Wolfgang Schäuble, Ex-Innen-Dhimmi – Verzeihung, Minister – möchte Herrn Gabriel nicht nachstehen und hatte extra ein Gepräch mit Bundesbankchef Weber, um der „unabhängigen“ Bundesbank klarzumachen, dass die Entlassung Sarrazins erwartet wird. Damit das arbeitsrechtlich möglich ist, hat er einen Pflichtverstoß konstruiert: Sarrazin habe gegen die Zurückhaltungspflicht verstoßen und verbreite „verantwortungslosen Unsinn.“

Wenn sich einer verantwortungslos verhalten hat, dann war es der Schäuble mit seiner Islamkriecherei in seiner Zeit als Innenminister. Hätte er sich verantwortungsbewusster verhalten, dann bräuchte er heute nicht den Boten umzubringen, Schäuble, der wohl auch Zeit genug und das Buch schon durch hat, sagte:

Finanzminister Wolfgang Schäuble hat den Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin wegen dessen kritischer Thesen über Muslime scharf kritisiert. Die Äußerungen des früheren Berliner Finanzsenators seien „verantwortungsloser Unsinn“, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch in Berlin. Sarrazins „Art der Tabuverletzung“ bringe Deutschland nicht weiter. Mit seinen Thesen verstoße Sarrazin „ersichtlich gegen die Verpflichtung zur Zurückhaltung“, die aus seinem Amt bei der Bundesbank erwachse.

Zur Frage, ob Sarrazin aus dem Vorstand der Bundesbank abberufen werden sollte, äußerte sich Schäuble nicht und verwies auf die Unabhängigkeit der Institution, die ein „hohes Gut“ sei. Allerdings habe er mit Bundesbankchef Axel Weber über den Fall Sarrazin gesprochen, sagte er. Auf die Frage, ob die Politik den Bundesbankvorstand anders besetzen sollte, antwortete Schäuble: „Die Politik als solche denkt ständig über alles nach.“

Die Phantasie kennt eben keine Grenzen, wenn es darum geht, Demokratie und Meinungsfreiheit abzuschaffen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

188 KOMMENTARE

  1. Was habe ich Schäuble einst als konsequenten und klarsichtigen Politiker geschätzt!
    Ich kann nur vermuten, dass es sich um Spätfolgen des damaligen Anschlages auf ihn handelt und er deshalb langsam debil wird…

  2. der soll mal aufpassen das nicht die luft aus seinen reifen entweicht dieser terrorhelfer.

    wer sich mit islamterroristen an einen tisch setzt und meint das der islam ein bestandteil deutschlands sei,kann keinen respekt erwarten.

  3. Die Äußerungen des früheren Berliner Finanzsenators seien „verantwortungsloser Unsinn“

    Wär schon schön, endlich mal zu lesen, worin der Unsinn besteht. Bis jetzt habe ich nur Behauptungen gelesen, im Stile von „Die Äußerungen des früheren Berliner Finanzsenators seien „verantwortungsloser Unsinn““

  4. Da kann man sehen, was für ein Demokratie- und Verfassungsverständnis Schäuble hat. Schließlich hat sich die Politik aus der unabhängigen Bundesbank/EZB rauszuhalten. Ein klarer Fall eines Verfassungsfeindes. Edathy, übernehmen Sie!

  5. Nun für viele hat Schäuble während seiner Amtszeit gegen seinen Amtseid verstoßen und Verrat begangen. Und da muss man noch nicht einmal etwas konstruieren.

    Die Gnade seiner frühen Geburt wird ihn dafür schützen, sie vor Nürnberg 2.0 verantworten zu müssen.

  6. Ich kann nur raten, kündigt Eure Zeitungs-Abos wenn die Zeitung nur politisch korrekt berichtet. Meine Zeitung gefällt sich darin, alles aufzugreifen, was Sarrazin verurteilt.
    Auf eine solche Zeitung kann ich verzichten.

    Ich habe gerade gekündigt.

    WIR MÜSSEN JETZT DAS EISEN SCHMIEDEN!!

    Die Medien dürfen die Volksmeinung nicht weiter verschweigen. Dadurch werden vielleicht unsere Politiker motiviert, zu tun, was ihre schon seit langem ihre Pflicht ist.

  7. Schäuble möchte noch länger in der Regierung bleiben. Er weiß, was von ihm erwartet wird. Er redet den Leuten nach dem Mund.

  8. #9 20.Juli 1944

    ….wird ihn davor schützen, sich vor Nürnberg…

    Ach, eine Editfunktion wäre ein Traum

  9. Schmeißt Sarrazin doch raus! Am Besten aus Bundesbank und der SED!
    Umso mehr Zeit und Lust wird er haben, es Euch heimzuzahlen, indem er mit den wenigen Vernünftigen im Land eine Partei gründet, die die Euch Blockflöten das Fürchten lehrt!
    Der Wähler wartet schon lange darauf!!

  10. Dieser Mann hat, korrigiert mich bitte, als Innenminister 3 oder 4 Gesetzentwürfe vorgelegt, die verfassungswidrig waren!

    Daß dieser Mann überghaupt noch ein politisches Amt bekleiden darf, ist allein eine Frechheit!

  11. Herr Schäuble, der vor einiger Zeit stolz verkündete, dass unser Land sich noch nie die Einwanderer ausgesucht habe, sollte mal lieber in sich gehen, und bei sich Verantwortung suchen, anstatt andere aufzufordern, Umbequeme zu entlassen

  12. Schäuble ist nur noch dem Pass nach Deutscher.
    Er hat sich schon längst dem Teufelskult Islam verschrieben. Eine Schande das dieser Kerl noch immer einer christlichen Partei angehört. Meine Damen und Herrn der CDU eröffnen sie ein Parteiausschlußverfahren gegen Hr.Schäuble.

  13. Auch für Sie Herr Schäuble:

    SIE STELLEN SICH GEGEN 90% DER BEVÖLKERUNG!

    Was kostet es, wenn man jemand wie Sie kauft???

    Möglicherweise werden die Menschen es diesmal nicht vergessen…

  14. Die Äußerungen des früheren Berliner Finanzsenators seien „verantwortungsloser Unsinn“, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch in Berlin. Sarrazins „Art der Tabuverletzung“ bringe Deutschland nicht weiter….

    Damit gibt dieser perfide Pseudodemokrat also offen zu, dass es in Deutschland Denk- und Redeverbote, also einen massive Einschränkung der Meinungsfreiheit, einem elementaren Menschenrecht, gibt.

    Allein diese Aussage würde den Mann in einer funktionierenden Demokratie ins Zuchthaus bringen.

    In einer Demokratie gibt es keine Denk- und Redeverbote und schon gar keine tabuisierten politischen und gesellschaftlichen Themen, Herr Schäuble.

    Aber was will man von einem Mann erwarten, der schon Kohls Generalintrigant und Mann für Aufgaben an der Grenze und jenseits der Grenze zur Legalität war.

    Ich erinnere nur an seine Mauscheleien mit dem damaligen DDR-Beauftragten für die Wiedervereinigung, Günther Krause.

    Diese beiden zwielichtigen Figuren haben quasi die Regularien für die deutsche Einheit untereinander ausgekungelt.

    An den Folgen dieser Kungeleien, zahlt der deutsche Steuerzahler sich heute noch dumm und dämlich.

  15. Schäuble… ist das nicht der Herr, der zum Erhalt und vor allem dem Verbleib von 100000 Euro Parteispenden nichts sagen kann oder will? Die CDU ist heute leider eine Partei, an deren Spitze völlig amoralische Amigo- und Ex-SED-Günstlinge( Merkel) stehen. Völlig unwählbar, der Konservative sollte in Zukunft pro unterstützen.

  16. Der Schäuble gehört gefeuert! Der taugt doch wie die meißten Politiker gar nichts! Der hat doch immer noch seinen Posten und hat es beim Volk so oft vergeigt!
    Der Rollerfahrer, was der an Steuergelder verschossen hat, darüber wird nicht gesprochen!

    Die Falschen werden mal wieder verurteilt und Stummgestellt!

  17. „Die Politik als solche denkt ständig über alles nach.“

    Und solcher Unsinn kommt dann dabei heraus!
    Sarrazin hat recht: Unser Volk verdummt – und Politiker wie Wolgang gehen mit großen Schritten voran.

  18. Schäuble ist ein Phänomen. Die Linken sehen ihn als „Rechten“ und Rechte sehen ihn als „Linken“. Nur ich nicht. Er ist weder Links noch Rechts … er ist ein Dhimmy!

  19. Ist der Schäuble jetzt auch schon konvertiert?

    Wahrscheinlich hat er sein Sturmgewehr schon bestellt. Jetzt fehlt noch der Turban.

  20. TABU
    Def. laut wiki
    Ein Tabu beruht auf einem stillschweigend praktizierten gesellschaftlichen Regelwerk, auf einer kulturell überformten Übereinkunft, die Verhalten auf elementare Weise gebietet oder verbietet. Tabus sind unhinterfragt, strikt, bedingungslos, sie sind universell und ubiquitär, sie sind mithin Bestandteil einer funktionierenden menschlichen Gesellschaft. Dabei bleiben Tabus als Verhaltensregeln unausgesprochen oder werden allenfalls durch indirekte Thematisierung (z. B. Ironie) oder beredtes Schweigen angedeutet: Insofern ist das mit Tabu Belegte jeglicher rationalen Begründung und Kritik entzogen. Gerade auf Grund ihres stillschweigenden Charakters unterscheiden sich Tabus von den ausdrücklichen Verboten mit formalen Strafen aus dem Bereich kodifizierter Gesetze.

    Ja, Herr Schäuble, Tabus sind undemokratisch, verletzen wir also weitere Tabus.

  21. Treten Sie einfach zurück Herr Schäuble und nehmen sie Honeckers Hosenanzug-Profi für Propaganda und Agitation gleich mit. Ihre Zeit der bequemen Täuschung, Verleugnung, des nicht Hören- und Sehen wollens ist abgelaufen.

  22. Zu schade hätte die Kugel damals nicht besser treffen können. Viel Leid wäre uns erspart geblieben. Sowas nennt man sozialverträgliches Frühableben. Für Deutschland wäre es gut gewesen

  23. Wie sagte schon Obi Wan zu Darth Vader:
    „Wenn du mich tötest, werde ich mächtiger sein, als du dir vorstellen kannst.“

    Mit Sarrazin wird es nach seiner Entlassung genauso sein… 😉

  24. Sehr geehrter H. Schäuble,
    ich bin mit 15 Jahren der jungen Union, mit 18 der CDU beigetreten. Was Sie und Ihre weltfremden Parteikollegen mittlerweile verzapfen und zum Besten geben, hat mit den Inhalten und Zielen, für die „CDU“ einmal stand, herzlich wenig mehr zu tun. Ich empfinde diesen Identitätsverlust (Linksdrift) als nicht mehr erträglich. Ich hoffe, die CDU wird bei den nächsten Wahlen (Plural) dafür die Quittung(en) bekommen.

    Nie wieder CDU wählen!!! Dafür werbe ich überall im Freundes und Bekanntenkreis, im Golfclub etc…..
    Es wird Zeit, dass Politiker mit Rückrad wie Sarrazin und Andere endlich eine neue Partei gründen, die für unsere Werte einsteht und Deutschland nicht verrät!!!

  25. Schäuble kratzt am Hinterteil von Bundesbankpräsident Axel Weber.

    Vaterlandsverräter Schäuble, schmierig, schleimig, arschkriechend wie eh und je!
    Er erinnert mich an die Witzfigur „das kleine A…“ Er wurde wahrscheinlich nur von Mutti vorgeschickt!
    Für Schäubles Grabpflege werde ich mich persönlich engagieren.

  26. Ich hoffe die Deutschen werden das Islamisierungsdesaster bald realisieren. Solche jämmerlichen Gestalten gehören dann auf der politischen Bühne zum Glück der Vergangenheit an 🙂

  27. In der DDR gab es Berufsverbot für Dissidenten.

    Wo ist jetzt hier der Unterschied zur DDR?

    Kann die USA Sarrazin freikaufen?

  28. Sensation:Dummheits-Gen klar nachweisbar !

    Wer in Deutschland Qualitätsjournalist werden will,der hat eigentlich schon den schlagenden Beweis für sein Dummheits-Gen erbracht.

  29. Ja, da führen wir alle mal Gespräche … wer entlassen werden soll, wer eine Zumutung ist, wer andere beleidigt und nicht mehr tragbar ist, wer zurücktreten soll, wer überflüssig ist usw. usf. …
    Ich weiß zwar noch nicht, mit wem ich sprechen muss, aber fangen wir doch mal an …
    M.E. sollten die folgenden Personen ihren Sessel (egal, welcher Form oder in welchem Amt oder Mandat(!), aber Räumung sofort und unter Verzicht oder mit Aberkennung der Bezüge!!!) räumen:

    Wolfgang Schäuble
    Angela Merkel
    Claudia Roth
    der dicke Siggi Gabriel
    Christian Ströbele
    Christian Wulf
    Aygül Özkan oder wie die Türkenministerin da heißt
    der ganze Bremer Senat
    der Hamburger Senat
    der Berliner Senat
    die Landesregierung von NRW
    Jürgen Trittin
    Guido Westerwelle
    Maria Böhmer
    Renate Künast
    Verblödungsministerin Schavan
    alle Redakteure der „WELT“
    die Scholzens, Erdathys, Beckmanns, Kerners
    und andere Empörungsbeauftragte
    der Fraktionsvorsitzende der CDU in Berlin, Frank Henkel
    CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe
    alle rechtsbeugenden Richter
    die feigen Staatsanwälte
    Kirchenfürsten beider Konfessionen, die dem Islam den Teppich ausrollen und ihre Brüder und Schwester in islamischen Ländern verraten

    soviel Platz gibt es auch bei PI nicht, um alle unfähigen, dämlichen Volksverblöder und -verräter, die aus ihren gutbezahlten Sesseln rausfliegen müssten, hier aufzuführen.

    Außerdem muss ich (wie hier wohl die meisten Leute) ARBEITEN, um mein Geld zu verdienen. Selbstbedienung auf Kosten der Steuerzahler gibt es für mich nicht!

  30. Wann ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Schäuble wegen Landesverrates?
    Irgendwann einmal werden Straßen nach Sarrazin benannt.

  31. „Der Islam ist in Deutschland willkommen“, Schäuble 2006. Soll man von dieser Knallcharge noch eine vernunftgeleitete Aussage erwarten?

  32. „Die Politik als solche denkt ständig über alles nach.“

    Da verbreitet er wieder Vorurteile. Würden er und seine Spießgesellen wenigstens gelegentlich nachdenken, gäbe es keine Parallelgesellschaften und ein Thilo Sarrazin wäre auch nicht notwendig.
    Aber er kann nur noch Sackgassen als Zubringer verkaufen und das wird sich auch nicht mehr ändern.

  33. Aber hallo, merkt ihr was? Unserem Schwarzgeld-Verschieber geht der Arsch auf Grundeis. Und nicht nur ihm.
    Der Mainstream ist zur Zeit ganz schön aufgescheucht.
    Ob das daran liegt das sie Wissen, das sie die Mehrheit der Menschen gegen sich haben.

  34. Wie sagte schon Obi Wan zu Darth Vader:
    “Wenn du mich tötest, werde ich mächtiger sein, als du dir vorstellen kannst.”

    Ähem….war das nicht mit Jesus auch so ?

  35. Ach Leute, lasst doch mal den Schäuble. Der kann sich morgen sowieso an nichts mehr erinnern. Der hat ja auch vergessen, DM 100.000 in bar vom Waffenhändler Schreiber bekommen zu haben.

  36. Das mit dem “verantwortungslosen Unsinn.” könnte für den gesamten Merkel-Fanclub schnell zum Bumerang werden – und gerade der geistig völlig verwahrloste Schäuble sollte sich da sehr bedeckt halten. Offenbar hat er vergessen, dass er- und nicht Sarrazin es wahr, der mit VS-überwachte Islamisten über Zugeständnisse bei der GG-Auslegung verhandelte.

  37. man fragt sich inzwischen ob eine moralische Bankrotterklärung Voraussetzung für ein Regierungsamt ist!
    Diese Ar..löcher faseln ständig von Demokratie und zeigen dabei ständig, daß diese für sie selbst irrelevant ist.

  38. Irgendein nächster Schritt der Sarrazin-Anhänger folgen. Vielleicht eine groß angelegte Petition?

    Oder ein Flashmob in einer deutschen Großstadt?
    Hat jemand noch Ideen?

  39. Damit das arbeitsrechtlich möglich ist, hat er einen Pflichtverstoß konstruiert: Sarrazin habe gegen die Zurückhaltungspflicht verstoßen und verbreite “verantwortungslosen Unsinn.”

    Mit dieser Konstruktion müßte Schäuble sich auch selber absägen, weil er permanent “verantwortungslosen Unsinn” verbreitet!

    Noch schlimmer:
    Er brach auch in seiner langjährigen Tätigkeit im Bundestag mehrfach seinen Amtseid, weil er das Deutsche Volk nicht vor Schaden bewahrte!

    Meineid (§ 154 StGB) ist ein Verbrechen, das mit Freiheitsstrafe von einem bis fünfzehn Jahren bedroht ist. In minder schweren Fällen ist die Strafe eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. (Ein minder schwerer Fall kann beispielsweise vorliegen, wenn der Schwörende nicht hätte vereidigt werden dürfen.)

    Von minderschweren Fällen kann ganz sicher nicht die Rede sein!

    Ergo: 15 Jahre Knast für Schäuble und alle anderen Politiker, die dem Deutschen Volk (großen) Schaden zufügten!

  40. Ein guter Freund von mir sagte einmal: „Junge, du must wissen: Bis 60 nimmt die Dummheit zu und ab 60 nimmt sie Überhand!“ Ich möchte hier niemandem zu nahe treten, aber bei so manchem (nicht jedem) Politiker trift das zu. Herr Sarrazin ist zwar auch schon 65, hat jedoch den vollen Durchblick und scheint auch öfters mit offenen Augen durch unser Land zu gehen.

  41. #45 Luetzower_Jaeger (01. Sep 2010 17:54)

    „der ganze Bremer Senat
    der Hamburger Senat
    der Berliner Senat“

    Diese ganzen „Konstrukte“ sollten eh‘ abgeschafft werden.

    Sicher hat Deutschland eine förderalistische Geschichte, aber, deswegen gab es 1848 und 1871, um genau das zu überwinden.

    Eine Stadt mit 630.000 Einwohnern als Bundesland? Muhaahahha

    Diese Einteilung Deutschlands ist immer noch Relikt des II. Weltkrieges.

  42. Schäuble … der hat doch das Parlament belogen und wurde in Schimpf und Schande vom CDU Vorsitz vertrieben!

    Schäuble … das ist doch der mit dem Briefumschlag vom Waffenschieber!

    Und solch ein Subjekt wagt es, sich zu ernsthaften nationalen Fragen zu äußern.

  43. Merkel, Schäuble und Konsorten lassen ausrichten:“Wir übernehmen keine Verantwortung! Wir genießen Immunität!“

  44. Der Schäuble soll sich mal lieber auf sein Amt als Innenminister konzentrieren. Da liegt so viel im Argen. Da versagt er völlig!!!

    http://www.(youtube).com/watch?v=BBgsqPgEcEk&
    feature=related

    Die Klammer bei youtube entfernen. Ich weiß nicht, wie hier die Tags gesetzt werden. 🙁

  45. Ich glaube, dass Schäuble im Jahre 2006 (wie so viele andere auch) von der Islamlobby gekauft wurde, und seine „Koffer“ schon in Dubai oder Ankara hat, denn in dem Jahr hatte sich seine Einstellung bzgl. der „Migranten“ und des Islams um volle 180° gewendet.

  46. @freitag

    Web-Adresse markieren,
    mit ALT + C kopieren,
    Cursor dahin setzen, wo die Adresse hin soll,
    mit ALT + V einfügen.

    + bedeutet „und“, nicht das Zeichen +

    Meintest du das?

  47. „Sarrazins „Art der Tabuverletzung“ bringe Deutschland nicht weiter.“

    Dass er über ein Tabu spricht, gibt er also zu?
    Na ja, vielleicht fällt dem wackeren Herrn Schäuble ja eine andere, bessere „Art“ ein, mit diesem Tabu umzugehen. Verschweigen wäre vielleicht ganzgut, hm?

  48. Wann beginnt die Bücherverbrennung? Thilo Sarrazin und die Scheindemokratie
    Udo Ulfkotte

    Mehr als drei Viertel der Deutschen werden in diesen Tagen von Politik und Medien zu Irren erklärt, einem rechtslastigen Pöbel, der angeblich auf einen Schlag unter der Hypnose eines Thilo Sarrazin durchgeknallt ist. Es lohnt inmitten der Politiker- und Journalisten-Hysterie völlig ruhig zu bleiben und allen, die sich nun empört zu Worte melden, ins Archiv zu folgen. Für viele wäre es wohl besser, wenn sie den Mund halten und sich voller Scham in die Ecke stellen würden.

    Link gelöscht

  49. Die Worte unseres ehemals verehrten Finanzminister Dr. Schäuble sind ja sehr interessant. Man sollte sie sich auf der Zunge zergehen lassen. Nach dem täglichen Sparapell an die Steuerzahler, die 50% des Bundeshaushaltes an Soziallasten tragen, spricht er im Zusammenhang mit Herrn Dr. Sarrazin und der ihn tragenden Volksmeinung von einem „Tabuthema“. Natürlich wissen wir alle nicht, wie das „Tabuthema“ mit Namen heißt. Was der Herr Finanzminister uns aber wieder verheimlicht, ist die Summe der Wohltätigkeiten, die dieses „Tabuthema“ jährlich verschlingt. Dabei könnte er damit doch Herrn Sarrazin und 75% unseres Volkes schnell als „Unsinn“ redende Spinner abtun. Warum tut er es nicht, statt herum zu eiern und sich hoffentlich die letzten Sympatien zu verscherzen?

  50. Verantwortungslos ist es wenn Mörder ,Kinderschänder ,Frauenfeindliche als Gäste und Talente gesehn werden ..

  51. Finanzminister Wolfgang Schäuble hat den Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin wegen dessen kritischer Thesen über Muslime scharf kritisiert. Die Äußerungen des früheren Berliner Finanzsenators seien „verantwortungsloser Unsinn“,

    Herr Schäuble, sind Sie wirklich der Meinung, das Sie das beurteilen können?
    Können Sie Argumente bringen, die diesen verantwortungslosen Unsinn (wie von Ihnen genannt)widerlegen können?
    Meinen Sie das deutsche Volk ist Sau Blöde und könnte sich kein eigenes Urteil bilden?

  52. #71 Kaventsmann (01. Sep 2010 18:05)

    „Ich glaube, dass Schäuble im Jahre 2006 (wie so viele andere auch) von der Islamlobby gekauft wurde,“

    Warum 2006? Kann mich jemand aufklären?

    PS.: Ich kenne das Wort Kanventsmann, habe es aber mit Sicherheit 20 Jahre nicht mehr gehört!

  53. #72 Amos (01. Sep 2010 18:05)

    Die 100.000 D-Mark des Herrn Schäuble

    http://www.youtube.com/watch?v=XaWE8K2nRVs

    ich schaue gleich mal in meiner Schublade nach, vielleicht ist es ja auch die unterste

    Die „Antwort“ von Merkel war auch nicht vertrauenswürdig.
    Und solche Leute wollen von Verantwortung reden….
    Solche Leute verfügen über unser Geld!

  54. „Art der Tabubrechung“ und „Verpflichtung zur Zurückhaltung“
    na das spricht ja Bände,hat sich selbst verraten dieser Polit Giftzwerg.
    Ach wie gut das niemand weiß,das ich Rumpelstielschen heiß

  55. „Die Politik als solche denkt ständig über alles nach.“

    Ach ja?
    Also sind positive Diskriminierung von Autochtonen gegenüber MOSLEMS und die Demographische Übernahme bekannt und wohl willkommen.

    Schäuble, Gott straft sofort, dich noch zu Lebzeiten.

    Es gibt eine Gerechtigkeit!

  56. Also hier in Wien sind alle Iraner die ich kenne einer Meinung mit Sarazin.

    Man sollte auch mal sekulare Muslime zu Wort kommen lassen, die eben nicht dem Main Stream folgen, sondern Sarazzin recht geben.

    Die gibt es übrigens!

  57. Schäuble, der wohl auch Zeit genug und das Buch schon durch hat…

    Lol…ganz genau. Das finde ich sowieso immer das Beste, dass man dem Bürger glaubhaft machen will, dass diese ganzen Schreihälse das Buch tatsächlich gelesen haben.
    Auch bei Beckmann die Einleitung. „Meine Gäste, die ALLE das Buch gelesen haben…“ Das war dermaßen albern.

    Aber gut, die linksgrünen Gutis merken sowieso nicht mehr viel…

  58. #81 Kolla
    Erpresst werden sie in diesen Tagen alle.
    Zum Beispiel werden ja auch Sicherheitsgründen Sarrazin Lesungen abgesagt.
    Bei einer musste man auf Druck der Erpresser von einer reinen Lesung in eine kritische Diskussion umwandeln, weil man sonst nicht für die Sicherheit hätte garantieren können.
    Die Erpresser bekommen so oder so, was sie wollen. Die anständigen sind die doofen.

  59. Islamversteher und Israelhasser Molau unter Freunden:

    http://www.pro-nrw.net/?p=2430

    Molau, ein hochrangiger Vertreter der nationalsozialistischen Bewegung in der BRD, durfte sich dem Publikum auch in dieser Veranstaltung wieder einmal als braver Mitbürger präsentieren und bekam offensichtlich kein einziges Wort des Protests und Widerspruchs zu hören! 👿

    Das Papier, auf dem das PRO-Grundgesetz gedruckt ist, wird immer brauner. 👿

  60. Ganz früher habe ich mal viel von Schäuble gehalten. Aber jetzt?
    – Seine romantisch verklärte Islam-Sicht („Der I. ist Teil von uns“) ist geradezu tödlich naiv und entsetzt mich.
    – Über Bundesbank-Personalentscheidungen hat er nicht zu befinden, schon gar nicht, indem er einen „Pflichtverstoß“ an den Haaren herbeizieht.

    Derweil droht mit Macht das nächste Gutmenschen-Umerziehungsprojekt: Die sogenannte „Charta der Vielfalt“ für Mitarbeiter in Unternehmen, Betrieben, Behörden und Dienststellen. Jetzt soll die arbeitende Bevölkerung an ihren Arbeitsplätzen im Geiste der „Diversity Ideology“ umerzogen werden. Behörden und Unternehmen können sich bei http://www.charta-der-vielfalt.de registrieren, wenn sie „Diversity“ bei sich einführen wollen, d.h. ihre Mitarbeiter im Sinne dieser Ideologie indoktrinieren wollen. Dahinter steht die Unternehmensberatung „Jablonski Business Diversity“ und der Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration mit der Kampagne http://www.vielfalt-als-chance.de. Dort darf auch der Hinweis auf das AGG nicht fehlen; es geht also jetzt praktisch um die Verpflichtung der Mitarbeiter auf das AGG. „Diversity“ behauptet verkürzt, daß Arbeitsqualität und Wohlbefinden der Mitarbeiter davon abhängen, daß alle gesellschaftlichen Gruppen proportional ihres gesellschaftlichen Anteils im Unternehmen vertreten sind (also Quote), und verbietet per Verhaltenskodex jede Kritik am gruppenspezifischen Lebensstil des anderen (z.B. Kritik an gelebter Homosexualität). Wer mehr über die Hintergründe von „Diversity“ wissen möchte, sollte sich das Buch „The Diversity Hoax“ von David Wienir besorgen.

    Bisher waren es nur einige Unternehmen wie z.B. Aramark, die sich mit „Diversity“ hervortaten. Jetzt steht zu befürchten, daß mit der öffentlichkeitswirksamen EInführung von „Diversity“ beim Bundesinnenministerium und der Ankündigung, den Ausländeranteil in der öffentlichen Verwaltung gezielt zu erhöhen eine ganze Diversity-Welle losgetreten wird.

  61. Ich kann diesen Mann nicht mehr ernst nehmen nachdem ich folgenden Satz von ihm gehört habe:

    Muslime sind für und alles andere als eine Bedrohung. Sie sind eine Bereicherung, machen unsere Ordung vielfältiger, sie sind erwünscht und gewollt

    Noch Fragen ?????

  62. „verantwortungslosen Unsinn“ von Sarrazin geredet??? Entschuldigung Herr Schäuble, wenn ich an den Unsinn denke, den ich seit 30 Jahren von Ihnen höre, dan wird mir speiübel! Haben Sie schon was von Meinungsfreiheit gehört Schauens mal ins Grundgesetz. Lassen Sie es sich vorlesen, wenn Sie nicht lesen können, oder besser noch die türkische Übersetzung davon. Das geht vielleicht besser. Ich lebe in einem freiheitlichen Staat (noch) und weder Kirche noch Muslims haben da was zu bestimmen! Haben Sie schon mal den Koran gelesen??? Ich glaube nicht. Sie sollten Ihre Partei umbenennen: CDU= Corrupt Doof Uninformiert. Auch wenn mir einige der Sätze von Sarrazin nicht so gefallen, aber er hat Recht. Was haben Sie und Ihre Partei in den letzten 30 Jahren denn gemacht. Die Probleme waren damals gut zu erkennen und das haben Sie grandios ausgesessen. Das Aussitzen können Sie fast schon so gut, wie die rot/grünen Brüder. Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich (mittlerweile) um den Schlaf gebracht. Und ich habe bisher nachts gut schlafen können.

  63. Schäuble ist doch was den Islam und den Überwachungsstaat angeht schon lange nicht mehr ernst zu nehmen.
    @PI wo ist mein erster Kommentar, war er etwas zu pietätlos (der mit der Treppe)?
    Ist zwar PI hie, aber dafür sorry.

    PI: Ok. War sehr geschmacklos.

  64. Der Schäuble kann doch fordern was er will, gäbe es eine vernünftige Partei, würden Figuren wie er gefeuert werden. Hoffen wir, daß diese Partei bald entsteht.

  65. @ BurqaBob:

    2006 fand die Islamkonferenz statt, sowie ein Seminar der EU in Wien statt („Racism, Xenophobia and the Media Towards respect and understanding of all religions and cultures – An EU seminar in the framework of the Euro-Mediterranean Partnership“).

    Bei dem Seminar wurden die europäischen, öffentlich-rechtlichen Medien aufgeklärt, dass sie sich wegen des EuroMed-Partnerschips verpflichten müssen künftig „freiwillig“ islam- und migrantenfreundlich zu berichten.

    Für weitere Infos nach folgenden EU-Dokumenten googlen:

    euromed_conference_report_220506_en.pdf

    Intercultural_dialogue-the_media’s role-PEECH-06-321_EN.pdf

    Seitdem gibt es auch die europaweite Zensur, was dieses Thema betrifft.

    Und in dem Jahr hatte sich auch, wie gesagt, Schäubles Meinung völlig geändert.

  66. #74 Allah (01. Sep 2010 18:09)

    “Sarrazins „Art der Tabuverletzung“ bringe Deutschland nicht weiter.”

    Dass er über ein Tabu spricht, gibt er also zu?

    Richtig! Das ist mir beim ersten lesen nicht aufgefallen! 😉
    Er gibt damit zu, daß dies ein Thema ist über das nicht gesprochen werden DARF!
    Ein für unser Volk existenzielles Problem DARF nicht angesprochen werden!!

    Befördert dieses Ar..loch mit einem Tritt aus dem Amt!
    Früher nannte man sowas Staatsverbrechen und genau das ist es für mich auch heute.

    Bei uns sind Kriminelle Minister

  67. Vor 2000 Jahren wurde Christus von sinistren Scharlatanen wegen dessen Aufrichtigkeit zum Verbrecher verurteilt.

    Vor 70 Jahren wurden Nazikritiker von sinistren Scharlatanen fuer deren Aufrichtigkeit zu Verbrechern verurteilt.

    Heute wird Sarrazin von sinistren Scharlatanen wegen dessen Aufrichtigkeit zum Verbrecher verurteilt.

    Im Gegensatz zu damals haette heute das Volk auf demokratischem Wege die Konsequenzen zu ziehen um dieser mit nichts im Universum zu rechtfertigenden Entwicklung einhalt zu gebieten.

    Es wird interessant zu sehen ob das deutsche Volk im 3. Jahrtausend doch endlich begriffen hat, oder noch einmal den Verfuehrungen der korrupten Heilsversprecher und Scharlatane erliegt.

  68. Auch Wulff will, dass Sarrazin gefeuert wird?

    In der Debatte um den umstrittenen Bundesbank-Vorstand Theo Sarrazin hat Bundespräsident Christian Wulff die Bundesbank zur Schadensbegrenzung aufgerufen. Dem Nachrichtensender N24 sagte er: „Ich glaube, dass jetzt der Vorstand der Deutschen Bundesbank schon einiges tun kann, damit die Diskussion Deutschland nicht schadet – vor allem auch international.” Auf Antrag des Bundesbankvorstands könnte der Bundespräsident Sarrazin abberufen.

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=13827198.html

  69. q #96 … gibt es noch einsame Inseln mit Menschenfressern?

    Da den Herrn S. ins Exil schicken … und „Essen auf Rädern“ bekommt eine ganz neue Bedeutung :))

  70. #97 Kaventsmann (01. Sep 2010 18:33)

    Danke, nein eigentlich nicht, es wird immer schlimmer!

    Aber doch! Zum Thema „Xenophobie“ mal ein Zitat aus Wiki:

    „Der Ethologe Irenäus Eibl-Eibesfeldt deutet die Abwehr des Fremden bzw. als Fremd empfundenen sowie die sich historisch unterschiedlich darstellende Abgrenzung von Gruppen als anthropologisches Erfordernis zur Aufrechterhaltung einer stabilisierenden Gruppennorm. Normen machten „das Verhalten voraussehbar, tragen Ordnung in die Gemeinschaft und vermitteln damit Sicherheit“

  71. Schäuble und Konsorten verstoßen seit Jahrzehnten ersichtlich gegen ihre Verpflichtung Schaden vom deutschen Volk abzuhalten.

  72. Lieber Herr Schäuble, ich hoffe dass ich schon tot bin wenn diese Republik nach Ihren Vorstellungen umgestaltet ist.

    Von den eigenen Politikern so verraten, verkauft und verarscht zu werden ist schon schlimm.

    Und für was ? Für ein paar Barrel mehr ?

  73. #101 Luetzower_Jaeger (01. Sep 2010 18:41)

    … gibt es noch einsame Inseln mit Menschenfressern?

    da wir ja Religionsfreiheit haben sollten die ihre Religion im Innenministerium und bei den diversen Integrationsbeauftragten ausüben dürfen!

  74. Sarrazin bekommt mit seinen Thesen unterstützung von Philosopieprofessor!

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-schulze/philosophie-professor-deutsche-fuehlen-sich-bald-als-minderheit-im-eigenen-land.html

    „»Thilo Sarrazin untermauert mit seiner ökonomischen Kompetenz, was im Kern ein Kulturproblem ist und was seine Partei, zusammen mit den Grünen, unter schwammigem Multikulti-Gerede verdrängt hat, was aber auch die wirtschaftsorientierten Parteien nicht auf den Punkt brachten: Es gibt seit der Festigung der politischen Grenzen ein »jus culturae«, ein Recht der gewachsenen Kulturen, ihre Identität zu verteidigen, somit also einer klaren Erwartungshaltung an die Migranten. Was ich selbst 1994 in Gastfreundschaft der Kulturen ausgeführt habe, ohne Gehör zu finden.“

  75. So sehr die „Spitzenpolitiker“ gegen Sarrazin auch wettern, klar ist – und das geben sie auch zu – die Mehrheit der Bevölkerung, sogar große Teile der eigenen Partei, vorallem der Basis, stehen hinter Sarrazin und seinen Thesen.

    Und trotzdem fahren sie einen politischen Kurs, der entgegen dem Willen des Volkes ist. Vielleicht sollten sich einige Abgeordnete einmal den Schriftzug am Bundestag anschauen und nicht immer nur auf den Boden schauen!

  76. Schäuble ist einer der übelsten Finger der herrschenden Klasse.

    Er diktiert dem Volk, was es zu erwünschen hat und was nicht.
    Das ist ein Mann, der öffentlich zugibt weder je den Qur’an gelesen zu haben noch den Wilders Film, aber faselt vom „Machwerk“ Wilders‘.
    Nur hat er damit alles nur nicht die Rückendeckung des eigenen Volkes.
    DAS aber interessiert diesen Lump nicht – ebensowenig wie seine Konsens-Freunde von „die Linke“ über die Grünen bis zur FDP.
    Wenn er sagt, der Islam sei ausdrücklich erwünscht und Teil Deutschlands, dann sollte er sich fragen, warum Leute wie er Schulter an Schulter mit „die Linke“ einen Mann aus dem Weg räumen will, der je nach Umfrage bis zu weit über 90% Zuspruch bei der Bevolkerung – beim Stimmvieh – hat, wovon seine linke CDU-Konsenspartei nicht einmal zu träumen wagt.

    Nun will der Schäuble also den Sarazzin beseitigen, weil er zu gefährlich erscheint…

    Wollen wir mal hoffen, dass sie den Sarazzin aus seinem Job werfen und aus der Konsens-SPD gleich dazu, er aber dafür weltweit wenigstens 25 Mio. Bücher verkauft.

    Wenn sie den Mann überall rauswerfen, weiß das Volk, dass niemand mehr aufzumucken hat, aber dann sollte die SPD Projekt 18 realisieren und die Wahlbeteiligung sollte dann bei weit unter 50% liegen.

    Damit sagt das Volk seiner herrschenden Klasse: „Wir wollen euch nicht!“

    Weg mit Schäuble!

  77. Aus dieser Fratze spricht der Haß des Krüppels auf alle Unversehrte. Das heimliche und hämische Treten auf einen mutigen und geachteten, aber öffentlich geschmähten Mann ist ein Charaktermerkmal dieses gehässigen, instinktsicheren und stets wohlfeil urteilenden Berufspolitikers. Sein einziges Charisma ist sein Rollstuhl. Er wird aber Sarrazin nicht zu Fall bringen. Das wird vielleicht der Allroundschwätzer Wulff erledigen. Man stelle sich die perverse Situation vor, daß Sarrazin zum ETHIK-Beauftragten der Bundesbank zitiert wird.

    Die Medien sprechen ständig von einem Sturm der Entrüstung, den Sarrazins Thesen ausgelöst hätte. Nirgendwo wird auch nur ein Wort über die immense Zustimmung und über den Wiederhall in der Bevölkerung verloren, so als ob nur dieses Bataillon von verblödeten Betroffenheitsbeauftragten und Volksbelehrungsjournalisten würdig und kompetent genug sei, eine eigene Meinung zu verkünden.

  78. …damit die Diskussion Deutschland nicht schadet – vor allem auch international

    Er katzbuckelt lieber vor dem Ausland, als auf das eigene Volk zu hören,wie es seine Pflicht wäre.

    Erbärmlich.
    Echt arm.

  79. #111 expert

    Die letzten Tage lassen mich wieder hoffen…Europa ist nicht verloren. Wir holen uns die Demokratie und Republik zurück. Links (68er) darf nach Kuba oder Mekka fahren.

  80. Was „verantwortungslosen Unsinn“ angeht ist Schäuble ja Experte. Sobald er den Mund aufmacht kommt genau das raus: verantwortungsloser Unsinn.

  81. Ein SPD-ler auf abgeordnetenwatch.de:

    Gerade weil ich ein aufrichtiger Politiker bin, unterstütze ich das Parteiausschlussverfahren gegen Thilo Sarrazin. Es geht dabei …darum, dass er in den letzten Tagen die „Demarkationslinie“ zum Rassismus deutlich überschritten hat.

  82. Ja als es das Internet noch nicht gab war es halt noch einfacher Lügen zu verbreiten.
    Politiker müssen diese Informationsquelle hassen wie der Teufel das Weihwasser.
    Heute ist es nicht mehr so leicht die Bürger übers Ohr zu hauen !

  83. Schäuble ist einer der Chef-Ar(s)chitekten von schwarz-grünen Koalitionen. Seine Konstruktionspläne für Bündnisse mit den Systemhassern von ex-extremlinks-alternativ scheinen ihm keine Alternativen zu lassen.

    Ich erinnere mich noch gut, wie er dem Steiniger Joseph Martin Fischer aus Gerabronn im Plenarsaal des Bundestages immer wieder über alle ideologischen Kleingeisterei des versammelten politischen Packs hinweg wohlwollende rhetorisch Neckereien zuwarf, die dieser, damals noch Opposition, artig-unartig zu parieren hatte.

    Jetzt liegen die Karten also endlich auf dem Tisch und der rechte Wähler sieht so glasklar wie noch nie auf das Stammwähler-Affentheater der Union. Und urplötzlich ist rechts von der CDU ein riesiger leerer Raum für neue demokratische Parteien.

    😀

    Herr Schäuble, Sie haben Platz gemacht für vollkommen neue Parteien. DANKE!!!

  84. Politisch Korrekt heißt es…der Muslim macht eine Hadsch…politisch inkorrekt heißt es…fahr doch zur Hölle gehen sie nicht über Los und ziehen sie kein Hartz4 ein.

  85. # Misaos

    Ja das scheint jetzt die kultursensible Sprache zu sein die Özgan von den Medien verlangt hatte. Ob wohl die Politiker auf Wunsch von Merkel & Co. auch so eine Charta unterschreiben mussten ?
    Es scheint so zu sein.
    Naja, mit ein paar Ausnahmen zum Glück.

  86. Schäuble,muss ich den kennen?
    Wer ist das,gehörte der mal zur Stasi?
    Wenn man so liest was der vor hat,dann war der bestimmt Oberst bei der Stasi,oder ist das nicht der,den ich meine?
    Oder ist das jener Schäuble,der aus der Inneren ausgebüchst ist?
    Na ja einer von denen kann es doch sein,oder?

  87. Ich denke an Jörg Schönbohm!

    (Autor des Buches „Politische Korrektheit.“)

    Ich erinnere mich noch wie er bei der Abstimmung über das Zuwanderungsgesetz an 18. Dezember 2002 das Schlimmste für Deutschland verhinderte!

    Das Vaterland ruft!

  88. Ich kann diese grenzdebile schwäbische Schnapsnase nicht mehr sehen! Wir hatten noch nie so schlechtes politisches Personal, nicht einmal unter Schröder – und das will schon was heißen!

  89. Was ist in den Schulklassen noch Vielfalt und Multikulti wenn 80% moslemische Dumm-Dödel in den Klassen sind und nur noch lediglich 20% Bio-Deutsche Kinder…??

    Das ist Einfalt und Monokulti….

  90. Oh, Korrektur zu #121:

    Am 18. Dezember 2002 erklärt das Bundesverfassungsgericht auf Antrag CDU/CSU-regierter Bundesländer die Bundesratsabstimmung vom 22. März für ungültig. Das Gericht war nicht der Ansicht des damaligen Bundesratsvorsitzenden Klaus Wowereit gefolgt, nach welcher das auf Nachfrage abgegebene Votum des Ministerpräsidenten Manfred Stolpe als Stimmführer für Brandenburg mit ja entscheidend sein sollte. Bei der vorherigen Befragung durch den Bundesratspräsidenten hatten für Brandenburg Alwin Ziel mit ja, Innenminister Jörg Schönbohm aber mit nein – somit unterschiedlich – abgestimmt. Somit waren die Stimmen Brandenburgs nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Zuwanderungsgesetz 2002 ungültig. Ohne diese vier Stimmen hatte das Gesetz aber keine Mehrheit in der Abstimmung. (Wikip.)

  91. Schäuble, auch genannt der Mann mit dem Koffer, der ehemalige Geldeintreiber der C*DU, ist für mich schon immer einer der größten Verräter am Volk gewesen. Den Mann, der zwar zum Finanzminister geeignet erscheint, sich aber nicht mehr erinnern konnte, einen Koffer mit 100.000 DM für den korrupten Türkenschleuser Kohl entgegengenommen zu haben, habe ich schon letztes Jahr als Dhimmi des Jahres vorgeschlagen. Aber leider hat sich die community ja auf eine kleine beruflose Kröte gestürzt, die sowieso geistig nicht realisiert, was sie macht.

    Alleine, dass entgegen der absoluten Mehrheitsmeinung so offen und rechtswidrig sogar gegen Prominente vorgegangen wird, läßt mich erschaudern und zeigt, dass wir wirklich schon wieder im Vierten Reich angelangt sind.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie irgendwann diese Veranstaltung hier auflösen und gegen die Leute hier vorgehen werden. Wetten?

    Was mich betrifft, bin ich stolz darauf. Es gibt ja in diesem Land nicht mehr so viel, auf das ich jetzt stolz sein könnte.

  92. Herr Schäuble ist in seiner Ausdrucksweise diesmal tatsächlich auf Antifanten-Niveau gesunken.

    Aus diesem Grund werde ich ihn dieses Mal nicht gegen Beleidigungen in Schutz nehmen.

  93. Warum wurde die Unabhängigkeit der Bundesbank eingeführt und darauf in den vergangenen sechzig Jahren so großen Wert darauf gelegt?

    Richtig: um sie, nach den schlechten Erfahrungen, die man vor allem im Ausland gemacht hatte, vom Einfluß des Bundesfinanzministeriums zu befreien.

    Daß Herr Schäuble nun versucht, dieses Konstrukt zu unterwandern, indem er indirekten Druck auf die Verantwortlichen ausübt, wird dadurch auch nicht besser, daß er darauf hinweist, ihm sei die Unabhängigkeit der Bundesbank schließlich bekannt …

  94. #107 Basti (01. Sep 2010 19:04)

    So sehr die “Spitzenpolitiker” gegen Sarrazin auch wettern, klar ist – und das geben sie auch zu – die Mehrheit der Bevölkerung, sogar große Teile der eigenen Partei, vorallem der Basis, stehen hinter Sarrazin und seinen Thesen.

    —————————————
    Das stimmt wohl so!

    Aber man darf nicht vergessen, daß die permanente Berieselung der MSM und der links/grünen Politikerdödels viele Bürger wieder auf den „linken Pfad der Tugend“ bringen wird.

    Des Volkes Überzeugung ist sehr labil und häufig nur von kurzer Dauer!

    Die wählen dann bei nächster Gelegenheit wieder diese Dussels!

  95. Mir tut es schon seit einiger Zeit leid, dass die damaligen Attentäter so kläglich versagt haben. Und dazu braucht es schon einiges!

    So langsam wird wirklich GG 20,4 aktuell!

  96. “Art der Tabubrechung” und “Verpflichtung zur Zurückhaltung”
    na das spricht ja Bände,hat sich selbst verraten dieser Polit typ
    Ach wie gut das niemand weiß,das ich Rumpelstielschen heiß

  97. An allen Reaktionen der sogenannten Regierungselite ist zu merken, wie sie sich dreht und windet um bei ihren „Geldgebern“ eine gute Figur zu machen.

    Selbst“Brüssel“ ist infiltriet und bestochen.

    Ganz Europa kann sich aus der tödlichen Klammer nur befreien, wenn wir – alle gemeinsam – dem multi kultiwahn eine Absage erteilen.
    Die Macht des Volkes kann man nicht brechen!
    „Wir sind das Volk“!!!

  98. In der diktatorischen Art und Weise, wie er spricht, sollte er sich überlegen, ob die CDU überhaupt noch die richtige Partei für ihn ist, und vielleicht dort aus-, und in die NPD eintreten.

    Außerdem ist er Teil des Establisments, das un die Chose eingebrockt hat.

  99. schaufele war und ist der grösste Meineid-Politiker
    Seine Begeisterungsstürme für den Islam sind unvergessen !!

  100. Vom Kofferträger der Schwarzgeld-Millionen zum Kofferträger der Volksentmündigung. Eine beeindruckenden Karriere.

  101. Schreck in der Abendstunde !
    Als ich weitere Kommentare lesen wollte, konnte ich die pi-Seite nicht mehr abrufen. Nun funktioniert es zum Glück wieder.
    In einer Stunde geht’s los !
    Sarrazin gegen eine andere „Meute“
    Vielleicht erreicht pi heute 70000 Leser !

  102. Wulff äußert sich zu Sarrazin In der Debatte um den umstrittenen Bundesbank-Vorstand Theo Sarrazin hat Bundespräsident Christian Wulff die Bundesbank zur Schadensbegrenzung aufgerufen. Dem Nachrichtensender N24 sagte er: „Ich glaube, dass jetzt der Vorstand der Deutschen Bundesbank schon einiges tun kann, damit die Diskussion Deutschland nicht schadet – vor allem auch international.” Auf Antrag des Bundesbankvorstands könnte der Bundespräsident Sarrazin abberufen.
    (BILD 1.9.2010)

  103. Nun, ist Schäuble jetzt nicht bald vierzig Jahre als verantwortlicher Politiker in der Verantwortung? Welche seiner Ziele die er uns immer wieder vor die Nase gehalten hat, wie eine saftige Möhre, hat er denn erreicht?

    Ich habe das Gefühl mit ihm kommen wir nicht weiter, um mal mit seinen Worten zu sprechen.

  104. Aus seiner Sicht hat Schäuble völlig recht.

    Schon die politische Entwicklung der letzten 30 Jahre vergessen??

    Unter der Regierung „Helmut des Verfetteten“ war Schäuble politisch verantwortlich, wenn nicht sogar führend für die „ungehinderte Zuwanderung“ tätig. Seitdem ist sie polit. Dogma.

    Schon mal was davon gehört, welche Geschäfte der damals führende Politclan D.`s bereits Anfang 1950 mit den Türken machte? Die Folgen sind nicht ausgeblieben.

  105. #125 safado (01. Sep 2010 19:50)
    Der Wechsel in den Teppichetagen der Basler Zeitung (jetzt Somm von der Weltwoche) hat doch positives bewirkt: Leser dürfen in ihren Kommentaren wieder die Wahrheit schreiben. Allerdings, dass der Muselführer von Basel seine Anwesenheit „Den linken Ratten und Hosenscheissern von Politikern verdankt“ war scheinbar auch für die neue Führung der Basler Zeitung etwas zu hart.

  106. Zu was oder wofür braucht der Dümmer werdende Deutsche Meinungsfreiheit oder Demokratie, der hat doch Null Interesse für sowas. Der Deutsche ist sogar noch Stolz darauf, das er Doof ist. Solche Leute warten doch nur darauf das andere, wie Sarrazin oder Eva Hermann und die viele andere, für sie die Kartoffeln aus den Feuer holen. Auf das Blöde unwissende Deutsche Volk brauch keiner Rücksicht zu nehmen, das weis auch die mit dem Deutschen Reich Identische Bundesrepublik Deutschland. Da stinkt es doch nur von Nationalsozialistischer Gesinnung. Man bedenke, wer hat die BRD denn 1949 Aufgebaut. Ich jedenfalls bin gegen Nationalsozialistische Gesinnung und finde, es müßte noch viel mehr Menschen wie Ulfkotte, Hermann, Sarrazin, Staat-Deutschland, auch PI hin und wieder, oder den Sarrazin-Sympathisanten vor dem Haus der Bundespressekonferenz und die vielen anderen.

  107. Der Mann ist schwer krank.
    Er hat, nach dem Peter-Prinzip, die höchste Höhe seiner Unfäühigkeit erreicht. Danach kommt nichts mehr.
    Er sollte sich aus der Politik zurückziehen.

  108. #100 Stolze Kartoffel (01. Sep 2010 18:41)

    Auch Wulff will, dass Sarrazin gefeuert wird?

    ——————————————-

    Ich persönlich hätte vom Bundesgrüßonkel, der eine dämliche Türkin als Ministerin beruft, auch gar nichts anderes erwartet!

  109. #128 Le Saint Thomas (01. Sep 2010 19:54)
    Heiliger Thomas,

    da ich des Französischen nur über Ableitungen aus dem Lateinischen bruchstückhaft mächtig bin, eine Bitte:

    Gib doch mal die Essenz der Artikel wieder.

    Viele PI´ler wären Dir dafür sicherlich dankbar!

    🙂

  110. „Finanzminister Wolfgang Schäuble hat den Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin wegen dessen kritischer Thesen über Muslime scharf kritisiert.“

    Das passt!
    Es hätte mich doch sehr irritiert, wenn Schäuble tatsächlich Demokrat geworden wäre.

  111. #100 Stolze Kartoffel (01. Sep 2010 18:41)

    Meinst Du den Grauen Wulff, den Türken Wulff, den die Deutschen nicht wollten?

    Meinst Du den Wulff, der aus einen Grundgesetz heraus bestimmt wurde, das es eigentlich gar nicht mehr geben dürfte (Art. 146 GG)?

    Dieser Wulff könnte vielleicht Präsident der DITIB sein, aber nicht meiner!!!

  112. Der Schäuble-Satz „Der Islam ist Teil von uns“ wird vielfach mißinterpretiert. Schäuble ist bei seiner damaligen Ansprache versehendlich in den Pluralis Majestatis verfallen, was ihm später peinlich war. Schließlich leben wir ja in einer Republik, nicht? Also, tatsächlich wollte er lediglich sagen: „Der Islam ist Teil von mir.
    Damit ist der Fall jetzt hoffentlich geklärt. Schwamm drüber. Kann doch jedem ’mal passieren, so ein kleiner Lapsus.

    Don Andres

  113. @ #105 expert

    Schöner Tip! Hab 23.000 Points geschafft, ist richtig schwer und wunderbar zum abreagieren. Besten Dank!

    LOL

  114. Nun Herr Schäuble, die Zahnpasta ist jetzt nun mal draußen. Die kriegt weder der Innenminister noch die Bundeskanzlerin wieder in die Tube zurück.

    Also stellen Sie sich sachlich der Diskussion und versuchen nicht länger sich der Verantwortung zu entziehen!

  115. Ich möchte dazu folgendes sagen:

    Seit 3 TAGEN versuche ich das Buch von Herrn Dr. Sarrazin in meiner Buchhandlung zu erwerben.

    3 Tage!!

    Gerade habe ich bei Spiegel online einen Bericht gelesen. Nebenan war eine Umfrage ob Herr Dr. Sarrazin aus dem Amt entlassen werden sollte. 65 % antworteten: Nein, er hat das Problem nur beim Namen genannt.

    Die Maske der Demokratie (Sache des Volkes) bröckelt, Herr Schäuble!

    Vergessen Sie nicht das SIE dem DEUTSCHEN VOLK einen EID geleistet haben.

    EINEN EID, sowahr mir Gott helfe…….

  116. Dieser Politikverbrecher ( Schäuble )
    ist mitverantwortlich für das Desaster in Deutschland, Europa und der Welt mit dem faschistisch, fanatischen, terroristischen
    IS LAM…
    Sofort abtreten Herr Wolfgang. S.
    Wie war das noch mit der Kriminellen Spendenaffäre von…. Sie sind ein Krimineller!!

  117. WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

    LA ILAH ILLA ALLAH – YASOU AL MASIH IBNU ALLAH = Es gibt keinen Gott außer Gott und Jesus Christus ist der Sohn von Gott !

  118. Wieso der Rollstuhltaeter sich bis heute nie vor Gericht verantworten musste bleibt eine ungeloeste Frage.

  119. „Die Politik als solche denkt ständig über alles nach.“

    Diese neuerliche Stilblüte ist über alles erhaben.

    😆 😆 😆

    Weg mit Senil-Schäuble.

    PS: Ihr musstet ja der Roth den Dhimmi des Jahres verleihen… 😉

  120. Zum Sarrazin-Bashing möchten Sie? Bitte Marke ziehen und hinten anstellen.. folgen sie einfach Herrn Wulff (Merkels Lakai), der war gerade vor ihnen dran..

  121. Es ist interessant, wie sich der oberste „harte“ Kontrollfunktionär Herr Schäuble plötzlich im Lager von „weichen“ Grünen und Sozialisten befindet. Irgendwie stimmt die „Links“ und „Rechts“ Schablone gar nicht. Es gibt schon irgendwie zwei Lager. Die einen sind normale Menschen, und die anderen sind irgendwie krank im Kopf und werden eklig und irre, als könnten sie es nicht ertragen, dass jemand normal ist.

  122. Auch Schäuble will, dass Sarrazin gefeuert wird

    Klar, er trägt ja auch eine fette Mitverantwortung dafür, dass in Deutschland keine vernünftige Integrationspolitik stattgefunden hat. Er ist einer der Oberverschweiger, Nettredner und „Sichumsproblemherumdrücker“.
    Ausserdem hat er es zugelassen, dass seine Islamkonferenz zur Islamisierungskonferenz der Islamisten in Nadelstreifen (DITIB, Milli G., Zentralrat der Softislamisten Muslime & Co.) verkommen ist.
    Besonders auch Schäuble hat deshalb allen Grund dazu, Angst davor zu haben, dass man ihn irgendwann für sein Versagen zur Rechenschaft zieht.

    Er ist da aber sicher nicht allein.

  123. Dr. Sarrazin hat der „Öffentlichkeit“ und den Bürgern (Anmerkung: das sind zwei verschiedene Gruppen) genau die Zahlen über den Zustand moslemischer Einwanderung vorgelegt, die ALLE Verantwortlichen bisher vertuscht haben, Dr. Schäuble inklusive.

    Die gleiche Leistung erbrachte Kirsten Heisig auf dem Gebiet moslemischer Jugentkriminalität. Auch sie wurde extrem behindert und zahlte schließlich mit einem gewaltsamen Tod.

    Selbst Christian Pfeiffer kann seiner Arbeit nicht ohne massiven Gegendruck nachgehen, wie der Tagesspiegel berichtet:

    „Einwanderer kritisieren Studie zu Jugendgewalt“

    Politik und Medien (die sog. „Öffentlichkeit“) halten sich gegenseitig dumm und uninformiert.

    Sarrazin als Person werden sie wohl innerhalb eines Jahres vernichtet haben. Aber die Realität, die in Sarrazins Buch widergespiegelt ist, die erleben die Menschen weiterhin.

    Hallo Medien und Politiker! Hallo Dr. Schäuble!

    Ihr könnt die Realität nicht vernichten, in der wir Bürger leben müssen, und die uns in jedem Augenblick hautnah erleben lässt, was Dr. Sarrazin nun auch Euch in seinem Bericht vorlegte, ihr Traumtänzer!

  124. „Ferkel a.D.“

    es gibt keine „Wer sind die verhasstesten Politiker in Deutschland“-Umfragen. Und beim Ranking auf der „Beliebtheitsskala“ ist die Reihenfolge zur Zeit Schäuble an Platz 5 zusammen mit Kraft hinter Guttenberg, Steinmeier, von der Leyen und Merkel.

    Deinen Kommentar #178 Ferkel a.D. (02. Sep 2010 07:51) glaubt dir keiner hier.

  125. Anmerkung zu #180 Marmor (02. Sep 2010 08:24)

    Dass Schäuble auf Platz fünf der „Beliebtheitsskala“ der Spitzenpolitiker liegt, das macht nur Sinn, wenn man berücksichtigt, dass die Politiker als Gesamtgruppe in der Bevölkerung sehr unbeliebt sind, sehr viel unbeliebter als z.B. Polizisten oder Richter. Man könnte seine Beliebtheit so sehen: Schäuble ist unter all den Polit-Zwergen ein Riese(nzwerg). 😀

  126. Wie sagt man: „Herr Minister, mit Verlaub, Sie sind ein Ars..loch“.

    Da Schäuble mal Innenminister war und über mehr Informationen als wir verfügt, also noch genauer bescheid weiß, muss man sagen:

    „Herr Minister, mit Verlaub, Sie sind ein geschmiertes Ars…loch“.

  127. Herr Schäuble hat mit seinen Äußerungen bzgl. des Islam`s u.a. „Der Islam ist ein Teil von uns“, oder „Der Islam ist in Deutschland angekommen“, auch gegen die Zurückhaltungspflicht verstossen. Er hat sich durch seine eindeutige Stellungnahme, pro-islam, für die aktuelle Diskussion disqualifiziert. Desweiteren hat er gegen seinen Amtseid, „Schaden von dem deutschen Volk abzuwenden“, verstossen.

  128. In einigen Foren wird oft die Auffassung vertreten, dass moslemische Einwanderung ein Teil einer nicht aufzuhaltenden Globalisierung sei, ind somit, wenn schon nicht zu begrüssen, so doch hinzunehmen sei.

    Hier scheinen sich die Kommentatoren die Sachlage nicht klar gemacht zu haben.

    Diese Kommentatoren vergleichen Globalisierung mit „dem Duft der großen, weiten Welt“. Ein Marketingspruch der in den 60er Jahren den Verkauf von Peter-Stuyvesant-Zigaretten förderte. Globalisierung ist für diese Zeitgenossen gleichbedeutend mit Fortschritt, Weltoffenheit, Freiheit, Moderne und Toleranz.

    Mittlerweile müsste es doch jedem denkenden Menschen klar sein, was uns diese Globalisierung überwiegend bringt: Engstirnigkeit, Intoleranz, Rückständigkeit, Vormoderne. Kurz: die Rückkehr des Mittelalters.

  129. Die Politiker führen sich auf wie neo Nazi-Richter von 1945, die Leute kurz vor dem Untergang noch schnell hinrichten lassen.

    ———

    Der „Führer“ befiehlt die Hinrichtung des Verräters Sarrazin:

    „Der Druck auf die Bundesbank wird indes immer grösser. So sagte beispielsweise der deutsche Bundespräsident Christian Wulff gegenüber dem Nachrichtensender «N24», er glaube, der Bundesbankvorstand könne nun einiges tun, damit die Diskussion Deutschland nicht schade. Eine Aussage, die durchaus als Aufforderung zur Absetzung von Thilo Sarrazin verstanden werden kann.“

    http://bazonline.ch/ausland/europa/Sarrazin-angeblich-kurz-vor-Abgang/story/22901450

  130. Mich kotzen diese überheblichen Selbstdarsteller (Gabriel, Merkel, Schäuble usw.) nur noch an. Der größte Teil des Wählervolkes sieht diese jetzt schon als Volksverräter an, und von einer Diktatur sind wir auch nicht mehr weit entfernt. Ich hoffe, diese elende Meute weiß, was man früher mit Volksverrätern gemacht hat.

  131. Wann wird Gollum endlich aufs Abstellgleis GEROLLT? Haha, was für ein Brüller!

    “ Der Islam gehört zu Deutschland“

    “ Wir brauchen den Islam“

    NEIN! Geh mal in ein islamisches Land und bleib da ne Weile, Wolfgang. Kannst gar nicht so schnell gucken wie die dich in die Wüste rollen und verhungern lassen. Wenn du Glück hast verwenden sie dich vielleicht noch als rollende Bombe. Mehr aber auch nicht!

  132. Ich wünsche mir, dass Schäuble in eine höhere Position befördert wird. Ganz nach oben – an den Baukran. Direkt neben Edathy und M. Böhmer.

Comments are closed.