Eine Gruppe Mohammedaner zog von Deutschland ins pakistanisch-afghanische Grenzgebiet, um deutsche und internationale Soldaten und Helfer zu ermorden. In Videobotschaften drohten sie auch immer wieder mit Terror in Deutschland. Gemäß internationalem Recht wurden die Kombatanten mit einer US-Drohne unschädlich gemacht. Aber nicht alle Deutschen erweisen sich dankbar. Grüne Hetzer verlangen jetzt die Verfolgung der amerikanischen Verantwortlichen – im Zweifelsfall also des obersten Befehlshabers Hussein Obama – durch deutsche Behörden.

Die Süddeutsche Zeitung berichtet:

Nach dem tödlichen Drohnenangriff auf deutsche Islamisten in Pakistan fordern die Grünen ein Eingreifen der deutschen Justiz. Die Behörden dürften die Tötung von deutschen Staatsbürgern im Ausland unter keinen Umständen hinnehmen, sagte der Grünen-Rechtsexperte Jerzy Montag dem Tagesspiegel. ‚Wer zur Verhinderung von Anschlägen in Deutschland im Ausland potentielle Täter oder Mittäter tötet, verstößt gegen unsere Rechtsordnung‘, sagte er. Montag forderte, sofern sich die Berichte über die Tötung deutscher Staatsbürger in Pakistan durch US-Drohnen erhärteten, müssten deutsche Ermittlungsbehörden tätig werden.

Der grüne Rechtsanwalt Jerzy Montag (Foto) ist nicht immer so streng. Im Gegenteil – er hat sich auf Strafrecht spezialisiert und widmet sich mit besonderer Hingabe der Aufgabe, die wegen besonderer Gefährlichkeit von Gerichten zu Sicherheitsverwahrung verurteilten Gewohnheitsverbrecher wieder frei zu bekommen und erneut auf die Bevölkerung loszulassen:

Im speziellen sprach er sich dafür aus, die Sicherungsverwahrung nicht für mehrfach rückfällige Diebe und Betrüger anzuwenden – Zitat: „Ich bin nicht weiter bereit, mögliche zukünftige Diebstähle zu verhindern, indem ich Leuten auf unbestimmte Zeit die Freiheit nehme. Da sage ich: ‚Passt doch besser auf eure Portemonnaies auf.’“

(Spürnasse:Mehrtürer)

image_pdfimage_print

 

78 KOMMENTARE

  1. ‘Passt doch besser auf eure Portemonnaies auf.’

    Dieser Satz ist, selbst für einen Grünen, eine riesige Unverschämtheit!

  2. Das wäre irgendwie lustig..

    die guten, guten Deutschen tun den Muslimen einen Gefallen und sperren den bösen Hussein ein..

    ich frage mich wielange es noch dauert bis irgendetwas knallt. Die Islamfeindlichkeit nimmt drastisch zu seit einigen Wochen, die Muslime da unten warten doch nur auf einen Grund um den Kinderschänder Mohammed zu rächen und den ungläubigen Westen anzugreifen.

  3. „Ich bin nicht weiter bereit, mögliche zukünftige Diebstähle zu verhindern, indem ich Leuten auf unbestimmte Zeit die Freiheit nehme. Da sage ich: ‘Passt doch besser auf eure Portemonnaies auf.’“

    sagte der Pole zum Deutschen ….

    http://de.wikipedia.org/wiki/Jerzy_Montag

    Was soll man nun dazu sagen – ohne gleich wieder bekannte Vorurteile zu stützen …

  4. –ot–
    Was ist aus dem BSE-Fleisch eigentlich geworden?
    BSE befällt Rinder und Schafe, aber keine Schweine. Müssen wir halal-Essen akzeptieren und uns der BSE-Gefahr aussetzen oder können wir zur Sicherheit Schweinefleisch fordern?

    —OT-Ende—

    Laut Berichten sind auch 2008 noch BSE-Rinder aufgetreten. Ich glaube nicht, das die Behandlung des Beters beim Schächten die Gefahr beseitigt.

  5. #4 Denker

    Ach Gottchen, überall finden sich Idioten. Ganz gleich welcher Nationalität.

    Wenn Autos in Deutschland geklaut werden und in Richtung Polen gebracht werden heißt es gleich, es seien Polen. Dabei sind es auch oft Russen etc., welche nun einmal über die Deutsch-Polnische Grenze müssen. 😀

    Unser aller Feind ist nur einer:

    DER ISLAM und seine VERTEIDIGER!

  6. in diesem einen besonderen fall haetten die linken spinner meine unterstuetzung, aber nur, wenn es sich nicht noch ewig hinzieht. mir waere es prinzipiell egal, in welchem knast o’bowma schmort, hauptsache wir waeren ihn los…

  7. Die Grünen sind deutschlandhassende Müslifresser, die den Staat zersetzen wollen.
    Warum diese Vereinigung nicht durch den Verfassungsschutz beobachtet wird, kann ich einfach nicht verstehen.
    Auf allen Demos, an denen Gewalt vorkommt, sind Grüne, teilweise sogar mit Abgeordneten, vertreten!

  8. Eine wirklich üble Type, der der Deutschenhass aus allen Poren strömt. Sowas ist in der Deutschenhasserpartei natürlich gut aufgehoben.

  9. Ich denke, mit den heutigen Eliten hätten die Alliierten den 2. Weltkrieg verloren:

    Oberste Priorität hat, dass kein deutscher Zivilist zu schaden kommt. Schließlich ist die große Mehrheit der Deutschen friedliebend. Sollte es passieren, werden Entschädigungen an die Deutschen oder ihre Hinterbliebenen gezahlt.

    Außerdem werde alliierte Soldaten, die Handlungen begehen, die in ihren Herkunftsländern nicht gestatte sind, z.B. Diebstahl oder Einbrüche oder Sprengungen, strafrechtlich verfolgt.

  10. @ #5 Schweinebraten_ (12. Okt 2010 15:33)

    Ach Gottchen, überall finden sich Idioten. Ganz gleich welcher Nationalität.

    Stimmt!
    Aber zum Glück sammeln sich diese Idioten allesamt in der Partei der Grünen.
    Wenn also „grün“ draufsteht, da weiß man gleich, was man hat.

  11. Bestimmt waren in der Drohne ein paar Bauteile der deutschen Firma Siemens…also muß Deutschland blechen und noch ein paar Guantanamoterroristen hier aufnehmen und integrieren.
    Wat solls… auf ein paar Terroristen mehr kommts nicht mehr an.

  12. Die Frage muss nicht heißen: „Muss Obama ins deutsche Gefängnis?“ sondern sie muss lauten:

    „Müssen jetzt die US-Drohnen nach Deutschland!“

    Diese Frage ist mit einem eindeutigen Ja zu beantworten. Es ist doch einfacher die Islamisten schon hier in Deutschland auszuschalten, bevor sie sich in Afghanistan zu Selbstmordattentätern ausbilden lassen, die dann im Namen des Islams morden.

    Und ich stelle mir es einfach lustig vor wenn Typen wie Pierre Vogel nur noch geduckt durch unsere Straßen laufen, weil sie nicht wissen ob eine US-Drohne im Anflug ist.

    Geile Vorstellung, oder etwa nicht?

  13. der Jerzy verkennt die Sachlage, die Islamisten sind als märtyrer gestorben, somit ist ihr wunsch in Erfüllung gegangen und jetzt sind sie im Paradies mit 72 Jungfrauen, alles nach Plan, wir sind sie los, sie haben die Mädels.

  14. Grüne Hetzer verlangen jetzt die Verfolgung der amerikanischen Verantwortlichen

    Leute, ihr solltet diese knallharten 68er-RAF-Kommunisten nicht als Grüne bezeichnen.
    Grüne waren die Umwelt- und Naturschützer, die sich Mitte der 70er Jahre in Bürgerinitiativen vereinigten, um die damals noch üblichen Natur- und Umweltzerstörungen zu bekämpfen.
    Hierbei handelt es sich um lupenreine hardcore-commies, die den Umweltschutz nur als Tarnkappe missbrauchen, um eine politische Plattform für ihre wahre Ideologie und politischen Ziele zu haben.

    Trittin, Fischer, Ströbele, Cohn-Bendit… bewegten sich in den 70ern und 80ern alle im politischen oder physischen Umfeld der RAF und vertraten die gleichen abstrusen politischen Ansichten, wie Andreas Baader, Ulrike Meinhoff, Gurdrun Ensslin und der Gründer der RAF, Horst Mahler.

    Diesen überzeugten Kommis geht der Umweltschutz buchstäblich am Arsch vorbei -Entschuldigung, aber es ist so; sie wollen die absolute Macht, um aus Deutschland eine Kommunistische Räterepublik zu machen.
    Natürlich wollen diese Roten Barone der Partei Bündnis90-Die Grünen nicht mehr die Planwirtschaft, die wollten ja ihre maoistischen Genossen in China nach dem Tod des psychopathischen Massenmörders Mao auch nicht mehr, trotzdem herrschen in China noch die roten Genossen und setzen ihre kommunistische „Restideologie“ in die Realität um.

    Die Debatte um das Buch Sarrazins hat doch gezeigt, dass die 68er-RAF-Kommunisten die Medien quasi schon beherrschen.
    Und wer die Medien beherrscht, beherrscht auch das Volk.
    Die marxistische Rhetorik und Dialektik mit ihrem Neusprech, die der Kommunismuskritiker und Ex-Kommunist George Orwell so treffend in seinen Werken als Merkmal des Kommunismus entlarvte und beschrieb, wird uns Deutschen doch tagtäglich um die Ohren gehauen.

    Selbst auf die Gefahr hin, andere zu langweilen, schreibe ich es nochmal: Multikulti, die lasche Kuscheljustiz, die Verdrehung der Opfer-Täterrelation, die Hätschelung von kriminellen Migranten, psychopathischen, deutschen Schwerstkriminellen und extremistischen Schwarzen (roten) Blöcken, dient nur einem Ziel: der Destabilisierung der gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse in Deutschland.
    Deutschland soll so in ein Chaos gestürzt werden.
    In das durch dieses Chaos erzeugte politische Vakuum stoßen dann die 68er-RAF-Kommunisten, um so die Macht in Deutschland an sich zu reißen.

    Die RAF wollte mit ihrem bewaffneten „Krampf“ den gleichen Weg gehen, ist aber damit gescheitert.
    1998 konnte die dritte Generation der RAF dann ihre Aktivitäten einstellen, weil ja ihre Genossen an die Macht kamen.

    Wer glaubt, dass das alles Verschwörungsgeschwurbel sei, der sollte den „unbewaffneten Kampf“ der 68er-RAF-Kommunisten gegen Thilo Sarrazin mal genauer unter die politische Lupe nehmen.
    Hier wurde mit den Methoden des Kommunismus gekämpft.
    Es wurde gelogen, diffamiert, gehetzt, gedroht, eingeschüchtert, die Wahrheit verdreht oder sogar geleugnet, der politische Gegner des Faschismus bezichtigt oder sogar für irre erklärt.

    Genau mit dieser Methodik pflegen Kommunisten auf ihren politische Gegner zu bekämpfen, falls sie noch nicht die absolute Macht haben.

    Also Leute, bezeichnet diese grünlackierten 68er-Kommunisten bitte nicht als Grüne.
    Damit folgt ihr nur der Verschleierungstaktik dieser Kommunisten.

  15. Obama in einer Zelle in Celle ?

    Ja, würde ich begrüßen !

    In Celle steht meines Wissens der härteste Knast Deutschlands. Da sitzen nur die schwersten Jungs.

  16. Also wenn deutsche Soldaten in Afghanistan getötet werden, dann jubeln die „Pazifisten“ bei den Grünen und Linken.
    Wenn „deutsche“(?)Islamisten getötet werden, sind das „Deutsche Staatsbürger“ und deutsche Ermittlungsbehörden sollen tätig werden- um WAS genau zu erreichen?

    Aus meiner Sicht sollten wir das genauso feiern, wie die sogenannte deutsche Friedensgesellschaft mit ihrer „Wieder einer weniger“ Kampagne den Tod deutscher Soldaten gefeiert hat.

  17. Das absolut Perverse daran ist, dass die „deutschen“ Terroristen türkischer Abstammung mit unserem Harz4 ihre Flugtickets nach Afghanistan gekauft haben.

    Wir subvensionieren auch noch islamischen Terror mit unseren Sozialleistungen.

    Das Problem ist ganz einfach zu lösen. Kein Harz4 mehr für Moslems auszahlen und die können dann nicht nach Afghanistan fliegen und uns somit nicht gefährlich werden.

    Alles klar?

  18. Nach dem tödlichen Drohnenangriff auf deutsche Islamisten in Pakistan fordern die Grünen ein Eingreifen der deutschen Justiz.

    Nein, nicht! Hilfe! Frau Roth, übernehmen Sie!!!

  19. Da beteiligen sich diese Dschihadisten Deppen an einem Krieg. Gehen extra von Deutschland dorthin in Terrorcamps.

    Aber neeeeein, man darf sie natürlich nicht abknallen… vermutlich weil es ja gaaaanz arme und unterdrückte Minderheiten sind?

    Stehen Islamisten jetzt unter Artenschutz?

  20. Ich sehe das positiv mit den US-Drohnen.

    Immerhin haben wir jetzt acht islamische Harz4-Empfänger weniger zu versogen.

    So einfach kann Problemlösung sein. Wir sollten von Amerika lernen und diese Drohnen für Deutschland beschaffen!

  21. Na endlich, auf diesen Schwachsinn habe ich schon lange gewartet.
    Da sage ich den Terrormuseln: Paßt doch besser auf die Drohnen auf.

  22. #15 Eurabier

    Versuche noch mal mit meiner Antwort an Sie. Beim Absenden konnte ich die Seite nicht mehr erreichen.

    Also bei den Themen Islam scheint weltonline gerne auf die Bremse zu treten. Denen gefällt dieses Thema nicht besonders, deshalb werden die Kommentarbereiche zu diesen Themen sehr schnell geschlossen.
    Aus diesem Grund ist es interessant einmal die Seite
    http://www.ORWELL1984.existiert.de
    anzuschauen.
    Wird sehr gut erklärt was bei weltonline (und sicher auch bei anderen MSM abgeht)

  23. nun ja-die grünen deppen.man sollte strafantrag im namen aller deutschen getöteten soldaten stellen,weil die grünen sie nach afghanistan geschickt haben.

    kriegshetzer sinds,sonst nix.schweinebande

  24. #1 lorbas (12. Okt 2010 15:26)

    Der Mann ist Sohn polnischer Juden!

    NA UND?

    Ich muß immer wieder den Kopfschütteln vor der Dummheit anderer.

    UND ÜBER DIE EIGENE?

    Ich persönlich finde Drohnen gut

    DANN IST DIR BEKANNT DAS DIE DROHNEN TECHNOLOGIE AUCH JÜDISCHE WURZELN HAT ?

    wenn die kühnast spinnt redet auch keiner über die religion ihres elternhauses, oder?
    🙄

    http://israelmatzav.blogspot.com/2010/10/video-israels-panther-uav.html

    das ding gibt es auch in groß, damit du auch was zu lachen hast. 😉

  25. Obama hat immerhin die Todesstrafe für Kinderschänder gefordert:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,562135,00.html

    Nun tja,das Problem ist das er ein Muselfreund ist.
    —————————————-
    Aber mit seiner Inhaftierung in Deutschland hätten wir genügend fähige Nachfolger:
    Tom Tancredo,Allen West,Sarah Palin bei den Republikanern.Bei den Demokraten immerhin Rahm Emmanuel….

  26. Grüne/Linke sind Verbrechersympathisanten/Verbrecher und wachen eifersüchtig darüber, dass ihnen der Staat das Gewaltmonopol nicht mehr entreißt.

  27. mal wieder OT:

    Aus der Redaktion
    Kommentare

    nachrichten/welt/artikel-ansicht/dg/0/
    Staatsanwaltschaft will Freispruch für Wilders

    Amsterdam (DPA) Im Prozess gegen den niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders hat die Staatsanwaltschaft Freispruch vom Vorwurf der Beleidigung von Muslimen gefordert. Umstrittene Äußerungen von Wilders hätten sich auf den Islam und den Koran bezogen, seien aber nicht direkt gegen Muslime gerichtet gewesen, erklärte die Anklagevertretung am Dienstag vor dem Amtsgericht in Amsterdam. Mögliche Strafforderungen zu anderen Anklagepunkten will die Staatsanwaltschaft am Freitag bekanntgeben. Dazu gehören die schwererwiegenden Vorwürfe der Diskriminierung und der Anstachelung zum Hass gegen den Islam.

    Frage mich wieso sie ihn dann erst angeklagt haben…

  28. Der gute Joschi Montag hat ganz vergessen das Staatsbegräbnis für die im Kampf gefallenen deutschen Islamisten einzufordern!

  29. Der Linksanwalt Jerzy Montag:

    „Ich bin nicht weiter bereit, mögliche zukünftige Diebstähle zu verhindern, indem ich Leuten auf unbestimmte Zeit die Freiheit nehme. Da sage ich: ‘Passt doch besser auf eure Portemonnaies auf.’“

    Erstens heißt das „Passen Sie besser…“
    Wer mich duzen darf, bestimme immer noch ich; Linksanwälte gehören nicht dazu.

    Zweitens: In der Sache könnte ich mich auf seine Position einlassen. Das würde aber implizieren, daß ich das Recht habe, einem ertappten Taschendieb, Einbrecher, Räuber etc. die Finger einzeln in je drei Teile zu brechen. Damit wäre der Genosse Linksanwalt aber wohl auch nicht einverstanden. Stichwort „höheres Rechtsgut“.

    Gibt es in D wirklich schon so viele wahlberechtigte Kriminelle, daß Jerzy und Spießgesellen diese als Wählerpotential betrachten??

    Fragen über Fragen…

  30. Müsste man das eigentlich dann nicht vor Den Haag bringen? Deutschland ist doch nicht zuständig für das was in Pakistan passiert, außer wenn die Täter im Dienste des deutschen Staates stehen. In dem Fall würde ich es sehr lustig finden, denn die Amis haben mal sehr deutlich gemacht, wozu sie bereit sind, wenn jemand von ihnen vor dieses Gericht gebracht wird … D-Day 2.0 und so …

  31. Türke sagt zu einem Deutschen: “Du Dreckdeutscher du!”
    Deutscher antwortet: “Wenn ich ein Dreckdeutscher bin, dann bist du ein Drecktürke!”
    Rechtliche Wertung der Sachlage:
    Der Türke hat den Deutschen nicht beleidigt, weil das Volk der Deutschen ist keine juristische Person und es ist auch keine Volksverhetzung, da die Deutschen keine Minderheit in Deutschland darstellen.
    Der Deutsche hat den Türken beleidigt, weil er sich herablassend in rassistischer Weise über einen Ausländer geäußert hat. Der Tatbestand der Volksverhetzung ist erfüllt, weil die türkische Volksgruppe eine Minderheit darstellt.
    Diese rechtliche Wertung des Vorganges ist bittere Realität in Deutschland. Wir sollten das ändern und Leute, die das erst möglich gemacht haben . . .

  32. #5 Schweinebraten_; Nur dass sich da nicht die gesamte polnische Bevölkerung drüber aufregt, wenn man das sagt und sofort mit Mord und ähnlichen Dingen droht.

    #12 Dionysos; Wieso Zivilist, Islamist wär richtiger. Ich zumindest, kann mich nicht dran erinnern, dass sich dieser Montagsmaler drüber aufgeregt hätte, dass in Afghanistan laufend deutsche Soldaten umkommen, oder dass wo wars gleich noch, einige KRankenschwestern ermordet wurden.

    #13 Denker; Wenns hoffentlich bald soweit ist, einfach alles was grün ist ausweisen, das trifft dann sicher nicht die verkehrten.

    #17 Half-Live; Nein, die sollen sie ruhig ausbilden, wenn die pünklich zum Ende der Ausbildung über die Klinge springen ist das ok. Das bindet dann wenigstens Ressourcen, die nicht anderweitig genutzt werden können.

  33. #25 Isley Constantine (12. Okt 2010 16:13)

    Da beteiligen sich diese Dschihadisten Deppen an einem Krieg. Gehen extra von Deutschland dorthin in Terrorcamps.

    Aber neeeeein, man darf sie natürlich nicht abknallen… vermutlich weil es ja gaaaanz arme und unterdrückte Minderheiten sind?

    Stehen Islamisten jetzt unter Artenschutz?

    Hoffentlich nicht. Aber vielleicht sollte sich die amerikanische Regierung mal überlegen, die
    Grünen und Linken Terrorhelfer hier im Lande zu
    einem ernsten, eindringlichen Gespräch mit der
    CIA einzuladen. Am besten in ein Schwimmbad, da
    können die Grünen und Linken dann mal „Waterboarding“ testen. Reinigt den Geist und
    wäscht vielleicht den sozialistischen Mief ab.
    (Ironie off).

  34. Ach, Jerzy Montag, der große Strafverteidiger. Ich glaube, der kann nicht mal Fahrradsattel selber nähen so wie Hans-Christian Ströbele, sein Kumpan. Er kommt ja so selten an die Öffentlichkeit, nur wenn Claudia, Renate, Cem und Jürgen mal nichts einfällt.

  35. Also ich habe Jerzy Montag bisher immer als eine integere Person angesehen. Und ginge es in diesem Falle nicht gerade um Islamisten, wären die Kommentare hier wohl auch andere.

    Keiner Regierung darf es erlaubt sein, Menschen ohne Urteil, ohne rechtliches Gehör und noch dazu per Fernbedienung einfach so zu töten. Was bitte sind denn unsere christlich/jüdisch/ westlichen Werte?

    Für Freiheit und Menschenrechte?
    Oder nur für uns Freiheit und Menschenrechte?

    Auch wenn es Schweinehunde waren, kein Staat der Welt hat das Recht Exekutionen auf dem kleinen Dienstweg anzuordnen!

  36. „Deutsche“ die sich in Terrorcamps ausbilden lassen oder gegen die eigenen Leute kämpfen, sollte man ausbürgern.

  37. Kranke Gehirne
    Terror in der Fußgängerzone wäre „fabelhaft“
    Ein Autor namens „Yahya Ibrahim“ macht dafür Vorschläge: Man möge sich einen Pick-up-Truck mit Vierradantrieb besorgen, Metallteile vor die Kühlerhaube schweißen und damit in eine Menschenmenge rasen – möglichst schnell, um maximale Schlagkraft zu entfalten. Am besten sei es, in eine Fußgängerzone zu rasen. Vielleicht in Australien, Kanada, Frankreich oder Deutschland, in Israel oder Dänemark, das wäre „fabelhaft“.

  38. Man sollte alle diese Lager vollkommen mit Napalm eindecken. Danach wäre der Krieg gewonnen.

    Glauben denn die Gutmenschen, dass man einen Krieg gewinnt indem man Schulen baut und nur schießt, wenn man angegriffen wird?

  39. @ #53 alexandros

    Terror in der Fußgängerzone wäre “fabelhaft”

    Ein Autor namens “Yahya Ibrahim” macht dafür Vorschläge: Man möge sich einen Pick-up-Truck mit Vierradantrieb besorgen, Metallteile vor die Kühlerhaube schweißen und damit in eine Menschenmenge rasen – möglichst schnell, um maximale Schlagkraft zu entfalten.

    Hat denn dieser Yahya Ibrahim noch nichts von #52 smartshooters Gebot „Für Freiheit und Menschenrechte“ gehört?

  40. Wären es deutsche Drohnen gewesen, dann hätte der deutsche Steuerzaler wieder hundertausende Euro an Entschädigung und Wiedergutmachung bezahlen müssen, die die Taliban sofort in neue Waffen investiert hätte.

  41. #42 Irish_boy_with_german_Father

    danke das dings ist geil.
    geh mal in die youtube
    und schau dir israeli secret weapons an
    (ist sicher ein schreib fehler drin)
    ist voll von so-nem kram, die schlange kann auch detonieren oder eine ladung hinterlassen.
    so ne art selbstmord-schlangen-täter.
    😉
    ich trau mich nicht zu verlinken sonst haut mir der moderator auf die finger.

  42. #41 Irish_boy_with_german_Father (12. Okt 2010 16:34)

    Da sieht man wieder, dass die israelische Armee eine der fortgeschrittensten der Welt ist.

  43. GEIL der gedanke von dem linksarsch, „LOS LOS IHR LINKS-HELDEN,AUF IN DEN KRIEG, OBAMA FANGEN.
    dann sind wir euch los oder obama oder am besten BEIDE!

  44. Wer hat denn diesen „Blauen Montag“ überhaupt durchs Referendarexamen kommen lassen?

    Je mehr Mord-M’usel von Drohnen plattgemacht werden umso besser! Diese Typen stellen eine tödliche Gefahr für tausende Menschen dar und müssen unschädlich gemacht werden. Das ist so wie beim finalen Rettungsschuß.

    Kater Murr, Volljurist mit Prädikatsexamen

    Mußte mal gesagt werde, sonst denken alle noch, mein ganzer Berufsstand bestünde aus Durchgeknallten wie diese Verhütungsfehler Montag, Ströbele und Co!

  45. Hussein Obama beantragt Asyl in Deutschland

    Palim-Palim

    O: Ich brauche Asyl, ich kann nicht zurück, die bringen mich um!

    S: Sie haben keine Geburtsurkunde und behaupten Weiße hätten sie am Ground Zero
    verprügelt und nackt durch die Straßen gejagt?

    O: Ich bin US-Präsident und kenne Merkel gut. Verdammt, wo ist mein Teleprompter.

    S: Sie sind heute schon der 17. US-Präsident und Merkel wohnt in der Villa Honecker in Chile, aber sie haben Glück, da ist noch ein alter Haftbefehl von Rechtsanwalt Jerzy Montag gegen sie!

  46. Ach Du meine Schei..!
    My comment is awaiting moderation.
    Welche Ehre! Wofür? Dafür:

    Deutsche Mu*sel-Fans ziehen in eines der gelobten Länder des Terrorismus, um dort das Morden von „Ungläubigen“ nicht nur zu lernen, sondern auch vorbereitend umzusetzen.
    Und die Grünen fordern, daß ein Eingreifen – von wem auch immer -, das dieses geplante Morden verhindert, in der BRD unter Strafe gestellt wird?
    Damit gehen die Grünen – was mich nicht wundert – mit den muselmanischen Mördern konform.
    Liebe Amis! Bitte eine fette Drohne auf das Hauptquartier der bundesdeutschen Grünen!!! Die haben es nicht anders verdient!

    Don Andres

  47. „Liebe Amis! Bitte eine fette Drohne auf das Hauptquartier der bundesdeutschen Grünen!!! Die haben es nicht anders verdient!

    Don Andres“

    100% Zustimmung! Das wäre wirklich ein gutes Ziel!

  48. #58 Redschift (12. Okt 2010 19:06)
    Wären es deutsche Drohnen gewesen, dann hätte der deutsche Steuerzaler wieder hundertausende Euro an Entschädigung und Wiedergutmachung bezahlen müssen, die die Taliban sofort in neue Waffen investiert hätte.

    HA OPTIMIST WARTE PAAR TAGE DANN KOMMT DIE KLAGE IM JUSTIZMINISTERIUM AN.
    DEUTSCHLAND IST „BETEILIGT“ UND IM ZWEIFEL DIE MUSELS BELEIDIGT. DIE KÖNNEN DOCH ALLES FORDERN HIER.
    IRGEND EINER GIBT IHNEN RECHT.
    🙁

  49. Auch so ein Jude, der sich sein eigenes Grab schaufelt. Wie kann man so masochistisch sein?
    Juden, FrauenrechtlerInnen, Ökos, Homosexuelle und Menschenrechtler setzen sich für diese Feinde ein. Krank!

  50. #68
    hier ist krank normal,für das Bundesverdienstkreuz MUSST du schon eins von den dir genannten sein.
    sonst wird`s nix mit Karriere.
    Am besten du bist bahhhhh

  51. Ich finde, Hr.Montag ist völlig verdreht. Islamisten in Affpackistan, die uns mit Djihad drohen, sind Feinde, egal ob mit deutschem Pass oder konvertiert. Jeder Terroranhänger, der sich kämpfenden Talibaneinheiten anschließt, sollte damit rechnen getötet zu werden. Mit Überläufern ins feindliche Lager ist übrigens immer und überall besonders grausam umgegangen worden.

  52. der nette Herr Jerzey Montag, sollte sich mit Anschuldigungen Strafrechtlicher Art vielleicht ein wenig zurück nehmen, sonst könnte mir wieder einfallen das dieser nette Anwalt für Ausländerrecht, kein Problem damit hat, Scheinehen mit muslimischen Immigranten zu fördern.
    Ganz abgesehen davon, das er seinen Klienten genau erklärt wie sie Situationen händeln müssen um die möglichen Kontrollbesuche des Ausländeramtes unbeschadet überstehen zu können.
    Auf gut deutsch, dieser Anwalt verdient sein Geld mit Ratschlägen wie man bestehendes Ausländerrecht missachten und austricksen kann.
    Lieber Herr Jerzey Montag, wenn Sie schon selber im Glashaus stehen, sollten Sie die Steine in der Manteltasche lassen.

  53. Für EU-Hauptquartiere in Brüssel, Straßburg etc. wären dröhnende Drohnen der Marke B-52 angesagt.

  54. Linke sind mental so etwa 14 Jahre alt und wenn man sich dies bewußt macht dann erklären sich auch ihre Verhaltensmuster. Eine blauäugige Sicht auf „Ungerechtigkeit“ und die „Heuchelei“ der Erwachsenenwelt (Möchtegern-Holden Caulfields allesamt) und natürlich Rebellion gegen die strengen und uncoolen Eltern (jede Autoritätsfigur ob Polizei, Staat, Militä oder die Schutzmacht USA).

    Man genießt zwar den Schutz und den Wohlstand der von den Eltern (Kapitalismus/Staat) bereitgestellt wird aber rumnörgeln tut man eigentlich fast immer. Und die Bösen (Islamisten, Linksradikale) vor denen die Eltern immer warnen sind natürlich gar nicht so schlimm, die Eltern (Staat/USA) sind halt nur Spießer (Reaktionäre) und außerdem sind sie ja auch nicht moralisch astrein (Abu Ghraib, Guantanamo etc.).

  55. Hmm leute okay dieses Spiel spiele ich doch allzugerne mit…
    Wo ist den der Türkische Islamist der vor ein paar jahren den Deutschen Pastor ermordete ??
    Wie der wird nicht verfolgt woran das wohl liegen mag…
    Oder die Moslems die letztes Jahr im Jemen die Deutschen Bibelschülerinnen ermordet haben ??
    Auch nicht hmm die Grüne Betreibt doch nicht etwa Klientel Politik oder ??
    Verlogene Idioten, und sowas führt Deutschlandweit die Meinungsumfragen an, das ist schlimmer als die Apokalypse…
    um einiges.

  56. @

    #23 jet (12. Okt 2010 16:00) der Jerzy verkennt die Sachlage, die Islamisten sind als märtyrer gestorben, somit ist ihr wunsch in Erfüllung gegangen und jetzt sind sie im Paradies mit 72 Jungfrauen, alles nach Plan, wir sind sie los, sie haben die Mädels.

    ,

    Du irrst Dich, er hat nur eine 72jährige

  57. Ich bin richtig neidisch auf die Leute, die so einen interessanten Job haben.Am Bildschirm sizen und Drohnen steuern und El-Kaida Arschlöcher mit Raketen zu eleminieren.
    Ob mir das Arbeitsamt so eine Umschulung finanziert. Da würde ich sogar freiwillig Überstunden machen.

  58. Ich bin richtig neidisch auf die Leute, die so einen interessanten Job haben.Am Bildschirm sizen und Drohnen steuern und El-Kaida Arschlöcher mit Raketen zu eliminieren.
    Ob mir das Arbeitsamt so eine Umschulung finanziert. Da würde ich sogar freiwillig Überstunden machen.

Comments are closed.