Print Friendly, PDF & Email

TV-Tipp: Broder und Köppel bei Maybrit IllnerDie Sarrazin-Festwoche im deutschen Fernsehen geht heute Abend um 22.15 Uhr mit der ZDF-Talkshow „Maybrit Illner“ weiter. Erneut trifft Realitätsverweigerung der zweiten Parallelgesellschaft gepaart mit der ersten Parallelgesellschaft auf die Wirklichkeit. JETZT mit Videos!

Kontrahenten sind heute auf Seiten der zweiten Parallelgesellschaft:

• Cem Özdemir (Bündnis 90 / Die Grünen), Parteivorsitzender
• Naika Foroutan, Politologin. Ihr Vater kommt aus dem Iran. Sie lehrt und forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin, unter anderem über europäisch-muslimische Identitätsmodelle
• Bernd Ulrich, Stellv. Chefredakteur „Die ZEIT“ und Autor

und auf Seiten der Realisten:

• Henryk M. Broder, Publizist und Autor u.a. „Früher war alles besser: Ein rücksichtsloser Rückblick“
• Roger Köppel, Schweizer Journalist, Chefredakteur und Verleger des Wochenmagazins „Die Weltwoche“

Kleiner Vorgeschmack auf Broder, der heute auf der Achse des Guten schreibt:

Hier irrt Sarrazin

Thilo Sarrazin hat gesagt, Michel Friedman wäre ein Arschloch. Weil ein Mann von Welt ein Kompliment, das ihm gemacht wurde, nicht für sich behalten kann, rennt Friedman zur BILD-Zeitung und erzählt ihr, was Sarrazin über ihn gesagt hat. Die macht daraus eine Titelgeschichte. Jetzt wissen fünf Millionen BILD-Leser, dass der Sarrazin den Friedman ein Arschloch genannt hat. Das ist nicht nett und, wie unsere Kanzlerin sagen würde, überhaupt nicht hilfreich. Und außerdem stimmt es nicht. Friedman ist ein selbstverliebtes Riesenarschloch. So, das musste mal gesagt werden.

Die Realitätsverweigerer und ihre voraussichtlichen Standpunkte

Cem Özdemir, mit der These, es ist alles gar nicht so schlimm, Sarrazin hetzt gegen Juden und Muslime, die Welt ist bunt und schön und wir haben uns alle ganz dolle lieb. Für die Untätigkeit der Grünen bei der Integration in deren Regierungszeit wird Özdemir darauf hinzuweisen, dass ja die anderen auch nichts getan haben. Zwangsheiraten sind Einzelfälle genau wie Importbräute und der Verkauf muslimischer Mädchen an andere Familien (neudeutsch Heirat) sieht er nicht als Problem, sondern als kulturelle Bereicherung der eingefahrenen deutschen Lebensart, in der sich die Frau den Partner frei wählt.

Naika Foroutan, mit der These, dass die eigenen Angaben von jugendlichen Migranten nicht hinterfragt werden brauchen. Die sind richtig und wie alles muslimische, über jeden Zweifel erhaben. Ach ja, Sarrazin hat unrecht, ist ein Hetzer und Antisemit, oder so ähnlich.

Bernd Ulrich, stellv. Chefredakteur bei der ZEIT, findet dass Sarrazin keine Ahnung hat wovon er redet. Wie er das begründet ist ihm egal. Er weiß es halt irgendwie. Sarrazins Buch bringt nichts neues, nur Statistiken und außerdem ist fast alles falsch, was Sarrazin sagt.

Ja, liebe PI-Leser, das kann ja wieder ein spannender Abend werden. Wir erwarten heftiges Keifen von Cem und ruhige unaufgeregte Stellungnahmen von Köppel & Broder. Sicherlich wird die Fraktion der Anti-Sarrazin Front (Antifaschisten) Köppel auch noch mal belehren, dass die Schweizer mit ihrer Minarettverbotentscheidung eh dumm und intolerant sind. Lassen wir uns überraschen…

Video der Maybrit Illner-Sendung:

Video der Berliner Phoenix-Runde (lief zeitgleich um 22.15 Uhr):

» Kontakt: maybrit-illner@zdf.de
» Chat mit Naika Foroutan im Anschluss an die Sendung
» Videobotschaften an die Maybrit Illner-Redaktion

(Video-Upload: Antivirus)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

767 KOMMENTARE

  1. Broders Kommentar von gestern:

    Sarrazin ist der klassische Sündenbock. Er wird mit den Sünden der Gesellschaft beladen und in die Wüste hinaus gejagt. Wir erleben ein archaisches Ritual im High-Tech-Format. Die Selbstgerechten aller Klassen und Fraktionen treten zur virtuellen Steinigung an.

    Sehr treffend. 😀

  2. Hehe, Köppel „Batman“ von der Weltwoche und „Superman“ Broder – Das wird ein Spass.

  3. Broder und Köppel . Ich freu mich.

    Wulff wird sich übrigens demnächst zum „Graben zwischen Bürgern und Politik“ äußern.Dieser Aal.

  4. Was für ein Armutszeugnis, dass man in Deutschland Schweizer Jounalisten importieren muss, um Tatsachen auszusprechen.

    Was ist das für eine Art von Demokratie, in der Wahrheit, wenn nicht zum physischen, so doch zum sozialen Mord führt?

  5. Zwei Fragen würde ich gerne in der Sendung hören:

    1. Warum klappt die Integration von Vietnamesen, Japanern, Chinesen, Inder, Polen und Russen hervorragend, während sie bei Mohammedanern gescheitert ist?

    2. Ist es nur ein deutsches Phänomen? Wenn ja, warum stimmten 30% der Niederländer für Geert Wilders, die Schweiz gegen die Minarret ab und warum hat Frankreich und Belgien die Burka verboten?

  6. Bei N-TV wird auch gerade wieder ein Schauspiel vorgetragen: Gespielt wird eine Diskussion.

    Nach dem Umgang mit Sarrazin und der von der Kanzlerin und dem BP Wulff eingeleiteten Entlassung Sarrazins sollte man diese Diskussionsrunden abschaffen!
    Der Zuschauer weiß jetzt, dass die Tatsachen verschwiegen werden müssen!

  7. Broder ist in der Lage, das ganze gegnerische Blödelpack humorvoll auf die Schippe zu nehmen. Das könnte lustig werden.

    Überhaupt – niemals den Humor verlieren. Das ist eine wirkungsvolle Waffe, die die Gutblödels nicht beherrschen und die auch noch legal ist!

  8. Sag mal armes Deutschland? Habt ihr keine eigenen neo-konservativen Denker, dass ihr den Schweizer Roger Köppel für eine Talk-Show auf dem GEZ TV benötigt?

    Welch armselige Politik…

    :mrgreen:

  9. #13 Traurig (02. Sep 2010 17:37):

    Der Zuschauer weiß jetzt, dass die Tatsachen verschwiegen werden müssen!

    Richtig, spätestens heute hat es auch der Dümmste verstanden.

  10. Äääähhhhh, was ist mit dem 2. Teil vom ZDF über den 11.September?
    Ist das irgendwo zu finden, vielleicht auch zu saugen?

  11. Und wieder 4 gegen 2. Aber wenigstens ist Broder ein wesentlich besserer Rhetoriker als Sarrazin und sicher ein guter Vertreter für ihn. Und der Schweizer Köppel gefällt mir wegen seiner ruhigen, höflichen sympathischen Art. Den traut sich keiner brutal anzugreifen. OK, ein Friedman hätte es dennoch getan.

  12. FAZnet

    Und Angie behält noch in schwersten Zeiten ihren wundervollen Humor:

    „Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßte die Entscheidung der Bundesbank. Ein Regierungssprecher sagte: „Die Bundeskanzlerin hat die unabhängige Entscheidung des Bundesbankvorstandes mit großem Respekt zur Kenntnis genommen.“
    (Hervorhebung von mir)

  13. Realsatire:

    „Die Bundeskanzlerin hat die unabhängige Entscheidung des Bundesbankvorstandes mit großem Respekt zur Kenntnis genommen.“

    Als wäre der öffentliche Druck der letzten Tage auf die Bundesbank nicht schon schlimm genug gewesen. Nein, nun verhöhnt Merkel den Bundesbank-Vorstand noch, indem sie das Wort „unabhängig“ in der Pressermitteilung ausdrücklich erwähnt hat. 😉

  14. Nicht ganz OT:

    Heute Abend wird in der Radiosendung „Arena“ auf WDR 2 die Integration thematisiert. Die übliche politisch korrekte Gutmenschenattitüde ist zu befürchten.

    http://www.wdr.de/radio/wdr2/arena/570694.phtml

    Bitte ruft an, schreibt Emails. Auch wenn Aspekte wie Migrantengewalt, Aufruf zur Gewalt gegen Ungläubige, Ehrenmorde, Verstümmelung von Frauen etc wohl ehr unter den Teppich gekehrt werden, sollten wir zumindest versuchen, unsere Meinung dort zu gehör kommen zu lassen.

  15. Abstimmung auf http://www.faz.net:

    “Ist die Entlassung Sarrazins gerechtfertigt?”

    Jetzt schon:
    Ja, Sarrazin ist für ein öffentliches Amt nicht geeignet: 265 Stimmen
    12,08%

    Nein, in einer Demokratie müssen auch unbequeme Stimmen zugelassen sein: 1928 Stimmen
    87,92%

    Insgesamt wurden 2193 Stimmen abgegeben.

  16. #4 kai1000 (02. Sep 2010 17:30)

    Hier eine Aufkleberidee mit einer – wie ich finde – charmanten Sympathiebekundung (stammt aus dem Kommentarbereich der WELT) mit der wir die derzeitige Popularität von Thilo Sarrazin für unsere Zwecke nutzen könnten.

    http://www.abload.de/image.php?img=wirsindsarraziner2g04y.png

    Schönes Ding!

    Hätte auch noch einen Textvorschlag:“Sarraziner statt Sarrazenen“

    #16 Die Realität (02. Sep 2010 17:42)

    Sag mal armes Deutschland? Habt ihr keine eigenen neo-konservativen Denker, dass ihr den Schweizer Roger Köppel für eine Talk-Show auf dem GEZ TV benötigt?

    Welch armselige Politik…

    :mrgreen:

    So oft, wie Roger Köppel schon teilgenommen hat, haben wir wohl echt nichts zu bieten. Können aber dafür ganz Europa mit Integrationspopulisten versorgen. Dann klappts auch wieder mit dem Exportweltmeister.

    Nu bin ich aber weg. Habe eben das rote Buch aus der Post gezogen und gehe noch etwas feiern.

  17. Roger Köppel: „Sie holen sich Millionen Arbeitslose aus muslimischen Ländern ins Land und wundern sich dann, dass alle Kassen leer sind.“

    Ich liebe seine Auftritte in Deutschland !

  18. Habe soeben den Artikel“Sarrazin“ in der Weltwoche gelesen.Mit Köppel ist mal einer da der ohne Scheu die Problemen beim Namen nennt..
    So ist in der Weltwoche ,mit Recht zu lesen..
    „Wir beobachten den von ganz oben betriebenen Versuch,eine unerwünschte Stimme zum schweigen zu bringen.Sarrazin soll an seinem demokratischen Grundrecht,die eigene Meinung frei äussern zu dürfen,durch Diffamierung und Rufmord gehindert werden.
    Statt mit Argumenten auf den Inkorrekten zu reagieren,deckt man ihn mit einer Lawine von Anschuldigungen zu,um ihn gesellschaftlich zu erledigen.
    Dass dieses undemokratische Verhalten von den Regierungsparteien,aber auch den meisten Medien willig praktiziert wird,sagt viel aus über das politische Selbstverständnis der Eliten in der Bundesrepublik.“

  19. gerade auf achgut.de gefunden

    Henryk M. Broder 02.09.2010 16:26 +Feedback
    Hier irrt Sarrazin

    Thilo Sarrazin hat gesagt, Michel Friedman wäre ein Arschloch. Weil ein Mann von Welt ein Kompliment, das ihm gemacht wurde, nicht für sich behalten kann, rennt Friedman zur BILD-Zeitung und erzählt ihr, was Sarrazin über ihn gesagt hat. Die macht daraus eine Titelgeschichte. Jetzt wissen fünf Millionen BILD-Leser, dass der Sarrazin den Friedman ein Arschloch genannt hat. Das ist nicht nett und, wie unsere Kanzlerin sagen würde, überhaupt nicht hilfreich. Und außerdem stimmt es nicht. Friedman ist ein selbstverliebtes Riesenarschloch. So, das musste mal gesagt werden.

  20. Eines hat Thilo schon erreicht der Gutmenschenradiosender Südwest 3 hat doch tatsächlich heute zu folgendem Vorfall
    http://www.bild.de/BILD/news/2010/09/01/geiselnahme-frankenthal/unblutig-beendet.html
    gesagt ein türkischer Staatsbürger, also nicht Süpdländer sondern türkischer Staatsbürger!!
    Nett ist das Bild wie er der Dame das Messer an den Hals hält, bestimmt kulturelle Eigenart die es zu verzeihen gilt. Wäre schön wenn PI einen Bericht darüber bringen würde.

  21. ich habe vor wenigen Minuten Leo Busch bei N-TV gesehen.
    Da hat der Körting doch tatsächlich gesagt das der Sarrazin einen Defekt hat oder krank ist.

    Desweiteren hat man eine UMfrage gezeigt aus der hervorging das 69% aller Sarrazin Unterstützer Hauptschüler sind (man muste wohl bei der Umfrage die Schubildung angeben) und/oder FDP wählen.

    Das wird ja immer schlimemr in Deutschland.

    Vielleicht bekommt PI den Stream ja noch irgendwo aus dem Netz. Das war das erste mal seit Jahren das ich den Fernseher nach 30 Minuten ausgeschaltet habe. Den Rest der Sendung konnte ich mir nicht ansehen weil ich sonst einen Herzkasper bekommen hätte.

  22. hallo leute und sry für den (teilweisen)ot^^

    ich suche jemanden der gut zeichnen kann. ich will eine aktion starten und auf malerische art gegen die hetze der gutmenschen und politiker gegen sarrazin zu protestieren. wer also gut im zeichnen ist und lust hat, der soll sich bitte bei mir melden unter vsLinks@web.de

    lg
    dani.d

  23. …sorry für die Rechtschreibfehler, aber ich bin immer noch aufgeregt. Ich geh jetzt mit der Tochter raus an die frische Luft…

  24. Ich freue mich schon auf diese Sendung.. und bin gespannt, wie sich alle schlagen, am meisten freue ich mich über Herrn Broder und Herrn Köppels Kommentare.
    Da ich mich mittlerweile auch auf der Homepage von Tangsir 2569 informiere ist mir klar, welche Ansichten diese Frau Foroutan vertritt.
    Ein dickes Lob an Tangsir für seine Webseite. Naja.. und was Herr Ösdemir sagt, geht mir mittlerweile am A.. vorbeit. Denn gebetsmühlenartige türkische Äußerungen nehme ich einfach nicht mehr ernst.

  25. #39 Justinianus
    „Desweiteren hat man eine UMfrage gezeigt aus der hervorging das 69% aller Sarrazin Unterstützer Hauptschüler sind“
    Hauptschüler? Boah, soviele Moseln pro Sarrazin? Alle Achtung. 😐

  26. Knüppel aus dem Sack Teil drei, oder wie??
    Nach Sarrazin werden nun auch Broder und Köppel zur öffentlich-rechtlichen Schlachtbank geführt, befürchte ich. Natürlich alles fürs Volk – Hauptsache, dem Gutmenschentum und dem reinen Gewissen ist wieder genüge getan…

    Das deutsche Fernsehen disqualifiziert sich mit seinen momentan Hexenprozessen sowieso immer mehr!

  27. Eine weitere Ölplattform im Golf von Mexiko ist explodiert.

    Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei zwei derartigen Explosionen in wenigen Monaten um bloßen Zufall handelt?

    Hat die Regierung Obama beim ersten Vorfall einen Anschlag verschwiegen?

  28. Die Bundeskanzlerin begrüsst die freie und unabhängige Entscheidung, der Bundesbank, Sarrazin abzuschiessen.
    Was sind das für Heuchler, schlimmer als in der ehem. DDR 🙁

  29. Die neokommunistischen Verschwörer von Politkomissarin Merkel,Abdullah Wulff,Dhimmi Schäuble bis LINKE haben einen Fehler gemacht.

    Sie haben einen Märtyrer geschaffen.

    Sarrazin ist jetzt mächtiger denn je.

  30. Die haben den Broder eingeladen, dirty Henryk! Wenn das die Ötzkanne wüsste! Der ist doch total kulturunsensibel! 🙂

  31. Die politisch korrekte Mehrheit der Politiker, ihrer Medien und fast das gesammte künstlerische Establishement als „zweite Parallelgesellschaft“, neben der politisch islamischen ersten Parallelgesellschaft – gegen die längst anders denkende Bevölkerungsmehrheit
    DER ist echt gut!

    Den Urheber dieses treffenden Einfalls möchte ich hiermit für den PI- Award des Jahrzehnts vorschlagen! 😀

  32. N-TV Umfrage Stand:18:15 Uhr

    Hat Thilo Sarranzin dem Ansehen der Bank geschadet?

    Ja 5%
    Nein 95 %

    Und heute Abend: Köppel und Broder!

    GEIL!

    Wieso dießer häßliche Özdimir?
    Die Foroutan wird natürlich, wie bei Beckmann, unbedeutenden Kram labern.
    Auf die hab ich mich bei Beckmann schon eingegroovt! Das jetzt plötzlich überall diese Museltanten was zu sagen haben, macht mich stutzig. Naja, zuhause dürfen sie das Maul nicht aufreißen. Und wenn sie dann mal was sagen dürfen, dann schießen sie halt mal schnell übers Ziel hinaus. Wen wunderts?

  33. Hiermit kündige ich mein Konto bei der Bundesbank!

    Schon der alte Anarchist Bakunin wusste:

    Die Kommunisten haben einen Fuß in der Internationale.

    Und den anderen haben sie in der Bank.

  34. Wer weiss etwas von den Machenschaften hinter den Kulissen ?

    Wer hat mit wem telefoniert ?

    Wer alles hat auf sie Herrschaften Druck ausgeübt,daß sie ihren ehemaligen Kollegen fallen ließen ?

  35. Schaut euch das an!
    Noch ein Kosovo in Planung und unsere Politiker schauen dabei zu und entfernen Störenfriede:

    Richard Wagner 02.09.2010 04:19 +Feedback
    Heymat mit Ypsilon? Heute bei Maybritt Illner

    Bisher sprach man kritisch höchstens von der Einwanderung in die Sozialsysteme. Nun hat das Problem eine neue Dimension erreicht, es geht um ein Rezept, mit dem man uns Deutschland nehmen könnte, das Land selbst. Das Rezept findet sich auf einer Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin, mit der auch eine Teilnehmerin am für heute Abend angekündigten Gespräch bei „Maybritt Illner“ zu tun hat. Es ist Naika Foroutan, die am Montag bei Beckmann bloß zugeschaltet war. Sie hat es in drei Tagen geschafft, ins Studio zu gelangen. Heute sitzt sie mit in der Runde. So schwer haben es die muslimischen Einwanderer in Deutschland.

    Das Rezept, um das es geht, heißt „Neue Deutsche“. An ihm wird im Rahmen eines Forschungsprojektes „Heymat“ gearbeitet. Ja, Sie haben richtig gelesen, mit Ypsilon.
    Man will nicht mehr und nicht weniger erreichen, als den Deutschen selbst, als Deutschen, neu zu definieren. Zitat: „Der Begriff entstand in Abgrenzung zum Begriff der alteingesessenen Deutschen, die für sich Etabliertenvorrechte reklamieren. Er soll verdeutlichen, dass Deutschland und Deutsch-Sein sich wandeln, und die ehedem ethnischen Zuschreibungskriterien für Deutsch nicht die reale Bevölkerungsstruktur und Zusammensetzung des Landes wiederspiegeln, sondern auf essenzialisierenden Konstrukten von Kultur, Nation und Ethnie beruhen.“

    http://www.heymat.hu-berlin.de/neue_deutsche

    Arme Loreley! Wir passen nicht mehr zu unserem Land, hörst du? Wir sind irgendwie altmodisch, überholt. Weg mit uns, hört man es rufen. Aus den eigenen Reihen hört man’s, wir stehen hier nur noch im Wege. Im Ernst: Was bezweckt ein solches Projekt? Interessant ist, dass es sich nicht auf alle Einwanderer bezieht, sondern nur auf die so genannten Muslime. Es geht auch nicht mehr um Integration, sondern es geht darum, Platz zu machen, für eine Einwanderergesellschaft innerhalb unserer völkerrechtlich anerkannten Grenzen. Es geht um unser Territorium, um den Versuch der Landnahme.

    Die Muslime sind die einzige Einwanderergruppe in Deutschland, die für sich Gruppenrechte beansprucht. Ein moderner Staat hat aber keine Gruppenrechte zu vergeben, sondern nur Individualrechte, über den individuellen Erwerb der Staatsangehörigkeit. Da es für ethnische Gruppen aussichtslos ist, ein Gruppenrecht zu beanspruchen, tritt man als religiöse Gruppe auf, als Muslime. Damit kann man sich bei den Forderungen auf die Religionsfreiheit berufen, und so für die Gruppe ein Mitspracherecht in allen denkbaren Gremien, Ausschüssen und sonstigen Institutionen für sich zu reklamieren.

    Damit ist man nicht individuell integriert, sondern als Gruppe den Einheimischen gleichgestellt. Man wird also als Gruppe nicht Teil einer einheimischen Mehrheit sondern erwirbt einen territorialen Besitzanspruch. Geht man auf ein solches Projekt ein, sollte man wissen, dass an seinem Ende die Auflösung der deutschen Nation steht, der Verlust der Heimat (ohne Ypsilon) für den Einzelnen, das Aufgeben unseres Territoriums. Wir riskieren, was den Serben passiert ist, indem sie den Kosovo verloren haben.

    Wenn Naika Foroutan heute Abend in der Sendung so forsch wie bei Beckmann auftritt und so kess schwindelt wie bei diesem, sollte man in der Runde auf jeden Fall genauer nachfragen, anstatt sich ein weiteres Mal die Märchen vom „hässlichen Deutschen“ auftischen zu lassen. Nebenbei: In welchem Land der Welt würde ein Projekt wie „Heymat“, mit dem erklärten Ziel der Selbstaufgabe der Einheimischen, nicht nur geduldet, sondern auch noch öffentlich gefördert werden?

    Lassen wir uns nicht einschüchtern! Deutschland gehört immer noch uns, den altmodischen essentialisierenden Konstrukt-Deutschen. Das ist im Übrigen völkerrechtlich verbrieft. Basta.

    Quelle:
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/heymat_mit_ypsilon_heute_bei_maybritt_illner/

  36. So, so – also auch die Bundesbanker beugen sich dem sozialistischem Multikulti-Staatsterror. Schade – von Unabhängigkeit keine Spur, aber gut zu wissen, wer einen Arsch in der Hose hat und wer zu den Volksverrätern gehört.

  37. Vielleicht sollten sich die Zuschauer der nächsten „Sarrazin-Verarbeitungs-Sendung“ alle sone Brille aufziehen… als stumme Solidaritätsbekundung für Sarrazin. 😉
    Wahrscheinlich wird dieser Vorschlag auch bald von der „Anti“fa und anderen Sturmtruppen des „Guten“ aufgegriffen – aber dann beweisen sie wenigstens Humor.

  38. Der neueste Artikel in der Welt ist die Krönung:

    Bei Plasberg ätzt Sarrazin gegen Michel Friedman
    In Frank Plasbergs Talkshow traf Thilo Sarrazin auf Michel Friedman. Statt Argumente zu bringen, entschied sich Sarrazin für Beleidigungen.

    Habe ich vielleicht die falsche Sendung gesehen? Wann hat Sarrazin Friedberg beleidigt? Es war genau umgekehrt, Friedman hat Sarrazin mehrfach beleidigt, indem er ihn als „Rasisten“ bezeichnet hat. Und zudem ließ Friedman gar nicht zu, dass er Argumente bringen kann, denn er ist ihm immer ins Wort gefallen. Kranker geht es nicht mehr, was so in den Medien abläuft. Da könnte sogar der „Stürmer“ noch was von lernen.

    Ach ja, würden wir jetzt im 19. Jahrhundert leben, dann wäre so eine Beleidigung ein ganz klarer Grund für ein Duell gewesen. Aber mit Pistolen oder Degen. Schade, dass diese Tradition aus der Mode gekommen ist 😉

  39. Ich freue mich schon auf H.M. Broder. Der Mann ist klasse.

    Was anderes: Auf Facebook hat T. Sarrazin schon 11.134 „Freunde“ auf seiner Seite.

  40. __________________Das hier ist ein Skandal Herr Bundespräsident Wulf, tretenSie zurück denn Sie haben ihre KOmpetenzen überschritte, in dem Sie die Bundesbank aufgefordert haben Herrn Sarrazin zu entlassen. Sie sind wohl auch noch nicht angekommen im neuen Amt.______________________________________

  41. #64 peterpan99

    Ich glaube denen sogar, dass es ein peinliches Versehen war. Aber den hätten sie mal einem moslemischen Mädchen geben sollen …

  42. Ja ich bin gespannt, ob die Jusitz, die Arbeitsrichter, auch dem politischen Druck weichen. Die Meinungsfreiheit ist jedenfalls tot. Diese Politiker sollen sich ein neues Volk suchen. Und wenn soll man da noch wählen, ich wähl mich selbst und gründe die Band „Ich bleib ich bis zum bitteren Ende“ Der Chor singt Amen!!!

  43. bei RTL fielen die gebrieften wieder wie heuschrecken über sarrazin her, wobei sie sich auf die aussage des herrn BP beriefen.
    billigster tv-journalismus mit einschlägigem unterton.

  44. Wenn die deutsche Politrotte meint,sie müsste dem deutschen Volk einen Kulturkampf aufzwingen,dann kann sie den gerne haben.

    Aber sie wird ihn verlieren.

    Merkel ist jetzt schon weg vom Fenster.

  45. Broder ist einfach ein sympathischer Zeitgenosse mit Blick fürs Wesentliche:
    „Friedman ist ein selbstverliebtes Riesenarschloch.“ 🙂 🙂 🙂 ich krieg gleich Durchfall!!!!

  46. Nein, diese Sendung tue ich mir heute Abend nicht schon wieder an. Schon gar nicht, wo zu allem Überfluß auch noch dieses Brechmittel Cem Kötzelmir anwesend ist.

  47. #4 kai1000 (02. Sep 2010 17:30)

    Hier eine Aufkleberidee mit einer – wie ich finde – charmanten Sympathiebekundung (stammt aus dem Kommentarbereich der WELT) mit der wir die derzeitige Popularität von Thilo Sarrazin für unsere Zwecke nutzen könnten.

    http://www.abload.de/image.php?img=wirsindsarraziner2g04y.png

    und @54 Froschi,

    sehr gute Entwürfe,direkt gespeichert und morgen in den Copy Shop rennen.
    Dann im Bus „fallen“ lassen, bei Rewe,Real,Aldi etc auslegen.

    In allen Medien tobt gerade das Vokl wegen der Entlassung…,manche rufen zu den Waffen,naja noch ist es nicht soweit aber heute wurde uns gezeigt das wir keine Demokratie haben.
    Ich finde für mich nun ist es an der Zeit zu kämpfen,es reicht,aber „erstmal“ mit Flyern.

    Auf Leute,mit machen,Verteilen,Aufwecken,Druck machen.

    Gehabt euch wohl.

  48. Originalton Naika Foroutan:

    „Ich möchte mir MEIN Deutschland von Herrn Sarrazin nicht vermiesen lassen!“

    Nun ich hoffe, es gibt noch einige andere, die Dir Dein Deutschland vermiesen.

  49. ist eigentlich schon mal wen aufgefallen dass die BILD-Zeitung hie+da nationale töne einschlägt wie zu einem sarrazin oder damals bei einem ronald schill( richter gnadenlos), auch mit wohlwollenden kommentaren(anfangs).
    aber sie dann bei der vermeintlich nächst bietenden verfehlung auch gnadelnlos fallen lassen und auf sie eindreschen. wie eben jetzt bei Hr.Sarrazin der fall ist. geht mir einfach nicht in den kopf. noch vor einer woche druckten sie seine buchseiten ab. jetzt aber machen sie so…als ob er ein böses monster wäre. was für eine taktik steht denn dahinter??

  50. „…Thilo Sarrazin hat gesagt, Michel Friedman wäre ein Arschloch….Und außerdem stimmt es nicht. Friedman ist ein selbstverliebtes Riesenarschloch. So, das musste mal gesagt werden.“

    Als sich das gelesen hatte mußte ich schallend lachen.
    Broder ist der Beste, der Allerbeste! Wenn wir Broder nicht hätten wäre es in Deutschland gänzlich unerträglich.

  51. rotgold

    DAS nützt doch auch nichts. wie oft schon wurde HIER aufgerufen politiker oder parteien die meinung zu geigen, per mail. und passierte was zum besseren?
    geh lieber auf die strasse und demonstriere, nur diese SPRACHE verstehen die da oben.

  52. Mit Henryk M. Broder machen diese geistigen Warmduscher nicht so einen klein Mädchenaufstand, wie diese hysterisch kreischende Asli Sevinimm, die man als bestes Beispiel nehmen muss, als eine Person ohne Achtung und Respekt, gegenüber Andersdenkenden. Aber das liegt ja den Türken oder Muslimen im Blut!

    Gott sei dank ist dieser verschnupfte Friedmann nicht dabei.

    Den einmal mit seinen cholerischen Anfällen ertragen zu müssen, ist schon eine Zumutung zu viel.

  53. busch tv

    Körting war es tatsächlich nicht zu primitiv anzumerken, dass die Australier früher die deutschen Einwanderer kritisch beäugt hätten aus der Angst heraus, es wurde zu viel Deutsch gesprochen.
    Das sei aber kein Problem gewesen.

    So schlussfolgert er messerscharf, wir würden uns auch eines Tages an die Zuwanderer gewöhnen.

    Die Logik eines Berliner Innensenators, man kann nur noch staunen.

  54. als wenn der wulff die emails lesen würde.
    die werden von der zensur gleich entsorgt, wobei die lobgesänge selektiv vorgelegt werden.

  55. @PI
    Der Server ist schon wieder zu schwach. 🙁
    Richtet euch besser mal auf bald 100.000 Besucher täglich ein. Da braucht ihr Reserven
    Und arbeitet mal mit einem Cluster. Dann fällt bei Problemen wenigstens nicht gleich alles aus.

  56. Nicht einmal mehr ein Alibi-Gast ist dabei.

    Markus Lanz

    Integration in Deutschland

    nach Maybrit Illner um 23:15 Uhr im ZDF

    Nichts sorgt aktuell für mehr Aufregung als das diese Woche erschienene Buch von Thilo Sarrazin „Deutschland schafft sich ab“. Nun droht ihm sogar der Parteiausschluss. Bei Markus Lanz diskutieren die Autorin Melda Akbas sowie der heutige Streetworker Fadi Saad über Sarrazins provokante Thesen.

    Der 31-jährige Fadi Saad wurde als ältestes Kind einer palästinensischen Flüchtlingsfamilie in Berlin Wedding geboren, später wurde er Mitglied in einer gefürchteten Jugendbande. Heute unterstützt er Jugendliche in Berliner Problemstadtteilen.

    http://markuslanz.zdf.de/ZDFde/inhalt/1/0,1872,7243009_idDispatch:9902171,00.html

  57. ICH FASSE ES NICHT !!!!!!!
    Haben es diese Kröten doch noch geschafft.
    Somit ist das Ende der Demokratie und der Meinungsfreiheit eingeläutet !!!

  58. Warum müssen eigentlich die Sarrazin Gegner immer feige in der Überzahl auftreten ?

    Haben sie sich das etwa schon von den Bereicherern abgekuckt ?

  59. Chat mit Naika Foroutan

    Heute 23.15 Uhr

    Im Anschluss an die Sendung können Sie mit der Politologin Naika Foroutan im Chat diskutieren
    Das geht nur darum, negative Äusserungen zu sammeln, um dann die 90% Sarrazinbefürworter als Nazis zu outen.

  60. #81 Rotgold

    Nein das werde ich mir nicht antun auch nur ein Wort an Wulff zu richten.
    Ist ja schon jetzt klar wie der entscheiden wird.
    Habe es schon bei Künast versucht ohne Resultat.
    Herr Sarrazin kommt mir vor wie ein Schaf (ist nicht böse gemeint, im Gegenteil) in einem Rudel von hungrigen Wölfen.
    Auch die SPD wird sich jetzt nicht scheuen ihn aus der Partei auszuschliessen.
    Schande für alle Verantwortlichen, haben diese überhaupt mal das Buch von Frau Heisig auch nur einmal aufgeschlagen ??
    Also ich bin ja sowas von wütend !
    Viel Glück Herr Sarrazin, Sie geniessen die Unterstützung von einer Mehrheit des Volkes.

  61. Sie lehrt und forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin, unter anderem über europäisch-muslimische Identitätsmodelle

    Allein bei diesem Satz kommt mir die Galle hoch. Es gibt keine und es wird niemals europäisch-muslimische Identitäten geben. Europa will den Islam nicht als neue Identität übergestülpt bekommen. Ich hoffe nur, dass sich die Studie von Gerald Celeste (Ab 2012 werden die Muslime aus Europa vertrieben) bewahrheitet.

  62. Was mich an diesen Diskussionen immer wieder verwundert, ist die Tatsache, wie sehr der Islam verharmlost wird. Denn seien wir doch mal ehrlich. Der Koran ist das Grundübel in dieser Welt. Und ich würde mir wünschen, wenn mal, besonders von Muslime, Kritik gegenüber dem Islam und seiner Verweigerung andere Religionen als Menschen zu akzeptieren, erfolgt.

  63. #42 Justinianus (02. Sep 2010 18:09)

    Körting verdanken wir auch wieder eine alte Erkenntnis: Wir Deutschen haben Angst vor den Fremden und stimmen deshalb Sarrazin zu. 🙂

    Das Volk scheint inzwischen aufgewacht zu sein, was in der Zustimmung zu Sarrazin zum Ausdruck kommt. Trotz Diffamierungskampagnen aus allen Medienkanonen liegen auch die schlechtesten Umfragewerte noch bei ungefähr 50% pro Sarrazin (dass die Online-Umfragen in der Regel bei 80-90% Zustimmung liegen, wissen wir).

    Die Diskussion zeigt wieder, dass sich dennoch in fünf Jahren bei den politisch Verantwortlichen nichts getan hat. Erst wenn es um Wählerstimmen und Regierungsmacht geht, wird sich die Arroganz der Macht wirklich mit den Problemen des Volkes beschäftigen.

    Ich bedauere es, aber ohne eine Alternative Rechtspartei wird sich bei denen nichts bewegen.

  64. Hat sich eigentlich schon mal jemand die Frage gestellt, was hinter der Miss- und Verachtung der Mehrheitsmeinung steht?
    Steht da vielleicht ein Gedankengut, mit dem Sarrazin gar nicht mithalten kann?

  65. Wieder so ein versuchter Schauprozeß für die Propaganda – wir leben in einer
    Faschistisch/Kommunistischen Bananen
    Republik 🙂

    +++
    WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

    LA ILAH ILLA ALLAH – YASOU AL MASIH IBNU ALLAH = Es gibt keinen Gott außer Gott und Jesus Christus ist der Sohn von Gott !

  66. #111 Realitywoman (02. Sep 2010 20:03)

    Was mich an diesen Diskussionen immer wieder verwundert, ist die Tatsache, wie sehr der Islam verharmlost wird.

    Der Islam wird derzeit nicht verharmlost, sondern ist überhaupt kein Thema. Die schwarz-(gelb?)-grün-rote Diffamierungskampagne hat es (der WELT sei Dank) wunderbar geschafft, völlig nebensächliche Dinge wie genetische Fragen zu diskutieren. Ales nur unter dem Gesichtspunt, Sarrazin und eine Anhaänger als Rassisten zu brandmarken.

  67. *klugscheiss*

    Ihr habt ein kleines aber nicht ganz unwichtiges Detail vergessen: Anführungsstriche bei dem Wort „Anti“faschisten.

    […] die Fraktion der Anti-Sarrazin Front (Antifaschisten) […]

    Ich schreibe das in Internetdiskussionen nur noch so, und an den Reaktionen erkenne ich jedesmal, dass ich damit richtig liege.

  68. „110 kawe: Ich hoffe nur, dass sich die Studie von Gerald Celeste (Ab 2012 werden die Muslime aus Europa vertrieben) bewahrheitet.“

    Das hoffe ich auch, und noch etwas: daß alle Dreckskollaborateure wie Roth, Özdemir, Gabriel, Scholz, Nahles, Paolo Pinkel, Ferkel, Wulff, Polenz etc. etc. mit rausfliegen!

    Auf Broder freue ich mich!!! Ist immer ein Genuß, ihn zu hören, zu sehen oder von ihm zu lesen!

  69. Zitat…
    64 Heimat (02. Sep 2010 18:38) So, so – also auch die Bundesbanker beugen sich dem sozialistischem Multikulti-Staatsterror. Schade – von Unabhängigkeit keine Spur, aber gut zu wissen, wer einen Arsch in der Hose hat und wer zu den Volksverrätern gehört.
    __________________________________________

    Na Defakto schon, aber…

    es geht dann am Ende auch um die EIGENE
    BERUFLICHE ZUKUNFT, und die will sich
    KEINER VERBAUEN.

    Feigheit ist nicht nur Einfach, nein es
    fördert auch den Aufstieg!

  70. Cem Özdemir-Hunzinger, ein moralisches Bonusmeilenvorbild wie der Sklavenbenutzer Paolo Pinkel, wie eine besoffene BischöfIn, wie ein RAF-Aufbauhelfer mit Vorstrafen!

    Unsere moralischen Eliten sind zum Glück frei von Tadel!

    Aber Özdemir lebt sein BerufstürkInnentum, er kann nicht anders.

    Wenn mich wirklich etwas ärgert, dann sind es Inder oder IranerInnen (nicht, weil sie genetisch mit uns verwandt sind, im Gegensatz zu TürkInnen und AraberInnen, wie Autobahn!), die politsch-korrekt gegen ihr Aufnahmeland agieren:

    Ranga Yogeschwar spielte brav den korrekten Vorzeigemigranten im Schauprozess bei Beckmann!

    Yogeschwar sollte wissen, wer Indien seit seiner Gründung in einer Art Dauerbürgerkrieg hält, dass Juden in Mumbhai gezielt von MohammedanerInnen getötet wurden, nicht um 1200 sondern vor zwei Jahren!

    Yogeschwar sollte sich vor Peschawar hüten, dort würde man ihn als Inder sofort umbringen, Hindukusch bedeutet „Abschlachten der Hindus“ durch mohammedanische Invasoren.

    Über Sebastian Edathy (SPD) will ich nichts sagen, der Soziologie-Langzeitstudent hat nicht das intellektuelle Format des Physikers Yogeschwar, dessen Sendungen ich eigentlich gerne gesehen habe, bis er bei Beckmann letzten Montags Quarks produziert hatte, aber wenn von Fritz Pleite-Gen der Befehl kommt, mit Dr. Sarrazin über Gene zu reden….

    Kommen wir zu unseren anderen genetischen Verwandten, den IranerInnen Fourientan und Nargess-GrünInnenberg.

    Wir nahmen sie als Flüchtlinge auf, beschützten und nährten sie, ließen sie kostenlos bei uns studieren und wo bleibt deren Dank an die die schützende Aufnahmegesellschaft?

    In der Regel habe ich große Sympathien für die in unserem Lande lebenden Inder und Iraner, sie sind friedlich, gebildet und leben selten von Hartz IV!

    Aber offensichtlich gibt es dort auch bedauerliche Einzelfälle (TM)!

  71. Entschuldigung, kann ich mir nicht ansehen, wenn ich diesen Cem Özdingsda… das geht gar nicht. Irgendwann ist die Schmerzgrenze erreicht.

    Thilo Sarrazin hat recht, man kann es drehen und wenden, die Tatsachen sind für jeden Menschen sichtbar.

    Den Stein den Thilo Sarrazin ins Rollen gebracht hat, den hält niemand mehr auf 😉 🙂

  72. Ja, Sarrazin ist für ein öffentliches Amt nicht geeignet: 682 Stimmen
    10,42%

    Nein, in einer Demokratie müssen auch unbequeme Stimmen zugelassen sein: 5862 Stimmen
    89,58%

    Insgesamt wurden 6544 Stimmen abgegeben.

  73. So… Baldrian, Blutdrucksenkende Mittel, Entspannungsmusik, sowie ein angenähter Kragen der nicht platzen kann liegen bereit! Die Schlacht kann beginnen! Möge die Wahrheit siegen!

  74. #99 Elink (02. Sep 2010 19:33)

    Jetzt staun ich aber! Letzte Woche hieß es noch, zwar widerrechtlich genutzt, aber sie hätten das Grundstück gekauft und wollten den Gebetsraum für die Popoheber auf 1000 qm² vergrößern.
    Da bin ich mal gespannt, wie`s weitergeht.
    Vielleicht schieben sie jetzt gleich nen Bauantrag für ne Großmoschee hinterher.

  75. #91 bayernloewe (02. Sep 2010 19:15)

    DAS nützt doch auch nichts.

    geh lieber auf die strasse und demonstriereZitat

    Ich bin sicher, du tust weder das eine noch das andere. Typischer Salonlöwe: Name hui, Inhalt pfui.

    #109 Simbo (02. Sep 2010 19:58)

    Nein das werde ich mir nicht antun auch nur ein Wort an Wulff zu richten. Also ich bin ja sowas von wütend !

    Das führt zu nichts. Kein Kampf um Freiheit wurde je in wenigen Jahren gewonnen. Es brauchte immer einen Vorlauf, bei dem sich Bewusstsein und später Aktion herausbildete.

    Nichts zu tun oder Verbesserungsvorschläge trompeten bringt nichts. Bringt nichts.

    Tu was, schreibe an Wulff, an die Bundesbank, an die CDU, an die SPD. Dort hat die aufmuckende Basis bereits zu Irritationen und Verrenkungen geführt.

    Ohne die vielen kleinen Beiträge wären wir heute nicht so weit, dass in Kommentaren der online-Medien bereits islamkritische Kommentare an der Tagesordnung sind.

    PI wir heute wahrscheinlich einen neuen Besucherrekord schaffen.

    Habt die langfristige Entwicklung im Blick. Seht das Positive. Gebt nicht auf und kämpft für die Freiheit!

  76. #119 Eurabier

    Ich habe die Wissenschaftssendung von Yogeschwar auch immer gerne gesehen, aber das ist jetzt vorbei, weil ich dann immer an die Beckamann-Sendung denken müsste. Wäre er nur bei seinen Leisten geblieben! Gleiches gilt übrigens auch für die Sportkommentatoren Beckmann (erinnert igendwie an Badman) und Kerner (die Traubensorte).

    Übrigens, Fritz Pleite-Gen, das hat was. Von diesem Gen hat Sarrazin aber nichts erwähnt 😉

  77. BRODER! Endlich! D-Day! 😀

    Aber nur 4 Hirnzellen auf der Gegenseite ist nicht ganz fair, die haben ja gar keine Chance. 😀

  78. #128 KDL (02. Sep 2010 21:26)

    „Wissen macht aah“ ist auch so eine Dressurshow des WDR, da stellt Kasper Ralf Kaspers unseren KinderInnen schon einmal das Mohammedanertum als etwas völlig harloses vor, dieser Dummkopf auf der Gehaltsliste Fritz Pleite-Gens!

  79. Heymat mit Ypsilon? Heute bei Maybritt Illner

    Bisher sprach man kritisch höchstens von der Einwanderung in die Sozialsysteme. Nun hat das Problem eine neue Dimension erreicht, es geht um ein Rezept, mit dem man uns Deutschland nehmen könnte, das Land selbst.

    Das Rezept findet sich auf einer Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin, mit der auch eine Teilnehmerin am für heute Abend angekündigten Gespräch bei „Maybritt Illner“ zu tun hat. Es ist Naika Foroutan, die am Montag bei Beckmann bloß zugeschaltet war. Sie hat es in drei Tagen geschafft, ins Studio zu gelangen. Heute sitzt sie mit in der Runde. So schwer haben es die muslimischen Einwanderer in Deutschland.

    Das Rezept, um das es geht, heißt „Neue Deutsche“. An ihm wird im Rahmen eines Forschungsprojektes „Heymat“ gearbeitet. Ja, Sie haben richtig gelesen, mit Ypsilon.
    Man will nicht mehr und nicht weniger erreichen, als den Deutschen selbst, als Deutschen, neu zu definieren. Zitat: „Der Begriff entstand in Abgrenzung zum Begriff der alteingesessenen Deutschen, die für sich Etabliertenvorrechte reklamieren. Er soll verdeutlichen, dass Deutschland und Deutsch-Sein sich wandeln, und die ehedem ethnischen Zuschreibungskriterien für Deutsch nicht die reale Bevölkerungsstruktur und Zusammensetzung des Landes wiederspiegeln, sondern auf essenzialisierenden Konstrukten von Kultur, Nation und Ethnie beruhen.“

    http://www.heymat.hu-berlin.de/neue_deutsche

    Arme Loreley! Wir passen nicht mehr zu unserem Land, hörst du? Wir sind irgendwie altmodisch, überholt. Weg mit uns, hört man es rufen. Aus den eigenen Reihen hört man’s, wir stehen hier nur noch im Wege. Im Ernst: Was bezweckt ein solches Projekt? Interessant ist, dass es sich nicht auf alle Einwanderer bezieht, sondern nur auf die so genannten Muslime. Es geht auch nicht mehr um Integration, sondern es geht darum, Platz zu machen, für eine Einwanderergesellschaft innerhalb unserer völkerrechtlich anerkannten Grenzen. Es geht um unser Territorium, um den Versuch der Landnahme.

    Die Muslime sind die einzige Einwanderergruppe in Deutschland, die für sich Gruppenrechte beansprucht. Ein moderner Staat hat aber keine Gruppenrechte zu vergeben, sondern nur Individualrechte, über den individuellen Erwerb der Staatsangehörigkeit. Da es für ethnische Gruppen aussichtslos ist, ein Gruppenrecht zu beanspruchen, tritt man als religiöse Gruppe auf, als Muslime. Damit kann man sich bei den Forderungen auf die Religionsfreiheit berufen, und so für die Gruppe ein Mitspracherecht in allen denkbaren Gremien, Ausschüssen und sonstigen Institutionen für sich zu reklamieren.

    Damit ist man nicht individuell integriert, sondern als Gruppe den Einheimischen gleichgestellt. Man wird also als Gruppe nicht Teil einer einheimischen Mehrheit sondern erwirbt einen territorialen Besitzanspruch. Geht man auf ein solches Projekt ein, sollte man wissen, dass an seinem Ende die Auflösung der deutschen Nation steht, der Verlust der Heimat (ohne Ypsilon) für den Einzelnen, das Aufgeben unseres Territoriums. Wir riskieren, was den Serben passiert ist, indem sie den Kosovo verloren haben.

    Wenn Naika Foroutan heute Abend in der Sendung so forsch wie bei Beckmann auftritt und so kess schwindelt wie bei diesem, sollte man in der Runde auf jeden Fall genauer nachfragen, anstatt sich ein weiteres Mal die Märchen vom „hässlichen Deutschen“ auftischen zu lassen. Nebenbei: In welchem Land der Welt würde ein Projekt wie „Heymat“, mit dem erklärten Ziel der Selbstaufgabe der Einheimischen, nicht nur geduldet, sondern auch noch öffentlich gefördert werden?
    Lassen wir uns nicht einschüchtern!

    Deutschland gehört immer noch uns, den altmodischen essentialisierenden Konstrukt-Deutschen. Das ist im Übrigen völkerrechtlich verbrieft. Basta.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/heymat_mit_ypsilon_heute_bei_maybritt_illner/

  80. Da Herr Wulff ja nun bald über Herr Sarrazin entscheiden muss, habe ich ihm eine Mail geschrieben – ihr solltet das auch tun!

    Sehr geehrter Herr Bundespräsident,

    das, wofür Hunderttausende zuletzt vor 20 Jahren auf die Straßen gingen, ist im Begriff immer weiter untergraben zu werden. Als Bürger dieses Landes kann mir diese Entwicklung nicht egal sein.
    Man muss sich dieser Tage schon wundern, welches Verständnis von Meinungsfreiheit sich mittlerweile in unserem Land, speziell unter den Parteien, etabliert hat. Viele Menschen sehen mit Sorge, wie die politische „Elite“ – ich weiß nicht inwieweit dieser Terminus wirklich noch zutreffend ist – die Werte dieses Landes mit Füßen tritt und an der Mehrheit des Volkes vorbei entscheidet, mit welcher Arroganz sie jede nicht genehme Meinung abbügelt. Die Toleranz dieser „Elite“ hört da auf wo eine andere Meinung beginnt. Die geringe Wahlbeteiligung bei Land- oder Bundestagswahlen offenbart doch, dass viele Menschen sich von keiner politischen Kraft in diesem Land vertreten fühlen.
    Unsere Demokratie nimmt nicht durch Menschen wie Herr Sarrazin Schaden. Ganz im Gegenteil. Sie nimmt Schaden durch politisch Verantwortliche die sich der Diskussion verweigern und Realitäten leugnen. Demokratie lebt von unterschiedlichen Meinungen die im freien, friedlichen Diskurs zur Sprache gebracht werden. Nur findet ein Diskurs in vielen Bereichen nicht mehr statt. Stattdessen passen sich die Politiker aller Richtungen einer vorgegebenen Leitmeinung an. Sie achten dabei peinlich genau darauf sich nicht zu weit davon zu entfernen um ihr eigenes Vorankommen nicht zu gefährden. Dieser Hang zur Konformität hat diesem Land schon mehrfach geschadet und zu katastrophalen Entwicklungen geführt. Die politisch Verantwortlichen sollten endlich anfangen das zu tun wofür sie vom Souverän gewählt worden sind – die Interessen aller Bürger des deutschen Volkes zu vertreten und Schaden von ihm abzuwenden.
    Ja, Herr Sarrazin hat provoziert. Er hat aber weder ein Verbrechen begangen noch ist er ein Rechtspopulist oder geistiger Brandstifter. Er hat lediglich sein in Artikel 5, des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland, verbrieftes Grundrecht auf freie Meinungsäußerung wahrgenommen. Bedenken Sie dies bitte wenn Sie demnächst über ihn zu „richten“ haben.
    Schließen möchte ich mit einem Zitat von Abraham Lincoln.

    „Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, und das ganze Volk einen Teil der Zeit, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen!“

  81. Ich freu mich auch! Aber noch einmal meine Frage: „Ich freue mich auch sehr über die steigenden Zugriffe auf PI, aber was wird dies bewirken? Als ehemaliger “Linker” habe ich gelernt, eine immer größer werdende Quantität schlägt plötzlich um in eine neue Qualität.

    Fragen tue ich mich nur, wann dieser Punkt erreicht ist und wie sich die neue Qualität dann darstellen und auswirken wird!?“

  82. Zu dem Schmock des Tages: Naika Foroutan

    Die iranerstämmige Foroutan fordert im Interview mit tp mehr Schlüsselpositionen für Moslems, als ob nicht die Qualifikation entscheidend sein soll, sondern die Religion. Mit dieser These stellt sie sich ins Abseits und gleichzeitig ausserhalb der iranischen Gemeinde. Wie es aussieht wenn Moslems Schlüsselpositionen inne haben sieht man aktuell in Iran und in der Türkei.

    Es kommt geradezu einer Verhöhnung der Opfer der islamischen Vergewaltigungsdiktatur gleich, das zu fordern für dessen Beseitigung das iranische Volk auf die Straße geht und sein Leben opfert. Aber was tut man nicht alles um das eigene wertlose Studium zu verteidigen mit dem man gesellschaftlich kein Mehrwert erarbeitet hat. Wer Arbeiten mit dem Titel „europäisch-muslimischen Identitätsmodelle“ verfasst, darf sich nicht wundern keine Schlüsselpositionen zu erhalten. Als Iraner begrüße ich dass wir diese Dame und ihresgleichen niemals in Schlüsselpositionen sehen werden. Allerdings ist die Gefahr dass dies geschieht ohnehin gering, denn zum Glück zählt hierzulande immer noch die Qualifikation. So gesehen ist die einzig denkbare Zukunftsvision für diese Dame eine Schlüsselposition in der Küche und Haushalt, unter den Fuchteln ihres islamischen Ehemannes.

    http://tangsir2569.wordpress.com/2010/05/30/schmock-des-tages-naika-foroutan/#comment-1320

  83. Oh, Markus Lanz will nun auch sein enormes journalisten Potenzial, am Thema Integration aufzeigen.
    Da bin ich mal gespannt.

  84. Ein Vergleich Sarrazins mit Bin Laden!

    Özdemir sollte nun zum zweiten Male seinen Bonusmeilenhut nehmen!

  85. haha, Özdemir, Sarrazin ein Stammeskrieger, den sich Bin Laden nur wünschen kann – so ein Vollpfosten..

  86. wow frau illner…broder: in akademischen kreisen wird dann englisch gesprochen und auf der straße türkisch…
    illner: und was is so schlimm dran??

    haaaaaalllooooooooo???
    die spinnt doch!!

  87. Broder gleich mal Klasse! „Es wird wohl eine Teilung geben, die Akademiker werden Englisch sprechen, die Straße türkisch!“
    Ich kann nich mehr 😉

  88. Der Türke und Vorsitzender der Grünen lullt mal wieder die Menschen ein.

    Dabei sind die Grünen Hauptschuld an der Islamisierung Deutschlands!

  89. Hier könnt ihr posten, wenn ihr einen youtube Account habt.
    Ruhig auch pi-news nennen, damit viele neue Besucher hier her kommen!

    youtube.com/maybritillner?gl=DE&hl=de

  90. „HERR FRIEDMAN, HEUTE WAREN SIE EIN ARSCHLOCH!“

    Da irrt Herr Sarrazin, Herr F. ist immer ein A…loch

    Mein Arschloch hat vehement etwas dagegen mit dem Koks & Nutten Friedman verglichen zu werden.

  91. VON KEWIL (facts and fiction)

    Mein offener Brief an Frau Sarrazin!
    2.09.2010
    Sehr geehrte Frau Sarrazin,

    es muß eine äußerst schwere Zeit für Sie und Ihren Mann sein. Das sieht jeder, der auch nur ein Fünkchen Mitgefühl und Herz hat. Alle Zeitungen und Fernsehstationen, unzählige Organisationen stempeln Herrn Sarrazin als Verrückten, rechten Zündler, Antisemiten und Islam-Hasser ab. Die ganze Regierung und Opposition, die Spitzen des demokratischen Staates distanzieren sich von ihrem Mann, beschimpfen ihn und drängen ihn mit allen Mitteln aus seinem Beruf. Freunde wenden sich ab, er wird gemobbt, und seine Partei möchte ihn ausschließen. Er soll als Aussätziger gelten, sein Ruf soll ruiniert werden, man möchte ihn ein für allemal hinrichten und vernichten.

    Liebe Frau Sarrazin, das ist aber nicht einmal die halbe Wahrheit. Man kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass 70 bis 80 Prozent der Bevölkerung hinter ihrem Mann stehen! Die Leute merken, was da gespielt wird, daß eine freie Meinung unterdrückt werden soll, und sie sagen das. Sie telefonieren, schreiben Kommentare, Leserbriefe und Emails! Das Volk steht ohne jeden Zweifel mehrheitlich hinter Thilo Sarrazin, und das müssen Sie Ihrem Mann sagen.

    Er eilt von Sitzung zu Sitzung, von Interview zu Interview, und hat vermutlich keine Zeit gehabt, sich mit den Reaktionen der Menschen zu beschäftigen. Er weiß vielleicht gar nicht, wieviele hinter ihm stehen. Helfen Sie ihm, durchforsten Sie das Internet mit seinen Foren, Blogs, Kommentaren und Leserbriefspalten und berichten Sie ihm über den riesigen Kreis an Unterstützern. Wo ich hingucke, sehe ich nur Zustimmung zu Ihrem tapferen Mann! Daraus wird er sicher neuen Mut schöpfen! Thilo Sarrazin darf nicht freiwillig zurücktreten! Er möge bitte, bitte im Amt bleiben und notfalls gegen seine Entlassung vor Gericht ziehen! Es darf nicht sein, daß eine kleine Mehrheit von Herrschenden nach den Rezepten vergangener Diktaturen eine unliebsame Meinung einfach so austilgt.

    Mit den allerbesten Wünschen, daß Sie und Ihr Mann diese Tage so gut wie irgendmöglich durchstehen, verbleibe ich

    Hochachtungsvoll

    K., fact-fiction.net

  92. Modernes Deutschland und Probleme klar benennen schließen sich nicht aus, Frau Soziapädagogin

  93. Broder sollte mal über real existierende Parallelgeschellschaften reden.

    Über Islamisten die uns hassen und uns umbringen wollen!

  94. Der Demagoge von der 68er-Studienrat-Postille ZEIT ist ja wohl das Letzte!

    Broder köstlich: „Ich habe gerade meinen inneren Reichsparteitag!“

  95. Da hat sie ihn ja schön unterbrochen, wo er gerade sagen wollte, dass Mediendarstellung und Volksmeinung auseinander liegen.

  96. Broder: „Möllemann Vergleich“ können Sie gleich runterfallen lassen aus 4000 m … 🙂 zu geil !

  97. Der Dümmste der Runde dürfte Bernd Ulrich, Stellv. Chefredakteur “Die ZEIT”, sein. Man merkt, dass der überhaupt keinen Durchblick mehr hat. Er klingt wie so ein unterbelichteter roter Technokrat aus DDR-Zeiten.

  98. Oha, jetzt schwurbelt der Özdemir wieder. Darf ein Vorstand der Bundesbank nicht über Probleme seines Landes sprechen? WAS SOLL DAS ??

  99. Der Türke rechtferigt Berufsverbot bei Linienabweichung!

    Kann man diesen Türken nicht zurückführen in sein geliebtes Land wo die Türken das Sagen haben und Christen verfolgen können!

  100. Wer in Deutschland Verantwortung trägt darf nur Özdemirs GrünInnen Einheitsmeinung vertreten.

  101. die diskutieren doch völlig am thema vorbei…die intelligenzfrage is doch völlig egal. ob ich nun in einem gebildeten islamischen staat lebe oder nem dummen ist mir egal, will ich beides nicht!!!

  102. Genau, Köppel: Eine inhaltliche Auseinandersetzung fand nicht statt. Sondern reine Empörung wegen des heiklen Themas, das er anschnitt.

  103. Cem hat gerade gesagt, Sarrazin wäre „Minister“ gewesen und es wäre auch an ihm gewesen, mehr Geld für die Bildung, für die Integration zur Verfügung zu stellen.

    Irgend welche Pflichten seitens der „Migranten“ sind völlig irrelevant, Hauptsache ist doch, daß ihnen mehr Geld zur Verfügung gestellt wird, und zwar, ohne Forderungen zu stellen. Ergo würde das bedeuten: mehr Geld – mehr Integration. Dann frage ich mich aber, was ist die letzten Jahre schief gelaufen???

  104. Ein ganz herzlicher Dank an die Schweiz!!!!!
    Die Einzigen, die noch Charakter haben, Gesetze achten und Demokratie haben!!!!! DANKE

  105. Der Schweizer bringt es auf den Punkt. Selten so eine gute Argumentation im ÖR gehört. Das ist ja schon unheimlich …. 🙂

  106. Warum wird nun eigentlich diese Möllemann-Geschichte wieder aufgewärmt? Broder hat völlig recht – das lässt sich überhaupt nicht mit der jetzigen Debatte vergleichen!

  107. „Sozialwissenschaftlerin“ lach lach…
    zu meiner Zeit hat man noch Mathe, Deutsch, Physik oder Chemie studiert…. ich lach mich schlapp mit dieser „Wissenschaftlerin“

  108. Foroutan, jaja, Menschen werden diffamiert. Und jetzt kommt sie mit den Protokollen der Weisen von Zion, eujojeu, jetzt macht sie sich aber total lächerlich..

  109. Köppel hat den Gutmenschen mal vorgeführt was Demokratie und Meinungsfreiheit ist.

    Das wissen die blöden Gutmenschen gar nicht mehr!

  110. Jetzt wird der Spieß umgedreht: Nicht Sarrazin schreibt was die Mehrheit denkt…NEIN Die Bevölkerung redet dem bösen Sarrazin nur nach dem Munde…unglaublich diese Grünrotenmuselspacken!

  111. Jetzt fühlt sie sich auch noch diffamiert, diskreditiert und alles dis….
    Provozierend und sonstiges links/grünen Programm

  112. GEEEEIL, „Die Italiener wussten, wann sie zu gehen hatten“ 😀 Ich bepiss mich, ich mach mich hier richtig nass 😀

  113. Was geht da bitte mit der Braut ab ?
    Sarrazin soll gesagt haben …. bla bla
    Ohne jeglichen Beweis und dem Beschuldigten keine Möglichkeit bieten sich dazu zu äußern.
    Ganz schön abgezockt die Tussi.

  114. Ulrich: Wer muss am meisten unter der Islamisierung Deutschlands leiden?

    Die Türken!

    Der Mann lebt in einer Paralleluniversum!

  115. Jetzt wird es wieder lustig. Der linksgrüne „Journalist“ meint, die Musels, die nicht lesen und schreiben können, haben das Buch gelesen und fühlen sich beleidigt… ich werf mich weg

  116. Frau Foroutan möge mir angesichts der Art und Weise, wie SIE mit Statistiken hantiert verzeihen, dass ich ihr kein Wort glaube, was sie über Sarrazins „Rassismus“ sagt!
    Übrigens hat Sarrazin freilich Recht wenn er sagt, dass die meisten italienischen „Gastarbeiter“ inzwischen das Land wieder verlassen haben! Das ist nämlich Tatsache! Nur die muslimischen Türken und Araber werden ständig mehr.

  117. Der ZEIT Heini bezeichnet Fundamentalisten als passive Opfer:
    „dem Fundamentalismus ausgesetzten Moslem“ „fundamentalistisch verführbaren Moslem“

  118. GLÜCKWUNSCH – DER NEUE REKORD-COUNTER VON PI LÄUFT SEIT 22:45 UHR!!!

    Weit über 70.000 Leute waren alleine heute hier.

    Hoffentlich ändert sich endlich etwas in diesem Land – unseren Kindern zuliebe!!!

  119. Also ich als Türke (bei meiner deutschen Freundin) habe nicht gelitten sondern mich gefreut.

    Sarrazin wird vorgeworfen, er glaube die Deutschen hinter sich. Woher maßt sich dieser Typ von der Zeit an, für türkische Gebildete zu reden.

  120. ui..die hübsche blonde dame, die den kopf schüttelte, nachdem der zeit holzkopf irgendeinen stuss erzählt, hat heirate ich sofort 😀

  121. Reichschriftungskammer …. das ist ja voll Autobahn ! Und der Quotentürke wird fleissig per Du angepisst 😉

  122. Das Ansehen Deutschlands und der Bundesbank leidet, wenn diese durch windige Finanzgeschäfte Milliardengelder verbrennt! Nicht wenn ein Vorstandsmitglied ein Buch schreibt!

  123. #60 amemar (02. Sep 2010 22:48)

    du bist kein grüner,du bist ein kanacke u würdest besser verschwinden mit deiner ganzen höllenbrut.

    Schlechter Beitrag!

  124. Glückwunsch zum Besucherrekord.

    Aber der Cem ist doch total verrückt, ebenso wie der Rest der linksgrünen Runde

    Als ob Sarrazin das schön Multikulti Denken zerstört hätte und die Probleme erst entstehen lassen hat!

  125. Cem zitiert den ganz großen „Prof. Pfeiffer“… Warum steh ich unter Moderation? Nur weil ich diese Sendung für die zitiere, die heute nicht teilhaben können?

  126. Das Beste bisher war, dass der Schweizer den deutschen Politiker und Gutmenschen die Demokratie erklären muss.

    Da sieht man, dass die Schweizer eine ganz andere Kultur haben als die dummen Gutmenschen!

  127. so ich fordere: 24 Stunden am Tag, eine komplette Woche diese Sendung auf allen Kanälen zu wiederholen, wenn nicht bin ich ein beleidigter Moslem!

  128. Broder erwähnt Zwangsehen und Gewalt in der Familie, schön und gut. Aber warum um Himmels Willen fehlt wieder einmal der wichtigste Punkt: Ausländerkriminalität (auf der Straße)?

  129. Und schon wieder der Linksjounalist: Die Türken, die mit den Deutschen Fussballspielen… lach… man weiss, wie das ausgeht

  130. Herr Özdemir, islamspezifische Probleme wie Ehrenmord etc. werden in den Moscheen und Vereinen im Grunde überhaupt nicht diskutiert, schon gar nicht selbstkritisch und kontrovers. Man nickt sich gegenseitig zu „das hat nichts mit dem Islam zu tun“ und das war´s! Die Ehrenmörder und Dschihadisten in spe juckt das alles überhaupt nicht!

  131. hallo stolze kartoffel,mir platzt leider grade der kragen auf meiner couch,daher musst ich mal das rauslassen.

    wenn ich das wort moslem nur höre krieg ich was zuviel.

  132. Broder: „Es ist so wie in Pakistan. Wo viele kleine Ströme sich vereinen gibt es eine Flut“

    Und keiner Widerspricht??? Oder empört sich! Die haben es schlicht nicht gepeilt!

    Herr Broder, das war selbst für meinen Geschmack aber sehr sehr böse! 😆

  133. Bei dem Youtube video hätte zdf wenigstens neben dem Namen und dem Wohnort auch Straße, Alter, sowie Bankverbindung angeben können!

  134. Zu Paolo Pinkel ich weiss das du kein Arschloch bist und auch kein Riesenarschloch nein, ich weiss das du ein Stück Scheisse bist du dämliches Dreckschwein, sei froh das ich als gelernter Fleischer und Schlachter nicht in deinem Dunstkreis zu finden bin, das könnte ernsthafte Problematiken mitsich führen Arschloch.
    Dabei bin ich Pro-Israel aber du Friedmann bist ein Stück Scheisse.

  135. Ein verschwinden geringer Teil ist kriminell – aber nicht in der Kriminalstatistik, Tante Sozialpädagogin

  136. Genau, eine geringe Minderheit der arabischen Jugendlichen sind kriminell! Ich glaube derzeit sind es 71% ALLER Jugendstraftaten!
    War doch so?

  137. Cem Özdemir: In Duisburg-Marxloh gibt es wieder Gewerbe. Meint er etwa den Drogenhandel? Dass er die paar Hochzeitskleider-Shops meint, kann jedenfalls nicht sein ernst sein.

  138. Jetzt kommt die Tükin mit gefälschten Zahlen.

    Bei der Kriminalität werden doch die Passdeutschen rausgerechnet!

  139. jaja „blablabla nicht zu belegen“..ganz einfach da es über muslimische gewalttäter keine statistiken gibt du lügnerin! lässt die dämliche sau den kompletten oberen teil des briefes aus…

  140. Die lügt ohne rot zu werden.

    Türken bekommen nicht mehr Kinder als Deutsche!

    Will die uns verarschen.

    Sofort ausweisen!

  141. Ich mag jetzt nicht mehr… Sogar Zensur auf PI.
    Und schon wieder was zum Lachen:
    Bei den Türken gibt es mehr HatzIv-Empfänger, bei den Deutschen mehr Rentenempfänger….. Gröhl

  142. An die Statistikerin: sie sagt lediglich, dass sich Zahlen zur Fertilität angleichen, aber das bedeutet nicht, dass sie bei Moslems nicht höher sind.

  143. Sarrazin hat Statistiken einwandfrei verwendet, die Furoutan wahrscheinlich auch.
    Selbst Statistiken sind unterschiedlich.

  144. Tante „Sozialpädagogin“ zu blöd um zu lügen .Die PKS ist geschönt ohne Ende. Täter waren alles „Deutsche“. (mit türkischen Schäferhund)

  145. 90 Prozent aller in Berlin Inhaftierten sind Muslime

    Die Islamische Religionsgemeinschaft teilt mit: „Rund 90 Prozent der Häftlinge, die zur Zeit in Berliner Haftanstalten einsitzen, sind Muslime. Sie haben bislang nicht die Möglichkeit, sich mit einem Seelsorger ihrer Konfession zu besprechen. (…) Die Islamische Religionsgemeinschaft will das ändern. Zusammen mit anderen muslimischen Organisationen will sie der Berliner Justizsenatorin Vorschläge zur Verbesserung der Situation unterbreiten.“ (Quelle: http://www.islamischereligionsgemeinschaft.org/index.php/IRG/IRG-Pressemitteilung-2010-02-07 ).

  146. Die Türkin macht was alle Moslems mit Ungläubigen machen:

    Taqqiya

    Das ist die religiöse Pflicht Ungläubige zu veraschen und zu belügen.

  147. Ständig quatscht dieser linke Demagoge von der ZEIT Broder ins Wort! Unverschämt, ungehörig, typisch links! Benehmen ist ein Fremdwort für diese Spinner!

  148. #97 amemar
    Ja, aber diese Seite wird von den Linken, Verfassungsschutz, Journalisten etc. beobachtet. Extreme Begriffe, wie auch „Türkenfotze“ von einem gestern, sollte man hier nicht schreiben, um das Niveau zu halten.

  149. Erst diese Moslem-Hexe und nun noch dieser „Humor“ – Clown.
    Die BRD wappnet sich mal wieder. Die Sendung ist unerträglich systemlastig.

  150. Gäääähn, eine überflüssige typisch deutsche Quassel-Show mehr. Ich schlafe beim Zuhören fast ein und schalte jetzt aus. Sinnloses Gelaber, das zu nichts führt. Aber echte Lösungen können sie auch gar nicht wagen zu diskutieren. Denn die läge darin pauschal ALLE Muslime des Landes zu verweisen, ohne Ausnahmeregelungen, die dann eh wieder zu Standardregelungen gemacht werden. Und dazu auch gleich alle sonstigen zugewanderten chronischen Sozialfälle ausweisen, die von zwangsstaatlichem Einkommensraub leben. Und für unsere einheimische Unterschicht Stopp aller finanziellen Gebäranreize.

  151. Diese Taquiyya- Perserin ist unterirdisch, jetzt kommen die getürkten Statistiken. Das hatten wir doch schon alles. Reusch, Heisig jetzt Sarrazin…

    Der nächste bitte !

  152. Polizist Murat wird befragt zu Problemen, die von Muslimen verursacht werden… befragt man den Frosch zum Trockenlegen des Sumpfes?

  153. Frau Foroutan, aus Iran und Irak wurden nicht 30 Jahre lang muslimische Unterschichten importiert wie aus dem türkischen Anatolien. Sie können auch nicht so tun, als würden die vergleichsweise wenigen, aber relativ gebildeten iranischen und irakischen Einwanderer das Defizit der türkischen Masse aufwiegen.
    Durch Kinds- und Importbräute und Familiennachzug wird die Fertilitätsrate auch laufend wieder aufgefrischt. Das ist übrigens auch der Haken an der Argumentation des Statistischen Bundesamts, die Sarrazin widerlegen soll!

  154. Die ZDF hat den Vorteil dass sie den Vorzeigemigranten als Polizisten in die erste Reihe setzen kann.
    Ich wette für jeden Topal oder Topat oder wie er heißt finden sich 100 Polizisten die Kreuzberg zum Kotzen finden.#

  155. OT:

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/thema_nt/article9361635/Zweiter-Skandal.html

    Berliner Senator kritisiert Wulff
    Drucken Versenden Bewerten
    „Zweiter Skandal“

    Berlin (dpa) – Der Berliner Innensenator Ehrhart Körting (SPD) hat Bundespräsident Christian Wulff scharf kritisiert. Im Sender n-tv warf Körting Wulff vor, die Bundesbank dazu ermuntert zu haben, sich von ihrem Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin zu trennen.

    Das sei ein «zweiter Skandal». Körting sagte: «Für noch skandalöser halte ich, dass der Bundespräsident als derjenige, der über die Abberufung Sarrazins neutral und unabhängig entscheiden soll, sich vorher schon äußert und die Bundesbank ermuntert, tätig zu werden.»

    Körting sprach von einer «Hexenjagd» auf Sarrazin, die er problematisch finde. Der Bundesbank warf er vor, den Fall noch gar nicht geprüft zu haben. «Dass die Bundesbank darüber nachdenkt, ob dieser Mensch für das Institut noch tragbar ist, ist in Ordnung.

  156. Kann eigentlich mal jemand diese Dauersprung-Schallplatte namens Maybrit Illner abschaffen?? (Nach einer Dreiviertelstunde über 100 Mal „m-hm“!) Oder diese Sprachlegasthenikerin in einen Deutschkurs für Migranten stecken??? Nicht einsehbar, dass sowas von meinen GEZ-Gebühren finanziert wird!!!

    Broder packt mit seinem Witz und seinem Charme allerdings alle ein!!!

  157. Jetzt muss wieder mal der Vorzeigt-Türke auftreten.

    Obwohl solche Menschen die absolute Ausnahme sind!

  158. Kriminalitäts- und Geburtenzahlen wären bei Deutschen und Migranten ungefähr angeglichen? Das glaubt die Alte doch wohl selber nicht.

  159. Ach je, der Freund und Helfer. Muß mir wohl doch noch ne Uzi zulegen. Die Moslems haben keinen Respekt vor der Staatsgewalt und ich auch nicht mehr. Scheißbulle.

  160. Das sagt doch alles, wenn die Türkischstämmigen selber weg ziehen und ihre Kinder in andere Schulen schicken. Das ist entlarvend.

  161. Der schwäbische Türke und Vorsitzender der Grünen hat den Freundschen Versprecher des abends abgeliefert, dem hier noch niemandem aufgefallen zu sein scheint.

    Er sagte wörtlich:“…. der nächste Schritt der Integration ist, dass man den Muslimen erzählt, ihr seid hier in einem Land, das euer Land ist…..

    Allein dieser Satz war es wert, sich dieses Gesabbel angetan zu haben.

  162. Deutsche Rentner nehmen den armen Moslems ihr wohlverdientes Hartz 4 weg – das nennt man wohl islamische Sozialwissenschaft

  163. Stimmt es, dass 27% der Türken Abitur machen, wie die Statistikerin sagt? Oder werden die nur von den Eltern aufs Gymnasium gesteckt, brechen aber zum Großteil dann ab, bzw. fliegen?

  164. Der super duper ex Polizist, der Kohle ohne Ende absahnt, hat keine Ahnung mehr von täglicher Polizeiarbeit, der fällt seinen Kollegen dermaßen in den Rücken, PFUI: Was ist mit Statistiken bezüglich Gewalt gegen Polizeibeamten, aber seine Kindchen nicht nach Neukölln schicken, zum KOTZEN!!!!!!!!!!!

  165. Boar die Furoutan labert immer mit schamlosen Lügen dazwischen und wie Broder ausgebuht wird ist einfach unglaublich. Eine Schande, und dafür zahlen viele noch GEZ.

  166. Broder ist klasse!

    Wieso diskutieren wir noch? Nach den Beiträgen ist doch alles in Ordnung.

    Es gibt keine Probleme mit Moslems.

    Das hat Sarrazin alles nur erfunden!

  167. 27% der Türken machen Abitur? Das ist ja wohl die frechste Lüge aller Zeiten. 27% der Türken, die Abitur haben, können „Abitur“ schreiben. Da wird’s schon richtiger.

    Und: Was für ein Hexen-Gezeter gegen Henryk. Ich gebe wieder jeder Hoffnung auf Besserung auf.

  168. #358 Half-Live (02. Sep 2010 23:05)

    Wieso haben wir dann nur mit Moslems Probleme?

    Es liegt eindeutig am Steinzeit-Islam!
    ————————————-
    Es liegt definitiv, unwiederstehlich und alternativlos an der nicht vorhandenen Intelligenz!
    Und die nicht vorhandene Intelligenz liegt nicht an …..na? Genau! An den nicht sehr hilfreichen Genen!

  169. Wie war das? Vietnamesen stehen bei den Gewalttaten an dritter Stelle? Die Statistiken von Frau Naika Foroutan möchte ich auch haben.

  170. Dieses iranische Barbiepüppchen lügt wenn sie den Mund aufmacht. Das ZDF meldete vor kurzem das ca. 15% der Türken Abitur haben. Beim Spiegel waren es Anfang 2009 14%. Frau Foroutan behauptete bei Beckmann es seien mittlerweile fast 19%. Nun keift dieses hysterische Moslemweib das es mittlerweile 27% seien. 8% mehr in 2 Tagen? Wie geht das? Und natürlich herrlich wie sie sich aufspielt, Herr Sarrazin liegt überall falsch, ich habe Recht, er lügt und verbiegt Statistiken und was Ich/wir sagen das stimmt und nichts anderes

    Was für ein unsympatisches Weib!!!!

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,603294,00.html

  171. unfassbar! vietnamesen an 3. stelle der gewaltverbrechensstatistik! SO EINE DREISTE LÜGE! ICH FLIPP HIER AUS! jetzt hat sie den vogel abgeshcossen.lügnerin dreckige

  172. Wie immer bei den Moslems … wenn sie erwischt werden: laut rumschreien und alles abstreiten. Diese „Sozpädtante“ ist voll peinlich. Da fehlt mit Sicherheit ein Gen.

  173. #175 Stolze Kartoffel (02. Sep 2010 23:07)

    Steck diese „Abiturienten“ auf ein schwäbisches oder bayrisches Landgymnasium und wir werden sehen, dass alles nur geschönt ist….

  174. Oha, der Zeit-Typ will über Gefühle reden – so ein weichgespülter Jammerlappen. Jetzt kommt das große Mitleid und das riesen Verständnis, die Toleranz, jaja.

  175. Wieder einmal eine grauenhafte GEZ-Volksberblödungssendung, bei der Fakten abgewürgt werden, und oberflächlichem Geschwätz breiter Raum geschaffen werden.

    Massenmedien-Manipulation der 68er-Journalisten wie seit Jahrzehnten. Fürchterlich!

  176. #182 Fuerchtet Euch nicht (02. Sep 2010 23:08)

    Die Türkin ist hysterisch und nimmt die Diskussion persönlich.
    ———————————-
    Das machen die doch immer so – aber nicht mehr lange. Irgendwann nehmen wir ihr Verhalten auch sehr persönlich!

  177. Das Argument dass die Probleme mit Moslems sich in Luft auflösen, wenn die Moslems nur gut deutsch reden könnne.

    Wenn die gut deutsch reden, dann ziehen die Molems nach Auffassung der Gutmenschem ihre Burkas aus und kein Moslem sticht mehr auf Deutsche ein!

    Die spinnen die Gutmenschen?

  178. Die armen türkischen Moslems mussten den 11. September erleben.. mir kommen die Tränen.. Geh nach Hause in Deine weltfremde „Zeit“-Stube, Ulrich. Ist ja nicht zum Aushalten..

  179. Bald werden die Abgaben erhöht! Flugreisen, Abwasser, Rentenkasse, Arbeitslosengeld, Krankenkasse…

    Bald werden die Sozialausgaben gesenkt: Heizkostenzuschüsse, Elterngeld, Kindergeld…

    Bald werden Bildungsausgaben gesenkt: Einheitsschulen

    Bald werden die Sicherheitsausgaben gesenkt: Abbau der Polizei, Reduzierung der Bundeswehr, Aufhebung der Wehrpflicht…

    Bald will die EU Steuern haben: CO2-, Klimasteuer…

    Bald kommt die Migrantensteuer: Nicht für Migranten, für Nicht-Migranten um die Migration zu fördern, evtl. Umwandlung des Solidaritätszuschlag…

    Soll ich noch weiter machen!?

    Und wollt ihr wissen, wer das fehlende Geld verprasselt hat und wofür und was!

    Ach Quatsch, euch brauch ich es nicht zu erzählen! Ihr wisst es…

    Wir sind es alle selber schuld!

  180. Wer wählt bei denen eigentlich das Publikum aus?
    Es ist zum kotzen das die Türken sich hinstellen können, andere Zahlen nennen und mit dem Mist problemlos durchkommen! Ekelhaft…

  181. Die Persermuschi braucht einen gepflegten Kulturstundenlangdurchfick bis zur Bewusstlosigkeit das unsere Spermien ihr durch die Puppillen winken. Es wird Zeit Deutschland erwache.

  182. Das sind also alles nur „gefühlte Integrationsprobleme“. Vielen Dank an die „Wissenschaftlerin“.

    Kotz!

    Jetzt hoffe ich nur noch, dass Köppel zum Schluss noch einen raushaut…

  183. Gratulation an PI-News, aber das reicht nicht. Wenn am Ende hier 10.000 mehr Besucher sind, wird das nichts ändern. Da fehlt eine Null.

    Jeder intelligente Mensch durchschaut die verlogenen Propaganda dieser Sendung, leider gibt es viele Dummköpfe. Man kann auch nicht auf die Lügen eingehen, weil es zuviele Lügen und Verdrehungen sind.
    Die wollen über Gefühle reden: WAS IST MIT DEN DEUTSCHEN GEFÜHLEN? Unser Land wird von Migranten gestohlen die wir nicht haben wollten, die uns angreifen und beleidigen. Leute die damit nicht zurechtkommen sind diejenigen die ausgegrenzt werden! Dagegen ist es lächerlich worüber sich diese Mohammedaner und Linken aufregen!

  184. die alte is der teufel in person. normalerweise hat die olle ne stimme wie ein 150kg schwerer schwarzer footballspieler.

  185. lt. Ulrich sind WIR also Schuld an der stockenden Integration, da wir und die Welt seit dem 11 Sept. generell eine Ablehnung gegen Moslems haben. Den schwarzen Peter haben also alle gezogen, außer die Musels, die trifft keine Schuld, ok habs verstanden!*bahhhhh*

  186. Köppel sollte in die Politik. Klare Sprache, messerscharfe Analyse, ruhig, überlegt, souverän

  187. Broder enttäuscht. Ich finde, was er sagt, ziemlich daneben.
    Die „Wissenschaftlerin“ operiert mit falschen Zahlen, ist aber für ihre Zwecke sehr gut vorbereitet.

    Die herbeigeschriebene Fussballbegeisterung für Özil und Co. soll über die Probleme hinwegtäuschen?

    Vom Schweizer Redakteur würde ich gerne etwas mehr hören.

  188. Die Statistikerin hat recht „Die Medien haben die letzten Jahre viel unternommen“

    Zensur, politische Volkserziehung, Verdrehung von Fakten, veröffentlichte Meinung ungleich öffentliche Meinung, linke Manipulation usw.

  189. Die Furoutan redet nur dazwischen mit ihrem unqualifizierten Gelaber, der Köppel bringt den Deutschen noch was bei!

  190. Wieso knicken Broder und der Schweizer eigentlich so vor der Taqyia-Statistik-Hexe ein? Da müssten sofort Zahlen zurückgefeuert werden. Mangelnde Vorbereitung?
    Das ist leider kein guter Abend für uns!

  191. Ich fühle mich als Schweizer diskriminiert wenn sie mich nicht aussprechen lassen.

    Sau gut!

    Kann keiner mal die Türkin den Mund verbieten!

  192. JAAA!!! Der Schweizer ist KULT!
    „Ich fühle mich jetzt als Schweizer diskriminiert, weil sie mich nicht ausreden lassen.“
    Göttlich!

  193. gibt es eigentlich ein gesetz,das wir gesindel aufnehmen müssen?kommt mir so vor,wenn ich die illner hör

  194. „Lass mich doch mal ausreden Cem – schließlich wähle ich dafür“

    Ich hoffe das war ein Scherz.

  195. Ja die Kindergärtnerin war super, wahrscheinlich weil der Weihnachtsmann nicht mehr kommen darf……….

  196. Broder entlarvt gerade die Taqiyya der Foroutan. Letztlich sind diese Sendungen der Mainstreammedien aber immer gute Vorlagen für Entlarvungen. Bitte nicht vergessen, Sarrazin-PI-Aufkleber zu verbreiten, dann kommen wir schon voran und retten unsere Kultur.

  197. Wir Moslems sind auch Deutsche!

    Ich würde sagen:

    Ein Türke bleibt immer Türke, egal wo er lebt!

    Adolf Erdogan!

  198. • Naika Foroutan, Politologin

    im ZDF-Chat, nun konfrontiert sie mal schön!

    Wer hat’s erfunden? Die Schweizer, die älteste Demokratie in Europa!

  199. Hab nur kurz reingeschaltet, aber habe ich das richtig gehört und diese Pseudo-Wissenschaftlerin sagte

    „27 % der Türken machen Abitur. Sind das ein Drittel oder sind das nicht ein Drittel?“

    oder habe ich mich da verhört? Hatte halt auf dem Weg in die Küche nur mit einem Ohr hingehört.

    Also entweder verhört oder diese Frau kann noch nicht einmal rechnen, da 27 % eher ein Viertel ist denn ein Drittel… 😀

  200. gibt es eigentlich ein gesetz,das wir gesindel aufnehmen müssen?kommt mir so vor,wenn ich die illner hör

    Wir sind kein Land das auswählt (Schäuble)

    Wir müssen immer die wählen,die uns vorgeworfen werden.

  201. Letztendlich mal wieder ein Versuch die Problematik klein zu reden aber Broder und Köppel waren gar nicht so schlecht!
    Machen wir uns nix vor, es sind ja schliesslich nicht unsere Medien…wir zahlen sie nur!

  202. Die Naika Foroutan heute und Asli Sevindim gestern bei hart aber fair zeigen, dass auch viele gebildete Türkinnen kaum integriert sind. Sie fühlen sich dauernd beleidigt und diskriminiert. Das Versagen der eigenen Volksgruppe wird relativiert und die Schuld vorwiegend auf die Nicht-Moslems geschoben.

  203. Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person sondern der gleich gesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland“

    Da hat er aber ein ganz schön großes Problem.

  204. Und wir hatten auch das Vergnügen den Idealpolizisten der zukünftigen „bunten“ Republik zu bewundern.
    Er will seine Kinder auch nicht in Kreuzberg zur Schule schicken.

    Die Deutschen sind schuld an der Identitätsverwirrung der „Migranten“.

    Jetzt sind wir im Bilde.

  205. @#24 Roger1701: Volle Zustimmung. Ich finde auch, dass Broder etwas daneben lag. Klöppel war am besten.

    Faktencheck wäre interessant aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Berlin nur ideologisch korrekte Statistiken rausgibt.

  206. Diese Sendung am wenigsten gestört hat Frau
    „Maybrit Illner” hut ab was sie alles durchgelassen hat.
    beckmann – plasberg ihr leckhündchen nehmt euch mal ein beispiel an der frau !!!

  207. Cem Özdemir:
    Einen größeren Realitästsverweigerer habe ich noch nie gesehen, einfach schleimig dieser Typ. Mehr Italiener als Türken würden auf Sonderschulen gehen. Aber sie gehen zumindest zur Schule!!
    und stellen auch keine Forderungen, wie es die Ars..hochbeter tun.

    Naika Foroutan, angeblich Politologin. So wie die die Zahlen verdreht, weiß sie wahrscheinlich heute Abend nicht mehr ob sie auf Hausnummer 53 oder 35 wohnt.

    Im Großem und Ganzen kann man sagen ohne Köppel und Broder wäre die ganze Veranstaltung geistig sehr seicht gewesen!
    Gute Nacht Deutschland!

  208. #48 amemar (02. Sep 2010 23:20)

    und die deutschen sterben doch aus
    und du kanacke du bist keine deutsche

    für solche Kommentare würde ich dich gerne mal persönlich treffen ! und zwar mitten in die Fresse

  209. Lasst uns endlich was bewegen in diesem Land!
    Wir werden belogen, fehlinformiert, bevormundet und abkassiert…scheisse hier…

  210. Es ist alles in Ordnung und die Vietnamesen sind die wahren Kriminellen.

    Solch eine Verschauckeln mit animiert, applaudierenden Publikum bei den dümmsten Thesen hält man schlicht nicht aus.

    Im Übrigen bekommt Maybrit Illner für das Verarschen der Bevölkerung satte 1.200.000 (1,2 Mio.) Euro Jahr ein, Jahr aus – und das von unserem Geld, den GEZ-Gebühren!!!
    Dafür belügt man gerne die eigene Bevölkerung.

    Die lachen sich alle schlapp dort in den „Oberschichten“…

  211. Göttlich der Spruch über das Aussehen von Frau F. Und sie sagt auch noch brav danke.

    Broder weiss eben,daß so gut wie alle Frauen gerne Schmeichelleien hören.

    Andere halten das „Arschloch“ noch für ein Lob

    Man weiss nie,wie es im konkreten Fall wirkt.

  212. Diese Frau Foroutan erzählt doch nur Mist. Die kann ja nicht mal Rechnen: bei Beckmann rechnete sie vor, die Akademikerzahlen der Türken sind von 3% auf 18% gestiegen und das sei eine Steigerung um 900%….. 🙂

    Und das Schlimme daran ist, das hqat keiner der Anwesenden gemerkt. Die meint, wenn sie was sagt, das nimmt man einfach so zur Kenntnis.

    Genau so heute: die Polizei aus Berlin hat ihr natürlich nur die Zahlen der Ausländer genannt, die Ausländer mit deutschen Pass natürlich sind nicht dabei!! Sarrazin hat aber die Zahlen der Immigranten und deren Abkömmlinge genannt und da stimmen die 1000 Intensivtäter mit 20% der Straftaten. Wobei noch dazu kommt, Intensivtäter ist nur, der verschiedene Delikte begeht. Intensivtäter, die 100 Deutsche verprügeln werden nicht als Intensivtäter erfasst, nur wenn er gleichzeitig Eigentumsdelikte begeht, wird er fasst….

  213. ZDF Chat-Kanal ist leider voll

    Der von Ihnen gewählte Chat-Kanal ist leider voll.

    Sie können den Kanal mitlesen oder alternativ ein anderes Thema wählen.

  214. Sehr gute Chatfrage: „Anton386 (Gast):
    Sehr geehrte Frau Foroutan. Ich möchte kurz Bezug nehmen auf den Brief des Berliner Polizeipräsidenten. Wussten Sie, dass die PKS (Polizeiliche Kriminalstatistik) keine HERKUNFT oder auch kulturelle Sozialisation etc. erfasst, sondern nur eine Staatsangehörigkeit?“

  215. Auch eine Frechheit: Jetzt wird bei Lanz „mit den Migranten“ diskutiert. Wann wird eigentlich mal mit den Bürgern diskutiert die Sarrazin nahestehen? Der Rotfunk ist einfach eindeutig parteiisch, und das ist eine Sauerrei. Wobei Sarrazin ja sehr moderat ist.

  216. Zitat Stolze Kartoffel:

    Stimmt es, dass 27% der Türken Abitur machen, wie die Statistikerin sagt?

    Nein, ist definitiv falsch. Habe in letzter Zeit mehrmals in div. Artikeln die Prozentwerte gelesen. Die Abiturientenquote lag irgendwo bei 10% oder 11%.
    Diese Naika Furunkel hat auch bei Backmann so eine rethorische Falle gebracht, als Sie zu Sarrazins Zahlen vom Stat. Bundesamt mit 40% HartzIV-Empfängern unter den Muslimen erwiderte, nach „Ihren“ Zahlen könnten 80% der Muslime auf eigenes Einkommen zurückgreifen.
    Des Rätsels Lösung zu den sich widersprechenden Aussagen: ein großer Teil der HartzIV-beziehenden Muslime hat Hinzuverdienstmöglichkeiten. Also meist wohl 400,-€-Job oder sowas i.d. Art. In der Praxis heißt das, türkische/arabische Großfamilie kriegt mehrere tausend Euro ALG2, aber Mama Ayscha geht auf 400,-€ Basis putzen.
    Das war schwach, daß Herr Sarrazin dies nicht durchschaut hat, zumal er ja wußte, daß seine Zahlen die ganz offiziellen vom Bundesamt für Statistik sind. War wohl der extreme Stress dem er i.d. Sendung ausgesetzt war, daß er da nicht gleich geschaltet hat.

  217. oh man das war nicht ernst gemeint mit „lasst uns die zdf server sprengen“ 😀 ich wollte doch unbedingt mit der hübschen hackfresse chatten

  218. Die Zahlen von Frau Foroutan bedürfen einer PI-Analyse! Wen mir einer die Statisken zukommen lässt, dann werte ich sie aus!

    #67 lfroggi (02. Sep 2010 23:26)
    Bzgl. Maybrit Illner stimm ich dir zu!

  219. Diese keifende Hexe mit Migrationshintergrund war ja wohl das letzte. Wieso durfe die ständig und völlig ungehindert Broder ins Wort fallen? Cem ist einfach nur dumm, es gibt gar keine Probleme und wir dürfen beruhigt weiterschlafen, das war sein Credo.

    Nach der Hälfte hab ichs nicht mehr ertragen und mir lieber „The Pacific“ angeschaut.

  220. Hysterisch,fordernd,weinerlich.

    So wird das nix mit der Integration.

    Integration ist eine Bring-schuld.

  221. Diese Dumm-Tussi setzt die vietnamesischen Zigarettenhändler gleich mit den moslemischen Messermördern, Ehrenmördern, Totschlägern, Autodieben, Räubern, Raubmördern…..

    In Berlins Gefängnissen sitzen nach EIGENEN Angaben 90% Mulime ein….denn sie fordern wegen dieser 90% eigene Imame und Moscheen im Gefängnis…

    Deutschland schafft sich ab…

  222. Broder hat total abgestunken!
    Erst faselt er wirres Zeug, bedient sich nicht mal Beispielen wie rechtsfreie Räume in „Problembezirken“, Mobbing gegen die letzten deutschen Schüler, Gewalt gegen Polizisten etc. und dann kriecht er der Türkin auch noch zum Schluss in den Arsch.

    Broder mag zwar ein guter Publizist sein, aber eine schlagfertiger Rhetoricker ist er nicht.

    Sorry, war ziemlich peinlich, Herr Broder.

  223. @ #58 hoegi1973

    Ja, 27% Türken, die Abitur machen, sind eindeutig ein Drittel – diese Berechnung kommt direkt aus dem Koran vermutlich.

    Man kann diese Scheiße echt nicht mehr hören.
    Broder hat dazu noch nicht einmal den Mundwinkel verzogen und der ständig unterbrechenden Ziege abschließend noch erzählt, wie gut sie aussieht – merci!

  224. In der Diskussion vorhin immer der gleiche Mist: Jemand sollte Leuten die versuchen mit Einzelbeispielen Statistiken zu wiederlegen einfach mal in voller Runde ins Gesicht sagen, dass man mit Idioten eben nicht diskutieren kann.

  225. Und klar ist auch, keiner der Muslime, die in der Öffentlichkeit auftreten, wird jemals was gegen die eigenen Landsleute sagen. So wie dieser ehem. Polizist aus Berlin. Alles gelogen!!

  226. Chat ist voll, komme nicht rein. Denn die Zahlen von der Fourutan mitsamt der Vergleichsdaten aus Vorjahren, die hätte ich gerne. Oder kann man die an ihrem Lehrstuhl beziehen? Weiss das jemand?

  227. Tolle Sendung, aber die Republik bleibt gutmenschlich, politisch korrekt.

    Und das heisst dass Deutsche weiterhin von testosteronüberladenen Jungmohammedanern angepöbelt, verprügelt, abgezogen und abgestochen werden dürfen ohne dass das gravierende Folgen für diese Mohammedaner hat.

  228. Herr Broder war wiedereinmal klasse. Ebenfalls der Herr Klöppel.
    Ganz erbärmlich war für mich diese Frau Foroutan und dieser Bernd Ulrich. Der als Journalist der Zeit anscheinend immer noch nichts begriffen hat. Ich stelle mir derzeit die Frage, ob Frau Foroutan von meinen noch gezahlten GEZ-Gebühren finanziert wird.

    Allerdings stelle ich mir auch die Frage, warum es keinen Rechtsanwalt in Deutschland gibt, der das Buch Koran rechtlich bekämpft. Denn für mich ist klar, daß der Koran ein rassistisches Buch ist.

  229. und dann kriecht er der Türkin auch noch zum Schluss in den Arsch.

    Nun schlecht sieht sie ja nun wirklich nicht aus.
    Jetzt nur noch die Festplatte neu formatiert und die Sache ist rund

    Sehr rund sogar.

  230. „Hung: Ich bin Deutscher vietnamesischer Abstammung und ich bin zutiefst beleidigt und empört, dass Frau Naika behauptet die Vietnamesen wären an der dritten Stelle der Kriminalitätsstatistiken, diese Zahl ist eine Lüge, ich möchte, dass sich diese Frau entschuldigt“

    😀

  231. bei markus lanz auch wieder heile welt …. diskussion ueber diskussion aber nichts wird sich aendern – traurig

  232. Hier noch ein kleiner Abschlussticker:

    Broder hats gesagt: Ein Unding dass sich Volkvertreter derart an einer Hexenjagd beteiligen (Merkl,Schäuble,Wulff, etc)…..

    Körting (man kann von ihm halten was man will) siehts ähnlich, ich glaube der Wind dreht sich langsam……

    http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1034802

    PS: bitte nicht steinigen, es ist die Süddeutsche:-)

  233. Ich kann offizielle Zahlen sagen für die Nürnberger-Südstadt: 72% Zuwanderer in der Realschule für das Schuljahr 2010/2011 angemeldet…, wenn ich hier in die Kinderwagen schaue, in 10 Jahren sind das 95%

    Deutschland schafft sich ab

    Nürnberg-Südstadt: 40% Zuwanderer, 40% Hartz IV Empfänger, 120 verschiedene Sprachen werden gesprochen (aber nur nicht Deutsch). Derzeit starker Zuzug aus Bangladesch, Pakistan, Afrika, Türkei, das werden jeden Tag mehr, da kann man direkt zuschauen…

    Deutschland schafft sich ab….

  234. Übrigens, die ganzen Vietnamesen tauchen nur deswegen in der Kriminalitätsstatistik von Berlin auf weil sie Zigaretten schwarz verkaufen und sehr gerne von Polizisten festgenommen werden. Bei denen muss man keine Angst davor haben, dass man später von 50 Neandertalern verdroschen wird.

  235. Wer einen Youtube Account hat, bitte hier unten den Link zu pi-news.net posten:

    youtube.com/maybritillner?gl=DE&hl=de#

  236. Ich bin jetzt völlig gehirngewaschen. Darüber muss ich erstmal eine Nacht schlafen.
    Ich gehe zu Bett mit dem guten Glauben, dass in Deutschland alles in Ordnung ist. Ich habe jahrelang in Angst gelebt, dass ist zum Glück jetzt vorbei. Wie konnte ich nur solange so blöd sein und tatsächlich glauben, dass wir ein Problem mit den Moslems haben. Danke ZDF, dass ich endlich diese Krankheit los bin. Danke!

  237. „. und dann kriecht er der Türkin auch noch zum Schluss in den Arsch.“

    Er hat sie auf ihr Aussehen reduziert!

  238. Meine Frage im Chat:

    Mit welchem Recht nehmen Sie es sich heraus einem Volk, welches in seiner 2000 Jährigen Tradition stets christlich war vorzuschreiben, daß der Islam mit dem deutschen Wesen zu vereinen sei?

    Naika Foroutan:

    Die Verfassung ermöglicht Pluralismus in Deutschland, und der damalige Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat zu recht gesagt, dass der Islam Teil unserer Zukunft und unserer Vergangenheit. Ob der Islam zu Deutschland gehört, steht nicht mehr zur Debatte.


    Noch Fragen?^^

  239. Broder:“Warum reden wir seit zwei Wochen über Sarrazins Buch und Statistik wenn doch alles in Ordnung ist?“ Broder ist ein sehr guter Dialektiker!

  240. #77 Rush (02. Sep 2010 23:28) #48 amemar (02. Sep 2010 23:20)

    und die deutschen sterben doch aus
    und du kanacke du bist keine deutsche

    für solche Kommentare würde ich dich gerne mal persönlich treffen ! und zwar mitten in die Fresse

    Was soll das denn bitte, der Kommentator Amemar hat Recht. Und diese Spiel, können auch andere, Du Rush, bist doch kein Stück besser als Goebbels. Nein, der, hatte wirklich Stil und verstand sein Handwerk, auch, wenn es das des Todes war!

    zitiert aus Wiki:

    „Ius Sanguinis (auch ius sanguis, Jus Sanguinis, lat. „Recht des Blutes“ (? Blutsverwandtschaft)) bezeichnet das Prinzip, nach dem ein Staat seine Staatsbürgerschaft an Kinder verleiht, deren Eltern oder mindestens ein Elternteil selbst Staatsbürger dieses Staates sind. Es wird daher auch „Abstammungsprinzip“ genannt.“

    Im Deutschen Reich galt das Staatsangehörigkeitsgesetz von 1870.

    1914 trat das Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz in Kraft. Die neue Regelung definierte eine reichseinheitliche Staatsangehörigkeit auf der Grundlage der Staatsangehörigkeit der Länder, verankerte rechtlich das Abstammungsprinzip und schaffte das teilweise noch geltende Geburtsortprinzip ab. Dieses Gesetz galt in Deutschland weiter.

    „Das reformierte Staatsangehörigkeitsrecht aus dem Jahre 2000 setzt neben dem Abstammungsprinzip verstärkt das Geburtsortprinzip (Ius Soli) ein.“

    Vielleicht nicht sehr eloquent formuliert, aber in der Sache richtig!

  241. Die „Vietnamesen-Kriminalität“ in Berlin ist ein Lehrbeispiel für die Statistik-Fälschungen der Frau Naika Foroutan. Bei den Vietnamesn geht es nämlich vorwiegend um den Verkauf illegaler Zigaretten und ähnlicher Delikte. Dies sollte man sicherlich nicht bagatellisieren, es ist aber was anderes als die Gewaltverbrechen der Türken und Araber.

  242. In den nächsten Tagen, Wochen werden wir jetzt garantiert mit „positiven Beispielen gelungener Integration“ bombardiert.
    Es wird wieder heiter relativiert, wie eben der Genosse Wickert alle Religionen gleichberechtigt nebeneinander stellt.

    Des Kaisers NEUE, BUNTE Kleider wurden während des Kampfgetümmels in aller Eile vom Staub gewaschen, und dürfen vom Volke „da draussen im Lande“, wieder bewundert werden.

  243. Laut ALLEN im Internet erfindlichen Quellen machen nur ~15% der Türken Abitur, die 27% hat sie sich aus den Fingern gesaugt!

    Die alte Hexe meint dass Sarrazin Statistiken erfinden würde und selbst lügt sie usn die Hucke voll.

    Wieso?

    Weil sie es kann!

    Sarrazins Zahlen sind in einem Buch festgeschrieben, auf sie geht JEDER ein.

    Jedoch schauen auch alle Deutschen dann das Fernsehen und dann kommen solche Eulen wie die Furoutan und kommen mit ihren erlogenen Zahlen.

    Nimmt man aber jetzt die Zahlen der Furoutan auseinander dann betreibt man nur Haarspalterei und ist kleinlich!

    Aber beide Zahlen wirken gleichstark, wenn die Massenmedien Gebetsmühlenartig falsche Zahlen runterrattern, und wenn man Sarrazins feste Zahlen liest.

    Nur die einen sind unangreifbar weil man sie weder überprüfen noch widerlegen kann ohne als kleinlicher Spießer zu gelten.

  244. ein schwein,welches im kuhstall gebohren

    wurde bleibt doch immer noch ein schwein,auch

    wenn es sich noch so bemüht liebe frau…wie

    war noch grad der name?

  245. Körting sprach von einer «Hexenjagd» auf Sarrazin

    Ach Gott,der Schnellspanner von der SPD will punkten.

    Hexenjagd ist schon lange wieder inn,hier in Deutschland.

    Eva Herrman
    Hohmann
    Günzel
    Mixa

    Du……wenn du das Falsche sagst.

  246. Das beste an Broder war in etwa der an Özdemir gerichtete Satz (sinngemäß): „Ach, bisher war also alles prima und problemlos und jetzt kommt Sarazzin und macht alles kaputt“…

    Herrlich, da fällt einem vor Lachen das Bierglas aus der Hand.
    Sowas sind dann die kleinen Volltreffer, die man genüßlich hört.
    Allein sowas zu hören ist die GEZ-Kosten wert.

    Köppel war auch 1A: „…und ich fühle mich als Schweizer von Ihnen diskriminiert, weil Sie mich nicht ausreden lassen…“

    Topp! Daumen Hoch!

    Ulrich wirkt derart feminin, dass ich mich frage, warum der Kerl nur so wenig Haare auf dem Kopf hat…
    Die Halbiranerin war mal wieder ganz die beleidigte Muslima. Da frage ich mich, warum die kein Kopftuch trug.
    Liegt das daran, dass Islam nichts mit Islam zu tun hat?

  247. Die Gemüsehändler sorgen für sorgenfreien Familiennachzug. Da eigentlich vorgeschrieben ist, dass keine Nachzügler direkt in die Sozialsysteme einwandern darf, haben die sofort einen Job beim türkischen Gemüsehändler des Vertrauens mit 600 EUR. Nach 6 Monaten ist „Bettenwechsel“ dann kommt die nächste Generation, die vorhergehende ist dann bei Firma Hartzer angestellt….Kopftuch auf, oder Pinguinanzug an und zur Arge, Job gibts dann keinen. Wer will denn einen Pinguin als Bedienung im Kaffee, oder hinter der Bäcker oder Metzgertheke…??

    Deutschland schafft sich ab…

  248. @C. Mori: Das sehe ich auch so. Frau Foroutan hat dann aber auf die Nachfrage von Broder gesagt, dass es sich bei den Vietnamesen um Gewalttaten handelt. Das halte ich für glatt gelogen.

  249. Broders Einwurf zur Politologin Naika Furunkel mit „glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast“ war schon goldrichtig. Sie hat am laufenden Band geschickt getürkte, verbogene, gefälschte Statistiken angeführt. Aber sie hat es leider sehr geschickt gemacht, wie sie die falschen Tahlen formuliert hat. Zumindest so, daß es ihr unbedarfte Multikulti-Spießer abnehmen.

  250. 😀 sehr gute Frage: „Edi225 (Gast):
    hallo ich hab mal ne frage, wie kann man die hohe zahl der ausländischen hartz 4 empfänger mit den deutschen rentnern rechtfertigen?“

  251. Wenn unkonservative Wulff die Entlassung Sarrazins unterschreibt, die er ja indirekt gefordert hat, sollte man gegen den Bundespräsident der Bunten Republik Deutschland demonstrieren!

  252. Nun ja wir können uns ja wenigstens an ca. 75.000 Besuchern hochziehen, aber so wirklich hilft dies uns ja auch nicht weiter! Ich bin da wirklich ratlos, das ändert doch alles nicht wirklich etwas! Trotzdem mein Glückwunsch an uns alle!

  253. Die Verfassung ermöglicht Pluralismus in Deutschland

    …und auf diesen Zug werden wir aufspringen bis wir am Ziel sind.

  254. aus dem chat:
    Anton377 (Gast):
    Mit welchem Recht nehmen Sie es sich heraus einem Volk, welches in seiner 2000 Jährigen Tradition stets christlich war vorzuschreiben, daß der Islam mit dem deutschen Wesen zu vereinen sei?

    Chat IconNaika Foroutan:
    Die Verfassung ermöglicht Pluralismus in Deutschland, und der damalige Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat zu recht gesagt, dass der Islam Teil unserer Zukunft und unserer Vergangenheit. Ob der Islam zu Deutschland gehört, steht nicht mehr zur Debatte.

  255. Um ehrlich zu seinan an alle Deutschen, ich bin es Leid Diskussionen zu führen mit Migrusautieren und Pseudoversteherkanalien, es wird Zeit für den großen Vaterländischen Krieg für unsere Rasse und unsere Kultur, es wird Zeit zu handeln. Sie werden uns sowieso Nazis nennen, na dann wollen wir sie mal nicht enttäuschen und alles Linke restlos aussradieren, so wie bestellt wird, wirds gefressen garantiert. Ich habs so satt mich mit diesem Abschaum auch noch friedlich zu gesinnen, nein gebt mir die Atomwaffe und lasst mich in ein Kaluffenland einreisen und siehe, die Überbevölkerung lässt sich lösen.

  256. Hihihi:

    Sarazzin als Zerstörer der heilen Integrationswelt…

    Nach einer halben Stunde hatten die Nasen alle Probleme vom Tisch geredet.
    Und jetzt fühlen sich vor allem die integrierten Türken durch Sarazzin beleidigt. Da habe ich wohl was fasch verstanden und Necla Kelek hat gar keine türkischen Wurzeln?!?

  257. #131 hundertsechzigmilliarden
    Genau so ist das.
    Übrigens auch die hohe Zahl der Firmenpleiten von Scheinfirmen in Deutschland. Das sind oft Teppichhändler, Im- und Export etc. Nicht nur, dass man so keine Verbindlichkeiten mehr zurück zahlen muss, sondern man kann dann auch gemütlich ins Sozialsystem übergehen.

  258. Zu den sich unterscheidenden Statistiken der Faroutan und Sarrazins. Die Erklärung ist sehr einfach. Sarrazin spricht von Türkisch- und Arabischstämmigen, also auch von denen, die schon einen deutschen Pass haben, der ja von unseren Verantwortlichen wie Konfetti gestreut wird. Die Moslemin spricht mit Sicherheit von reinen Ausländern, also von denen, die (noch) keinen deutschen Pass haben. Die passdeutschen Türken und Araber tauchen damit nicht unter Ausländerkriminalität auf, geschweige denn unter moslemischen Straffälligen. Diese Unterscheidung wird gar nicht gemacht, da es sofort als rassistisch verschrien würde. Frau Faroutan muss auch darauf achten, dass die Statistiken in ihrem Sinne stimmen, denn sonst wäre sie ja überflüssig und gescheitert. Aber das darf doch keinesfalls sein, gell Frau Faroutan? Also werden die Statistiken in ihrem Sinne verfälscht bzw. aufpoliert. Das allerdings hat Sarrazin nicht nötig. Sein Gehalt ist ihm sicher, auch wenn er geext wird.

  259. Ich fand diese Frau Fouroutan auch bemerkenswert.
    Was für ein laufendes Klischee.

    Warum ist das System so dumm und setzt immer eine Quoten-Muslimin ein,
    die die getürkten Statistiken präsentieren darf?
    Das soll wohl Vertrauen schaffen.
    Die sind doch total hohl in der Birne.

    Laut ihren Statistiken läuft ja sowieso alles bestens.
    Broder hat dieses miese Spiel gekonnt entlarvt.
    „Na ist doch offensichtlich alles wunderbar. Worüber reden wir dann eigentlich?“

    Fouroutan hat sich auch immer gleich persönlich angegriffen gefühlt.
    Ging es um anatolische Gastarbeiter.
    Fouroutan war beleidigt.
    Ging es um Ehrenmorde, Parallelgesellschaften und Kopftuch.
    Fouroutan war beleidigt.

    Selbst die laut eignen Angaben achso toll integrierte Fouroutan sieht sich primär als Muslimin, deren Ansehen nicht beschmutzt werden darf.
    Um dieses Ansehen zu beschmutzen, reicht es aus, wenn man erwähnt, dass türkische Migranten im Vergleich zu anderen Migranten erbärmlich abschneiden.
    Dann hängt die iranische Fouroutan an der Decke und fühlt sich beleidigt.
    Hat aber natürlich alles nichts mit dem Islam zu tun.
    Fouroutan würde christliche Armenier natürlich genauso verteidigen.
    Deshalb hat sie auch gesagt Sie fühle sich als Muslimin beleidigt.
    Ich habe vollstes Vertrauen zu der Frau. Es gibt absolut keinen Hinweis darauf, dass eine der obersten „Wissenschaftler“ der Bananenrepublik Deutschland reihenweise Statistiken wohlwollend interpretiert, unterschlägt und fälscht, um eine dubiose Bevölkerungsgruppe mit dem Codenamen M.U.S.L.I.M.E in einem strahlenden Licht erscheinen zu lassen.

  260. Die Sendung heute – und auch alle anderen Rund ums Thema Sarrazin – haben mal wieder gezeigt, wie sehr unsere TV-Kultur doch mittlerweile im Ar*** ist!!! Neben unfähigen Moderatoren wird nur noch nach dem Motto „Was nicht sein kann, was nicht sein darf“ verfahren. Bis jetzt habe ich nichts anderes gesehen, als rein staatliche PR-Veranstaltungen, um potentielle Leser von Thilos Buch abspenstig zu machen! Da wird manipuliert, einseitig berichtet, gelogen und vom Thema abgewichen, dass einem nur noch grün und blau vor Augen wird!!! Sorry, aber diese Maybrit Illner-Propagandashow war bis auf Broder und mit Abstrichen auch Köppel nichts als verschenkte 60 Minuten!!!

  261. #152 man-e-faces (02. Sep 2010 23:03)

    Kriminalitäts- und Geburtenzahlen wären bei Deutschen und Migranten ungefähr angeglichen?

    moslemin, foroutan sagt nicht , das es sich hier um eine bevölkerungsgruppe handelt die „nur „3 millionen menschen hat ,im vergleich zu ca 70 millionen deutschen.
    also machen 3 millionen türken oder araber
    genausoviel straftaten wie 70 millionen deutsche .
    wie sind dann die prozent zahlen ?

  262. „#139 Nordlaender03 (02. Sep 2010 23:47) Nun ja wir können uns ja wenigstens an ca. 75.000 Besuchern hochziehen, aber so wirklich hilft dies uns ja auch nicht weiter! Ich bin da wirklich ratlos, das ändert doch alles nicht wirklich etwas! Trotzdem mein Glückwunsch an uns alle!“

    Als ich hier vor 4 Wochen, das erste mal war, waren es um 40.000 Besucher pro Tag, jetzt gibt es einen neuen „Rekord“! Seitdem sind über 100 Geldscheine mit durchgestrichener Türkei und PI-News.net Stempel im Umlauf und ich habe 1.500 Flyer mit Thilo bestellt. Es gehen 6 Sticker auf einen Flyer. Sind 9.000 Sticker. Die werde ich jetzt kleben.

  263. Quelle laut zdf-chat:
    http://www.heymat.hu-berlin.de/datenintegration

    bitte schaut dort nach den Statistiken!
    Ihr werdet sicher was finden, dass dem ganzen Institut schaden wird.

    Ich kann mich an eine Studie über die stark schrumpfende Mittelschicht erinnern, bei der der „Wissenschaftler“ zugab, mit Absicht übertrieben zu haben, um mehr Aufmerksamkeit auf das Problem zu lenken. Dem glaubt heute keiner mehr 😉

  264. #150 eigenvalue (02. Sep 2010 23:53)
    WOW

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Besucherrekord.

    PI wird Mainstreammedium

    Auch mein Glückwunsch… und wie nun weiter?..

  265. Was hält man eigentlich von einer Kanzlerin und einem BuPrä die sich in Dinge einmischen die sie erstmal garnichts angehen, noch dazu ohne das Buch Sarrazins gekannt zu haben?

    Ich halte das für einen elenden DDR 2.0 Skandal!

  266. Die Quellen die die Furoutan gepostet hat sind nutzlos und nicht auswertbar ohne Wochen zu investieren.

    Und wen interessiert es wenn man nach zwei Wochen kommt und sagt :

    „Aber Frau Furoutan hat vor zwei Wochen bei der Sendung xyz mit ihrer Aussage abc gelogen“

    Das lässt sich ganz locker mit einem „Jeder macht mal Fehler“ aushebeln.

    Wie schon geschrieben.
    Die Daten die im TV kommen sind unangreifbar, egal wie offensichtlich sie falsch sind,.

  267. ich bin mal auf eure Gastbeiträge zum Thema Statistiken gespannt….
    leider bin ich nicht der Zahlenheld….

    war etwas enttäuscht, dass der Link von zdf nur zu einer Quellenliste führt, nicht zu ihren angeblichen Forschungsarbeiten / dem zitierten Brief

  268. diese iranerin ist eine schande für alle iraner.

    geschminkt wie eine nutte und quasselt was davon, muslima zu sein.

    die soll mal in diesem tunten-look nach teheran fliegen. viel spass.

    die hat gelogen, bis sich die balken bogen. vietnamesen als schwerverbrecher? 27%! der türken machen abi?

    vieleicht in ihre kleine fantasiewelt, aber nicht in der realität.

  269. Achja die Herren Politiker, schön Phrasendreschen und bei jeder kritischen Frage ausweichen. DIe stellen sich von selber bloß (und die ganze Multikultistan-Maschinerie).

  270. Vietnamesische Banden besorgen den Schwarzhandel mit Zigaretten in der Stadt. Vor allem im Ostteil. Da fließen durchaus schonmal 7,5 Liter Blut an einem Abend.
    Bei Morden und Gewaltdelikten, überwiegend innerhalb des Milieus, geht es meist um Revierstreitigkeiten.

    Über die Zahlen kann ich aus der Hüfte genausowenig sagen wie Broder.

  271. Diese Fouroutan ist wohl das verlogenste Stück das es überhaupt gibt. Bei Beckmann spricht sie von 18% Abiturienten, heute quatscht sie von 28%. Morgen taucht sie wahrscheinlich in einer anderen Sendung auf, dann sind es 38% und nächste Woche wahrscheinlich schon 108%. Sarrazin wirft sie falsche Statistiken vor und sie hantiert mit Zahlen wie es ihr gerade passt. Ich dachte gestern, daß es nicht mehr schlimmer kommen kann als bei „Hart aber unfair“, doch diese Sendung erregte bei mir nur noch Brechreiz. Broder und auch Köppel waren eine wirkliche Wohltat. Ansonsten die übliche Hetze und ein schönfärben der tatsächlichen Zustände.

  272. #561 Nordlaender03

    Sehr richtig.

    Organisieren Sie die Demonstration gegen die Links-Faschistische Chunta die Sarrazin aus Amt und Wuerden mobbt, am besten am Tag seiner schriftlichen Entlassung.

    Verbreiten Sie den Termin hier und woanders und das Volk wird kommen.

  273. Im Westen nichts Neues

    – der einzige gefährliche, weil argumentativ durchschlagskräftige Teilnehmer, Köppel, wurde auf die Nebenspur verfrachtet
    – Broder war offensichtlich zu geladen und hat im Fernsehen (iG zu seinen Publikationen) erstaunliche Hemmungen, KLartext in Bezug auf die Muslime zu reden
    – jede Annäherung (!) an die spezifischen soziokulturellen Eigenschaften der Muslime ist Autobahn
    – die Teilnahme von Leuten wie Broder an solchen Veranstaltungen ist kontraproduktiv, weil sie Pluralismus suggeriert, wo keiner besteht
    – Illner war eine Giftspritze, die nur in zynischem und abwertenden Ton von Sarrazins Buch sprach
    – gegen die Manipulationsmacht der Medien ist kein Kraut gewachsen; es gibt genügend Polizisten, die ne Menge über die Kulturbereicherungen durch Muslime zu berichten wüssten (auch Rettungssanitäter, Notärzte und Feuerwehrleute), aber als pseudostaatsautoritäre Visage taucht ein ehemaliger Türkenpolizist auf, der jetzt als Spaßtorte arbeitet
    – Soziotussen sind unerträglich bescheuert, ob muslimisch, christlich oder atheistisch
    – das System fühlt sich noch/wieder sicher
    – wie wählen die das Publikum aus?

  274. Ich hab grad mal in den chat mit der Dame aus dem Iran reingeklickt. Hier sind ein paar Fragen samt ihrer Antworten zur allgemeinen Erbauung:

    Conni363 (Gast): Hung: Ich bin Deutscher vietnamesischer Abstammung und ich bin zutiefst beleidigt und empört, dass Frau Naika behauptet die Vietnamesen wären an der dritten Stelle der Kriminalitätsstatistiken, diese Zahl ist eine Lüge, ich möchte, dass sich diese Frau entschuldigt
    Naika Foroutan: Es war nicht meine Absicht, die Vietnamesen „gegen die Muslime“ auszuspielen. Die Zahl steht in der aktuellen PKS für Berlin, die online verfügbar ist. Ich wollte damit keine negativen Aussagen über Vietnamesen treffen. Ich wollte nur sagen, dass es auf nicht aufdie Herkunft ankommt, sondern auf die Sozialstruktur, die die Kriminalität mitfördert.

    Det1974 (Gast): Hallo Frau Foroutan,ich bin Muslim, ich bin deutsch, ich bin Steuerzahler und ich zahle fast 2000 monatlich an Steuern. ich finde Frau Merkel hat sich nicht hinter mich gestellt in dieser Debatte. Herr Sarazin hat die Muslime schon immer beleidigt. Nur jetzt hat er sich selber das Rückgrad gebrochen, indem er die Juden auch noch beleidigte.

    Naika Foroutan: Frau Merkel hat sinngemäß gesagt, die Debatte ist nicht hilfreich und spaltet das Land. Sie hat sich vor uns Deutsche mit muslimischen Migrationshintergrund gestellt und unser Land verteidigt.

    Conni637 (Gast): Frau Foroutan, sie verstehen sicherlich bei solch gewichtigen Aussagen nicht ein persönlicher Brief als Quelle ausreicht. Wo genau stehen ihre Statistiken, wo kann man es selbst nachlesen, dieser Bericht wird sicherlich auch im Internet stehen.

    Naika Foroutan: Der Brief ist kein persönlicher Brief: Er ist offiziell. Die Quellen können auf unserer Homepage http://www.heymat.hu-berlin.de auf der Frontpage unter Dossiers abgerufen werden.

    Danach war dann Schluss. Die Redaktion wollte wohl ins Bett, oder an den Kamin und dem edlen Rotwein.

  275. # 136

    Das mit den deutschen Rentnern stimmt doch überhaupt nicht, im Gegenteil. Viele Türken, die als Gastarbeiter ab 1964 bis 1973 gekommen sind, haben doch nie bis zum 65. Lebensjahr gearbeitet. 100% sind in vorzeitige Rente gegangen mit 58 Jahren, viele haben Erwerbsunfähigkeitsrente beantragt und auch bekommen. Davon sind viele zurück in die Türkei, denn dort sind die mit 1000 EUR Rente die Könige, denn der Mindestlohn in der Türkei ist gerade mal 300 EUR als Familieneinkommen!

    Als Hartzer gibts für einen Alleinstehenden rund 750 EUR und das hat jeder Rentner meiner Generation locker, der hat gar keinen Anspruch auf Sozialhilfe! Rentner sind auch nicht mehr in Hartz IV das ist gar nicht möglich, die wären als Rentner bei Ansprüchen wenn das Geld nicht reicht beim Sozialamt. Da hat diese Dumm-Tussi auch gelogen!!

    Ein Verwandter von mir arbeitet auf dem Sozialamt, da sind wenige Deutsche mit Ansprüchen, vorwiegend Türken und Russen die dort abkassieren…Das sind dann Türken die nur wenige Rentenansprüche erworben haben und hier vom Sozialamt richtig abkassieren…

  276. #166 Antipode (03. Sep 2010 00:01)
    75817 !!!
    ……….
    Ganz toll! Wirklich,freue mich auch mit Dir! Aber was ändert es?

  277. #161 Nordlaender03 (02. Sep 2010 23:59)
    Wir werden unsere Heimat und die Zukunft unserer Kinder nicht am PC retten!!!

    Ja, das stimmt.

    Aber ich erkenne keine konkreten Handlungsansätze. Nirgendwo.

  278. Leute sagt mal, in der zitierten „Polizeiliche Kriminalstatistik Berlin 2009“ steht:

    Während Nichtdeutsche über ihre Staatsangehörigkeit eindeutig zu bestimmen sind, ist das der Polizei bei Deutschen mit Migrationshintergrund allein aus den Angaben zur Person nicht möglich. Das trifft insbesondere auf die Personen zu, die den Migrationshintergrund über mindestens ein Elternteil besitzen.

    Sind dadurch nicht schon die Zahlen absolut nichtssagend? Oder liege ich da falsch?

  279. Sehr interessant:

    Foroutan: „Unsere Kanzlerin hat sich vor uns gestellt.“

    Die Moslems sehen Merkel als IHRE Kanzlerin. Woran mag das liegen …

  280. #171 Durendal (03. Sep 2010 00:04)
    Nordländer, schenke uns eine Fahne
    …………
    Gerne, eine mit dem Kreuz der Christlichen Ritter! 😉

  281. @ Nordlaender03

    Was heißt hier „wir“?
    Mit wem redest du??
    Ich bin jedenfalls in einer PI-Gruppe aktiv. Und du?

  282. Aber das sich die Befunde Reuschs oder die Zahlen, auf die Heisig sich beruft, sich grundlegend geämdert haben, davon kann mit Sicherheit nicht ausgegangen werden.

    Ich hehme an, die Pressestelle, von der das Schreiben ja wohl kam, wußte genau wer wozu fragt.

    Was hat sie eigentlich exakt vorgelesen?

  283. Ich hab die Sendung nicht gesehen, deshalb eine Frage: fielen die Worte „Generalverdacht“, „Pauschalurteil“ oder „Pluralismus“?

  284. Wir deutschen sind doch die Deppen von Europa. Viele Türken und Balkanesen haben hier eine Wohnung, aber nur für die Sozialbehörden. Die sind nie hier, da kommt nur 1 x pro Woche ein Verwandter und leert den Briefkasten. Das Geld wird von der Sozialstelle direkt aufs Konto überwiesen. Abheben kann der mit seiner EC-Karte auch in der Türkei!!

    Deutschland schafft sich ab…

  285. http://www.bka.de/pks/pks2009/download/pks-jb_2009_bka.pdf auf seite 112 kann man die tatverdächtigen nach nationalität (wobei die ganzen türken mit dt. pass natürlich als dt. gelten…was ein schwachsinn) sehen.

    die schlampe sagte, die vietnamesen wären auf platz 3. sind sie aber nicht. sie sind unter ferner liefen auf platz 13! die hat gelogen, sobald sie ihren maul aufmachte.

    wie kann man diese schlampe wegen falschaussage belangen? hat da jemand eine idee?

  286. Diese Frau tut so als gäbe es keine türkischen Rentner und stellt Vietnamesen als Gewalttäter dar! Mir ist endgültig der Kragen geplatzt, dieser Krieg wird druch Worte nicht gewinnen zu sein, wenn man stetig gegen Pseudoseriöse Musterbeispiele an Integration kämpfen muss. Wenn diese dann noch geschönigte Halbwahrheiten-statistiken an den Mann bringt und einen MUSLIMISCHEN Polizist zur Hilfe nimmt ist das schlimm und zu tiefst traurig. Wenn es dann noch Menschen gibt die diesen ***** glauben ohne es zu hinterfragen ( Beispiel Vietnamesen oder andere NEUTRALE Polizisten ) dann wünsche Ich den Menschen einfach nur noch viel Spaß dabei wenn sie sich in 20 Jahren vor einem Scharia Gericht wiederfinden,, obwohl sie sich extra schon einen 70cm Bart haben wachsen lassen und türkisch gelernt haben!

  287. @173 es werden immer mehr, wenn die 200.000 mal geknackt sind oder noch mehr dann wird PI den Tagesthemen noch den Rang ablaufen oder zumindest ein wichtiger Bestandteil der Meinungsbildung sein

  288. Und im Chat wiederholt sie sich:

    „Naika Foroutan: Frau Merkel hat sinngemäß gesagt, die Debatte ist nicht hilfreich und spaltet das Land. Sie hat sich vor uns Deutsche mit muslimischen Migrationshintergrund gestellt und unser Land verteidigt

    … man beachte: UNSER Land … mir wird übel.

  289. Ab wann kann man die Sendung in der ZDF Mediathek im nachhinein sehen? Wird das wie gestern bei Hart aber Fair ab 24 Uhr freigeschaltet oder gibts da andere Regelungen?

  290. Lichtblick wie immer: Köppel. Offenbar muss man Verstand in Deutschland extra aus der Schweiz importieren.

  291. # 178

    Die Zahlen sind schlicht und einfach falsch. Denn wer einen deutschen Pass besitzt wird als Deutscher erfasst, auch wenn er aus Hindustan kommt….

    Die Zahlen von Sarrazin sind richtig, denn er hat alle Zuwanderer in den Zahlen drin, auch die mit deutschen Pass. Denn das verbrecherische Wut-Gen und Verbrecher-Gen ändert sich nicht mit dem Pass!!

    Deutschland schafft sich ab…

    Diese Dumm-Tussi kann doch nicht mal rechnen, die lügt, wenn sie den Mund aufmacht!!

  292. #136 Nordlaender03

    Ich denke, dass viele Menschen, die sich neu oder relativ neu auf dem Gebiet „Islamkritik“ bewegen noch sehr ängstlich sind bzgl. Ihrer Wortwahl in der Öffentlichkeit. Je mehr Zuspruch ein Mensch jedoch erfährt, umso mehr wagt er, z.B. auch solche Probleme offen anzusprechen und zu diskutieren, weil man sieht da „draußen“ sind eine Menge die genauso denken wie ich (Es ist nicht mein Problem, es ist unser Problem!). Medien verbreiteten in der Vergangenheit, als auch in der Zukunft immer den Trugschluss „wenn du so denkst bist du: Rassist, Nazi, ein ewig gestriger, nicht Weltoffen etc.) Die Medienlügen werden durch Zuspruch aufgedeckt, Leute befassen sich intensiver mit diesen Themen und es wird darüber diskutiert – überall. Und je mehr aufwachen, desto größer wird die „Bewegung“ und desto mehr Menschen werden wir in der Öffentlichkeit bei Demos usw. antreffen, Menschen die keine Angst mehr haben müssen am nächsten Tag in der Zeitung abgebildet zu sein oder von Antifanten angegriffen zu werden. Frei nach dem Spruch: Gemeinsam sind wir Viele! Zuerst im Netz und anschließend (ich hoffe bald) real. Ich denke das die Arbeit im Internet extrem wichtig ist und das somit viele Kontakte geknüpft werden können!

  293. @mehrdad

    DU hast zwar einen iranischen Namen , aber es ist aber wirklich eine Schande dich Iraner zu nennen, wie kannst du Sie als Schlampe bezeichnen?

    kein iraner akzeptiert dich, KEINER!!

  294. #59 piels

    „Özdemir meinte dazu: „Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person sondern der gleich gesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland““

    Wenn das Volk für die Machteliten zum Problem wird, müssen sie sich ein anderes suchen.
    Das genau tun sie schon seit Jahren.

  295. Mir ist eine nicht integrierte Muslima, welche wenig oder kein Deutsch kann lieber, als diese Zicke Foroutan, welche ständig jedem frech ins Wort gefallen ist, mit dämlichen Statistiken unablässig genervt hat, jede ordentliche Diskussion mit Besserwisserei geifernd im Keim erstickte.
    Ein Benehmen wie die Axt im Walde. Hat die garnicht gemerkt, wie überaus negativ ihre vorlaute herrschsüchtige Art ihrem eigentlichen Anliegen, die Migranten gut zu vertreten, schadete. Selbst die Herren in der Diskussionsrunde waren teilweise sprachlos.
    Mir ist keine Talkshow bekannt, bei welcher sich eine Frau derart aufgeführt hätte. Ein Monsterweib! Ohne jeglichen Stil, kein bißchen vornehm. Die hätte besser in die Serie „Bauer sucht Frau“ gepaßt. Das war unterste Schublade. Punkt!

  296. @nbhha:

    die tatsache, dass du jeden morgen hier aufwachst und nicht in teheran, zeigt allein, was für ein heuchler du bist. gilt auch für diese stark geschminkte tussie, die sich muslima nennt.

    belüg dich weiterhin und erkenne dabei nicht, dass solche lügnerische deppen wie diese frau uns iranern genauso schaden, wie trottel, die vor den mullahs geflohen sind und trotzdem ernsthaft behaupten, sie wären muslime.

    fangt mal an mit selbstkritik statt den deutschen hier lügen und märchen aufzubinden.

  297. Zumindest hat heute eine Bekannte ihren Austritt aus der SPD erklärt,Begründung: Wegen dem Rausschmiss von Sarazin, sehe sie die Meinungsfreiheit in Deutschland gefährdet. Das wolle sie nicht mittragen!

  298. #178 deadman123 (03. Sep 2010 00:05)

    Leute sagt mal, in der zitierten “Polizeiliche Kriminalstatistik Berlin 2009? steht:

    Während Nichtdeutsche über ihre Staatsangehörigkeit eindeutig zu bestimmen sind, ist das der Polizei bei Deutschen mit Migrationshintergrund allein aus den Angaben zur Person nicht möglich. Das trifft insbesondere auf die Personen zu, die den Migrationshintergrund über mindestens ein Elternteil besitzen.

    Sind dadurch nicht schon die Zahlen absolut nichtssagend? Oder liege ich da falsch?

    Nein damit hast du Recht. Es ist sogar gesetzlich verboten die PKS nach Migrationshintergrund aufzuschlüsseln. Die Integrationsinstitute machen das hingegen andaueren, damit sie ihre Klientel besser an die Geldtöpfe bringen können. In der PKS würden die Muslime schlecht dastehen und deshalb wird es nicht gemacht. Ich weiß nicht was Frau Foroutan sich da zusammenzimmert, aber es ist einen Haufen gequirllte, verlogenen Scheiße.

  299. Das ist doch echt der Hammer!
    Die Furoutan hat gelogen wie gedruckt!
    Sie druckst nichtmal mit Statistiken rum sondern die Zahlen sind glatt ERLOGEN.
    Alles ist falsch.
    Es ist nicht so dass die Zahlen gedeckt wären, sie hat bei Beckman von ganz anderen Zahlen zum Abitur gesprochen, sie redet davon wie sie will.

    Alles was sie braucht ist ein hübsches Gesicht , ein schönes Lächeln , ihr Migrantenbonus und ihren Job als „Soziologin“.

    Sie kann erfinden was sie will!
    Ihre Aussagen sind für den Großteil der deutschen unüberprüfbar und tut man es doch merkt man dass ALLES erlogen istl.

  300. Cem Özdemir hat auch zum wiederholten Mal die Story von den angeblich so dummen Italienern gebracht. Jedenfalls sollen nach seinen Aussagen prozentual mehr Italiener auf Sonderschulen und weniger auf Gymnasien gehen als dies bei Türken der Fall ist.
    Wahrscheinlich ist formal beides richtig. Man muss aber beachten, dass viele Schüler in den Hauptschulen in muslimischen Problembezirken auch nur das Niveau von Sonderschülern haben, aber nicht dorthin geschickt werden, weil es politisch nicht gewünscht ist und auch völlig egal ist an was für einem Schultyp die Muslime schwänzen.
    Bei den Gymnasien ist es eher so, dass viele gebildete Italiener der zweiten und dritten Generation deutsche Pässe haben und deshalb gar nicht als Italiener zählen. Außerdem ist in den gebildeten Bevölkerungsschichten die Bereitschaft zur Misch-Ehe größer. Viele Italiener heiraten also Deutsche oder andere richtige Europäer, was natürlich auch zu Statistik-Verfälschungen führt.

  301. Und deshalb sehe ich mir Sendungen mit Beteiligung von Ölaugen nicht mehr an.
    Die Ökos und Multikultis sind in diesen Debatten ja schon unerträglich, aber Moslems lügen, dass einem schlecht wird. Rotzfrech und mit arroganter Visage.
    Taqyyia, wie sie der Großmeister und Kinderschänder Mohi wollte.

  302. Foroutan: “Unsere Kanzlerin hat sich vor uns gestellt.”
    Die Moslems sehen Merkel als IHRE Kanzlerin. Woran mag das liegen …

    Stimmt doch.
    Meine Kanzlerin ist das nicht.

    Deine etwa ?

  303. @freitag :

    genau. diese tussie ist ohnehin nicht repräsentativ für muslime in deutschland, aber das ist halt taktik. man setzt so eine nuttig aufgemachte tussie den deutschen vor und sagt „seht, ist doch alles ok.“

    repräsentativ für muslima in deutschland wäre eine bildungsferne frau und hartzlerin aus anatolien, die kaum deutsch spricht und immer nur „ja ja“ sagt. das ist die muslimische realität in deutschland.

  304. Frau Foroutan wird uns in dieser Woche im TV als DIE Sozialwisenschaftlerin mit dem Spezialgebiet Migration verkauft.

    Sie weist immer wieder darauf hin, daß sie Deutsche ist. Aber aus ihren Tiraden spricht ein unbändiger Haß auf uns autochthone Deutsche.

    Und ihren Interpretationen der Statistik kann man wenig glauben, da man sehr schnell erkennt, was sie bezweckt.

    So setzt sie deutsche Rentner mit türkischen HartzIV-Empfängern gleich. Was für ein Unsinn.

    Gern leugnet sie auch die übermäßige Kriminalität von Muslimen in Deutschland. Da glaube ich eher der ISLAMISCHEN RELIGIONSGEMEINSCHAFT BERLIN, die ihre Pressemitteilung vom 07.02.2010 mit dem Satz beginnt:

    Rund 90 Prozent der Häftlinge, die zur Zeit in Berliner Haftanstalten einsitzen, sind Muslime.

    http://www.islamischereligionsgemeinschaft.org/index.php/IRG/IRG-Pressemitteilung-2010-02-07

  305. Ihre Aussagen sind für den Großteil der deutschen unüberprüfbar und tut man es doch merkt man dass ALLES erlogen istl.

    Nun bei Sarrazin kann jeder Deutsche die richtigen Zahlen nachlesen.

  306. In der Berliner Polizeistatistik wird der Migrationshitergrund auch bei Passdeutschen ausgewiesen.

    In anderen Bundesländern ist das nicht immer der Fall.

    Es werden soviel ich weiß Straftaten von Touristen und moglicherweise von Illegalen mit in den Mehrheitstopf geworfen.

  307. @ #194 Domme123 (03. Sep 2010 00:13)

    Ich danke Dir für Deine Worte! Ich bin zur Zeit etwas mutlos und auch so’n büschen reigniert.
    Wir ziehen uns an Besucherquoten hoch und im unserem Land, in meiner Umgebung, geschieht das Gegenteil! Der fachistische Islam schreitet trotz Sarrazin und 75.817 voran.
    Die Zeit läuft uns davon!

  308. zu Frau Foroutan

    Bisher sprach man kritisch höchstens von der Einwanderung in die Sozialsysteme. Nun hat das Problem eine neue Dimension erreicht, es geht um ein Rezept, mit dem man uns Deutschland nehmen könnte, das Land selbst. Das Rezept findet sich auf einer Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin, mit der auch eine Teilnehmerin am für heute Abend angekündigten Gespräch bei „Maybritt Illner“ zu tun hat. Es ist Naika Foroutan, die am Montag bei Beckmann bloß zugeschaltet war. Sie hat es in drei Tagen geschafft, ins Studio zu gelangen. Heute sitzt sie mit in der Runde. So schwer haben es die muslimischen Einwanderer in Deutschland.

    Das Rezept, um das es geht, heißt „Neue Deutsche“. An ihm wird im Rahmen eines Forschungsprojektes „Heymat“ gearbeitet. Ja, Sie haben richtig gelesen, mit Ypsilon.
    Man will nicht mehr und nicht weniger erreichen, als den Deutschen selbst, als Deutschen, neu zu definieren. Zitat: „Der Begriff entstand in Abgrenzung zum Begriff der alteingesessenen Deutschen, die für sich Etabliertenvorrechte reklamieren. Er soll verdeutlichen, dass Deutschland und Deutsch-Sein sich wandeln, und die ehedem ethnischen Zuschreibungskriterien für Deutsch nicht die reale Bevölkerungsstruktur und Zusammensetzung des Landes wiederspiegeln, sondern auf essenzialisierenden Konstrukten von Kultur, Nation und Ethnie beruhen.“

    http://www.heymat.hu-berlin.de/neue_deutsche

    Arme Loreley! Wir passen nicht mehr zu unserem Land, hörst du? Wir sind irgendwie altmodisch, überholt. Weg mit uns, hört man es rufen. Aus den eigenen Reihen hört man’s, wir stehen hier nur noch im Wege. Im Ernst: Was bezweckt ein solches Projekt? Interessant ist, dass es sich nicht auf alle Einwanderer bezieht, sondern nur auf die so genannten Muslime. Es geht auch nicht mehr um Integration, sondern es geht darum, Platz zu machen, für eine Einwanderergesellschaft innerhalb unserer völkerrechtlich anerkannten Grenzen. Es geht um unser Territorium, um den Versuch der Landnahme.

    Die Muslime sind die einzige Einwanderergruppe in Deutschland, die für sich Gruppenrechte beansprucht. Ein moderner Staat hat aber keine Gruppenrechte zu vergeben, sondern nur Individualrechte, über den individuellen Erwerb der Staatsangehörigkeit. Da es für ethnische Gruppen aussichtslos ist, ein Gruppenrecht zu beanspruchen, tritt man als religiöse Gruppe auf, als Muslime. Damit kann man sich bei den Forderungen auf die Religionsfreiheit berufen, und so für die Gruppe ein Mitspracherecht in allen denkbaren Gremien, Ausschüssen und sonstigen Institutionen für sich zu reklamieren.

    Damit ist man nicht individuell integriert, sondern als Gruppe den Einheimischen gleichgestellt. Man wird also als Gruppe nicht Teil einer einheimischen Mehrheit sondern erwirbt einen territorialen Besitzanspruch. Geht man auf ein solches Projekt ein, sollte man wissen, dass an seinem Ende die Auflösung der deutschen Nation steht, der Verlust der Heimat (ohne Ypsilon) für den Einzelnen, das Aufgeben unseres Territoriums. Wir riskieren, was den Serben passiert ist, indem sie den Kosovo verloren haben.

    Wenn Naika Foroutan heute Abend in der Sendung so forsch wie bei Beckmann auftritt und so kess schwindelt wie bei diesem, sollte man in der Runde auf jeden Fall genauer nachfragen, anstatt sich ein weiteres Mal die Märchen vom „hässlichen Deutschen“ auftischen zu lassen. Nebenbei: In welchem Land der Welt würde ein Projekt wie „Heymat“, mit dem erklärten Ziel der Selbstaufgabe der Einheimischen, nicht nur geduldet, sondern auch noch öffentlich gefördert werden?

    Lassen wir uns nicht einschüchtern! Deutschland gehört immer noch uns, den altmodischen essentialisierenden Konstrukt-Deutschen. Das ist im Übrigen völkerrechtlich verbrieft. Basta.

    Frau Foroutan forscht mit DEUTSCHEN Steuergeldern an einem Projekt das sich ein „neues Deutschland“ wünscht, indem die angestammte Bevölkerung, das deutsche Volk als störend angesehen wird!!!!

    Gefunde bei der Achse des Guten

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/heymat_mit_ypsilon_heute_bei_maybritt_illner/

  309. Diese iranische „Kultursoziologin“ lügt sich die Statistiken zusammen,daß sich die Balken biegen.
    Und dann : Ich bin Muslimin,später : Ich bin Deutsche.
    Sie verteidigt die Kriminalität,die Bildungsferne usw.der muslimischen Zuwanderer und bestätigt somit,daß alle Muslime unter einer Decke stecken.

    Traue niemals einem Moslem !

    Ausnahmen : Frau Kelek und einige wenige Einzelfälle (!).

  310. es gibt doch bestimmt jemand der irgendein Programm hat um Videos zusammenzuschneiden.
    Derjenige sollte mal Die Zahlen dieser Frau bezüglich Türkischen Abituierenten bei Beckmann und Illner zusammenschneiden!

  311. #7 mehrdad (03. Sep 2010 00:18)

    Wir waren hier in einer großen nachbarschaftlichen Runde, um uns die Sendung gemeinsam anzuschauen. Das Thema ist bei uns gerade sehr aktuell.
    Du kannst mir gerne glauben, daß nicht ich alleine dieser Meinung bin, sondern alle hier Anwesenden.
    Wir hatten gestern im ORF2 die Sendung geschaut. Es geht auch anders.

  312. #1 LosChrisos (03. Sep 2010 00:16)

    Ich glaube nicht, dass die Zuschauer so dumm sind und ihr das abnehmen. Ihr notorisches Beleidigt sein, war einfach zu offensichtlich. Sie hat die ganze Sache extrem persönlich genommen und sogar wortwörtlich gesagt sie fühle sich als Muslimin beleidigt.
    Und dann stellt der Staat diese Frau ein, tut so als könne sie diese sensiblen Statistiken neutral bewerten und lässt sie damit auch noch in der Öffentlichkeit. Das ist wie mit den Grünen und Greenpeace und den Studien zur Atomkraft. Jede dieser vermeintlich wissenschaftlichen Studien „beweist“ genau das was diese Leute haben wollen. Überraschung!

  313. Ich denke Frau Merkel kocht ganz schön nach der öffentlichen Ohrfeige durch Broder.

    Mein Mitleid mit ihr ist aber stark begrenzt.

    Disskussionsverbot-das geht schon mal gleich gar nicht.

    Das konnte sie vielleicht in der DDR machen.

    Frau Merkel ist noch nicht in der BRD angekommen.

  314. innerer Reichsparteitag, Reichsbücheramt,traue nur Statisiken die du selbst gefälscht hast….Broder haut den Gutmenschen und der Statistikenbeschöneren die Nazikeule um die Ohren das die Schwarte kracht.Geil,geil,geil.!!!
    Broder…what a man!!!

  315. frage ist: wie kann man diese muslima wegen ihre falschaussagen belangen? vieleicht über rassismus und rassenhass vietnamesen gegenüber, indem sie lügen über diese erzählt, nur um von der wahrheit, dass türkisch-arabische muslime die wahren schwerkriminellen in deutschland sind, abzulenken?

    ich meine, es kann doch eigentlich niemand in deutschland so ungestraft lügen, oder ist es schon soweit?

  316. Die Gesinnung der wissenschaftlichen Arbeitsweise der Politologin Naika Foroutan wird sehr schnell an ihrer Kritik deutlich, dass Renter aus der Harz IV Statistik herausfallen.

    Einen „arbeitsfähigen Bezieher“ einem Rentner gleichzusetzen und so zu probieren den Problemanteil kleinzurechnen…

    Schon großer Sport.

    Na ja, vorzeigbar ist ja …

    Aber Leute mit irgendwelchen Statistiken mundtot zu stellen ist eine ganz billige Masche wenn die Argumente ausgehen.

  317. Valium, Valium, Valium für alle und immer.

    Diese Sendung war schon wesentlich professioneller als die Wadenbeißer Plattberg und Bückmann mit Consorten.

    Fazit bei Illner, Sarrazin übertreibt, die leichten Anpassungsschwierigkeiten sind erkannt und in guten Händen.
    Ihr dürft weiter schlafen.

  318. @mehrdad

    haha stark geschminkt?
    sag mal warst du eigentlich jemals im iran?
    die ist hier dagegn sehr dezent!
    Ich bin ein Heuchler? warum ?
    nein ich bin nicht jeden morgen hier aufgewacht
    und ich bin noch Student, später werde ich vielleicht auswandern wenn es geht oder auch nicht, Ich lebe hier in der zweiten generation,also bin ich nicht aus dem iran geflohen!
    und überhaupt , was tut das zur Sache, dass diese Frau geschminkt ist?
    Du erzählst hier Märchen ,
    ich bin jedes jahr im iran, war auch dort ein Jahr in einer iranischen Schule
    Ich werde demnächst ein Auslandssemster dort machen
    Aber du bist einfach nur ein verbitterter Exiliraner, der es besser nicht weiß

    Du bist für uns schädlich, für uns alle
    schau dir doch die proteste im iran an
    da waren Frauen mit schleier,Kopftuch oder jene die es gezwungerner Maßen trugen, gläubige und weniger gläubige
    sie alle haben zusammen prostestiert , und zwar ganz sicherlich nicht gegen den Islam!
    und jeder kann sich muslim nennen wenn er einer sein möchte, denn falls du es nicht begreifen willst , „muslim“ bedeudet „der gläubige“ und mehr nicht.

    Du hast anscheinend keine Ahnung über unser VOlK im iran, wahrscheinlich gehörst du sogar zu den mujaheeden die damals auf seitens saddam gegen das eigene volk gekämpft haben!

  319. #190 C. Mori (02. Sep 2010 23:09)

    Wie war das? Vietnamesen stehen bei den Gewalttaten an dritter Stelle? Die Statistiken von Frau Naika Foroutan möchte ich auch haben.

    Nicht bei Gewalttaten, sondern bei der Kriminalität. Nachdem ich mir unter PKS Berlin“ die Statistik angeschaut habe, stellt sich heraus, dass es die Ladendiebstähle sind, wo die Vietnamesen auf Zack sind.

  320. Und dann : Ich bin Muslimin,später : Ich bin Deutsche.

    Das ist die Tragik,wenn man im Ausland lebt,man lebt zwischen den Welten und sehr viele kommen damit einfach nicht zu recht.

    Es ist verdammt schwer,seine Wurzeln ganz zu kappen und sich völlig in etwas anderes zu werfen.

    Darum:Bleibe im Heimatlande und nähre dich redlich.Geh nur fort,wenn du es wirklich musst.

    Es kann nämlich leicht sein,daß du dann in der Fremde im Elend leben musst.

    Elend kommt von e-lenti und bedeutet wörtlich übersetzt

    Aus dem Land.

    Aus der Heimat.

  321. Diese Frau Foroutan ist unerträglich. Dieses ereifernde dazwischenquatschen wenn andere Teilnehmer am Reden sind.

    Wen´s interessiert:

    Dr. Naika Foroutan
    Status: wiss. Mitarb.
    E-Mail: foroutan@hu-berlin.de
    Telefon: (030) 2093-4416
    Fax: (030) 2093-4367
    Sprechzeiten: Do. 11-13 Uhr
    Postanschrift: Unter den Linden 6,
    10099 Berlin

  322. Der Erkenntnisgewinn dieser „Talksendungen“ geht gegen null. Die eine Seite übt sich in Selbsttäuschung und moralischer Selbstgerechtigkeit, die andere bringt es einfach nicht auf den Punkt.

    Es geht um Selektion! ( ja Aufschrei jetzt)

    Jede Firma selektiert die Zahl seiner Bewerber und wählt die aus die zu ihr passt.
    Die isl. Kultur bedeutet Rückschritt, und ist das Gegenmodell zu der westl., wie es der Kommunisus war. Eine Kopftuch-Frau signalisiert mir als Atheist, ich kann sie nicht haben, da ich kein Moslem bin. Es gibt tausende weitere Bsp. diesbezüglich. Solange es nicht klar benannt wird, dass dieseKultur keine Bereicherung, sondern ein Rückschritt ist kommen wir nicht weiter. Menschen die hier her kommen müssen ihre alte Kultur weitestgehend ablegen und die neue annehmen.
    Das Problem bei Moslems ist oft, dass sie sich nur über ihre Kulutur definieren. ich kenne viele gescheite Menschen die eigentlich Moslems sind, sie sehen sich aber nie als welche, und fühlen sich auch nicht zugehörig zu dieser Gruppe.
    Die isl. Kultur ist nicht hier um im Multikulti aufzugehen, sie ist hier um zu dominieren.
    Es geht deshalb schon in großen Schritten zurück.

  323. Wären Deutsche und Vietnamesen jetzt so beleidigte Idioten wie die Moslems dann wären jetzt schon Demos und Rassismusklagen gegen die Furouten in vollem Gange und das Verfassungsgericht würde nachts aus dem Bett geklingelt werden um sie sofort mundtod zu machen und zu gebückten Entschuldigungen mit anschließenden Benimmkurs zu zwingen!

    Was die sich an Lügen geleistet hat ist ja schon n starkes Stück!

  324. naja, wenn jemand sich so schminkt und anzieht und dann noch behauptet, sie sei muslima, dann hat sie halt einen dachschaden und leidet unter realitätsverlust.

    das ist so, als ob ein kinderschänder sagen würde (um beim islam zu bleiben.:)), er wäre sozialarbeiter für jugendliche.

    einige sachen passen halt nicht zusammen. wenn muslima, dann aber richtig und nicht so eine tussie, die hier die freiheiten hat, die sie in keinem islamischen land als frau hat und trotzdem stolze muslima und nebenbei so voller hass auf alles deutsche ist.

  325. elilenti ist zusammengesetzt aus eli, „ander, jenseitig, fremd“, und lenti, „Land“ (Friedrich Kluge, Etymologisches Wörterbuch, 21. Aufl. 1975, S. 163

  326. Wer bringt eigentlich das Publikum dazu, immer an den falschen Stellen zu klatschen ? Immer Anti-Sarrazin (der ist ja der Böse) und pro Islamversteher (das sind halt die Guten).

    Sind die jeweils selektiert ? Oder „gebrieft“ ?
    Oder gibts hirnwaschende Strahlung im Studio ?
    (Oder sind die einfach nur blöd ? – Sorry, mußte man gesagt werden)

  327. übrigens mein lieber haha:

    sie ist insofern auch eine schande für iraner, weil jetzt deutsche denken, dass wir iraner als quasi erfinder der zivilisation wie tiere sind und nichtmal primitivste menschliche umganfsformen wie das ausreden lassen des gegenübers beherrschen.

    also nicht nur hirnverbrannt und gespaltene persönlichkeit (was nun? deutsche oder muslima?), sondern auch ohne manieren.

  328. #190 C. Mori (02. Sep 2010 23:09)

    Was ist das nur fürein bescheuerter Textfilter @PI

    Wie war das? Vietnamesen stehen bei den Gewalttaten an dritter Stelle? Die Statistiken von Frau Naika Foroutan möchte ich auch haben.

    Nicht bei Gewal.ttaten, sondern bei der Kri.minalität. Nachdem ich mir unter „PKS Berlin“ die Statistik angeschaut habe, stellt sich he.raus, dass es die Lade.ndie.bstähle sind, wo die Viet.namesen auf Z.ack sind.

  329. Illner, Beckmann und Plasberg waren allesamt gelungene Sarrazin-Hinrichtungen der GEZ-Mafia.
    Die Pro-Sarrazin-Stimmung wurde bestmöglichst eingestampft.
    Die Iranerin hat heute mit Lügen, die niemand aufarbeitet (LosCrisos hat die Masche hier richtig beschrieben) Zweifel an Sarrazins zutreffenden Fakten bei den Zuschauern gesät. Broder mit seiner wirren Ironie und Satire kommt nur bei uns super an und bringt keine Fakten, und der sachliche Schweizer Demokrat Köppel durfte nichts mehr sagen, nachdem er sachte die gleichgeschalteten Medien und fehlende Meinungsfreiheit in Dtl. thematisierte.

    Özdemir macht auf staatstragend versöhnlich und bringt die Grünheuchler so Richtung 20%.

    Wir sollten uns den Scheiß nicht auch noch schönlügen.

  330. Conny008 (03. Sep 2010 00:19)

    Frau Foroutan wird uns in dieser Woche im TV als DIE Sozialwisenschaftlerin mit dem Spezialgebiet Migration verkauft.

    Sie weist immer wieder darauf hin, daß sie Deutsche ist. Aber aus ihren Tiraden spricht ein unbändiger Haß auf uns autochthone Deutsche.

    Hass vielleicht nicht gerade. Gleichgültigkeit trifft es eher.

    Abgesehen davon ist sie mit Sicherheit nicht DIE Sozialwissenschaftlerin. Necla Kelek, ebenfalls promovierte Sozialwissenschaftlerin ist derzeit medial die stärkste Befürworterin Sarrazins.

  331. #3 C. Mori (03. Sep 2010 00:16)</blockquote

    Was für ein Schwachsinn! Warum sollten Italiener motiviert zu sein die deutsche Staatsangehörigkeit zu erwerben? Sprich mal mit einem Italiener, die sind stolz darauf Italiener zu sein und betrachten Italien als ihr Heimatland und nicht Deutschland.

    Ausserdem sei noch vermerkt, dass die Italiener im Durchschnitt noch dümmer sind als die Türken.

    Laut dem aktuellen Integrationsbericht verlassen 13,3 Prozent der 15- bis 19-jährigen Migrantenkinder die Schule ohne Abschluss. Bei deutschen Kindern liegt der Anteil bei sieben Prozent. Wenn man die Zahl der Abiturienten betrachtet, drehen sich diese Zahlen aber um: Laut Statistischem Bundesamt haben 21 Prozent der Bürger mit Migrationshintergrund Abitur. Nicht-Migranten kommen auf 18 Prozent. Gerade bei Zuwanderern aus dem Iran oder dem Irak ist diese Quote besonders hoch. Muslimische Zuwanderer können daher also nicht ohne Weiteres als bildungsfern bezeichnet werden.

    Der Berliner Migrationsforscher Klaus Bade hält Sarrazins Vorgehen allein schon methodisch für falsch. „Man kann nicht von Religion auf Bildung schließen“, sagt er. Er kennt zahlreiche Gegenbeispiele zu Sarrazins These. Gerade in Deutschland gebe es viele Fachärzte, die aus dem Iran oder dem Irak nach Deutschland gekommen sind. Sie zählen heute zur Elite.Um Erfolg im Bildungswesen zu haben, kommt es laut Bade auf die Ausgangssituation der Migrantenfamilie an. „Vergleicht man die Bildung von Türken und Italienern, so schneiden die Türken besser ab“, sagt Bade. „Aber was macht Sarrazin in seinem Buch mit dieser Erkenntnis? Er lässt sie einfach weg.

  332. Was ist das nur fürein bescheuerter Textfilter @PI

    Wie war das? Vie.tna.mesen stehen bei den Gewal.tta.ten an dritt.er Stelle? Die Statistiken von Frau Naika Foroutan möchte ich auch haben.

    Nicht bei Gewal.ttaten, sondern bei der Kri.minalitt. Nachdem ich mir die Statistik angeschaut habe, stellt sich he.raus, dass es die Lade.ndie….bstähle sind, wo die Viet.namesen auf Z.a.c.k sind.

  333. Neuer Besucherrekord, mit über 75.000? Passt ja, hab mich heute auch endlich bei pi angemeldet. Ich denke es reicht in diesem Land. Möge die Sarrazin-Affäre, die das Demokratiedefizit unseres Polit-Medien-Establishments so offen zur Schau stellt, ein Wendepunkt sein. Und möge der neue Rekord ein gutes Zeichen sein und nur von kurzer Dauer sein! Und ein neuer folgen. Um etwas pathetisch zu starten.

    Ich habe die Sendung auch angesehen, leider etwas spät eingeschaltet, aber ich fand Roger Köppel kam etwas spärlich zu Wort, kann das sein?

    Dafür Naika Foroutan umso häufiger. Und tatsächlich schien ihr ständiges Beleidigtsein signifikat für eine gewisse orientalische Denkungsart sein, die das Diskutieren mit diesen Leuten so schwierig macht.

    Und von Bernd Ulrich nur salbungsvolles, seichtes Gutmenschengerede.

    Über Broder und seine humorvolle, intelligente Art wurde ja schon ausreichend hier geschrieben. Allerdings fand ich seine Verbrüderung mit Özdemir etwas irritierend, muss man sich mit so einem Menschen duzen? Aber ist wohl Taktik, deshalb wird er wohl auch gerne eingeladen.

  334. #13 Schweinchen_Mohammed (03. Sep 2010 00:21)

    “neues Deutschland”

    Das hatten wir schon mal und haben es immer noch!

    http://www.neues-deutschland.de/

    Da kann sie forschen, wie sie will, über 20.000 menschlicher Entwicklung basieren auf Stämmen, Ethnien, Sprache und Kultur und hat sich zur Nation weiterentwickelt!

    Da soll sie mal versuchen, genetisches, „Er hat genetisch geschrieben!“, Wissen aus den Menschen zu verbannen.

  335. ich verstehe auch die Iranerin nicht. Die Iraner die ich kenne, lehnen alle weitestgehen ISLAM ab, und sind besser als der deutsche Durchschnitt. Ich würde mich jederzeit vor diese Menschen stellen, und sie schützen.

    Die Iranerin ist hier, weil ihre Eltern wahrscheinlich vor der isl. kultur geflohen sind. Warum hat ihr das nicht mal Broder gesagt.
    Es geht nicht um Migranten, es geht darum das ISLAM nicht kompatibel mit Freiheit ist !

  336. .
    Hier irrt Sarrazin
    .
    Broder heute mal wieder köstlich ! :
    .

    Henryk M. Broder 02.09.2010 16:26 +Feedback
    Hier irrt Sarrazin

    Thilo Sarrazin hat gesagt, Michel Friedman wäre ein Arschloch. Weil ein Mann von Welt ein Kompliment, das ihm gemacht wurde, nicht für sich behalten kann, rennt Friedman zur BILD-Zeitung und erzählt ihr, was Sarrazin über ihn gesagt hat. Die macht daraus eine Titelgeschichte. Jetzt wissen fünf Millionen BILD-Leser, dass der Sarrazin den Friedman ein Arschloch genannt hat. Das ist nicht nett und, wie unsere Kanzlerin sagen würde, überhaupt nicht hilfreich. Und außerdem stimmt es nicht. Friedman ist ein selbstverliebtes Riesenarschloch. So, das musste mal gesagt werden.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/hier_irrt_sarrazin/

  337. Andere Frage: Dass in anderen Foren ausgiebig zum Thema zensiert wird, haben wir wohl schon alle erfahren. Andere lassen gar keine Diskussionen zu gewissen Themen zu.
    Der Tagesspiegel hat eine ganz interessante Methode: dort gibt es eine Bewertungsfunktion für andere Kommentare. Nur leider besteht keine Möglichkeit, Beiträge, die mutmaßlich die Blatt-Linie (Theme Sarrazin) verfolgen, negativ zu bewerten. Kein Link dafür. Schon jemand Erfahrung mit solch „aktiver Demokratie“?

  338. Altbekannte Masche! Frau Foroutan verabreicht Beruhigungspillen nach dem Motto der Elfenbeinkaste: „Alles ist gut“. Ganz klar eine Lakaienordenanz direkt nach dem Geschmack von Mutti, wie auch ein gewisser Herr Wulf, Muttis höchster Lakai. Schämen Sie sich gar nicht Frau Foroutan? Uns so weräppeln zu wollen? Aber Gott sei Dank sind Sie auch nur ein Mensch. Und Herr Broder hat Ihnen ganz schön heftig an die hübschen Beine gepinkelt.
    Und mein Dank noch an Herrn Köppel der leider erfolglos versucht hat unseren Volksvertretern die Demokratie zu erklären. Aber war ja auch klar!

  339. #38 Omaticaya (03. Sep 2010 00:36)

    Das ist doch nur das übliche verschleiernde Focus-Gewäsch.

    Dass die Iraner bildungsbeflissen sind, ist bekannt. Der Islam hat es nicht geschafft, diesem ehemaligen Kulturvolk seine Fähigkeiten völlig auszutreiben. Außerdem sind kaum Gastarbeiter aus dem Iran gekommen, sondern vom Schah (später von den Mullahs) verfolgte Intellektuelle.

    Aus dem Irak sind überwiegend verfolgte Christen aufgenommen worden.

  340. Schmock des Tages: Naika Foroutan

    Erstellt am 30. Mai 2010 von Tangsir

    „Die iranerstämmige Foroutan fordert im Interview mit tp mehr Schlüsselpositionen für Moslems, als ob nicht die Qualifikation entscheidend sein soll, sondern die Religion. Mit dieser These stellt sie sich ins Abseits und gleichzeitig ausserhalb der iranischen Gemeinde. Wie es aussieht wenn Moslems Schlüsselpositionen inne haben sieht man aktuell in Iran und in der Türkei.“

    Alles klar ??

  341. Eine sehr gute, leckere und spannende Sendung, muß ich sagen, vor allem Dank Broder und Köppel, beide brillante Rhetoriker.

    Den PI-Ausdruck „Festwoche“ finde ich sehr treffend. Man hat drei mal in der Woche eine oppositionelle, nicht konforme Meinung publik gemacht und wo!
    Das kann ich nur mit der russischen Gorbachov-Glasnost im Jahr 1988 (oder 1989) vergleichen, wo man nach 70 Jahren strengste Zensur und Unterdrückung fast frei seine Meinung über Stalin & Co. äußern dürfte.
    TV ohne Maulkorb – wann haben das zum letzten Mal gesehen?

    Die öffentlich-rechtlichen werden dadurch aber trotzdem nicht moderner. Das Erste und das Zweite – nach dem Schwachsinngrad sind sie es in der Tat. Was liest man heute z.B. im ARD-Videotext (Seite 123):

    „Die Entscheidung der Bundesbank, die Abberufung ihres Vorstandsmitgliedes Sarrazin zu beantragen, ist allgemein begrüßt worden“.
    Naja allgemein. Sowas schreibt heutzutage keine linke Zeitung mehr, geschweige denn es ergeben keine Umfragen. Sogar Der Spiegel schreibt gerade, daß die Mehrheit in der SPD gegen Sarrazin-Ausschluß ist, geschweige denn freie und parteilose Bürger.
    Wenn man die Videotext-Meldung weiter liest, weist man sofort wer heutzutage zu „Allgemeinheit“ gehört: Frau Merkel, Herr Gabriel und die „Türkische Gemeinde“. Naja, wenn es so ist, dann gute Nacht Deutschland…

  342. @ #35 Crisp :

    Widerspruch: Für MICH war es ebenfalls unmißverständlicher HASS auf ECHTE Deutsche, was aus dem schäbigen geplapper der tucke sprach! Ganz einfach.

    Was man gegen die unternehmen kann ?

    Ich sage:
    JEDER, der Zugang zu den entsprechenden ECHTEN Statistiken hat oder sich die Arbeit macht, diese zu beschaffen, kann damit die unverschämten Lügen, die Verfälschungen, sowie diese „soziologin“ selbst, per Unterlassungsklage + einstweiliger Verfügung mundtot machen !

    die kann ihre dreckigen antideutschen Lügen dann nicht mehr lange öffentlich äußern !

    Alter Jäger

  343. Ich weiß garnicht was das Gequatsche mit dem mysteriösen Erfolg der Iraner, Iraker oder Pakistaner soll. Von dort kommt aufgrund der Verhältnisse und Bedrohungen eher ein gebildeter Anteil.

    Wogegen in der Türkei Jahrzehnte eine breite Infrastruktur für Migration in die EU, vor allem nach Deutschland vorlag, über die selbst der dümmste Bauer zwangsläufig stolpern muss. Wenn er nicht schon´ne Cousine in Deutschland hat.

  344. Außerparlementarische Opposition nach Vorbild des französischen Bloc Identitaire!
    tiny.cc/h2juo
    Alle anmelden, die Interesse haben!

  345. Nun habe ich einige Zeit verstreichen lassen, um mich jetzt hier zu äußern…

    Erstmal möchte ich mich bei Herrn Broder und Herrn Köppel bedanken!

    Ich habe darüber nachgedacht, ob ich darüber schreiben sollte, dass
    – unsere Kinder von Migranten getötet werden
    – unsere Kinder von Migranten geschlagen
    – unsere Kinder von Migranten gemobbt und diskriminiert werden
    – wir unsere Traditionen und Freiheit mehr und mehr einschränken müssen
    – wir unsere Steuern und Sozialabgaben für eine ungesteuerte Einwanderung von Personen ausgeben, die die o.g. Taten und Missstände ausüben und hervorrufen
    – wir beobachten müssen, dass in einem Viertel mit hoher Arbeitslosigkeit, gerade diese Migranten ihre Kinder mit „dicken“ Autos zur Schule bringen.

    Nein, all das sage ich nicht mehr.
    Ich sage vielmehr:
    „Lasst es laufen! Es wird nicht mehr lange dauern, dann dreht sich die Aggression der „Gutmenschen“. Dann läuft die Anitfa und deren Ableger Sturm gegen Migranten mit muslimischen Hintergrund. Europaweit!“

    Besser wäre eine rechtzeitig angemessene Politik in der Zuwanderung gewesen, aber dafür waren unsere Politiker zu feige.

    Ich werde meinen Nachkommen raten, sich schnellstens zu verp……!
    Wohin?
    Das ist natürlich die Frage.
    Erstmal muss ich für meine Enkelin eine Schule suchen, in der ihre Anlagen gefördert werden können. Das wird schwer.
    Oh…, ich habe von Anlagen gesprochen. Wie verwerflich.
    Tja, meine Anlagen sind auch nicht unerschöpflich hier auf Erden. Auch ich habe Grenzen.
    Also verzeiht mir.

    Zudem…: Die Quotentürkin von gestern hat uns ja gezeigt, dass man die Angebote Deutschlands ganz leicht nutzen kann, wenn man will!
    Abi, Studium.., ohne dass ihre Eltern wohl so richtig fit im Gebrauch der deutschen Sprache waren.
    Woran liegt also die Bildungsverweigerung?

  346. Naika Foroutan aber leider auch Thilo Sarrazin und alle anderen Zahlenveliebten kommen in vielen Fällen nicht auf den Punkt!

    Es geht im wesentlichen um den (anti-christlichen!) Geist des Islam, den hier im Land kaum jemand will, weil er das Land massiv zum Schlechteren hin verändert!

    Natürlich sprechen auch Zahlen eine deutliche Sprache, aber mehr noch die Hauptstrassen in den großen Städten, in denen nach 20 Uhr oft nur noch dunkelhaarige Ausländer auf Bänken sitzen, Frauen und Jugendliche mit Kopftüchern – und so das Stadtbild prägen.

    Ausser ein paar Alkoholikern trauen sich dort Einheimische nicht mehr hin, weil sie Angst haben – ob nun berechtigt oder unberechtigt!

    Als Unternehmer habe ich mehrere Dinge mit muslimischen Firmen versucht abzuwickeln. Meine Erfahrung ist, dass diese Projekte jedesmal super angefochten sind – oder aber gar nicht klappen! Im schlimmsten Fall wurde ich einmal bedroht, als ich einen Auftrag abgebrochen habe, weil die Leistung einfach absolut unzuverlässig erbracht wurde!

    Deshalb wollen viele mittelständische Firmen kaum mit Migranten-Firmen etwas zu tun haben – und das ist nicht ihre eigene ‚Schuld‘!

  347. 51 Stryitkultur, ja ich kann das bestätigen.

    Negative Bewertungen gelingen mindestens zur Hälfte nicht. Bei „Southcross“ habe ich es definitiv noch nie geschafft. Ich rätsel auch, wie die das technisch machen.

    Entweder Zufallsgenerator oder wenn bereits eine stark negative Bewertung vorliegt.

  348. Zur Sendung :

    Die war sehr sehr schwach, leider !

    Köppel kam so gut wie überhaupt nicht zu Wort und war deshalb wirkungslos, natürlich alles absichtlich durch die Regie so geplant und umgesetzt.

    Broder hatte 2-3 gute Sprüche, sonst war er leider auffallend milde und anscheinend müde. Natürlich merkte er rasch, daß er in dieser Runde nichts gewinnen konnte, daß Publikum entsprach in seinen Reaktionen und seiner Zusammensetzung ebenfalls überhaupt nicht der Meinung im autochthonen Volk!

    Ich gehe deshalb davon aus, daß hier die Redaktion genauso gefiltert + manipuliert hat.
    Willkommen im System-Gesinnungsfernsehen…

    Alter Jäger

  349. Keine deutsche Frau lässt sich kaufen,so war die These und viele haben geklatscht dabei.

    Aber das stimmt nicht.

    Natürlich lässt sie sich kaufen,wenn sie selber arbeiten geht.

    Jeder tut das,wenn er arbeitet,egal Frau oder Mann.Das Verdiente Erkaufte,das nennt man Lohn.

    Das selber verdiente Geld macht die Frau unabhängig vom Geld des Mannes.

    Nun ist es aber so,daß Ehe immer gegenseitige Abhängigkeit bedeutet.
    Wenn schon nicht mit Geld,doch so emotionale Abhängigkeit,eine Bindung eben.

    Gibt es deswegen so viele Scheidungen,weil es eben mit dem selbstverdienten Geld sehr viel leichter ist,sie auch praktisch zu bewerkstelligen ?

  350. Mein Fazit zu dieser Sendung:
    BRODER war klarer Sieger in dieser Runde. Klasse, wie er den Herrschaften die Nazi-Vergleiche und die Anspielungen auf das dritte Reich um die Ohren gehauen hat, wohl wissend, daß er sich das erlauben kann. Andere wurden für weniger aus dem Studio gejagt.
    Die ruhige, abgeklärte Art in der argumentiert hat und wie er ständig Cem gedutzt hat und den Eindruck aufkommen ließ, daß der lebenserfahrene, gebildete Schulmeister dem aufgeregten, unwissenden Erstklässler zwar zuhört, aber nur um ihn hinterher zu widerlegen war sensationell.

    Das Gekreische von Foroutan hat sie eigentlich nur lächerlich gemacht.
    Der Exkurs über das Verhalten und die angeblichen Äusserungen Sarrazins in einer Runde mit Foroutan waren unsachlich und hätten unterbrochen werden müssen. Das war von niemand in der Runde nachprüfbar und blanker Rufmord.

    Özdemir war argumtativ sehr schwach und den Kontrahenten Broder und Köppel in allen Belangen unterlegen. Oft am Thema vorbei.

    Köppel war klasse, dahingehend, daß er den selbsternannten Möchtegern-Inquisitoren Ulrich, Özdemir und Foroutan mal ordentlich den Marsch in Sachen Demokratie und Meinungsfreiheit geblasen hat.

    Dieser Ulrich hatte überhaupt nichts sachliches zum Thema hinzuzufügen und hat sich spätestens nach dem zweiten Möllemann-Vergleich als inkompetenter Diskussionsrunden-Verlierer erwiesen.

    Die Krönung war getürkte Ex-Polizist, der sich immer wieder in Widersprüche verheddert hat und selbst grinsen musste, als er zugab, daß er seine Kinder nicht in dem kriminellen, bildungsfernen und gewalttätigen Milleu der Berliner Bezirke Neukölln und Kreuzberg aufwachsen sehen möchte.

    Alles in allem kann man, wenn man den viel zitierten Fußballvergleich heranziehen möchte, zum Ergebnis kommen, daß die Partie 5:0 für die Mannschaft mit den 2 Verteidigern gegen die 3 Angreifer entschieden wurde.
    Die Schiedsrichterleistung war indiskutabel, weil total parteiisch.

    BRODER IST DER BESTE. BITTE MEHR DAVON!

  351. Hat jemand noch mehr Auszüge aus dem Chat mit der Zahlenakrobatin Foroutan?

    Oder kann man das ganze irgendwo nachlesen?

    Am besten den gesamten Chat-Log…

    Mich würde jede Aussage dieser gewieften Taquiya-Dame brennend interessieren.

  352. Zum Abschluss der Sarrazin-Jubelwoche lässt sich feststellen:

    Alles beim Alten.

    Wir Deutsche müssen uns nur mehr um die Muslime kümmern, ihnen Geld für Integrationsmaßnahmen zukommen lassen und keine Angst vor den Fremden haben … und schon klappt’s mit der Integration.

    Warum das immer weniger glauben wollen, obwohl es doch aus allen Fernsehern, Zeitungen und Kanzeln verkündet wird? Es muss wohl am fremdenfeindlichen Gen der Deutschen liegen 😉

  353. #45 Omaticaya (03. Sep 2010 00:36)

    Da hast Du einen Punkt angesprochen, den ich interessant finde. Nationalstolz.

    Die griechischen Nachbarn sind stolz, Griechen zu sein, die Italiener, die Jugoslawen, die Slowaken, die Tschechen, alle sind stolz auf ihre Nationalität. Ich bin stolz, Deutscher zu sein. Es würde mir nie einfallen, in einem anderen Land meine Nationalität zu verleugnen. Ich käme mir wie ein Verräter vor.

    Die meisten Türken, welche ich kenne, wollen Deutsche sein. Wo ist da der Nationalstolz?
    So auch Frau Foroutan.
    Ich kenne Deutsche, welche im Ausland geboren und aufgewachsen sind. Die stellen ihr Deutschsein überhaupt nicht in Frage.

    Das wäre interessant zu erfahren, warum das so ist.

  354. Ich würde mich freuen, wenn sich ein deutscher Rechtsanwalt endlich dazu aufraffen könnte, das Buch Koran anzugreifen, damit endlich festgestellt wird, daß dieses Buch Volksverhetzung ist.

  355. #595 nbhha (03. Sep 2010 00:13) @mehrdad

    DU hast zwar einen iranischen Namen , aber es ist aber wirklich eine Schande dich Iraner zu nennen, wie kannst du Sie als Schlampe bezeichnen?

    kein iraner akzeptiert dich, KEINER!!

    Mehrdad hat Recht, kein Iraner, der wirklich an Freiheit interessiert ist und nicht türkisiert oder islamisiert ist, stellt sich auf Seiten solcher Moslemapologetinnen. Soll sie im Iran quatschen gehen.

    Dabei gibt es verschiedene Arten von Iranern. Der gemeinsame Nenner ist dass sie erwarten wegen ihrer Geschichte bewundert zu werden, aber nicht wegen ihrer Gegenwart oder jetzige Regime, kritisiert oder damit in Verbindung gebracht zu werden. Dabei spielt es keine Rolle ob der Iraner türkisiert oder islamisiert ist, oder ein Atheist ist der sich in die westliche Gesellschaft integriert hat. Die erste Sorte gehört zu der schlimmsten überhaupt und das Prototyp des Landesverräters, der kaum USA oder Israel hören muss, um sich demonstrativ und geschlossen hinter Ahmadinejad und sein Regime zu stellen, den Islam zu verteidigen, und sogar den angeblichen Reformbemühungen des Regimes zu glauben (Die in diese Form, dem Volk seit 30 Jahren versprochen werden, ohne dass es tatsächlich zu einem liberaleren System gekommen ist).

    Aber auch der Atheist der sich über das türkisierte und islamisierte Abschaum stellt, erwartet von der westlichen Gesellschaft als Individuum angenommen zu werden, ohne Verantwortung für das jetzige Regime oder seiner türkisierten und islamisierten Landsmänner und Frauen zu übernehmen. Als sei er losgelöst von seiner iranischen Identität und den armen Bastarden die nicht so viel Glück wie er hatten, nicht so wie er, von der Ideologie des Türkentum und Islam verschont geblieben zu sein. Das ihm aber seine Landsleute am Arsch vorbeigehen ist der sichere Zeichen dafür, dass auch er nicht ganz von beiden Ideologien verschont geblieben ist. Ein Iraner übernimmt nämlich Verantwortung und denkt nicht nur bloss an sein eigenes schnuckeliges Leben und Wohlergehen.

    http://tangsir2569.wordpress.com/2010/08/27/die-iranische-misere-teil-4/#more-4186

    Am Samstag gegen den Al Quds Tag – für die Freiheit im Iran, Fuck Islam…

    http://tangsir2569.wordpress.com/2010/08/26/menschenhandel-und-zwangsprostitution-in-iran/

    Ya Ali, Kir Ali

  356. Schade, auch wenn Broder und der Schweitzer wirklich toplustig waren hat ein Ulfkotte oder eine Kelek gefehlt, die hätten das Kind beim Namen nennen können!

  357. Man sollte diese Diskussionen in den öffentlich rechtlichen Medien mehr darauf ausrichten, was KOSTET uns dieser Multikultiwahn. Darüber wird kaum gesprochen.

  358. Ach, noch eines…: Die Iranerin hat mich misstrauisch gemacht.
    Ich weiß nicht, weshalb mir Hamburg dabei eingefallen ist, als ich sie reden hörte…

  359. Mein Fazit der Sendung, und der anderen Sendungen die ich bisher sah:

    Die Gutmenschenfraktion (Journalisten, Politiker, …und co)
    brachten früher ca 2002 – 2008 als Grund für die gescheiterte Integration häufig unter anderem

    DEN ISLAM

    was meiner Meinung erstmal stimmt aber es hat noch weitere Gründe.

    seit ca 1 Jahr hat sich alles auf 2 Punkte verengt wie man an der heutigen Diskussion gesehen hat (Cem Özdemir) und wie ich es auch bei ntv sah (Körting)

    1 soziale Probleme

    seinen Schuld an der mangelnden Integration(hört sich nach allem und nichts an, man kann dort jeden Scheiss reinintepretieren
    die Chip-Karte für Hartz-4 Empfänger von der deutschen Steuerkartoffel bezahlt richtet sich vermutlich in erster Linie an die stark wachsende Schicht der türkischen, libanesischen und arabischen Migranten.
    Damit wird dann alles mögliche denen finanziert.(der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt(kostenlos nen Instrument lernen, ne Jahreskarte fürs Freibad…)

    2 fehlende Deutschkenntnisse

    was sicher richtig ist das diese nicht vorhanden sind. Aber es kann nicht angehen das der Staat in Zeiten der Wirtschaftskrise und der Kürzungen auch von Rentnern usw…, dies denen alles bezahlt. (das sind Milliarden), wenn man als Deutscher ins Ausland geht bezahlt das Einwanderungsland einem auch keinen Deutschkurs der viel Geld kostet.

    Ursache der fehlenden Deutschkenntnisse sind

    1 ganz wichtig: Der Islam
    bringt mit sich die Verachtung des christlichen Deutschlands und seiner Bewohner wie Abschottung und so weiter…

    2 einen Durchschnittsintelligenzquotient von vielleicht 80 (Kinder aus der Oberschicht haben bsp. nicht so große Probleme zweisprachig aufzuwachsen. warum wohl??)

    die Ursache der hohen Gewaltbereitschaft von musl. migranten hängt wohl auch mit der Intelligenz zusammen.
    las mal eine Studie das der Durchschnittsintelligenzquotient in amerikanischen (USA) Gefängnissen 80 beträgt.
    Muss aber die Studie erst raussuchen, solche Studien werden verschwiegen (aus gewissen Gründen)

    lest mal auf dem Spiegel-online forum unter blogs mit.
    dort schreiben auch Wissentschaftler.

    oder geht mal auf die Internetseite von Volkmar Weiss.
    Das ist zwar nen heißes Eisen aufgrund unserer Geschichte, aber ich denke man sollte sich trotzalledem informieren dürfen und darüber reden dürfen.

    JA ich glaube die Bewohner Deutschlands werden immer dümmer.

  360. „also dieses Argument können sie getrost aus 4000 Metern Höhe ohne Fallschirm fallen lassen!“… Ich hab mich schlapp gelacht

  361. Die medialen Hetzer haben jetzt scheinbar gelernt keine Umfragen und TEDs mehr anzubieten, weil Sie verstanden haben, dass sie die Ergebnisse gar nicht so fälschen können, dass das gewünschte Ergebnis zustande kommt und ihnen die Zustimmungswerte, die wir nur aus dem real existierenden Sozialismus kennen nur so um die Ohren fliegen. Solche Werte finden sich heute nicht mal mehr auf dem Parteitag der CSU.

  362. Philosoph Peter Sloterdijk zu T.Sarrazin (SPD)

    „Man möchte meinen, die deutsche Meinungs-Besitzer-Szene
    habe sich in einen Käfig voller Feiglinge verwandelt, die gegen
    jede Abweichung von den Käfigstandards keifen und hetzen“,

    Weil der Bundesbankvorstand so unvorsichtig gewesen sei, auf die
    „unleugbar vorhandene Integrationsscheu gewisser türkischer
    und arabischer Milieus in Berlin hinzuweisen“,

    sei „die ganze Szene der deutschen Berufsempörer“ gegen den
    ehemaligen Berliner Finanzsenator auf die Barrikaden gegangen

    „Sobald einmal ein scharfes Wort aus einem anderen Narrenkäfig
    laut wird, bricht auf der Stelle eine abgekartete Gruppendynamik los“,

    kritisierte Sloterdijk

    Dabei gehe es zu,
    „als gelte es, einen Wettbewerb in Empörungsdarstellung zu gewinnen“.

    Auch Bundesbank-Chef Axel Weber habe sich
    „gegen die Epidemie des Opportunismus als nicht immun“ erwiesen.
    Die Bundesbank hatte ihm daraufhin einen Teil der Aufgaben entzogen.

    Nach Ansicht des Philosophen zeigt das Beispiel,
    „wie tief bei uns der Sprachkarren im Dreck steckt.“
    Berlin 10/2009

  363. #67 Realitywoman (03. Sep 2010 01:11)

    Ich würde mich freuen, wenn sich ein deutscher Rechtsanwalt endlich dazu aufraffen könnte, das Buch Koran anzugreifen, damit endlich festgestellt wird, daß dieses Buch Volksverhetzung ist.

    STimmt!

  364. #598 mehrdad (03. Sep 2010 00:15) @nbhha:

    die tatsache, dass du jeden morgen hier aufwachst und nicht in teheran, zeigt allein, was für ein heuchler du bist. gilt auch für diese stark geschminkte tussie, die sich muslima nennt.

    belüg dich weiterhin und erkenne dabei nicht, dass solche lügnerische deppen wie diese frau uns iranern genauso schaden, wie trottel, die vor den mullahs geflohen sind und trotzdem ernsthaft behaupten, sie wären muslime.

    fangt mal an mit selbstkritik statt den deutschen hier lügen und märchen aufzubinden.

    Richtig Mehrdad, du schreibst es….Ya Ali, Kir Ali

    Das Land, das ich dir übergebe, ist ein Land dessen Menschen eines Stückes Brotes bedürftig sind, und in jedem siebten Haushalt wirst du keinen Reistopf finden. Vergiss nicht, solltest du erlauben dass ihre Bäuche gesättigt sind, werden sie dir die Gefolgschaft versagen. Achte immer darauf, das iranische Volk weiterhin arm und bedürftig zu halten.“
    Das waren die Worte des Türken und kastrierten Mohammad Kajar und Begründer der Kadschar-Dynastie (1779-1925) in Iran, als er seinen Neffen und Nachfolger Fath Ali „Schah“ auf sein e spätere Herrschaft vorbereitete. Aga Mohammed Khan ist, selbst an den Maßstäben des 18. Jahrhunderts gemessen, als einer der grausamsten Herrscher in die Geschichte Persiens eingegangen. Allein in Kerman liess er 20.000 Einwohnern die Augen ausreißen, da sie sich seiner Armee in den Weg gestellt und die Stadt nicht ohne Widerstand an ihn übergaben. In diesem Artikel aber beschäftigen wir uns mit seinem Nachfolger Fath Ali Schah (1797 -1834).

    So fing alles an, Iraner, die unterdrückt und versklavt wurden bis heute……

    Wir werden erst den Islam besiegen wenn wir das Dhimmitum ablegen und uns zueinandern bekennen. Denn so wollen sie nur unsere Allianz verhindern.

    Wir müssen endlich anfangen die Monster und Dämonen die uns klein halten wollen überwinden. Das heisst Monster massakrieren.

    http://tangsir2569.wordpress.com/2010/08/26/der-beginn-der-turkischen-kadschar-dynastie-in-iran/

  365. Mann, der Broder… wahrscheinlich einer der intelligentesten Köpfe die wir haben. Diese Eloquenz, Coolness und sein Humor gepaart mit Schlagfertigkeit und dem untrüglichen Gespür dafür das Wesen einer Diskusion und Argumentation zu treffen, bzw. zu entlarven.
    100x Bravo !!! Ich kann mich nicht sattlesen, hören und sehen an dem Kerl…

  366. #61 Obama im Laden

    ich stimme Ihnen zu. Es ist sehr schwierig mit muslimisch denkenden Menschen Geschäfte zu machen.
    Leider wird man diese Aussage nicht in den öffentlich-rechtlichen Medien finden.
    Ich stelle mir sowieso immer die Frage, wieso ein türkischer Gemüsehändler erfolgreich ist, wenn in vielen kleinen deutschen Orten der Tante-Emma-Laden verschwindet.
    Diese Frage kommte mir ein Politiker noch NIE beantworten

  367. Mein Fazit zur Sendung: Eher mäßig.

    Es kann z. B. doch nicht sein, dass in jeder Runde jemand, diesmal Cem, unter Beifall danach fragen darf, was Sarrazin während seiner Zeit als Finanzsenator nicht für die Integration geleistet hat, ohne dass auch nur andeutungsweise eben dieser vergeudete Transfer anmahnt.

    Selbst Sarrazin nicht. Dabei dürfte der Ärger über die immense Summe, die Berlin für kaum messbaren Integrationserfolg speziell in die türkisch- arabische Community pumpt, doch der Antrieb für das Buch gewesen sein.

  368. Hallo zusammen

    Kann mir bitte jemand einen Link zur Sendung schicken. Habe sie leider nicht anschauen können.

    Oder gibt es ein ZDF Online Archiv?

  369. #627 nbhha (03. Sep 2010 00:28) @mehrdad
    ein ich bin nicht jeden morgen hier aufgewacht und ich bin noch Student, später werde ich vielleicht auswandern wenn es geht oder auch nicht, Ich lebe hier in der zweiten generation,also bin ich nicht aus dem iran geflohen!

    Entweder bist du noch Student, oder du lebst schon in der zweiten Generation hier – beides zusammen geht nicht.

    ich bin jedes jahr im iran, war auch dort ein Jahr in einer iranischen Schule
    Ich werde demnächst ein Auslandssemster dort machen

    Ja, wenn du das noch machen kannst, dann kennt man auch deine Gesinnung, Systemtreue nicht wahr, den anderen Iranern, die vor dem System geflohen sind in den Arsch treten nicht wahr?

    Du bist für uns schädlich, für uns alle
    schau dir doch die proteste im iran an
    da waren Frauen mit schleier,Kopftuch oder jene die es gezwungerner Maßen trugen, gläubige und weniger gläubige
    sie alle haben zusammen prostestiert , und zwar ganz sicherlich nicht gegen den Islam!

    Marg bar Eslam, Marg bar Eslam, oder wie waren die Rufe noch einmal? Ganz sicher GEGEN den Islam, aber ganz sicher, richtige Iraner WOLLEN den Islam nicht, er ist Ihnen aufgezwungen worden.

    http://tangsir2569.wordpress.com/2010/08/30/iranische-wiedergeburt-der-quds-tag-wird-iranisch/

    Die iranerstämmige Foroutan fordert im Interview mit tp mehr Schlüsselpositionen für Moslems, als ob nicht die Qualifikation entscheidend sein soll, sondern die Religion. Mit dieser These stellt sie sich ins Abseits und gleichzeitig ausserhalb der iranischen Gemeinde. Wie es aussieht wenn Moslems Schlüsselpositionen inne haben sieht man aktuell in Iran und in der Türkei.
    Es kommt geradezu einer Verhöhnung der Opfer der islamischen Vergewaltigungsdiktatur gleich, das zu fordern für dessen Beseitigung das iranische Volk auf die Straße geht und sein Leben opfert.

    http://tangsir2569.wordpress.com/2010/05/30/schmock-des-tages-naika-foroutan/#comment-1348

    und jeder kann sich muslim nennen wenn er einer sein möchte, denn falls du es nicht begreifen willst , “muslim” bedeudet “der gläubige” und mehr nicht.

    Erzähl hier keinen Schmarrn, nicht in einem islamkritischen Forum, halte uns bitte nicht für blöde….. Marg bar Eslam

    Du hast anscheinend keine Ahnung über unser VOlK im iran, wahrscheinlich gehörst du sogar zu den mujaheeden die damals auf seitens saddam gegen das eigene volk gekämpft haben!

    Ich denke Mehrdad weiss genau, wovon er redet, Ahnung scheinst du nicht zu haben, um was für ein Vergewaltigerregime es sich im Iran handelt, das hat mit den Menschen im Iran serh wenig zu tun, gehörst du etwa zu den Basiji oder Pasderan? Zum antisemtischen Mob?

  370. #612 Nordlaender03

    Es sind gewaltige Vortschritte zu verzeichnen wie ich finde. Das Schweizer Minarett Verbot im Jahre 2009 hat sehr viel dazu beigetragen, den Leuten die Augen zu öffnen und vor allem dieses Thema auch ansprechen zu dürfen. Dieses Jahr kam Thilo Sarrazin mit Aussagen, welche die „Gutmenschen“ als auch „Normalbürger“ erneut zum nachdenken aufgefordert haben, denn um über etwas eine Meinung zu haben muss man sich zuvor darüber Gedanken machen! Man bedenke das dies alles innerhalb von ca. 14 Monaten geschehen ist. Viele Leute haben also seit ca. 14 Monaten eine Meinungsbarrikade besiegt und möchten sich nicht mehr mit Tabuthemen rumschlagen müssen, sondern möchten, dass darüber auch in Deutschland offen diskutiert werden darf. Viele Bürger (wie man z.B. auch an der stetig ansteigenden Besucherzahl bei pi sieht) informieren sich im Netz und erkennen : „Man da gibts noch viele viele mehr die das Thema interessiert und ich bin nicht wie mir jahrelang von Medien und Politikern vorgehalten wird ein Nazi, ewig gestriger, brauner etc. , wenn ich mir Gedanken mache, ob da was falsch läuft!“ Danach liegt nahe, dass sich genau diese Personen über die Medienmanipulation Gedanken machen und siehe da es wird ein Bild. Danach wird natürlich von diesem Bild im Bekanntenkreis etc. berichtet ;-). Es ist wie ein Lauffeuer! Die Bürger wachen langsam aber sicher auf! Nachdem Thilo Sarrazin jetzt so öffentlich mit seinen Thesen wurde, kannst du mir glauben, dass die Medien nun Tag und Nacht darüber grübbeln, wie man einen solchen Volkszorn wie er momentan herrscht wieder in den Griff bekommt. Wir könnne uns diesen Zorn zu nutze machen und propagieren. Es werden immer mehr, es erschließen sich auch in kleineren Städten Pi-Gruppen und schon kann man über Aufklärungsaktionen vor Ort diskutieren. Und am Erfolg der LINKEN (ok vorher PDS+Vorgeschichte…trotzdem) erkennt man wie die Politikverdrossenheit in Deutschland ist und wie sehr die Leute sich was neues wünschen. ES WIRD SICH WAS ÄNDERN!

  371. @mehrdad

    Mehrdad, Ich weiß nichto ob du farsi sprichst
    yekami azabe vojdan nadari?
    Diese Iranerin hat sicherlich bessere Umgangsformen als du,
    du bezeichnest Sie als schlampe aber beklagst , dass Sie einer hitzigen Debatte mal jemadnen nicht ausreden ließ….
    das zeigt doch ,dass du nach ihren Fehlern suchst nur weil Sie sich als Muslim sieht
    Sie hat jedes Recht darauf
    Du bist einer , der sich den Shah zurück wünscht, aber merkst du denn nicht , dass es auch unter dem Shah muslime gab?
    und nicht jeder hat damals sich als Muslim ausgegeben der einen Kopftuch hatte

    also ist das eher ein fehler der iranischen Regierung, und nicht ihr fehler , sie kann den Islam sehen wie sie will.
    und außerdem, kenn ich auch viele iraner die hier in deutschland keine nKopftuch anziehen
    aber im Iran keinen Problem damit haben, weil
    sie der Meinung sind, dass man in einer westlichen Gesellschaft es nicht braucht und es nur ausgrenzt , aber im iran schon.

    Und wie kannst du behaupten , dass Sie Deutsche hasst? IHre Mutter deutsch! Dann würde Sie ja auch ihre Mutter hassen
    Sie ist deutscher als wir !(bei mir zumindest denn meine eltern sind beide iraner)
    BIst du etwa ein Möchte-gern Deutscher?

    Ich glaube einfach , dass du Muslime hasst, und vorallem den Islam
    Ich hab mit deiner Meinung kein Problem
    hass wen und was du willst, aber du musst dir im klaren sein, dass viele Iraner gläubig sind, ob nun tiefgläubig oder sehr liberal
    einen gewissen respekt gegenüber den Islam zeigen die meisten,
    da musst du auch mit der gegenreaktion leben können, so wie es Sarrazin auch tut!

  372. das hier habe ich aus dem bericht des bka:

    „Der Anteil türkischer Staatsangehöriger liegt bei der Gewaltkriminalität weit über ihrem Anteil an den nichtdeutschen
    Tatverdächtigen insgesamt bei allen Straftaten (22,2 %). Er ist gegenüber dem Vorjahr (35,1 %)
    um 1,0-Prozentpunkte gefallen.“

    Zeigt zwar keinen vergleich bzgl. deutschen straftätern, ist aber m.E. nach dennoch sehr aussagekräftig.

    Achja, schön übrigens hier zu sein, ich lese schon sehr lange mit, aber nach den letzten tagen musste ich mich jetzt endlich anmelden.

    PI: Und dabei sind die Türkischstämmigen, die die deutsche Staatsbürgerschaft haben, gar nicht erfasst.

  373. @zahal

    haha sie kennen nur den Satz „marg bar eslam“
    nicht wahr?

    Ich war im Iran auch während der protesten
    und das spielt keine rolle, denn jeder kann bezeugen , dass keiner marg bar eslam gerufen hat

    „Ja, wenn du das noch machen kannst, dann kennt man auch deine Gesinnung, Systemtreue nicht wahr, den anderen Iranern, die vor dem System geflohen sind in den Arsch treten nicht wahr?“

    Ich glaube sie haben nichts begriffen
    Glauben Sie eigentlich ,dass die mehrheit der iraner hier in deutschland nicht nach iran reisen kann?
    und was heißt überhaupt systemtreue?
    es gibt doch nicht mal ein system, khameini hat sich nicht mal an die verfassung khomeinis gehalten….

    aber egal
    der punkt ist, ich war im ramadan letzten jahres im iran,an achoura war ich dort, und an vielen anderen feiertage/trauertage
    ich hab da immernoch viele mensche gesehn die zu tausende auf den straßen waren und an den religiösen Festen teilgenommen haben
    auch jene die in den protesten teilgenommen
    und wie gesagt , selbst die nich so religösen oder gar nicht religiösen haben in der regel noch einen gewissen respekt vor dem islam
    mehrdad ist sicherlich nicht repräsentativ

    nich einmal die 100 000 iraner in deutschland sind repräsentativ für die 70 millionen iraner im iran!

    (wer rechtschreibfehler findet, kann sie behalten, ich lass mir nur wenig zeit)

  374. Ich hätte mir von Broder heute vielleicht etwas weniger Satire, dafür umso mehr knallharte Zahlen und Fakten gewünscht, die er der Foroutan hätte entgegenschleudern sollen, als die mit ihren zusammengelogenen Zahlen kam. Da wirkte Broder für mich überraschend unvorbereitet und konnte sich oft nur in Sarkasmus flüchten.

  375. ach du fragst ob ich ein basiji oder pasdaran bin

    ich denke mit der frage disqualifizierst du dich selber…

    im übrigen schau dir mal die iranischen wissenschaftler an, nicht nur im iran
    sondern auch in den usa, zum beispiel an der renovierten ;IT
    darunter sind auch sehr viele religiöse iranische muslime!(kenne selber viele)
    soviel zu den schlüsselpositionen

  376. @86

    Broder kann ja auch nichts außer sich hinter der deutschen sprache zu verstecken und natürlich
    viel polemik

  377. Wird PI jetzt vom MuslimMarkt gekarpert?
    Bitte diskutiert eure innerislamischen Probleme dort.
    Hier geht es um Probleme mit dem Islam!

  378. @zahal

    sind Sie eingetlich iraner?wenn ja sprechen sie farsi?

    das ist ja das beste wenn iraner oder pseudo iraner außerhalb irans zum kampf im iran ausrufen
    haha

    wie gesagt ich war dort, und wisst ihr was
    ihr wettert dauernd gegen die bösen moslems

    nun wissen Sie , dass es zum beispiel
    im iran krieg, tausende ,hundert tausende gläubige moslems sich für uns aufgeopfert haben um heute nicht sklaven der iraker zu sein? wenn jemand wie mehrdad so über moslems redet, dann auch über jene die sich für sein leben, für jedes leben im iran geopfert haben!

    und nicht nur damals, schaut euch doch mal die opfer der demonstration vor einem jahr an
    waren das alles atheisten? oder moslems?

  379. @ nbhha, Sie Taqiyya-Faschist

    Und Ihnen ist wohl die ideologische Nähe (Rechtsradikalismus, Rassismus und Antisemitismus) vom Islam und Nationalsozialismus immer noch nicht aufgefallen? Sie verkappter Nazi. Mit dem Islam/Muslimen ist der ausufernde Antisemitismus zurück nach Europa gekommen!

    http://newstime.co.nz/muhammad-the-first-nazi-ss-man.html

    „Migranten müssen sich mit der zunehmenden Judenfeindlichkeit in ihren Reihen auseinandersetzen. Die ist mehr von Rassismus geprägt als manche glauben wollen.“ (sogar in der islamophilen SZ)

    http://www.sueddeutsche.de/politik/migranten-antisemitismus-ist-keine-randerscheinung-1.483540

    Zwischen 2001 und 2006 war das meist verkaufte Buch in der Türkei:MEIN KAMPF

    http://www.welt.de/politik/article1128347/Tuerkei_verbietet_Adolf_Hitlers_Mein_Kampf.html

    In Alice Schwarzers Buch „Die Gotteskrieger und die falsche Toleranz“ steht, dass man Hitlers Hetzschrift Mein Kampf sogar in einer Moscheee in Deutschland in türkischer Sprache erwerben konnte.

    Und wie war das mit dem antisemitischem Übergriff junger Mohammedaner neulich in Hannover?

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Juedische-Taenzer-beschimpft-und-mit-Steinen-beworfen

    Oder eine brennende Synagoge im Mai in Worms? Bekennerschreiben:“Sobald ihr nicht den Palästinensern Ruhe gibt, geben wir euch keine Ruhe.“

    http://www.morgenweb.de/service/archiv/artikel/687779028.html

    Islam,Nationalsozialismus und Antisemitismus:

    http://sultanknish.blogspot.com/2010/05/islam-nazism-and-anti-semitism.html

    Der Führer würde Freudentränen vergießen, wenn er wüsste, dass seine teuflische Saat mit Ihrer Hilfe aufgegangen ist! Die wahren NAZIS freuen sich, dass die Moslems in Europa weilen!

    Was halten Sie von folgenden islamischen „Traditionen“?
    Exegese (Tafsir) von al-Tabari
    „Wenn ihr (Muslime) unter der Autorität der Ungläubigen steht und ihr Angst um euch habt, so verhaltet euch ihnen gegenüber mit eurer Zunge loyal währenddessen ihr innere Feindschaft pflegen sollt. … Allah hat den Gläubigen verboten, daß sie anstatt mit ihren Glaubensgenossen mit den Ungläubigen auf vertrauten Fuße stehen und freundschaftliche Beziehungen pflegen – ausgenommen wenn letztere ihnen an Autorität überlegen sind. In einem solchen Fall laßt die Gläubigen freundlich gegenüber den Ungläubigen erscheinen.“

    “Laß uns ins Gesicht mancher Nicht-Muslime lächeln, währenddessen unsere Herzen sie verfluchen.” [Abdu Darda -enger Gefährte Mohammeds]

    Das Problem bei Ihnen insgesamt ist jedoch der Islam – der vernebelt das Gehirn und macht schwachsinnig, intolerant und radikal. Der Islam produziert intolerante, militante Rassisten. Überall, wo er ernst genommen wird.

    Der Islam ist eine der letzten großen DUMMHEITEN der Menschheit.

  380. „Wird PI jetzt vom MuslimMarkt gekarpert?
    Bitte diskutiert eure innerislamischen Probleme dort.
    Hier geht es um Probleme mit dem Islam!“

    meinst wohl inner-iranische
    ansonsten ergibt das keinen sinn

    ihr schreit doch sofort wenn mal einer von euren Propheten( sarrazin) nicht sein dämliches “ ähm…ja also ,also ähm also“ ausreden darf und sagt dann sofort ,dass die Meinungsfreiheit hier im Land beschnitten ist

    ach so ein blödsinn, hauptsache eure Meinung ist vertreten!!
    das sieht man doch an euerer zensur die hier oft vor kommt bzw die beschimpfungen wenn mal einer was anderes sagt

  381. #689 Kartoffelkraut

    Du musst unbedingt toleranter werden, wo man das lernt? Bei den öffentlich rechtlichen, viel Erfolg 😉

  382. #690 nbhha (03. Sep 2010 02:22)

    „…und nicht nur damals, schaut euch doch mal die opfer der demonstration vor einem jahr an
    waren das alles atheisten? oder moslems?“

    —————————————–

    Zwangs-„Moslems“ ??

  383. @93

    Sie wollens einfach nicht wahr haben?
    ich selber kenne hunderte iraner, allein schon aus der verwandschaft die sehr groß ist

    zwangs moslems???
    es gibt dort zwang, aber jemand der atheist ist
    oder zumindest kein moslems der zeigt es so gut es geht….nicht nur äuerlich
    zum beispiel im ramadan, sieht man in den einkaufspassagen wie jugendliche essen,(weil dort gibt es nicht soviele basijis usw)

    natürlich gibt es dort unreligiöse Menschen
    aber wie gesagt die meisten eben nicht,
    und im übrigen haben sie schon die „allaho akbar “ rufe der menschen vergessen?
    wir reden schließlich über millionen die angangs teilgenommen haben allein eine million in tehran..

  384. Auf jeden Fall hat das gut geschmierte Establishment deutlich eventuellen Nachahmern gezeigt: Das passiert jedem, der aus der PC-Reihe tanzt. Öffentliche, mediale Hinrichtung und Vernichtung der Existen. Merkel und Co. schlafen mit der Mao-Bibel unterm Kopfkissen. Jetzt können sich C. F. Roth, Künast und sonstige Fallbeil-Instanzen wieder beruhigt zurück lehnen. Ihre etablierten Instanzen funktionieren wie gehabt. Das Ansehen der Politiker hat das jedenfalls alles andere als geholfen. Da hilft auch kein öffentlicher Dialog in Berlin, Herr Wulff-Kasper. Selbst das ehemals neutrale Amt haben sie im vorauseilenden Gehorsam beschädigt. Von Ost-Merkel mal ganz zu schweigen.

  385. @nbhha,

    du gehst mir ziemlich auf die Nerven.
    Es geht hier ausnahmsweise mal um „unsere“ Probleme!
    Und ja, wir haben Probleme mit „eurem“ Islam!
    Und nicht nur wir!
    Die ganze Welt hat Probleme mit „eurem“ Islam!
    Überall auf der Welt leiden die Menschen unter „eurem“ Islam!
    Also führe dich hier nicht auf, als seist du die Wiedergeburt der Weisheit.
    Beschäftige dich lieber mit den Problemen, die der Islam der Menschheit bereitet.

  386. die menschen leiden unter dem islam?

    ich bitte Sie noch mal die letzten 100 jahre zu rekapitulieren,dann wird sich das klären..

    Wissen Sie all die kriege und andere Sachen die christen begangen haben würde ich nie dazu nützen um sowas zu sagen “ unter dem christentum“

    aber sie machen das mit dem islam
    sie könnten sagen „die menschen leiden unter moslems“
    da kann man ja noch diskutieren
    aber so? d

  387. #88 nbhha (03. Sep 2010 02:12)

    @86

    Broder kann ja auch nichts außer sich hinter der deutschen sprache zu verstecken und natürlich
    viel polemik

    Hinter welcher Sprache sollte er sich denn verstecken, dass er genehm wird für muslimische Zuwanderer?
    Muss er die erst lernen, damit muslimische Zuwanderer zufrieden sind?

    Sag mal, hast du gekokst? Scheinst mir ein bißschen größenwahnsinnig.

  388. #98 nbhha (03. Sep 2010 03:13)

    die menschen leiden unter dem islam?

    ich bitte Sie noch mal die letzten 100 jahre zu rekapitulieren,dann wird sich das klären..

    Wissen Sie all die kriege und andere Sachen die christen begangen haben würde ich nie dazu nützen um sowas zu sagen ” unter dem christentum”

    aber sie machen das mit dem islam
    sie könnten sagen “die menschen leiden unter moslems”
    da kann man ja noch diskutieren
    aber so? d

    Also bitte.
    Die Kreuzzüge waren eine Reaktion auf muslimisch kriegerische Angriffe!
    Der Irak hat Kuwait angegriffen, die um Hilfe gerufen haben.
    9/11 war eine Kriegserklärung!
    Israel wird permanent von Muslimen angegriffen, weil Muslime anscheinend nicht verlieren können.
    Indonesien wird von Muslimen terrorisiert.
    Afrika…., da gibt es viele Beispiele!
    Und Deutschland, nein, ganz Europa, lernt diese Gewalt auch zunehmend kennen.

  389. alles so schlimm in europa für die armen gläubigen moslems-aber keiner zieht aus….

    sie fühlen sich pudelwohl,beschützt durch verbrecherprganisationen.

  390. @traurig

    broder hat inhaltlich nichts gebracht

    nur polemik , er zitiert goebbels weil er sich sonst nicht helfen kann, aber egal


    Also bitte.
    Die Kreuzzüge waren eine Reaktion auf muslimisch kriegerische Angriffe!
    Der Irak hat Kuwait angegriffen, die um Hilfe gerufen haben.
    9/11 war eine Kriegserklärung!
    Israel wird permanent von Muslimen angegriffen, weil Muslime anscheinend nicht verlieren können.
    Indonesien wird von Muslimen terrorisiert.
    Afrika…., da gibt es viele Beispiele!
    Und Deutschland, nein, ganz Europa, lernt diese Gewalt auch zunehmend kennen.“

    wahnsinn 100 jahre weltgeschichte ganz leicht erklärt
    christen haben doch nach dem christentum gelebt und nächstenliebe gezeigt!
    danke jetzt kann ich beruhigt schlafen

  391. guten morgen sehr geehrte mitstreiter !

    wir brauchen NOCH mehr aufmerksamkeit !
    aufkleber, plakate, geldscheine & t-shirts

    haut rein!!

    hab selber eben 100 plakate mit sarrazin drauf verteilt, was ich übrigens dem forum zu verdanken habe..das bild & die idee hab ich hier gefunden.danke dafür.hab noch “ für meinungsfreiheit “ ergänzt und unsere scheiss linkenpack-uni zugekleistert.

    es ist echt erschrecken,dass an universitäeren einrichtungen es so viele linke gibt.
    überall sieht man nur „linke liste“ und überall liegen ihre gestörten flyer rum.

    also leute, haut rein !!!
    WIR SIND DAS VOLK !!!

  392. Ich habe mit Parallel diese Sendung angeschaut
    mit Spagat-Buschkowski

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/_sarrazins_welt_denkanstoss_oder_nur_provokation_/322298?datum=2010-09-03

    Alexander Kähler diskutiert mit Lamya Kaddor (Islamwissenschaftlerin), Prof. Jo Groebel (Medienexperte), Tissy Bruns (Der Tagesspiegel), Heinz Buschkowsky (Bezirksbürgermeister Berlin Neukölln).

    Do, 02.09.10, 22.15 Uhr

    Fr, 03.09.10, 00.00 Uhr

    Fr, 03.09.10, 09.15 Uhr

  393. Die „unfähigen Politiker“ haben im Zeitraum von etwa 40 Jahren zugelassen, das ein zweites Europa entsteht.

    Ein Islamisches Europa!

    Es wächst immer schneller und schneller,und vermehrt sich rasant!

    Die Moslems bauen sich nach und nach ihre Islamische Welt hier auf.

    Die Politiker haben die Moslems Massenweise hereingelassen,(und tun es noch immer)ohne sich dabei Gedanken zu machen,was das für die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder bedeuten wird.

    Der größte Teil des Bevölkerung war und ist mit Islamischer Zuwanderung schon lange unzufrieden,und es hat sich schon viel Unmut aufgestaut.

    Aber jeder der etwas gegen den Islam,oder über das Verhalten der Moslems sagte,wurde sofort als Nazi,Rechtsradikaler,Spinner,oder als geistiger Brandstifter abgestempelt.

    (Der Moslem hat das nur für sich ausgenützt!)

    Statt das sich die Politiker Gedanken machen,ob und wie sie die fatalen Fehler der letzten Jahrzehnte,die sie und ihre Vorgänger verursacht haben einigermassen zu korrigieren,lenken sie lieber von den Problemen ab und verharmlosen die Situation.

    Gleichzeitig diffamieren sie alle mutigen Menschen,die die Wahrheit sagen,und nicht mehr länger zusehen und zulassen wollen,
    das die Zukunft unserer Nachkommen im Islam endet.

    Es gibt genug Islamische Länder,und es ist Platz für alle Moslems.

    Die Moslems können ihren Glauben und ihre Kultur dort so ausleben wie sie wollen,und keiner wird sie daran hindern!

    Warum gehen sie nicht dorthin wo ihre gleichgesinnten sind?

    Warum bleiben sie in Europa???
    Warum gehen sie nicht nach Hause???

    Islam und Demokratie ist nicht vereinbar!

    Das müßte doch bis heute auch der dümmste Politiker registriert haben!!!

  394. Die Sendung mit Maybritt Illner war viel besser als die anderen beiden Sendungen mit Beckmann und Plaßberg.

    Die Besetzung zwei gegen drei war auch viel besser als 1 gegen 6.
    Die Leiterin hat auch nur mäßig, man kann sagen angemessen, in die Gespräche eingegriffen.

    Herr Köppel war sehr gut. Er spricht klar. Seine Aussage war, daß es in Deutschland nicht möglich ist, eine eigene Meinung auszusprechen, falls diese von der Staatslinie abweicht, ansonsten folgt vielfaches Mobbing und Verlust des Berufs, in diesem Fall durch Bundeskanzlerin und Bundespräsident im Zusammenspiel durchgeführt.
    Herr Köppel hat sich aber selbst wenig zu der Kernaussage des Buches (Deutschland schafft sich ab) geäußert.

    Herr Broder war ein Totalausfall. Seine vielen witzig gemeinten Aussagen verpufften. Sehr gut war allerdings die Aussage: 1993 waren 1,8 Millionen Ausländer in Arbeit, heute auch. Aber damals war die Ausländergesamtzahl 3 Millionen, heute 7,5 Millionen. Eine Massenvermehrung hinein in die Vollversorgung durch den deutschen Steuerzahler. Auch sein Hinweis, daß die italienischen Gastarbeiter zum Großteil wieder heimgegangen sind, die türkischen aber geblieben sind und sich massenhaft vermehrt haben, war gut.

    Herr Ulrich von der Zeit hat seine Meinung gut vertreten.
    Diese Meinung ist „Gutmenschlichkeit“, solange es um Ausländer oder um Dinge irgendwo in der Welt geht, unter der Grundvoraussetzung, daß der deutsche Mensch alles bezahlt, sei es mit Geld, sei es mit Schulden für seine Kinder und Enkel, sei es mit Überfremdung und Verlust des eigenen Volkseins in der in Jahrhunderten gewachsenen Form, sei es mit seinem Leben. Unter dieser „allgemeinen Gutmenschensicht“ hat es Herr Ulrich sehr gut gemacht.

    Herr Özdemir hat seine Sache sehr gut verteten. Er will die Sendung über die Zeit bringen, er will Ruhe hereinbringen, denn im Augenblick ist die öffentliche Meinung angespannt, es könnten sich Veränderungen durchsetzen. Er will zur Zeit Ruhe hereinbringen, wenn der der deutsche Michel in einigen Tagen/Wochen wieder schläft, dann geht die Überfremdung lustig weiter. Auf dieses Ziel hinzuarbeiten, hat Herr Özdemir sehr gut gemacht.

    Frau Foroutan hat ihre Sache ebenfalls sehr gut gemacht. Ihre anfängliche Ruhe, ihr barbiepuppenhaftes Aussehen, ihre klaren Worte waren sehr gut passend zu ihrem Ziel.
    Sie lügt wie gedruckt, und mit ihren Lügen hat sie sehr gut gepunket.
    Gerade das unverschämte Lügen, die Vielzahl der Lügen, haben ihr sehr gute Erfolge gebracht.
    Solche Menschen leben im Staats-/Universitätsbetrieb, sie werden vom deutschen Steuerzahler bezahlt, sie verdrehen alles solange, bis es ihnen paßt. Daß genau diese Lügner ihre unverschämten Lügen im Fernsehen vor Millionen Menschen ausbreiten können, das ist wiederum von der Staatsmacht/vom Staatsfunk so gewollt.

  395. Hört mir bitte auf mit Broder, sind hier einige blind oder was?
    In seinem Buch „Hurra, wir kapitulieren“ hat er eine Menge von Fakten und Zahlen vorgetragen. Er weiß also um die katastrophalen Wahrheiten.

    Dann erzählt er am Ende der Sendung, wo’s nochmal drauf ankommt Akzente zu setzen, einen auf Beschwichtiger: die Menschen in Deutschland würde sich ihre Ängste aus Zahlen machen und sich auch in Zukunft nur Sorgen machen – vermutlich wollte er von Illner möglichst rasch wieder als Luftballon, den man an der Schnur nach belieben nach unten ziehen kann, eingeladen werden.

    Um dann sich noch von einer 27%-Abiquote bei Türken (in Bayern machen 19% aller Schulabgänger Abi!) ohne Widerspruch vorführen zu lassen, was ja nach mehrmaligen Nachfragen der lausigen Schreihals-Tusse ein Drittel bedeute – stimmts, dass es ein Drittel ist oder nicht, ein Drittel, richtig oder falsch?

    Was macht Broder, er schwadroniert darüber wie hübsch sie doch sei – Gott gütiger.

    Ich fand Broder bisher auch stets richtig gut. Aber das war ja wohl der Hammer…

  396. Ob Friedman nun ein „Arschloch“ ist oder „ein selbstverliebtes Riesenarschloch“ – ich bin hin- und hergerissen. Vielleicht ja keines von beidem…

    Auf jeden Fall macht es einen R I E S E N S P A S S, das hier zu erörtern.

  397. wer in deutschland öffentlich sagt, dass zuviele auf den taschen der arbeitenden bevölkerung liegen, ist ein volksverhetzer?
    das sind die argumente derer, die vergessen, dass auch sie aus steuergelder finanziert werden. herr öz-mir vertritt niemals meine interessen, sondern die seiner gen-dubletten.

  398. Wenn ich mir heute Morgen das ARD-Frühstücksfernsehen so ansehe, habe ich einmal mehr den Eindruck, ich sitze im falschen Film. Der Tenor, der im staatlichen Einheitsfernsehen vermittelt wird ist der, dass es zugegebener Maßen Probleme gibt, die wir uns aber selbst geschaffen haben und an denen wir Schuld sind. Nun gilt es viel Geld in die Hand zu nehmen, um die Integration zu fördern und es den Musels noch angenehmer zu machen in diesem unserem Lande. Diejenigen, die nun die Probleme im Islam begründet sehen und entsprechend beim Namen nennen, sind alle Rassisten und Nazis. Dahingehende Meinungsäußerungen überschreiten eine rote Linie und können nicht toleriert werden.

    Das öffentliche Zwangsfernsehen folgt der MültiKülti-Mainstreampolitik und beleidigt die Intelligenz der Deutschen. Es kommt derzeit weder dem Auftrag zur Grundversorgung der Bevölkerung nach, noch ist es politisch unabhängig.

    Und dafür auch noch GEZ-Beiträge bezahlen?

    Als eine Form des zivilen Ungehorsams sollte man einmal über die Möglichkeit eines massenhaften GEZ-Austritts nachdenken.

  399. Kommt „Zeit“ kommt Rat !!

    … und den möchte ich dieser Wochenzeitung geben.
    Warum erzählt Ihr so einen Blödsinn ?
    War es nicht Euer oberster Chef, Helmut Schmidt, der damals gegen die Türken wetterte ? Warum stellt Ihr Schmidt heute als Idioten hin ? Hat Schmidt keine Achtung mehr vor sich selbst ?

    Vielleicht sollte die Welt in Abrissgröße erscheinen ? … so im Toilettenpapier-Format ? … dann würde ich vielleicht die dummen Sprüche lesen, bevor ich mir damit … jeder kennt es …

    Es Brode(r)lt in Deutschland

  400. …“und der Verkauf muslimischer Mädchen an andere Familien (neudeutsch Heirat) sieht er nicht als Problem, sondern als kulturelle Bereicherung der eingefahrenen deutschen Lebensart, in der sich die Frau den Partner frei wählt.“

    Vor etwa 2 Wochen gab der BR im Vorabendprogramm einem FRANK HEIDEMANN die Gelegenheit, sich vortragsweise 15 min lang über die „arrangierte Ehe“ einerseits und die „sogenannte Liebesheirat“ andererseits auszulassen. Ergebnis: beide Formen gleichwertig, lediglich kulturelle Unterschiede.

    Das Thema ist hier schon erschöpfend behandelt worden, die Bestandsaufnahme damit abgeschlossen; deswegen will Euch nicht mit einer weiteren Stellungnahme langweilen.

    Aber Sätzen wie (sinngemäß) „nicht nur die Westeuropäer schütteln über die arrangierte Ehe den Kopf, nein – auch die Muslime stehen verständnislos vor der westlichen Art der Partnersuche. Muslime werden von der mühsamen und aufwendigen Partnerwahl durch die Unterstützung der Eltern befreit“ hätte ich noch vor einigen Jahren den Durchmarsch in TV-Institutionen nicht zugetraut.

  401. Auffällig für mich war Frau Foroutan.

    Sie betonte gleich 2x in der Sendung,was ihre Eltern für dieses Land geleistet hatten ist unwahrscheihnlich.

    Da frage ich mich warum sie das überhaupt erwähnt.

    Sieht aus als ob sie den Türken wieder einmal die Lüge vermitteln will,das ihre Landsmänner Deutschland aufgebaut haben.

    Die Wahrheit ist:

    Sie sind nicht gekommen um das Land aufzubauen,sondern um Geld zu verdienen.

    Alles was sie geleistet haben, haben sie
    nicht für Deutschland geleistet, sondern nur für sich selbst!

    Mich wundert immer wieder,das sich die ältere Generation das bieten lässt!

    ,

  402. Die Diskussion hatten Broder und Köppel gut im Griff – bis die Foroutan mit ihren getürkten (oder treffender iranisierten) Zahlen kam. Mit dieser unverschämten Lüge hat sie alle entwaffnet, auch Broder, der danach nur noch kleinlaut und nicht mehr wiederzuerkennen war. Das Problem war, niemand konnte ihre Zahlen widerlegen, da ja keiner in der Materie drinsteckte. Der einzige, der das gekonnt hätte, fehlte: Sarrazin. Dabei hätte jeder am Tisch die angebliche Statistikerin entlarven können:

    27 % der Türken machen Abitur. Sind das ein Drittel oder sind das nicht ein Drittel?”

    Es hat niemand bemerkt, dass 27% natürlich kein Drittel, sondern ein gutes Viertel sind (hier bei PI ist es offensichtlich außer mir auch nur schmibrn und hoegi1973 aufgefallen). Wäre ich dort gewesen, hätte ich sie sofort am Wickel gehabt, denn das wirft ein bezeihnendes Licht auf ihre Zahlen.

    Die Frau war absolut erfolgreich (man beachte nur den Applaus nebst Bravo-Rufen aus dem Publikum) und viel gefährlicher als alle Friedmans, Künasts, Özdemirs und Ulrichs zusammen) mit ihrer Demagogie. Dank ihr gab es, so traurig es ist einen klaren Sieg gegen Sarrazin.

  403. Hinrichtungsjournaille oder man leckt die Hand, die einen füttert

    Kerner, Beckmann, Plasberg, Illner schöne „Fernsehvielfalt“ mit Auftritten voller Einfalt. Ähnlicher Ablauf, ähnliche Besetzug, ähnliche „Mißverständnisse“. Jede Sendung der Abklatsch der vorhergehenden. Die altbekannten „Experten“, die jedem schon zum Halse ‚raushängen, weil man deren Gequatsche schon lange kennt, werden wieder einmal präsentiert. Da werden die Kreuzzüge zum hundertstenmal bemüht, obwohl die seit 800 Jahren Geschichte sind, oder bestritten, daß moslemische Jugendliche überproportional kriminell sind. Eines ist sicher, die Unwissenheit dieser Leute über den Diskussionsgegenstand und die Unfairness im Umgang mit dem Diskussionsgegner. Dessen Ruf wird demontiert mit allen Mitteln. Irgendetwas bleibt schon hängen. Zur Not wird er mitschuldig gemacht am vorhandenen Übel.

    In der Besetzung mit Ignoranten, die Aussagen der Delinquenten bewußt falsch verstehen, seine Worte im Munde herumdrehen und mit ständigem Dazwischenreden ihn oder sie aus dem Konzept zu bringen versuchen. Verschleißen ist ihr Auftrag. Dabei gehen ihre Schläge manchmal auch unter die Gürtellinie, wenn sie z.B. Unwahres behaupten.

    Das „rechtgläubige Gegenbeispiel“ ist natürlich auch zur Stelle. Junge moslemische, ehrgeizige und arrogante Frau soll Statistik widerlegen. Mit Einzelfällen kann man keine Aussagen widerlegen, die gerade Allgemeines kennzeichnen. Längst bekannte Tatsachen werden frech und schlicht „echt moslemisch“ (Taquiya) abgestritten. Altbekannte Taktik. Frech und unverschämt, anmaßend und verlogen aber dabei scheinheiliges Beleidigtsein, Mitleid einklagend!

    Eine Moderation, die den Vorgang so steuert, daß der oder die zu Demontierende möglichst schlecht aussieht. Immer wieder Unterstellungen und Verunglimpfungen. Scheinfairness! Unratwerfer in Aktion. „Mutige Kämpfer“ „gegen Rechts“ oder Windmühlen im Solde ihrer Auftraggeber.

    Obwohl die übergroße Mehrheit der Bevölkerung die „Hinzurichtenden“ unterstützt, weil sie die Wirklichkeit kennt, nimmt die Sache ihren vorprogrammierten Lauf. Volkes Meinung ist unwichtig in der Demokratur. Hieran kann man sehen, in welchem Staat wir leben! Die Islamisierung wird durchgedrückt, Scheinasylanten ins Land gezerrt! Wer dagegen aufbegehrt, wird niedergemacht, wirtschaftlich, psychisch und wenn es sein muß, auch physisch. Es gibt genügend Beispiele. Die Meinung der Bevölkerung spielt keine Rolle. Es sind nur Statisten, Stimmvieh! Wenn man sie nicht mehr übertölpeln kann, werden vollendete Tatsachen geschaffen (Beispiel Lissabonvertrag).

    Die Mißliebigen werden zur Warnung abgestraft. Aber es werden sich immer neue finden, die aufstehen. Dies liegt in der Natur der Sache, wenn der Leidensdruck zu groß wird – und das ist gut so!

  404. Man sollte diese islamextremistische, verbohrte, mit falschen Zahlen operierende “Wissenschaftlerin” Naika Foroutan zur neuen Reichs-Baukranbeauftragten benennen.

  405. Jawoll, mehr Mittel zu Förderung Integrationsunwilliger!
    Und Sahnetorte um krankhaft Übergewichtige zum Abnehmen zu motivieren!
    Herr schmeiß Hirn vom Himmel!

  406. Köppel und Broder waren klasse. DAS wären Politiker für Deutschland und nicht die arschkriechenden Idioten aus Berlin.

    Ich bin mal gespannt welchen neuen bunten Blödsinn der Bundespräser von sich gibt.

    OT: Das Gemerkel hat auf der IFA vor den Sicherheitsmängeln des Internets gewarnt, ich musste so lachen, als ob diese Pflaume über irgendeine Kompetenz dazu verfügt.

  407. #113 Islam-bringt Unglück über die Welt

    Es könnte sein, das die noch dümmer als dümmste sind.

    Schau dir an wie die mit den Themen umgehen, sie reden immer daran vorbei.
    Dieses Heuchlerpack möchte international glänzen, national ist denen scheissegal.

  408. Henryk M. Broder & Roger Köppel – Applaus für die Gentlemen – 2 deutschsprechende Europäer haben exakt die Diagnose in Deutschland definiert. Niemand kann Prophet sein in eigenem Hause.
    Die Hexenverbrennung in Deutschland hat eine lange Tradition. Sie basiert auf dem Aberglaube. Und Aberglaube basiert auf der Dummheit. Religiös oder ideologisch.

  409. Sarrazin soll sich wegen seiner Gen-Juden Äußerung zurückgenommen haben. Er bedauert, dass es definitiv keine genetisch definiere Identität gibt. Das war mein Blackout. ???

  410. #127 rotgold (02.Sep 2010 21:25

    So ich habe mir Ihren Vorschlag zu Herzen genommen. Mein e-mail an Herrn Wulff ist habe ich vor 5 Minuten gesendet.

  411. @Karlfried: eine ausgezeichnete abschließende Bewertung und Zusammenfassung der Show. Sie haben zu jedem Teilnehmer den Nagel auf den Kopf getroffen.

  412. Hallo,

    konnte mich jetzt leider nicht durch alle Beiträge lesen, da es so vile sind, daher Entschuldigung, wenn das nachfolgende doppelt ist:

    Leute, das Thema Statistik treibt mich derzeit etwas um … bei Plasberg als auch bei Maybritt Illner gestern kam so eine Jubelperserin zu Wort, die immer meinte, Sarrazin verwendet die falschen Zahlen und versuchte mit Zahlen von 2010 zu punkten sowie mit einen Brief des Berliner Polizeipräsidenten, der für das Jahr 2010 ganz andere Zahlen nennen würde als Sarrazin, der ja Zahlen angeblich aus 2005 verwenden würde …

    für mich stellen sich – gemäß des alten Grundsatzes, dass man nur der Statistik vetrauen darf, die man auch selber gefälscht hat (Broder hats ja auc erwähnt) – dabei folgende Fragen:

    1. Welche Auswikrung hat die seit 2000 mögliche erleichterte Einbürgerung und die Möglichkeit für ausländische Jugendliche, einen Doppelpass zu haben, auf die Statisitk?

    2. Werden “Migrationshintergründe” von Menschen mit deutschen Pass überhaupt erfasst?

    3. Wird in Polizeistatistiken, insbesondere von Berlin, bei einem Migranten- Täter mit deutschem Pass, dieser nicht einfach als Deutscher gewertet, so dass es naturgemäß zu einem statistischen Rückgang von Verbrechen von Ausländern kommen muss?

    4. Wie läuft das mit dem Doppelpass bei Jugendlichen? Sind die jetzt in der Statistik alles deutsche und kann man die überhaupt noch rausfiletern?

    Leute, dass Thema ist zu wichtig! Die Gegenseite veruscht hier, alles von Sarrazin als falsch darzstellen, daher sollte dass mal von dieser Seite sauber aufgearbeitet werden – leider bin ich auf dem Gebiet Statistik absolut unbelesen, nur habe ich eben den Eindruck, dass hier seit 2000 was enorm schön gerechnet wird … und das bis jetzt …

    immerhin fand ab 2000 ein run auf die Einbürgerung statt, der in den letten Jahren etwas nachgelassen hatt, da wohl schon die meisten sich haben einbürgern lassen

    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/159084/umfrage/einbuergerung-von-auslaendern/

  413. Mir wäre in der Sendung eine Statistik über unsere maroden Krankenkassen und deren Ursachen lieber gewesen:

    4,3 Millionen Türken in Deutschland, deren ganze bucklige Verwandtschaft in der Türkei kostenlos mitversichert wird, bis zu den Schwiegereltern. Das ist Fakt.
    Gehe ich mal rein vorsichtig gerechnet von jeweils 6 Verwandten aus, dann sind das 25,8 Millionen Türken, wahrscheinlich aber sind es mehr, welche unsere Krankenkassen schröpfen! Wo gibts das sonst auf der Welt???
    Ich als Deutscher kann nicht mal meine eignen Eltern, welche in Deutschland leben, mitversichern.

    Da genaue Zahlen über hier lebende Türken und Deutschpaßtürken nicht genannt werden und sicher nur frisierte Statistiken veröffentlich werden, läßt sich
    eine ordentliche Berechnung garnicht anstellen.

    Sachlage: arbeitet 1 Türke in Deutschland, ist seine Familie hier sowie in der Türkei mitversichert. Das ist schon mal ein Riesenminusgeschäft. Auch wenn der Türke ALGII bezieht, besteht die Versicherung für diese Verwandten weiter.
    Hier ist übrigens auch dem Mißbrauch Tür und Tor geöffnet.
    Wen wunderts, daß die Krankenkassen kolabieren. Die Quintessenz, wir haben ständig höhere Beiträge, und irgendwann sind die Krankenkassen total pleite.

    Das ist eine unverschämte Bevorzugung der Türken gegenüber dem deutschen Krankenkassenzahler. Das läuft schon seit über 30 Jahren so.

  414. #118 Karlfried

    Ich stimme deiner Bewertung der Teilnehmer zu. Nur bei Broder bin ich anderer Meinung. Zumindest am Anfang war er genial. Bis die Sache mit den iranisierten Zahlen kam (beachte dazu Seite 4 #127 KDL ). Da merkte man ihm an, dass er sprachlos war – und das heißt schon was. Aber so unverschämt waren die Zahlen, die diese Frau präsentiert hat. Danach hat er sich bloß noch in Zynismus geflüchtet. Aber alleine wegen den zahlreichen Buhrufen gegen ihn war sein Auftritt dort sehenswert (beachte nur mal den jungen Typ im weißen Hemd mit dicker Brille unter den Zuschauern: Der wäre bei den Worten Broders fast explodiert).

  415. nbba:

    man hezar bar irani tar hastam as kesi ke gabul nemikone ke moschkele iran eslam hast.

    islam als privatsache und in den moscheen eingesperrt? da hätte keine etwas dagegen, ausser der islam selbst. ich kann nur sgaen:

    beschäftige dich etwas mit dem islam und dessen grundsätze. beschäftige dich mit dem schiitischen „herrschaft der rechtsgelehrten“ und du wirst sehen, dass so eine polit-religion sich nie freiwillig auf moscheen und private beschränken wird.

    im übrigen tragen die frauen im iran keineswegs freiwillig kopftuch, sonst gäbe es ja keine drakonische strafen bei nicht-beachtung.

    ihr muslime müsst aufhören, euch als opfer zu sehen, sondern endlich mal selbstkritik am islam üben. und diese tussie von gestern schadet der sache der migranten enorm, indem sie mit ihrem quatch wie: „heymat absichtlich nicht wie heimat geschrieben, weil sie den neuen deutschen erfinden will“ erst recht ängste schürt.

    wir haben ja nicht umsonst nur einen deutschen islamkonferenz und keines für buddisten, hindus, juden, atheisten…die passen sich nämlich an, während es im islam von realitätsfremde integrationsverweigerer nur so wimmelt.

  416. „Bei den Gymnasien ist es eher so, dass viele gebildete Italiener der zweiten und dritten Generation deutsche Pässe haben und deshalb gar nicht als Italiener zählen.“

    Tatsächlich erreichen die Italiener unter allen westeuropäischen Einwanderern die schlechtesten Ergebnisse und die Spanier die besten. Italiener, die auch nach 30 Jahren im Lande nur sehr schlecht deutsch sprechen, sind tatsächlich keine Seltenheit.

    Dies ist wohl darauf zurückzuführen, daß die Italiener in Deutschland fast ausschließlich aus dem Süden kommen, oft in Familienclans organisiert sind und sich häufig auch gegeneinander abschotten – hier die Familie X, dort die Familie Y, hier die Kalabresen, dort die Sizilianer usw., während die Spanier an einem Strang zogen und beispielsweise gemeinsame Hausaufgabenbetreuung usw. einrichteten.

    Als ich noch in der Pfalz studierte, hat mich meine damalige Freundin (aus Kampanien) beispielsweise darauf aufmerksam gemacht, daß alle italienischen Restaurants in der Stadt in der Hand einer sardischen Großfamilie seien und daher (trotz der recht mäßigen Qualität) kein anderes Restaurant eine Chance hätte. Also auch eine Art der Abschottung.

  417. Deutschland ist böse und hässlich. Türken sind arm und unterdrückt und haben infolgedessen immer recht. Ich glaube dieses Märchen nicht mehr.

  418. Die Foroutan hat uns mal wieder gezeigt warum Muslime ein Problem haben in unserer Kultur..Ihr Auftritt war geprägt von Agressivität,Arroganz,und vor allem von respektlosikeit..Köppel musste ihr mal knall hart sagen das sie ihn doch mal ausreden lassen soll.
    Sie gibt dabei eine Handvoll gute Beispiele probiert aber ungeschickt den Kontainer voller schlechten zu verbergen.
    97% Prozent der Deutschen denken das Sarrazin recht hat.und das können die Gegner mit dem besten Willen nicht mehr korrigieren,auch mit ihren Täuschungen nicht.

  419. Ich mag den Broder. Er redet keinem nach dem Maul sondern hat seine Meinung. Ich mag auch den Herrn von der Weltwoche. Ich find schade das Herr Sarrazin nicht so eloquent ist wie die beiden. Den Broder möchte ich mal live sehen, das ist son richtiger Onkel Opa typ. Auch ohne den politischen Firlefanz könnt man z. B. mal schön mit dem Angeln gehen oder ne Runde Karten spielen. Der hat einfach was symphatisches und immer nen guten Spruch zur richtigen Zeit zur hand. Schade das der nur publiziert, son Mann müsste eigentlich jeden Tag Vorlesungen geben.

  420. Ich habe Frau Foroutan folgende E-Mail geschrieben :
    „Hallo,
    ich bin selber Vietnamese und ich finde es schade, dass sie uns bei Frau Illner mit Gewalttätern auf eine Stufe gestellt haben. Vietnamesen verkaufen eben gerne illegal Zigaretten in Deutschland. Ich finde es schade dass sie das nicht erwähnt haben. Die wenigsten Vietnamesen in der Statistik sind Gewalttäter, im Gegensatz zu vielen Arabern und Türken in der Statistik. Sie haben sich damit auf eine Stufe mit Sarrazin gestellt!.

    und folgende Antwort bekommen:

    Sie haben Recht in dem , was Sie sagen und ich möchte mich von tiefstem
    Herzen bei Ihnen entschuldigen. Ich hatte mir fest vorgenommen, nicht
    auf diese spaltende Argumentation einzugehen. Die Zaheln der PKS, nach
    denne die Osteuropäer an zweiter und die Vietnamesen an dritter Stelle
    in der Kriminalitätsstatitstik stehen waren mir schon lange bekannt,
    aber ich hatte sie noch nie irgendwo erwähnt, weil ich mich nicht auf
    diese spaltende Diskussion von Herrn Sarrazin einlassen wollte, der
    immer wieder die Vietnamesen und die Osteuropäer gegen die
    „integrationsunwilligen“ Muslime positioniert.Aber ich bin in die Falle getappt und habe die
    Spaltung mit gefördert. Bitte nehmen Sie meine Entschuldigung an – ich bin nicht
    Fernseh-erprobt und in dem Moment sind meine Gefühle der tiefsten
    Kränkung, wie Sie sich in den letzten WOchen und Monaten (denn Sarrazin
    hat diese schrecklichen Sachen bereits vor Monaten gesagt) angesammelt
    haben, mit mir durchgegangen.
    Freundliche Grüße
    Naika Foroutan

  421. Foroutan hat man wieder gezeigt, wie man andere (auch Broder und Klöppel) mit Statistiken auf’s Kreuz legen kann.

    Während Sarrazin von Kriminellen in Berlin mit türkischer und arabischer Herkunft geschrieben hat, bringt sie mal eben die Zahlen derer mit türkischer und arabischer Staatsbürgerschaft. Die eingebürgerten Kriminellen und die die türkisch/arabischen familiären Hintergrund bleiben dabei aussen vor.

  422. @ mehrdad:

    die tatsache, dass du jeden morgen hier aufwachst und nicht in teheran, zeigt allein, was für ein heuchler du bist. gilt auch für diese stark geschminkte tussie, die sich muslima nennt.

    belüg dich weiterhin und erkenne dabei nicht, dass solche lügnerische deppen wie diese frau uns iranern genauso schaden, wie trottel, die vor den mullahs geflohen sind und trotzdem ernsthaft behaupten, sie wären muslime.

    fangt mal an mit selbstkritik statt den deutschen hier lügen und märchen aufzubinden.

    Finde Deine Kommentare 1a! Offenbar braucht es in diesem Land Leute wie Dich, die uns daran erinnern, warum und wofür es sich zu kämpfen lohnt!
    Was Du schreibst erinnert mich ein wenig an einen guten alten Freund von mir aus dem Iran. Er gehörte zu der Generation junger Perser, die im Ersten Golfkrieg vom Mullah-Regime verheizt wurde. Nach dem Krieg floh er – allein – nach Deutschland, lernte hier in kürzester Zeit die deutsche Sprache, machte noch einmal eine Lehre und ist inzwischen beruflich selbstständig. Aus seinen Schilderungen weiß ich, wie perfide und gefährlich das iranische Regime ist. Dass es freien Menschen kaum Luft zum atmen lässt und vielen Iranern nach all den Jahren Gottesstaat die Fähigkeit zu freiem Denken abhanden gekommen ist. Dass Iran kulturell und intellektuell aus seiner Substanz lebt, aber in den 30 Jahren unter den Mullahs nichts von Wert geschaffen wurde.
    Übrigens ist er kein Moslem mehr. Was nicht verwunderlich ist.

  423. Zu den Gästen in den bekannten Sendungen aus dieser Woche, wären wir ein funktionierender Rechtstaat, dann hätten dort noch im Studio ein paar verhaftet werden müssen,wegen Volksverhetzung, Staatsverleumdung und Vorteilnahme in den Ämtern die sie bekleiden.

    Wem ich da meine dürfte wohl Jeden klar sein. 😎

    Gruß

  424. @Maethor:

    danke für deine worte. zum glück sind nicht alle iraner in deutschland so hirnfrei wie diese stark geschminkte „muslima“ gestern. einige jedoch leiden unter minderwertigkeitskomplexe, weil sie um die einstige grösse des landes wissen und nun sich die traurige realität anschauen, wo länder wie südkorea, die vor 30 jahren weit hinterm iran waren, den iran um lichtjahre überholt haben, während wir islamische irre in tehran sitzen haben, die darüber debatieren, ob man sich den hinterm mit der rechten oder linken hand putzen darf.

    minderwertigkeitskomplexe sorgen fast immer für ein „nicht wahrhaben wollen“ syndroms und eine selbstgewählte opferrolle. es darf nicht sein, was nicht seien darf. der islam ist nicht schuld, sondern der böse westen. immer sind die anderen schuld.

    das sieht man bei diese irre „muslima“ von gestern ganz gut. das geht dann soweit, dass die sich vor der kamera stellt und lügt, dass sich die balken biegen.

  425. es müsste echt ein vietnamese aufstehen und diese verwirrte „muslima“ mit 20 kg schminke aufs gesicht wegen rassismus und falschaussage (vietnamesen angeblich auf platz 3 bei tatverdächtigen, aber tatsächlich selbst bei zugunsten der türken und araber geschönte statistik auf platz 13 noch hinter franzosen) über vietnamesen verklagen.

    ich habe leider keine vietnamesischen vereine gefunden, denen ich das hätte vorschlagen können. vieleicht seid ihr erfolgreicher?

  426. Özdemir, dieses Türken U-Boot kann ich nicht mehr sehen, der hat schon als er einen Kommentar bei der Tagsschaus vor der Beckmann sendung abgegeben hat gesagt,(frei wiedergegeben) „ein Land was 2 Weltkriege angefangen hat darf sowas nicht sagen“ Stellt euch das mal vor, den Interviewen sie in der Tagesschau und ler lässt sowas vom Stapel, sarrazin wurde natürlich nicht interviewt.

    Das kommt bei den Türken immer sofort, wenn einer was gegen sie sagt egal obs stimmt, wird sofort gesagt, ihr habt habt den Krieg angefangen ihr seid die Nazis usw. Özdemir diesen Gesichtselfmeter hab ich sowas von gefressen, aber wer nicht, da gibts noch viele andere, denen ich ihr Recht auf Entscheidungsgewalt und Meinungspublikation gänzlichst abspreche.

  427. #99 raboteux (02. Sep 2010 22:55) Broder und Özdemir an einem Tisch. Das ist, als würde Hawking mit einem Teletubbi diskutieren.

    GRÖÖÖÖL!!! :):):)

  428. Die Sendung war eine Farce! Frau Illner moderierte nicht wirklich .Die Frau Mustermigrantin, derenNamen keiner kennt, konnte dagegen die ganze Zeit ihre Monologe halten. Widerlich!
    Der Ex- Schutzmann aus Berlin, hat zwar ein paar Sachen gradegerückt, aber trotzdem versucht alles zu beschönigen.

    Broder hat gut gegengehalten und versuchtmit gleichen Waffen zurückzuschlagen: Nazikeule +hähä+ das „darf“ er ja.

    http://www.blaulicht-blog.net

  429. @ mehrdad

    Du bist doch ein typischer vorzeige exil-iraner
    der sein ganzes leben hier in Deutschlan verbracht, nie im iran war, die sprache nur mäßig bis schlecht.

    Du hast Recht damit , dass wir die Ursachen unserer Probleme immmer bei dem Westen sehen können.
    UNd das die Mullahs aber vorallem khameini
    sehr vieles falsch machen, seht ja auch außer debatte.
    Jetzt muss natürlich jeder im Iran anfangen die Fehler bei sich zu suchen(Außer natürlich jemand wie du im ausland der nur befehle erteilen kann und denkt zu wissen wie die iraner denken)

    Aber eins muss Ich dennoch sagen,
    bei deiner großen Liebe zum Westen scheinst du die ganzen Interventionen der Engländer und amis (die hinter unserem Öl waren) und der sowjets vergessen zu haben?
    Der iran-iraq krieg, moussdadegh usw
    wie gesagt man muss jezt nach vorne schauen und vorallem auf sich selber schauen, aber das heißt nicht , dass man so tun darf als ob der WEsten in der Vergangenheit uns nur geholfen hat.Die Sanktionen die jetzt dauernd verhängt werden, bewirken nur eine größere Abschottung und eine Stärkung des Regimes.

    und das mal an alle im pi , die denken dass die meisten iraner wirklich dem Islam die Schuld geben:

    Wahrscheinlich werden alle die schuld Ahmadinejad und khameini geben und den Mullahs
    und ja im iran sind in den 30 Jahren sicherlich sehr viele von der Religion abgekommen,aber das beudeudet noch lange nicht ,dass die Mehrheit so denkt.
    selbst die ,die nicht mehr so religiös sind,haben noch respekt vor der religion
    schließlich ist das auch was Kulturelles
    und du hier im ausland hast ja mal gar keine ahnung,
    und vorallem hast du immernoch nicht beantwortet wann du das letzte mal im iran warst?

    selbst hier im ausland bist du in der absoluten Minderheit,geh doch nach hamburg
    wo die größte iranische community ist und werf mal einen blick in die MOschee rein (da war ich selber)
    sehr viele jugendliche gehen dort,sind nicht alles konservative religiöse sondern ach solche die abend mal in die disco gehen und am nächsten tag in die MOschee.

    to faghat baese badbakhategiye ma ha hasti
    dari khianat be keshvare mikone, ke khodet nemishnasi.
    in fashista inja to Pi, toro faghat ghabool daran, choon kooneshoon milisi.magar inja toro inja ham ghabool nadara.ta hala loghate jende shanide?
    to vatanetoo, dinetoo hamechi mifrooshi
    man khodam engaht momen nistam , valli mitooni hadeaghal baraye mardome iran, enght eslamo kharab nakooni, akhoonda be andaze kafi eslamo kharab kardan, to ham miyay inja ne dine mardom

    tohin ham mikoni.

  430. Zitat…
    154 Heimat (02. Sep 2010 23:04) Das sagt doch alles, wenn die Türkischstämmigen selber weg ziehen und ihre Kinder in andere Schulen schicken. Das ist entlarvend.
    __________________________________
    Ist es und es zeigt auch von Grips!

  431. Wahrscheinlich bin ich blöde, unser Cem
    versichert mir, das alles in Ordnung ist,
    und das unser Problem einzig Herr Sarrazin
    ist, und ich gebe es zu… ich kapier es
    nicht.
    Dsas UNISONO Sarrazin Bashing in den öffent-
    lich-rechtlichen Medien, und das Verhalten der
    Bürger-ersichtlich in diversen Abstimmungen,
    driften auseinander.
    Leben Wir in einer anderen Gesellschaft?

    Herr Sarrazin wird nicht zenziert, nein Er
    verliert nur seine Anstellung. Folglich…
    publizieren darf man, ist es aber nicht ge-
    nehm, verliere ich meinen Arbeitsplatz!
    Das ist DDR PUR.

  432. #159 Michael Stuerzenberger (02. Sep 2010 22:23)

    Köppel, bitte gründe einen deutschen Ableger der Weltwoche, wir brauchen Dich !!

    Köppel war ja mal Chefredakteur der „Welt“. Heute undenkbar.

  433. #97 nbhha (03. Sep 2010 02:22)

    Ich kenne Iraner, die sowas wie dich sofort totschlagen würden, wenn sie könnten.
    Viele Iraner hassen euch wie die Pest…

    Du bist hier im falschen Film.

  434. #158 nbhha (03. Sep 2010 15:37)
    „@ mehrdad
    Du bist doch ein typischer vorzeige exil-iraner

    Und du zählst zu den nicht-vorzeigbaren…

  435. @rechstpopulist

    nein denn ich bin auch kein exil iraner
    haha du kennst iraner die mich totschlagen würden? bitte zeig sie mir ich arrangiere gerne ein Treffen mit denen…

    ich kenne hunderte persönlich
    und hab jedes jahr mit tausenden im iran zu tun
    erzähl mir nichts

    wie du dich selber noch „rechtspopulist“ nennst
    man bist du armselig

  436. „Viele Iraner hassen euch wie die Pest…“

    du hast doch keine ahnung über mein land!
    wer ist denn „euch“
    und warum hassen sie uns oder mich?
    sag mir doch bitte einen grund?
    ja vielleicht hassen mich die basijis, weil ich gegen khameinis „politik“ bin
    aber die leben hier nicht in deutschland

  437. Die Statistiken in Bezug auf die Vietnamesen kann man natürlich nachlesen.

    Einmal zu Berlin

    http://www.berlin.de/imperia/md/content/polizei/kriminalitaet/pks/polizeiliche_kriminalstatistik_berlin_2009_neu.pdf?start&ts=1271674933&file=polizeiliche_kriminalstatistik_berlin_2009_neu.pdf

    Oder über „PKS“ und das entsprechende Bundesland wie Berlin suchen.

    So stehen die Vietnamen tatsächlich an 3. Stelle und kommen glaube ich bei Schleuserkriminalität und Drogen recht häufig vor.

Comments are closed.