Abu AbdullahIm Dezember plant eine Gruppe islamischer Extremisten, ein dreitägiges Seminar in der Al-Muhsinin-Moschee in Bonn-Beuel abzuhalten. Es ist bereits bekannt, dass dort Hassprediger wie Abu Abdullah (Foto) auftreten werden, die dem Westen gegenüber feindlich eingestellt sind und zum sogenannten „Heiligen Krieg“ aufrufen. Da die Gruppe, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird, bereits in Duisburg durch radikale Äußerungen und Missachtung der Demokratie aufgefallen ist, bleibt die Frage, warum diese skandalöse Veranstaltung von der Stadt Bonn nicht unterbunden wird.

» stadtverwaltung@bonn.de

(Spürnase: casimier)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

133 KOMMENTARE

  1. …bleibt die Frage, warum diese skandalöse Veranstaltung von der Stadt Bonn nicht unterbunden wird.
    Nun, weil Hasspredigen eben unter Religions- & Meinungsfreiheit fällt. 🙂

  2. Tatsächlich gibt es keine Hassprediger. Diese Leute sind tatsächlich die Ehrlichen. Denn sie verschweigen nicht den Hass und die Brutalität des Islam, sondern zeigen ganz genau, was der Islam ist: Eine menschenverachtende, brutale, mittelalterliche Ideologie, die die Freiheit und Demokratie bedroht.

  3. Haßpredigertreffen über Silvester?
    Ein Schelm, wer dabei böses denkt:
    Das wird sicher ein Bombenspaß…

  4. Wenn ich mir alles um mich herum und in der Welt anschaue muss man eigentlich zu dem Schluss kommen das ALLES gesteuert wird.
    Die Überflutung von Europa mit Einwanderer aus islamischen Ländern ist gewollt um das geplante Chaos in die Welt zu tragen.

    BUCHTIPP KLICK HIER

    Um dieses Chaos dann wiederu zu beseitigen wird die Elite mit passenden Lösungen auffahren, wie z.B. die Neue Weltordnung, Weltwährung etc.

  5. Ähm, zu meinen Post eben:
    Nicht das da Missverständnisse aufkommen, ich habe nicht vor da was illigales zu tun, ich fasse ja noch nicht mal Silvsterböller an. Ich meinte nur das die dann vielleicht was planen. (schwitz)

  6. Alles der Reihe nach !

    Vor Silvester kommt Weihnachten !

    Mönchengladbach
    Salafisten planen Hasspredigten an Heiligabend

    VON DETLEV HÜWEL – zuletzt aktualisiert: 02.12.2010 – 07:30

    Mönchengladbach (RP) Radikalislamische Salafisten um den rheinischen Konvertiten Pierre Vogel wollen den Vorabend des Weihnachtsfests zur Hetze gegen westliche Werte nutzen und zum „Heiligen Krieg“ aufrufen.

    http://www.rp-online.de/niederrheinsued/moenchengladbach/nachrichten/Salafisten-planen-Hasspredigten-an-Heiligabend_aid_937445.html

    Eure Meinung dazu :

    es sind erst : 551 in der RP ! (in 2 Tagen!

    http://www.rp-online.de/public/comments/index/regional/niederrheinsued/moenchengladbach/nachrichten/937445

  7. Holzberg: „Wir beobachten schon länger, dass diese Seminare in letzter Zeit gehäuft an christlichen Feiertagen stattfinden.“ Als Gegenprogramm. „Damit soll verhindert werden, dass sich ihre deutschen Konvertiten auf christliche Werte rückbesinnen“, so ein Experte.

    Sehr überzeugt scheinen die jungen Konvertiten von der „Friedensreligion“ nicht zu sein. Spätestens wenn der Geist ausgereift ist, werden sie dem Islam den Rücken kehren, sollten sie dann noch leben.
    Bei solchen Meldungen verwundert es keinen, warum Wut und Haß auf den Islam stark gedeihen in Deutschland.

  8. Die Islamisten werden während des Silvester-Seminars wohl keinen Champagner trinken, wie in Europa zum Jahreswechsel üblicher.

    Um die Realisierung der Scharia weiter voranzutreiben, werden sie die Enthauptung von Ungläubigen nach dem Gebot des Koran besprechen und wohl auch entsprechende Beschlüße fassen für das Kalifat Deutschland.

    Wie korangerecht enthauptet wird,sieht man hier….

    http://www.tutsi.de/taliban-terroristen-enthaupten-polnischen-ingenieur-piotr-stanczak/2009/02/09/tutsi-blog-aktuell/

  9. Diese bärtigen Pappnasen sollen angeblich auch über Weihnachten ein „Islamseminar“ in Wien abhalten.

    Ich und ein Kumpel sind gerade dabei einen Text per email an die Parteien in Wien und zum Bürgermeister zu schicken, damit diese Veranstaltung verhindert wird.

  10. 2012 wird immer realer und ich kann mir auch vortsellen was kommen wird und was der Satz zu bedeuten hat „Die Welt wird danach eine andere sein“

    Aber das hat natürlich nichts mit dem Islam zu tun wenn diese von Satan besessenen Monster den weltweiten Dschihad ausrufen. Der ist unschuldig wie ein Neugeborenes Lämmchen und so friedlich das man verzückt aufjuchsen möchte.

    Islam = Frieden! Aber wehe du vergisst mal ein Knöllchen zu zahlen!

    Ich könnt so kotzen !!!!!!!!!!!!

  11. Wer Haß sät, wird Haß ernten!

    Warum werden diese Haßprediger immer nur vom Verfassungsschutz beobachtet und nicht verhaftet?

    Muß es erst Tote geben?
    Wieso gesteht man solchen Kreaturen so viel Freiraum zu?

    Wahrscheinlich sind hier alle schon total eingeschüchtert!
    👿

  12. Das ist doch schön.
    Wenigstens verbergen die Grünen ihre wahres Gesicht nicht länger hinter Relgionsfreiheit etc. Damit zeigen sie eindeutig wie sie zum Islsm stehen.
    Das erklärt auch wie es kam, dass die Absprachen mit Erdogan und seinen Schergen (die Erdogan 500 Mio Euro auch CH Konten brachte!) auf der Europäischen Seite meist Politiker der Grünen waren.
    Wenn es nicht schon Islamisten sind die für die Grünen in den Ämtern thronen sind es Sympathisanten der Islamisten die sich Vorteile für deren eigenen Nutze versprechen und auch erhalten!

    Nur eines verstehe ich nicht. Ist diesen Dummköpfen der Teufel! Khomeini kein Begriff?
    Die ersten die von den Zinnen hingen waren die linken Speichellecker!
    Oder sind die wirklich schon derart korrupt das sie jeden Überblick verloren haben und denken „Uns passiert sowieso nichts“ (Was auf die letzten min. 40 Jahre auch zutrifft!)?!

  13. Osama Bin Laden hat in einer Fernsehansprache verlangt, dass die Ungläubigen Spanien verlassen müssen. Wenn nicht, so müssen sie mit dem Hl. Krieg rechnen. Der Islam soll die verlorenen Gebiete wieder einnehmen und ber sie herrschen von Spanien bis Kaschmir inklusive Palästina.
    „Der Jihad ist euch vorgeschrieben, zu dem ich hiermit aufrufe! Die Muslime sollen die Ungläubigen töten, bis die Religion Allahs siegt!“

  14. Vor 10-15 Jahren mußte ich öfter nach Bad Godesberg mit meiner Frau zur britischen Botschaft. Bad Godesberg glänzte durch seine Villen damals denn es war Diplomatenvirtel.
    Nachdem Berlin wieder Bundeshauptstadt wurde und der Umzug nach Berlin vollendet war, siedelte man dort Mohammedaner an.
    Heute ist Bad Godesberg fest in Mohammedanischer Hand und runtergekommen, wie alles was jemals in mohammedanische Hände gelangte.

  15. Diese bärtigen Pappnasen sollen angeblich auch über Weihnachten ein “Islamseminar” in Wien abhalten.

    Ich und ein Kumpel sind gerade dabei einen Text per email an die Parteien in Wien und zum Bürgermeister zu schicken, damit diese Veranstaltung verhindert wird.

    WIEN? Ist das nicht die Stadt dessen dauerbesoffener Bürgermeister bis zum Anschlag in den Ärschen der Reingläubigen steckt? Da wird nix draus! Es ist einfach nur noch zum heulen

  16. Seminar – ich höre bloß dauernd Seminar. Ohne allzu polemisch werden zu wollen – schaut Euch diese Urtypen doch mal an, wenn die das Wort „Seminar“ buchstabieren können, kann man froh sein. Absolut lächerlich, dieser pseudowissenschaftliche Anspruch bei solchen Dummschädeln und solch einem Thema wie dem Islam.
    Das alles wäre zum verächtlichen Fingerschnipsen, wenn wir nicht so viele Heinis hätten, die sich von solchen überdimensionierten Begriffen blenden lassen.
    Islam und Seminar – daß ich nicht lache!

  17. Um Allahs Willen, die Veranstaltung darf doch nicht abgesagt werden, weil wir doch dank Prof. Heitmeyer wissen, dass wir Ausländer hassen, und diese Fachkräfte dürfen auf keinen Fall beleidigt werden, sonst sind wir gaanz böse Deutsche und sehr intoletrant.

  18. Können wir nicht der NPD das Datum zufaxen ??

    Vielleicht finden sich ja unter denen ein paar, die den hasspredigern ein wenig das Gesicht verschieben können.

  19. Na, da hätte man die Elite-Hassprediger schön auf einem Haufen zum….Einsacken und Ausweisen natürlich.

    Andererseits…dass der VS in der NPD einige Informanten hat, ist ja bekannt.
    Was wäre, wenn der VS einige „Konvertiten“ als Informanten in den mohammedanischen Vereinen drinhätte?

    Ich meine, man soll zwar keine Gerüchte in die Welt setzen, nicht, dass die Rechtgläubigen sich untereinander misstrauen… 😉
    Aber die Einschleusung von Informanten in Terroristenvereinen ist ja seit der RAF eine gängige Praxis.

  20. Nicht Abu Abdullah ruft zum sogenannten “Heiligen Krieg” auf … es ist Allah:

    „Und bekämpft sie (Ungläubige) bis keine Finah (Cahos) mehr ist“

    http://newstime.co.nz/the-reason-why-jihaad-is-prescribed.html
    Sehr gutes Video mit Robert Spencer
    – erklärt 9:29

    “And fight them until there is no more Fitnah (disbelief and worshipping of others along with Allaah) and (all and every kind of) worship is for Allaah (Alone). But if they cease, let there be no transgression except against Az-Zaalimoon (the polytheists, and wrong-doers)”

    [al-Baqarah 2:193]

  21. #27 Querschuss

    Können wir nicht der NPD das Datum zufaxen ??

    Vielleicht finden sich ja unter denen ein paar, die den hasspredigern ein wenig das Gesicht „verschieben“ können.

    Haha, you made my day! 🙂

  22. #27 Querschuss (04. Dez 2010 17:38)

    Warum gerade die NPD? Den Teufel mit dem Bellzebul austreiben? Außerdem sind Nazis und Musel-Extremisten schließlich alte Freunde…

  23. Hätten unsere Politiker Ärsche in der Hose statt leere Säcke würde solch eine Veranstaltung niemals stattfinden oder man würde sie nutzen um so viele Haßprediger wie möglich in ihre Lieblingsländer zurückzuschicken.

    Feige *selbstzensiert* ❗

  24. Dieses Primaten-Palaver wird deshalb nicht unterbunden, weil so der Nachrichtendiesnt bessere Kontrolle über die teilnehmenden Affenköppe hat. Wenn die in ein anderes Land ausweichen, ist das nicht mehr so ohne weiteres möglich.
    Mit genau dieser Argumentation hat viele Jahre lang der Forenprovider Parsimony auf Fragen geantwortet, warum dort in Foren wie Muslimmarkt o.ä. Muslime unbehelligt ihren Hass auf das Land, das ihnen eigentlich zur Heimat werden sollte, austoben konnten. Inszwischen ist Parismusel pleite und auf dem Müllhaufen der Geschichte gelandet. Aber diese Argumentation war durchaus logisch nachvollziehbar.
    Also, lassen wir die Schwachmaten doch palavern, Hauptsache, wir wissen, was da palavert wird und wer sich da entblödet.

  25. OT

    Spanier streiken wegen EUdSSR – bedingten Einsparungen.
    Und die Regierung hat das „Notfallrecht“ verhängt, um die Streikenden zur Räson zu bringen.

    Na?

    Die spanische Regierung hat wegen des wilden Streiks der Fluglotsen den Notstand ausgerufen. Die streikenden Fluglotsen werden damit dem Militärrecht unterstellt – mit allen Konsequenzen.
    Wie Innenminister Alfredo Pérez Rubalcaba am Samstag mitteilte, könnte die Weigerung der Fluglotsen, ihre Arbeit wiederaufzunehmen, ernsthafte Konsequenzen haben: Sie könnten im Extremfall wegen Befehlsverweigerung in Schnellverfahren nach militärischem Recht zu langjährigen Haftstrafen verurteilt werden. Bauminister Jose Blanco nannte den wilden Streik „eine Erpressung“. Nach Angaben spanischer Medien war es das erste Mal seit Wiederherstellung der Demokratie 1977 in Spanien, dass der Alarmzustand ausgerufen wurde.

    http://www.focus.de/reisen/fliegen/fluglotsen-streik-spanien-ruft-notstand-aus_aid_578575.html

  26. #19 Ilkay (04. Dez 2010 17:24)

    Hallo Ilkay, hast du zu den 500 Mio noch näheres herausfinden können?

  27. Ich bin mir sicher das BKA hört mit !

    Hoffentlich!
    Aber was wird dann wieder mit den Informationen gemacht?
    Richtig!: Nichts!
    Denn Islam ist doch angeblich Frieden, und jeder der ein Buch darüber schreibt das es so nicht ist, oder sonstwie den Mund zu weit aufmacht, wird doch aus seinem Job gemobbt und als Lügner und Volksverhetzer beschimpft…

  28. Ich bin für ein Waffenrecht wie in den USA. D.h. jeder Bürger sollte das Recht auf Waffenbesitz haben. Dann könnten entsprechende Milizen die notwendigen Massnahmen einleiten. Die Polizei ist doch hoffnunglos überfordert, es wird Zeit, dass ihr von den Bürgern geholfen wird.

  29. Die Stadt Bonn wird gar nichts dagegen unternehmen.
    Die, die hier in verantwortlichen Positionen sitzen, sind alles links-grün-alternative
    Sonnenblumenträger. Egal welcher Partei sie zugehören.
    Was soll man von Leuten wie Schwolen-Flümann u.a. denn erwarten?
    Was man hier täglich auf der Straße herumlaufen sieht, spricht Bände!
    Keiner von unseren Politikern stellt sich die Fragen: 1.Wo arbeiten diese bärtigen Nachthemdträger und deren watschelden, kinderwagenschiebenden Schleiereulen? und eben schließlich 2.Was nutzen diese unserer Gesellschaft?
    Nein! Hier kann jeder machen was er will.
    Und dazu gehört eben auch als Moslem zum Krieg gegen die Deutschen in deren eigenem Land aufzurufen! Das ist Demokratie. Das ist Freiheit. Das ist Blödheit – und dies wird uns wohl noch zum Verhängnis!

  30. #22

    Ja der Häupl mag halt den Roten aus Grinzing 🙂

    Aber Spass bei seite der Häupl hat ja angeblich ne türkische freundin, und jetzt hat er ja in der wiener stadtregierung eine koalition mit den grünen verrätern gebildet.

    Im 10,11,2,3 Bezirk würd ich abends nicht mehr rausgehen, da wimmelt es nur so von türken banden.

  31. E-Post ist raus:

    Sehr geehrte Damen und Herren der Stadtverwaltung,
    es grenzt doch nahezu an eine Farce das sich hier in Bonn im Dezember islamische Extremisten wie z.B. Abu Abdullah unbehelligt zu einem dreitägigem Seminar treffen um vermutlich zum Hass gegen die Ungläubigen (also uns alle) aufrufen.
    Was muss hier eigentlich noch passieren, das Kommunen, Länder und Staat reagieren?
    Legen hier gewisse Institutionen es darauf an, das die für blöde gehaltenen Deutschen zu den gleichen Mitteln greifen wie es unsere Bereicherung tut?
    Glauben sie nicht, dass wir es langsam satt haben uns von denen, die einst als Flüchtlinge oder als Gastarbeiter in unser Land kamen, uns heute sagen zu lassen wie wir uns in UNSEREM LAND zu verhalten haben?
    Jedem Moslem dem Demokratie und Freiheit ein Feindbild ist, der hat in diesem Land nichts verloren und wenn eine Stadt wie Bonn solchen Faschisten einen Freiraum für ihr Handeln gibt, dann dürften uns harte Zeiten entgegen treten.
    Oder glauben sie das Deutschland und Europa auf ewig still hällt?
    Wenn dieses Land auch nur noch einen Hauch von Anstand gegen uns Deutsche hat, dann findet dieses Seminar nicht statt.
    Im anderen Falle wissen wir wo wir dran sind.

  32. #39 elfenzauber (04. Dez 2010 18:09)

    Die Polizei ist nicht nur hoffnungslos überfordert, sondern die Polizisten werden auch schamlos von den Polit-Gangstern mißbraucht.

    Da ist der Reichstag umstellt bei Bitterkälte, und nur, weil die Polit-Gangster den wütenden deutschen Michel fürchten.

    Als die Massen in der DDR an der Grenze standen, haben die NVA-Offiziere die Waffenschränke für die Soldaten nicht geöffnet (hoch anzurechnen!).
    Vielleicht läuft es ja hier umgekehrt; vielleicht machen ja Polizei und Militär, wenn denn alles kollabiert, die Waffenschränke fürs Volk auf.
    Der ein oder andere patriotische Held wird sich doch wohl finden lasen, richtig entscheiden und dem Deutschen die Waffe in die Hand drücken. Er würde in die Geschichte eingehen.

  33. Liebe PI-Leser/Komentatoren,

    was ist los mit der Petition gegen Krankversicherungen, welche die Sippen in der Türkei etc. finanzieren????????????????

    Bisher nicht einmal 3000 Unterschriften!!!!

    Einfach unglaublich bei täglich über 50.000
    Besucher.

    Kein Mumm – oder was?????????
    Traurig – aber wahr!!!!!!!!!!!!!!!!!

  34. A young Arab asks his father:

    What is this weird hat that we are wearing?

    Why, it’s a „chechia“ because in the desert it protects our heads from the sun!

    And what is this type of clothing that we are wearing?

    It’s a „djellabah“ because in the desert it is very hot and it protects your body!

    And what are these ugly shoes that we have on our feet?

    These are „babouches“, which keep us from burning our feet when in the desert!

    Tell me, Abba?

    Yes my son?

    Why are we living in Dearborn, Michigan and still wearing all this shit?

  35. OT OT

    gerade auf gegenstimme gelesen und mir einen abgelacht…

    ————————————-

    Die Weihnachts- Jahresendfeier

    Große Aufregung in der Film- und Hörspielproduktionsfirma “One Perfect World”, denn es laufen die Planungen für die Weihnachtsfeier. Die Aula ist voll, der stellvertretende Abteilungsleiter Britzgunsler hat das Wort. Frau Aumüller, die Sekretärin, führt Protokoll.

    Britzgunsler: “Machen wir erst mal den Termin fest. In Frage kommt nur die Kalenderwoche 48 – legen wir also den Wochentag für unsere Weihnachtsfeier fest …”

    Atheistische Fraktion: “Jahresendfeier!”

    Britzgunsler: “Okay, dann Jahresendfeier. Wollen wir es am Wochenende machen, in der dienstfreien Zeit?”

    Viele: “Auf gar keinen Fall! Da wollen wir bei der Familie sein!”

    Britzgunsler: “Also gut, dann wochentags. Wer kann wann nicht?”

    Die Muslime: “Freitag geht nicht, das ist unser heiliger Tag!”

    Britzgunsler: “Also, freitags geht’s nicht, wie wir gerade hören. Weitere Vorschläge?”

    Freddie: “Am Mittwoch ist ein wichtiger buddhistischer Fastentag, da können wir nicht!”

    Ruckhaberle: “Und am Dienstag spielen die Bayern – Champion League!”

    Britzgunsler: “Mit Rücksicht auf die Buddhisten, Muslime und Fußballer bleiben also nur noch der Montag und der Donnerstag. Bitte, Frau Aumüller, notieren Sie das.”

    Frau Aumüller: “Unser Stammlokal ‘Zum Wolpertinger’ hat aber montags Ruhetag, somit bliebe nur noch der Donnerstag. Und da hat der Kakteenverein den großen Saal reserviert.”

    Britzgunsler: “Gut! Dann suchen Sie bitte für Kalenderwoche 48 ein anderes Lokal mit Festsaal für 100 Leute.”

    Frau Aumüller: “Und das Menü?”

    Britzgunsler: “Wird vom Betrieb spendiert!”

    (Allgemeine Begeisterung, Applaus)

    Britzgunsler: “Wir dachten, für den ersten Gang eine Fischsuppe. Und dann einen schönen altdeutschen Schweinsbraten mit viel Soße, bayrischem Kraut und Knödel.”

    Die Muslime (wieder mal): “Geht nicht! Wir dürfen kein Schwein essen.”

    Britzgunsler: “Als Alternative dann Hummer?”

    Benny: “Da müsste ich passen, denn wir Juden dürfen keine Krebse essen.”

    Britzgunsler: “Gut. Damit Benny nicht ausgeschlossen wird, gibt es Rindsrouladen.”

    Die Muslime: “Aber rituell geschächtet!”

    Ein Hindu: “Geht nicht! Rinder sind heilig, dürfen nicht geschlachtet werden.”

    Britzgunsler (leicht verzweifelt): “Kebab? Eine Portion Kebab für alle?”

    Freddie: “Wir Buddhisten dürfen gar kein Fleisch essen!”

    Britzgunsler: “Gut, dann Grünkernbuletten, ohne Fleisch, sauber geschächtet, krustentierfrei, ohne jeden Zusatz von Rind!”

    Die Muslime: “Das finden wir aber komisch, wenn es gar kein Fleisch gibt!”

    Britzgunsler: “Gut, neuer Vorschlag! Frau Aumüller, bitte notieren Sie: Wir brauchen für Kalenderwoche 48 ein Lokal mit Saal für 100 Leute, das uns ein Buffet macht mit getrennten Abteilungen für Vegetarier, Buddhisten, Hinduisten, Juden, Christen, Atheisten und Fußballfans!”

    Die Muslime wieder: “Zwei Säle!”

    Britzgunsler: “Wieso zwei?”

    Die Muslime: “Einen für Männer, und einen für Frauen!”

    Empörter Zwischenruf: “Ich will aber nicht getrennt von meiner Frau feiern!”

    Die Muslime, schon wieder: “Und nur männliche Bedienung im Männersaal und nur weibliche Bedienung im Frauensaal!”

    Frau Aumüller: “In München haben wir aber üblicherweise nur weibliche Bedienung. Das ist hier so. Außer in den Lokalen der Schwulen.”

    Britzgunsler (völlig entnervt): “Okay, gut! Letzter Vorschlag, allerletzter! Frau Aumüller, bitte notieren Sie: Für Kalenderwoche 48, am Donnerstag, ein Lokal mit weiblicher Bedienung und einem Saal für 50 Frauen, das direkt neben einer Schwulenkneipe liegt, das männliche Bedienung hat und einen Festsaal für 50 Männer, und die uns erlauben, in die Zwischenwand eine Tür durchzubrechen, damit unsere Pärchen gemeinsam feiern können!”

    Alle Männer, gleichzeitig, wie mit einer Stimme: “Waaaas? In einem Schwulenbumms? Auf gar keinen Fall! Kommt gar nicht in die Tüte!”

    Britzgunsler, schreiend: “Ihr intoleranten Arschlöcher! Mir langt’s! Ich hab’s satt! Weihnachtsfeier entfällt!”

  36. #49 Abzocke (04. Dez 2010 18:28)

    Das scheint dann wohl zu bedeuten, daß nur etwas 3.000 tatsächliche Islamkritkier hier versammelt sind.
    Die restlichen 47.000 sind Mohameds, Linke und ❓ wer errät’s :?:. 😆

  37. Also ich finde , dass die Salamifister und das ganze andere „Gefolge“ der „Friedensreligion“ ziemlich blöd ist. Übervölkert habend die uns noch nicht und bei den Mätzchen die die sich hier und auch europaweit erlauben , kocht selbst dem friedlichsten deutschen Michel jetzt schon unter der Mütze. Die sollen ruhig weiter das Maul weit aufreissen und ihre miesen Spielchen treiben … irgendwann überschreiten die in ihrem Wahn irgendeine Grenze und dann reicht’s und geht ganz schnell.

    Das Schönreden dieser Bagage praktizieren doch jetzt schon NUR NOCH EINIGE EINZELNE (möglicherweise gänzlich verblödete!?)
    Glauben tut solchen Unsinn eh kaum noch einer.

    Wie hat’s Heimchen am Herd so treffend formuliert?

    Wer Haß sät, wird Haß ernten!

  38. #49
    Ja, das ist neben unfähigen Politikern das 2.Problem in unserem Land!
    Es fehlt einfach an Entschlossenheit, Gemeinschaftlichkeit, Standhaftigkeit und Patriotismus!
    Wir haben unterzeichnet!
    Ich kann nur jedem Deutschen empfehlen, dies ebenfalls zu tun!!
    Laßt uns doch ein eindeutiges Zeichen setzen!
    Mit dieser Petition haben wir eine gute Gelegenheit!

  39. #6 schwejk (04. Dez 2010 16:47)

    der artikel ist geil. öko-islam. der begriff war mir neu, aber inzwischen überrascht mich in bezug auf den islam eigentlich nichts mehr.

    http://savefreespeech.org/2010/12/04/kristiane-backer-rot-grune-verblodung-islam-oko-islam/

    diese Kristiane Backer hat doch nen vollschuss.

    Und tatsächlich fördert der Islam den Umweltschutz. Der Koran und der Prophet rufen immer wieder zum respektvollen Umgang mit der Natur und den Tieren auf, die Ressourcen nicht zu verschwenden, die Straßen sauber zu halten, und Bäume zu pflanzen, anstatt sie abzuholzen. Nicht einmal im Krieg dürfen Pflanzen, Tiere oder Zivilisten beschädigt werden. Ich halte inzwischen einige Reden zum Thema Umweltschutz im Islam.

    was soll man da noch sagen ?

  40. #50 wolfpape (04. Dez 2010 18:30)

    Tell me, Abba?

    Yes my son?

    Why are we living in Dearborn, Michigan and still wearing all this shit?

    Nette Poente !

    Das meinen wir mit: „Die passen sich nicht im geringsten an“ !

  41. Die Arabistin Angelika Neuwirth über das heilige Buch der Muslime:

    Neuwirth: „Man kann beispielsweise die Grundtendenz des Koran als heute noch sehr bedenkenswert ansehen, die darin besteht, die Menschheit insgesamt ansprechen zu wollen. Also im Grunde die Ansprüche von Konfessionen, die sich auf einen bestimmten Kreis von Angehörigen geziehen, zu unterlaufen und noch einmal ganz programmatisch universal zu sein.“

    Das heisst doch: „Ziel des Korans ist, die Ganze Welt zu islamisieren.“

    http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/religionen/1334573/

  42. Kristiane Backer

    Der Koran und der Prophet rufen immer wieder zum respektvollen Umgang mit der Natur und den Tieren auf, die Ressourcen nicht zu verschwenden, die Straßen sauber zu halten, und Bäume zu pflanzen, anstatt sie abzuholzen. Nicht einmal im Krieg dürfen Pflanzen, Tiere oder Zivilisten beschädigt werden.


    Ha ha ha, …
    die Vollschüss_In .
    …und hier wird ihr geholfen..

    Wir machen keinen Unterschied zwischen Zivilisten und Nicht-Zivilisten,
    zwischen Unschuldigen und Schuldigen – nur zwischen Moslems und Ungläubigen.
    Und das Leben eines Ungläubigen ist wertlos!“

    Imam Scheich Omar al-Bakri Muhammad zitiert in Publica Portugal, 20.04.2004
    Die Dame sollte sich mal lieber Sorgen um
    ihren eigenen Vornamen machen. Denn der ist
    nicht dergeartet für ein moslemisch -friedliches Miteinander. Sowas hat
    bisweilen auch schon mal physische
    Gegenargumente bei Mu_sels provoziert.

  43. #56 agentjoerg (04. Dez 2010 18:44)

    Kristiane Backer und ihr Öko-Islam – großartig!

    Demnächst wird sie wahrscheinlich Reden halten zum legendären ‚Stuttgart21-Islam‘ sowie zum ‚Islam des Käfers Karl – die Umwelt is um uns herum‘.

    Meine Güte, was muß die für eine schwere Kindheit gehabt haben. Da muß ja alles schief gelaufen sein.

  44. #60 scabo (04. Dez 2010 19:03)

    #56 agentjoerg (04. Dez 2010 18:44)

    Können sie sich noch erinnern, wie die deutschen Medien uns das Scharia-Banking schmackhaft machen wollten.

    Wie überlegen es ist, weil es keinen Zinsen nimmt !

    Dabei heisen die Zinsen bei den Moslems nur „Gebühren“, dass ist der ganze Zauber.

  45. #61 scabo (04. Dez 2010 19:03)

    Meine Güte, was muß die für eine schwere Kindheit gehabt haben. Da muß ja alles schief gelaufen sein.


    Alte 68er Kriegsverletzung…,
    wanderndes Pädagogik-Schrapnell, … im Kopf ! 🙂

  46. #61 Irish_boy_with_german_Father (04. Dez 2010 19:11)

    Ja genau, erinnere ich mich, richtig.

    Was ist denn eigentlich mit den 500-Erdogan-Millionen in der Schweiz? Die liegen da unverzinst, zinslos?
    Und wenn nein, welche Strafe steht denn eigentlich per Scharia auf Zinsennehmen?

    Na ja, genießen wir die letzten Tage/Wochen vor dem endgültigen Euro-Kollaps mit Humor.

  47. #63 wolaufensie (04. Dez 2010 19:17)

    Alte 68er Kriegsverletzung…,
    wanderndes Pädagogik-Schrapnell, … im Kopf !

    Muahahah! sehr lol!

  48. Ich war gerade lecker indisch essen. Wenn ich mir das Foto von dem Moslem da oben angucke, kommt mir schon wieder der Rogen hoch. Wie kann es sein, daß derartige Kreaturen hier unbehelligt leben und ihren Hass verbreiten dürfen, vermutlich auch noch von Sozialhilfe bezahlt? Manchmal möchte man schreien. Man ist ohnmächtig. Ausgeliefert einer politischen Kaste, die dieses Land systematisch zerstören.

  49. @ #11 DK24 (04. Dez 2010 16:59)

    Ich hoffe doch, dass diese Moschee dann geschlossen wird.

    Ganz im Gegenteil. Dieser Verein darf in Bonn, unter den wohlwollenden Augen des Oberbürgermeisters, eine Giga Moschee bauen. Damit noch mehr Hass gebredigt werden kann.

  50. seit 17.44 Uhr unter mod……

    was ist daran so schlimm ??

    absolutes OT
    von user Beryllium gestern

    “#36 Beryllium (03. Dez 2010 19:48)

    Es ist Angst, die gleiche Angst weswegen von 50.000 Pi-lern nur 3 Dutzend auf einer Demonstration zu finden sind. Jeder bleibt auf dem Sofa und wartet bis andere die Kohlen aus dem Feuer holen.

    Wenn nur ein einziges Mal 5000 Pi-ler auf der Strasse wären,dann würde das Schockwellen auslösen und wir hätten auch mutigere Politiker, denn die wissen, dass dann immer noch 50 Millionen auf dem Sofa sitzen die genauso denken.
    Es liegt an uns, ob die Sache in Bewegung gerät”

    ER HAT RECHT, MACH DOCH EINFACH MAL PER BANNER ODER FETTEN LINK PUBLIK WANN UND WO ! EINE VERANSTALTUNG ANSTEHT !
    auch wäre wichtig eine kontaktmöglichkeit bezüglich fahrgemeinschaften
    daten mindestens 3-4 wochen vorher bringen um den usern die möglichkeit einer planung bzw eines absprechens zu geben

    pi ihr seid dran

  51. #6
    Geiler Artikel. Kommt in der Schärfe an Broder ran. Naja, fast. Was ist aus Wolffs Verhandlung geworden? Bin da nicht im Bilde.

  52. #67 Kaliske (04. Dez 2010 19:31)

    Manchmal möchte man schreien. Man ist ohnmächtig. Ausgeliefert einer politischen Kaste, die dieses Land systematisch zerstören.

    besser – zerstört haben.

    Tipp gegen die Unerträglichkeit des Ausgeliefertseins: Gehen Sie realisterweise davon aus, daß in wenigen Wochen schon die Karten für dieses Land sowie für Europa komplett neu gemischt werden.

    Der Euro hat vollends fertig. Ganz Europa wird implodieren. Das birgt Chancen, auch wenn’s zunächst einmal sehr, sehr ungemütlich werden wird.
    Sie, kaliske, werden in dieser alsbaldigen zeit nicht ausgeliefert sein, sondern haben Ihr Schicksal wieder selbst in der Hand, – keulenschwingend auf der Straße oder Tee-kochend und Brote schmierend in der Etappe.

  53. In BOOOOOOONN? Ach was!! Da wo’s die Fa(h)d-Akademie hat, dort wo ich so viele Kopftücher wie noch nie in meinem Leben auf einmal gesehen habe? Interessaaaaaant!

  54. @#50 Abzocke (04. Dez 2010 18:28)
    hab ich gemacht und dies auch weitergegeben in unsere p2p börsen
    prompt bis rund 90 unterschriften
    (auch dies wurde gelöscht, warum ? p2p sind verboten, klar, aber genauso wie selbständiges denken)

    aber ! seit 17.44 unter moderation
    man kann ja nicht mehr schreiben ……

  55. #71 scabo

    Muss ich eine Keule schwingen oder darf ich etwas mit größerer Reichweite nehme ….

    ….kleine, schnellfliegende „Keulen 9×19 mm“
    aus israelischer Produktion. Herr UZI Gal war der Erfinder….grins….

    LG
    Joerdie

  56. #39 elfenzauber (04. Dez 2010 18:09)

    Ich bin für ein Waffenrecht wie in den USA. D.h. jeder Bürger sollte das Recht auf Waffenbesitz haben. Dann könnten entsprechende Milizen die notwendigen Massnahmen einleiten. Die Polizei ist doch hoffnunglos überfordert, es wird Zeit, dass ihr von den Bürgern geholfen wird.
    ———————————
    zustimm

    er lud seine 45 magnum durch mit den worten
    „jetzt mach ich mal nen finger für deutschland krumm „

  57. #3 Nikephoros II. (04. Dez 2010 16:42)

    „Tatsächlich gibt es keine Hassprediger. Diese Leute sind tatsächlich die Ehrlichen. Denn sie verschweigen nicht den Hass und die Brutalität des Islam, sondern zeigen ganz genau, was der Islam ist: Eine menschenverachtende, brutale, mittelalterliche Ideologie, die die Freiheit und Demokratie bedroht.“

    Absolut richtig gesagt.
    Diese Typen sind Islamgelehrte vom feinsten. Das sind ehrliche Moslems!

    Und das hat unsere Regierung immer noch nicht begriffen, da sie die wahre Tragweite des „Systems Islam“ nicht kennen und nicht verstanden haben oder aber sich nicht darum bemühen. Eben Blinde die die Blinden führen (Wenn aber ein Blinder den andern leitet, so fallen sie beide in die Grube. )Zumindest die meisten .

  58. #37 scabo (04. Dez 2010 18:04)

    Im Moment sind Erdogan und seine Schergen am alles ab zu streiten und es als Lügen hin zu stellen.
    Erdogan hat grosskotzig verlautbaren lassen, dass er zurück tritt falls seine Konten nachgewiessen werden.

    Jetzt kommt aber der letzten „Schrei“.
    Der selbe kurdische Berater Erdogans, der in den Berichten als pädophiler Krimineller mit Verbindungen zu Terrornetzwerken und der Drogenmafia dargestellt wird.
    Na genau der wird der Vorsitzende einer „Unabhängigen Kommission zu den Vorwürfen der Wikileak Akten“ ;D

    Na jetzt sag noch einer die AKP Schergen haben keine „Guts“…

  59. Wir wissen doch alle, was um uns herum passiert!
    Hört auf zu konsumieren.
    Jeder Steuertaler geht ins Ausland, oder in die „grüne“ Energiepolitik.

    Ich habe wieder einmal 2 Grad plus in meiner Wohnung. Bin eingepuppt in „tausend Hosen und Pullis.
    Mir geht es gut. Seit ca. 15 Jahren war ich nicht mehr krank. Kein Arzt, keine Medikamente, kein Schnupfen.

    Mein Rezept:
    Ich glaube an mich und einen Schöpfer (hat nichts mit Religion zu tun, aber mit Quantenphysik).
    Solche Menschen, wie der oben beschriebene, kann und muss man aushungern. Anders geht es nicht.
    Ich sitze, ich tippe, ich friere und bin glücklich!

  60. Das schlimme ist doch vielmehr, dass der Stand der Petition so unzureichend ist, obwohl alleine auf PI heute schon über 40.000 Menschen drauf waren. Woran hapert es?

  61. #79 oncalabreq (04. Dez 2010 20:44)

    Oje oncalabreg, da wird mir ja schon beim Lesen des Kommentars ganz kalt!
    Ist die Heizung ausgefallen, oder ist es übertriebene Sparsamkeit?
    Zum Glück hast Du noch Strom, sonst könntest Du ja nicht schreiben!

    Aber wie Du schon schreibst, Du tippst, frierst und bist glücklich!

    Das nenne ich genügsam, bist Du vielleicht ein armer Student?

    Hoffentlich hast Du wenigstens was warmes zu essen?
    Als Mutter mache ich mir gleich Sorgen!
    Alles Liebe! 😆

  62. O.T.

    AUFRUF !

    Am Montag, 06. Dezember, ist NIKOLAUS.

    Man begehe dieses Fest kultursensibel, denn es ist ein christliches Fest. Unsere moslemischen Mitbürger haben ein Recht drauf, nicht mit etwas konfrontiert zu werden, was ihnen zuwider ist. Denn, so auch der Präsident, der Islam ist ein Teil Deutschlands.

    Wenn der Nikolaus die Kinder besuchen soll, entreiße man ihm die Mitra mit dem Christenkreuz sowie den Bischofsstab. Denn das sind Provokationen und Beleidigungen für die muslimischen Nachbarn.

    Man untersage den Kindern auch das Singen christlicher Lieder. Es könnte Rechtgläubige gegen die Kleinen aufbringen, wenn dabei von Jesus als Gottes Sohn die Rede ist.

    Weitere Tips und Hinweise entnehme man bitte dem Artikel in der Zeitung „Die Presse“….

    http://diepresse.com/home/bildung/erziehung/615882/Die-Angst-der-Eltern-vor-dem-Nikolaus

    http://www.open-speech.com/en/index.php

  63. Das ist die Religion des Friedens :

    http://www.bild.de/BILD/politik/2010/12/04/pakistan-christen-asia-bibi-kopf-geld/fuer-asia-bibi.html

    Vorbeter setzt Kopfgeld auf Asia Bibi aus

    Ich gebe dem 500 000 Rupien (4342 Euro), der Asia Bibi (45) tötet”, sagte Maulana Yousuf Qureshi, Vorbeter in der historischen Mohabat-Khan-Moschee in Peshawar. Ausdrücklich forderte er die radikal-islamischen Taliban zum Mord an der Frau auf. Dies wäre „wahrhaft ein Dienst an der Religion“, hetzte der Geistliche laut „Daily Times” am Vortag bei einer Kundgebung.

    Aber auch das hat nix mit dem ISLAM zu tun !!

  64. #84 Heimchen am Herd (04. Dez 2010 21:18)

    Danke meine Liebe.
    Mach dir keine Sorgen, ich bin auch Mutter und mein Junge (fast 40) arbeitert auf unserer Seite, nur er weiß es nicht.

    Ich habe die Wahl zwischen Bücherkauf und heizen. Ich kaufe lieber Bücher!

    Ich drück dich (mit kalten Pfoten)!

  65. #81 Ilkay (04. Dez 2010 20:33)

    Ich bin zwar nicht aus der Banker-Szene, aber ich kann mir vorstellen, daß irgendeiner der Banker (oder Praktikanten o.ä.) in einer Schweizer bank da womöglich indiskret wird und entspr. Kopien etc. weiterleitet zur Veröffentlichung. Hoffentlich!

    Ach, diese unabhängigen Untersuchungen. Tja, überall immer dasselbe.

    Danke für die Infos. 🙂

  66. #96 oncalabreq (04. Dez 2010 21:31)

    Freut mich, daß es Dir gut geht!

    Wir Mütter müßen zusammenhalten!
    Wieso weiß Dein Sohn nicht, daß er auf unserer Seite arbeitet?

  67. Die grosse Stärke der Muslime war schon immer die Fähigkeit ihre Anhänger zu mobilisieren. Das war nicht erst seit den Mohammed Karikaturen für alle Menschen ersichtlich.

    Hier müssen wir, als Islamgegner/kritiker noch dazulernen: Wenn wir uns nur halb so gut organisieren könnten, wie die Muslime, würde der Widerstand gegen die Islamisierung in Deutschland/ Europa viel sichtbarer und effektiver.

    Wir sollten gerade über PI bestimmte „Aktionen“ gemeinsam planen. Hier bietet sich eine wunderbare Gelegenheit mit Bonn.

    Also Leute: Ich warte auf Eure Ideen: Was können wir gegen diese islamische Brut in Bonn machen?

    Wir sollten zahlreich dort als Gegendemonstranten erscheinen, damit dieser Spuk nicht von den Medien totgeschwiegen wird. Wir müssen lautstark unseren „Unmut“ und Protest Gehör verschaffen.

    Ich bin in Bonn dabei.

    Wer auch immer mitmachen will. Oder etwas gegen diese Leute organisieren will sage mir bitte bescheid.

    Mal sehen wir effektiv wir uns gegen diese unzumutbaren Zustände entgegen stellen können.

    Es wird Zeit, dass mehr Aktionen folgen… Einfach nur hier auf PI Dampf ablassen genügt mir nicht mehr.

    ICH WILL DIE ISLAMISIERUNG MIT ALLEN MITTELN VERHINDERN und möchte am Ende meines Lebens meinen Enkeln und Urenkeln nicht um Verzeihung bitten müssen, dass ich nicht genug dagegen gekämpft habe.

    mfg

    Simon

  68. Es ist schon grenzenlos pervers!
    – Unsere Gesetze zu Religions- und Meinungsfreiheit (letztere nur für Migranten!) sind so freiheitlich, dass wir am Ende damit die eigene Freiheit abschaffen.

    Wie kann es sein, dass der „islamische Hass“ während des zweithöchsten christlichen Festes als konzertierte Aktion in Deutschland stattfinden darf? Und die Masse schläft selig weiter und wehrt sich nicht!
    Was muß bloß noch geschehen um den deutschen faulen Michel in Bewegung zu setzen?
    Islamisten würden sich zu helfen wissen.

  69. #98 Heimchen am Herd (04. Dez 2010 21:45)

    Weil er eine seine Intelligenz und seine Herzenwärme vergessen hat.

    Er fährt Mercedes und kennt Ackermann persöhnlich!

    Manchmal bricht mir das Herz, aber er ist die „Polizei“ einer deutschen Großbank.

  70. Notfalls müssen wir Gesetz in unsere eigenen Händ nehmen. Die Regierung hat nicht mehr viel Zeit endlich unsere Verfassung gegen diese Hassprediger zu schützen.

    Wir haben ein Recht unsere Kinder und unser Volk vor solchen Gehirntoten Zobies zu schützen.

    Sollte die Regierung da versagen, müssen wir eben wie vor 20 Jahren wieder auf die Strasse.

    So hat das auch in der ehmaligen DDR angefangen…

    mit 100 Leuten…es wurde am Ende zur Massenbewegeung.

    Die Islamisten werden sich in Zukunft warm anziehen müssen, denn mutige Menschen wie Michael Mannheimer würden sogar „ihr Leben“ opfern, für unser ALLER Freiheit.

    Auch inc bin bereit bis auf das Äusserste zu gehen für ein freies Europa!!!

  71. OT:

    Wetten Dass musste unterbrochen/abgebrochen werden wegen eines Unfalls.

    Hier ist er zu sehen:

    tinyurl.com/2f346yk

  72. #101 oncalabreq (04. Dez 2010 22:00)
    Er fährt Mercedes und kennt Ackermann persöhnlich!

    So ist das mit den Kindern, solange es ihnen gut geht, brauchen sie ihre Mutter nicht!

    Aber zum Glück gibt es ja das Internet, da kann man sich gedanklich austauschen!

    😆

  73. Solange keine Straftaten durch diese Spinner begangen werden ist denen kaum beizukommen. Da hilft nur konsequente Ignorierung und Aufklärung. Eine offene sichtbare überwachung wäre auch von Nutzen,da diese doch sehr lästig sein kann.

  74. .

    Also jetzt wo der Ort dieser VerUnstaltung bekannt ist, fage ich mich, ob es in Bonn nicht ein paar Leute gibt, die da mal ein paar Knallfrösche rein werfen können.

    Ich meine, wir sollten unseren Neujahrsfrohsinn mit denen teilen!

    Warum nicht die Bereicherer auch mal ein wenig bereichern?

    .

  75. oncalabreq

    Ich habe wieder einmal 2 Grad plus in meiner Wohnung. Bin eingepuppt in “tausend Hosen und Pullis.
    Mir geht es gut. Seit ca. 15 Jahren war ich nicht mehr krank. Kein Arzt, keine Medikamente, kein Schnupfen.
    … Ich sitze, ich tippe, ich friere und bin glücklich!
    Mach dir keine Sorgen, ich bin auch Mutter und mein Junge (fast 40) arbeitert auf…

    …Ich drück dich (mit kalten Pfoten)!


    Wow…
    das ist ja nicht mehr mehr Mama-Grizzly !
    – sondern gar schon Mama-Eisbär.

    Du, Oncalabreq,
    ich drück Dir, auch die Daumen…!
    Wir etwas Komischen müssen zusammen halten. 😉

  76. #107 oncalabreq (04. Dez 2010 22:24)

    Wie bist Du auf PI gekommen?
    Ich bin durch meinen Mann auf diese Seite gekommen!

    Wir lesen und kommentieren hier fleißig mit!

  77. @Oncalabreq und Heimchen am Herd

    Ich bin dabei, im Mütterclub.
    Mein Sohn ist auch schon seeehr groß, mit 41 sozusagen aus dem Gröbsten raus!
    😉
    Gruß aus Köln

  78. 53 Abzocke (04. Dez 2010 18:28)
    Liebe PI-Leser/Komentatoren,

    was ist los mit der Petition gegen Krankversicherungen, welche die Sippen in der Türkei etc. finanzieren????????????????
    Hi, ich kann die Aktivierungsmail nicht starten, kommt als txt, Hab nen Mac.
    Frage mich allerdings auch warum da so wenige stehen, möglicherweise wäre hier ein generelles Fenster mit dieser Petition hilfreich.
    Bis jetzt schaffe ich es nicht mich zu „aktivieren“. Ich wpürde auch noch alle Familienmitglieder eintragen. Ich denke es liegt am Bekanntheitsgrad und keiner will seinen Namen irgendwo stehen haben. Schisser halt.

  79. #112 drei_komma_einsvier (04. Dez 2010 23:10)

    Na super, starke Mütter braucht das Land!

    Ich leite ein kleines Familienunternehmen mit drei männlichen Angestellten im Alter von 69, 27 und 24 Jahren!

    Grüße aus dem Hotel Mama
    😆

  80. @NeuHier
    Ich habe sowieso das Gefühl, dass das Unterzeichnen bewusst ziemlich umständlich gestaltet ist.
    Das schreckt sicher viele ab.
    Ich komme zB mit meinem vorherigen Psswort schon nicht mehr rein wenn ich nur mal schauen will wie weit die Sache gediehen ist, da erscheint immer „Warnung“ habe schon das dritte Passwort angefordert.
    Seltsam…

  81. Gewalt gegen Polizisten!

    Fast jeder 2. Täter ist ein Migrant

    Im Mai stellte das Innenministerium dramatische Zahlen vor: Jeder 4. Polizist wird im Dienst geschlagen und getreten. Ergebnis einer Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts (KFN), das 21 000 Beamte bundesweit befragte. Der 2. Zwischenbericht liefert weitere Details, befragt wurden 2600 Beamte, die wegen eines Übergriffs mindestens einen Tag dienstunfähig waren:

    42,9 Prozent der Schläger sind Migranten, vor allem Muslime, Russen. KFN-Chef Prof. Christian Pfeiffer: „Gerade die muslimische Macho-Kultur führt zu Gewalt. Dabei spielt oft die Ablehnung, die Feindschaft gegenüber dem Staat eine Rolle, nach dem Motto ‚Die Polizei wird geprügelt, der Staat ist gemeint‘.“

    70 Prozent der Täter sind betrunken, zwei Drittel bereits polizeibekannt.

    Zwar wird in neun von zehn Fällen ein Strafverfahren eröffnet, jedes dritte aber eingestellt. Pfeiffer: „Polizisten fühlen sich immer mehr wie die Prügelknaben der Nation.“

    Erste Konsequenzen aus der Gewalt-Studie hat das Land Niedersachsen gezogen: Jeder Leiter einer Polizeidienststelle ist per Checkliste angewiesen, sich um verletzte Beamte zu kümmern, Hilfe anzubieten, über rechtliche Möglichkeiten, psychologische Beratung zu informieren. Innenminister Uwe Schünemann: „Auf Initiative Niedersachsens wird in der Bundesregierung zur Zeit eine Änderung des Paragrafen 113 diskutiert. Damit soll die bisherige Höchststrafe von 2 Jahren bei Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte auf drei Jahre erhöht werden.“

    http://www.bild.de/BILD/regional/hannover/aktuell/2010/12/01/gewalt-gegen-polizisten/fast-jeder-zweite-schlaeger-ist-migrant.html

  82. Dankeschön!!!!
    Als Bonnerin bin ich soeben grün im Gesicht geworden…
    Bin im Einzelhandel tätig (Supermarkt)und Montag kommt der liebe Nikolaus und füllt die Kinderstiefel die heute abgegeben wurden.
    Natürlich musste jedes kind einen Zettel mit seinen Namen hinzufügen,damit der vielbeschäftigte,senile blöde Mann auch ja bei der Rückgabe zu den richtigen schuhen greift.
    Erstaunlich wieviele Kinder auf einmal an den Haram-Nikolaus glauben….Warum kann ich das nicht niedlich finden oder kommt gar freude auf?

  83. #108 scabo (04. Dez 2010 22:27)

    Das mit den Stinkbomben wird leider nicht gehen. Selbst Stinkbomben kommen gegen den Muselgestank einfach nicht an!

    Die fühlen sich am Ende noch wohl bei Stinkbombengeruch and halten das für Ambrosia.

    .

  84. Warum auf die Strasse gehen und womöglich gesteinigt werden? In Nederland ging für unsern Geert Wilders niemand auf die Strasse und funktioniert auch! Bei den nächsten Wahlen – „Wählen gehen“- und das Kreuzchen an der richtigen Stelle machen.

  85. Wer von diesen Hasspredigern und ihren Frauen und Kindern wir über Harz4 und Transfährleistungen der deutschen Steuersklaven finanziert.????

  86. diese Kristiane Backer hat doch nen vollschuss.

    Und tatsächlich fördert der Islam den Umweltschutz. Der Koran und der Prophet rufen immer wieder zum respektvollen Umgang mit der Natur und den Tieren auf, die Ressourcen nicht zu verschwenden, die Straßen sauber zu halten, und Bäume zu pflanzen, anstatt sie abzuholzen. Nicht einmal im Krieg dürfen Pflanzen, Tiere oder Zivilisten beschädigt werden. Ich halte inzwischen einige Reden zum Thema Umweltschutz im Islam.

    was soll man da noch sagen ?
    Die „Reden“ möchte ich gerne mal hören. Ich möchte nämlich gerne mal wieder herzlich lachen.
    Andererseits…wo keine Produktionskraft steckt, keine Industrie vorhanden ist und nichts erwirtschaftet wird, so wie in den Muselländern, da sollte es nicht schwer fallen, die Natur in Ruhe zu lassen. Wie die Musels es trotzdem schaffen, überall Müllhalden zu hinterlassen und Natur und Umwelt zu schänden, wo sie nur können,das weiß wohl nur Allahballa, und er weiß ja sowieso alles besser.

  87. Wenn das so stimmen sollte (wahrscheinlich werden auch hier mal Zitate aus dem Zusammenhang gerissen) paßt hier gut ein Spruch aus meiner Kindheit:

    Sowas lebt und Goethe mußte sterben!

  88. Berichtigung:
    Das war der Kommentar zu Christiane Backer, aber der Schlußsatz paßt trotzdem.

  89. Abhören, aufnehmen und Abschieben wegen Bedrohung der inneren Sicherheit. Das funktioniert bestens in Osteuropa. Warum tut man sich hier so schwer mit diesen Fanatikern.

  90. Pfui Deibel!!! Mehr kann man dazu nicht sagen.

    Wird allerhöchste Eisenbahn, dass alle Moscheen geschlossen werden! Denn die schönsten Moscheen sind geschlossene Moscheen.

  91. Nebenbei, es gibt eine Moschee, die nicht beißt, weil sie von der Funktion her keine Bückbaracke ist. Sie ist ein Pumpenhaus für die Fontänen im Park Sanssouci, steht in Potsdam. Vor dieser Moschee braucht niemand Angst zu haben.

    Hier ein Foto von dieser Moschee:

    http://img.fotocommunity.com/photos/2651372.jpg

    Diese Info ist für alle, die mal nach Potsdam reisen, gedacht.

  92. #47 Der-Perser (04. Dez 2010 18:20) #22

    Ja der Häupl mag halt den Roten aus Grinzing

    Aber Spass bei seite der Häupl hat ja angeblich ne türkische freundin, und jetzt hat er ja in der wiener stadtregierung eine koalition mit den grünen verrätern gebildet.

    Im 10,11,2,3 Bezirk würd ich abends nicht mehr rausgehen, da wimmelt es nur so von türken banden.

    ————————-

    falsch – falsch – falsch 😉

    der häupl trinkt grünen veltliner.

    die türkenfreundin hat sich schon mit grausen abgewandt, die wiener nennen den häupl nach wie vor türkenmichl.

    jetzt hat er irgendeine ärztin, die scheint sich nicht so zu grausen.

  93. Auch in dresden steht eine „moschee“, die keine ist: Yenidze!

    „Das ehemalige Fabrikgebäude der Zigarettenfabrik Yenidze gehört zu den architektonischen Sehenswürdigkeiten der Stadt Dresden. Es steht an der Weißeritzstraße am östlichen Rand der Friedrichstadt, unweit des Kongresszentrums. Das von 1908 bis 1909 im Stil einer Moschee errichtete Bauwerk hat eine Gesamthöhe von 62 Metern und wird heute als Bürogebäude genutzt.“
    Bei Wikipedia nachlesen.

  94. Es gibt einen Video auf youtube.de mit dem Titel: „The three terrorists“. Mehr als eine halbe Million Zuschauer haben ihn aufgerufen. Ein anderer Video mit dem Titel „The Iranian bomb“ gesungen von Chomeini ist die creme de la creme! Viel Spaß damit!

Comments are closed.