„Dschihad Bells“ – islamische Weihnachtsgrüße

Dschihad BellsDie israelische Comedian-Gruppe Latma – wir erinnern und an das „Love Boat“ – hat sich Gedanken darüber gemacht, was die Palästinenser und die Muslime generell wohl den Christen so zu Weihnachten wünschen. Das Resultat ist genauso böse wie inhaltlich zutreffend.

Man wünscht den Christen, dass sie in den Dschihad Bells verschwinden und ihre Kirchen brennen. Wer nicht zur „richtigen Religion“ übertritt, wird mit einem Messer oder einer Pistole beseitigt, nicht nur im Nahen Osten, sondern von Paris bis Norwegen.

(Spürnase: fluffi)