Triumphgeste des marokkanischen RädelsführersIn der niederländischen Stadt Gouda sind zwei junge, holländische „Meisjes“ von einer Gruppe marokkanischer Jugendlicher beraubt worden. In einem sehr eindringlichen Video der Szene sieht man, wie die Mädchen ihre Fahrräder abgeben müssen. Ein Lehrstück islamischer Kultur.

Auffällig ist, dass sie kaum Widerstand leisten. In dem Video passiert ihnen nichts, es ist eigentlich nichts Schlimmes zu sehen – außer der Untergang unserer Zivilisation.

» Algemeen Dagblad: Twaalf jongeren opgepakt voor mishandeling in Gouda

(Spürnase: Zvi_Greengold)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

156 KOMMENTARE

  1. Wir erziehen unsere Kinder so, dass sie nicht mehr in der Lage sind sich zur Wehr zu setzen. Wir schaffen uns wirklich ab…

  2. Zustände 2011 in ganz Europa, wenn dann die „Einheimischen“ eines Tages zurückschlagen, ist das Geschrei groß. Ein Beispiel von vielen warum Thilo Sarrazin 90%ige Zustimmung in der Bevölkerung hat.

    „Europa fährt mit Vollgas gegen die Wand und geht gegen jene vor, die sagen, daß es auch eine Bremse gibt.“

  3. Wenn Marokkaner den Niederländern ihre Fahrräder klauen, so meine Hoffnung, kennen auch diese trotz ihrer berüchtigten Toleranz (bzw. Gleichgültigkeit) kein Halten mehr.

  4. Ganz klar ersichtlich:
    Ein Einzelfall ! Nichts, worüber man sich Gedanken machen sollte.
    PS: Ähm, bin mir nicht ganz sicher. War das nun der „Einzelfall“ 1.365 oder 1.366…..im Jahr 2011….

  5. You*tube hat das Video wegen „Hassreden“ runtergenommen. 🙁

    Inländergewalt ist noch nicht Aktuell.

    „Europa fährt mit Vollgas gegen die Wand und geht gegen jene vor, die sagen, daß es auch eine Bremse gibt.“

  6. Werden die jetzt alleine wegen dieser Tat zusammen mit all ihren Verwandten ( auch 6. Grades) ausgewiesen oder müssen wir darauf noch ein paar Jahre warten??

  7. #6 MohaMettBroetchen (11. Feb 2011 21:13)

    Heute sind es “nur” die Fahrräder ……….

    und gestern war es die Unschuld, das Handy, Geld etc………

  8. #8 Kra (11. Feb 2011 21:18)

    Es werden noch die Verwandten bis zum x-ten Grad nachegholt, weil die Jugendlichen ja benachteiligt werden und ihr soziales Umfeld instabil ist…

  9. im zweiten weltkrieg konfiszierten deutsche soldaten massenhaft fahrräder in den niederlanden. noch vor wenigen jahren piesackten manche holländer deutsche mit der frage „hast du das fahrrad meiner oma?“ und fanden das ganz spaßig.

    jetzt könnten sie die maroks fragen „hast du das fahrrad meiner schwester?“.

    trauen sie sich aber nicht, weil sie dann automatisch als rassisten gelten.

  10. Das erinnert mich an Hyänen, die Schwäche wittern.
    Wenn wir Pech haben, ergeht es uns auch so, wenn wir alt und widerstandslos geworden sind.

    Aber auch die Jungen tun ja nichts. Es fehlt der Zusammenhalt. Die Mädels hätten per Handy Verstärkung oder die Polizei rufen können.

    Wir sind tatsächlich träge, egomanisch und fatalistisch geworden.

    Auch unter uns „Konservativen“ sehe ich zu wenig Zusammenhalt. Das fängt ja schon damit an, dass hier die Männer ständig gegen uns liebe Frauen wettern.

  11. Das Video ging am Mittwoch wie ein Lauffeuer durch die Niederlande. Den Geert wird`s freuen, das gibt Wählerstimmen. 😉

  12. Das alles werden diese Musel noch bereuen glaubt mir! 😉 Wenns zurückknallt dann aber so gewaltig, wie sie es nicht einmal von Allah höchstpersönlich gesagt bekommen würden!

    Und ich glaube, es wird nicht mehr lange dauern!

    Und Wähler Stimmen für Geert gibts auch noch drauf! Und doch, wir jungen Leute sind auch da und werden immer stärker!

  13. Hrmpf. War im November erst dienstlich zwei Tage in Gouda. Eine sehr schöne Stadt mit vielen Studenten (vorwiegend Studentinnen auf Hollandrädern ;)) Warum war ich nicht zu diesem Zeitpunkt da? 😡 Die bereichernde Drecksbrut hätte die Fahrräder gefre*sen!

  14. Youtube zensuriert inländerfeindliches Video

    Vor zwei Tagen berichteten wir über Ryanair – die Wahrheit über den Rauswurf von 104 Studenten! In diesem Artikel – übernommen von Akte-Islam – informierten wir auch über junge Marokkaner, die in der holländischen Stadt Gouda, ein einheimisches Mädchen angriffen, schlugen und ihr das Fahrrad raubten. Das Ganze wurde mit einem Handy gefilmt und auf Youtube gestellt – von den TÄTERN!!!
    Dieser Fall schlug in den holländischen Medien große Wellen – auch das Fernsehen berichtete…. – die Täter sind längst identifiziert, aber Angst müssen die jungen marokkanischen Straftäter jetzt keine mehr haben, sondern “nur“ das niederländische Mädchen, also das Opfer (Quelle: WestOnline).

    Das Video auf Youtube hatte binnen ein paar Tagen über 350.000 Zugriffe und über 4.000 Kommentare! Diese sind natürlich nicht sehr freundlich, geschweige denn, wie es unsere Gutmenschen lieben, politisch korrekt ausgefallen!
    Gestern Abend wurde dieses Video von Youtube gelöscht – Begründung: wegen „Hassreden“ und weil auch die Täter nicht unkenntlich gemacht wurden – bezüglich Datenschutz (viele Kommentare kündigten den marokkanischen Jugendlichen Rache an!)

    Ein SOS-Leser aus Deutschland hat dieses Video schlauerweise auf seinem PC runter geladen und uns nun zukommen lassen. Wir pfeifen auf jeden Fall auf irgendeine politisch korrekte Darstellung – und veröffentlichen es hiermit nochmals! (Und andere Blogger sollten es ebenfalls tun!) 🙂

    Inländerfeindliche Überfälle sind leider keine Einzelfälle – auch wenn sie darüber in ihrer „Guten-Morgen-Zeitung“ nichts lesen werden oder das TV-Nachrichtenprogramm solche Übergriffe ausblendet, gehören sie in Europa längst zum Alltag. Wir könnten täglich ähnliche Videos veröffentlichen!

    http://sosheimat.wordpress.com/2011/02/10/youtube-zensuriert-inlanderfeindliches-video/

  15. Das ist der Grund, warum ich mir nur noch Second-Hand-Fahrräder oder Fahrräder vom Fundbüro kaufe. Das ist dann nicht so teuer für mich, wenn einer mal so doof ist, sich an so einem billigen Rad von mir zu vergreifen.

  16. boah und das nicht etwa in arabien sondern direkt vor unserer haustür …..das wird noch blutvergießen geben in 20 Jahren da verlasst euch drauf……

  17. Erschreckend ist auch, wie die Horde Moslems das Fahrrad des jungen Mädchens am Ende des Videos kaputt tritt.

  18. Mannomannomann….

    Wie immer nur üble braune Ausländerhetze auf PI.

    Niemand sieht die positiven Seiten!

    Damit meine ich die wissenschaftliche Bedeutung dieses Einzelfalls™.

    Bekanntlich stammt der Mensch ja vom Affen ab.

    Bislang mussten Paläontologen für ihre Forschungsarbeiten stets in unwirtlichen Wüsten im Sand nach Knochen buddeln, um halbwegs brauchbare wissenschaftliche Beweisstücke zu finden.

    Heutzutage eröffnen sich da in ganz neue Möglichkeiten

    Einfach in Holland ein wehrloses Mädchen ein Fahrrad durch einen Park schieben lassen.

    Mit etwas Glück kommen ein paar ausgewachsene Jungtiere des homo multikulticus von ihren Bäumen gehüpft.

    Die kann man einfangen und dann im Labor daraufhin untersuchen, ob die Zahl der Gehirnzellen dieser species im 3- oder 4-stelligen Bereich liegt.

  19. Man stelle sich die ganze Aktion mal bitte so vor: Die Fahrraddiebe wären Holländer und das Mädchen wäre eine Bekopftuchte gewesen.
    Das Video könnte man immer noch auf YT sehen und die Empörungsindustrie würde Sonderschichten fahren. 🙁

  20. Diese Menschen haben Europa aufgebaut!

    Die Türken sind die Juden von heute!

    Und die Eltern des armen Mädchens wählen dann noch die Grünen.

    Liebe Niederländer! Schaut euch dieses Video an. Und dann macht euch Gedanken, wen ihr wählen könnt, um so etwas zu unterbinden.

  21. Auffällig ist auch, daß diese „Hyänen“,

    wie ihre tierischen „Verwandten“, immer

    in Rudeln auftreten! Sie sind heimtückisch

    und bösartig!

  22. Muslimisches Drecksgesindel überall! Das ist der Alltag ÜBERALL, egal ob im Supermarkt, öffentlichen Verkehrsmitteln, den Innenstädten, Parks, Schulen, es gibt keinen Bereich mehr, in dem dies nicht passiert.
    Und unser Politikergesindel erklärt uns immer wieder, wir hätten kein Problem mit dem Islam und ich hasse diesen dummdreisten Politpöbel, der von alledem überhaupt nicht berührt wird, weil er in ganz anderen Welten beheimatet ist, seine Kinder auf Privatschulen schickt, in teuren Wohnvierteln ( in Villen, Häsusern, schicken Apartments…) wohnt, es nicht nötig hat, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, in Krankenhäusern auf Privatstationen liegt, in eklusiven Läden einkauft und duch und durch privilegiert ist. Wie lange lassen wir uns Bürger, die darunter zu leiden haben, so etwas gefallen? Wann ist das Maß voll? Wann wird die jahrzehntelange Demütigung und Entwürdigung in Wut und Aggression ausbrechen???
    Wann wird dem Politpöbel unmissverständlich klar werden, wie verbrecherisch er sich verhalten hat / verhält???

  23. +++
    Liebe Niederländer! Schaut euch dieses Video an. Und dann macht euch Gedanken, wen ihr wählen könnt, um so etwas zu unterbinden.
    +++
    da hilft keine Partei.
    wer beim tiefschnee radfahren tut, ist selber schuld

  24. Das ist doch nicht schlimm – die wollen doch nur spielen.
    Dieses Drecksgesindel – dieser Abschaum gehört weg…und mit diesem ganzen Gesocks, gehören alle links-grünen Politiker und Ihre Unterstützer weg…die uns systematisch vernichten und entrechten…

    Freiheit für Europa und die Europäer…für die Autochthonen, wohlgemerkt.

  25. Ich hasse diese dreckige pack wie die Pest – aber man muß auch sagen die Deutschen / Europäer haben nichts anders verdient – nicht wegen der 2 Mädchen im Film aber generell lassen sich die Europäer von diesen dreckigen
    Pack alles gefallen.

    Und heute ist es das Fahrrad und morgen lassen Sie sich widerstandslos
    Vergewaltigen

    Und wer hat Lust aktiven Widerstand zu leisten für ein Volk was nicht mal
    seine gefallen Soldaten ehrt.

  26. @#23 Hijacker

    “Wäre meine Tochter unter denen gewesen, dann hätte es Tote gegeben.”

    Was willst Du machen? In der Zeit bist Du arbeiten und verdienst das Hartz 4 für die lieben Täter! Und Du kannst ihr nicht helfen! Ja sie können mit Deiner Tochter machen was sie wollen und Du kennst KEINEN von denen und KEINER wird Dir etwas sagen oder Dir beistehen! Ja, Deine Waffen hat Dir der Staat schon abgenommen. Ein schnöseliger Anwalt lacht Dir ins Gesicht und sagt, es hätte Deiner Tochter Spaß gemacht. Du hättest ihr ja sagen können, dass Sie sich zu verschleiern hat – selbst schuld. Du läßt Dich zu einer Agression hinreissen. Die Familie der Täter schlägt Deine Frau auf der Straße, zerstört Dein Haus, einige Antifanten bezeichnen Dich als Nazi und Ausländerfeind und verbrennen Dein Auto. Der Anwalt der Familie der Täter verklagt Dich – Du hast 30 Zeugen gegen Dich, der Richter, ein alt 68ger bester Linker Gesinnung verknackt Dich – Du kommst in den Knast, wo schon 95 % der Insassen Bekannte der Täter sind – es wird nicht besser……….Du hängst an der Lampe im Duschraum und Deine Frau schneidet sich zu Hause in der Badewanne die Pulsadern auf…….Gute Nacht!

  27. André Lichtschlag: „Feindbild Muslim“

    Die Junge Freiheit ziert sich wieder, mal eindeutig Stellung gegen den Islam zu beziehen. Schließlich übt man lieber, äh, „Israelkritik“…

    Die „Achse des Guten“: Alle Religionen sind gleich doof, nur das Christentum ist doofer…

    Es ist ein Elend mit den Konservativen und Liberalen in Deutschland!

  28. Kann man solche Tiere nicht einfach einschläfern?

    Vermutlich weisen unsere Gutmenschen dann noch drauf hin, dass die Mädchen ja eigentlich froh sein können, immerhin hat man sie nicht vergewaltigt.

  29. Liebe Niederländer! Schaut euch dieses Video an. Und dann macht euch Gedanken, wen ihr wählen könnt, um so etwas zu unterbinden.

    Das wissen die Hollander um ein vielfaches besser als die Deutschen. Sonst wäre Geert Wilders nicht da wo er jetzt ist. 🙂

  30. #14 kongomüller

    Ist das deutsche Humorbuch so dünn? Der Sachschaden in den Niederlanden nach 5 Jahren deutschen „Besuch“ im WK II war 29,5 Milliarden Gulden (= heute ca. € 134 Milliarden), also etwas mehr als die massenhaft konfiszierten Fahrräder worüber wir Spaß machten (grins).

    Übrigens klauen Marokkaner fast alles, nicht nur Fahrräder. Marokkaner werden in NL „Kutmarokkanen“ genannt, auch in den Medien. Neulich sogar von einem Richter

  31. #30 Morten Morten (11. Feb 2011 21:58)

    „Muslimisches Drecksgesindel überall! Das ist der Alltag ÜBERALL, egal ob im Supermarkt, öffentlichen Verkehrsmitteln, den Innenstädten, Parks, Schulen, es gibt keinen Bereich mehr, in dem dies nicht passiert.
    Und unser Politikergesindel erklärt uns immer wieder, wir hätten kein Problem mit dem Islam und ich hasse diesen dummdreisten Politpöbel, der von alledem überhaupt nicht berührt wird,…“

    Und dann noch einen drittklassigen Präsi, den keiner will… „Der Islam ist in Deutsch…“

    Zustimmung 100%

  32. Ich hatte das Video schon auf sosheimat gesehen und es liegt mir immer noch im Magen.
    Wie die Tiere, völlig entgleist.
    Diese Jugendliche leben ihre Allmachtsphantasien aus, schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf das was sich in Europa zusammenbraut.
    Das ist ja „nur“ eine Lightversion.
    Ja die Mädchen hatten Glück denn sie leben!
    Schlaue Mädchen, sie wussten wozu es führen kann wenn sie sich massiver wehren!
    An alle Claudias,Cems und wie ihr alle heisst schaut hin, so sieht die Zukunft aus die ihr haben wollt!

  33. Ich verlasse mal die gesetztlich richtige Argumentationsweise…..das ist Kinderkram…..

    Was mich stört….und gut getroffen….die whhhuiiii singende Fratze des Hauptäters…..das hätte er wohl nicht gedacht….und es gibt auch einen Druck gegen Links….und Holland schwenkt gerade nach Rechts…ich wohn 10 km von Holland entfernt…ich kann nederlands spreke en it is juist dat de jonge ( sprekt nederlands )hervor te gerecht gestellt word. maar het is ook en domme aktie of de jongeren. ik zou er niet denken dat het werklijk en dicriminatiedelikt is….en domme jongenssteik…maar niet discriminatie…

    maar ik denk ook dat de suspect zou worde verhoort en bestraaft..dit gaat niet..dit is niet nederlands

    haha

  34. tja ich war auch mal klein….und meine eltern hatten ein boot in holland….und komischerweise….ohne politik….ohne geld…ohne irgendwas….habe ich nederlands gelernt…naja schreiben ist nicht so gut..aber reden perfekt….moment…in holland bin ich doch AUSLÄNDER….

  35. aber ich würde pi empfehelen…ihr kennt mich ..ich nehme auch gerne alles auf…aber das video ist kinderkram….man muss nu auch den marokkanern zugestehen..das ihre kinder scheiss bauen….obwohl..sieht schon organisiert aus…..aber das video tut pi nicht gut

  36. Noch so ein Beitrag, und ich bin raus aus PI. Sind wir hier auf einem Kindergeburtstag? Sind die Artikeleinsteller im Sauerstoffzelt aufgewachsen? Ein bißchen Bambule zwischen Jugendlichen. Als wäre das etwas völlig Neues. Es ist eine Schande, dies als Redaktionsartikel überhaupt zu erwähnen.

    Thematisiert lieber das völlige Versagen der Mehrheit der politischen Klasse gegenüber Einwandererproblemen. Jugendliche testosterongesteuerte Aktivitäten haben nun wirklich nicht mit Einwanderung oder politisch-religiös gesteuerter Haltung zu tun.

    Jeder Leser, der zumindest vor der überbordenden poliischen Korrektheit als Schüler, Auszubildender etc. aufgewachsen ist, hat mit seiner Lebenserfahrung einige Gewaltsituationen erlebt. Auch von Deutschen, Holländern, Engländern (als Austauschschüler) etc.

    Also: So eine kléine Schneeballschlacht mit anschließend gröhlenden Jugendlichen bitte nicht mehr zum Thema machen.

    Wir reden hier nicht über Testosteron, sondern über eine durch die politische Ebene vorgenommene und möglicherweise gewollte bewußte Schwächung der Gesellschaft. Durch Menschen, die auch nach ihrem jugendlichen Testosteronüberschwung weiterhin nichts zur Gesellschaft beitragen. Weil sie konsequent jede schulische und bérufliche Ausbildung aufgrund eigener Unfähigkeit oder Unwilligkeit verweigert haben.

  37. Gouda hat große Probleme mit ihren Marokkanern, dauernd Schlagzeilen und Aufregung. Der sozialistische Bürgermeister Wim Cornelis (verheiratet mit einer Marokkanerin) ist sehr berüchtigt, der Polizeikommissar schlapp. Geert Wilders hat schon mal vorgeschlagen die Armee hinzuschicken.

    #47 Alchemistz123

    In den Nachrichten und in allen Zeitungen. Heute: http://www.telegraaf.nl/binnenland/8994109/__Tuig_Gouda_opgepakt__.html?p=22,1
    (= Gesindel Gouda festgenommen)

  38. Ich finde es gut das PI dieses Vid. zeigt!

    Zum Vid.
    Die Kinder werden so erzogen wie es ihre Eltern zulassen. Die Kinder sind wie ihre ELTERN (Muslime).

  39. #49 Beckskompressor

    Noch so ein Beitrag, und ich bin raus aus PI. Sind wir hier auf einem Kindergeburtstag?

    Hmmm. Ich könnte schwören, dass Du das bereits bei einem der letzten Beiträge geschrieben hast. Fragt sich, warum Du immernoch hier rumnölst??

    Ein bißchen Bambule zwischen Jugendlichen. Als wäre das etwas völlig Neues. Es ist eine Schande, dies als Redaktionsartikel überhaupt zu erwähnen.

    Nicht anders halten es die MsM (von den Politkaspern mal ganz zu schweigen). Schau doch einfach mal auf der Einzelfälle-Seite rein und lass Dich überraschen, wieviele „Bambules zwischen Jugendlichen“ es da gibt… Danach empfehle ich Dir, ein paar historische Schmöker oder besser noch Sarrazins Buch zu wälzen. Wenn Du dann immernoch (vorrausgesetzt, Du kannst Statistiken lesen) von „jugendlicher Bambule“ (*würg*) redest, bist Du hier auf jeden Fall völlig fehl am Platz. 😉

  40. #49 Beckskompressor

    Jugendliche testosterongesteuerte Aktivitäten haben nun wirklich nicht mit Einwanderung oder politisch-religiös gesteuerter Haltung zu tun.

    Aha!
    Sagen sie das doch bitte mal den Eltern und den Mädchen und wenn sie einmal dabei sind den anderen Opfern die durch derartige testosterongesteuerte Aktivitäten zu Schaden gekommen sind.
    Nur Mut :)!

  41. Es ist ja noch nicht mal das Schlimmste und das ist das Traurigste!

    Warum tun wir uns das nur an!

    Besonders unseren Frauen!

    Ihr Männer? Schwachmaten sind wir!

    Frauen und Männer erdulden unendlich diesem Abscheu und Frauen und Männer sagen als Antwort, wir sind alle GLEICH???

    Das führt zu nichts…

    Kopftuchfrauen in Deutschland!? 1/5
    http://tinyurl.com/4psu7gz

    Ich habe nicht umsonst als Juso Flugblätter für die Gleichberechtigung von Mann und Frau verteilt, damit mir das selbstverständlich Erreichte wieder weggenommen wird!!!

  42. Passiert in Deutschland genauso….Juden und Christen NA UND nicht muslimische IMIGRANTEN na und…..aber Muslim und Du bist ein „Nazi“.

  43. P.S. In diesem Vid. wird gezeigt das Muslime das sind was Muslime über „Kuffer“ im QURAN LESEN.

    😉

    Schade das Muslims und Linke mein Kommentar nicht verstehen.

  44. #60 Terpentin (11. Feb 2011 22:55)
    Passiert in Deutschland genauso….Juden und Christen NA UND nicht muslimische IMIGRANTEN na und…..aber Muslim und Du bist ein “Nazi”.
    ——————

    SRY…Da war ich zuschnell…nicht gelungen.
    #62 war besser!

  45. 49 Beckskompressor

    Machs gut!

    Rechts, auf Admin klicken – da geht es zum
    Dashbord – dort, links auf „Delete My Account“ klicken.

  46. #49 Beckskompressor (11. Feb 2011 22:38)
    Also: So eine kléine Schneeballschlacht mit anschließend gröhlenden Jugendlichen bitte nicht mehr zum Thema machen.

    Schneeballschlachten sind FREIWILLIG und beinhalten keinen ÜBERFALL MIT RAUB eines Fahrrades!

    Noch so ein „Intellektueller ohne Phantasie“.

  47. #50 Stekel

    Schön! Hoffen wir mal, dass die Justiz nicht rot/grün-faschistisch unterwandert ist.
    Andernfalls kann man nur hoffen, dass Wilders Vorschlag umgesetzt wird. Könnte in vielen Städten Deutschlands auch nicht schaden.

  48. #36 Werner-T5 (11. Feb 2011 22:03)
    Was willst Du machen? […] Ja sie können mit Deiner Tochter machen was sie wollen und Du kennst KEINEN von denen und KEINER wird Dir etwas sagen oder Dir beistehen! Ja, Deine Waffen hat Dir der Staat schon abgenommen. […] Du hängst an der Lampe im Duschraum und Deine Frau schneidet sich zu Hause in der Badewanne die Pulsadern auf…….Gute Nacht!

    Ja, so könnte es sein. Diese gruselige Beschreibung macht mir mehr Angst als so ein Video!

  49. #49 Beckskompressor (11. Feb 2011 22:38)

    Eine kleine harmlose Schneeballschlacht testosterongesteuerter Jugendlicher?

    Dann ist ja gut. Ich war schon etwas beunruhigt. 😡

    Ich möchte nicht wissen, was diese Jung-Testesteroner mit Wehrlosen treiben, wenn sie ein bis zwei Jahre älter sind und die Sonne gerade mal nicht scheint.

  50. #28 Restauranttester

    „Die Türken sind die Juden von heute!“

    Ich glaube du bist hier im falschen Blog!!!

  51. #49 Beckskompressor (11. Feb 2011 22:38)

    „Reisende soll man nicht aufhalten!“

    😆 😆

  52. KEINE ANGST

    Europa wird SIEGEN!

    Nur, ob das alles ganz geschmeidig ablaeuft…glaube ich nicht, denn wenn der Michel wueten wird macht er aus den Moslems HACKFLEISCH!!!

    Glaubt ihr nicht? Geschichtsbuecher aufschlagen! Denn alles wiederholt sich, davon bin ich ueberzeugt.

  53. ob der Buntespräsi sich das Video anschaut ?? Hallo Herr Präsi , aufwachen , in Doislan ist es noch schlimmer. —

  54. Bitte nicht aufregen! Die jugendlichen Kulturbereicherer und zukünftigen Sittenwächter hatten sich sicher nur provoziert gefühlt, weil das niederländische Wort „fietsen“ sie an obszöne Wörter wie furzen (ganz haram beim Gebet und genau da drückt er so) und f…en erinnert. Also mussten sie die Miesjes vom fietsen abhalten, um deren Ehre zu bewahren, die edlen Ritter. Es gibt jetzt dringenden Handlungsbedarf bei den Sprachwissenschaftlern, damit Radfahren eine kultursensible Bezeichnung erhält.

  55. Als ich jung war, haben wir auch Schneeballschlachten gegen andere Jungs an der Schule gemacht. Da ging es dann auch mal ruppiger zu und ne Rauferei konnte auch mal ausbrechen. Aber komischerweise haben wir nicht Mädchen aufgelauert und ihnen ihre Sachen geklaut.

    Jeder der seine Jugend in der Umgebung von „Südländern“ verbracht hat, weiß das deren „Streiche“ und „Unfug“ gerne und oft Grenzen der Legalität und Fairness überschreiten. Ab einen bestimmten Punkt sind das einfach die Aktionen zukünftiger Berufsverbrecher. Heute ein Schneeball, morgen ein Messer.

  56. #1 Edgar Wolf:

    „Wir erziehen unsere Kinder so, dass sie nicht mehr in der Lage sind sich zur Wehr zu setzen. Wir schaffen uns wirklich ab…“

    Nicht nur das. Viele trainieren das komasaufen, während die kampffreudigen m.seljungs jeden tag in die muckibuden laufen und sich auf die übernahme vorbereiten.

    Es ist schon lange so, dass ein paar von deren sorte eine viel grössere gruppe deutschen in die flucht schlägt.

  57. #52 kuffuur

    “ te gerecht gestellt word“. Sie möchten also den Marokkaner hinrichten? Obwohl viele NL-er dies (vielleicht sogar begeistert) bejahen werden, gibt es die Todesstrafe nicht mehr in NL. Viele Marokkaner belästigen, bevorzugsweise in Gruppen, holländische bzw. nichtmoslemische Madchen, sind für sie doch nur Schlampen ohne Kopftuch. So werden sie erzogen.

  58. @Beckskompressor

    Dein Hinweis ist durchaus nachvollziehbar, aber so „kindisch“ dieser Beitarg auch scheinen mag, ich sehe dort Jungs die Mädchen aus Spass treten.
    Hier geht es nicht um ne Keilerei zwischen ein paar Heranwachsenden die sich mal in die Haare bekommen.

    Sei bitte nicht so selbstegrecht und droh PI mit deiner Kündigung 😉

    Sicher gibt es die ein oder anderen Themen / Beiträge / Artikel wo man sich fargt, muss das jetzt sein !?

    Letztendlich wird mit allem hier eine Diskussion angeregt nd selbst mit deinen Hinweisen, hast Du auch schon wieder ein paar Leute zum Nachdenken angeregt, „was wirklich wichtig ist“ und wofür sich mehr eingesetzt werden muss.

  59. #54 Beckskompressor (11. Feb 2011 22:38)
    Das könnte man so sehen, wenn es nicht massenhaft ähnlicher „Bambule“-Fälle mit den gleichen Tätergruppen gäbe. Die meisten werden ja gar nicht bekannt oder höchsten nur im kleinen Kreis berichtet.
    Genau diese Argumentation wird übrigens immer bei der politisch korrekten „Analyse“ von Jugendkriminalität und Südländerkriminalität im allgemeinen benutzt. Alles „schichtspezifisch“, „adoleszensbedingt“, milieubedingt usw…
    Komisch nur, dass es fast nie polnischstämmige (o. ä.) Täter sind.

  60. #49 Beckskompressor

    „Ein bißchen Bambule zwischen Jugendlichen“

    Machen Sie sich einfach die Mühe und übersetzen den im Artikel verlinkten holländischen Artikel z.B. mit „google translator“. Offenbar beurteilt die holländische Polizei das bißchen Bambule etwas ernster als Sie.

  61. In der Tat schockierend, ich frage mich, ob keine niederländischen Erwachsenen in der Nähe waren, oder niemand, der wenigstens die Polizei rufen konnte. Das ist keine Winterszene von Pieter Brueghel. Andererseits sind uns die Niederländer mit ihrem fantastischen Wilders noch meilenweit voraus, dort ist der Widerstand sehr viel stärker als bei uns.
    Hoffen und beten wir, daß der Widerstand des Volkes auch bei uns Gestalt annimmt und an Kraft gewinnt, so wie in den Niederlanden.

  62. Wer den Islam wirklich bekämpfen will muß sich organiseren wie eine Widerstandsgruppe
    aber denken und Handel wie Terroristen – eine Armee die den Islam bekämpft muß organisiert
    seine wie eine Armee aber denken und handeln wie eine Miliz.

    Wer an ein Wunder und das erwachen unserer Gesellschaft glaubt oder auf unsere Politiker hofft der ist schon Verloren

    http://www.youtube.com/watch?v=91Fnj1wQ9jk

  63. #2 lorbas

    Irgendwann ist die Grenze so deutlich überschritten dass keiner mehr was mit denen zu tun haben will.

    Wenn das Volk hier nur noch Abscheu gegen die hat
    dann müssen die wohl irgendwann gehen!

    Da bleiben nicht mehr viele Alternativen.

  64. Manche Kommentatoren scheinen nur eine recht beschränkte Erfahrung an Gewalt zu haben. Der Filmbeitrag war „Kindergarten“. Früher, d.h. vor 20 oder 30 Jahren, wäre so etwas selbst in der Lokalpresse nicht erwähnt worden.

    Ich hatte hier schon vor einigen Jahren manche Abenteuer mit ausländischen Zugezogenen erwähnt. Situationen, wo der U-Bahnfahrer in Frankfurt am Main so weit gefahren ist, bis an der U-Bahnstation genug Bundespolizei und Hunde gewesen sind, um die von meinem Bruder und mir „festgenommenen“ Kosovoalbaner zu übernehmen. Die sich dann heulend bei der Polizei beschwert haben, daß im Zuge der Privatfestnahme ihre Jacken zerrissen wurden. Wo dann der Einsatzführer der Polizei trotz des erbärmlichen Erscheinungsbildes der Kosovo-Schläger gesagt hat: Vielen Dank, Personalien brauchen wir nicht, alle weitere übernehmen wir. Handschellen klick bei den Albanern und ich mit meinem Bruder zu einem schönen Abend in einer Sachsenhausener Äppelweinstub.

    Soviel zu den Leuten hier, die Zivilcourage oder tatsächlichen Einsatz nur von ihrer Tastatur her kennen.

  65. BLANKE HAND

    #87 otto21 (12. Feb 2011 00:18) „die araber fühlen sich als die die neuen herrenmenschen in europas, oder täuscht der eindruck“

    putzen sich mit der blanken Hand den Hintern aus, aber meinen sie sind Herrenmenschen. hehehehe

  66. #91 Beckskompressor (12. Feb 2011 00:34)

    Niemand hat behauptet, dass der Vorfall im Video untopbar ist.
    Es ist ein kleines – fast „harmloses“ – Beispiel für Übergriffe von Migranten. Aber das Verhalten der marokkanischen Jugendlichen lässt einige Rückschlüsse zu.

  67. Nun, ich gebe zu, nach einem langen Arbeitstag lese ich nicht unbedingt alle vorangegangenen Kommentare.

    Aber dieses Video erinnert mich an das „Frau komm´“ russischer Soldaten (dazu gibt es i. Ü. auch ein Foto – das ich hier nicht einstellen kann), die einer deutschen Frau das Fahrrad wegnehmen in Berlin 1945. Mag sein, dass das hier nicht paßt, aber der Hintergrund ist derselbe. Das Volk, das keine Rechte mehr hat, darf vom Sieger (Islam) versklavt werden, ohne dass das irgendjemand soviel interessiert, wie ein sprichwörtlich umgefallenes Fahrrad.

    So sehr man die Mädchen in Holland beglückwünschen kann, dass ihnen nicht mehr passiert ist (Pöbeleien und sexuelle Belästigung der „Herrenmenschen“), dass sie resignieren, mag eine leidvolle Erfahrung mit diesen „Herrenmenschen“ sein, so sehr sieht man hier den Verfall der Kultur, den Verfall des rechtstaatlichen Denkens und die totale abwesenheit der Ordnung(smacht).

    Und letztlich: die Person, die dieses Video gemacht hat, auf welcher Seite stand sie? Feixte sie wie die „Herrenmenschen“ oder war sie fassungslos wie die holländischen Mädchen? Das würde mich interessieren, denn der Charakter des Fensters, welches hier geöffnet wurde, beschreibt den Sinn dises Videos.

  68. #54

    Sicherlich kann man bei so einem Video auch sagen, dass nichts schlimmes zu sehen ist und eigentlich nur ein paar Jugendlich harmlosen Blödsinn machen. So ähnlichen Kram hab ich auch schon gemacht. Hier aber sollte man nie vergessen warum die Mädchen zum Ziel werden. Nicht weil sie zufällig da waren, sondern mit Sicherheit weil es Holländer, also vermutlich auch Christen, waren. Hätten die Mädels an selber Stelle ein Kopftuch getragen wären sie sicher ungeschoren davon gekommen. Das ist es was mich so anwidert, denn das ist letztendlich Rassismus.

  69. Tja, da soll sich mal jeder an seine eigene Schulzeit zurueckerinnern. Schwaechere verpruegeln und abziehen war an meiner Schule (im Osten) ganz normal. Da gabs auch weder von Lehrern noch Mitschuelern ernsthaften Widerstand. Die Taeter waren eigentlich immer Sitzenbleiber-Testosteronklopse die keiner zum Feind haben wollte. Ich denke mal im Westen ist das auch so. Nun haben diese Typen halt Mihigru. So what? So lange die Gesellschaft wegschaut wird es so weitergehen. Ich denke mal die beiden Maedels werden ihre Lektion lernen und sich von diesem Gesockse fernhalten.

  70. #93 TheNormalbuerger (12. Feb 2011 01:00)
    Niemand hat behauptet, dass der Vorfall im Video untopbar ist.

    un-top-bar? oder un-to-phar?
    Soviel zur deutschen Leitkultur! Ha, ha, ha!

    Kuksdu wa?

  71. #95 Scheibe (12. Feb 2011 01:30)
    Nun haben diese Typen halt Mihigru. So what?

    Überfall mit Raub eines Fahrrades auf öffentlichen Wegen finde ich nicht gewöhnlich.

    So what?
    Denglisch wird jetz deutsche Leitkultur?!

    Ich denke mal die beiden Maedels werden ihre Lektion lernen und sich von diesem Gesockse fernhalten.

    „Sich ferhalten“ von was? Von öffentlichen Wegen und Plätzen? Oder sollen sie nur noch mit Kopftuch das Haus verlassen? Oder vor Verlassen des Hauses immer den Moslemwarndienst im Radio hören?

  72. @Beckskompressor
    Hast Du es echt noetig hier den Macker raushaengen zu lassen? Wenn es fuer Dich ok ist 2 Maedchen mit 20 Mann aufzulauern und zu schlagen und treten:
    DANN TUST DU MIR LEID. SCHLEICH DICH!

  73. Ich kann die Wut bei vielen ja verstehen und habe selber meine Erfahrung machen müssen, aber einige Kommentare sind soooo ganz weit unten, das ich leider keinen Unterschied mehr zwischen diesen Kommentaren und solchen Handlungen(Video) mehr erkennen kann.

    Beides sind Straftaten

  74. 1.) Wilhelmus van Nassouwe
    ben ik, van Duitsen bloed,
    den vaderland getrouwe
    blijf ik tot in den dood.
    Een Prinse van Oranje
    ben ik, vrij, onverveerd,
    den Koning van Hispanje
    heb ik altijd geëerd.

    Wilhelm von Nassau
    bin ich, von deutschem Blut,
    dem Vaterland getreu
    bleib’ ich bis in den Tod.
    Ein Prinz von Oranien
    bin ich, frei und furchtlos,
    den König von Spanien
    hab’ ich allzeit geehrt.

    (…)

    3.) Lijdt u, mijn onderzaten
    die oprecht zijt van aard,
    God zal u niet verlaten,
    al zijt gij nu bezwaard.
    Die vroom begeert te leven,
    bidt God nacht ende dag,
    dat Hij mij kracht wil geven,
    dat ik u helpen mag.

    3.) Leidet Ihr, meine Untertanen
    die (ihr) aufrecht seid von Art,

    Gott wird Euch nicht verlassen,
    ob Ihr nun seid beschwert / belastet.
    Der fromm begehrt zu leben,
    bittet Gott Nacht und Tag,
    dass Er mir Kraft soll geben,
    dass ich Euch helfen darf.

    (…)

    6.)Mijn schild ende betrouwen
    zijt Gij, o God mijn Heer,
    op U zo wil ik bouwen,
    verlaat mij nimmermeer.
    Dat ik doch vroom mag blijven,
    Uw dienaar t’aller stond,
    de tirannie verdrijven
    die mij mijn hart doorwondt.

    Mein Schild und mein Vertrauen
    seid Ihr, o Gott mein Herr,
    auf Euch so will ich bauen,
    verlasst mich nimmermehr.
    Dass ich doch fromm darf bleiben,
    Euer Diener zu jeder Stund’,
    die Tyrannei vertreiben
    die mir mein Herz verwund’t.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Het_Wilhelmus

  75. …ich vermute mal, dass in der
    Einzelfall-Soziologie noch eine grosse
    Zukunft liegt.
    Ebenso bei Instituten für
    Einzelfall-Verantwortung (vielleicht AN der Uni Erlangen ?) und Einzelfall-Forschung.

  76. Brutale Familienbande – Schattenseiten der Einwanderergesellschaft

    von Katja Gelinsky

    Drogenhandel, Raub, Gewalt: Mitglieder krimineller Clans kurdisch-libanesischer Herkunft sehen Deutschland als „Beutegesellschaft“.

    Mehr:
    http://www.cicero.de/97.php?item=5695

    BEUTEGESELLSCHAFT – das ist das Stichwort. So sehen gläubige Muslime nämlich nicht-islamische Gesellschaften immer. Es sei denn, es sind Moslems, die zwar statistisch als solche gezählt werden, aber eigentlich den Islam aufgegeben haben. Solche gibt es nämlich auch, das muss man fairerweise sagen.

    Für Moslems, die wirklich gläubig sind, aber gilt meist: „Ungläubige“ zu berauben und zu bestehlen ist kein Unrecht. (Siehe das Buch: „Das Ende der Geduld“ der Richterin Kirsten Heisig, die ja angeblich Selbstmord begangen hat und nicht etwa einer Racheaktion von Migranten zum Opfer gefallen ist, was aus PC-Gründen vertuscht werden soll.)

    „Ehrlose“ Frauen zu vergewaltigen ist aus islamischer Sicht ebenfalls kein Unrecht. (Siehe das Buch von Werner Schiffauer „Die Gewalt der Ehre“, ist vollständig online, kann man ergoogeln.)

    Egal ob Pakistaner in England, Libanesen in Deutschland, Marrokaner in Holland oder moslemische Einwanderer in Schweden, Dänemark, Norwegen, Frankreich, Belgien. Überall gilt:
    „Ungläubige“ Gesellschaften sind Beutegesellschaften!

    Christen und Juden „dürfen“ unter islamischer Herrschaft ihre Religion ausüben, wenn sie ihr „Schutzgeld“ bezahlen. Dies ist aber auch nur ein reines „Gnadenrecht“, siehe z.B. Kopten in Ägypten.

  77. Die kleine kann froh sein, daß sie nicht vergewaltigt wurde.
    In diesem Fall hätte man es nicht filmen dürfen, denn das wäre nach derzeitiger Rechtslage Herstellung von Kinderpornographie.
    Und jeder, der es herunterlädt, würde wegen Besitz angeklagt.

  78. Klare Taten klare Antworten. Unsere Moslems würden Stockschläge und jahrlang in miesen Gefängnissen ganz schnell kapieren und zu Musterbürgern mutieren.

  79. Ein Wahnsinn, was hier in Europa mittlerweile abgeht.

    Dumm-dreißte Arsch-hoch-Better schikanieren junge Niederländerinnen; ich möchte nicht das Gezettere mir vorstellen, wenn die Vorzeichen anders herum wären:

    Bio-Niederländer (männlich) belästigen jungfräuliche Kopftuchträgerinnen (weiblich, islamisch 😉 ).

    Ein Aufschrei ginge in der Presse herum.

    Unsere Quoten-Frau-Grüne-Dauer-Empörte Claudia Fatima Roth wäre nicht nur auf 180; die Tucke wäre wohl schon geplatzt…

    Unsere Polit-Proleten kriechen den Mullahs in den Arsch, bücken sich, lassen sich ficken, haben den Respekt vor sich selbst verloren.

    Auf eine *neue, tolle, bessere Weltordnung* unter der Knute des Islam,

    tanks_and_guns

    PS: an die Redaktion von PI:

    das musste mal raus…

  80. Kommt schon, so schlimm ist das Video nicht. Schließlich müssen unsere Einzelkinder das längst gewöhnt sein. Ständig erleben sie, dass sie längst in der Unterzahl und wehrlos sind. Ob Kindergarten, Hort, in der Schule, in der Freizeiteinrichtung, im Sportverein oder in der Diskothek.

    Wäre es dunkel gewesen, dann wären den Mädchen von Seiten dieses Rudels netter Migrationskinder noch ganz andere Dinge zugestoßen.

    Es ist schon so, wie es oben bereits geschrieben steht. Es ist nichts schlimmes, nur der Untergang unserer Zivilisation.
    Bemerkenswert ist, dass unsere Eliten dazu Beifall klatschen und wir diese Eliten immer und immer wieder wählen…

  81. @97 Charles B.

    Leider finden es viele Maedels toll mit solchen Typen anzubandeln – guck Dich mal in den Staedten um. Die beiden Suessen aus dem Video haben bestimmt keinen Bock mehr auf Abhaengen mit Ali… Und das ist auch gut so 🙂
    Wie schon gesagt, die Wirklichkeit vieler Kinder sah auch schon vor Multikulti ziemlich brutal aus. Die Moslemkids uebernehmen die Macht, erfunden haben sie diese Sitten nicht.
    Nur meine 2 ct… Und noch was: Die Zeiten in denen die Welt deutsch spricht sind vorbei. Get used to it 🙂

  82. #116 Scheibe

    Leider finden es viele Maedels toll mit solchen Typen anzubandeln – guck Dich mal in den Staedten um. Die beiden Suessen aus dem Video haben bestimmt keinen Bock mehr auf Abhaengen mit Ali… Und das ist auch gut so

    Indirekt unterstellst du den Mädchen sie hätten vorher „Bock“ auf diese Typen gehabt.
    Nach dem Motto „Lehre daraus gezogen“….schäbig!

  83. Wenn ich in sogenannten Problemvierteln Berlins unterwegs bin, hab ich immer 2 Handys dabei. Ein Schrotthandy zum abgeben und das iPhon. Mir ist es schon passiert, dass die Typen das Billighandy vor Wut auf der Straße aufgeschlagen haben.
    Also, besorgt Euch alte Handys, so für 5 € das Stück und schafft einen kleinen Vorrat an, damit Ihr Eure teuren Smartphones behalten könnt

  84. #110 yogi (12. Feb 2011 03:28)
    Der der diese Szenen filmt, bekommt sicher ein schlechtes Gewissen und bricht den Film ab, wenn vergewaltigt wird. Leider oder zum Glück gibt es wirklich dumme Menschen, denne nicht bewußt ist, was sie gerade auf ihr „neu erworbenes“ Handy aufnehmen, …aber genau deshalb werden wir Zeugen solcher Taten. Weiter so, und immer schön filmen, und ruhig halten,damit die Gesichter erkennbar sind.

  85. Dieses widerliche erschreckende Beispiel und viele andere Beispiele mehr, machen deutlich, wie dringend, ja sogar zwingend notwendig es war, eine demokratische Bürgerrechtspartei wie „DIE FREIHEIT“ ins Leben zu rufen.

    Um diese neue Partei stark zu machen, sind alle diejenigen freiheitliebenden Demokraten zum Mitmachen eingeladen, die nicht wollen, dass Deutschland zum Spielball, ja zum Untertan des Islams wird und die auch nicht wollen, dass ihren Kindern einmal gleiches geschieht, wie das Beispiel in Gouda/Holland, was nun schrecklich genug ist.

    Es lebe DIE FREIHEIT – es lebe Deutschland – es lebe Israel – es leben unsere freiheitlich westlichen Werte.

    Mit der neuen Partei „DIE FREIHEIT.net“ liegt man richtig.

    Im Übrigen:
    Die braune Gesinnung, sowie die linken Faschisten gehören ein für allemal verboten.

  86. Wenn ich in sogenannten Problemvierteln Berlins unterwegs bin, hab ich immer 2 Handys dabei. Ein Schrotthandy zum abgeben und das iPhon.

    Das ist mit Sicherheit keine zukunftsträchtige Lösung.

    Wenn ich in Problemvierteln unterwegs bin, habe ich immer ein Kampfesser und Pfefferspray dabei. Wenn die Zustände schlimmer werden, werde ich noch ganz andere Sachen dabei haben.

    Die Gesetze einer BRD, deren Staatsführung das eigene Volk verrät, interessieren mich dann nicht mehr.

  87. Diese zutiefst asoziale Art und Weise mit anderen Menschen umzugehen, gibt es nur bei Moslems. Als ich das Video gesehen habe, kam mir nur eines in den Sinn: Raus, raus, raus! oder Töten, töten, töten!

    Scnheisspack!

  88. Im Übrigen: Das war in einem kleinen Nest in Mitten der schönen Lüneburger Heide schon vor 15 Jahren an der Tagesordnung.
    KURDEN (Mafiaähnliche Strukturen waren schon Jahre vorher aufgebaut)überfielen dort alles und jeden. Traten Omas vom Fahrrad, zogen Jacken und Portemonaies ab, erpressten Schutzgeld, verprügelten wahllos den deutschen Dreck. Niemand unternahm etwas. Die Polizei zog den Schwanz ein. Jetzt regiert dort eine internationale weltbekannte Motorradrocker-Gruppe. Kein Stück besser. Glückwunsch Deutschland.

  89. Alle sollten sich vor Augen halten, dass die Ursache für die ganzen Probleme bei unseren Politikern zu finden sind. Die haben die jahrzehntelange völlig ungesteuerte Einwanderung zu verantworten, den Familiennachzug, den Mangel an Deutschkenntnissen bei den Kindern, die Vollkaskoversorgung durch den Staat, das feige Wegducken bei kriminellen Taten, den Missbrauch des Asylgestzes, das den Namen nicht verdient, das Verschleppen von Asylanträgen, die jahrzehntelange Duldung vor allem auch von Asylbetrügern, die ausbleibende Rückführung von Asylbewerbern in ihr Herkunftsland nach Wegfall des Asylgrundes, wie das für Libanon, den Balkan, die Türkei, Irak, Afghanistan, Iran usw usw der Fall ist. Sind ja alles lupenreine Demokratien. Für all das und noch viel mehr tragen die Politiker die Verantwortung und die Deppen, die immer noch bei Rot-Gelb-Grün-Schwarz ihr Kreuz machen. 2011, 2012 und 2013 wird doch viel gewählt in unserem Land, mal sehen, ob die Leute wenigstens ein kleines bisschen dazu gelernt ahben. Aber in Hamburg darf wohl die SPD das Land weiter ruinieren.

  90. Das typische feige und ehrlose Verhalten was man von dieser Sippschaft kennt. Schlimmer aber ist, daß diese primitiven Horden von linken Politikern und Juristen beschützt und bestärkt wird und jeder Widerstand erschwert wird. Die westliche, europäische Kultur und Menschen sind den Linken ein Greuel und sie versuchen sie mittels des Massenimportes und der Aufzucht von vertierten Gewaltkreaturen zu destablilisieren und schließlich zu vernichten. Zuerst müssen dieser Verräter entmachtet werden, dann kann man sich um ihre Schergen kümmern.

  91. #129 Berlino (12. Feb 2011 11:39)

    Ich gehe mal davon aus, das Zvi_Greengold hier nicht repräsentativ für den PI-BLOG schreibt. Denn in dem Video ist eindeutig erkennbar, dass die Mädels am Ende nach reichlich Tortour mit ihren Fahrrädern abziehen.

    Nachdem sie diese kaputtgetreten haben.

    Natürlich geht es bei diesem Vorgang ausschliesslich darum, die ungläubigen Schlampen zu demütigen.

    Es geht nicht um Fahrraddiebstahl. Wozu auch?
    Schliesslich ist Fahrradfahren schwul.
    Genau wie Bücher lesen schwul ist.
    Jetzt verstanden?

  92. #118 BenDavid (12. Feb 2011 09:09)

    Wenn ich in sogenannten Problemvierteln Berlins unterwegs bin, hab ich immer 2 Handys dabei. Ein Schrotthandy zum abgeben und das iPhon. Mir ist es schon passiert, dass die Typen das Billighandy vor Wut auf der Straße aufgeschlagen haben.
    Also, besorgt Euch alte Handys, so für 5 € das Stück und schafft einen kleinen Vorrat an, damit Ihr Eure teuren Smartphones behalten könnt

    Der „Geheimtipp“ ist spätestens jetzt keiner mehr.

    Nicht vergessen: Feind liest mit!

  93. Tja, wenn man Leute ins Land holt, die stolz darauf sind, in Überzahl friedlichen Mädchen die Fahrräder zu klauen, sie zu beleidigen und zu treten, dann braucht man sich wohl nicht über den eigenen Untergang zu beschweren, oder?!

    Ich verstehe nicht, warum das Mädchen sich nicht gewehrt hat??
    Das waren doch allesamt Nullen und Versager.
    Einen zur Strecke bringen, die anderen verjagen.

    Aber wenn die Gorillas erstmal merken, wie oft solche Aktionen Erfolg ohne Gegenwehr bringen, dann gehts hier richtig rund!
    Dann passiert so etwas oder so ähnliches täglich in jedem Dorf!
    Aber dann wirds Zeit, sich zu überlegen, ob man Dhimmi oder Deutscher sein will.

    Kann nur jedem empfehlen, in kulturell bereicherten Gegenden mit Reizgas bewaffnet zu sein, auch ein Knüppel am Fahrrad, ein U-Schloss oder ein Schraubendreher können Wunder wirken,
    …wenn man sie zu benutzen weiß!

    Tja, kürzlich sah ich im Fernsehen eine dieser gutmenschlichen Kackdokus, diesmal über Russland, wo man sich mokierte, dass die Schüler dort im Unterricht (Luftgewehr-)Schießen lernen und stolz auf ihr Vaterland beigebracht bekämen…

    Würden sie das hier auch lernen, gäbe es solche Szenen selten oder gar nicht!

    Die Gorillas (ich nenne sie so, weil sie sich in dem Videos so bewegen und verhalten!) können nur das tun, was wir sie tun lassen!

    Also: Unsere Politik, unsere Justiz und unsere Bürger entscheiden das!

  94. Wir verlieren Handys,Fahrräder,Autos und den ein oder anderen Zahn aber dieses Muselgesocks verliert seine komplette Existenz. Der Rückschlag wird so gewaltig und global sein, dass am Ende nichts mehr übrigbleibt von der Religion des kinderschändenden Beduinen und seiner Jünger.Ich bin bereit und es wird mir ein Fest sein.

  95. Kein wunder, dass die sich nicht wehren, wollen doch tolerant und nicht ausländerfeindlich, keine nazis, sein.

    Welche auswirkungen die zersetzung unserer jugend hat, wird hier http://zoelibat.blogspot.com/2010/07/loverboy.html am 9. Juli 2010 beschrieben.

    Es gibt einen aktuellen Artikel im Spiegel, der davon berichtet, dass in den Niederlanden bereits 12 und 13-jährige Mädchen von sogenannten „Loverboys“ zur Prostitution gezwugen werden. Was der Spiegel allerdings in seinem Artikel mehr oder weniger verschweigt, ist die Tatsache, dass diese „Loverboys“ in der Regel Migranten, genauer gesagt, (muslimische) Marokkaner, sind.
    Die „Sueddeutsche“ wird da etwas deutlicher. In dem Artikel „Er schmeichelt ihr, sie glaubt ihm“ schreibt der Autor Philipp Mattheis: „Die Zuhälter haben nahezu alle einen Migrationshintergrund, vor allem Marokkaner, aber auch Türken und Surinamer (Südamerika).“

    Ein Mädchen, das mit 12 von einem Marokkaner zur Hure gemacht wurde und fast täglich von mehreren Männern vergewaltigt wurde, verstand gar nicht, dass die Eltern und Lehrer entsetzt waren, als dies raus kam. Sie war so manipuliert worden, dass sie dieses Leben für normal hielt. Seit Jahren kannte sie nichts anderes. Oft werden die Täter für ihre Taten, falls sie überhaupt rauskommen, nur milde bestraft. Deshalb zieht es immer neue brutale und skrupellose junge Männer ins Rotlichtmillieu. Der Trend geht allerdings dahin, dass diese menschenverachtende Praxis mittlerweile nicht nur in den Niederlanden, z. B. in Amsterdam, Alkmaar, Utrecht und Den Haag, praktiziert wird, sondern sich in ganz Europa ausbreitet. Inzwischen handelt es sich bei den Loverboys auch nicht mehr nur um Marokkaner. Immer mehr Türken, Osteuropäer und selbst Deutsche und Niederländer drängen in dieses Millieu.

    Eine Sprecherin des Bundeskriminalamtes: „Das Phänomen Loverboys ist bekannt. Allerdings werden diese Fälle nicht gesondert in der Kriminalstatistik erfasst.“

    Bisher gelang es nur wenigen Mädchen, den Fängen ihres Loverboys zu entfliehen.

    Auch der WDR und das ZDF hatten darüber berichtet, von deutschen kinderhuren – gemacht von den netten jungs mit migrationshintergrund.

    Da können die meisjes noch froh sein, dass ihnen nichts schlimmeres passiert ist….

  96. Also …

    den werten Kommentatoren, die das Video als „Kinderkram“ abtun, attestiere ich hiermit eine außerordentliche Dämlichkeit – auf‘ s Haar ebenso dämlich, wie GrünInnen, MSM usw.!

    Dort zeigt sich der Nachwuchs bei der „Arbeit“. Man möge bitte auf die „Leistungen“ in späteren Lebensjahren extrapolieren – wehret den Anfängen (wußten sogar schon die alten Römer (Initiis obsta!)!

    Solche Informationen sind sehr wichtig, um Notwehr mental vorzubereiten. Wer in einer solchen Situation weiß, womit er zu rechnen hat, vergeudet nicht zu seinem, evtl. lebensgefährlichen Nachteil wertvolle Zeit mit Beschwichtigungsversuchen und Verhaltensweisen, wie sie unter halbwegs zivilisierten Menschen üblich sind.

  97. @PI

    Wenn möglich sollte bei allen Videos immer ein link mitgeliefert werden, auf dem ohne Nennung von PI der Film gesehen werden kann.

    Das erleichter das Posten in Kommentarspalten der online-Medien.

    Ansonsten bitte alle fleißig Kommentare in den online-Ausgaben der Zeitungen schreiben – die derzeit ungefährlichste und einfachste Gelegenheit,
    Aufklärungsarbeit zu leisten. Diejenigen, die jetzt gleich wieder husten, „das bringt doch nichts“ und „wir brauchen eine Revolution“, die können mehr machen. Heute noch, bitte.

    Für die Freiheit

  98. Ich finds toll wie diese dreckigen Bastarde auch noch in die Kamera lächeln. Hoffentlich verbreitet sich dieses Video an die richtigen Stellen und dann gibts mal was aufs Maul.

  99. zu 98:

    Der Vergleich mit den sowjetischen Besatzern ist tatsächlich nicht an den Haaren herbeigezogen. Da gibt es sehr viele Parallelen. Diese Parallelen finden sich bei allen Besatzungsmächten, da ein Besatzer immer ein Überlegenheitsgefühl gegenüber den Besetzten hegt. Die Komponente der moralischen Überlegenheit ist dabei ein ganz bedeutendes Motiv. Diese Überlegenheit kann sich in politischer, militärischer, kultureller, wirtschaftlicher Dominanz… äußern und es ist geradezu idealtypisch, dass die Besatzer dem Feind oder demjenigen, den sie dafür halten, ihre (vermeintliche) Überlegenheit demonstrieren müssen. Die Unterwerfung und Demütigung äußert sich unter anderem in Zerstörung von Kulturgütern ( als symbolische Auslöschung der Identität des Anderen ), als politische Kontrolle ( in Deutschland gibt es zahlreiche Beispiele für diese alliierte Kontrolle bis auf den heutigen Tag), in geographischen Veränderungen ( Annexion von Gebieten, Verscheibung von Grenzen ), der Gesetzgebung, der Bereicherung ( wobei immer versucht wird, diese Bereicherung zu legitimieren als Wiedergutmachung, als Kampf gegen Ungläubige, als was auch immer ), im Versuch, Kontrolle über die Geschichtsdeutung zu erlangen, in der Auslebung archaischster Triebe ( Sadismus, Rache, Vernichtungsphantasien, Allmachtsphantasien, Aggression, Einverleibungsphantasien, narzisstischer Aufwertung…)und somit eben auch in der VERGEWALTIGUNG als pesonders perfidem Akt der Unterwerfung , der Demütigung und der Rache am Feind(-Bild).
    Nun mag es zwar unzählige Zeitgenossen geben, die diese obige Szene ( Angriff auf holländische Mädchen ) als Lausbubenstreich, als Äußerung in der pubertären Phase, als harmlose Neckerei…abtun, doch das ist eine sehr oberflächliche ( und auch bequeme ) Sicht der Dinge.
    Dieses ganz konkrete Beispiel hat eine ungeheuere psychosexuelle Komponente, denn man kann und sollte sie auch und vor allem als Akt der sexuellen Dominanz und Unterwerfung interpretieren ( auch wenn den Protagonisten das gar nicht bewusst sein mag), in diesem Falle Angehörige einer repressiven „Kultur“, welche ein zutiefst gespaltenes Verhältnis zur Sexualität hat, ein Frauenbild, demzufolge das Weibliche als bedrohlich gesehen wird, weil das Männliche seinen Selbsthass auf das Weibliche projiziert . Der Selbsthass ergibt sich aus der radikalen und kompromisslosen Unterwerfung unter einen allmächtigen Gottesvater, der das gesamte Leben beherrscht und kontrolliert. Dieser masochistische Unterwerfungsakt, der als Belastung empfunden wird, darf nicht eingestanden werden, sondern wird verdrängt, indem die durch die permanente Unterwerfung verursachte Selbstaggression auf das Weibliche projiziert / externalisiert wird. Gerade deshalb ist das Frauenbild im Islam ja so bedrohlich, die Frau als Verführerin, als potentielle Gefährdung, der Mann als Opfer weiblicher Verführung ( und somit seiner eigenen Schwäche und seinem Verharren in der Opferrolle des Verführten.) Diese Sackgasse kann nur „überwunden“ werden, wenn das ohnehin schon dämonisierte Weibliche noch einmal zweigeteilt wird in muslimisch Weibliches und nichtmuslimisch Weibliches. So hat der vor allem männliche Muslim eine Abfuhrmöglichkeit seiner sexuellen Frustration, indem das „eigene“ muslimisch Weibliche geschützt, verherrlicht, verabsolutiert, auf eine hohe moralische Stufe gestellt wird, bei gleichzeitiger Abwertung, Verachtung, Erniedrigung des nichtmuslimischen Weiblichen ( das dennoch so verführerisch auf ihn wirkt, so dass es umso mehr entwürdigt werden muss. Gerade WEIL es nicht geachtet wird, geradezu verachtet, bietet dieses verachtete Weibliche, dem sexuell frustrierten Muslim die Möglichkeit, seine Sexualität auszuleben, OHNE in einen moralischen Konflikt zu geraten. Denn wenn ein Muslim seine Sexualität auch auf DIESE Weise ausleben kann, dann ist dieser Akt insgesamt nicht unmoralisch, da er ja an einem moralisch verachteten und entwerteten Objekt begangen wird. Das ist eine extrem perfide Form der Auslebung von Sexualität.). Diese Religion stellt so extrem hohe Ansprüche an den Gläubigen, dass sie unmöglich zu erfüllen sind und zu einem Gefühl des Versagens, der Unzulänglichkeit geradezu führen MUSS. Dieses Gefühl muss um der narzisstischen Aufwertung willen irgendwie kompensiert werden. Nun kommt es in der Szene nicht zur Vergewaltigung, zur sexuellen Nötigung, ABER man muss das Ganze unbedingt in diesem Zusammenhang sehen, da es hier vor allem um männliches, sexuell motiviertes Verhalten junger Muslime geht, die diesen inneren Konflikt, den ihnen ihre Religion ( Über-Ich ) geradezu aufzwingt, bewältigen müssen. Dieses Verhalten kann also überhaupt nicht als bagatellisierter Einzelfall gesehen werden, sondern im Zusammenhang mit der Religion, die eben nicht nur eine harmlose Religion ist, sondern diese Verbrechen geraedu provoziert. Die tiefere Ebene ist eine sexuell motivierte, die sich im Verhalten in Form von Demütigung, Verächtlichmachung, Lächerlichkeit, Zurschaustellung des Anderen( der Gehassten / Verachteten), einem Überlegenheitsgebaren,konkret ausgelebter VERACHTUNG des Anderen äußert.
    Die Verantwortlichmachung des Anderen ( der westlichen Gesellschaft, der Frau, des anderen Sytems, der anderen moralischen Werte…) für das eigene Scheitern ist also nicht die Ausnahme, sie ist DAS Symptom schlechthin.

  100. Ich hoffe die Mädels kennen ensprechende Leute, die diesen kriminellen Fratzen die Fresse wegschießen.

  101. Falls ich mit meinen Kollegen gerade dort aufgetaucht wäre, hätten wir die ganze Sache schnell geklärt, und hätten die Burschen mal fühlen lassen, wie das ist.
    Ich hätte die Burschen auch ausgeraubt und zwar splitternackt.
    Dann hätten sie zu ihrer Kopftuchmama rennen können. Oder man hätte sie besser noch in einer anderen Stadt ausgesetzt.
    Es ist ja glücklicherweise Winter, da kriegen Sie den Kopf ein bisschen frei geblasen.

  102. Wer mit so schönen Fahrrädern rumfährt provoziert Neid, und wie wir alle wissen, kann dieser zu Handgreiflichkeiten führen.

  103. Was mich an diesem Video viel mehr (negativ) beeindruckt, ist wie lethargisch sich die Mädchen dort verhalten. Die erste stellt die Tasche auf den Boden, statt diese als Waffe einzusetzen und macht nichts. Es ist erschreckend. Und das ist auch der große Unterschied zu früheren Raufereien. Da rauften dann alle. Offensichtlich haben diese Mädchen schon schlechte Erfahrungen gemacht, sonst würden sie sich m.E. nicht so verhalten.

  104. In gewisser Hinsicht sind die Niederländer (Sind sie nicht auch Deutsche? Niederländisch ist ja so ähnlich wie Plattdeutsch. Wenn Plattdeutsch Deutsch ist, warum Niederländisch dann nicht auch?) ja auch selbst schuld, haben sie doch mit ihrer falsch verstandenen Toleranz und Lethargie derartige Kulturen ins Land geholt anstatt sie auf Distanz zu halten.

  105. Noch werfen sie Schneebälle auf Mädels, aber schon bald werden dieselben Fratzen Steine auf Frauen werfen.
    Jung übt sich, wer mal ein richtiger Islamist werden will…

  106. Also wenn ich das richtig gesehen habe, treten diese mutigen Jungs den protestierend abziehenden Mädchen noch mehrmals in den Hintern.

  107. @ #146 Neugieriger

    …wenn man sich heute als Jugendlicher auf eine „Rauferei“ mit dem Gesindel einlässt, dann hat man ruckzuck ein Messer in den Rippen. Das läuft nicht mehr wie früher. Da kann ich schon verstehen,dass sich die Mädels aus dem Staub machen. Alles andere mach keinen Sinn gegen so eine feige Meute.

  108. Der viele Schnee in Mitteleuropa ist nicht vereinbar mit der arabisch-türkischen Kultur. Er ist somit ausländerfeindlich und gehört verboten!
    Europäische Union: endlich aktiv werden!

  109. #146 Neugieriger:
    Vielleicht haben die auch seit ihren Kindergartenzeiten im Stuhlkreis das Mantra „Gewalt ist keine Lösung“ absingen müssen.
    Mag sein, daß Gewalt keine Lösung ist. Aber es gibt Fälle, da sucht man keine Lösungen, sondern nur adäquate Antworten.

  110. #150 Heimat (12. Feb 2011 17:06)

    Das ist einer unserer „Fehler“.

    Wenn man, wie die Mädels hier, sich den Demütigungen aussetzt und sie hinnimmt, hat man hinterher ein sehr schlechtes Selbstwertgefühl und das Geschochse ein gestreicheltes Ego.
    Also tun sies wieder, weil is ihnen Befriedigung verschafft.

    Geht man aber hin und wehrt sich, bekommt man zwar die Prügel, die man in ein paar Jahren sowieso bekommt bzw. die ein anderer abkriegt, weil das Pack so nie Grenzen gezeigt bekommt, aber wenn man sich auf einen konzentriert und dem ein paar anständige Schmerzen verpasst, überlegt es sich das Gesochse beim nächsten mal, ob sie jemanden angehen.

    Verprügelte Menschen stehen auf und machen weiter, gebroche Menschen machen nichts.

  111. Wenn hunderte oder gar tausende Niederländer in einem Appell zur Selbstjustiz aufrufen würden, wo Polizei, Staatsanwaltschaften, Gerichte und Politik versage, was will man dann noch gegen die machen? Alle als Märtyrer einsperren?
    Wenn die Bürger die Schmarotzenden Intensivkriminellen Clans mit den Mistgabeln jagen, was passiert dann?

  112. #155 Stolze Kartoffel (12. Feb 2011 17:41)

    „Was würde Claudia Roth den gedemütigten Mädchen sagen? “Kauft euch neue Räder”?“

    Wieso gedemütigt? Für CFR sind diese Mädchen, „Einheimischer Dreck“. Sie ist sicher der Meinung das die Mädchen „kulturell bereichert“ wurden. Sie würde den Mädchen den Vorwurf machen: „Warum habt ihr für die „Herrenmenschen“, nicht gleich die Beine breitgemacht?“

  113. #98 Sauerstoff

    „Und letztlich: die Person, die dieses Video gemacht hat, auf welcher Seite stand sie?“

    Das Video wurde von einem Marokkaner dieser Gruppe gemacht, und später von denen auf YouTube gesetzt. Ein Fahrrad wurde gestohlen

Comments are closed.