Ein dem Spiegel von Wikileaks zur Verfügung gestelltes Geheimdokument enthüllt: Linke-Chef Gregor Gysi will weder die NATO abschaffen noch den Austritt Deutschlands aus der NATO. Die offizielle Forderung seiner Partei nach Abschaffung der Nato sei nur vorgeschoben, um die Parteibasis zu beruhigen. Das soll Gysi in einem vertraulichen Gespräch dem US-Botschafter Philip Murphy mitgeteilt haben.

„Gesellig und in Plauderlaune“ sei Gysi gewesen. Für eine Auflösung der Nato sei ja die Zustimmung der USA, Frankreichs und Großbritanniens nötig. Und das sei unrealistisch. Auf diese Weise könne der gefährlichere Ruf nach einem Rückzug Deutschlands aus dem Bündnis verhindert werden, habe Gysi hinzugefügt.

Gysi streitet nicht ab, dass das Gespräch stattgefunden hat, kann sich an den Wortlaut aber nicht erinnern. Er vermutet Übersetzungsfehler, da „das Gespräch auf Deutsch geführt wurde“.

Für uns kommt das nicht überraschend. Auch Gysi weiß eben, dass im Fall des Falles nur die NATO seine Abgeordnetenbezüge gegen einfallende Horden aus dem Osten oder Südosten verteidigen kann.

(Schalk Golodkowski)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

58 KOMMENTARE

  1. Auch in der DDR galt die Taquiya, genau wie heute im vereinigten Deutschland

    Nur Naive sagen, was sie wirklich denken.
    Es ist oft recht ungesund.

  2. Gysi streitet nicht ab, dass das Gespräch stattgefunden hat, kann sich an den Wortlaut aber nicht erinnern.

    Merkt euch folgende Worte gut:
    Daran kann ich mich nicht erinnern!

    Diese Worte retten Posten, Titel und Pensionen!

  3. Mal ehrlich, wen interessiert eigentlich was Gysi will oder nicht. Trotz allgemeinem Linkstrend wird er wohl nie in eine Position gelangen, wo er seinen Hirngespinste dann auch Taten folgen lassen müsste.

  4. @ #6 watislos (20. Dez 2010 15:22)

    … immer diese Übersetzungsfehler! Woran erinnert mich das bloß?

    Hat man denn das Buch „Mein Kampf“ schon auf Übersetzungsfehler aus dem Österreichischen untersucht?
    Vielleicht hat Himmler nur was falsch verstanden …

  5. @ #9 QuoVadisDeutschland (20. Dez 2010 15:26)

    vor allem aus der Fischer-Ära müssten noch jede Menge Leichen im Keller liegen ….

  6. MÖÖÖÖP

    Gysi failed.
    😆

    Jaja, unsere Erzlinken, Heuchler durch und durch.
    Porsche-Berghof-Ernst und Euer-Geld-für-mich-Gysi ganz vorneweg, Spitzenklassenkämpfer eben.

    :mrgreen: :mrgreen:

  7. Die offizielle Forderung seiner Partei nach Abschaffung der Nato sei nur vorgeschoben, um die Parteibasis zu beruhigen.

    Möglicherweise wird auch andersrum ein Schuh draus. Die offizielle Bestätigung eines Verbleibs in der Nato durch Herrn Gysi ist nur vorgeschoben, um die Bündnispartner zu beruhigen…

  8. Gysi ist der grösste Lügner, den die BRD je gesehen hat. Ich hoffe, dass die Parteibasis die Konsequenzen zieht und den Lügner in den Müllereimer der Geschichte befördert!

  9. @ #14 AndrewWilleke (20. Dez 2010 15:29)

    Aber Gysi ist ein verdammt guter Politiker – leider für die falsche Sache! Und das macht ihn so gefährlich!

  10. @ #9, #10:

    Über die Grünen wird schwer was rauskommen. Schon gar nicht beim Spiegel. Die haben sicher schon fleißig zensiert. Schon jetzt sind die Grünen die einzige Partei, über die im Bezug auf Wikileaks so gut wie nichts gesprochen oder geschrieben wurde. Die wahren Verbrecher werden wieder mal geschont.

  11. Die Linke ist der verlogenste Haufen, den man sich vorstellen kann – hier zur eine Selbstmord – Einstaatenlösung gegen Israel ausrufen, dort den Iran unterstützen..

    Übrigens noch einmal zu der Demo dre Exiliraner am 10.12. in Berlin und den viele Kommentaren, daß ja nix zu sehen gewesen wäre, es gibt jetzt bessere Videos, und ja Deutschland knickt vor dem Mullahsystem ein, dank Linke und Grüne und ganz Rechte.

    Exiliraner, die für Menschenrechte aufstehen wollten, sind geschockt!

    Sie wussten, dass sie gegen eines der grausamsten Regime auf diesem Planeten aufstehen. Was sie nicht wussten, nicht erahnten und nicht erträumten: Dass die deutsche Polizei sich zum bereitwilligen Prügel-Handlanger (HIER VIDEO!) dieses faschistischen Regimes machen würde.

    http://aro1.com/ist-berlin-jetzt-schon-teheran/

    Ich weiss natürlich, daß gerade die einzelnen Polizisten an der Front stehen, aber sie sollten sich nicht zu Handlangern machen.

    Hier noch das Neueste (Gemeinheit? Größenwahn? oder nur Dummheit) der Linken.

    Stellen Sie sich ganz kurz Folgendes vor: In Mannheim oder Ludwigshafen findet ein Kongress statt, auf dem über die Frage beraten wird, was mit Belgien passieren soll. Soll das Land geteilt werden? Und wenn ja, sollen zwei souveräne Staaten entstehen? Oder soll der flämische Teil den Niederlanden und der wallonische Belgien zugeschlagen werden? Die Teilnehmer des Kongresses diskutieren leidenschaftlich alle Optionen, wobei immer wieder die koloniale Vergangenheit Belgiens angesprochen wird, der das Land seinen Reichtum verdankt. Am Ende verabschieden die Teilnehmer eine “Mannheimer” bzw. “Ludwigshafener Erklärung”, in der sie irgendwelche Maßnahmen fordern, um “das belgische Problem” für alle Zeiten zu lösen.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/nimm

  12. Gysi ist Rechtsanwalt, und dazu noch ein verdammt Guter!
    Solche Leute vertreten Alle gegen Alles, wenn die Kohle stimmt. Für ein paar Mio’s hätte der sogar Eichmann vertreten.
    Ob’s allerdings genützt hätte, wage ich zu bezweifeln. Schließlich urteilten über den seine ehemaligen Opfer.
    Bei uns dagegen urteilen Leute, denen das Schicksal der Opfer am A.. vorbei geht.

  13. #19 supafly (20. Dez 2010 15:38)

    Die Schweizer müßten jetzt eigentlich die Reißleine ziehen, stattdessen tätigen sie (nutzlose) Stützungskäufe.
    Wenn die Schweiz nicht aufpaßt, hängt sie mit Kellern voll wertloser Devisen-Euronen mit drin im Komplett-Schlamassel.

  14. „Die Erben Honeckers – die Wahrheit über die Linke“ Hubertus Knabe:

    Sie haben Geldvermögen in Höhe von 6 Mrd. Ost-Mark (in Worten: sechs Milliarden Ost-Mark, Stand 1989) spurlos verschwinden lassen!

    Wen wundert da, was dieser verhinderte Diktator für einen Dreck am Stecken hat?!

    Und sie wählen ihn doch…

  15. @#16 Denker

    also wenn Dreistigkeit und Dummheit mittleweile die Kriterien für einen guten Politiker ausmachen, dann ist Gysi ein solcher. Dann aber auch: Gute Nacht Deutschland!

  16. #29 AndrewWilleke (20. Dez 2010 16:07)
    #29 AndrewWilleke

    @#16 Denker

    also wenn Dreistigkeit und Dummheit mittleweile die Kriterien für einen guten Politiker ausmachen, dann ist Gysi ein solcher. Dann aber auch: Gute Nacht Deutschland!

    Wenn Dummheit ein Kriterium wäre, wäre unser Problem nur halb so groß!

    Dumm sind sie weniger, eher moralisch kaputt und egoistisch.

  17. Gysi, Gregor war von 1989 bis 1993 Parteichef der SED (Sozialistische Einheitspartei Deutschland)
    dem Jubelzusammenschluss von KPD-(winzig) und SPD-(riesig)

    Dieses Monstrum von Partei hat nicht nur in 40 Jahren halb Deutschland verwüstet, die Bauern enteignet, Millionen Menschen in die Flucht geschlagen und zahllose Flüchtlinge wie Hasen gejagt und vom Grenz-Zaun geschossen.

    Die Massen wurden von dieser SED(SPD/KPD) auch noch weiter erniedrigt, zwangsweise zu singen „Die Partei, die Partei, die hat immer recht und Genossen es bleibet dabei … …“
    (Liedtitel in Google-Suchfenster eingeben und tüchtig mitsingen!)

    Die SED hat als willfähriger Kampfgenosse der Sowjets die Konzentrationslager der NATIONALSOZIALISTEN unter sowjetischer Aufsicht weiterbetrieben – mit ähnlich hohem Wirkungsgrad !!!
    (Buch-Autor Kurt Berner/Zeitzeuge „Spezialisten hinter Stacheldraht“)

    Man darf also konstatieren :

    Die kommunistische SED ist die Partei mit KZ-Betreiber-Ticket,
    die HOCH ANGESEHEN im Deutschen Bundestag sitzt und nicht nur das:
    Die ‚Alt-Parteien‘ haben ihr auch einen Bundestags-Präsidenten-Stellv.-Posten angedient

    So und jetzt antreten zum Appell:

    Wer hat den Mumm vorzutreten und öffentlich zu deklamieren

    Braun-Sozialistische Konzentrationslager waren – SCHLEEEEECHT!
    ABER
    Rot-Sozialistische Konzentrationslager (gleiche Hausnummer) waren GUUUUUUT!

    Traut euch, ein gewisser Willy Brandt hat das gemacht in seinem Buch „Verbrecher und andere Deutsche“

  18. #23 Zahal

    Auch auf diesen Fotos kann ich keine brutalen Polizeiübergriffe sehen. Nur das übliche Gerangel wenn die wenn die Polizei gegen eine unangemeldete Demo vorgehen muss.
    Auch Exil-Perser müssen sich an Gesetze halten.

  19. #32 deltagolf

    Das Buch „Verbrecher und andere Deutsche“ ist nicht von Willy Brandt sondern von Joachim Sigerist, einen rechtsradikalen Spendensammler.

  20. Gysi ist zwar ein Roter, aber eben nicht doof.

    Der dürfte auch mit der ein oder anderen Forderungen der Linken nicht übereinstimmen. Mal schauen, was diesbezüglich evtl. noch raus kommt.

  21. Sehe hier nur die einfallenden, heuschreckenartigen Horden der Rechtgläubigen.

    Die die NATO in Serbien noch unterstützt hat. Die wandern ein, vermehren sich, bis sie Mehrheit sind und fordern dann die Unabhängigkeit (Kosovo). Wann ruft Berlin nach dem Einsatz der Nato?

    Vorbild kann nur die Schweiz sein. Die ist weder in der EU noch in der Nato.

  22. #33 beaniberni (20. Dez 2010 16:23)
    Auch auf diesen Fotos kann ich keine brutalen Polizeiübergriffe sehen. Nur das übliche Gerangel wenn die wenn die Polizei gegen eine unangemeldete Demo vorgehen muss.
    Auch Exil-Perser müssen sich an Gesetze halten.

    Die Demo war angemeldet und findet seit einigen Jahren regelmässig statt. Das dazu, und ja, die Fahne hätte nicht entrissen werden dürfen, nur weil sich der iranische Botschafter darüber beschwert hat…..

    Wie gesagt, ich empfinde mit den Polizisten, aber das ging zu weit……

  23. Das ist das Kursverhältnis des Euro zum Dollar seit 2001. Man beachte den Ausgangskurs ca. 0,96 $. 🙂

  24. #35 beaniberni (20. Dez 2010 16:27)
    #32 deltagolf
    Das Buch “Verbrecher und andere Deutsche” ist nicht von Willy Brandt sondern von Joachim Sigerist, einen rechtsradikalen Spendensammler.

    0========================================0
    #35 beaniberni – viel Ahnung hast Du nicht. Willy hat das Buch im norwegischen Exil (in norweg. Sprache) geschrieben und Sigerist hat es unter der grenzenlosen Wut der Sozis wieder ausgegraben!

    Die europäischen Zeitungskommentare zu diesem Buch haben „hilfreiche Hände“ in den 70er Jahren (Sozial-Liberale Koalition) aus der Bundestagsbibliothek verschwinden lassen.

    Siehste bernie, so ist das, wenn bei runtergelassenen Hosen das Licht angeht!

  25. Die Linkenführer wissen das sie viel mist erzählen, aber das machen sie um ihre Klientel bei der Stange zu halten.
    Die wissen das die DDR Pleite und ein Unrechtsstaat war und fordern trotzdem eine DDR-Light.
    Die wissen, wenn die westlichen Truppen Afghanistan verlassen haben, die Taliban die Macht dort übernehmen und dann wieder der wahre Islam, mit all seinen Menschenrechtsverletzungen, dort herrscht.
    Aber das nehmen sie hin um der linken Basis zu gefallen, so einfach ist das.

  26. Bei 20 bis 30 Bildungsbürgern iranischer Herkunft, die zivilisiert und gegen die islamische Terrordiktatur im Iran demonstrieren, überkommt die deutschen Polizei ein ungeahnter Mut und Einsatzeifer.
    Wenn aber 1000 Mohammedaner „Juden in’s Gas“ rufen, ergehen sie sich in kultursensibler Toleranz und schauen respektvoll zur Seite. 🙁

  27. *prust*

    Egal was manche sagen:
    WikiLeaks ist einfach klasse!
    Da kommt raus, wie es wirklich ist:

    Erst die geheimen Wortmeldungen vieler islamischer Länder im Bezug aus den Iran und jetzt Gysis wahre Gedanken zur NATO. Und das Ganze garniert mit inhaltlich absolut zutreffenden Einschätzungen über die Türkei sowie deutsche „Spitzen“politiker.

  28. Warum überrascht mich das jetzt nicht ?

    Als ob ein GYSI die Ausnhame gewesen wäre, mal sehen wie die untersten Parteigenoss_Innen reagieren.

    Weil, das geht ja mal garnicht !

    Mit so einer faschistischen Einstellung ist er bei der Anti-SA doch 100% Gulag-Kandidat.

  29. Ich mag den Gregor Gysi schon seit Jahren – ihn und Lafontaine.

    So wie Gysi sich gegeben hat, tun es die Faschisten von Grün und den vielen anderen schon lange.

    Wenn sich keine Alternative entwickelt, werde ich wieder das kleinere Übel (PDS) wählen.

  30. IM Gregor Gysi hat winkeladvokat seine mandanten belogen und an die Stasi verraten.

    Obwohl das seit zwei jahrzehnten bekannt ist, scheint er unter naturschutz zu stehen.

    Warum wohl? Name, herkunft, denunziantentum?

  31. Gysi alias IM Gregor konnte sich in früheren Zeiten recht gut an zurückliegendes erinnern, was er auch sofort seinem Führungsoffizier berichtete.

    Dieses alte Stasi-Schwein

  32. @ #14 AndrewWilleke (20. Dez 2010 15:29)

    Gysi ist der größte Lügner, den die BRD je gesehen hat. Ich hoffe, daß die Parteibasis die Konsequenzen zieht und den Lügner in den Müllereimer der Geschichte befördert!

    Dort wird ’s eng. Denn da kompostieren bereits Marx, Engels, Stalin, Pol Pot, Mao, Adolf, Honecker und diverse andere blutgetränkte Kleindarsteller der sozialistischen Heilslehre.
    Aber selbst wenn, was soll die „Parteibasis“ danach machen? Der neosozialistischen CDU unter der FDJ-Propagandistin Angela Kasner, äh, Erike Merkel beitreten?
    Ich frag’ ja nur…

    Don Andres

  33. „…Gysi streitet nicht ab, dass das Gespräch stattgefunden hat, kann sich an den Wortlaut aber nicht erinnern. Er vermutet Übersetzungsfehler, da „das Gespräch auf Deutsch geführt wurde“.

    ————————————–

    „Er vermutet Übersetzungsfehler…“

    Na, kommt das uns denn nicht „ein Stück weit“ bekannt vor ?
    Es ist die verinnerlichte Taqiyya der Sozialist_Innen, ähnlich wie bei ihren geistigen Verwandt_Innen, den Mohammedaner_Innen. :mrgreen:

  34. #42 deltagolf

    Hab das Buch mal aus dem Regal geholt und von der Staubschicht befreit. Hast recht, ist tatsächlich von dem ollen Willy und nur kommentiert von Siegerist. Hätte ich mir man mal genauer ansehen sollen, aber es staubte nur vor sich hin seit der Siegerist es mir geschenkt hat. Lang ist´s her…

  35. Wen wundert es,
    zwischen dem, was Politiker sagen, insgeheim denken und dann tatsächlich tun, liegen doch Lichtjahre.
    Ohne Rückgrat kann man sich wie ein Schlangenmensch verbiegen.

  36. gysi ist inteligenter als fast alle von uns zusammen. (ich deutlich eingeschlossen.) er ist nur in der völlig falschen partei.

  37. #55 Hausarrest:
    „gysi ist inteligenter als fast alle von uns zusammen. (ich deutlich eingeschlossen.) er ist nur in der völlig falschen partei.“

    Haben die nicht selbst schon genug lügner und betrüger?

  38. Gysi ist eine kleine Bereicherung für das deutsche Volk und nicht mehr wegzudenken, allerdings ein ganz schädlicher Politclown!

  39. Die Linken demontieren sich selbst – genau wie ihre großen Vorbilder aus Adolf’s und Erich’s Zeiten!
    Dieses Wikileaks wird immer sympathischer…

Comments are closed.