Untersuchtes FlugzeugGestern wurden auf den US-Flughäfen in Philadelphia und Newark (New Jersey) explosive Pakete in Flugzeugen des Paketservices UPS mit herzlichen Grüßen von Al Kaida entdeckt. Adressiert waren die Pakete an jüdische Organisationen, insbesondere in Chicago. Die Sprengsätze waren unter anderem als Drucker-Toner getarnt. Interessant ist, dass die mit Sprengstoffpaketen beladenen Maschinen von Paris und Köln in die USA gestartet sind.

Eine weitere möglicherweise verminte Maschine, die auf dem Weg vom Jemen nach Chicago in den USA war, wurde am Freitag bei einem Zwischenstopp in London entdeckt, eine andere in Dubai, ebenfalls mit Paketen für eine jüdische Organisation in Chicago. Weitere Maschinen werden noch untersucht.

Die sichergestellten Sprengstoffsendungen waren mit mit PETN, einem hochexplosiven organischen Gemisch, das in die selbe chemische Familie wie Nitroglyzerin gehört, versetzt. Nur sechs Gramm davon reichen aus, ein Loch in den Flugzeugtank zu sprengen. Die Zündung hätte durch ein Mobiltelefon ausgelöst werden sollen. Die gefunden Pakete konnten rechtzeitig entschärft werden. Die New Yorker Polizei teilte jedoch mit, möglicherweise befinde sich ein weiterer Sprengsatz bereits in einem Paketwagen von UPS.

Experten vermuten, dass es sich bei den gestrigen Paketbomben lediglich um einen Testlauf für einen weit größer angelegten internationalen Terroranschlag handeln könnte.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

102 KOMMENTARE

  1. Und wo sind die Urheber dieser Aktion?
    Auf den Ämtern H-4 abholen.

    Ach so, Al Kaida sind keine Mohamedaner, die haben nichts it dem Islam zu tun. 👿

  2. Hat sich denn Bundespräsident Aiman Mazyek (FDP) schon zu den neuesten Terrorversuchen seiner GlaubensbrüderInnen und -brüder_innen geäußert?

    Mazyek, was ist los mit Ihnen, befürworten Sie etwa antisemitsche Anschhläger Ihrer GlaubensbrüderInnen?

  3. Verständnisfrage: Gestern wurde eine Maschine der Emirates von Kampfflugzeugen zur Landung begleitet. Wieso hat man die Maschine überhaupt starten lassen bzw. wurde erst während dem Flug bekannt, dass Sprengstoff an Bord ist oder wie wurde man auf das Flugzeug aufmerksam?

  4. das trägt doch klar die Handschrift der CIA

    …. es wird nicht lange dauern, bis dies in den linken Medien publiziert wird.

  5. Zum Glück, wurden diese Sprengsätze entdeckt. Nur, wenn es mehr wird, werden auch mehr unentdeckt bleiben.

    Die Moslems müssen immer gegen den Staat Israel sein, weil er nach muslimischen Verständnis eine Besatzungsmacht in Palästina ist. In meinem Artikel mit dem Titel Ziel des Islams, siehe http://www.was-ist-wahrheit.eu/87/Islam_in_Deutschland/Ziel_des_Islams.html gehe ich im Schlussteil auf diese Problematik ein.

    Der Islam fordert uns heraus, setzen wir Ihm eine geistige Antwort entgegen. Rein mit materiellen Dingen werden wir ihn nicht überwinden können.

  6. Es ist gut, daß der Sprengstoff entdeckt wurde. Sehr schlecht und beschämend ist allerdings, daß der Sprengstoff erst beim Entladen der Flugzeuge in den USA entdeckt wurde, und nicht schon beim Beladen in Europa. Solche Pannen können wir uns angesichts eines derart skrupellosen Gegners nicht leisten!

  7. Ich bin heute morgen um 06.10 h von Manchester (UK)abgeflogen und um 09.30 h Spanische Sommerzeit in Murcia angekommen. Wir wurden durch einen Mohammedaner eingecheckt und an der Sicherheitskontrolle wurden wir (offensichtlich) ebenfalls unter anderem von einem Mohammedaner kontrolliert.

    Mir gab das da schon zu denken.

    Und jetzt zu den Leuten, die mir unterstellen, dass ich alle Mohammedaner unter Generalverdacht stelle:

    Ich stehe schon seit Jahren unter dem Generalverdacht, das Flugzeug in dem ich Reise, in die Luft sprengen zu wollen, nur weil Mohammedaner das öfter auch mit Erfolg versuchen.

    Allen eine gute (Flug-) Reise wünschend

    Mylordbiker

  8. Sorry, aber an dem Artikel ist alles falsch. Die Sprengladungen wurden in Dubai (FEDEX-Flug) und EMA/Mottingham (UPS-Flug) sichergestellt. Die drei Maschinen in den USA waren sauber, wobei noch über eine Bombenattrappe spekuliert wird. Könnte das mal jemand sauber recherchieren. Hier eine Hilfe:

    http://www.plapperstorch.de/?p=28359

  9. Also in meiner Tageszeitung stand nur was von Attrappen, die ein harmloses Pulver enthielten. Aber welcher Meldung ich glauben kann, weiß ich nicht. Wie auch immer: Hinterher wird es sicher heißen, das Ganze wurde vom CIA, wahlweise dem Mossad inszeniert, um den ach so friedlichen Islam zu verunglimpfen.

  10. #16 KDL

    Die Meldungen sind veraltet. Die Attrappe soll sich auf einem Flieger befunden haben, der in Newark gelandet ist. Die zwei Maschinen, eine UPS und eine Fedex, die tatsächlich Sprengsätze enthielten, wurden in Nottingham und Dubai bereinigt. Mittlerweile steht für die Bombe in Dubai fest, dass sie von Al Qaida stammt.

  11. Man kann natürlich Pakete aus Jemen verweigern. Alles auf die Kamele und das Problem ist gelöst.

  12. #18 Martin Schmitt

    Vor allem könnte man endlich Dammaj platt machen, die Terrorschule im Jemen.

  13. #5 Henry B. (30. Okt 2010 11:04)

    Wenn du nicht zum Islam kommst, kommt der Islam eben zu dir, jetzt auch mit UPS.

    +++

    Positiv sehen Henry!

    Wer werden UPS hoffentlich bald brauchen. Musels in große und kleine Kisten verpackt zurück ins (Osmanische) Reich.

    Wenn man ein bischen quetscht kriegt man auch 2 in eine Kiste und bei genügend Druck vielleicht auch 3.

    Sollten das Zielland die Landung verweigern werden die Kisten kurz nach Grenze abgeworfen. Dann gibts auch in Zukunft keine Landeprobleme mehr.

  14. UPS meldet soeben, dass bis auf weiteres keine Sendungen aus dem Jemen mehr angenommen werden. Aber das bringt ja nix.

  15. Selbstverständlich wurden die Sprengsätze nicht per Diplomatenpost von Vertretern Islamischer Staaten nach Europa gebracht.

    Und natürlich ist es auch eine dreiste Lüge, dass hinter fast allen Terroranschlägen in der Welt offizielle Stellen in Islamischen Ländern stehen.

  16. Wie war das nochmal? Zitat: Wir sind nicht gegen Juden sondern gegen „Zionisten“, gegen Juden haben wir nicht aber gegen die Zionisten … Zitat ende. Ich wünsche mir, das ZJD, Herr Friedmann, Barenboim endlich mal die Augen öffnen mit diesen „Schmusel“ kurs mit Muslimen aufhören und endlich mal das ansprechen was Giordano, Broder und Wolfsohn schon lange ansprechen: es gibt und gab es nie „Friedlichen Islam“ und die art „Religion“ gefährdet die Sicherheit und Stabilität jene Gesellschaft wo diese „Religion“ praktiziert wird. Islam muss in Freien Welt verboten werden.

    Tipp: Die neu gegründete Partei „Freiheit“ wird am Bundestagswahlen teil nehmen. Mit meine Stimme kann die Partei ganz bestimmt rechnen.

  17. @#15 plapperstorch: Danke für die Aufklärung. D.h. die Flugzeuge in den USA wurden aus Vorsicht bis zur Landung begleitet.

  18. #22 ZeroTolerance

    Nur der Passagierflieger Emirates 201 nach JFK. Aber der hatte doch keine Fracht aus dem Jemen an Bord.

  19. OT:

    Wie groß ist das realistische Potential unserer Sache im gehirngewaschenen Deutschland eigentlich wirklich?

    Was sind mehrheitsfähige (durchsetzbare) Forderungen?

    Wer traut sich den Versuch einer Antwort zu?

  20. Bei uns in der BRD wird noch immer alles verharmlost ,die Gefahr des Islam besteht hier nicht.Anschläge wird es wohl nur im Ausland geben.Hoffentlich werden wir das nicht noch bitter bereuen.

  21. …treffen sich zwei Planeten im Universum. Sagt der eine zum anderen: „Du siehtst aber schlecht aus, bist Du krank?“ – antwortet der andere: „Nein, aber ich hab ISLAM.“ – „Achso“ meint der eine, „das vergeht auch wieder! Auf jeden Fall gute Besserung.“…

    😆 😆 😆 😆 😆

  22. ich erinnere immer wieder gerne an merdingen-da wurde letzten monat sprengstoff in einem mehrfamilienhaus gefunden.aufmerksam wurde man erst,als ein bauer einen schwerverletzen mann auf dem acker fand,der da testen wollte…..

    keine namen,keine identität und kein nix liest man mehr zu diesem vorfall.

    dann zufälligerweise der „selbstmörder“ mit dem flugzeug……der terror ist schon lange unter uns und wir werden belogen und betrogen vom staat-ja nicht die schnauze aufreißen- nach diesem moto.

    könnt ihr euch noch an die 2 maschinen erinnern die so vor 2-3 jahren abgestürzt sind?das waren französische-glaubt ihr noch das die einfach abgestürzt sind?ein mädchen hat diesen absturz überlebt-man hört nichts in der presse von ihr,normalerweise wird sowas doch hoch gehandelt in der presse.

  23. Laut diversen Gazetten soll dies ja ein Testlauf gewesen sein. Da darf man auf ihre Analyse gespannt sein und was für Schlüsse sie daraus ziehen, die AQ…

  24. #12 mylordbiker43 (30. Okt 2010 11:24)

    Na, wenn Sie nach Al-Andalus fliegen, bekommen sie die mohammedanische Kontrolle schon beim Abflug! 🙂

    Spaß beiseite, auch auf dem Parise Flughafen CDG werden sie von MohammedanerInnen kontrolliert, hier wird der Bock zum Gärtner gemacht!

  25. #26 australier (30. Okt 2010 12:18)

    Deswegen kriechen unsere Politiker doch zu Kreuze ……………. äääääähhhh, denen hinten rein, weil die hoffen, daß die uns dann in Ruhe lassen, weil wir doch so gut sind.

    Daß es nicht so ist, wissen wir nicht erst seit Berlin und der Sauerlandgruppe.
    Unsere Politiker haben aber viel zu kleine Hände umn das zu begreifen.

  26. #31 Eurabier

    Nicht verschweigen, dass der Tipp auf die beiden Bomben von den Saudis kam. Indem man alle Muslime in einen, den Terror-Topf wirft, verstellt man den Blick auf das Problem.

  27. #33 plapperstorch (30. Okt 2010 12:38)

    Die Saudis würden einen Shaitan tun, einen Terroranschlag gegen die USA durchgehen zu lassen, hier geht es aber um Machtpolitik.

    Sollten die IDF die iranischen Atomanlagen mit Hardware anstelle von Stuxnet-Software lahmlegen und müssten sie dafür über saudisches Gebiet fliegen, dann würden die Saudis an diesem Tage „rein zufällig“ Wartungsartebiten an ihrer Flugabwehr durchführen…

    Die Saudis würden sich nicht offen gegen die USA stellen, weil nur die USA deren Macht in der Region aufrecht erhält!

  28. @#1 MohaMettBroetchen

    Ach so, Al Kaida sind keine Mohamedaner, die haben nichts it dem Islam zu tun.

    so isses und Gysi und seine Verbrecher sind auch keine Sozialisten. Die haben auch nichts mit dem Kommunismus zu tun.

  29. Mohammedanische Eroberung erstreckt sich nicht nur auf Terror, so ewtas geht auch mit U-Booten:

    http://www.derwesten.de/nachrichten/Olaf-Scholz-ist-gegen-erleichterte-Zuwanderung-id3887535.html

    Özkan widerspricht Seehofer

    Gleichzeitig widerspricht die niedersächsische Integrationsministerin Aygül Özkan (C*DU) dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU), wonach Deutschland keine Zuwanderung von Menschen aus muslimischen Ländern brauche. Özkan sagte der „Frankfurter Rundschau“, eine gezielte und kontrollierte Zuwanderung nach einem klaren Kriterienkatalog sei zwar nötig. Sie dürfe Menschen aber nicht nach deren Nationalität und Religionszugehörigkeit ausgrenzen.

    Von einer Kindergartenpflicht halte sie ebenso wenig wie von einer Deutschpflicht auf Schulhöfen, sagte die Ministerin. Vielmehr sollten etwa Elternlotsen Familien von der Notwendigkeit einer frühen Förderung überzeugen. Kinder mit Defiziten sollten aber schon in der Kindertagesstätte gefördert werden und die Teilnahme an Fördermaßnahmen sollte verpflichtend sein.

    Wessen Interessen vertritt diese Türkin eigentlich, jedenfalls keine deutschen!

  30. Die Katze ist wieder mal aus dem Sack!!

    30.10.2010 Jeder ist willkommen

    „Das nehmen wir als Auftrag für unseren Integrationsgipfel“, antwortet Bundeskanzlerin Angela Merkel auf den Appell von Erdogan Yildirim, mehr Migranten in Politik und Verwaltung zu integrieren. Das Gespräch mit Yildirim, einem 31-jährigen Polizisten aus Berlin, hat Merkel für ihren neuen Video-Podcast geführt. Anlass ist der Integrationsgipfel im Kanzleramt am 3.
    November.“

    http://www.bundeskanzlerin.de/nn_707282/Content/DE/Podcast/2010/2010-10-30-Video-Podcast/2010-10-30-video-podcast.html

  31. VORSICHT LEUTE !
    Die US-Amerikaner lachen gerade über die Berichte in den Medien.
    Nach dem Motto „die Geschichte mit den bösen Terroristen die wieder eine bestimmte US-Politik herausfordern wird langsam zu durchsichtig und langweilig“.

  32. @ 44 ApachenAldi

    In den USA lacht niemand, mein Lieber.

    Quer durch die Gesellschaft dominiert der feste Wille, den moslemischen Terror niederzuringen.

    Und das wird auch gelingen, womöglich zu Deinem Leidwesen….

  33. #45 hypnosebegleiter

    Ne, der Apache hat nicht unrecht. In den Foren wird heftig darüber spekuliert, dass das staged war, aber man muss das verstehen. Das ist Kompensation. Viele Amis sind nach 9 Jahren Terror-Warnungen müde. Da macht man halt Witzchen, solange nix passiert.

  34. ..das Köln dabei ist, liegt mit sicherheit mit dem europäische Drehkreuz von UPS, ob der Absender mit der Druckerpatrone/Bombe auch aus Köln stammt, das ist die Frage..!?

  35. # Hypnosebegleiter

    Kannst du den einhelligen Ton der Amerikaner auf Youtube-Seiten zu diesem Vorfall verstehen ? Kannst du Englisch ?

  36. #47 ProContra

    Völlig richtig. Die UPS-Maschine hat auf dem Weiterflug nach EMA in Köln nur Station gemacht. Das Paket wurde im Jemen aufgegeben.

  37. @ 48 ApachenAldi

    Ein paar youtube-Filmchen von grünen Aktivisten und Kommunisten sind nicht repräsentativ für die Menschen in den USA.

    Die linke Camarilla schreit stets auf, wenn es gegen den Terror und seine Helfer geht…

  38. #48 ApachenAldo (30. Okt 2010 13:09)

    Die USA sind eine Demokratie in der alle Möglichkeiten diskutiert werden. Es gab halt in der Vergangeheit einige zeitliche Überschneidungen mit dem anheben der Alarmstufe oder Terrmeldungen mit Wahlkämpfen und schlechten Umfrage ergebnissen. Die Wahrheit liegt wohl auch hier wie allzuoft irgentwo in der Mitte. Vielleicht war der ein oder andere Alarm politisch motiviert, die Möglichkeit ist ja verlocken und Politik ist halt auch immer etwas Show, überall auf der Welt.
    Aber es gab bestimmt auch genug stichhaltige Meldungen die ebenso politisch motiviert durch den Kakao gezogen wurden.
    Und wie schon erwähnt erzeugt die ständige Gefahr auch Galgenhumor, man schaue nach Israel, oder Richtung Latma TV 😉

  39. Sorry, gehört nicht hierher, aber ich möchte doch die pi-news Leser darauf hinweisen.

    In weltonline ist ein Artikel über Sarazzin, der lesenswert ist.
    Sarazzin greift Merkel und Wulff an : Die Reise in die Türkei von Wulff nennt er eine Harmonie-Sosse, Merkel ist an einer Migrations-debatte nicht interessiert.
    Sarazzin, wie er leibt und lebt, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. So lieben wir ihn.
    Aber schnell bevor welt diesen Artikel wieder schubladisiert.
    Danke

  40. # Hypnosebegleiter
    Gut dann will Ich dir mal von einer Stimmung in einem Land der Welt erzählen.Russland. Die Russen sagen schon fast auf Regierungsebene „Al Tricko“ zu Al-Qaida.

    Russland wird noch eine wichtige Rolle im Kampf gegen den Islam spielen, das steht fest. Es wird die Rolle des Dritten wenn Nato und Kamelreiter gegeneinander kämpfen, spielen.

    Das ganze ist ein abgesprochenes Spiel von bestimmten Leuten die seit längerem ALLE Regierungen und Völker der Welt kontrollieren.

  41. #57 ApachenAldo (30. Okt 2010 13:38)

    Das ganze ist ein abgesprochenes Spiel von bestimmten Leuten die seit längerem ALLE Regierungen und Völker der Welt kontrollieren.

    Au Backe, jetzt kommen die dicken Verschwöhrugstheorien. Jaja, eine Hand voll Freimaurer, Illumitaten, Skulls%Bones, Katholische ElitePfadfinden und last but not least Juden ziehen im Hintergrund die Fäden.

  42. #51 hypnosebegleiter (30. Okt 2010 13:19)

    @ 48 ApachenAldi

    Ein paar youtube-Filmchen von grünen Aktivisten und Kommunisten sind nicht repräsentativ für die Menschen in den USA.

    Tausche ApachenAldo gegen Apache Attack Helicopter (die Taliban-Terroristen wissen, wovon die Rede ist).

  43. #58 DeutschIsBeautiful

    Nein, alles Aliens, die ewig leben, schon seit den Maya, hab ich grad bei Indiana Jones gesehen, der mit dem Glaskopp.

  44. @ 57 ApachenAldi

    Ach Du meine Güte. Schon wieder einer mit der sattsam bekannten Weltverschwörung. Da will ich ja gleich mal auch die Karten legen oder in die Glaskugel guggen.

    In einem aber hast Du recht. Ja, man kann davon ausgehen, daß die moderne Weltbedrohung Nr.1, der Islamismus, wie der Nazismus wiederum nur durch eine unkomplizierte Waffenbrüderschaft niedergerungen werden kann.

    Europa verweigert sich.
    So werden sie es tun – die USA, Rußland und China…

    http://tinyurl.com/cyh257

    Und hier zum Kennenlernen ein Bursche, der das große und weite Rußland in eine sichere Zukunft führt…

    http://blog.kremlin.ru/
    (Mit vielen, vielen VIDEOS)

  45. Übrigens es gibt eine frohe Botschaft.

    Nachdem man die Moslems im Land 40 Jahre lang mit fast allem was sie verlangten ausgestattet hat und uns mit Massenmedien abgelenkt hat sind nun endlich die Tage gekommen an dem man den Spieß umdrehen kann (Die Moslems halten uns schon für eine bekloppte „Beute“).

    Von nun an arbeiten alle Kräfte gegen die Moslembauern.Wenn Europa die Moslembauern nun wieder loswerden will muss es Geld bezahlen. Wie ?
    Mit einer unglaublichen Wirtschaftskrise die die Leute auf die Straße treiben wird. Und anstatt die richtigen anzugreifen wird das Volk sich damit abfinden Moslembauern endlich zu vertreiben.
    Wieso haben wir schon zig Filme über alle Katastrophenszenarien gesehen nur keinen einzigen über eine unglaubliche Wirtschaftskrise?

  46. Wow in der frankfurter Innenstadt haben die örtlich ansessigen Moslem-Verbände alle EINHEITLICH gegen die Islamisten demonstriert

    und aus lauter Empörung sämtliche Sämtliche Koranseiten zerrissen und dem Feuer übergeben!!!

    MUSLIME, Hindus, Juden und Christen bildeten anschließend eine kilometerlange Lichterkette, während die Moslems gegen Jeden

    islamisitschen Unruhestifter eine Massen fatwa herausdeklariert haben !!!

    Na, wer von Euch glaubt mir diesen SCHWACHSINN????

    Jede andere Religion wäre zutiefst bedrückt und beschämt weil ihre Brüder ihre Religion in den Dreck gezogen haben….nur beim Islam wird kollektiv aus ANGST???, heimlicher Solidarität oder einfach nur fahrlässig grobe Unwissenheit wieder mal GESCHWIEGEN!!!

    Leute ich habe echt die Nase GESTRICHEN VOLL…. Europa MUSS JETZT HANDELN ( ALLE MUSLIME , die sich NICHT SOFORT und BEDINGUNGSLOS ZU DEUTSCHLAND UND DEN EUROPÄISCHEN WERTEN BEKENNEN innerhalb von 24 Stunden in ihr ursprüngliches Heimatland für NIIIIIMMMMMER WIEDERSEHEN abgeschoben…. Wie schwer bitte kann das sein???

    mfg Simon ( der sich den Samstag trotzdem nicht von diesen PARASITEN kaputt machen lässt 😉 ) Ich schaue dann später mal ob wieder so ein SCHEISS- Stand der Ahmadina Gemeinde in der Fußgängerzone steht 🙂

    So ICH HABE FERTIG, weil FLASCHE leer und Kopf dampft :)))))))

  47. #63 plapperstorch (30. Okt 2010 14:09)

    Hat jemand was davon gehört, dass aus einer Klapse Indianer geflohen sind?

    Nicht geflohen, der Schlingel hat sich nur in den Computerraum geschlichen.
    Wenn sie ihn erwischen gibt es nen piekser in den Arm und danach schläft er ne Woche

  48. #64 Simon (30. Okt 2010 14:14)

    Beim zweiten Absatz hat ich sie bereit durchschaut, aber beim ersten hatten sie mich kurz 😉

  49. #66 DeutschIsBeautiful

    Hehehe 🙂

    Manchmal weiß ich auch nicht immer , wohin mein Beitrag hinsteuert. Ich bin da nämlich sehr unorganisiert ( daher die vielen Tipfehler)

    🙂

    Sorry for Spam 😉

  50. # ApachenAldo
    Eine Wirtschafts-Fianzkrise wird kommen und der Vorläufer einer gewalttätigen Auseinandersetzung sein. Erst dann eskaliert das Ganze zu einem Bürgerkrieg. Nachfolgend kommt es zu deiner „Verbrüderung“ Rußland, China,USA. Die Stellung Europas? Großteile werden „libanisiert“ sein. Jeder gg. jeden, brutal und hemmungslos. Es wird ein asymmetrischer Krieg werden, wie Herfried Münkler in seinem Buch „Wandel des Krieges“ einen solchen Krieg beschreibt.
    Manchmal glaube ich, der 30-jährige Krieg kehrt zurück. Das damalige „Deutschland“ wurde zum Schauplatz kriegerischer Auseinandersetzungen im Interesse anderer Mächte, wie z.B. Frankreich.
    Z.Z. lese ich „Feindbild Islamkritik“,Hartmut Krauss (Hrsg.)
    Der § 130 StGB dient dazu, uns mundtod zu machen. Die stumme Wut wird sich entladen. So oder so.

  51. DAS IST DOCH ECHT KOMISCH:

    Kaum steht eine wichtige Wahl an, gibt es in den USA „Terrorpanik“.

    Tut mir leid, aber das sind mal wieder Pakete, die vom Secret Service oder sonst wem aus den USA stammen, aber nicht von Mohammedanern.

    Reine Show, totaler Quatsch, damit Obama sich jetzt profilieren kann!

    Wenn er den Terror bekämpfen will – und meiner Meinung nach will er nicht – dann könnte er mit den Machthabern im Iran und Saudi-Arabien anfangen.

  52. #63 plapperstorch (30. Okt 2010 14:09)
    Hat jemand was davon gehört, dass aus einer Klapse Indianer geflohen sind?

    In diesem Fall ganz klar…

    Zwei Indianer gehen zum Medizinmann und fragen ihn wie der Winter wird. Der wirft ein paar Steine in die Luft und sagt: „Es wird ein kalter Winter. Geht in den Wald und sammelt viel Holz.“

    Am nächsten Tag kommen wieder einige Indianer und fragen ihn wieder, wie der Winter wird. Er wirft wieder die Steine in die Luft und sagt: „Es wird ein kalter Winter. Geht in den Wald und sammelt viel Holz.“

    Die nächsten Tage kommen immer wieder Indianer, auch von anderen Stämmen, und fragen ihn wie der Winter wird. Jedesmal wirft er die Steine und sagt: „Es wird ein kalter Winter. Geht in den Wald und sammelt viel Holz.“

    Schließlich überlegt er sich, ob das auch stimmt, was er da erzählt. Deshalb ruft er beim Wetteramt an und fragt wie der Winter wird. Dort bekommt er zur Antwort: „Es wird ein kalter Winter. Die Indianer sammeln Holz wie die Verrückten.“

  53. #57 ApachenAldo (30. Okt 2010 13:38)
    Das ganze ist ein abgesprochenes Spiel von bestimmten Leuten die seit längerem ALLE Regierungen und Völker der Welt kontrollieren.

    Anstatt hier so einen Müll abzulassen, bitte einmal klipp und klar zu beantworten, WER diese bestimmten Leute sind, mit seriösen Quellangaben, und vor allen Dingen, WAS wollen Sie – wieder nur graue Männer oder doch einen subtilen Hinweis….

    Bitte, verschonen sie aufgeklärte Bürger mit solch einem Dreck, es reicht, daß Jahrhundertelang solch ein Müll geglaubt wurde.

  54. Wieso werden Paketbomben an jüdische Organisationen per Luftfracht verschickt?
    Wo jedes Einzelstück überprüft wird? Weshalb baut man die Bombe nicht in den USA selber und gibt sie einfach auf dem Postamt auf? Und wieso ist eine solche Paketbombe mit einem Handy zündbar? Steht einer vor dem Haus der Adressaten und wartet mit dem Telefon in der Hand,dass die das Paket entgegennehmen?

    Und, zu den Flughäfen: wenn man sieht, was dort als Personal beschäftigt wird, wundert man sich nicht mehr. Man steigt halt in kein Flugzeug mehr ein.

  55. Das hab ich gestern nachmittag schon auf CNN gesehen, als die Deutschen Dhimmi Medien noch versuchten das ganze als harmlosen Jungenstreich abzutun. Und der MESSIAS war auch ständig zu sehen wie er händeschüttelnd seinen Auftrag als Grinsekasper ausführte.

    Ekelhaft! Was wäre passiert wenn es geklappt hätte? Genau!

    <b< NICHTS !!! Hat NICHTS mit dem Islam zu tun denn der bedeutet ja Friede, Freude, Eierkuchen <– Auswendig lernen

    P.S.: Wann ist eigentlich die Grunsteinlegung für die Eroberungsmoschee am Ground Zero? Als Zeichen für Toleranz und Respekt gegenüber der zuckersüßen Religion Satans ??

  56. #76 Zahal (30. Okt 2010 14:51)

    bitte einmal klipp und klar zu beantworten, WER diese bestimmten Leute sind, mit seriösen Quellangaben, und vor allen Dingen, WAS wollen Sie

    Hier die Antwort.

    http://tiny.cc/stz7f

    Da ich sie jetzt demaskiert habe wird es Zeit für micht unterzutauchen.
    Auf ds ihr Zorn mich niemals finden wird.

  57. # 20 Gut_iss

    Sind Sie mordlustig? Sie haben in einer anderen Diskussion heute schon mal geschrieben, dass wir die Moslems töten müssen. Solche Einstellung finde ich gruselig.

  58. Bekommst du ein Paket aus Jemen, spürst du die Erde beben…

    Oder besser:

    Öffne nie ein Paket aus Jemen, dann wirst du länger leben 🙂

  59. Übrigens: Die Nacktscanner scheinen zu wirken. Die Musels weichen auf Transportmaschinen aus 🙂

  60. Wow, 26 weitere Pakete im Jemen entdeckt, die wahrscheinlich Sprengstoff enthalten. Mehrere Verhaftungen. Wenn das stimmt, dann war das kein dry run, das sollte ein Großangriff werden.

  61. @#83 plapperstorch (30. Okt 2010 18:09)

    Aber, aber. Ich glaube trotzdem nicht an einen Großangriff. Wenn man bedenkt, dass die Typen die Intelligenz einer Scheißhausfliege haben, MÜSSEN die so viele Teile losschicken. Die haben einen Ausfall von 99% einkalkuliert.

  62. #83 Rex Kramer

    Also von dem Teil, dass in Nottingham abgefangen wurde, weiß man inzwischen, dass es voll funktionsfähig war. Die Dinger hatten wohl unterschiedliche „Aufgaben“. Die eine Tonerkartusche war mit einer Handyplatine bestückt, hätte also wohl zB mit SMS gezündet werden können, aber nicht in der Luft, jedenfalls nicht in Höhen von 10000 Metern und mehr. Die andere Kartusche ist mit einem gewöhnlichen Zeitzünder versehen, könnte also auch in Flughöhe zur Explosion gebracht werden.

  63. #83 Rex Kramer (30. Okt 2010 18:25)

    Aber, aber. Ich glaube trotzdem nicht an einen Großangriff. Wenn man bedenkt, dass die Typen die Intelligenz einer Scheißhausfliege haben, MÜSSEN die so viele Teile losschicken. Die haben einen Ausfall von 99% einkalkuliert.

    Den Gegner so zu unterschätzen halte ich für gefährlich. 9.11. rein als Operation betrachtet, wurde auf hohem Niveau durchgeführt. Sorgfältig geplant, und vorbereitet, entschlossen durchgeführt. Nur ein Flugzeug hat sein Ziel nicht erreicht. Auch wenn die Moslems Kulturell unterlegen sind, darf man sie was Hinterlist, Tücke und Entschlossenheit angeht auf gar keinen Fall unterschätzen.
    Im Irak haben sie ihre Strategien schneller an das Handeln der US Truppen angepasst als umgekehrt. Weil ein grosser, unflexibler Apperat auch eine Schwäche sein kann.

  64. #51 ProContra (30. Okt 2010 13:08)

    ..das Köln dabei ist, liegt mit sicherheit mit dem europäische Drehkreuz von UPS, ob der Absender mit der Druckerpatrone/Bombe auch aus Köln stammt, das ist die Frage..!?
    ———————–

    Ne,ne das Geschenk kommt bestimmt nicht aus Köln. Das sind nur die von Merkel geforderten Migranten- (Sicherheits)polizisten, die sich jetzt besonders gut zum Päckchendurchwinken eignen. Da wird wieder der Bock zum Gärtner gemacht!!!!!!!

    http://www.tagesspiegel.de/politik/polizei-umstellt-haus-der-absenderin-der-verdaechtigen-pakete/1970394.html

  65. @ #66 ApachenAldo

    (Die Moslems halten uns schon für eine bekloppte “Beute”).

    Jetzt erkenne ich dich wieder. Wieder auf dem Trip durch die Pseudonyme? Schönen Abend noch!

  66. Der Vorfall war ein Testlauf für die Sicherheitsbehörden ! Werden die Pakete entdeckt ? Ja das wurden sie (zum Glück) Und das vor allem deshalb, weil die Kontrollen massiv erhöht wurden. Was mich hoffen läßt: Das unsere Kräfte konsequent einschreiten und solche Anschläge verhindern können. Das wir eine wehrhafte Demokratie bleiben und den Terror Paroli bieten können.

  67. #95 HendriK.

    Schön wärs, denn wenn es an den Kontrollen läge, dann hätten die Frachtflieger erst gar nicht aufsteigen dürfen. Sind sie aber. Es waren Tipps aus Saudi-Arabien, die dazu geführt haben, dass die Maschinen und ihre tödliche Fracht in Dubai bzw. EMA/Nottingham abgefangen wurden. BTW: am 3.9.2010 ist in Dubai ein UPS-Frachtflieger nach Köln wenige Sekunden nach dem Start abgestürzt. Die Ursache wird nun neu untersucht.

  68. #98 Iskembe

    Korrekt und der Auftrag kam von Menachem Begin, aber was wurde daraus? 9/11 im Jahr 1952? Nein, weil Juden und/oder Israelis lernfähig sind. Al Qaida ist es nicht. Al Qaida und Oma bin Laden müssen vernichtet werden. Jeder Terror-Clown muss so schnell wie möglich ins Leere befördert werden. No mercy!

  69. „lernfähig“ ist richtig.
    Sie arbeiten heute mit anderen (moderneren) Methoden….
    die Musels dagegen noch mit der Steinzeitkeule.

Comments are closed.