Schweden-Demokraten bald im Parlament

Nach ersten Wahlprognosen aus Schweden kommen die konservativen Schweden-Demokraten (SD) auf etwa sechs Prozent der Wählerstimmen. Für den Einzug ins Parlament ist die Überwindung der Vier-Prozent-Hürde erforderlich. Die Schweden-Demokraten gelten als politisch inkorrekt und werden darum in der hiesigen Presse als „rechtsradikal“ bezeichnet (PI berichtete). Unter den Kandidaten befinden sich beispielsweise „Rechtspopulisten“ wie der pro-israelische Jude Kent Ekeroth.

Sitzverteilung (Stand: 22 Uhr):

Aktuelle Resultate zu den Wahlen in Schweden finden Sie hier.

Live-Stream:

[flash http://ss11i01.stream.ip-only.net/webbtv/nyheter/valet2010/1009/wt100919sdfest_vp6.flv]