Während ich auf meinem nächsten Termin vor Gericht in ein paar Tagen warte, möchte ich von zwei Begegnungen mit zwei sehr unterschiedlichen Freundinnen berichten. Über beide habe ich noch lange nachgedacht nachdem sich unsere Wege getrennt hatten. Allison ist eine Mutter von Zwillingen, die mit meiner Tochter zusammen den Kindergarten besuchten. Allison und ihr Mann sind Liberale im Sinne von „leben und leben lassen“.

Sie stehen keiner Religion nahe, gar keiner, und sie glauben, dass jeder die Freiheit haben sollte zu glauben was er möchte, sich anzuziehen wie er möchte, zu essen wie er möchte. In der Vergangenheit hatten wir immer wieder viele Diskussionen darüber gehabt was ich tue und an was ich glaube, und obwohl wir Freunde sind, haben sie mir immer zu verstehen gegeben, dass sie denken, dass das was ich tue falsch ist, in dem Sinne, dass ich die Muslime in unfairer Weise angreifen würde.

Allison hat mich am vergangenen Abend angerufen. Wir haben miteinander gesprochen und als ich ihr erzählte, dass ich traurig darüber sei, dass sie und ihr Mann sich die Vereinigten Arabischen Emirate als ihr nächstes Urlaubsland ausgewählt hätten, antwortete sie mir, dass ich eine Radikale sei. Ich fragte sie etwas überrascht, warum sie dies denke?

„Nun, ich kann den Hass in deinen Augen sehen, wenn du eine Frau auf der Straße siehst, die ein Kopftuch trägt.“

„Was?“ antwortete ich, „Wie kannst du so was sagen? Kannst du meine Gedanken lesen?“

Auf jeden Fall hasse ich keine Menschen, wenn ich auch ihre Ideologie kritisiere, die die Frauen dazu zwingt sich zu verschleiern, denn dies nimmt den Frauen das Recht sich ihr Leben und ihr Schicksal zu wählen, es ist eine Ideologie, die Frauen versklavt. Ich informiere die Menschen über die Inhalte des Korans und deshalb bin ich eine Hasspredigerin, Oder, mit anderen Worten, indem ich den Koran lehre, predige ich Hass. Und Menschen, die mir zuhören werden diesen Hass empfinden.

„Aber du hasst auch diese Frau, ich kann dir das ansehen,“ antwortete sie.

Ich sagte ihr dann folgendes: „Allison, noch einmal: wie willst du das wissen? Kannst du meine Gedanken lesen? Weiters glaubst du an den Grundsatz ‚leben und leben lassen’ und du denkst, dies kann nur dann funktionieren, wenn sich jeder daran hält. Aber der Islam glaubt nicht an diesen Gedanken des ‚Leben-und-leben-Lassens’. Jedenfalls sagst du gerade genau das was der Staatsanwalt sagt, nämlich dass diese Frau Muslime hasst, den Islam hasst, andere Menschen dazu aufstachelt Muslime zu hassen indem man Hass gegen sie empfindet. Du solltest hoffen, dass ich schuldig gesprochen werde, denn du glaubst zu wissen was ich fühle und denke.“

Sie war schockiert. Offensichtlich hatte ich sie festgenagelt. „Nein überhaupt nicht. Ich möchte von ganzem Herzen, dass du gewinnst. Du musst gewinnen.“

„Aber du sagst etwas ganz anderes, Allison.“

„Nun ja, im Grunde möchte ich, dass du um deiner Tochter Willen gewinnst.“

Aufgepasst: sie hat nicht gesagt, ich will dass du gewinnst weil du recht hast. Oder: Du hast das Recht auf deine Meinung, obwohl ich damit nicht übereinstimme. Nein, sie sagte, um deiner Tochter willen.

„Ich möchte dass du gewinnst, weil deine Tochter nicht eine Mutter haben sollte, die von einem Gericht verurteilt wurde. Sie würde das nicht verstehen.“

Wir entschieden uns dann dazu, besser das Thema zu wechseln, aber danach ging mir die Unterhaltung immer weiter durch den Kopf. Was war hier passiert? Und noch einmal, ich kann mich nur zum soundsovielten Mal wiederholen, dass ich Muslime nicht hasse (tatsächlich hasse ich überhaupt nicht, Punkt), aber Liberale glauben Menschen wie mir nicht. Egal was ich sage oder tue, es scheint so zu sein, dass sie ihre eigene Engstirnigkeit auf mich projizieren. Ich bin lediglich das Spiegelbild. Was sie sehen ist nicht meinen – nicht existierenden – Hass, sondern ihren eigenen.

Am nächsten Tag traf ich meine Nachbarin und Freundin Samantha. Im Verlauf unseres Nachbarschaftsplauschs erzählte ich ihr, dass ich mich gerade fleißig auf meinen Fall vorbereite, dies veranlasste sie dazu beinahe im Flüsterton zu sagen, „Weißt du, ich habe deinen Fall verfolgt, und ich dachte immer, ich war mir nicht so ganz sicher was du genau wolltest, aber jetzt weiß ich, dass du genau den wunden Punkt getroffen hast. Ich bewundere dich. Ich habe nicht die Courage das zu tun was du tust, aber du tust das Richtige. Ich erzähle auch meinen Freunden, dass du das Richtige tust und dass man dich unterstützen muss. Sie hatten dich zuvor stark kritisiert, aber sie fangen auch an zu verstehen.“

Nicht nur, dass mich Samanthas Worte zu Tränen rührten, ich war auch erstaunt über ihre Ehrlichkeit zuzugeben, dass sie meine Worte doch studiert hatte und dann befand, dass sie wahr seien. Und das ist es, was ich hoffe, nämlich dass das Gericht nach sorgfältiger Prüfung meiner Argumente urteilen wird. Egal wie schmerzhaft die Wahrheit sein mag, sie muss bleiben was sie ist: die Wahrheit.

(Von Elisabeth Sabaditsch-Wolff, Originalquelle: EuropeNews)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

198 KOMMENTARE

  1. —„Sie hatten dich zuvor stark kritisiert, aber sie fangen auch an zu verstehen.“—

    Ich bin der festen Überzeugung das dies der wichtigste Satz ist um zu verstehen, daß die Bevölkerung aufgrund der Übermacht anderer dominierender Informationsquellen NICHT versteht, worum es bei dem Prozess überhaupt geht.

    Ich sage „dominierende Informationsquellen“, weil die linken Medien nicht alleine verantwortlich sind für die vorherrschende Denkweise. Ich klage insbesonders die christlichen Kirchen an, genauso an der jetzigen Situation verantwotlich zu sein!

  2. Eben. Denn wir kämpfen nicht gegen Menschen, sondern gegen ein Gedankengebäude, gegen eine Ideologie.
    Nicht einmal gegen eine Religion. Denn Menschen suchen Gott und man kann ihnen nicht verdenken, dass sie es auf diese Weise tun, die sie gelernt haben.
    Sondern wir kämpfen gegen die politische Ideologie des Islam. Die Ideologie, die uns mit Gewalt und Einschüchterung verbieten will, mit jedem Moslem offen über seine Religion zu diskutieren und ihn durch Argumente vielleicht zu einer anderen Religion abzuwerben. Eine Ideologie, die mit Zangsmaßnahmen jede Kritik an der Religion Islam unterdrückt und Religionswechsler massiv bedroht.
    Dieser Unterschied ist nicht schwer zu verstehen.
    Doch es gibt viele interessierte Gruppen, die dieses nicht verstehen wollen.

  3. Kann ich auch sehr gut nachempfinden.
    Selbst in meiner Familie glauben alle an
    das Gute im Moslem.
    Was in der Moslem.-Welt passiert kann hier bei uns garnicht passieren.
    Das liegt meines Erachtens an der fehlenden
    Information durch unsere Parteien.
    Nach der Wahl gibt es keine Infos mehr für die Wähler.
    Es würde schon reichen wenn monatlich ein
    kleines Flugblatt mit den entsprechenden Suren
    und auf der Rückseite ein Ansprechpartner/Partei stehen würde.
    Da das nicht passiert bleiben unsere Leute uninformiert.
    Viele Christliche Würdenträger und sogar der
    ehemalige Kanzler Schmidt zeigen z.B. bei den Kreuzzügen große Wissenslücken.
    Ohne PI hätte ich auch ähnliche Argumentatiosprobleme.
    Aber wer schaut schon PI.
    In meinem Bekanntenkreis haben einige Internet
    aber selbst beim wiederholten Ansprechen auf
    PI versucht es mal keiner sich zu informieren.
    Aber alle Reklameblätter werden eifrig gelesen.
    So wird es dann auch den ( mögl. reisserisch)
    aufgemachten Flugblättern gehen.

  4. Wie politisch ungebildet die gute Frau Sabaditsch-Wolff trotz all ihrer Verdienste ist,
    sieht man daran daß sie die eindeutig linken Guti-Gutis in Ihrer Bekanntschaft ausgerechnet als „Liberale“ etikettiert.

    Schlimmer geht’s nimmer.

    Gerade Liberale haben keinerlei Verständnis für totalitaristische Ideologien wie den Islam.

  5. Auf jeden Fall hat Fr. S.-W. auch mindestens eine, freundlich gesagt, beschränkte Freundin. Ich befürchte, diese repräsentiert nicht wenige „nette“ Frauen. Leider hat auch sie bei Wahlen eine Stimme und wenn sie den geschätzten Gatten und schlimmstenfalls zusätzlich die wahlberechtigten Nachkommen beeinflußt, sogar drei bis vier. Und auch Deutschland hat viele nette, Nicht-PI-LeserInnen.

  6. Koran aufklappen, lesen, das Gelesene mit dem Verhalten der Mohammedaner hier und in ihren Heimatländern in den letzten 1400 Jahren vergleichen.

    Dann entscheiden, ob der Koran und die Menschen, die ihm folgen das Problem darstellen und ob wir dieses Problem hier weiterhin in unseren Ländern behalten wollen.

  7. Die PC-Gehirnwäsche hat gegriffen, und es wird ein mühsamer Prozess, dies zu ändern.
    Weißrussland ist NICHT die einzige Diktatur Europas1

  8. Warum wurde WiM gsperrt ?

    Könnte ein Mod oder Admin bitte antworten ?

    Ich habe ihn (sofern ich ihn nicht verwechsle) gut in Erinnerung.

  9. Wobei mein letzter Nick auch gesperrt wurde, oder es lag am DoS Attack.

    Damals haben „die“ PI mit sinnlosen Serveranfragn lahmgelegt und die Datenbank gestürzt, danach funktionierte mein Nick „National-Liberaler-Patriot“ auch nicht mehr.

    Was ich damals schade fande, war das PI meine Mails nicht beantwortet hat !

  10. Es gibt sie, diese Menschen, die den Weg bis zu Ende gehen. Das sind Menschen, die keine halben Sachen machen, auch keine dreiviertel Sachen sondern die Ding bis zur äußersten Konsequenz durchziehen.
    Für ihre Überzeugungen setzen solche Leute alles auf eine Karte. Ihr gesellschaftliches Ansehen, Verlust des Freundeskreises, Verlust der Arbeitsstelle…ja sie riskieren sogar ihre Gesundheit oder ihr Leben.

    Solche Leute findet man in Geschichtsbüchern(Sokrates, Galileo, Sophia Scholl) und religiösen Büchern. Sie wurden oft als Spinner verdammt, wurden hingrichtet und verfolgt.
    Doch diese Leute sind unsterblich geworden durch ihre Standfestigkeit.
    Solche Leute findet man sogar manchmal heute noch in der Politik(Wilders, Stadtkewitz, Sarrazin, Dessidenten in China, in Birma usw..

    Solche Leute sind der „Danke Thilo Mann“, Stefan Herre, Byzanz, Frau Kaufmann und viele andere.

    Diesen Mitstreitern möchte ich vom Herzen für ihren außergewöhnlichen Mut danken.
    Ihr habt mir oft Hoffnung gegeben, wenn ich hoffnungslos war.

    Euch allen wünsche ich alles Gute.
    Meine Zeit hier ist vorbei.

  11. Von der Islamisierung profitieren vor allem linksgrüne Nichtsnutze des steuerfinanzierten, migrantisch-industriellen Komplexes.

    Nun nimmt sich sogar WELT-Online ihrer an, vor Kurzem noch undenkbar:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article12174054/Mein-Porsche-dein-Maserati-unsere-Treber.html

    Auch linke Sozialmanager lieben Statussymbole. Und sie lieben den mit Steuern finanzierten Sozialstaat. Ohne soziale Probleme hätten sie kein schönes Leben.

    Der Vorsitzende der Linkspartei fährt Porsche und findet das völlig okay. Eine Yacht in der Karibik wäre Ausbeutung anderer, sagt Klaus Ernst, sein alter Porsche aber sei nur ein schönes Auto. (Hätte er genug Geld für eine Yacht, wäre sie vielleicht einfach ein schönes Schiff, wer weiß?)

    Harald Ehlert, einst Chef der Berliner Treberhilfe, einer privaten Hilfsfirma für Obdachlose, fuhr als Dienstwagen einen Maserati und fand das ebenfalls in Ordnung. Jedenfalls solange sein Kapital- und Auftraggeber, die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, das nicht kritisierte. Tat sie auch lange nicht, mit gutem Grund. Die Treberhilfe ist effizient, sie managt das Geld aus dem Sozialhaushalt, statt es einfach zu verteilen.

    Der Linke-Chef wiederum war vor seiner Parteifunktion effizienter Gewerkschafter. Beide, Ernst und Ehlert, zeigen gern, wie sehr sich Leistung im Sozial(hilfe)staat lohnen kann. Die Leistung hat freilich eine Voraussetzung: Wer im Sozialmarkt als Manager arbeitet, hat ein überragendes Interesse: Soziale Probleme dürfen nicht abnehmen. Sie müssen wachsen, damit die Manager gebraucht werden. Sie haben Wachstum fest in ihre Lebensführung eingeplant. Sonst gibt es kein neues Auto.

  12. #9 Simbo (15. Jan 2011 15:02)

    Falls ihr auf einen Kommentar von WissenistMacht wartet. Er scheint auf pi-news gesperrt worden zu sein.

    Was heißt „scheint“? Welcher Quelle hast du diese Information entnommen?

  13. @ Simbo

    es muss nicht sein dass er von PI gesperrt ist.

    Habs mal erwähnt
    (nur dass ich nicht gleich Haue bekomme weil ichs schon wieder schreibe)

    Ich war selbst 4 Jahre in Tunesien und hab ein kleines Internetcafee geleitet und war Admin in einem Hotel.

    Von daher kenne ich das “tunesische Internet”, die sind was die Überwachung betrifft, knapp hinter China.

    Es war zu meiner Zeit dort absolut normal dass ganz bestimmte Seiten nicht erreichbar sind. Z.B. nicht mal Bild.de ging die ersten 3 Jahre. Alles was Porno ist, was Unislamisch ist, was gegen El Präsidente oder seine Clique sein könnte, manchmal ging nicht mal Yahoo.de dafür aber (alte Kolonialmacht) Yahoo.fr AOL AMERIKA online ging auch oft nicht, je nachdem wie die ihre Filter eingestellt haben.
    Mal geht msn nicht, und Bild.de ging nie. Da hieß es immer le page ne truvaier (sorry kann nur schlecht französich) Die Seite kann nicht angezeigt werden.

    Und das war zu “NORMALEN” Zeiten schon so, ich habe mich eh gewundert dass er von Tunesien aus auf eine islamktitische Seite kam.

    Ich denke der WIM ist so schlau dass er, würde PI ihn gesperrt haben, er sich unter einem anderem Pseudonym, hier melden würde.

    Also keine Panik erst mal

    🙂

    Simbo jetzt hechle ich dir schon im dritten Beitrag hinterher

    😉

  14. #18 froschy:

    WiM hat heute morgen versucht, einen Lagebericht durchzugeben, der aber von PI nicht veröffentlicht wurde.

    Er liest wohl auch im Moment mit.

  15. #12 xRatio

    Nachzulesen bei den Kommentaren zum Artikel
    vom 14.01.2011

    „Präsident Ben Ali flüchtet aus Tunesien“

    Und zwar die Kommentare gegen Ende lesen, am Anfang ist WiM noch dabei.

    Und Du hast recht. Einer der besten Leute hier.

  16. @ #20 Skander (15. Jan 2011 15:35)

    Ok hab heute ausgeschlafen 🙂

    Woher wissen Sie das mit dem Lagebericht? wenn er nicht veröffentlich wurde?

    Ich weiß das die Brüder vom tunesischen Staatsschutz sowieso mitlesen, da kann ich mir vorstellen, in solchen Zeiten, fast Bürgerkrieg) sperren die mal eben PI, in Tunesien, oder auch gezielt WIMs Anschluss.
    Anders als die deutsche Botschaft (hab mit dem dortigen IT ler mal geredet, und kenne die „beauftragte für IT Fragen in der Bootschaft selbst recht gut), muss sich WIM als normaler Bürger einen Anschluss bei einem tunesischen Provider suchen. Die Botschaft geht verschlüsselt über Satellit online. Das ist für alle anderen, auch für den Ferienclub in dem ich arbeitete verboten.

    Und wieso hat er ne Beule? 🙁

    Sorry weiß nicht mehr wer das schrieb weiter oben. Was ist mit ihm?

    Wer weiß was?

  17. #5 xRatio (15. Jan 2011 14:38)

    Ich habe den Eindruck, dass sie den Begriff „Liberale“ hier in seiner amerikanischen Interpretation verwendet. Und die amerikanischen „Liberals“ sind präzise das, was wir hier als „Gutmenschen“ bezeichnen.

    „Allison“ deutet darauf hin.

  18. Im Zusammenhang mit der Sperrung von WissenistMacht hätte ich eine Frage an alle, die mit einer solchen Sperrung schon Erfahrung haben: Wie läuft das technisch ab? Bekommt man da eine Meldung „Sie sind gesperrt“ oder erscheinen bloß die abgeschickten Postings nicht? Denkbar wäre auch eine Moderation für sämtliche Postings, die dann stets negativ entschieden wird.

    Falls diese Sperrung kein technisches Versehen sondern redaktionelle Absicht war, dann ist zu vermuten, daß die bloß den ersten Schritt einer Maßnahme darstellt, mit der alle vernünftigen Kommentatoren hier eliminiert oder zumindest eingeschüchtert werden sollen.

    Sollte übrigens von mir in nächster Zeit an drei aufeinanderfolgenden Tagen kein einziger Kommentar zu lesen sein, dann hat es mich wohl auch erwischt.

  19. Tja, der liberale Anstrich steht eben vielen Menschen sehr gut. Damit muss man zu nichts und niemanden Stellung beziehen, man ist ja liberal, und toleriert alles und jeden. Eine bequeme, feige Geisteshaltung, mit der man jeglichen Konflikt vermeidet. Aber man kann sie den Leuten nicht verdenken – wer hat schon gerne Konflikte, wer setzt sich schon gerne mit unangenehmen Dingen auseinander? Wenn man 40h die Woche arbeitet und dann noch eine Familie hat, dann möchte man keinen zusätzlichen Ballast haben. Dass diese Passivität früher oder später auf einen zurückfallen wird – um so weit zu denken, muss man schon längst seine passive Haltung verlassen haben.

  20. @ #14 r2d2 (15. Jan 2011 15:22)

    Euch allen wünsche ich alles Gute.
    Meine Zeit hier ist vorbei.

    Wie haben wir das zu verstehen?

  21. #23 Argutus rerum existimator (15. Jan 2011 15:57)

    Ich nehme an, dass mein erster Account gelöscht wurde, weil ich in meiner Anfangszeit bei PI wohl selbst für PI zu inkorrekt war und mich möglicherweise im Ton vergriffen habe… 😉

    Eine Vorwarnung, eine Nachricht oder Mail kam nicht.
    Beim Einloggen äusserte sich das so, dass ich Nick und Passwort eingab, „Anmelden“ klickte und wieder vor einer Anmeldeseite mit ausgefüllter Namensspalte aber geleerter Passwortspalte sass.

    Leider kann ich aber mangels Nachricht nun nicht eindeutig sagen, ob es ein technisches Problem war oder eben eine Löschung.

  22. Hallo r2d2 ????@ #14 r2d2 (15. Jan 2011 15:22)

    Euch allen wünsche ich alles Gute.
    Meine Zeit hier ist vorbei.

    Wie haben wir das zu verstehen?“
    Ich schließe mich dieser Frage an.
    Wir haben uns doch in Berlin gesehen.
    Zusammen mit H.Gerig.
    Oder bin ich jetzt auf dem falschen Dampfer ?
    Gruß
    bitte antworte

  23. #16 Argutus

    Im gestrigen Artikel
    „Präsident Ben Ali flüchtet aus Tunesien“

    Kommentare:
    #132 diethel
    #134 Skander

    Bitte abklären, weiss nicht ob das nur mit der jetzigen Situation in Tunesien zu tun hat.
    Soviel ich weiss kennt ihr Euch.

  24. Mein soeben abgeschicktes Posting kam unter Moderation. Mit diesem will ich nun feststellen, ob das zufällig geschah oder Teil einer gegen mich gerichteten Maßnahme ist.

  25. #35 Simbo (15. Jan 2011 16:57)

    weiss nicht ob das nur mit der jetzigen Situation in Tunesien zu tun hat.

    Ganz offensichtlich nicht. Das habe ich soeben in einem Posting erläutert, das aber derzeit unter Moderation steht.

  26. Da hilft nur, Allison eine Koranausgabe zu schenken. Wer ihn gelesen hat, weiß Bescheid.
    Dieter Nuhr tat es auch, worüber er im Klartext (auf Youtube.com) spricht.

  27. #5 xRatio (15. Jan 2011 14:38)
    wie ungebildet die sabaditsch ist erkenne ich an der tatsache das PI über sie schreibt.
    nicht nur PI!
    vom supergebildeten xRatio habe ich noch niemand schreiben sehen?!?
    komisch gell?

  28. Diese „liberale“ Weltsicht, die Frau Sabaditsch-Wolff an Ihrer Freundin schildert, kenne ich nur zu gut:
    Nachdem vor ein paar Wochen ein islamkritischer Leserbrief von mir in unserer lokalen Tageszeitung veröffentlicht wurde, fragten mich einige „Gutmenschen“ ganz im Ernst, ob schon die ersten moslemischen Terrorkommandos vor meiner Tür gestanden hätten! Diese „Liberalen“ wissen also ganz genau, was Masse ist, haben aber schlicht SCHISS, ihre Meinung auch zu äussern. Stattdessen drischt man lieber Phrasen von Respekt, Toleranz etc., es kostet ja nichts, nicht mal Mut. Diese Spezies pflegt wahrscheinlich noch dann den „Dialog“ mit dem Islam, wenn das Messer schon an der eigenen Kehle sitzt!

  29. froschy, simbo, argutus zu WiM

    Hoffentlich bin ich nicht schuld. Ich habe ihn auf einem gestrigen thread nach einem gewissen Engel gefragt und er hat mir ahnungslosem Narren geantwortet. Sollte ich diese Sperrung damit ausgelöst haben, tut es mir wirklich leid.

  30. Test. Mein voriges Posting ist in Moderation. Ich glaub, dass manche Namen von PIlern nicht erwähnt werden dürfen.

  31. #45 Simbo (15. Jan 2011 17:43)

    Vielleicht weil ich den Namen unseres Lieblings-Kommentator *W*M* erwähnt habe?

    Möglich, daß das der Grund war. Gleich zwei moderierte Postings sprechen ja deutlich gegen den Zufalls-Generator. In meinem Posting, das immer noch unter Moderation steht, kommt er auch vor (allerdings auch in einigen älteren, die sofort durchgingen, aber so eine Änderung erfolgt eben zu irgend einem Zeitpunkt).

    Wir können ja um die Maßnahme auszutricksen statt dessen das Kürzel KiP (die englische Ensprechung: Knowledge is Power) verwenden.

    Ich habe ihm übrigens ein Mail geschickt und darin meine Briefträger-Dienste für Informationen und Texte angeboten.

  32. #47 Atticus Finch

    Mache gerade diese Erfahrung auch !!!

    Und hat bestimmt etwas mit den Namen zu tun.
    Denn beide Kommentare in denen ich einen gewissen Namen nicht erwähnt habe, sind sofort erschienen.
    Meine Beiträge #39 und #40 stehen immer noch unter Moderation.

  33. #48 Argutus

    Gut so !!!!

    Wir werden *KIP* selbstverständlich nicht „hängen“ lassen.

    Weiter so, ich hoffe er meldet sich………….

  34. Falls du das liest..ich wünsche dir Erfolg und das die Wahrheit nicht vergessen wird…und hoffe das du mit einem Freispruch davon kommst…alles andere würde der Sache helfen aber nicht dir….in tiefer Dankbarkeit und Respekt…du wirst nicht vergessen werden…..

  35. Nachtrag zu meinem Posting :

    Scheint mit der Aktion die ich für „jemanden“ sagen wir mal: „savoir est le pouvoir“¨
    zusammenzuhängen.

    Ich hoffe doch sehr, dass „savoir est le pouvoir“ unsere Unterstützung mitbekommt.

  36. Test :

    WiM wo bist Du ?

    Wie geht es Dir und Deiner Frau ?

    Hoffe Du kannst das lesen ? Oder komme ich wieder unter Moderation ???

  37. Ja eindeutig !!

    Der Test ist gelungen !!

    Man kann 3 Buchstaben nicht mehr schreiben ohne dass man unter Moderation steht !!!!

    Nun veröffentliche meine e-mail Adresse, was ich eigentlich sehr ungern mache.

    Aber für die 3 Buchstaben die man hier nicht mehr erwähnen darf mache ich das gerne !!!!

    Also: Falls Du mitlesen kannst

    secha@bluewin.ch

    Alles Gute, ohne Dich ist es nicht mehr dasselbe…

  38. #55 xRatio (15. Jan 2011 18:37)
    test: WissenistMacht

    geht

    Die Abkürzung für KIP 😉 geht nicht:
    #56 xRatio (15. Jan 2011 18:38) Your comment is awaiting moderation.
    test: KIP

  39. @#25 Stefan Cel Mare (15. Jan 2011 15:47)

    US-liberals sind eben keine „Liberalen“. S.-W. sollte das eigentlich wissen.

    Viele, erst recht sogenannte „Konservative“ übersetzen die linken US-liberals allerdings grob irreführend und diffamierend mit „liberal“. 🙁

    In vielen Fällen ist das mehr als pure Dummheit.

    Es ist (wie auch im Falle der JF, bei der ich das besonders gut beurteilen kann) absichtliche Verdummbeutelung der Leser im Interesse semi-sozialistischer („konservativer“) Ideologie.

  40. Man ist von PI ja einiges gewohnt, auch an wieder verstärkt bis grotesk religionslastigen Artikeln der letzten Tage.

    Aber daß WissenistMacht tatsächlich gesperrt wurde, das glaube ich einfach nicht. Das wäre doch völlig absurd.

    Die Behauptungen die dazu bisher aufgestellt wurden, wirken gelinde gesagt nicht überzeugend. Wenn schon jemand „dauernd“ Kontakt mit WissenistMacht hat, weswegen posted er keine Nachricht von ebendiesem?

  41. 33% der Deutschen sind offiziell a-religiös. 50-70%, vielleicht sogar mehr, haben faktisch so gut wie nichts (mehr) mit Religion und Amtskirchen am Hut.

    Wegen des Religionsklimbims der letzten Tagen haben sich wieder mal mehrere Kommentatoren von PI enttäuscht verabschiedet, ein Mehrfaches an Lesern sowieso.

    Auch die übrigen wollen hier sicher nicht ständig mit Meldungen und fixen Ideen aus teilweise komplett geisteskranken religiösen Ecken beglückt werden.

    Daß sich ein politisches, dem GG verpflichtetes Forum religiös neutral zu verhalten hat, kommt den Macher/innen trotzdem nicht in den Sinn.

    Ohne seinen politisch deplacierten Religionsfimmel hätten sich die Zugriffszahlen auf PI wohl längst verdoppelt oder verdreifacht.

    Aber statt religiös neutral will sich PI (angeblich) politisch neutral verhalten –

    Verkehrte Welt! Völlig absurd für ein politisches Forum. 🙁

  42. #60 xRatio:

    Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen!

    Was über unseren ausgeschiedenen Mitblogger KnowledgeisPower gesagt wurde, ist aber absolut richtig.

    Offenbar haben die Religioten endgültig gesiegt.

    Unseren Freund und wahrscheinlich bald noch viele andere findet man jetzt auf Quotenqueen.

  43. he leute der Altölengel ist auch weg. 🙂

    also wenn sie WissenistMacht sperren
    dann rege ich mich auf 👿
    das was der geschrieben hat war sehr gut und ich möchte es in keiner weise missen müssen.

  44. Ich fasse es nicht !!!!

    Meine beiden Kommentare #39 und #40 sind tatsächlich gelöscht worden.

    Hallo pi-Team, was ist los bei Euch ????

  45. Bin jetzt sehr erstaunt, dass mein Kommentar #53 stehen blieb….l.

    Obwohl ich Bezug auf WissenistMacht nahm ????
    Und, komme ich jetzt wieder in die Moderation ???

  46. @all

    Alle, die KnowledgeisPower kontaktieren wollen, können dies ab sofort im Tunesien-Thread auf Quotenqueen tun. Er erwartet seine Freunde 😉

  47. #14 r2d2 (15. Jan 2011 15:22)
    All meine Achtung vor solch einem Abschiedsbrief! 🙂 Da ich für mich selbst auch schon so etwas vorhatte, es aber wieder verwarf (vorläufig), kann ich mir gut vorstellen, wie es da drinnen aussieht.
    Da hier soviele Namen im Blog herum schwirren, kann man sich unmöglich nicht alle merken, aber Ihr Name war mir aufgefallen. Und leider habe ich nicht früher bemerkt, was für ein wunderbarer Mensch sich hinter dem Namen versteckt. Ihnen alles erdenklich Gute auf Ihrem weiteren Weg!!! 🙂

  48. #68 Simbo (15. Jan 2011 19:36)

    Meine beiden Kommentare … sind tatsächlich gelöscht worden.

    Meiner von 17:01 auch. Er enthielt Argumente für meine Ansicht, daß die Sperrung nichts mit Tunesien zu tun hat sondern absichtlich von der PI-Redaktion durchgeführt wurde.

    Aber das ist ja mittlerweile keine Frage mehr.

    Hallo pi-Team, was ist los bei Euch

    Ich weiß nicht, was mit denen los ist, und wenn ich es wüßte, könnte ich es nicht schreiben, denn das würde garantiert zu einer weiteren Löschung führen.

    Ich bin nicht leicht zu enttäuschen – aber PI hat das geschafft!

  49. #68 Simbo (15. Jan 2011 19:31)
    wir haben uns gestern mit ihm super über die
    VERKÜNDIGUNGEN der APOKALYPSE des ALTÖLENGELS
    amüsiert. ich habe das kürtzel ausprobiert, wum
    your moderation is awaiting bla
    sie können genauso zahal, wsm oder byzanz sperren. das ist ein riesen eigentor.
    ich verstehe das garnicht und werde
    mir dazu eigene gedanken machen und der hammer steht nicht um sonst auf meinem nick!

  50. #7 B. Sham

    das ist das problem in deutschland: die vielen „netten“ frauen, die heimlich verliebt sind in die schönen dunklen augen ihres türkischen gemüsehändlers. ihre politische bildung und anteilnahme beschränkt sich auf funktionierenden welthandel mit fremdländischen gewürzen. den rest steuern die gez-medien bei.

  51. #25 blumentopferde

    ich sage schon seit jahrzehnten, dass die allestolerierer bloß charakterlose „mir – ist – alles- egal“ typen sind . dunmmerweise haben sie es ja geschafft, sich ein liberales, ja sogar scheinbar intelligentes image aufzubauen.
    ich finde aber solche leute, die nie stellung beziehen – mit verlaub – strunzdoof.

  52. #72 Argutus

    Der Kommentator mit den 3 Buchstaben, die man leider auf pi-news nicht mehr erwähnen darf ohne unter Moderation zu stehen würde sich sicher freuen, eine e-mail zu bekommen.

    Ich bin sicher, dass die Dir bekannt ist ??

    Auch ich bin enttäuscht von pi-news !!!

    Einen der besten Kommentatoren haben die einfach mir nichts Dir nichts rausgeworfen ??

    Dafür durften wir hier „Vibrationen in der Bahn“ lesen !!!!! Bild-Zeitung Niveau, ich fasse es nicht….

    Ich kenne pi-news seit ca. 6 Monaten und war begeistert. Diese Begeisterung hat allerdings sehr nachgelassen.

    Werde wahrscheinlich mehr bei fact-fiction vorbeischauen, vor allem wenn einer unserer besten Kommentatoren nicht mehr zugelassen wird !!
    Du weisst bestimmt, wen ich meine !!!!

  53. #69 Simbo (15. Jan 2011 19:40)

    Bin jetzt sehr erstaunt, dass mein Kommentar #53 stehen blieb

    Das dürfte folgenden Grund haben: Er beinhaltet zwar die Unperson KiP, erwähnt aber dessen Sperre nicht. Das ganze liest sich so, als bezöge sich die Frage nach seinem Verbleib nur auf die Unruhen in Tunesien.

    Verhindert werden soll offenbar jede Erwähnung, daß KiP gesperrt wurde. Daß nur sein Kürzel, nicht aber der volle Nick auf die Stop-Liste der Moderation eingetragen wurde, deutet auf eine technische Stümperei hin.

  54. #74 mike hammer

    pi-news scheint gerade dabei zu sein, ein Eigentor zu schiessen….

    Indem das Team sich entschlossen hat einen seiner besten Kommentatoren rauszuwerfen !!!!

    Ich verstehe das nicht und werde es auch in Zukunft nicht verstehen !!!!

    Jedenfalls wird Stefan Herre eine entsprechende e-mail bekommen !

    Ob das etwas bringt steht in den Sternen geschrieben….
    Aber der Versuch ist es wert, macht alle mit.
    Es wäre zu schön *W*M* hier wieder vorzufinden.

    Wenn nicht werde ich pi-news auf das gleiche Niveau wie weltonline oder Blöd (Bild) Zeitung setzen…. :mrgreen:

  55. #77 Simbo (15. Jan 2011 20:09)

    Der Kommentator mit den 3 Buchstaben, die man leider auf pi-news nicht mehr erwähnen darf ohne unter Moderation zu stehen würde sich sicher freuen, eine e-mail zu bekommen.

    Natürlich. Wir stehen momentan in E-Mail-Kontakt.

    Die neuen drei Buchstaben (KiP) sind übrigens kein Problem

    Auch ich bin enttäuscht von pi-news

    Wie heute jeder deutlich sehen konnte, ist PI nicht mehr, was es einmal war. Die genauen Ursachen sind zwar derzeit noch etwas rätselhaft, aber daß hier ein Maßnahme zur Unterdrückung unerwünschter Meinungen gesetzt wurde, ist offensichtlich.

    Wenn ich KiP richtig verstanden habe, hat er der Redaktion einen historischen Aufsatz über Tunesien geschickt, der ihr so arg mißfallen hat, daß es anstatt einer Veröffentlichung dieses Artikels zu einer Sperre ihres Autors kam.

    Die moralische Beurteilung eines solchen Verhaltens überlasse ich den Lesern dieses Postings …

  56. #79 Simbo (15. Jan 2011 20:20)
    ich verstehe das überhaupt nicht.
    die müssten doch froh sein über
    leute die hier schreiben.

  57. Was zum Geier ist hier eigentlich los?
    Ich bin seit 5 Jahren TÄGLICH auf PI und habe eine Menge Leser gebracht.
    Ist das wirklich so, dass hier Leute gesperrt werden,weil sie den Namen eines Users benutzen?
    Bitte um Antwort von PI. Zeit und Süddeutsche habe ich wegen deren Zensur abbestellt.
    Muss ich mein Kündigungsschreiben mit 3 Buchstaben schicken und bei Kewil weiterlesen?

  58. #80 Argutus rerum existimator (15. Jan 2011 20:35)
    …das zu beurteilen dürfte doch zu Zeiten des WWW kein Problem sein. Eins der befreundeten Seiten soll einfach den Artikel veröffentlichen, dann kann sich jeder selbst ein Bild über die Situation machen.

    Grundsätzlich sollte sich jeder Betreiber den Freiraum der Sperrung vorbehalten dürfen. Denn nur er ist für die „Entwicklung“ und Richtung seines Mediums verantwortlich!!!

  59. E. Sabbaditsch-Wolff: „Egal wie schmerzhaft die Wahrheit sein mag, sie muss bleiben was sie ist: die Wahrheit.“

    Wahrheit schmerzt nicht.

    Lügner ähneln Süchtigen.

    Sie sind an das Schädliche so gewöhnt, dass sie meinen ohne die Selbstzerstörung nicht mehr leben zu können.

    Bei vielen mündet das in ein: Das Gute widert sie an, das Böse begeistert sie …….

    Ähnlich wie Gift Süchtige „überwältigen“ kann überwältigt solche der Dämon ihrer Wahl ……. bis ihnen sanft doch bestimmt deutlich wird, dass sie in Wirklichkeit durch ihre Hörigkeiten sich selbst um vieles betrügen machen…sich selbst um die Wahrheit des Möglichen bringen.

    Beschliessen sie in Folge dieses Erkenntnisgewinns die Hinwendung zur Wahrheit so geschieht ähnlich wie bei körperlich Süchtigen, die im Entzug das Weichen des Gifts zuerst als Schmerz fühlen (ist wie ein Test, wiewohl auch Sühne), so fühlen auch die Lügner anfänglich Schmerz, wenn die Lügen ihre Köpfe verlassen müssen, weil diese Lügen dort nicht länger hausen können ……. da hinaustreibt, wer gerufen wurde.

    ….so bleibt zu hoffen, dass nicht wieder ein Lügengeist gerufen worden ist.

    Eine „neue Wahrheit“, die in Wirklichkeit bloß eine neue Lüge ist.-

    Zeichen wirklicher Wahrheit ist ein Licht im Herz zu spüren …….schliesslich mit Bestehen der Sühne wird dies belohnt. Die Bereitschaft zur Busse kommt, so auch wirklicher Friede, die Müdigkeit nach einem sinnvollen langem Ringen und das Spüren des veränderten Seins als Sanftmütigkeit werden spürbar von anderen……..

    …….und auch an sich selbst kenntlich…. bis die Triumphierenden im Lebendigsein völlig angekommen diesen Überprüfungsmodus nicht mehr brauchen….

    Diesen wird auch das Sterben zu einer Steigerung, da sie abgeholt werden – durch die wirklich seit langem Liebenden und deren Liebeskraft so gewachsen ist, dass die Berührung mit ihren Seelen Freude in Dimensionen bringt, wie sie bloß wenige auf Erden kennen ….. und von denen meist diese berichten die gestorben gewesen sind und zurückgeschickt wurden.

    Doch dieser Gewinn ewiglicher Freunde geht auch völlig ohne dramatische Ereignisse und bestimmt ist Selbstmord als Versuch die Vorgänge abzukürzen eine unzulässige Methode und dürfte meist nur einen Platz im Rad der Wiedergeburt bringen …..
    Sterben ist Bedingung für Wiedergeburt …. doch dazu braucht der Körper nicht zu sterben.

    Nur die Lügen in der Seele.

    Und, Frau Sabaditsch-Wolff: Ich zürne vielen Musliminnen —- nämlich just solchen die meinen, dass der Mörder vieler, Mordauftraggeber vieler, Vergewaltiger einer Raubzugsüberfallenen und unbekanntermaßen mutmasslich noch anderen mehr, Kinderschänder, Versklaver vieler und Lästerer des Ewigen als seiner größten Sünde, daß dieser Muhammad eine ehrbare Person sei …..

    Nur dort, wo die Muslimin in Angst vor Brutalität ihr Kopftuch überstreift ist Zeit ein Gnadengeschenk ……. doch, wie das nun mal so ist, so ist auch die Gnade befristet und wer sie nicht nutzt, sondern meint das Symbol der Lüge lebenslänglich ohne FOlgen herumtragen zu können wird Drüben sicher nicht von meinen Freunden meines Adonai YAH empfangen werden …….. ………..sondern von solchen dessen Zeichen sie trugen.

    Ich meine sie Frau Sabbaditsch sind empathisch genug zu sehen, wenn Frauen unterm Kopftuch hervor ihnen in die Augen blicken wie Hilferufe um frei zu werden von diesem Lügenkult des Mr. 20 Prozent, dem Religion nur Tarnung gewesen …….. oder ob mehr oder minder intensiv glaubende Tod- und Raubkultlerinnen in ihrer wahnhaften Überlegenheitspsychose ihre Tücher übergestriffen haben …. oder die völlig Korankonformen nur noch das ausser der Familie an Haut sichtbar lassen wollen was unbedingt „nötig“ ist.

    Und ich würde meinen —— der Richter/ die Richterin sollte amtsroutiniert genug sein, diese Fähigkeit auch an Ihnen erkennen zu können.

    ….die „liberale“ Freundin ist keine Freundin, sondern der Typ Seele welche berechtigte Sorgen in Dauerangstgefühle umgewandelt und schliesslich zur Feigheit mutieren hat lassen.
    Ihre Übertoleranz ist der „Motor“ der Ausbreitung von Bosheit.

    Siehe dazu auch WissenistMacht und plapperstorch ….

    ……die wirkliche Freundin ist wohl am Reifen und wird so eine noch bessere Freundin werden.

    Mehr noch als gegen etwas Lügnerisches gemeinsam dagegen zu sein bringt freilich an Kraft die Liebe zum Ewiglich Besten.

    PS.: Behelfe sind wohl sinnvoll. Etwa ein PC mit Internetanschluss —– die Seite „Der Prophet des Islams“ etwa öffnen UND… sehr wichtig …. dies an einer so großen Leinwand zu projiziieren, dass sogar in der letzten Reihe des Gerichtssaals die problemlos gelesen werden kann …..

    Dies lenkt auch die Aufmerksamkeit von ihnen auf den der wirklich angeklagt sein sollte und dessen posthume Anklage weltweit vielfach bereits läuft, die Anklage gegen Mr. 20 Prozent !

    PS.: Und WissenistMacht und plapperstorch …. eure „Art der Toleranz“ fördert den Islam.
    Denkt mal drüber nach.

    Sonst mach ich das wieder …… und das würde sehr unangenehm für euch, vielleicht so unangenehm wie noch nie bisher !

  60. Und doch ist auch klar: Wer liebt spürt mehr Schmerz wie die kalten Lügner ….

    Doch fügt die Schmerzen nicht die Wahrheit zu, sondern die Lügen derer die lügen ……

  61. #82 Hugenotte (15. Jan 2011 20:41)

    Ist das wirklich so, dass hier Leute gesperrt werden,weil sie den Namen eines Users benutzen?

    Ganz so schlimm ist es noch nicht, aber fast. Wer das verbotene Kürzel des in Ungnade gefallenen Kommentators (die Kombination der Buchstaben W, i und M – das Ersatz-Kürzel lautet KiP) verwendet, wird zwar nicht gesperrt, aber das Posting wird unter Moderation gestellt und später mit wenigen Ausnahmen gelöscht.

    Das ist eine arge Form von censorship (das deutsche Wort dafür verwende ich besser nicht, denn das ist vielleicht auch vergiftet).

  62. Wie ich eben sehe, ist zwar KiP gesperrt worden, nicht aber der Altölengel.

    Ich stelle das nur ganz sachlich fest. Es in höflichen Worten zu kommentieren, ist mir derzeit nicht möglich.

  63. #86 Cherub Ahaoel (15. Jan 2011 20:54)
    hey Altölengel alter fatwamat, da bist du ja wieder, habe mir sorgen gemacht das du dich aus versehen an einer hostie verschluckt hast.
    komm verkünde uns deine APOKALYPSE!
    du hast mir richtig gefehlt! sag uns mehr von dem bösen LOTAHR MATTEUS EVANGELIUM!
    wie geht es gott, grüsse ihn schön von mir
    und frage nach den lottozahlen von in zwei wochen. schön das du noch da bist, hatte nichts zum lachen heute. komm gibs uns, volle breitseite! 😀

  64. #1 Moralist (15. Jan 2011 14:24)

    Das sehe ich genauso!

    Gutmenschen befinden sich nicht nur wie die Meisten glauben unter den LinksGrünen. Nein es sind auch viele, viele, viele Christen unter ihnen!!

  65. #88 Argutus rerum existimator
    wir haben uns mit KiP geeinigt das der ayatollaengel das beste satireprogramm im deutschsprachigen web ist. 😉

  66. Ich unterhielt mich gerade mit einer Verwandten. Sie arbeitet in Denkendorf bei Stuttgart. Am 8.1.11 stand sie an der Kasse im Lidl in D. Ein „Südländer“ weigerte sich erfolgreich sich von einer Frau an der Kasse bedienen zu lassen. Ein Mann musste gerufen werden und bediente den „Herren-Menschen“. Lidl scheint sehr kultursensibel zu reagieren. Demnächst müssen seine weiblichen Kräfte in Burka antreten. Lidl lohnt sich?

  67. #88 Argutus

    Habe auch Kontakt mit…… Du weisst schon wen….
    Werde aber die Adresse auf keinen Fall verraten….

    Aber Du scheinst sie ja auch zu kennen….

    Pi-News: shame on you

    Ihr habt eben einen der besten Kommentatoren rausgeworfen ???

    Weiss nicht, ob ich noch Lust habe, hier zu schreiben….geschweige noch zu spenden !!!!
    Werde mal Kontakt mit Eurem Stefan Herre aufnehmen !!!!

  68. #86 Cherub Ahaoel (15. Jan 2011 20:54)
    Zwar kann ich Sie nicht in allem verstehen, was Sie schreiben, weil sie das, was Sie sagen wollen, m.E. oft für mich (und vielleicht für alle Leser) nicht klar genug ausdrücken (können). Aber ab und zu verstehe ich und behalte es mal in meinem Herzen.
    Ich muss jetzt mal raus aus PI, mal eine kleine Auszeit. Es ist etwas viel, was ich heute hier gelesen habe.
    Vor allem die wahnsinnige Enttäuschung über die einzelnen Stellungnahmen im Thread über die Vibrationen in der Eisenbahn. Man möchte es gar nicht wissen, wie primitiv die Mmenschen sein können. Unterste Schublade ist noch gar nichts.
    Ich bin mir sicher, dass Sie mich verstehen werden. Aber ich klinke mich jetzt aus.

  69. #98 Skander

    Habe diese Adresse versucht, hat aber nicht geklappt…..

    War nicht etwa altoel@engel.net daran beteiligt, dass unser bester Kommentator …….den ich jetzt nicht nennen werde, bei pi-news rausgemobbt wurde ???

  70. #104 Simbo (15. Jan 2011 22:02)

    Bist du dafür, dass der Islam weiter in der BRD prakiziert werden darf ?

  71. #104 Simbo (15. Jan 2011 22:02)

    Dich beobachte ich jetzt- ob du das „Spiel“ wie vorhin mit Are wiederholst.

    Den Anfang hast du mit 104 bereits gemacht.

  72. #95 Simbo (15. Jan 2011 21:42)

    Werde aber die Adresse auf keinen Fall verraten … Aber Du scheinst sie ja auch zu kennen …

    Ja, allerdings.

    Ihr habt eben einen der besten Kommentatoren rausgeworfen

    Gott wollte es so und die gottesfürchtige Redaktion leistete ihm Gehorsam. 🙂

    Weiss nicht, ob ich noch Lust habe, hier zu schreiben

    PI ist immer noch ein wichtiges Werkzeug der politischen Meinungsbildung, wenn auch offenbar bereits auf dem absteigenden Ast.

    Bis die Redaktion diesen Blog durch weitere Sperren völlig ruiniert hat, werde ich weiterhin hier schreiben, allerdings mit deutlich weniger Lust.

  73. #109 Argutus rerum existimator (15. Jan 2011 22:18)

    Lustige Kommentatoren braucht nicht wer ernstlich den Islam bezwingen will.

  74. #109 Argutus rerum existimator (15. Jan 2011 22:18)

    Und Spötter die Spott mit dem Ewigen treiben wollen und auch gegen jene spotten wollen die wirklich ernstlich interessiert sind, sowie die ernstlich Interessierten gegeneinder aufzubringen versuchen sind hier auch nicht vonnöten …..

  75. #104 Cherub Ahaoel (15. Jan 2011 22:22)

    #104 beantwortet #109? Da dürfte wohl schon wieder so einiges gelöscht worden sein.

  76. #108 Argutus rerum existimator (15. Jan 2011 22:18)

    PI ist kein Werkzeug, dass sind reele Seelen.

    Auf dem Weg zur richtigen Gemeinschaft brauchts auch Trennung ……. dich sehe ich auch als einen der vordersten Kandidaten hiefür.

    Du könntest dann deine Sichten neu bewerten …..

  77. …einen destruktiveren Samstagabend kann ich mir NICHT vorstellen!

    DAS… ist die Solidarität unter den Islamgegnern und „FREIHEIT“ – Befürwortern?

    Schiebt es nicht a.d. Organisation von PI… ich bin alt genug bereits zu oft die Unfähigkeit der Konservativen zur Allianz miterlebt zu haben… die ganz im Gegensatz zu den Fähigkeiten LINKEN in Deutschland steht!!!

  78. #105 Cherub Ahaoel (15. Jan 2011 22:24)

    Und Spötter die Spott mit dem Ewigen treiben wollen und auch gegen jene spotten wollen die wirklich ernstlich interessiert sind, sowie die ernstlich Interessierten gegeneinder aufzubringen versuchen sind hier auch nicht vonnöten …..

    Sag mal ist der Satz auf den Geldscheinen: „wer Banknoten nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte Banknoten sich verschafft und in Verkehr…usw. usw.“ von Dir?

  79. #109 Moralist (15. Jan 2011 22:29)

    Du siehst hier die Trennlinie zwischen denen die den Islam NIE UND NIMMER als Religion sehen und ihn deswegen demaskiert und verboten sehen wollen und jenen, die obschon sie hier viel mitlesen, sehr informiert sind …… und DENNOCH meinen, dass der Islam zwar unter besonderer Überwachung aber im Sinne der „Religionsfreiheit“ weiter öffentlich ausgeübt werden soll…….

    Und diese die unterm STRICH sogar mit dem Islam bündeln, seine Verbreitung nicht verhindert wollen, sondern nur „staatlich gemassregelt“ sind „seltsam“ oft beim Lügen zu ertappen …..

  80. #109 Moralist (15. Jan 2011 22:29)

    Wofür ich bin ist Neueinsteigern im Kommentarbereich die zu Beginn so ticken wie vorig zuletzt genannt eine gewisse Zeit zum Einlesen zu geben …… sehen sie jedoch dann immer noch etwas im Islam was sie ihren Mitmenschen (und sich selbst) zumuten wollen, dann raus mit ihnen.

    WIM, der mit einer Muslima zusammen ist, Are, und andere hier die mit ihnen sympathisieren sind offenbar in dieser Hinsicht unbelehrbar ….. so wird gemordet, verfolgt, geraubt, bestohlen, geplündert …… doch sie sind weiter FÜR den Islam und wollen den Islam weiter im Rahmen einer falschen verlogenen Religionsfreiheit ausgeübt sehen.

    Solche lähmen und solche stossen auch viele Neuankömmlinge ab ……… solche Typen wollen PI verwässern um ihre eigene Agenda durchzuziehen.

    Nochmals: Wer über den Islam Bescheid weiß MUSS DAGEGEN SEIN KÖNNEN.

    Und wer das nicht kann …….. ist ein … und jetzt mal mit „WIM´s Nomenklatur“: Ein Fehler der Evolution.

  81. #109 Moralist (15. Jan 2011 22:29)

    Schon wieder Moderation.

    Ich versuchs mal kurz: Neueinsteigern, die mit einem Unbehagen wegen persönlicher Erfahrungen oder sonstigem sich näher zu informieren über den Islam auf PI kommen sollten all die Möglichkeiten haben hier Infos zu bekommen und darüber zu diskutieren.

    Wer jedoch nach etlicher Zeit TROTZ all der Infos weiterhin FÜR DEN ISLAM ist, also weiterhin die Ausübung dulden will, der soll sich vom Acker machen …….

    So einfach ist das !

  82. #111 Cherub Ahaoel (15. Jan 2011 22:40)
    … vielleicht sehe ich nur die „Trennlinie“ zwischen den Verbitterten und den Realisten.

    Denn obwohl ich eine kompromisslose Einstellung habe, akzeptiere ich Realitäten!

    Es ist vielleicht zu viel verlangt das zu verstehen…

  83. #112 Cherub Ahaoel (15. Jan 2011 22:50)
    … langsam verstehe ich die Moderation!

    Lese mal Deine eigenen Worte! Ich bin KEIN Befürworter des Islam… und kein Neueinsteiger, nur weil ich erst seit einigen Monaten bei PI kommentiere.

    Trotzdem ist Deine Aussage „grenzwertig“… insbesonders für die Zielgruppe der „Neueinsteiger“, die sich informieren wollen.

    „Sei gegen den ISLAM oder mach Dich vom Acker“ ist eben KEINE Argumentation!!!

  84. #114 Moralist (15. Jan 2011 22:52)

    Kompromisslose Einstellung gegen den Islam.

    Gut so.

    Realisten können auch verbittert sein …… doch wer den Ernst der Entwicklung wirklich gesehen hat, der wird sich nicht lang verstören lassen…

    Verbitterung und Realsinn sind hier kein AUssenthema zwischen Personen sondern dein Innenthema.

    Wir jedoch habens hier mit Seelen zu tun, die in ihrem Wahn von Freiheit auch die Buckler vor Sure 9 Vers 111 neben sich tolerieren und ihren Kindern zumuten würden ……..

  85. Nachdem hier alle Scheuklappen-Atheisten gründlich ihre geistige Notdurft verrichtet haben, mein Kommentat als recht neues Mitglied dazu:

    Trotz eifriger Suche war nicht herauszufinden, was nun der Anlaß für die Sperrung etlicher Schreiber war. Allerdings handelt es sich bei etlichen von diesen um solche, welche mir schon in der kurzen Zeit meines Hierseins übel aufgefallen sind.

    Solche, die sich die Freiheit nehmen, über Christen und deren Gedankengut hemmungslos abzulästern, sich aber mimosenhaft beleidgt und angegriffen fühlen, wenn auch nur ein christlich getöntes Wörtchen fällt. Bereits die bloße Existenz eines Christen gereicht diesen offensichtlich zum schweren Ärgernis.

    Insoweit kann ich bei den teuren „Verblichenen“ keinen wesentlichen Unterschied zur „Streitkultur“ von Kommunisten, Nazis und – ja! – verbohrten Moslems erkennen. Beim Forschen nach der Sperrungsursache bin ich u.a. im quoten queen-blog gelandet, wo sich die Herrschaften nun sammeln. Einer bedauerte sinngemäß, daß es der gemeinsamen Sache schade, wenn PI sich von ihnen trenne …

    Blinder geht`s nimmer! Was stellt man sic wohl vor? Christlich Orientierte als eine Art Stimmvieh, das nebenher gebackpfeift werden darf, bis der Islam eingedämmt ist und man sich dann die anderen Religionen vornehmen kann? Hatte ich an anderer Stelle schon einmal als schwere Wahrnehmungsstörung diagnostiziert …

    Darum herzlichen Dank und Glückwunsch an PI für diesen Akt der Selbstreinigung!

  86. #115 Moralist (15. Jan 2011 22:57)

    Was soll das ?

    Sowas kann doch bloß einer Seele entspringen, die doch nicht so ganz gegen den Islam ist.

    Zum Schluß täuscht du ein Zitat von mir vor, welches sinnentstellend ist.

    Du bist ein Betrüger.

  87. Realisten akzeptieren Realitäten!

    Ich habe mir die Suche nach Lösungsmöglichkeiten im Interesse Deutschlands auf die Fahnen geschrieben.

    Seelen? …existieren für Realisten nicht, da dies ein philosophischer Begriff ist! Menschen, genauer der dt. Michel ist meine „Zielgruppe“…

  88. #117 Cherub Ahaoel (15. Jan 2011 23:05)
    Realisten akzeptieren Realitäten!

    Ich habe mir die Suche nach Lösungsmöglichkeiten im Interesse Deutschlands auf die Fahnen geschrieben.

    Seelen? …existieren für Realisten nicht, da dies ein philosophischer Begriff ist! Menschen, genauer der dt. Michel ist meine “Zielgruppe”…

  89. Wenn ich mir diesen Thread anschaue, bleibt nur der Schluss übrig, dass PI zu einem reinen Knalltütenverein mutiert.

    Die Vernünftigen sammeln sich längst woanders.

    Gute Nacht, PI 😉

  90. #119 Moralist (15. Jan 2011 23:11)

    Zuerst ist mal eine Bitte um Verzeihung angebracht, weil du eine Zitatsverstümmelung vorgenommen hattest !

  91. #117 Cherub Ahaoel (15. Jan 2011 23:05)
    #117 Cherub Ahaoel (15. Jan 2011 23:05)
    „““Du bist ein Betrüger.“““

    …wie gesagt… ich beginne die Moderation zu verstehen!

    Übrigens: ich bin ein blonder, blauäugiger Christ, der unter dem Eindruck des kalten Krieges als Zeitsoldat und Fallschirmjäger 12 Jahre Dienst getan hat!

    Den „neuen“ Feind habe ich erkannt…

    Gute Nacht!

  92. #124 Moralist (15. Jan 2011 23:19)

    Und, wenn du doppelt so lang Dienst gemacht hast und du eine Zitatenänderung vornimmst so bleibst du dennoch das was ich schrieb.

  93. @#104 Argutus rerum existimator (15. Jan 2011 22:18)

    PI ist immer noch ein wichtiges Werkzeug der politischen Meinungsbildung, wenn auch offenbar bereits auf dem absteigenden Ast.

    Bis die Redaktion diesen Blog durch weitere Sperren völlig ruiniert hat, werde ich weiterhin hier schreiben, allerdings mit deutlich weniger Lust.

    Wenn kluge Leute wie W*iM, s*cabo, Re*chtspopulist gesperrt werden, gleichzeitig ausgemachte Vollidioten weiter ungehindert ihren unterirdischen Schwachsinn ablaichen können, dann wird mir schlicht übel.

    Was sich in PI abspielt, ist nicht mehr lustig, wohl eher ein getreuer Spiegel des Desasters, das wir im ganzen öffentlichen, politischen Raum erleben müssen:

    Explosive Ausbreitung der Dummheit, Wegmobben, Sperren, Löschen, Vernichten der wenigen, die noch Verstand im Kopf haben.

    Der Schwachsinn hat im Land die Macht bis alles echt zusammenkracht.

    Neu ist das leider nicht:

    Die wenigen, die was erkannt,
    Die thöricht g’nug ihr volles Herz nicht wahrten,
    Dem Pöbel ihr Gefühl, ihr Schauen offenbarten,
    Hat man von je gekreutzigt und verbrannt.

  94. #116 kradmelder (15. Jan 2011 23:05)
    Ich gehe nach wie vor davon aus, das man auf PI seine Meinung sagen kann. Natürlich kann auch ich NICHT sagen, wie die Kriterien für den Moderator sind…

    Trotzdem darg ich Dir meine Beobachtungen und Schlußfolgerungen mitteilen, die deinen Kommentar betreffen:

    PI ist wohl deshalb ein einzigartiges und zerbrechliches Medium, weil seine Macher & Kommentatoren zu je ca. 1/3 aus Atheisten, Juden und Christen bestehen.

    Den Hintergrund zu beleuchten dauert mir hier zu lange. Festzuhalten ist, das daraus eine Struktur entsteht, die einen bestimmten Anspruch an sich stellt, der mich an die Zeit der Entstehung der Grünen erinnert…

  95. #cherubayatolla
    du antwortest ja garnicht, was gibt
    es neues von GOTT und vom LOTHER MATTÄUS.
    ich versuche mich dener zu erfreuen solange dich pi nicht sperrt.
    .
    he hier hallo bist du nicht gut genug mich zu bekehren?
    .
    …..denn nur die mit reiner sehle und wahre diener des herren bringen den hammer zu mike ………. und mit grimm straft der herr diese, die mike hammer nicht bekehren, denn diener des herren sind sie nicht…….
    .
    he leute ich kann auch verkündigen ist nicht schwer. muss mit briol reden! live aus der anstalt als cherubaltöl imitator… 🙂

  96. #127 xRatio (15. Jan 2011 23:24)

    Der Diskutant ist eine Person, die in menschlicher Weise Themen besprechen kann …..und wo das Ziel ist, dass geistiger Gewinn erreicht wird. So ist der Diskutant interessiert was die Mitdiskutanten einbringen. UND, der Diskutant ist bereit eigene Ansichten zu wandeln oder sogar völlig aufzulösen, wenn er feststellt, wie richtig ein Mitdiskutant spricht und wie falsch die bisherige eigene Sicht gewesen ist.

    Der Streitsucher ist eine Person dem der wesentliche Antrieb beim Einstieg in ein Thema sowas ist: Streit.
    Das ist natürlich nicht der „hohe“ Streit, des Diskutanten, der zumeist zumindest partiell ergebnisoffen und von Zuwendung und Achtsamkeit getragen ist, sondern die Urbedeutung von Streit, also Kampf.
    Und meist gehts bei sowas rasch in die Eigensüchtelei, Spotten und Stänkern und schliesslich auch das Auffahren von Lügen.

  97. #125 Cherub Ahaoel (15. Jan 2011 23:21) Your comment is awaiting moderation.

    125 bitte löschen …… das ist zu kurz gewesen und paßt auch nicht mehr hierher.

  98. #128 Cherub Ahaoel (15. Jan 2011 23:45)

    Der fürwahr erste brauchbare Kommentar von Ihrer Seite, den ich je gesehen habe. Gratuliere.

  99. Alles Gute für den Prozess Elisabeth ….dich zurücknehmen und die Blicke auf die Texte an der Leinwand bringen.

    Du solltest das gar nicht vorlesen.

    Wenn der Wunsch geäussert wird, dann leite diesen bitte an Staatsanwalt oder Richter weiter: Das sollte also von einem von ihnen gelesen werden.

    ……und wenn sie damit fertig sind und sie nicht nachgeben wollen, dann sag ihnen, dass, wenn sie diese historischen Fakten in islamisierten Ländern öffentlich auf einem öffentlichen Platz vorlesen wollten ihnen mutmasslich gar keine Gerichtsverhandlung mehr erreichbar sein wird ……. und wenn doch, dann wäre ihr Schicksal mutmasslich ein sehr rasch endliches.

    Daran könntest du noch die Frage anschliessen: Ob sie in Österreich eine Entwicklung wünschen, die solche Szenarien ermöglicht.

  100. #133 Cherub Ahaoel (16. Jan 2011 00:36)
    ….. und zürne nicht dem eskimo auf seinem kamel, der die kuh verschlungen mit der flosse…. auf das der himmel, mit den heerschaaren, den esel deines nächsten…..
    .
    na großer meister kann ich auch Altölisch?

  101. wie konmmt das ???

    bin plötzlich nicht mehr unter Moderation ???

    Weil ich die „3 Buchstaben“ ihr wisst schon welche, nicht mehr ausgesprochen habe ???

    Habe ich mich doch tatsächlich bei welt-online verirrt ????

  102. #132 xRatio (16. Jan 2011 00:20)

    Ich brauche keine Lobhudeleien, die unterschwellig wieder nur verstecktes Spotten sind.

    Und wenn jetzt die Angst grassiert, dass an dem von WIM gebauschtem Gerücht was dran ist und ich direkten Einfluss auf die Sperrentscheidungen der PI Mods hätte, dies ist so auch falsch.

    Die PI Mods sind hinreichend eigenständig zu werten wer bei persönlichen Tabuthemen und Vorurteilsbereichen den Weg des Diskutanten dennoch weiterbeschreiten will …… oder wer das nicht will und einen Grad der Ausfälligkeit überschreitet, der nur noch mit dickem Pelz erduldbar sein könnte, nicht aber für Menschen, die unter dünne Haut geboren sind.

  103. #136 mike hammer (16. Jan 2011 00:44)

    Vielleicht ist dir selbstverliebtem streitsüchtigem Tor entgangen was das ernste Thema dieses Kommentarbereichs sein soll.

  104. #135 Simbo:

    Der perfekt Altölisch sprechende mike hammer macht das hier zu seinem Vergnügen, ganz wie er es mit „KnowledgeisPower“ besprochen hat.

    Aber auch er ist schon auf der anderen Seite aufgetaucht. 😉

  105. #137 Simbo (16. Jan 2011 00:45)

    Viele meiner Texte sind auch immer wieder unter Mod, doch bekomme ich deswegen keine Panikattacken.

    Wenn einige Texte (mir fast zufällig vorkommend) unter Mod sind, dann kann das auch ein recht phantasievoller Mod sein, der nach Gefühlslage wählt.

    Vielleicht sinds aber auch Störungen durch islamanhängliche Hacker ?

    Und sicher geben PI Mods auch Leuten wie dir immer wieder Gelegenheiten ihre Aufgeregtheiten zu überdenken und mit einem Neustart zu kommen ….

    Der deswegen dann aber auch mal ruhig wieder topic relevant sein soll.

  106. Soviel noch an mike.

    Das Problem von Leuten, wie dir, die in ihren Herzen NICHT AN DEN EWIGEN GLAUBEN WOLLEN und etwa eine Berufung auf „G-tt“ dann machen, wenn sie damit eine künstliche Gekrängtheit inszenieren wollen, ist, dass du mir dabei nicht in die Seele blicken kannst…….

    Würdest du hier stehen und mir in die Augen sehen.

    Vieles wäre sehr viel anders……

  107. #137 Skander
    he mann, ich bin migrant und tu mich nur integriern, ich lerne deutsch von
    #cherub schau mal:
    ….und wenn der vater sein eigenes frühstück verwirrt wird die schlange mit dem hamster….
    …..und der lothar mattheus evangelium vom bösen fc-byern wird 1860münchen im judo…..
    …und weiter steht die lüge unter der katze im goldfischglas……. und die engel des nasenbärs werden eine nasenoperation……
    UND JEZT SPRECHT AMEN!
    .
    .
    #SKANDER ist das OK? ❓
    ich übe noch und ich verstehe noch garnichts. aber wer weiss…..

    klar war ich dort wer war noch nicht? ist ja wichtig gegen die islamisierung zu kämpfen und cherub ist einfach nur lustig.
    ich würde ihn einstellen, als komiker,
    habe eine bühne im lokal wird sicher ein hitt.
    😉

  108. #143 Montana187 (16. Jan 2011 01:11)

    Siehste so eine(n), wie dich würde ich auf MEINEM BLOG sofort und ohne mit der Wimper zu zucken sperren, denn deine Reaktion zu meinem Kommentar ist nur Bosheit.

  109. #cherubaoale
    .
    ……………Würdest du hier stehen und mir in die Augen sehen. Vieles wäre sehr viel anders…..……

    ist ja nett von dir aber ich bin verheiratet und habe mit männern keine pläne. 🙂

  110. #147 mike hammer (16. Jan 2011 01:29)

    …..und wenn du mich bei so einem Text auch noch besonders boshaft ansähest könnte ich das als Betteln um Strafe auffassen und so könnte sein, dass du dein erstes blaues Auge bekämst.

    Und vielleicht hieltest du dich dann mir zuliebe zumindest kurz an das was Jeschua vom Ewigen gelehrt bekam: Wenn du auf der einen Seite gezüchtigt wirst, so entziehe auch die zweite nicht……..

    Und du müßtest auf mich warten, wie ich entscheide, denn durch deine Bosheit hast du dich in meine Hände begeben und ich würde nach dem ersten Strafstoß suchen ob ich in dem verbleibend offenen Auge noch finden kann was mich von Strafstoß Nr. 2 abhalten könnte.

    Aufrichtiges Bedauern und die Bitte um Entschuldigung wären dies.

    …..normalerweise würde ich keinen Tip abgeben: Doch bei dir meine ich würde ein blaues Auge nicht reichen …….

  111. So Schluß ……. die Dummen werden über ihre eigene Dummheit stolpern ……

    …….mir ist das einfach herzinnerlichst zuwider auf eine Reaktion von einem anonymen Schandmaul zu warten während in Wien eine Frau zittert um ihr Leben, ihre Tochter und irgendwo juristische Staatsbeamten immer bewußter wird wie sie entscheiden MÜSSEN ……. und wie viel Mut ihnen dies abverlangen wird.

    Halt also einfach die Klappe wenn dir der Sud wieder aufsteigt, mike !

  112. #134 mike hammer (16. Jan 2011 00:44)
    #133 Cherub Ahaoel (16. Jan 2011 00:36)
    ….. und zürne nicht dem eskimo auf seinem kamel, der die kuh verschlungen mit der flosse…. auf das der himmel, mit den heerschaaren, den esel deines nächsten…..
    .
    na großer meister kann ich auch Altölisch?

    Darf ich mit altölisch, bitte bitte?

    auch zürne nicht der Maid, die sich rachsüchtig zeigt im Angesicht des Altöls – denn nur der wird erkennen – wer Lotha Matthäus auswendig zu zitieren weiss.

    Und willst du nicht mein Bruder sein, nun gut, dann schlag ich dir den Schädel ein – und bist du auch noch Jud dabei, hau ich dich sowie so zu Brei.

    DENN NIEMAND, und das sage ich gewölt – hat Recht ausser der, der ÖLT.

  113. Und JA, ich bin für körperliche Strafe.
    Doch in der menschlichen Kategorie.

    Die absonderlichste Geschichte die ich diesbezüglich einmal von einem Vater in Anwesenheit seines damals schon über 20 jährigen Sohns erzählt bekam ging etwa so.
    Der Junge ist wirklich ziemlich brav gewesen, schon als Kind —- was ich glaubte, denn ich kannte den etwas über 20 jährigen schon einige Zeit. Reden/Erklären und nötigenfalls Ermahnung, selten Zurechtweisung.

    Doch einmal – Alter weiß ich nimmer – ärgerte der Junge den Vater derart und immer wieder, noch dazu mit einem Thema dass durchaus selbstgefährend für den Knaben gewesen ist (Strom), dass dieser schliesslich ein geklatscht bekommen hat ……. und dieser Schock muss wirklich heilbringend gewesen sein.

    Die vielleicht verborgene Frage aus dem UB des Knaben: Liebst du mich so, dass du mir auch Schmerzen zufügen könntest, damit mir größere Schmerzen fern bleiben… ?

    So sind manche Kinder manchmal schier gesund provokant opferwillig um Väter aus ihrer manchmaligen Oberflächlichkeit zu einer Handlung zu zwingen, die eine verweigerte Dimension aufstösst …… und eine Dimension, die auch in anderer Hinsicht als Strafe leben retten kann, denn manchmal ist Schmerz zufügen können die einzige Möglichkeit ein Leben zu retten.

    Und noch zur Stromgeschichte. Steckdosen gehören in eine Höhe und in Positionen, wo sie nur Herangewachsene erreichen können und nie Kleinkinder.

    Bei den Zuständen wie sie in vielen Familien herrschen müßten da viele bestraft werden … und zumindest mit einem kleinen Stromschlag.
    Und- jetzt wette ich – wetten das nutzt !

  114. #145 Cherub Ahaoel (16. Jan 2011 01:47)
    vom berg…… im lichte des herren ….zwischen teufel und satan passt der gummibär im nirwana……..

    blaues auge? AUA , hmmm die woche wollte ein türke mich abstechen junge und die woche ist ruhig. ich BETREIBE LOKALE, mir wollen dauernd welche aufs auge schlagen, stell dich bitte an.

    …….und der herr sprach zum vakuum……
    …in der dunklen käseglocke sprach er zu den gläubigen…… seht die delfine, sind sie nicht…….und sie sprachen AMEN

  115. @ #150 mike hammer

    ich hoffe das war nicht der Türke zu dem du gesagt hast das Mohammed ein Prolet war;)

    Ich musste grad an den Türsteher aus Hamburg denken mit dem Besoffenen.

  116. Und das Bedauern dieses Vaters beim damaligen Erzählen dieser Geschichte hing wohl damit zusammen dass ihm seine Schuld unterbewußt bewußt geworden ist …… hätte er die Steckdose nicht dort unten ……

    Doch natürlich gilt auch: Sie WAR DAMALS DORT UND DER KLEINE GEFÄHRDETE SICH SELBST WIRKLICH INDEM ER SEINEM VATER DEN GLAUBEN VERWEIGERT HATTE …… und die lebensgefährlichen Folgen dieser Verweigerung mußten verdeutlicht werden.

    Sieht der Kleine etwa eine Giftschlange in der Wiese und will danach greifen ……. der Vater sieht das… ist zu weit weg ……. der Kleine muß am TON merken können, dass eine Glaubensverweigerung Schmerzen bringt.

    …..und wenn er das drin hat, also gelernt, weil er das offensichtlich braucht, dann gibts die zwei kleinen Löcher und das Gift nicht.

  117. #149 Cherub Ahaoel
    Der Pfad der Gerechten ist zu beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet. Denn er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder. Und da steht weiter ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten, und mit Grimm werde ich sie strafen, daß sie erfahren sollen: Ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe.

  118. Und wie heißen eigentlich die Fußballschuhe von Jeshua ???

    Christstollen.?????

    Schläge mich, damit ich rein werde, schläge mich – nur das ist die wahre Liebe, wer nicht züchtigt, kann nich lieben hä?

  119. #151 Michael Westen (16. Jan 2011 02:09)
    das war ein profiboxer in hamburg! ich habe schon ne kelle aber wenn der hamburger die hand geballt hätte wäre vom tüggen nur eine portion pommes übriggeblieben. der war locker 195cm
    und 110+ kg erfahrung und eisenfressen. gegen sowas passe ich. 😉

  120. #155 Montana187
    ach von so einem duell redet ihr 😀
    na dann gebe ich cherub meine visierung,
    sonst macht es keinen spass und ist unfair.

  121. @ #157 mike hammer

    Hat auch nur die szene gemeine mit neuen Rollen.Aber ich müsste dann bestimmt gegen dich wetten weil du dich schon vorher Tod lachst.

  122. #158 Skander (16. Jan 2011 02:14)
    #156 zahal:

    wer nicht züchtigt, kann nich lieben hä?

    Nee, nee: das war der Nietzsche

    Nietzsche hat solche Schweinereien von sich gegeben? Jetzt bin ich aber wirklich, also wirklich, ja was bin ich denn jetzt, bass erstaunt?

  123. Zahal —- den mir unterstellten Judenhasser nimmt dir keiner ab……. jetzt machst du schon einen auf Muslim im Ringen um Unterstellung und im Gewerbe künstliche, weil lügnerische Betroffenheit zu erzeugen.

  124. Auf andere herabschauen sollte man eigentlich nur, wenn man Ihnen beim Aufstehen behilflich ist Altöl, du hast oft genug Bemerkungen hier abgelassen, die mehr als in diese Richtung ging, kirchlicher, verblendeter Antijudaismus.

    Da hilft auch keine Entschuldigung.

  125. #153 Cherub Ahaoel
    also hör mal cherub, erst machst du mir schlüpfrige angebote, von wegen in die augen schauen und dann willst du SM spielchen?
    schäm dich. ich dachte mir schon das du das sexuell meinst. ja ja verstehe „der vater mit dem sohne, liebt das er schmertz…..“
    verkleidest du dich dann als priester?
    bist ja ganz perverser, mann, mann, mann.
    jezt erzähl mal sowas wie…..
    ….. der engel nahm die jungfeuliche drachin im hhuckepack und die gleubigen sangenl lululululu….. und halleluja sprachen die stummen angesichts der geistig…….
    das ist voll spassig 😉

  126. #166 Zahal (16. Jan 2011 02:21)

    So, dann klär das mal mit deiner „anderen“ Seite im Selbstgespräche …….. ich bin dann mal weg aus dem Zirkus derer die hier auf PI soviel Mist verzapfen.

    Haltet eure Selbstgespräche und Zwiegespräche auf einer Mülldeponie —— dort gehören solche „Diskurse“ auch hin !

  127. #164 Skander (16. Jan 2011 02:27)
    #162 Zahal:

    Aber nicht Kindern gegenüber! Nur die Peitsche, wenn Du zum Weibe gehst

    Na, ja, ich finde beides nicht gerade als Liebesbeweis, hab mal gelesen, daß Joshua Liebe gepredigt haben soll, Liebe und Vergeben, auch den verlorenen Schafen Israels oder gerade besondernd denen.

  128. #163 Cherub Ahaoel (16. Jan 2011 02:23)
    he mann jezt haben wir uns zu so später stunde hier vegammelt um deinen weisheiten zu lauschen und du machst einen auf schweigeorden!
    4 zeilen? schau mal was wir alles schreiben komm schon deine kirche ist voll der herr ruhft.
    oder wie ‚cherubaoael sagt……
    ….wenn die ungläubigen, die nicht glauben ihr hertz braten mit zwiebel und peperonis in pfefferminzsoße………

  129. #171 Michael Westen
    Oder ein Bundesstaat der USA 😉

    Im Artikel:
    Hessen: Auf dem Weg zum Landesverband
    tummelt sich auch ein illustrer Gast

    #46 LeiserAbschied (16. Jan 2011 02:18)

    @43:Tja, das befürchte ich auch. Ich weiß es nicht. Sicherlich gibt es da in der NPD auch verschiedene Positionen. Mit kulturnahen Europäern hat die NPD aber keine Probleme. Das Problem ist der Islam. Allerdings will ich auch kein christliches, aber mehrheitlich von Afrikanern bewohntes Europa (nur als fiktives Beispiel). Ich will Europa so erhalten bzw. wiederherstellen, wie es Hundertejahre lang war und denke, dass die homogene Völker am wenigsten Spannungen unterliegen und dadurch gleichzeitig am stärksten (größter Zusammenhalt und Wir-Bewusstsein)

    @44 Montana: Wer mit wem sich paar, ist mir herzlich egal. Ich bin nur der Meinung, dass Deutscher nur ist, wer einen deutschen Elternteil hat bzw. pathetisch ausgedrückt: deutsches Blut. Ob jemand negride oder asiatische Einflüsse sind, ist mir egal.

    Oder akzeptiert ihr das Staatsbürgerschaftsrecht der deutschlandfeindlichen Grünen von 2000?

  130. #172 mike hammer (16. Jan 2011 02:35)
    he mann jezt haben wir uns zu so später stunde hier vegammelt

    Ich bin extra deshalb aufgeblieben, um hier vergammelt sein zu können 🙂 🙂 🙂

  131. #Cerub das ist feigheit vor dem feind!
    der HERR wird nicht zufrieden sein, hörst du die stimme………..und frefeln tut der feige der im angesicht der bösen flüchtet……. denn lüge seine liebe ist……. und trug seine treue…… und mit grimmm richten
    wird der HERR die wankelhütigen AUF DAS ALLE WISSEN DAS ER ist der HERR….

  132. @ #177 mike hammer

    kommt meine Ölengel und hört ihn an.und er wird euch zeigen was es heißt den Hammer zu fürchten.

  133. #174 Zahal (16. Jan 2011 02:38)
    ich locke ihn ja mit engelszungen nur will er den schlaf ist er zu schlafff.
    ich habe den matscho rausgehängt und bei uli #morten
    gedisst, sie weiss nicht das der kaukasus zwei
    seiten hat, also da mache ich auch nur den ÖLT.
    😉 nicht ernst nehmen.

  134. @also leutchen
    erst macht er mir schöne augen, dann haut er mir fast aufs auge, dann möchte er SM spielchen mit einem 20 jährigen dann dann haut er ab.
    .
    der ist in liebesdingen nicht bewandert.
    hm hm hm hm

    #Montana entschuldige aber wie #michael westen sagte ich werde sterben vor lachen
    DER CHERUB EH …..der pfad der gerechten ist…. he wo muß man da drücke damit s peng macht ❓

  135. #180 mike hammer (16. Jan 2011 02:52)
    #174 Zahal (16. Jan 2011 02:38)
    ich locke ihn ja mit engelszungen nur will er den schlaf ist er zu schlafff.
    ich habe den matscho rausgehängt und bei uli #morten
    gedisst, sie weiss nicht das der kaukasus zwei
    seiten hat, also da mache ich auch nur den ÖLT.
    nicht ernst nehmen.

    Ja, er scheint wirklich geflüchtet zu sein, wir verstehen uns schon richtig 🙂

    Trotz – und frefeln tut der feige der im angesicht der bösen flüchtet……. denn lüge seine liebe ist……. und trug seine treue……

    Laila tov jetzt aber, alles umsonst Tom Dooley – der ÖLT.

  136. Ich hab mich wohlweislich nie auf Diskussionen mit diesem Cherub Ahaoel eingelassen, werde es auch weiterhin nicht tun, aber über ihn, muß ich hier meine Meinung abgeben.
    Cherub Ahaoel ist ein typischer Vertreter fanatisch christlicher Judenhasser.
    Dies lasse ich jetzt einfach mal so stehn und bin dann mal der Ansicht, dass er und seines Gleichen, in Zukunft die Tonangebenden bei PI sind. Sicher finden die noch ein paar Knäblein, denen sie nicht nur unter die Ministrantenkutte fassen können, sondern auch ordendlich ins Hirn schei..en können

  137. @ #192 A.Tell

    Shalom
    Wen du noch suchst? sollten dir im Tunesien: Islam-Führer plant Rückkehr aus Exil #66, #71 weiter helfen.

  138. #197 Michael Westen
    Seit der Wende gehören wir erstmalös in der Geschichte politisch zu Sachsen.
    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass wir Niederschlesier bleiben.

Comments are closed.