Was wir aus der neusten Folge des TV Total-Integrationschecks lernen können: Die deutschen Kids sind Bauernkinder, die lieber für Prüfungen lernen, als in die Disco zu gehen. Meistens sind die deutschen Kinder schlecht integriert, denn Integration bedeutet, sich den Ton angebenden Türken anzupassen und ihnen Respekt zu zeigen.

Gewaltfreie Lösungen sind uncool, Türken kommen ohne Umschweife zur Sache, Döner ist „Gesund“, weil Salat drin ist und wenn die kleinen Wasservögel beim „Alle meine Entchen“ (wie die Muslime beim Gebet) die Hinterteile in die Höh‘ heben, wollen sie damit ausdrücken „verpisst euch!“.

image_pdfimage_print

 

67 KOMMENTARE

  1. Deutschland hat sich bereits abgeschafft! Sarrazin kam 20 Jahre zu spät!

    Aber immerhin, das bei Rab zu bringen… es tut sich was! Vielleicht können wir den Kadaver „Deutschland“ ja doch noch wiederbeleben….

  2. Um solche Schwachköpfe zu finden, hätte man vor 30 Jahren lange suchen müssen. Heute nicht mehr, heute ist es umgekehrt. Die durchschnittliche Intelligenz der Befragten dürfte absolut repräsentativ sein, die durchschnittliche Aggressivität allerdings eher unterdurchschnittlich.

  3. #5 Bertold Schwarz
    humor? mir ist doch das lachen zum teil im hals stecken geblieben, da die aussagen der realtität entsprechen: gewalt, migranten sind die besseren deutschen, …

    ihr link hingegen ist mistig, denn dieses ewige kirchen-bashing geht mir total auf den keks. aber ich nehme mal an, dass sie ihren link überaus wertvoll und für die diskussion hilfreich finden. tja, da gilt wohl auch in einem gewissen mass für sie: deutschland schafft sich ab.

  4. So etwas nennt man Real-Satire!

    Man beachte, die Antworten der kulturellen Kulturbereicher aus dem ominösen Südland sind nicht gestellt oder gefakt. Die denken wirklich so.

    Und weil das so surreal wirkt kann man darüber schmunzeln.

    Aber wenn man eine Sekunde lang nüchtern über diese Antworten nachdenkt, dann kommt bei mir die Angst hoch. Man muss sich wie die Gutmenschen mit Drogen oder ihrer Doppelmoral zudröhnen um nicht nachts von diesen Antworten zu träumen. Das ist ein Alptraum. Und daher schon komisch.

    Danke Gutmenschen! Danke Türk-Wulff! Deutschland schafft sich endgültig ab!

  5. #8 Redschift (06. Nov 2010 08:52)

    Was ist „gefakt“ ❓
    Ist das ein Fakt der „ge“ ist ❓
    Was ist dann „ge“ ❓

  6. halt den rand weatherman- ich bin heute nicht zum spassen aufgelegt. ausserdem halte ich mich fü ewöhnlich geflissentlich raus aus dem hier üblichen christen/atheisten-hickhack. jemand der so selten da ist wie du, dem mag sowas ja entgangen sein.
    aber gut, du willst es ja nicht anders:

    wo sind denn die christlichen vordenker und meinungsführer, die mal klare ansagen machen? alles was ich sehe: beschwichtigungen, willkommenskultur, islam-ist-frieden-bla-bla… und das auf der ganzen linie.
    ihr kuschel-christen habt keine eier für eure ideale einzustehen. reconquista wäre mit euch doch gar nicht mehr zu machen.

    BELACHELIJK! Aber auf der ganzen linie….

    Also hör auf hier rumzunölen! Wer solche Typen als Gemeindevorsteher/Pfarrer/Pastoren hat— der braucht keine Feinde mehr.

  7. #9 MohaMettBroetchen
    bashing – kommt aus dem englischen, bedeutet so viel wie „öffentliche beschimpfung“ (bash: heftiger schlag)

  8. Danke, ich wollte gerade frühstücken, und ihr zeigt mir diese Gestalten, vor allem dieses feiste Araberweib. Zum Kotzen!

  9. #10 MohaMettBroetchen (06. Nov 2010 08:56)

    Was ist “gefakt” ❓
    Ist das ein Fakt der “ge” ist ❓
    Was ist dann “ge” ❓

    Fake kommt aus dem Englischen und bedeutet Fälschung!

    Alles klar?

  10. #15 Knautschke (06. Nov 2010 09:03)

    Danke, ich wollte gerade frühstücken, und ihr zeigt mir diese Gestalten, vor allem dieses feiste Araberweib. Zum Kotzen!

    Ich hatte den gleichen Gedanken. Aber jetzt weiß ich wieso die moslems solche weiblichen Freaks unter einem Burka verhüllen!

    Damit die moslemischen Paschas nicht schon am frühen Morgen kotzen müssen.

    Man sieht: Ein Burka hat nicht nur Nachteile!

  11. #11 Bertold Schwarz
    tja, anstatt dass sie versuchen würden umzudenken, feuern sie nun aus allen kanonenrohren (sometimes satan comes as a man of peace….).

    wenn wir uns nicht selbst abschaffen wollen, dann müssen wir die kirche von innen her stärken, wenigstens zu ihr stehen, denn von aussen gesehen ist das ablehnen der kirche/der christlichen religion bzw. tradition auch ein ablehnen der eigenen kultur.

    wenn sie einen konstruktiven beitrag zur diskussion leisten wollen, dann versuchen sie doch einmal einen link zu finden, wo die unterschiede zwischen dem islam und dem christentum heraus gearbeitet sind.
    wie ein vertreter der kirche den islam einschätzt, ist zwar ärgerlich, aber es gibt auch viele beispiele von geistlichen, die sich trauen, etwas islam-kritisches zu sagen.

    wichtiger wäre es aber zum beispiel zu betonen, dass zum beispiel der religionsstifter, das heilige buch, das menschenbild, ja gott ganz anders gedacht werden im islam und im christentum.
    da geht es um kein hick-hack zwischen irgendwelchen gruppen, sondern um tatsachen. und auch die atheisten, die hier leben, verdanken vieles den ideen und dem boden des christentums, ohne das vieles nicht möglich gewesen wäre hier bei uns.
    auf einem islamischen boden ist z.b. eine aufklärung fast nicht durchsetzbar, keine demokratie, keine freiheit des individuums, usw.

  12. nachtrag:…. und zum beispiel auch keine menschenrechte, die zum grossen teil in der bibel verwurzelt sind.

  13. #15 Knautschke (06. Nov 2010 09:03)
    Danke, ich wollte gerade frühstücken, und ihr zeigt mir diese Gestalten, vor allem dieses feiste Araberweib. Zum Kotzen!

    Tu doch nicht so, als hättest du schon mal eine Türkin oder Araberin über 30 gesehen, die noch halbwegs brauchbar aussieht. Die werden verhüllt und jedes Jahr „gefüllt“ damit man da nicht so oft ran muss.

  14. #10 MohaMettBroetchen (06. Nov 2010 08:56)

    Was ist „gefakt“

    Das bedeutet „nachahmend-vorschwindelnd gefälscht“. Vor Einführung der political correctness sagte man meistens „getürkt“.

  15. #16 Redschift (06. Nov 2010 09:04)

    Aaah, danke für Deine aufklärenden Worte.
    Aber warum mußte ich da erst nachfragen ❓
    Wird hier neuerdings nicht mehr in deutscher Sprache kommuniziert ❓
    Warum also nicht gleich für Alle verständlich schreiben ❓ 😉
    Deustch ist doch unsere gemeinsame Sprache ❓ ❗

  16. #12 Weatherman (06. Nov 2010 08:58)

    Dankeschön. 😉

    Wäre prima, wenn wir gleich die Sprache verwenden die Alle verstehen. 🙂
    Wir haben doch noch eine Sprache ❓

  17. #24 MohaMettBroetchen (06. Nov 2010 09:25)

    Wird hier neuerdings nicht mehr in deutscher Sprache kommuniziert

    Wird ja durchwegs. Sowohl „Bashing“ als auch „faken“ werden in meinem Englisch-Wörterbuch als deutsche Wörter aufgelistet. Natürlich sind das Fremdwörter, aber das ist dein „kommuniziert“ auch.

  18. #19 Weatherman (06. Nov 2010 09:11)
    […] wie ein vertreter der kirche den islam einschätzt, ist zwar ärgerlich, aber es gibt auch viele beispiele von geistlichen, die sich trauen, etwas islam-kritisches zu sagen. […]

    Genau dieser Ärger war es, der mich dazu brachte den Link zu posten. Ich behaupte mal: auch die Mehrheit der Christen in Deutschland gibt Sarrazin recht. Um so ärgerlicher, wenn die „Oberen“ dann solchen Murks veranstalten.

  19. In allen Ländern gibt es Nationalstolz…..
    Nur in Deutschland nicht…da heisst es dann Nazi.
    Leute ich bin selber Migrant und kann euch nicht verstehen!!!
    Wieso habt ihr kein Rückrat, euch gegen die Moslems zu stemmen???
    Wieso machen so viele den Bückling?

  20. #24 MohaMettBroetchen (06. Nov 2010 09:25)

    Ich bin viel im Ausland und da wird leider kein Deutsch gesprochen.

    Aber es ist erschreckend. Überall bin ich dort Ausländer und muss mich an die dort geltenden Gesetze halten. Und überall habe ich als Ausländer weniger Rechte als die Einheimischen.

    Nur in Deutschland ist es ganau umgekehrt. Dort hat der Ausländer (sprich: Moslem!) menr Rechte wie der Innländer!

  21. #20 talkingkraut (06. Nov 2010 09:12)

    Der folgende Artikel zeigt, wie diese Kulturbereicherer ganze Städte terrorisieren. Nur wenn man Türken konsequent abschiebt, kann man diese von ihnen ausgehende Gewalt eindämmen.

    Siehe auch hier:

    b>Türkische Jugendgangs machen gut organisiert Jagd auf Deutsche und schlagen sie krankenhausreif.

    Und das fast in Sichtweite der Polizeistation in Mühlacker, bei Pforzheim.

    http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Muehlacker/arid,228188_puid,1_pageid,87.html

  22. http://www.derwesten.de/staedte/essen/Es-gibt-keine-Parallelgesellschaften-id3909758.html

    In manchen Stadtteilen gibt es Geschäfte, in denen man mit Deutsch nicht weit kommt. Die Polizei klagt über gewaltbereite Libanesen im Nordviertel. Und Lehrer seufzen: Migranten-Eltern verweigern häufig die Zusammenarbeit.

    Trotzdem sagt Haci-Halil Uslucan (45), neuer Leiter des „Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung“: „Parallelgesellschaften gibt es nicht.“

  23. Soeben habe ich eine 55-minütige Werbesendung für den Islam im Deutschlandfunk gehört.
    Halal-Burger und Hauskauf ohne Zins
    Der Islam im deutschen Alltag, von Pascal Fischer

    Besonders deutsche Konvertiten wurden positiv dargestellt. Und auch Pierre Vogel wurde Friedfertigkeit attestiert, da man verzichtete, auf Scharia-Bestimmungen hinzuweisen. In der ganzen Sendung, keine kritische Frage. Kein ironisches Nachfragen, ob es einem Tier angenehmer ist geschlachtet zu werden, wenn Allah dabei angerufen wird. Unsere öffentlich-rechtliche Anstalt hat mit dieser Sendung – da bin ich mir sicher – die Zahl der Konvertierenden erheblich gesteigert. Warnende Stimmen gegen die Islamisierung Europas werden von solchen Redakteuren wie Pascal Fischer einfach nicht zur Kenntnis genommen. Für den Islam zu sein ist einfach nur „schick“.

  24. Liebe TurkmohammedanerInnen,

    Ihr fahrt mit Eurem Hartz IV, dass die „schlecht integrierten Bauernkinder“ für Euch erwirtschaften, einen 3er BMW, den „schlecht integrierten Bauernkinder“ entwickelt und gebaut haben.

    Ihr benutzt Handys, von ungläubigen Finnen oder Koreanern gebaut!

    Wo liegt eigentlich Euer Beitrag zu Kultur, Zivilisation und Technik?

    Die Erbauung der Welt Ist ein Merkmal der Griechen, die Vernichtung der gleichen Welt ist den Türken vorbehalten.

    Djelaleddin Rumi
    persischer Dichterphilosoph

  25. Die deutschen Kids sind Bauernkinder, die lieber für Prüfungen lernen, als in die Disco zu gehen.

    Deutsche Kinder sind dumm, weil sie sich bilden, um später die Alimente für diese importierten ungebildeten Inzest-Ziegenhirten zu bezahlen.

  26. #2 Puseratze
    „Was mich allerdings wundert, warum bringt PI nichts über diesen Vorfall?“
    Weil der auf akte-islam.de schon behandelt wird.

    #3 Herostratos
    „Vielleicht können wir den Kadaver “Deutschland” ja doch noch wiederbeleben….“
    Ach, ich weiß nicht… Mohammed war wohl ein Psychopath (also ich meine auch im medizinischen Sinne) – davon gehe ich aus. Traurig, dass sein Instrument – der Islam – heute noch funktioniert, und nie kaputt gegangen ist.

    #29 doktor
    „Talente. Mehr davon !“
    „Jeder Migrant ist eine Bereicherung“, möchte ich da mal zitieren.

    #30 Andre69
    „In allen Ländern gibt es Nationalstolz…..
    Nur in Deutschland nicht…“
    „Patriotismus ist die Tugend der Boshaft“, möchte ich diesbezüglich zitieren. Ich halte es nicht für sinnvoll mit dem gleichen Werkzeug zu arbeiten, wie es die Muslime tun; denn dann sind wir genau so ein narzisstischer Dreck wie die. Das könnte ich persönlich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Wir brauchen eigentlich auch nur Politiker, die leugnen, dass Islam Frieden bedeutet. Und alle Probleme wäre gelöst. Eigentlich. Nur dieses Fundament wird nicht angegriffen, und spielt den Muslimen zur Erfüllung Allahs Pläne in die Karten.

    #36 Cliff179
    Guter Beitrag. Mehr davon.

    Und zum Abschluss ein Satz von mir, ohne mich auf einen Kommentar zu beziehen: Diesen Muslimen müsste man die Fresse polieren, obwohl ich ja gegen Gewalt bin…

  27. Die deutschen Kids sind Bauernkinder, die lieber für Prüfungen lernen, als in die Disco zu gehen.

    Und dann kommt wieder eine Statistik, nach der kaum Türken Abitur haben und der Grund ist auch relativ schnell gefunden: Wir sind alle Rassisten!

  28. Hänschen Klein – hänschenklein – bei dieser Aussprache und Verständnis, denke ich auch an “ Magen “ ; Allerdings an Meinen !
    Erinnert mich irgendwie an OTTO`s “ Zum Kotzen ! „

  29. Jaja in der Schule geben diese Grossmäuler den Ton an,danach mit ihrer Bildung am Baustellenwischen nicht mehr.

  30. Vielleicht sollte man solches Pack an ganz eigenen Anstalten beschulen, sie eine Art Türken-Schulabschluss machen lassen, der für das qualifiziert was sie können: Hilfsjobs im Niedriglohnsektor ausfüllen.

    Deutschen und allen anderen nicht-moslemischen Schülern bliebe die Bereicherung in Form von Gewalt, Beleidigung, Dummheit, Schutzgelderpressung, schulischem Niveauverlust etc. erspart.

  31. #47 zombie1969
    Und wir dürfen für sie zahlen, weil man ohne Schulabschluss und negativem Führungszeugnis nicht gerne gesehen ist auf dem Arbeitsmarkt. Dass diese Fritzen in der Regel dann auch keine Ausbildung haben, dürften auch nicht verwundern, obwohl man für Kulturbereicherer bereits die Einstellungsvoraussetzungen herabgesenkt hat. Wohl gemerkt: Für Migranten, nicht für Deutsche!!! War da nicht mal etwas von wegen Verfassung? Artikel 3,3 GG? Und: Artikel 12,1 GG? Ich meine Artikel 12 kann ja gar nicht mehr funktionieren, wenn man den Deutschen Arbeitsstellen für Kulturbereicherer vorenthält. Wann hört dieser Unfug auf?

  32. #18 anani-sikeyim (06. Nov 2010 09:10)

    F+ck Deine Mutter !

    Das bedeutet doch Dein Nickname auf Deutsch ?

  33. Stefan Raab stellt nur spacken in den Fernsehen. Ich bin mir sicher, das einige türkische Staatsbürger bei dieser Sendung den kopf schütteln.!!!

  34. @#51 Turkiye Cumhuriyeti
    „Stefan Raab stellt nur spacken in den Fernsehen. Ich bin mir sicher, das einige türkische Staatsbürger bei dieser Sendung den kopf schütteln.!!!“

    Was wollen Sie uns damit sagen? Die meisten Muslime sind so, und deshalb haben wir ja so viele Probleme.
    Außerdem:
    – „Spacken“ ist ein Nomen und wird daher groß geschrieben.
    – „in den Fernsehen“ ist auch falsch: „Er stellt nur Spacken ins Fernsehen“, könnten Sie schreiben.
    – „Ich bin mir sicher, das(…)“ ist auch falsch, weil sie in diesem Falle dass mit zwei S schreiben müssen.
    – „(…)bei dieser Sendung den kopf schütteln.!!!“ ist auch falsch, denn 1. wird Kopf groß geschrieben und 2. macht man vor drei Ausrufezeichen keinen Punkt.

    Sie sind wohl auch so ein islamischer Bereicherer, was? Sie versuchen den Islam als friedlich darzustellen, in dem Sie suggerieren, dass der Herr Raab sich bewusst Spacken ausgesucht hat, obwohl fast alle Spacken sind…

  35. Lächerlich: ZMD kritisiert Auszeichnung an Frau Necla Kelek. War das nicht diese Islamkritikerin? Pünktchen Pünktchen Pünktchen

  36. @marooned84

    Falsch, die meisten Muslime sind nicht so!Sicherlich gibt es viele von solchen, aber die Mehrheit der hier lebenden Muslime sind definitiv nicht so. Und das Stefan Raab mit seinen Sendungen die Zuschauer „verarscht“ ist ja wohl bekannt. In meinem Freundeskreis gibt es keinen „Digga, Alter“ und weiteren Schwachsinn

  37. Tja, treffender könnte man die BRD im Jahre 2010 nicht beschreiben, als in diesem Beitrag! Super gemacht, Ihr linken Kriminellen!

  38. Tja die Deutschen müssen endlich ihre Art ändern und auch mal zuschlagen können. Auch endlich mal den Mund auf kriegen. Endlich mal zusammenhalten.

    Lange gab es „Frieden“ hier, langsam ist es nicht mehr der Fall und der Deutsche muss sich zu verteidigen wissen! Russen z.B. schlagen sofort zu. 😉

  39. Vor wenigen Tagen hat man die erste Folge verteufelt, weil ein Türke gut dargestellt wurde und eine Deutsche schlecht.

    Jetzt, wo es andersrum ist, entscheidet sich PI ernsthaft darüber zu berichten und kommt auch nur auf die Idee, diese Sendung hätte eine ernstgemeinte Message. Hallo? Diese Folgen sind zum Teil gestellt und man sucht sich Extreme raus! Wie kann man bloß daraus auf gesellschaftliche Probleme schließen.

    Eine fragwürdige Berichterstattung hier, völlig inkonsequent.

  40. Hat noch irgendwer Zweifel an der Zukunftsfähigkeit Deutschlands, wenn er diese Talente sieht?

    Aisha Benz, TMW, Sümüns, MannesMu.selmann, Bundeskorandruckerei…

    Hab ich noch was vergessen?
    😉

  41. # 38 Ein Pascal Fischer wie auch ein Pierre Vogel sind bezahlte Söldner der trojanischen Armee, die sich noch zurückhält. Ab und zu taucht bei PI auch ein U-Boot auf sowie der Mutterf–ker: Anani-sikeyim! Solche fiesen Worte können nur moslems erfinden. Ihr müsstet euch zu Tode schämen! So ein widerliches Volk müssten wir verhungern lassen. Wer nicht arbeitet — .Leider sind wir zu gut erzogen.

  42. Ja, voll doof, die Deutschen, nee? Legen die Wert auf Bildung. Wo doch jeder weiß, daß Bildung erstens schwul ist und zweitens voll bremst im Leben und so, Altah.

  43. Es mag dem unbedarften Zuschauer schwerfallen, zu glauben, dass die hier zur Schau gestellten Jugendlichen einen repräsentativen Querschnitt darstellen, insbesondere im Rahmen einer eher seichten Unterhaltungssendung wie TV Total, bei der keine ernstzunehmende Gesellschaftskritik zu erwarten ist. Andererseits meinte Stefan Raab zu genau diesem Punkt einst, man müsse „gar nicht so lange suchen, wie man denkt“, um solche Kandidaten auf der Straße zu finden.

    #57 Basecap (06. Nov 2010 13:26)
    Diese Problematik ins Lächerliche zu ziehen mag dem allgemeinen Amusement dienen, ist aber in jeder Hinsicht kontraproduktiv und in gewisser Weise ebenso verharmlosend wie das andere von Ihnen geschilderte Beispiel.
    Allein die Tatsache, dass es in Deutschland derart ungebildete Jugendliche in nennenswertem Maße gibt, sollte selbst Ihnen Sorge bereiten.

    #54 Turkiye Cumhuriyeti (06. Nov 2010 12:46)
    Das Problem ist nur, dass sich die von Ihnen postulierte Mehrheit bemerkenswert passiv gegenüber den Taten und Äußerungen einer vorgeblichen Minderheit verhält.

  44. „Alle meine Entchen“

    Ich hab da zuerst „Allah meine Entchen“ gelesen. Langsam krieg ich Paranoia.

Comments are closed.