Islamunterricht an britischen Schulen

Islamunterricht an britischen SchulenWährend es in Deutschland im Islamunterricht (noch) bei verbalen Attacken gegen die Kuffar bleibt (PI berichtete), geht es in Großbritannien bereits handgreiflich zu Sache. Aufnahmen einer versteckten Kamera des Senders Channel 4 zeigen, wie Schüler im Unterricht verprügelt werden und man ihnen beibringt, Hindus würden Kuhurin zu trinken.

Jetzt mit Video!

Der Lehrer beschimpft die ungläubigen Juden, Christen, Atheisten und Hindus als „schlimmste Kreaturen“ und warnt:

„Ihr seid nicht wie die Nichtmuslime da draußen. All das Böse, das ihr in den Straßen seht, Leute, die kein anständiges Kopftuch auf haben, Leute, die rauchen… ihr solltet es hassen. Ihr solltet es hassen, diese Straße entlang zu gehen.“

Diese Lehren werden den Schülern, von denen die jüngsten erst sechs Jahre alt sind, mit Worten und Hieben eingebläut.

Ein Ausschnitt aus dem Film, der morgen Abend um 20 Uhr britischer Zeit auf Channel 4 gesendet wird, soll nach der Erstausstrahlung hier zu sehen sein:

(Spürnasen: Alex Lund und FrankDalton)