Islamisten, die nichts mit dem Islam zu tun haben, gehen neue Wege in der Anwerbung von Gotteskriegernachwuchs. In einem neu aufgetauchten Video werben die Brüder Mounir und Yassin Chouka und ein dritter Mann in reinstem Deutsch mit dem Angebot eines Abenteuerurlaubs in der Dschihad-Schule Jumabai, angereichert mit einem so genannten „Schmankerl“.

Diese mit süddeutschen Lokalkolorit versehene Verheißung von Leckerbissen bezieht sich allerdings nicht auf ein Präsentekorb von Dallmayr in München, sondern auf die filmisch/religiösen Höhepunkte des Schaffens der Brüder Chouka und des Schmankerlverkünders (Foto), dessen Identität das Bundeskriminalamt noch feststellen möchte. Für Hinweise ist man dort bestimmt dankbar.

Eine direkte Drohung gegen Deutschland konnte das BKA dem Video wohl nicht entnehmen. Das Video, das wir in voller Länge zeigen, ist nichts für schwache Gemüter, zeigt es doch die Religion des Friedens™ teilweise in voller Aktion.

» E-Mail Bundeskriminalamt: info@bka.de

image_pdfimage_print

 

64 KOMMENTARE

  1. Na, kann man da nicht straffällige Intensivtäter im Rahmen der steuerfinanzierten Erlebnispädagogik hin schicken?

  2. Ich kann diese pubertäre „Alllaaaaahu akbar“ von diesen verlausten Filzbärten langsam nicht mehr hören.

  3. Ich gehe davon aus, daß das Wirken der Gebrüder Mounir und Yassir strafrechtlich folgenlos bleibt.

    Sie propagieren lediglich, was der Koran vorschreibt. Das fällt unter die „Religionsfreiheit“.

    Deutsche Qualitätsrichter werden das in Kürze bestätigen…..

  4. In dem Video sieht man arme Menschen die Hilfe brauchen….

    Der gezeigte Esel muss wohl auch so einiges aushalten 🙂

  5. Sollen doch die Haßprediger oder die Imame aus den Moscheen mit gutem Beispiel vorangehen und sich in den Dschihad stürzen, oder sich in die Luft sprengen. Aber nein, die bleiben schön feige im Hintergrund und schicken Frauen, Kinder und junge Männer in den Tod. Nichts neues von diesen Bastarden.

  6. Gibt’s das auch auf youtube. livingscoop läuft schlecht bei mir, bleibt dauernd stehen etc….Bei youtube habe ich die Probleme nicht!

  7. „Muslime sind für uns alles andere als eine Bedrohung, sie sind eine Bereicherung, machen unsere Ordnung vielfältiger, sie sind erwünscht und gewollt.“ ( Dr. Wolfgang Schäuble Innenminister CDU )

  8. Ja und was gab’s noch?

    Gestern in Dortmund!

    111 Linksradikale (= die Guten) festgenommen!

    Dutzende Festnahmen bei Demo gegen Rechts in Dortmund

    Eine Kundgebung von Rechtsextremen und mehrere Gegendemonstrationen haben die Polizei in Dortmund in Atem gehalten. Mehr als 460 Neonazis versammelten sich auf einem Parkplatz zu einer Kundgebung, die das Bundesverfassungsgericht zuvor für zulässig erklärt hatte. Ein Vormarsch der Rechten in die Innenstadt wurde von der Polizei gestoppt, bei Ausschreitungen von Gegendemonstranten gab es mehr als hundert Festnahmen.

    http://de.news.yahoo.com/2/20100904/twl-dutzende-festnahmen-bei-demo-gegen-r-4bdc673.html

    Und am gleichen Tag geht’s abends gleich weiter in Hamburg! Deeskalation des Hamburger Senats total gelungen:

    Hamburg
    Randalierer wüten im Schanzenviertel

    Pflastersteinwerfer, Böllerschüsse, brennende Barrikaden: Das Hamburger Schanzenviertel wurde im Anschluss an ein Stadtteilfest von schweren Krawallen erschüttert. Mehrere Personen wurden festgenommen, zwei Polizisten leicht verletzt. Der S-Bahn-Verkehr musste eingestellt werden.

    Hamburg – Im Hamburger Schanzenviertel ist es am Samstagabend zu Zusammenstößen zwischen Randalierern und Polizei gekommen. Gegen 23 Uhr stürmten Dutzende Vermummte auf die Straße und bewarfen eine Sparkasse mit Pflastersteinen. Auch ein Molotowcocktail sei geschmissen worden, etwa zeitgleich wurden die Scheiben eines Supermarktes eingeschlagen. Andere Krawallmacher errichteten mehrere brennende Barrikaden in den Straßen rund um die Sparkasse und bewarfen Autos mit Pflastersteinen.

    <b<….Insgesamt wurden nach Angaben von Polizei und Bundespolizei bis Mitternacht zwölf Menschen vorläufig festgenommen und sechs in Gewahrsam genommen.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,715747,00.html

    Hahahahaha, in Dortmund, keine Brände, keine große Gewalt gegen die Polizei ausgeübt:
    111 Festnahmen!!!

    In Hamburg Randale bis zum Abwinken: insgesamt 18 Festnahmen….!!!

    Ist die Hamburger Polizei zu doof oder ist es die total verblödete Politik in Hamburg???

    111 zu 18! Eins zu Null für Dortmund!

  9. Nachdem SArrazin die Aufmerksamkeit auf die Probleme dieser Barbaren lenkte, können die ihre Camps hier nicht mehr aufrechterhalten oder neue einrichten …….., wie in GB.

  10. Das hat nichts mit Terrorcamps zu tun. Das sind die neuen erlebnispädagogischen Massnahmen der Bundesregierung aus dem Fördertopf gegen Rechts. Die Hintergrundmusik wird demnächst das Intro für Merkels neuen Podcast sein.

  11. Off topics

    BILD:

    „18 Prozent der Deutschen könnten sich vorstellen, eine Partei zu wählen, deren Vorsitzender Thilo Sarrazin heißt.“

    http://www.bild.de/BILD/politik/2010/09/05/sarrazin-partei/achtzehn-prozent-wuerden-sarrazin-partei-waehlen.html

    „Karl Eduard“ verlinkt zu Henryk M.Broders Achse des Guten mit diesem Zitat:

    „Was all die Ausgrenzungstechniker nicht begreifen, ist, daß sich das, was Sarrazin verkörpert, nicht ausgrenzen läßt. Es ist die Wut von Leuten, die es satt haben, das Mittelalter in ihre Gesellschaft….zurückkehren zu sehen.“

    http://www.fact-fiction.net/?p=4943#comment-206609

  12. Ich sehe da aber immerhinh auch einen Integrationsfortschritt, Frau BundeskanzlerIn!

    Während die turkomohammedanischen StraßenräuberInnen in dem von Ihnen als „rechtsfreien Raum“ bezeichneten DITIB-Wunder von Marxloh mit seiner Merkel-Moschee noch unereinander Türkisch reden, integriert sich Al-Kaida und sendet auf Deutsch!

    Wir können stolz auf unsere TerroristInnen sein, die RAF sprach auch Deutsch, nur die Antifa macht ihre Slogans lieber in der Sprache des „großen Satans“! 🙂

    Dennoch sollten auch die integrierten mohammedanischen TerroristInnen im Sarrazin-Zeitalter von Terroranschlägen gegen biodeustche Scheißkartoffeln Abstand nehmen, jeder durch einen MohammedanerIn getötete deutsche steuerzahlende Familienvater würde die Biodeutschen in dieser Situation noch wütender auf die Bundesregierung machen, die durch mohammedanische Masseneinwanderung in das Hartz IV-Paradies (Einladung zum Paradies) den Terror grob mitverschuldet hat!

    Wenn schon die BundeskanzlerIn als gelernte FDJ-WendehälsIn inzwischen eine „taublose“ Diskussion wegen mohammedanischer Gewalt im ehemaligen Deutschland anstößt, dann sollte jetzt Al-Kaida besser das Bomben lassen, anders als nach 9/11 wird Euch MohammedanerInnen diesmal kein „Verständnis“ mehr entgegengebracht werden, außer natürlich von der linksgrünen HochverräterIn Claudia Fatima Roth!

    Multikulturalismus ist Staatsbankrott!

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  13. Wie im November 1989, die FDJ rudert zurück!

    Über die Gattung Merkelensis Wendehälsis:

    http://www.welt.de/politik/article9406347/Kanzlerin-fuer-Druck-auf-Integrationsverweigerer.html

    Kanzlerin für Druck auf Integrationsverweigerer

    Wer sich der Integration verweigert, soll künftig mit Konsequenzen rechnen müssen. Bundespräsident Wulff wehrt sich gegen Vorwurf Sarrazins.

    Was das Buch des zivilcouragierten Bürgerrechtlers Dr. Thilo Sarrazin so alles in Berlin aufgeschreckt hat!

    Im ehemaligen Deustchland ist Dr. Thilo Sarrazin der couargierteste Politiker seit Bundeskanzler Helmut Schmidts Befehl, die von TerroristInnen entführte Lufthansa-Maschine in Mogadischu zu stürmen!

    Multikulturalismus ist Staatsbankrott!

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  14. Was zeigt dieses Video schon? Moslems bei der freien Ausübung ihrer Religion. Da sie z.T. deutsch sprechen, nehme ich an, dass es sich hier um den friedlichen Euro-Islam handelt.

  15. Habe gerade von einem Freund erfahren, dass in Remscheid die ditb Moschee von ca. 70 Beamten
    durchsucht wird.

  16. Also ich war schon immer ein abenteuerlustiger Typ und hab mich gleich mal angemeldet. Verlockend waren auch die „Schmankerln“. Nach drei Jahrzehnten Leben in Bayern verstehe ich darunter leckere Sachen, wie Schweinsbreaten mit Knödeln. Aber man hat mir gesagt, das wäre haram und es gäbe dort nur geschächtete Schafe (aus dem Nachbardorf), Da habe ich ganz entrüstet meine Anmeldung zurückgezogen und mich an den Verbraucherschutz gewandt, wegen irreführender Werbung und so.

  17. #32 tagesordnung (05. Sep 2010 10:29)

    Gibt es in Remscheid auch eine Merkel-Moschee?

    Und deutsche Polizisten arbeiten während des Ramadan tagsüber, diese Nazis?

  18. #10 Koltschak (05. Sep 2010 09:51)

    Gibt’s das auch auf youtube. livingscoop läuft schlecht bei mir, bleibt dauernd stehen etc….Bei youtube habe ich die Probleme nicht!

    livingscoop scheint nicht der Bringer zu sein. Das Video läuft 15 sec, dann lädt es wieder 30 sec. Schließe mich der Frage an, ob man dies auch auf youtube hochladen könnte.

    Danke.

  19. „[….] Islamisten, die nichts mit dem Islam zu tun haben, gehen neue Wege in der Anwerbung von Gotteskriegernachwuchs. [….]“

    Warum nichts mit dem Islam zu tun, haben die einen anderen Allah, oder hat deren Koran etwa zusätzliche Gewalt-Suren für die schöne „Neue Welt“, die unsere Verfassungswächter jetzt neu entdeckt haben?

    IRONIE OFF.

  20. Für das „Schmankerl“ sollte schon der Staat sorgen.
    Ich wüßte da, was den unternehmungslustigen Jungs den Abenteuerurlaub „versüßt“. Ohne wenn und aber für solches Pack, dem es offenbar zu gut geht!

  21. Der Film ist mir zu nervig. Interessant sind vermutlich für Taktiker die Aufnahmen aus dem realem Kampf! Die könnte man hier auch drehen. 4-5 Mann mit schweren MGs, Granatwerfer und Panzerfaust fallen z.B. über eins zwei Autos her die irgendwo an der Autobahn Rast machen. So werden eben islamische Helden gebaut!

  22. #22 Kartoffelpuffer
    :):):) Bingo!
    Ich bin echt froh das wir das geklärt haben:)!

    Folklore kann religiöse oder mythologische Elemente enthalten, befasst sich aber normalerweise mit den profanen Überlieferungen des täglichen Lebens.

  23. „…In einem neu aufgetauchten Video werben die Brüder Mounir und Yassin Chouka und ein dritter Mann in reinstem Deutsch mit dem Angebot eines Abenteuerurlaubs in der Dschihad-Schule Jumabai, angereichert mit einem so genannten “Schmankerl”…“

    —————————-

    Na denn man tau…
    Antifanten vor. Das wäre doch mal was, im Vergleich zu den langweiligen, theorielastigen, jährlichen Antifa-Camps.

  24. Man muß schon ein mehr als armseliges Dasein führen, wenn man sich freiwillig dieser Bande von hirngewaschenen Subjekten anschließt, um wild umherballernd durch die Wälder zu robben und selbst im Regen eine Segnung Allahs zu sehen. Den Ton musste ich stellenweise abdrehen, diese leiernde „Musik“ ist Folter und der gleichförmige Singsang, den sie Beten nennen, ist vermutlich nur im Vollrausch zu ertragen. Islam ist Scheiße!

  25. http://newstime.co.nz/sweden-robert-spencers-excellent-seminar.html
    Robert Spencer: Islamisten ist eine fiktive Erfindung von den Westlichen Analysten, die nicht der Tatsache ins Auge sehen konnten, das die Gewalt(Suren) fester und essentieller Bestandteil von dem Quran und dem Islam sind.

    Sie werden niemals in Islamischen Ländern Muslime sehen, die sagen „Oh nein, ich bin kein Islamist, ich bin Muslim“ oder „Oh nein ich bin kein Muslim, ich bin ein Islamist“

  26. Toll, die Muselkämpfer! Diese Disziplin, dieser hohe Stand der Ausbildung. Vorbildlich geführter Feuerkampf, Zusammenhalt im Gefecht!
    Mal ehrlich, ihr Musellemuren: Ihr fühlt euch gut, aber die Show ist Scheisse! Ein bißchen „Hit-and-Run“, das bringt jede Straßengang besser und sowas wie euch fresse ich mit meiner Reservistenkompanie zum Frühstück (wenn man uns läßt).

    Wenn allerdings die Abschaffung der europäischen Armeen, das Erlöschen der Wehrausbildung im Westen so weitergeht und auch in Europa militärfreie Räume entstehen, während die öffentliche Ordnung zerfällt, dann können sich eines Tages derartige Räuberhorden auch bei uns breitmachen. Sie werden dann allerdings urbane Kampfführung üben müssen und nicht lustiges Waldlagerleben.

  27. #44 Vergeltung (05. Sep 2010 11:53)

    Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, warnt im Tagesspiegel-Interview vor mehr als 400 Islamisten in Deutschland. 131 Personen stuft das BKa

    Merkwürdig, letztens hieß es aus gleicher Quelle, es wären über 3000 !

  28. warum kämpfen die Taliban immer mit Waffen, die von ungläubigen Hunden und Schweinefressern entwickelt worden sind, wenn sie doch alle so klug und gebildet sind ??

  29. #49 GutenAbendMorgenland
    „Merkwürdig, letztens hieß es aus gleicher Quelle, es wären über 3000 !“

    Die sind nicht mehr gefährlich! Die machen jetzt alle Abitur, wie doch Naika Foroutan festgestellt hat. 😉

  30. Das Problem ist das sie auch wirklich viel Zuspruch erhalten, Udo Ulfkotte sagte mal das 4000 Deutsche pro Jahr zum Islam konvertieren. Ein drittel etwa seien Frauen die Moslems heirraten, etwa 1000 Männer und Jugendliche die sehr hohe aufstiegschancen haben (da ein übergelaufener Christ sogar mehr wert ist als ein geborener Moslem). Geschätz werden das mehr als die Hälfte zum Islamismus neigt und extrem Radikal wird.
    Bildung tut hier nichts zu Sache wer mal das totalitäre System beiwohnt wird zum Ideologen. Bei einem Bürgerkrieg in Deutschland werden wir von unseres gleichen in verschiedenen Positionen bekämpft. Polizei und Bundeswehr (die Politik setzt die sicherlich eher gegen uns ein um die Krise nicht zu verstärken), gemässigte und radikale deutsche Moslems. Es wird in jedem Fall heikel!
    Übrigens möchte ich einen DVD-Tipp geben:
    SOS Abendland, Achtung Bürgerkrieg, Unzensiert: was die MAssenmedien ihne verschweigen 1,2,3- 2010 sehr sehenswert.

  31. Nach nur weinigen Minuten Viedokonsum stelle ich mir die Frage, übt dieser „süddeutsche“ islamische Kulturbereicherer schon für den Heiligen Krieg im Schwarzwald?

    Ein Lehrer berichtet über 40 Jahre Islam-Erfahrung, absolut lesenswert:

    “ … …. Ebenso auffällig:
    Türken, die als Singles ganz normal gelebt und gearbeitet haben, sogar direkte Kontakte zu deutschen hatten und mit diesen auch zusammen Bier trinken gegangen sind, kamen auf einmal nicht nur verheiratet aus der Türkei zurück, sondern waren plötzlich erzkonservative Fundamentalisten, die in ihrer Stammkneipe lauthals über deutsche „Huren“, die in die Kneipe gingen, vom Leder zogen. Auch da liegt der Verdacht auf Indoktrination und Zwang sehr nahe. … …“

    Rest des Textes hier:
    [21:00] Leserzuschrift-DE – Feindliche Übernahme Europas durch Islam?

    http://www.hartgeld.com/infos-welt.htm

  32. Töten, töten, töten,töten ..das ist Islam!
    Wie kann man nur glauben, dass man ins Paradies kommt, wenn man zu Lebzeiten ein möglichst schlechter Mensch gewesen ist ?

  33. Zu # 44: Gehesn Sie mal davon aus, dass die Zahlen nicht stimmen. Wer ist ihre Quelle?
    MSM-/GutmenschInnenpresse? Aha.

    Und da WIR wissen, dass man „Islam“ und „Islamismus“ nicht trennen kann (also jedenfalls nicht von jemanden, der das Wesen des Islams verstanden hat), können wir viel mehr davon ausgehen, dass im Falle eines bewaffneten Kampfs zwischen unseren Schätzen und uns „Ungläubigen“ sich im Zweifel Millionen zur Untertützung ihrer Ideologie, ähh „Religion“ einsetzen werden.

    Aber das BKA will den Michel ja nicht unnötig aufregen. Der soll arbeiten und nicht auf „dumme“ Gedanken kommen. Das geht hier schon seit Jahren so.

  34. Zu #48: Das ist doch der beste Beweis, wie wenig unsere Diktatorin und der Rest der etablierten Politik über den Islam wissen! Die interessiert nur der eigene Machterhalt – notfalls mit Wahlmanipulationen, Lügen, Verharmlosungen, Drohungen usw.

    „Bildung“ ist im Islam gleichzusetzen mit Korankenntnis. Das ist die Grundsätzliche Aufgabe eines Gläubigen: 5 x Beten, und die restliche freie Zeit des Tages mit dem Koranstudium zu verbringen, mit dem Ziel, ihn Auswendig zu lernen.

    Andere Bücher braucht ein Gläubiger nicht. Aus zwei Gründen: Entweder deren Inhalt ist mit dem Koran vereinbar, dann steht es schon im Koran, und das weitere Buch wäre eine Kopie oder Weiterentwicklung der Koran-Aussagen. Also weg damit. Oder das Buch ist haram: Dann erst recht weg damit!

    Es wird Moslems von klein auf beigebracht, dass eine Gesellschaft westlicher Prägung mit aller ihrer Bildung haram ist!

    Das Lesen des Korans und des Buchs „Das Dschihadsystem – Wie der Islam funktioniert“ hat mir vor einiger Zeit die Augen geöffnet.

  35. Hmmm… die Lichtgestalt, die Onkel Mo den Koran übermittelte – war nicht am Ende doch Lucipheros (=Lichtträger, d.h.Luzifer)? 😉

  36. Hahaha! Unglaublich, diese Typen. Für dieses Videomaterial wurde nur Übungsmunition in die Luft geschossen. Es ist kein einziger der angeblich nahen Feinde zu sehen. Das haben die alles selbst mit ihrer versprengten Gruppe am Waldrand gefilmt und dann so dilettantisch zusammengeschnitten, dass hinterwäldlerische Aushilfs-Dschihadisten sich davon vll beeindrucken lassen und an echte Gefechte glauben. Hauptindiz, keine Belegbilder von gefallenen Soldaten oder eingenommenen Stellungen. Dass der eine Taliban seine eigene Brieftasche als die eines Feindes ausgibt, macht das nicht glaubwürdiger. Große Parolen, nichts dahinter.

  37. Ich finde es gut, wenn diese Islamisten nach Afghanistan oder Pakistan gehen, dort kann man sie leichter ausknipsen. Von der Musik kriege ich Pickel, mein ganzer Körper rebelliert. Wenn irgend jemand das Klima des Zusammenlebens vergiftet, dann sind es Moslems wie diese.

  38. Bildung, Bildung, Bildung!

    Lernen die Moslems deutsch, sind sie schwupps-die-wupps integriert.
    So ist doch immer die Botschaft unserer linken Politikkaste. Hier zu sehen das Gegenbeispiel…

  39. Immerhin schön zu sehen, das einige unerer Schätze in der alten Heimat wieder Fuß fassen konnten!

    Auch muss ich der Staatsratsvorsitzenden Merkel recht geben: Gewalt kann man nicht auf eine Religion zurückführen. Also neee, wirklich!

  40. Solche Videos entlarven alle „Argumente“ der Integrationsindustrie als reinste Volksverarsche.

    „Spracherwerb ist der Schlüssel zur Integration“
    Der Djihadist kann sogar süddeutschen Dialekt, müsste demnach perfekt integriert und immun gegen „Islamismus“ sein.

    „Bildung schützt vor Islamismus“
    Ein Volltrottel kann mit dem Elektronikkram für Fernzünder nichts anfangen, diese Djihadisten sind definitiv gebildet, müssten demnach für sogenannten „Islamismus“ nicht zu gewinnen sein.

    „Islamismus ist nicht Islam“
    Dummerweise gilt „Mein Koran“ als unfehlbares Regelwerk für den Islam ebenso wie für den „Islamismus“.
    Für den Mohammedaner ist „Mein Koran“ das ewiggültige, unfehlbare Wort Allahs, welches wörtlich befolgt werden muss, um in Allahs Puffparadies eingehen zu dürfen.
    Unter anderem ist einer der Hauptbefehle in „Mein Koran“, dass alle Welt unter die Herrschaft des Islams gezwungen werden muss.
    Für den „Islamisten“ gilt dasselbe.
    Also, worin besteht der Unterschied zwischen Islam und „Islamismus“?
    Genau, es gibt keinen Unterschied.

    „Mehr Islam gegen Islamismus“
    Nach dieser Doktrin dürfte es in islamischen Ländern keinen „Islamismus“ geben.
    Waziristan ist islamisch, Afghanistan, Pakistan, Iran usw. ebenso.
    Dummerweise sind diese Länder aber Hochburgen des „Islamismus“ und voll mit Moscheen.

    „Islam ist Frieden“
    Setzt man frecherweise voraus, dass Allah möglicherweise etwas mit dem Islam zu tun hat, dann beweist das inflationär ausgespuckte „Allahu Akbar“ bei jedem Waffenabschuss, dass das Projektil im Namen Allahs abgeschossen wird.
    Wo wir wieder bei der Hauptaussage in „Mein Koran“ wären:
    Heiliger Krieg Djihad, bis alle Welt unter den Islam unterworfen ist.

    Dank an die tapferen Krieger Allahs für das Aufklärungsvideo.
    Möget ihr schnellstmöglich finden, was ihr sucht:
    Allahs Puffparadies.

  41. Unsere Moslems leben hier in Deutschland meist in einer Parallelgesellschaft.

    Aber unsere abgehobenen Gutmenschen leben in einem Paralleluniversum!

Comments are closed.