Wenn ein Imam in einer Moschee hierzulande einmal ausnahmsweise auf Deutsch predigt, kommen hochinteressante Dinge zum Vorschein. Dann wird deutlich, welch zentrale Bedeutung im Islam die weltliche Macht besitzt. Der Imam der Gelsenkirchener Annour-Moschee beispielsweise, Dr. Marouf (Foto), lieferte am vergangenen Freitag in seiner „Predigt“ Polit-Propaganda in reinster Form ab.

Dabei braucht der fromme Moslem, der auf seiner Kanzel eher an einen hochgradig erregten Parteifunktionär als an einen besonnenen Geistlichen erinnert, gar nicht auf die einschlägigen „Tötet die Ungläubigen“-Verse des Korans zurückzugreifen. Durch eine islamisch frisierte Geschichtslektion hetzt Dr. Marouf die anwesenden Rechtgläubigen gegen den bösen Westen und gegen „Nichtmuslime“ auf.

Ausgangspunkt seiner „Predigt“ ist eine Anfrage bei facebook, ob sich der Islam gewalttätig verbreitet habe und ob im Koran das Töten der Ungläubigen gefordert werde. Nun, was macht ein Moslem, wenn er solche Fragen erhält? Er dreht den Spieß einfach um, erregt sich über die Kreuzzüge, erzählt von den beiden Weltkriegen und schwadroniert über „Millionen“ Muslime, die von „Christen“ im Irak und in Afghanistan ermordet würden.

Ein Lehrstück muslimischer Geschichtsverfälschung, penetrierter Opferdarstellung, kompletter Ausblendung der eigenen Täterrolle und gnadenlos aufhetzender Propaganda. Die ersten 40 Sekunden mit arabischen Versen über Allah und Mohammed kann man bei dem Video überspulen, dann wird es spannend:

Ein Moslem ist also ein „Friedenmacher“. Alle Muslime sollten dem Beispiel des Propheten, dieser „größten historischen Persönlichkeit“, folgen und sein „vorbildliches“ Leben hier nachahmen. Das kann ja dann noch spannend werden in Gelsenkirchen, Deutschland und Europa. Man sollte sich wirklich öfter in Moscheen umhören, was dort alles an brandgefährlichem Gedankengut unters muslimische Volk gebracht wird.

Wie beispielsweise auch in Großbritannien indoktriniert wird, hat man in dem aufsehenerregenden Dokumentationsfilm „Undercover Mosque“ sehen können. Hier die Fassung mit deutschen Untertiteln:

Undercover Moschee (mit deutschen Untertiteln) von Eric Hanson.

Mit Dank an savefreespeech, „SOS Österreich“ und den vielen Spürnasen.

(Michael Stürzenberger)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

75 KOMMENTARE

  1. Muslime sind Friedensmacher

    Aha spricht der vom „ewigen Frieden “ 2,6m tief unter der Erde ??

  2. Staat und Gesellschaft sollten nun unverzüglich handeln. Haßprediger wie dieser aus Gelsenkirchen müssen sofort des Landes verwiesen werden.

    Eine politische Theorie, die getarnt als „Religion“ die Versklavung der Frau, Kindesvergewaltigung und Menschenhandel und die Abschaffung von Demokratie und Freiheit zugunsten der Scharia befürwortet, gehört nicht zu Europa.

    Sowas darf niemals bei uns „ankommen“.

    Alle Europäer müssen nun zusammenstehen,um schreckliche Zukunftsvisionen, die von diesen Haßpredigern ausgehen, von uns allen zu wenden….

    http://www.mefeedia.com/watch/32626255

  3. Öhh…„penetrierter Opferdarstellung“.? 🙂

    Es ist sicher „penetranter“ im Sinne von „Penetranz“ gement und nicht „penetrierter“ im Sinne von „Penetration“, oder?

    Naja es ist erschreckend, wie stark die Parallelen zum Nationalsozialsmus sind. Und wie damals auch, wird wieder gesagt: „Ach das ist doch alles gar nicht so schlimm“.
    Wie auch Herrchen über ihre Zähne fletschenden Hunde sagen: „Der will doch nur spielen“…

  4. Tut mir leid aber so einen Scheiss kann man sich doch nicht wirklich anhören.

    Ich hab nach zwei Minuten abgedreht, was hier gelogen und verdreht wird ist ja nicht mehr normal.

    Kann man das Video nicht einem Staatsanwalt zur Überprüfung zusenden 😉

  5. Normal müsste diese Hetzrede das Verbot dieser Satansideologie die gleich dem Nazis ist verboten werden.

    Religionsfreiheit ja aber nicht für den Teufelsislam!

    Schickt das an alle Staatsanwälte Deutschlands!

  6. Da waren sicher einige Konvertiten anwesend, die sich dem Arabischen nicht mächtig, auf Deutsch in Gehirn scheißen ließen.

  7. „Alle Muslime sollten dem Beispiel des Propheten, dieser „größten historischen Persönlichkeit“, folgen und sein „vorbildliches“ Leben hier nachahmen.“

    …indem sie wie Mohammed losziehen und Krieg gegen Juden usw. führen, Adoptivsöhnen die Bräute ausspannen, Auftragsmorde erteilen?

  8. erregt sich über die Kreuzzüge, erzählt von den beiden Weltkriegen und schwadroniert über „Millionen“ Muslime, die von „Christen“ im Irak und in Afghanistan ermordet würden….

    Who ist the Problem? Beim Christlich-Islamischen Gesprächskreis muss ich mir das immer anhören von den Muslimen. Von den beiden „christlichen“ Pfarrern kommt dann volle Zustimmung. (Kotz)

  9. Das gleiche Pseudo-Argumentationsmuster wie bei Neonazis: „Die Allierten haben auch Holocaust begangen – über Dresden und Hiroshima. Konzentrationslager hat es schon bei den Briten gegeben.“

    Mit Muslimen, die auf kritische Fragen nur mit rhetorischen Retourkutschen antworten, erübrigt sich jede Diskussion.

  10. Wurden nicht im Wilden Westen Revolver „Peacemaker“ genannt?
    Jetzt sind es bärtige Männer mit Sprengstoffgürtel.

  11. Da bekommt man Ohrenschmerzen…. „Mohammed war ein libesvoles Mensch, friedensgemoktes mensch, er mokte verzeien…“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Banu_Quraiza

    Die Banu Quraiza waren zusammen mit den Banu Qainuqa und den Banu Nadir einer der drei einflussreichsten jüdischen Stämme Yathribs, des vorislamischen Medina.

    Die mit den Banu Quraiza schon seit vorislamischen Zeiten verbündeten Aus baten den Propheten darum, bei seiner Entscheidung über den Stamm Milde walten zu lassen, weshalb dieser ihnen anbot, die Entscheidung einem ihrer Stammesmitglieder zu übertragen. Als alle Parteien diesem Vorschlag zugestimmt hatten, erwählte Mohammed Sa’d ibn Mu’adh als Richter. Dieser entschied, dass die Männer der Quraiza (darunter fiel jedes männliche Stammesmitglied, dessen Schamhaarwuchs begonnen hatte) getötet, ihr Besitz unter den Muslimen verteilt und ihre Frauen und Kinder in die Sklaverei verkauft werden sollten. Das Urteil wurde am darauf folgenden Tag vollstreckt.

  12. Wir werden immer mehr. Jeden Tag. In Europa regt sich Widerstand. Schweiz, Dänemark, Österreich, Holland. Die Linken Gutmenschen verlieren die Herrschaft über die Medien. Die Leserbriefe sind eindeutig. Das Volk beginnt sich zu wehren. Wir sollten so weitermachen wie bisher. Aufklären, Aufklären, Aufklären. Die Musels werden Ihren Beitrag schon leisten. Jeden Tag neue Terrordrohungen, Deutschenfeinlichkeit, Ghettobildung, No go Areas, Kuscheljustiz, Morde, Vergewaltigungen, Offener Hass Gegen Ungläubige und das fordern der Verbände. Es wird Zeit für eine neue Partei.

  13. Was die Predigten in den Moscheen angeht, wäre das mal eine Sache wo PI den Fokus setzen sollte. Weil genau hier kann man feststellen wie friedliebend und tolerant unsere Mitbürger sind. Dieses Thema findet insgesamt zu wenig Beachtung. Genau hier findet der Lackmustest statt wie Grundgesetzkonform diese Religion wirklich ist.

  14. Statt endlich die Integrationshinternisse zu beseitigen, werden weitere errichtet, in denen dieses völlig verkehrte Weltbild vermittelt wird – ich versteht’s nicht.
    Von wegen transparente Moschee. Die Fenster sind verschlossen, damit ja keiner auf die Idee kommt das Innenleben zu dokumentieren.
    Wir werden wohl selbst dieses Problem beseitigen müssen, auf die Politik dürfen wir dabei nicht hoffen.

    Wie ist übrigens dieses Video entstanden?

  15. @ quovadisdeutschland: das video entstand, weil die moscheejugend (www.gelsenjugend.de) mitgefilmt hat und es in ihrer grenzenlosen naivität auf youtube gestellt hat. es ist bei savefreespeech.org gesichert und so wie es aussieht, dürfte auch PI eine sicherung haben.

  16. Wo ist denn unser Staatsschutz?
    Solche Haßprediger gehören sofort konsequent des Landes verwiesen, und zwar mit lebenslangen Wiedereinreiseverbot!
    Man stelle sich mal eine vergleichsweise „Predigt“ in einer christlichen Kirche vor!
    Da käme aber ein Aufschrei unserer empörten xxxlime.
    Ich bin für die Schließung aller Moscheen auf deutschem Boden als restriktivste Maßnahme!

  17. Das ist das Ergebnis. Weil wir die nicht ganz
    schecklich lieb haben, müssen die sich die
    Verlautbarungen des Teufels jetzt in der
    Ausbildungsstätte zum Hass anhören. Je mehr
    Moscheen, je höher wird die Kriminalität und
    Brutalität. Die werden von den „Hetzern“ so
    fehlgeleitet, daß die schon mit einem Hass aus
    dem Haus des Hasses kommen, daß die am liebsten den nächsten Deutschen/Ungläubigen
    abschlachten wollen.
    Das hat mit Religionsfreiheit nichts zu tun.
    Das ist Hetze gegen die Gastgeber. Und das geht nicht mehr lange gut.
    Ich für meinen Teil habe die Schnauze voll.

  18. Dass sich Allah nicht langweilt, wenn seine Anhänger ihm ständig das gleiche Gebrabbel präsentieren: Hat er einen schlechten Geschmack?

  19. Produkte solcher Indoktrination können unter Youtube fast regelmäßig angetroffen werden.

    Für unsere letzten Zweifler:

    Der Islam wird gerade deswegen nicht untergehen, weil er auf keine Wirtschafts- oder Herrschaftsform beschränkt ist, sondern sich im Herzen befindet.

    Ressentiment und Konsum trifft doch auf die westliche Welt zu oder ?

    Indonesien ist das größte islamische Land ist das nicht produktiv ?

    Jede Hochkultur ist untergegangen und wird untergehen.Das hat mit Religionen nichts zu tun. Die westliche Hegemonie wird ein Ende haben. Wenn China und Indien den Westen ablösen, heißt dass also das die europäische Kultur nicht mehr produktiv ist und daher dessen Werte falsch. Super Logik.

    also irgendwie zeigt doch eure panik das IHR ( islamphoben ) am ende seid. ich sag nur „pi-news.net“. das ist ein bettlerverein vom feinsten. alles verlinkt mit zumeist „schriftsteller“ die auf der sarrazinwelle surfen wollen. auf jeder seite steht irgendwas mit „spenden für pi“ – spenden für hier und da…. total peinlich. talentfrei aber FURCHT VORM ISLAM STEIGERT DIE AUFLAGE.? auch eure channels hier. alles die selben videos. peinlich peinlich

    Du machst dich zu einer Witzfigur! Mal sehen, ob du in 20-30 Jahren das selbe sagen? werden kannst. Der Islam wird Europa und Amerika erobern und Menschlichkeit in eure unmenschliche Gesellschaft bringen…eure Frauen als Sex Sklaven ablösen und ihnen einen guten Platz gewähren, so wie damals.

    Der Islam ist am Ende? Ihr seid am Ende! Tausende Menschen konvertieren jährlich zum Islam…der Islam wird EUropa Vernunft und Gerechtigkeit bringen. Iran ist kein islamisches land…die meisten Politiker dort sind crypto Juden. Sie bemühen sich darum, den islam auf der Welt schlecht darzustellen. Na, wart ihr es nicht, die mit hochhackigen Schuhen durch die kacke auf den Straßen? gegangen sind? Deswegen habt ihr auch das Parfüm erfunden, damit ihr nicht duschen müsst.

    Vor 100 Jahren wusstet ihr nicht einmal, was hygiene bedeutet und jetzt spielt ihr einen auf die oberchecker…typisch! Arrogante Europäer…halten sich für? die überlegene Rasse. Ihr habt zerstört, geraubt, kolonialisiert, vergiftet, vergewaltigt, ermordet und jetzt schwingt ihr mit der demokratie keule!

    Der Islam wird eure dumme Arroganz ganz und gar aus der Welt schaffen…jährlich konvertieren tausende Menschen: Doktoren, Studenten, Intelligente Menschen, weil sie aufwachen.

    na dann bist du mal BLIND!

    Es waren die Islamischen Wissenschaftler, wodurch Europa überhaupt zu dem geworden ist, was es war bzw. noch ist. Das? Moderne Zahlensystem, Algebra, hohe Mathematik, Al-chemie, Architektur, Moderne Medizin, Relativitätstheorie usw. Selbst Nietzsche sagte, dass die Rennaisance ohne die Muslime nicht möglich wäre.

    Al-Ghazali, Hunayn ibn Ishaq, Muhammad ibn Musa al-Chwarizmi, al-Battani, Muhammad Taragay, Dsch?bir ibn Hayy?n, Al-Idrisi, Ab? l-Q?sem-e Ferdous?

    Der Islam hat deine Vorfahren vor dem Aussterben gerettet.

    Vielleicht, gäbe es keinen Islam, wären viele deinesgleichen heute nicht da!!!

    Die Juden fanden immer Zuflucht in dem islamischen Empire.

    Denn der Holocaust war Abendlands Volkssport!

    Aber Broder und jordano sind die Kriegstreiber der neuen zeit

    Die wollen Chaos und Totschlag verbreiten.

    Die? machen alles um Islam zu deffamieren und suchen den Krieg mit Iran.

    Aber deutsche sind Gott sei Dank keine Amerikaner

    Du leidest aber an eine Hass gesteuerte/Erfüllte Ignoranz. Das Problem ist meistens bei den Zionisten Osteuropäischer Staaten zu finden.

    Es stimmt der Islam ist eine Beleidigung für die Menschheit weil es bis dato nicht zustand brachte einen Holocaust zu organisieren.

    Die Juden leben überall in den arabischen Staaten, sie sind unter den reichsten der Bevölkerung, sie sind sogar Königs-Berater. In Iran sitzen sogar im Parlement.

    Die Juden aus Andalusien sahen die Muslime als Befreier

    Es stimmt dass der Prophet einige deines gleichen umbringen lies. Der Grund dabei war einfach: Entweder Islam oder den Tod einige judische Verräter.

    Also der Prophet hat immer Verträge mit Euch Juden abgeschlossen. Ihr jedoch seid Meister im Vertragsbruch. Das sehen wir bis heute, oder?

    Der Prophet hat aber euch nicht wegen eure Rasse oder Religion bestraft. Allah hat euch auch nicht deswegen bestraft?

    Also 6 Million Opfer durch die Nazi kann keinen Zufall sein.

    Heute…..

    Heute wie damals, (z.B. Andalusien als die Juden merkten dass die Muslims schwach wurden , haben sie sich mit den Christen verbunden. Kaum sind die Muslime abgezogen, begann die Inquisition.

    Heute bezieht Israel ihre Legitimation aus der Bibel. Ein Staat die Homo-Ehen legalisiert hat. Also das sind Siedler die Israel als das Land der Verheißung sehen und machen alles um Israel am Leben zu halten. Wohlgemerkt dass dieser Staat nicht biblisches an sich? hat.

    Dumm oder?

    Fragt sich nur wie dieses Mal die Strafe aussehen wird.

    Ich bin mir 100% sicher dass es nur eine Frage der Zeit. Ich weiss dass du es nicht einsehen willst, aber glaub es mir, es wird kommen und diesemal ist es endgültig!

    Hier ein Hinweis von mir: Lass Dir von Hamad Samad die Sura? al-Isr?? Sura 17 erklären.

    Und denk daran: ich habe bislang keinen deinesgleichen auf dem Gewissen nur weil der Islam mich davon abhielt. Denn da wo ich komme haben Juden GoldGeschäfte

    in Reichweite!!!!

  20. #24 schwejk (28. Nov 2010 12:36)

    Ein klassisches Eigentor – prima! Davon brauchen wir mehr.

  21. #22 Enola Gay (28. Nov 2010 12:33)
    Was die Predigten in den Moscheen angeht, wäre das mal eine Sache wo PI den Fokus setzen sollte. Weil genau hier kann man feststellen wie friedliebend und tolerant unsere Mitbürger sind. Dieses Thema findet insgesamt zu wenig Beachtung. Genau hier findet der Lackmustest statt wie Grundgesetzkonform diese Religion wirklich ist.

    100% ACK! Wir bräuchten in der Tat soetws wie „Burqa-Watch“ oder „Moschee-Control“. Mein Dank geht an die Leute von savefreespech, denen die Infos zu verdanken sind!

  22. #13 GrundGesetzWatch (28. Nov 2010 12:23) erregt sich über die Kreuzzüge, erzählt von den beiden Weltkriegen und schwadroniert über „Millionen“ Muslime, die von „Christen“ im Irak und in Afghanistan ermordet würden….

    „Who ist the Problem? Beim Christlich-Islamischen Gesprächskreis muss ich mir das immer anhören von den Muslimen. Von den beiden “christlichen” Pfarrern kommt dann volle Zustimmung. (Kotz)“

    Ich empfehle, es so zu machen wie die Moslems: Sie trennen strikt zwischen Islam und Islamismus, also trennt man zwischen Christentum und „Christianismus“. 🙂

  23. Gibts diese Diskussion in Neukölln mit Broder und Samad, (2 Beiträge voher) irgendwo auf Video, hat vielleicht jemand einen Link?

    Das wäre super.

    🙂

  24. Mein Vater sagte immer, das man kranke Hunde von ihrem Leid erlösen sollte. jetzt verstehe ich den Satz erst richtig.

  25. weil das thema gerade aufkommt: wir arbeiten zusammen mit sos österreich am thema „konvertiten“. wir vermuten, daß da einiges unfreiwillig und unwissentlich passiert und habe erste indizien dafür gefunden, allerdings noch keine „smoking gun“. wer infos hat, soll sie uns bitte über das kontaktformular auf savefreespeech.org zukommen lassen.

  26. #41 sizisi keyim (28. Nov 2010 12:59)

    Danke! Ist zumindest mir bekannt. In diesem Video wurde das schon vor Monaten thematisiert.

    http://tinyurl.com/2evhbh7

    Die positive Auslese geht, die native bleibt. Aber es ist nicht unsere Schuld, sondern die vieler Türken, die das Treiben dieser Bildungslosen tolerieren und sich zu wenig davon abgrenzen. Für uns sind die Übergänge viel zu unscharf, wir sehen eine große türkische Gemeinde, die sich ausklammert. Das es darunter immer welche gibt, die nicht so sind, steht außer Frage.

  27. Sieht ja nicht gerade rosig aus für die Ausschaffungsinitiative

    13.01: Die erste Hochrechnung zur SP-Initiative ist da: 58 Prozent sagen Nein, nur 42 Ja. Die Linke hatte mit einem deutlicheren Votum gegen den Steuerwettbewerb gerechnet.

  28. 36 Bertold Schwarz

    Mit einer “Moschee-Control” ließe sich auch gut die Grenze zwischen Islam und Islamismus ziehen. Auf die Erklärungen bin ich dann mal gespannt.

  29. #41 sizisi keyim (28. Nov 2010 12:59)
    Einen schönen Tag und einen fröhlichenersten Advent wünsche ich euch.(ich feier nicht ie Ih wisst)Unsere Landsmänner verlassen bereits die Bundesrepublik wie Ihr lesen könnt. Aber leider sind es die, die teuer Ausgebildet wurden.

    http://www.bild.de/BILD/politik/2010/11/27/deutsch-tuerken-rueckkehr/aus-deutschland-in-die-tuerkei.html

    Deine Besetzervorfahren hätten schon gehen sollen .. bezahlt wurden sie ja hervorragend… aber nein .. sie mussten sich hier in die Sozialkassen einnisten wie üble Kuckucks-kinder , ernähren sollen wir sie
    seit dem haben uns die türkischen Besetzer 1 BILLION Euro gekostet
    Nimm bitte die Rechnung für Erdo-Wahn mit

  30. #41 sizisi keyim (28. Nov 2010 12:59)

    Reisende soll man nicht aufhalten. Hier hat niemand was gegen Integrierte Ausländer. Die meisten die fortgehen haben die Zustände sicher nicht zu Verantworten. Da du aber die Muslimische Innenwelt sicher besser kennst wie wir, verstehst du das sich die Trauer in Grenznen hält.

  31. Wer nicht hören will muss fühlen. Nun hören und fühlen wir die „islamische“ Toleranz mehr als uns lieb ist. Ich habe vor 30 Jahren Vorträge zu diesen Themen überall in Deutschland gehalten. Die deutschen Zuhörer kamen mit Kopftüchern zu den Vorlesungen, um für die Burka zu werben. Die schlimmsten Gegner meiner Vorlesungen waren katholische und evangelische Theologen, die „angeblich“ von dieser Religion nichts wussten. Als ich ihnen den Spiegel vorgehalten habe, musste ich feststellen, dass sie allesamt elende Heuchler waren. Sie wussten über alles bescheid, verdrehten aber bewußt die Wahrheit. Nach dem Attentat vom 9/11 habe ich festgestellt, das die Bomben von Atta mehr bewirkt haben als meine lieblichen und friedlichen Warnungen vor dem Islam. Danach habe ich sofort mit meinen Vorlesungen aufgehört, da ich diese Heucheleien nicht mehr ertragen konnte. Erst durch die vielen Toten war man bereit, ein bisschen Wahrheit über den Islam in der Öffentlichkeit zu erlauben. Unsere armen Kinder haben dann die Zeche zu zahlen für das „Erbe“, was wir ihnen hinterlassen haben; zum Teil auch mit ihrem Leben.

  32. Ist dieser Hassprediger eigentlich deutscher Staatsbürger oder kann man ihn ausweisen?

    Wurde das Innenministerium und der Verfassungsschutz in NRW schon informiert?

    Wie steht es mit öffentlichen Anfragen an die Stadt Gelsenkirchen und an die zuständigen Behörden im Land, was man gegen diese Terror-Prediger und Lügen-Propagandisten unternehmen will?

    Auch der Landtag sollte sich – in einer Anfrage – mit dieser Form von Volksverhetzung auseinandersetzen, die um so schlimmer zu bewerten ist, als sie im geistlichen Gewande daherkommt …

    Wenn das folgenlos bleibt für den Hassprediger, dann Gnade uns Gott!

  33. #54 King of Egypt (28. Nov 2010 14:31)

    Unsere armen Kinder haben dann die Zeche zu zahlen für das “Erbe”, was wir ihnen hinterlassen haben; zum Teil auch mit ihrem Leben.

    Gegenwärtig werden sie noch ordentlich bearbeitet, alles als kulturelle Bereicherung zu akzeptieren. Letzte Woche, nicht weit von hier in einer Kleinststadt trat Fadi Saad auf, der es nach einer langen kriminellen Karriere zum Quartiersmanager in Berlin-Neukölln gebracht hat – ein Talent also. Abgesehen davon, daß es an dieser Schule so gut wie keine Probleme mit kultureller Bereicherung gibt, wurde das ganze von der Organisation „Vielfalt tut gut“ organisiert und bezahlt. Man scheint den Widerspruch zwischen Saads krimineller Vergangenheit und dem Namen der Organisation „Vielfalt tut gut“ nicht bemerkt zu haben. Denn diese Vielfalt ist alles andere als begrüßenswert für unsere Gesellschaft.
    In der kommenden Wochen wird dann im Unterricht das ganze Thema politisch korrekt nochmal ausführlich besprochen, damit sich die Kinder schon einmal daran gewöhnen. Wenn sie dann später auf Blogs wie PI treffen bzw. sich ausführlicher mit Nachrichten abseits der MSM beschäftigen, verstehen sie die Welt nicht mehr.
    Als wenn Kindererziehung nicht stressig genug ist, müssen Eltern heute das in der Schule völlig verkehrte vermittelte Weltbild wieder korrigieren.

  34. Es ist schon unglaublich mit welcher Dreistigkeit „die Friedenmacher“ in sicherem Feindesland ihre konspirativen Sprüche loslassen und offenbar auch loslassen dürfen.
    Sie müssen den Staat gegen den sie predigen schon für sterbensschwach halten, dass sie sich so benehmen.
    Das haben wir nun vom unkontrollierten Türe öffnen für alle Menschen der Welt in den vergangenen Jahrzehnten und von unserem Rechts- und Demokratieverständnis. Es wird schamlos ausgenutzt.
    Hinter unserem Rücken schmieden sie ihre Pläne und stechen von hinten zu wie weiland Brutus. Wir müssen uns vorsehen.

  35. Muslime sind Meister im Verdrehen und im Vermengen von Dingen, die nichts miteinander zu tun haben.

    Was haben die Kriege in Iraq und Afghanistan mit dem „Propheten“ Mohammed oder mit dem Koran / dem Islam zu tun ?

    NICHTS.

    Wann immer Muslime sich zum Islam oder zum Koran äußern, dann lügen sie — diese Erfahrung habe ich in vielen Gesprächen gemacht.
    Einzige Ausnahme bisher:
    Hamed Abdel-Samad, der sich immer noch als Moslem bezeichnet, aber im Grunde ein Abtrünniger ist.

  36. Also, man filmt diese Inzuchtgestalten bei ihren Hasstiraden und belässt es dann dabei? Diesen bärtigen Ziegenschänder hätte man gleich mit Knüppeln in den nächsten Flieger prügeln müssen und die ganze Brut, die um ihn sitzt, gleich mit…

  37. Wann verstehen auch Muslime das Mohammed nur ein zugekiffter Vollidiot war ? Der Typ konnte weder lesen noch schreiben , Mohammed war ein Kinderficker !

  38. Wenn solche Islam-Imamhetze in Moscheen nicht reinen Faschismus propagiert, dann haben Hitler und Goebbels auch Frieden und Religion verbreiten wollen in ihren jahrelangen Propagandareden, und lange vor 1933.

    Was fuer Verfassungsschuetzer sind das, die solchen Islamnazis freie Handlungs-u. Propagandaraeume bieten?
    Sind unsere Verf.schuetzer etwa Jihadisten?

  39. Ich krieg Ausschlag, wenn ich mir dieses gutturale Kauderwelsch anhören muss. Diese verschwurbelte Scheiße die diese Einzeller unters Volk bringen. Sie hassen uns wie die Pest und wenn wir sie nicht loswerden, werden sie uns irgendwann umbringen, wie in allen islamischen Ländern. Schächten, mit dem Gesicht nach Mekka.
    Die oder wir, was anderes geht nicht.

  40. Die Ansprache ist ja dermaßen widerwärtig!

    Was bitte hat das mit Religion zu tun? Hier ist der Anspruch auf Religionsfreiheit für diese politische Ideologie vollkommen fehlt am Platz.

  41. Der Typ ist schlicht und einfach krank im Kopf und an der Seele.
    Von Kindesbeinen an, hat er nichts als Hass, Hass und noch einmal Hass erlebt. Dazu die dauernde Angst vor den Qualen der islamischen Hölle.
    Das ist genau das Gemisch das jeden Menschen in Neurosen und Psychosen treibt.
    Der Islam ist eine gigantische kollektive Angst- und Hasspsychose. Je gläubiger, je kranker sind diese armen Menschen. Welche gigantischen Verbrechen werden täglich in diesen Kreisen an Millionen armen und unschuldigen Kindern im Namen des Islams begangen, wenn diese mit abgrundtiefem Hass auf alles unislamische vollgestopft werden, wie Weihnachtsgänse.
    Einfach ekelhaft. Dann braucht man sich nicht zu wundern, wenn aus diesen Kindern wenige Jahre später wirre Selbstmordattentäter. Keine Psyche hält langfristig eine solche Vermüllung aus. Da ist dann der Selbstmord eine Erlösung für die psychischen Wracks, die der Islam zurücklässt.
    Umsomehr wenn diese Verrückten mit dem vermeintlichen Paradies samt Jungfrauen belohnt werden. Einfach krank, was in solchen Köpfen vorgeht.
    So als ob Gott, wenn er denn überhaupt existiert, Mörder, die ohne Ansicht der Person wahllos töten, moralisch freisprechen könnte. Ein solcher Gott müsste ein unmoralisches Monster sein.
    Wenn Gott so wäre, bräuchte es keinen Teufel mehr. Nein, der Islam ist vom Ursprung her psychisch krank. Genau wie sein kranker Gründer. Kein gesunder Geist kann derart kranke Gedanken äussern.

    Gott sei dank, gibt es immer noch (sogenannte) Muslime deren Gewissen vom Islam noch nicht vollständig abgetötet wurde. Ansonsten wären wir im Alltag dauernd Amokläufen ausgesetzt.
    Es grenzt schon fast an ein Wunder, dass gerade deren Psyche jahrzehntelanger Gehirnwäsche standhalten konnte. Aber ob deren Psyche auch dauernd dieser „Sisiphus-Arbbeit“ gewachsen sein wird????

    Wer kann schon dauerhaft mit der Lüge und der Perversion leben???

    Der alte Narr im Film ist bereits in die Psychose abgedriftet und das krankhafte Böse hat vollständig von ihm Besitz ergriffen. Sein Gewissen ist erloschen, genau wie ehedem bei seinem Propheten vor 1400 Jahren.

  42. „…Dabei braucht der fromme Moslem, der auf seiner Kanzel eher an einen hochgradig erregten Parteifunktionär als an einen besonnenen Geistlichen erinnert, gar nicht auf die einschlägigen „Tötet die Ungläubigen“-Verse des Korans zurückzugreifen. Durch eine islamisch frisierte Geschichtslektion hetzt Dr. Marouf die anwesenden Rechtgläubigen gegen den bösen Westen und gegen „Nichtmuslime“ auf….“

    —————-

    In diesem Zusammenhang sei wieder an Kristina Schröder erinnert, die leider zum willfährigen Werkzeug unserer Kanzlerette geworden ist, und dazu beigetragen hat, die Bestrebungen und bisherigen Erfolge der Islamkritiker, die Dank der Initialzündung Sarrazins ausgelöst und in die breite Öffentlichkeit getragen wurde, leider in das Fahrwasser der Beliebigkeit geraten sind.
    Nicht zuletzt fordert gerade K. Schröder „ausgerechnet die Imame auf, gegen Deutschfeindlichkeit zu predigen – was bedeutet, daß der Islam als solcher kein Problem darstellt.“
    Verlorene Liebesmüh Frau Schröder !

    http://tinyurl.com/38srj3b

  43. Wie krank sind diese Gehirne ! – ich finde kein Wort mehr im deutschen. Mit Religion hat das nichts, aber auch gar nichts zu tun.

  44. Wer solche unerträglichen Texte in erträglichem Deutsch hören will:
    Video: Hamburger Lektionen

  45. Ich hoffe auf eine örtliche oder regionale

    AusschaffungsinitiativeRaus mit dem Hass-Imam!

    Wenn wir jetzt nicht reagieren, dann wird es bald zu spät sein!

    Politische Parteien in NRW anschreiben!

    Örtliche Volksvertreter informieren und
    zum Handeln aufrufen!

    Verfassungsschutz und Landesinnenminister
    über die volksverhetzenden Aktivitäten in der
    Gelsenkirchener Moschee unterrichten.

    usw. usw.

Comments are closed.