EiffelturmAnonyme Anrufer haben heute um 20.20 Uhr gedroht, den Eiffelturm in die Luft zu sprengen. Tausende Besucher mussten evakuiert werden. Gemäß der französischen Presse wurde die Drohung wegen der Nähe zum neunten Jahrestag der Anschläge des 11. Septembers 2001 und weil gerade heute das Gesetz zum Verbot der Ganzkörperverschleierung im öffentlichen Raum endgültig beschlossen wurde besonders ernst genommen.

Noch immer sind Spezialeinsätzkräfte mit Spürhunden vor Ort und suchen nach möglichen Sprengsätzen.

Die aktuelle Lage am Eiffelturm können Sie hier live mitverfolgen:

(Herzlichen Dank an alle Spürnasen)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

80 KOMMENTARE

  1. Na, wer hätte hier ernsthaft gewettet, dass sich Mohammedaner dem Islam zuwiderlautenden Kuffar-Gesetzen kampflos unterwerfen würden?

    Weiter so, nun noch die Verbreitung der verfassungsfeindlichen Hasssuren im Koran unter Strafe stellen und die Djihadisten kommen aus ihren Löchern.

    Einsacken, ausbürgern, rauswerfen.

    Europaweit.

  2. @ #1 nicht die mama:

    …ja genau, so sollte man es eigentlich machen? Früher oder später wird dann wohl eh‘ so kommen müssen?

  3. Beim Lesen kam mir der Gedanke, daß es das wäre, wenn sie es täten; das Abendland bräuchte so ein Fanal, um aufzuwachen und nichts wäre in der Tat so aufgenfällig wie der Stahlturm an der Seine.
    Aber, liebe Muslims, Ihr müßt Euch auch wirklich dran halten und nicht etwa aufs Brandenburger Tor oder den Kölner Dom ausweichen – in Deutschland hat man für alles Verständnis, da wird stillschweigend der Schutt aufgekehrt, eine neue Arbeitsgruppe gegründet und ein wenig mehr in den Krampf gegen Rechts investiert, weil die Musels provoziert wurden.
    Engagez vous en France, s’il vous plait, bittschön, wobei, wenn Ihr zeitgleich noch den Big Ben oder die Tower-Bridge mitnähmet, das käme sicher auch gut an.

  4. Das waren doch die Masse der friedlichen Muslime, die nur das Ende des Ramadan feierten. Wer redet hier vom Terror? Sie wollten halt islamisch feiern, wie Mohammed einst befahl…

  5. Ha, bisher fand ich die Franzosen immer arrogant und überheblich. So langsam fangen sie aber an mir sympathisch zu werden.
    Und wer weiß, vielleicht bin ich ja eines Tages gezwungen dorthin auszuwandern. Die scheinen zumindest auf dem richtigen Weg zu sein.
    Und bei uns drohen die Grünen, die Stärkste Partei im Lande zu werden. Dann gibt es Multikultiterror pur. Aber anscheinend ist das Volk so dumm, dass es seinen eigenen Henker wählt.

  6. Die werden jetzt keine Anschläge starten.

    Wenn die Moslems jetzt die Maske fallen lassen, dann könnten sie gestoppt werden.

    Die Maske lassen sie jedoch erst fallen, wenn sie in der Mehrheit sind und das ist denke ich noch nicht der Fall.

    Erst wenn alle wichtigen Bereiche unterwandert oder von ihren Leuten geführt werden, schlagen sie zu.

    Die andere Überlegung könnte natürlich sein mit wirklichen Anschlägen die dummen Europäer noch mehr dazu zu bewegen klein bei zu geben und dem Islam weiterhin die Tore zu öffnen, anstatt die Gefahr ernsthaft zu bekämpfen.

    Ich denke früher oder später kommt es zum Bürgerkrieg und das nicht nur in Frankreich, welches aus Nordafrika genug Moslems aus ihren Kolonien importiert hat, sondern auch in anderen Ländern falls sie vorher nichts gegen den Islam unternehmen.

  7. Wieso sollte die Bombendrohung von Mohammedanern kommen ? Die haben bisher nie gewarnt ,sondern gebombt , gemordet.
    In Frankreich gibt es auch linke Gruppierungen , die z.B. vor einiger Zeit versuchten mit Eisenträgern Züge zu entgleisen.

  8. Wir brauchen unbedingt auch so ein Burkaverbot. Wenn wir Glück haben sprengen die Musibomber sich und Berlin in die Luft.

  9. Warum sollten die denn vorher drohen. Wenn der Eifelturm schon gesprengt wird, dann nicht ohne so viele Kuffars wie möglich ins Jenseits zu schicken.

  10. Im RTL-Nachtjournal lief gerade ein ganz übler Hetzfilm zu Frankreich: halal-Burger von Quick – die Kritik daran wurde lächerlich gemacht und der französischen Regierung im Zusammenhang mit dem Burka-Verbot und Roma-Abschiebungen Diskriminierung von „Minderheiten“ unterstellt.
    Und jetzt die absurde Krönung: Halaschlachten sei nicht so eine Quälerei wie das Schlachten mit Elektroschock.
    Die Islamophilie von RTL ist wirklich unglaublich.

  11. Aber anscheinend ist das Volk so dumm, dass es seinen eigenen Henker wählt.

    Ja.leider muss ich sagen,daß die meisten Deutschen dumm sind.

    Nicht daß sie nicht intelligent und fleissig wären,das alles nicht.

    Aber dumm in den Dingen des Lebens,in den elementarsten Dingen des Lebens

    Als deutscher Christ habe ich mich immer darum bemüht,für das Leben zu kämpfen:Für die Ungeborenen.gegen die Todestrafe,gegen Eurhanasie und jegliche Art von Eugenik.Wir Christen aber wurden verlacht und geschmäht von Deutschen,Landsleute haben uns verhöhnt und sogar gedroht,weil wir für das Leben marschiert sind.

    Die Deutschen scheinen die einfachsten biologischen Gesetze nicht zu verstehen.

    So werden sie eines Tages gezwungen sein,für fremde Herren zu arbeiten und selber Fremde im eigenen Lande zu werden.

    Ich wünsche das nicht,kann es aber wohl auch nicht gegen die weit verbreitete deutsche Dummheit und Ignoranz,die sich gegen das eigene Leben stellt, verhindern.

    Die Deutschen richtet niemand,und vor allem kein Gott.

    Die Deutschen richten sich selbst.

  12. Ach die Drohung wurde ernst genommen und mit dem Islam in Verbindung gebracht, man staune!
    Ich glaube die halten „noch“ die Füsse still!
    Und wenn eine Bombe hoch gehen sollte findet man trotzdem einen Grund warum der Islam eine friedliche Religion ist. Bestimmt gibt es dann auch wieder Spezialisten die behaupten, es waren die Franzosen selbst!

  13. Terrordrohung auf den Eiffelturm

    Warum gerade der Eifelturm ?
    Nun die Frage ist wohl einfach.

    Der Erbauer des Eifelturms nahm auch an der Erstellung der amerikanischen Freiheitsstatue teil.

    Gustave Eiffel (Tragwerk der Freiheitsstatue (Statue of Liberty), New York, (USA), erbaut 1886)

  14. Hallo Leute wenn nur täglich 10% der PI Leser nur 10 Flyer verteilen erreichen wir damit im Monat 1,5 MILLIONEN deutsche und andere hier lebende Michel. Einige von uns verteilen in der Woche, sogar mehrere hunderte Flyer.

    Islamkritischer Flyer
    http://i1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/WusstenSie2xproSeite/Flyer2xproSeite.jpg
    Islamkritischer Flyer

    http://i1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/Never%20Again/Ideologie2viele.jpg

    Alle Mitmachen.

    Danke

  15. Wenn der Eifelturm in die Luft fliegt waren es

    -CIA Agenten, um den 3. Weltkrieg auszulösen
    -die Juden(sind als Hauptverdächtige immer gut)
    -Bush, um noch mal für eine 3. Amtszeit gewählt zu werden
    -die Franzosen selbst, um den Verdacht auf Mohammedaner zu lenken.
    -Islamkritiker, um den Verdacht auf Mohammedaner zu lenken
    -Sarrazin(als Buhmann der Nation äußerst verdächtig)
    -oder Frauen

    aber auf keinen Fall Anhänger der Friedensreligion.

  16. Die Deutschen haben keine Zeit mehr gegeneinander zu arbeiten und sich fruchtlos in 1000 Parteien zu zersplittern

    Wie Sarrazin schon sagte:Die Wahrheit ist überparteilich.

    In der deutschen Nationalhymne wird die Einigkeit gefordert.
    Nur dann ist auch Recht und die Freiheit zu erhalten

    Also:Seid endlich einig,oder verschwindet aus der Geschichte,schafft euch ab.

    Überwindet die Spalter,oder die Spalter überwinden euch.

    Noch habt ihr die Chance,aber das Zeitfenster für euch schliesst sich sehr schnell,also überlegt euch gut,ob ihr weiter faul auf euren Ärschen sitzen bleiben wollt und euch wie kleine Kinder in die Hosen macht.

  17. in Frage kämen dann noch die Rosenkreuzer, Freimaurer, Illuminaten, Anhänger des Bhagwan oder der Orden vom goldenen Vlies.

  18. #14 Simeon (15. Sep 2010 00:27)
    Die Franzosen sollten aus dem Eiffelturm ne Moschee machen , dann wird die auch net in die Luft gesprengt.
    @@
    Sollte sowas widererwarten passieren, dann ist das Ding, weil dann völlig wertlos schneller hochgesprengt als man schauen kann, aber garantiert nicht von geistig degenerierten Islamisten.

    Gruß :mrgreen:

  19. #24 Der Volkerbecksche Beobachter

    Die Jesuiten hast du vergessen.

    Auch die Templer,Katharer und die Gnostiker

    Vielleicht warens ja auch die verdammten Katholiken oder die Juden.

  20. Schäuble: „Der Islam ist keine Bedrohung für uns“

    Würde Schäuble jemals lügen???

  21. Jetzt versteh‘ ich auch endlich den Unterschied zwischen moderaten und mmmh „islamistischen“ Motzlämms:
    Die moderaten haben keine Bomben parat und stoßen deshalb „nur“ Drohungen aus.

  22. und es gibt die Motorisierten, auf asiatischen Geländemotorrädern und die auf blanken Sandalen …

  23. Der Islam wird siegen, sagte heute wieder ein Imam in Palästina.

    Keiner in der restlichen Welt reagierte darauf.

    Wenn morgen ein Priester in den USA sagt,das Christentum wird siegen,gibt es wieder Hassdemonstrationen gegen den Westen.

  24. Einsacken, ausbürgern, rauswerfen.

    Europaweit.
    ———————————————-

    Besser heute als morgen!
    Wir brauchen diese Kulturbereicherer nicht. Die fressen nur unsere Sozialtöpfe leer, reissen das Maul auf und schreien nach mehr.

  25. Noch einer.. v. Won
    Warum behaupten die Politiker, Journalisten und Bösmenschen immer es gibt keine islamisierung deutschlands und europas.
    Die islamisierung ist im vollen Gange.
    Selbst die Tierschutzgesetze werden zu Gunsten der Islamisten abgeschafft.
    Das Schächten von Tieren ist in Deutschland Verboten und wird von den kriminellen Muslimen Täglich gebrochen.
    Jeder Tieliebende Mensch sollte eine Anzeige gegen das Schächten wo es praktiziert wird stellen.
    Die islamische Unterwerfung geht weiter und weiter !!! Der Koran und die Scharia halten einzug. Für Freiheit, Demokratie und Menschen und Tierrechte…….. Gegen Islam, Diktatur und Gewalt..

    http://www.welt.de/wirtschaft/article9636300/Handel-prueft-die-Einfuehrung-eines-Halal-Siegels.html

  26. Unglaublich. 50 Polizisten beschützen rund um die Uhr jordanisches Mädchen, weil es vom Vater entführt werden soll!!!!!!!!!!!!!
    Kann sich einer vorstellen was uns das jeden Moant kostet???????? Ich schätze mit Verwaltungsaufwand so um die 500.00 Euro!…und meine Mutter bekommt 545 Euro Rente!
    PI das ist doch wirklich ein Artikel wert!
    http://www.bild.de/BILD/regional/koeln/aktuell/2010/09/15/50-polizisten-schuetzen-sieben-jaehrige-shira/jordanischer-vater-droht-mit-entfuehrung.html

  27. Politiker, Journalisten macht alles was die Islamisten sagen, sonst sprengen sie Eure Kulturdenkmähler, Eisenbahnen, Buse und Häuser in die Luft….
    So ist die faschistische friedens “ Religion „

  28. ot: Der jordanische Vater droht mit Entführung…

    50 Polizisten aus Köln und Bonn schützen diese 7-Jährige

    http://www.bild.de/BILD/regional/koeln/aktuell/2010/09/15/50-polizisten-schuetzen-sieben-jaehrige-shira/jordanischer-vater-droht-mit-entfuehrung.html

    Köln/Bonn – Shira* ist erst 7, aber eines der bestgeschützten Kinder in Deutschland

    Morgens um 8 an einer katholischen Grundschule in Bonn: Ein gepanzerter 5er BMW fährt auf den Schulhof. Zivile Polizei-Personenschützer steigen aus, sehen sich um. Erst dann darf Shira aussteigen und in die Schule.

    „Die Zweitklässlerin wird wie ein hochgefährdeter Spitzenpolitiker beschützt und bewacht“, erklärt ein Ermittler gegenüber BILD.

    Rund um die Uhr sind täglich mehr als 50 Polizisten aus der Region für die Sicherheit der 7-Jährigen und ihrer Familie im Einsatz.

    Ihr Vater (42) will sie und ihre Familie entführen!

    Hintergrund des bizarren Falles: Shiras Mutter (36) trennte sich Anfang des Jahres von ihrem jordanischen Mann. Der streng gläubige Muslim tauchte Ende Juli mit einer Pistole in der Wohnung auf – und entführte seine Ehefrau samt der sechs Kinder (2, 7, 12, 13, 15, 17)…

    Sind die Kosten, die unser Strenggläubiger da verursacht eigentlich im Haushaltsbuget des erhöhten Integrationsbedarf™ für besondere Mohammigranten bereits enthalten oder wird das irgendwo anders verbucht…?

    naja, is ja wurscht… wir hamms ja!

  29. „Kirschbaum“:
    „Wulff diktierte der Bundesbank die Bedingungen.“ (FAZ) Er sah seine Bunte-Republik- Doktrin durch Sarrazin gefährdet. Deshalb räumte er ihn aus dem Weg.

    http://www.fact-fiction.net/?p=5006#comment-212396

    Klarer Verstoß gegen das Grundgesetz. Dieser Bevölkerungspräsident muß sofort zurücktreten.

    Türken: „Er ist unser Präsident.“

    http://deutschelobby.wordpress.com/2010/09/13/turken-herr-bundesprasident-sie-sind-unser-prasident/

  30. #36 hypnosebegleiter (15. Sep 2010 06:44)
    ….da möchte einer (Innensenator Ulrilch Mäurer,SPD)vorzeitig ableben und als Märtyrer in die Geschichte eingehen! 🙂

  31. #35 hypnosebegleiter (15. Sep 2010 06:44)

    achso, und den deutschen Pass gibts sicher gleich mit dazu?

    falls nicht, auch egal… ich hab gehört den solls demnächst eh für 1€ aufm Grabbeltisch bei KiK geben.

  32. Schade, der Eiffelturm steht noch.
    Aber im Ernst, wenn man die Nachrichten liest, wie die Rundumbewachung der siebenjährigen Jordanierin (dabei wäre es ein Segen, wenn die Familie nach Jordanien entführt würde) oder der Einbürgerung des kurdisch-libanesischen Terrorclans in Bremen, ist klar, daß es nur noch eines Katalysators fehlt, damit hier reiner Tisch gemacht wird.
    Herr Sarrazin verdanken wir das Aufstechen der Sprechverbote, jetzt fehlt noch jemand, der jünger und härter im Auftreten ist und wirklich Menschen führt und zusammenbringt, politisch, auf der Straße.
    Sollen Sie ihn Demagogen, Volksverhetzer, Rattenfänger nennen, sie sind schuld, daß das Volk mal wieder auf einen Erlöser wartet.
    Ist es nicht so?
    Jetzt kann man viel besser die selbstgerechte Frage der 68ger beantworten:
    Wie konnte es nur ’so‘ weit kommen; jeder erlebt, wie sich die Probleme verschärfen und diejenigen, die dafür hoch bezahlt werden, Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden, ihm noch gezielt welchen zufügen.

    Unsere sogenannten Volksvertreter verhalten sich wie Feuerwehrleute, die statt Wasser Öl in ihren Schläuchen führen.

  33. #32 unrein (15. Sep 2010 06:08)

    Sind die Kosten, die unser Strenggläubiger da verursacht eigentlich im Haushaltsbuget des erhöhten Integrationsbedarf™ für besondere Mohammigranten bereits enthalten oder wird das irgendwo anders verbucht…?

    Stockholm-Schäuble hat heute morgen im Radio seinen „Sparkurs“ verteidigt, aber gespart werden wird nur bei den biodeutschen Dreckskartoffeln, jenen autochtonen Störfällen im Getriebe der islamischen Buntesrepublik Deutschland!

    Die Straßen haben DDR-Niveau, die Schulen verfallen, die Bundeswehr bald mit 165.000 MännerInnen kleiner als die israelische Armee.

    Nur am Schutzgeld für die MohammedanerInnen wird nicht gespart und was macht da schon die Rundumbewachung mit 10 BeamtInnen an Zusatzkosten?

    Islam kostet und wir haben es zu bezahlen!

    Ab Januar dann auch erhöhte GKV-Sätze für die Ramadan-Spätfolgen unserer „Fachkräfte“ von morgen aus dem Morgenland!

  34. „Der kleine und der große Djihad“. Es geht fast immer nur um den großen Djihad im Film(„Sich selbst bekriegen ist der schwerste Krieg, sich selbst besiegen, ist der schönste Sieg“). Der kleine Djihad oder die moslemischen Eroberungen spielen angeblich kaum eine Rolle. Eben, der ach so friedliche Islam. Taquiya pur und der Kufar schluckt’s, weil ein paar „verwestlichte“ Moslems das so darstellen.
    Daß die Pakistaner trotz der extrem mißlichen Lage in der sie sich befinden, immer auch noch Zeit zum Demonstrieren gegen die Ungläubigen finden (Koranverbrennung), obwohl diese sie ja gerade in dieser Zeit mit retten sollen, ist ein beredtes Zeichen und zeigt den immanenten Haß, der hier herrscht.
    Dieser Haß läßt sich nicht plötzlich von heute auf morgen erzeugen, er wird gezüchtet und am Leben erhalten in den berüchtigten Koranschulen (Fernsehbericht vor einigen Wochen).
    Aber wir holen ja gern noch mehr dieser überaus friedlichen Menschen in’s Land … und unterstützen gewaltig den „Kampf gegen rechts“.

  35. @ #54 Eurabier (15. Sep 2010 08:04)

    Man könnte die wichtigsten Probleme hinwegfegen, wenn man endlich mal Tabula Rasa machen würde!

  36. Hallo William T- Ryker:

    …ich glaube das ist ne sehr gute Idee – Flyer mit witzigen Sprüchen drauf.
    Gibt es irgendwo eine Zusammenfassung dieser Flyer, die Du schon entworfen hast?
    Schwarz weiß ist übrigens sehr gut, da kaum jemand für sowas Farbe benutzt (zu teuer).
    Gruß L.

  37. Mit Frau Merkel als Staatsratsvorsitzende, äh, ich meinte als Bundeskanzlerin nähert sich die Bundesrepublik immer weiter den Verhältnisse im DDR-Unrechts-Staat an.

    Unsere Nachrichtensendungen erinnern immer mehr an die “Aktuelle Kamera” der DDR, unsere Presse ist immer mehr gleichgeschaltet und berichten einheitlich politisch korrekt, sie meinen das Volk erziehen zu müssen und auch unsere Parteien weißen frappierende Ähnlichkeiten mit den Blockparteien des Kommunisten Staates auf. Verschiedene Parteien, aber eine Meinung.

    Wir müssen aufstehen und das sofort ändern! Wir brauchen dringend Alternativen zur Diktatur der Politischen Korrektheit. Wir brauchen dringend wieder Meinungsfreiheit und Demokratie in Deutschland!

  38. @ Lockheed:

    Habe gestern festgestellt, daß die bei photobucket.com fleissig am Löschen sind, was Kunst derlei Art angeht…
    Mal sehen, wo´s weitergeht. Danke fürs Lob. Schwarz-Weiß ist übrigens nicht nur billig sondern hat auch noch Stil 🙂
    Beste Grüße,
    Riker

  39. #56 Eurabier (15. Sep 2010 08:13)
    Wenn es nicht so tragisch für unsere ehemalige Hochkultur wäre, man könnte lachen:

    Für die Erhebung wurden 2501 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger vom 6. bis 10. September befragt.

    Sind 0,004% der Wahlberechtigten als repräsentativ anzusehen?

    Wie verändert sich die Zahl der Nichtwähler? (….wenn 20 % der Wahlberechtigten eine neue konservative Partei wählen würden)

    Ich glaube nur der Statistik / Umfrage, die ich selbst manipuliert habe!

  40. #55 Eurabier
    … sollen die Sozies TS ruhig aus ihrem Klüngelhaufen ausweisen. Evt. schliesst er sich ja dann der Freiheit an. Das kann nur ein Gewinn für uns alle sein !

  41. @55 Eurabier

    „Die Straßen haben DDR-Niveau“.
    Ja, allerdings nur im Westen, das Niveau der ehemaligen „DDR-Straßen“ in Mitteldeutschland ist so, daß man dort Boccia spielen und von der Straße essen könnte…

  42. Hallo Leute wenn nur täglich 10% der PI Leser nur 10 Flyer verteilen erreichen wir damit im Monat 1,5 MILLIONEN deutsche und andere hier lebende Michel. Einige von uns verteilen in der Woche, sogar mehrere hunderte Flyer.
    Islamkritischer Flyer?

    http://i1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/WusstenSie2xproSeite/Flyer2xproSeite.jpg?Islamkritischer Flyer
    http://i1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/Never%20Again/Ideologie2viele.jpg

    Alle Mitmachen.
    Danke

  43. #15 johannwi (15. Sep 2010 00:28)

    Hab ich gesehen.
    Die Wohncamps sahen ja richtig „schnuckelig“ aus. Da gehts zu, wie bei Hempels unterm Sofa.
    Die ganze Abschiebung ist eine Farce, weil sie mit dem Geld (300€) ihre Rückfahrkarte nach Frankreich gleich mitbezahlt kriegen.
    Da läuft was unbeschreiblich schief.

  44. #56 Eurabier (15. Sep 2010 08:13)

    Wer die „Kälber“ sind, wissen wir doch!
    Das zeigt lediglich, wie hoch der Anteil dieser Wählergemeinschaft bereits gewachsen ist.
    Diese „Kälber“ wollen uns schlachten. Das ist der „heilige“ Unterschied.
    Die Grünen würden, ihren Sieg mal vorausgesetzt, dann vielleicht noch ein Weilchen das Zepter schwingen. Spätestens, wenn sie nichts mehr zu sagen hätten, weil sie alle Amter an die „Kälber“ abtreten müssten, würden sie den „Kälbern Undank vorwerfen. Und dann würden sie geschlachtet.

    Leider fehlt den Grünen die Fähigkeit des Vorausdenkens.

  45. Die dummen Bauern-Fünfer von der SPD entblöden sich mit hastig zusammengezimmerten Spickzetteln.

    Wie arm ist das denn ?

    Selig sind die geistig Armen…..

  46. Reicht es nicht langsam froschy ?

    Nicht nur das man deinen Spam in jedem Thread liest, nein jetzt postet du auch schon doppelt hier.

  47. Die Bombendrohung hat doch wahrscheinlich mit dem Islam nichts zu tun. Denn der Islam ist ja bekanntlich ein analoger Begriff für Frieden.

    Vermutlich waren es wieder mal extremistische Nonnen oder buddhistische Mönche oder die bösen bösen Juden…

  48. Eine Frage der Zeit bis auch dieser Turm fällt.Hat man sich aber selbst zuzuschreiben wenn man alles reinlässt.Da dürfte noch einiges auf F zukommen.

  49. #70 Simeon (15. Sep 2010 10:48)
    #25 Indianer Jones
    Wer weiß wie verfault unsere europäischen Knochen schon sind !
    @@
    Du sprichst wohl den Kadaver der Gutmenschen und dergleichen an, deren Knochen sind natürlich verfault, ich meinte da aber schon Andere, oder wer hatt das alles bezahlt?….Jetzt und davor.?
    Europa besteht sicher nicht nur aus Linken, Grünen und Gutmenschen, die verfügten nur mal eine zeitlang eine erschlichene Meinungshoheit. :mrgreen:
    Und der nächste Schritt ihrer Degeneriertheit , wird deren letzter sein. 🙄

    Gruß

  50. In den B5-Nachrichten (Bayerischer Rundfunk) heute Morgen wurde erwähnt, dass die französische Polizei keinen Zusammenhang mit dem Burka-Verbot sehe…nö, gar nicht…!

  51. Tja, um Terror zu verbreiten muss man nicht immer gleich eine Bombe zünden.

    Terror ist es bereits, seine Mitmenschen in Angst zu versetzen und ihr Leben einzuschränken.
    Das vergessen leider zu viele, besonders aber „unsere“ Medien, die lieber verniedlichend von „Drohungen“ und „blindem Alarm“ sprechen als das Ding klar beim Namen zu nennen:

    Terror.

    Im Namen das Islam.

    Mitten in Europa.

    Ausgeübt von Zuwanderern, die kein Recht geltend machen können, hier sein zu dürfen.
    Weder rechtlich noch moralisch.

    Wir waren so nett, sie hier bei und mit uns leben zu lassen.
    Die danken es uns mit Verachtung, Hass und Terror.

Comments are closed.