ABN-Talk: Robert Spencer vs. Moustafa ZayedDie islamkritische Szene erwartet heute, am 28. Januar 20:00 Michigan-USA-Zeit. (Ortszeit in Deutschland, Samstag, den 29. Januar 02:00) wieder ein absolutes Highlight. Robert Spencer, Buchautor und Herausgeber des Internet-Blogs „Jihad Watch“, wird in der ABN-Talkshow „Debate Night“ mit dem Imam und Buchautor Moustafa Zayed debattieren.

Hier ein Trailer:

Die Debatte kann via Livestream hier verfolgt werden. Das ist eine Fortsetzung der Diskussion von Spencer und Zayed die im Dezember letzten Jahres auf ABN gesendet wurde, PI berichtete darüber.

Hier kann man sich die gesamte Talkshow mit deutschen Untertiteln anschauen:

Teil 1:

Teil 2Teil 3Teil 4Teil 5Teil 6Teil 7 (mit Erwähnung von PI bei 4:12 min)

Robert Spencer hatte in dieser Sendung den Imam Zayed und dessen Lügen und persönliche Angriffe bloßgestellt. Zayed ließ der Sendung verlauten, dass er nicht genug Zeit hatte seine Punkte vorzutragen und daher eine klassische Debatte, bei dem jedem Sprecher die gleiche Zeit zur Verfügung steht, fordere.

ABN ist dieser Forderung nachgekommen und heute bzw. Samstag früh um 2 Uhr unserer Zeit kann jeder für sich selbst entscheiden, wer nun recht hat – die islamkritische Seite vertreten durch Robert Spencer, die pro-islamische Seite vertreten durch Moustafa Zayed.

Viele werden sich fragen, seit wann im Fernsehen offen über den Islam diskutiert werden kann, denn normalerweise stellen die Medien den Islam als „Religion des Friedens“ dar, und alle Kritiker werden als Rassisten und Islamophobe bezeichnet. Doch erfreulicherweise gibt es mit ABN endlich einen TV-Sender, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Menschen im Westen über die Gefahren des Islams aufzuklären. ABN (Aramaic Broadcasting Network) ist ein unabhängiger christlicher TV-Sender, der in Arabisch, Aramäisch und Englisch sendet und sich durch Spenden von Zuschauern finanziert. Zurzeit erreicht der TV-Sender ca. zehn Millionen US-Haushalte und ca. zwei Millionen weitere Haushalte via Internet-Livestreaming. 50 Prozent des TV-Programms sollen aus Livesendungen mit der Möglichkeit der Zuschauerbeteiligung bestehen, so soll eine starke Bindung zwischen Programmgestaltern und Zuschauern erreicht werden.

Zu den Zielen des Senders erklärt dessen Präsident, Dr. Bassim Gorial: “Die Mainstream-Medien verschweigen die Wahrheit über den Islam, die Gründe hierfür sind Angst, Ignoranz und Political Correctness… Wir glauben, dass der Islam im Kern darauf abzielt, als Religion und als Staatsform die Welt zu beherrschen. Das Medium TV ist ein kraftvolles Werkzeug, die Wahrheit darüber klar und deutlich zu verbreiten.“

Aus diesem Grund will ABN dieses Jahr (2011) einen neuen englischsprachigen Sender via Hot-Bird-Satellit auch nach Europa, Nordafrika und in den Nahen Osten ausstrahlen, dessen Sendungen so gelegt werden, dass die Zuschauer in Europa und im Nahen Osten wegen der Zeitverschiebung nicht bis spät nachts aufbleiben müssen. Wer keine Satellitenschüssel hat, kann ABN und auch den neuen englischsprachigen Sender per Internet-Livestream anschauen.

www.abnsat.com

(Bärchen / PI-Gruppe Berlin)

image_pdfimage_print

 

41 KOMMENTARE

  1. #1 bald gibt es ABN auch in europa und zwar nicht nur via internet, sondern auch via Hot-Bird-Satellit.

    übrigens wenn amn den live stream verfolgen möchte, dann auf die abn seite gehen:

    http://www.abnsat.com

    dor sieht man dann „abn LIVE“ das anklicken und ein fenster mit dem live stream öffnet sich.

    PS. falls jemand früher einschaltet, nicht wundern wenn in arabisch gesendet wird, denn ABN ist ein christlicher sender der in arabisch, aramäsich, chalädisch, kurdisch und english sendet. der neue sender für europa wird dann aber rein englisch sein, die debatte ist auch in englsich.

  2. #4 Cedrick Winkleburger

    wird heute nacht auch wieder erwähnt (.net und .org) und zwar am ende und ganz zum schluss im abspann text auch noch mal.

  3. Was im 20. Jahrhundert der Nationalsozialismus oder der Stalinismus war ist im 21. Jahrhundert der Islam.

    Eine Bedrohung des Weltfriedens, der Menschenrechte und unserer Freiheit!

  4. Der Deutschübersetzer sollte mal einen Sprach- bzw. Schreibintensivkurs in deutscher Rechtschreibung und Sprachkultur nehmen – „Tolleranz“ schreibt sich mit einem „L“, das Anrede-Sie wird großgeschrieben, die deutsche Entsprechung von „hijacked“ ist nicht „ge’hijacked'“, sondern gekapert, usw. Die Migrantengewalt gegen die deutsche Sprache („Ey, Alda, was guggstu?“) reicht einigen wohl noch nicht…

  5. #7 Jens T.T

    Stimmt, die haben den ersten verfassungszusatz, der besagt das kein gesetz verabschiedet werden darf welches die meinungefreiheit verbietet, oder auch nur ansatzweise untergräbt.

    Thumbs Up USA!

  6. #10 halal_iiih

    du schreibst:

    „Ich habe Spencer in Berlin gehört. er ist so gut…………

    Leider krig ich das nicht.“

    Du kannst doch die sendeung nachher (02:00) über internet livestream anschauen:

    via Livestream hier

  7. Vorweg: Seltsam das uns Muslime und Linke stets Freiheit und Toleranz erklären wollen, obwohl beide beides nicht kennen ! 😉

  8. #15 Gegendemonstrant

    yes support ABN!!!

    wir brauchen einen TV sender in europa der das bringt was andere weglassen!

  9. #15 Gegendemonstrant

    das mit der „märchenkiste“ ist wahr, auch das letzte mal hat der imam so einige lügen losgelassen, beispiel:

    „hunderttausende-millionen von palestinensern wurden von israelis ermordet“

    … zum ersten gibt es nicht so wiele menschen und zweitens haben sich die palestinenser schneller vermehrt als die juden, daher gibt es auch keine palestinenser genozid, alles gelogen!

  10. #18 TheTruthAboutIslam (28. Jan 2011 23:07)

    geschenkt 🙂

    Habe mir die ganze Show eben angeschaut.

  11. Was ich mich immer wunder ist, mit welcher dreistigkeit Muslime behaupten, Christen werden in ihren Länder gut behandelt. Nie in der Geschichte wurden Juden und Christen gleichbehandelt. Wenn ich oder andere mit Muslime darüber reden, wie die Christen im Islam verfolgt werden, dann heißt bei uns gibt es Relgionsfreiheit. Muslime leugnen die Christenverfolgung in ihren Ländern. Ist es euch auch schon aufgefallen.

  12. #21 Jens T.T

    ja das machen die jedes mal, die tun so als hätten die christen und juden den himmel auf erden als dhimmies

  13. Vor Robert Spencer und Daniel Pipes habe ich respekt. Ich mein, ich bin gebildet, aber wie soll ich mit einem Moslem reden, der behauptet, im Islam geht es Juden und Christen gut und im Islam gibt es nocht Kirchen und die Muslime würden die Kirchen unterstützen?

    Nord Korea ist das Land mit der schlimmsten Christenverfolgung, obwohl es dort paar Showkirchen gibt. Das Argument das es im Islam Kirchen gibt und es den Christen gut geht, viel mir schon am Anfang, als komisches Argument auf.

  14. #23 Jens T.T

    das kirchenargument ist leicht zu contern, sprech doch einfach die population von christen an, wie kann es sein das vor 90 jahren noch 30% christen in der türkei leben, heute nur noch 0,1%? Warum ein chrisliches land wie der libanon innerhalb von 30 jahren islamistisch wurden etc etc…

  15. PI wurde soeben von ABN erwähnt, auch die beiden URL’s (pi-new.org und pi-news.net) wurden angesagt. super!

  16. Ich guck mir das auch gerade live an und war begeistert über die Werbung (ungefähr bei Minute 30)
    Aber der Typ da, der Imam, redet so einen Blödsinn… nicht, dass ich etwas anderes erwartet habe. Anscheinend sind die Muslime überall auf der Welt gleich: Alles gegen Islam is Lüge, die Muslime sind ganz lieb, der Koran wird falsch verstanden und Robert Spencer hat eh keine Ahnung. So ein Hirni!
    Robert Spencer argumentiert mal wieder brilliant, was leider komplett am Imam abprallt.

  17. Muslime scheinen echt zu denken das wir, die nicht-muslime, eigentlich wissen wie gut der islam ist, aber da wir so derart bösartig sind es nicht zugeben können und den islam schlecht machen wollen.

  18. Mohammedaner haben kein Problem, einander ausschließende Dinge (z.B. Koran: Unterwerft Christen, demütigt sie – Moslemfunktionär: „Christen im Islam geht es blendend“)zu glauben.

    Mohammedaner folgen Fuzzy Logic und Schizophrenie: Etwas kann gleichzeitig wahr und unwahr sein. Alles im Islam ist dufte, klasse super. Auch alles Üble ist klasse, dufte, super, weil Allah es so befohlen hat.

    Aber wenn ein Nicht-Mohammedaner genau das wiedergibt, was ein Mohammedaner glaubt, ist der Nicht-Mohammedaner plötzlich islamophob.

  19. Nachtrag: Deshalb glauben Mohammedaner auch mühelos gleichzeitig, daß

    1. Sie 9/11 das WTC und das Pentagon zerstört und den Großen Satan damit besiegt haben.
    2. Daß es „dääää Jooodn“ waren
    3. Daß es die CIA war.

    Irgendwo habe ich den hübschen Begriff „Situationsmoslem“ gelesen.

    Er beschreibt perfekt das islamgebotene Verhalten von Mohammedanern: Wo immer es in Unglaubistan in einer Minderheitensituation geht, alle Vorteile abgreifen und sich wie Sau verhalten. Aber den frommen Mohammedaner raushängen, wenn es eng wird.

    Für Islamkritiker kein Widerspruch: Der Islam appelliert an Instinkte des Stammhirns und lobt sie: Morden, Ficken, Tricksen. Freie Bahn den Emotionen. Haben schon Bonobos drauf.

  20. Robert Spencer und ABN, eine Super-Kombination. Aber kennt ihr auch David Wood ? (http://www.answeringmuslims.com) Der ist ein „hardcore“-Experte für islamische Quell-Literatur und haut den, zumeist mangelhaft geschulten, muslimischen Anrufern ihre Unwissenheit über das, was sie eigentlich wirklich glauben, oft recht ungeschminkt um die Ohren. „Jesus or Mohammed“ anklicken bei ABN. Wer sich für etwas mehr Klarheit in der Abgrenzung der beiden Glaubens-System interessiert, könnte da sicher etwas interessantes erfahren. Wen das ohnehin nicht interessiert (Stichwort: Lasst uns mit diesem Käse in Ruhe, alle „Götter“ sind Hirngespinste.), der findet sicherlich auch andere Infoquellen, die ihn mehr interessieren, zugegeben. Ich persönlich finde aber ABN unvergleichlich super. Auch die „alten“ Sendungen, z. Bsp. „news and views“ mit Pastor Joseph von 2010 sind meistens echte Knüller, also empfehle ich: auch mal unter „online videos“ bei ABN ein bischen zu stöbern. Da wird Klartext gesprochen, was sich hierzulande schon gar keiner mehr, außerhalb der PI-community, traut. Wo ist das deutsche ABN? Ach ja, das fällt durch den „böse, christliche Hassprediger“ – Rost.
    Wer ansonsten wissen will, wie Muslime mit „Ungläubigen“ weltweit so umgehen:
    http://gebetskreis.wordpress.com

  21. #24 TheTruthAboutIslam

    Ein trauriges Beispiel!

    Von einem deutschen Zuschauer fand ich genial, dass Argument, dass Deutschland sich für ihre Verbrechen entschuldigt hat. Das ist auch das was ich bei Leuten sagen, die gerne über die Verbrechen des Westens empören. Der Westen hat sich für ihre Verbrechen entschuldigt und es kritisch aufgearbeiten, was man vom Islam nicht erwarten kann.

  22. #33 Neigschifft:

    der live stream ging doch super, wenn die sendung aber 02.:00 – 03:30 war, wie soll denn auch der live stream für dich um 07:34 funktionieren?

    Für die die es verpasst haben, ABN lädt alle ihre videos auf deren seite:

    wwww.abnsat.com

    schaut unter online videos nach.

  23. Paar Minus punkte für Robert Spencer muss ich geben:
    Moustafe Zayed redete
    – vom bösem Kreuzzug, der 6 MIo Menschen das Leben gekostet hat.
    -Millionen (?) Tote Palestinenser, als ob sie unschuldig daran wären-

    Schade ich hätte gerne gewusst wie Moustafa auf diesem Conter reagiert hätte.

  24. Unglaublich wie sich der Iman wand , auf die Frage , warum der „prphet 2 eine Neunjährige ins Bett zog

    “ sie war „wahrscheinlich“ älter „–

    Meine Frage an ihn ging heute raus : warum Eier-Toller Khomeni Sex mit Tieren ausdrücklich für Männer erlaubt ( Bestiality??)

  25. #37 Jens T.T:

    Ich wüste aber auch nicht wie man auf all die ganzen „tontauben“ von zayed reagieren könnte.
    Zayed haut ja so viel wie möglich lügen raus, damit spencer dann beschäftigt ist, diese dann zu berichtigen und dishc deswegen vom thema entfernt und auch keine zeit fürs thema hat, das ist typische ablenkungstacktick.

    Im video (das mit dem untertitel) sagt er das die israelis „hundertausende-millionen“ palestinenser getötet haben, das ist ja nun gar nicht möglich, da nur knapp 7 tausendmillionen = 7 millarden menschen uaf der erde existieren.

    Man kann sich gar nicht mit jedem mist von zayed aufhalten, da man so das thema verfehlt und das ist ja das ziel von zayed.

  26. Wenn die Kreuzzügler 6 Millionen ausgerottet hätten von diese Moslems, wäre uns viel erspart geblieben. 6 Millionen Menschen gabs damals im Jahre 1100 nie in dieser Region…

    Und was sind die Kreuzzüge der Moslems nach Indien, Pakistan, Afghanistan, dort machten sie weit über 80.000.000 Menschen nieder…, wieviel töteten sie auf dem Balkan, Österreich, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Griechenland, ganz Nordafrika, Spanien, Frankreich, Italien, Venedig?????? Und auf dem Gebiet der heutigen Türkei???

  27. Robert Spencer ist einfach klasse. Er entlarvt die Ausweichmanöver und Retourkutschen der Moslems ad hoc und als das, was sie sind.

Comments are closed.