In Mönchengladbach-Eicken wurde vor einem Monat der Ausbau der Räume des Salafisten-Vereins „Einladung zum Paradies“ vorläufig gestoppt (PI berichtete mehrfach). Die Rechtgläubigen haben daraufhin vor ein paar Tagen mitten in dem beschaulichen Stadtteil eine öffentliche Gebetsversammlung durchgeführt.

Der ZDF-Länderspiegel hat diese unheimliche Szenerie dokumentiert:

Beeindruckend zu sehen, wie viele Bürger dort jetzt auf die Straße gehen und ihren Widerstand artikulieren.

(Videobearbeitung: TheAnti2005)

image_pdfimage_print

 

89 KOMMENTARE

  1. das waren so bürger wie du und ich,nur wir haben den titel meisternazi angehängt bekommen von der ddr presse.

    insgesamt sehr erfreulich was ich da sehe-einen gruß an den türkischen mensch,dem man glauben kann.

    ich habe auf wkw auch etwas gefunden,praktisch eine nette argumentationshilfe…..

    Vanessa Weber – Heute, 11:07

    Wie würde Dir denn der Koran gefallen wenn er so geschrieben wäre?

    Sure 2,191: „Und tötet sie (d.h. die muslimischen Invasoren), wo (immer) ihr sie zu fassen bekommt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben!“

    Sure 2,193: „Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Vernünftige zum Islam) zu verführen, und bis nur noch das Grundgesetz gilt!“

    Sure 2,216: „Euch ist vorgeschrieben, (gegen die Muslime) zu kämpfen, obwohl es euch zuwider ist.“

    Sure 4,89: „Wenn sie sich gegen das Grundgesetz, dann greift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet.“

    Sure 4,104: „Und lasst nicht nach in eurer Bereitschaft, den Muslim aufzusuchen und zum Kampf zu stellen.“

    Sure 8,12: „Haut (ihnen (den Muslimen) mit dem Schwert) auf den Nacken und schlagt zu auf jeden Finger von ihnen!“

    Sure 8,39: „Und kämpfet wider sie (die Muslime), bis kein Bürgerkrieg mehr ist und bis alles an die Menschenrechte glaubt..“

    Sure 9,5: „Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Muslime, wo ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf.“

    Sure 9,36: „Und kämpft allesamt gegen die Muslime, so wie sie allesamt gegen euch kämpfen.“

    Sure 9,123: „Ihr Europäer! Kämpft gegen diejenigen von den Muslimen, die euch nahe sind! Sie sollen merken, dass ihr hart sein könnt.“

    Sure 47,4-5: „Und wenn ihr die Muslime trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande!“

    Nur um mal die Gegenseite zu verstehen. 😀

  2. Dieser Deutsche „Konvertit“ versucht auch noch den Ausländer Slang zu sprechen. Er spricht mit Absicht schlechtes Deutsch damit er authentischer wirkt.

    Ich kann es nicht fassen das sich dieser Hampelmann mit seiner am Kinn hängenden Klobürste auch noch vor die Kamera wagt und den islamhelden macht.

    Er sollte sich mal selbst sehen mit seinem blonden möchtegerne Staubwedel und seinem aufgesetzten Ausländer Akzent.

    Die lachen sich doch alle kaputt über diesen Deutschen Fake Moslem Bruder. Aber er scheint dumm genug zu sein für die den Deppen zu machen.

  3. Merkel sagt ja, man könne über die Probleme reden , nur handeln wird sie auch nicht..

    dieser Verein wird beobachtet, wie lange denn noch? Es gibt da mehr Gründe, das zu verbieten , als Sarrazin zu stein… ups bestrafen..

    nachfolgende Zahl halte ich für zu niedrig
    Terrorgefahr: BKA schätzt Zahl der Islamisten in Deutschland auf über 400

    http://www.space-times.de/brennpunkte/74277.html?task=view

    zu Adolfs Zeiten wurde auch lange beobachtet und nicht gehandelt, am Ende fragten sich viele, wi konnte denn das passieren..

  4. gute Einstellung von den deutschen Demonstranten. Das Misstrauen gegenüber dem Islam muss sichtbar gemacht werden.
    Dann ändert sich vielleicht mal was. Wir wollen nicht Angst haben müssen vor denen.
    Dazu braucht es ein Ende der Gewalt, die von den Ausübern der Religion im Namen dieser betrieben wird.

  5. Oha, es tut sich was in Deutschland.
    Das freut mich unendlich.
    Dafür möchte ich aber ganz besonders PI-Gründer Stefan Herre danken.
    Er war einer der Ersten in Deutschland, die Islamkritik übten.
    Aus den Schneeball wird eine Lawine werden.

    Die Besucherzahlen auf PI, die Zustimmung in der Öffentlichkeit für Sarrazin und das die Menschen endlich mal auf die Straße gehen und den Mund aufmachen ist ein gutes Zeichen.

    Es fehlt nur noch die richtige Partei.
    Gute Leute haben wir genug.

    Thilo Sarrazin, Marc Doll, Rene Stadtkewitz, Broder, Byzanz, Eva Herman,…

  6. Es ist ein schwerer Fehler, den Islam in der Wahrnehmung in Gut und Böse zu definieren und zu verharmlosen. Islam ist Islam ist Islam.

    Der Versuch der Politik, den „bösen“ Islam auf eine bestimmte Strömung zu reduzieren, um sich dann dem „guten“ Islam wieder mal zu unterwerfen, kann keine Lösung sein. Es ist vielmehr die bekannte perfide Vorgehensweise der Eliten.

    http://www.open-speech.com

  7. Beeindruckend zu sehen, wie viele Bürger dort jetzt auf die Straße gehen und ihren Widerstand artikulieren.
    ———————————
    Ja, sehr schön!
    Und bald werden wir wieder Montagsdemonstrationen überall in Deutschland erleben – und den Erfolg einer neuen RECHTEN feiern!

    DIE ZEIT IST REIF!

  8. das wird vermutlich irgendwo erwähnt worden sein, aber trotzdem:
    Deren Gebetshaus hatte die letzten 5 Jahre überhaupt keine Nutzungsgenehmigung vom Städtischen Bauamt: http://www.rp-online.de/niederrheinsued/moenchengladbach/nachrichten/Moschee-Eicken-widerrechtlich_aid_900492.html

    Das muß man sich mal vorstellen! Jede Versammlungsstätte muß genehmigt und abgenommen werden (Brandschutz etc..), aber die betreiben jahrelang ihre Hütte einfach so, und keinem fällt was auf.

  9. Oh oh, da werden die Grünen/Roten/C*DU aber bestimmt bald Amok laufen, aber bestimmt nicht weil diese Steinzeitmohammedaner dort demonstrieren und missionieren, sondern weil der deutsche Spießbürger es wagt den Mund auf zu machen!!!

  10. Die Fundamentalisten sind die einzigen, die den Koran wirklich leben.
    Keine Moschee bevor nicht die Geiseln aus dem Jemen zurück sind.

  11. Der Islam geht sehr tükische Wege und wenn das Verbot aufrechterhalten wird, gehen sie eben wo anderst hin oder es kommt zu Ausschreitungen. Ich glaube das letzte Wort ist hier noch nicht gesprochen und die PK-Stadt wird nur warten bis Gras über die Sache gewachsen ist.
    Natürlich hält sich die Stadt zurück da sie direkt von der Bevölkerung betroffen ist, wer da Mist baut wird es bei der nächsten Wahl direkt spüren!
    Kein Rückrat – Politik, ein schleimiges etwas ohne Sinn und Verstand. Sicherlich stellen die sich eben die Frage: wie sollen wir denn Islam nun verbreiten wenn das so viele nicht wollen. Bestimmt gibt es auch schon Taktiken wie z.b. Islamkundeunterricht für Deutsche so kann man auch einige Abwerben.

  12. Ich werde P.Vogel und seiner Sippe noch spenden, denn sie öffnen den Verzagten und denen, die ständig tolerant mit den Intoleranten sein wollen die Augen.. es muss erst noch viel schlimmer werden, ehe es gut wird

  13. Ja, wo bleibt denn hier die Warnung der Sektenberatungsstelle vor diesen altertümlichen Gestalten?
    Schläft die?

  14. ich kann mir kaum vorstellen, dass einer von den köppen gläubig ist. es geht nur um interessen durchzusetzen. der „gläubige“ hat bei uns automatisch einen bonus auf narrenfreiheit. ob sozialkassen oder justiz,
    es funktioniert überall. um auch weiterhin die vorteile unseres sozialstaates auszuschöpfen, muß man am ball bleiben,damit die „unterdrückung“ durch die nazis mittels presse und bildmedien in die heimat transportiert werden.

  15. Diese Bilder erinnern mich an die ersten zaghaften Demos ´89 zu „DDR“-Zeiten.
    Jetzt ja nicht nachlassen, der Koloß auf tönernen Füßen wankt!
    Das sogenannte „Integrations“-Problem (ein Paradoxon in sich) darf nur der Anfang sein.
    Demokratie muß her, Volksentscheide (vor allem über den Moloch EU und den sofortigen Austritt aus dieser!), Medienfreiheit, das abstruse Feindbild Rechtsextremismus muß sofort auch auf die linken Sturmabteilungen ausgeweitet werden etc. etc.
    „Wach auf wach auf Du deutsches Land, Du hast genug geschlafen…!“ (Volkslied aus dem 16. Jahrhundert).

  16. Es sind ja keine wagen Prognosen, auf die sich die Menschen stützen.

    Sie sehen einfach, was aus Marxloh wurde. Und das in Marxloh ist übrigens keine Moschee der radikalen Salaffisten, sondern der „gemäßigten“ Muslime.

  17. Mich verwundert es nicht mehr.

    Ich hatte gestern noch ein Gespräch mit Jugendlichen, die ich zu eine Geburtstagsparty fuhr und diese Jugendlichen stimmten mir zu, daß sie keiner regierenden Partei mehr vertrauen.

  18. Wer wissen will, wo die Reise hingeht, der muss einen Blick nach Frankreich werfen.
    Dort hindern betende islamische Massenaufläufe die nichtmuslimischen Bewohner daran, ihre Häuser zu betreten und zu verlassen.

    Seht es euch selbst an, damit ihr´s glaubt.
    Hier Video und Artikel:

    http://www.cbn.com/cbnnews/world/2010/August/Islamization-of-Paris-a-Warning-to-the-West/

    gefunden im Kritiknetz von Heinz Gess:

    „‚Islamization‘ of Paris – a Warning to the West“
    http://www.kritiknetz.de/beitraege-anderer-webseiten/912-islamization-of-paris-a-warning-to-the-west

    @PI:
    das ist auch als Spürnasentipp zu verstehen, besonders das in der Tat schockierende Video.

  19. Würg… die Frau bei 1:45 hat Recht: ENTFERNEN sollte man diese Personen und zwar SOFORT. Diesen Mist kann sich ja kein normaler Mensch mehr mit anschauen. Und von den Beteiligten natürlich Taqiyya vom Feinsten. Wie immer.

  20. Morgen ist dort wieder eine Demo! Ich bitte alle die in der Nähe wohnen auch hinzugehen!!
    Kann jemand passende PI Flyer dazu herstellen und sie hier online stellen??
    Kann dort jemand PI Flyer verteilen?

  21. Warum machen die Christen eigentlich keine öffentliche Gebetsversammlung auf der Straße?

    Sie könnten sogar mit den Moslems zusammen beten.

    Dann würden sich alle vielleicht mal etwas beruhigen.

  22. Regierung und Propagandamedien fahren seit heute den unverblümmten Umerziehungs- und Lügenbeutelkurs weiter:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,715784,00.html

    Trotz Sympathien für seine Thesen sprechen sich aber die meisten Deutschen für Sarrazins Entlassung aus dem Bundesbank-Vorstand aus: Auf die Frage, ob Bundespräsident Christian Wulff die Entlassung unterschreiben sollte, antworteten 45 Prozent der Befragten in der Emnid-Umfrage mit „ja“. 41 Prozent sprachen sich dagegen aus.

    Jetzt ist der Zeitpunkt klare Signale zu setzen, daß die Bürger dieses Landes nicht mehr bereit sind angelogen zu werden wie eine geklonte Schafherde.

  23. Wer nicht weiß was er mit dem Begriff Islamisierung anfangen soll, muß nur das Video anschauen. Und jeder der noch von Islamphobie spricht ist ein elender Lügner, denn die Islamisierung Deutschlands ist ein Fakt!

  24. It’s good that at least a temporary halt on this expansion has been won, but does this stand any chance of becoming permanent? I’m glad that there are some people in Germany who are attempting to halt Islamisation, but as elsewhere across Europe, this is not easy and faces stiff opposition from mainstream political parties and media. For example, last night’s Grand Apéritif Républicain anti-Islamisation protest in France was vigorously opposed and its supporters demonised. Turnout was low and protesters in Toulouse were hounded away by a group of leftists from MRAP as can be seen here: http://durotrigan.blogspot.com/2010/09/what-happened-to-grand-aperitif.html

  25. Da geben sich die Konvertierten Harvard Studenten (kleiner Scherz am Rande) ja die Klinke in die Hand. Man ist mir schlecht. Ich konnte in dem kurzen Clip mindestens fünf erkennen die 100% keine „Bio-Moslems“ sind.

    Naja. Ich habe gestern gelesen das Deutschland das Nicht-Muslimische Land mit den MEISTEN MOSCHEEN WELTWEIT (!!!) ist !!!

    Deutschland über 2600 Moscheen – Anzahl wächts stetig

    USA 1600 Moscheen

    Niemand hat die Absicht uns ins Mittelater zu ziehen! Es gibt keine Islamisierung! Alles Nazigewäsch !!

  26. Vor zwei Jahren noch ließ Fritz Schramma (C*DU) Moscheegegner in Ehrenmordfeld durch seinen militärischen Arm, die antisemitische Antifa, durch Köln jagen, aber heute sind in Deutschland keine Moscheebauten mehr durchsetzbar, die steuerzahlenden Autochtonen bekennen sich wiederzu ihren okzidentalen Werten, ein Verdienst der Sarrazin-Debatte!

    An die untätige Mönchengladbacher Politik:

    Wieviel Tausend Euro Hartz IV saßen denn da auf dem geschächteten Gebetsteppich und was könnte Mönchengladbach mit dem Geld anfangen?

    Lasst uns würdevoll in den bakrott gehen, kein illegaler Mensch ist schließlich illegal!

    Multikulturalismus ist Staatsbankrott!

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  27. Donnerstag in Frankfurt: Schweigemarsch für die Meinungsfreiheit und für Sarrazin!!!
    Wer kann bitte teilnehmen!

  28. #21 HomerJaySimpson (05. Sep 2010 15:25)

    Alter Schwede!

    Aber, das wissen wir nun: Diese mohammedanischen GewalttäterInnen sind nicht nur von Claudia Fatima Roth und Umvolker Beck politisch gewollt, sondern auch von Angela Merkel (FDJ) und dem türkischen BuntespräsidentIn Christian Wulff-Özkan!

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  29. #35 clint isst wurst (05. Sep 2010 16:03)

    Danke für den Link. Und noch ein Kompliment für eines der schönsten Pseudos auf PI. Was haben wir (ich und meine Familie) darüber gelacht!

  30. Hallo, #1 islamistmuell, du hast geschrieben:
    „…nur wir haben den titel meisternazi angehängt bekommen von der ddr presse.“

    Und heute machen die bonzen – von der C*DU – weiter:
    Während in Hamburg das Schanzenviertel wie auf Transparenten angekündigt, in “Feuer und Flamme” steht, grölten linke Chaoten samt Justizsenator “Laut gegen Nazis” durch die Stadt.
    Und während in der BRD jeden Nacht Autos, sogar Wohnmobile, abgefackelt und Wohnprojekte angegriffen werden, erfindet Innenminister de Maiziere ein Förderprogramm, um Rechtsextremismus in „Ostdeutschland“ zu bekämpfen – für 18 Millionen Euro! Und das besonders in den strukturschwachen und ländlichen Regionen, die mal blühende Landschaften sein sollten.
    Da darf man gespannt sein, was sich die linken Ideologen einfallen lassen an Indoktrination und Gehirnwäsche. Es gibt noch Agitation-Propaganda-Experten aus DDR-Zeiten, wie Merkel. Die kann ja dann das obligatorische Parteilehrjahr wieder durchführen lassen.
    Absurdistan ist eine harmlose Beschreibung für den Zustand in unserem heruntergekommenen und zersetzten Vaterland.

  31. Es ist höchst erfreulich zu sehen, dass eine stetig wachsende Zahl von Bürgerinnen und Bürgern in der Lage und gewillt ist, öffentlich eine fundierte Islamkritik zu üben! Vor zehn Jahren wäre das noch undenkbar gewesen.
    Allerdings soll man sich nicht täuschen, dass die Salafisten die schwarzen Schafe und alle anderen islamischen Strömungen harmlos seien. So ist es – beispielsweise – keine Spezialität der Salafisten, sondern in den Schulen des orthodoxen Mehrheitsislam durchaus Konsens, dass Apostaten bestraft, wenn nicht getötet werden müssen – laut Koran und „Propheten“wort.

  32. #38 Eurabier

    Wieviel Tausend Euro Hartz IV saßen denn da “

    Inklusive Kind und Kegel locker 1 Million Euro jährlicher Verlust für die Stadtkasse. Und das ist eher die untere Grenze, nach oben ist die Richter-Skala (in Ruro gemessen) offen. ;-).

  33. Männer mit verfilzten Bärten und Frauen mit Kopftücher und Bourkas machen einfach Angst, besonders unter dem Hintergrund, wenn man den Koran gelesen hat.

    Dieses unsägliche Buch eines pädophilen Analphabeten, der jeden tötet, der nicht seiner Meinung ist

  34. #45 BePe (05. Sep 2010 16:31)

    Mönchengladbach scheint eine reiche Stadt zu sein, dass die sich das leisten können!

  35. „…Die Rechtgläubigen haben daraufhin vor ein paar Tagen mitten in dem beschaulichen Stadtteil eine öffentliche Gebetsversammlung durchgeführt…“

    —————————-

    Na klar das haben die Jihadisten ja schon mehrfach vorexerziert, zB. Mailand, Paris und Capitol Hill. Also warum nicht in MG- Eicken.

  36. Am 9. Oktober findet in Mönchengladbach eine Demo gegen diese radikale salafistische Koranschule statt, und zwar von Pro NRW und den Republikanern gemeinsam veranstaltet. Und hoffentlich mit der Beteiligung vieler anderer. „Gemeinsam sind wir stark“.

  37. Wächst da in Mönchengladbach etwa ein zartes Pflänzchen des Wiederstandes heran ? Das muss gepflegt und gehegt werden.

    Bleibt standhaft liebe Mönchengladbacher !

    Gottes Segen und

    Glückauf !!

  38. @ 44 Nelson
    „Darüber hat PI schon mehrfach berichtet.“

    Als regelmäßiger PI-Leser ist es mir nicht entgangen, dass PI über die Verhältnisse in Frankreich schon öfter berichtet hat.

    Ist das von mir verlinkte Video hier auch schon in einem Artikel gewesen?
    Dann wäre mir das entgangen.

    Dass die Verhältnisse schon so massiv sind, wie in diesem Video zu sehen (völlige natürlich rechtswidrige Blockade von Hauseingängen) ist alarmierend.
    Ich erinnere mich nur daran, dass über die Blockierung von Straßen berichtet wurde.

    Blockierte Hauseingänge von Geschäften und Wohnhäusern durch Moslems – und das im großen Stil (inclusive Untätigkeit der Polizei)hat meines Erachtens noch mal eine schärfere Qualität.

    Vielleicht habe ich das tatsächlich übersehen.
    Mich würde es aber wundern.

    gruß
    Roger

  39. #1 islamistmuell

    Ja, man stelle sich nur vor, das würde von einer europäischen Religionsgemeinschaft stammen. Das Geschrei der Moslems könnte man trotz luftleerem Raum auf dem Mond noch hören 🙂

  40. @ #23 HomerJaySimpson

    … Nein, in den SWR Nachrichten wurde er als „Frankenthaler mit türkischem Pass“ bezeichnet. Das Fernsehen macht halt im Überschwang der Ereignisse immer wieder Fehler und macht dann das richtige … es nennt die Herkunft der Täter.

  41. Wie man schön sieht muss man sein Haupt im gegensatz zu den Christen beugen, jetzt soll doch noch mal wer kommen und sagen der Islam bedeute nicht Unterwerfung.

  42. Bei solchen öffentlichen Gebeten, die wie hier eine politische Demonstration sein sollen, frage ich mich regelmässig: gibt es in der Stadt keine schwarzen Hunde? Oder Frauen? Dass es mit Eseln etwas schwierig wird, weiss ich ja. Dann zeigt sich, welchen Charakter die Betveranstaltung hat.

    „Drei [Wesen] machen das Beten ungültig. Dies sind der Esel, der schwarze Hund und die Frau. Dies steht in Sahih Muslim [einer authentischen Überlieferungssammlung]. Anhand dieser Aussage [Muhammads] können wir sagen: Wenn eines dieser drei Wesen vor einen Betenden vorüber geht, aber eine Trennung [z. B. eine Wand oder ein Vorhang] zwischen beiden besteht, bleibt das Gebet gültig, selbst wenn der Esel, der Hund oder die Frau in naher Entfernung an ihm vorbei geht. Also, das Gebet bleibt gültig, wenn eine Trennung diese [drei Wesen] von dem Betenden trennt.

  43. Morgen ist dort wieder eine Demo! Ich bitte alle die in der Nähe wohnen auch hinzugehen, am besten mit PI Schildern!!
    Kann jemand passende PI Flyer dazu herstellen und sie hier online stellen??
    Kann dort jemand PI Flyer verteilen?

  44. Leute gebt folgende Wörter bei youtube ein: „Mönchengladbach grillen“
    9 Moscheen, ca.10 000 Muslime.
    Ich erinnere an das Türken-Spiel im Borussia-Park und die Randale dort!
    In der Innenstadt fühlt man sich fremd nur Kopftücher.
    Ehrenmord (2008), das volle Programm wie wir es kennen!

    Die Einheimischen haben die Nase gestrichen voll!

  45. Einfach einen Zaun drum, und Eintritt verlangen. Schneller kann man kein Kuriositäten-Kabinett aufbauen.

  46. @ Peter Pan 99

    Keine Flyer!!!!

    Die Bürgeinitiative dort möchte sich vor keinen Karren spannen lassen. Die Gutmenschen schwenken schon jetzt emsig ihre Nazikeulen.
    Das dort die NPD bereits eine Mahnwache abgehalten hat, war nicht gerade förderlich. Auch das Pro- NRW versucht aus dem Protest der Bürger Kapital zu schagen wird nicht gerne gesehen. Jeder kann an den Montagsdemonstationen in MG Eicken teilnehmen. Aber bitte keine Fahnen, Transparente, Schilder oder Flyer. Wenn sie dort Flyer verteilen wird die Bürgerinitiative das sicher nicht dulden.

  47. Wer scih die Entwicklung der Innenstadt in MG-Rheydt anschaut, kommt nicht umhin, den Verfall direkt mit der Zunahme der „Kulturbereicherer“ in Verbindung zu bringen…dereinst eine kleine, schnuckelige Einkaufststadt mit guter Kaufkraft…heute ein Wrack. Und das sollte jeder heute noch gut funktionierender Innenstadt (und natürlich der Bevölkerung) Warnung genug sein. Einige Städte sind vermutlich für immer verloren – aber man kann noch verhindern, das dies für alle gilt…

  48. #61 Veritas (05. Sep 2010 17:30)

    ****Achtung***Achtung***Achtung***Achtung***

    Leute,

    bitte alle an den Bundespräsidenten schreiben, damit dieser seine Dummheit Sarrazin anzuklagen, nicht in die Tat umsetzt:

    Hier die Emailadressen:

    bundespraesident@bpra.bund.de
    bundespraesidialamt@bpra.bund.de

    wulff wird sein u-boot sarrazin nicht versenken. im gegenteil, er wird heftige kritik an bbp a.weber für sein „krudes“ demokratie- und meinungsfreiheitsverständnis üben. das ist die rache für webers kritik am 750 mill. rettungsschirm und dem bruch des maastrichvertrages durch die ezb. weber bemüht um den neuen vorsitz der ezb. so ein „feind der demokratie“ darf dies niemals werden, niemals.

    und was für ein grandioser einstieg von wullf. seine erste große bewährungsprobe wird gleich ein durchschlagender erfog. bild und spiegel werden ihn als retter von demokratie und meinungsfreiheit feiern. alle blockparteien jubeln ihm zu. mit diesem schachzug kann man im nachhinein jede weitere kritik an wullf’s person und seinen entscheidungen gnadenlos niederschlagen.

    politik ist ein schmutziges geschäft. wer glaubt, der jetzige aufschrei der bevölkerung sein nicht gewollt, irrt gewaltig.

  49. @69 Midgardschlange
    Beim Aufruf und zur Werbung von politischen Parteien habe ich dafür sehr großes Verständnis. Was wäre aber wenn ich ein Buch bewerben würde, daß über genau diese Salafisten schreibt?? …und so sehe ich PI, man kann Pi nicht wählen und es ist auch keine Partei, sondern nur eine Seite auf der man sich informieren kann….und deswegen kann dort auch dafür geworben werden!!!!!!!

  50. treibt doch eine herde schweine über den Gebetsplatz und lasst sie dort kacken und hinpinkeln. Wenn möglich auch vor ihr „Vereinsheim“

  51. Armes Europa wir reden und reden und der Feind breitet sich immer mehr aus

    +++
    WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

  52. Unsere Moslems leben hier in Deutschland meist in einer Parallelgesellschaft.

    Aber unsere abgehobenen Gutmenschen leben in einem Paralleluniversum!

  53. Sehr erfreulich, daß engagierte Bürger dort auf die Straße gehen, um diesem merkwürdigen Konvertiten, der anscheinend auch nicht mehr richtig Deutsch sprechen kann, entgegen zu treten. Die linke Lufthoheit über Deutschland kippt allmählich. In unserer Kirche, evangelisch-lutherisch, wurde heute für die Meinungsfreiheit in Deutschland gebetet. Auch die Gemeinden lassen sich immer weniger verarschen.

  54. @ 73 Peter Pan 99

    Auch die Bürgerbewegung Pax Europa ist keine Partei. Trotzdem sind selbst deren Flyer dort nicht erwünscht. Die Bbevölkerung in Eicken hat die Nazikeule zu spüren bekommn. Das verunsichert viele. Ich kann die Ängste der Leute verstehen. Auch wenn ich selbst anders denke. Allerdings nehme ich auf die Wünsche der Bürgerinitiative vor Oet Rücksicht.

  55. Wenn ich diesen Pierre Vogel schon sehe, wird mir schlecht. Das war auch meine erste Begegnung mit dem Islam. Eine muslimische Kommilitionin wollte mich „rechtleiten“ und schickte mir mehrere Links zu den Ergüssen von dem werten Herrn. Bis dahin stand ich dem Islam komplett neutral gegenüber.
    Danach war ich dann allerdings in der Tat erleuchtet. Nur nicht in ihrem Sinne, fürchte ich…

  56. Der Verein sollte treffender heissen:

    „Einladung ins Gedankengefaengnis“

    (bei Autritt: Steinigung)

    gez. Apu Hamster, (Ver-)Fuehrer der Verzweifelten und Einsamen

  57. “Einladung zum Paradies”

    Ein anderer PI-Kommentator hat es in einem früheren PI-Thread zuerst erkannt: Pierre Vogel ist zwar Konvertit und Deutscher von Geburt, hat aber offenbar dennoch Defizite in der Anwendung der deutschen Sprache.

    Denn natürlich muss es korrekt „Einladung ins Paradies“ lauten.

    Andererseits: Da die Muslime das Leben im Paradies als eine Art nimmer endender Sexorgie mit 72 Jungfrauen für jeden Kerl und endlosen Strömen von Wein ansehen, „der kein Kopfweh macht“, ist das „zum“ vielleicht doch passend.

    Einladung zum Fick-, Fress- und Saufgelage.

  58. Ich will weder die Salafisten, noch andere muslimische Sektenanhaenger in der Bundesrepublik, und weder in MG noch irgendwo sonst auf dem Gebiet der Bundesrepublik.

    Ich bin Buerger, und man hat mich nie zu der Islamisierung der Bundesrepublik gefragt. Man hat mir dieses gefaehrliche Sektengesockse -wider besseres Wissen- vor die Haustuere gestellt, mich als Buerger mundtod gemacht, demokratieentmuedigt, und muss nun mit und in der Islaminvasion ueberleben und dafuer, wenn ich denn noch i.d. Bundesrepublik lebte, auch noch foerderhin Steuern blechen auf d.Abschaffung meines Heimtlandes.

    Wenn ich nun sage, ich will sie nicht, weil der Islam eben keine „Religion“ oder „Weltanschauung“ ist, sich eben nicht auf Art.4GG und die staatl., religioes-weltanschauliche Neutralitaet berufen kann, nein darf, sondern als eine faschistische Sekte verboten gehoert, nun, sagt man mir heute, dafuer sei nun zu spaet? Es sei unumkehrbar?
    Der -ex-gedultete- Sektenfaschismus sei nunmehr „Demokratie“ und Grundrechtstreu?
    Ich hingegen sei -wg. des Fehlers aus den 70’er Jahren, und der ungehinderten, voellig undemokratischen Islamuebernahme/rep. -uebergabe- nun ein Rassist und Faschist?

    Verkehrte, traurige Welt in Allemanisthan!
    Ich bin, scheint’s, bald Heimatlos, und darf als -rechtmaessig zu verfolgender- „Nazi“ nichts mehr zur Rettung meiner Ex-Heimat tun?
    ‚Verweifelung‘ geht nun mehr und mehr durch mein Gehirn. Unrecht und Demokratieabschaffung wird nun zum „Recht“, zur unumkehrbaren Staatswende erkoren?

    G.Orwell, woher wusstest Du das alles so frueh?

  59. Wo sind unsere Bauern? Wenn es um Milch- und Fleischpreise geht lassen Die auch schon mal eine Karre Schweinemist auf den Marktplatz karren aus Protest. Oder ein Fass Schweinegülle vor dem Gebet würde Wunder wirken!

  60. Seid euch im klaren Buerger von Moenchengladbach, DAS ist der WAHRE Islam, gemaess den Geboten und Schriften des islamischen Gottes Allah, nicht der vorgeheuchelte angeblich „moderate“ Islam der nicht existiert ausser als Lufschloss in manchen Koepfen.

    Luftschloesser platzen schnell wann die Zeit reif wird!

  61. WEHRT EUCH MÖNCHENGLADBACHER !!!!

    Demonstriert weiterhin lautstark und friedlich gegen die bärtigen Steinzeit-Musels, die Frauen und Kinder unterdrücken und ein Leben in Unfreiheit und Niederwerfung propagieren.

    WIR WOLLEN KEINE SALAFISTEN IN MG-EICKEN !!!

    Der Verein „Einladung zum Paradies“ hält sich nicht an die freiheitlich-demokratische Grundordnung und wird zu Recht vom BfV beobachtet. Mönchengladbach braucht keine Koranschule, in der Hass gepredigt wird.

    Nachdem in DU-Marxloh und K-Ehrenfeld bald zwei Großmoscheen stehen werden, wäre dies der dritte Stützpunkt der Musels im Rheinland.
    Kampf der schleichenden Islamisierung Europas!
    Deutschland schafft sich ab ! (T. Sarrazin)

    Die Rheinische Post berichtete bereits am Samstag ,04.09.2010, über das Freitagsgebet der Musels auf dem Eickener Marktplatz, da der Ausbau der Koranschule gestoppt wurde.Die behindern den Straßenverkehr und den öffentlichen Frieden.

    Diesen bärtigen Typen hamm ´se doch in den Kopf geschissen.Die brauchen wir hier so dringend wie Hämorrhoiden am Arschloch ……..

  62. Anwesenheit von Dackel, Esel und weiblichem Mensch machen das Gebet dieser Irren nach ihrer Meinung unwirksam.

    Wenn Frauchen neben solchen Horrorveranstaltungen zufällig gassi gehen sollte, dann kann das also wahre Wunder bewirken.

Comments are closed.