In Bremen verhandelt das Landgericht derzeit mal wieder gegen zwei Schwerverbrecher aus dem kurdischen Miri-Clan. Die Brüder Sami und Halil Miri sind strafrechtlich bisher nur hundertfach in Erscheinung getreten und deshalb fordert ihr Verteidiger Stefan Jenkel (Foto) „bremenüblich“ auch Einstellungen und etwas mehr Gelassenheit.

Bei butenunbinnen kam der Miri-Verteidiger Stefan Jenkel zu Wort:

Bisherige PI-Beiträge zur Thematik:

» Hochzeit in Kiel: Die Miris lassen es krachen
» Bremen will auf kein “Miri-Talent” verzichten
» Chapter der Mongols gefährdet Sicherheit nicht
» Bremer Justiz: Skandalurteil gegen kriminelle Miris
» Die Kapitulation der Politik vor den Kurden-Clans
» Moslems gründen neue Verbrecherbande
» Bremen: Sicherheitsbeamte brauchen Schutz
» Messerattacke gegen Grünen-Politiker Öztürk
» Bremen: Jugendstraftaten fest in Migrantenhand
» Kurden-Clans: Timke attackiert Senator Mäurer
» „Null Toleranz” in Bremen
» Senator Mäurer: “Türken sind quasi EU-Bürger”
» Kriminalität: Die deutsche Opfergesellschaft
» “Eh, ich bin ein M. Gib mir dein Handy!”
» “König von Marokko” herrscht in Bremen
» Bremen: Kapitulation vor dem Verbrechen?
» Die Polizei, Dein Freund und Helfer?
» Bremer Polizei: Erfolgreich deeskaliert

» BILD: „Ihr Programm gegen kriminelle Familien ist ein Witz“

image_pdfimage_print

 

100 KOMMENTARE

  1. #1 TheNormalbuerger (16. Dez 2010 22:07)
    „Werden Wetten angenommen?“

    ich setze auf …Einstellungen. 🙂

  2. Also ich würd das auch ganz gelassen sehen… Verfahren einstellen und abschieben die ganze Sippe.- Geld gespart

  3. Wie reagiert man darauf. Das ist die Frage. Wenn ich meine Meinung dazu Öffentlich äussere werde ich bestimmt härter bestraft als diese „Ehrenwerten Familienmitglieder“. Es wird wirklich Zeit das sich in diesem Land was ändert. Wie lange noch sollen wir solchen Leuten Asyl gewähren, Sozialhilfe zahlen und als Dank wird man bedroht, bespuckt und zusammengeschlagen.

  4. Der Mann hat Schiss, ist doch klar. Dazu kommt eine 68iger Bremer Sozialisation und schon ist alles geritzt.

  5. Ja 1300 Jahre hat der Westen gegen den Islam gekämpft. Und jetzt braucht dieser – gar keine Waffen. Die Religionsfreiheit ist das Schwert mit dem der Islam Europa islamisiert.Statt der Endlosschleife „Bereicherung“ haben wir einen islam. Staat unter uns, der schon Politik, Justiz und Medien unterwandert hat.Jetzt wird noch das Bundesherr abgeschafft- ganz im Sinne des Islams. Der „Gegner“ entmannt sich selbst. Bremen = bald überall. Allahuakbar!

  6. Jenkel, dieser Freisler und Winkeladvokat, ist einer der zahllosen furchtbaren Juristen in unserem Lande, denen das Handwerk gelegt gehört.

    … wie man es bei Müllers macht …

  7. Dummes Stück Scheisse.

    Woher nimmt man solche Leute ?
    Wie dumm kann man eigentlich sein ?

    Schlimm genug das wir ein solches minderwertiges Pack bei uns haben, aber dann kommt auch noch der Anwalt.

    Wie kann man solche „Leute“ verteidigen ?
    Und dann noch suggerieren, dass deutsche „Müllers“ quasi genau so sind bzw. total verkennen, dass dieser Klan gewaltätig ist, Polizei bedroht und absolut auf Deutschland scheisst.

    Echt da wird mir übel…

  8. in Berlin macht das für die Uca-Verbrecher, aka Al-Zain, der prinzipienlose Winkeladvokat Ferdinand von Schirach, mit genau der gleichen menschlichen verkommenheit wie sein Großvater Baldur von Schirach.

  9. Unglaublich. Sowas gibts ja nicht mal in Zürich. Und diese Stadt ist ja wirklich unter aller Sau was kriminelle Ausländere betrifft. Da wünschte ich mir ebenfalls eine Ausschaffungsinitiative für Deutschland. Ist ja unerhört für solche Kriminellen noch Millionen von Steuergelder zu verschleudern.

  10. Es gibt auch noch Teer und Federn!

    Wir sollten es benutzen und wir sollten dieses Pack aus unserem Land treiben.

  11. Immer nur schön einer bestimmten Sorte von Migranten ins verlängerte Rückgrat kriechen.

    Natürlich mit kräftiger Mithilfe einer verkommenen, das eigene Volk verratenden Justiz.

    Nicht nur bei uns – nein auch bei unseren südlichen Nachbarn:

    Irre: Grazer Bürger verurteilt, weil Muselmanen sich durch Jodeln gestört fühlten.
    Klingt ein Steirer-Jodler wie der Ruf eines Muezzins? Ja – sagt ein Grazer Gericht. Ein 63-jähriger Pensionist wurde jetzt zu 800 Euro Geldstrafe verurteilt, weil er beim Rasenmähen sang und jodelte – und somit die Betstunde von Moslems störte. „Verächtlichmachung religiöser Symbole“ und „Behinderung der Religionsausübung“ nennt das Bezirksgericht Graz-West den skurrilen Fall. Helmut G. (Bild) war an einem Freitagnachmittag damit beschäftigt, auf seinem Grundstück in Graz den Rasen zu mähen. „Und weil ich halt so gut gelaunt war, hab ich dazu gejodelt und ein paar Lieder angestimmt“, so der Pensionist im Gespräch mit der „Steirerkrone“. Das passte seinen Nachbarn, gläubigen Moslems, allerdings gar nicht. Die waren nämlich in ihrem Haus zur Betstunde zusammengekommen, die auch per Lautsprecher in den Hof übertragen wurde.

    Einige fühlten sich von dem rasenmähenden 63- Jährigen daraufhin in ihrer Religionsausübung gestört – und zeigten ihn prompt bei der Polizei an. „In der Begründung hieß es, mein Jodler habe wie der Ruf eines Muezzins geklungen“, schüttelt Helmut G. fassungslos den Kopf. „Dabei war es ja überhaupt nicht meine Absicht, ihn nachzumachen“, beteuert der Grazer.

    Naja – oft genug darf man so einen Muselmann nicht einmal ansehen ohne ernsthafte Probleme zu bekommen ….

  12. Liebe PI Leser. Nicht aufregen, das alles ist normal. Der Stadtstaat Bremen wird erstes islamisches Land, gut so, dann begreift der Michel das es sich ausgemichelt hat. Schade ist Nr. 1, Terror, Gewalt, sorry Frieden hat seinen Preis. Amen. Ende schlecht, alles schlecht!

  13. #1 TheNormalbuerger (16. Dez 2010 22:07)

    Werden Wetten angenommen?

    Ich wette wie immer: 25 Jahre Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung. Wetteinsatz – 1 karierter Lutscher mit abgebrochenem Stiel.

  14. Nochmal:

    Nicht Müller, sondern Hoffmann der „Solarkritiker“, wurden auf mehrere 10.000 vom WDR verklagt, weil er Ausschnitte von Sendungen zum Thema Solarenergie in seine homepage stellte und kritisierte.

    Als er sich weigerte, das zu bezahlen, musste er mehrere Monate in Haft.

    So geht die Justiz mit den Müllers um! Wir haben in Deutschland scheinbar eine umgekehrte Apartheid. Deutsche können so hart bestraft werden, wie die Richter gerade lust haben, aber wehe ein hundertfach vorbestrafter kommt in den Knast, dann rollt die Nazi-Keule.

    P.S.: Wenn ihre Herkunft an ihrer Gewalt schuld ist, sollten wir ihresgleichen hier nicht mehr reinlassen!

  15. Auch dieser Anwalt wird, listengeführt, eines Tages ganz gelassen, ganz ruhig, gleichsam zusammengesunken dasitzen und sein Vermögen entzogen bekommen und für den Rest seines Lebens unter Aufsicht Fleißarbeit (Schrauben sortieren oder ähnliches) verrichten müssen.
    Ich bin mir da nach den Entwicklungen der letzten 4 Monate sehr, sehr sicher!

  16. Was fällt mir dazu ein:

    Pack schlägt sich, Pack verträgt sich !!

    Ansonsten, kein deutscher Pass = -Ausschaffen!!-

    Diese Typen werden es schaffen, dass die letzten Teutonen doch nochmal ausflippen.
    Wie der 77-jährige Rentner aus Sittensen:

    P E N G !!

  17. „Das haben wir unter uns geklärt….“ heißt das übersetzt: „Jetzt zahlen wir wieder brav unser Schutzgeld!…“???
    Einen solchen Anwalt nennt man in italienischen Teilen amerikanischer Großstädte glaube ich Consiliere…..

  18. Na ja was soll dieser Jenkel schon sagen? Er ist halt wie jeder Rechtsanwalt eine klassische Nutte der Justiz -alternativ auch Miet-Maul genannt- und kann auch von den schlimmsten Schwerverbrechern angemietet werden wie ein Leihwagen. Und dann labert er -gegen Entgelt versteht sich- selbst hanebüchenste Dinge und Lügen, dass sich die Balken biegen. So ist das nun mal mit den Rechtsanwälten.

    Ob er von der gequirlten Hühnerkacke, die er da von sich gibt, auch überzeugt ist, spielt keine Rolle. Er verdient halt sein Geld mit dem Drecksgeschäft. Ist fast so ähnlich wie Drogen verkaufen – schlimme Sache, aber einträglich.

    Ich hätte bei dem Beruf allerdings das Problem, mich abends nicht mehr im Spiegel ansehen zu können. Zudem: Was erzählt er denn seinen Kindern und Enkeln, wie er sein Geld verdient? – „Indem ich Schwerverbrechern und dem Bodensatz der Gesellschaft dazu verhelfe, der gerechten Bestrafung vor Gericht zu entkommen!“. Hört sich doch gut an, oder…?

  19. Dieser Mann ist der typische Jurist.
    Heutige Juristen schaffen es zum Himmel schreiendes Unrecht als großartigste Errungenschaft darzustellen und dieses auch noch zu verteidigen.

    Solche Einstellung ist hier nichts Neues, man nehme nur den Paragraphen zur Abtreibung. Das ganze ist „straffrei“ obwohl es ein Verbrechen bleibt. Der größte Hammer war als ein Juristenprofessor auf die Frage nach der Abtreibung und dem verbürgten Schutz des Lebens die Abtreibung nicht nur als Verbrechen leugnete, sondern auch noch die große „Freiheit“ pries die hier gewährt wird.

    Ähnlich wird es wohl auch hier sein, die handgreiflichkeiten sind dann alles „Notwehr“, ein Überfall ist dann ein der Kultur enstprechender „Besuch“ den man zu tolerieren hat, die Beschimpfung von Beamten sind „Protest gegen das Establishment und Willkür“, Morddrohungen werden zum „memento Mori“ usw..

    Das Gerichtssystem mit den Juristen, hat nichts mehr mit Gerechtigkeit oder Recht zu tun, sondern ist bloßer Relativismus, ohne Werte ohne Fundament.
    Unsere Justiz ist ein lächerlich Spielball der selbsternannten 68ziger, linken und grünen „Elite“ geworden.
    Das Volk hat nicht mehr viel zu melden.

  20. In dem Film (1.22 Min.) sieht man am Eingang ein Verbotschild an der Tür. Auf dem habe ich ein Kreuz und noch irgend ein anderes Zeichen gesehen. Erkennt da einer mehr draus?

  21. OT:

    “Polen arbeitet beständig auf die EU-Mitgliedschaft der Türkei hin. Wir sind in dieser Sache führend in Europa,” sagte Premierminister Donald Tusk am Beginn seines zweitätigen Türkeibesuches. Er unterstrich, daß er versuchen wird die Gespräche zur Aufnahme der Türkei während der polnischen EU-Präsidentschaft in der zweiten Jahreshälfte von 2011 zu beschleunigen. Der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdogan dankte Polen für seine Anstrengungen und erinnerte die Zuhörer daran, daß 2014 das 600-jährige Jubiläum der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Türkei und Polen sein wird.

    http://gatesofvienna.blogspot.com/2010/12/poland-friend-of-turkey.html

    Es sind nicht allein die USA, die uns die Türkei an den Hals wünschen … 🙁

  22. was ich da sehe ist kein kreuz, sondern eine shischapfeife(wasserpfeife) als verbotschild…@thorsten

  23. OT:

    aus dem Kommentar-Teil bei WO zur Eurokatastrophe:

    Ok Mitbürger! Dann lasst es uns organisieren.
    Am Montag(!), den 3. Januar beginnen wir die Montags(!)Demos gegen die Europadiktatur und den Verrat unserer „Politikerelite“ an uns!
    Ich rufe zur Demonstration auf. Fangen wir in der Freien und Hansestadt Hamburg an!
    Montag, 3. Januar 2011um 18 Uhr auf dem Rathausplatz in Hamburg.
    Bringt selbstgemalte Plakate mit, Tröten, Pfeifen gegen die Pfeifen etc.
    Teilnahmebestätigungen an: taliscas@yahoo.de
    Kopiert diesen Kommentar, verschickt ihn an alle, von denen Ihr wisst, dass sie genauso denken….Fangen wir endlich an, hören wir auf Kommentare zu schreiben, die zu nichts führen…gehen wir auf die Straße…zeigen wir den Nasen unser Gesicht…sagen wir den Nasen, was wir von Ihnen halten…übernehmen wir das Motto von `89…WIR SIND DAS VOLK UND WIR WOLLEN NICHT, das was ihr wollt!!!

  24. #25 Thorsten (16. Dez 2010 22:46)

    Für mich sieht das aus wie ein Shisha-Verbotsschild. Was verwunderlich ist, da es sich ja um eine Shisha-Bar handelt.

    Zum Thema: Dieser kackfreche Anwalt ist der Gipfel. Mir schwillt schon wieder der Kamm!

  25. Der Kerl ist sich für nichts zu schade! Nur wer moralisch entkernt ist, ist in der Lage sich derart schamlos zu prostituieren.

    DR. STEFAN JENKEL
    Parkallee 117
    28209 Bremen

    Tel. 0421 347 56 31
    Fax 0421 303 94 49
    Mobil 0172 423 36 60
    E-mail: post@kanzlei-jenkel.de
    hxxp://www.kanzlei-jenkel.de/

    …und dann noch in Göttingen studiert; ganz übles linkes Pflaster.

  26. Der ist verachtenswerter, als seine Klienten. Zu schreiben, was man mit dem und seinesgleichen machen sollte, verstößt gegen die Netiquette.

  27. Immer wieder lustig, dass Kulturbereicherer mit islamischem Hintergrund für nicht zurechnungsfähig gehalten werden. Klar werden sie nicht bestraft, die geschlossenen Anstalten würden überquellen.

  28. @#22 kaffee?
    Vorsicht bei Petitionen die den Streitkräften Vollmachten zum Einsatz im Inneren verleiehen soll. Der Schein, dass hier endlich Ordnung geschaffen werden soll ist Augenwischerei, auch die Bundeswehr wird von der Legislativen gelenkt und wenn diese wirklich Ordnung schaffen wollte, würde sie die jetzigen Exekutiv-Organe der inneren Ordnung rückendeckend mit den nötigen Vollmachten ausstatten und wie die Schweiz für Rechtsgrundlagen zur sofortigen „Ausschaffung“ sorgen. Aber da unsere gesamte Legislative und Judikative links der Mitte steht und wie man in den letzten Trends immer öfter sieht, der Bürger auf der anderen Seite, was glauben Sie wohl gegen wen die Bundeswehr eingesetzt werden soll? Gegen kriminelle, islamische Verbrecherbanden? Wohl kaum, wie man jetzt auch wieder überdeutlich an der Meinungsmache und Schandurteilvorbereitung im Fall der Notwehrhandlung eines 77jährigen Gehbehinderten der im Notwehrexzess einen von fünf maskierten Räubern mit einer legalen Waffe niederstreckte.
    Wer hier an eine Rettung seitens unseres eigenen Staates glaubt ist wie ein Schaf das meint der Metzger schärfe das Messer nur um die Wölfe abzuwehren und sich auch noch ängstlich an ihn kuschelt.

  29. Entweder Jenkel ist verrückt oder er glaubt selbst nicht, was er sagt. Wie man reagieren soll? Da abschießen in Deutschland leider nicht vorgesehen ist, abschieben natürlich, samt ihrer 2600 „Familienangehörigen“. Es ist überhaupt eine Beschmutzung des guten deutschen Wortes „Familie“ diesen Abschaum so zu bezeichnen. Eine der üblichen Volksverdummungsvernebelungen.

  30. Als Verteidiger handelt der Jenkel richtig. Alles Weitere steht auf einem anderen Blatt.

    Auch sein Hinweis auf die Großfamilie Müller ist richtig. Wer´s nicht glaubt, schaut in´s Telefonbuch. Dieser Clan hat in jeder deutschen Gemeinde mindestens ein Mitglied und in Großstädten gar tausende.

    Keep smiling. Die Zeit heilt Wunden…

    http://tinyurl.com/36czlp6

    http://www.dhm.de/webcams/VID2.html

  31. o t !

    Jetzt Kerner SAT 1 gucken. Bericht über die angehörigen der Bundeswehr in Afghanistan.

    Ps. Nicht wegen Kerner, sondern den Jungs und Mädels zuliebe, die am Hindukusch für uns bluten.

  32. Ja, klar…die Familien haben ihre „Streitigkeiten“ unter der Hand geregelt.

    Muuaahahaa, nette Umschreibung für
    „Alter, machsu Ansseige ssurück, gibs uns jezz ssehn statt ach Prossent oder wir sserlegen dein Laden“.

    Und Geld stinkt doch, Herr Anwalt.

  33. Wenn Du denn am 03.01.20111 in Hamburg demonstrieren willst – dann bitte nicht auf dem Rathausplatz, sondern dem Rathausmarkt. Nicht, dass Du nicht genug Leute zusammen bekommst, weil sie den Ort verfehlen.

  34. @ #25

    In dem Film (1.22 Min.) sieht man am Eingang ein Verbotschild an der Tür. Auf dem habe ich ein Kreuz und noch irgend ein anderes Zeichen gesehen. Erkennt da einer mehr draus?

    Das Schild könnte ev. das Mitbringen von Wasserpfeifen verbieten. EIn Kreuz ist dort definitiv nicht zu sehen. Man erkennt beim genauen Hinsehen die Schläuche um den Corpus des Inhalators.

  35. #34 skinner (16. Dez 2010 23:23)“
    Sehe ich genauso, wenn es hier im Lande zum Bürgerkrieg oder sonstwas für schwere Auseinandersetzungen kommt sollen die Jungens bereit stehen um den Etablierten den Arsch zu retten. Wobei ich glaube,das das eher ein Trugschluss der Politmafia ist, ich kenne einige bei der BW und die sind eifrige PI-Leser und gar nicht gut auf dieses Pack zu sprechen, was so ziemlich den Gemütszustand in der Truppe darstellen dürfte!Vielleicht auch deshalb die Aussetzung der Wehrpflicht. Nicht das Deutschland in einer inneren Auseinandersetzung über ausgebildete Kämpfer verfügt! Schließlich ist es doch erklärtes Ziel der 68-Verbrecher das Land kampflos auf dem Altar des Islam zu opfern!
    PS: Tippfehler können versteigert werden!

  36. Rechtsanwälte sind Teil der Organe der Rechtspflege.

    Wenn möglicherweise dem Verbrechen Vorschub geleistet wird, egal ob durch Polizisten, Richter, Staatsanwälte oder Winkeladvokaten, gibt es eigentlich genügend Handhabe, solchen Co.- Verbrechern das Handwerk zu legen.

    Wie sieht es da mit den Verjährungsfristen aus, Herr RA Jenkel ?

  37. Das überhaupt jemand dieses niedere Gesindel vertritt ,ist schon ein Skandal. Der sollte sich was schämen. Widerlich!

  38. #30 Stoehrer (16. Dez 2010 23:13)

    „…und dann noch in Göttingen studiert; ganz übles linkes Pflaster.“

    ——————————————

    Ein geistiger Nachkomme von „Mescalero“ Trittin, ebenfalls „Göttinger“…
    :mrgreen:

  39. Locker bleiben. Der Anwalt macht seinen Job, das ist normal und auch das grösste Arschloch hat ein Recht auf Verteidigung. Schaut mal was der Kachelmann-Anwalt für ne Welle macht, dagegen ist der hier sehr ruhig und gelassen.

    Der eigentliche Skandal ist dass 200 Miris hier weitgehend unbehelligt von Steuergeldern und Kriminalität wie die Maden im Speck leben können. Verantwortlich dafür sind in erster Linie die Politiker und besonders auch die Bremer Bürger, die eben diese Politiker wählen. Wenn bei der nächsten Wahl die Linksparteien wieder die Mehrheit erreichen dann wollen es die Bremer offensichtlich so. Eine seriöse konservative Alternative gibt es in Bremen ja, nämlich BIW mit Jan Timke.

  40. 43 Kaliske (16. Dez 2010 23:59)

    …der sollte sich was schämen!…

    Stefan Jänkel streicht sehr gut ein, mit diesem Gesindel

  41. Was ist der Unterschied zwischen einem Anwalt und einer Hure?
    Eine Hure tut nicht alles für Geld…

  42. Ich habe vor langer Zeit mal eingetrichtert bekommen das der Staat sich auf drei Grundpfeiler stützt; Polizei, Justiz, Armee! Bis auf die Armee sind alle beiden Staatstragenden Elemente hoffnungslos von der 68 Generation unterwandert, die Armee konnten sie nicht unterwandern weil sie nie gedient haben bzw. alle Weichflöten nach Berlin geflüchtet sind um den Wehrdienst zu umgehen. Deswegen wird kontinuierliche Zersetzung betrieben.Vorbildliche Offiziere werden diffamiert und das Ansehen der BW in der Öffentlichkeit geschädigt. In der von den Grün- Linken so favorisierten sozialistischen Gesellschaftsordnung hätten zB. Störungen der Vereidigung garantiert mehrere Jahre Knast eingebracht! Nach der Entlassung wären diese Utopisten dann nicht mehr so Kommunismus konform gewesen, jede Wette. 😉

  43. #45 7berjer:

    Vorsicht! Ich war zehn Jahre lang „Lehrkörper“ in Göttingen. Nicht alle waren links 🙂

    Ich war immerhin Kassierer im Bund Freiheit der Wissenschaft, falls Ihnen das etwas sagt.

  44. #52 WissenistMacht (17. Dez 2010 00:39)
    #45 7berjer:

    Vorsicht! Ich war zehn Jahre lang “Lehrkörper” in Göttingen. Nicht alle waren links

    Ich war immerhin Kassierer im Bund Freiheit der Wissenschaft, falls Ihnen das etwas sagt.

    ————————–

    Es soll ja auch Ausnahmen geben. Gottlob ! 🙂

  45. Email post@kanzlei-jenkel.de

    Bei butenunbinnen kamen Sie der Miri-Verteidiger, Hr. Stefan Jenkel zu Wort

    http://www.radiobremen.de/mediathek/index.html?id=039954

    zwei Schwerverbrecher aus dem kurdischen Miri-Clan. Die Brüder Sami und Halil Miri sind strafrechtlich bisher nur hundertfach in Erscheinung getreten und deshalb fordert ihr Verteidiger Stefan Jenkel “bremenüblich” auch Einstellungen und etwas mehr Gelassenheit.

    UNGLAUBLICH !! man kann nur hoffen , das Sie auch mal in den „Genuss einer Bereicherung“ durch solche Verbrecher kommen.. Ich kann Ihnen da ein Lied singen

    Anstatt dafür zu sorgen , dass die Mitmenschen geschützt werden , setzen Sie ihre ganze Tatkraft , inclusive Methode Tränendrüse „Gelassenheit“ ein , gefährliche Personen in Freiheit zu lassen

    mein Vater sagte mal zu mir :
    pass auf Sohn : wie der Stehler so der Hehler ..
    Gruss

    xyz

  46. Der Klügere gibt nach, bis er der Dümmere ist.

    Dieses Prinzip und diese Taktik ist den „Volksverhezern“ wirklich schon auf die Fahne geschrieben.

    Als es damals um „fast nichts“ ging, bin ich auch gegen den Mainstream geschwommen, … Heute geht es um viel mehr. deshalb bin ich über solche Äuserungen doch schon sehr verärgert (um nicht zu sagen … wirklich böse).

  47. So ein Arschanwalt und die Anderen ganzen Papnasen im Gericht.
    Ob Schwerverbrecher oder Richterin…..
    2600 Kulturbereicherer und Hazer Käse….
    Schutzloses Deutschland….

    Petitionen Mitunterzeichenen !!!!!!!!!!!!!!
    links oben..

  48. #48 Antivirus
    Stuckrad Late Night
    Deutschland hat sich abgeschafft.!!
    Warum tut sich Thilo Sarrazin solche Schwachkofsendung an.
    Es wird alles verblödelt wie immer in Deutschland. Das löst nicht die Probleme
    mit der Islamisierung Deutschlands und Europas.

  49. Dieser Jenkel ist ein heutiger Judas.
    Ich ächte solche Leute.

    Zu dem Bericht:
    Wie wir wissen, hat der Räuber, der die Bremer Boutique ausraubte, trotzdem er unter Bewährung stand keine Haftstrafe bekommen. Die Jungrichterin begründete ihre Entscheidung damit, ihre Entscheidung keine Haftstrafe auszusprechen, liege in der Person des Angeklagten Miri.

    Als Schöffe kann jeder arbeiten, der sich bewirbt. Es sind viele Sozialromantiker, die sich dafür freiwillig melden.
    Als Schöffe kann man miteintscheiden bei der Urteilsfindung.

    Allerdings denke ich, es wäre vielleicht angebracht, für solche Verfahren, bei denen Angst eine Rolle spielt, neue Regelungen zu finden. Z. B. 12 Geschworene, die anonym beraten usw.
    Machbar ist so etwas sicherlich.

  50. #34 skinner

    Die Politik hat die Wehrpflicht aus „Kostengründen“ abgeschafft. Es hat schon seinen Grund, warum man das so lange, wie möglich hinausgezögert hat, denn eine Berufsarmee birgt immer die Gefahr wesentlich anfälliger für einen Putsch zu sein, als eine Armee aus vielen „Zwangs“dienst-Ableistenden.

    Wie #43 Runkels Pferd richtig bemerkt hat, sieht es in der Truppe anders aus, als es sich unsere Linken wünschen würden. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die BW mit dieser Petition ggf. gegen das eigene Volk eingesetzt werden soll. Ich glaube schon, dass dahinter die Abwehr drohender Terrorakte steht.
    In vielen anderen Ländern – auch Demokratien – ist das seit Langem gang und gäbe. Ich sehe darin eher eine effektivere Maßnahme (sofern nicht bald ausgeschafft wird) den kriminellen Vereinigungen, wie den Miris, Herr zu werden.

  51. also bitte, mehr gelassenheit.ein guter tat: wem das nicht passt der kann ja immer noch fortziehen.

    wieso wird denen die dies gesindel herlocket und auf kosten der nettosteuerzahler durchfüttert nicht einach die rechnung präsentiert?

    da die parteien die ursache sind, wäre es bei wahlen im allgemeinen angebracht ihnen so die rechnung darzubringen. einfach nicht legitimieren.
    wie, dies kann jeder für wahlberechtigte für sich entscheiden.

    denn ohne wählerstimmen sind parteien nichts.

    marg bar allah!

  52. warum wehren sich die deutschen nicht und warum lassen sich auch die juden in deutschland sich ihre heimat hier durch diese leute zerstören ???

    STEHT AUF !!!
    TREIBT DIE POLITIK VOR EUCH HER !!!

    NUR WENN VIELE MENSCHEN IM LAND L A U T
    WERDEN ERREICHEN WIR EIN ZIEL !

    ansonsten machen wir uns als schwache gesellschaft lächerlich und enden desolat.

  53. „Pecunia non olet“ (zu deutsch: Geld stinkt nicht)

    Gel Hr. Anwalt ?

    Und auch nicht , wenn es unehrlich erwirtschaftetes Geld krimineller Clans wäre ??? wie riecht SOLCHES GELD ?

  54. @pi-Regensburg

    Dieser Kommunist Donald Tusk ist ein Hampelmann in den Händen von Merkel und anderen.
    Würde mich nicht wundern, wenn er am Tod der Opposition in Katyn mit verantwortlich wäre.
    Die haben nämlich eine sehr stark EU-kritisierende Linie gefahren ein unabhängigkeit gegenüber Russland und der EU gewollt und vor allem die ganzen Verbrecher des Kommunismus endlich aus dem Amt gejagt und Kollaborateure entlarvt. Dieses letzte Unterfangen wurde den angeblichen Absturz dieses Flugzeugs zunichte gemacht.
    Die meisten Polen sind heute auch noch so dumm und glauben den staatlichen Fernsehen was noch viel offensichtlicher die Bevölkerung manipuliert als hier in der BRD.

  55. Wenn Mitglieder des Clans bereits huntertfach Straftaten begangen haben und nicht dafur belangt wurden, haben sie scheinbar ein „Gewohnheitsrecht“ darauf.
    Ist es das, was der Verteidiger einfordert?
    Wird diese Clanverteidigung vom Steuermichel finanziert? Wenn ja, warum? Warum schießen wir uns (sinnbildlich) täglich selbst ins Knie?
    Fragen über Fragen…

  56. Es ist im Grunde völlig egal, was der Anwalt meint/fordert/empfiehlt… Wichtig ist das abschließende Urteil, und da wünschte ich mir
    a) die Beschlagnahme des unrechtmäßig erworbenen Vermögens und
    b) die Ausweisung der Täter.

    Meist scheitert die Ausweisung aber an der nicht vorhandenen Aufnahmebereitschaft des Heimatlandes.

    Meine Empfehlung :
    Aufschütten einer künstlichen Insel, sagen wir 200-300 km vor der Küste.
    Sollte sich kein Aufnahmestaat finden, werden die Verbrecher auf diese Insel abgeschoben.

    PS: Anwälte sind berufsmäßige [selbstzensiert]

  57. Es sind nicht die Anwälte, die für derartige Verfahren zuständig sind – Anwälte haben sich seit eh und je prostituiert, das ist nichts Neues!

    Es sind die Richter, Staatsanwälte und deren Vorgesetzte (Minister/Senatoren), die diesen Zweiklassen-Recht erst ermöglichen!

    Als ich mich vor einigen Wochen mit einer alten Freundin über das Thema unterhielt, deren Tochter Richterin ist, sagte sie mir, dass die Richter gar nicht anders entscheiden könnten, weil es ihnen von „Oben“ so vorgegeben würde!

  58. ohoo da unterstellt doch der liebe Anwalt der deutschen Gesellschaft wieder einmal rassistisch zu sein.

    „Wie bei anderen ich sag mal Müllers“…

    Also wenn ein „Müller“ über 100 mal eine Straftat begeht darf selbst er ins Gefängnis, dieser Stefan Jenkel ist die Luft nicht wert die er atmet.

  59. #70 attempto (17. Dez 2010 09:31)

    Meine Empfehlung :
    Aufschütten einer künstlichen Insel, sagen wir 200-300 km vor der Küste.
    Sollte sich kein Aufnahmestaat finden, werden die Verbrecher auf diese Insel abgeschoben.
    ———————————————-
    Es wird der Tag kommen, da wird man sie abschieben – auch wenn das Herkunftsland dagegen ist: Man wird sie ganz einfach mit einem Fallschirm über ihrem Herkunftsland abspringen lassen! 🙂

  60. In Deutschland wird einfach zu viel geredet und viel zu wenig getan. Dieses wird sehr deutlich an der derzeitigen Zeichnung der Petition. Es ist ein Spiegelbild der Deutschen. Ihnen ist einfach nicht mehr zu helfen. Nur Gelaber ohne Ende – auch hier bei PI. Wo bleiben die Zeichner der Petition bei ca. 60.000 Usern???? Das macht nicht gerade Mut und ist geradezu erschreckend!!

    Der Islam macht doch nur das, was denen erlaubt wird. Der wahre Schuldige ist und bleibt der deutsche Politiker und die Deutschen, die einmal eine kleine Möglichkeit haben, einen Punkt zu setzen und dieses in keinster Weise nutzen. Es wird einfach verspielt. Die Türken lachen sich kaputt und werden weiterhin die Krankenkassen in Anspruch nehmen.
    Die Deutschen haben es einfach nicht besser verdient.

  61. #75 Abzocke

    Ja das mit der Petition ist das beste Spiegelbild, ich wette JEDER hier könnte die Petition blind unterschreiben, also inhaltlich setzt niemand was dagegen.

    Aber wir reden viel, haben aber Angst etwas zu tun.
    Ich meine wir erwarten von niemandem, dass man morden geht oder kriminell wird, aber SELBST ab und an zu einer Demonstration zu erscheinen ist schon zu „riskant“, was aber dem Fass den Boden austritt, ist die Tatsache, dass unser Volk der Angsthasen, nichtmal die Eier hat vom Computer aus eine Petition zu unterschreiben „weil man da evwentuell seinen richtigen Namen angeben muss“ oh oh.

    Wir verdienen es MOMENTAN unterzugehen.

  62. nen paar nutten…nen bischen koks….viel geld…und schon ist dieser unrumpf glücklich.
    solche volksverräter sind echt zum kotzen.

  63. Meiner Meinung nach ist dieser Anwalt ein falscher 50er! Wenn ich ein Anwalt wäre würde ich auf biegen und brechen dafür plädieren diesen Abschaum der deutschen Gesellschaft auszuschaffen! Sowas so “ bereichernd“ für die deutsche Kultur sein? HA! Das ich nicht lache, diese Sippe prellt uns Steuerzahler um Millionen und wir sitzen da, gucken zu und da kommt so ein Depp angepimmelt und sagt wir sollen es “ gelassen“ nehmen. So ein Vollhonk. Naja so lange sich Deutschland nicht gegen sowas wehrt, passiert nichts. Da können wir weiter meckern und dumm in die Röhre gucken wie wir wollen. Es wird so lange nichts passieren bis wir aufhören feige zu sein, was muss denn noch alles passieren bis die Feigeheit aufhört? Wir können hier schreiben bis wir schwarz werden, das ist eine kleine Aktivität, wir können aber auch endlich mal den Kopf aus dem Arsch holen und aufwachen und was dagegen Unternehmen. Demos veranstalten, den Politikern un ihren dicken, breit gesessenen Arsch treten das WIR das Volk sind und so einem Unsinn nicht mehr wollen und beführworten! Ich persönlich habe keine Lust mehr darauf, als Frau Angst zu haben auf die Strasse zu gehen und mich anspucken zu lassen weil ich an keinem musel interessiert bin der mich am Bus anmacht weil er ne deutsche knallen will! Ich habe auch keine Lust mehr drauf unsere gutmensch Politiker im Fernsehen anzusehen die sich eh denken “ Ey Klasse, die glauben alles was wir sagen… Deppen“ ich habe auch keine Lust mehr zu sehen wie sich die Deutschen von diesen steinzeitlichen Gesindel einschüchtern lässt! Leider ist es nur so das der Deutsche ein Rudeltier ist, eine/r alleine geht nicht auf die Strassen und macht ne Demo gegen die islamisierung Deutschlands, es müssen mehrere sein! Ich würde sofort mitkommen und ein Riesen Plakat aufstellen egal ob Sommer und Winter.

    Lg Harlekin

  64. Der Migrant hat in Deutschland Narrenfreiheit.
    Parkt der Deutsche mal falsch, so trifft ihn die volle Härte des Gesetze. Völlig normal, vor Deutschen haben die Richter keinen Schiss.

  65. #1 TheNormalbuerger (16. Dez 2010 22:07)

    *1 karierter Lutscher mit abgebrochenem Stiel*

    Meinst du Westerwelle?

  66. Von einem Anwalt erwarte ich nichts anderes, als daß es sich auf die Seite seines Mandanten stellt. Das ist in einem Rechtsstaat so und wäre das nicht so, wäre der Schaden für unser Land größer, denn wir würden dann in einem rechtsfreien Raum leben. Wer hier also gegen den Anwalt schießt, hat nicht begriffen, was ein Rechtsstaat bedeutet. Meine Erwartungen an einen Richter sind die, daß er Recht spricht.
    Und das würde für mich heißen, daß solche unverbesserlichen Kriminellen endlch einmal ausgewiesen werden. Unwiederbringlich!

  67. solche anwälte sind eine schande! warum bleibt der staat machtlos. ich fordere die ausweisung von solchen „bürgern“ wie die miris!

  68. #70 attempto Aufschütten einer künstlichen Insel, sagen wir 200-300 km vor der Küste.
    Sollte sich kein Aufnahmestaat finden, werden die Verbrecher auf diese Insel abgeschoben.“-
    Warum so viel Mühe, Sibirien ist groß, bei entsprechenden Abkommen mit den Russen- Weitere Nutzung der Gulags usw.,nach ein paar Jahren gehen die „Schätzchen“ sofern sie überlebt haben freiwillig und geläutert dahin zurück wo sie hingehören.

  69. Die Anwälte, die solche Leute verteidigen, sollten sich schämen.

    Dem Gerichtsverfahren sitzen drei Richterinnen vor und ich gehe jede Wette ein, daß die beiden Angeklagten maximal mit einer Bewährungsstrafe rechnen müssen.

    Im Rot / Grünen Senat hat sich die Vorstellung verfestigt, daß diese Leute alles arme fehlgeleitete Beinahe Jugendliche sind, die man wärmend ans Herz drücken muss, statt sie für ihre zig fach verübten Verbrechen zu bestrafen.

    Auch die Aussagen des Innensenators, man könne diese Leute nicht ausweisen, erschließt sich mir nicht! Von irgendwoher sind die ja mal gekommen, also umgehend dorthin zurück! Und zwar zackig !

  70. Menschen 2010,
    Sarrazin ist auf den 2 Platz gerutscht!
    hier könnt ihr das ändern!

    PS.Benotet den erstplazierten mit ner 6 😉
    Danke

  71. Macht mal Halblang! Jenkel ist der Verteidiger der beiden Brüder und macht somit nur seine Arbeit als Rechtsanwalt! Sein Auftrag ist die bestmögliche Verteidigung, gleichgültig wen er vertritt! Das nennt sich übrigens Rechtsstaat und hat sehr viel mit Grundgesetz und Menschenrechten zu tun! Selbst wenn er wüßte, daß seine Mandanten die vorgeworfenen Straftaten (und evtl. sogar mehr!) begangen haben, müßte er genau so handeln (oder das Mandat ablehnen). Bei vielen Kommentatoren befürchte ich sie haben das Rechtsstaatprinzip nicht begriffen!

  72. #76 Alchemistz123 (17. Dez 2010 09:51)

    #75 Abzocke

    …. was aber dem Fass den Boden austritt, ist die Tatsache, dass unser Volk der Angsthasen, nichtmal die Eier hat vom Computer aus eine Petition zu unterschreiben “weil man da evwentuell seinen richtigen Namen angeben muss” oh oh.

    Wir verdienen es MOMENTAN unterzugehen.
    zitat ende

    ich nicht, aber du hast natürlich recht und auch ich habe überlegt ob ich unterschreibe. habe es aber getan, bin doch kein (straf)anwalt, der abends wirklich nicht mehr in den spiegel schauen kann.

  73. Wie Qualitaetsjournalismus funktioniert:

    ——————————————

    Ihr Name: Andrew Brehm
    Email: ajbrehm@gmail.com
    Wählen Sie ein Thema: Nachricht an PI-Team

    Ihre Nachricht:
    Da meine Kommentare unter Artikeln aus irgendeinem Grunde immer zu verschwinden scheinen, muss ich das hier wohl per Kontaktseite verschicken.

    PI bezeichnet immer wieder den Miri-Clan (in Bremen?) als „kurdisch-arabisch“. Es gibt allerdings keine kurdisch-arabischen Clans. Bei den Mhallamiye-„Kurden“ handelt es sich um islamisierte Aramaear (durch die Islamisierung heute Araber), die nur deshalb als „Kurden“ bezeichnet wurden, weil sie von Libanon aus gesehen aus Kurdistan kamen.

    Sie sind allerdings keine Kurden, sprechen nicht die kurdische Sprache und vertreten in keinem Falle die kurdische Nation.

    Ich finde es richtig, darauf hinzuweisen, aus welchen Gruppen von Auslaendern Kriminelle stammen, aber wenn man das tut, darf man nicht falsch einteilen. Der Miri-Clan sind Araber, keine Kurden.

    ———————————————

    PI-Redaktion
    to me

    Hallo Andrew,

    danke für deinen Hinweis – wir werden das demnächst beachten.

    Haben dich aus der Moderationsliste entfernt.

    Gruß

    PI

    ———————————————-

  74. #83 Jule

    natürlich brauchen angeklagte anwälte und sollen sie in einem rechtsstaatauch bekommen. es sollte aber in einem strafprozess m.m.n. darum gehen festzustellen, ob der beschuldigte die tat begangen hat oder nicht. bei einem festgestellten ja sollte es ohne wenn und aber allein sache des richters sein die höhe der strafe festzusetzen.hier darf der anwalt gerne schon nach hause gehen. oder es wird automatisch angenommen dass der richter fehlurteile in bezug auf strafhöhe fällt. es darf nicht sein, dass ein anwalt das strafmaß „festsetzt“.

  75. AN ALLE DIE ETWAS NEGATIVES ÜBER DIE MIRIS SCHREIBEN:
    1. glaubt ihr wirklich dass ihr deutschen mit eurem leben besser seit? eine studie besagt dass jede 3.frau in deutschland nicht weiss wer der vater ihres kindes ist …also redet ihr bitte nicht von kinder erzeigen oda so…als ob ihr ehre und stolz habt
    2. nur weil es kriminelle miris in bremen gibt heist es nicht dass alle so sind…ya ok hier in deutschland gibt es auch voll viele deutsche vergewaltiger ..soll ich yetzt auch sagen dass ihr alle so seid oda was??
    3. DIE MIRIS HATTEN EINFACH DIE GEILSTE HOCHZEIT>>>FAZIT: IHR PALTZ DOCH HIER ALLE VOR NEID…..die mirs in kiel haben eine automobile. für die ist es kein problem sich teure autos zu leisten und die leben nicht VON HARTZ4
    4. hier in deutschland werden 16 jährige mädchen schon schwanger bevor die heiraten und brechen ihre schule ab und leben sowieso von hartz 4 also labert keinen schwachsinn..ihr seid nicht besser!!!
    UND RESPEKT AN DEN ANWALT 😉

    p.s. ich wette niemand von euch würde sich je trauen etwas schlechtes mitten ins gesicht eines miris zu sagen…hier im internet traut ihr euch aber draussen habt ihr doch alle schiss haha!!

    HOCH LEBEN DIE MIRS;)

  76. JA ES STIMMT WIR SIND EINFACH LIBANESEN>><<und die presse soll auch nichts denken dass sie jetzt alles über die miris hier im internet veröffentlcihen muss…die kieler nachrichten wurden schon angezeigt..ich denke für diese seite wird es auch kein problem sein..ja toll ich bin auch eine miri und bin nicht krimniell!!!!
    Kein wunder dass die miris von euch provoziert werden….große klappe aber nichz dahinter!!!

  77. #96 Migrantenstadl: solche Kommentare tragen nicht unbedingt dazu bei, daß man pi ernst nimmt und eine größere Akzeptanz erfährt. Wenn man so etwas liest, kommts einem direkt hoch….

  78. #nisii Du Scherzkeks. Die Miris sind keine Libanesen. Die Miris sind Palästinenser und kein richtiger Libanese will sie im Libanon haben. Sie konnten nur hier in Deutschland landen, weil der Europäer arglos ist und naiver Weise -weil Christ – erst mal das Gute im Menschen sieht. Aber der Deutsche ist auch lernfähig und hat durchschaut, welche Laus er sich mit den Miris in den Pelz gesetzt hat. Der Ausreisetermin steht schon fest. Sag Deinen Freunden, sie sollen schon mal die Koffer packen….

Comments are closed.