Print Friendly, PDF & Email

Mohammedaner wollen Merkel schächtenDer Händedruck der deutschen Bundeskanzlerin mit dem dänischen Karikaturisten Kurt Westergaard war zuviel für die von Natur aus besonders toleranten Muslime. Die deutschsprachige Internetseite islambruederschaft.com aus der Türkei fordert jetzt mit einer schlechtgemachten, inhaltlich aber unmissverständlichen Bildmontage dazu auf, Angela Merkel zu enthaupten – wie es der Prophet nun einmal bei aller Toleranz für solche Fälle vorgesehen hat.

„Ich denke, ich muss nicht viel dazu sagen“, kommentiert der Seitenbetreiber Abdulrahim al Almani sein „Kunstwerk“. Dem Namen nach handelt es sich um ein unverzichtbares Talent, das in Deutschland lebt und hier um seine Integration kämpft, um unsere Renten zu zahlen. Besonders geschmacklos: Das Bild basiert auf einem Foto, das den 2002 von islamischen Terroristen enthaupteten Journalisten Daniel Pearl vor seinen Henkern zeigt.

Die Kommentare der muslimischen Besucher in deutscher Sprache ergeben ein interessantes Bild, was man so spricht, wenn man unter sich ist. Ein Glück, dass das alles nichts mit dem Islam zu tun hat. Trotzdem – und nur zur Vorsicht – möchten wir daran erinnern, dass Angela Merkel auch nichts mit Deutschland zu tun hat!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

175 KOMMENTARE

  1. Ich persönlich finde es schön, wenn der real exestierende Islam seine Fraze jederman zeigt.

    Islam ist Frieden, Schweine können fliegen und Scheiße schmeckt gut!

  2. JaJa so ist er nun mal der Islam.
    So Friedlich und Ruhig. Aber mit dem Koran hat das nichts zu tun.
    Woher nehmen die dieses Gedankengut eigentlich?

    Nur weiter so!Der Wiederstand hat einen Namen „Die Freiheit“

  3. Moslems fehlt einfach das Humor-Gen. Das zeigt sich ganz deutlich wenn es um das Lachen geht.

    Normale Menschen haben die Fähigkeit über sich selber zu lachen. Das macht auch der Unterschied zwischen einem Tier und einem Menschen aus. Wer die Fahrigkeit nicht hat über sich selber zu lachen, dem fehlt einfach die Menschlichkeit.

    Und wir sehen es ganz deutlich dass den Moslems jede Menschlichkeit fehlt, an der Art wie sie andere Menschen töten. Entweder tut ein Moslems einem Menschen bei lebendigen Leib die Kehle aufschneiden, oder er tut Frauen zu Tode steinigen.

    Islam ist daher nicht mal Steinzeit, sondern primitive Vorsteinzeit. Und auf dieser Stufe sind Moslems stehen geblieben, als der Affe bei der Menschwerdung von den Bäumen geklettert ist.

  4. Angela Merkel hat, damals noch Oppositionspolitikerin, bei einer Reise in die Türkei eine “priviligierte Partnerschaft” angeboten, zu Zeiten als sich Schröder/ Fischer längst für einen EU-Beitritt der Türkei massiv eingesetzt haben. Ich fand das damals sehr mutig von Angela Merkel, so wie jetzt wieder mit der Preisverleihung an den dänischen Karikaturisten! Und: Sie ist unsere Kanzlerin!

  5. Ich dachte immer, das die keine Schw… äh, Ferkel anfassen.

    #2 baden44 (10. Sep 2010 16:03)

    DANN gäbe es endlich den “harten” Beweis….

    Aber nur wenn die Meldung nicht „kultursensibel“ umgeschrieben wird.

  6. wenn ich angie wäre, würde ich jetzt den
    namen wirklich offiziell in Angela Ferkel
    ändern.

    als unreine kreatur bleibt ihr so vielleicht
    wenigstens das schächten erspart.

    in ein paar monaten braucht wohl bereits jeder
    2.europäer personenschutz.
    angie sollte sich aber nun zuerst mal bei
    geert wilders erkundigen, wie man mit der
    grossartigen toleranz der mohammeldaner langfristig umgeht.
    eine selbsthilfegruppe könnte da wohl viel helfen.
    immerhin kann sie bei dieser geschichte doch noch einen kleinen erfolg verbuchen…

    Abdulrahim al Almani scheint dem namen nach
    bestens integriert zu sein.

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST SONDERMÜLL

  7. Eine tolle Aussage,so merkt auch der Gutmensch NR 1 was Muslime so über Ungläubige denken.So ein kleiner Angriff auf unser Merkel kann nicht Schaden,damit sie mal sieht wie es anderen Menschen so ergehen kann,insbesondere Islamkritikern.

  8. Ich gönne niemandem von diesen Bestien bedroht zu werden!

    Abartige Kreaturen!
    Und nein, ich verdrehe mir nicht meine Gehirnwindungen, um für dieses abartige Verhalten irgendwie noch Verständnis zu empfinden.

  9. Hier mal ein Komentar von dieser Seite.Sehr aufschlussreich wie ich finde.

    Özcan Müller, hmmm… also Özcan und Müller. Ja du hast recht im Gegensatz zu uns hast du dich sehr gut integriert.
    Wir sind nicht nur der Meinung aber uns 100%ig sicher, dass Integration = Uglaube, Shirk und Kuffr bedeutet. Integration bedeutet = Kafir und Ungläubiger werden.
    Integration hat nichts damit zutun Gesetze in diesem Land zu achten oder mit den Ungläubigen friedlich zu leben.
    Mit Integration meinen die Demokratie-Fanatiker, die Ungläubigen dinge wie = Bart abrasieren, Kopftuch abnehmen, Allah und seinen Gesandten vergessen, so werden wie ein Schwein!
    Wir wollen keine Integration auch wenn sich Leute wie Sarrazin im Dreck wälzen.

    Was ist denn der Unterschied zwischen “Brüderschaft” und “Bruderschaft”? Nenn mir diese bitte.
    Warum sollten wir uns zu “Bruderschaft” umbennen?

  10. Mir ist eine ehrliche Aussage immer lieber als die übliche Taqiyya – auf der hier zitiertten islamischen Seite ist z.B. folgendes zu lesen:

    http://www.islambruederschaft.com/blog/?p=2491
    Mustafa al-Farsi
    September 9th, 2010

    „Wir sind nicht nur der Meinung aber uns 100%ig sicher, dass Integration = Uglaube, Shirk und Kuffr bedeutet. Integration bedeutet = Kafir und Ungläubiger werden.
    Integration hat nichts damit zutun Gesetze in diesem Land zu achten oder mit den Ungläubigen friedlich zu leben.
    Mit Integration meinen die Demokratie-Fanatiker, die ungläubigen Dinge wie = Bart abrasieren, Kopftuch abnehmen, Allah und seinen Gesandten vergessen, so werden wie ein Schwein!
    Wir wollen keine Integration auch wenn sich Leute wie Sarrazin im Dreck wälzen.“

    Das sollen alle Politiker lesen, die uns immer wieder von einer „Integration – eine Erfolgsgeschichte“ reden!

  11. Bei all Eurem Zorn auf Angela Merkel (ich teile ihn), bei all Eurem Zorn auf den Islam (ich teilen ihn) – die Bundeskanzlerin ist ein Mensch, kein guter zwar, aber ein Mensch. Und Moslems sind auch Menschen und keine Affen.

    Ich kann Bekannte, die ich gern auf PI hinweisen möchte, nicht darauf hinweisen, weil hier in manchen Kommentaren eine Sprache verwandt wird, die das gute und wichtige Anliegen schädigt.

  12. Selbst die öffentliche Schächtung von Merkel würde Dumpfbacken wie Schäuble, Roth, Edathy, Wuffi und Co. nicht aus ihren süßen Multikulti-Träumen erwecken können.

  13. Na, vielleicht wird ihr nächster Händedruck dann, aufgrund persönlicher Erfahrungen, Wilders gelten. Er ist ja bald in Berlin.

  14. Ob die Parteien von extrem-links bis links (andere gibt es ja kaum noch) immer noch posaunen : Islam ist Frieden, Mosleme bereichern unsere Kultur ???

    Obwohl Merkel nicht zu meinen bevorzugten Personen zählt : selbst ich wünsche ihr das nicht !
    ABER: ich bin ja auch nicht Angehöriger dieser „Religion“

    Unbedingt auf ARD teletext nachlesen, was Wulff über den „freiwilligen“ Austritt von Herrn Sarrazin sagt.
    Da kommt einem die Galle hoch, so etwas Verlogenes !

  15. Ob sich die Merkel dazu wohl äußern wird?Warscheinlich werden die Verursacher noch in Schutz genommen a’la Meinungsfreiheit,haha ich lach mich tot!

  16. Sehr geehrte Frau Ministerin,

    vor dem Hintergrund der faktischen Unvereinbarkeit von Islam und christlicher Kultur
    möchte ich folgende Fragen stellen dürfen:

    Wie stehen Sie als Korangläubige zu den zentralen, nicht veränderbaren Inhalten des Koran,
    die das Töten von Andersgläubigen, die Anwendung von Gewalt (namentlich gegen
    Juden und Christen), die Zwecklüge, die Ungleichheit von Mann und Frau in Familie
    und Gesellschaft, die Sonderrechte und Sonderregelungen statt Demokratie und F
    reiheit für Muslime verlangen?

    Wie kann ein Moslem, der dem Koran nicht abgeschworen, d. h. Mohammed
    zum Vorbild hat, einen Eid auf die deutsche Verfassung ablegen, die mit dem Gesetz Allahs
    unvereinbar ist? Wie kann er ehrlichen Herzens die Sache eines Volkes vertreten, das
    christlich vorgeprägt ist?

    Wie kann ein Moslem, der jahrelang islamische Gewissenprägung im Elternhaus erfahren hat,
    der die unterschiedlichen Gottesbilder nicht wirklich kennt, auf den angeblich „einzigen Gott
    der Juden, Christen und Muslime“ schwören?

    Einen Eid schwören bedeutet nach christlichem Verständnis, zu bekräftigen, dass die Aussage
    wahr ist, dass keine Zweifel bestehen. Dabei beruft man sich auf eine Autorität, die von allen
    gleichermaßen anerkannt ist. Diese Autorität ist in unserer christlich-abendländischen Kultur
    der Dreieinige Gott als Schöpfer Himmels und der Erden.

    Ich möchte, da Ihre Aussage zu Zweifeln Anlass gibt, im Blick auf die einander
    wesensfremden Gottesbilder fragen: Berufen Sie sich auf den Dreieinigen Gott der Christen
    oder den Gott des Islam, Allah? Ihr Eid auf den „einzigen“ Gott verschleiert Ihre eindeutige
    Glaubensposition und nährt den Verdacht, sich aus Gründen politischer Vorteilsnahme sich
    der Taqiya zu bedienen.

    -2-

    Es wäre eine unerträgliche Unterstellung, wollte man den Gott der Juden und Christen dem
    Gott des Islam gleichstellen. Menschenfeindlichkeit (Christenverfolgung) ist nun einmal nicht
    im Sinne des Gottes der Bibel.

    Ein eindeutiges Bekenntnis wäre hilfreich gewesen, zumal Ihre ersten Amtshandlungen
    Verwirrung stifteten. Ich nenne die Kreuzabnahme und die Mediencharta. Welche
    Wahrheit vertreten Sie? Stehen auch für Sie die Menschenrechte unter der Scharia?

    Das Bestreben, ausländischen Abschlüssen mehr Geltung in Deutschland verschaffen zu
    wollen, wird das durch Migration stark geschädigte Bildungsniveau in Deutschland weiter
    senken. Ich glaube, unser Land ist einzigartig im Blick auf Sprach- und Förderangebote für
    Ausländer. Es muss nur – vor allem von Muslimen – ergriffen werden.

    Werden Sie die muslimischen Kinder und Jugendlichen, die in Niedersachsen Anfang
    Juli mit Steinen auf eine jüdische Tanzgruppe warfen, zur Rechenschaft ziehen, bzw. ihre
    Eltern? Werden Sie prüfen, was zuständige Imame in ihren Dienstags- und Freitagspredigten
    vermitteln? Werden diese auf koranische Erziehung zurückzuführenden Aggressionen
    energisch bekämpft? Andernfalls ist zu erwarten, dass sich begründete Angst vor dem Islam
    subversiv unaufhaltsam ausbreitet.
    Sicherlich kennen Sie auch die Dokumentation „Kampf im Klassenzimmer“. Hier stehen sich
    ebenfalls die ethischen Grundhaltungen von Christentum und Islam krass gegenüber und
    zeigen ihre Unüberwindlichkeit innerhalb der Gesellschaft.
    Was erwarten Sie vom Islamkundeunterricht, in dem urislamische Begriffe wie Djihad,
    Dhimmitum, Djazyra, Waqf, Scharia, Solodaritätspflicht im Namen der Ummah
    (s. „Ehre“) spätestens in der 10. Klasse ungeschminkt gelehrt werden? Das Resultat sind:
    Überlegenheitsgefühle, Aggressionen, Fanatismus, Hass, bis hin zu Schutzgeldforderungen
    bei Gewaltandrohung.
    Seit 1300 Jahren bedeutet Islam Kampf und Unterwerfung für Nichtmuslime. Sehen Sie in der
    heutigen Situation eine Entwicklung zum Besseren?
    Die Zunahme von Antisemitismus innerhalb des Islam spricht dagegen.

    Hat sich Ihnen vielleicht auch schon die Frage gestellt, ob Art. 4 GG (Religionsfreiheit) mit
    den politischen Zielen des Islam überhaupt vereinbar ist? (s.Anlage)

    In diesem Zusammenhang möchte ich Sie bitten, Ihre Gleichstellung von Moschee und
    Kirche nochmals zu überdenken. Während eine Kirche zur Andacht an die sanftmütigste
    Gestalt der Weltgeschichte ( Jesus Christus) einlädt, ist die Moschee der Ort, an dem die
    Gläubigen in gehorsamer Haltung vorwiegend politische Direktiven erhalten, entsprechend
    den ideologischen Vorgaben Mohammeds zu Eroberung und Unterwerfung (Dar al harb).

    Was tun Sie, um der Plünderung unseres Sozialstaates entgegenzuwirken? Was tun Sie, um
    den M i s s b r a u c h unserer Sozialgesetze zu beenden?
    Der türkische Ministerpräsident Erdogan ruft in seiner Kölner Rede seine Landsleute dazu
    auf, „mehr vom deutschen Sozialstaat“ zu fordern (2089).

    Stimmen Sie den Beschlüssen der „Rassismuskonferenz“ (Genf 2009) zu, nach denen
    Kritik am Islam als Rassismus geahndet und bestraft werden soll (siehe Dr. Sarrazin)?
    Wieviel ist Ihnen unsere Meinungsfreiheit wert?

    -3-
    Verträgt es sich mit Ihrem Verständnis von Demokratie, dass unsere Gerichte (Art. 1 :

    Die Würde des Menschen ist unantastbar ) die Scharia in Teilen berücksichtigen sollen?

    Ist Ihnen der Ausspruch des Präsidenten des Amtes für religiöse Angelegenheiten (Diyanet), –
    höchste Autorität der islamischen Religion in der Türkei und hier -, bekannt:
    „Das ist unsere Botschaft: Der Islam erlaubt keine Reform und ist für Reformen nicht offen“?
    Wie weit ist für Sie der Islam reformierbar im Sinne der Demokratie?
    Wann, glauben Sie, können die unzähligen Suren, die im Koran die Unterwerfung/
    Tötung von Christen, Juden und Andersgläubigen (Kufare) fordern, gelöscht werden?

    Ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn Sie auf meine brennenden Fragen eingehen wollten.

    Mit Dank und Hochachtung

    http://milkman.cc/2010/09/brief-an-ministerin-aygul-ozkan-fragen-an-die-ministerin.html

  17. Diese Leute schaufeln ihr eigenes Grab.

    Wenn irgendwann die Gewalt gegen Deutsche eskalieren sollte, dann werden sie sich wundern, zu WIEVIEL Selbstverteidigung die Deutschen fähig sind, wenn es wirklich darauf ankommt.

    Deren Eingeweide werden dann unsere Straßen wärmen – und das ist gut so.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_Paris_1961

    Das wird dann gar nichts im Vergleich dazu sein.

  18. Ironie on

    Fehlen würd die mir nicht, aber schön ist es auch wieder nicht. Können die die nicht einfach in ihre Ganzkörperpräservative stecken und hinterher-dackeln lassen. Gebt Merkel was der Merkel ist, aber alles nur keinen Hosenanzug.

    Ironie off

  19. Über manche Kommentare kann ich nur den Kopf schütteln.
    Wie man auch immer
    über Frau Merkel denken mag, eines ist sicher, sie ist unsere Kanzlerin,
    und wenn diese Bedrohung einigen egal ist, dann ist ihnen auch Deutschland egal.
    Dann reden sie hier nur um sich die Langeweile zu vertreiben.
    Dieses „Kunstwerk“ist verabscheuungswürdig, zeigt aber auch genau die Gesinnung vieler unserer moslemischen Mitbürger, weil sie wieder dazu hörbar schweigen. Oder hat jemand schon etwas von ihnen gehört, so etwas ähnliches wie ein Bedauern?

  20. Tja, das kommt eben dabei heraus, wenn man einen brutalstmöglichen Opportunismus betreibt: man gerät irgendwann mal an Menschen, welche die rasanten Drehungen und gewagten Wendungen nicht verstehen und nicht mitmachen wollen.

    Als ich ein Kind war, nannten wir ganz pfiffige Spielkameraden, die so schlau sein wollten, dass sie sich selbst austricksten: „das war Trick 17 mit Selbstverarschung, wa?“.

    Merkel hat jetzt einmal zu viel getrickst.

  21. Wahre Muslime,d die nach dem Quran leben und handeln, 8:12 + 47:4 „smite above their necks“ „smite at their necks“(Enthauptung mit einem Messer/Schwert)

  22. Ich stelle mir folgende Meldung im Tagesspiegel vor:

    Berlin. Während eines rassistisch motivierten Angriffs von Bundeskanzlerin Merkel auf ein ihr friedlich zur Versöhnung dargereichtes Messer eines Südländers kam es zu einem verheerenden Unfall in dessen Folge die Angreiferin starb.
    Claudio Roth (Grüne) dazu: „Ich bin geschockt, zutiefst erschüttert. Mir war Frau Merkel immer sehr sympathisch gewesen. Kaum vorstellbar was für ein hasszerfressener Rassist in ihr steckte.“
    Auch die Integrationsbeauftragte Maria Böhmer (CDU) ging auf Abstand zu Merkel: „Jetzt ist Schluss. Für mich ist Angela endgültig gestorben!“

  23. merkel hat da mal was richtig gemacht.wurde aber auch zeit.allerdings wird ihr das jetzt auch nicht mehr nützen weil es gibt die neue partei : die freiheit
    jetzt wird dich sache ein bisschen heisser.im übrigen sollte man einen öffentlichen koran vor lese tag machen statt ihn zu verbrennen.ich denke wenn die neue partei erst mal wind hinter die segel bekommt wird vieles denkbar.

  24. Merkel bei uns im Boot?

    Wird ja immer besser.

    Auch Renate Künast, B90/Die Grünen bezeichnet den Islam auf Ihrer Website als „menschenfeindliche Religon“.

    Und das tat sie 2 Monate vor Sarrazin.

    Die Gutmenschenfront bröckelt. Es gibt immer mehr Risse.

    Und wer aktiv an der Verteidigung unserer Demokratie arbeiten will, hat nun seit heute nicht nur BPE Pax Europa, sondern auch noch die Partei „Die Freiheit“. In einigen Zeitungen wird sie schon als „Sarrazinpartei“ bezeichnet. http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/plaene-eines-ex-cdu-ma

    Wir müssen zeigen, das wir unsere Demokratie wollen.

    Denn wer in der Demokratie schläft,wacht schnell in der Diktatur auf.

  25. Islam ist Frieden…schickt diese Ziegenlover mit einer neuen DASA Drohne zu ihren Jungfrauen…da lernen sie zum Schluss noch die Technik kennen, die sie nach der Meinung der Multikulti bauen könnten, wenn man sie ließe…

  26. Und willst du nicht mein Burder / meine Schwester sein, dann schlag ich dir den Schädel ein.

    Liebe mich, ich befehle dir mich zu lieben.

    Und bist du nicht für mich, bist du gegen mich.

    Es gibt im Islam keine Kompromisse.

    Ich schaue mir zur Zeit Star Gate an. Seltsam daran ist, daß mich die Ori irgendwie an die Doktrin des Koran erinnern.

  27. @ #32 20.Juli 1944 (10. Sep 2010 16:41)

    … Auch Renate Künast, B90/Die Grünen bezeichnet den Islam auf Ihrer Website als “menschenfeindliche Religon” …

    Diese Frau hat doch Ei*r in der Hose? 😉

  28. Hoffe man schickt der guten Frau noch ein paar Morddrohungen mehr, damit sie merkt, wie gefährlich der Islam wirklich ist.

  29. habe eben claudia roth informiert.

    Mail: buero.roth@gruene.de

    liebe claudi

    Die muslime scheinen immer mehr humor zu bekommen….

    Das ist sicher auch auf Ihre bemühungen zurückzuführen.

    Passend zum heiligen zuckerfest haben sie sich nun auch an unsere bundesangie gewandt.
    Erschrecken Sie bitte nicht ob dem scherzhaften bild.
    Auch eine betroffenheits und protestdemo muss nicht unbedingt sein.

    Ist ja nur muslimischer humor!

    (BILD von hinrichtung merkels)

    hier können Sie mehr darüber nachlesen…… http://www.pi-news.net/2010/09/mohammedaner-wollen-merkel-schaechten/

    ich hoffe, Sie haben ein schönes zuckerfest (aber aufpassen wegen karies bitte!).

    Mit freundlichen grüssen: *************

    und übrigens:
    FASCHISLAM NISTET GERNE IN HOHLKÖPFEN

  30. Ich bin durch Zufall schon vor Wochen auf diese Seite (islambruederschaft) gestoßen und habe sie dem Verfassungsschutz gemeldet. Was dort geschrieben wird, stimmt komischerweise so gar nicht mit „Islam ist Frieden“ überein.
    Seltsam…

  31. alles bla bla , das wagen sich die moslems nicht , sie müssen einfach was dagegen sagen mehr nicht !
    obwohl lebenslange leibwächter würde ich ihr schon raten .

  32. Ja Angie die haben dich jetzt nicht mehr
    danz doll lieb.
    Aber mal Spaß beiseite. Stellen wir uns
    mal vor in Deutschland würde jemand auf
    die Idee kommen den Herrn Größenwahn
    abschlachten zu wollen. Da sehe ich schon
    die Kriegsgaleeren durch das Mittelmeer
    rauschen und die Janitscharen über den
    Balkan rennen.
    Die einfach rundumbekloppt die Moslems.

  33. Ich glaube, Frau Ferkel hat sich schon auf PI-News angemeldet unter dem Pseudonym
    „uckermark_perle“

  34. Und wieder mal die friedlichen:

    In Afghanistan wurde ein neues Gesetz erlassen, das es Männern der muslimischen Shia-Sekte gestattet, ihren Frauen die Nahrung zu entziehen, wenn diese den sexuellen Verkehr verweigern. Außerdem müssen die Männer ihre Zustimmung geben, wenn Frauen einer Arbeit nachkommen möchten. Das Sorgerecht für Kinder steht ab jetzt gesetzlich auch nur den Vätern oder Großvätern zu.

    Wie die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch ergänzt, erlaubt es das neue Gesetz jetzt auch offiziell, dass Vergewaltiger sich durch Zahlung von „Blutgeld“ an das Opfer von einer Strafe freikaufen können. Erst im April gab es weltweite Proteste gegen die erste Version dieses Gesetzes, das Männern das Recht zugestand, ihre Frauen auch zu vergewaltigen, wenn diese ihren Wünschen nach Sex nicht nachkommen wollen.

    Präsident Karsai ruderte damals auf Druck der Weltöffentlichkeit zwar zunächst zurück, doch nach Ansicht von Experten widerspricht auch diese neue Version der afghanischen Verfassung und damit verknüpfter Staatsverträge. Das Gesetz wird unterstützt von Ayatollah Mohseni, einem einflussreichen Hardliner der Shia-Sekte, der ca. 20% der dortigen Bevölkerung angehören. Karsai wird nachgesagt, dass er wegen der Präsidentschaftswahlen am kommenden Donnerstag bewusst um den Zuspruch solcher Minderheitenführer wirbt.

  35. So werden die schmutzigen, ehrenlosen Kuffar heute berühmt. Einer beleidigt den edlen Propheten (aw) der andere will den Qur’an verbrennen und schon ist er weltweit bekannt.

    Die Muslime sollten jedoch begreifen, dass man mit Protesten und Flaggenverbrennen nichts erreicht. Muslime müssen mit den Kuffar auf ihre eigene Sprache kommunizieren und zwar mit Krieg, wie es unsere edlen TALIBAN Brüder tun.

    http://milkman.cc/2010/09/christen-sind-schweine-islambruederschaft-com-bezieht-stellung-zur-koranverbrennung.html

  36. Mal sehen, ob ich das nun richtig verstanden habe: Leute, die gegen den Islam protestieren, sind böse und rassistisch. Leute, die andere umbringen und unsere Kultur zerstören wollen, weil sie so anders ist als ihre, sind gut. Noch Fragen? :mrgreen:

  37. #45 Islam-Nein-Danke (10. Sep 2010 16:53)

    Ein Blutgeld an die Vergewaltigte zahlen?
    Wie denn wenn diese wegen Ehebruchs, oder „ungehörigen Verhaltens“ gesteinigt wird / wurde?

    Die spinnen die Koraner.

  38. #37 oldie

    nicht persönlich nehmen, ich stehe auch gerade auch Mod.,passiert schon mal und trifft jeden.
    Meistens dann wenn viele Links im Post sind.

  39. Auf Dauer wird es wohl so kommen:

    Entweder

    – alle Menschen werden Moslems

    oder

    – es wird keine Moslems mehr geben.

    Tertium non datur.

  40. Jeder sollte täglich eine Mohamet Karrikatur malen.
    Jeder sollte Korane verbrennen.

    Koran statt Grillanzünder !!!
    Reißt ihnen die Maske runter auf das die Fratze schbar wird.

  41. #32 20.Juli 1944 (10. Sep 2010 16:41)

    Es geht lediglich um Machterhalt.

    Mich interessiert, wieviele Ja-Sager in die neue Partei wechseln oder mit ihr paktieren, wenn sie den Erfolg hat, den wir uns so sehr wünschen.

  42. hat jemand den link an die bundesbehörden gemeldet?
    also da wird doch eindeutig zu mord und anschlägen in deutschland aufgerufen!

  43. Wenn ein EHEMANN seine Frau vergewaltig ist dies kein Ehebruch sondern das was Mohammed vorgelebt hat und schon gang und gebe. Aber jetzt habe sie es auch schriftlich als „Westliches Gesetz“ im Koran dieser Klolektüre steht es ja bereits drin und wird Züchtigung genannt. Das Gesetz dient meiner Meinung nach nur zur Intergration in die Westliche Welt…

  44. Ah ja, Merkel schächten ………
    Hmmm, hoffentlich denken die daran das Fleisch nicht im eigenen Dorf zu verkaufen. 👿

  45. das Opfer wäre ich bereit einzugehen, wenn dann die Deutschen für die Gefahr der Islamisierung sensibilisiert würden

  46. #39 20.Juli 1944 (10. Sep 2010 16:47) #32 20.Juli 1944

    Link zur Website Künast vergessen:

    http://www.renate-kuenast.de/themen/frieden-und-sicherheit/menschenrechte/

    Broder über eine kreischende kreissäge-Furie :

    Onkel Broder über das Künast:

    “Der Islam ist eine menschenachtend Religion”

    …sagt Renate Künast auf ihrer Homepage. “Die Steinigung als Hinrichtungsmethode ist ein barbarischer Akt aus dem Mittelalter. Sie ist menschenrechtsverletzend und auf das Schärfste zu verurteilen. Solche Praktiken entbehren jeglicher Achtung der Menschenwürde. Der Iran verletzt unter dem Schleier der Sharia die Menschenrechte. Dabei ist der Islam eine menschenachtend Religion.”
    Ist das nicht ein wenig pauschal formuliert? So als wenn sie sagen würde: Der Islam ist eine menschenverachtende Religion. Es gibt doch viele Islams, die man nicht alle in einen Topf werfen darf. Aber es gibt nur eine Renate Künast, die uns davon zu überzeugen versucht, dass der Iran “unter dem Schleier der Sharia” die Menschenrechte verletzt. Denn eigentlich ist auch die Sharia eine menschenachtend Praxis, die von den Mullahs nur missbraucht wird. Und Renate hat nicht mehr alle Steine an der Kette.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/der_islam1/

  47. Ja nun, wir bösen Nazis sollen doch mal das Andere anders sein lassen. Und wenn die uns nicht anders sein lassen wollen? 👿

  48. Die wird sich schön ruhig verhalten sonst fällt noch auf dass Ihr friedlicher Islam den Sie den Bürgern aufdrängt eben doch nicht so angenehm ist.Könnte noch eng werden für sie.Möge die Macht nicht!! mit Dir sein.

  49. islambrüderschaft.com (man beachte den Rechtschreibfehler) holte zum Gegenschlag aus und veröffentlichte die IP Adressen der User , die sich kritisch zum Merkel-Mordaufruf äußerten.

    Zum Glück haben die Macher der Seite nichts mit dem Islam zu tun.
    ——————————
    Liebe Angie, na, machts noch Spaß?! Sie sollten ihrem Fan vielleicht Weiterbildungskurse oder wie Mohammed Atta , ein Studiun spendieren, denn Bildung verringert religiöse Radikalisierung. Jedenfalls verkündet ihr Wahrheitsministerium das immer.

    Allah ist Größer!

  50. Solange die KanzlerIn unter dem persönlichen Schutz des FDP-PolitikerIns Aiman Mazyek steht, dürfte eigentlich nichts passieren!

    Oder wäre unser Mayzek im Ernstfall doch eher der Umma als unserem Grundgesetz verpflichtet?

  51. 62 sasha (10. Sep 2010 17:14)
    „islambrüderschaft.com (man beachte den Rechtschreibfehler) holte zum Gegenschlag aus und veröffentlichte die IP Adressen der User , die sich kritisch zum Merkel-Mordaufruf äußerten.“

    Wenn man in ein Internetcafé geht und diesen perversen Allah(rsch)-Pennern von da aus ein paar Nettigkeiten reinschreibt, können die soviel veröffentlichen wie sie wollen, hehe! Läuft alles ins Leere!

  52. #22 Simbo (10. Sep 2010 16:25)

    Unbedingt auf ARD teletext nachlesen, was Wulff über den “freiwilligen” Austritt von Herrn Sarrazin sagt.
    Da kommt einem die Galle hoch, so etwas Verlogenes !

    Hallo Simbo,

    auch der Stern lügt:

    Nach der Demission Sarrazins zog die Bundesbank den Antrag zurück.

    Sarrazin betonte gestern Abend im live stream mit besonderem Gewicht, dass er seinen Rücktritt NACH der Rücknahme des Entlassungsantrages eingereicht habe.

    Ich habe keinen Grund, an Sarrazins Worten zu zweifeln.

    Der Stern druckt die Lügen von Kürzel mre/DPA ab.

    Auch die NZZ trickst mit allen Mitteln. Auf ihrem Video zur Rücktritts-Bekanntgabe hat sie einfach die zwei Sätze von Sarrazin weggelassen, die die Reihenfolge aufzeigten!

    WELT, NZZ, STERN, Wulff, …

    Die polit-mediale Mafia LÜGT!!!

  53. #23 milkman

    SEHR GUT !! GRATULATION FÜR DIESEN KOMMENTAR !

    WEITER SO !!!

    Es tut sich was in Deutschland. Sie können sich nicht vorstellen wie froh ich darüber bin !!

    Herzlichen Gruss aus der Schweiz.

  54. Merkels Sünde,Westergaard die Hand gereicht zu haben, kann nur durch ihre entschiedene Befürwortung des türkischen EU-Beitritts getilgt werden.

  55. #65 Kater Murr (10. Sep 2010 17:20)
    Wenn man in ein Internetcafé geht und diesen perversen Allah(rsch)-Pennern von da aus ein paar Nettigkeiten reinschreibt, können die soviel veröffentlichen wie sie wollen, hehe! Läuft alles ins Leere!

    Wow, damit hätten sie es dem Moslem aber richtig gezeigt. Zumal er ihnen Aufwand abverlangt hätte, indem sie Zeit, Fußweg und Geld aufwenden müssten.

    Erkennen sie nicht den Skandal? PI muss ins Ausland flüchten, Sarrazin kämpft um seine berufliche & parteiliche Existenz, Heisig ist tot, Roman Reusch wurde vor ca 3 Jahren Zwangsversetzt, Edathy schürt Propaganda gegen uns und wenn in Mumba hundert Touristen abgeschlachtet werden, äußert sich nicht ein Islamfunktionär dazu.

    Ebensowenig wird die islambrüderschaft Seite abgeschaltet… Trotz eindeutigem Straftatbestand , wird der Hetzer nicht in öffentliche Gerichte gezerrt, keine Kamera filmt ihn ab. Der Danke Thilo Mann musste hingegen flüchten , die Frankfurter Schweigedemonstranten ebenfalls.

    Und DU willst ins Internetcafe gehen?

    Pffft , wie peinlich… Einen exzellenten Islamkritiker gibst du ab.

  56. #67 Marmor

    Ja Sie haben recht ! Allesamt verlogen !!

    Mir jedenfalls standen buchstäblich „die Haare zu Berge“ als ich diesen Text gelesen habe !!

    Auch ich zweifle nicht an Sarrazin’s Aussagen. Was ich bei anderen (Wulff, Merkel & Co. nicht behaupten kann.

    Ich wünsche Euch eine direkte Demokratie mit Volksabstimmungen wie wir sie in der Schweiz kennen !!

    Wulff war beieindruckt von dieser Art von Demokratie. Und dass er sich das auch für die Deutschen wünscht ?!?!?

    Warum glaube ich ihm nicht ??? 3 x dürfen Sie raten !

  57. #40 johannwi (10. Sep 2010 16:46)

    Is zwar mehr wie fies formuliert, aber leider ist da was dran:

    „Einen Nerv hat Sarrazins Biologieunterricht da getroffen: Dem Verlust der sexuellen Reproduktionsfähigkeit der einheimischen Mittelschicht steht in dieser Sicht ein viriles Eroberervolk gegenüber, woraus ohnmächtige Reinigungs- und Vertreibungsfantasien resultieren. Die Aversion gegen die (vermeintlich allesamt tiefgläubigen) Muslime belegt einen Verlust an religiöser Glaubensfähigkeit und Bindung.“

    Es stimmt ja tatsächlich – rein statistisch sind wir ein Haufen impotenter Idioten, sonst wäre es nie soweit gekommen, wie es ist.

  58. > 15-jährige von Südländer auf offener Straße vergewaltigt

    Dank DNA-Tests werden die ganzen Vergewaltiger wohl alle früher oder später gefasst werden.

  59. #71 sasha (10. Sep 2010 17:14)

    Insider raunen hinter vorgehaltener Hand, daß sie ihm dafür die „Genussehe“ gewähren musste!

    🙂

  60. 31-Jähriger tötet seine Ehefrau
    DTS-Meldung vom 10.09.2010, 15:46 Uhr
    In Düsseldorf hat ein 31-jähriger Mann am Freitag seine 34-jährige Ehefrau getötet.
    Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Wie die Polizei mitteilte, habe der dringend Tatverdächtige selbst die Polizei alarmiert. Nach seinen eigenen Äußerungen hatte er soeben seine Ehefrau getötet. Der 31-jährige Familienvater ließ sich widerstandslos von den eingetroffenen Beamten festnehmen, hieß es.
    Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche habe nur noch der Tod der 34-Jährigen festgestellt werden können. Die Tatwaffe, ein Messer, sei am Tatort gefunden worden. Der Beschuldigte sei geständig, so die Polizei.
    Die Gründe für die Tat liegen offenbar im persönlichen Bereich. Die drei gemeinsamen Kinder des Paares sind in der Obhut von Angehörigen und werden betreut.

    http://www.derNewsticker.de/news.php?id=194696&i=gmkjsn

  61. Das sollte zeigen, dass der Islam keine Zugeständnisse oder gar Dankbarkeit für geleistete Dienste und gezeigte Toleranz kennt.

    „Vorwärts bis zur Herrschaft des Islam. Alle Mittel sind erlaubt.“

    Das ist die Kernbotschaft des Koran.

    Unsere Politik sollte den Mohammedanern nur genau aufs Maul schauen.
    Nicht, dass es ihnen ergeht wie weiland Gaius Iulius Caesar.

    „Auch Du, mein Sohn Brutus?“

  62. OT:
    Gerade auf Pro 7, die Rücktritte von Sarrazin und Steinbach könnten „neuen rechtspopulistischen Parteien aufwind geben“.

    Also bevor man die Programme der Parteien gesehen hat, ja bevor man gar neue Parteien gegründet hat mit Ausnahme von Stadewitz, werden alle neuen Parteien rechts der CDU -die heute linker ist, als die SPD vor 20 Jahren- mit dem Stigma „rechtspopulistisch“ gebrannt.

  63. Die Taqiyya (arabisch ??????, DMG taq?ya,Furcht, Vorsicht‘) bezeichnet im Islam die Erlaubnis, bei Zwang oder Gefahr für Leib und Besitz rituelle Pflichten zu missachten und den eigenen Glauben zu verheimlichen.[1]

    Die Praxis der schiitischen Taqiyya entwickelte sich im 9./10. Jahrhundert als Reaktion auf die Verfolgung durch die sunnitische Mehrheit.[2]

    Der Koran erlaubt in Notsituationen die Verheimlichung oder gar Verleugnung des Glaubens – solange man innerlich am Glauben festhält (Sure 16, Vers 106), die vordergründige Freundschaft mit Feinden des Islams (Sure 3, Vers 28) und den Genuss verbotener Speisen (Sure 6, Vers 119). Die Koranverse, die Taqiyya erlauben, werden von der Tafsir-Wissenschaft in Verbindung gebracht mit dem Fall des Amm?r b. Y?sir, der gezwungen worden war, Götter zu verehren.

    Überliefert wurde der Fall zweier muslimischer Gefangener des „falschen Propheten“ Musailima, von denen einer den Märtyrertod wählte, der andere aber sein Leben rettete, indem er vorgab, dem Gegenpropheten zu huldigen. Der Prophet Mohammed soll bei der Nachricht des Todes erklärt haben:

    „Der Getötete ist dahingegangen in seiner Gerechtigkeit und seiner Glaubensgewissheit und hat seine Herrlichkeit erlangt; Heil ihm! Dem andern aber hat Gott eine Erleichterung gewährt, keine Züchtigung soll ihn treffen.“

    – R. Strothmann: Handwörterbuch des Islam[1]

    Da für die Ausübung der Taqiyya das Element der Furcht vor massiver Verfolgung maßgeblich ist, konnte sie, wie das ebenfalls ursprünglich in der schiitischen Tradition begründete Märtyrertum, lange Zeit in der vorherrschenden orthodoxen Sunna nicht in gleicher Weise Fuß fassen. Allerdings kommt die Taqiyya im Sunnismus gleichermaßen vor und ist keine konfessionell bestimmte Eigenart.
    Quelle: Wikipedia

  64. @ PI-News: Zumindest in der Druckausgabe BILD-Hamburg stellt eine Bild-Reprtertin das Moslem-Viertel Willhelmsburg vor und feiert dort frohen Mutes in einer Moschee das Zuckerfest, gestern freute sich die Reporterin in der Druckausgabe schon darüber, dass in Willhelmsburg alles zweisprachig gehalten ist bei den Gemüsehändlern, zuerst das türkische Wort, dann das deutsche.

  65. Ob man Frau Merkel jetzt gut findet oder nicht, Schadenfreude ist fehl am Platz. Wir sollten uns nicht auf das Niveau der „Brüderschaft“ 🙂 herablassen.

  66. Sehr mutige Worte von Frau Merkel,sie ist also doch ein ganzer Mann (??)

    Dagegen die Künast zu dieser Preisverleihung :“Ich hätte das nicht gesagt“.

    Für mich sind die Grünen eine Ansammlung von A…kriechern und elenden Feiglingen.
    Und diese Zeitgenossen haben noch die Frechheit,sich als Nachfolger der Bürgerbewegung von 1989 zu rühmen.

    Sehr interessanter Kommentar darüber heute im Tagesspiegel.
    Künast hatte ein Interview mit dem TSP über diese Frage abgelehnt.

    Vielleicht berichtet PI einmal darüber ?

  67. Die Fotomontage zeigt nicht den in Pakistan enthaupteten Daniel Pearl, sondern den im IRAK enthaupteten amerikanischen Juden Nick Berg.

  68. Rat an Angela
    Wenn Dich schon Deine Freunde schächten, warum dann noch mit den Gegnern rechten?
    Der Platz wird knapp, die Zeit verrinnt,
    tue etwas, Du schlafend Kind.
    Folg‘ noch heut‘ dem Sarrazin,
    und bald wird Dir die neue Welt erblüh’n.

  69. „Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.“

    Heinrich Heine

  70. #25 milkman

    also sorry, wenn Sie diesen götterwahn – wenn auch die christliche variante – so ernstnehmen, sind Sie in meinen augen auch noch lange nicht im 21. jhdt. angekommen. das dumpfbackige schicksal teilen Sie allerdings mit milliarden anderen hinterwäldlern. merke: milliarden fliegen können nicht irren!

  71. Der Kommentar von „Mustafa al-Farsi“ sagt doch alles:

    Mit Integration meinen die Demokratie-Fanatiker, die Ungläubigen dinge wie = Bart abrasieren, Kopftuch abnehmen, Allah und seinen Gesandten vergessen, so werden wie ein Schwein!
    Wir wollen keine Integration auch wenn sich Leute wie Sarrazin im Dreck wälzen.

    Wir sind also alles Schweine. Nett, diesen Menschen unter uns zu haben. Was soll man dazu sagen.

    mfg
    Weckmann

  72. Super!
    Endlich zeigt der wahre Islam auch seinen unterwürfigen Freunden seine hässliche ekelhafte Fratze!

    Gott schütze Deutschland und seine Kinder vor dem Islam!

  73. #39 elohi_23

    ich glaube das nicht, dass die künast was gegen den islam hat. ekle mich aber auch, ihre seite zu besuchen um das nachzuprüfen.

  74. bei aller kritik an frau merkel, sollten wir nicht für die kranken hirne sympathie empfinden. aus unseren ehrenwerten reihen wird man uns vor verallgemeinerung warnen. bei uns wohnen die guten, die bösen sind weit weit weg.das umdenken erfolgt, wenn es passiert ist, oder wir werden zum umdenken erzogen. früher gingen die menschen mit ihren mistgabeln auf die straßen. heute beschwert man sich lautstark im eigenen keller.

  75. Bei den islamischen alltäglichen Terroranschlägen, werden 100-te Menschen verbrannt. Den Koran zu verbrennen ist deshalb nicht der Rede Wert. Als würde man die Zigaretten verbrennen, anstatt sie zu rauchen.
    Brenn Koran brenn!

  76. Tja Frau Merkel, so ist das, wenn man die Friedensreligion in irgendeiner Weise beleidigt. Vlt. hätte sie den feisten Islam-Goebbels Mayzek vorher fragen sollen. Wenn man die richtigen Berater hat, fällt man eher vor dem toleranten Pack auf die Knie.

  77. Man kann über Frau Merkels Politik denken, wie man will.Bei aller Liebe für Zynismus und Ironie, aber hier sollten wir doch die Brandstifter ernstnehmen.Einige unqualifizierte Kommentare schaden „unserer Sache“ mehr als sie nützen. Die exaltierten Gestalten sind wahrscheinlich die Ersten, die davonlaufen,wenn die „Rechtgläubigen“mit dem Dönermesser „um die Ecke kommen.“

    Wenn die Entwicklung so weiter geht, dann läßt sich ein Flächenbrand wahrscheinlich(auch im Kontext mit den wirtschaftlichen Problemen)nicht mehr aufhalten. Also sollten wir doch konstruktiv an die Sache herangehen.

    Wie sollen wir Freunde und gut integrierte Zuwanderer davon überzeugen, daß wir im Sinne der Demokratie und Freiheit handeln, wenn hier soviel verbaler Müll abgesondert wird.

    Wir brauchen einen neuen Aufbruch und kein Geschwätz nach hirnloser NPD Manier.

    Einigkeit und Recht und Freiheit

    Bei der Meinungsfreiheit keine Schere im Kopf, aber eine Mindestmaß an gegenseitigem Respekt.

    „Eih weißt du alter hast du kein Respekt mach ich dich messa“

  78. Der Unterschied zwischen Mohammedaner und Demokraten ist. Demokraten wählen ab und Mohammedaner „schlächten ab“.

    Islamophile sind toleranter als Mohammedaner!

  79. Mohammedaner wollen Merkel schächten?

    Bedauerlicher Einzelfall, der nichts mit dem Islam zu tun hat, allerdings könnte das Missverständnis von islamophoben Hetzern benutzt werden, den friedlichen Islam zu diffamieren.

    Deswegen sollten die islamophoben Hetzforen mit einem Stoppschild versehen werden und diese haasspredigenden Geschwüre aus dem Bevölkerungskörper entfernt werden.

    Muslime, Christen und Juden werden sich deshalb gemeinsam in einem Friedensgebet im Kölner Dom gegen Islamophobie und antimuslimischen Rassismus vereinen

    (oder steckt nicht doch der Mossad dahinter?)

  80. Frau Merkel ist eigentlich nicht einmal einen Kommentar wert, aber ich will mal nicht so sein.
    Die Bundestrulla gehört zu den Befürwortern des Islam in Deutschland. Wenn ihr das jetzt um die Ohren fliegt, wäre das nur gerecht. Ich habe den leisen Verdacht, dass Menschen mit ihrer Mentalität selbst noch dann, wenn sie am Baukran baumeln, verzweifelt an der Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus festhalten würden. Im diesem Sinn – Allahu Akbar, Äntschie.

  81. Manche meinen, Allah und der christliche Gott seien identisch. So sagen manche Gutmenschen. Es ist doch egal, an wen wir glauben. Hauptsache: Wir glauben an einen Gott.
    Das ist aber falsch. Die beiden Gottesbilder sind total unterschiedlich.
    Der christliche Gott ist ein Gott der Liebe, der uns durch Christus auffordert, die Liebe an andere weiter zu geben, nicht nur an unsere Nächsten, die uns umgeben, sondern auch an unsere Feinde. Da ist keine Rede von Töten.
    Allah dagegen ist kein Gott der uneinge-schränkten Liebe. Allah stachelt durch Mohammed die Gläubigen gegen die Nichtgläubigen auf. Allah duldet es nicht, wenn jemand ihn kritisiert oder ihn nicht anerkennt. Dann bleibt für Muslime nur noch eine Lösung im Sinne Allahs: den Ungläubigen töten.
    Diese Religion müsste verboten werden. Diese Religion bringt der Menschheit keinen Frieden, wie uns immer vorgegaukelt wird, sondern Unfrieden. Wann kapieren unsere Politiker das mal endlich?!

  82. Hat Frau Merkel sich denn ncoh nicht entschuldigt?

    Im Ernst:
    Es reicht mit den Einschüchterungsversuchen.
    Wir sollten aufhören, uns zu fein zu sein, darauf zu reagieren.
    #114 Raubgraf (10. Sep 2010 19:34)
    Allerdings, wir Idioten sind die einzigen, die’s nicht merken.

  83. #110 vox-franconia (10. Sep 2010 19:19)

    Wir brauchen einen neuen Aufbruch und kein Geschwätz nach hirnloser NPD Manier.

    Bitte gehen sie als gutes Vorbild vorran, und stoppen als erster mit dem hirnlosen Geschwätz. Wenn Sie etwas erreichen wollen, müssen Sie Aktionen starten, und nicht mit weisendem Finger den Oberlehrer spielen.

  84. Frau Merkel jetzt wollen wir zusammen den Islam in Deutschland Willkommen heissen!

    Auch wenn Sie Opfer eines „bedauerlichen Einzelfalles“ werden sollten…Unsere Toleranz geht vor.

  85. eine Studie von mir hat ergeben, dass die Muslime ein Dumm-Dödel-Gen und ein Wut-Gen haben….

  86. Wir müssen endlich den Islam als Feind verstehen und bekämpfen!
    Europa ist auf alle Fälle besser dran ohne Islam!

  87. #117 oldie

    Da haben Sie etwas mißverstanden. Es geht hier nicht um einen Oberlehrer,denn dann hätte ich eine schöne Pension…

    Es geht doch darum eine möglichst breite Basis zu schaffen, z.B für die o.g Neugründung der Partei „Freiheit“ etc.. Dann werden wir sehen, wie sich die Sache entwickelt. Im Prinzip bin ich leider der Meinung, daß sich die bevorstehenden Konflikte mittelfristig leider sowieso nicht mehr friedlich lösen lassen. Aber da sollten wir schon etwas strategisch denken und hier nicht in verbale Kraftmeierei verfallen oder?

  88. #115 menschenfreund 10

    …halte ich für ein gerücht deine aussage. dein gott der liebe ist auch oft genug ausgetickt und hat gestraft bis sich die balken bogen. im grunde sind beide religionen, islam und christentum die reinsten angstmacher und haben sich mit dieser fiesen technik lange jahrhunderte bis jahrtausende am leben erhalten können. das christentum mit seiner angstmacherei ist entschärft, dafür ist der islam umso furchtbarer heute, er beißt mit wonne das am boden liegende christentum.

  89. Mohammedaner wollen Merkel schächten !!!!

    Und ? Solte Mich (Uns) das jetzt in irgend einer Weise Schockieren ????
    Seit Jahren wird auf dieser Seite, von Uns, genau auf solche Szenarien Hingewiesen und Gewarnt, zum Dank werden Wir dafür als Nazis, Rassisten, Islamophobe und was weiss ich nicht alles Beschimpft.
    Ich fühle Uns durch diese Drohung nur Bestätigt dass Wir Recht behalten, wenn Wir sagten,
    „Diese Terroristen werden auch vor der *Elite* keinen halt machen.“

  90. Die Damen und Herren Musilanten beweisen wiedermal, dass sie voll auf Steinzeit stehen.
    Lasst uns Faustkeile für diese Herrschaften sammeln!

  91. Mal ganz abgesehen, von deren Lust, die Kehlen von wehrlosen menschen mit scharfen Gegenständen zu öffnen:

    Es heißt nicht „Islambrüderschaft“, sondern es heißt Bruderschaft ohne ‚ü‘, mit ‚u‘.

    Sarrazin hatte in Bezug auf Gene und die Klugheit absolut recht…

  92. Komme mir hier manchmal vor wie in der „judäischen Volksfront“ oder „Volksfront von Judäa“ aus „Das Leben des Brian“. Es wird viel geredet, ist echt unterhaltsam und teilweise amüsant, aber kommt nichts dabei raus. Vorallem ändert es nichts. Ist eher wie so eine Selbsthilfegruppe hier. Hoffentlich gründet echt der Stadtkewitz eine Partei, damit sich mal was tut.
    Wenn der Merkel was passiert, was dann?

  93. #79 sasha (10. Sep 2010 17:33) #65 Kater Murr (10. Sep 2010 17:20)
    Wenn man in ein Internetcafé geht und diesen perversen Allah(rsch)-Pennern von da aus ein paar Nettigkeiten reinschreibt, können die soviel veröffentlichen wie sie wollen, hehe! Läuft alles ins Leere!…
    … Pffft , wie peinlich… Einen exzellenten Islamkritiker gibst du ab.

    Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste! Für alle PI’ler sollte gelten: Nur ein lebendiger Islamkritiker ist ein guter Islamkritiker.

    In den letzten zwei, drei Tagen dachte ich oft, wie gut es wäre, wenn Frau Heisig noch am Leben wäre. Vielleicht hätte sie die Partei „die Freiheit“ unterstützt.

  94. Islambrüderschaft lol.
    Unsere Schätzchen sind dümmer als die Polizei erlaubt.
    Die Seite ist der absolute Oberknüller.
    Mehr davon 😉

  95. Hier mal ein Kommentar von einem der Stammkunden oder gar Seitenbetreiber.

    Mustafa al-Farsi
    September 9th, 2010

    Özcan Müller, hmmm… also Özcan und Müller. Ja du hast recht im Gegensatz zu uns hast du dich sehr gut integriert.
    Wir sind nicht nur der Meinung aber uns 100%ig sicher, dass Integration = Uglaube, Shirk und Kuffr bedeutet. Integration bedeutet = Kafir und Ungläubiger werden.
    Integration hat nichts damit zutun Gesetze in diesem Land zu achten oder mit den Ungläubigen friedlich zu leben.
    Mit Integration meinen die Demokratie-Fanatiker, die Ungläubigen dinge wie = Bart abrasieren, Kopftuch abnehmen, Allah und seinen Gesandten vergessen, so werden wie ein Schwein!
    Wir wollen keine Integration auch wenn sich Leute wie Sarrazin im Dreck wälzen.

    Was ist denn der Unterschied zwischen “Brüderschaft” und “Bruderschaft”? Nenn mir diese bitte.
    Warum sollten wir uns zu “Bruderschaft” umbennen?

    😀 😀 😀

  96. Gleiche Rechte für alle !?

    Heute mal etwas zum Nachdenken!

    Wenn Sie wirklich etwas erleben möchten, bereiten Sie sich doch mal auf
    ein Abenteuer vor, wie Sie es sich wohl niemals hätten vorstellen können:

    1. Gehen Sie illegal nach Pakistan, Afghanistan, Irak, Marokko oder in die Türkei.

    2. Sorgen Sie sich nicht um Visa, internationale Gesetze,
    Immigrationsregeln oder ähnliche, lächerliche Vorschriften.

    3. Wenn Sie dort angekommen sind, fordern Sie umgehend von der lokalen
    Behörde eine kostenlose medizinische Versorgung für sich und Ihre ganze Familie.

    4. Bestehen Sie darauf, dass alle Mitarbeiter bei der Krankenkasse
    deutsch sprechen und dass die Kliniken Ihr Essen nur so vorbereiten, wie
    Sie es in Deutschland gewohnt sind.

    5. Bestehen Sie darauf, dass alle Formulare, Anfragen, und Dokumente in
    Ihre Sprache übersetzt werden.

    6. Weisen Sie Kritik an Ihrem Verhalten empört zurück indem Sie
    ausdrücklich betonen: Das hat mit meiner Kultur und Religion zu tun;
    davon versteht Ihr nichts.

    7. Behalten Sie unbedingt Ihre ursprüngliche Identität. Hängen Sie eine
    Deutschlandfahne ans Fenster (am Auto geht es auch, vergessen Sie das nicht).

    8. Sprechen Sie sowohl zu Hause als auch anderswo nur deutsch und sorgen
    Sie dafür, dass auch Ihre Kinder sich ähnlich verhalten.

    9. Fordern Sie unbedingt, dass an Musikschulen deutsche Volksmusik und
    Fahnenschwingen unterrichtet wird.

    10. Verlangen Sie sofort und bedingungslos einen Führerschein, eine
    Aufenthaltsgenehmigung und was Ihnen sonst noch einfallen könnte.

    11. Betrachten Sie den Besitz dieser Dokumente als eine Rechtfertigung
    Ihrer illegalen Präsenz in Pakistan, Afghanistan oder Irak, usw.

    12. Lassen Sie sich nicht diskriminieren, bestehen sie auf Ihr gutes
    Recht, verlangen Sie Kindergeld.

    13. Fahren Sie ohne Autoversicherung. Die ist nur für die Einheimischen erforderlich.

    14. Bestehen Sie darauf, dass Beamte, Polizisten, Gerichte Sie höflich
    behandeln und respektieren und Ihnen Anwälte und Dolmetscher kostenlos zur Verfügung gestellt
    werden, sonst organisieren Sie Protestzüge gegen Ihr Gastland und dessen Einwohner.

    Unterstützen Sie ausnahmslos Gewalt gegen Nicht-Weiße, Nicht- Christen und
    gegen eine Regierung, die Sie ins Land gelassen hat.

    15. Verlangen Sie, dass Ihre Frau (auch wenn Sie sich inzwischen 4 davon
    angeschafft haben) sich nicht vermummen muss, keine Burka zu tragen hat.

    16. Bestehen Sie darauf, dass in der Nähe Ihres Wohnortes eine Kirche gebaut wird.

    VIEL GLÜCK WÜNSCHEN WIR IHNEN DABEI!

    IN DEUTSCHLAND IST DAS ALLES MÖGLICH!

    Wenn Sie mit dem Text einverstanden sind, leiten Sie ihn weiter!
    Wenn nicht, packen Sie Ihre Koffer, verlassen Sie Deutschland und finden
    Sie mal heraus, ob Sie zu den oben genannten Bedingungen in Pakistan,
    Afghanistan oder Irak, Marokko & Türkei willkommen sind..

  97. Es heißt Brüderschaft und nicht Bruderschaft. Es heißt auch Bürlün und Kreüzbürg. Beleidigt nicht unsere Herren!

  98. weitere Kommentare

    Das Problem was die Ungläubigen haben ist: Sie schmücken sich mit sinnlosen Dingen wie Demokratie, Menschenrechte und Meinungfreiheit. Dabei existieren diese “Werte” gar nicht und nützen nur den Ungläubigen, nicht allen Menschen auf der Welt.

    Ihr langweilt mich maßlos. Die Kuffar provozieren uns:
    Dieser Blog ist eine Antwort auf die ganze dreckigen Medienlandschaft vom dreckigen Miststaat BRD.

  99. #noreli Ja, das Christentum war früher auch gewalttätig. Aber anscheinend haben die Christen im Gegnsatz zu den Moslems in den vergangenen Jahrhunderten doch eine Menge dazu gelernt.
    Deswegen kannst Du das Christentum nicht über einen Kamm scheren mit dem Islam. Das Christentum steht für eine friedliche Welt.
    Nun geht es ja um eine neue Partei, die hoffentlich nicht nur die Freiheit, sondern auch den Frieden ins Visir nimmt und deswegen m. E. einen christlichen Touch haben sollte. (oder ist das zu viel verlangt?)
    PI hat als logo eine amerikanische und eine israelische Flagge. Das sind für mich zwar keine christlichen Ausweise für Frieden. Aber wahrscheinlich will PI damit die politische Richtung angeben. Das ist insofrn gut, dass man aufgrund dieser Symbole die neue Partei nicht in die rechte Ecke drücken kann.
    Aber es ist ja wirklich schlimm, wenn unsere Kanzlerin nun eine Morddrohung bekommen hat.

  100. > Brüderschaft und nicht Bruderschaft

    Angesichts der Thematik erscheint mir dieser ständig wiederholte Hinweis peinlich kleinlich.

  101. Diese Islambruederschaft-Seite kommt mir fast vor wie die islamische Version von PI.

    Natürlich sind sie eher islamisch korrekt, was ein großer Unterschied ist, das meine ich nicht.
    Aber: gleicher Diskussionsstil, gleiche Polemik, gleiche Verächtlichmachung, gleiche Verwünschungen und Flüche, halten sich systematisch für klüger und die anderen für dumm, freuen sich an Toten bei den anderen, können nicht über die eigene, für alleinseligmachende gehaltene Logik hinausdenken.

    Allerdings sind die Eingangsbeiträge bei PI immerhin noch auf dem Boden der Rechtsstaatlichkeit und der Menschenrechte und rufen nicht zum Mord auf, und die Verfluchungen hier doch etwas seltener, wodurch sich PI dann doch noch wohltuend abhebt.

  102. Bravo – wenn jemand es verdient hat dann diese Verräterin an Europa und den Christentum, Moslems sind ja alle voller Toleranz und Frieden das kann Sie dann ja ausdiskutieren während das Messer an Ihren Hals ist

    +++
    WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

    LA ILAH ILLA ALLAH – YASOU AL MASIH IBNU ALLAH = Es gibt keinen Gott außer Gott und Jesus Christus ist der Sohn von Gott !

  103. Jetzt müsste sie wissen,wer hier das Sagen hat dank der idiotischen Arschkriecherei der EU Politiker.Sie wirds verdrängen wie alle politischen Nullen.

  104. #142 Mukaffa
    Vielleicht verdrängt sie das aber nicht. Die Drohung ist eine neue Dimension der Arroganz des Islam. Gestern Drohungen gegen die Ehefrau des französischen Präsidenten, jetzt gegen die deutsche Kanzlerin. Der Islam wurde von den EU-Eliten solange gehätschelt und entschuldigt, dass er jetzt scheints größenwahnsinnig wird.

  105. Evtl. sollte die Kanzerlin sich doch einmal genauer mit dem Islam beschäftigen bevor es unsere Kinder tun müssen …warum darf man einen Koran nicht verbrennen der zum töten von uns aufruft ? Bevor die Gerichte darüber entschieden haben ist der Geburtendjihad schon soweit das es vermutlich gar keine Gerichte mehr gibt bzw sie heissen dann Schariagerichte …

  106. Das wäre ein harter Schlag für den Islam in Deutschland. Denn wer sollte dann viele weitere hundert Milliarden für „Zuwanderer“ ausgeben und weitere Millionen „Migranten“ ins Land holen.

    Die Islamisten werden sich hüten, eine ihrer größten Förderinnen und eine der erfolgreichsten Ausverkäuferinnen Deutschlands auszuschalten.

    Das müssen wir schon selbst tun. Aber nicht mit dem Schächtermesser, sondern mit dem Wahlzettel. Wir müssen möglichst viele Unionsabgeordnete (natürlich auch möglichst viele Rote, Grüne und Gelbe) aus den Parlamenten herauswählen und durch Politiker ersetzen, die wirklich etwas für Deutschland tun.

    Die Union hat den Bonus eine konservative, deutschfreundliche Partei zu sein selbst verspielt. Die heutige Union schadet uns und unserem Land. Sie darf daher nicht länger gewählt werden. Wir dürfen uns von ihr nicht länger täuschen lassen. Die Union ist nicht für Deutschland, die Union ist nur für Pöstchenabgreifen, Futtertrogbesetzen, Sich-Selbstversorgen und Multi-Kulturalismus-Vorantreiben gut.

  107. Mohammedaner wollen Merkel schächten

    Wen wollen die nicht schächten,wenn ihnen etwas nicht gefällt ?

    Passt lieber auf,daß ihr nicht dauernd in Kindermetzgerreien euren Nachwuchs schächtet.

    Sonst schafft ihr euch nämlich selber ab und der Islam wird euch fressen.

    Über diese Schächtung verliert die bedrohte Kanzlerin leider kein Wort,wenn die Deutschen sich selber dezimieren.

    Diese Frau ist sicherlich keine Christin,sonst würde sie sich darum ernsthaft kümmern.

    Sie haben alle da Oben keinerlei Probleme damit,wenn IHR euch selber abschafft.

    Dann suchen sie sich eben ein neues Volk aus Mohamedanern.

    Die halbe Türkei haben sie eh schon reingelassen.

  108. Mit dem Gesindel auf dieser Moslem Seite kann man nicht einmal vernünftig Diskutieren, die löschen einfach alles kritische.

    Ich denke da haben sich einige Deppen ohne Schulabschluss aus langerweile von Hartz 4 geld eine Seite zusammengebaut.

    Das tolle Deutsch „Brüderschaft“ sagt schon alles. Die Heinis könnens einfach nicht. Sie sind und bleiben Menschen der dritten Klasse in dieser Gesellschaft.

  109. Mohammedaner wollen Merkel schächten

    Ojeh… dann wird es höchste Zeit, dass sie sich im Namen der Deutschen entschuldigt – sie hat wieder Gefühle verletzt, das Türkentum beleidigt und dem Ansehen Deutschlands in der Welt geschadet.
    Zusätzlich sollte sie sich vielleicht bei Westergaard erkundigen, was ein Panikraum ist.

  110. Tja, die Geister, die Merkel und Co. riefen…

    Ist eine Elimination von Merkel das, was die Linken unter „Kulturbereicherung“ verstehen?

  111. Ich dachte im ersten Moment Pi-news hätte das Kunstwerk als Satire im typischen MS-Paint-Stil geschaffen.

  112. Alles in allem wäre es aber ein Verlust, den Deutschland – wenn auch nur unter Tränen – letztlich doch vereschmerzen könnte.

  113. #146 Apollon (11. Sep 2010 00:36)

    Ja, Ja! Die Hoffnung stirbt zuletzt. Bei mir ist sie in diesem Fall schon gestorben.

  114. Heute ist 9/11/day!

    Tut was! Setzt ein Zeichen gegen moslemischen Terror! Schaltet euern Computer nachher ab und kommt auf eine der vielen Demos gegen diesen Moslemterror. Packt euer Kinder an die Hand und fragt ein paar Freunde, Bekannte, Nachbarn, usw. ob sie mit gehen und den Moslems mal zeigen was wir von ihrer Terrorreligion halten.

    In Stuttgart findet z.B. um 14.30 Uhr ein Demo gegen Moslemgewalt und Islamterror beim Rathaus statt. Kommt bitte und setzt ein Zeichen.

  115. Tja….was soll man dazu jetzt sagen/schreiben.
    Niemand hat so einen Tod verdient, auch niemand der eine so beschiessene Einstellung zum eigenen Volk hat und es mit genau solchen Schätzchen ersetzen will.
    Doch wenn es passiert würde sich mit Mitleid in Grenzen halten.

    Im übrigen….hat irgendjemand diese Meldung im Staats-TV gesehen ?

  116. Entschuldigung. Jetzt muß ich doch mal eine Lanze für Frau Merkel brechen. Sich bei den Chinesen hinzustellen und die Menschenrechte anzusprechen, wo man schon in den Gesichtern dieser hartgesottenen Machtpolitiker lesen kann: mei Merkel, fang nicht wieder mit diesem Scheiß an – sich neben Erdogan vor dem türkischen Mob aufzubauen und zu sagen: wir wollen die Türkei nicht in der EU – sich ganz klar, auch in persona, neben Westergaard zu zeigen und zu sagen: gut gemacht! – dazu gehört Zivilcourage. Das hätte ich davor nur einer Maggie Thatcher zugetraut. So sehr mich Sätze wie „wir brauchen euch alle“ anwidern – zur Westergaard-Aktion: Hut ab!

  117. „Unbedingt auf ARD teletext nachlesen, was Wulff über den “freiwilligen” Austritt von Herrn Sarrazin sagt.
    Da kommt einem die Galle hoch, so etwas Verlogenes !“

    Der peinlichste Präsident neben – hm, welcher war das eigentlich, der bei seiner Antrittsrede „alle in Deutschland lebenden Ausländer“ „herzlich“ begrüßte – „mit und ohne Paß“? Also Legale und Illegale!

  118. @25 milkman

    Den Brief hättest Du Dir sparen können. Die lacht sich doch scheckig darüber. (Wenn sie ihn versteht; bei Beckmann hat sie nur Sprechblasen abgeliefert…)

  119. @27 Integralrechner

    „Wenn irgendwann die Gewalt gegen Deutsche eskalieren sollte, dann werden sie sich wundern, zu WIEVIEL Selbstverteidigung die Deutschen fähig sind, wenn es wirklich darauf ankommt.“

    Sehe ich genauso. Gefährlich ist’s, den Leu zu wecken, verderblich ist des Tigers Zahn…

  120. Über kurz oder lang wird es ihnen gehen wie den Japanern im 2. Weltkrieg. (Die haben auch geglaubt, sie sind die Größten.) Irgendwann reicht’s dem Westen und er macht sie alle platt. Da werden dann auch keine schöngeistigen Fragen mehr gestellt. Es braucht halt noch ein etwas stärkeres 9/11. So einfach ist das.

  121. Unterwerfung und Hingabe

    Hingabe ja-Unterwerfung nein.

    Wer sich hingibt muss sich nicht notwendigerweise zwingend auch unterwerfen.

    Hingabe kann es auch Auge in Auge geben,auf gleichem Niveau,auf denselben Level.

    Deshalb spricht Jesus:

    Ich nenne euch nicht mehr Knechte ,sondern Freunde.

    Und ein Freund ist ein Freund,weil er auf derselben Augenhöhe steht.

    Es gibt keine echte Freundschaft,wenn nur der eine dominiert und der andere sich unterwerfen muss.

  122. Das Gottesbild von Christentum und Islam ist also grundverschieden.

    Im Islam unterwirft sich der Mensch ganz bis zur Erde hinunter,in den Staub.

    Im Christentum hebt Gott den Menschen höher zu sich hinauf,macht ihn zu seinem Freund,entbindet ihn vom Knechtssinn und entlässt ihn in die Freiheit der eigenen Entscheidung.

    Die Aufklärung war in Wirklichkeit kein Schaden,sondern eine Befreiung der Kirche von ihren weltlichen Lasten,denn jetzt muss man sich nicht mehr um den Besitz weltlicher Pfründe scheren,sondern kann sich ganz allein der Eroberung der Herzen der Menschen widmen.Und das ist die einzige Eroberung,die wirklich zählt,nicht Geld,noch Gold noch Länder.

    Jesus selbst hat das alles ja schon selbst in der Wüste abgelehnt.
    Es ging ihm immer nur um die Herzen der Menschen.

  123. 9.45 in deutschland…früher hat da der meister mit seinem lehrling ein knoppers gegessen und jetzt liegt er mit nem puls von 180 mit seiner freundin,die noch schläft, im bett und erfreut sich über die multikulturelle,sowie multireligiöse entwicklung in deutschland.

    Gruß an alle pi’s

  124. Tja, mag zynisch klingen – doch was hat Frau Merkel erwartet?
    Hat ihr Parteifreund das Schräuble doch vor gar nicht langer Zeit verkündet, der Islam sei in Deutschland angekommen und sei hier sogar willkommen.
    Damit müssen wir jetzt alle leben.

    Um ihren liebreizenden Kopf noch zu retten, sollte die Kanzlerin sich schnell das nächstliegende Kopftuch schnappen und zur nächstliegenden Moschee eilen (kann ja nicht weit sein), sich beim diensthabenden Islam melden und um schleunigste Aufnahme in die Ummah bitten.
    Das Bayreuther Decolleté sollte sie dabei besser nicht einsetzen.

  125. Union ist besorgt über eine neue Partei

    Diese Blödel sollten lieber froh sein,wenn ihnen ein neuer Koalitionspartner zuwächst.

  126. Der Rückzug von Steinbach aus der CDU-Spitze sei ein „erstes Zeichen der Desintegration“ bei den Christdemokraten.

    Die Desintegration kommt nach der Degeneration.

  127. Die Union sei die „natürliche Heimat der Konservativen“, sagte der neue hessische Ministerpräsident und CDU-Landesvorsitzende Volker Bouffier.

    Die Art von „Konservativen“,die heute noch CDU wählen sind diejenigen Leute,die wollen,daß alles so bleibt,wie es ist.

    Stink-reaktionär.

  128. Die Art von “Konservativen”,die heute noch CDU wählen,wollen das ganze Land konservieren und unter einer Käseglocke der PC gefangenhalten.

    Das ist die Art des Konsevatismus der CDU:Linkslastigkeit,die unter Merkel konsequent konservieert wird.

  129. Integration bedeutet = Kafir und Ungläubiger werden.(…)Integration hat nichts damit zutun Gesetze in diesem Land zu achten oder mit den Ungläubigen friedlich zu leben.
    Mit Integration meinen die Demokratie-Fanatiker, die Ungläubigen dinge wie = Bart abrasieren, Kopftuch abnehmen, Allah und seinen Gesandten vergessen, so werden wie ein Schwein!
    Wir wollen keine Integration auch wenn sich Leute wie Sarrazin im Dreck wälzen.(…)

Comments are closed.