Der iranische Diktator und Gottesstaatsgründer Khomeini wird von schiitischen Moslems wie ein Heiliger verehrt. Kein Wunder, kam er doch in Bösartigkeit und Niedertracht dem falschen Propheten Mohammed näher als ein normaler Rechtgläubiger das von sich hoffen kann. Was Peter Scholl-Latour (Foto mit Khomeini) uns nicht berichtet, verrät jetzt ein früherer Kumpan des Verbrechers.

Im arabischen Fernsehen berichtet ein ehemaliger Weggefährte von einer gemeinsamen Reise im Irak, wo Khomeini sich zeitweise, wie auch in Frankreich, als Asylant vor der Verfolgung durch die persischen Behörden verkrochen hatte. Die Schreie eines vergewaltigten Kindes gehen selbst dem hartgesottenen Moslem nicht mehr aus dem Sinn:

Khomeini hat die Kinderschändung in seinen Schriften ausdrücklich für islamisch erlaubt erklärt, und konnte sich dabei auf die „heiligen Schriften“ des Islam berufen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

106 KOMMENTARE

  1. Der LinksGrüne Ströbele, hat gerade mal wieder auf Phönix bewiesen, das er eigentlich keinerlei Fähigkeiten besitzt, die sein dasein als Bundestagsabgeordneten rechtfertigen.

    Wer hats noch gesehen und musste lachen ?

  2. Langsam habe ich den Eindruck, daß der Islam genau durch diese Dinge,sich Zulauf von perversen Kinderschändern erhofft!

  3. Und nicht vergessen, dieses perverse „Ayatollah“- Gewächs wurde in unserem Nachbarland Frankreich herangezüchtet.

  4. Hallo Freunde,

    es ist mir aufgefallen, dass ich wohl der einziger bin, der den Dienst flattr nutzt, ja….ja….das ist der komischer Button unter den Artikeln, damit kann man den Artikel “bezahlen” und so besonders gut gelungene prämieren.

    PI sollte uns was wert sein, bei den linken Blogs sieht man bei flattr 200 Klicks bei uns 1 oder 2, was soll der Scheiß, sind wir so knauserig wenn es um die Freiheit geht, sind die Linken besser?

    So….jetzt meldet Euch mal an, nur durch schreiben von Kommentaren wird die Welt auch nicht besser:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Flattr

  5. #1 MrJuhu (06. Sep 2010 23:04)

    Ich habe es gesehen, leider fehlt es mir am Humor. Über soviel bornierte Blödheit kann ich schon lange nicht mehr lachen!
    Sröbele ist eben ein Dummensch!

  6. Es ist ecklig und perverse sowas vorzustellen. Aber gottseidank, kritisiert ein MOslem die perversionen, in den eigenen Reihen. Hätte ein “ Ungläubige“ sowas gesagt, würde es heißen “ Propaganda“, “ Manipulation“ , “ hetze“ usw. Vielleicht tut sich was im Islam? Wir sollten es hoffen. Die pro Demokratischen Iraner, sind generell antiislamistisch und pro USA!

  7. Ja ja, ist keine Ziege zum besteigen greifbar,werden schon mal Kleinkinder gevögelt.
    So isser der ISLAM

  8. OT

    Kommentar unter einem Welt Online Atikel
    (Die Welt wird durch die atlantische Vormacht besser)

    Er hatte etwas mehr positive Bewertungen als negative, nur 5 Sekunden später waren die positiven Kommentare um ein Vielfaches mehr:

    06.09.2010,
    23:03 Uhr

    (106)(77)bewusst integrationsresistent ! sagt:
    Nein, das ist keine sachliche Diskussion. Abfällige Bemerkungen über „Gemüsehändler“, „Kopftuchmädchen“, „Inzucht“, “Dummheit“- all dies sind schlicht Diffamierungen. Aufgrund solcher Aussagen wehre ich mich mehr denn je gegen eine Integration in diese intolerante, hasserfüllte Gesellschaft. Ich möchte nicht zu diesen Leuten gehören, die so einen rassistischen Schwachsinn verbreiten.

    Ich rate jedem Moslem, Araber, Türken sich nicht auf solch eine unflätige Diskussion einzulassen. Das ist Hetze aus der untersten Schublade und unserem Intellekt und unserem Anspruch nicht würdig!

    Ich bin arabischer, stolzer Moslem und das ist auch gut so!!!!

  9. Ich rat mal, anschließend an die Sendung gabs nen Bericht darüber wie im Koran die gesamte westliche Naturwissenschaft vorweggenommen wurde und warum die Juden letztlich Affen und Schweine sind.

    Das glaubt wohl niemand ernsthaft…aber…

    …wenn die Sunniten wüste Geschichten über einen Führer der häretischen Schiiten erzählen, dann ist es die Wahrheit und nichts als die Wahrheit?

  10. Khomeinis Kindersexbefürwortung kann man hier in diesem Buch lesen welche Auszüge seiner drei Hauptwerke sind, ich habe es. Das Buch hat quasi kaum Autorentext, sondern listet lediglich Themenweise Khomeinis religiöse Anweisungen auf. Das Buch ist absolut vertrauenswürdig.
    http://books.google.de/books?id=RgAnAQAACAAJ&dq=Meine+Worte+Khomeini&hl=de&ei=5liFTP_yItWTON7GkKwO&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=1&ved=0CC0Q6AEwAA

    Mehr Infos zum PI-Artikel gibt es hier. Ich habe allerdings nicht die Kompetenz zu beurteilen, ob es sich bei der Webseie nicht um eine innere Schiitische/sunnitische Auseinandersetzung handelt mit geringem Wahrheitsgehalt. Das Video kann ich aktuell nicht ansehen wegen einer Leitungsstörung hab ich nur ISDN-Qualität. .

    http://www.maslul.de/aussagen/articles/khomeini.html
    http://www.maslul.de/aussagen/articles/khomeini-musawi.html

  11. Ähem…er hat also was daran auszusetzen, dass Khomeini nicht die älteren Mädchen bestiegen hat?
    Die natürlich genauso wenig gefragt worden wären wie das Kleinkind!

  12. Das Gesicht Khomeinis braucht gar nicht zu einer Teufelsmaske verfremdet werden. Wer in diese brutale Visage und diese eiskalten Augen schaut, hat auch ohne
    Fotomontage einen wahrhaftigen Satan vor sich: ein schwerstgestörter gefährlicher Psychopath, zu allen Abscheulichkeiten fähig!

  13. Ist überliefert, ob das Mädchen im Kindergartenalter den Geschlechtsverkehr überhaupt überlebt hat oder ob es in der Folge davon gestorben ist?

  14. Fairer Weise muss man sagen, es kann sich dabei auch um die rivalität zwischen Sunniten und Schiiten handeln. Aber zutrauen würde ich es ihm.

  15. Auch mir drängt sich das Wort “ Satanismus“ auf, wenn ich
    Sowas lese.
    Ist wohl auch die einzige „Religion“ die mit dem Islam
    Irgenwie kompatibel ist.
    ALLES andere geht ja eher in Richtung
    Liebe, Friede, Barmherzigkeit.

  16. Wie hoch ist denn die Zuschauerquote bei diesem arabischen Fernsehsender? Sieht so inner-islamische Hetze aus? Woher stammte das Zitat, dass am Ende eingeblendet wurde? und…kann man diese Krankheit heilen?

    Fragen ueber Fragen.

  17. Und das interviewte Zottelmonster das Barmherzigkeit heuchelt, würde also ohne Bedenken eine 9 jährige schänden, ähhem genussehelich bespringen… ja, ja wir wissen, der „Prophet“ hat ja, und so….
    Mir wird schlecht.

    Was ein Pack !

  18. Ja und? Wer weiss schon welche grausame Kindheit Khommeini gehabt hat? Würden zuerst unsere Gerichte fragen…..

    Aber Khommeini passt doch gut zu unserem Propheten Mohammed, er kommt ihm sehr nahe. Er ist eins mit ihm im Kinderschänden….

    Was würde Ströbele dazu sagen? „In Kreuzberg ist das üblich“…

    Pfui Teufel!!

  19. #19 Indian Holocaust (06. Sep 2010 23:37)

    „…kann man diese Krankheit heilen?“

    ———————————–

    Napalm ?

  20. Äh Leute,

    der Mann will Zeuge gewesen sein und liesst von einem Blatt Papier ab ?
    Außerdem nehme ich mal an,hätte es der Muta nicht befarft, wenn er keinen Verkehr gehabt hatte.

  21. Ach das ist doch alles nur noch krank. 🙁

    Ich verschreibe mir 5 Tage PI Sperre waehrend ich in New York bin.

  22. Soll sich die Hölle ihr Volk endlich zurückholen! Zurück zu Mohammed (Allahs Kot auf ihm!)

    Ich bin ein ???? ?und sowas von stolz drauf! 😀

  23. Aber Hallo! Hat sich niemand die Herkunft des Videos angesehen? Da ist doch links oben gross das Logo von MASLUL drauf. Das sind Sunniten und die größten Schia-Hasser. Die machen hier gegen den die Schiiten Propaganda und PI frißt das. Auf einmal sind Sunniten vertrauenswürdig oder was?

  24. Auf NDR Dokumentatiom zum Völkermord an den Armeniern

    http://www.ndr.de/fernsehen/epg/epg1157_sid-827969.html

    Der Dokumentarfilm erzählt von einem besonders dunklen Kapitel des Ersten Weltkriegs: Dem Genozid an den Armeniern, dem bis zu 1,5 Millionen Menschen zum Opfer fielen.

    Dieser erste Völkermord des 20. Jahrhunderts, dessen Tatsache neben der Shoah 1948 zur Schöpfung der Anti-Genozid-Konvention der UN führte, wird bis heute von den Verantwortlichen und ihren Nachkommen geleugnet und ist von der Welt weitgehend verdrängt. Wie konfliktgeladen das Thema des armenischen Völkermords noch immer in der Türkei ist – und für diejenigen, die es kritisch in die Öffentlichkeit tragen, oft sogar lebensgefährlich – zeigen die Ermordung des armenisch-türkischen Journalisten Hrant Dink am 19. Januar 2007 und die Anklagen gegen den türkischen Schriftsteller und Nobelpreisträger Orhan Pamuk.

  25. #23 Wanderfalke (06. Sep 2010 23:51)

    Äh Leute,
    der Mann will Zeuge gewesen sein und liesst von einem Blatt Papier ab ?

    —————————-

    Vielleicht hat er Alzheimer, oder der Teleprompter war kaputt ?
    Das weiss nur Älläh 🙂

  26. Der Islam ist der Persilschein für alle Päderasten ! Davon träumen die 68er – fragt nur mal Daniel Cohn-Bendit ! Deshalb kann es ihnen mit der Islamisierung von Almanya auch gar nicht schnell genug gehen !

  27. #1 MrJuhu (06. Sep 2010 23:04)

    Japp musste mir das lachen auch einige mal verkneifen. Vorallem als er mit seinen Argumenten ständig über seinen Horizont entschied. Keine Ahnung aber muss seinen Senf dazu abgeben, ich glaube er ist nicht mehr lange in der Politik.

    #23 Wanderfalke (06. Sep 2010 23:51)

    Äh Leute,
    der Mann will Zeuge gewesen sein und liesst von einem Blatt Papier ab ?

    Ähm nicht der Moderator war der Zeuge sondern der Gegenüber, den er öffter um bestätigung fragte. Auch seine Meinung über die Tat selbst Kundtut. Wirkte wie ein Versuch ihn Bloßzustellen, auch mit der Abschrift zum Schluß.

    Ich persönlich schätze ihn als Größenwahnsinnig ein, der auch ganz offensichtlich lästig für den Islam wird. Man versucht ihn aus dem Verkehr zu ziehen um die „friedliche“ Invasion Europas nicht zu behindern. Und dieses Gesetzt aus dem Islam bestätigt das die ihn Leben ebenso unter ihm leiden. Er muss komplett abgeschaft werden! Nicht nur Modernisiert oder Entschärft.

  28. wenn ich so etwas lese kann ich gar nicht soviel essen wie ich kotzen will .Habe eine 9 Jährige Tochter und einen 6 Monate alten Sohn.
    Wenn dem allen so sein soll kommt mir das kotzen und ich bin der Meinung Thilo gründe ne Patei ,Ich bin dabei.Sei unser Sprachrohr. Gib unserem deutschen Volk wieder Hoffnung auf Besserung ,auf freie Meinung und auf Ausübung unserer Kultur .

  29. #34 plapperstorch (07. Sep 2010 00:23)
    Aber Hallo! Hat sich niemand die Herkunft des Videos angesehen? Da ist doch links oben gross das Logo von MASLUL drauf. Das sind Sunniten und die größten Schia-Hasser. Die machen hier gegen den die Schiiten Propaganda und PI frißt das. Auf einmal sind Sunniten vertrauenswürdig oder was?

    Ich würde mal sagen, daß beides zutrifft. Auf der einen Seite machen die Sunniten Hatz auf die Schiiten, auf der anderen Seite war der Ayatollah eben ein notgeiler Greis. Nicht umsonst entstanden schließlich seine Abhandlungen über Geschlechtsverkehr mit kleinen Kindern und Säuglingen und sogar mit Tieren.

  30. #43 Nelson (07. Sep 2010 02:06)

    „…Verfiele der Einfluss der USA, würden Schurkenstaaten an Einfluss gewinnen. Auch aus Eigennutz braucht die westliche Welt die ordnende Supermacht…“

    —————————————

    Tja das sieht leider schlecht aus. Amerika holt im Moment gerade das nach, was „Good old europe“ ihm schon voraus hat.
    Barack Husseins Administration unterstützt tatkräftig, die schleichende Islamisierung der amerikanischen Gesellschaft.

    WHITE HOUSE WORKSHOPS FUND MUSLIM BROTHERHOOD PROXIES WITH YOUR TAXPAYER DOLLARS

    „…We are under siege from within. Any doubts? Read on.

    Myriad government agencies are poised to participate in White House workshops designed to provide US taxpayer dollars to Islamic supremacist groups.
    As director of the LEOP, Shora has championed the ADC’s mission to recast the war on terror as a narrative of ethnic discrimination perpetuated by the Bush administration. According to the ADC, Arab Americans and Muslims have become the “the secondary victims” of the 9/11 attacks – and Shora views the war on terror exclusively through the prism of discrimination. In 2003, when the FBI conducted an investigation of the International Institute of Islamic Thought (IIIT), which has ties to the extremist Saudi-Wahhabi movement, Shora interpreted the raid in terms of a continuing pattern of abuse against Arab Americans: “I would like to believe that the four homes that were hit today were not raided purely because they were Muslim homes…”

    http://atlasshrugs2000.typepad.com/atlas_shrugs/2010/09/taxpayer-dollars-fund-muslim-brothehood-proxies-in-the-us.html

  31. Sunniten gegen Schiiten.

    Wie immer, wenns darum geht, wer den Besten aller wahren Islame besitzt.

    Allerdings möchte ich das nicht als blosse Propaganda abtun.

    Unbestritten wird in sahih(authentisch) überlieferten Hadith versichert, dass Vorbild Mohammed (p.b.u.h.) ein sechsjähriges Kind heiratete und begattete, als Aisha neun Jahre alt war und noch mit Puppen spielte. Auch über Mohammeds (piss be upon him) Sklavenhaltermentalität und Vergewaltigungsgelüste wird sahih berichtet.

    Ebenso unbestritten ist, dass es im Islam als ehrenwert gilt, dem Vorbild Mohammed nachzueifern.

    Wem, wenn nicht einem Ayatollah, wäre es zuzutrauen, seinem grossen Vorbild Mohammed in allen Punkten der Überlieferung zu folgen?
    Wer, wenn nicht ein Ayatollah, richtet seine Moral an der Moral des Vorbildes Mohammed aus?

  32. Der Islam ist nun mal ein Satanskult!

    Der Führer ist dabei ein Abbild, ein Klon des Leibhaftigen. Ein Bastard, direkt von Allah gezeugt. Genau wie sein Vorbild, der Gesandte Allahs und Gründer dieses abscheulichen Todes-Kultes.
    Für das Opfer ist es schon die Hölle auf der Erde, ein seelischer Tod!
    Die Rede vom ‚Friedlichen Islam‘ ist der absolute Gipfel des Zynismus.
    Dabei kann man es in diesem Kult so sehen:
    Jedesmal, wenn sich der Satanist niederwirft, impft ihn der Teufel aufs Neue mit dem Geist seiner perversen, menschenverachtenden Abartigkeiten.
    Geschichtliches Faktum ist:
    In einem Gewalt-und Terrorsystem kommt immer der brutalste und abgebrühteste, der Abschaum des Abschaums an die Spitze. Siehe z.B. die Henkersknechte Hitlers: Himmler, Heydrich, div. KZ-Kommandanten; Stalin, Mao, Pol Pot und ihre Schergen.

  33. Ayatollah Khomeini:

    „Ein Mann kann sexuelles Vergnügen von einem Kind haben, das so jung ist wie ein Baby. Jedoch sollte er nicht eindringen; das Kind für Sexspiele zu gebrauchen ist möglich ! Wenn der Mann eindringt und es verletzt dann sollte er für sie sorgen ihr ganzes Leben lang. Dieses Mädchen jedoch gilt nicht als eine seiner vier dauerhaften Frauen. Der Mann ist nicht geeignet, die Schwester des Mädchens zu heiraten Es ist besser für ein Mädchen, zu einem Zeitpunkt heiraten, dass sie die erste Menstruation im Haus ihres Ehemanns anstatt ihres Vaters bekommt. Jeder Vater, der seine Tochter so verbindet, hat einen dauerhaften Platz im Himmel.“

    Ayatollah Khomeini, aus seinem Buch
    „Tahrirolvasyleh“, fourth volume, Darol Elm, Gom, Iran, 1990

  34. OT: Bei Domian in der Sendung hat vorhin eine Türkin angerufen und davon erzählt, daß ihre Familie sie unter Gewaltandrohung dazu gezwungen habe, ihre verstorbene Mutter im dafür ausgebauten Keller eines Wohnhauses abzuduschen, deren Intimregion zu reinigen, ihr danach jeweils sieben zusammengedrehte Leintücher mithilfe einer Zange (Leichenstarre) in Vagina und After zu stopfen, Watte in Nase und Ohren, sie abzutrocknen und wieder in ein Leichentuch zu hüllen.
    Währenddessen rezitierte eine andere Frau Koranverse.
    Sie meinte, bei 90% der Moslems in Deutschland werde das so gemacht.
    Sie selber sei dadurch traumatisiert.

    Domian meinte, das sei ein subjektiver Bericht, und es sei keine Gegenseite dazu zu hören, und bezweifelte implizit die Glaubwürdigkeit der Schilderung.

    Man wird vermutlich auf den Internetseiten, die den Moslems erklären, wie sie sich verhalten sollen, überprüfen können, ob das so stimmt…

  35. Natürlich schlachten die Sunnis sowas propagandistisch aus, um ihre Todfeinde zu diskreditieren. Die Wahrscheinlichkeit, das Khomeini sowas gemacht hat ist sehr groß. Er hat selbst über diese Abartigkeiten geschrieben und sie dabei als legitim gerechtfertigt.
    Die Sunnis sind selbst verlogen bis unter die Haarspitzen, weil sie es wohl auch praktizieren nach dem Vorbild des Gründers Mo, dessen Geilheit auf die im Sand spielende sechsjährige Aisha.
    Und das als fünfzig-jähriger Mann!
    Sein Spieß- und Mordgeselle Abu Bakr hat dem sog. Gesandten seine Tochter gerne verhökert, wie der o.a. Gastgeber wohl auch.

    Diese Sachen zeigen ja die Abscheulichkeit und Niedertracht dieses Islam!

    Es zeigt die Dimension des Verbrechens auf, diese verabscheuungswürdige, menschen-verachtende Kultur unserer Zivilisation diktatorisch aufzuzwingen. Das ist blanker Terror im Hinblick auf das, was heute schon von dieser Unkultur dort, wo sie geballt auftritt sichtbar wird.
    Ich empfehle dringend das Buch von Mannfred Kleine-Hartlage:
    ‚Das Dschihadsystem‘
    Wie der Islam funktioniert
    Es ist m.M n. die beste Analyse, die es auf dem Markt gibt.
    Ich würde es auch Herrn Sarrazin empfehlen, da die in seinem Buch dargelegten Informationen auf Wissenslücken, was den Islam anbetrifft, schließen lassen.
    AT II

  36. Hi alle,
    Durch PI wurde ich belehrt, belehrt über das was ich vorher ahnte aber nicht wirklich wußte und daher immer zurückhaltend war. In vielen Unterhaltungen also keine Diskusionen hatte ich schon versucht einige Leute zu bewegen sich mit der Situation in Deutschland auseinanderzusetzen. Aber Fehlanzeige, wir wollen keinen Nazi hier, halt die Fresse oder hau ab war die Resonanz. Da ich nicht ängstlich bin und mit meinen 109 Kilo schon einiges ab kann wurde ich etwas deutlicher und versuchte den „Mob“ zu beruhigen, ging nicht, der „Mob“ wollte nicht. Wie Ihr wißt ist dieses Verhalten Gang und Gäbe, weil es anerzogen ist, also die, die immer glauben was da so kommt von „oben“ stimmt schon, warum auch sollten denn die Regierenden das „Volk“ verarschen? Komisch aber, daß genau die gleichen fesstellen, daß sie immer mehr Abgaben und Steuern zu leisten haben, da sind sie sich einig. Ein kleiner Hinweis auf die europäische Entwicklung wird abgekanzelt mit der Begründung,- und jetzt kommt’s- das ist der Lauf der Dinge. Wider besseren Wissens wird verharmlost was unsere Zukunft betrifft,- und jetzt kommt’s wieder, nicht von jungen Menschen, sondern von den Alten, als hätten sie nichts aber auch garnichts aus der Vergangenheit die nun mal da ist gelernt. Und da muß ich sagen , mein lieber Herr Mendel, was haben sie sich dabei gedacht als sie sagten und schrieben und veröffentlichen und anerkannt wurden und bewundert wurden u.s.w., als sie sagten hier und da wird schon was vererbt. Nun gut, zu seiner Entschuldigung muß man fairer weise sagen, daß er Dr.Sarrazin nicht kannte. Oder anders, Dr. Sarrazin hat Mendel nicht verstanden, weil sie sich niemals begegnet sind. Für mich allerdings ist es so, der eine hat’s entdeckt und der andere hat’s publiziert, wenn auch zeitversetz, was nicht heißen soll, daß Dr. Sarrazin falsch liegt. Liegt er falsch, liegt auch Mendel falsch und wenn das so ist, sollten wir die Biologie verteufeln oder Allah huldigen. Sucht euch was aus.

  37. #53 wolaufensie (07. Sep 2010 03:50)

    stimmt, und Sarrazin bleibt Sarrazin.

    Nemesis55 im Jahre des Herren 2010.

    P.S. Nichst für ungut mein Lieber wen ich das so schreiben darf, ich denke wir arbeiten am selben Problem!!!

  38. @ #34 plapperstorch

    Aber Hallo! Hat sich niemand die Herkunft des Videos angesehen? Da ist doch links oben gross das Logo von MASLUL drauf. Das sind Sunniten und die größten Schia-Hasser. Die machen hier gegen den die Schiiten Propaganda und PI frißt das. Auf einmal sind Sunniten vertrauenswürdig oder was?

    Aber hallo! Der Islam ist friedlich, wird uns doch immer von allen Seiten gepredigt, und alles Böse sind nur Einzelfälle. Also kann es eine Rivalität zwischen verschiedenen Auslegungen des Korans, die es gar nicht gibt, gar nicht geben.

    quod demonstravit mohammed

  39. #3 Nordlaender03 (06. Sep 2010 23:10)

    Langsam habe ich den Eindruck, daß der Islam genau durch diese Dinge,sich Zulauf von perversen Kinderschändern erhofft!

    Ich las mal, daß Daniel Cohn Bendit wegen Pädophelie schon mal vor Gericht stand, kann ich glauben – in den 80zigern wollten die Grünen Sex mit Kindern straffrei stellen lassen, hat zum wohle vieler Kinder nicht geklappt. Die ganz große Schande in unserer Republik aber ist, daß wir so schnell vergessen was die Grünen in ihrem Gutmenschenwahn schon alles gefordert haben. Leider sind wir noch nicht so sensibel um unsere wirklichen Feinde zu erkennen. Aber die Maske unter der sich nicht nur die Grünen verstecken bröckelt, sie bröckelt langsam, eigentlich zu langsam, aber sie bröckelt. Entlarven wir entlich die waren Feinde un serer Gesellschaft-europaweit-.

    P.S. Zitat,Joschka Fischer, Deutschland muß man von außenher einhegen und von innenher verdünnen, Trittin ist der gleichen Meinung und er bleibt im Herzen schon noch marxist, so seine Aussage in einem Interview, hier bei PI nachzulesen.

  40. Ja, wo bleiben die Empörungsschrei von unseren grünen Gutmenschen?

    Da herrscht wieder mal das Schweigen im Walde vor.

    Man stelle sich mal vor wenn gegen den Papst solche Anschuldigungen erhoben werden.

    Da würden sich die grünen Gutmenschen vor Empörung überschlagen. Das wäre ein Gegeifere ohen Ende. Aber Moslems die dürfen das. Das gehört zur Religionsfreiheit.

  41. Der Fall “Sarrazin” zeigt doch eins ganz deutlich. Alles was die grünen Gutmenschen vorgeben zu bekämpfen machen sie doch selber. Sie treten z.B. die Meinungsfreiheit mit den Füßen! Die grünen Gutmenschen sind die Faschisten der Neuzeit, die Ökofaschisten.

  42. Also, wenn doch Anhänger einer religiösen Sekte einen Gott verehren, der von seinen Anhängern tägliche Menschen- und Blutopfer verlangt und sie zu Attentaten und Überfällen auf Andersgläubige aufruft und diese Anhänger dieses Kultes selbst ihre eigenen Kinder diesem Blutgott bedenkenlos opfern, dann würde man solche Anhänger dieser grausamen Sekte Satanisten nennen.

    Sie selbst nennen sich aber Moslems!

  43. schon wieder OT:
    Laut wikipedia wird bei der Leichenwäsche bei allen so verfahren, auch in Bestattungsinstituten, das scheint gar nix besonderes zu sein.

    Man lernt nie aus…

  44. Linksgrüne USA-HasserInnen leben in Deutschland wie die Made im Speck:

    Als Oberstudienräte oder Migrationsbeauftragte auf Steuerkosten, finanziert durch Ingenieure, Techniker, Facharbeiter und Handwerker.

    Und ohne Bedrohung von Außen!

    Dass die linksgrünen DummköpfInnen eine Bedrohung von Innen durch ihren Multikulturalismus schaffen, steht auf einem anderen Blatt!

    Ob die Welt ohne den „großen Satan“ USA wirklich besser wäre für den Deutsch-Oberstudienrat mit grünem Parteibuch und Stromkunden finanzierter Solaranlage auf dem Dach im Rotweingürtel?

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article9440094/Die-Welt-wird-durch-die-atlantische-Vormacht-besser.html

    Die Welt wird durch die atlantische Vormacht besser

    Verfiele der Einfluss der USA, würden Schurkenstaaten an Einfluss gewinnen. Auch aus Eigennutz braucht die westliche Welt die ordnende Supermacht.

  45. Alles „Gruene“ hat sich lieb!

    Die Partei der Gruenen und die berufsgruenen Islamfaschisten haben bzgl. Bejahung und Akzeptanz von Kindersex bekanntlich ebenfalls viele Ueberschneidungen. Wen wundert’s da, wenn die beiden Faschogruppen toll miteinander koennen.

    Das aber Purpurtraeger nun auch gern dazu „gruen“ sein moechten, dies akzeptieren und vertuschen, ekelt mich nahezu noch mehr an, weil ich es von denen nicht erwartet hatte.
    Diese Purpurperversion gipfeln nunmehr auch noch in -einer scheint’s zunehmenden- Islamversteherei, so von Top-Glaeubigen zu Top-Glaeubigen, und von Kirchen- zu Moscheebauversteher?

    Fuerwahr, ich bin kulturvertrieben!

  46. Gelernt, wenngleich angeekelt, habe ich nun, dass der schiitische Islam -zumindest- „Imam-Maennerfriede“ heisst, denn diese koennen, aufgrund der beliebigen Auslegung ihres unheiligen Fascho-& Sexkampfbuches, alle unverheirateten, auch islam. Maedchen, und jedweden Alters, ficken wie es ihnen beliebt.
    Ein Traumjob jedes Extrempaedophilen.
    {Ob der Vogel so voegelt?}

    Was aber passiert, wenn die „heiligen Maenner“ auf verheirateten Muslima rumrutschen? Gut, klar, die Muslima gehoert dann schon gesteinigt, in deren Schiitenwahn.
    Aber, was passiert mit dem Kerl?

    Sicher voellig unverfaenglich ist, wenn Schiiten, egal ob „heilig“ oder Normalbumsdoedel, auf unglaeubigen Schlampen, jedweden Alters, rumrutschen. Oder??

    Ich muss gestehen, ich bin verwirrter denn je. Ein Detail -realiataetsgrausamst- dazugelernt, viele Anschlussfragen unbeantwortet.

    Bin mir aber sicher, dass PI-Kenner dieser Faschosekte dazu mehr wissen.

    Merke aber: „Wer Wahrheiten sucht, muss sie auch ertragen koennen.“

    {Ob ich dazu aber noch viele, insb. solcher Wahrheiten ertragen kann? Und wenn nicht, was passierte dann „im Inneren“ mit mir?}

  47. Also, das ist nun wirklich ein Einzelfall. Der wahre gemäßigte Islam, so wie er bei uns in der Mehrheit unter den Muslimen gepredigt wird ist kinderlieb und friedlich.

    Es gib sicherlich auch in Deutschland einige die den Islam zu radikal auslegen, aber mit Fördern und Fordern wird Frau CDU-Böhmer diese kleine Schar schon zu unserer aller Bereicherung auf den Wahren Weg des Islam bringen.

    Außerdem fliegen auch deutsche Rentner nach Thailand und das hat auch nichts mit dem Christentum zu tun.

    Bitte keine falschen Schlussfolgerungen.

    PSL wusste davon nichts oder er hat es vergessen, kann ja mal vorkommen.

  48. die Sunniten moechten die Schiiten als Heretiker hinstellen, sind aber sooooooooooooo bloed dass sie nicht merken dass sie ihren eigenen prophet verurteilen. Ok gut….Khomeini war erst >50 und das Maedchen 5, aber Muhammad war 57 und Aisha 9 (ok, fast 2x so alt)…aber die Aisha war immer noch ein Maedel, da sie noch keine Mestruation hatte (im islam konnte man mit Puppen spielen solange man noch keine Mestruation hatte)…
    …der Stier sagt zum Ochsen….du hast zwei Hoerner (auf italienisch versteht’s man besser ;-))

    Quelle: http://islaminitsownwords.blogspot.com/2009/04/muhammad-and-aisha-revisitated.html

    http://islaminitsownwords.blogspot.com/

  49. bäh, ist das entsetzlich. Mit 4 Jahren!!! es sollten vlt zum selbstschutz der mädchen, sie schon ab der geburt einen vollkörperschleier tragen um nicht das begehren der männer zu erwecken

  50. Ekel, Abscheu, Wut, Entsetzen, Angst, Hass, Schmerz und Ohnmacht – man empfindet alles auf einmal, wenn man sich dieses Video anschaut. Ob es unter den islamverstehenden deutschen Politikern auch welche gibt, die ihre kleinen Töchter für die Genussehe zur Vefügung stellen würden?

  51. Daniel Cohn Bendit ist bestimmt auch schon „heimlich“ konvertiert…
    Mal im Ernst: Das ganze zeigt doch, dass der Islam eine widerwärtige und perverse Doktrin ist. Hier wird perverses einfach reingewaschen wenn neben dem Puff ein Iman steht und dieses Treiben seeligspricht.

    Die falsch Doppelmoral der Moslems stinkt zum Himmel….
    Einfach verbieten , diese Religion!!!
    Europa muss durch eine zweite Aufklärung … der Aufklärung über die islamische Gefahr!!

  52. Es ist wohl tatsächlich so: Die Grünen befürworten die Mosleminvasion aus zwei Gründen:
    1. Sie müssten ihre Parteifarbe nicht ändern.
    2. Herr Cohn-Bendit könnte dann fröhlich weiter Kinder „liebhaben“. 🙁 (KOTZ)

  53. #73 bibi

    Mohammed war über 50, sie 6, als er sie heiratete und Spielchen mit ihr trieb, und sie war 9 arabische Jahre alt [=8 unserer Sonnenjahre + 9Monate] wann er sie f…

  54. Dieses Photo sagt uns schon alles:
    wie Khomeini den Peter Scholl-Latour als Abscheu behandelt (die Kafirs fuer Khomeini sind gleichzusetzen mit Urin….(steht in seinen Buechern (muss den Link suchen..hab aber keine Zeit, sorry;-))
    Wobei der Peter Scholl-Latour ihn so bewundert anschaut…“oh what an honour…..“

    http://islaminitsownwords.blogspot.com/

  55. Ich hab schon früher von diesen Dingen gehört und bisher meine Zweifel gehabt, ob es stimmt. Danke PI-ler für diesen Artikel. Meine Zweifel sind noch nicht restlos beseitigt, schliesslich gibt es Taqiyya auch zwischen Sunniten und Schiiten, aber die Wahrscheinlichkeit einer Fälschung sehe ich jetzt schon viel geringer. Ich werde es bei Vorträgen und Diskussionen zumindest mündlich verwenden.

  56. Kleine Kinder missbrauchen u. vergewaltigen, gleichzeitig erwachsene Frauen steinigen wenn sie sich in einen erwachsenen Mann vergucken.

    Abartiges Pack! Es nennt sich Islam, und unsere Schwei.., sorry „Politiker“ lassen dies unter ‚Religion‘ hier Fuss fassen und verbreiten.

    Es ist 5VOR[20]12 fuer die Anhaenger des pedophilen Barbaren und deren Hlfer und Helfeshelfer, aber auch fuer all jene die glauben all diese Dinge gingen sie nichts an.

  57. Ob die Aussage richtig ist weiß ich nicht, denn man möcht so was ja nicht glauben von einem „Vorbeter“ (selbst wenn man die Religion verabscheut) aber ich muss es in Betracht ziehen, da die schriftlichen Aussagen zu diesem Thema im Koran und von vielen solcher „Vorbeter“ vorhanden sind!

    Schenkel-Sex mit Säuglingen, da kommen doch nur Perverse drauf und die sollen Teil unserer Gesellschaft werden?

    Jede christliche oder jüdische Sekte die solche Texte verbreiten würde, würde zu Recht vom Staat bekämpft werden!

    Aber ist es nicht genau das, was die 68er eigentlich wollten. Freiwilliger Sex mit Kindern! Und Schreien und Weinen, kann auch ein Ausdruck von Glück und Genuß sein!?

  58. #77 hmd (07. Sep 2010 10:07)

    Hello, hier hast Du islamisches Material zur Muta‘ (mit all den Referenzen)..Taqyya funktioniert gut wenn man die Schriften nicht kennt, darum ist es wichtig zu wissen was der islam selbst zu sagen hat (islam ist nicht ohne Regeln, im Gegensatz, ist die legalistischste Religion die es heute gibt, siehe all die fatwas…man sagt oft…der islam hat keinen Papst etc und die Beziehung zu Gott ist direkt…stimmt nicht….alles geht ueber die 4 madhad (4 juristische Schulen))

    http://islaminitsownwords.blogspot.com/2009/04/does-islam-allow-prostitution.html

  59. „Ein Mann kann Geschlechtsverkehr mit Tieren wie Schafen, Kühen, Kamelen haben. Jedoch sollte er das Tier töten, nachdem er seinen Orgasmus hatte. Er sollte nicht das Fleisch an die Leute in seinem eigenen Dorf verkaufen; jedoch das Fleisch ins nächste Dorf zu verkaufen ist erlaubt.”
    Noch Fragen?

  60. Und dieser verblödete Scholl-Latour rennt seit Jahrzehnten durch sämtliche Fernsehsender und spricht mit Bewunderung von diesem ekelhaften Kinderschänder. Mein Blutdruck nähert sich schon wieder bedenklichen Werten! Ich könnte kot…!

  61. All diese beweis- und belegbaren Dinge über diese Satanslehre und ihre Götzen, die bei PI aufgedeckt werden, müsste man den Menschen auf breiter Basis zur Kenntnis bringen können.
    Wenn dazu die Möglichkeit bestände, nicht nur hier, sondern z. B. durch das Fernsehen, Radio, durch Massenmedien, die noch mehr Interessenten finden als ein Internetblog, könnte man diesen Verbrechern und ihrer perversen Hasslehre wesentlich besser das Handwerk legen.
    Ich glaube immer noch, das es genug anständige Menschen unter der politisch uninteressierten Masse und selbst unter den nicht fanatisierten Formal-Mohammedanern gibt, die man wachrütteln und zum Widerstand motivieren könnte, wenn all das über dieses widerliche, unmenschliche Pack, das die Stützen des Islam bildet, öffentlich bekannt würde.

  62. #1 MrJuhu (06. Sep 2010 23:04)

    Ich! Das Geplapper von diesem senilen Greis war doch nicht ernst zu nehmen. War die Lachnummer!
    Und dieser Hohlkopf ist ein hochbezahlter Politiker?
    Nur bei den Grünen ist solch eine „Karriere“ möglich. Da muß man nichts können, außer Schule abbrechen und Steine werfen.

  63. Islam ist die perverseste Schweinerei, die sich je ein krankes Vorprimaten-Hirn auf diesem Planeten ausgedacht hat, mit anderen Worten: der Zusammenschluß einer auf Mord, Vergewaltigung, Unterdrückung und Verachtung jedes anderen Lebewesens ausgelegten Verbrecher-Ideologie.

  64. Der Cohn-Bendit ist doch Jude meines Wissens nach, der wird doch von seinen Schätzen als Rüsseltier angesehen.
    Der hat sich warscheinlich noch garnicht ins Thema eingelesen.

  65. #22 sosheimat100 (06. Sep 2010 23:34)

    Jetzt bin ich überzeugt, daß Haider genauso verunfallt wurde, wie Kerstin Heisig, d.h. geahnt hab ichs ja schon. Alle, die sich dagegen stellen, leben gefährlich. Ist überall so in Europa.
    Ich denke, wir müssen zuerst gegen die Gutmenschen angehen, welche uns immer mehr Islam ins Land holen.
    So zäumen wir das Pferd von hinten auf.
    Der Islam gewinnt doch erst durch die Befürworter immer mehr Boden. Sie sind es doch, welche die Pressefreiheit ganz Europas beschneiden.
    Warum wehrt sich ganz Europa nicht gegen diese Unterdrückung?
    Warum gibt es keinen europaweiten Zusammenschluß?
    Ihr Österreicher sprecht doch unsere Sprache! Warum schließt Ihr Euch nicht mit unserer deutschen Bewegung zusammen?
    Jeder für sich alleine ist mühsam, aber alle zusammen sind wir stark!

  66. #70 Kueltuervertriebener (07. Sep 2010 07:37)
    Gelernt, wenngleich angeekelt, habe ich nun, dass der schiitische Islam -zumindest- “Imam-Maennerfriede” heisst, denn diese koennen, aufgrund der beliebigen Auslegung ihres unheiligen Fascho-& Sexkampfbuches, alle unverheirateten, auch islam. Maedchen, und jedweden Alters, ficken wie es ihnen beliebt.
    Ein Traumjob jedes Extrempaedophilen.
    {Ob der Vogel so voegelt?}

    Was aber passiert, wenn die “heiligen Maenner” auf verheirateten Muslima rumrutschen? Gut, klar, die Muslima gehoert dann schon gesteinigt, in deren Schiitenwahn.
    Aber, was passiert mit dem Kerl?

    Sicher voellig unverfaenglich ist, wenn Schiiten, egal ob “heilig” oder Normalbumsdoedel, auf unglaeubigen Schlampen, jedweden Alters, rumrutschen. Oder??

    Ich muss gestehen, ich bin verwirrter denn je. Ein Detail -realiataetsgrausamst- dazugelernt, viele Anschlussfragen unbeantwortet.

    Bin mir aber sicher, dass PI-Kenner dieser Faschosekte dazu mehr wissen

    Über das islamische Sexleben der Männer – haram und halal:

    verkürzt – nach dem Koran (Suren werden gerne nachgeliefert)

    1. Männer dürfen vier Frauen „heiraten“

    2. Sie dürfen zudem noch Mägde, Sklavinnen, „Kriegsgefangene/Entführte“ in beliebiger Anzahl besitzen. Diese werden als „Besitz der rechten Hand“ bezeichnet.

    3.Männer durfen und sollen, wann und wo immer sie möchten, zu ihren Frauen gehen. Eine Frau darf sich nicht verweigern.

    4. Frauen sollen bei befürchtetem Ungehorsam im Ehebett gemieden undgeschlagen werden, das natürlich, ohne sie zu demütigen

    5. Frauen müssen sich nach dem Koran verhüllen, damit die Männer nicht auf dumme Gedanken kommen. Aus diesem Grund herrst auch eine Geschlechterapartheid, d.h. keine Frau und kein Mann dürfen einfach so miteinander reden, arbeiten, sich auch nur sehen, außer denen, mit denen sie so eng verwandt sind, daß eine Ehe in Frage kommt. Läßt sich ein Kontakt dennoch nicht vermeiden, dürfen sich Männer und Frauen weder in die Augen schauen, noch sich die Hand geben. Außerdem sollte immer ein Aufpasser dabei sein.

    6. Frauen müssen Männer in allen Angelegenheiten um Erlaubnis fragen, auch wenn sie das Haus verlassen wollen, um zum Beispiel die Eltern zu besuchen. Außerdem bedarf es eines wichtigen Grunds, sich auf öffentlichen Plätzen zu bewegen. Flanieren ist nicht gestattet.

    7. Stirbt der Mann, hat sie sein Haus (es kann niemals erbrechtlich auch nur zum Teil ihres werden) binnen Jahresfrist das haus zu verlassen. Sie wird dann der Vormundschaft des nächsten männlichen Verwandten unterstellt. Glücklich darf sie sich schätzen, wenn sie einen erwachsenen Sohn hat, der diese Vormundschaft dann übernehmen kann.

    8. Wird der Mann ihrer überdrüssig, kann er sie durch dreimaligen Rückenspruch verstoßen (islamische Scheidung). Sie hat dann das Haus zu verlassen und sich in Schande in die Vormundschaft ihres nächsten männlichen Verwandten zu begeben. Geht sie in Schande, darf er den Brautpreis behalten. Manchmal ist es aber nicht so einfach, dies wirklich zu gewährleisten, so daß es für den Mann einfacher ist, seine Frau des Ehebruchs zu bezichtigen. In diesem Fall wird sie gesteinigt, er darf den Brautpreis behalten und ist zudem den Nachstellungen der Familie sicher. Außerdem wird er sich sagen, daß die Frau auch im Falle einer einfachen Verstoßung diese vermutlich nicht überlebt hätte. Die Ehre hätte ja wieder hergestellt werden müssen (Tote Frau = Wiederherstellug der Ehre).

    9. Die Heirat. Diese Verkaufsveranstaltung findet im Vorgespräch ohne Anwesenheit des Kaufgegenstandes beim Vater des Kaufgegenstandes statt. Dort einigt man sich auf die Formalitäten (d.h. den Brautpreis, den der zukünftige „Ehemann“ zu entrichten hat. Danach wird die Hochzeit vereinbart, die dann folgendermaßen stattfindet. Der Vagter und der zukünftige Ehemann gehen zum Imam (nicht Notar!) und setzen dort den Vertrag auf, unterschreiben dies, ebenso der Imam, danach wird der Braut-Kaufpreis ausgehändigt. Danach gilt die Ehe als besiegelt. Die Ehefrau wartet abseits vom Geschehen in einem Nebenraum oder auch schon in dem Haus, in dem sie zukünftig wohnen wird oder einem anderen Raum, aus dem heraus sie überführt wird in ihr zukünftiges Heim. Nach der Feier (die Männer tanzen getrennt von den Frauen) wird die Ehe vollzogen. Bei dieser Gelegenheit sieht der Mann zum ersten Mal die Frau. In vielen islamischen Volksgruppen hat es sich eingebürgert, die Frau erst einmal zu züchtigen, bevor man die Ehe vollzieht, sozusagen als zusätzliche Unterwerfungsgeste.

    etc.

  67. 10. Ich verga, daß die Kinder, die die Frau gebiert, automatisch dem Mann gehören. Im Fall einer Trennung bleiben sie bis zum Ende der Säugungsphase bei der Frau, sofern der Mann keine Amme zur Hand hat.

  68. zu gerndrin   (07. Sep 2010 11:01)  
    „Ein Mann kann Geschlechtsverkehr mit Tieren wie Schafen, Kühen, Kamelen haben. Jedoch sollte er das Tier töten, nachdem er seinen Orgasmus hatte. Er sollte nicht das Fleisch an die Leute in seinem eigenen Dorf verkaufen; jedoch das Fleisch ins nächste Dorf zu verkaufen ist erlaubt.” ?Noch Fragen?“

    Ja. Sind deswegen soviele Döner-Transporter auf unseren Autobahnen unterwegs?

  69. #12 Frauenzimmer (Harem?)
    Ich rate jedem Moslem, Araber, Türken sich nicht auf solch eine unflätige Diskussion einzulassen. Das ist Hetze aus der untersten Schublade und unserem Intellekt und unserem Anspruch nicht würdig!

    Ich bin arabischer, stolzer Moslem und das ist auch gut so!!!!

    Als arabischer Moslem würde ich Worte wie „Intellekt“ und „Anspruch“ nicht so sehr in den Mund nehmen.

  70. Anstatt über Stoppschilder im Internet zu diskutieren, sollte unsere Regierung lieber ein Stoppschild um den Koran machen! Im Internet sind solche Sachen schnell gelöscht, aber was macht man mit dem Koran? Vielleicht am besten durchgehend schwärzen?! Die armen Kinder…

  71. Dieses Verhalten ist dem Blut- und Lustgreis Khomenei bedenkenlos zutrauen.

    Und was die sog. „Genussehe“ betrifft: auch wieder so eine bigotte muslimische Perversion.

    Dass die Franzosen die iranische Revolution überhaupt erst ermöglichten, indem sie Khomenei im Exil durchfütterten, sollte dem Westen eigentlich als ewige Mahnung dienen. Doch stattdessen bietet Europa weiterhin muslimischen Hasspredigern Unterschlupf.

  72. Diese kranke Ideologie und ihre Kinderschändungen bis hin zur gepflegten Vergewaltigung von Babies gehört gnadenlos verfolgt und ausgemerzt!!!

    Stattdessen erzählen uns Schäuble und seine Polit-Kollegen, dass der Islam ein Teil von uns sei.

    Der Islam wird nie ein Teil von mir sein, Ihre verfluchten Mistkerle!

  73. Es bestätigt sich immer wieder, der ganze Islam ist eine klebrige, schmutzige , widerwärtige Angelegenheit. Er ekelt mich zutiefst an. Pfui Teufel!

  74. Und wer erfährt es? Keiner, weil von den Medien für das dumme Allgemeinvolk verboten. Krass diese Meinungsdiktatur.

Comments are closed.