Was Thilo Sarrazin erwähnte, erfüllt auch so manchen Polizisten mit Sorge: Und zwar der Anteil nichtdeutscher Täter an schweren Gewaltverbrechen. Führend sind hier Türken, nicht etwa Vietnamesen. Dabei ist nicht mal der Migrationshintergrund erfasst, wie Berlin das macht, sondern nur die Staatsbürgerschaft.

Das heißt, wer eingebürgert ist, gilt als Deutscher! Und es geht auch nicht um Passvergehen, wie uns die Beschwichtiger gern glauben machen, die ja nur ein Ausländer begehen kann, sondern um schwere und gefährliche Körperverletzung, an denen junge Türken einen Anteil von 37 – 40% haben.

Spätaussiedler und eingebürgerte Zuwanderer zählen zu den deutschen Tatverdächtigen. Ein hundertprozentiges Bild kann die Polizeistatistik deshalb nicht liefern. Doch auch 30 Prozent ausländische Tatverdächtige stellen für Rittenauer einen hohen Wert dar. Die Mehrheit der Zuwanderer gehe mit Sicherheit einer Arbeit nach „und spricht Deutsch, manche sogar Schwäbisch“, sagt der Kripo-Chef. Die Gruppe, gegen die ermittelt werde, ist für ihn jedoch „keine Randerscheinung“.

Bei schwerer und gefährlicher Körperverletzung machten nicht-deutsche Tatverdächtige zuletzt sogar zwischen 37 und 40 Prozent aus. Rittenauer: „Eine Wahnsinnszahl.“ Jugendliche Ausländer sind bei Körperverletzung und Straßenraub ebenfalls überrepräsentiert ? vor allem junge Türken.

Oh, oh. Das ist aber voll Autobahn, das auszusprechen. Die Stimme sollte geschlossen werden. Wo wir doch alle wissen, dass die sozialen Verhältnisse schuld sind. Wir sollten mehr Sozialhilfe zahlen.

Die deutsche Sprache – Grundpfeiler für Perspektiven im Berufsleben – beherrscht die Klientel der Polizei schlecht. „Da gibt es große Defizite“, sagt Polizeisprecher Harald Schumacher. Er führt junge Tatverdächtige an, die sich kaum artikulieren könnten, obwohl sie in Deutschland geboren sind. Konflikte würden deshalb oft mit Gewalt gelöst.

„Erschreckend“ nennt ein Ermittler Erfahrungen vor allem mit türkischen Familien. Man habe mit Eltern oft „ein Riesenproblem“ bei der Verständigung ? obwohl sie schon 20 Jahre hier lebten. Und auch Schüler im Alter von 15, 16 oder 17 seien oft nicht in der Lage, einen Sachverhalt zu schildern – „weil sie die Sprache nicht beherrschen.

Aber die Sprache allein ist es nicht. Mohammed Atta konnte auch gut englisch, kam aus reichem Haus und war hochgebildet…

(Spürnase: Prussia)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

91 KOMMENTARE

  1. Auch für diese Zahlen finden unsere Medien einen „Experten“, der eine positive Statistik aus den Hut zaubert.

  2. Abschiebung statt Integration!
    Wir haben kein Integrationsproblem in diesem Land! Wir haben ein Problem das wir Staatbürgerschaften verteilen an Leute die einfach keine Deutsche sind und es nie sein werden.
    Zudem haben wir ein Problem das wir ZUVIEL Ausländer (mit oder ohne deutschem Paß) haben, völlig egal ob man diese nun besser integriert!

  3. #7 20.Juli 1944 (14. Sep 2010 11:11)

    Buschkowsky hatte sich letzte Woche bei (Talkshow) mit Roger Willemsen darauf verständigt, dass man einfach MEHR GELD in die Hand nehmen müsse.

    Ein schlauer Fuchs, was?

    Integration steigt reziprok proportional zu fieser schweißtreibender Buckelei.

    Das sind Helden…

  4. Aber die Sprache allein ist es nicht. Mohammed Atta konnte auch gut englisch, kam aus reichem Haus und war hochgebildet…

    So ist es, nicht umsonst heißt es: „Die Forscher kommen zu dem Schluss, je religiöser Jugendliche leben, desto gewaltbereiter sind sie. Ganz oben an stehen Muslime. […] Bei evangelischen und katholischen Jugendlichen zeigte sich eine gegenläufige Tendenz: Wer seinen Glauben lebt, begeht seltener jugendtypische Straftaten. Dies gilt gerade auch für christliche Zuwanderer, die meist aus Polen oder der ehemaligen Sowjetunion stammen.“

  5. #2 Reckoning (14. Sep 2010 10:56)

    Turboeinbürgerung hilft auf jeden Fall, besser wären aber Rückführungsbeauftragte. 😉

  6. Ich möchte den ganzen kleinen anatolischen Machomännchen mal empfehlen die Motorhaube von ihrem durch HartzIv, Drogengeld und Handy-Abziehen finanzierten krassen 3er BMW zu öffnen, einige Minuten schweigend hineinzuschauen und darüber nachzudenken zu welcher Sorgfalt, Akribie und Leistungsentfaltung wir ach so schwächlichen, verschwulten “Kartoffeln” doch fähig sind.
    Auch sein durch Inzucht minderleistendes Gehirn müßte ihm dann irgendwann sagen, daß es bestimmt nicht gut ausgeht, wenn diese Sorgfalt, Akribie und Leistungsentfaltung mal dazu benutzt werden könnte unliebsame Schmarotzer wie ihn aus dem Land zu schaffen.
    Da kann er noch soviel “Kickbox” machen und mit dem Messer herumfuchteln.
    Wir haben Technik!
    Ich weiß, ich weiß der Deutsche Michel schläft gerne lang und fest. Aber wehe wenn er aufwacht…-> „furor teutonicus“

    Als Vorbereitung empfehle ich schon mal: # Expedient Homemade Firearms: The 9mm Submachine Gun; P. A. Luty
    (Man braucht KEINE Drehbank!)

    Es dauert nicht mehr lange dann hat der erste Biodeutsche die Schnauze voll und macht den Goetz ( http://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_Goetz )

  7. Ich möchte den ganzen kleinen anatolischen Machomännchen mal empfehlen die Motorhaube von ihrem krassen 3er BMW zu öffnen (durch HartzIV, Drogengeld und Handy-Abziehen finanziert???), einige Minuten hineinzuschauen und darüber nachzudenken zu welcher Sorgfalt, Akribie und Leistungsentfaltung wir ach so schwächlichen, verschwulten “Kartoffeln” doch fähig sind.
    Auch sein durch Inzucht minderleistendes Gehirn müßte ihm dann irgendwann sagen, daß es für ihn bestimmt nicht gut ausgeht, wenn diese Sorgfalt, Akribie und Leistungsentfaltung mal dazu benutzt werden könnte unliebsame Schmarotzer wie ihn aus dem Land zu schaffen.
    Da kann er noch soviel “Kickbox” machen und mit dem Messer herumfuchteln.
    Wir haben Technik!
    Ich weiß, ich weiß der Deutsche Michel schläft gerne lang und fest. Aber wehe wenn er aufwacht…-> „furor teutonicus“

    Als Vorbereitung empfehle ich schon mal: # Expedient Homemade Firearms: The 9mm Submachine Gun; P. A. Luty
    (Man braucht KEINE Drehbank!)

    Es dauert nicht mehr lange dann hat der erste Biodeutsche die Schnauze voll und macht den Goetz ( http://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_Goetz )

  8. Vor allem ist das deutsche Volk selbst von der herrschenden Konsens-Klasse niemals gefragt worden, ob es denn deise Verhältnisse, die die Herrschende Klasse erzeugt hat, überhaupt will.
    Und es ist eine Selbstverständlichkeit, dass das Volk dazu nix zu melden hat.
    So kommt es denn, dass die gesammte herrschende klasse über ein Sarrazin-Buch tobt, während der Mann vom Volke als dessen Held gefeiert wird.

    Wir haben viel zu viele Moslems im Land, darunter zahllose Leute, die hier überhaupt nicht her gehören, weil sie noch im Mittelalter leben, keine brauchbaren Qualifikationen haben und für eine westliche Gesellschaft ungeeignet sind.

    Ghettoisierung,
    Großmoscheen, Parallelwelten, „Ausländer“-Kriminalität (vorwiegend Moslems und nicht Ausländer an sich), Ehrenmorde, Hartz-IV-Abzocke…

    Wer will sowas? Dabei entsteht immer wieder die gleiche unfreiwillige komik, wenn irgendeiner aus der herrschenden klasse angesichts irgendwelcher Aufmucker betont: „Wir müssen das Volk ernst nehmen“.
    Zu solchen Szenarien gehört auch, dass plötzlich selbst ein Gabriel von „Leitkultur“ faselt. Dass sich selbstverständlich außer der von einem anderen Konsenspolitiker vorgeschlagenen „Turbo-Einbürgerung“ rein gar nichts ändern wird, ist allseits bekannt.

    Auffällig ist, dass sich gewisse Fronten zu verhärten scheinen, wie anhand der unüberbrückbaren Differenz zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinnug zu erkennen ist.

    All diejenigen, die sich uni sono über das Sarrazin-Buch empören, sollten sich der Frage stellen, warum sie sich nicht über die Verhältnisse empören, die dere Islam schafft, von der Verfolgung anderer, über Steinigungen, Hände-Abhacken, Ehrenmorde und Frauenunterdrückung bis hin zum offenen Terror.
    Wenn selbst ein verrückt gewordener Fanatiker wie Pierre Vogel sagt, er distanziere sich von gar nichts, was „allah“ angeblich offenbart habe, dann sollte sowas doch wohl alleine schon Alarmzeichnen genug sein, anhand dessen zu beobachten ist, was dieser koran hervorruft. Man muss ihn nur lesen um zu begreifen, warum wir die Probleme mit dem Islam haben, die es mit anderen Religionen hierzulande nicht gibt.
    Gewalt und Verbrechen sind dem Islam wesentlich. Schon der Gründer hat sich als Massenmörder betätigt.

    Sowas wird sicher nie in irgendeinem „Islam-Unterricht“ des kommenden sich selbst abgeschafften Deutschlands gelehrt werden.

    Mohammed wird noch eines Tages als großer Philanthrop gefeiert, während die Linken gemeinsam mit überzeugten Kopftuch-Trägerinnen dazu mit Tränen in den Augen Beifall klatschen.

  9. Das Problem sind nicht die Türken alleine, unter denen sich ohnehin viele zwangsasimiliierte und Nachfahren von verschleppten europäischen Geiseln und Sklaven befinden. Die Türkei und die Ideologie des Türkentums sind es, die weiterhin dafür sorgen dass die osmanische Mentalität des Raubes und Vergewaltigung, weiterhin bestand hat.

    Die Türkei ist ein Kunststatt den es abzuwickeln gilt und nicht etwa durch Milliarden-Gelder aus Europa aufpäppeln.

    Falls auch ihr diese Idee unterstützen wollt, lest euch diesen Blogeintrag durch:

    http://tangsir2569.wordpress.com/2010/09/13/oh-my-god-its-the-666-again/

    Wir würden uns sehr über jede Hilfe freuen. Vor allem in Anbetracht dessen, dass das Betreiben dieses Blogges eine immer riskantere Angelegenheit wird.

  10. #13 Nahshon (14. Sep 2010 11:20)
    #8 ThomasKruse (14. Sep 2010 11:15)

    „Ganz im Sinne der NPD“

    Tja, wo sie Recht haben, haben sie Recht.

  11. #4 Blood Brother (14. Sep 2010 11:07)

    Die rote SA / Antifa etc.ließt hier mit. Seid vorsichtig mit euren Daten!!!

    Ja und?
    Sollte mal so einer bei mir auftauchen, hau ich ihm die ROTE GRÜTZE aus der Birne 🙂

  12. das ist ja das allergeilste an den ganzen experten für integration in den parteien oder ämtern. fast ausschließlich türken, denen wir die macht gegeben haben, ihre eigenen mißerfolge in den statistiken und medien zu verschönern ..

  13. „Die deutsche Sprache … beherrscht die Klientel der Polizei schlecht. … Konflikte würden deshalb oft mit Gewalt gelöst.“

    Der einzige Fall, in dem man doch die Sprache der Bereicherer sprechen sollte, weil sie nur diese verstehen.

  14. Wir können diese Leute nur ausschaffen, reden und quatschen und streicheln macht keinen Sinn mehr, weil die Verhältnisse asymmetrisch sind:
    Der Islam als aggressive Richtlinie für das gesamte Alltagsleben der Mohammedaner auf der einen Seite, unsere zerfledderte, pluralistische ‚Alles ist erlaubt, solange man nicht für Volk und Heimat einsteht‘ – Gesellschaft passen nicht zusammen, d.h. wir werden den Kürzeren ziehen, wenn jetzt nicht schnell und gnadenlos die Notbremse gezogen wird.

    Während die Stoßrichtung der Islamisten mit Herrn Erdogan im Rücken klar ist, wird hier gelabert, verteidigt, a bisserl angeklagt, gesäuselt, geschwurmelt und geschachert, während vielen Deutschen ihr Land und ihre Kultur (und das war eine der reichsten der Welt, von keinem Volk und von keiner Kultur sind so viele Impulse in die Welt ausgegangen, wie von hier) mittlerweile herzlich egal sind, solange das Händi bimmelt und das Geld für den nächsten Überseeflieger noch da ist.

  15. Wen wunderts? Hier ziehen nachts türkische Jugendliche laut schreiend um die Häuser und zerstören die gesamten Straßenleuchten, sodaß das ganze Viertel im Dunkeln liegt.
    Autos werden beschädigt, die Einrichtungen auf Spielplätzen und Parks genauso.
    Sie sind halt jung und müssen sich austoben!?
    Das gehört zur Entfaltung. Da sind wir nicht kleinlich, sondern haben vollstes Verständnis!!!
    Sonst wird die Integration verhindert. 🙂

  16. @ #10 Nahshon (14. Sep 2010 11:18)

    Soeben hat die IWF (Internationale Währungs Fond) gemeldet, das trotz Israelische “Blockade” in Gaza, die einen Wachstum und das ist er in halben Jahr von 16%
    haben(!!!) wärend man hier in Deutschland nicht einmal auf 2% hoch hinaufkommt.

    Wobei man aber beachten muss, daß ein Wachstum in Deutschland von nur 1% immer noch ein Multi-Milliarden-Euro-Wachstum ist,

    während ein Wachstum in Gaza um 16% wohl nur ein paar-Hundert-Tausend-Euro-Wachstum ist;

    (Prozentzahlen sind immer gefährlich, weil die Gesamtsumme auf 100 normiert ist – egal wie groß die Gesamtsumme ist)

  17. Wen wundert’s, denn der deutsche Staat unterstützt diesen Trend durch den Migrantenbonus.
    Die „gebremste Strafvervolgung“ von Migranten durch deutsche Strafverfolgungsbehörden ist für mich eine direkte Aufforderung zu Straftaten!
    Diese Tatsache wurde von Thilo Sarrazin noch gar nicht thematisiert.
    Da kann man sich doch vorstellen, was passieren würde, sollte das jemand offen anprangern!
    Meinungsfreiheit in Deutschland 2010.

  18. Abschieben. Wenn der Gewalttäter eingebürgert wurde, die deutsche Staatsbürgerschaft wieder entziehen, dann abschieben.

  19. 90 Prozent aller in Berlin Inhaftierten sind Muslime

    Die Islamische Religionsgemeinschaft teilt mit: „Rund 90 Prozent der Häftlinge, die zur Zeit in Berliner Haftanstalten einsitzen, sind Muslime.

    http://www.islamischereligionsgemeinschaft.org/index.php/IRG/IRG-Pressemitteilung-2010-02-07

    Türken vor Gericht: Eine Stunde nach dem Urteil das nächste Verbrechen.

    http://www.express.de/regional/koeln/polizei-grosseinsatz-in-bocklemuend/-/2856/4430624/-/index.html

  20. In den Kreisen unserer Kulturbereicherer gilt die Deutsch-Regel:

    „Wer sich wehrt, der ist ein Nazi!
    Wer sich nicht wehrt, der ist ein Opfer!“

    Und wir dürfen uns eines von diesen beiden Möglichkeiten frei auswählen! Wie gnädig!
    Pest oder Cholera?

  21. THESE ARE BREAKING NEWS

    Die Berliner Polizei sucht den “Schuhscheißer von Neukölln”!

    Der Tatort – Die wunderschöne Sehitlik Moschee am Columbiadamm

    Wer kann helfen?

    Berlin/Neukölln – Merkwürdiges geschieht am Columbiadamm. Hier wo Berlins größte und schönste Moschee steht, treibt seit Wochen ein unbekannter Schuhscheißer sein Unwesen.

    Der Täter macht sich ganz offensichtlich den Umstand zunutze, dass die Besucher ihre Schuhe vor dem Betreten des Hauses ausziehen müssen.

  22. Wir können nur hoffen, daß DIE FREIHEIT für die nächsten Bundestagswahlen aufgestellt ist.
    Tut sich hoffentlich was!!!

  23. OT

    Mal zum Thema, was PI alles vorgeworfen wird:

    1. PI sei rassistisch

    Antwort: Man kann keinesfalls behaupten PI sei rassistisch, auf PI schreiben Menschen aus vielen unterschiedlichen Kulturen, Ethnien, Religionen, PIler sprechen viele verschiedene Sprachen und sorgen dadurch auch für eine echte multikulturelle Gemeinschaft, die ihre Existenz durch die Ausbreitung der Monokultur Islam gefährdet sieht.

    PS: Der Islam ist keine Rasse, genau so wenig wie der Nationalsozialismus eine Rasse ist, und der Kommunismus ebenso wenig. Es kann also kaum rassistisch sein, wenn man eine dieser 3 Ideologien kritisiert.

    2. PI sei braun

    Antwort: Header lesen genügt schon, PI ist proamerikanisch, proisraelisch, damit sind Nazis schon mal in weite Ferne gerückt, würde ich sagen.
    Zudem schreiben auch viele ausländische, jüdische und auch schwule Mitbürger in den Kommentaren mit, wie also sollte dies eine Nazi-Seite sein?

    3. PI sei faschistisch

    Antwort: Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass jemand, der sich gegen Nationalsozialismus, Kommunismus, Islam und Kulturrelativismus stellt als faschistisch einzustufen sei. Faschistisch bedeutet eher das, was die Gegner von PI veranstalten.

    4. PI sei ausländerfeindlich

    Antwort: Lesen sie 1-3, dann werden Sie feststellen, dass PI kaum ausländerfeindlich sein kann. PI stellt sich gegen jedwede Ideologie oder Religion, die unsere individuelle Freiheit angreift!

  24. #33 lorbas (14. Sep 2010 12:12)

    Polizeigroßeinsatz in Bocklemuend

    Die Lösung wäre, denen mehr Sozialhilfe zu bezahlen. Das ist einfach zu wenig.
    Am besten den Einheimischen den Sozi kürzen und dafür bei dieser Klientel aufstocken.
    Warum ist die Böhmer noch nicht draufgekommen?
    Wenns dann immer noch nicht klappt, müssen halt alle nicht erwerbstätigen Einheimischen auf die bestehenden Müllhalden umgesiedelt werden.

  25. Mohammed Atta-ja! Das ist der springende Punkt. Genau deshalb kann man auch einem integrierten oder assimilierten Moslem nicht über den Weg trauen! Wenn irgendsoein Mullah oder Osama nämlich irgendwann zum Jihad in Deutschland ruft „Brüder und Schwestern, wir sind nun genug an der Zahl, es ist die Zeit gekommen für Allahs Sache zu kämpfen“ dann schreien auch die moderaten „Allahu akbar“ und massakrieren uns ungläubige Hunde. Womit sich der genozidale Spieß quasi rumdreht! Warum mussten wir auch den 2. Weltkrieg verlieren!!!

  26. #23 ThomasKruse (14. Sep 2010 11:48)

    Mag sein, deshalb ist die NPD auch die einzigste wählbare Partei.

    Die NPD war schon ziemlich lange an der Macht beteiligt, nur hieß die damals anders nämlich die NSDAP. Natürlich ist der „Herr“ Vogt nicht Hitler, vielleicht will er einer werden, aber das Zeug hat er nicht dazu. In meinen Augen er ist genauso ein Idiot wie Gysi oder Roth usw. Dabei vergessen die „Nati/Nazional Demokraten“ wer sich diese „Inteligenz“ ins Land gehollt hat. Die Islamischen Länder waren ja die Verbündeten des 3 Reiches?! Oder liege ich da Falsch?! Ich muss schon lachen wenn ich die „Kamareden“ seh wie die auf die Straße gehen und sich für „Palis“ einsetzen und die „Verbrechen“ von Zionisten beurteilen (!) aber gleich die „Palis“ als untermenschen betrachten (was die wohl auch sind). Die reden von NPD sind weder sachlich noch konkret. Das einzige Fazit die man daraus ziehen kann -DER JUDE SEI AN ALLEM SCHULD- und den Song kennen wir alle.

    Auch wenn die NPD morgen mit deutlichen Mehrheit die Wahlen gewinnen sollten, werden die ein Scheiß hier änder und ganz bestimmt werden die weder Türken noch gegen Araber oder Moslems ingesammt irgendwelchen „Rassengesetzen“ vereinlassen.
    Die NPD ist keine Opposition, sondern ein Bande die dieses Land weiter plündern wird da können wir Wetten.

  27. Deutschland schafft sich ab.!!
    Die Soziallsysteme werden auch nicht mehr
    lange halten bei so vielen islamistischen Bereicherern in Deutschland!!

  28. #38 RamboJambo (14. Sep 2010 12:21)
    Trotz dieser unsinnigen „Vorwürfe“ lesen ja eine ganze Menge aus der Gutmenschen-Szene hier mit, nicht zuletzt die Redaktionen. Es muß also neben den „Vorwürfen“ irgendeinen anderen für das wachsende Interesse geben….

    Wie schon andere hier schrieben, ist PI eine Art BILD-Zeitung; was die Vielfalt der unterschiedlichen Artikel betrifft oder auch die Aufmachung. Die Reichweite wird auch immer besser.
    Was PI bringt, hat auch (meistens) Relevanz. Daher sind manche Nachrichten dann auch später in den print-medien wiederzufinden.

  29. @ #1 ThomasKruse

    Sorry, aber ich finde, dass der Aufruf auf dieser Seite Thilo Sarrazins Anliegen mehr schadet, als nützt. Und zwar weil gefordert wird die §§ 86a und 130 Stgb abzuschaffen.

    § 130 verbietet Volksverhetzung, Aufstachelung zu Gewalt und Willkürmaßnahmen gegen Bevölkerungsteile, sowie das Leugnen oder Rechtfertigen nationalsozialistischer Verbrechen.

    § 86a verbietet die Verwendung von Symbolen verbotener und verfassungsfeindlicher Organisationen (darunter nationalsozialistische Symbole).

    Ungeachtet dessen, dass sich beide Paragraphen auf die Erfahrungen der Weimarer-Zeit beziehen und die Demokratie schützen sollen, finde ich, dass solche Aufforderungen hier auf PI uns in eine rechte Ecke stellen, in die wir nicht rein gehören!!!

    Dadurch wird unseren Kritikern eine Steilvorlage geliefert und uns mehr geschadet, als genutzt!!

  30. So langsam, langsam erwacht der deutsche Michel – ich fürchte, die Türken werden sich umgucken müssen! In der Türkei sind die meisten auch der Ansicht, dass wir hier den Abschaum haben. Das sagt doch alles, oder?

  31. Er führt junge Tatverdächtige an, die sich kaum artikulieren könnten, obwohl sie in Deutschland geboren sind. Konflikte würden deshalb oft mit Gewalt gelöst.

    Ja genau, deshalb sind z.B. die Ungläubigen aus Deutschland in Gewaltstatistiken in anderen Ländern immer vorne mit dabei!
    Wir verstehen die Sprache nicht und hauen den Gastgebern direkt eins auf die Fresse,schon haben wir das Problem gelöst,normal und vollkommen logisch!

  32. #30 Denker (14. Sep 2010 12:11)

    Also die Zahlen stammen ja nicht von mir, sondern von IWF und die sind schon Respektable. Zum anderem, da hast du völlig Recht wenn du die % von Wachstum in Währung umsetzt. Der Sinn die Gechichte ist, die haben ein Wachstum von 16%(!!!). Also trotz „all die Verbrechen von Zionisten“ die „Friedliebenden“ Araber in Gaza florieren ohne weiteres. Das ist doch ein schönes „Holocaust“. Kann mich nicht errinern das der Ausschwitz sich auch mit solchen „Zahlen“ brüsten konnte.

  33. “Wohin treibt der Islam?”, Dienstag, 14. September 2010, 22.45 Uhr, und Mittwoch, 15. September, 22.15 Uhr,

    ZDF!

  34. @ #46 DerWesten (14. Sep 2010 12:33)

    Fakt ist, dass diese Paragraphen nicht zum Schutz der Demokratie sondern zur Unterdrückung der Deutschen genutzt werden und die nächste Strafverschärfung für sogenannte „Hassverbrechen“ schon im Anmarsch ist. Obwohl heute schon auf die Äußerung: „Scheißtürke“ deftige Strafen stehen während „Scheißdeutscher“ keinerlei Straftatbestand erfüllt, ja nicht einmal eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Richtig ist allerdings, dass die Forderung nach Abschaffung dieser Ungerechtigkeit, die mit meinem Demokratieverständnis nicht vereinbar ist, schnell als Naziforderung diffamiert wird.

    Ich habe dagegen ein 3 Punkte Programm, ich fordere:

    a. Die Meinungsfreiheit der USA
    b. Die direkte Demokratie der Schweiz
    c. Das Zuwanderungsrecht der Türkei

    Wenn nun jemand meint, ich wäre deswegen „Nazi“ – ja dann bin ich eben „Nazi“, aber der weitaus größte Teil der Deutschen auch.

  35. Die deutsche Sprache – Grundpfeiler für Perspektiven im Berufsleben – beherrscht die Klientel der Polizei schlecht. “Da gibt es große Defizite”, sagt Polizeisprecher Harald Schumacher. Er führt junge Tatverdächtige an, die sich kaum artikulieren könnten, obwohl sie in Deutschland geboren sind. Konflikte würden deshalb oft mit Gewalt gelöst.

    Wieso, für ihre Qualifikation als Messerstecher, Räuber, Dieb, Vergewaltiger, Totschläger und Mörder reichen die Sprachkenntnisse unserer Schätzchen aus dem Morgenland völlig aus.
    Sätze wie:
    „Isch mach disch Messer“,
    -„Isch fick deine Muddar“,
    -„Blas mir den Schw… du deutsche Hure“,
    -„Gib mir Händy, sonst Messer“,
    -„Isch weiß, wo dein Haus wohnt“,
    -„was guckst du Alddar?“,
    -„du schwule , deutsche Kartoffel hast keine
    Ähre“,
    -„in 20 Jahren gehört uns hier alles,
    du Scheiß-Doofes-Christenschwein….“,
    kennt mittlerweile jeder deutsche Jugendliche und gehören fest zum deutschen „Sprachschatz“ der von den 68ern so heiß herbeigesehnten Kulturschätzchen.

    Na ja, für eine Berufsausbildung zum Facharbeiter oder fürs Gymnasium ist das natürlich der falsche Jargon.
    Aber soll keiner behaupten, dass die „hochbegabten“ Schätzchen aus dem Morgenland kein Deutsch könnten.
    Zum Mikrodjihad reicht das Deutsch der kleinen moslemischen Eroberer allemal.

  36. vielleicht ist die frage jetzt naive,

    „aber warum kann man gegen dieses klientel keine verfassungsklage einreichen?“

    ich meine, die islamistischen (radikalen) anhänger handeln gegen so viele grundgesetze, dass eine verfassungsklage doch greifen müsste.

    wenn das deutsche verfassungsgericht mit sammelklagen überschüttet würde, dann müsst doch auch was passieren …

  37. PKS Berichtsjahr 2008 Nichtdeutsche Tatverdächtige

    2.3.3 Nichtdeutsche Tatverdächtige
    Tatverdächtigenanteile, Staatsangehörigkeiten, Aufenthaltsstatus
    Bewertungsprobleme
    2008 besaßen 20,9 % (2007: 21,4 %) der von der Polizei ermittelten Tatverdächtigen nicht die deutsche
    Staatsangehörigkeit. Ein Vergleich der tatsächlichen Kriminalitätsbelastung der nichtdeutschen Wohnbevölkerung
    mit der deutschen ist jedoch schon wegen des Dunkelfeldes der nicht ermittelten Täter in der Polizeilichen
    Kriminalstatistik nicht möglich. Ferner enthält die Bevölkerungsstatistik bestimmte Ausländergruppen
    wie vor allem Illegale, Touristen/Durchreisende, Besucher, Grenzpendler und Stationierungsstreitkräfte
    nicht, die in der Kriminalstatistik als Tatverdächtige mitgezählt werden. Die Volkszählung von 1979 hat
    gezeigt, dass auch die Daten der gemeldeten ausländischen Wohnbevölkerung (fortgeschriebene Bevölkerungsstatistik)
    sehr unzuverlässig sind.

    http://www.bka.de/pks/pks2008/p_2_3_3.pdf

  38. Also ich fordere die sofortige Entlassung dieses Kripo-Chefs. Dieser Mann hat mit seinen rassistischen Äußerungen unserem Ansehen im Ausland schweren Schaden zugefügt und Millionen bestintegrierte türkische Migranten, die Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut und unseren Wohlstand erarbeitet haben, übelst beleidigt.

    Die genannten Zahlen können ja auch gar nicht stimmen. Die Migrationsexpertin Naika Foroutan hat uns doch gerade erklärt, dass 27 Prozent der Türken Abitur haben. Als namhafter Statistikexperte – Frau Foroutan hat übrigens bei mir gelernt – rechne ich mal:

    27 Prozent sind mit dem Abitur beschäftigt
    30 Prozent studieren gerade BWL, Medizin, Physik oder Maschinenbau
    25 Prozent engagieren sich Vollzeit in caritativen Einrichtungen und
    22 Prozent komponieren gerade eine Oper.

    Macht zusammen 104 Prozent.

    Für bis zu 40 Prozent Anteil an Gewaltkriminalität bleiben doch gar keine Türken mehr übrig.

  39. Übrigens, zu Thema Antidiskriminierungsgesetz in Deutschland habe ich eine interessante Geschichte:
    Vor einigen Jahren bewarb ich mich in einer Einrichtung der Caritas um einen Arbeitsplatz. Beim Einstellungsgespräch erfuhr ich, dass eine Zugehörigkeit zu einer Christlichen Kirche Bedingung für die Einstellung sei. Nun ich bin evangelisch getauft und bisher aus reiner Bequemlichkeit nicht ausgetreten. So konnte ich dieses kriterium erfüllen und bekam die Stelle. Einige Zeit später fand eine 2-tägige interne Fortbildung für die Mitarbeiter des Hauses statt. Ich traute meinen Augen nicht: Da saß doch tatsächlich eine arabische Schleiereule im Seminarraum, eine Mitarbeiterin die ich bis dahin noch nicht kannte, da das Haus sehr groß war! Auf meine provokante frage welcher Christenkirche sie denn angehöre, antwortete sie böse, sie sei MUSLIMA und funkelte mich mit ihren Schwarzaugen an.
    Das war für mich zuviel-ich bewarb mich sofort in einem nichtkonfessionellen Betrieb und bekam kurze Zeit später eine Zusage. Das Haus äußerte sich empört über meinen Abgang mitten in der Sommerurlaubszeit und ich bekam fast 1 1/2 jahre später nach Drohung mit dem Anwalt mein Arbeitszeugnis von der CARITAS. Ja so läuft das hier im Staate Dänemark!!!

  40. Habe eben meine neue Lieblingsseite gefunden! Der Tagesspiegel von heute:

    Angetrunkener Mann von drei Mädchen überfallen

    Ein 36-Jähriger sitzt am Nettelbeckplatz in Wedding, als drei Mädchen auf ihn zukommen. Eine Jugendliche fragt ihn nach einer Zigarette, als er die Frage verneint, tritt sie zu. Kurz zuvor hatten zwei andere Jugendliche einen Mann niedergestochen.

    Ein 36-jähriger Mann ist Dienstagfrüh um 3:45 Uhr in Wedding von drei unbekannten Mädchen überfallen und beraubt worden. Eine der Angreiferinnen wollte nach Polizeiangaben von dem stark alkoholisierten Mann auf dem Nettelbeckplatz zunächst eine Zigarette. Als er die Frage verneinte, trat das Mädchen ihm ins Gesicht, wie eine Polizeisprecherin Tagesspiegel Online mitteilte. Der Mann stürzte zu Boden. Zwei Mädchen hielten den 36-Jährigen fest, während eine Komplizin ihm die Geldbörse raubte. Danach flüchtete das Trio unerkannt in Richtung Müllerstraße. Angaben über das Alter der Mädchen sind derzeit nicht bekannt.

    In der selben Nacht ereignete sich in Wedding ein weiterer Vorfall, bei dem Jugendliche einen Erwachsenen überfielen. Gegen 2:30 Uhr griffen zwei Jugendliche einen 37-Jährigen vor einem Lokal in der Soldiner Straße an und versetzten ihm mehrere Messerstiche in den Oberkörper, wie die Polizei mitteilte. Anschließend ergriffen die Täter die Flucht. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Der Verletzte wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

    Sehr schön ist auch das zweite Bild auf dieser Seite
    Sehr schön zu sehen: Nazis in typischer Nazibekleidung und mit typischem Nazihandgruß.

  41. @#51 luiseS (14. Sep 2010 13:10)

    Das Bundesverfassungsgericht hat schon entschieden, dass die Berechtigung zum Schächten nur bestimmten Religionen zu gewähren ist und damit gleichzeitig festgeschrieben, dass vor dem Gesetz eben nicht alle gleich sind. Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass wir in einer repressiven D(DR)mokratie leben und nicht mehr blind auf den Rechtsstaat vertrauen können.

  42. Plasberg bei Hart aber Fair vom 26 09 2007

    „Herr Bosbach, haben sie Sorge um ihre Enkelkinder …?“

    komisch, diese Frage/Aussage machte auch Sarrazin in seinem Buch. Bei HartAberFair 2007 war es eine – offensichtlich – NORMALE frage, bei Sarrazin sieht die Welt heute anders aus.

    Empfehle jedem die Sendung von damals (26.09.2007) noch einmal anzuschauen …

    http://www.youtube.com/watch?v=EopweHgqWzA

  43. @ #67 Wintersonne (14. Sep 2010 13:44)

    Die NPD ist nicht die Lösung, sondern Teil des Problems!

    Sehr richtig!

    Die NPD sind Sozialisten wie Erich Honecker, Andrea Nahles, Gregor Gysi und Claudia Roth!

    Nur weil es diese NPD gibt, konnte sich bis jetzt keine demokratische Rechtspartei etablieren, weil diese NPD immer als „Vorzeige-Bad-Guy“ für den Startschuss der Nazikeule gedient hat!

    Was täten die etablierten Parteien nur, wenn sie keine Klischee-Nazis zum draufhauen hätten …

  44. @ #54 luiseS (14. Sep 2010 13:10)

    vielleicht ist die frage jetzt naive,

    “aber warum kann man gegen dieses klientel keine verfassungsklage einreichen?”

    ich meine, die islamistischen (radikalen) anhänger handeln gegen so viele grundgesetze, dass eine verfassungsklage doch greifen müsste.

    wenn das deutsche verfassungsgericht mit sammelklagen überschüttet würde, dann müsst doch auch was passieren …

    kurz zum Verständnis:

    die Justiz funktioniert genauso wie ein Computerprogramm! Nur eben nicht mit Bits und Bytes sondern mit Menschen.

    Daher ist die Anzahl von Klagen völlig uninteressant – die landen alle im Spam-Filter!

    Du hast einen Input, du hast Regeln und einen Output

    Eine Verfassungsklage kannst dann einreichen, wenn gegen die Verfassung (Grundgesetz) verstoßen worden ist.
    Dafür brauchst du Beweise, oder zumindest Indizien, die einen Verfassungsverstoß zumindest nahelegen;
    (Meinungen sind keine Beweise – du brauchst Schriftliches von Dritten)

  45. #17 Jean Luc (14. Sep 2010 11:28)

    Als Vorbereitung empfehle ich schon mal: # Expedient Homemade Firearms: The 9mm Submachine Gun; P. A. Luty
    (Man braucht KEINE Drehbank!)

    Kamm man hier Downloaden:

    http://www.4shared.com/document/aNx9itJX/expedient_homemade_firearms_-_.htm

    Ich hab von meinen Onkel aus Irland noch viele Bücher zum Waffenbauen.

    Allerdings kenne ich auch noch ein Waffendepot der IRA in Irland mit M16 Gewehren.

    Zumindest als Kind war es noch da !

  46. Mit Verlaub, ich glaube die Zahlen werden im Post etwas falsch repräsentiert. Die Zahl 37-40% wird im Zeitungsartikel für den Anteil aller nicht-deutschen Täter bei schweren und gefährlichen Körperverletzungen genannt. Der PI-Autor macht daraus den Anteil der Türken.

    Ich gehe aber mal davon aus, daß durchaus auch Angehörige anderer Nationalitäten (Jugoslawen, Albaner, Araber und Osteuropäer z.B.) unter den ausländischen Tatverdächtigen zu finden sind. Es wird im Artikel auch lediglich gesagt, daß Türken überrepräsentiert sind. Was ja ein Fakt an sich ist, der zu denken geben sollte.

    Man muß mit solchen Sachen vorsichtig sein, da sonst Erstleser den Eindruck bekommen könnten, daß man hier Sachen „frisiert“ und uns dann gleich in die rechtsradikale Ecke stellen.

  47. Die Mehrheit der Zuwanderer gehe mit Sicherheit einer Arbeit nach “und spricht Deutsch, manche sogar Schwäbisch”

    Wer denn? Außer Taqiyya-Özdemir fällt mir gerade keiner ein!

  48. schafft euch pfefferspray an.
    ist legal kostet bei amazon 4 euro, passt in jede tasche und ist schnell einsetztbar.

  49. #73 Stresemann

    Der Einwand ist zwar formal korrekt, bedenkt man aber, dass es sich bei den ca. 40% um NICHT-DEUTSCHE handelt und deshalb z.B. die Türken mit deutschem Paß (die als DEUTSCHE gelten), dazugezählt werden müssen, dürfte ein Gesamtanteil von ca. 40% Türken (ob „deutsch“ oder nicht) realistisch sein.

  50. PS: der Besuch einer deutschen JVA lässt jedenfalls nicht daran denken, dass man sich in Deustchland befindet…

  51. Und noch was lustiges (schreibt IM Erika die Verlautbarungen ihres Generalsekretärs eigentlich selber? Gelernt ist halt gelernt…):

    ´Zu keinem Zeitpunkt ist der Eindruck entstanden, dass Teile der Parteiführung der Meinung sind, es bedürfe einer grundlegenden Kurskorrektur, weil es eine programmatische Fehlentwicklung gegeben hat.´

    Tagesschau vom 13.9.; Generalsekretär Gröhe bekräftigt die einheitliche Linie des Politbü…, nee…des Bundesvorstands der CDU

  52. Weiss man schon längst wenn man denn will.Offenbar nur erst bis Sarrazin durchgedrungen die Zahlen.Ja nu,sein Buch geht in die nächste Auflage.Verdrängen wird nicht mehr funktionieren und die allsamt bekannte Nazikeule eh nich,die ist inzwischen auf die Grösse eines zerbrochenen Streichholzes geschrumpft.

  53. Heute im Morgenmagazin der Öffentl. Rechtlichen. Ein Schwarz-Afrikaner und seine Freundin/Frau wurden im Arbeitsamt befragt! Sie konnte kein Deutsch; er sprach es dagegen ganz gut!
    Er hatte auch begriffen, daß es wichtig sei, Deutsch zu sprechen.
    Sein Argument, warum seine Frau/Freundin keinen Job bekam, war, daß sie kein Deutsch sprach und dies sei wie beim Auto: Kein Benzin – nicht fahren!
    Die Einstellung war ok. Damit kommt er und auch seine Frau/Freundin auch weiter!
    Mit einer solchen Einstellung kann den beiden das nur wünschen!

  54. #16 Jean Luc (14. Sep 2010 11:25)
    Ich möchte den ganzen kleinen anatolischen Machomännchen mal empfehlen die Motorhaube von ihrem durch HartzIv, Drogengeld und Handy-Abziehen finanzierten krassen 3er BMW zu öffnen, einige Minuten schweigend hineinzuschauen und darüber nachzudenken zu welcher Sorgfalt, Akribie und Leistungsentfaltung wir ach so schwächlichen, verschwulten “Kartoffeln” doch fähig sind.

    Die gut integrierten Türken (gibt es ja auch, sorgen aber eben NICHT für Schlagzeilen) stehen übrigens nicht nur bei BMW sondern auch bei Mercedes und Ford am Band und sorgen für Qualität „Made in Germany“.

    Ich verstehe die erfolgreichen Neu-Deutschen nicht, die müssten sich meiner Meinung nach auch medial von den ganzen muslimischen Jammervereinen und den gescheiterten anatolischen Hirnis deutlich distanzieren. Zur Zeit kommen die nämlich medial und in der öffentlichen Meinung durchaus auch unter die Räder. Und das ist schade.

  55. Bei schwerer und gefährlicher Körperverletzung machten nicht-deutsche Tatverdächtige zuletzt sogar zwischen 37 und 40 Prozent aus.

    Wann fordern Özkan und Wulff eine Opferquote für diese „Gesellschaftsteile“?

    Vielleicht sollte man nicht warten, bis diese Opferquote amtlich eingeführt wird, wir wollen doch niemanden benachteiligen.

  56. Na Ihr Lieben, alle schon den Newsletter aboniert?

    DieFreiheit-Newsletter mailing list

    DieFreiheit-Newsletter@news.diefreiheit.org
    http://news.diefreiheit.org/listinfo/diefreiheit-newsletter

    _____________________________________________

    Liebe Interessenten an der Partei DIE FREIHEIT,

    Sie erhalten nun den ersten Newsletter von uns. Zunächst möchten wir Ihnen
    herzlichst für Ihren Vertrauensvorschuss in unsere neue Bürgerrechtspartei
    danken. Die unglaublich vielen Zuschriften, Kommentare auf unserer
    Webseite und in den Medien haben uns gezeigt, dass wir genau richtig
    liegen. Einen kurzen Artikel mit einem Video-Ausschnitt von der
    Pressekonferenz können Sie jetzt auf unserer Webseite ansehen:
    http://www.diefreiheit.org/erste-reaktionen-auf-die-gruendung-der-freiheit/

    Wir müssen Sie allerdings noch um ein wenig Geduld bitten, da wir am
    vergangenen Freitag ja erst einmal die Gründung der Partei ausgerufen
    haben. Es gibt derzeit weder eine Satzung noch ein konkretes
    Parteiprogramm, woran wir aber mit Hochdruck arbeiten. Bis Sie der Partei
    beitreten können, werden wohl noch ein paar Wochen vergehen. Alle Bürger,
    die ihr aktives Engagement angeboten haben, werden wir demnächst
    kontaktieren.

    Herzliche Grüße aus Berlin,

    Ihr René Stadtkewitz und das Team der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT

    DIE FREIHEIT
    Partei für mehr Freiheit und Demokratie

    kontakt@diefreiheit.org
    http://www.diefreiheit.org

    René Stadtkewitz
    Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin
    Preußischer Landtag
    10111 Berlin
    Deutschland
    _____________________________________________

  57. #60 buschhacker (14. Sep 2010 13:27)
    Das Bundesverfassungsgericht hat schon entschieden, dass die Berechtigung zum Schächten nur bestimmten Religionen zu gewähren ist und damit gleichzeitig festgeschrieben, dass vor dem Gesetz eben nicht alle gleich sind. Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass wir in einer repressiven D(DR)mokratie leben und nicht mehr blind auf den Rechtsstaat vertrauen können.

    aha, das Schächten ist jetzt das Problem? Schächten tun zwei Religionen, wobei die eine aber wohl nicht die Bedrohung darstellt,die von bestimmten Ewiggestrigen immer wieder aus dem Müllsack herausgeholt wird. Sorry, wer Gefahren beim Schächten verordnet hat sie nicht mehr alle, was glaubst du, wie scheissegal es mir ist (ich bin Vegetarier) welche Riten beim Schlachten beachtet werden, solange das Tier nicht gequält wird, was man bei Massenhaltung auch nicht immer behaupten kann. Das Problem ist NICHT das Schächten von Tieren, das Problem ist das Schächten von MENSCHEN.

    Hier wird wieder einmal übelste Hetze betrieben, vor dem Gesetz waren IMMER manche gleicher als gleich, und das hat mit Religion nichts zu tun, etwas anderes sind die Folgen einer Religion, und da sollte man wirklich hellhörig werden.

    Juden sprengen sich nicht in die Luft, um andere zu schaden, auch fliegen sie nicht mit Flugzeugen in Hochhäuser, und sprengen auch keine Botschaften, Busse, Diskotheken, Cafe`s und Züge in die Luft….. Wenn man das nicht erkennt, sorry, hat man diese Art von Bereicherung wirklich verdient.

  58. Das ist das Wut-Gen….

    Diese Türken machen unter 3% der Bevölkerung, aber mehr als 37% der Schwerverbrecher aus….

  59. WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

    LA ILAH ILLA ALLAH – YASOU AL MASIH IBNU ALLAH = Es gibt keinen Gott außer Gott und Jesus Christus ist der Sohn von Gott !

Comments are closed.