Mehr Türken als Beamte, Lehrer und Polizisten, das ist das in grünen Kreisen derzeit beliebteste Rezept, um der nicht mehr zu leugnenden Integrationsprobleme im multikulturellen Menschenversuch beizukommen. Dabei vergisst man meist zu erwähnen, dass mit den Mohammedanern auch etwas mohammedanische Kultur in die Amtsstuben einzieht. Das muss nicht schlecht sein, wenn man es zu nutzen versteht – so wie kriminelle Hells Angels Turkey in Berlin, denen ein Landsmann in deutscher Polizeiuniform nützliche Informationen weiterleitete.

Der Tagesspiegel berichtet:

Schon lange kursierte in Sicherheitskreisen das Gerücht, dass die Rockerszene einen Spitzel bei der Polizei unterhält, der sie gezielt vor Razzien warnt. Zu oft gab es Durchsuchungen, bei denen die Rocker gut vorbereitet schienen und kaum verwertbare Beweise oder größere Drogenmengen gefunden wurden.

Am Donnerstag in den frühen Morgenstunden schlugen die Ermittler jetzt zu. Sie durchsuchten die Wohnungen eines Polizeimeisters und seiner Bekannten in Reinickendorf und Spandau. Beweismaterial wurde beschlagnahmt. Ausgerechnet an die berüchtigten Hells Angels Turkey, soll der Mann mit türkischen Wurzeln regelmäßig bevorstehende Polizeiaktionen verraten haben. Der Beschuldigte ist noch nicht lange im Dienst und hat auch nicht in der Spezialeinheit zu Rockerkriminalität gearbeitet. Zugang zu den sensiblen Informationen hat er sich vermutlich über den Zentralcomputer verschafft.

Lange hatten die Ermittler des zuständigen Kommissariats vom Landeskriminalamt nach der undichten Stelle in den eigenen Reihen gesucht. Was genau am Ende auf die Spur des Verräters führte, wollte die Polizei nicht sagen.

Den ebenfalls türkischstämmigen Kontaktmann des Spitzels hatten die Ermittler schon am 1. Oktober durch Zufall gefasst. Ein Spezialkommando stürmte damals das Rockerklubhaus in der Reinickendorfer Residenzstraße. Sie fanden Dopingmittel sowie zahlreiche Hieb- und Stichwaffen. Die Polizei stellte zudem größere Bargeldmengen und ein Auto sicher. Der Hells Angel sitzt seither wegen gewerbsmäßigen Handels mit Anabolika in Untersuchungshaft.

Seinen Job ist der redselige Polizist wahrscheinlich für immer los. „Dem Polizeimeister wurde die Weiterführung der Dienstgeschäfte mit sofortiger Wirkung untersagt“, hieß es am Donnerstag aus dem Polizeipräsidium. Er musste Waffe, Dienstausweis und Uniform abgeben. Bis das Strafverfahren wegen Bestechung und Geheimnisverrats von der Staatsanwaltschaft eröffnet wird, bleibt er zwar auf freiem Fuß, erhält aber nur das Grundgehalt ohne Zulagen. Bei einer Verurteilung droht ihm eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren. Nach dem Strafprozess folgt das polizeiinterne Disziplinarverfahren. Voraussichtlich wird ein Amtsenthebungsverfahren eingeleitet und er verliert seine Pensionsbezüge.

Unter diesen Umständen war es doch recht vorausschauend, sich rechtzeitig ein zweites Standbein aufgebaut zu haben. In der Türkei und in arabischen Ländern ist das für Polizeibeamte eine Selbstverständlichkeit. Wenn schon Multikulti, dann richtig.

image_pdfimage_print

 

95 KOMMENTARE

  1. Wenn irgendwann überall die Türken an den Schaltstellen sitzen weiß der türkische Geheimdienst mehr über uns als wir selbst.

  2. Entweder du bist deutscher oder Türke, dazwischen gibt es nicht. Am Ende werden wir durch raumfremde Völker verprügelt und verhaftet. Es kann ja nicht sein, dass ein Türke sich als Polizist aufspielt.

  3. Das ist ja mal wieder ne Frechheit ohne Gleichen. Natürlich kann man sich auch schwarze Schaafe ins Haus holen, die sowas verraten. DOch hab ich den Eindruck, daß man lieber nicht so genau hinsieht und jeden Migranten nimmt, den man kriegen kann und der einigermaßen geeignet erscheint.

    Ich persönlich habe kaum schlechte Erfahrungen mit solchen Polizisten gemacht, aber immerhin! Ich kenn nämlich nur sehr wenige.

    Wie Integration auch bei der Polizei andersrum laufen kann, lest heute mal hier:
    http://www.blaulicht-blog.net

  4. ++++++PETITION+++++++++++

    Mohammedaner wollen verhindern, dass Necla Kelek den Freiheitspreis der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung bekommt, und haben dagegen eine Petition eingerichtet hier kann man einen entsprechenden Kommentar hinterlassen !!!!

    http://www.petitionen24.com/forum/11024

  5. Ich bin jetzt 60. Ich gebe mir noch 20 Jahre. Nehme allerdings schon blutdrucksenkende Pillen.Bin froh, dass ich das Szenario danach nicht mitkriegen werde. Wie kann man ein ehemals schönes Land so dem Schwachsinn ausliefern. POLITIKER, Ihr Arschlöcher!! ,werdet endlich wach und greift mal richtig durch. Ich halte es kaum noch aus!!!

  6. Oder hat jemand wirklich ernsthaft geglaubt, diese geistigen und ideologischen Hinterwäldler halten sich an Gesetze – an deutsche Gesetze ?

    HaHaHa.

    Die haben doch auch in den Telekom-Shops Zugriff auf die so geheimen Daten, Adressen und Telefon-Nummern …

  7. Shit, ich bin 50 Jahre alt, hättet ihr nicht noch 20 Jahre warten können? Offensichtlich können die ihren eigenen Plan nicht einhalten und fangen viel zu früh mit dem Bürgerkrieg an. Von mir aus, jetzt kann ich mich noch wehren.

  8. Diese kranke Grüne Pest treibt Deutschland und Europa noch in einen Krieg.
    Anstatt diese Pest endlich auszuweisen, wird nur an den symptomen gedocktert.
    Symptomatisch für die Politisch gewollte Islamisierung der Gesellschaft.
    Aber WARUM??? Hat sich diese Frage noch nie einer gestellt??

  9. Reinigungsmittel aus Türkei verboten

    Dessau-Roßlau (dpa) – Das Umweltbundesamt hat ein Reinigungsmittel aus der Türkei verboten. Der Kalk- und Rostlöser «Por Çöz» enthalte mindestens 20 Prozent Salpetersäure, teilte die Behörde am Donnerstag (28. Oktober) in Dessau-Roßlau mit.

    Schon das Einatmen der Dämpfe könne zu einem lebensbedrohlichen Zustand führen. Das Amt verhängte damit erstmals ein Verbot auf Grundlage des Wasch- und Reinigungsmittelgesetzes von 2007. Schon 2003 hatte das Ministerium für Verbraucherschutz in Baden-Württemberg vor dem Mittel gewarnt. Es wird vor allem in türkischen Einzelhandelsgeschäften verkauft.

    http://de.news.yahoo.com/26/20101028/thl-reinigungsmittel-aus-trkei-verboten-b930478.html

  10. Als ich die Meldung vom Polizisten, der Verbrecherbanden mit Informationen versorgt, heute im Autoradio gehört habe, hatte ich gleich eine Vermutung welcher Kultur diese „Ratte“ angehört.

    In dem Radiobericht (öffentlich-rechtlich) wurde seine kulturelle Herkunft natürlich verschwiegen… .

  11. Die Fälle häufen sich: In Frankfurt wollte die Polizei vor ein paar Jahren „kriminelle islamistische Strukturen“ per großangelegter Razzia zerschlagen, „die Aktion war aus den Reihen der Polizei verraten worden“, hieß es zunächst in einem HR-Bericht. Zwanzig Zeilen später erfuhr man, dass der Verräter ein „44-jähriger Mitarbeiter, der zwölf Jahre als Ausländerbeauftragter arbeitete“, war. Danach teilten sie allerdings tatsächlich mit, dass es sich bei diesem Mitarbeiter um einen „Deutschen türkischer Abstammung“ handelte, der sich, wie er sagte, gegenüber einem Freund „wichtig machen“ wollte.

    Im aktuellen Fall geht’s um einen „Deutschen mit marokkanischer Abstammung“: „Wegen des Verdachts auf Geheimnisverrat sitzt seit einer Woche ein Mitarbeiter des Offenbacher Polizeipräsidiums Südosthessen in Untersuchungshaft. Der Ausländerbeauftragte soll geheime Daten an Verdächtige weitergegeben haben“:

    http://www.fr-online.de/rhein-main/hausverbot-bei-der-polizei/-/1472796/4436186/-/index.html

  12. Zugang zu den sensiblen Informationen hat er sich vermutlich über den Zentralcomputer verschafft.

    Ja, ja der böse Zentralcomputer? Ich hätte auch gerne mal Zugang! Ich glaube, ich würde tagelang danach weinen!

  13. #4 Montana187
    Die Kommentare auf dieser Anti-Necla-Kelek-Seite sind super auf Fuck Islam gekippt. Nehmt euch bitte die wenigen Sekunden für eure Meinungsfreiheit.

  14. #2 Mirreich (28. Okt 2010 22:39)

    „Entweder du bist deutscher oder Türke, dazwischen gibt es nicht.“

    Genetisch oder Geistig….Weil ich bin genetisch leider zwischen den Zwei Stühlen gefangen doch im Geiste Deutscher….

  15. Das ist doch das Problem. Erst zahlen wir für die Integration und weil sie sich nicht integrieren wollen werden sie unseren Kindern vorgezogen und kommen bei deutlich schlechteren Leistungen in den Staatsdienst.

  16. Auf DMAX werden gerade die Polizei Azubis von Bremen gezeigt.Kein Wunder das der Clan da den Ton angibt.

  17. #4 Montana187 (28. Okt 2010 22:45)

    Hast du PI den Link geschickt?

    #13 La ola (28. Okt 2010 23:21)

    Wir müssen überall, zu jeder Zeit die Diskussionshoheit mit Argumenten erreichen!

    Die einen auf der Strasse, andere im Netz, andere in Vereinen, Organisationen, Parteien, Kirchen, wo auch immer!

  18. #12 WSD:

    „Ich glaube, ich würde tagelang danach weinen!“

    Weinen ist Wasservergeudund! Tu etwas!

  19. #19 WahrerSozialDemokrat (28. Okt 2010 23:34)

    #4 Montana187 (28. Okt 2010 22:45)

    Hast du PI den Link geschickt?

    mail ist draußen !

  20. Wir müssen für unsere Freiheit genauso blutig kämpfen wie unsere Vorfahren. Da kommen wir nicht drumrum, abwarten und aussitzen ist nicht.

  21. #20 WissenistMacht (28. Okt 2010 23:40)

    #12 WSD:
    “Ich glaube, ich würde tagelang danach weinen!”
    Weinen ist Wasservergeudung! Tu etwas!

    Weinen ist auch eine Form der Reinigung und Besinnung! Wer nicht weinen kann, wird innerlich ertrinken! Oder lernt innerlich zu schwimmen? Aber halt nur in sich!

    Wer den „Tsunami“ aufs Land fließen lässt, um sich nicht zu verschlucken, wird auch zerstören, doch nur so werden Grenzen zwischen Meer und Land neu entstehen!

    Und meine Tränen sind nur mein plätschern! Alleine erzeuge ich keinen Tsunami!

    Und „Tu etwas!“ ist schlicht unverschämt!

  22. @ Montana187

    Danke für den Link.
    Aber die Kommentare sind nicht auszuhalten. Wenn ich sowas lese „Ihr Männer da draussen ihr wollt einer Frau einen Preis geben, die euch sexuelle Akte mit Tieren unterstellt?“ von einer Dummdeutschen namens Nadia Müller, bekomme ich Bluthochdruck. Wer mit „Ihr Männer“ wohl gemeint? Vielleicht dieselben „Männer“, die gemeinsam beschließen, eine Tochter oder Schwester abzustechen? War es nicht der Teufelsanbeter Mohammed selbst, der sich gerne „Tieren beiderleie Geschlechts“ hingab?

    Und die M*usel-Mafia tobt natürlich auch wieder mit dem üblichen Rümgelüge an vorderster Front mit…

  23. Das ist in den USA schon Usus wo man schon seit Jahren besondere Bemühungen macht „Diversität“ überall herzustellen. Man muß sich nur mal die Jungs von der Flughafensicherheit in den USA anschauen, da fragt man sich teilweise wann die Jungs aus dem Knast entlassen wurden oder ob die Tätigkeit bei TSA zu den Bewährungsauflagen gehört.

  24. Ich kenne eine Türkin die jahrelang im Einwohnermeldeamt und danach im Standesamt gearbeitet hat. Die hat eine großen Teil ihrer Arbeitszeit damit verbracht ihren Landsleuten die Tricks zu verraten wie man die deutschen Gesetze umgehen kann. Hört mir bloß auf mit Türken im öffentlichen Dienst.

    Da fällt mir nur ein: Deutschland schafft sich ab.

  25. Türken setzen sich niemals für Deutschland ein. Die sch…. auf Deutschland, egal ob sie einen türkischen oder deutschen Pass haben.
    Dieses ganze Gelaber über Integration ist nur lächerlich. Für die Türken sind wir Deutsche nur Idioten. Wer das noch nicht kapiert hat….argh…gute Nacht.

  26. # SHole
    Die sitzen mittlerweile in Banken, Versicherungen, beim Energieversorger, bei der Zeitung, etc…
    Wer sagt mir denn, daß der „Gut integrierte Vorzeige-Türke“ nicht mal kurz bei seinem kriminellen Schwager oder Cousin anruft, wenn ich in den Urlaub fahre und meine Zeitung abbestelle?
    Rein fiktiv, die Zeitung, die ich aboniert habe ist die Junge Freiheit.

  27. krass – krass – krass
    Wie Griechenland sich den Eruo ergaunerte, unter Mithilfe der anderen
    http://www.bild.de/BILD/politik/2010/10/29/griechenland/geheimakte-wie-die-griechen-in-den-euro-kamen.html

    Bei der ganzen Geschichte ist die gemeinsame Trickserei hinter den Kulissen oder auch ganz offen nicht der Skandal – schließlich konnte man das doch ahnen bzw. bei etwas insiderwissen klar sehen.
    Der Skandal ist m. E. die Tatsache, dass diese politische Entscheidung schon immer feststand.
    Ganz ähnlich läuft es jetzt mit dem Türkeibeitrit. Aber jetzt können wir noch etwas dagegen tun!

  28. #4 Montana 187

    Danke Montana, habe gerade teilgenommen.

    Wir müssen die Hoheit behalten, überall!

    pi-Leser bitte teilnehmen.

  29. in England gibt es schon lange Paki-Polizisten, welche ihre Landsleute bei Verbrechen laufen lassen.
    Migranten mit kultuerfernen Hintergrund (Araber,Moslems,Afrikaner) sollten schon im GG aus dem öfentlichen und Polizeidienst ausgeschlossen werden.
    Denn diese halten immer zu ihren Landsleuten,
    in dieser Kultur ist Blut dicker als alles andere.

  30. Volksverhetzungs-Paragraph soll ausgeweitet werden

    Die Bundesregierung plant den Geltungsbereich des Paragraphen 130 des Strafgesetzbuchs (Volksverhetzung) auszuweiten. Bisher machte sich nur derjenige strafbar, der „zum Haß gegen Teile der Bevölkerung aufstachelt oder zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordert“. Künftig sollen aber nicht nur Gruppen unter dem besonderen Schutz des Gesetzes stehen, sondern bereits einzelne Angehörige.

    Rechtsexperten sehen hier eine massive Ausweitung des Volksverhetzungs-Paragraphen. Der Fachanwalt für Strafrecht, Udo Vetter, weist auf einen latenten Konflikt des Volksverhetzungs-Paragraphen mit der grundgesetzlich garantierten Meinungsfreiheit hin. Daher habe man bislang das Gesetz restriktiv angewendet und Verfahren eingestellt, wenn sich der Angriff „nicht erkennbar gegen eine abgrenzbare Gruppe“ gerichtet hätte.

    Persönliche Beleidigungen werden zur „Volksverhetzung“

    Diese Möglichkeit würde mit der Gesetzesänderung fortfallen. Was zuvor als Beleidigung oder Bedrohung gewertet wurde, könnte dann als „Volksverhetzung“ mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft werden, wenn der Angriff „sich nicht nur auf die Person des betroffenen erstreckt, sondern auch seine rassische, nationale, ethnische Herkunft oder seine Zugehörigkeit zu einem anderen abgrenzbaren Teil der Bevölkerung einbezieht“, macht der Jurist auf seiner Internetseite lawblog deutlich.

    „Potentielle Täter“ seien dann nicht mehr nur Menschen, die aus ideologischen Gründen bestimmte Gruppen verächtlich machen, „sondern jeder, der sich im Rahmen einer sozialen Interaktion dazu hinreißen läßt, sich unkorrekt zu äußern“.

    Bundesregierung: Umsetzung von EU-Richtlinen

    Die Bundesregierung begründet die Gesetzesänderung mit einer Anpassung an Richtlinien der Europäischen Union und des Europarates. So hätten diese mit dem Rahmenbeschluß „zur strafrechtlichen Bekämpfung bestimmter Formen von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“ und dem Übereinkommen zur „Kriminalisierung mittels Computersystemen begangener Handlungen rassistischer und fremdenfeindlicher Art“ Vorgaben getroffen, die nun in nationales Recht umgesetzt werden müssen.

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5da7fcf07f4.0.html

    Die Meinungsfreiheit ist eins der höchsten Rechtsgüter im Grundgesetz, ich denke daher nicht, dass die Gesetzteserweiterung wirklich noch verfassungskonform ist. Karlsruhe musste sich beim letztn Urteil zum Paragraphen 130 schon sehr hinbiegen um ausnahmsweise noch ein „allgemeines Gesetz“ im Sinne des Art. 5 GG daraus zu machen. Begründung war die besondere historische Vorbelastung Deutschlands. Ob solch eine Verschärfung aber erneut der Verhältnismäßigkeitsprüfung des BVerfG standhalten würde, das waage ich doch leicht zu bezweifeln. Dennoch schwarnt mir böses, wenn ich mir das durchlese: Das Ganze beruht auf „dem Übereinkommen zur Kriminalisierung mittels Computersystemen begangener Handlungen rassistischer und fremdenfeindlicher Art“. Ich sehe es schon kommen, dass dann jeder Anti-Islam-Blog dicht machen kann, wenn der Paragraph doch nicht gekippt wird!!!

  31. Mehr Türken in unserer polizei, wie ich schon in dem vorherigen Artikel erwähnt habe, bedeutet

    1. Mehr Korruption

    2. Weniger Solidarität und Mehr Misstrauen unter den Beamten

    3. Mehr Misstrauen vom christlichen Anteil der deutschen Bevölkerung

    4. Mehr Unrecht gegen vermeintliche „Straftäte“…Armenier , Griechen und Assyrer hätten unter einem türkischstämmigen Polizisten die Arschkarte gezogen

    5. Langfristig bedeutet eine türkisch dominierte polizei die Vorbereitung von Verfolgung und Genozid gegen die christlichen Menschen in Deutschland…( siehe Konstantinopel..dort haben die Urchristen auch nichts mehr zu lachen und werden täglich schickaniert)

    6. Ein türkischer polizist würde bei Streitigkeiten zwischen kurdisch/türkisch/arabische Klans ZWEI Augen zudrücken und unhaltbare Zustände in gewissen no-go Areas zulassen

    7. Deutsche „Restpolizisten“, die noch einen Hauch von ehrhaftem und unkorrupten Verhalten in der Polizei hochhalten wollen werden diffamiert, umgelegt oder „bestenfalls“ vom Dienst suspendiert

    8. Die polizei wäre unter türkischem „Kommando“ im Menschenhandel und im Drogenhandel verstrickt ( wir hätten mexikanische oder z.T auch Kalifornische Zustände)

    9. Langfristig würde die polizei jede unverschleierte Frau ( Sexobjekt, Flittchen) mit Stockhieben zurechtweisen…

    10.

    11.

    1001 Gründe warum mehr Türken in der Polizei KEINE gute Idee ist…

    GELLE Frau Roth???

  32. Es ist noch nicht so lange her, da hat in Bonn eine Frau auf’em Amt gegen bares Aufenthaltsgenehmigungen verlängert. Ich glaub sie war auch ein Mihigru.

  33. #8 Torben

    Es gibt ganz klare Anzeichen WARUM dies nicht nur in Deutschland sonder GANZ Europa geschieht…

    Leider sind die Gründe so kompliziert ( weil da verschiedene interessengruppen da agieren), dass man für eine einigermassen ehrliche und nachvollziehbare Antwort

    a. Zu viele Seiten/Zeilen braucht

    und

    b. Es hier nicht jedem passen würde…denn als Verantwortliche kann sich keiner 100% reinwaschen…

    Kurz …auch wir als Volk sind ein wenig für diese Scheisszustände selber verantwortlich

    Kurz…Am ende wird es an unse selber, DAS VOLK liegen ..ob wir diese Zustände wirklich noch tolerieren möchten oder uns die nächsten 10-20 „eventuel friedlichen “ Jahre noch locker machen wollen ( solange die Wirtschaft boomt …siehe Wirtschaftsboom-LÜGE !!!)) und den schwarzen Peter lieber unseren armen und WIRKLICh bemittleidenswerten Nachfahren herüberschieben wollen…

    Nur sollte jeder, der so denkt wenigstens seine Kinder zu WEHRHAFTEN Frontsoldaten erziehen…sonst verlieren wir diesen Kampf HAUSHOCH !!!

    Es liegt ergo an uns SELBST

    Packen wir es an!!!

    Ich sitze da leider auch im Glashaus…denn ich bin viel zu SPÄT aufgewacht..obwohl ich schon vieles vor 20 Jahren “ ahnte“

    Hiermit entschuldige ich mich ÖFFENTLICH und feierlich, dass ich mich damals für den Zivieldienst entschieden habe…Tut mir wirklich leid, Leute!!!

    Trotzdem werde ich ALLES geben für mein geliebtes Land, ja für mein geliebtes Europa..denn ich sehe mich hauptsächlich als Paneuropäer…ich liebe diesen Kontinent mit all seinen TOLLEn Menschen und Traditionen…So etwas gibtes nich ein zweites mal..und wir geben ALL dies für eine DRECKSKULTUR aus der tiefsten Steinzeit auf???

    All die Errungenschafte, BACh Mozart, Händel, Die Beatles ??? Ja sind wir denn noch zu retten???

  34. Türken-Musls werden IMMER gegen Ungläubige handeln .. das gebietet schon der Koran

    Das Wort Recht hat für diese Terrorideologie nur einen Namen Allah -Scharia-Paradies

  35. Nicht nur Behörden, sondern auch Privatfirmen sollten Personen wie diesen Polizeimeister kultursensibel beobachten und sich stets des Risikos bewußt sein, das sie gegenüber ihren KollegInnen und gegenüber der Öffentlichkeit eingehen.

    Am besten jedoch — man verzichtet a priori auf eine „Mitarbeit“ derartiger Personen. Dann findet man sich stets auf der sicheren Seite.

  36. #40 Simon
    „All die Errungenschafte, BACh Mozart, Händel, Die Beatles ??? Ja sind wir denn noch zu retten???“

    Sind alle haram! Überhaupt sind Wahrheit, Schönheit, Güte haram.

    Und ich war auch Zivi. 😉 Hatte aber schon damals mehr aus Gewichts- als aus Gewissensgründen verweigert.

  37. 43 exguti

    Richtig 😉

    Aber die Menschen wachen europaweit auf.

    der Widerstand/Gegenwind wird jeden Tag grösser/stärker.

    Sogar die totgeglaubten Engländer sind dank der EDL aufgewacht.

    Ich richte die Hoffnung ganz klar an die Menschen selber, die noch keine politisch Korrekten Marioneten sind und ihre Werte mit allen Mittlen verteidigen werden.

    Islamkritik macht sich im Mainstream breit. Und das ist auch allerhöchste Zeit.

    Den Muslimen geht der Arsch langsam auf Grundeis. Sie werden nervös.

    Und das zurecht.

  38. Mein allererster OT:

    Die Petition gegen die Verleihung des Freiheitspreises für Necla Kelek ist zur Zensurorgie verkommen.
    Da fühlt man sich wie bei Welt-Online 🙂

    Wer sich also lieber direkt an die Urheber der Petition wenden möchte, um seine Meinung kunzutun, wende sich an den, bitte festhalten,

    AK Grüne MuslimInnen [sic!]

    Landesgeschäftsstelle der Grünen NRW

    Jahnstraße 52

    40215 Düsseldorf

    kontakt@gruene-muslime.de

    Man kann sich aber auch direkt an die einzelnen Mitglieder, ‚tschuldigung, MietgliederInnen des SprecherInnenteams wendInnen, anstellenInnen der einzelnInnen MailadressInnen hierInnen nur der Link, damit man sich auch die BilderInnen der AnsprechpartnerInnen aguckInnen kannInnen:

    http://www.gruene-muslime.de/sprecher.html

  39. Sorry, ich meine natürlich, die zur Petition dazugehörige Diskussion ist zur Zensurorgie verkommen!

  40. Was mir aber bisher am meisten imponiert ist die glasklare Abgrenzung der Islamkritiker von den Nazis und Rassisten, die es nicht geschafft haben die ganze hochgepushte „Integrationsdebatte“ für sich zu vereinnahmen. Die NPD (und Andere) sind kaum in den Medien zu erfassen.

    Das zeigt doch auch, dass der Umgang mit dem Thema von der mitte der Gesellschaft angenommen wird und nicht diesen unerfreulichen Randgruppen überlassen wird, wie es vielleicht vor 10 Jahren der Fall gewesen wäre.

    Das haben wir sicherlich auch der Aufklärung zu verdanken. Der Aufklärung über den Islam.

  41. #48 Simon (29. Okt 2010 04:28)

    Weil eben der Faschismus duch die unerwünschte Zuwanderung der letzten 30 Jahre wieder neu ….wohlgemerkt unerwüscht…..wieder neu zugewandert ist.

    Eingewandert wohl kaum, denn Einwanderung ist was anderes! :mrgreen:

    Gruß

  42. Das ist doch bei weitem nicht der erster dieser Fälle, ich erinnere mich an einen türkischen Vorzeigepolizisten in Hamburg.

    Könnte mal jemand recherchieren und die Fälle zusammentragen.

  43. Lol Hells Abgels Turkey,
    Hieb- und Stichwaffen, Anabolika.
    Ich hab ja sonst keine Voruteile, aber typisch Türken.

    Bei den deutschen HA hätte man Koks un Schrotflinten gefunden.
    😆

  44. Bei einer Verurteilung droht ihm eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren. Bis das Strafverfahren … eröffnet wird, bleibt er zwar auf freiem Fuß …

    Jetzt macht dem armen Mann doch nicht so viel Angst. Es wird die üblichen 2 Jahre auf Bewährung oder weniger geben. Natürlich bleibt er auch weiterhin auf freiem Fuß.

    OT
    Gestern bei quer im bay. FS: Autofahrer in Dachau können sich ein münchner Zweitkennzeichen geben lassen, um vor Anfeindungen bei Auslandsreisen sicher zu sein.

  45. Taliban und Türkiban arbeiten auf Polizeiwache

    Palim-Palim

    V: Hilfe, ich wurde von 6 Türken brutal vergewaltigt und mein Verlobter musste mit einem Messer an der Kehle zuschauen.

    T: Hey Kartoffelschlampe, war voll geiles Gangbang, habe gerade das Video im Internet geguckt, mein Cousin Ali war auch dabei.

    V: Wir erstatten Anzeige, mein Freund liegt mit zerstochenem Unterleib im Krankenhaus.

    T: Anzeige? Schallendes Gelächter. Bist du blöd, hast du 4 Zeugen? Zahl 1000 Euro für Moscheeverein und setz Kopftuch auf!

    Smiley-Ali weiß wo dein Haus wohnt und wird dein Gesicht vom Mund bis zum Ohr aufschneiden, wenn du jetzt nicht verschwindest.

  46. #40 Simon   (29. Okt 2010 02:47)  
    Warum die Entwicklung in den letzten 50 Jahren in Europa so gelaufen ist, daß weiß ich nicht.

    Bereits in England in den 1960iger Jahren ist ein Politiker aufgewacht.
    Ich habe diesem Mann eine Weltnetzseite gewidmet.
    Bis in Einzelheiten war damals schon alles genauso wie heute, bis hin zur politischen Vernichtung binnen 24 Stunden eines jeden, der den Mund aufgemacht hat.

    …Gerade auch für Powell galt, daß alle Menschen gleich zu behandeln sind und er selbst hatte in seiner Zeit als Minister Anfang der 1960iger Jahre dafür gesorgt, daß schwarze Menschen in großer Zahl in den staatlichen Gesundheitsdienst eingestellt wurden, dem er in seiner Eigenschaft als Minister vorstand. 

    Powell hatte ein Erweckungserlebnis. 
    Eine weiße Engländerin war in einem Stadtviertel als letzte Weiße übriggeblieben und sie wurde von ihrer nichtweißen Umgebung kräftig schikaniert. Diese Frau schrieb einen Brief an Powell und dies führte dazu, daß sich Powell die Angelegenheit auch einmal von dieser Seite her durchdachte. …

    http://www.agriserve.de/Powell.html
    Ein Stichwort dazu ist auch „Rivers of blood“.

    Das Ganze ist 50 Jahre bekannt und läuft immer so weiter, nur mit immer größeren Zahlen an nichteuropäischen Ausländern.

    Solange man keine bessere Erklärung hat, nehme ich als ausreichende Erklärung: Dummheit, Faulheit, Bequemlichkeit, Zurückschrecken vor notwendigen, aber unangenehmen Aufgaben, die Angst, etwas das man hat, zu verlieren (nämlich eben seine Ruhe, sein In-den-Tag-hineinleben), und zwar nicht der Politiker, sondern der Wähler, denn die Politiker können nur dann etwas machen, wenn sie auch gewählt werden.

    ***

    Weiter zu deinen Überlegungen: Das kann man alles sehr gut nachvollziehen. Du sollst wissen, daß sehr viele Menschen genau so denken, genau gleich.

    Zu Europa und seiner Geschichte und seinen Erfindungen während der letzten 500 Jahre: Das ist überwältigend, das ist unser Teil der Erde, die europäischen Völker sind untereinander Geschwister.

    Zu den Kindern und der Zukunft: Ich lebe in Frankfurt. Vor Jahren hat es mich erstaunt, das halbwüchsige Mädchen sagen: Vater, ich gehe jetzt in die Tanzstunde und außerdem bin ich auch in einem Kampfsportkurs. Es gibt genug deutsche halbwüchsige Mädchen, die aus dem Stand einen Wirkungstritt setzen können. Die wissen schon, warum sie jahrelang Kampfsport betreiben. Die lassen sich von Multikultigeschwafel in keiner Weise den Kopf zustellen.
    Ich war erst überrascht, dann bedauerte ich die Umstände, daß die Kinder zu solchen Maßnahmen greifen müssen, schließlich aber fand ich es gut, daß die Kinder von sich aus die notwendigen Schlüsse ziehen und die notwendigen Maßnahmen ergreifen.

    Discotheken sind aufgrund des gewissen Besucherkreises bei den Kindern eher weniger beliebt. Feiern laufen mehr im privaten Kreis mit Einladung. Und das schöne: Die gute alte Kerb (=Kirmes, Kirchweih) hat hier in den Frankfurter Umlandgemeinden wieder zugenommen. Wenn Musikabend ist, dann besuchen die deutschen Jugendlichen gruppenweise die Nachbargemeinden, reihum, wo gerade Kerb ist. Gruppenweiser Hinweg, gute Stimmung, gruppenweiser Rückweg. Im Festzelt sind die europäischen Kinder weitestgehend unter sich, deutsche Mitgrölschlager, eine super Stimmung.
    Wehrhaftigkeit, Selbstbehauptungswille, normales Denken, Zusammenhalt und Freude am Leben: alles ist bei den deutschen Jugendlichen da. Sie sind für die Zukunft gerüstet.
    Wir wissen nicht, was die Zukunft bringt, aber unsere Jugend steht bereit.
    Wir Eltern und Großeltern werden auch unser Teil dazu beitragen, daß Europa lebenswert und liebenswert bleibt.

    ***

    Es liegt an uns selbst, an den europäischen Völkern selbst, ob wir weiter auf der Welt bleiben wollen oder ob wir uns selbst ausrotten/verdrängen lassen durch eine Riesenanzahl an Nichteuropäern.

  47. In Köln sitzen junge Deutsche aus Einwanderfamilien (ja genau, aus der Türkei) im Ausländeramt!

    Mir flüchtig bekannt, durchaus sympathisch, regen sich auch über ihre Klientel auf (anmassendes Verhalten Behördenmitarbeitern gegenüber). Die werden natürlich auch wg. ihrer türkischen Sprachkenntnisse dort beschäftigt, haben reguläre Ausbildung an Verwaltungshochschule durchlaufen. Sprechen 100 % Deutsch, sind echte Kölner.

    ABER ob junge Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen mit einem kleinen Beamtengehalt allen Bestechungsversuchungen widerstehen können und im Zweifelsfall aus ethnischer Verbundenheit ein halbleeres Glas nicht mal lieber halbvoll sein lassen und FÜR den Ausländer und gegen deutsche Interessen entscheiden, sei dahingestellt. Von Bedrohungen aus dem türkischen „Umfeld“ mal abgesehen, wenn eine Abschiebung droht…

  48. „Deutsche Sprachkenntnisse sind im deutschen Polizeidienst nicht mehr erforderlich, weil auch die Politik jetzt eingesehen hat, daß der Schwerpunkt polizeilicher Maßnahmen sich in Zukunft auf die türkischsprachige Bevölkerung beziehen wird.“

    http://www.pi-news.net/2009/04/hessen-wirbt-auf-tuerkisch-um-polizeinachwuchs/

    Eine saubere, gesunde und sportliche Gemeinschaft leidet zunehmend darunter, daß anatolische und orientalische Bereicherer das Outfit mißbrauchen….

    http://www.harley-cafe-dresden.de/

  49. Vor paar Tagen kam eine Radiomeldung über Prozess gegen Hells Angels mit Kronzeugen.
    Dachte mir, dass da mal wieder die bösen weißen HA vor Gericht stehen, während in Bremen die Türken eine eigene Gruppe aufmachen, wovon man aber nichts hört.

  50. Kriminelle Polizisten gibt und gab es in jeder Religion und Nation, das ist m.E. weniger von Interesse.

    Brisant hingegen ist der Hinweis auf „Hells Angels Turkey“ – selbst die Kriminellen bilden nun schon eigene Parallelgesellschaften aus.

    Aber es scheint ja schon zu reichen, wenn ein türkischer Zuhälter Mädchen aus Osturopa zur „Arbeit“ zwingt damit dies als Beispiel für gelungene Integration missbraucht werden kann… bei GrünInnen und Co….

  51. Loyalität gegenüber anderen, auch gegenüber ihrem Arbeitgeber oder dem Gesetz ist ihnen vollkommen fremd. Wie könnte es auch anders sein, wenn so viele von ihnen bedenkenlos sogar die engsten Familienmitglieder (ehren-)morden, denn auch zur Familie lassen sie jede Loyalität vermissen!

    Sie halten nur zusammen, wenn es um den verhassten Westen und seine dekadente Kultur geht!

  52. …Freund und Helfer ist klar.

    Ich wurde nach meinem samstags Besuch in meiner Stamm Kneipe von 2 Jugendlichen ich glaube arabischer Herkunft angepöbelt.

    Zu meinem glück(dachte ich zu diesem zeitpunkt)fuhr ein Polizeiwagen vorbei, der hielt an und der nette Mohamedanische Polizist und seine Blonde Kollegin stiegen aus.

    Er fing an mit den beiden auf arabisch zu reden!!!! Seine Kollegin hat mich derweil ausgefragt was den los sei, ich erklärte ihr das die beiden mich angepöbelt haben.

    Der Mohamedanische Freund und Helfer wandte sich von den beiden Jugendlichen ab und kam zu mir, er sagte

    Wir brauchen keine Nazis die sich nicht benehmen können

    ich solle doch zusehen das ich schnell Land gewinne.

    Vielen Dank sag ich nur.
    Erst wird man ständig beleidigt von den Muselmanen und kann sich nicht wehren, dann kommt auch noch so ein Musel der eine Waffe trägt und auch noch LEGAL und mich als Nazi beschimpft…….

    Es muss dringend was passieren.

  53. Die rbb-abendschau hat wieder mal nach dem motto „die schlimmste lüge ist die halbwahrheit“ verschwiegen, dass es sich um einen türken handelt.

    Ein polizist hat geheimnisverrat begangen.

    Das ist genau die art der berichterstattung, die man uns angedeihen lässt- auf unsere kosten durch gez.

  54. „Polizei-Türke verrät Dienstgeheimnisse“, schreibt POLITICALLY INCORRECT.

    Es ist nicht der erste derartige Fall. Auch verkaufte Päße, Personalausweise und Führerscheine sprechen Bände.

    Und — wir brauchen mehr von dieser Sorte in den Behörden.

    Dann erhalten Deutschschüler statt einer angemessenen „sechs“ eine euphorische „Zwei“.

    Und die Sozialämter in den Problemkiezen zahlen statt an fünfhundert Personen gerne an tausend Personen die Sozialhilfe aus, wenn der Chef der Großfamilie es so wünscht.

    Kohlengeld auch ohne Kohleofen versteht sich von selbst.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/rockerspitzel-bei-der-polizei-enttarnt/1969134.html;jsessionid=1E519EEF852D44A148A739F8F824B1FF

    http://www.fact-fiction.net/?p=5266

  55. Oooooch neee??

    Der mohammedanische Migrationshintergründler hat nur so getan als ob Ihm der deutsche Rechtsstaat und die freiheitlich demokratische Grundordnung etwas wert sind??

    Na, jetzt bin ich aber total überrascht!!

    Wo er doch ein Vorzeigebeispiel gelungener Integration war, peiiiinlich, peiiiinlich…….

  56. Die SPD-Bundestagsfraktion hatte schon 16.05.1997 gefordert, daß es Beschäftigungsmöglichkeiten für nichtdeutsche Gruppen aus Drittländern im öffentlichen Dienst, einschließlich des Bundesgrenzschutzes, geben soll.
    Und das, obwohl eindeutig verfassungswidrig und gegen die Sicherheit der BRD gerichtet.

    Ebenso sollte die Medienindustrie für Angehörige ethnischer Minderheiten den Zugang verbessern. Insbesondere öffentlich-rechtliche Sender, die den Auftrag zur gleichberechtigten Vertretung (?) aller Bevölkerungsgruppen haben, soll eine Vorreiterrolle übernehmen. Das ZDF hat diesen Auftrag voll erfüllt, man glaubt, man sehe Türkenfernsehen bei den massenhaft nichtdeutschen Moderatoren und Sprechern, die massiven Einfluß auf die Meinungsbildung der Bevölkerung ausüben, der zeitweise schon Formen von Gehirnwäsche annimmt.
    (Und schon damals gab es seit Jahren über 4 Mio offizielle und ca. 2 Mio in ABM und anderen Maßnahmen versteckte Arbeitslose.)

    Türkische Schlepper, kurdische oder afrikanische Rauschgifthändler, russischer Mafiosi, vietnamesischer Zigarettenschmuggler, polnischer Kfz-Diebe usw. haben sicherlich gejubelt. Jetzt haben wir die schon damals absehbaren Folgen.

    Eine Anzeige gegen die SPD-Fraktion wurde abgewiesen!

  57. Die Polizei suchte Lange um auf die Spur des Verräters zu kommen??????? Hä?????

    Ja können die nicht mehr 1+1 zusammenzählen?

    *verständnislos Kopfschüttel*

  58. Er bleibt auf freiem Fuß bei Zahlung des Grundgehaltes ……, Blauäugige Justiz.

    Er wird sich ins Fäustchen lachen und in die Kanackei abhauen.

  59. Deutschland schafft sich an allen Ecken und Enden ab. Dies geht schneller voran, wie der Widerstand dagegen. Auch die Wortmeldungen hier sind doch nichts weiter wie der Schluck aus der Pulle. Davon ändert sich nichts. Politisch Handlung ist gefragt. Wollte mich mit PI Leuten treffen und habe die Ulmer Mail-Adresse angemailt. Ergebnis: Unbekannt. So geht es nicht!

  60. Wer den Bock zum Gärtner macht, darf sich nicht über angefressene Kohlköppe beschweren!

    In dieser Hinsicht ist bestimmt durch den zukünftigen Bereicherungsansturm auf lukrative Beamtenposten noch viel mehr zu erwarten.
    Man sieht, es ergeben sich immer neue Möglichkeiten zum Aussaugen der willigen deutschen Steuerkartoffeln.

  61. @ #74 MohaMettBroetchen (29. Okt 2010 10:16)

    Die Polizei suchte Lange um auf die Spur des Verräters zu kommen??????? Hä?????

    Ja können die nicht mehr 1+1 zusammenzählen?

    Können ja – aber dürfen nein!
    Als sie es DOCH gemacht haben, wurde der Verräter erwischt!
    Aber wie sie dem Verräter auf die Spur gekommen sind, dürfen sie natürlich NICHT sagen – sonst kommt Claudia mit Rassismus daher und dann kommt der Verräter frei.

    Was genau am Ende auf die Spur des Verräters führte, wollte die Polizei nicht sagen.

    (Die haben sehr wohl 1+1 zusammengezählt).

  62. Das kommt dabei raus, wenn man sich nicht mit den soziokulturellen Grundlagen der mohammedanischen Ideologie beschäftigt, respektive sie ignoriert.

    Es handelt sich um eine tribalistische, manichäische Ideologie. Wer als „ungläubige“ Gesellschaft auf die Loyalität noch so gut „integrierter“ Mohammedaner vertraut, ist so bescheuert, dass er fast schon nichts besseres verdient hat, als Sklave im eigenen Haus zu werden.

    Das heisst auch, dass diesbezügliche Quotenregelungen in staatlichen Behörden an Volksverrat grenzen.

  63. Das ist das gleiche, als wenn sich Schweine ein Taxi bestellen und selber zum Schlachthof fahren.

    Genau das ist, was unsere Obrigkeit momentan Politisch veranstaltet.

  64. Karl May wusste es schon besser, obwohl er noch nie durchs wilde Kurdistan gefahren ist.

    Ein Moslem wird nie seine Brüder verraten.

    Polizeiliche oder andere Beamtentätigkeiten in moslemische Hände legen, ist genau so, als wenn man die Ziege zum Gärtner macht.

    Entschuldigung, aber ich habe unserer Regierung gegenüber keine Achtung mehr,Ihr seid ausgelaugt und solltet ersetzt werden, macht es doch freiwillig, wäre besser für eure und unsere Zukunft.

  65. Auch auf einer Kurden Demo in Berlin wurde durch eine Provokation eines türkischen Beamten (Polizisten) auf die kurdischen Demonstranten ohne jeglichen Grund mit Schlagstöcken eingeschlagen! Warum die Berliner Polizei so was tat, lag daran, dass der Oberbefehlshaber der Polizei selbst ein Türke war und den Befehl aussprach …

  66. Was ist an dem Vorgang erstaunlich?

    Ein Türke ist ein Türke, ist ein Türke, ist ein…
    Ein Musel ist ein Musel, ist ein Musel, ist ein Musel…

    „Migrant der ersten-zweiten…-siebten Generation“?

    Glaubt hier jemand, wenn eine Katze im Backofen wirft, werden das Brötchen??

    Glaubt jemand, es gebe „Ex“-Terroristen, „Ex“-Mörder, „Ex“-Musels oder „Ex“-Türken? Das ist wie mit den Mördern V. Becker, Ch. Klar, den Kommunisten Wehner, Trittin, Gysi et al.

    Es geht nicht mehr um „Integration“. Es geht um Seuchenhygiene!

  67. Jede Wette, der Türke wird wieder in den Polizeidienst übernommen, und die Vorgesetzen werden wegen Überreaktion entlassen.

  68. Ich sehe gerade, daß ich wieder unter Moderation stehe; dabei mäßige (=moderiere) ich mich zumeist durchaus selber. Ich weiß nicht, womit ich mir diesen Orden verdient habe, aber eine meiner letzten Äußerungen muß treffend gewesen sein.

  69. Die größte Gefahr ist nicht nur der Islam sondern auch die Krimtataren-Seele die Türken haben.
    Selbstbewußte Hinterlist, Krokodilstränen bei Gefahr und extremer Sadismus und Zähigkeit im Kampf. Als wenn die Türken dafür geboren wären. Ihre Youtube-Accounts lauten immer wieder (übersetzt)) „Sohn des Teufels“, „Prinz der Finsternis“, „Armee Satans“, „Strafe Gottes“ usw.

    Und das alles weil andere den Türken Waffen und Devisen hinterhergeschmissen haben.

    Araber sind dagegen weniger fähig für Hinterlist und Krokodilstränen. Araber sind eher dumme,stupide Vandalen der Wüste.

  70. Die türkischen Polizisten in Deutschland sind zu 90% Leute die sich als Speerspitze der Agentenschaft bei der Eroberung der „Beute Deutschland“ sehen.

    Es sind Türken die nationalistische Verwandte im Polizei-Apparat in der Türkei haben.

  71. And here we go…
    Erst waren es nur die Moslems, jetzt reicht es schon, wenn man Türke ist?

    Merkt ihr eigentlich nicht, dass ihr mit solchen Überschriften die MSM-Verblödung nur zu einer PI-Verblödung macht ohne eine wirkliche Alternative darzustellen?

    Für Grundgesetz und Menschenrechte

  72. Deswegen haben Türken auch nix in der deutschen Polizei zu suchen, ob sie nun einen deutschen Pass haben, oder auch nicht !

    Mit den Aussländern kommt auch deren Mentalität in deutsche Dienstgebäude.
    Dann gehts nicht mehr lange, bis die Korruption siegt.

  73. Unser Volk zerfällt in viele sich befehdende Stämme. Demokratie, Solidarität, Mitleid, Integration etc. werden durch deren massiven Missbrauch zu Schimfpworten werden.
    Ulfkotte berichtete, dass nach einer Statistik aus Großbritannien britische Polizisten mit muslimischem Hintergrund 10 Mal korrupter waren als andere.
    Warum sollte das bei uns anders sein? Warum werden solche Fakten ignoriert?
    Ein Karikaturist zeichnete 1932 ein Bild von den Deutschen, wie sie hinter Hakenkreuzfahnen her in ein offenes Massengrab marschieren.
    Ich empfehle dem Blog das Bild zu reaktivieren – mit anderer Fahne!
    Kennedy verglich die Deutschen mit den Gänsen auf dem Kapitol. Allerdings schnatterten die deutschen Gänse immer erst, wenn der Feind bereits in den Mauern sei.
    Grüß Gott, Michel!

  74. Bis zu 3 Jahre für Geheimnisverrat ? So jemand würde in so manch anderem Staat richtig lange einsitzen, so wie es sich für Vaterlandsverräter gehört, aber das geht ja in diesem Fall nicht weil der Türke sicher die Türkei als Vaterland angibt……

Comments are closed.