Terry JonesDer geplante Besuch des amerikanischen Pastors Dr. Terry Jones (Foto) in Großbritannien Mitte Februar wird voraussichtlich nicht stattfinden. Dem Autor des Buchs „Islam is of The Devil“ („Der Islam ist des Teufels“) wurde – ähnlich wie Geert Wilders letztes Jahr – die Einreise auf die Insel verwehrt.

In einer Pressemitteilung von „Stand Up America“ heißt es:

Dr. Terry Jones wurde die Einreise in das Vereinigte Königreich OFFIZIELL VERWEHRT

Diese Verweigerung der Einreise veranschaulicht die Sabotage der wesentlichen Menschenrechte der Rede- und Meinungsfreiheit. Sie zeigt auch die Wirksamkeit der Bedrohung durch den militanten Islam im Vereinigten Königreich, da man aufgrund einer Erwartung von Gewalt nicht frei ist in das Vereinigte Königreich einzureisen.

Richter CMG Ockelton, der dem Tribunal vorsaß, das die endgültige Entscheidung traf, das Einreiseverbot für Wilders zu kippen, stellte fest: „Ein tatsächlicher Schaden müsste klar ersichtlich sein, bevor es einer Regierung anstünde, Äußerung und Diskussion von Dingen zu verhindern, die die Meinung von Gesetzgebern, politischen Entscheidungsträgern und Wählern prägen könnten.“ Sagte er.

„Es war wichtiger , die freie Rede zu erlauben, als spekulativ restriktive Maßnahmen zu ergreifen“, sagte Ockelton.

Des Weiteren meinte er, dass, selbst wenn es Anzeichen gäbe, dass Wilders eine Bedrohung der öffentlichen Ordnung darstellte, es dennoch nicht notwendig gewesen wäre, ihm die Einreise zu verweigern, da die Polizei in der Lage war, sicher zu stellen, dass keine Ordnungswidrigkeiten vorkamen und sie in der Lage gewesen wäre, ihn im Falle von Störungen zu entfernen.

Hier die komplette Pressemitteilung von Jones…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

141 KOMMENTARE

  1. Das hat der selbe PR-Experte im Britischen Parlament entschieden, der schon wollte, dass Geert Wilders weltweit berühmt wird.

    Weiter so!

  2. Bei Troisdorf gibt es doch auch noch einen internationalen Flughafen.

    Und PI hätte es nicht so weit für das angekündigt Interview. 😉

  3. Ich finde nicht, dass man den Evangelikalen Jones mit dem Agnostiker in einem Atemzug (oder Satz) nennen sollte. Die beiden trennen Welten. Könnte sich hier irgendjemand ein Treffen zwischen den beiden vorstellen?

  4. Dr. Terry Jones

    Nur so ein Hinweis zur Abrundung: 2002 wurde Terry Jones gerichtlich zu einer Strafe von 3000 Euro wegen Führens eines falschen Doktor-Titels verurteilt.

  5. @ #1 Nerathule (20. Jan 2011 15:25)

    Genau!

    Für wann hat denn René Stadtkewitz seinen GB-Auftritt geplant??? …

  6. Im ÖR-Fernsehen wird oft von Evangelikalen-Märtyrern gesprochen. Hier muss aber eines klar sein:

    Evangelikale Märtyrer sterben beim Versuch zu missionieren und zwar in den Ländern „der Religion des Friedens“. Evangelikale töten NIEMAND, sie werden „nur“ selbst getötet. Evangelikale sind mutige Menschen.

  7. @#5 Argutus rerum existimator (20. Jan 2011 15:35)

    Und?

    Susanne Winter wurde in Österreich zu 24.000 Euro und einer bedingten Freiheitsstrafe von drei Monaten wegen „Gotteslästerung“ verurteilt.

  8. Offenbar ist die BNP die einzige noch wählbare Partei in GB. Die hätten Jones zum Empfang mit Sicherheit den roten Teppich ausgerollt…

  9. Verfassung des Grosseuropäischen Reiches, Artikel Eins:

    „Es ist alles zu unterlassen, was Anhänger der friedlichsten Religion der Welt, dem Islam, provozieren und zu Unfrieden gegenüber Nichtmohammedanern sowie zum koranbefohlenen Verteidigen des Islam anstacheln könnte.“

  10. Mal davon abgesehen das ich mit diesem Jones nicht viel anfangen kann, aber die Briten machen sich hier doch lächerlich. Die lassen einige zehntausend Hardcore-Islamisten ins Land, gegen die ist Jones ein Waisenknabe, versorgen diese Islamisten auch noch mit Staatsbürgerschaften, und den Jones lassen sie nicht einmal als Touristen ins Land. Klein-Britannien ist schon ein lustiges Land.

  11. #8 Denker (20. Jan 2011 15:41)

    Und?

    Ich meine, daß man einen solchen „Dr.“ im Artikel besser weggelassen hätte.

  12. Der Mann bekommt Einreiseverbot?
    Ganz im Sinne der Muslime in GB sowie einiger Kommentatoren hier…

  13. So restrektiv hätte GB schon immer gegen Kriminelle und Religionsfanatiker vorgehen müssen. Dann hätten sie heute wesentlich weniger Probleme und vorallem weniger Tote im eigenen Land. Kugeln vor lachen ab dem unbeholfenen Verhalten der GB-Regierung sind jetzt nur die Kriminellen und radikalen Moslems die längst im Land sind und die man noch mit Sozialhilfegeld versorgt. Nichts gewesen ausser Spesen.

  14. Grossbritannien verhängt Einreiseverbot für Terry Jones……..und islamische Hassprediger geben sich dort die Klinge in die Hand…..top

  15. Des Weiteren meinte er, dass, selbst wenn es Anzeichen gäbe, dass Wilders eine Bedrohung der öffentlichen Ordnung darstellte,

    Logisches Denken, und das Feststellen von Ursache und Wirkung scheint zu fehlen.

    Wenn Herr Wilders nach Engeland reist, und dort spielen Mohammedaner verrückt, so ist doch nicht Herr Wilders die Ursache, sondern die verrückt spielenden Mohammedaner !

  16. Ich kann nicht behaupten, dass mir der Typ sympatisch ist. Trotzdem hat er natürlich ein Recht auf Freizügigkeit.

    Ich habe übrigens einen recht guten Freund, der in London wohnt. Er meint, dass es in GB nicht mehr möglich ist, den Islam in irgendeiner Form zu kritisieren; und sei es nur im Gespräch auf der Straße. Man würde sonst die allergrößten Probleme bekommen… Ade Magna Carta, ade du stolze Demokratie…

  17. #18 www-einzelfaelle-net (20. Jan 2011 16:01)

    Ich finde, die Täterbeschreibung ist eindeutig genug.
    😉

  18. Wann kommt der mutige Herr Pastor nach Deutschland? Ich würde ihm gern die Hand geben. Anderen Personen aus dem deutchen Politumfeld würde ich genauso gern den Händedruck verweigern.

  19. Neues von der „Integrationsdebatte“:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article12256452/Sozialforscher-werfen-Sarrazin-Ignoranz-vor.html

    Sozialforscher werfen Sarrazin Ignoranz vor

    Berliner Sozialwissenschaftler werfen dem integrationskritischen Autor vor, es mit der Wirklichkeit nicht immer ganz genau zu nehmen.

    Foroutan ist Herausgeberin eines Dossiers, in dem Thesen Sarrazins zu Muslimen in Deutschland auf ihren Wahrheitsgehalt geprüft werden. Die knapp 70 Seiten umfassende Veröffentlichung ist am Institut für Sozialwissenschaften der Humbug-Universität entstanden. „Sarrazin stilisiert sich als Tabubrecher“, sagte Foroutan. „Wir wollten aber darauf hinweisen, dass in Wissenschaft und Politik, bei den Leuten, die tagtäglich beruflich Integrationsarbeit leisten, die Problemlagen der Integration schon wesentlich länger bekannt sind. Und seit fünf Jahren ist man dabei, Lösungsstrategien zu entwickeln und Missstände langfristig zu beseitigen, und seither ist einiges passiert.“


    Buch-Tipp Anzeige
    Versandkostenfrei:
    „Deutschland schafft sich ab“ von
    Thilo Sarrazin

    „Doch Sarrazin nimmt die positive Integrationsdynamik gar nicht wahr und beschreibt teilweise die Vergangenheit“, sagte Foroutan. „Eine Zeitspanne von fünf Jahren mag vielleicht kurz erscheinen. Aber wenn man sich überlegt, dass es vor fünf Jahren Facebook noch nicht gab, was heute für viele Menschen ein selbstverständliches Kommunikationsinstrument ist, dann wird einem klar, wieviel sich in fünf Jahren doch verändern kann.“

  20. Eigentlich schade, dass jene, welche den Kapitalismus ueberwinden und dem tumben Volk die Erloesung in Form von Sozialismus/Kommunismus bringen wollen, die Spielregeln der Demokratie offenbar auswendig kennen, waehrend wir ihnen von unserer Seite her Leute gegenueber stellen, die oft weniger strategisch und eher nach Bauchgefuehl und (Un)Rechtsempfinden funktionieren. Anhand dieser aktuellen Beispiele als Frage formuliert:

    Warum wird Geert Wilders, Michael Savage und nun Schnauzbart Jones umgehend praeventiv die Einreise in ein angeblich demokratisches Land mit freier Meinungsaeusserung verwehrt, waehrend mit Fug und Recht als „Hassprediger“ bezeichnete – einflussreiche – Feinde von Demokratie, Christentum und Staat bei uns noch mehr Hass säen koennen?

    Der Wahrheit eine Gasse schlagen, der Ideologie die ganze Welt schenken…

  21. Warum sollen die den pastor besser behandeln als geert wilders?

    Den liess der genossen miliband ja auch ausweisen, d. h. vom flughafen zurück nach holland schicken. Den film fitna wollte er auch nicht ansehen.

    Kein wunder, ist dieser milliband, der damals aussenminister war, der sohn eines knallharten trotzkistischen kommunisten, der aus belgien eingewandert war und später als
    Marxistischer Theoretiker und Dozent
    an der London School of Economics beschäftigt war.

    Das ist wohl für die engländer sowas vernichtenden wie die frankfurter schule für uns.

  22. ist doch klar, dass das kalifat großbrüttanistan solche koranverächter nicht reinlässt. die haben eben lieber leute wie anjem choudary dort.

  23. hi #27

    Das sehe ich übrigens genauso und zwar auch ohne Wikileaks …

    http://www.welt.de/politik/specials/wikileaks/article12253864/Israel-haelt-die-Tuerkei-fuer-verloren-fuer-den-Westen.html

    Wenn die Türken sich auf die Seite des Irans stellen, dann kann es auch hier ein wenig hektisch werden.

    Die Frage ist nur die: Will einer von uns der Idiot sein, der den ganzen Laden in Brand gesetzt hat? – Ich bin auf den Job nicht scharf. Also sollte man sich einfach zurückhalten wie es alle anderen auch tun und warten bis irgend einer es versehentlich oder absichtlich macht.

  24. #18 www-einzelfaelle-net (20. Jan 2011 16:01)

    Bei mir wären die in keinen BMW oder anderen Wagen mehr gestiegen. Die Kisten hätte ich mit dem Bagger so platt gemacht, das sie ihren Matchbox-BMW in der Hosentaschen heimtragen können.

  25. So lange Muslimische Hassprediger reisen und predigen können wie es ihnen beliebt, ist doch alles in Ordnung.

  26. Großdhimmistan hatte wohl von seinen Mullahs keine Erlaubnis bekommen. Wie die den Krieg gewinnen konnten ist mir ein Rätsel. Haben die beste Armee der Welt abgewehrt und geben sich einem primitiven Mob geschlagen.

  27. #35 Eric_Cartman (20. Jan 2011 16:40)

    Großdhimmistan hatte wohl von seinen Mullahs keine Erlaubnis bekommen. Wie die den Krieg gewinnen konnten ist mir ein Rätsel.

    Naja, die Briten hatten die Heimat von Terry Jones an ihrer Seite!

  28. WUndert mich nicht die Bohne. England gehört denen doch quasi schon. Danach ist Frankreich dran, dann der Rest.

    Schöne neue, bunte Welt!

    Wer hätte gedacht dass 1.400 Jahre nach den epileptischen Anfällen eines größenwahnsinnigen Massenmörderrs. Kinderfickers, Räuberhauptmanns und Menschenhasser die Welt im Würgegriff seiner nicht minder Irren Anhänger sein würde. Unfassbar!

    Satan – You’ve done it!

  29. Immer schön zuvorkommend handeln, wenn es für den Guten Islam™ etwas zu machen gibt!

  30. Ich kann ja deren Bedenken verstehen,

    ABER:

    Wieso dürfen radikale Moslems ungehindert einreisen?

  31. #5 Argutus rerum existimator (20. Jan 2011 15:35)

    Gegen gekaufte Dr.-Titel habe ich aus begreiflichen Gründen etwas. Doch bald geht`s wohl auch ohne Kauf, wenn ich in die LiDL-Werbung schaue: Da wird für ein Bachelor-Studium (sic!) bei Lidl geworbenin den Bereichen Handel, Logistik etc. Bald sitzt dann wohl eine Doktrix an der Kasse! 🙂

  32. #39 Hokkaido (20. Jan 2011 16:51)

    Ich kann ja deren Bedenken verstehen,

    ABER:

    Wieso dürfen radikale Moslems ungehindert einreisen?

    Terry Jones reist ein: Radikale MohammedanerInnen randalieren

    Randikale MohammedanerInnen reisen ein: Autochtone Briten bleiben untätig

    Wer also stellt eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung in Umma Kingdhim dar?

    Richtig!

  33. Gut dem Dinge, das einreiseverbot wird noch mehr Briten die Augen öffnen und den Islamkritischen Politikern und Parteien noch mehr zulauf bringen.
    Immerhin sitzen britische Islamkritiker schon im EU-Parlament.

  34. England kriecht vor den Moslems wie kaum ein anderes Land (ausser Frankreich und Deutschland versteht sich).

    GB, und England im Besonderen schafft sich ab!

  35. Die Briten lassen viel lieber islamische Hassprediger einreisen und unterstützen diese noch mit Sozialleistungen. Die englische Regierung hat grosse Angst vor Unruhen ihrer islamischen Kulturbereicherer und noch mehr Angst vor weiteren islamistischen Terroranschlägen, die man unter keinen Umständen noch provozieren möchte. Habe letzthin einen profunden Artikel darüber gelesen, weshalb die britische Regierung gegenüber dem Islam ganz besonders mit vorauseilendem Kadavergehorsam glänzt. Aus dieser Feigheitshaltung heraus geniessen die Moslems in GB tatsächlich einen gewaltigen Sonderstatus, der weit über denjenigen in Deutschland hinausreicht. In verschiedenen öffentl. Bereichen müssen sich die Engländer immer mehr den muslim. Gewohnheiten zwangsweise anpassen und unterwerfen. Auch in Sachen Meinungsfreiheit ist es auf der Insel im Gegensatz zu früher äusserst schlecht bestellt. Kritik an Muslimen führt sehr rasch zu Kündigungen und wird als übler Rassismus ausgelegt. So wie in Deutschland die Nazikeule geschwungen wird, so wird in GB die Rassismuskeule geschwungen, nur noch dreister.

  36. #46 Wachsames Auge (20. Jan 2011 16:59)

    In Ergänzung Ihres Postings über die Selbstabschaffung Umma Kingdhims:

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/rassismus-bei-dreijaehrigen/1275244.html

    Rassismus bei Dreijährigen?

    Britische Behörden legen Maßnahmenkatalog vor

    London – Die britischen Behörden wollen Rassismus unter Kleinkindern künftig schon im Kindergarten bekämpfen. In einem 366-seitigen Maßnahmenkatalog fordert der britische Kinderschutzverein Erzieher und Kindergärtnerinnen zum Handeln auf. Schon eine vermeintlich harmlose Wortäußerung könne Anzeichen für eine potentiell rassistische Einstellung sein, warnt das NCB. Reagiere ein dreijähriges Kind mit „Igitt“ oder „Bäh“, wenn ihm fremdartiges, scharf gewürztes Essen vorgesetzt werde, kann das nach Ansicht britischer Kinderschützer ein Anzeichen für Rassismus im Frühstadium sein. Unter Verdacht geraten Kinder, die beim Anblick eines Curry-Gerichts „Igitt“ rufen.

    „Ein Kind kann negativ auf eine kulinarische Tradition reagieren, die nicht seine eigene ist.“ Erzieher sollten es melden, wenn ihnen eine Häufung solcher Äußerungen auffällt. Erst recht sollten Mitarbeiter von Kindergärten einschreiten, wenn ihre Kleinen farbige Spielgefährten als „Blackie“ oder asiatische als „Pakis“ bezeichnen, wenn sie hochmütig von „diesen Leuten“ oder davon sprechen, dass andere „riechen“ würden.

  37. #46 Wachsames Auge (20. Jan 2011 16:59)

    „Habe letzthin einen profunden Artikel darüber gelesen,…“

    Bitte verlinken! Danke!

  38. Jetzt weiss man wer in England heute hinter den Kulissen bereits das sagen hat: DIE ISLAMMAFIA und derer KORRUPTEN HANDLANGER IM STAATSAPPARAT!

    islamischen TATSAECHLICHE Terroristen werden eingeladen, hochgepeppelt, ja man koennte sagen es wird ihnen der Hint..n ausgeleckt, ein xbeliebiger Pastor aber wird zum Schwerkriminellen erklaert und mit staatlichem Einreiseverbot verhaengt weil er eine nicht-islamkomforme Meinung hat.

    Un das mitten in Europa im Jahr 2011.
    DAS muss man sich mal so richtig vergegenwaertigen, um zu begreifen wohin die Reise geht.

  39. #25 Eurabier (20. Jan 2011 16:14)

    Und seit fünf Jahren ist man dabei, Lösungsstrategien zu entwickeln und Missstände langfristig zu beseitigen, und seither ist einiges passiert.“

    Ich schmeiße mich hinter einen Zug! Seit fünf Jahren befassen sich diese „Wissenschaftler“ schon ergebnislos mit dem Problem auf Kosten des Steuermichels?!

    Und in weiteren fünf Jahren soll dann eventuell etwas gefunden sein? Es ist einfach nur ein schlechter Witz, was diese Nieten einem zumuten und dabei das Maul so weit aufreißen!

  40. Wenn das Vereinigte Königreich von Anfang an religiösen Trotteln verboten hätte einzureisen, hätten sie ihr Islamproblem heute gar nicht.
    Naja, besser spät als nie.

  41. Bäh. Jones ist ein peinlicher Spinner, der mit seinen Spinnerideen weiter in der Unbekanntheit leben würde, wenn er nicht von den Linken und den Moslems als nützlicher Idiot entdeckt worden wäre; er paßt so gut in deren Feindbild vom weißen christlichen Störenfried, der den armen unschuldigen Islam vergewaltigen will, dass die Presse ihn sofort unters mediale Vergrößerungsglas gezerrt hat.

    Wie schon der große Philosoph Dr. Indiana Jones (der übrigens seinen Doktor tatsächlich führen darf) schon sagte: Ihr solltet die Bücher lieber lesen, als sie zu verbrennen. Das gilt ganz besonders im Fall des Korans, bei dem schon einige klassische Linke von Giordano bis Wallraff von ihrem Multi-Kulti-Ideal kuriert worden sind…

    Das Problem ist nicht, daß England Jones vor der Tür läßt (den würde ich auch nicht in mein Haus lassen), sondern daß die Briten sich das ganze andere Gesindel ins Land holen.

  42. ______ja, das waren noch Zeiten wo man im Hyde Park (London, GB)der Mutter der Demokratie offen seine Meinung kund tun konnte. GB und die Demokratie schafft sich ab !____________

  43. #55 – DHH (20. Jan 2011 17:43)
    Ihr Kommentar fällt mir auf durch den gebrauch der Wörter wie Spinner, Idiot, Gesindel. Das erinnert mich an einen anderen user.
    Sie konnten es wohl nicht lassen, hier mal mit zu reden?

  44. #18 www-einzelfaelle-net (20. Jan 2011 16:01)
    #50 TomcatK (20. Jan 2011 17:17) Teil 2

    OT

    Warum hat der nicht von seinem Bagger Gebrauch gmacht? Dagegen hatten sowohl der Schneeschieber als auch der BMW null Chance 🙂
    Wenn es nicht so traurig wäre…

  45. #58 aspavar (20. Jan 2011 18:01)
    Ich glaube, hier hat wieder einer der Besten der Besten geschrieben. Geht´s noch?

  46. Schade wenn man Recht behält. Hab es ja gestern geschrieben, das es passieren wird mit dem Einreiseverbot!

    Dann werde ich wohl auch Recht haben mit der gestrigen Behauptung, das jeder Kofferbomber einen Stadtplan zur Begrüßung erhält!

    Wie war das? Bestrafe Einen…

  47. #8 Denker (20. Jan 2011 15:41)

    @#5 Argutus rerum existimator (20. Jan 2011 15:35)

    Und?

    Susanne Winter wurde in Österreich zu 24.000 Euro und einer bedingten Freiheitsstrafe von drei Monaten wegen “Gotteslästerung” verurteilt.

    Und?

    Ich lade jeden Tag mindestens einmal den Koran als pdf von hffp:\\www.qurandownload.com
    runter um das pdf dann mit cc cleaner zu shreddern.

    Wohl die modernste Art…

  48. Jones? Ist der wichtig?
    Komisch ich kenn da einen der hat in Köln gelebt und soll dort eine Art Sekte gehabt haben, die Mitglieder haben für seine Second-Hand-Möbel-Firma kostenlos gebuckelt und die Gemeinde war danach fast Pleite. Das Geld kam wohl erst auf Anfrage in die USA wieder nach Köln. Der hatte sich auch nen falschen Doktortitel gekauft. Ist halt ein Wichtigtuer der sich im Schatten einer „Islamdebatte“ profiliert und nicht merkt dass er genauso einen Mist verzapft wie der Pierre Vogel, nur halt eben auf seine Art.

  49. #40 9 n.u.Z. (20. Jan 2011 16:53)

    Gegen gekaufte Dr.-Titel habe ich aus begreiflichen Gründen etwas.

    Ich auch (vermutlich aus dem gleichen Grund).

    Doch bald geht`s wohl auch ohne Kauf …

    Wenn die Entwicklung so weitergeht, wird wohl in einigen Jahrzehnten der Doktor-Grad pauschal jedem zum Zeitpunkt der Volljährigkeit verliehen. Vielleicht bürgert es sich dann ein, zwischen Dr. und Dr.* zu unterscheiden, wobei das Sternchen bedeutet: „Kann lesen und schreiben“. 🙂

    P. S.: Responsum tuum legi.

  50. #64 Ich bin auch dabei (20. Jan 2011 18:29)

    Wo ist „Wissen ist Macht“ und all die anderen? Warum werden die rausgemobbt?

    Darüber wird gerade anderenorts diskutiert. Ich möchte diesen Ort nicht näher beschreiben, um nicht wegen Werbung für einen „Feind-Blog“ auch noch gesperrt zu werden.

  51. Wer BÖSE sein will darf in GB sein und das gilt nicht nur für Muhammadbekenner,

    Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Order_of_Nine_Angles

    doch wer was gegen Böses hat darf nicht einreisen.

    Da könnte schliesslich das Rätseln beginnen ob im britischen Innenministerium eine Person ist, die darauf achtet, dass der Bosheitspegel nicht sinkt und, wenn die anständigen Bürger und Bürgerinnen an Zahl gewinnen diese niedergeknüppelt werden „müssen“ und wenn der Pegelstand die Bosheitsmindestmarke erreicht gar ein Ausreiseverbot für Gruppenangehörige, etwa von ONA eingeführt wird, damit der Bosheitsstand „gerettet“ werden kann ……..

    ICH RÄTSLE wie langs noch dauern wird bis Kinder und Jugendliche mit Ekel und Abscheu auf das derzeitige Durchfallssausen in Europa zurückblicken können…….

  52. In der Disziplin ‚Hinternkriechen‘ war schon Tony Blair Meister.

    Bin schon gespannt, wann die Queen konvertiert, oder ausgewiesen wird. Der Euroislam ist doch so human.

  53. #67 Argutus rerum existimator (20. Jan 2011 18:36)

    Nicht das die Grünen und Linken da auf Ideen kommen! 🙁

    Dr.*** für Hochschulreife
    Dr.** für Schulabschluss
    Dr.* für Lesen und Schreiben
    Dr.C* für Bereicherung

    Alle Menschen sind gleich! Jeder ist ein Doktor, ihr müsst es nur erkennen! 😉

  54. #59 menschenfreund 10

    Ihr Kommentar fällt mir auf durch die konsequente Missachtung von Grammatik und Orthographie; stört aber nicht weiter, soll halt jeder schreiben, wie er mag.

    Wie ich die nebulösen Bezugnahmen auf einen anderen User zu deuten habe, weiß ich leider nicht. Sie dürfen mich aber gerne erleuchten.

    Zu den von mir verwendeten Begriffen, die Ihnen Schwierigkeiten zu machen scheinen, helfe ich gerne weiter:

    – Herrn Jones halte ich für einen Spinner. Ganz einfach. Daß die Moslems haareraufend und schreiend durch die Gegend springen, sobald jemand einen Koran als Bierdeckel benutzt, wußte ich bereits (gilt natürlich nicht, wenn Moslems ganze Moscheen in die Luft sprengen). Was sollte sein Stunt also?

    – Ich schrieb nicht von einfachen „Idioten“ sondern von „nützlichen Idioten“. Googlen sie den Begriff mal in Verbindung mit „Lenin“, dem die Wortschöpfung apokryph zugeschrieben wird. Vielleicht lernen Sie was.

    – Gewaltbereite, fanatische, unintegrierbare Moslems, die sich ein westlicher Staat in großen Zahlen ins Land holt und die dann das Aufnahmeland bekämpfen, welches sie jahre- oder jahrzehntelang durchfüttern muss, weil sie keinerlei Wertschöpfung mitbringen, bezeichne ich als Gesindel. Problem?

    – DHH

  55. #5 Argutus rerum existimator (20. Jan 2011 15:35)

    Dr. Terry Jones

    Nur so ein Hinweis zur Abrundung: 2002 wurde Terry Jones gerichtlich zu einer Strafe von 3000 Euro wegen Führens eines falschen Doktor-Titels verurteilt.

    Da gibt es doch sicher eine Quellenangabe …oder willst Du bloss u-booten?¿?

  56. #68 Argutus rerum existimator (20. Jan 2011 18:41)

    Ernsthaft! Jeder Blog definiert sich selbst zum Feind eines Anderen! 😉

    Ich möchte das aber bei QQ so nicht erkennen wollen…

    Man tut sich damit auch keinen Gefallen!

  57. #67 Argutus rerum existimator (20. Jan 2011 18:36)
    Ich glaube, dass der Dr.Titel heute sowieso nicht mehr so großen Wert hat. Ich habe mal von jemand gehört, dass er seine Abschlussarbeit (nicht Dr.arbeit) komplett im Internet runter geladen hat, und niemand hat es bemerkt. Viele Ärzte verdienen ihr Geld auch ohne Dr.Titel. Aber manche wollen diesen Titel noch, weil sie denken, dass die Menschen sich von sowas blenden lassen, dass sie für schlauer gehalten werden und sie daraus einige Vorteile in der Gesellschaft ziehen (Anerkennung und Macht). Z.B. hat WiM, wie wir alle den Doktortitel, einen Nickname WissenistMacht und folglich fallen viele User vor soviel geballter Intelligenz demutsvoll auf die Knie. Ist es nicht so?

  58. #75 mylordbiker43 (20. Jan 2011 18:48)

    Da gibt es doch sicher eine Quellenangabe …oder willst Du bloss u-booten?¿?

    In einem älteren Artikel von PI bzgl. angekündigter Koranverbrennung war es erwähnt! Mit Quellenhinweis! Hab aber jetzt keine Lust zu suchen…

  59. #78 menschenfreund 10 (20. Jan 2011 18:51)
    Berichtigung: Fügen Sie an geeigneter Stelle ein wissen zu.

  60. #68 Argutus rerum existimator (20. Jan 2011 18:41)

    Keine Angst – „Wissen ist Macht“ ist nach wie vor bei PI aktiv, unter dem „Decknamen“ Skander. AS YOU DO KNOW VERY WELL, MR ARGUTUS RERUM EXISTIMATOR!

    Oder lest ihr nicht mehr in eurem „Feind-Blog“?

    Klar, bei PI ist es viel spannender.

  61. #73 – DHH (20. Jan 2011 18:46)
    Danke für die nähere Erläuterung, und dass Sie mir meine Schnellschreibfehler verzeihen.

  62. #81 Stefan Cel Mare (20. Jan 2011 18:55)
    #68 Argutus rerum existimator (20. Jan 2011 18:41)

    Keine Angst – “Wissen ist Macht” ist nach wie vor bei PI aktiv, unter dem “Decknamen” Skander. AS YOU DO KNOW VERY WELL, MR ARGUTUS RERUM EXISTIMATOR!
    ==========================
    Zum Beweis gucke hier ein Kommentar von Skander im Thread von Pastor Terry Jones:

    #358 Skander (19. Jan 2011 23:04)
    #343 Gabriele:

    Aber gewisse Leute arbeiten auf perfide Weise dagegen, unterwandern PI und beeinflussen sogar manche User.

    Wie wahr, wie wahr! Die Zeichen der Unterwanderung sind gerade in diesem Thread deutlich sichtbar!

  63. #83 menschenfreund 10 (20. Jan 2011 19:03)

    „Wissen ist Macht“ hat im „Feind-Blog“ mehr oder weniger offen damit geprahlt, dass er hier als „Skander“ unterwegs ist.

  64. #81 Stefan Cel Mare (20. Jan 2011 18:55)

    AS YOU DO KNOW VERY WELL

    Ich gehöre eben zu den Menschen, die mehr wissen als sie reden.

  65. #84 Stefan Cel Mare (20. Jan 2011 19:06)
    Dann muss er sich spätestens jetzt einen neuen Namen zulegen. Armer WiM. Dann soll er gleich wieder unter seinem richtigen Nick schreiben. Ach nee, das geht ja nicht mehr. Ihm wird schon was einfallen. Jetzt kann er mal Takyya bis zur Perfektion üben.

  66. #86 Stefan Cel Mare (20. Jan 2011 19:13)
    Quod erad demonstrandum!
    =============
    Warten Sie mal. Sie werden gleich korrigiert, weil es „erat“ heißen muss.

  67. #88 menschenfreund 10 (20. Jan 2011 19:15)

    Ich gebs ja zu, ich bin nach dem kleinen Latinum aus Latein ausgestiegen…

  68. Diesen ehemaligen Sektenführer sollte man nicht mit Geert Wilders vergleichen. Das hat Wilders, den ich sehr respektiere, nämlich nicht verdient.

    Die Briten können sich grundsätzlich erstmal aussuchen, wen sie ins Land lassen. Wilders nicht reinzulassen war meiner Meinung nach falsch, peinlich und einer Demokratie unwürdig.
    Muslimische Radikale (also Orthodoxe) würde ich allerdings nicht reinlassen.
    Das gleiche gilt aber auch für Terry Jones mit seinen Islam = Satan Sprüchen.

    Der Mann ist in der Tat wenig hilfreich. Nur weil er den Islam auch nicht ausstehen kann ist das für mich noch lange kein Grund, mich mit so jemandem gemein zu machen.

    Zitat:
    Der Sektenbeauftragte der evangelischen Kirche im Rheinland, Andrew Schäfer, bezeichnet Jones als Fundamentalisten und berichtet, der Pastor habe in Deutschland eine „ausgeprägte Dämonenlehre“ und Gehirnwäsche betrieben sowie Gemeindemitglieder dazu gedrängt, ihre Kinder mit der Rute zu züchtigen.

    Braucht man den?
    wohl kaum.
    ———————————-

    Zu der Frage:
    „Wann kommt der Prediger nach Deutschland?“

    Auf seine Anwesenheit kann ich gut verzichten.
    Davon abgesehen war er schon für gut 30 Jahre hier und hat sein Unwesen getrieben.

    ————————————-

    So ganz entschieden hab ich mich nicht, ich geb´s zu. Vielleicht ja so:

    Einerseits sollte man in seinem Land im Sinne von der aberikanischen „free speech“ auch obskure Ansichten öffentlich vertreten dürfen.
    Und das geht in den USA deutlich weiter als in GB oder D.
    Aber muss eine Demokratie solche obskuren Gestalten von irgendwo auf der Welt ins eigen Land lassen?

    Also ich weiß nicht und meine eher nein.

    gruß
    Roger

  69. #90 Roger1701 (20. Jan 2011 19:20)

    Dann wiederhole ich mal meine Frage von gestern: einige Satanisten haben seinerzeit nicht nur angekündigt, den Koran zu verbrennen, sondern ihn auch tatsächlich verbrannt.

    Wäre es denn OK, solche Leute einzuladen?
    Sind ja immerhin keine Christen…

  70. ____Landtagswahlen 2011________________
    _____________Die Freiheit, pro Deutschland oder REP ? Die RECHTE Demokratische Vereinigung muß her oder weiter zuschauen und bla, bla, ………….

  71. Cherub Ahaoel

    Wenn ich einer anderen Ansicht bin zu einer Person, die hier nicht anwesend ist, wie ein Anwesender und ich denke dieser Anwesende – Jochen – braucht Hilfe bezüglich einer – hoffentlichen – Neubewertung, dann werde ich dies schreiben.

    Ich ziehe das oben mal aus dem Thread gestern hier rein.
    Ich bin mir sichen eine gute Bewertung der Situation zu haben. Natürlich ist die nicht perfekt aber ziemlich gut.
    Nun jetzt möchte ich gerne wissen welche Hilfe ich brauche um die Situation noch besser zu bewerten?
    Sonst schwimmen wir ja ewig darum.

  72. #91
    Hm, mir geht es nicht um die Koranverbrennung.
    Es ist Imho durchaus OK, Leute einzuladen, die einen Koran verbrannt haben.
    Es geht mir um die Ideologie dieser Leute und darum, dass ein Land nicht jeden Spinner reinlassen muss.

    Ich habe auch nichts gegen Christen. Meiner Meinung nach ist Terry Jones aber kein besonders guter Christ. Der steht nicht für das Christentum. Solche Leute liefern Linken, radikalen Atheisten und Moslems nur unnötig Munition.

    Was Satanisten angeht. Wenn es darunter irgendwelche relevanten Islamkritiker gäbe, würde ich mich bemühen, das ähnlich zu bewerten. Ein halbwegs vernünftiger Satanist könnte von mir aus ruhig kommen und einen islamkritischen Gastvortrag halten.

    Ich habe aber entschiedene Zweifel, dass es unter Satanisten relevant viele halbwegs vernünftige Leute gibt, (die dann auch noch islamkritisch sein müssten).

    Vernunft liegt, soweit ich das sehen kann, nicht gerade im Wesen des Satanismus.
    😉

    Schon eine sonderbare Frage, die du da stellst.

    gruß
    Roger

  73. #89 Stefan Cel Mare (20. Jan 2011 19:18)
    Habe zwar das große und kann mir viele Wörter daraus herleiten, aber ist hier auch nicht weiter wichtig.
    Normal hätte ich nichts moniert. Ich wartete auf AREs pflichtgemäßem Korrektureinsatz. Aber den habe ich ihm jetzt wohl verpatzt. Was soll´s?! 🙂

  74. #93 O_Beron (20. Jan 2011 19:31)
    Was soll man zu Ihnen, Nestbeschmutzer, noch posten? Was hat das mit dem Thread zu tun? Fällt Ihnen nichts Besseres ein?
    Bitte updaten. Ihre Gedanken sind von gestern.

  75. zehntausende moslemextremisten in england sind herzlich willkommen und dürfen bleiben und hass und gewalt säen, ein einsamer christl. extremist muss draussen bleiben, weil er gewalt ggüber dem koran angedroht hat

  76. 96 menschenfreund 10

    Lasset die Kindlein spielen, wenn sie es nötig haben – und sie haben es offensichtlich bitter nötig. Andere zwanghaft zu korrigieren (damit sind nicht Sie gemeint!), verschafft dem kümmerlichen Selbstbewußtsein ein wenig Aufwind, bedarf aber steter Wiederholung.
    Gleiches gilt für akadämliche Titel, großes Latrinum etc.; dgl. zu haben reicht dem Kümmerling nicht. Es muß immer wieder dem Publikum präsentiert werden …

    Man faßt es ja nicht. Da wurde einem der bekannten Herren via Moderation sein Spielzeug weggenommen, und nun taucht er als U-Boot wieder auf. Kinder, Kinder, geht doch wieder beim QuQu X-Clan spielen!

    Erinnert mich lebhaft an Kofferfische – nix drin, nix dran, aber sich bei jeder Gelegenheit gewaltig aufblasen. Das Französische ist so schön bildhaft: „Degonflez-vous, messieurs!“ Und wenn sie es selbst nicht schaffen, einfach einen kleinen Pieks verpassen, damit die heiße Luft explosionsartig entweicht. O:))

  77. #95 Roger1701 (20. Jan 2011 19:36)

    Bei dieser detaillierten Gedankenkontrolle scheint es mir einfacher, nach Nordkorea einzureisen.

  78. Großbritannien schaft sich ab. Wo Hassprediger unbehelligt gegen Ungläubige hetzen dürfen ist diese Entscheidung nicht nachvollziehbar. Erinnern wir uns: der Attentäter von Stockholm, dessen Anschlag zum Glück nicht gelang, lebte lange Zeit in Großbritannien. Der Rest der Geschichte ist bekannt.

  79. #97 menschenfreund 10 (20.Ja 2011 19:47)

    Ich empfehle Ihnen einen Aufbaulehrgang in Demokratie ! Hier tummeln sich doch viele Selbstdarsteller, denen es nicht um der SACHE SELBST geht. Man sollte sich hier nicht gegenseitig diffamieren sonder aufklären und aufbauen!

  80. #102 O_Beron (20. Jan 2011 20:33)
    Danke, dass Sie mir Ratschläge für eine Fortbildung in Demokratie geben möchten.
    Mal sehen, wenn so etwas in der VHS möglich ist.
    Aber ich habe ja schon jahrelange demokratische Praxis im Wählen, wo ich mich vorher immer schon für die Parteien interessiere. Hier interessiert mich PI und die FREIHEIT, die ich gerne wählen möchte. Deswegen habe ich auch die entsprechenden Threads dazu intensiv mit gelesen. Und habe festgestellt, dass die FREIHEIT ohne die Rechten ins Rennen gehen will. Und genau so wähle ich sie dann. Wenn Sie jetzt erneut der FREIHEIT diesen rechten Mist anhängen wollen, indem Sie hier so eine Art Werbung schalten, kann ich nur vermuten: Sie wollen der FREIHEIT schaden. Und ich habe Sie NESTBESCHMUTZER genannt, weil ich davon ausging, dass Sie für die FREIHEIT sind und sie unterstützen statt kaputtreden wollen. Oder habe ich da was falsch verstanden?

  81. #102 O_Beron (20. Jan 2011 20:33)
    Ich warte noch immer auf Ihre Antwort, ob Sie der FREIHEIT helfen wollen, oder ob Sie ihr schaden wollen. Werden Sie die Freiheit pur überhaupt wählen?

  82. #84 Stefan cel Mare

    Du meine Güte. als U-Boot unterwegs ???

    Braucht man jetzt das bei pi um noch ernst genommen zu werden ???

    Was für eine traurige „Evolution“

  83. #109 Stefan Cel Mare

    „Wie meinen bitte? = Ihre Worte !!

    Lesen Sie bitte Ihre Kommentare #83 und #86 nochmals !

    Und ??? Verstanden ??

    Kennen Sie denn unseren Freund besser als wir ???
    Haben Sie Kontakt zu ihm ??

  84. Nun jetzt möchte ich gerne wissen welche Hilfe ich brauche um die Situation noch besser zu bewerten?
    Sonst schwimmen wir ja ewig darum.

    Tja, kaum wartet man auf eine Antwort da taucht er ab, der Cherub Ahaoel
    Ein religiöser Sprücheklopfer, der andere mit seinen Aussagen diskreditieren will.

  85. #110 Simbo (20. Jan 2011 22:48)

    Ähm.. ich kann lesen. Und das reicht in diesem Fall.

    Ist halt etwas ungünstig, sich in einem öffentlichen Blog gegenseitig zu beweihräuchern, wie toll man die bei PI wieder aufgemischt hat.

    Kommen Sie aus Ihrem Fanboy-Dasein heraus. Ihr „WiM“ ist weder der neue Prophet, noch der SuperHero, für den Sie ihn halten.

    Und den Anspruch, die „Intelligenzia“ von PI abgeworben zu haben, ist spätestens dahin, seit sich die selbsternannte Intelligenzia in unflätigster Weise in ihrem Threads beschimpft und beleidgt. Obwohl doch die angeblichen Christenfundis gar nicht dabei sind.

  86. Aus meiner Sicht ist die Berufung auf solche Leute wie „Dr.“ Terry Jones unbedingt zu vermeiden; sie ist überdies gefährlich, weil es Wasser auf die Mühlen der Gegner lenkt. Der Mann mit dem in Deutschland unberechtigt geführten, weil ungültigen Doktortitel ist alles andere als eine seriöse Adresse. Auch die von ihm einst gegründete „Christliche Gemeinde Köln“, innerhalb derer Jones ebenfalls mit finanziellen „Unregelmäßigkeiten“ in Zusammenhang gebracht wurde, hat ihn längst hinausgeworfen und sich von ihm losgesagt. In USA sollen 2009 umfangreiche Ermittlungen gegen ihn stattgefunden haben. Das Dove-World-Outreach-Center ist im Grunde nichts anderes als eine pseudo-charismatische Sekte, um 50 Mitglieder, davon 4 „Pastoren“ mit Familien.

    Etwas anders hat und kann der Mann nicht.

    Kann man nicht, darf man nicht, sollte man auch nicht mit Geert Wilders in einen Topf tun.

  87. Großbritannien ist schon seit längerem ein Land von Schwächlingen und Appeasern. ich denke an Champerlain, der seine Verbündeten für Hitler geopfert hat, was war das Resultat?
    60 Millionen Tote im 2.WK!

    Wird beim Islam auch nachgegeben, wird es diesmal eher 600+ millionen tote geben.

  88. #113 Tom62 (20. Jan 2011 23:32)

    Wissen Sie, was mich an dieser Art von Argumentation stört? Es ist das gleiche Strickmuster, das die MSM bei Sarrazin anwenden: in der Vergangenheit herumwühlen, personalisieren, etc. Mittlerweile ist man ja schon bei Frau Sarrazin gelandet; vielleicht landen Sie demnächst bei Frau Jones?

    Vielleicht sollte man sich erstmal anhören, was der Mann zu sagen hat. Sagen wir den Sarrazin-Kritikern doch auch immer.

    PS Vielleicht hat Jones auch noch gefärbte Haare, wie Wilders? Das wäre ja… igittigitt.

  89. Stefan Cel Mare hat vollkommen recht.
    Diese Labertasche W.iM hat als skander am 16. Jan. um 1:03 Uhr hier PI als „Knalltüten-Blog“ verunglimpft und blöderweise mit derselben Wortwahl gleichzeitig bei der Quotenkönigin geglänzt.
    Wenn er mit seiner ungebremsten Mitteilsamkeit die Quotenkönigin zumüllt und Pi in Ruhe lässt, hat er ein gutes Werk getan. Gilt auch für seinen Zwillingsbruder Argatus.

  90. so ein warnsinniger würde ich auch nicht rein lassen, zu recht.

    PI-NEWS.NET
    für eure lügen und hass im internet kann ich euch den hier zeigen.

    . . . . .. . . . . /’¯/). . . .
    . . . . . . . . . /¯ ./. . . .
    . . . . . . . . /. . / . . . . .
    . . . . . /’¯`/‘. .’/’¯¯`?. . .
    . . . . ./’/. /. . /. . /¨. /¯\.
    . . . . (‚(. . ‚. . ‚. ..¯’/‘. .‘).
    . . . . .\. . . . . . . . .‘. ./.
    . . . . ..’\‘. . . . . . . . ./. .
    . . . . . . \. . . . . . . (. . .
    . . . . . . . \. . . . . . .\ . .

  91. #117 emil3333
    Was ist ein warnsinniger? soll er warnen oder singen? Brauchst du therapeutische Hilfe?
    Alkohol- oder Cannabis?

  92. zunächst einmal PI-NEWS.NET
    für eure lügen und hass im internet kann ich euch den hier zeigen.

    . . . . .. . . . . /’¯/). . . .
    . . . . . . . . . /¯ ./. . . .
    . . . . . . . . /. . / . . . . .
    . . . . . /’¯`/’. .’/’¯¯`?. . .
    . . . . ./’/. /. . /. . /¨. /¯\.
    . . . . (‘(. . ‘. . ‘. ..¯’/’. .’).
    . . . . .\. . . . . . . . .’. ./.
    . . . . ..’\’. . . . . . . . ./. .
    . . . . . . \. . . . . . . (. . .
    . . . . . . . \. . . . . . .\ . .

    DICH

    Alkohol- oder Cannabis? wieder noch, ich habs nicht nötig bin 110 % sicher du schon du KUFFAR

    was ich damit sgaen will damit hilft er niemanden, besonders seine lands leuten die welt terror verbreiten.

  93. diffamieren, hass erzeugen, lügen verbreiten das alles macht pi weil sie tief in den arsch israels tief stecken.

  94. Hast du, lieber emil3333, vielleicht noch eine nähere Erläuterung für mich und andere für den Ausdruck „Kuffar“, außer dass wir in Israelis Arsch stecken?
    Ist der Kuffar dein Freund oder Feind?

  95. #119 emil3333 (21. Jan 2011 01:55)

    Aber, aber…Mohammed, den kinderschändenden Propheten, abzubilden ist verboten…

    Aber Du hast ihn gut getroffen, den ollen Fuckfinger. 😉

  96. @ LA OLA
    du kuffar komm mir ja nicht mit lieber oder sonnst was den kannst du dir in dein arsch schieben, für das wort kuffar, gibt es genügend suchmaschinen dir das erklären können, der kuffar ist der feind gottes. viel spaß beim suchen.

  97. @PI:

    Angesichts der aktuellen Ereignisse wird man, denke ich, nicht umhinkommen, die bestehende Moderationspolitik des Blogs zu überdenken.

    Als erste AdHoc-Massnahme empfehle ich, alle User, die sich nach dem 15.1.2011 angemeldet haben, für einen Monat prinzipiell unter Moderation zu stellen. Die Gründe dafür dürften auf der Hand liegen und technisch
    sollte diese Lösung machbar sein.

    Wir erleben faktisch die ernsthafteste Attacke auf PI, seit ich PI kenne. Und diese Attacke kommt weder von der Antifa, noch von Edathy. Sondern vielmehr von den angeblich Intelligentesten der Islamkritiker.

    Das sollte langsam doch einigen zu denken geben.

  98. @ nicht die mama

    In Belgien und Nordfrankreich bestehen Neztwerke von Kinderschänder, viele Sex Touristen aus der EU (Deutschland, Belgien, Frankreich, GB usw.) die in den Ost-Asien reisen um sich da an eines angebotenen Kindes zu vergreifen und zu misshandeln, Sexuelle Kindesmisshandlung durch Priester in der katholischen Kirche, das könnte man soweiter fort führen, und du straßenköter willst mir hier ein von „kinderschändenden “ halt einfach mal die fresse wenn du keine ahnung hast. Jeder sollte vor seiner eigenen Tür kehren.

  99. #116 La ola (20. Jan 2011 23:55)

    Ja, und mehr noch. Ich zitiere mal einen Post von Simbo bei QQ:

    @WissenistMacht

    Liest Du eigentlich noch die Kommentare bei pi ???
    Musste mich dort gerade „auskotzen“ über das Demokratieverständnis von Mappus.
    Und habe natürlich Deine Kommentare schon vermisst.
    Übrigens: „auskotzen“ gehört ja nicht zu meinem üblichen Vokabular. Aber zum Artikel Mappus fällt mir wirklich kein anderes Wort ein……
    Versuche doch dort mit einem anderen Nick-Name zu schreiben (vielleicht nicht unbedingt Alexander der Grosse)

    Es ist davon auszugehen, dass etliche unserer „Freunde“ sich aktuell mit Dritt-, Viert- oder Fünftnicks auf PI tummeln – mit dem einzigen Zweck, diesem Blog zu schaden.

    Dagegen gilt es, Massnahmen zu ergreifen.
    Moralisch haben die Leute KEINERLEI Rechtfertigung für ihr Handeln. Der vorgebliche Grund – die Sperrung WiMs – war gestern vormittag zurückgenommen worden. Was daraus wurde, hat man gesehen.

  100. Ich muß gestehen, einer von denen gewesen zu sein, die zu QQ gewechselt waren. Aber, was jetzt hier mit PI gemacht wird ist einfach unter der Gürtellienie.
    Ich war Anfangs nur verärgert über die Evangelikalen hier, aber da kann man eigendlich drüber wegschauen . QQ ist einfach substanzlos, beleidigend und hinterhältig.
    Hier ist zwar auch nicht alles OK, aber es herrscht wenigstens eine konstruktive Linie.

    Ich denke aber nicht, dass es die „Ehemaligen“ sind, die hier so stören. Ich glaub, es ist ein Hacker.

  101. WiM scheint QQ sich selbst zu überlassen.
    Hat bestimmt gemerkt, dass es nach hinter los geht.

  102. #128 BenDavid (21. Jan 2011 04:59)

    Ich denke aber nicht, dass es die “Ehemaligen” sind, die hier so stören. Ich glaub, es ist ein Hacker.

    Das eine schliesst das andere nicht unbedingt aus.

  103. Motte ist eher Troll denn Hacker.
    Und von den dümmlichen Videos bleiben wir hier zum Glück verschont.

  104. #125 emil3333 (21. Jan 2011 04:32)

    Mit dem kleinen Unterschied, dass wir diese Perversen auch Perverse nennen und sie wegsperren, während ihr euren perversen Kinderschänder als Propheten Mohammed verehrt und ihn ein Vorbild nennt.

    Wer solche Strassenköter als Propheten bezeichnet und anbetet, sollte nicht mit Fingern auf andere zeigen. 😉

  105. #80 menschenfreund 10 (20. Jan 2011 18:51)

    Ich glaube, dass der Dr. Titel heute sowieso nicht mehr so großen Wert hat.

    Über den Wert akademischer Grade insbesondere des Doktors läßt sich trefflich streiten. Eine zuverlässige Klugheits-Bescheinigung ist er garantiert nicht, denn ich kenne etliche, die ihn tragen, und die ich nicht für klug halte.

    Überaus aussagekräftig ist es jedoch, wenn jemand auf unrechtmäßige Weise (beispielsweise durch Kauf oder Betrug) einen solchen Grad erwirbt. Wer das tut, gibt damit vor sich selbst zu, ein eitler Dummkopf zu sein – und manchmal erfährt das eben auch die Mitwelt.

  106. #121 La ola (21. Jan 2011 02:27)
    Kuffar sind die Ungläubigen, die demnächst alle getötet werden.
    In dem hüchst aufschlussreichen Video ist sehr oft die Rede von Kuffar.

    #121 La ola (21. Jan 2011 02:27)

  107. Ich finde die Kommentare über diesen Pastor hier bei PI, sind ein fortreffliches Beispiel für die Heuchelei mancher Menschen. Auf der einen Seite regt man sich über die Dhimmi-Kirchenvertreter auf, die zu feige sind den Islam auch im Namen der Christenheit zu kritisieren und dann hackt man auf einem US-Prediger rum der dieses dann doch bereit ist zu tun. Ich merke schon seit längerem, dass die Antiislamdebatte für viele eher eine Antireligiondebatte ist. Damit kommt man allerdings nicht weit. Solange man nicht begreift, dass das höchste Ziel unsere Freiheit (auch in religiösen Belangen) auf dem Spiel steht. Und man jetzt auchnoch anfängt auf bestimmten Christen rumzuhacken, kann man nie eine neue, starke gesellschaftliche Front bilden. Ich als Christ habe keine Probleme mir Meinungen von Agnostikern, Atheisten oder anderen Glaubensrichtungen zu diesem gesamgesellschaftlichen Thema anzuhören. Und ich finde es traurig, dass viele angeblich „aufgeklärte“ Menschen ein Problem haben sich die Meinung von Christen bezüglich dieses Themas anzuhören. Mag sein, dass er nicht gerade der beste Prediger ist. Mag auch sein, dass er in bestimmten Bereichen schief liegt. Ich weiss nicht viel von dieser Person. Aber ihn nur abzulehnen, weil er ein fundermentalistischer Christ ist, finde ich falsch. Lasst ihn reden und dann sehen wir weiter.

    Für freie Rede!

  108. #138 Deutsch Templar

    Gut gesprochen!

    Es geht um die Freiheit (hier nicht auf die Partei bezogen, sondern generell).
    Wenn ich mir die einseitig-absolutistische, geistige Ausrichtung etlicher „Verblichener“ bzw. jetzt als U-Boote ihr Unwesen Treibender ansehe, könnte ich auch gleich zum Islam konvertieren. Würde vom Lebensgefühl her keinen nennenswerten Unterschied machen, von diesen oder jenen Extremisten beherrscht zu werden.

  109. #138 DeutschTemplar
    Ich merke schon seit längerem, dass die Antiislamdebatte für viele eher eine Antireligiondebatte ist.

    Diesen Eindruck habe ich auch

  110. #119 emil3333

    Legasthenie ist viel häufiger als bisher bekannt auch gepaart mit Wahrnehmungsstörungen – und damit Realitätsverlust. Besuchen Sie daher dringend Ihren Arzt!

Comments are closed.