Hakenkreuz DresdenIn Dresden steht ein Antisemit vor Gericht, der zum Andenken an die Reichspogromnacht ein Hakenkreuz an die örtliche Synagogen gemalt hat (Foto). Nein, es handelt sich dabei um keinen Deutschen, über den sich alle Titelseiten offen hätten empören können, sondern um einen algerischen Moslem, der per Definition also ein diskriminiertes Opfer sein muss. Was macht unsere Justiz jetzt angesichts der Tatsache, das Muslime, wie das Beispiel zeigt, zum Judenhass neigen und zwar nicht nur in Einzelfällen™?

Die Bild berichtet:

Jetzt steht Mohamed D. (40) vor dem Amtsgericht.

Der Angeklagte stammt aus Algerien, ist mit einer Deutschen verheiratet, arbeitet in der Gastronomie. Laut Anklage soll er am 7. November 2009, zwei Tage vor den Gedenkveranstaltungen zur Reichspogromnacht, Hakenkreuze an die Synagoge geschmiert, Juden als „Affen“ und „Kindermörder“ bezeichnet haben. …

Der Angeklagte schweigt. Mehrere Zeugen sahen zur Tatzeit einen südländisch aussehenden Mann. Eine Videoaufnahme aus der Straßenbahn soll den Angeklagten jetzt überführen.

Bestimmt hat die Bezeichnung von Juden als „Affen“ nichts mit dem Islam und der Vorwurf „Kindermörder“ nichts mit Judenhass zu tun – oder etwa doch?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

81 KOMMENTARE

  1. Offensichtlich ist seine Integration gescheitert, sonst hätte er das Hakenkreuz richtig gemalt. 🙁

  2. Ein weiterer Fall von rechter Gewalt. Dieser Vorfall kommt auf die lange Verfehlungsliste der Rechten.

  3. Köln (ots) – Ein äußerst aggressiver Autofahrer hat am gestrigen Vormittag (19. Januar) in Köln-Humboldt/Gremberg einen Baggerfahrer (49) tätlich angegriffen und verletzt. (…) Einige Minuten später erschienen dann vier bis fünf weitere Männer, die Eisenstangen und Kabel in den Händen hielten. Nach kurzer Rücksprache mit dem BMW-Fahrer gingen sie auf den 33-Jährigen zu und schlugen mit den Gegenständen und Fäusten auf ihn ein – auch noch, als er bereits zu Boden gegangen war.

    Tja.. woher die netten Jungs wohl kamen???

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12415/1751917/polizei_koeln

  4. Erinnert mich an die Hakenkreuze in den 50ger Jahren in Köln, die für sooo viel Empörung sorgten; schließlich stellte sich heraus, daß der tschechische Geheimdienst dahinter steckte.
    Oder die vielen Überfälle von „Naaazis“ auf Behindert, pp, denen sie Hakenkreuze auf Stirn und Wange schnitzen, bis diese Märchen regelmäßig in sich zusammenfallen.
    Oder der Aufstand der Anständigen, man entsinnt sich?

    Man sollte beim Synagogenbau gleich Hakenkreuzschablonen an 400 Euro – Kräfte verteilen, damit der Empörungsstrom nimmer abreiße und PI immer was zu vermelden hat.

  5. Über ihre Medien und in ihren Versammlungen propagieren Islamisten einen Antisemitismus, der dem der Nazis in nichts nachsteht – sie bejubeln sogar öffentlich die Nazis und bezeichnen den Holocaust als Vorbild – und das auch Mitten in Deutschland!
    Aber sie sind nicht alleine. Neben Neonazis sind es vor allem die Linken, die ihren Antisemitismus wie ein Amalgan zur Verbindung mit den Islamisten sehen:

    Neue Studie vorgelegt:
    Linkspartei so antisemitisch wie Neo-Nazis?

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=4114

  6. An der Dresdner Synagoge hängen garantiert jede Menge Aufzeichnungskameras. Dass hier dagegen eine Videoaufzeichnung aus einer Sraßenbahn Beweismittel sein soll, verstehe ich nicht.

  7. Die ganze Zeit frage ich mich immer, warum die Mohammedaner das Hakenkreuz falsch rum aufmahlen?

    Weil sie es nicht besser wissen?
    Weil sie andersrum sind?
    Weil sie von rechts nach links lesen?
    Weil deren paar Bücher spiegelverkehrt sind?
    Weil sie sich von Deutschland distanzieren wollen?
    Weil sie einfach blöd sind?

    Oder hat Hitler es falschrum bei den Mohammedaner geklaut…

    Egal! Auch Linke mahlen es gerne, um mehr Gelder im Kampf gegen Rechts zu bekommen!

  8. Im baden-württembergischen Backnang haben Moslems vor ein paar Monaten ein Wohnhaus angezündet. Wahrscheinlich wollten sie den Gutmenschen einen Grund geben um wieder mehr Geld im Kampf gegen Rechts zu beantragen. Die Moslems haben nämlich ein Hackenkreuz an die Wand geschmiert bevor sie das Haus angezündet haben.

    Nur peinlich, dass unsere moslemischen Integrationsverweiger zu blöde sind ein richtiges Hackenkreuz zu schmieren. Das Hackenkreuz war nämlich spiegelverkehrt. Und jeder richtige Nazi kann das im Schlaf richtig rum zeichnen.

    Und so haben sich die doofen Moslems verraten. Die sind selbst zu dumm ein richtiges Hackenkreuz zu malen!

  9. Was ist eigentlich aus Manichl geworden. Der wurde doch von Nazis in der Nazihochburg Passau mit einem Lebkuchenmesser niedergestochen. 😆

  10. JUDENHASSER RAUS! Also ehrlich, wenn ich mir so überlege:

    Wie viele Juden haben mich genervt: 0

    Wieviele Anhänger der Friedensreligion: Viele

    Frauenbelästigung und Verfolgung, lügen bis zum abwinken, Frauenmisshandlung, Frauenzwang, sich rausreden, nie Stellung beziehen bei Fragen zu Problemen etc.

    Ich reise dieses Jahr nach Israel und werde dort sicher respektiert. Die hassen mich da nicht weil ich Christ bin. Denen ist das egal. Ich werde da viel sehen und lernen.

    Ach Herr, lass Hirn vom Himmel regnen. Aber bitte da wo es gebraucht wird (nicht Deutschland, Schweiz oder Israel etc.).

  11. Ich denke auch dass die meisten Hackenkreuze von Moslems und von der Antifa geschmiert werden.

    Die Moslems malen Hackenkreuze weil sie Hitler und den Massenmord an Juden gut finden und die Antifa damit sie einen Grund haben auf jeden einzuschlagen wer nicht ihre Meinung hat.

  12. @ #5 NordicDivision
    Ich setzte 10 gegen 50 Euro, dass dies keine „Bio-„Deutschen waren 😉

  13. Als die Moslems in Ludwighafen wegen dem Stromklau ihr eigenes Haus abgefackelt haben, haben diese Anhänger dieser Affenreligion als die Ermittlungen in diese Richtung gingen schnell noch ein Hackenkreuz an die Wand geschmiert.

    Und bis heute haben die Gutmenschen-Systemmedien die Wahrheit über den Hausbrand nicht an die Öffentlichkeit weitergegeben, weil sonst ihre ganze Nazi-Show als Fake geoutet worden wäre!

  14. #15: Die Wette ist dir sicher 😉

    #16: Fast schon in Vergessenheit geraten. War das nicht das Ding, wo nur Kinder un Frauen verbrannten, weil die feinen Herren sich schnell selber retten mussten?

  15. OT:
    NAZIS zwingen Kinder zum Unterricht!

    Muslimische Schülerin muss zum Schwimmunterricht
    Eine muslimische Schülerin darf sich nach einem Gerichtsrteil nicht aus religiösen Gründen vom Schwimmunterricht befreien lassen. Die Eltern der 13-Jährigen hielten den Schwimmunterricht in einer gemischten Klasse und einem öffentlichen Schwimmbad für unzumutbar.

    wo bleiben die Lichterketten???

  16. Dieser algerische Ochse sollte mal darüber nachdenken, warum die von ihm als Affen titulierten Juden ,so ein modernes ,fortschrittliches Land haben,während sein armseliges Herkunftsland in Armut und Dreck versinkt.
    Diese orientalen sind es nicht mal wert daß man herzhaft über sie lacht.

  17. #1 Abu Sheitan (20. Jan 2011 18:49)

    Offensichtlich ist seine Integration gescheitert, sonst hätte er das Hakenkreuz richtig gemalt. 🙁

    So ein Ding habe ich gestern auf dem Beiwagen eines Mopeds hier bei uns gesehen und dachte sofort wie Ihr. Aber!!! Dieses spiegelverkehrte Hakenkreuz gibt es im Buddhismus sehr wohl! Das auf dem Beiwagen kann somit wirklich eine andere Bedeutung gehabt haben. Nur kennt das ein Mu.sel nicht.

    Hier kann ein cleverer Verteidiger ansetzen und auf Freispruch gehen (bliebe aber noch Sachbeschadigung).

    Wieso Hauptverhandlung erst nach so langer Zeit?

  18. Der Algerier Mohamed hat in Dresden an der Wand des Gotteshauses „gemalt“? So ist er also ein „malender“Künstler, ein Kunstmaler etwa wie A.H. ?

    Das hochwohlgeborene Dresdner Gericht wird ihm gewiß die „Freiheit der Kunst“ zugute halten und ihn freisprechen.

    Und ganz generell — Sonnenschein für Alle !

    Niemand wird ausgegrenzt.Gegen Rassismus.Für Vielfalt !

    http://tinyurl.com/5symzvn

  19. Das Absurde und der eigentliche Skandal ist ja, dass diese Straftat im Polizeiregister unter der Rubrik „Rechtsextreme Straftat“ gespeichert wird.

  20. Schon im Kommunismus wurden die Juden verfolgt u. zu Massen getötet. Warum sollten sie denn von deren Gesinnungsfreunden der SED (heute „Die Linke“) nicht noch genauso verfemt werden?
    Grüne, Linke, u. deren Freunde sind es, die die neuen Faschisten (Muslime) hofieren.

  21. Ich tippe mal auf Sozialstunden. Immerhin ist er mit einer Deutschen verheiratet und arbeitet in einer Gaststätte. Das wird der Richter alles als mildernde Umstände anerkennen.

  22. #21 Ausgewanderter

    Im hinduistischen Indien und in allen buddhistischen Ländern gibt es das linksdrehende Hakenkreuz, das als glückbringendes Symbol angesehen wird. Hitler in seiner Unwissenheit entschied sich für die rechtsdrehende Variante.
    Brachte kein Glück.
    In Deutschland kann man übrigens in manchen Orientshops Räucherstäbchen mit Hakenkreuz auf der Verpackung kaufen.
    Könnte ich mal auf der Ablage im Auto drapieren.
    Wenn Ihr dann ne Weile nix mehr von mir hört…

  23. „#29 Dichter (20. Jan 2011 19:34)

    Zwischen Mahlen und Malen
    und Hackenkreuz und Hakenkreuz
    besteht ein Unterschied. „

    Danke, dass ichs nicht sagen musste 😀

  24. #28 Abu Sheitan (20. Jan 2011 19:30)

    In Deutschland kann man übrigens in manchen Orientshops Räucherstäbchen mit Hakenkreuz auf der Verpackung kaufen.
    Könnte ich mal auf der Ablage im Auto drapieren.
    Wenn Ihr dann ne Weile nix mehr von mir hört…

    Dann laß es mal und bleibe uns erhalten.

    Aber da kann man schnell in Teufels Küche kommen.

    1996 machten wir hier Urlaub und fuhren ein paar Dörfer weiter, wo sich meine Frau Shirts ansah. Eines wollte sie dann kaufen:

    Weißes Shirt mit schwarzem Hakenkreuz und VW-Käfer. Mir haben die Haare zu Berge gestanden. Ich sagte ihr, wenn sie riskieren wolle, hopsgenommen zu werden, solle sie es kaufen. Dann erklärte ich ihr die Zusammenhänge. Sie kaufte es nicht.

    Hier ist es ganz normal, auch das Hakenkreuz zu verwenden. Wie überall auf der Welt – außer in Absurdistan.

  25. INTERESSANT wäre es hier zu erfahren, ob die Tat in der Polizeistatistik als Ausländerkriminalität oder Rechtsextremismus gezählt wird.

  26. Nette Animation von Pro7. Halal ist einfach toll.
    Die Dhimmis sterben nicht aus.
    Vielen Dank Deutschland.
    Muss man ja wenigstens sagen, das die die armen Viecher betäuben…
    aber so viele unwissende patienten, die sich den Döner schmecken lassen…

  27. Islam bedeutet Frieden, ich kann diese Islam Hetze nicht mehr ertragen.

    Wenn im Koran drin steht, dass Juden von Allah zu Affen gemacht worden sind, dann dürft ihr den Kontext nicht außer acht lassen: Das bedeutet nämlich nichts anderes, dass der Islam nicht antisemitisch sein kann.

    Genauso bei diesem Hadith (2925) aus dem Sahih Al-Buharyy:
    …’Abdullah Ibn ‚Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete, daß der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Ihr werdet gegen die Juden solange kämpfen, bis sich der eine von ihnen hinter einem Stein versteckt und dieser (Stein) spricht: „Du Diener Allahs, hier ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt, so töte ihn.“

    Das bedeutet, dass man sich für alle Juden einsetzen soll, was gläubige Muslime auch tun. Ihr müsst den Kontext verstehen. Außerdem sollte man Arabisch können.

  28. Das konnte er doch nicht Wissen ! Er konnte doch nicht wissen, dass man hier so etwas für einen Moslems ganz selbstverständliches, nicht an die Mauer kritzeln darf. Dazu, die Beleidigungen muß er auch von sich geben – steht in dem Buch drin.

    Was wäre wohl passiert, wenn das ein deutscher gemacht hätte….

  29. #22 unverified__5m69km02 (20. Jan 2011 19:20)

    Der Algerier Mohamed hat in Dresden an der Wand des Gotteshauses “gemalt”? So ist er also ein “malender”Künstler, ein Kunstmaler etwa wie A.H. ?

    —————————————

    Na wenn das nicht „kultursensibel“ ist….
    Wenn diese Missetat von einem „Biodeutschen“ begangen worden wäre, dann würde das Springer- Dogan Blatt von „schmieren“ und „Schmiererei“ sprechen. Aber das dient wahrscheinlich der Deeskalation, auf das sich der Zentralrat des Friedens nicht beleidigt fühlen möge. 🙂 :mrgreen:

  30. @ #40 Irish_boy_with_german_Father (20. Jan 2011 19:52)

    #33 Knuesel (20. Jan 2011 19:43)

    Jetzt auf Pro7 Halal Schlachtung für Dhimmis

    Bestimmt nur die “Ab 6 Jahre” Version 😉

    Hier könnt ihr diese Barbaren bei der Auslebung ihrer Kultur sehen.

    http://www.livingscoop.com/watch.php?v=OTMw

    Hatte ich auch nicht anderes erwartet habe es aufgenohmen vielleicht wird ein PI Artikel draus
    Nur Unterwürfigkeit Nullahnung über den Islam und das beste zum Schluß die Vorschriften sind vernünftig und wenn man sich als CHrist an islamische Regeln hält dann klappts auch mit dem Moslem Kotz würg ….ich geh ein Mettbrötchen essen

  31. #29 Dichter (20. Jan 2011 19:34)
    #31 Prof.Kantholz (20. Jan 2011 19:36)

    Ups! 🙁 Kommt halt vor, das ich beim Anblick des Hakenkreuzes manchmal an eine Mühle denke! 😆

    Manchmal auch an einen Häcksler! 😉

    Danke für die Berichtigung! Und hoffe, es war nicht das entscheidende Problem…

    ———————————-
    Und das auch noch zweimal, da fällt ne Ausrede allerdings wirklich schwer und ich konnte es halt nur mit Humor übertünchen! Aber ich war anerkannter Legastheniker (5.-8. Schuljahr), dafür schlag ich mich doch nicht schlecht!

  32. Freispruch, was sonst?

    Das ist in Deppenland nur strafbar, wenn man einen kahlrasierten Schädel hat.

    Der Mohamedaner darf das, der kämpft ja nur gegen den mörderischen Zionismus, der ist kein Antisemit, nie und nimmer!

  33. Naja wie immer halt, es ist nicht wichtig für unser Gesetzt was gesagt/gemacht wird sondern wer es macht oder sagt.
    Man muss nur mal Galileo anschauen das bei mir eben nebenbei lief, da wird Helal-fleisch nun als gesundheitsbewusstes Fleisch ausgegeben. In dem alle Tiere liebevoll behandelt und sichtlich gut versorgt werden, zudem spricht der Moslem da immer ein Gebet für die Tiere.
    Nebenbei wird hoch gehalten wieso der Koran eigentlich Schweinefleisch verbietet, in ner netten Animation in der die Schweine sich von Ass ernähren und und tendenziel giftig sind. Tja wirkt schon fast wie ein Schulunterricht warum alle Menschen auf Schwein verzichten sollten.

  34. #16 Hellgate (20. Jan 2011 19:16)

    Als die Moslems in Ludwighafen wegen dem Stromklau ihr eigenes Haus abgefackelt haben, haben diese Anhänger dieser Affenreligion als die Ermittlungen in diese Richtung gingen schnell noch ein Hackenkreuz an die Wand geschmiert.

    Und bis heute haben die Gutmenschen-Systemmedien die Wahrheit über den Hausbrand nicht an die Öffentlichkeit weitergegeben, weil sonst ihre ganze Nazi-Show als Fake geoutet worden wäre!
    —————————————–
    Ist ja nicht auszuhalten: Es heißt HaKenkreuz und nicht HaCKenkreuz! 🙁

  35. Das HK auf dem Bild scheint mir nicht identisch zu sein, mit dem, das damals bei der ARD publiziert wurd. Auf dem waren übrigens rechts vom HK noch ein Gleicheitszeichen und ein Davidstern.

  36. #50 sarina (20. Jan 2011 20:06)

    Was hat Kreuzberg denn mit Deutschland zutun ?

    Ist das nicht schon längst vom osmanischen Reich annektiert worden :mrgreen:

  37. #48 Prof.Kantholz (20. Jan 2011 20:01)

    Nee, ich glaub ich hab nur Glück gehabt! Empfehlung war Sonderschule nach der Grundschule! So kam ich dank Einsatz der Mutter („De Jung is nit doof“) in ein Förderprogramm!

    Und habe trotz „Hans lernt nimmer“ mein Abi und Studium!

    Aber halt nicht in Sprachen! 😉 Nur in Zahlen!

    ——————
    Und wenn man den Spruch von meiner Mutter bei Google eingibt, kommt an erster Stelle was besonderes raus! Da muss ich drüber nachdenken! 😆

    Oder ist es nur bei mir?

  38. Und wenn man den Spruch von meiner Mutter bei Google eingibt, kommt an erster Stelle was besonderes raus! Da muss ich drüber nachdenken!

    Oder ist es nur bei mir?

    *lol*

    Passt!

  39. #24 christoph.m. (20. Jan 2011 19:23)

    Naja zurecht in meinen Augen ist das Rassismus, man sollte mal diese ganzen vergehen in Rassimus von Deutschen (rechts) und Rassismus von Migranten/ Deutschen mit Linkshintergrund 😉 Teilen.

    Da würde man sicher zum Ergebniss kommen das man Rassimus von Rechten direkt weglassen kann weil das unerheblich wäre.
    Naja sollen sie Fallen und sich ihrer Fehler bewusst werden anderst lernen sie es einfach nicht. Aber es ist doch ein Irrsin bei jeder Ideologie auf dieser Welt gibts immer eine Bevölkerung die direkt oder indirekt drunter leidet. Und die öffnen wiedermal Haus und Hof für die nächste und ignorieren jegliche Form von Kritik oder Mahnungen.

  40. #13 opferstock

    NAZIS RAUS !!! muss das heissen! Zur Erklärung für Langsame: Islamnazis!

    Bin mir aber nicht sicher, ob die rabulistischen Steigbügelhalter der Islamnazis das auch MIT Erklärung verstehen WOLLEN.

  41. #53 Irish_boy_with_german_Father; Ist das nicht schon längst in Halbmondhügel umgetauft worden?

  42. zu 40:

    Wenn man sich diese muslimischen Schlächter bei ihrem Tun ansieht, dann wird einem sofort klar, dass es sich hier um reinste Mordlust, Spaß am Quälen, am Töten handelt.
    Das reinste sadistische Dreckspack, moralisch weit unter Scheiße stehend!

  43. @10

    Die mahlen nicht, die malen.
    Schönen Gruß vom Mahler

    Wie haben wir damals in der Schule gelernt, der Müller mahlt, der Maler malt, sie ma(h)len alle beide.

  44. @56

    Das waren bestimmt keine Araber, das Wort „Scheiß“ (horribile sriptum) wird dort mit „ß“ geschrieben und ein arabischer Halbanalphabet würde das „s“ benutzen, so rein aus dem Bauchgefühl.

    Würde mich nicht wundern, wenn es Stephan Kramer gewesen wäre, um seinen unentbehrlichen Zentralverein mal wieder ins Gespräch zu bringen (gääähn).

  45. @ #18 NordicDivision #16:

    Fast schon in Vergessenheit geraten. War das nicht das Ding, wo nur Kinder un Frauen verbrannten, weil die feinen Herren sich schnell selber retten mussten?

    Sich selber retten? Von wegen: Der gehbehinderte K. war am Sonntagnachmittag von seiner Frau Hülya aus dem brennenden Haus am Danziger Platz gerettet worden.

    Kamal Kaplans Frau:

    kehrte daraufhin in die Flammenhölle zurück, um die beiden Kinder des Paares ins Freie zu bringen. Doch alle drei starben in dem Gebäude. Sechs weitere Menschen, ebenfalls ausschließlich Frauen und Kinder, kamen ums Leben.

    Dieser gehbehinderte Kaplan hat sich dann als besonnenen Friedensapostel feiern lassen, und die deutschen Arschloch-Medien haben ihn dafür gefeiert. Die Frauen und Kinder haben halt Pech gehabt.

  46. @ #53 Irish_boy_with_german_Father #50 sarina

    Was hat Kreuzberg denn mit Deutschland zutun ?

    Ist das nicht schon längst vom osmanischen Reich annektiert worden

    Was soll bitte „annektiert“ heißen? „Kreuzberg“ heißt in Wahrheit Sultanswerder und wurde den Osmanen vom Kurfüsten Friedrich Wilhelm zum Dank für ihren Kampf gegen den Erbfeind in Wien 1683 geschenkt.

  47. #11 Hellgate

    es ist immer peinlich, anderen blödheit vorzuwerfen, wenn man selbst nicht zwischen einem haken und einem hacken unterscheiden kann.
    bist du legastheniker? dann hast du natürlich narrenfreiheit. nur, wenn ein neuer zu PI kommt und so etwas liest, denkt er natürlich an sonderschule und seine rechten anhänger 🙂

  48. Wieso müssen wir uns alle Probleme der Welt aufladen, soll der Mohammed seine Hakenkreuze doch in Algerien malen und nicht in Deutschland!

  49. Der Mann wird wahrscheinlich mit einer Geldstrafe davon kommen. Ein Moslem kann einfach kein Nazi sein, dies ist unmöglich, sogar unmöglicher als fliegende Elefanten. Nur Europäer können Nazis sein. Das weiss jeder.

  50. # 10

    Ganz einfach: weil das Dumm-Dödel sind…

    Die können weder rechnen, noch Deutsch, noch können die richtig reden, noch schreiben….

    Bei diesen Dumm-Dödeln haperts doch an allem, die sind sogar zu blöde, den Müll richtig zu entsorgen….

    Ich sehe ja ein, dass es für Moslems sehr sehr schwierig ist 3 Farben zu unterscheiden und den Müll in die richtige Tonne zu werfen…

  51. #71 hundertsechzigmilliarden

    Für die ist es egal, in welche Tonne sie den Müll werfen, ihre Kinder werden diese Tonnen sowieso abfackeln.

  52. #6 GustavMahler (20. Jan 2011 18:53)
    Man sollte beim Synagogenbau gleich Hakenkreuzschablonen an 400 Euro – Kräfte verteilen, damit der Empörungsstrom nimmer abreiße und PI immer was zu vermelden hat.

    Wer hier für die NPD plädiert, hat Dreck am Stecken, nicht alle Schmiereien sind Islamnazi Ursprung, und die Anspielung auf Kramer können sie sich sparen.

    Sie aus einer „VILLA HÜGEL“ kommender, der sich mit jedem, der den Juden ans Fell will prostituieren würden.

    Sie können ihr Maske hier nicht aufrechterhalten, SIE gehören genauso zu dem Hakenkreuzschmierereien Verdächtigen, wie ihre „Brüder“ im Geiste.

  53. der Aussruch „Juden sind Affen“ stammt aus dem koran!
    eigentlich heißt es aber „…affen und schweine…“

    Islam ist rassistisch, faschistisch und gehört vernichtet!

  54. #54 Irish_boy_with_german_Father
    Kreuzberg war früher mal Kleinistambul. Als die Mauer noch stand. Da lage es ganz am Rand, stark baulich vernachlässigt und eben irgendwie geeignet, als Ghetto. Jetzt, wo die Mauer weg ist, ist Kreuzberg mittendrin. Da ist in den letzten Jahren viel gebaut und saniert worden. Jetzt ist es fast gut bürgerlich. Die Türken, die früher dort wohnten waren fast alle Sozialhilfeempfänger. Sie sind es auch heute noch, nur können sie sich es nicht mehr leisten in Kreuzberg zu wohnen und somit hat sich das Gesocks nach Marzan verzogen.

  55. Was macht unsere Justiz jetzt angesichts der Tatsache, das Muslime, wie das Beispiel zeigt, zum Judenhass neigen und zwar nicht nur in Einzelfällen™?

    Was soll man denn machen?
    Dasselbe, wie bisher; man bürgert das Pack schnellstmöglich ein und schiebt die Tat uns Deutschen in die Schuhe.

  56. Ist halt tatsaechlich so, wie hier auf PI immer gesagt wird.
    Schon bei nur oberflaechlicher Farb-u. Ideologiebegutachtung tatsaechlich nur in unerheblichen Nuancen voneinander abweichende und stets identisch stinkende Faschokacken.
    Die Gruenfaschokacke allerdings Nuancendebiler, weil auch noch symbolunsicher.

Comments are closed.