Somalische FrauenIn Somalia wird die Scharia durch die fundamental-islamische Al-Shabaab-Miliz konsequent umgesetzt, wodurch Frauen nicht mehr mit Vertretern des anderen Geschlechts, die nicht mit ihnen verwandt sind, reden oder sogar „Zärtlichkeiten“ wie einen Händedruck austauschen dürfen.

Wer das Händeschütteln und die Konversation oder gemeinsame Spaziergänge nicht lassen kann, riskiert Haft, Peitschenhiebe und die Todesstrafe.
Die Welt berichtet:

„Das ist eine furchtbare Regelung“, sagte Hussein Ali aus der Stadt Jowhar. „Ich fühle mich wie unter Arrest. Ich habe angefangen, die Begrüßungen weiblicher Bekannter zu ignorieren, um einer Bestrafung zu entgehen.“

Das Edikt der al-Shabaab wird auch in der Stadt Elasha durchgesetzt. Die Studentin Hamdi Osman sagte, Bewaffnete durchsuchten Busse nach alleinreisenden oder nicht angemessen gekleideten Frauen. Sie sei einmal verprügelt worden, weil sie ein traditionelles somalisches Kleid trug statt der langen, schwarzen und konturlosen Robe, die von den Kämpfern der Miliz bevorzugt wird.

Die neuen islamischen Gesetze betreffen insbesondere Frauen: Sie dürfen keine normalen Kleider mehr tragen nur noch schwarze konturlose Säcke Roben. Auch was darunter ist muss islamisch-korrekt sein: Büstenhalter sind verboten. Frauen dürfen außerhalb des eigenen Hauses nicht mehr arbeiten und riskieren ihr Leben, wenn sie ihre Kinder nicht verhungern lassen wollen. Als ebenfalls verboten gelten Kinofilme und Musik. Beliebte Maßnahmen zur Züchtigung der der Missetäterinnen sind „öffentliche Amputationen, Auspeitschungen und Steinigungen.“

Anm.: Das Thema „Scharia und Frauen“ ist „überraschenderweise“ weder Thema auf der Amnesty-Homepage, noch unter „Urgent Actions“ noch unter „Länderbericht Somalia“ zu finden. Das ist Amnesty wohl wie immer zufällig entgangen…

» info@amnesty.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

76 KOMMENTARE

  1. Die gehören doch in Karantäne – so KRANK kann doch keine Gesellschaft zu Beginn des 21. Jahrhunderts sein!

  2. Die putzen sich doch auch mit der Hand den Arsch ab.
    ‚Also geb ich denen auch keine hand…

  3. In den USA wurde eine demokratische Abgeordnete in den Kopf geschossen. Die Linken schieben es natürlich gleich Palin in die Schuhe. Über die Motive weiß man aber faktisch noch rein gar nichts. Bin gespannt wann die MSM trotzdem die Verchwörungstheorien bringen.

    # sa7yr Call for Murder: Sarah #Palin forderte zum Mord an #Giffords auf

    # RT @sa7yr: die Tea-Party ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen – Rep. Gabrielle Giffords assassinated

    http://twitter.com/Pirat_Aleks_A

  4. Die Kopp-Nachrichten haben vor kurzem berichtet, dass der christliche Süden einen eigenen Staat gründen will.

  5. Islam macht blöd. Sieht man an über eine Milliarde Irrer die zur Gefahr für die ganze Welt werden!

  6. … Vertretern des anderen Geschlechts, die nicht mit ihnen verwandt sind, …

    Wer die Möglichkeit hat, seinen Stammbaum über einige oder über sehr viele Generationen zurück zu verfolgen, wird Erstaunliches zur Kenntnis nehmen müssen :

    Wir Europäer, ja wir Menschen, sind …

    … vermutlich alle miteinander verwandt.

    Was nun ?

    Eckhardt Kiwitt, Freising

  7. O weh…die Bereicherer kastrieren sich einmal mehr selbst. Den Typen da unten muss doch bald der Schritt platzen bei all den Restriktionen. Jetzt ist Händeschütteln schon eine Zärtlichkeit. Kein Wunder, dass die Mohammedaner allesamt schwer gestört sind.

  8. Diese widerwärtigen Figuren auf dem Foto oben tragen (alle!) Brillen, die sie niemals eigenständig herstellen könnten und demonstrieren Kalaschnikows, deren Funktionsweise sie niemals ergründen werden!

    Wir sollten ihnen alles nehmen, was sie sich nicht durch eigene Anstrengung erarbeiten können – sie sind ja nicht einmal fähig, das Öl unter ihren Füßen zu heben; auch dabei müssen wir ihnen Behilflich sein. Welch eine Demütigung!

  9. wo bleiben denn die ganzen menschenrechtler und verwandte organisationen?
    Früher gab es jede menge rote und grüne die sich als menschenrechtler gesehen haben, ich war einer davon, doch seit die auf die seite des islams gewechselt sind ist das tema ein tabuthema geworden, stichwort demokratische rechte wie z. b. mosl. frauenrechte in deutschland

  10. Unsere linksliberalInnen GutmenschInnen solten mal zur Abwechslung den Koran wirklich lesen und das nicht nur behaupten.
    Meine Meinung: Hätten die Menschen damals „Mein Kampf“ gelesen und nicht nur im Schrank stehen gehabt, hätte wohlmöglich die Geschichte einen anderen Lauf genommen

  11. „Büstenhalter sind verboten“

    Das beweist das die Muse*ls alle Schweine sind.
    ODer glotzen die auch unter die Burka, diese perversen Schweineigel.

  12. Islam ist die größte Bedrohung für die gesamte Menschheit. Das läuft seit 1400 Jahren.
    Rechnet man die Opfer von Kommunismus und Faschismus zusammen, sind das Peanuts im Vergleich.
    So Leid es mir tut, aber wir stecken in einem weltumspannenden Krieg(Dschihat) der Islamgläubigen gegen alle anderen.
    Ausgang derzeit unbekannt, aber ich bin zuversichtlich

  13. Hussein Ali aus der Stadt Jowhar. “Ich fühle mich wie unter Arrest. Ich habe angefangen, die Begrüßungen weiblicher Bekannter zu ignorieren, um einer Bestrafung zu entgehen.“

    Was soll mir dieser Artikel sagen?
    H Ali macht alles richtig !
    Ansonsten – echt übel für unsere Verhältnisse.

    Die Somalis sollten sich selber !!! wehren, wenn sie diesen Zauber nicht wollen.

    Mir fällt dazu sonst nur ein, Frau Roth und ihre Garde könnte dort hin wandeln – auf eigene Kosten und dort Frieden , Freiheit und Gerechtigkeit erlabern.

  14. Wo bleiben bei diesem Bericht die „Verteidiger des wahren Glaubens“ die sich unter dem Beitrag über Süleyman so zahlreich äusserten?
    Zunge verschluckt?

  15. #16 Heike_Torte (08. Jan 2011 22:13)

    Zur Kontrolle werden Frauen eingesetzt. Es gibt ja auch jede Menge Frauen die derartige Perversionen unterstützen (Frau Roth wurde schon angesprochen).
    Was mir persönlich bei allen diesen Weibern und Verfechtern des Faschismus und den Konvertitinnen auffällt?
    Sie sind alle hässlich.

    In der Türkei wollte sich Claudia Roth in einer türkischen Bar wichtig machen.
    Der Barbesitzer hat sie mit den Worten rausgeschmissen:
    „Wennst was zum f… suchst geh zu Deinen kurdischen Freunden“.

  16. #12 sarina
    Schließe mich dir an.
    Und dann haben die da unten auch nicht mehr soviel nutzlose Freizeit um solch kranke Sachen durch zu setzen. Sie haben einfach zuviel Zeit!

    Gerade Somalia, wo auch die Genitalverstümmelung blüht…
    Ein Wunder, dass weibliche Babys dort nicht ertränkt werden. Aber wer weiß, vielleicht ist das ja schon die nächste Meldung… Per Auswahlverfahren oder so. Die sind in solchen Dingen ja sehr einfallsreich. Weil einige „Weibchen“ brauchen sie ja noch, um die Terroristen zu gebären.

  17. Stimmt das mit dem Barbesitzer? Goil

    Obwohl ich selbst dem Barbesitzer ueber den Weg trauen wuerde.
    Kenn die Moslems sehr gut seitdem ich mal gezwungen war, 3 Jahre mit dem Pack den Schulhof zu teilen. Alles gleich.

  18. BREAKING NEWS

    WEITERER ANSCHLAG AUF EINE KOPTISCHE CHRISTENGEMEINDE IN KAIRO.
    34 TOTE SIND ZU BEKLAGEN.
    DIE ÄGYPTISCHE BEHÖRDE HABEN WARNUNGEN DES ANSCHLAGES BEWUSST UNTER DEN TISCH FALLEN LASSEN.

    CNN BERICHTET.

    http://tinyurl.com/22su2hm

    UND DA SOLL EINER SAGEN DA WÜRDE ALLES MIT RECHTEN DINGEN ABLAUFEN.
    UNFASSBAR.

  19. Das ist auch in Deutschland Praxis. Viele Lehrerinnen und Lehrer können davon berichten, etwa wenn bei Elternabenden, Sprechtagen etc. der Handschlag mit muslimischen Erziehungsberechtigten (Mann/Frau, Frau/Mann) verweigert wird. Ähnliches wird auch aus Krankenhäusern etc. berichtet.

    OT
    Dieser Vorfall in Bielefeld sieht ganz nach einer „kulturellen Besonderheit“ aus:

    Grill im Keller – 7 Verletzte!
    4 Erwachsene und 3 Kinder leicht verletzt!

    Bielefeld – 08.01.2011 – 19:41 – Am Samstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, wurde die Polizei zu einem Einsatz in die Neue Straße in Bielefeld gerufen.
    Dort hatte eine 32 Jahre alte Frau zunächst vor dem Haus einen Grill angezündet. Dieser wurde später in den Keller eines Wohnhauses verbracht. Dort entwickelte sich dann eine so starke Rauchentwicklung, dass die 32 Jahre alte Verursacherin, ihre Mutter, sowie ein 26 und 19 jähriger Verwandter, ein Säugling und zwei Kinder, 7 und 4 Jahre alt, durch den Rauch verletzt wurden. Sie kamen per Rettungswagen in Bielefelder Krankenhäuser. Die Ermittlungen vor Ort wurden durch die Kriminalwache der Polizei Bielefeld übernommen.

  20. #20 Ilkay

    zitat
    Was mir persönlich bei allen diesen Weibern und Verfechtern des Faschismus und den Konvertitinnen auffällt?
    Sie sind alle hässlich.
    zitatende

    nicht nur die. auch die 68er frauen und heutige grüne und linke waren und sind überwiegend äusserlich wenig attraktiv. das mit dem „hässlich“ hast du gesagt, schließe mich dem aber gern an wenn ich darf 🙂

  21. vor kurzem war hier ein Link zu einem Beitrag des NDR geschaltet, in dem der angeblich so integrierte Moslem Özöguz aus Delmenhorst einer Frau, die ihn per Handschlag begrüßen wollte, diesen verweigerte. dieser Film sollte als Beitrag für die angeblich tolle Integration dieses M-sels dienen!!!

  22. Da werden aus islamischen Staaten immer perversere Dinge berichtet – und niemand von unseren Politikern bezieht mal klar Stellung dazu.

    Mich erinnert das an die Siebziger, als die schlimmsten Geschichten über kommunistische Regierungen kursierten und von unseren Politikern nicht gesagt wurde, dass Kommunismus eine verderbenbringende Ideologie ist.

    Stimmt nicht ganz, damals war die CDU schon noch anders, aber Sozis, Kirchenleute, Intellektuelle waren genauso wie sie heute sind: Verbohrte Biedermänner und Biederfrauen, faktenresistent bis auf die Knochen. Heute gibt es gar keine Volkspartei mehr, die zu irgendeiner üblen islamischen Sache Klartext redet. Und schon gar niemand, der den Islam als Ursache vielfältiger Übel geißelt.

    Aber wir hier sind ja eh arme irre islamophobe (Schweins-)Würstchen.

  23. @PI

    Bitte mal aufräumen und die ganzen U-Boote sperren.

    Heike_Torte, systemkritik und wie sie alle heißen.

    Gruß

  24. #26 johannwi (08. Jan 2011 22:54)

    Typisch Volkshochschule Bielefeld! Durch und durch rassistisch!

    Da hätte doch schon längst ein Kurs angeboten werden können: ‚Grillen in geschlossen Räumen – wie es geht, was zu beachten ist.‘.

  25. #31
    WIR leben zum Glück nicht in Somalia.
    Allerdings sollten wir aufpassen, dass es hier nicht auch solche Formen annimmt… …

  26. Das beste Beispiel dafür, dass ausgerechnet der Islam der Grund der Probleme ist!

    Da kann man nicht mehr argumentieren, „du du Ahnungsloser, das hat was mit der jeweiligen Kultur zu tun und nichts mit dem Islam“, aber da liest man, dass traditionelle somalische Kleider verboten werden um die schwarzen, arabische Roben zu tragen.

  27. Mir verschlägt es einfach nur die Sprache.
    Warum lässt man sich so unterdrücken?
    Warum lassen sich die Frauen solch eine Behandlung gefallen? Oder stimmen sie dem allem auch noch zu, da es ja Mohammeds Willen ist?
    Ein Händedruck als Zärtlichkeit – es wäre zum Lachen, würde es nicht in einem so schrecklichen und freiheitsgefährdenden Zusammenhang stehen.
    Ich hoffe, solch ein Verhalten (nicht-Begrüßen von Frauen) würde in Deutschland nicht toleriert, falls es einmal soweit käme.

  28. #36 Dando

    Wenn die schon die Freiheiten verloren haben, ist der Zuf für (legalen) Protest abgefahren, dann ist das nur noch eine Einbahnstraße mit der Radikalisierung.

  29. #16 Heike_Torte (08. Jan 2011 22:13)

    Leuten wie ihnen hat der Blog zu verdanken, daß ihm genau dieselben menschenunwürdigen Dinge fleißig unterstellt werden, die Sie hier von sich geben. Haun Sie ab oder befleißigen Sie Sich eines menschlicheren Tones bitte.

  30. PI wie inkompetent seid Ihr eigentlich? Ich verlange ja nicht das jemand 24/7 am PC sitzt, aber könnt Ihr nicht irgendwelchen Membern paar Rechte einräumen, sodass diese hier auch eine administrative Funktion haben werden.

    Wann löscht Ihr den Beitrag von #25 Toranaga456 (08. Jan 2011 22:53) endlich?

    Das ist doch ganz klar Betrug und Täuschung was er da macht, er stellt eine falsche Meldung aus und verlinkt dann auf ein Video auf Youtube, dass im Namen von PI das Christentum bloßstellen soll.

    Außerdem schließe ich mich meinem Vorredner #38 Tom62 völlig an und finde auch das Leute wie Heike_Torte hier nur sinnlose, islamkritikfreie und radikale Beiträge postet, wo wir hier schon bei linken U-Booten sind.

  31. Schon seltsam, dass diese barbarischen Bräuche überall dort auftauchen, wo der Islam Einzug hält und mit islamischen Vorschriften begründet werden aber trotz allem angeblich nichts mit dem Islam zu tun haben…
    😉

    Wo sind denn nun unsere bloginternen Islamverteidiger?

    Sondosable?

    Sevendays?

    Systemkritk?

    Sind wohl immernoch im Schweinerei-Süleiman-Beitrag beim Islamschönreden…

  32. @PI

    Bitte den User „sevendays“ sperren. Er leugnet vehement den Genozid an den Armeniern in dem Thread „2011/01/die-sauereien-des-sultans-sueleyman“

    Unternehmt was!!!

  33. @PI

    Mein Beitrag #39 Alchemistz123 bezieht sich auf auf den #42 von Toranaga456, der spamt PI richtig zu, fangt an zu löschen

  34. #42 Toranaga456 (08. Jan 2011 23:44)

    Anstatt irgendwas zu verlinken, sollte Er sich mal befleissigen, Seine eigenen Worte zu diesen mohammedanischen Gesetzen kundtun.

    Befürwortet Er den Islam und die Umsetzung seine Gesetze oder befürwortet Er den Islam und die Umsetzung mohammedanischer Korangesetze nicht?

  35. Der radikale Islam will die Herrschaft über alle Lebensbereich, wie man hier schön sieht. Ich will nicht wissen, was die mit westlich gekleideten Menschen machen würden. Kopf ab?

  36. #41 RamboJambo (08. Jan 2011 23:40)

    Lass mal, besseres Anschauungsmaterial als echte Mohammedaner bekommt man nicht.
    😉

    Sevendays hat sich schonmal dahingehend geäussert, dass er seine Schwester nur mit einem Mohammedaner verheiraten würde.

    Glaubensapartheid vom Feinsten, würd ich sagen… 😆

  37. glaube in einem video mit pierre vogel mal gesehen zu haben das er gesagt hätte das er unverwandten Frauen keine hand gibt.

    Nur noch eine Frage der Zeit bis wir die komplette Geschlechtertrennung in Europa haben. Mit Getrenntem Schwimm/Sport Unterricht fängt es an, irgendwann werden Schulklassen komplett getrennt, dann folgt das Männer und Frauen nicht mehr zusammen arbeiten dürfen und so weiter. Wer sich nicht daran hält kommt ins Konzentrationslager

    Willkommen im 21. Jahrhundert. ähn nein willkommen im islamischen Mittelalter.

  38. Die westliche Welt sollte endlich aufräumen mit dieser Satansideologie…es ist an der Zeit.

  39. Wenn es nicht so verdammt ernst wäre würde ich solange lachen bis der Mond auf die Sonne fällt!Wat sind denn dat da für Gespenster auf dem Bild,Handschütteln = zärtlicher Akt?Dat kann doch nicht ernstgemeint sein,nee,bestimmt heisst es bald ‚vorsicht,versteckte Kamera‘ oder wir sind inmitten einer riesigen Truman-Show.Alles andere kann einfach nicht menschlichen Ursprungs sein!!

  40. Mit Bezug auf #39 Alchemistz123 (08. Jan 2011 23:34)
    @PI Wie lange werde ich noch unter Moderation stehen?
    Wegen irgendwelcher Schlüsselwörter war ich in Sperrung geraten und stehe nun seit über vier Monaten unter Moderation.
    Mich ärgert das besonders, wenn ich so manche §%!#beiträge hier sehe, während ich selber nicht mal mitdiskutieren kann, weil meine Beiträge erst nach mehreren Stunden erscheinen und dann bereits im Strang untergehen.
    Ich könnte auch einfach mich mit einem neuen Nick anmelden, neue E-Mail wäre ja kein Problem, aber das will ich nicht.
    Wahrscheinlich verängere ich mit diesem Post meine Mod-Phase wiweder auf ein halbes Jahr, weil solche Beiträge bislang nie freigeschaltet wurden?

  41. Das müssen die Somalis in ihrem Lande klären. Wir hingegen müssen dafür sorgen, dass sich diese Religion nicht immer weiter bei uns ausbreitet.

  42. Im Islam solcher Praegung gibt es sodann nur noch Maenner und „Unmaenner“.
    ‚Frauen‘ sind demnach abgeschafft, und werden nur als ‚Sache‘, ‚Ding‘ besonderer Art wahrgenommen.
    Kein Wunder, dass solche Maenner-, resp. „Unmaennergesellschaften“ sehr bald Massenpsychosen erleiden und voellig durchdrehen muessen.
    Den Frauen dort gilt einzig mein Mitleid, den „Maennern“ meine tiefste Abscheu, den Islamfaschisten meine groesst moegliche Verachtung.

    Somalia = Land der finalen Islamfaschimusabsurditaeten.

  43. Ihr Pfeifen rafft einfach nicht, was PI ist: eine Informationsseite mit Kommentarfunktion. Nicht mehr und nicht weniger, also wieso sollte PI hier jeden depperten Kommentar resp. User löschen oder gar ein Forum aufmachen, wie von vielen Kommentatoren verlangt.
    Die Red. wird sich diese Mehrarbeit nicht aufbürden.
    Es gilt wie immer: Do not feed the Trolls 🙂

  44. #41 RamboJambo (08. Jan 2011 23:40) @PI

    „Bitte den User “sevendays” sperren. Er leugnet vehement den Genozid an den Armeniern…

    Der nächste verlangt dann, dass du gesperrt wirst, weil du „Gott“ leugnest, der dritte will dann ganz PI im Internet gesperrt haben.
    Irgendwann sperren sich alle gegenseitig alles.

    Wenn solche Freaks unterwegs sind, die das Verbrechen an den Armeniern leugnen, kann uns das letztlich nur Recht sein, zeigt es doch so einiges sehr deutlich auf…

  45. @Rechtspopulist

    Also sind Sie der Meinung, man dürfe hier den Holocaust oder andere Genozide leugnen, ohne gesperrt zu werden?

  46. Das menschliche Gehirn ist einfach nur krank und pervers gestrickt. Welcher irre ‚Gott‘ hat uns ‚erfunden‘? Durch Bildung und Kultur hat sich ein Teil der Menschheit zumindest ‚hochgearbeitet‘ aber der Großteil folgt einfach und mit Genuß seinen niederen brutalen Instinkten. Der Mensch ist das grausamste Tier von allen.

  47. #34 RamboJambo

    Bin auch Deiner Meinung.
    Hier tummeln sich Leute und kippen ihrem Mist ab, ohne daß eingegriffen wird.
    Schreibste als Kommentator aber ein falsches Wort, biste unter „awating“!

    Da wird PI bei you-tube beschimpft, selbst die Kommentatoren werden angegriffen, solche Leute haben hier nix verloren.

    Ich schreibe ganz offen, daß mich das stört!

  48. Ich verstehe das Erstaunen der Kommentatoren über diese „Formen der Scharia“ nicht!

    Der Islam ist in seiner Einfachheit eine Religion für die Masse der einfachen, ungebildeten Menschen. Natürlich fühlen sich auch u.a. die von Natur aus Unterwürfigen davon angesprochen…

    Und für diese Voraussetzung hat die deutsche Sprache doch einen guten Sinnspruch parat „…geb den Dummen die Macht!“

  49. #26 Toranaga456 (08. Jan 2011 22:53)
    BREAKING NEWS

    WEITERER ANSCHLAG AUF EINE KOPTISCHE CHRISTENGEMEINDE IN KAIRO.
    34 TOTE SIND ZU BEKLAGEN.
    DIE ÄGYPTISCHE BEHÖRDE HABEN WARNUNGEN DES ANSCHLAGES BEWUSST UNTER DEN TISCH FALLEN LASSEN.

    Dein Link ist ganz schön irreführend!
    Was soll das!!!!

  50. PS: @Rechtspopulist @La ola und Co.

    Wenn es wirklich dazu kommeen sollte, dass hier jeder User den Holocaust leugnen darf, werde ich mich wohl leider von PI verabschieden müssen, denn auf so ein Niveau werde ich mich nicht herabbewegen.

  51. #58 wolfi

    Jope sry wenn ich das nochmals sagen muss aber die PI-Administratoren sind total inkompetent und irgendein scheiß Beitrag welcher „Moderation erwartet“ kann Tage dauern bis er freigeschaltet wird, bzw. wird er nie freigeschaltet.

    Der Beitrag #26 ist immer noch nicht gelöscht, ich fasse es nicht.

    Wie läuft das hier eig. ab? 50.000 Besucher und schätzungsweise 1-3 Moderatoren, welche entweder alle zusammen mal da sind oder alle wann anders weg sind.

  52. @Alchemistz

    Das mit den 50.000 scheint nicht zu stimmen, es werden nämlich die Klicks gezählt, nicht die Besucher.

    Das habe ich auch schon öfter geschrieben, aber darauf hat mir PI ebenfalls keine Antwort gegeben, bisher.

    PI scheint nicht fähig zu sein in gewissen Bereichen (die vor allem die Kommentare betreffen) Klarheit zu schaffen.

    Grüße

  53. @elcat

    Tipp: Formulieren Sie es um in:

    Die Zustände in Somalia sind wirklich unter aller Sau.

    Bitte nicht all zu radikal vorgehen in der Ausdrucksweise.

    Gruß

  54. @ elcat: Volle Zustimmung!

    Zum Thema somalische Butterfahrten erinnere ich freundlich an den Einzelfall, in dem ein RUSSISCHES Schiff entführt wurde. Das hat knapp zwei Tage gedauert. Seitdem wurde nie wieder ein solches Schiff behelligt.

    Von Siegern lernen!

  55. Somalia, ein weiteres Land mit eigenständiger Kultur geht verloren und wird von der Religion des Friedens zur Hölle auf Erden! Ich möchte nicht erst aus Notwehr gegen diese Bande vorgehen müssen. Wäre wohl an der Zeit über „preemptive strikes“ nachzudenken.

  56. #38 Dando (08. Jan 2011 23:22)

    Mir verschlägt es einfach nur die Sprache.
    Warum lässt man sich so unterdrücken?

    Wenn Menschen systematisch beeinflusst werden und ihnen sogar Bestrafung droht, könnte sogar in Deutschland morgen das Realität werden, was gestern noch unfassbar war.

Comments are closed.