Flughafen MoskauMindestens 31 Tote und 100 Verletzte sind laut Spiegel die nach einem Selbstmordattentat am Moskauer Flughafen Domodedowo zu beklagen. Der Attentäter hat im Ankunftsbereich des Flughafens eine Detonation mit der Sprengkraft von 7,7 Kg TNT ausgelöst und sich dabei auch selbst getötet.

Die russischen Behörden fahnden nach drei weiteren Männern. Die Verletzten wurden in verschiedene Krankenhäuser verbracht. Für die Verkehrsknotenpunkte im gesamten Land wurde Alarmbereitschaft angeordnet. Während die Hintergründe noch unklar sind, gibt es schon einen ersten Verdacht.

Hier ein Video mit Szenen direkt nach dem Anschlag:

Der Spiegel berichtet:

Ein Bekennerschreiben gibt es derzeit noch nicht. Eine naheliegende Vermutung ist, dass eine Verbindung zu Dschihadisten aus der Region Tschetschenien, dem sogenannten Emirat Kaukasien, gibt. Allerdings ist es dort im vergangenen Jahr zu internen Verwerfungen gekommen. Der Führer, Emir Doku Umarow, hat sich einen öffentlichen Führungsstreit mit seinem Vize geliefert. Ob sich die Organisation wirklich aufgespalten hat, ist noch offen. […]

Im vorigen Jahr hatten tschetschenische Selbstmordattentäterinnen im in der Moskauer Metro 40 Menschen in den Tod gerissen. Auch in der Metro wurden die Kontrollen wieder verschärft. Die gesamte Polizei in Moskau wurde in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. „Alle Patrouillen halten nach verdächtigen Personen und Gegenständen an öffentlichen Orten Ausschau“, sagte ein Mitarbeiter der Sicherheitsbehörden. Besondere Aufmerksamkeit gelte den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Mitarbeiter des Innenministeriums und des Geheimdienstes FSB wurden an die drei Moskauer Flughäfen geschickt, wie RIA Nowosti meldete. Domodedowo im Süden Moskaus ist der größte Airport der russischen Hauptstadt; die beiden anderen Moskauer Flughäfen sind Wnukowo und Tscheremetjewo, hinzu kommen zwei Regionalairports.

UPDATE: Wie die WELT berichtet fanden Ermittler am späten Nachmittag den Kopf des mutmaßlichen Attentäters. Demnach handele es sich um einen Mann im Alter zwischen 30 und 35 Jahren mit „arabischem Aussehen“.

image_pdfimage_print

 

185 KOMMENTARE

  1. Wurde auf den letzten Satz des Bombers Domodedovo bekannt

    Ein Selbstmordattentäter in „Domodedowo“ vor der Explosion rief: „Ich töte euch alle!“. Auf dieser 24. Januar Fernsehen berichtete , „Vesti“ zitiert Augenzeugen.
    Medienberichten zufolge hat die Website des Angriffs bereits die Überreste, die vermutlich aus der Bomber. Nach vorläufigen Berichten, er war ein gebürtiger Nordkaukasus.

    Blaster Macht sieben Kilogramm TNT detoniert im Zielbereich „Domodedowo“ über um 16:30 Uhr am 24. Januar. 35 Menschen getötet wurden 130 bis 150 Menschen verletzt. Von 20 bis 46 verwundet wurden in ernstem Zustand.

    Immerhin konnte der Selbstmordattentäter ordentlich Russisch: „Ich töte Euch alle!“ ist doch besser als „Jetzt alle sterben!“.

    http://www.lenta.ru/news/2011/01/24/lastwords/

  2. Im Radio sagten sie, dass der Attentäter ein IslaMIST aus dem Kaukasus wäre, der sich für einen unabhängigen Gottesstaat einsetzen wollte.

    Das ist doch mal wieder eine kultursensible Ansage, gell!

  3. Wahrscheinlich wollter der „Vize“ dem Chef beweisen, daß auch er kann …
    Nun ist er ein Held im Dschihad.

    In Deutschland würde hier ein Richter auf „Verbotsirrtum“ … !

  4. So isser, der Koranist! Da könnte ich mich ja glatt wegsprengen vor Begeisterung.

    Ehrlich!

  5. Jetzt schlägt in den Medien wieder die Stunde der angeblichen „Experten“, die nichts wirklich über den Islam wissen. Wenn aber z.B. die Armut und Arbeitslosigkeit der Menschen im Kauskasus den Islam-Terror verursachen, dann fragt man sich doch, warum in Afrika und Indien die arbeitslosen nichtmuslimischen Menschen nicht ständig Terroranschläge verüben. Und dann kommt wieder die Unbildung zur Sprache, dabei sind unter den Islamterroristen sehr viele Akademiker, die im Westen studiert haben. Der Beschwichtungsapparat läuft schon wieder auf Hochtouren. Es ist nicht DER Islam, aber DER Islam den es nicht gibt, ist eine tolerante Religion. Die orthodoxen, gläubigen Terrroisten mißnrauchen DEN Islam.

  6. Das können eigentlich nur fanatische Christen gewesen sein. Nämlich, der Islam ist friedlich.

  7. Islam = Frieden
    Islam = Teil von Deutschland
    Islamspeichelratten von Politik und Kirchen: Habt ihr schon Beileidsschreiben an die islamischen Gemeinden geschickt und den beiden viele Jungfrauen gewünscht.

    Wenn ich die Berichte im Radio höre schüttelt es mich, wie man sich darum drückt zu sagen woher dieser Anschlag kommt.

  8. …und jedesmal wenn ein dt. Michel das Wort „Islamist“ liest oder hört, haben die Angehörigen der Religion des Friedens GEWONNEN!!!

    Denn danach kommt gebetsmühlenartig der Psalm „Extremisten, Einzelfälle… nicht repräsentativ für den ISLAM.

    Für mich bedeutet dies künftig konsequent gegen die Verwendung des Begriffs ISLAMIST anzugehen. Ich sehe mich da in guter Gesellschaft mit Erdogan… erst wenn JEDER versteht, dass JEDER Moslem ein potentieller Attentäter ist, dann sollten sie den zugrundeliegenden Glauben mit anderen Augen betrachten.

    Aber solange die Moslems den Begriff ISLAMIST verwenden dürfen, um von den weltweiten Tötungen Unschuldiger im Namen ihres Glaubens ablenken zu können… wird sich NICHTS ändern…

  9. Auch hier steht, daß sich die Explosion in einem Bereich zugetragen hat, der nicht durch eine Sicherheitsschleuse geschützt ist:

    Domodedovo. Ein Selbstmordanschlag vor schreien: „Ich werde euch alle töten!“

    Die Explosion in der Flughafen Domodedovo Selbstmord begangen. Gestorben
    Mehr als 30 Menschen, über 100 wurden verletzt. In der Szene
    Regie Dutzende Krankenwagen.
    „Dies ist durch die Umstände der Explosion angegeben. Darüber hinaus, die explosive Gerät ist mit markanten Elementen verpackt, wie von einem großen belegt Zahl der Opfer und die Art ihrer Verletzungen. Die Explosion ereignete außerhalb der Regelzone an der Ausfahrt aus dem grünen Bereich Zoll, wo keine Metalldetektoren installiert, „- sagte der Nachrichtenagentur Itar-Tass, eine Quelle in der Nähe der Untersuchung.

    Zum Zeitpunkt der Explosion war eine große Zahl von Menschen, weil
    diesen Stunden erwartet, etwa 30 Flüge, darunter 15 ankommen –
    international. Folge prüft die Version der Beteiligung an dem Terroranschlag drei Männer, vermutlich die Bewohner in der Hauptstadtregion.

    Die Explosion, nach den vorläufigen Daten, 35 starb. Ein Strafverfahren nach Artikel „terroristische Handlung“. Power Sprengsatz könnte 5 bis 7 Pfund TNT.
    Einige Augenzeugen behaupten, dass es eine weitere Explosion. Andere argumentieren, dass es gab zwei Explosionen. Wieder andere sagen, dass ein Mann ging und schrie: „Ich werde euch alle töten“ und dann eine Explosion.

    In der Szene der Hauptstadt wurden Dutzende Autos gesendet
    Krankenwagen. Sie werden die Opfer in vier Moskau bringen
    Krankenhäuser in der 7., 12., 13. und 64 th. Falls erforderlich, die
    Je nach Zustand der Verwundeten, Verletzten und ist bereit zu akzeptieren, Institut für Notfallmedizin Sklifosovsky. Auch verwundet
    an Krankenhäuser in den Städten Domodedovo, ein prominenter, Podolsk.

    In Russland gibt es an allen Ecken und Enden solche Schleusen. Sogar in der Universität und in Museen. Nur dort, wo man ankommende Flugpassagiere abholt, gibt es keine …

    http://www.vesti.ru/doc.html?id=422882&422882

  10. #1 PI-Regensburg (24. Jan 2011 18:05)
    Es hieß „jetst alle sterben“ (das Hakenkreuz war auch falsch herum)……

    Im Sauerland wird das Dschizya schon frühmorgens von den Dhimmis eingetrieben und nicht wie sonst üblich am Tage und in den Nachtstunden:

    Nr. 39/2011 — Räuberische Erpressung in den frühen Morgenstunden
    Da der Täter dies nicht glaubte, ritzte er zweimal mit dem Messer über die linke Wange der Geschädigten.

    Menden – 24.01.2011 – 16:21 – Am 24.01.2011, gegen 05.45 Uhr, begab sich eine 21-jährige Mendenerin, bevor sie zur Arbeit ging, am Walzweg zu den hauseigenen Mülltonnen, um ihren Hausmüll zu entsorgen. Dort kam eine männliche Person auf sie zu, bedrohte sie mit einem Messer und verlangte sofort alles auszuhändigen, was sie bei sich hatte. Daraufhin sagte die Geschädigte, dass sie nur zwanzig Euro bei sich habe. Da der Täter dies nicht glaubte, ritzte er zweimal mit dem Messer über die linke Wange der Geschädigten. Anschließend händigte sie dem Räuber die Banknote aus und betonte nochmals, dass sie mehr nicht habe. Der Täter nahm das Geld und rannte in Richtung Neuwerkstraße zurück.
    Der Täter wurde wie folgt beschrieben:
    südländisches Aussehen, unter 30 Jahr alt, ca. 175cm groß und schlank. Er trug eine weiße Bomberjacke und eine schwarze Mütze bzw. ein Tuch auf dem Kopf. Bei dem Messer hat es sich vermutlich um ein Klappmesser gehandelt.
    Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Menden.

  11. Die Selbstmordanschläge in Russland werden von Moslems aus dem Kaukasus durchgeführt. Finanziert wird dieser Terror mit Geld aus Saudi Arabien.

    Und es geht da nicht um eine unterdrückte Minderheit, die eine freie Demokratie in Tschetschenien aufbauen wollen, wo Männer und Frauen gleichberechtigt sind, wo es eine freie Presse gibt und wo die Menschenrechte geachtet werden.

    Nein, da geht es um ein Kalifat wo die Scharia gilt. Die tschetschenischen Terroristen wollen einen moslemischen Gottesstaat errichten. Da aber Russland bisher unser Nato-Gegner war wird in unseren Massenmedien immer so getan, als ob es da um Unabhängigkeit von Moskau geht.

    Ja, es geht um Unabhängigkeit. Aber es geht in erster Linie um einen islamischen Gottesstaat im Nordkaukasus. Und deshalb fließen auch die Gelder aus islamischen Ländern.

  12. Islam ist Frieden,
    wir leben auf einer Scheibe,
    Schweine können fliegen,
    Scheiße schmeckt gut!

  13. #11 Moralist (24. Jan 2011 18:20)

    Stimme Ihnen absolut zu!

    Ich habe mein persönliches Problem mit dem Wort Islamkritik!

    Weil es mir zu ungenau ist und nicht wirklich benennt worum es geht! Ich habe auch eine gesunde Kirchenkritik, aber bin als Christ nicht grundsätzlich gegen die Kirche und für deren Abschaffung… Auch gibt es Mohammedaner die Islamkritik haben, ja auch Salafisten und Co und wie auch immer.

  14. ich habs auf n24 gesehen, es wurde das wort islam nicht benutzt, auch das wort „muslim“ wurde nicht erwähnt, lediglich einmal fiel das wort „radikal islamistische …“.
    Die medien wissen aber ganz genau was abläuft, wollen aber die menschen im dunklen halten, da sie angst vor einem bürgerkrieg haben, bei denen die muslime getötet werden könnten. Ich kann nur sagen, besser wäre es wenn man das ganze jetzt offen anspricht, als wenn es trotz medienverschleierung zu einem anti muslimischen bürgerkrieg in europa kommt!

  15. Ein kleiner Vorgeschmack gefällig?

    Türken in Deutschland fordern Autonomie

    „Mit 3 Millionen Menschen stellen wir Türken die größte Minderheit in Deutschland dar und fordern nun von deutschen Staat die Unabhängigkeit… Wir wollen Ortsschilder in Deutschland auf Türkisch… Wir verlangen als zweite Amtssprache die türkische Sprache in Deutschland.“

    Man könnte es fast für Satire halten, aber das ist es was unsere türkischen Freunde in Deutschland tatsächlich fordern. Seit Jahren heisst es von den türkischen „Freiheitsadlern“, ertragen die armen Türken in Deutschland „die Qual der deutschen Unterdrückung“. Schon im Kindergarten beginnt ihrer Meinung nach die Unterdrückung/b> der putzigen Türkenkinder.

    Das Manifest der „Freiheitlich Demokratische Partei Türklands“ steht auf der Website turkishpress, das als Motto folgendes im Logo führt: „Wir verbinden Menschen“. Und wie sie sie verbinden, z.b. indem sie über die Familienministerin Schröder folgendes schreiben: „Nach Rassismus und Erfolgslosigkeit schwanger„

    http://tangsir2569.wordpress.com/2011/01/24/turken-in-deutschland-fordern-autonomie/#comment-6852

    Bitte das ganze Pamphlet lesen.

  16. Herrlich. Ich habe da auch schon einen leisen Verdacht.

    Die Religion des Friedens ™ schlägt mal wieder mit voller Herzlichkeit zu. Vor Freude muss diesem Wohltäter der Menschheit da wohl sein Gürtel hochgegangen sein.
    Es ist kaum noch auszuhalten, so viel Liebe, wo immer die Anhänger Mohammeds auftauchen.

  17. In Russland gibt es an allen Ecken und Enden solche Schleusen. Sogar in der Universität und in Museen. Nur dort, wo man ankommende Flugpassagiere abholt, gibt es keine …

    Leider kann man nicht alles absichern. Bleibt wohl nur,den für den weltweiten Terror verantwortlichen Islam auch weltweit auszuräuchern. Ohne Islam ginge es uns allen besser!

  18. Und ich vermute, der KGB hat diesen Anschlag fingiert, um ungerechterweise gegen unsere friedfertigen Muslime zu hetzen.
    Oder hat man vielleicht den Geier vom Mossad in der Nähe gesichtet?

  19. Als ich im Radio gehört habe dass der Selbstmordattentäter viele Nägel undso am Körper hatte um möglichst viele Unschuldige zu töten, war mir klar dass es sich nur um einen Moslem handeln kann.

  20. Unser Bundeskasperpräsident Wulff meint dass das alles jetzt zu Deutschland gehört.

    Man muss sich das mal vorstellen. Dieser teflonbeschichtete Anzugsträger sagt, dass jetzt Burkas, Frauensteinigungen, Kopftücher, moslemische Religionsarpartheid, Terror, Gewalt, Handabhacken, Christenhass, Selbstmordattentate, Djihad, moslemische Herrenmenschmentalität, Frauenunterdrückung, Autobomben, Zwangsheirate, Kitzlerabschneiden, usw. jetzt zur deutschen Kultur gehören würde.

    Ist dieser Typ nicht reif für eine geschlossene Anstalt mit einer Zelle wo man stundenlang gegen die Wand rennen kann?

  21. # fuerchtet euch nicht
    Ihr Zitat:
    „So isser, der Koranist! Da könnte ich mich ja glatt wegsprengen vor Begeisterung.

    Ehrlich!“

    Würden Sie dies auch schreiben wenn Ihr Kind, Ihre Frau, Ihre nächsten Verwandten unter den Opfern wären?
    Mit Verlaub # 5, Sie sind ein Arschloch!

  22. Der Selbstmordattentäter war wie üblich ein als Moslem verkleideter Eskimo, der die Friedensreligion verunglimpfen wollte.

    Weil Islam Frieden und Toleranz ist hat noch nie in der Geschichte der Menschheit ein Moslem im Namen seiner Religion Nicht-Mosleme abgeschlachtet, ermordet oder in die Luft gesprengt.

    Was sage ich! Noch nie seit dem Urknall hat ein Moslem im Namen seiner Religion andere Menschen getötet. Das haben die bösen Islamkritiker alles erfunden um den Islam im falschen Licht erscheinen zu lassen.

    Nicht mal vor Fälschungen des Koran schrecken Islamkritiker zurück. So haben Islamkritiker über 100 Mal in den Koran geschrieben dass Moslems Nicht-Mosleme umbringen sollen. So gemein sind die Islamkritiker.

  23. ach je, was haben wir nur wieder falsch gemacht. vielleicht zu wenig asylanten aufgenommen, zu wenig moscheen gebaut, zu wenig…… was auch immer?

    wir sind schuld, schuld, schuld.

    denn selbstmordattentäter haben zu wenig liebe erhalten von uns, immer ein hilfeschrei.

    oder gehe ich völlig falsch?

    dann wars wieder die böse cia, mossad, putin, egal, wer auch immer. nur nicht die üblichen verdächtigen.

  24. Wenigstens sind die Russen nicht solche Weicheier wie das verweichlichte West-Europa. Sollte es sich heraus stellen, dass wieder einmal die Tschetschenen dahinter stecken, werden die Russen dort aufräumen!

  25. Es ist eine Unverschämtheit, dass die russischen Sicherheitsbehörden zum Ergebnis kommen, dass Islamisten den Anschlag verübt haben.
    Lasst mal unser BKA. BFV und BND die Ermittlungen übernehmen, dann wird ans Tageslicht kommen, dass einfachstrukturierte Radikale das Attentat verübten haben und der Islam die Religion des Friedens ist.

  26. Das Beste an der Sache ist, dass wenn die Russen die Verantwortlichen für dieses feige Attentat ausgemacht haben, dann ein kleines russisches Kommandounternehmen sich der Sache annehmen wird.

    Unsere naivdoofen Gutmenschen würden höchstens mit dem Grundgesetz nach den moslemischen Terroristen werfen und sie bitten doch die Menschenrechte zu beachten. Und sie werden nicht müde zu betonen, dass doch die armen Moslems in ihrer Kindheit von einem deutschen Schäferhund angebellt wurden und sie daher das moralische Recht hätten möglichst viele Deutsche umzubringen. Da doch Deutsche Kraft ihrer Geburt Nazis sind und die Moslems die edlen Wilden aus den Karl May Romanen.

  27. #30 DENK-mal (24. Jan 2011 18:45)

    Nun, es ist nicht der erste islamistische Anschlag, sondern der Sechzehntausendsiebenhundert-X-te seit 9/11.

    16700 + , das sind ca 5 JEDEN Tag.

    Da überkommt mich eben mal der Galgenhumor. Und da stehen uns noch ganz andere Sachen ins Haus, glauben Sie mir. Auch dann, wenn meine Art und Weise damit umzugehen für Sie „arschlöchig“ ist.

  28. #14 johannwi  

    Sorry, aber diese 21-Jährige hat sich wirklich strunzdämlich angestellt.

    So wie sie den Vorfall geschildert hat, wird die Polizei den Fall erst einmal zu den Akten legen und vielleicht in 3, 4 Monaten ein Fahndungsphoto mit einem migrationsneutralen Smiley veröffentlichen.

    Wäre die Frau aber clever gewesen – und ich meine wirklich clever! – dann hätte sie erst einmal vor dem Schminkspiegel die erlittenen Schnittverletzungen zu einem kunstvollem Hakenkreuz erweitert.

    Dann vor der Polizei eine brauchbare, d.h. politisch korrekte Täterbeschreibung:

    – mänlich
    – Glatze
    – Springerstiefel
    – SS-Tätowierung im Nacken
    – bekleidet mit einer Thor Steinar Jacke
    – mit einem Lebkuchenmesser bewaffnet
    – grunzte die ganze Zeit Naziparolen

    Nur so und nicht anders kommen heutzutage bei Gewaltdelikten die polizeiliche Ermittlungen in die Puschen.

  29. #33 Pelayo

    Alle russischen Blogs platzen inzwischen von gegen Putin gerichteten Kommentaren. Der Wladimir ist schuld, ja klar. Die Menschen sollten mal aufhören überall nach Verschwörungen zu suchen und ein mal klar den Tatsachen in die Augen zu schauen.

  30. Es soll sich um eine Frau gehandelt haben, die einfach vom Parkplatz in das Flughafengebäude spaziert ist, um sich dann bei der Ankunft in die Luft zu sprengen:

    Wie die Nachrichtenagentur RIA Nowosti unter Berufung auf eine Quelle in den Rechtsschutzorganen mitteilte, waren die russischen Geheimdienste vor der Möglichkeit eines Terroranschlages in einem Moskauer Flughafen gewarnt worden. „Die Geheimdienste haben eine Information erhalten, dass in einem Moskauer Flughafen möglicherweise ein Terroranschlag verübt werden würde. Die Mitarbeiter der Geheimdienste fahndeten nach drei Verdächtigen, aber denen war es gelungen, ungehindert in das Flughafenterritorium einzudringen, den Augenblick der Explosion zu verfolgen, den ihr Mittäter ausführte, und dann den Flughafen zu verlassen.“ Das teilte ein Insider der Nachrichtenagentur mit. Nach allem zu urteilen, sei die Selbstmord-Attentäterin mit einem Auto zum Flughafen gebracht worden, wo sie am Langzeit-Parkplatz ausgestiegen sei, der sich links vom Flughafengebäude befindet, fügte dem der Insider hinzu. Danach, so sagte er, sei die Selbstmord-Attentäterin ungehindert aus dem Erdgeschoss über eine Treppe in die zweite Etage gelangt, wo es keine Bewachung und keine Metall-Detektoren gibt.

    http://german.ruvr.ru/2011/01/24/41056712.html

  31. Was sagt der moslemische Islamist mit dem Koran in der Hand und den Sprengstoffgürtel um die Brust auf dem Flughafen von Moskau?

    Antwort:

    „Bombenwetter hier!“

  32. „Freiheitlich Demokratische Partei Türklands“

    Wer das nicht als Satire erkennt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen…

  33. Ja, wer sich mit dem Islam in ein Bett legt-kommt darin um. Deshalb gäbe es mit den indoktrinierten Muslimen nur eines – Abstand, Abstand-Abstand!
    Und was macht Europa, ohne Not, ohne Sinn, ohne Verstand. Lässt(40) offiziell nur 25-mill. einer feindl. Ideologie nicht nur einwandern, sondern pampert sie auch noch mit Steuermilliarden. Alle Parteien sind schuldig. Die Grünen, Linken und SPD dürfen sich in die erste Reihe setzen. Versager alle!!
    Wer glaubt nur in Moskau, Irak, Ägypten, Marokko, etc.- fliegen die blauen Bohnen, und die Bombengürtelträger umher, der kann sich auf solches schon hier im Merkelland vorbereiten. Szenarios zur Übernahme des Feindesland der „Ungläubigen“ gibt es sicher schon reichlich. Verschämt nennt man sich noch Demokratie. In Wirklichkeit sitzen die Muslis schon in allen Parlamenten, Gremien, Ausschüssen. Haben Millionen EU-Pässe,obwohl ihre loyalität nur „Allah“ gehört.
    Solche Versager, die ein blühendes Land und seine Bewohner einer Hass- und Gewaltgesellschaft übergeben, wird man in der Geschichte vergeblich suchen- Versager alle.
    islam = Metapher für Gewalt-Koran lesen!

  34. Das ist nicht weiter schlimm!
    Islamische Selbstmordanschläge gehören inzwischen schließlich zum täglichen Alltag.

    Viel wichtiger ist, dass Claudia Roth und Klaus Pobereit sich für den Sommer schon sehr intensiv auf den nächsten Frauen-Radlertag in Berlin vorbereiten.
    Der steht nämlich dieses Jahr unter dem Motto:

    „Der Islam gehört zu uns“!

    Hinterher gibt es Halal-Würstchen vom Lamm auf dem Grill und dazu stark gesüßten Pfefferminztee.

    Renate Künast wird mit ihrer schiefen Brotschere vor einer rbb-Fernsehkamera freundlichst in eine Halal-Wurst beißen um für die Wahlen zum 17. Berliner Abgeordnetenhaus am 18. September 2011 noch ein paar Multikulti-Idioten für rot/SED/grün zu gewinnen.

    Die Stimmen aller Türken, Messerstecher und Suizidbomber sind ihr schon vorher gewiss!

  35. Eine CNN Moderatorin fragte einen Reporter ob eine Beziehung zu El Quaida und dem Internationalen Dschihad bestünde …

    Ist die dumm oder prüfte die Frau den Reporter wie mutig er ist ?

    Nun, letztlich gab keiner die richtige Antwort, wiewohl sie beide wohl die Antwort wissen.

    Und wie ist die richtige Antwort – frage ich die Leute die meinen mit Muslimen Kompromisse schliessen zu sollen wäre genug.

    Wie ist diese richtige Antwort, was verbindet El Quaida und den sonstigen Dschihad intensiver wie Mails, Briefe, Geld und ähnliches ?

  36. ************************************************

    ISLAM BEDEUTET FRIEDEN.

    Glaubt mir: Es dauert nicht mehr lange, und das Kartenhaus wird auseinanderfallen. Ein Kartenhaus ist fragile.

    IMMER MEHR WACHEN AUF. AUCH DANK PI.

    GEERT WILDERS UND CO WERDE GEGEN DAS KARTENHAUS PUSTEN UND DANN IST ES VORBEI MIT DIESER LÜGE.

  37. Ich hoffe das Putin Härte zeigt!

    Das ist die einzigste Sprache die Moslems verstehen!

    Feuer muss man mit Feuer bekämpfen und nicht wie die Gutmenschen in Deutschland mit mehr Harz4 für Moslems, mehr Zugeständnisse, mehr Toleranz gegenüber moslemischer Untoleranz und mehr Narrenfreiheit für Islamisten!

  38. Der Attentäter hat sein Ziel, Panik zu verbreiten, nicht erreicht.

    Die Russen sind nicht so leicht zu beeindrucken, auch wenn es Opfer gibt.

    Quote by on the spot newswoman

    „Everything is running pretty efficiently, no panic of any kind of the people was apparent“.

    It’s obviously the stoic resilience of the Russian psyche and culture who lived through all kinds of horrors like Lenin, Stalin, WWII, collapse of the SU.

  39. ZDF

    Es wurde ein abgetrennter Kopf „arabischen Aussehens“ gefunden.

    Wer hätte das gedacht!

  40. #29 Feniks (24. Jan 2011 18:43)

    Du meinst wer die Realität nicht bemerken will soll das nicht anklicken …

  41. Ich hoffe das Putin Härte zeigt!

    Da Unten könntest du nur mit stalinistischen Methoden Frieden schaffen.

    Möglicherweise will man die Russen dazu zwingen, um sie dann in den Medien im Westen als Bösewichte zu präsentieren.

  42. Wieso verschließen die Gutmenschen eigentlich die Augen vor der Realität? Überall wo der Islam das Sagen hat ist es aus mit Multi-Kulti. Da herrscht nur noch tristes moslemisches Mono-Kulti.

    Und jeder der das nicht glaubt kann sich ja in einem x-bliebigen moslemsichen Land davon überzeugen wie intolerant der Islam ist, wo die Imane und Ayatollas das Sagen haben.

    Und überall auf der Welt wo der Islam auf andere Kulturen trifft, herrschen Mord und Todschlag. Frauen werden auf das Brutalste unterdrückt und wenn eine Frau aufbegehrt, dann wird sie gesteinigt.

    Wieso um alles auf der Welt schreien dann ausgerechnet moderne aufgeklärte grüne Gutmenschen-Frauen für das Recht eines moslemischen Pascha Frauen zu unterdrücken?

    Und überall wo der Islam herrscht ist es aus mit Religionsfreiheit. Wieso um alles auf der Welt sind grüne Gutmenschen für diese untolerante Apartheits-Religion, die sich nur auf Hass, Mord und Totschlag aufbaut?

    Und überall wo es Islam gibt gibt es Terror und Gewalt gegen Nicht-Mosleme!

  43. Putin ist doch in Sachen Islam auch zum zahnlosen Tiger geworden.

    Man erinnere sich an den Vorfall, wo vor einigen Wochen 70.000 Moslems „im Gebet“ die Straßen Moskaus verstopft haben.

    Au den können wir auch nicht hoffen, glaube ich.

  44. #51 Cherub Ahaoel
    Wer grad seinen kleinen Sohn neben sich sitzen hat, sollte es ihm wohl nicht zeigen.

  45. Also, bei Pro7 war es ein Nordkaukasier, die Anmoderation faselte vor den Nachrichten etwas wie „was Perspektivlosigkeit alles anrichten kann“.

    Dass der Islam auch ein Teil Russlands ist, davon sprach man nicht, von einem Allah-hat-den-Grössten-Bomber auch nicht.

    Das Qualitätsfernsehen zur Bildung der richtigen Meinung im Volkskörper scheint den Islam für sakrosankt zu halten und ist an objektiver Berichterstattung nicht interessiert.

  46. Nun denn, wenn sich wirklich bewahrheiten sollte daß das mal wieder ein Missionierungsversuch der friedlichen Mohammed-Jünger war (wovon ich bereits jetzt überzeugt bin!), dann wird wahrscheinlich demnächst Russland dem degenerierten Europa zeigen, wie man mit Moslemisten, Islamisten, Koranisten und Mahammedisten umgeht. Ich glaube, in Russland ist die Presse noch nicht ganz so politisch durchkorrigiert, und das russische Volk, die „russische Seele“ wird sich m. E. nicht so ruhigstellen lassen wie die Mehrzahl von uns Deutschen. Vielleicht springt ja von Russland der Funke über, der die westliche Welt verändert und zu ihren guten Wurzeln zurückkehren läßt…

  47. „Wir machen keinen Unterschied zwischen Zivilisten und Nicht-Zivilisten, zwischen Unschuldigen und Schuldigen – nur zwischen Moslems und Ungläubigen. Und das Leben eines Ungläubigen ist wertlos!“

    (Imam Scheich Omar al-Bakri Muhammad)

  48. die haben das alles miss verstanden!!!
    es war die offene hand zum frieden eines islamfriedensaktivisten!!
    ihr wisst doch islam ist frieden. lol

  49. Und WeltOnline hat jetzt eine neuen Kommentarfunktion. Kommentare werden erst überprüft, und dann evtl. freigeschaltet.

    Meine geposteten HaSSsuren gegen Ungläubige haben wohl nicht in das LinksGrüne Raster der WeltOnline gepasst. 🙂

  50. Man erinnere sich an den Vorfall, wo vor einigen Wochen 70.000 Moslems “im Gebet” die Straßen Moskaus verstopft haben.

    Soll er mit russischen Panzern drüberfahren ?

    Das sind doch die Bilder, die gewisse westliche Medien sich insgeheim wünschen.

  51. #48 marooned84 (24. Jan 2011 19:04)


    Glaubt mir: Es dauert nicht mehr lange, und das Kartenhaus wird auseinanderfallen. Ein Kartenhaus ist fragile.
    IMMER MEHR WACHEN AUF. AUCH DANK PI.
    GEERT WILDERS UND CO WERDE GEGEN DAS KARTENHAUS PUSTEN UND DANN IST ES VORBEI MIT DIESER LÜGE.

    Reines Wunschdenken!
    Es sind einfach zuviele Berliner Stützeempfänger und gleichzeitig blöde, wie ein Stück Holz.
    %tual davon in der Gruppe der Türken am meisten.
    Die werden ganz brav am 18.September rot/SED/grün wählen!

    Nichts da mit Wählern von „die Freiheit“, Wilders-Anhänger und Co.. 🙁

  52. Hahaha Merkel verurteil schon wieder auf`s aller Schärfste. Die Olle ist auch die aller Schärfste. Bummshallah.

  53. ey alder
    weisdh du
    isslamm = anschträng immä nur in fridh für mordflüster qurangodt a´la muhhamed, geprisded sei sein unändlisch bamhessischkeidh zu müsülman
    bomb-massakerär war kein fridhlisch müsülman war nur tärohrisdt wo hadt üblisch isslammMist gemacht
    heisdh ja auch dähsweg isslammmist
    is doch gahns einfach verstäh odä

    palavraci
    dä grohse isslammmisterklär

  54. #Fuerchtet euch nicht

    Wundern Sie sich nach Ihrem „Beitrag“ wirklich über Kritik?
    Wer wofür verantwortlich ist müssen wir hier nicht diskutieren, denn (fast) alle Fakten sprechen ohne Zweifel für unsere „gemeinsamen Freunde“.
    Dennoch bleibt die Frage offen, ob Ihr Kommentar nicht doch eine Verhöhnung der Opfer darstellt.
    Ein wenig Selbstkritik wäre in diesem Zusammenhang äußerst hilfreich und würde Sie und mich, im Interesse unserer gemeinsamen Sache, möglicherweise sogar versöhnen.

  55. #13 sarina (24. Jan 2011 18:24) ENDLICH wird dem hasserfüllten, gewaltpredigenden, menschenverachtenden, staats- und freiheitsfeindlichen Koran der PROZESS gemacht! ENDLICH traut sich einer, diesen längst überfälligen Prozess vom Zaune zu brechen:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article12326126/Pastor-Jones-will-den-Koran-vor-Gericht-stellen.html

    Gleich in diesen Artikel eingebunden ist die Erziehungsseite:

    „Wissenswertes über den Koran“. Man kann von Seite 1 bis 6 klicken: Da stehen dann so schöne, erbauliche Sachen wie:

    „Der Koran ist die heilige Schrift des Islam und gilt als ältestes arabisches Prosawerk.

    Nach muslimischem Glauben enthält er wörtliche Offenbarungen, die Allah zwischen 610 und 632 durch den Erzengel Gabriel in arabischer Sprache an den Propheten Mohammed richtete.

    Der Koran (von arabisch „lesen“: das zu lesende Buch, das zu Rezitierende) ist für alle Muslime verbindlich. Die Gläubigen sollen den arabischen Originaltext studieren. Übersetzungen werden als Interpretation abgelehnt.

    Die 114 Suren (Kapitel) wurden erst um 650 nach dem Tod Mohammeds gesammelt. Sie sind nicht chronologisch, sondern nach ihrer Länge angeordnet. Die 114. Sure enthält nur noch sechs Verse.

    Im Koran finden sich die fünf Pfeiler des Islam: das Glaubensbekenntnis, tägliche Gebete, das Geben von Almosen, Fasten im Monat Ramadan sowie die Wallfahrt nach Mekka.

    Außer religiösen Grundsätzen enthält er auch Vorschriften für moralisches Verhalten und zu bürgerlichen Pflichten.“

    Nicht, daß das alles falsch wäre, was da steht, aber neben Halbwahrheiten fehlen auch einige Dinge. Es fehlen zum Beispiel die Aufforderungen zum Dschihad im Koran. Der Häufigkeit und Wichtigkeit nach lebt der Koran von diesen Dschihadaufrufen. „Bürgerliche“ Pflichten wiederum kennt er nicht, weil er „Bürger“ im eigentlichen Sinne nicht kennt. Es wirkt aber für die hiesigen Bürger sehr beruhigend, wenn es heißt, im Koran seien bürgerliche Pflichten geregelt. Das klingt so unglaublich nach Zivilgesellschaft, in der der einzelne Mensch einklagbare Rechte hat.

    Wie lernte ich so schön: Manipulation geschieht nicht nur durch Hinzufügungen und Verzerrungen, sondern auch durch Auslassungen.

  56. Putin, zeig doch mal bitte den Moslems wo der Hammer hängt!

    Erkläre doch mal den Anhänger dieser Selbstmord- und Hassreligion das Wort „Widerstand“.

    Wenn es eindeutige Beweise gibt, dass dieser Terror gegen russische unschuldige Frauen und Kinder von Saudi Arabien finanziert wird, dann führe doch mal diesen fanatischen Moslems vor was eine Wasserstoffbombe über dem Zentrum des Terrors, über Mekka, anrichten kann!

  57. #50 drei_komma_einsvier (24. Jan 2011 19:05)

    Es wurde ein abgetrennter Kopf “arabischen Aussehens” gefunden.

    Immerhin!
    Abgetrennte Köpfe “arabischen Aussehens” von Suizidbombern sind schon einmal ein guter Anfang!

  58. #56 markwillihans
    Die Tschetschenen sprengen sich in die Luft, da sie unabhängig sein möchten?
    Ich glaube man sollte den Tschetschenen, Dagestanern, Inguschen etc. wirklich ihre Unabhängigkeit geben (zuvor natürlich alle Nicht-Moslems evakuiren) und Befestigungen entlang der Grenze bauen. Und dann sollen die sich gegenseitig wegsprengen. Aber nein, sowas wäre ja so schrecklich und brutal vonseiten der Russen. Die armen und bedrängten Kleinvölker haben ja keine Ressourcen und werden wieder im Mittelalter landen, da sie nur Ziegen, Berge und ihren Islam haben (alles andere liefern übrigens kostenlos, oder zu lächerlichen Preisen, die Russen). Die Russen haben bei dieser Kaukasus-Angelegenheit immer die Schuld. (alle sehen wohl Ähnlichkeiten mit dem Nahostkonflikt)

  59. Bezeichnend, wie unsere Online-Medien den Begriff „Islam“ meiden. Mittlerweile hat man den Kopf von einem Attentäter gefunden. Dieser ist wohl die Detonation durch die Gegend geschleudert worden. Ein Arabischer Kopf – wie könnte es auch anders sein!
    Islamischer Terror, diese Untaten kommen nur vom FASCHISLAM.

  60. #63 Michael Emmrich (24. Jan 2011 19:14)

    Hahaha Merkel verurteilt schon wieder auf`s aller Schärfste. Die Olle ist auch die aller Schärfste. Bummshallah.

    Verbal gesehen haben Sie völlig Recht!
    Bummshallah!
    Aber bitteschön, bestimmt nicht scharf zum *umsen! 🙁

  61. Die TV-Sendung „aktuelle stunde“ (WDR) brachte gerade eben eine Meldung über diese grässliche Tat. Folgende Worte fielen dabei nicht: Islam, Moslem, Tschetschenien.
    Angebl. verfolgt man Spuren in den „Kaukasus“.
    Na, das wissen wir ja: Araber wohnen da nicht.

  62. #67 Rabe (24. Jan 2011 19:16)

    “Der Koran ist die heilige Schrift des Islam und gilt als ältestes arabisches Prosawerk.“

    Auszug aus dem Koran:

    „Und die die ohne Glauben sind, tötet sie!“

    Klasse Prosa. Da kann Goethe, Schiller, usw. nicht mithalten über so viel Poesie, so viel Lyrik und so viel Kultur, wie es der Koran hat. Da haben wir mit unserer unwürdigen westlichen Literatur noch viel Nachholbedarf bis wir auf das hohe Niveau des Koran kommen.

  63. Der Botschafter des Friedens ist sicher grade mit einer der 72 Jungfrauen beschäftigt die ihm jetzt zustehen. Armer verblendeter Wirrkopf.

  64. Putin wird jetzt durchgreifen und den Gotteskriegern zeigen müssen, wo der Barthel den Most zapft – sonst ist er erledigt. Und unsere europäischen Weicheier-Polit-Fratzen werden sich sehr bald anschließen müssen, wenn sie den nächsten Wahlgang unbeschadet überstehen wollen!

  65. #75 FuerstPueckler (24. Jan 2011 19:27)

    Der Botschafter des Friedens ist sicher grade mit einer der 72 Jungfrauen beschäftigt die ihm jetzt zustehen. Armer verblendeter Wirrkopf.
    ——————————————-
    Es gibt dort keine 72 Jungfrauen – so dämlich können die gar nicht sein!

    Entweder gibt es eine 72 zahnlose Alte, denen diese Barbaren dreimal täglich zu Diensten sein müssen, oder um 72 weiße Weintrauben, die sie täglich futtern müssen – was ihnen allerdings einen ewig andauernden Dünnschiss bescheren wird! 🙂

  66. #69 Hammer 01

    Nix da, Frau Jellinek berichtete soeben aus Moskau, dass „der Fund des Arabers erstmal gar keine Rückschlüsse zulassen“

    ja ja, bei dem Zweiten lügt`s sich besser 😉

  67. habe ich im FAZ Artikel gefunden

    Nationalistische russische Organisationen versuchten die Stimmung gegen die Kaukasier für sich politisch auszubeuten und hatten damit einigen Erfolg. Immer stärker wird Russlands Problem mit den Nordkaukasus und die Spannungen zwischen Nordkaukasiern und Russen in Moskau und anderen größeren Städten nun auch Teil des Wahlkampfes vor den Regionalawahlen im März. Dieser Tage hatte der Vorsitzende der ultranationalistischen Liberaldemokraten Wladimir Schirinwosklij im Staatsfernsehen die Lage der „schutzbedürftigen“ Russen in der Föderation als beklagenswert hingestellt und gegen die Nordkaukasier gehetzt, die angeblich „nicht arbeiten und nicht lernen würden, stattdessen sich alles unter den Nagel reißen“ würden.

  68. Terroristen Sprengen sich nicht selbst zu Allah
    Es sind die Dämonen einer Satans-Ideologie

    Zur Hölle mit dem Islam…. Zur Hölle mit den Terror-Kaderschmieden
    Zur Hölle mit dem DITIB

    Dieser Satans -Kult, Ausgeburt der Hölle , hat gerade vielen fröhlichen unschuldigen Menschen den Tod gebracht!

  69. Verschwörungstheorien im ZDF: der Russische Geheimdienst war’s!!!

    Seit wann verbreiten Linke Verschwörungstheorien ?
    Die sind doch ausschliesslich Rechtsextremen vorbehalten.

    Das ZDF wirds schon wissen, einer ihrer Leute war möglicherweise auch mit dabei
    Woher sonst hätten sie diese ja wirklich „heissen“ Infos ?

    Die Russen sprengen ihre eignen Leute in die Luft.

    Wie blöd darf man beim ZDF eigentlich sein ?

  70. @#80 Schweineblut (24. Jan 2011 19:31)

    Und die Hooligans waren es scheinbar auch nicht.

    🙂

    Aber die werden jetzt einigen Leuten recht schnell den Weg zu Allah weisen.

    Die in weiten Teilen der russischen Gesellschaft als „????????“ noch recht niedlich verklärten „Äffchen“ zeigen mal wieder die hässliche Fratze.

    Dann gibt es mal wieder feste auf die Fresse.

    Oder aber es wird mehr daraus.

    Bloggy

  71. Also, wenn doch Anhänger einer religiösen Sekte einen Gott verehren, der von seinen Anhängern tägliche Menschen- und Blutopfer verlangt und sie zu Attentaten und Überfällen auf Andersgläubige aufruft und diese Anhänger dieses Kultes selbst ihre eigenen Kinder diesem Blutgott bedenkenlos opfern, dann würde man solche Anhänger dieser grausamen Sekte Satanisten nennen.

    Sie selbst nennen sich aber Moslems!

  72. Der Botschafter des Friedens ist sicher grade mit einer der 72 Jungfrauen beschäftigt die ihm jetzt zustehen. Armer verblendeter Wirrkopf.

    … denke eher, dass der Kretin bis in alle Ewigkeit in siedendem Schweinefett gekocht wird, wie es solche Subjekte verdienen… 😉

  73. Tja Leute, das müssen wir aushalten, das diese „Menschen“ (?) mit ihrer Lebensfreude und Freundlichkeit uns nicht nur bereichern sondern auch für eine Bombenstimmung sorgen!
    🙁
    MfG Thiallar

  74. #83 Winrich

    Korrekt! Es wird viel geschimpft über Jones: Fanatiker, Irrer bla bla bla… . Der Mann tut aber etwas und labert bzw. schreibt nicht nur.
    Vielleicht bräuchten wir ein paar mehr solcher Fanatiker?

  75. @#90 amigo27 (24. Jan 2011 19:35)

    Nationalistische russische Organisationen versuchten die Stimmung gegen die Kaukasier für sich politisch auszubeuten und hatten damit einigen Erfolg.

    Ursache und Wirkung.

    Mit etwas Glück trifft es auch ein paar der Verantwortlichen.

    Bloggy

  76. Mein Traum=

    Russland wird noch weiter von dem frechen Moslempack tyrannisiert, bis die Russen die Schnauze endgueltig voll haben und das verbleibende Sowjet Atomarsenal auf die gesamten islamischen Drecksstaaten ballert, bis die Schweinelaender nachts gluehen.

    Wie waere das schoen! Ich wuerde sogar fuer die Beschaffung neuer Waffen meinen bescheidenen kleinen Teil an Russland spenden.

  77. Hoffentlich sprechen die Russen mit den Islamisten wenigstens noch in der Sprache, die sie verstehen.

  78. Wann werden die Menschen auf der ganzen Welt endlich verstehen das Islam nicht Frieden bedeutet, sondern Terror und Gewalt. Gewalt gegen Andersgläubige, Gewalt gegen Frauen, Gewalt gegen unschuldige Kinder, Gewalt, Gewalt, Gewalt….

  79. habe ich im FAZ Artikel gefunden

    Nationalistische russische Organisationen versuchten die Stimmung gegen die Kaukasier für sich politisch auszubeuten und hatten damit einigen Erfolg.

    Die FAZ Leute wollen Russland destabilisieren.
    So wie die ganze deutsche Medienmafia.
    Die symphatisiert offenbar mit diesen islamistischen Terroristen, sonst würden die nicht so einen Schwachsinn melden und schreiben.

    Das Wörtchen „ausbeuten“ könnte von den islamistischen Terroristen selber stammen.Und schon sieht man die Symphatie aus allen linken Medienritzen dringen:

    Weil, das sind doch Freiheitskämpfer.

  80. Islam? Ist das nicht die Religion der Selbstmordattentäter, der Christenschlächter und der Frauensteiniger? Und sind das nicht die Anhänger die immer mit glasigen blutunterlaufenen Augen rumlaufen und fanatisch “Allah hat den Größten” und “Tod allen Ungläubigen” rufen?

  81. Islam? Nein Danke!

    Lieber fresse ich Scheiße und verehre den heiligen dampfenden Scheißhaufen als meinen persönlichen Gott als dass ich an diesen primitiven Terror-Blutgott dieser Hassreligion glaube!!

  82. #67 Hammer01 (24. Jan 2011 19:13)
    Meinen Sie? Danke, dass mein Optimismus so rabiat zerstört wird…

    Nein nein nein. Ich bleibe dabei: Es dauert nicht mehr lange.

  83. #100 Deutscher in Irland (24. Jan 2011 19:58)

    Spätestens wenn der Gottesstaat Iran eine Atombombe hat und die durchgeknallten Ayatollahs ihre Glaubensbrüder im Kaukasus damit unterstützen wollen, wird dein Traum Wirklichkeit.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Russland so eine Drohung unbeantwortet lässt.

    Und wir sollten Russland dabei unterstützen!

  84. Hat Frau Merkel schon bemerkt oder sich geäußert, dass dieser Anschlag nicht sehr hilfreich war?

    Andreas

  85. Und nächste Woche ist Düsseldorf, Wahn und Frankfurt dran.
    Das waren keine Terroristen, das waren Islammisten.

  86. Vor 5 1/2 Jahren las sich so manches noch erträglich; ohne gutmenschliche Verrenkungen:

    … richtig ist auch, daß die islamistischen Truppen den Nordkaukasus längst erreicht haben. Eine Hauptfront ihres Kampfes liegt nur drei Flugstunden von Deutschland entfernt. Längst geht es nicht mehr nur um Tschetschenien. Davon zeugen die Überfälle…

    …Doch der angebliche Kämpfer für die Freiheit Tschetscheniens wandelte sich zum islamischen Globalisten, nahm einen arabischen Kampfnamen an und propagiert heute ein islamisches Kalifat im Kaukasus und darüber hinaus.

    In seiner Heimat liefen die Jungen derweil in Scharen zum Islam über. Mit Geld und Waffen wurden sie geworben, der neue Glaube, von arabischen Predigern verbreitet, gab ihnen die Rechtfertigung für ihr gewaltsames Treiben. Söhne erschossen die Eltern, weil diese Fernsehen schauten. Schulräume gingen in Flammen auf, weil sie als Diskothek genutzt wurden.

    Vielleicht kam der Dschihad zuerst nach Karamachi, einem kleinen Dorf in Dagestan. Dort traf Anfang der neunziger Jahre Chabib Aburrachman ein. Der jordanische Geistliche brachte eine geschlachtete Kuh mit und gab für die verarmten Dorfbewohner jede Woche ein Fest. Auf der Kolchose gab es schon keine Arbeit mehr, doch wer zu ihm in seine kleine hölzerne Moschee kam, erhielt jedesmal dreißig Dollar. Er und die anderen Araber, die ihm folgten, boten nicht nur Geld, sondern auch einen neuen Glauben. Bis zum Ende der neunziger Jahre hatte die wachsende Anhängerschaft des Jordaniers das Dorf zu einer bewaffneten, von Tunneln durchzogenen Festung gemacht: die Keimzelle für einen neuen islamischen Staat.

    Hatte man am Anfang noch freundlich geworben, so hieß es nun: Mach mit, oder wir schneiden dir den Kopf ab! So berichten die Einwohner des Dorfes. Die Extremisten hißten die grüne Flagge des Islams, vertrieben die 14 Polizisten aus dem Dorf und erklärten die russische Verfassung für ungültig. „Das Territorium steht unter dem Gesetz der Scharia“, stand auf einem Schild an der Hauptstraße.

    Quelle: http://tinyurl.com/6ksqnqf

  87. I have listened on Greek News that surviving witnesses saw an arab looking man shouting ‚ I will kill you all‘ before he blew himself up. Therefore it was a suicide bomber for sure.

  88. Der Brennpunkt auf ARD hat noch nicht einmal vom Islam oder Islamisten gesprochen, mal sehn ob es noch passiert…

  89. Eigentlich sollten wir nicht hoffen, dass die Russen durchgreifen, da wir dann wieder die Tschetschenen als Asylanten aufnehmen. Und das nicht für kurze Zeit, sondern für immer.

  90. ….. da wir dann wieder die Tschetschenen als Asylanten aufnehmen.

    Besonders viele, wenn Rotgrün an die Macht kommt.

  91. Bundeskasperpräsident Wulff:

    „Da der Islam zu Deutschland gehört, gehört der Islam auch selbstverständlich zu Russland. Und dann gehören auch moslemische Selbstmordattentate zu Russland, wie Wodka und sibirerische Tiger. Und man wird sich langsam an die täglichen Anschläge durch Anhänger des Islams gewöhnen. Nur wenn wir uns den dem Islam unterwerfen, dann werden die Attentate gegen Nicht-Moslems aufhören.

    Die Russen sollten es uns Deutschen nachmachen. Ich habe mich im Namen der Deutschen dem Islam unterworfen und wir werden daher von täglichen Selbstmordattentate verschont.“

  92. #25 DerAlfred (24. Jan 2011 18:36)

    Als ich im Radio gehört habe dass der Selbstmordattentäter viele Nägel undso am Körper hatte um möglichst viele Unschuldige zu töten, war mir klar dass es sich nur um einen Moslem handeln kann.

    Ja, das war auch mein erster Gedanke. Es kann sich aber auch noch heraus stellen, das diese „Leute“ auch noch Rattengift beimischten, um die Wirkung zuerhöhen. Dies sollen die Pallis
    in Israel so gemacht haben.

    Mein Beileid den Opfern, dem sogenannten Märtyrer wünsche ich bei seiner 72 jährigen Jungfrau viel Spaß.

  93. Aber, aber. Das hat doch NICHTS, ÜBERHAUPT NICHTS mit dem Islam zu tun. Genau gesehen hat selbst der Islam nichts mit dem Islam zu tun. So betrachtet hat NICHTS irgendetwas mit dem Islam zu tun. 🙁

  94. Das ist halt der mohammedanische Kampf für
    „Unabhängigkeit“.
    Die Russen werden erst Ruhe haben wenn der Mohammedanismus abgeschafft ist oder Russland und die Welt mohammedanisch beherrscht sein wird.
    Mit dem Mohammedanismus spielt man nicht.Das ist wie mit den Evola Erregern.

  95. @hellgate

    Da die Russen generell nicht so verweichlicht und koernerfressermaessig drauf sind wie die meisten Deutschen wird mein Traum spaetestens bei dem beschriebenen Szenario in Erfuellung gehen.
    Man kann dann aber nur hoffen, dass die Chinesen im Islam auch den Feind sehen.
    Natuerlich sollten wir alle die Russen unterstuetzen, nur denke ich, dass die Deutschen wieder ein auf Lichterkette machen. Mit Claudia und Christian heulend vorneweg. Und das blinde Volk folgt.

  96. Während sich die gleichgeschalteten Medien mal wieder darin überbieten, Herkunft und Gesinnung der Täter dieses so islamtypischen, feigen Anschlages, zu verschleiern, darf man nicht ausser Acht lassen, dass so etwas auch durchaus jederzeit bei uns passieren könnte. Wie oben schon angesprochen, ist JEDER „gläubige“ Moslem ein potentieller Terrorist und im Endeffekt vermutlich auch bereit, für seinen Irrglauben zu töten.
    Ob wir von einem solchen Anschlag in Deutschland dann aber überhaupt etwas mitkriegen würden, ist durchaus fraglich, bei der hier gegebenen undemokratischen Pressezensur zum Wohle des Islamfaschismus.

  97. Mit Claudia und Christian heulend vorneweg. Und das blinde Volk folgt.

    Natürlich ist das Volk blind.

    Es wird ja auch saumässig verarscht.

    Es soll nur das erfahren, was die deutschen Medien ihm vorkrächzen.

    http://www.youtube.com/watch?v=1dGTcYm8xj8

    So kann Demokratie nicht funktionieren, der mündige Bürger bleibt so ein frommes Märchen.

    Auch eure Dmokratie, Deutsche, ist eine gelenkte Demokratie.

    Allerdings ist es den Lenkern bisher optimal gelungen, euch das zu verbergen.

  98. ….und die zivilisierte Menschheit erkennt immer noch nicht (außer die Mohammedaner natürlich)
    das Mohammed und sein Koran dieses ganze zu Verantworten haben!

  99. das Morden geht weiter, weil der Koran das „ewig gültige legitime Wort Gottes (Allah)“ ist, daß das Morden befielt und für gut heißt.
    Das nächste Datum steht fest.

  100. Langsam wird die Luft für Mayzek und Konsorten sehr dünn und auch die sich selbst zur PresseUNfreiheit verpflichteten Massenmedien haben es jetzt verdammt schwer, zu 30% positiv über die Religion des Friedens zu berichten. Da verschweigt und lügt man lieber…

    In der Tagesschau fiel natürlich nicht einmal ein Wort (ausser Terror, Selbstmordanschlag), mit dem man die mutmaßliche „Religion“ des Haufen Schei**e erfuhr. Und im anschließenden „Brennpunkt“ Kam ganze 1 mal das Wort Islamist vor – am Ende eines Auszuges der Terrorserie, die Russland in den letzten Jahren heimgesucht hat.

    Warum gibt es da nicht mal so eine inzestuöse Fachkraft, die in Mainz, im Sendezentrum des Schwarzen (/Roten) Kanals explodiert und uns von diesem widerlichen, unerträglichen Lügen- und Propagandamüll erlöst?

  101. #116 Deutscher in Irland

    Das denkt man hier im Westen. In Russland laufen liberale Gutmenschen auch in Rudeln rum. Die haben zwar keine Macht, haben aber immerhin, wie die deutschen Gutmenschen große Fresse. Anfang der 90-er, als der erste Krieg in Tschetschenien ausbrach, da haben die sogar gewagt, im „liberalen“ Sender NTV(HTB) verletzte russische Soldaten zu zeigen und zu sagen, die Besatzer bekämmen das, was sie verdienen und die Tschetschenischen Freiheitskämpfer seien ah so toll. Heute zeigt der Sender nur Spielfilme und Fussball.

    Damit will ich sagen, dass es auch in Russland durchaus viele Arschkriecher gibt, die alles mögliche tun würden um den Islam als eine friedliche Religion darzustellen. Manche glauben den sogar.

  102. Ich schätze die Deutschen werden all das – wöchentliche Anschläge durch Islamisten, Taliban gegen Bundeswehr, systematische Unterdrückung von Christen in Muslimländern – so lange verdrängen, bis es den ersten (erfolgreichen) islammotivierten Anschlag in Deutschland gibt.

  103. Liebe Leute, jetzt nur keine falschen Schlüsse ziehen. Der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun.

  104. Das sieht aber schwer nach einer herzlichen Friedensbotschaft des Islam aus. Wir dürfen dies nur nicht missverstehen und müssen sie im kulturellen Kontext sehen….

    Und was lesen wir morgen in der gutmenschlichen Propagandazeitung?
    Die Islamis haben natürlich die Unschuld für sich gepachtet, logisch sind sie die armen Opfer, Schuld hingegen ist der Putin, der Gorbi und der Breschnew, der KGB,(womöglicherweise noch infiltriert vom Mossad), der Rassismus der Russen und die Diskrimierungen der Kaukasier.

    Nur die Moslems nicht, die können nicht schuldig sein. Es ist das gleiche Schema, ob Südthailand, Nordindien, Philippinen, Türken in Deutschland, spielt überhaupt keine Rolle. Oder es läuft ähnlich wie bei 9/11, man will dann wieder verschleiern und einen Insidejob des KGB konstruieren.

  105. Ich werde es nicht vergessen wie die deutschen medien ständig versuchen den begriff islam im zusammenhang mit terroranschlägen zuvermeiden, für diese halbwahrheiten und verschleierungstechniken werden sie bezahlen!

    Was Terry Jones betrifft, der fundamentalistische mann kann einem sicherlich kopfschmerzen machen, aber islamische fundamentalisten schlagen den kopf gleich ganz ab!

  106. im “liberalen” Sender NTV(HTB) verletzte russische Soldaten zu zeigen und zu sagen, die Besatzer bekämmen das, was sie verdienen und die Tschetschenischen Freiheitskämpfer seien ah so toll.

    NTV heisst jetzt Osama-News.

    Nicht aus Afghanistan, aber eine Räuberhöhle ist es trotzdem.

  107. …. aber islamische fundamentalisten schlagen den kopf gleich ganz ab!

    Das ist wie wie den Kommunisten.
    Die haben auch jedem den Kopf weggeblasen, der schlauer war als sie.
    So hielt man die allgemein angestrebte Dummheit aufrecht.

  108. Die russischen Nachrichten haben grad gemeldet, dass der Selbstmordattentäter zwischen 30 und 35 Jahre alt war und arabisch(!) ausgesehen hatte. Bei solchen Anschlägen sagt man sonst aber, der Attentäteter sehe „kaukasisch“ oder schlicht „südländisch“ aus.

  109. Laut Proklamation aus dem Kopf der Umma, der mafiösen Zusammenrottung der 57 islamischen Staaten zur Organization of the Islamic Conference (OIC) mit ständiger Vertretung im saudiarabischen Dschidda ist Islamkritik die schlimmste Form des Terrorismus.

    Nach dieser Ideologie ist jede Abschlachtung von „Ungläubigen“, welche Allah lästern, oder ein Abschlachtungsdrama in einem Land, welches der Herabsetzung Allahs Raum gibt, überhaupt keine verwerfliche Handlung für einen Moslem und die gesamte Umma, sondern einfach nur ein verdienstliches Werk, welches aus Versehen eventuell mitbetroffene Moslems einschliesslich des Selbstmordattentäters ins Paradies befördert, während die andern in die Hölle kommen.

    Deshalb kam nie ein Ton der Empörung gegen den moslemischen Terrorismus aus dem Kopf der Umma, und wird auch nie einer kommen, da es unter der Würde des im Kopf der Umma zusammengerotteten Verbrecherhaufens ist, sich der Freien Welt mit einem Trauergesäusel der Verblödung(Taqiyya) anbiedern zu wollen. Da schwingen die belustigten Beduinen Arabiens doch lieber die blitzenden Schwertlein und das hüpfige Tanzbein, so zu sehen unter Satellit Hotbird 13E, Sender PTV (in meiner Liste # 341), LOF 9750, Polarisation H, 22K-Schaltung Aus, DiSEqC LNB1, Symbolrate 27500, Vid-PID 2802, Audio PID 2803).

    Bei dieser Lage der Dinge muss sich der Kopf der Umma schon sehr sicher fühlen, dass die in Auftrag gegebene Moskauer Schlächterei nicht mit einem gemeinsamen Schlag von Putin und Obama auf ihren Hals beantwortet wird. Wie kommt es, dass der Kopf der Umma sich so sicher fühlt, bedroht er doch New York wie Moskau ?

  110. Ist es nicht herrlich, dass der Islam langsam seine Friedfertigkeit auf Europa ausweitet? Hachja

  111. @feniks
    Ja, das Arschkriechertum breitet sich wohl ueberall aus. Ich denke aber, dass Russland noch einen langen Weg vor sich hat, um Claudia Rotz und Stoffel Frettchen zu ueberbieten. Ich meine damit, bis solche Zivilisationsverraeter an die Macht kommen.
    Fragwuerdige Politiker haben sie ja, aber wenigstens hauen die auf den Tisch, wenn der freche Moslem vorn Tisch kotzt.
    Lichterketten fuer Moslems kann ich mir in Osteuropa und Russland ueberhaupt nicht vorstellen.

    #Unzeitgemaesser
    Ich denke, dass die Deutschen mehr als einen 9/11 im eigenen Land brauchen, um aufzuwachen. Nach dem ersten Anschlag heisst es dann 100%ig= Wir muessen die Schuld auch bei uns suchen…bla bla bla.
    Wetten?

  112. @3 Antipode

    Der Islam ist auch ein Teil Russlands geworden.

    Der Islam wurde erst durch russische Expansion ein Teil Russlands. Da gibt es doch einen vehemmenten Unterschied zu „unserem Islam“. Wir haben den Mohammedanern nie Land abgeschwatzt und trotzdem sind sie alle hier.

  113. Wird höchste Zeit, dass mal ein paar türkische und arabische Flughäfen gesprengt werden und Menschen dabei sterben. Nicht dass die Mohammedaner noch glauben, dank ihrer Ideologie könnten die sich alles erlauben. 😉
    Tagträum 🙂

  114. #108 Heinz (24. Jan 2011 20:12)

    Und nächste Woche ist Düsseldorf, Wahn und Frankfurt dran.
    Das waren keine Terroristen, das waren Islammisten.

    Islamisten sind zu 90 % Terroristen.
    Die anderen 10 % sind linke Autonome, RAFler, Kommunisten und gleichgesinntes Schweinsgesindel.

  115. Zu #125 (TheTruthAboutIslam):

    Hier weiß jeder, dass die MSM gutmenschlich verblödet sind und einen latenten Hang zum Kommunismus haben. Das ist ein Einstellungskriterium! Nicht-Linke Journalisten schaffen es gar nicht mehr in die Redaktionen.

    Zu Deiner Wortwahl: Poste das doch genau so bei den Foren der MSM!

  116. Zu #26 (Hellgate):

    „Ist dieser Typ nicht reif für eine geschlossene Anstalt mit einer Zelle wo man stundenlang gegen die Wand rennen kann?“

    Nein, die deutsche Bevölkerung ist es, die es durch ihre Wahlen (indirekt und direkt) zugelassen hat, dass solche Figuren überhaupt an die Macht kommen konnten.

    Bundeswulff ist doch nur ein eigennütziger Mensch. Die Bevölkerung ist es, die ihm zu seinem Ziel verholfen hat (durch falsche Partei wählen). In der Direktwahl wäre Gauck gewählt worden.

  117. #97 OGT

    Das ist der eintscheidende Punkt, Irre denken, anders denken, neue Wege finden. (ich arbeite daran..)

  118. #50 (marooned84):

    „IMMER MEHR WACHEN AUF. AUCH DANK PI.“

    Wow, schon 50.000 Besucher. 25.000 weniger als die Höchstzahl.
    Ich bin beeindruckt über die steigenden Besucherzahlen!

    Cetero censeo: Wir müssen unsere Geschicke in die eigene Hand nehmen! Die etablierten Parteien helfen uns nicht!

  119. Zu #66 (joghurt):

    „Man erinnere sich an den Vorfall, wo vor einigen Wochen 70.000 Moslems “im Gebet” die Straßen Moskaus verstopft haben.

    Soll er mit russischen Panzern drüberfahren ?“

    Ja! 😉
    Nee, im Ernst: Was macht man, wenn man eine illegale Demonstration, die den Frieden stört, auflösen möchte? Man schickt die Polizei! Und dann Knüppel aus dem (äh: auf den) Sack! Nur DIE Sprache verstehen die Mohammedaner, da kannst reden und appellieren, die sind so von sich überzeugt, die „bessere“ Religion zu haben, „Labern“ nützt alles nichts.

  120. Wurden die Russlanddeutschen eigetnlich schon darauf hingewiesen, dass sie DIE FREIHEIT bei Facebook unterstützen und demnächst auch wählen können?

  121. „Mit 3 Millionen Menschen stellen wir Türken die größte Minderheit in Deutschland dar (…)

    Liebe „Minderheit“, die Definition von Minderheit geht anders… nur zur Info, nicht dass der Schuss noch nach hinten losgeht…

  122. „Mit 3 Millionen Menschen stellen wir Türken die größte Minderheit in Deutschland dar (…)

    Ich halt mal dagegen:
    Die größte Minderheit in Deutschland sind Schwule und Lesben.

  123. Wir können davon ausgehen, dass Russland angemessen auf dieses Verbrechen reagieren wird. Mein tiefes Mitgefühl gehört den Familien und Freunden der Opfer. Bleibt nur zu hoffen, dass es in Moskau nicht erneut zu ethnischen Unruhen kommt, bei denen Unschuldige zu Schaden kommen.

  124. Wurden die Russlanddeutschen eigetnlich schon darauf hingewiesen, dass sie DIE FREIHEIT bei Facebook unterstützen und demnächst auch wählen können?

    Wenn ich endlich ein Passdeutscher werd‘, dann hat Herr Stadtkewitz meine volle Unterstütznug 😀

    PS Ich versuch inzwischen unter meinen Freunden, (sowie Deutschen, als auch europäischen Migranten) möglichst viele Infos über DIE FREIHEIT und über europäische islamkritische Parteien im allgemeinen, zu verbreiten. Schade, dass die meisten unpolitisch sind und gar nicht zuhören wollen…

    PSS Was glaubt ihr, dürfte ich, als armer russisch-jüdischer Abiturient in DIE FREIHEIT eintreten? :D:D

  125. °Da die Russen generell nicht so verweichlicht und koernerfressermaessig drauf sind wie die meisten Deutschen wird mein Traum spaetestens bei dem beschriebenen Szenario in Erfuellung gehen.°

    Die Russen sind eher extrem verweichlicht. War jetzt 3 Wochen im Osten. Bin immer wieder erstaunt, wie dort die Kinder überbehütet werden. Die meisten dürfen erst bei Temperaturen über 20 C draußen spielen. Bei jedem kleinen, kühlen Luftzug bekommen die Eltern Panik. Meine vierjährigen Zwillinge tobten mit 5-7 jährigen Kindern, die auch allesamt zu dick geraten waren, was dort als Zeichen guter Gesundheit gesehen wird, herum. Nach einigen Minuten konnten die osteuropäischen Kinder einfach nicht mehr, während meine Kinder noch total fit waren. Im übrigen ist Alkoholismus dort unter Männer dermaßen verbreitet, offiziell sollen 60% der Männer alkoholgefährdet sein, das halte ich für eher für eine Beschönigung. Das Machogehabe und die alltäglichen Gewaltausbrüche der Männer können nicht darüber hinwegtäuschen, wie vital sie im Grunde geschwächt sind. Der Islam wird auch in Russland siegen. Es ist ein sterbendes, zerfallendes Land, das der Aggressivität und Vitalität der Moslems kaum etwas entgegenzusetzen hat. Im Osteuropa wird auch wie hier Wert auf eine gute Ausbildung,(die leider teuer aufgrund der zahlreichen Geldgeschenke, die Ausbilder und Lehrer erwarten, ist), der Kinder gelegt. Daher kann sich dort nicht mehr als 1-2 Kinder leisten, die Muslime haben dieses Problem nicht, weil ihnen die Bildung ihrer Kinder egal ist. Das heißt früher oder später werden sie auch dort die Mehrheit bilden.
    .

  126. .

    Es werden noch Wetten angenommen !

    Aus welchem religiös-kulturellen Umfeld stammen der/die Täter ?

    Waren es römische Katholiken ?
    Waren es etwa protestierende Protestanten ?
    Waren es etwas russische ,griechische oder sonstige serbische orthodoxe Christen ?
    Waren es wohlmöglich Juden ?
    Waren es Hindus ?
    Waren es Buddhisten ?
    Waren es Scientologen ?
    Waren es wohlmöglich Ungläubige , Agnostiker oder Atheisten ?

    Ja das waren doch nicht etwa mal wieder……?

    Solange wir nicht sagen und schreiben dürfen , was uns unsere tägliche Erfahrung lehrt , solange wir das Problem nicht benennen dürfen , solange wird das Problem dieser menschenverachtenden Selbstmordattentate auch nicht gelöst werden !

    Wer es mal wieder war ? Es werden noch Wetten angenommen !
    Wie lange das Problem noch verschwiegen wird oder totgeschwiegen werden muß ? Es werden noch Wetten angenommen !

    Klar ist nur !
    Erst wenn alle das Problem offen benennen und zu benennen wagen , ist eine Lösung in Sicht !

    Es gibt viel zu tun ! Packen wir es an ! Der Toten und Verstümmelten zuliebe !

    Sprechen wir es aus !

    .

  127. #163 Kölschdoc (24. Jan 2011 23:10)

    Wie wär’s mit nordostkanadischen Inuit-Rebellen?

  128. #163 Kölschdoc (24. Jan 2011 23:10)

    Oder Yanomami-Indianer, die für die Bewahrung ihres Ahnenkultes demonstriert haben.

  129. NEWSTICKER *** NEWSTICKER *** NEWSTICKER *** NEWSTICKER

    !!!!!!! Das hat nichts mit dem Islam zu tun !!

    Muslime sind für und alles andere als eine Bedrohung. Sie sind eine Bereicherung, machen unsere Ordung vielfältiger, sie sind erwünscht und gewollt
    (Dr. Wolfgang Schäuble, Innenminister, CDU)

    Migration ist eine Tatsache. Wenn ihnen das nicht passt müssen sie woanders hinziehen
    (Narges Eskandari-Grünberg, Die Grünen)

    Pflegen sie ihre Kultur, lassen sie uns daran teilhaben
    (Maria Böhmer, Integrationsbeauftragte der CDU bei der Einbürgerung im Bundestag)

    Kollateralschaden der Kulturbereicherung. „Das müssen wir aushalten“ (Marie Luise Beck,? Partei Die Grüne)

    2 x 3 macht 4
    Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
    Ich mach‘ mir die Welt
    Widdewidde wie sie mir gefällt ( Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter Langstrumpf – Die Grünen)

    Na, ihr Edathys, Roths, Becks, Ströbeles, Böhmers, Schäubles & wie ihr alle heißt, jetzt habt ihr wieder Angst vor Nazis und nicht vor Menschen, die euren Untergang genauso wollen wie den des übrigen Volkes.

    Ich spucke auf euch, ihr MASSENMÖRDER !!!

    Wer glaubt,das Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter
    Zitronen falten

    NEWSTICKER *** NEWSTICKER *** NEWSTICKER *** NEWSTICKER

  130. Da gibt es erst einmal eine Runde T-90 frei Haus. Oder wie zwischenzeitlich gelesen einen Aldi Parkplatz. Das Dumme an der Sache ist das wir von Medwedew reden nicht von Putin. Gasgerd und letztgenannter schnüffeln sich einen drauf. Naja, ist ja nicht vor unserer Haustür. Abhaken „gelesen“ Wo geht es weiter.

  131. #167 WirSindDasVolk:

    Ja ganz genau, ich habs schon oft gepostet, ich werde diese mitschuldigen auch nicht vergessen!

    Wenn wir gewinnen und wir werden gewinnen, müssen die leute (jetzige regierung) vor gericht gestellt werden, da sie eine enorme mitschuld tragen!

    ich kanns kaum erwarten das sie sagen “ wir hatten keine ahnung, bla bla bla…“ aber dann ist es zu spät, dann gibt es eine „ent-oportuistierung“ dann wird abgerechnet!

  132. #161 Feniks:

    wenn du die deutsche staatsbürgerschaft hast, na klar auf jeden fall.

    Übrigens wäre es schon mal wichtig auch den migranten die Deutschland lieben bzw lieben gelernt haben die hand zu reichen, denn die leiden schließlich auch unter der islamisierung.

  133. wenn selbst unser rotfunk in österreich die folgende aufzählung (meist islamistischer Terror-Aktionen) bringt, frage ich mich: wie lange sollen wir noch zusehen?

    Auch Moskau im Visier
    In Russland sind in den vergangenen Jahren immer wieder Menschen bei Terroranschlägen getötet worden. Extremisten wollen das Land destabilisieren, so die Erklärung der russischen Regierung. Auch die Hauptstadt Moskau wird immer wieder von Attentaten erschüttert. Hier eine Auswahl der folgenschwersten Anschläge:

    29.März 2010: Im Zentrum Moskaus sprengen sich zwei Frauen an zwei U-Bahn-Stationen in die Luft. Dabei sterben 40 Menschen, mehr als hundert weitere werden verletzt. Zu den Taten bekennt sich eine Rebellengruppe aus dem Nordkaukasus, das Kaukasus-Emirat von Doku Umarow.

    27. November 2009: Bei einem Anschlag auf den Schnellzug Moskau – St. Petersburg sterben 26 Menschen. Etwa 100 Menschen werden verletzt. Tage später bekennen sich islamistische Extremisten zu der Tat und kündigen einen „Sabotagekrieg“ gegen die „blutige Besatzungspolitik“ Moskaus im Kaukasus an.

    17. August 2009: Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in der Stadt Nasran in der russischen Teilrepublik Inguschetien mit 200 Kilogramm Sprengstoff in seinem Kleintransporter in die Luft. Mindestens 25 Menschen sterben, mehr als 200 werden verletzt

    21. August 2006: Auf einem Moskauer Markt explodiert eine mit Metallsplittern präparierte Bombe. Es gibt zehn Tote und mehr als 50 Verletzte.

    13. Oktober 2005: Islamistische Rebellen überfallen die südrussische Stadt Naltschik. In nachfolgenden Gefechten sterben mindestens 137 Menschen, darunter 92 Rebellen, 33 Sicherheitsleute und zwölf Zivilisten.

    19. Juli 2005: Bei einem Bombenanschlag auf Milizionäre in Snamenskoje nordwestlich der tschetschenischen Hauptstadt Grosny kommen mindestens 14 Menschen ums Leben, 34 werden verletzt.

    12. Juni 2005: In der Nähe von Moskau detoniert auf einem Gleisbett ein ferngezündeter Sprengsatz. Mehrere Waggons eines aus Tschetschenien kommenden Zuges entgleisen. 42 Menschen werden verletzt.

    1. September 2004: 32 Bewaffnete überfallen eine Schule in Beslan (Nordossetien) und nehmen mehr als 1.100 Kinder, Eltern und Lehrer 52 Stunden lang als Geiseln. 331 Zivilisten und 31 Terroristen sterben.

    6. Februar 2004: Eine Bombe in der Moskauer U-Bahn tötet etwa 40 Fahrgäste. Die Polizei spricht von einem Selbstmordattentäter tschetschenischer Herkunft.

    24. August 2004: Sprengsätze bringen nahezu zeitgleich zwei russische Verkehrsflugzeuge im Westen Russlands zum Absturz. 90 Menschen sterben.

    27. Dezember 2002: Ein Selbstmordattentäter bringt einen Lastwagen voller Sprengstoff am Gebäude der moskautreuen Regierung in Grosny zur Explosion. Mehr als 60 Menschen sterben.

    23. Oktober 2002: 41 Tschetschenen überfallen ein Moskauer Musical-Theater und nehmen mehr als 800 Geiseln. Nach drei Tagen stürmt die Polizei das Gebäude. 129 Geiseln und alle Terroristen sterben.

  134. Macht euch mal keine Sorgen um Russland. Die Russen haben in der Mehrheit verstanden, wo die Bedrohung herkommt. Russen verwenden Die Bezeichnung „Schwarze“ nicht für Schwarzafrikaner, sondern als Synonym für „Moslem“. Das hat mich anfangs sehr verwirrt. Von keinem Russen, auch nicht von Intellektuellen, habe ich jemals ein gutes Wort über den Islam gehört. Den Freiheitswillen Russlands erkennt man auch daran, dass sie 20 Millionen Menschen geopfert haben, um mit den Nazis fertig zu werden.

    Meine einzige Tochter besitzt als zweite Staatsbürgerschaft einen Russischen Pass. Wenn sie erwachen ist, und bei uns schon die Scharia regiert, dann kann sie jederzeit nach Russland gehen. Das beruhigt mich sehr.

  135. Wie bitte?

    Russlandbeauftragter warnt vor Folgen des Anschlags in Moskau
    Nach dem blutigen Anschlag auf dem Moskauer Flughafen Domodedowo mit mindestens 35 Toten hat der Russland-Beauftragte der Bundesregierung, Andreas Schockenhoff (CDU), vor einer Polarisierung der russischen Bevölkerung gewarnt.
    Nach dem blutigen Anschlag auf dem Moskauer Flughafen Domodedowo mit mindestens 35 Toten hat der Russland-Beauftragte der Bundesregierung, Andreas Schockenhoff (CDU), vor einer Polarisierung der russischen Bevölkerung gewarnt. „Die große Gefahr ist, dass sich die russische Bevölkerung durch solche Verbrechen verunsichert fühlt“, sagte Schockenhoff der „Passauer Neuen Presse“ (Dienstagsausgabe). In der Folge könnten Gewalt und Diskriminierung gegenüber Nicht-Russen zunehmen. Zwar seien der polizeiliche Kampf gegen den Terror und die Ermittlungen nach dem Anschlag wichtig, ebenso entscheidend seien aber „Fortschritte bei der Integration der verschiedenen Ethnien in die russische Gesellschaft“, sagte Schockenhoff.

  136. Immerhin steht auch in der Zeitung heute „islamische Extremisten“ und nicht „islaMISTische“.

  137. Der große Knall kommt immer näher. Es wird langsam Zeit, den Islam (ich spreche von der Ideologie, nicht von einem Großteil der Moslems die genauso Geiseln des Islams sind) aus der Geschichte zu tilgen. Ausmerzen. Von mir aus neue Kreuzzüge, alles was an die islamische Kültür erinnert ausradieren und alle Leute dort missionieren, und das sag ich als Atheist.

  138. Unglaublich wie sich die Medien , Frühstücksfernsehen verbiegen , das Wort Islam NICHT zu erwähnen

    Terroristen Sprengen sich nicht selbst zu Allah , Terroristen wollen Nutzen Geld und Leben

    Es sind die Dämonen einer Satans-Ideologie

    Zur Hölle mit dem Islam…. Zur Hölle mit den Terror-Kaderschmieden , den Moscheen mit ihren kein Wort Deutsch sprechenden ausländischen Regierungen unterstehenden Imanen

    Zur Hölle mit dem DITIB

    Dieser Satans -Kult, Ausgeburt der Hölle , hat gerade vielen fröhlichen unschuldigen Menschen den Tod gebracht!

  139. Das Tragiche ist, dass selbst in Moskau der Islam längst Einzug gehalten hat und zwar in Massen. Nicht umsonst sind so viele Unruhen und das die Moskauer auf die Strasse gehen um dagegen zu protestieren. Um dieses weltweite Problem Herr zu werden hilft nur eines, nämlich, alles was islamistisch ist, ab nach Hause.

  140. War kein Terroranschlag,ist geplatzt vor lauter Toleranz.Und überall in Europa ein künstlicher Empörungsaufschrei.

  141. „Es soll eine Frau_IN gewesen sein“

    http://www.welt.de/politik/ausland/article12332618/Terroranschlag-Es-soll-eine-Frau-gewesen-sein.html

    Die Explosion am Flughafen Domodedowo geschah in dem Moment, in dem eine Mohammedaner_IN ihre Tasche öffnete. Unter den 35 Toten ist ein Deutscher…

    es ist zu vermuten dass die Dame ein ähnliches Pinguinkostüm getragen hat, wie die Mohammedaner_INNEN welche sich in der Moskauer Metro in die Luft sprengten…

    http://www.merkur-online.de/bilder/2010/04/02/700193/1679764836-schwarze-witwe-selbstmordattentaeterin.9.jpg

  142. Während die Hintergründe noch unklar sind, gibt es schon einen ersten Verdacht.

    Gutmenschen aufgepasst:

    in solchen situationen keine vorverurteilungen und Generalverdacht aufkeimen lassen!

    es gilt wie üblich zu prüfen ob nicht irgendeine abstruse Spur auf militante Schweden, eine brasilianische weltuntergangssekte oder eine clique bekloppter aus Japan oder radikale Hindus dahinterstecken.

    sofern die Spuren doch mal wieder in die bekannte weltgegend mit der friedenstoleranten Religionsausprägung führen, dann gilt Prinzip B:

    hohe mitschuld der Opferseite.

    Frau vergewaltigt=kurzer Rock und kein Kopfwindelzeichen= wollte es ja so

    in der ubahn abgestochen= durch „was guckst du“ provoziert“

    in der Schule „kartoffeln“ vermöbelt= schuld der „aufnahme-gesellschaft“

    Bombe irgendwo hochgegangen=“schrei nach aufmerksamkeit weil sie unterdrückt wurden“

    es läuft dann wieder auf die „edlen wilden“-klischees raus om eigentlich unschuldigen Bauern, der durch den westlichen militär-unterdrückungsstrudel zum „rebellen“ „aufständischen“ „kämpfer“ mutiert, wie allzu oft in irak/palistan/pakistan/afghanistan usw.

    dabei sind es auch hier unterm strich wieder nur ISLAMISCH MOTIVIERTE TERRORISTEN, zumindest mit 99,9%iger sicherheit

  143. #37 Fuerchtet Euch nicht (24. Jan 2011 18:55)

    #30 DENK-mal (24. Jan 2011 18:45)

    Da überkommt mich eben mal der Galgenhumor. Und da stehen uns noch ganz andere Sachen ins Haus, glauben Sie mir. Auch dann, wenn meine Art und Weise damit umzugehen für Sie “arschlöchig” ist.

    Einfach ignorieren und solche Hausmeister … äh … Moralisten nicht noch mit Aufmerksamkeit beschenken.

  144. Wenn man bedenkt das es islamisch verhüllte frauen waren die letztes jahr die menschen in der Metro ermordet haben und das im flughafen wahrscheinlich wieder eine mit einem Nikab (zweigeteilte burka)bekleidete möderin war, ist es erstaunlich das in den USA CAIR (Consil of American Islamic Releations = ähnlich wie zentralrat der muslime)fordert das:

    1. Muslime NICHT mit nackt-scanner gescannt werden

    2. Muslime sich selbst abtasten dürfen

    .. und das ganze aus rücksicht auf die religiösen gefühle der doch so verfogten und unterdrückten muslime!

  145. Tja das russische Volk muss das halt aushalten. Wem es nicht passt kann ja den Flughafen wechseln. Dieser bedauerliche Einzelfall sollte auch in keinen Umständen mit dem Islam in verbindung gebracht werden, da es nur die Tat eines Einzelnen war. Viel eher sollte man sich auf die Suche nach einer schlechten Kindheit begeben und die desolaten Zustände von Rassismus gegenüber allen friedlichen Einwanderern aus dem Morgenland bekämpfen. Der Islam darf nicht Ziel einer Hetze werden, nur weil eine Einzelperson austickt. MFG eure Claudia Roth

    In Zukunft werden wir alle noch was viel größeres aushalten müssen, eine Invasion der… ach egal seht selber.

    http://www.youtube.com/watch?v=wUZq1IqTWvA

  146. Die Menschenrechte sind Menschengesetze mit einem schlimmen Webfehler!

    Die Menschenrechte sind kein Naturgesetz , sondern Menschengesetze mit einem schlimmen Webfehler ,welcher im Interesse der zivilisierten Menschheit baldigst durch Umformulierung und Ergänzung korrigiert werden muß !

    Resolution 217 A (III) der Generalversammlung vom 10. Dezember 1948

    Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

    PRÄAMBEL

    Da die Anerkennung der angeborenen Würde und der gleichen und unveräußerlichen Rechte aller Mitglieder der Gemeinschaft der Menschen die Grundlage von Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden in der Welt bildet,verkündet die Generalversammlung
    diese Allgemeine Erklärung der Menschenrechte als das von allen Völkern und Nationen zu erreichende gemeinsame Ideal, damit jeder einzelne und alle Organe der Gesellschaft sich diese Erklärung stets gegenwärtig halten und sich bemühen, durch Unterricht und Erziehung die Achtung vor diesen Rechten und Freiheiten zu fördern und durch fortschreitende nationale und internationale Maßnahmen ihre allgemeine und tatsächliche Anerkennung und Einhaltung durch die Bevölkerung der Mitgliedstaaten selbst wie auch durch die Bevölkerung der ihrer Hoheitsgewalt unterstehenden Gebiete zu gewährleisten.

    Artikel 1

    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

    Artikel 2

    Jeder hat Anspruch auf alle in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten, ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand.
    Des weiteren darf kein Unterschied gemacht werden auf Grund der politischen, rechtlichen oder internationalen Stellung des Landes oder Gebietes, dem eine Person angehört, gleichgültig ob dieses unabhängig ist, unter Treuhandschaft steht, keine Selbstregierung besitzt oder sonst in seiner Souveränität eingeschränkt ist.

    Artikel 3

    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.

    Artikel 18

    Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht schließt die Freiheit ein, seine Religion oder seine Weltanschauung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder seine Weltanschauung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, öffentlich oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Kulthandlungen zu bekennen.

    KORREKTURVORSCHLAG :

    Deutsch (German)

    Source: UN Department for General Assembly and Conference Management German Translation Service, NY

    Resolution 217 A (III) der Generalversammlung vom 26.1.2011

    Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

    PRÄAMBEL

    Da die Anerkennung der angeborenen Würde und der gleichen und unveräußerlichen Rechte aller Mitglieder der Gemeinschaft der Menschen die Grundlage von Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden in der Welt bildet,verkündet die Generalversammlung diese Allgemeine Erklärung der Menschenrechte als das von allen Völkern und Nationen zu erreichende
    gemeinsame Ideal, damit jeder einzelne und alle Organe der Gesellschaft sich diese Erklärung stets gegenwärtig halten und sich bemühen, durch Unterricht und Erziehung die Achtung vor diesen Rechten und Freiheiten zu fördern und durch fortschreitende nationale und internationale Maßnahmen ihre allgemeine und tatsächliche Anerkennung und Einhaltung durch die Bevölkerung der Mitgliedstaaten selbst wie auch durch die Bevölkerung der ihrer Hoheitsgewalt unterstehenden Gebiete zu gewährleisten.

    Artikel 1

    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

    Artikel 2

    Jeder hat Anspruch auf alle in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten, ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache und einer Religion,-welche selbst und deren Mitglieder diese Allgemeine Erklärung der Menschenrechte und ihre Artikel voll anerkennt und beachtet-, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand.
    Des weiteren darf kein Unterschied gemacht werden auf Grund der politischen, rechtlichen oder internationalen Stellung des Landes oder Gebietes, dem eine Person angehört, gleichgültig ob dieses unabhängig ist, unter Treuhandschaft steht, keine Selbstregierung besitzt oder sonst in seiner Souveränität eingeschränkt ist.

    Artikel 3

    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.

    Artikel 4-17 und 19-30 unverändert !

    Artikel 18

    Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht schließt die Freiheit ein, seine Religion oder seine Weltanschauung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder seine Weltanschauung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, öffentlich oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Kulthandlungen zu bekennen, es sei denn , diese ,oder Gruppen und Strömungen dieser Religion ,schränken die Religionsfreiheit anderer Religionen und Menschen ein und diese Religion ,oder Gruppen und Strömungen dieser Religion,achten und anerkennen diese Menschenrechte und ihre Artikel nicht vollends !

    ……………………

    Wie sagte der aus dem Iran stammende niederländische Politiker und Islamkritiker Ehsan Jami in seinem Cicero-Interview „Keine Christbäume mehr in Holland“ am 28.04.2008 so überaus treffend :

    http://www.cicero.de/97.php?ress_id=9&item=2563

    „Der Islam ist eine untolerante Religion. Es heißt im Koran unter anderem: „Tötet die Ungläubigen“. In dieser Aussage steckt nicht viel Interpretationsspielraum. Es gibt keinen guten Islam, es gibt höchstens gute Muslime, die nichts auf diese intoleranten Regeln ihrer Religion geben.“

    Seit dem 11.September bis heute 2011 in Moskau muß die zivilisierte Menschheit erkennen , daß es nicht angeht ,daß eine Religion ,bzw.Teile ,Gruppen und Strömungen dieser Religion und deren fanatische Anhänger sich unter dem Deckmantel der , in den Menschenrechten garantierten Religionsfreiheit , sich gegen die zivilisierte Menschheit und gegen die Regeln dieser Menschenrechte wendet !

    Eine Korrektur dieser Menschenrechte vom 10. Dezember 1948 s.o. , ist daher überfällig und eine Änderung und Anpassung der Artikel 2 und 18 im obigen Sinne dringend notwendig !

  147. Seltsamerweise kommt in den Berichten des russischen Fernsehens über den Anschlag nirgends die Aussage, das es sich bei dem Täter um einen Moslem handelt. Meine Frau hat nun verschiedene Sendungen angeschaut.

    Laut 1TV.ru sei es möglicherweise eine Attentäterin gewesen.

    Allerdings Selbstmordattentate sind normal muslimische Attentate.

Comments are closed.