Luton Demo 5. Februar 2011Die EDL hat für heute alle ihre Mitglieder und internationale Gäste zur „größten islamkritischen Demonstration, die es in der Nachkriegs-Geschichte Europas je gegeben hat“ nach Luton gerufen, dem Ort, wo alles begann (PI berichtete). Der Protestmarsch ist nicht nur gegen die zunehmende Islamisierung Großbritanniens gerichtet, sondern auch gegen die Polizei, die Mitglieder der EDL respektlos behandelt hat und ihr Recht auf freie Meinung einschränken will. Die EDL schreibt in ihrem Demoaufruf: „Wir werden niemals klein beigeben, wir werden nie zum Schweigen gebracht werden, wir werden niemals geschlagen werden.“

Ob das Geschehen per Live-Stream zu sehen sein wird ist noch unsicher. Falls es Klappt, werden Sie hier ab etwa 14 Uhr die ersten Bilder zu sehen sein.

Ansonsten werden wir Sie hier auf PI über das Geschehen in Luton auf dem laufenden halten. Die gehaltenen Reden sollen zeitnah ins Netz gestellt werden, so dass wir Ihnen auch Videomaterial nachliefern können.

Erste Demonstranten wie die EDL aus Bradford sind bereits in Luton eingetroffen.

Bradford EDL trifft in Luton ein

Weitere Bilder aus Luton finden Sie hier.

Straßenansicht aus Luton:

Updates:

14.11 Uhr: Die Polizei hält die EDL-Leute am Bahnhof fest, und will sie davon abhalten, zum St George’s Square zu marschieren.

Luton Bahnhof

14.30 Uhr: Sky-News berichtet über die Demo in Luton.

14.40 Uhr: Tommy Robinson hält eine Rede: Er fordert darin „Anfüher und keine Appeaser“.

Video vom St George’s Square:

14.45 Uhr: Die Gegendemonstraten der britischen Antifa UAF werden in einem Kreisverkehr festgehalten:

UAF im Kreisverkehr

14.50 Uhr: Über 1000 Muslime und Antifaschisten haben sich im Bury Park versammelt. Bisher ist es zu keinen „Clashes“ mit den bis zu 7000 EDL-Demonstranten gekommen, von denen der Telegraph schreibt. Rund 1500 Polizisten sind heute in Luton im Einsatz.

15.05 Uhr: UAF-Demonstranten, die zur EDL am St George’s Square durchdringen wollen, werden Radioberichten zufolge „unsanft zurückgehalten“. Die Lage am St George’s Square ist nach wie vor ruhig.

15.13 Uhr: Elisabeth Sabaditsch-Wolff hält eine Rede an der EDL-Demo in Luton. Ihre Rede können Sie hier nachlesen.

15.24 Uhr: Schwarze Dschihad-Flaggen wurden bei den Muslimen im Bury Park gesichtet. Die Antifa scheint von den Muslimen angegriffen zu werden. „Asiatische“ Gangs umkreisen den Bury Park und attackieren Weiße.

15.28 Uhr: Die EDL hat die Erlaubnis erhalten, mit 3000 Leuten und den internationalen Gästen durch die Straßen zu ziehen.

16.16 Uhr: Die üblichen Verdächtigen versuchen, Unruhe zu stiften, in dem sie behaupten, eine Moschee sei angegriffen und ein Koran verbrannt worden. Beide Behauptungen sind frei erfunden.

16.28 Uhr: Die EDL-Demo ist jetzt offiziell beendet. Normalerweise beginnen an diesem Punkt die Probleme. Doch ein riesiges Polizeiaufgebot ist vor Ort.

16.37 Uhr: Die UAF randaliert gegen die Polizei:

UAF-Randale

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

106 KOMMENTARE

  1. Super!
    Der britische Premier Cameron bekannte heute auf BBC, dass es große Probleme mit integrationsunwilligen Muslimen gibt und diese nicht toleriert werden dürfen

  2. Ich wünsche der EDL größtmöglichen Erfolg!
    Viel Glück!

    Die freiheitsliebenden Menschen Europas sind auf eurer Seite!

  3. Wird Zeit das in den anderen Europäischen Ländern auch die Menschen auf die Straße gehen.

    Gruß und Viel Glück nach Luton. Unser Zwangsfinanziertes TV, wird darüber selbstverständlich keinen Ton verlauten lassen.

  4. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Tommy Robinson, der Boss der EDL, hat in diesen Minuten erneut Morddrohungenb erhalten.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Lies hier mit im Luton *LIVE CHAT* links auf der Seite…

    http://lutonlive.com/

  5. #16 ruhrgebiet
    zitat
    hoffe das schwabt rüber nach deutschland
    zitatende

    hoffentlich. aus englischer sicht sind bestimmt schon zu viele schwaben in england. also, heim ins reich mit denen 🙂

  6. Confrontations flared as early as 10am, however, as supporters of the English Defence League arrived at the train station in Luton and were confronted by dozens of protesters from Unite Against Fascism who attempted to block their exit. (…)

    Among the EDL protesters was Rabbi Nachum Shifrem from Los Angeles who was due to speak at the group’s rally.

    He said: “I am proud to be part of the EDL. I believe that the EDL is the leading element of change in Europe.

    „They stand up for a strong Britain. They say what others will not say. I believe they are courageous in standing up to Islam.”

    http://www.telegraph.co.uk/news/uknews/law-and-order/8305744/Clashes-at-English-Defence-League-march-in-Luton.html

  7. Go for it, EDL!

    I am ashamed I am not there right now, we all should stand with our brothers and sisters who only want freedom!

  8. also irgendwie verbreiten die engländer mehr hoffnung als die freiheit bei uns, dass der kampf gegen die islamisierung europa endlich beginnt. so viele demonstranten explizit degen den islam habe ich in deutschland noch nie auf einen haufen – auf der straße – gesehen.

  9. http://tundratabloids.com/2011/02/edls-tommy-robinson-on-sky-news-you-dont-know-what-islamism-is.html

    ein hervorragendes video mit Tommy Robinson,
    in dem sich der DHIMMI-Moderator von SKY NEWS
    sich doch tatsächlich nicht entblödet, ihn immer wieder zu unterbrechen, und ihn von oben herab zu behandeln!

    Auch geht er auf T.R.s Sorge um die Gesundheit seiner Familie und TODESDROHUNGEN von Muslimen überhaupt nicht ein!

    Hoffentlich wird er gut bewacht!
    Aber es werden sich immer weniger so dreist belügen lassen!!!

  10. OT

    Sorry noch ein kleiner Nachtrag zum Thema „Nazis, CIA u.Muslimbrotherhood“:

    #45 Stekel
    vielen Dank für den link – in meine Doku der Unmenschlickkeit aufgenommen.
    remember the traitors!

    # Wasserbock

    Dank für die hervorragende Gesamtschau des
    „Muslim-Brotherhood-Jihad-Komplexes“,
    kompakt und umfassend.

    Hoffentlich wird dadurch noch mehr Lesern diese unglaubliche Bedrohung bewußt.
    Darf ich hoffentlich in der privaten „Weiterbildung“ meiner Umgebung einsetzen?!

    Möchte überhaupt mal wieder allen bei PI danken, auch den Kommetatoren – mein Wissen bzgl.Islam schießt gerade von „fast-Null“ auf „10 hoch x“ hoch,
    leider muß man dann oft eine erhebliche Einschränkung des Wohlbefindens in kauf nehmen!

  11. #25 noreli

    IN England ist die Politische Korrektheit besonders ausgeprägt, siehe Wörter wie Winterwall oder die vermehrte Nutzung geschlechtsneutraler Wörter.

  12. Da die EDL schon die Polizei gegen sich hat, kann sie nur auf dem richtigem Weg sein. Schade dass sich die Polizei missbrauchen lässt um die eigenen Bürger zu schikanieren.

  13. Hoffentlich kommen wirklich soviele EDL-Demonstranten wie erwartet. Erst mal abwarten… Ich halte meine Freude noch zurück…

  14. #29 Jens T.T (05. Feb 2011 15:08)
    zitat
    #25 noreli

    IN England ist die Politische Korrektheit besonders ausgeprägt, siehe Wörter wie Winterwall oder die vermehrte Nutzung geschlechtsneutraler Wörter.
    zitatende
    das mag ja sein.ich habe ja auch nur hoffnung geäussert und keine gewissheit. oder meinst du, dass die EDL-demonstranten auch auf den „elter 1 und elter 2-zug“ aufgesprungen sind? weiß nicht, wie das im englischsprachigen raum heißt 🙂

  15. „Unite Against Fascism“ UAF

    – im wesentlichen ehemalige Totzkisten und Muslime!!
    Was soll man da schon erwarten!

  16. Lindau (Bayern) – Eine Gruppe junger Männer hat einen Jugendlichen in einem Lindauer Stadtbus krankenhausreif geschlagen. Wie die Polizei mitteilte, war es dem Eingreifen des Busfahrers zu verdanken, dass der 17-Jährige in der Nacht zum Samstag nicht noch schlimmer verletzt wurde. Zunächst sei der Jugendliche von einem der Männer provoziert und niedergeschlagen worden. Weitere drei bis vier junge Männer schlugen dann auf das wehrlos am Boden liegende Opfer ein. Als der Busfahrer auf die Situation aufmerksam wurde, hielt er auf freier Strecke an und wies die Täter aus dem Bus. Die Polizei fahndet nun nach den Schlägern.

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=15846168.html

    ++

  17. Luton ist der Anfang, jetzt müssen wir nachziehen!!!!!!!!!!

    Internationale Großdemonstration unter dem Motto „Marsch für die Freiheit“ für den 7. Mai 2011 in Köln angemeldet:

    Rechtsdemokraten aus ganz Europa protestieren gegen gutmenschliche Meinungsdiktatur, ausufernde Political Correctness, Ausgrenzungen, Denkverbote sowie die schleichende Islamisierung und Überfremdung Europas

  18. #31 zombie1969 (05. Feb 2011 15:12)
    Da die EDL schon die Polizei gegen sich hat, kann sie nur auf dem richtigem Weg sein. Schade dass sich die Polizei missbrauchen lässt um die eigenen Bürger zu schikanieren.

    Sind Sie auf Gummibärchen? Die Polizei ermöglicht das ganze Spektakel doch erst!

  19. OT:
    Ein Nachtrag noch zu dem Thema des SPD-Kandidaten Nils, der mit einer Türkin verheiratet ist und folgerichtig selbstverständlich weiterhin vehement für Multikulti eintritt. Eben der kommt nächste Woche auf Wahlkampftour in meinen Landkreis – und wen besucht er wohl:

    Paukenschlag bei der SPD im Kreis Konstanz: Die türkischstämmige Gastwirtin Zahide Sarikas will bei der Landtagswahl antreten

    Ich darf im März wählen und eins ist sicher: Ich wähle keine Türkenpartei!

  20. „15.24 Uhr: Schwarze Dschihad-Flaggen wurden bei den Muslimen im Bury Park gesichtet. Die Antifa scheint von den Muslimen angegriffen zu werden.“

    Bitte nähere Infos dazu!!!!

  21. *off topics*

    „Schweizer“ Schüler überfallen Berliner Schüler auf Klassenfahrt. Mohammed und Mustafa aus der Schweiz haben erst vor wenigen Wochen in München deutsche Schüler lebensgefährlich verletzt.

    So darf auch hier auf die wahre Identität der „Schweizer“ gewettet werden.

    http://www.fact-fiction.net/?p=5813

    Übergebe Deinen Wetteinsatz zu treuen Händen Deinem Bürgermeister !

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Köln:

    „Türkin konnte einfach nicht anders, sie mußte mit dem Messer zustechen…“

    http://www.akte-islam.de/3.html

    Der Kölner Stadtanzeiger schreit nach Mitleid für die moslemische Verbrecherin….

    http://www.ksta.de/html/artikel/1288741517760.shtml

  22. *off topics*

    „Schweizer“ Schüler überfallen Berliner Schüler auf Klassenfahrt. Mohammed und Mustafa aus der Schweiz haben erst vor wenigen Wochen in München deutsche Schüler lebensgefährlich verletzt.

    So darf auch hier auf die wahre Identität der „Schweizer“ gewettet werden.

    http://www.fact-fiction.net/?p=5813

    Übergebe Deinen Wetteinsatz zu treuen Händen Deinem Bürgermeister !

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Köln:

    „Türkin konnte einfach nicht anders, sie mußte mit dem Messer zustechen…“

    Der Kölner Stadtanzeiger schreit nach Mitleid für die moslemische Verbrecherin….

    http://www.ksta.de/html/artikel/1288741517760.shtml

  23. Verfassungsschutzbericht: Penzbergs Muslime machen Druck auf FDP
    Penzberg – Die Islamische Gemeinde Penzberg macht in ihrem Kampf gegen die Erwähnung im Verfassungsschutzbericht Druck auf die FDP: Die Liberalen im Landtag sollen mehr helfen.

    Hildebrecht Braun ist Rechtsanwalt der IGP.
    „Wir sind sehr enttäuscht von der FDP“, schimpfte Hildebrecht Braun beim Besuch von FDP-Fraktionschef Thomas Hacker in der Penzberger Moschee. Anwalt Braun vertritt die Gemeinde gegen den Freistaat. Penzbergs Muslime wehren sich dagegen, dass sie seit 2007 als verdächtige Islamisten im Bericht der Verfassungsschützer erwähnt werden. Braun forderte die FDP auf, sich mehr für die Islamische Gemeinde einzusetzen. Hacker sicherte Gespräche und „Überzeugungsarbeit“ zu. Die FDP habe „eine andere Einschätzung“ als das Innenministerium. Aber eine schnelle Lösung sieht er nicht: „Mittelfristig bin ich zuversichtlich, dass sich was ändert.“ Mehr dazu lesen Sie am Samstag in der Printausgabe auf der Penzberger Seite.

    Kommentieren erwünscht:
    http://www.merkur-online.de/lokales/penzberg/verfassungsschutzbericht-penzbergs-muslime-machen-druck-1110390.html

  24. Klasse. Aus Mangel an „Nazis“ greifen sich die Moslems einfach ein paar Weiße von der Antifa. Chapeau! 🙂

  25. Und bald sind es 10.000!

    Und dann werden es 100.000 sein!

    Auch eine Beschwichtigungspolitik oder Moscheeschnellbauten, Tatsachenschaffungen oder „Islam ist Frieden“-Rhetorik wird es nicht mehr aufhalten können!

    Kein Volk lässt sich sein Land freiwillig unter dem Arsch wegklauen!

    Und jede Repressalie gegen das eigene Volk führt zur Vermehrung des Widerstands! Und wenn die Politiker nicht mehr dem Volk dienen, dann werden auch diese als Feinde betrachtet!

  26. „Die Antifa scheint von den Muslimen angegriffen zu werden“

    Tja, eigentlich sollte man ja Mitleid haben.

    Arme Schweine, die kapieren´s halt nie.

  27. Lange haben wir uns nicht gewehrt. Wir haben uns treten lassen und uns dafür bedankt. Wir haben

    unseren eigenen Untergang bezahlt, ihn selbt hart erarbeitet, um alles zu verlieren, was wir uns in

    tausenden Jahren erkämpft haben.

    DOch nun ist die Linie überschritten, nun schlagen wir zurück. Überall werden wir wieder aufstehen

    und uns zurückholen, was wir erschaffen, was uns gehört und was immer unser sein wird!

    Sie meinten, wir wären geschlagen. Sie meinten, dass nun aller Widerstand gebrochen und unsere

    Hirne für ewig mit ihrer Propaganda zersetzt wären? Das meinen sie, denn sie begreifen nicht:
    UNS EUROPÄER KANN MAN NICHT BESIEGEN!

  28. @ #57 Steinhauer (05. Feb 2011 16:30)
    … Tja, eigentlich sollte man ja Mitleid haben …

    Mitleid ist laut ANTIFA eine Charakterschwäche und typisch für die Christen. Also kein Mitleid, dass hassen die ANTIFANTEN! Du willst wohl nicht, dass die ANTIFA in die Rage kommt? 😉

  29. #60 Die Freiheit Hannover (05. Feb 2011 16:43)

    Erstens scheint die Demo nun vorbei zu sein und zweitens ging die dort nicht lang! 😉

    Ich habe seit dem rund achtzig Autos gezählt.

    Und auch noch spiegelverkehrt! 🙂

  30. @ Steinhauer
    Woher nimmst Du die informationen?
    P. S. es sind ein paar Jung´s der 3.14…er Gruppe aus Hannover unterwegs.

  31. Die Antifa scheint von den Muslimen angegriffen zu werden. “Asiatische” Gangs umkreisen den Bury Park und attackieren Weiße.

    🙂 So was liest an immer wieder gerne!

  32. Da frage ich mich, wie BIW an meine E-Mail Adresse kommt?
    Von mir haben sie die nicht.

    Betreff: Spendenaufruf der BÜRGER IN WUT

    Liebe Leserinnen und Leser,
    in der Anlage übersenden wir Ihnen einen aktuellen Spendenaufruf der BÜRGER
    IN WUT zur Landtagswahl in Bremen, die am 22. Mai 2011 stattfinden wird.
    Begleitend zu unserem Spendenaufruf weisen wir auf folgenden Blogeintrag
    hin, den Sie auf unserer Internetseite finden:

    http://www.buerger-in-wut.de/cms/?d=pm&s=94

    Wir bitten um freundliche Beachtung und würden uns über Ihre Unterstützung
    sehr freuen!

    Mit den besten Grüßen
    Ihr BIW-Bundesvorstand

  33. Wenn die Antifanten im Stall sind, gibt es auch keine Probleme.

    Wie so oft sieht man wo der Ursprung der Gewalt liegt. Die Presse genießt dichterische Freiheit, auf Berichte darf man gespannt sein.

  34. @WSD
    Waaaass vorbei? Kann nicht sein. Ich habe das Nord-Derby verpasst. Ich bin entsetzt. Was ist da los? Ich habe den EDL Demoablauf gelesen, ab 01.00 pm kein lizensierter Alkoholauschank mehr usw. so kurze Laufwege gibt es nur bei McD. Fakten Fakten Fakten 😉

    Gruß

  35. „Die Antifa scheint von den Muslimen angegriffen zu werden“

    Haha, made my day. Wird bei uns auch noch kommen, und dann FREUE ich mich. Wobei zu bezweifeln bleibt, ob die drogenverseuchten Antifantenschädel 1+1 noch zusammenzählen können und begreifen, was hier WIRKLICH vor sich geht.

  36. Die Antifa scheint von den Muslimen angegriffen zu werden. “Asiatische” Gangs umkreisen den Bury Park und attackieren Weiße.

    Das ist das beste vom Ganzen!!!!

  37. Und wie alles miteinander Zusammenhängt sieht man hinter den Kulissen.

    Gestern gab es auf PI einen Artikel über eine Aussage von Christine Buchholz. http://www.pi-news.net/2011/02/linkspartei-burkaverbot-ist-gegen-emanzipation/

    Heute gehen Islamisten und Linksfaschisten aud die EDL los.
    Hält man da die Lupe drauf, so kommt zum Vorschein das auf den Demos gegen die EDL immer ne Organisation namens „Socialist Worker“ am start ist. Diese „Worker“ sind Die MUtterorganistaion des ehmaligen Linksruckes heute Marx21. Der Verein wo Christine Buchholz in der Bundesleitung war, huete offizeill nicht mehr ist.
    Ok nette Zusatzinfo könnte man jetzt sagen.
    Das dicke Ende kommt noch. Der SW war die treibende kraft in der „Stop the War Coalition“ in england. In Grabenkämpfen und mit Intriegenspielen bei Abstimmungen hat man dafür gesorgt das Moslems der Koalition beitreten. Sämtliche Kritik war verboten. Haben sie Leute darüber aufgeregt das die Moslems Hmas und Hisbollah Fahnen auf Demos bei sich führten, wurde diese niedergemnacht und es wurde argumentiert das Hamas und Co Waffenbrüder im Kampfe für Frieden und Freiheit sind. Ohne den SW wären die Moslems nicht so gut in England aufgestellt wenn es um Demos geht, die Erfahrungen durften sie unter Leitung des SW sammeln. In Deutschland hat Linksruck dieses auch probiert, ist aber am Widerstand der Friedensbewegung und am Desinteresse der Moslems gescheitert.
    Nurmal so aufgezeigt das die Linken hier und auf der Insel ein Arsch sind. Die pro Palästinaveranstaltungen des SW sind echt beängstigent.

  38. @WSD
    viel zu viel Pathos. Einfacher zu sagen ist. Ich habe die Schnauze voll (in Anlehnung, an Broder “ Nicht wir, sondern ich, aber das bringe ich Ihnen schon bei.)
    Zu http://tinyurl.com/62cc7cl
    Klischee Klitsche aber gut.

  39. Meine Bewunderung gilt der EDL.
    Bei uns gibt es nur weichgespülte Freiheit,
    PRO und REP.
    Bei uns ist solange gesiebt worden bis alle
    Kämpfer aussortiert waren.
    Sie waren vielleicht etwas zu natonal,
    oder etwas oft in versch. Parteien oder nicht
    im Besitz israel. Fahnen.
    Wenn das hier so weiter geht wird auch noch der letzte Funken Wiederstand aussortiert.
    Irgend wann werden wir auch noch lesen :
    Die Parteien nehmen keine Mitglieder mit Glatze. (rechtsradikal)
    Wer für Deutschland und gegen den Islam ist
    gehört zu uns.!!!!!

  40. #76 Die Freiheit Hannover (05. Feb 2011 17:50)

    Hab ich mir beim Video auch so gedacht! Wir, nicht ich oder du, wären uns wohl zu fein dafür!

    Aber auf einer Demo gehört auch ein wenig kontrollierte Derbheit, das Volk besteht halt nicht nur aus Denker! Und was die „Kämpfer“ angeht, die meisten bei der Antifa sind sowieso nur Söldner! Ist das Geld oder Kuschelei futsch, fangen auch die an zu denken…

  41. Die Antifa scheint von den Muslimen angegriffen zu werden.

    Bitte bitte lasst das stimmen. Die geilste Nachricht des Tages!

  42. Das ist aller erste der Anfang. In UK ist die Elite und Apparatur schon weitgehend mit islamigen und deren sinistren Steigbuegelhalter unterwandert. Da helfen nur mehr RADIKALE Aenderungen mit hohem Preis, doch jede Alternative hat einen noch weit hoeheren Preis.

  43. Ein in England lebender Bekannter sagte mir in London sei ueberall der Islam present und in allem was Rang und Namen habe und in allen Banken, Institutionen, Bauwerken und Planungen islamisches Geld dahinter, d.h. London ist de fakto bereits in islamischen Haenden.

  44. In England ist es wie in Deutschland.

    Die Moslems höhlen unsere Staat und unsere Gesellschaft von innen aus wie die Termiten einen morschen Balken.

    Und irgendwann wird unsere demokratische, liberale und weltoffene Gesellschaft in sich kollabieren und wir leben in einem islamischen Gottesstaat.

    Das ist wie beim Zusammenbruch der ehemaligen DDR. Noch Stunden vor dem Kollaps wäre jeder der das vorausgesagt hätte in eine Nervenheilanstalt eingeliefert worden. Und einen Tag später nach der Maueröffnung hat es die DDR faktisch nicht mehr gegeben. Und das wird auch mit unserem demokratischen und liberalen Deutschland passieren.

    Deutschland wird über Nacht zu einem intoleranten faschistischen moslemischen Apartheid-Staat werden wo die Deutsche und Nicht-Mosleme Menschen zweiter Klasse sind.

    Wir brauchen dringend eine deutsche Verteidigungsliga!

    http://g-dl.org/

  45. #87 Redschift

    Ich finde es fühlt sich zur zeit ähnlich an wie kurz vor der wende 1989, eine art „wind of change“ liegt in der luft, nur diesmal wird es nicht so werden wie for reichlich 20 jahren, ich denke aber nicht das die islamofaschisten gewinnen, für mich gibt es zwei szenarien:

    szenarium 1:
    Die europäer flippen einfach aus, es kommt zu einem bürgerkrieg und die muslime werden teils getötet und teils fliehen sie. Ich hoffe zwar das der islam aus europa verschwindet, hoffe aber das ein bürgerkrieg vermeidbar ist und da komen wir zum
    szenarium 2:
    Bei den kommenden wahlen werden die etablierten parteien masenweise stimmen verlieren, die neuen freiheits parteien extrem an stimmen gewinnen und europa sich mittels politik selbst heilt, ich hoffe das dieses zweite szenarium eintritt, denn szenarium 3 das die islamisten gewinnen glaub ich nicht und bis die muslime durch die hohe geburtenrate in der überzahl sind dauert es noch jahrzente und ich glaube kaum das sich die bürger das ganze länger als 5 weitere jahre gefallen lassen, es gibt ja genug bstatistiken die das bestätigen.

  46. @#88 WahrerSozialDemokrat

    „Und falls einer kotzen will,…“

    Mu?te das sein ?

    Bei dem Gejaule fällt einem tatsächlich das Abendessen aus dem Gesicht .
    😉

  47. @#89 TheTruthAboutIslam

    Mein Wunsch wäre ein Szenario in dem die Muslime den Koran als gesprochenes Wort Gottes hinter sich lassen, und sich nicht mehr das Leben Mohammeds als Vorbild nehmen.

    Dann wäre der Welt schon sehr geholfen.

    Naja, ist nur ein Wunsch. Aber man soll die Hoffnung ja nicht fahren lassen.

  48. Ist das Geil… 😆

    Die Masse macht es, der Mensch ist und bleibt ein Herdentier.

    Erst gehen nur ein paar auf die Strasse…diese Wenigen reissen immer mehr mit.
    Auch bei uns spüren immer mehr Menschen, dass einiges im Argen liegt und dass mans nicht so weiterlaufen lassen kann wie bisher.

    No Surrender!

    15.24 Uhr: Schwarze Dschihad-Flaggen wurden bei den Muslimen im Bury Park gesichtet. Die Antifa scheint von den Muslimen angegriffen zu werden. “Asiatische” Gangs umkreisen den Bury Park und attackieren Weiße.

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  49. So steht es in der Bild Zeitung:

    2000 Rechte demonstrieren im U.K.

    Luton – Über 1000 Polizisten hatten am Samstag in der britischen Stadt Luton die Aufgabe, Teilnehmer eines Marsches einer rechtsextremen Gruppe von Gegendemonstranten zu trennen. Rund 2000 Anhänger der English Defense League waren in die Arbeiterstadt rund 50 Kilometer nordwestlich von London gekommen. Etwa einen Kilometer von ihnen entfernt traten rund eintausend Mitglieder der Gruppe United Against Fascism und verschiedener muslimischer Organisationen zu einer Gegenveranstaltung an. Die Pubs blieben geschlossen. Nach Polizeiangaben gab es sieben Festnahmen, die meisten wegen verbotenen Waffenbesitzes oder tätlichen Angriffes. Nach eigener Aussage ist die English Defense League eine nicht rassistische Organisation, die zum Ziel hat, die Verbreitung des militanten Islamismus zu stoppen. Allerdings riefen ihre Mitglieder bei vorangegangenen Demonstrationen anti-muslimische Parolen und zeigten den Hitlergruß.

  50. Auf den meisten newsseiten sehe ich gar nix zur Demo. Zb welt.de Ist die so unwichtig oder wird es verschwiegen?

  51. #94 Karabiner (05. Feb 2011 21:03)

    Verschwiegen!!! Die Deutschen könnten ja noch auf die Idee kommen, das sie keine Rassisten sind! 😉

    Und wenn dann kommt die Zahl 800.000 Pfund hat die DEmo den Steuerzahler gekostet…

    Wofür und weswegen wird dann nicht erwähnt und was die Migration kostet auch nicht…

  52. http://barenakedislam.wordpress.com/2011/02/05/first-looks-at-the-anti-islam-english-defence-league-protest-march-in-luton/#comments

    Comment by GBA on February 5, 2011 2:26 PM
    BNI,Just back from the march in Luton,we’ve had no trouble and the police were really good,at the end of the speeches one copper wished us a safe journey home and shook me by the hand.We are not sure of the numbers as yet but it is estimated that between(from the police in Luton)5000-6000 EDL were there.All the speakers were great and our Rabbi (thats what we call him in the EDL)got the crowd going.People of different colours,races and faiths were there and yet the media are still calling us far right,i can’t help but wonder if they know what far right is?Oh,the media are also trying to reduce the numbers who were there.

    Hier eine Info von einem Teilnehmer, der in Luton dabei war.
    Schätzt die Teilnehmerzahl auf 5000-6000
    (im Gegensatz zum BILD-Bericht!)
    Erzählt auch noch, daß zum Schluß ein Cop(weiß nicht genau, ob „copper“ diese Bedeutung hat) ihnen noch „gute Heimreise“ unter Händeschütteln(!) gewünscht hat.
    Und für EDL gab es offensichtlich keine Probleme!
    Ein toller Erfolg! DANKE EDL!

  53. http://barenakedislam.wordpress.com/2011/02/05/first-looks-at-the-anti-islam-english-defence-league-protest-march-in-luton/#comments

    Und noch weitere Todes-Drohungen gegen weitere EDL Mitglieder:
    The militant anti-Islamist campaigner said he was under police protection. He claimed Bedfordshire police had issued him with an “Osman warning”, which are given by the police to advise individuals that they are at serious risk of being killed by someone who appears to have the capability to make good their threat.
    Lennon, who routinely wears a bulletproof vest, said the warning followed a text message threatening to kill his children.

    Todesdrohungen auch gegen seine Kinder.
    Mußte unter Polizeischutz gestellt werden.
    Wie für alle Isamkritiker ist der Modehit nicht eine Burka (wie bei den LINKEN-DHIMMIES)
    sondern eine KUGELSICHERE SCHUTZWESTE).

  54. #17 ruhrgebiet
    Hallo ruhrgebiet meld dich bitte bei (hier) im Forum an .
    Wie ich von dir weißt bist du auch relativ jung was aber kein Problem ist ,da ich z.b. jünger bin als du 🙂 . Eventuell sieht man sich dann auch mal .

  55. #96 voltaira

    deine grobe übersetzung war vollkommen korrekt, danke.

    hier für alle die komplette Übersetzung von posting 96:

    „…Gerade zurück vom marsch in Luton, die polizei war wirklich gut, am ende der ansprachen wünschte uns ein polizist eine sichere heimreise und schüttelte meine hand.
    wir sind uns bezüglich der zahlen nicht sicher, aber es wird geschätzt (laut polizeiangaben in luton)das 5000-6000 EDLer da waren.
    Alle Sprecher waren großartig und unser rabbi (so nennen wir ihn in der EDL)hat die menge begeistert. leute mit unterschiedlicher hautfarbe, rasse und glaubens waren da, doch die medien sehen uns immer noch am rechten rand, ich kann mir nicht helfen aber ich wundere mich ob die wissen was der rechte rand ist. Ach, die medien haben auch versucht die teilnehmerzahl herunter zu spielen.“

  56. #99 Israel_Hands

    genau das hab ich mir heute auch so bei mir gedacht.
    eigentlich haben ich england als verloren geglaubt, aber die massen auf der demo machen mut.
    man muss bedenken das sicher das 10-20 fache an mitgliedern mobilisiert werden könnte, jetzt wo die erfahrung haben und wissen wie es geht, können wir uns sicher auf viele weitere und noch größere EDL veranstaltungen freuen.

  57. #10 lorbas
    „Wird Zeit das in den anderen Europäischen Ländern auch die Menschen auf die Straße gehen.“

    #38 Spitfire
    Wir bewegen uns! „Marsch für die Freiheit“ unter großer europäischer Beteiligung am 7. Mai in Köln. Einzelheiten: http://www.pro-nrw.net.

    Bitte alle, alle kommen (vor allem die grundgesetztreuen und die Freiheit liebenden Muslime)!

    #79 Leseratte
    „Bei uns gibt es nur weichgespülte Freiheit, Pro und Rep.“

    Pro ist n i c h t weichgespült! Anti-Moschee-Demos stehen auf der Tagesordnung. Letzte Kundgebung: Einweihung der DITIB-Großmoschee in Köln-Ehrenfeld am 2. Februar, nächster Termin: Demo 2. April gegen den Bau von zwei Großmoscheen in Bonn. Infos unter http://bonn.pro-nrw.net.

    Nicht jammern, sondern (die deutsche) Flagge zeigen! Wir freuen uns auf euch! Für Polizeischutz ist wie immer gesorgt.

  58. Korrektur Milli Gyros:

    Es muss natürlich „Richtfest“ und nicht „Einweihung“ der DITIB-Moschee in Köln-Ehrenfeld heißen. Sorry!

Comments are closed.