Von wegen, in Deutschland gilt das Grundgesetz. Nicht für Moslems! Für die hat längst die Scharia an deutschen Gerichten – zumindest in Erbrechts- und Familienangelegenheiten – Einzug gehalten. Ein Ausdruck für Globalisierung. Zumindest findet das der Experte Mathias Rohe.

Der SPIEGEL schreibt:

Vor allem im Familien- und Erbrecht fänden Normen der Scharia Anwendung. So werden etwa Jordanier in Deutschland nach jordanischem Recht verheiratet – und geschieden. Und sogar Frauen, die in ihrem Herkunftsland rechtmäßig eine polygame Ehe eingehen, können in Deutschland Ansprüche geltend machen: Unterhaltszahlungen, vom Ehemann erworbene Anrechte auf Sozialleistungen und einen Teil des Erbes.

Immer wieder berufen sich deutsche Richter auf die Scharia: So lehnte das Bundessozialgericht in Kassel vor einigen Jahren die Klage einer Marokkanerin mit dem Verweis auf islamisches Recht ab. Die Witwe hatte sich geweigert, die Rente ihres Mannes mit der Zweitfrau zu teilen. Beiden Gattinnen stehe der gleiche Rentenanteil zu, betonten die Richter.

In einem anderen Verfahren gestand das Oberverwaltungsgericht in Koblenz auch der Zweitfrau eines Irakers eine Aufenthaltsbefugnis zu. Nach fünf Jahren Ehe in Deutschland sei es ihr nicht zuzumuten, allein in den Irak zurückzukehren. In Köln verpflichteten Richter einen Iraner, nach der Scheidung 600 Goldmünzen Morgengabe an seine Ex-Frau zu zahlen. Sie stützten sich dabei auf die in Iran geltende Scharia. Zu einem ähnlichen Urteil kam das Oberlandesgericht Düsseldorf, das einen Türken zu 30.000 Euro Morgengabe an seine ehemalige Schwiegertochter verurteilte.

Morgengabe. Aha. Bis zu den Strafen der Scharia ist es ja dann nicht mehr weit. Da können wir ja mächtig stolz sein. Und unsere linken islamophilen Globalisierungsgegner ein Stück weit verwirrt.

Das Nebeneinander verschiedener Rechtsvorstellungen sei „Ausdruck der Globalisierung“, sagt der Erlanger Jurist und Islamwissenschaftler Mathias Rohe, „wir wenden islamisches Recht genauso an wie französisches.“ Doch während etwa Kanada für seine Einwanderer grundsätzlich keine ausländischen Rechtsregeln anerkennt, lässt das deutsche Recht solche Normen gelten – solange sie nicht der öffentlichen Ordnung und den Grundrechten zuwiderlaufen. Zwangsehen und Steinigungen sind deshalb verboten.

Wie lange noch?

(Spürnasen: Obama im Laden und Franz-Dieter P.)

image_pdfimage_print

 

99 KOMMENTARE

  1. solange sie nicht der öffentlichen Ordnung und den Grundrechten zuwiderlaufen. Zwangsehen und Steinigungen sind deshalb verboten/b>.

    Wie ungeschickt war der Redakteur hier? So erkennt er also indirekt offiziell an, dass Zwangsehen und Steinigungen in der Sharia völlig in Ordnung sind.

    Danke!

  2. ES GIBT KEINE ISLAMISIERUNG !

    DAS IST NUR RECHTE HETZE VON NEONAZIS; BASTA

  3. Das Nebeneinander verschiedener Rechtsvorstellungen sei “Ausdruck der Globalisierung”, sagt der Erlanger Jurist und Islamwissenschaftler Mathias Rohe, “wir wenden islamisches Recht genauso an wie französisches.”
    ————————————–
    Dann kann ich mir in Zukunft aussuchen, nach welchem (geltenden) Recht ich vor Gericht behandelt werden möchte – und suche mir das für mich passende Rechtssystem aus!

  4. Danke PI !

    Wenn ich sowas lese wird mein Drang in eine rechtskonservative Partei beizutreten immer höher, um mich gegen die weitere Einflüsse der islamischen Schaira in der Bundesrepublik Deutschland wehren zu können.
    U.v.m. !

    Jetzt bleibt nur noch die Frage:
    FREIHEIT oder Republikaner ?

    Grüße
    Thomas Lachetta

  5. Das kann nicht wahr sein, oder ? Was soll der Scheiß ?? Hier gilt unser Recht, meine Fresse…

  6. #3 sarina (09. Okt 2010 21:09)

    Vor Gericht sage ich dann, ich bin Häuptling „Freiheit im Blut“ vom Stamm der Apachen 😉

  7. Dann bleibt es uns nur noch die Peitschenhiebe abzuwarten. Zuerst die Moslems dann die Nicht-Moslems. In Großbritannien dürfen die moslemischen Kinder bereits jetzt geschlagen weiden. Da die Politiker über die überhöhten Diäten und Erschleichung von Rentenleistungen Diebstahl am Volk begehen, werden wir bald beim Händeabhacken zuschauen dürfen (im Fernseh zum Primetime!). Es kommen lustige Zeiten auf uns zu … und nicht vergessen – die Atheisten (Linke aufgepasst!) kommen zuerst dran.

  8. Eine Ohrfeige für jene die für Freiheit und sekulären Staat gefochten und geblutet haben.
    Einfach nur noch eine Schande.
    Warum wir deutsche diese Komplexe haben und da leichtes Opfer sind versteh ich ja, man drischt uns einfach mit der Nazikeule.
    Aber warum das restliche Europa, Australien und teilweise die USA.
    Meiner Meinung nach ist die Gutmenscheritis, die Pest des 21. Jahrhunderts daran schuld.
    Rübergeschwabbt aus den USA ist die 68er Revolte nach Europa, die Generation der Nazikinder und der Kriegsgeschädigten Franosenjugend hat sie dankend Konsumiert, zusammen Haschisch und LSD, und der ganze Rotz hat sich zu einer europäischen grünen Partei manifestiert, die nach und nach über die Gutmenschensynapsen der Menschen die Macht übernommen hat und dann die Meinungshoheit, welche aufs brutalste verteidigt wird. Wer aufmuckt riskiert mindestens seine Gesellschaftliche Vernichtung.

  9. #2 Irish_boy_with_german_Father

    Verschließ nur deine Augen aber in so 15 Jahren weißte Bescheid.

  10. #12 DeutschlandMussVerteidigtWerden (09. Okt 2010 21:26)

    Er meinte das ironisch, als regelmässiger Kommentator müsste man das aber erkennen 😉

  11. Ist das nicht ein Verstoss gegend das Grundgesetz, solche Urteile?

    Grauenhaft diese Anbiederung an diesen Satanskult!

    Wenn es so weitergeht wie bis jetzt, dann wird es nichtmehr lange dauern, bis die ersten Hadd Strafen ausgeführt werden.

  12. t die Scharia an deutschen Gerichten – zumindest in Erbrechts- und Familienangelegenheiten – Einzug gehalten. Ein Ausdruck für Globalisierung.

    Klar! Islam ist global! Islam ist universell!

  13. #13 DeutschIsBeautiful

    Sorry les den PI-blog erst seit ca. 3 Wochen und kommentier erstr seit 3 Tagen. Und Ironie kommt im Weltweiten Netz leider nicht so rüber.

  14. Der Erlanger Jurist und Islamwissenschaftler Mathias Rohe hat möglicherweise nicht alle Tassen im Schrank, ist vielleicht sogar ein wenig meschugge.

    Das möchte ich jedoch nicht beurteilen.

  15. Inzwischen brüsken sich anscheined schon viele damit, dass sie „kritisch“ anmerken, dass Steinigungen eher nicht mit dem westlichen Rechtsverständnis kompatibel sind. Juristen, denkt nicht mal dran!

  16. #16 DeutschlandMussVerteidigtWerden (09. Okt 2010 21:32)

    Hier bekommst Du nicht nur Ironie sondern auch Sarkasmus und bittere Zynik 😉

    Ich lese seit 4 1/2 Jahren, quasi seid der ersten Stunde.

  17. Das nennt man dann in der EU Herkunftslandprinzip!

    Von mir aus könnt man das auch für alle Sozialleistungen einführen!

    Jeder Ausländer geht zu seiner Botschaft wenn er Unterstützung braucht! Das gilt natürlich auch für Deutsche im Ausland!

    Ggf. gibt es dann ein Flugticket vom Ursprungsland gratis, weil es günstiger ist! 😉

  18. Deutschland ist ein Einwanderungsland. :mrgreen:

    Ironie total, es gibt nicht mal ein richtiges Eiwanderungsgesetz. 😀

    Woher und weßhalb, da wohl alle hergekommen sind nach dem Anwerbestopp 1973??…:roll:

    Gruß

  19. Mathias Rohe – der Name kommt mir bekannt vor, u.zw. im negativen Sinn. Weiß jemand, was der noch alles so verzapft hat?

  20. #16 DeutschlandMussVerteidigtWerden (09. Okt 2010 21:32)

    Sorry

    dafür doch nicht 😉

    les den PI-blog erst seit ca. 3 Wochen und kommentier erstr seit 3 Tagen. Und Ironie kommt im Weltweiten Netz leider nicht so rüber.

    Achso, war mir sicher dich hier schon öfter gelesen zu haben. Hmm da mehrer Leute Deutsch im Nick haben kommt man da schonmal durch den Tüddel^^

  21. Wie hatte an andere Stelle jemand so schön geäußert…

    Dann müßte man Mauerschützen nach DDR Recht und Nazi Verbrecher nach 3. Reich Gesetzen verurteilen.

  22. #19 Irish_boy_with_german_Father

    Bin auf den Blog durch das Islamisierungs-Video auf Youtube gestoßen und hat mir gleich gefallen. Genau meine Meinung (meistens). Komisch dass es so lange gedauert hat mal so ne tolle Seite zu finden.

  23. #26 DeutschlandMussVerteidigtWerden (09. Okt 2010 21:50)

    Willkommen – Und wir werden mehr !

    P.s

    PI lesen ist, als ob man_In die rote Pille genommen hat, oder ?

  24. Knast für Berlins schlimmsten Kinder-Dealer.

    Der 11 Jährige Kinderdealer der mindestens 10x nach Hause zu seinen Eltern geschickt wurde ist in Wirklichkeit 21 Jahre.

    Die sind mit allen Wassern gewaschen,und wissen wie leicht man unsere „Verantwortlichen“verarschen kann.

    Die Eltern haben anscheinend auch nicht gewußt wie alt ihr Sohn ist.

  25. @ #22 AtticusFinch

    Mathias Rohe – der Name kommt mir bekannt vor, u.zw. im negativen Sinn. Weiß jemand, was der noch alles so verzapft hat?

    Der Mann war hier auf PI schon ein paar Mal Thema. Ich finde den völlig unwichtig, allerdings könnte er den Türöffner für allen möglichen Dreck spielen. Er hat zufällig den Islam und Jura studiert und versucht jetzt immer wieder zu zeigen, wie wichtig das doch ist und auf diese Weise an Aufträge zu kommen.

    Nach dem Motto: Wenn man nur einen Hammer hat, sieht auf einmal jedes Problem wie ein Nagel aus.

  26. …solange sie nicht der öffentlichen Ordnung und den Grundrechten zuwiderlaufen.

    Es geht doch schon los mit Art. 3 (1) GG: Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

    Allein dieses Grundrecht wird durch die Duldung „anderer Rechtsnormen“, also der Sharia, mißachtet.

    Weiter geht es mit dem § 172 StGB: Wer eine Ehe schließt, obwohl er verheiratet ist, oder wer mit einem Verheirateten eine Ehe schließt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Somit laufen z.B. Vielehen der öffentlichen Ordnung sowie den Grundrechten zuwider, werden aber dennoch z.B. im Sozialsystem (Mitversicherung der 2.-4.-Frauen im Ausland) geduldet, obwohl Polygamie in Deutschland ein Straftatbestand ist.

  27. In allen Fällen wurde zugunsten der Frau ein Recht durchgesetzt, von dem beide Parteien bei „Vertragsabschluss“ ausgegangen sind. Ist das wirklich so schlimm? Was würde hier stehen, wenn die Ex-Schwiegertochter ihre „Morgengabe“ (die ja als finanzielle Absicherung im Falle einer Scheidung gedacht ist) nicht bekommen hätte? Auch geteilte Rente ist doch ok. Nur über die zweite Ehefrau ließe sich streiten. Für mich ist es da zur Steinigung bei aller islamkritischen Einstellung doch noch etwas hin. So lange sie bei uns niemanden nach islamischen Recht verheiraten…

  28. http://newstime.co.nz/remember-the-traitors.html
    Dr. Jörn Thielmann (Handlanger von Dr. Rohe)
    joern.thielmann@jura.uni-erlangen.de
    “Wenn Sie Ihre mails nicht umgehend einstellen, erstatte ich Anzeige gegen Sie wegen Verleumdung und Beleidigung.”

    Ich warte immer noch auf Ihre Anzeige!

    Prof. Dr. Mathias Rohe Mathias.Rohe@jura.uni-erlangen.de
    “zu Ihren Gunsten unterstelle ich, dass Sie dieses Schreiben in einem Zustand strafrechtlicher Unzurechnungsfähigkeit verfasst haben. Für diesen Fall lege ich Ihnen allerdings nahe, die dringlich erforderliche psychologische oder psychiatrische Beratung in Anspruch zu nehmen.

    Ich wiederhole meine Aufforderung vom heutigen Tage mit Nachdruck. Künftige Zuschriften werden ungelesen entfernt.”

  29. Masseneinwanderung unausweichlich!

    Das eigentliche skrupellose Ziel der Wirtschafts- und Finanzeliten, welche aus der diktatorischen EU-Komission heraus unsere korrupten Politkasten steuern ist die Erhaltung der Konsumentenpopulation.

    Ohne die uns aufgezwungene Massenzuwanderung
    schrumpfte die indigene europäische Bevölkerung in diesem Jahrhundert pro Generation um ca. dreissig Prozent, bis herunter auf zwanzig Prozent um das Jahr 2100 herum.

    Dies bedeutete Unmengen von leerstehenden
    Wohnungen, dramatische Absatzeinbussen in Handel/Industrie und den sicheren Zusammenbruch des Bankenwesens.

    Vor diesem Hintergrund ist die rasante Wandlung der EU hin zur Diktatur zu sehen
    und zu verstehen.

    Die EU schränkt unsere Meinungsfreiheit mit
    immer neuen “Antirassismus”- Direktiven ein,
    steuert unsere Medien, richtet Aufstand-
    bekämpfungstruppen (Eurogendfor)ein. Deren Aufgaben übernimmt speziell in Deutschland die Bundeswehr, welche unter Komandogewalt der Alliierten und der Nato steht.

    Deshalb werden unsere Feinde Alles aber auch
    wirklich Alles unternehmen um uns mit
    Menschenmassen zu fluten, welche in dieser
    Menge nur im islamischen/afrikanischen Elendsprekariat aufzutreiben sind.

    Unsere gekauften Lügenpolitiker verschweigen,
    das die Islamflutung Europas bereits 1995 mit
    neun muslimischen Staaten in der “Barcelona Deklaration” durch die EU vereinbart wurde und
    in Afrika Anwerbezentren für die kontrollierte Zuwanderung eröffnet wurden.

    Der mit dieser Flutung einhergehende Zerstörungsprozess der europäischen Kulturen
    wird mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Bürgeraufständen führen.

    Spätestens dann wird dem Internet der Stecker gezogen und die Aufstände brutalstens niedergeschlagen.

    Seit dem Lissabonvertrag sind Todesschüsse zur Aufstandsbekämpfung in der gesamten EU erlaubt.

    Falls zeitgleich der zyklische unvermeidbare Zusammenbruch des zinsbeladenen Geldsystems
    erfolgt werden die oben genannten Kreise
    die Unruhen nutzen, um eine stabile plutokratische Diktatur und ein neues Geldversklavungssystem alter Machart zu errichten.

    Schaut der Wahrheit ins Gesicht, auch wenn es
    schmerzt, denn wir entgehen diesem Ubel nicht.

    Nachtrag Quellenangaben:

    EU- Paramiltärtruppe Eurogendfor:

    de.wikipedia.org/wiki/Eurogendfor

    zur Bevölkerungsentwicklung in Europa und zu
    den Kosten der Zuwanderung:
    Prof. Dr. Herwig Birg, Gutachter des BVG

    herwig-birg.de/downloads/

    Zur EU Einwanderungspolitik laut Barcelona
    Deklaration:

    europa.eu/legislation_summaries/external_relations/relations_with_third_countries/mediterranean_partner_countries/r15001_de.htm

    und :

    balder.org/euromed-de

    Und hier eine simple Überschlagsrechnung:
    Seit 40 Jahren 1,35 Kinder pro Frau, 50% Frauen an der ges. Gesellschaft.
    Um eine konstante Bevölkerung zu haben sind
    2,15 Kinder pro Frau bzw. Paar nötig.
    1,35/2,15 *100= Schrumpfung auf 62,8% pro
    Generation
    Dies ist die Rechnung inklusive der höheren
    Geburtentate unserer bisherigen Zuwanderer.

    Alles klar jetzt?

  30. Seit wann ist in Deutschland ein paralleles Rechtssystem zulässig oder zugelassen ?

    23. Mai 1949

  31. Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhh!!!!!

    Ich will keinen scheiss Islam in Deutschland!!! ENDE!!!!!!

  32. Eine weitere Anwendung der Scharia im Familienrecht hat weitreichende Folgen für Mütter und ihre Kinder aus bi-religiösesn(muslimischen) Ehen.

    Kinder gehören nach er Scharia GRUNDSÄTZLICH dem Vater und sind von Geburt an Muslime.

    Immer wieder kommt es zu Kindesentführungen durch diese Väter ( da reicht es schon wenn die Männer plötzlich meinen, die Kinder könnten nur in der Heimat zu richtigen Muslimen erzogen werden).

    Schon HEUTE ist es für Mütter äußerst schwierig eine Grenzsperre zu erwirken.

    Erschreckende Beispiele kann man im Unterforum:
    Mütter + ihre Kinder aus binationalen Beziehungen von 1001Geschichte.de nachlesen.

    http://forum.1001geschichte.de/viewforum.php?f=16

  33. #30 nix_mit_scharia (09. Okt 2010 22:00)

    Knast für Berlins schlimmsten Kinder-Dealer.

    Der 11 Jährige Kinderdealer der mindestens 10x nach Hause zu seinen Eltern geschickt wurde ist in Wirklichkeit 21 Jahre.

    Die sind mit allen Wassern gewaschen,und wissen wie leicht man unsere “Verantwortlichen”verarschen kann.

    Die Eltern haben anscheinend auch nicht gewußt wie alt ihr Sohn ist.

    ———-

    Ist das wirklich wahr, was du da schreibst?????
    Hat sich unsere deutsche Jusitz so verarschen lassen?

  34. Die Scharia über die angeblich innerfamiliäre Rechtsprechung bei den „weichen Sachgebieten“ in unsere Rechtssysteme einsickern zu lassen ist eine ganz perfide Strategie!

    @#33 vossy – Gute Argumente!

    Allein die Duldung der Polygamie müsste doch sämtliche Gender- und Gleichstellungsbeauftragten auf den Plan rufen. Es gibt ja schließlich gute Gründe weshalb die Vielehe bei (für) uns verboten ist. Es ist ja nicht so, dass auch die islamische Frau gerechter weise 4 Männer heiraten dürfte. Die moslemische Vielweiberei ist also klar ein archaisches patriarchalisches Unterdrückungsinstrument über das es nichts zu verhandeln und das es schon gar nicht zu dulden gibt!

  35. #38 myotis (09. Okt 2010 22:19)

    LOL !

    Eigendlich ein Mischmasch aus Gesetzen der Weimar-Republik, NS-Gesetzen und heutigen Gesetzen.

  36. 43 Thomas Lachetta (2. Okober 2010, ich war dabei) (09. Okt 2010 22:25)

    Aber sicher ist das wahr – und es gibt inzwischen 7 weitere „Kinder“dealer, die eindeutig älter sind.

    Merke: „Kinder“dealer aus aller Herren Länder sind mit Samthandschuhen anzufassen – und nicht soooo genau zu beäugen – sonst würden unsere Fachmenschen, auch Sozialarbeiter genannt, ja feststellen, dass es Unterschiede zwischen 13-jährigen und 21-jährigen gibt..

    Echte Schulkinder, denen die Scheiß-Drogen verkauft werden – haben eben Pech gehabt. Multi-Kulti über ALLES

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/kinderdealer-sieben-weitere-taeter-koennten-aelter-sein/1953120.html

  37. Ein Recht fuer alle, keine Ausnahmen.

    Wie waehre es mit einer Urteilsbegruendung zum Polygamiefall im Artikel nach folgendem Muster:

    Die Zweitfrau war illegal verheiratet, also erhaelt sie nichts vom Erbteil. Die Erstfrau hatte es versaeumt die polygamischen (illegalen) Umtriebe ihres Mannes zur Anzeige zu bringen und erhaelt somit auch nichts. Das Erbe faellt der Staatskasse zu.

  38. In einer ehemaligen Weltmacht in dem die Sonne nie unterging dem britishen Empire hat nun der Islam das Sagen,in kürze dank unserer regierenden Islamdiener auch bei uns.

  39. @ #29 Irish_boy_with_german_Father

    PI lesen bedeutet jeden Tag schlechte Laune zu haben. Aber ich kann trotzdem nicht aufhören.

    Das ist wie Lotto spielen – ich will endlich mal lesen: „Der Islam wird in Deutschland verboten“.

    Jeden Tag gehe ich auf PI, um genau diesen Satz zu lesen.
    Bis jetzt noch kein glück gehabt, aber ich zocke weiter 😉

  40. #52 .Deutscher Orden.
    Ihnen kann geholfen werden. Falls rot-grün (-dunkel rot) regiert wird PI wegen Islamkritik verboten/abgeschalten.

  41. @#53 alexandros

    Das erfüllt mir aber nicht meinen Wunsch.
    Abgesehen davon, brauchen wir gar nicht rot-rot-rot-grün-grün. Die CDU mit Hosenanzug Ferkel fährt doch den gleichen Kurs.

  42. @ #53 alexandros

    Ich bin fast der Überzeugung, dass das Problem im Emirat Deutschistan nicht mehr politisch zu lösen ist.
    Ich hoffe nur, dass uns die Polen den 2. WK verzeihen und uns wie vor Wien helfen werden …

  43. >solange sie nicht der öffentlichen Ordnung und
    >den Grundrechten zuwiderlaufen. Zwangsehen und
    >Steinigungen sind deshalb verboten.

    Der Autor des Ursprungsartikels hätte schreiben müssen :

    „Zwangsehen und Ateinigungen sind deshalb (noch) verboten“

    Ist nur eine Frage der Zeit bis dieser geistige Brandstifterdreck in deutschen Gerichten Alltag findet.
    Ich hab so eine Wut im Bauch das ich mich echt zurücknehmen muß nicht Amok zu laufen.
    Ich würd echt am liebsten nun jemanden ….
    ach egal.
    Ich glaub ich wander aus. Laut dem Artikel scheint Kanada noch halbwegs sauber zu ticken.
    Es wird echt Zeit was zu tun. Und nicht moderate Kuschelstrafen wie Sozialhilfekürzungen oder evtl angedrohte Ausweisung. Da können ruhig härtere Maßnahmen greifen. Über die Kuschelstrafen lachen die Täter ja nur noch.

    Ich hätte mir vllt nicht noch die Doku Vorsicht Bürgerkrieg anschauen sollen. Ich koche innerlich.

  44. eigentlich ist das echt erschreckend, wenn man überlegt welche religionsgemeinschaft die kriminalitätsstatistiken anführt und auch die meisten gefängnisinsassen stellt.

    irgendwann sind unsere richter dann ja wohl daran gewöhnt gemäß scharia zu richten ..

  45. @ #54 .Deutscher Orden.
    in den letzten hat Wochen hat sich einiges in die richtige Richtung bewegt. Derzeitige Umfrage Ergebnisse geben allerdings rot-grün eine Merheit, was Deutschland noch weiter zurück werfen wird. Leider drohen u.U. noch schlechtere Nachrichten.

  46. Wenn die Sharia konsequent – auch Handabhacken bei Diebstahl etc. – nur bei Moslems angwenedet wird, wäre das ja fast von Vorteil.

    Dann würden durch Berlin-Neukölln nur noch Torsen robben.

  47. „Steinigungen sind deshalb verboten.
    Wie lange noch?“

    Tja, die Steinigungen müssen endlich raus aus den Hinterhöfen!

  48. #58 alexandros (09. Okt 2010 23:09)

    „…in den letzten hat Wochen hat sich einiges in die richtige Richtung bewegt. Derzeitige Umfrage Ergebnisse geben allerdings rot-grün eine Merheit, was Deutschland noch weiter zurück werfen wird. Leider drohen u.U. noch schlechtere Nachrichten.“

    Wie beim Fußball: „unsere Mannschaft ist ganz klar auf dem richtigen Weg! Noch haben wir zwar nichts gewonnen, auch jetzt wieder 5:0 verloren und es drohen noch weitere Niederlagen…“ 😉

  49. #34 Foranja (09. Okt 2010 22:09)

    bin mit einer ausländerin verheiratet und wurde auf dem standesamt gefragt nach welchem recht ich getraut werden will.

    da geht es aber eher um namensrechtilche sachen als sowas…

    als beispiel sage ich nur: kowalski und kowalska

    aber sie ist keine polin. soll nur ein beispiel sein…

  50. Der einzige Vorteil des Islam wäre es gäbe keine Juristen und ihre antichristlichen Meinungen mehr -vielmehr erhoffen sich anscheinend einige juristische Eliten durch ihre Vorstellungen endlich die Vielweiberei einführen zu dürfen damit sie nicht so viel Geld an ihre Kollegen verplempern müssen durch Scheidungen .

  51. http://newstime.co.nz/remember-the-traitors.html
    Dr. Jörn Thielmann (Handlanger von Dr. Rohe)
    “Wenn Sie Ihre mails nicht umgehend einstellen, erstatte ich Anzeige gegen Sie wegen Verleumdung und Beleidigung.”

    (warte immer noch auf Ihre Anzeige)

    Prof. Dr. Mathias Rohe Mathias.Rohe@jura.uni-erlangen.de
    “zu Ihren Gunsten unterstelle ich, dass Sie dieses Schreiben in einem Zustand strafrechtlicher Unzurechnungsfähigkeit verfasst haben. Für diesen Fall lege ich Ihnen allerdings nahe, die dringlich erforderliche psychologische oder psychiatrische Beratung in Anspruch zu nehmen.

    Ich wiederhole meine Aufforderung vom heutigen Tage mit Nachdruck. Künftige Zuschriften werden ungelesen entfernt.”

  52. # 36 Laurenz

    Du glaubst offensichtlich auch alles was dir die politische Kaste so erzählt:

    – Politiker: es gibt weniger Kinder, die Bevölkerung schrumpft

    – warum brauchen wir dann laufend neue Schulen, mehr Lehrer, mehr Kindergärten, mehr neue Wohnungen?? Es müßten doch Schulen leerstehen, Wohnungen an Masse leerstehen!!

    – nach dem WK II waren 17 Millionen Menschen in die DDR verschwunden, 6 Millionen gefallen, dazu weit über 500.000 Tode Zivilisten durch den Bombenkrieg. Ist Deutschland deshalb ausgestorben?

    – ich persönlich würde auch keine Kinder heute mehr in diese Welt setzen. Derzeit schon 40% Zuwanderer in meiner Stadt, dazu 66% Kinder von Zuwanderern unter 6 Jahren, überwiegend Moslems. Da kann sich jeder der noch Hirn hat ausrechnen, was da in 20 Jahren los ist!!

    – die nehmen jetzt schon die ganze Stadt fest in Besitz, sind frech wie Oskar, machen die ganze Stadt dreckig, spucken rum. Jeder Abfall wird einfach fallen gelassen. Sind unhöflich, die Kinder dummfrech und unverschämt.

  53. ja-a-a, wenn ich so-was lese, es macht mich kraftlos einen Verdacht, dass etwas heutzutage mit deutsche Leitlinie stimmt nicht — in Deutschland lebt größte Teil deutsche Bevölkerung (guck mal Statistik) mit nicht-urdeutsche Hintergrund,bald diese Kinder werden Herkunft von eigene Eltern vergessen… können wir-Eltern unseren Kinder erklären,ob sie Türkisch lernen müssen-ob der“türkisches Kultur“(?)dazu sich anpassen sollen..!!!??? wozu ist das? …wer will das? …Globalisierung? …oder Islamisierung ?!!!

  54. Jedes Jahr kommen Tausende moslems mit Wahlberechtigung dazu. Das sind die Stimmen für Rot und Grün!!! Und es werden jedes Jahr mehr.
    Wer heute noch nicht glaubt, was Geert Wilders schon jahrelang sagt,der will bewusst unseren Untergang.
    Wo sind die Gesetze die das Volk schützen!!
    Wo sind die Menschen die diese Regierung vor den Richter schleppen?
    Das muss doch möglich sein.
    Nederland hat seine Regierung doch auch nach Hause geschickt.

  55. #62 Islam-Nein-Danke

    Eine Kollegin von mir hat ein uneheliches Kind, Vater unbekannt. Die hat Stunden auf dem Standesamt zugebracht, bis der Beamte endlich geschnallt hat, dass ihr Sohn nicht Nikolai Rigoschina heisen darf (wie Sie) sondern Nikolai Rigoschinov. 🙂

  56. #68 moeke (10. Okt 2010 00:26)

    Jedes Jahr kommen Tausende Moslems mit Wahlberechtigung dazu. Das sind die Stimmen für Rot und Grün!!! Und es werden jedes Jahr mehr.
    ———————————————
    Das gleiche Spiel läuft in Österreich!

  57. Zwangsehen und Steinigungen sind deshalb verboten.

    Die Tatsache, dass man so etwas selbstverständlich verbotenes überhaupt noch aufgreifen muss, ist doch schon äußerst bedenklich!

  58. Alle deutschen Richter und Staatsanwälte, die in ihren Urteilen und Strafanträgen nach scharistischem Recht vorgegangen sind, müssen namentlich festgestellt und wegen Rechtbeugung im Amt angeklagt werden.
    Mehr noch: sie haben den Boden des deutschen Grundgesetzes ohne Not und ohne Rechtsgrundlage verlassen und damit Hochverrat am Land und an der deutschen Verfassung verübt – womit ihr Schaden für Deutschland einem kalten Putsch gleichkommt!

  59. Hilfe
    Das Ausländisches Recht anerkannt wird obwohl es im eigenem Land nicht praktiziert wird ist Gang und Gebe ( ja auch in Israel, darum gibt es die Fähre nach Zypern)
    @#56 Mason
    locker bleiben und sich Kanada abschminken!
    Das Ziel der kanadischen Politik ist es Jedes Jahr 1% der Bevölkerung in das Land zu lassen (das sind 340000 bein einer Bevölkerung von 34Mio )
    andererseits hat man bei den USA und Kanada als deutscher gute Chargen als Asylbewerber anerkannt zu werden, weil hier Schulpflicht besteht.

  60. wichtiger Programmhinweis. Wer kann, sollte sich dort per Fax oder mail melden.

    Deutschlandfung, Montag, 11. 10. 2010

    Journal am Vormittag
    Kontrovers
    Der Islam gehört zu Deutsch-
    land – Sind die Moslems den-
    noch Bürger zweiter Klasse?
    Studiogäste:
    – Heinz Buschkowsky, SPD,
    Bezirksbürgermeister Berlin-
    Neukölln
    – Mehmet Kilic, Migrations- und
    Integrationspolitischer
    Sprecher der Bundestags-
    fraktion B’90/Die Grünen
    – Martin Lohmann, Arbeitskreis
    engagierter Katholiken, CDU
    Hörertel.: 00800-4464 4464
    Hörerfax: 00800-4464 4465
    dlf.kontrovers(a)dra

  61. Guten Morgen PI.

    Sorry falls ich etwas wiederhole. Ich habe nicht alles runtergelesen.
    Weil Canada erwähnt wurde. In Canada gibt es ganz Regionen die die Sharia verwenden. Selbes in UK. In UK sind es an die 90! Gemeinden die unter der Sharia stehen.
    Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es auch in Deutschland Steinigungen gegeben hat und gibt.
    Wir werden seit vielen, vielen Jahren unterwandert und die Verantwortlichen, die Politik, macht NICHTS dagegen. Ganz im Gegenteil. Die untertützt diesen Wahnsinn weil es ja Wählerstimmen sind!
    Wie VERKOMMEN muss man sein um für die eigene Machtgeilheit die Zukunft seiner Kinder verkauft??!

  62. lässt das deutsche Recht solche Normen gelten – solange sie nicht der öffentlichen Ordnung und den Grundrechten zuwiderlaufen. Zwangsehen und Steinigungen sind deshalb verboten.

    Das ganze ist in sich ein Widerspruch, insofern als die Öffnungsklausel des sog. „Ziegenficker-Rabatts“ Anwendung findet, sobald Grundrecht in Deutschland aus islamischer Motivation („solche Normen“) heraus gebrochen wird!

  63. Ilkay,

    wie meinst Du das, dass in UK an die 90! Gemeinden unter der Sharia stehen? Also in welchem Ausmaß?

  64. Das ist alles nur ein böser Alptraum.
    Kein westlicher Jurist, schon gar kein deutscher Richter würde ein solch menschenverachtendes Rechtssystem wie die Sharia anwenden – oder doch?

  65. Ausdruck der Globalisierung lautet die Begründung dafür, warum das Grundgesetz in Deutshland nicht mehr uneingeschränkt gilt. Und das findet der Hobbyjurist Mathias Rohe völlig in Ordnung, wenn hiesige Gesetzgebung einfach mal durch Schariagesetze ersetzt werden.
    Übrigens ist Polygamie in Deutschland verboten, warum sie hier dennoch anerkennt wird, entzieht sich jeder Grundlage.
    Mit anderen Worten, der deutsche Rechtsstaat hat kapituliert.

  66. Was sagte Frau Ferkel doch gleich ? „In Deutschland gilt das Grundgesetz und NICHT die Sharia“

    Die Regierung ist bereits abgeschafft…nicht nur in Bezug auf den Islam. Die Elite will das Chaos, so kann sie bald endlich ihre EU-Notstandsgeetze aus dem Lissabonvertrag einleiten.

  67. Ja, so schauts aus.
    Der einzige Ausweg ist ein totaler, radikaler Neustart:
    Weg mit diesen korrupten, verräterischen Politiker, weg mit der linksverseuchten Justiz, weg mit dem Islam, weg mit allen linken / linksangehauchten, grünen Multikulti Fetischisten…weg…weg…weg, man könnte diese Liste noch viel weiter fortführen.

  68. #82 Marmor (10. Okt 2010 08:12)

    „Ziegenficker-Rabatts“

    Wer sich – ich darf dich mal zitieren „die Frreiheit“ dazu einfach „nimmt“, andere nach Lust und Laune anzupöbeln, weil er deren Beiträge nicht versteht und daher in Bezug auf diese irgendetwas „glaubt“ aber nichts weiß und folglich Argumente als „Bashing“ deutet, auf dass er zu Beleidigungen und Pöbelei berechtigt fühlt, handelt selbst nicht anders als fanatische Vertreter des Islam. Moslems aber grundsätzlich als „Ziegenficker“ zu titulieren, ist deplatziert. Auch auf diesen Aspekt habe ich schon zig-fach hingewiesen.
    Was du betreibst, ist selbst Bashing übelster Sorte. Und deine Wortwahl schadet PI. Ausführlich dargelegte Argumente aber nicht.

    Es wäre schon, wenn du dich endlich mäßigen würdest.

    Dein „Popo“

  69. Nochmal!!!!!!!!!
    Kann niemand die Regierung anklagen, wegen Volksverrat? Da muss doch irgend ein Paragraf zu vinden sein!

  70. Also gut, #89 Rechtspopulist (10. Okt 2010 11:05)

    Da du so plausibel deine Gekränktheit darlegen konntest, werde ich dich nicht mehr Rechtspopo nennen. Und tschüß …

  71. Das Nebeneinander verschiedener Rechtsvorstellungen sei “Ausdruck der Globalisierung”, sagt der Erlanger Jurist und Islamwissenschaftler Mathias Rohe, “wir wenden islamisches Recht genauso an wie französisches.”

    Ich korrigiere:

    Das Nebeneinander von Rechts– und Unrechtsvorstellungen sei “Ausdruck der Globalisierung”, sagt der Erlanger Jurist und Islamwissenschaftler Mathias Rohe, “wir wenden islamisches Unrecht genauso an wie französisches Recht.”

  72. Ein weiteres Problem mit fremdem Recht hat ganz aktuell die Schweizer Demokratie.

    Die Basler Zeitung berichtet darüber im Artikel
    „Die Ausschaffungsinitiative als Belastungsprobe für die Bilateralen“. Es geht um die Volksinitiative für die Ausschaffung krimineller Ausländer:

    Fest steht: Ausweisungen als automatische Folge einer strafrechtlichen Verurteilung werden in der EU nicht toleriert. So hatte der EU-Gerichtshof in Luxemburg die Niederlande in einem solchen Fall zurückgepfiffen (siehe Box). Die Richtlinie für Mitgliedstaaten besagt unter anderem, dass strafrechtliche Verurteilungen alleine eine Ausweisung nicht rechtfertigen können.

    Wie wäre es in der Schweiz?

    Das Personenfreizügigkeitsabkommen verweist auf diese Richtlinie, die Sondervorschriften für die Einreise und den Aufenthalt von Ausländern enthält. Die Richtlinie gilt somit auch für die Schweiz.

  73. „… solange sie nicht der öffentlichen Ordnung und den Grundrechten zuwiderlaufen.“

    Elendes Sinistre Heuchgeschwafel!
    Ist im deutschen Grundrecht etwa nicht die Gleichberechtigung der Geschlechter verankert? Wen kuemmerts!!! Der Islam hat eben eine andere Definition von „Gleichberechtigung“ und damit hat sichs.
    HEUCHLERPACK EINES!

  74. „Eliten“ versuchen die Schweiz selbst (ihr innerstes Wesen) abzuschaffen.

    „Ein Stopp für Initiativen, die gegen Grundrechte verstossen“ ist im Entstehen, wie die Basler Zeitung auch uns NIcht-Schweizer aufklärt:

    „Es darf nicht sein, dass weiterhin Begehren wie die Anti-Minarett-, die Ausschaffungs- und die Verwahrungsinitiative zur Abstimmung kommen“

    ,

    wird Alt-Bundesgerichtspräsident Giusep Nay zitiert.

    Auslöser dieser Initiative war vermutlich die Initiative zur Einführung der Todesstrafe, über deren Beweggründe uns z.B. blick.ch hier berichtete: „Das steckt hinter der Todesstrafe-Initiative“.

    Schweizer Bürgerinnen und Bürger, bitte überseht nicht, dass die Todesstrafe mittlerweile von den EU-Eliten selbst in der EU implementiert wurde!!!

    Ein Beleg-Verweis hier: EU Verfassung #10: Todesstrafe

    Fazit:Elite ist der neue Adel, die EU eine quasi-feudales Herrschaftsgebiet. Bürgervolk, wehr Dich!

  75. Mein Kommentar #96 Marmor (10. Okt 2010 16:31) “ is awaiting moderation.“

    Ich hoffe, dass es nicht so lange dauert, den bürokratischen Kram zu erledigen!

  76. Oh, jetzt ist auch mein Kommentar #96 endlich Teil der Diskussion hier. Und Korrektur: nicht „über deren Beweggründe uns z.B. blick.ch hier berichtete“, sondern 20min.ch.

Comments are closed.