Konvertit Sven Lau r.Die neueste Spiegel TV-Sendung (Sonntag 22:25 Uhr RTL, Montag 19:05 Uhr n-tv) hatte es in sich: Gleich drei Islam-Themen wurden in der Sendung miteinander verknüpft und brachten Erstaunliches zutage.

Pierre Vogel-Salafisten (Foto oben: Konvertit Sven Lau r.) sprechen in Mönchengladbach-Eicken auf der Straße junge Männer an, um sie zum Übertritt in den Islam zu überreden. Dafür würden sie versprechen, ihnen „eine Frau zu besorgen“, wie ein Vater berichtet. Die Wut der Bürger wächst – zumal die Langbärte regelmäßig in großen Gruppen auf der Straße ihre Gebete verrichten und damit gegen die Schließung ihrer Gebetsschule protestieren.

Dazu zeigt Spiegel TV die paradoxe Hetzjagd von linksverdrehten Horden gegen Sarrazins Lesung in Potsdam. Als garnierendes Schmankerl, wie um Sarrazins Thesen mit der Realität zu unterfüttern, gewähren die Kameras tiefe Einblicke in muslimische Parallelwelten, in diesem Fall Berlin-Wedding. „Es gibt in Deutschland Menschen, denen das Kopftuch wichtiger ist als die Gleichberechtigung, die die Scharia höher bewerten als das Grundgesetz und die ihre Koranverse besser gelernt haben als die deutsche Sprache“, wie Moderatorin Maria Gresz keck vorausschickt. Erstaunlich, wie durch ein einziges Buch manch politisch korrekter Damm auf einmal große Löcher bekommen kann.

Diese Spiegel TV-Sendung lohnt es, ganz angesehen zu werden. Sie zeigt Schulklassen, in denen an manchen Tagen wegen muslimischer Feiertage von 33 Schülern nur noch zehn anwesend sind. Man sieht fundamentale Moslems, die auf der Straße und per Videobotschaft Reporter bedrohen. Und man hört einen Pierre Vogel, der im Interview sagt: „Ich distanziere mich von nichts, was im Koran steht. Auch nicht von der Steinigung“.

Bestes Kino:

Teil 1:

Teil 2:

Auch die ARD brachte am Montag um 21:45 Uhr in ihrem Magazin „Fakt“ einen Beitrag über muslimische Parallelwelten. Dem Thema wird urplötzlich eine erstaunliche Aufmerksamkeit gewidmet:

(Text: Michael Stürzenberger / Videobearbeitung: theAnti2005)

image_pdfimage_print

 

176 KOMMENTARE

  1. Diese Sendung war ein Volltreffer.

    Kein einziges Klischee, welches nicht als Tatsache aufgezeigt wurde.

  2. man kann es nicht mehr unter den Teppich kehren, sicher – so mancher sieht es noch nicht so sehr bedrohlich.
    Nur wer den Vogel sieht, muss erkennen, was da vonstatten geht.

    der hier sieht es allerdings etwas zu cool….

    Video: Australier provoziert – er dreht sich Joints mit Bibel – und Koranseiten
    http://www.space-times.de/brennpunkte/76536-australischer-anwalt-provoziert-christen-und-moslems-er-dreht-sich-joints-mit-bibel-und-koranseit.html

    das wird sicherlich wieder zu Protesten führen, aber das hat natürlich nichts mit dem Islam zu tun……..

  3. Wenn ich das sehe, bekomme ich es mit der Angst zu tun.
    Wenn das alles die Zukunft Deutschlangs ist, bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als wie zum Ende der DDR auf die Straße zu gehen und zu hoffen das dies was bewirkt. Und zu hoffen, das keine Extremmoslems ihr Recht (das des Korans) durchsetzen wollen… Oder man wandert in die Schweiz oder Holland aus 😉

  4. Erstaunlich, wie durch ein einziges Buch manch politisch korrekter Damm auf einmal große Löcher bekommen kann.

    Der Damm hat keine Löcher.
    Der Damm ist gebrochen.
    Danke Thilo!

  5. Sie wissen es alle!

    Wir erleben z. Zt. einen Umbruch des Mainstreams. Die etablierten Altparteien und ihre Schleimspur-Assistenten erleben ein Waterloo nach dem anderen.

    FREIHEIT wird für den politischen Umbruch sorgen. Unterstützen wir alle Stadtkewitz, Sarrazin, Doll et al.

  6. Ja, das habe ich gestern auch gedacht. Der Beitrag von Spiegel-TV war absolut politisch nicht korrekt. Erst dachte ich es ist ein Beitrag von PI!

    Und dann habe ich nur noch gegrins! Die Gutmenschen-Medien nehmen langsam zur Kenntnis, dass Moslems richtig Probleme machen!

    Und das war der beste Beitrag, den ich in meinem Leben im Fernsehen gesehen habe!

  7. Wie man hier sieht, wachen die Gutis erst auf, wenn der Islam direkt erlebbar 2:1 gegen sie steht.

    Doch dann wird es zu spät sein. Dort zeigt er schon sein wahres Gesicht.

  8. Die Kommune Mönchengladbach ist aufgerufen, den Langbärten das Verrichten ihres Geschäfts auf öffentlichem Grund zu untersagen.

    Denn dies ist eine Sauerei, die zum Himmel stinkt.

  9. Dank Pierre Vogel sieht selbst der Düm,mste, dass Islam eine brandgefährliche Ideologie der Geistlosigkeit ist.

    Dieser fanatische Depp hat selbst noch nie etwas von Aufklärung gehört…

    Wenn Postkartenmaler und Preisboxer den Führer machen kommt halt nix bei raus. 😉

  10. Video Teil 1, 7.29: „Wer ruft das Scheiß-Bullen. Wie geht die Nummer überhaupt von die scheiß Arschlöcher?“

    Köstlich, mehr ist dazu nicht zu sagen!

    Danke für das Video!

  11. Das zeigt nur welche Wendehälse diese 68ger Journalisten sind. Die würden auch für den Stürmer schreiben wenn ein brauner Wind ihnen das Beliebigkeitsfähnchen in die entsprechende Richtung bläst.

  12. Ich hatte auch am Sonntag das Vergnügen die Sendung zu sehen.
    Mit einem lachdendem und einem Weinendem Auge. Zu sehen wie kaputt Deutschland ist tut weh. Nicht nur wegen der Islamisten. Besonder unappetitlich fand ich die linken Gegendemonstranten. Wenn ich daran denke das deren Brüder im Geiste auf Richtersesseln und in Redaktionsstuben sitzen wird mir erst speiübel, dann Angst und Bange. Ich fande es aber bemerkenswert welche Worte von dem Moderator des Beitrages für den linken Pöbel geworden ist. Es scheint sich grade was zu Bewegen. Ein Vogel wie Gabriel gibt vor seinen Zuhörern den Sarrazin. Die Angst vor einer politischen Wende lässt Politiker und Schmierfinken sich verbiegen, es ist die reinste Freude ihre Panik zu spühren. Auch wenn ein wenig die Sorge bleibt das viele auf die Wendehälse reinfallen werden.
    Ich weiss nicht was passieren wird, ob sich eine neue Kraft formiert, nicht nur gründet, ob ein Umdenken in der Gesellchaft sattfindet aus der dann Handeln resultiert. Ich weiss nur das man wieder hoffen kann, auf ein Deutschland was liebenswert ist. Denn das jetzige Deutschland ist eine Schande, schön das es sich abschafft.

  13. hey wenn erst mal klar ist wer der feind ist ist es nicht mehr so schwer. weil, hey, diese „religion “ is ja sowas von dämlich und macht ja auch richtig lahm im kopf, wie werden uberhaupt keine probleme haben sie zu entsorgen. das schwierige ist ,in unseren heutigen zeiten, die nachthemden und barttr#äger erst mal als nachthemden und bartträger zu erkennen. die rasur ist dann einfach, wir haben die technik, die haben nur ein dummes buch und ein bisschen sprengstoff. wie gesagt öl wegnehmen und schon ist die kohle weg, für dien ganzen matratzen. vor 150 jahren war der islam kein problem weil einfach klar war wer hier die höhere kultur hat.da müssen wir wieder hin: klar sehen : und dann klar machen.

  14. Was muss man machen, wenn man an Allah „glauben“ will ?

    Wie funktioniert dieses „Glauben“ ?

    Bitte um eine präzise Gebrauchsanweisung mit Rückgabegarantie.

    😉

  15. OT

    Sarrazin wurde vorhin bei Unter den Linden. Wh 00:00 von SPDler Klaus von Dohnanyi
    als Anwalt der Kinder bezeichnet,mal was schönes als die anderen bezeichnungen.

    PS: Sarrazin soll die NPD angezeigt haben.

  16. Was muss man machen, wenn man an Allah “glauben” will ?

    Wie funktioniert dieses “Glauben” ?

    Bitte um eine präzise Gebrauchsanweisung mit Rückgabegarantie.

    Das ist bei allen Religionen gleich einfach: Du musst nur Dein Gehirn ausschalten.

  17. Das ist weder ein Dammbruch noch ein Umbruch, es ist ein kleiner Beitrag unter tausenden von journalistischen Dhimmi-Ergüssen mit V-Filter: Verdrehen, Verschleiern, Verschweigen (H.-P. Raddatz)

    Na klar können die MSM angesichts der klaren, klugen und unwiderlegbaren Argumente von Thilo Sarrazin, Udo Ulfkotte, Kirsten Heisig und vielen anderen mit ihren verlogenen Manipulationen nicht unbeeindruckt weitermachen. Selbst der einfältigste deutsche Michl würde irgendwann begreifen, wie weit fortgeschritten die tödliche Islamgefahr unsere Gesellschaft überrolt hat.

    Niemand sollte sich von ein paar Brotkrumen beeindrucken lassen. Auch Mutti Ferkel hat den mutigen Kurt Westergaard nur deshalb ausgezeichnet, weil ihr die CDU-Stammwähler davonlaufen.

    Veränderung findet erst dann statt, wenn entschiedene Konsequenzen aus der Tatsache gezogen WORDEN SIND, dass hier in Deutschland und in Europa Millionen von Moslems sich ausgebreitet haben, deren erklärtes Ziel die Vernichtung der „Ungläubigen“ ist !

  18. Es muss versucht werden eine deutsche Leitkultur entgegengesetzt werden, dann würden Deutsche nicht so schnell dem Islam(ismus) verfallen. Kultur bedeutet ganzheitlich zu Deutschland zu stehen. Leider ist PI aber sehr hingebungsvoll bei der Liebe zu anderen Staaten.

  19. Der Staat der Salafisten, Iran, hat nicht nur angereichertes Uran zum Bau von Atomwaffen, sondern offenbar auch bereits die Waffensysteme, die diese atomaren Sprengsätze transportieren können – mit einer Reichweite bis nach Europa. NATO-Generalsekretär Rasmussen hat US-Präsident Obama telefonisch aufgefirdert, nunmehr zu handeln und den Iran zu stoppen:

    NATO besorgt – Debka bestätigt:
    Iran ist zum Atomschlag fähig

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=2940

    Die Lage ist ernster als wir bislang gedacht haben!

  20. Wo kommen jetzt auf einmal diese vielen Wahrheitsberichte und Sendungen her? Die müssen doch produziert werden … ?

    Ich wette, diese Berichte schlummern schon lange in den Archiven und durften nie gesendet werden –
    – bis jetzt, … , bis Sarrazin

    jetzt holen die mutigen Journalisten ihre weggeschlossenen Berichte aus dem Tabu-Safe raus und garnieren sie mit ein paar extra Szenen für den aktuellen Anschluss …

  21. Und wie erklären Sie jetzt dem doppelten Akademikerehepaar, die beide arbeiten wollen, dass ihr Kind keinen KiGa-Platz bekommt, weil es gesellschaftlich sinnvoller wäre, das Einwandererkind in den KiGa zu geben?

    Keine Kinder bekommen, basta.
    Klappt doch 🙂

  22. Islam ist Islam ist Islam

    Und Moslem ist Moslem ist Moslem

    Und bevor hier unbeschreiblicher Jubel über die noch zögerliche Berichterstattung ausbricht:

    Auffällig ist nach wie vor, dass man krampfhaft sog. fundamentale Moslems journalistisch „verarbeitet“, um vom Islam als grundsätzliches Übel abzulenken. Sie werden als Spinner und Wirrköpfe dargestellt, aber nicht als Verbrecher an der Menschlichkeit. Es ist nur ein kratzen am Problem, mehr nicht. Und unweigerlich wird so die Wahrnehmung der Öffentlichkeit dahin gelenkt, dass es „guten“ und „bösen“ Islam gibt.

    Ich hoffe, das diese Indoktrination das letzte zucken der „feigen Ignoranten“ ist.

  23. @ #26 HaGanah (13. Sep 2010 23:32)

    NATO besorgt – Debka bestätigt:
    Iran ist zum Atomschlag fähig

    Wir stehen kurz vor unserem Präventivschlag – nur die politische Front ist noch nicht ganz versammelt!
    Obama! mach hin! Die Zeit läuft ab! Bis Weihnachten müsste es losgehn

  24. @14 Hypnosebegleiter
    Die Komune in Gladbach steckt den Arschhochbetern bis zum Anschlag im selbigen. Die Bürger sind aufgerufen ihre „Komune“ zum Deibel zu jagen.

  25. #27 Denker (13. Sep 2010 23:33)

    jetzt holen die mutigen Journalisten ihre weggeschlossenen Berichte aus dem Tabu-Safe raus

    Das kann ich mir sehr gut vorstellen. Der Safe wird voll sein mit Material was die Redaktionssitzungen nicht überlebt hat. Das kann alles noch sehr interessant werden.

  26. #9 funkenmariechen (13. Sep 2010 23:07)

    Zu dem 60 Milliarden Saudi-Deal der Amis:

    Es gibt Dinge, die kann man hier auf PI nicht gut diskutieren.

    Die Saudis sind Herren von Gnaden des Hauses Windsor. Ebenso die Jordanier. Das werden sie nicht vergessen haben.

    Monarchen mögen keine Republiken.

    GB (inkl. Commonwealth), Spanien, Schweden, Norwegen, die Niederlande, Belgien, Luxemburg sind parlamentarische MONARCHIEN.

    Was glaubt ihr, warum man keine REPUBLIK EUROPA erschafft?

  27. OT

    Das Buch „Politische Korrektheit – Das Schlachtfeld der Tugendwächter“ von Jörg Schöhnbohm, dem ehemaligen General und Innenminister von Brandenburg hat zwar nur 63 Seiten, die haben es aber in sich. Einfach ein Muß für jeden, der sich mit der Gesinnungsdiktatur in Deutschland auseinandersetzen will.

    Für mich ist das das ideale kleine Geschenk für jeden Gutmenschen. Gibt es bei Amazon für 7,95

  28. …heute gegen 18:42 Uhr hörte ich auf DLF (Radio) Zitate aus dem Kommentarbereich von PI-NEWS, es ging um Islamkritik und die aktuellen Ergeignisse und Stimmungen in der Bevölkerung – der Blog PI wurde explizit genannt, natürlich nicht als „Werbeblock“, sondern zur Warnung, was für schlimme Tendenzen sich bilden könnten – schön – man nimmt uns langsam wahr….

  29. Danke PI ich hatte die Sendung verpasst.

    Es ist der absolute Wahnsinn was hier Mitten unter uns passiert.
    Es ist eine Unverschämtheit mit welcher Frechheit Hr.Gabriel sich dahinstellt und Dinge ausspricht die Sarrazin den „Hals“ kosten.
    Verlogener geht es nicht, ein Drecksack, einfach abartig!
    Der muslimische Familienvater hatte alle fest im Griff,seine Frau sprach so gut wie kein Deutsch,seiner Tochter hat er schon klar gemacht das sie keine Rechte haben wird.So darf das hier laufen!
    Pierre Vogel muss dringend Feuer unterm Arsch gemacht werden.
    Ich kann es immer nur wieder betonen, macht Werbung, kommt alle Montags 19Uhr zum Eickener Markt nach Mönchengladbach auch wenn ihr einen Tag Urlaub opfern müsst.
    Damit muss Schluss gemacht werden, wir müssen aufstehen, dringend und sofort!
    Zeigt Gesicht, äussert eure Meinung!
    Diese Sendung macht auf dramatische Zustände aufmerksam, wer jetzt noch glaubt das alles beträfe ihn nicht der hat rein gar nichts verstanden!

    Kommt alle nach Mönchengladbach, dieser Ort gibt jedem Islamkritiker eine Gelegenheit etwas zu ändern.Lasst die Mönchengladbacher nicht allein,sie haben sich das nicht ausgesucht!

  30. #36 Werner-T5 (13. Sep 2010 23:42)

    der Blog PI wurde explizit genannt, natürlich nicht als “Werbeblock”, sondern zur Warnung, was für schlimme Tendenzen sich bilden könnten – schön – man nimmt uns langsam wahr….

    Könnte mir vorstellen das man die Kommentare die vorgelesen wurde demensprechen ausgesucht hat. Damit auch das gewollte Licht auf pi fällt.

  31. 1. Das erwarte ich von unseren a) von uns gewählten und b) uns uns bezahlten Volksvertretern: Dass sie den Willen und die Meinung ihres Souveräns stellvertretend ausüben!
    Die Wirklichkeit sieht leider anders aus: Möglichst wenig machen, und nirgendwo anecken. Ich habe ein Wort für sowas, nenne es aber aus Höflichkeit nicht.

    2. Ich erwarte von unabhängigen Medien, dass sie unvoreingenommen und unparteiisch von Vorgängen der Politik berichten – Skandale können gern auflagensteigernd erwähnt werden -, und dass sie genauso neutral von Protesten/Demonstrationen der Bürger berichten. Nur so werden sie ihrer vom Grundgesetz gegebenen Funktion der „vierten“ Macht im Staate gerecht. Das hatten die Väter des Grundgesetzes im Sinn, deswegen haben sie die Pressefreiheit hineingeschrieben.
    Doch das, was gegenwärtig passiert, eine Hofberichtserstattung der Journaille von der Exekutive gesteuert, und ein ungeprüftes (!) Abschreiben von dpa-Meldungen war so nie geplant.
    Leider haben heutige Journalisten auch kein Hirn im Kopf, denn wenn sie selber denken könnten, würden sie merkel, dass sie nur instrumentalisiert im Sinne einer Hofberichtserstattung werden, und dass ihnen kritisches Hinterfragen (im Sinne einer wirklich freien Presse) gar nicht mehr möglich ist. Aber sie sind so doof und merken es nicht.

  32. Frauen dürfen nicht in Moscheen beten.
    Damit ist das gegen das Grundgesetz Art. 3 Abs. 2 „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“.
    Damit sind Moscheen grundgesetzwidrig und müssen verboten werden.

    Tier werden lebendig ausbluten lassen beim „Schächten“. Das ist Tierquälerei und gegen das Tierschutzgesetz (fromme Moslems lehnen Betäubung ab!).

    Der Koran ruft zu Gewalttaten auf und ist rassistisch. Damit verstößt er wie „Mein Kampf“ gegen unsere freiheitlich demokratische Rechtsordnung und ruft zu deren Zerstörung auf. Also auch verboten.

    Das sind schon 3 Gründe warum der Islam in unserer Demokratie verboten werden müßte. Und es gibt Hunderte!

    Islam ist gesetzwidrig.

  33. interessanter Artikel in der Weltzeitung:

    …Seit Jahren klagen Lehrer, Sozialarbeiter und Polizisten über das langsame soziale Abgleiten der Schüler türkischer und arabischer Herkunft. Diese Klagen haben die Abgeordneten des Bundestages in unzähligen Gesprächen und Veranstaltungen in den Wahlkreisen während der vergangenen zehn Jahre immer wieder gehört. Gekümmert hat es sie lange Zeit wenig bis gar nicht. Jedenfalls hat keine Partei daraus ein großes Thema gemacht. …

    Weiterlesen hier:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article9608795/Wie-die-Tuerken-das-Deutsche-wieder-verlernten.html

  34. @ #22 Meslier (13. Sep 2010 23:30)

    Was muss man machen, wenn man an Allah “glauben” will ?
    Wie funktioniert dieses “Glauben” ?
    Bitte um eine präzise Gebrauchsanweisung mit Rückgabegarantie.

    Das ist bei allen Religionen gleich einfach: Du musst nur Dein Gehirn ausschalten.

    Das schaffe ich nicht einmal im Schlaf !

    Was soll ich jetzt tun ?
    Ich fühle mich völlig hilflos.
    Brauche ich einen Psychiater ?

    🙂

  35. #6 froschy
    Du bist wirklich fleißig, und wir drucken sie aus!
    Jeder hilft, so gut er kann.
    Du hilfst, die Sarrazin-Debatte am Leben zu erhalten.
    Weiter so froschy! Und Danke!

  36. #35 tanjamaria
    Ist wirklich zu empfehlen. Viel zu lachen über unserer PC-Dummbrums. Aber leider traurig, dass dies die tägliche Wirklichkeit widerspiegelt

  37. Ich kann es nicht mehr hören: Die Deutschen sind schuld, wenn die islamischen Einwanderer nach Jahren in der Bundesrepublik kein richtiges Deutsch sprechen können. Sollen wir jetzt für die auch noch deutsch lernen? Wenn ich für längere Zeit in ein fremdes Land gehe, habe ich die dortige Sprache zu lernen. Das ist eine Selbstverständlichkeit auch ohne Aufforderung durch den Staat. Und das gilt auch für die damaligen „Gastarbeiter“. Punkt. Das Problem scheint zu sein, dass eine aus islamischen Ländern importierte Unterschicht weder willens noch in der Lage dazu ist …

  38. Habe gestern auch Spiegel-TV angesehen. Die Kommentare waren wirklich gut. Vor allem den kleinen Ali, der seine Schwester nicht zum Schwimmunterricht gehen lassen wollte. Nett war auch, als der Vater (seit Jahren Hartz IV-Empfänger) 20-Euro-Scheine an die gesamte, männliche Sippe verteilte. Da gehe ich doch gerne arbeiten!

  39. @ 49 Krampfer

    Mit dem Naziportal „Gesamtrechts“ kannst Du mir gestohlen bleiben.

    Dein Werbe-Link hier kotzt mich einfach nur an.

  40. „Für die SPD ist der Fall Sarrazin und die Debatte um die Integration mittlerweile zu einem Riesenproblem geworden.“ – Schön zu hören. Eine solche Situation hätte ich dem brandstiftenden Biedermann Wulff auch von ganzem Herzen gegönnt.

    Erstaunlich, wie schnell der Gabriel jetzt argumentativ „die Wende“ vollzieht. Spräche man ihn darauf an, würde er das aber sicher strikt abstreiten und sagen, dass er immer für die „richtige“, eine „seriöse“ Diskussion des Themas gewesen sei, während Sarrazin mit seinen „kruden“ (Achtung, SPIEGEL-Deutsch!), „biologistischen“ und insofern völlig inakzeptablen Thesen die Gesellschaft spalte. (Mir persönlich ist allerdings nicht ganz klar, wie man zwei nebeneinander existierende, nicht miteinander verbundene Dinge voneinander abspalten kann. Gut, man könnte natürlich den konstant von der Wirts-Gesellschaft in Richtung der eingenisteten Parallelgesellschaft fließenden Leistungsstrom kappen ….)

    Als ich die Aufnahmen rund um die Salafisten-Aktionen in Mönchengladbach sah, habe ich wieder mal bei mir gedacht, dass es über kurz oder lang Krieg geben wird.

  41. Dieser Pierre Vogel hat doch als Boxer zuviel auf die Birne gekriegt. Dieser Kriminelle gehört in die geschlossene Anstalt.

  42. Letztens auch so Kaftan-Langbärte mit Islampropagandastand in der Göppinger Fußgängerzone gesehen, aber VOR dem Sarrazin-Ruck, danach war es ruhig.

    Kurz davor 4 Insassen eines gammligen Golfs in Stuttgart Bad Cannstadt (wo übrigens kaum noch deutsch gesprochen wird), das einzige deutsche dort sind wohl noch die Straßennamen.
    Die Typen sahen aus, wie als eben aus Kandahar importiert, der Golf war auch so marode (für Muslime scheint kein TÜV/StVo zu gelten), als wäre er mitgereist, aber auf der Heckscheibe stand ein Link auf eine Hetzseite mit Islamsymbolen.

    http://www.die-wahre-religion.de

    Habe damals mal draufgeklickt, kam das Übliche, was man davon erwarten kann.
    Soeben mal neugierig nach neuer Hetze und Gejaule geschaut, aber was kam auf wundersame Weise?

    Schaut selber: Nichts, angeblich ist die Seite ohne Inhalte, vor paar Wochen sah das noch ganz anders aus, was planen sie wohl? Und wieso wurde die Hetzseite leergemacht? Die war ziemlich heavy.

    Hatte heute zufällig bei einer Wartezeit die Gelegenheit, mich in der Öffentlichkeit mit anderen Personen jeder Altersgruppe und gesellschaftlichem Hintergrund mit verschiedenen Ansichten (Atomgegner, alte Leute, (deutsche)Schüler, Landwirte, Intellektuelle, europäische integrierte Mitbürger aus F,I und P) auszutauschen und zu diskutieren. Komisch, das Herr Sarrazin recht hatte, da waren sich alle einig. Durch allerlei sonstigen Interessen nicht unbedingt die gleiche Meinung, aber in der einen Frage alle derselben Meinung. Moslems gehören hier nicht hin!
    Stellt Euch mal vor, es wären paar „Bereicherer“ anwesend gewesen, das wäre lustig geworden, aber DORT findet man definitiv keine von der Sorte, das hatte im weitesten Sinne etwas mit Bildung zu tun, zum Glück.

    MFG Gedöns!

  43. Nachdem jetzt die Medien teilweise die erscheckend instabile Situation im Land beichten kommt man hoffentlich auch mal dahinter wem wir das zu verdanken haben und wieviel Steuern in diesen Gulli wandern und wanderten -jetzt können die vielen Dummschwätzer und Medienfuzies gern die Verantwortung übernehmen und aus ihrer Tasche den angerichteten Schaden zahlen bzw die Wüstensöhne auf ihrem steinigen Weg in die Heimat begleiten …. Gedankenloses mitlaufen geht eben meist böse aus .

  44. #53 hypnosebegleiter

    Dein Werbe-Link hier kotzt mich einfach nur an

    Und das er ihn wie von der Tarantel gestochen in jedem Artikel zig mal posten muss lässt seinen Geisteszustand erahnen.

  45. @ Krampfer (13. Sep 2010 23:48)

    Seitens PI hat man sich offenbar festgelegt, in Berlin 2011 eine Formation zu unterstützen, die von einem CDU-Abweichler angeführt wird, der zwar im Kampf gegen Islamisierung seine Verdienste hat, aber sich bis zuletzt sträubte, aus der CDU-Fraktion entfernt zu werden.

    Was soll man erst über PI denken, wenn die einen Mann unterstützen der sich sträubt aus der SPD entfernt zu werden?

    Ach übrigens:
    @ Krampfer (13. Sep 2010 23:32)

    Wie soll man denn diesen Satz verstehen:

    Leider ist PI aber sehr hingebungsvoll bei der Liebe zu anderen Staaten.

  46. Kann sich dieser Lügenbold Gabriel eigentlich noch selber beim rasieren im Spiegel ansehen ohne sich vor sich selbst zu schämen? Aber jeder der nach einer solchen Aussage noch SPD Mitglied bleibt und auch noch Beifall klatscht ist nicht mehr zu helfen, klarer Fall von Demenz!

  47. Vor kurzem bin ich auf youtube auf einen Uraltschinken einer holländischen, echten multikulti Band gestossen (George Baker Selection) und habe gewagt, den Text etwas „umzudichten“, obwohl das eigentlich gar nicht nötig gewesen wäre. Die Jungs und Mädels haben es damals wirklich so gemeint, da zu dieser Zeit die Religion des „Friedens“ keinerlei Bedeutung hatte. Der Text war offensichtlich noch auf die Freiheit des Volkes ausgerichtet und ohne Vorahnung. Heute sollte er an unsere Politiker/innen, PC-Presse, links-grüne, Muslime und sonstige Meinungsunterdrücker gerichtet sein:

    When the sun shines on the mountains,
    and the night is on the run,
    It’s a new day, its‘ a new way – and we fly up to the sun
    We can feel the morning sunlight,
    We can smell a new born way
    We can hear politics liying,
    On our open speach of way
    Uno Sarrazin (Wilders) blanca,
    We are the birds in the sky,
    Uno Sarrazin (Wilders) blanca,
    Open the mountains,
    We fly, No one can take our freedom away-..
    Once we had our share of loosing,
    and they locked us on a chain,
    Yes, they tried to brake our power
    Oh, we can still feel the pain..
    Uno Sarrazin (Wilders) blanca,
    We’r just like birds in the sky,
    Uno Sarrazin (Wilders) blanca,
    Open the mountains we fly
    ‚cause no one can take our freedom away-..
    Yes, no one can take our freedom away
    When the sun shines on the mountains,
    and the night is on the run
    it’s a new day, it’s a new way..
    (s.o.)

    http://www.youtube.com/watch?v=R36CixkIaIc

  48. @ #49 Krampfer (13. Sep 2010 23:55)

    dieser Stadtkewitz ist gar nicht so islamkritisch wie er tut

    DOCH, ist er !

    Und DU, Krampfer, bist womöglich (!?) ein U-Boot.

  49. Herrlich, die Gladbacher Islam-Idioten mit Spatzenhirn Vogel – genau die Hackfressen brauchen wir. Wasser auf unsere Mühlen.

    Wenn ich dort wohnen würde – Spanische- niederrheinischer Botellon mit Altbier und Schweineschnitzel, Musik darf auch nicht fehlen – ansonsten Gelassenheit: Der Spuk ist bald vorbei!

  50. Moin,alle zusammen!

    Meine arabischen Nachbarn haben über die ganzen
    ramma damma tage ,über starke Kopfschmerzen und Übelkeit geklagt.Jetzt wo alles vorbei ist legen
    sie aber noch eine Woche drauf,auf Empfehlung
    ihres Imams.Allah wird es ihnen belohnen…
    Diese Leute leben unter uns,und wollen uns die Welt ,und das Leben erklären.

    Danke Frau Merkel,und an die anderen Miseren

    Mit diesen Leuten kann man nicht reden.Mohamad
    war der letzte Prophet und das wars mit der Diskussion.Man kann mit diesen Leuten nicht auskommen,das geht einfach nicht.Auf der ganzen Welt beklagen sich die zivilisierten Menschen über die Moslems.Überall wollen sie ihre Götzenmoscheen bauen,überall sind sie arrogant und unintegrierbar.
    Überall drohen sie und richten Schaden an.
    Je mehr Islam umso größer die Probleme mit ihnen.
    Irgendwie muss es eine internationale Allianz
    geben.Dann können wir effektiver weiter machen.
    Wir werden nicht sehenden Auges untergehen,nur weil ein paar Arschlöcher das gerne so hätten.
    Diese Moslems schätzen die Situation falsch ein.
    Sie glauben ,das alles so weiter geht und wir halten alle die Schnautze.
    Auch ruhige Leute werden irgendwann Gewalt
    anwenden,wenn sie sehen wie scheißegal es den Politikern ist,was morgen passiert.

  51. #39 Puseratze (13. Sep 2010 23:45)
    bitte gib noch mal rechtzeitig hier die Daten für M´Gladbach-Eicken durch, also vor allem ob da Montag was stattfindet. Ich will versuchen, dahin zu kommen, vielleicht einige andere hier auch.

  52. #49 Krampfer

    ist die Lage nicht schon beschissen genug?
    Da musst du jetzt hier jetzt noch rumstänkern.
    Sag was du möchtest anstatt hier Spitzen setzen zu wollen,man,man,man…

  53. Dazu zeigt Spiegel TV die paradoxe Hetzjagd von linksverdrehten Horden gegen Sarrazins Lesung in Potsdam.

    ich würde diese ins_hirn_geschissenen „Horden“ schlicht als…

    Gutmensch-SA

    …bezeichnen!

  54. @ A Prisn,

    seit Wochen biedert sich der Freundeskreis von PRO irgendwas an. Ich bin wirklich froh, dass auch hier nun eine klare Linie zwischen dummen Bärendienstlern, u.a. zusammengerottet in einem bestimmten Forum und Leuten, die Islam- und Gesellschaftskritik nicht als rechte Domaine verbrannt wissen wollen, gezogen wird. Hier trennt sich die PEST vom Weizen.

  55. @ Bavaria (14. Sep 2010 00:13)

    Ja, das waren noch Zeiten.
    Und so haben wir DAS PROBLEM übersehen. Leider.

  56. Artikel 5? GG Abs. 3 Satz 2: „Die Freiheit der Lehre entbindet? nicht von der Treue zur Verfassung.“ Ich stelle fest: die islamische Ideologie ist verfassungsfeindlich.

  57. Video: Australier provoziert – er dreht sich Joints mit Bibel – und Koranseiten

    Als Christ sehe ich das gelassen

    Missionierung geschieht heute eh nicht mehr mit Druckerzeunissen,sondern hauptsächlich mit elektronischen Dokumenten.

    Und die kann jeder dann ja im Papierkorb seines PC versenken, wie er will.

    Jesus zwingt ja niemanden.
    Er bittet.

    Christen zwingen niemanden,das wäre ja auch Blödsinn.
    Herzen kann man nicht zwingen,sondern nur überzeugen.

  58. #66 Architekt der Zukunft (14. Sep 2010 00:18)

    „Diese Moslems schätzen die Situation falsch ein. Sie glauben ,dass alles so weiter geht und wir halten alle die Schnauze.“

    Ja, so denke ich auch. Der unglaubliche Fall der Frau Özkan und der von ihr beabsichtigten Installation einer Medien-Maulkorb-Charta weist genau in diese Richtung. Sie ist angesichts des Verhaltens von Politik und Medien fälschlicherweise davon ausgegangen, dass die deutsche Gesellschaft schon wesentlich stärker zersetzt ist, als das tatsächlich der Fall ist, dass die deutsche Gesellschaft also aus dschihadistischer Sicht schon bis zur abschließenden Sturmreife unterminiert wäre. Aber hier irrte sie sich. Und hier irrte sich auch fast die gesamte politische Kaste. Und hier wird sich auch Herr Erdogan irren. Sollte die Türkei in die EU aufgenommen werden, wird es unweigerlich Krieg geben.

  59. #72 dwM
    Was wollen Sie eigentlich sagen?
    Allerdings sollten Sie, wenn Sie schon „Sprüche“ klopfen wollen: Es heisst „die SPREU“ vom Weizen. Aber, das würde wohl sogar ein Bremenabitur noch auf die Reihe kriegen

  60. @ #72 dwM (14. Sep 2010 00:26)

    seit Wochen biedert sich der Freundeskreis von PRO irgendwas an.

    Das beobachte ich auch und bin deshalb sehr besorgt.

    Denn diese SOGENANNTEN „Pro’s“ rekrutieren sich m.W. aus politischen Kreisen, mit denen
    ICH / WIR
    nichts zu tun haben wollen !

    Gruß
    E.K.
    qs72@gmx.net

  61. @ Bavaria,

    nun, offensichtlich sind Sie am Bremenabitur vorbeigeschlittert, denn sonst wüssten Sie, dass „Sprüche“ auch abgewandelt werden dürfen. In diesem Fall macht es auch Sinn.

    Haben Sie sonst noch sachdienliches beizutragen?

  62. Wenn der Statt uns nicht mehr vor diesem Parasitenvolk schützen kann ( Pieree Vogel und Konsorten) , dann müssen wir als VOLK endlich wieder unseren Willen notfalls selber durchsetzen und unsere Verteidigung gegen diesen Irrsinn selber in die Hände nehmen!!!!
    Der Volkszorn wird leider auch die Unschuldigen Ausländer treffen ( das ist meine Befürchtung)
    Was mich wundert ist, warum unsere
    Volksver(räter)treter da so tatenlos zusehn wie sich diese Islamisten immer schlimmer anmassen…. Zeit um diese Leute abzuschieben … ja genau ABSCHIEBEN!!!! Scheiss auf die Menschenrechte… Menschen die bei anderen die Menschenrechte mit Füssen treten haben kein recht diese vom Staat einzufordern…. Nur eine Massendeportation von Muslimen wie Pierre Vogel und Co kann diesen Wahnsinn endlich stoppen!!!

  63. #50 Krampfer (13. Sep 2010 23:55)

    Also, wenn auf Gesamtrechts jemand von unweifelhaft „falschrechten“ Personen negativ diskutiert wird, ist das die beste Empfehlung FÜR die kritisierte Person.
    National-Patriotisch heisst nicht automatisch gleich National-Sozialistisch.
    Im Gegenteil.

    Warten wir einfach mal ab, was „Die Freiheit“ auf die Beine stellt und diskutieren wird das dann anstatt uns gegenseitig von ungelegten Eiern zu distanzieren und uns gegenseitig auf die Füsse zu pinkeln.

  64. Pierre Vogel-Salafisten (Foto oben: Konvertit Sven Lau r.) sprechen in Mönchengladbach-Eicken auf der Straße junge Männer an, um sie zum Übertritt in den Islam zu überreden. Dafür würden sie versprechen, ihnen „eine Frau zu besorgen“, wie ein Vater berichtet.

    Eine Frau wohlgemerkt.

    Keine deutsche Schlampe.

  65. Ich bin kein Uboot. Im Gegenteil ich bin ein echter Rechter, ich gebe mich nicht mit dem Kampf gegen politischen und unpolitischen Islam(ismus) zufrieden. Eine Säkularisierung aller Muslime würde nichts daran ändern, dass Deutschland, das Deutsche Volk und die deutsche Kultur stirbt.
    Es muss Massenausweisungen von Kulturfremden geben, und Anreize Kinder zu kriegen. Das rettet Deutschland, nicht die Diskussion ob Obama Kommunist ist oder Moslem, oder ob die Palestinänser Recht haben oder nicht. Wir müssen über Deutschland reden, nicht über Pakistan, wo Millionen hinfließen. Die Millionen müssen versiegen und wir müssen über die Stadtteile reden, die man nicht mehr mit gutem Gewissen als „deutsch“ bezeichnen kann. Das mit dem Islam zu tun, aber nicht nur!

  66. # 50 Krampfer
    die Interna und was Stefan dazu denkt, kenne ich nicht, das ist schon schwierig. Vorgestern wurde in einem Anti-Blog die beachtenswerte und mutige BPE-Veranstaltung in Düsseldorf hauptsächlich mit dem Argument versucht zu konterkarieren, daß eine Verbindungen zu PI und PRO bestünde. Dies ist zweifellos eine Tatsache, aber grade zu PRO hat es berechtigterweise von PI wegen der unklaren Haltung zu Israel (Le Penn Einladung) Kritik gegeben. Sollte ich da eine positive Entwicklung bei PRO verpaßt haben und die etwaige Erneuerung dort Hand und Fuß haben, so bitte ich um Aufklärung (ich hab und werde sie nach Stand der Dinge vorerst wählen). Da wo Pro Deutschland unterstützenswert ist, wie zB Meinungsfreiheit im Falle Palm, bin ich gern dabei. Allerdings erscheint mir bei manchen PRO-lern, daß sie per se etwas gegen Ausländer haben, und das ist, grade in Hinblick auf die ausländischen Mitstreiter, die an unserer Seite kämpfen, verkehrt. Heute war ein PRO-Schreiben in der Post, welches den Korb, den PRO von Wilders bezüglich Berlin bekommen hatte anprangerte, aber im Anschluß zur BPE-Veranstaltung am Samstag 2.10. zu einer „Solidarität mit Thilo Sarrazin“ am 3. Okt. um 3 auf dem Breitscheidplatz aufrief. Meine Einschätzung ist, daß die Pro-Bewegung sich in einer Selbstfindungs-Phase befindet und wir sie nicht verteufeln sollten, sondern miteinander das Ziel verfolgen sollten.
    PRO muß sich vergegenwärtigen, daß sie kaum die Hälfte wären ohne diesen Blog; umgekehrt gilt das wohl kaum.

  67. Der muslimische Familienvater hatte alle fest im Griff,seine Frau sprach so gut wie kein Deutsch,seiner Tochter hat er schon klar gemacht das sie keine Rechte haben wird.

    Um das kleine Mädchen tut’s mir leid. Die ist sicher ganz pfiffig und könnte einiges erreichen, wenn der schlechtgläubige Vater sie ließe.

  68. #78 A Prisn,

    das Problem ist M. W. und die entsprechenden Kreise, um so wichtiger ist es, darauf zu achten, dass es eine klare Abgrenzung gibt. Dazu gehört auch, wer welches Logo wo zur Schau stellt…und dieses dann noch als „Anzeige“ deklariert.

    Der nun eingeschlagene Weg ist richtig.

  69. die aufgrund der zwingenden Biologie dazu führen wird

    Besser hätte ich gesagt die absolut zwingende Mathematik der Biologie

    so wie Herr Sarrazin sie beschrieben hat in seinem Buch:

    Jede Generation ein Drittel kleiner

  70. #55 hypnosebegleiter (14. Sep 2010 00:07)
    @ 49 Krampfer

    Mit dem Naziportal “Gesamtrechts” kannst Du mir gestohlen bleiben.

    Dein Werbe-Link hier kotzt mich einfach nur an.

    Hab mir das angetan und alles Kommentare des Blogs durchgelesen – und kann dir nur zustimmen, es sind Nazis, mehr nicht.

    Und Nazis kann weder Wilders, noch Stadtkewitz, noch irgendjemand gebrauchen.

  71. @ Krampfer

    Ich sehe die Deutsche Frage ebenso radikal wie du. Wird aus Deutschland ein Libanon oder ein Balkan, ist alle Freiheit verloren.

    Letztlich muss uns klar werden, dass ein globalisierter Markt mit einer Regionalverwaltung – gemeint ist die BRD – KEINE Identitäts- und Kulturstiftende Funktion mehr hat.

    Sprich, die Regionalverwaltung setzt hier keine Initiative mehr, sie VERHINDERT sie geradezu.

    Also muss unsere „Deutschland-Initiatve“ in der FUNKTION eben diese Schwäche überwinden.

    Das ist auch der Grund, warum IDENTITÄTSSTIFTENDE islamische Verbände so großen Erfolg haben.

    Weil unsere Regionalverwaltung sich hierfür nicht mehr zuständig fühlt.

    Alles deutsche zerfällt.

    Und das ist das Ziel.

  72. #82 Krampfer (14. Sep 2010 00:57)

    Eines nach dem Anderen.
    Ein grosser Teil der Unintegrierbaren und denen, die die deutsche Kultur ablehen, werden freiwillig gehen, wenn ihnen mehr Gegenwind entgegenschlägt.
    Und die, die an ihrer Kulturfeindlichkeit festhalten wollen, die werden dann eben rechtsstaatlich-strafrechtlich Bedient.
    Verfassungsfeindlichkeit ist strafrechtlich bedienbar.

    Das alles dauert seine Zeit und setzt zuerst die entsprechende politische Wandlung voraus.

    Und damit meine ich kein 4.Reich, wie es einige auf Gesamtrechts anscheinend wünschen.

  73. Leute seit forsichtig vor Leuten wie Krampfer. der Typ ist wahrscheinlich ein „Maulwurf“ von der Presse oder islamischen Seite um PI zu disskreditieren mit seinen Nazi-Kommentaren!!!
    Kein Fussbreit dem Faschismus: Sei es der Islam oder der hausgemachte Nationalsozialismus!!!

  74. #88 Zahal (14. Sep 2010 01:11)

    Du liegst mit deiner Einschätzung falsch. Ich lese dort öfter.

    Dort schreiben NPDler wie Republikaner, Pro-Leute und Parteilose. Ich finde das interessant.

    Wenn ich echte Nazis und Holokaustleugner lesen will, lese ich bei Altermedia.

    Gesamtrechts ist DEUTSCHER als PI. Aber sicher kein stumpf-rassistisches NAZI-Portal.

  75. @ #89 dwM
    Dann bin ich ja beruhigt. Nichts verstanden, deshalb keine Entschuldigung. Schönen Abend noch an die Allesversteher.

  76. #91 nicht die mama (14. Sep 2010 01:16)

    Ich teile die Einschätzung. Als erstes werden die Parasiten abhauen wenn man die Transferleistungen streicht. Dann die, die mit dem politischem Gegenwind Proble haben. Die unbelehrbaren wird die Mehrheitsgesellschaft ganz legal auf die Heimreise schicken. Ich glaube nicht das es zu einem Kulturkampf kommt wenn der Wind sich dreht. Nur wenn er sich nicht drehen sollte.

  77. KEINE Identitäts- und Kulturstiftende Funktion mehr hat.

    Hier gehts wieder um die deutsche Leitkultur

    Leute

    Deutschland,ja ganz Europa hat eine solche,man muss da nicht zwanghaft neues erfinden.

    Eine Kombination aus Christentum und Aufklärung

    Und ich sage es bewusst,daß beide Komponenten kein Widerspruch sind,so wie es häufig falsch dargestellt wird.

  78. #95 DeutschIsBeautiful (14. Sep 2010 01:27)

    Die Befürworter der massiven Umverteilung von Deutsch nach Schwarzhaarig werden aber eher den ganzen Staat bankrott, bzw die Abgaben bis auf 90% Hochschrauben, bevor sie ihren feuchten Traum vom entgermanisierten Deutschland aufgeben.

  79. #95 Fuerchtet Euch nicht (14. Sep 2010 01:42)

    Das aber nur, wenn wir Bürger das zulassen.

    Wir müssen politisch an einem Strang ziehen anstatt uns wegen Kleinigkeiten andauernd gegenseitig anzugehen.

    Je länger es dauert, bis der politische Umschwung zustande kommt, desto unschöner wird es werden, die Gewaltbereiten unschädlich zu machen.
    Siehe Frankreich.

  80. Ob das viele Waschen der Mohammedaner vor dem Beten damit zu tun hat, dass damals unter seinen Räubern die „Sensiblen“ während des Betens zu weinen begonnen hatten als sie BLUT der Gemordeten Männer, Frauen und Kinder an ihren Händen und den Füssen ihrer Vorderleute gesehen haben…………

  81. #95 Fuerchtet Euch nicht

    Ja schon, und genau die schwitzen jetzt. Mit der Wind sich dreht war gemeint, die momentane Stimmung in Politik einzutüten. Ein Partei die wieder für die Deutschen da ist, ohne Oberlippenbarttamtam. Das was sich jetzt so viele Menschen wünschen. Hier wird öfter vom Clash der Kulturen und Bürgerkrieg geschrieben. Das man quasi bewaffnet sich Kreuzberg und co zurückerobert. Und das glaub ich halt nicht. Meiner Meinung nach wird es schwieriger die Linke Machtelite samt Jounalie loszuwerden, also die LEute von denen du gesprochen hast, als die Islamisten und Störenfriede aus aller Welt. Dann können hier auch mehrer Kulturen friedlich miteinander leben, unter einer deutschen Leitkultur versteht sich, womit viele nichtislamideologisch verblendete Ausländer auch kein Problem hätten.

  82. #94 DeutschIsBeautiful (14. Sep 2010 01:27)

    #91 nicht die mama (14. Sep 2010 01:16)

    100% Zustimmung!

    Und OT:

    http://www.stickma.de/aufkleber-drucken-economy.html

    1500 Aufkleber für 34,50 €!

    Rür alle, die mehr machen wollen, als GFeldscheine zu stempeln!

    Und, zu Fragen: Nein, ich habe mit der Firma nichts zu tun, habe dort jedoch heute meine ersten 1500 Aufkleber bestellt!

    Danke an Ryker für die Vorlage!

  83. #98 BurqaBob (14. Sep 2010 01:54)

    Hast Du die Kleber bedruckt bestellt?
    Gib doch bitte mal bescheid, ob die auch so „böse“ Sachen wie Islamkritik wirklich drucken und ausliefern.

    Wir wissen ja..kein Bier für „Nazis“… 😉

  84. Krampfer (14. Sep 2010 00:57)

    Ich persönlich finde es gut, dass sich PI von PRO distanziert und auf die „Freiheit“ zugeht. PI ist in erster Linie kontraislamisch, in zweiter Linie proisraelisch und in dritter proamerikanisch, Nationalismus kommt da nicht einmal an vierter Stelle. Abgesehen von der Haltung gegen den Islam kann ich nicht viele Parallelen zwischen PRO und PI erkennen, während „die Freiheit“ in allen Grundhaltungen mit PI übereinstimmt.

    Abgesehen davon ist „die Freiheit“ eine massentaugliche Partei, wie auch PI ein massentauglicher Blog ist. Mit Nationalismus und politischer Rechtsaussenstellung erfährt man nicht gerade viele Sympathien in Deutschland. Damit würde sich PI nur selbst ausbremsen, und den Islamisten damit einen Bärendienst erweisen.

  85. @ #103 blumentopferde (14. Sep 2010 02:28)

    Ich persönlich finde es gut, dass sich PI von PRO distanziert und auf die “Freiheit” zugeht.

    Ich persönlich finde auf jeden Fall gut, dass sich PI zur „Freiheit“ bekennt. Ich hoffe und denke, dass dies endlich der vielversprechende Startschuß ist, dem so manch ein bekannter Konservativer sich anschliessen kann!

    Auch ansonsten sehr guter Beitrag, blumentopferde, dem ich einfach nur voll und ganz zustimmen kann!!

    blumentopferde = Blumento Pferde? Aus Mannheim und Umgebung? Ich jedenfalls komme da her…

  86. #104 zappafrank (14. Sep 2010 02:39)
    blumentopferde = Blumento Pferde? Aus Mannheim und Umgebung? Ich jedenfalls komme da her…
    Richtig, ich meine diese humusschwarzen edlen Rappen! Aber Mannheim ist weit daneben!

  87. Ich möchte auch noch etwas beisteuern zum Thema „Rechts“ und Nazis…

    Hier wird sich gerne auf alte deutsche Tugenden berufen. Also gerne, ich sehe mich in der Tradition der alten Germanen, von Weiß (Lautenspieler) Walter von der Vogelweide, Nibelungen, Bach, Beethoven, Goethe, Schiller, Hegel, Kant, Luther, Marx, Rosa v. Luxemburg, versteht ihr was ich meine ?

    Deutschland ist ein Kulturland das Freiheit Atmen sollte, Kultur eine Heimat bietet und sich dem Wahren, Guten und Schönen verpflichtet fühlen sollte. Gründlich. Das ist ein bischen was ich als deutsch erachte. Rilke ist seehhhr deutsch, Karl Marx ist deutsch, Einstein ist deutsch…

    Mit den genzen Ultradeutschen-Rechts-Nazis werde ich nchts zu tun haben wollen, deren plumpe Deutschtümelei und Vaterlandsplattitüden sind mir ein Greuel…

    Deswegen besuche ich seiten der Rechten und sehe, dass es da kaum Schnittmengen gibt. Rein auf dem Papier vieleicht, aber die Schwingung ist komplett anders, der Geschmack von Idealismus und Menschenliebe fehlt.

    Und das sind die Zutaten uf die es ankommt: Idealismus und Menschenliebe. Die Ausländerhasser und Dumpfbacken können gerne was anderes tun… weit weg von mir.

    Reps, DVU und die ProBewegung atmen nicht den Geist den ich versucht habe zu beschreiben.

    Ich will nicht gegen jemanden kämpfen sondern UM etwas…

    Z.B. Freiheit und wahre Demokratie… der Rest folgt automatisch. Nicht jeder der den Islam Scheiße findet ist automatisch mein Freund, nicht jeder der den Zustand dieses Landes besorgniseregend findet teil die gleichen Visonen für die Zukunft.

    Deswegen finde ich es sehr vernünftig sich als Partei („Die Frieheit“) von allen „Rechten“ und „Linken“ Extremen abzugrenzen und einen konsequent humanistischen Kurs zu fahren. Es geht hier nicht um das was die „Masse“ will sondern darum was vernünftig und erstrebenswert ist…

  88. #83 Robert de Nitro (14. Sep 2010 00:59) # 50 Krampfer
    die Interna …. kenne ich nicht, das ist schon schwierig. Vorgestern wurde in einem Anti-Blog die ….. Heute war ein PRO-Schreiben in der Post, welches den Korb, den PRO von Wilders bezüglich Berlin bekommen hatte anprangerte, aber im Anschluß zur BPE-Veranstaltung am Samstag 2.10. zu einer “Solidarität mit Thilo Sarrazin” am 3. Okt. um 3 auf dem Breitscheidplatz aufrief. Meine Einschätzung ist, daß die Pro-Bewegung sich in einer Selbstfindungs-Phase befindet und wir sie nicht verteufeln sollten, sondern miteinander das Ziel verfolgen sollten.
    PRO muß sich vergegenwärtigen, daß sie kaum die Hälfte wären ohne diesen Blog; umgekehrt gilt das wohl kaum

    Danke wenigstens mal ein Versuch der Möglichen Erklärung …

  89. Und: ich freue mich auch, dass PI auf de Freiheit zugeht und sich von Pro distanziert.
    Hab schon Pro Leute getroffen und ging gar nicht…

    Vor Jahren war PI und vor allem die Kommentare hier viel „rechter“ und teilweise platt.

    Inzwischen freue ich mich, dass hier fast nur noch vernünftige Leute kommentieren und alles viel aufgeklärter und humanistischer rüberkommt… und auch was machen kann was ich nicht vor meinen Freunden verstecken muss weils peinlich ist…

    Keine Ideologie, kein Gott, keine Herrschaft und keine Tyrannei: es lebe die Freiheit !

  90. # 102 freitag

    Wie ich schon sagte. Wir sind Pragmatiker und Tüftler. Ausserdem ist die Schweizer Uhrenindustrie eine Errungenschaft der Hugenottischen Einwanderer;)

    Wir haben ein Problem? Wir lösen es.

    In der Vergangenheit wurden die Schleusen zu stark unkontrolliert geöffnet. Das ist in der Schweiz allgemein akkzeptierter Fakt.

    Nun wird die Gegenbewegung aktiv. Ein Naturgesetz bei funktionierenden Gemeinschaften von Menschen, die sich darin einig sind, miteinander leben zu wollen. Und das in Reichtum und Freiheit.

    Wir erlebten die Zeit, in der die Industrie glaubte, mit Billigarbeitsplätzen den Standort halten zu können. Davon haben wir uns schon lange gelöst. Wir sind High Tech. Google etc. haben ihr europäisches Hauptquartier in Zürich platziert. Das ist nicht nur eine Frage der Steuern. Sondern auch eine gezielte Ausrichtung der Schweizer Politik.

    Die Sünden der Vergangenheit, als die Schleusen zu weit offen waren, sind wir dabei zu bereinigen. Trotzdem gibt es noch viel zu tun.

    Wir leiden noch an den Sünden der Vergangenheit.
    Vor allem an der Zeit, in der die Städte den Schweizer Pass inflationär an alle „Bedürftigen“ verteilten. Gott – waren wir gut und fühlten uns als Heilsbringer für die Welt.

    Wir arbeiten daran.

    Türkischarabische Jugendgangs, die ihren Haupterwerb darin sehen, „ihr“ Quartier zu verteidigen und gleichzeitig nichts ans Bruttosozialprodukt abliefern, werden die nächsten sein, die es erwischt. Das Reinemachen hat begonnen. In der Schweiz geht das seinen subtilen, unaufgeregten Weg.

    Wir werden diejenigen, die den Roten Pass mit Weissem Kreuz erhalten haben, entweder integrieren, oder, wenn sie darauf bestehen, in ihrer Parallelwelt leben zu wollen, ihnen die Abgabe dieses Papieres empfehlen. Dies durchaus auch mit direkter Ansage, die die Politisch Korrekten auch in anderen Ländern zu Gefühlsausbrüchen reizen wird.

    Wir wissen, dass diese Choleriker (fällt mir gerade Gabriel ein), nachher wieder in ihren beschützen Rotweingürtel entfleuchen werden, während wir Sachpolitik machen.

  91. #109 EXLieberNetter (14. Sep 2010 03:40)

    “ Die Sünden der Vergangenheit, als die Schleusen zu weit offen waren, sind wir dabei zu bereinigen. Trotzdem gibt es noch viel zu tun.“

    Sorry, aber passt nur zu gut:

    „Wer hats erfunden? Die Schweizer!“

    Hier in D gibt es noch viel zu tun!

  92. #40 Puseratze (13. Sep 2010 23:45)

    Kommt alle nach Mönchengladbach, dieser Ort gibt jedem Islamkritiker eine Gelegenheit etwas zu ändern.Lasst die Mönchengladbacher nicht allein,sie haben sich das nicht ausgesucht!

    Genau damit hab ich so meine Zweifel, natürlich werde ich helfen aber ich möchte immer klar stellen, dass die meissten es verdient haben. Vor einem Jahr haben die hälfte von dennen noch ausdrücklich den Islam als friedlich und berreichernd angesehen, uns gleichermassen als Nazi, schwarzseher und Verrückte betitelt.
    Ich werde immer helfen und mich für die Menschen einsetzen aber die behauptung sie können nichts dafür, halte ich für ein absolutes Gerücht. Der einzige Unterschied zu früher ist, das es sie nun selbst betrifft nicht mehr und nicht weniger. In diesem Sinne hoffe ich das es noch viel mehr direkt betrifft vorallem die Linken und Grünen, denn ich kann mir nichts demütigenderes Vorstellen, wie die Erkenntnis flasch gehandelt zu haben und gegen das eigene Volk gehetzt zu haben.
    Jedoch bin ich zuversichtlich das genau diese Leute die heute noch Sarrazin bespucken und verteufeln, sich dann, wenn es sie betrifft auf einmal so tun als wären sie schon immer Pro Sarrazin gewesen. Einfach ein verlogenes Pack das immer alles so auslegt, wie sie es brauchen können.

  93. Meine größte Hochachtung vor Pierre Vogel für seine Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit, er benutzt keine Taqqyia, er ist geradlinig wie ein preußisch-protestantischer Offizier alter Schule!

    Wenn Vogel sagt, Steinigungen seien korankonform, dann ist dies ehrlich, wenn er die Staatsratsvorsitzende Angela Merkel (C*DU/FDJ) auffordert, MohammedanerIn zu werden, dann befolgt er die Suren wortwörtlich, wenn er Pädophilie als „göttlichen Segen“ preist, dann meint er dies auch so!

    Respekt vor dieser Ehrlichkeit!

    Weniger Hochachtung zolle ich hingegen den MohammerdanerInnen der Zentralsowjets wie Taqqyia-GroßmeisterIn Aiman Mayzek (FDP/LDPD), die öffentlich die Risiken und Nebenwirkungen des Islam für Ungläubige im wahrsten Sinne des Wortes verschleiern und die ungläubigen Kartoffeln in trügerischer Ungewissheit lassen!

    Wie textete doch Bertold Brecht (PDS) noch gleich in seiner Dreimoscheenoper?

    Und der Vogel, der hat Zähne, und die trägt im Gesicht, doch Ma..ek, der hat ein.., und …

    Ich habe den Text vergessen, zu viel Goethe, zu wenig Brecht in der Schule gehabt, das soll heute anders sein!

    Multikulturalismus ist Staatsbankrott!

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  94. Europas größtes Gebetshaus ist nicht etwa der Kölner Dom, nein, es handelt sich um die Merkel-Moschee in Essen (ehemaliges Deutschland) und war früher ein „Böhmer-Lager“, jetzt muss ich einen starken Kaffee trinken!

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/Europas-groesste-Moschee-wartet-auf-ihr-Dach-id3643673.html

    Essen. Vom Schuhkarton zum Schmuckkästchen: Doch mit der Zentral-Moschee in Altendorf geht’s nicht so voran wie geplant. Noch immer wartet Europas größter Gebetsraum auf sein Dach. Einige sprechen bereits von „Hinhaltetaktik“.

    Über Europas größtem Gebetsraum schwebt der Himmel. Immer regnet’s rein. Die Merkez-Moschee in der Hagenbeck wartet auf ihre Mütze. Bislang vergeblich. Noch fehlt der krönende Abschluss aus Aluminium. Ohne die lichte und leichte Kuppel aber, die nach drei Jahren zäher Preisverhandlungen mit dem Produzenten in Süddeutschland bereits im Juni hätte montiert werden sollte, wirkt das ehemalige Böhmer-Lager nahe der S-Bahn in Altendorf seit Monaten wie ein überdimensionaler Schuhkarton ohne Deckel, den man links liegen gelassen hat.

    Wann werden wir ins Böhmer-Lager geschickt?

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  95. Die Takahes

    Ein Trugschluss zu glauben, die Evolution der Arten habe aufgehört zu wirken. Nach wie vor findet dieser Prozess statt. Ständig und überall. Das Klagelied, dieser Mechanismus bringe mitunter auch „tragische Fälle“ zum Vorschein, ist eher eine Frage, auf welcher Seite der Betrachter steht.

    Die Takahes, jene flugunfähigen Vögel aus Neuseeland, können sicherlich ein Lied davon singen, was es heisst, wenn der stärkere überlebt. Die von Einwanderern mitgebrachten Katzen fanden im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen vor, als diese sich über das „Jungfräuliche Neuseeland“ ausbreiteten. Die Takahes fallen bei Gefahr in eine Starre, jedes Raubtier hat es leicht mit einer solchen Beute. Die Folge ? Die Takahes sind vom Aussterben bedroht. Es hat sich eine deutliche Verschiebung im Artenspektrum ergeben.

    Haben die Takahes etwas falsch gemacht ? Ja.

    Wenn der Kampf ums Überleben nicht mehr nur eine Frage des Angepasstseins bleibt sondern ins blutige „abgleitet“, wird der verlieren, der keine Zähne zeigen kann.

    Da nützt es den Takahes wenig, den Katzen zu sagen, dies war schon immer unser friedliches Neuseeland. Die Katzen hätten sich sicherlich auch nicht mit den von den Takahes ausgegrabenen Kleingetier zufrieden gegeben, oder gar sich auf ein versöhnliches „Gespräch“ eingelassen.

  96. Erstaunlich, wie durch ein einziges Buch manch politisch korrekter Damm auf einmal große Löcher bekommen kann.

    Ich vermute, die Linken bekommen selber Angst vor ihrem Baby der „Indegrasion“.

  97. Wieso muss man sich in unserem Land nicht an unsere Feiertage halten?

    Warum kann jeder Feiertage haben, wie in seinem Ursprünglichen Land????

  98. Liebe Leute, schaltet bitte Eure Kartoffelbirnen ein!

    Wie bekommen wir diese Pest, diese Staatszerstoerungsviren, dieses mega-methastierende Krebsgeschwulst wieder aus D. und EU hinaus?

    Und zwar juristisch-verfassungskonform korrekt!

    Sofern juristischer Fach- u.Sachverstand bei PI vorhanden ist, legt bitte Eure Thesen dazu da.
    Falls selbst nicht juristisch versiert, fragt dazu im evtl. vorhandenen Familien-, Freundes- u. Bekanntenfachkreis dazu nach.

    Insb. d.Frage, wie man „staatenlose“ Gewohnheitsverbrecher und Terroristen „abschieben“, aus D.&EU rauswerfen kann, steht dabei -brandheiss u. heimatueberlebenswichtig- dabei ganz oben auf der Agenda.

    Wenn und falls wir keine jur. begruend- u. belastbaren Antworten auf unsere -voellig begruendeten, nationalen, buergerlichen- Forderungen vorlegen koennten, fielen wir nur unter die Kategorie „wuetende Dampf-& Dummschwaetzer“.

    Das Buch v. Heisig, ‚D.Ende der Geduld‘, hat dazu mehr als deutlich aufgezeigt, wie hilf- u. ausweglos d.deut. Rechtspraxis, wie auch Forschung&Lehre, dazu aussieht.
    Entscheidend wird daher sein, wie der Rechtsstaat dem todkranken Patienten Bundesrepublik rechtliche Heilmittel verordnen kann.

  99. vogel und kumpane sind eindeutig ursache für unruhe , wenn dort jeden tag tausende ihre Geisteskrankheit stören würden, dann müsste die Polizei die wegen zusammenrottung und erregung öffentlichen Argernisses entfernen. Im weg steht blos die freie Religion, es muss genau festgelegt werden, welche Strömungen des Islam nicht zu dulden sind. Außerdem brauchen wir Ordnungshüter die den islamischen Familien auf die Finger schauen (und zwar durchgehend) damit sie nicht weiterhin die Integration verweigern. Deutschtest für alle hier lebenden Ausländer, egal ob Selbstständig oder nicht. Konsequente ausweisung oder inhaftierung von Elementen die sich der freiheitlichen Grundordnung entgegenstellen. Graue Wölfe, Salafisten etc. dieses hat allerdings heftige diplomatische Konsequenzen zur folge. Wir müssen also alle Opfer bringen um uns zu befreien, der Prozess ist nicht ohne Einbußen machbar, aber um unsere Freiheit zu bewahren ist es das Wert.

  100. @ #119 Kueltuervertriebener

    Wie bekommen wir diese Pest, diese Staatszerstoerungsviren, dieses metastierendemega-Krebsgeschwulst wieder aus D. und EU hinaus?

    Und zwar juristisch-verfassungskonform korrekt!

    Dies ginge bereits, ganz verfassungskonrom, in infinitesimalen Schritten, begonnen bei der Verringerung der Attraktivität von HartzIV und staatlicher Einmischung in die Tagesgestaltung unserer Schätzchen. Eine Abkehr von der Zuwendung von Geld stelle ich mir als wirksam vor. Es würden Kleiderkammern und Kantinen bereitgestellt und wer essen will, muß sich zu gegebenen Zeiten dreimal täglich in der Kantine einfinden. Bei der Bundeswehr ging dies ja auch, ebenso die Bereitstellung medizinischer Versorgung.

    Dazu müßte politischer Wille bestehen, ist mit der gegenwärtigen Polit-Truppe jedoch Utopia. Es braucht schon noch ein paar Hiebe à la Sarrazin, um das Parteienkartell zu zermürben. Ich bin guter Hoffnung.

  101. #122 Max Emanuel (14. Sep 2010 08:29)

    Ein Gutschein für Violinen-Unterricht wäre aber purer Rassismus für Messer-Murat!

  102. „es gab in den 70ern ein gesetz, wonach gastarbeiter nur in bestimmten gegenden wohnen durften“ ???

    was ist das denn für eine aussage?

    die realität: „gastarbeiter“ zog es dorthin, wo schon landsleute wohnten. den deutschen eigentümern kam das gelegen. viele verkauften ihre veralteten liegenschaften um reibach zu machen. die deutschen die noch vor ort wohnten, fühlten sich nicht mehr „zuhause“ und zogen in andere gegenden.

  103. Wenn ich das hier http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,716677,00.html lese, habe ich den Eindruck, die integrierten Moslems sind exakt genau solche Gutmenschen wie auch ihre linken deutschen Freunde.

    Die werden sich in ihrer neuen türkischen Heimat vielleicht noch mal wundern, wie sehr sie sich gegen ihre Krawallmuslime wehren müssen, und was sie dann noch alles von den früher für „Islamfeinde“ gehaltenen Leuten lernen können.

    Die deutsche Mentalität, Gründlichkeit und Vorurteilsfreiheit wird ihnen dann sicher helfen, sie aber möglicherweise auch verraten…

  104. #3 No Imam Mouse; Der arme wird sich wegen christlicher Bedrohungen sicher in den Untergrund flüchten müssen.

    #41 DeutschIsBeautiful; Na und schadet doch nicht. Diejenigen die ohnehin wissen, dass Islam Frieden ist, werden hier eh nicht vorbeischauen. Diejenigen aber, die sich da nicht so ganz sicher sind, werden auf den Gedanken kommen, mal zu schauen, ob das alles so stimmt wies im Fernsehen gesagt wurde. Und dann sehen sie halt, dass es eben nicht so ist.

    #60 DeutschIsBeautiful; Rein vom Stil her, dürfte es sich um unseren alten Bekannten Sondosable handeln. Die linke Bazille führt ja schon lange einen Privatkrieg gegen PI.

  105. Mich schockiert die Aussage des Dhimmidödels am Schluß:

    Wie erkläre ich deutschen Akademikern, daß ihr Kind keinen Kindergartenplatz bekommen soll, damit der Migrantenbalg diesen Platz bekommt?

    Hier muß ein Rückwanderungsgsetz her.

  106. #113 Eurabier

    Ohne die lichte und leichte Kuppel aber, die nach drei Jahren zäher Preisverhandlungen mit dem Produzenten in Süddeutschland bereits im Juni hätte montiert werden sollte …

    Dazu würde ich gerne den Lieferanten hören.

    Ich setze hundert Euro auf „Zahlungsprobleme“.

  107. Habe auch durch Zufall den letzten Teil der Sendung gesehen. Das ist schon heftig, was in Absurdistan abläuft. Allerdings, nicht nur wer PI liest, kennt diese unhaltbare Zustände seit Jahren. Da wir alle wissen, dass der Grossteil der Journalisten „MSM-Huren“ sind, könnte sich was ändern in der Berichterstattung. Nicht weil diese Schreiber nun anderer Meinung sind, sondern weil sie bemerken, dass der „Markt“ für diese Meldungen da ist.

    Warum hat „Mutti & Gabriel“ (noch) keine Angst vor einer neuen konservativen Partei? Weil sie bisher sicher sind, dass ihre Freunde von der Presse jede neue Partei als Nazis diffamieren und ihr so die Pfründe sichern. Aber was ist, liebe Mutti, wen der Wind sich dreht und die Presse sich nicht als schreibende Hure betätigt?!

    Dann wird es spannend im nächsten Wahlkampf! Dann werden sich der „Türken-Guido“, der „Pharma-Rössler“ und unsere „Migranten-Mutti“ einen neuen Job suchen müssen.

    Denn Mutti´s Rechnung, von „Migranten“ gewählt zu werden, wird nicht aufgehen. Die gründen von Heute auf Morgen eine eigene Partei und fallen ihr dann in den Rücken. Das ist dann zwar „nicht hilfreich“, aber Fakt.

    DANKE THILO!

  108. Habe in Mönchengladbach studiert und bin schockiert, dass es gerade dort so zugeht. Die Bevölkerung ist traditionel eher gutmütig und tolerant aber gegen solche Ratten und Radikale muss man halt das grössere Kaliber zücken. Hoffe, die schaffen das. Schmeisst die Schweine raus oder was am Besten wirkt :Rattengift

  109. Noch ne Frage an PI wegen #43:
    Was ist dran am weichgespülten Stadkewitz?!
    Gibt es ein Programm seiner neuen Partei?!

  110. Wenn sich türkische Migranten zum Teil wesentlich intelligenter und logischer äußern als Posteninhaber der Regierung, dann liegt das sicher nicht an den Zuwanderern. Es ist ein rein deutsches Problem!

  111. Übrigens ständig neuen Forderungen der Muslime nachzukommen, führt zu keiner besseren Integration. Wer sich hingegen integrieren will, braucht die Hilfe des Staates nicht. Das beweisen genug andere Ausländergruppen.
    Lösbar wird die islamische Integration hingegen in Deutschland nur dann, wenn wir uns von mindestens 75% verabschieden. Rückführung ist das Schlüsselwort hier und ich gehe jede Wette ein, daß ich recht behalten werde.

  112. Ich halte zwei Hunde,
    und wenn hier in meinem Ort sich diese Salatfritten (so wie in Mönchengladbach)
    auf der Straße zum Gebet versammeln würden, wäre ich sofort zur Stelle und würde im Gegenzug mit meinen Hunden die Sonne oder den Mond anheulen. 😉

    Also liebe Hundehalter:
    Wann trefft ihr euch zum großen Heulen vor einer Moschee?

  113. Heute früh auf Phönix, 3sat und paar anderen öffentlich rechtlichen war beeindruckend wie die Medien und Volksvertreter(-räter) am Eiern und Rudern sind. Die wissen scheinbar nicht was los ist und wie sie reagieren sollen, da das Volk sich jetzt nicht mehr auf der Nase rumtanzen läßt, damit hat wohl keiner gerechnet. Die benehmen sich grade so koordiniert wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen, die wissen alle nicht, auf welchen Zug sie am besten aufspringen sollen.
    Wenns nicht so traurig wäre, könnte man herzlich lachen, aber sie versuchen durch die Bank weg, die Volksmeinung weichzuspülen und es schönzuschwafeln. Inklusive merkwürdig kleine Spitzen gegen Stadtkewitz, Sarrazin, Steinbach und Wilders, aber eben ziemlich dezent.

    MFG Gedöns!

  114. #148 rheinsilber

    Was vielleicht hilft,Luftballons mit Schweineblut abfüllen und sie aus einem fahrenden Auto auf diese Salamis verwerfen.

  115. Wo bekomme ich Schweineblut her?
    Ich könnte eher die Hundekotbeutel auf diese Salatfritten werfen, ab und zu auch mal Tampons… 😉
    Ne, mal im Ernst, wenn ich auf der Straße mit meinen Hunden heule, schädige ich niemanden wirklich damit. Ich möchte ja keinen Ärger mit der Justiz!

  116. Danke für die Videos. Ich habe schon lange nicht mehr Spiegel TV geschaut, weil ich es seit den „Rockerberichten“ nicht mehr ausgehalten habe.
    Leider werden zu wenige diese Berichte sehen und passieren wird auch nichts. Am Ende kann man sich nur auf den Verfassungsschutz verlassen, die werden schon Gründe für einen Verbot dieser Hetzer finden.

  117. #152 8×57

    Am Ende kann man sich nur auf den Verfassungsschutz verlassen, die werden schon Gründe für einen Verbot dieser Hetzer finden.

    Selten so gut gelacht. Würde der VS seinen Pflichten nachkommen, wäre der Islam schon längst verboten. Denn Koran und GG stehen konträr zueinander.

  118. Das ist doch der Hammer, so weit sind wir schon gekommen. Allerdings bin ich froh, dass wir den Islam in Deutschland haben. Dieser zwingt uns dazu aufzuwachen und zu erkennen das Freiheit ein teures Gut ist. Er ist ein Schlag in unser Gesicht weil er uns zeigt, wie wir uns die letzten Jahrzehnte gehen ließen. Wir haben unseren „Wohlstand“ genossen und sind dabei eingeschlafen. Wir sahen die Gefahr nicht mehr. Was ich an so Leuten wie Pierre Vogel mag, ist dass Sie ganz ehrlich sagen, das sie sich von nichts was im Koran steht distanzieren. Wo sind die Christen die ähnliches über die Bibel sagen. Wenn es mehr von diesen Christen gäbe, dann hätten wir dem Islam was entgegenzusetzen. Unser Materialismus reicht nicht aus, weil wir nicht bereit sind, zur Not, dafür zu Kämpfen. Viele Moslems sind hingegen bereit für Ihren Glauben zu kämpfen. Ich finde das Anliegen von PI super über die Islamisierung so offen zu berichten. Ihr habt mich inspiriert mich auch auf meiner Webseite: http://www.was-ist-wahrheit.eu damit auseinander zu setzen. Trotz eurer Arbeit schlafen immer noch viele Menschen. Ich will auch meinen Beitrag dazu leisten, dass Menschen aufwachen. Ich will meinen Kindern nicht sagen müssen, das ich nichts gemacht habe. Ich will, wenn ich einmal vor Gott stehen muss ihm nicht sagen müssen das ich geschwiegen habe. Ich habe vielleicht nicht so viel geredet, aber ich habe geschrieben. 24 Jahre bin ich jetzt alt und wünsche mir ein Deutschland dass sich wieder an den christlichen Geboten und nicht an Genderismus, Feminismus, Sozialismus und ähnlichen kranken Ideologien orientiert. Ich bin auch froh, das so viele Leute schon bei PI drin sind und sich offensichtlich mit der Thematik auseinandersetzen.

    Es liegt noch ganze Arbeit vor uns. Wir haben vielleicht erst 1/4 des Weges zurückgelegt. Eines ist aber cool. Unser Zeitalter ist nicht langweilig.

  119. #151 rheinsilber (14. Sep 2010 10:51)

    Was man auch ganz legal machen kann ist einen Grillstand anzumelden. Mit etwas glück raffen die Behörden nichts und genehmigen ihn. Dann will ich mal sehen wie die Typen beten wenn ihnen der Geruch vom gegrilltem Schwein um die Nase weht.
    Soviel ich weiss wird das ein Problem für die, weil es das Gebet ungültig macht. Es muss nicht gleich Gewalt sein bei dem Pack, wir sind schlauer und haben mehr Fantasie. Wie muss eine Bratwurst schmecken die eine Horde Arschhochbeter vertrieben hat? Oder ein Nackensteak was ein Gebet ungültig gemacht hat und der Moslem jetzt zusehen muss wie er das wieder grade biegt.
    Ich glaube so ein Genuss ist schwer zu toppen.

  120. Ist noch keinem aufgefallen, dass bei 3:32 in Teil 1 wieder der selbe Typ zu sehen ist, der schon den „Danke Thilo“-Mann angreifen wollte und in noch einem Video (welches weiß ich nicht mehr) aufgetaucht ist?
    Ihr wisst schon… der mit dieser grauen Mütze.

  121. Hab da ne Idee.

    Was wäre wenn jeder Demonstrant in Mönchenglattbach eine Vogelscheuche tragen würde. Die sind einfach zu Basteln, aus Zeitungspapier, Pappmaschee usw. Da wären bestimmt ein paar Blickfänge dabei, weil man bestimmt einige kreative Leute dabei hätte die schon was scönes Bastln würden. Dazu kommt das das Volumen der Demo nochmal erhöht wird. Also ein guter Psycheffekt für die Salatfister. Und Thematisch passt es auch, da Pierre Vogel der Kopf der Salatfister ist und sich wie ein Geier auf unsere Jugend stürzt. Last but not least kann so eine Aktion einen Unterschied machen ob darüber ein Zeitungsartikel in den Druck geht oder nicht. Ein paar Demonstranten reizen vielleicht nicht, tragen sie aber kreative Vogelscheuchen wird das ganze zu ner Story. So ticken die Medien halt.
    Naja nur so ne Idee.

  122. Deutsche islamisten Terroristen.
    Es grüßen die sauerland Terroristen!!!
    Der Islam zeigt seine Fratze!!!!!
    Gutmenschen sind Bösmenschen ohne Gehirn!!!

  123. Unser Materialismus reicht nicht aus, weil wir nicht bereit sind, zur Not, dafür zu Kämpfen. Viele Moslems sind hingegen bereit für Ihren Glauben zu kämpfen

    Die Deutschen sind fett und satt geworden im Wirtschaftswunderland.

    Die Muslime aber,die wollen noch was und sind deswegen auch kampfbereit.

  124. Wen wünschen Sie sich als Kopf einer Protest-Partei?
    Thilo Sarrazin, 487 16,15%
    Roland Koch 343 11,37%
    Friedrich Merz 1571 52,09%
    Erika Steinbach 118 3,91%
    Wolfgang Clement 267 8,85%
    René Stadtkewitz 230 7,63%
    Gesamtbeteiligung 3016Stand: 14.09.2010, 12.52 Uhr

  125. Wenn die islamische Masseneinwanderung weitergeht wie bisher, und die Islamisierung an Fahrt gewinnt, wird es für die Deutshen und die Europäer in einer Katastrophe enden. 🙁

  126. Buäh…mir wird immer wieder kotzübel, wenn ich das bärtige Dreckspack sehe.
    Einer hässlicher als der andere und allen steht Menschenverachtung und Hass schon ins Gesicht geschrieben.

  127. LOL…er sagt tatsächlich „Wie geht die Nummer überhaupt von de scheiße Arschlöcher?“ Ich schmeiß mich weg. Wie im übelsten „Dragan und Alder“-Sketch. :mrgreen:

    Diese inzuchtgeschädigten Ziegenhirten sind wahrhaftig der Abschaum der Erde.

  128. LOL…er sagt tatsächlich “Wie geht die Nummer überhaupt von de scheiße Arschlöcher?” Ich schmeiß mich weg. Wie im übelsten “Dragan und Alder”-Sketch. :mrgreen:

    Immer wieder heftige wenn die Realität die Satire überholt ;))

  129. HAHAHHA
    Sven Lau?!
    Den hab ich grad in Facebook Fragen über den Islam gestellt, die bis jetzt kein Moslem beantworten konnte.
    Mal sehen, ob ers schafft. (glaub eher ned)

  130. Warum schmeisst denn keiner den schwachsinnigen P. Vogel mitsamt seiner Horde Mitläufer aus unser Land? Wovon lebt diese Null eigentlich, der geht doch nie und nimmer einer Arbeit nach?!

  131. #30 muezzina (13. Sep 2010 23:34)
    weil sie, migranten, bei der verteilung von schul-und kigaplätzen und bei der direkten vergabe von steuergeldern mit 1,3-1,5 gerechnet werden.
    jetzt weißt du was du als deutsche kartoffel wert bist und ab in die ecke zum schämen.

  132. Erschreckend fand ich die Familie Saydam.
    Die machten einen sehr guten Eindruck,gutes Deutsch,gepflegt,vernünftige Leute halt.Aber eben voll vom Islam geprägt,würden unsere westliche Kultur niemals annehmen.Schade eigentlich,fand die sehr symphatisch.

  133. Machen wir uns nichts vor: selbst wenn die Leute gut deutsch sprechen, sind sie noch lange nicht integriert. Dazu gehört zwar auch die Sprache, aber auch Interesse an der Gesellschaft in der sie leben. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Familie Saydam irgendwann mit Kegeln geht, Vatertagsausflug usw. Und der Sohnemann ist ja sowieso der Abschuss, der ist doch schon komplett auf der Islamschiene.

  134. „Schon jetzt hat jedes 3. Kind einen Migrationshintergrund.“ — Soso. Wie kann das denn sein, wo sich doch angeblich die Migranten gar nicht mehr vermehren als Nicht-Migranten?

  135. Als ich den anderen Film über den mutigen RTl- Reporter bei den Salafisten gesehen habe, hatte ich richtig Angst und auch ja Übelkeit stellte sich ein, über diese Islamtypen Pierre Vogel und Co. Wie der hetzte und wie der Reporter anschließend von den Typen in die Ecke gedrängt wurde, ist einfach widerlich. Also ich wäre da nicht hingegangen als Reporter. Das führt doch zu nichts. Dieser abartige Pierre Vogel hetzte dann noch rum. „Nicht eine Frage hat er beantwortet“- Ja der Vogel wurde doch gefragt. Was soll das alles ? Auch mit Merkel und der Annahme des Koran-Blöd-Glaubens ?

Comments are closed.