Gestern berichteten wir von dem schrecklichen Blutbad an einer jüdischen Familie in dem kleinen Dorf Itamar in Samaria. Fünf Mitglieder einer achtköpfige Familie (der 36-jährige Familienvater, seine ein Jahr jüngere Frau, zwei Kinder im Alter von elf und vier Jahren, sowie ein Kleinkind) wurden am Freitagabend im Schlaf von einem oder mehreren Arabern bestialisch erstochen. Gegen Mitternacht, als die 12-jährige Tochter von einer Veranstaltung nach Hause kam und ihr niemand die Tür öffnete, ging sie zu den Nachbarn. Als der Nachbar die Tür aufbrach, bot sich den beiden ein Bild des Grauens (Achtung, nichts für schwache Nerven!).

Die Opfer:

Elal F. (4 Jahre alt):

Yoav F. (11 Jahre) und seine Mutter im Hintergrund:

Das drei Monate alte Baby (neben dem Vater Udi F.):

Wer helfen möchte, kann dies über PayPal tun. Als Empfänger die Adresse iloveisrl@aol.com eingeben. Das ist eine Organisation aus Samaria, die Juden in Samaria unterstützt!

» Der Blog Heplev berichtet ausführlich von dem schrecklichen Mord in Itamar und dem lauten Schweigen unserer Medien.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

127 KOMMENTARE

  1. Sie leben schon in Deutschland und dürfen ihren Antisemitismus gegen Juden, den Staat Israel, amerikanische Bürger und deutsche Andersgläubige frei ausleben.

    Sie werden hofiert und man gibt ihnen freiweilig Steuergeld. Deutsches Geld, um das Morden an anderer Stelle, auch gegen das deutsche Volk gerichtet, verrichten zu können.

    Perverse Welt

  2. Wenn ich sowas sehe… Der oder die Täter sind keine Menschen, es sind Tiere. Der Islam bietet für solche Taten den Nährboden.

  3. Mann soll sich am besten daran gewöhnen.
    Wenn aufgrund von Kindermangel die Kameltreiber hier einen beträchtlichen Anteil der Bevölkerung stellen werden, wird dieses Schicksal auch viele von uns ereilen.
    Dafür gebührt grössten dank an Leuten wie Roth und Wulff, aber auch den früheren Regierungen ungefähr ab Erhard die die Gleisen für diese Entwicklung nachhaltig gestellt haben.

  4. Ich hätte gerade beinahe gekotzt. Nicht wegen der Bilder, sondern wegen der Bestialität det menschlichen Rasse. Diese Spezies hat fertig. Das Schlimmste: kriegte ich diese Sau zu fassen, könnte ich ihr mit diesen Bildern im Kopf ohne jedes Problem gaaaanz langsam die Testikel mit einer stumpfen Nagelschere abknipsen. Also bin ich keinen Deut besser als der Abschaum, der das getan hat. Von Geburt an eher pragmatisch veranlagt, bete ich zu einem offensichtlich von anderen Dingen in Anspruch genommenen Gott, dass er diesen menschlichen Müll schnellstmöglich in die unterste Hölle oder Dshehenna oder was auch immer entsorgt.

  5. mir tun die drei kinder leid, die dieses massaker überlebt und ihre familie verloren haben.
    man kann nur hoffen, daß die tat nicht ungesühnt bleibt.

  6. Ich wünsche mir von Herzen, daß die Israelis diese Bestien schnappen u. sie an Ort u. Stelle füsilieren.Deren Sympatisanten gleich mit.

  7. Noch 10-20 Jahre dann haben wir das Gleiche auch in Deutschland. Zuerst werden unsere lieben Moslem Freunde auf Juden losgehen und dann als Erhöhung des Spasslevels auch auf Christen.

    Unsere lieben Politiker ahnen nichts, wollen nichts ahnen und ignorieren was das Zeug hält.

    Warum wir immer mehr Moslems Tür und Tor öffnen ist mir ein Rätsel zumal diese Religion auf der ganzen Welt bei allen nicht Moslems abgelehnt wird.

    Ich bin 40 Jahre und werde wohl wenn alles gut geht, einige Jahre leben, und ich habe keine Lust mir in den nächsten Jahren den Untergang meiner Kultur aschaun zu müssen.

    Ich kann nur hoffen das bald etwas unternommen wird.

  8. Unsere LinksGrünen Volksverräter wünschen sich genau diese Zustände. Ansonsten würden sie diese VerbrecherReligion nicht so hofieren.

  9. Die Bilder müssen veröffentlicht werden und sie müssen schocken.

    Ich werde diesen Artikel ausdrucken und als Wurfsendung in die Abegordneten-Büros der Parteien werfen.

    Die Linke / SPD / Grüne
    hab ich gleich um die Ecke.
    CDU und FDP such ich dann noch raus.

    Macht mit und sorgt dafür, dass wir sie am Montag Morgen in die Realität holen.

  10. Schreckliche Bilder, entstanden durch Taten im Namen Allah`s.
    Was gedenkt man dagegen zu tun, wie Immer, nichts?
    Oder werden jetzt langsam Nägel mit Köpfen gemacht.
    Fakt ist, der Islam mit seinen ganzen Moslems muß raus aus Europa und wer weiter seine Schützende Hand über so einen Abschaum hält, sollte persönlich mit seiner Existenz haften.

  11. Bestialische Horden werden gegen unseren Willen mit deutschen Steuergeldern unterstützt und durch unsere Politiker hofiert.
    Diese Bilder müssen wirklich immer wieder veröffentlicht und verteilt werden.

    >Gott schütze Israel<

  12. „Alle Menschen sind gleich“
    Dieser beschissene Spruch verblendeter Vollidioten fällt mir immer wieder ein wenn ich solche Gräueltaten sehe? Ich soll so sein wie diese Monster?

  13. In dieser Gegend sind Musls von Dämonen inspirierte Bestien … Tagtäglich bringen sie Blutopfer ihrem blutrünstigen Ober-Satan Allah

    Hier werden Musl von ihren Höllenfürsten … den Imanen , bald genauso aktiviert werden

  14. Wahre Muslime, die nur den „besten Beispiel“ (33:21) folgen!

    „Assassination“ (MEUCHELMORD) Seite 42 …The only „crime“ this aged man had committed was in composing satirical verses critical of Muhammad. (DER EINZIGE GRUND FÜR DEN MEUCHELMORD WAR DAS VERFASSEN VON SATIRISCHEN VERSEN DIE KRITISCH FÜR MUHAMMAD WAREN)

    When Asma bint Marwan, a Jewish mother of five small children heard about this, she was so outraged that she composed a poem cursing the men of Medina for letting a stranger divide them and for allowing him

    Sahih Bukhari Volume 5, Book 59, Number 369

    After these assassinations, Muslims in Medina became more boastful, arrogant and imperious, as they had cast terror in the hearts of their opponents. He wanted to send a message that any opposition or criticism of him could mean death.(67)

    That is exactly the same modus operandi Muslims employ today, where the threat often only need be implied. (DAS IST GENAU DIE SELBE VERFAHRENSWEISE, WIE SIE HEUTE VON DEN MUSLIMEN PRAKTIZIERT WIRD) They follow the model and example set by their prophet, who they regard as their greatest strategist. They want to create a boundary of fear so they may establish their supremacy through terror…. (SIE WOLLEN IHRE VORHERRSCHAFT DURCH TERROR GRÜNDEN)

    Seite 43 Legende (67) Ibn Sa’d narrates another version of this story: „Bint Marwan, of Banu Umayyah ibn Zayd, when five nights had remained from the month of Ramadan, in the beginning of the nineteenth month from the hijrah of the apostle of Allâh. ‚Asma‘ was the wife of Yazid ibn Zayd ibn Hisn al-Khatmi. She used to revile Islam, offended the prophet and instigate the (people) against him. She composed verses.“ (SIE VERFASSTE ISLAM KRITISCHE VERSE) Umayr Ibn Adi came to her in the night and entered her house. Her children were sleeping around her. There was one whom she was suckling. (IHRE KINDER SCHLIEFEN UM SIE. EINES STILLTE SIE) He searched her with his hand because he was blind, and separated the child from her. He thrust his sword in her chest till it pierced up to her back. (DER MEUCHELMÖRDER STOSS SEIN SCHWERT IN IHRE BRUST) Then he offered the morning prayers with the prophet at al-Medina. The apostle of Allâh said to him: ‚Have you slain the daughter of Marwan?‘ He said: ‚Yes. is there something more for me to do?‘ He [Muhammad] said: ‚No. Two goats will not butt together about her.‘ This was the word that was first heard from the apostle of Allâh. The apostle of Allâh called him ‚Umayr, ‚basir‘ (the seeing).“ — Ibn Sa’d’s in Kitab al-Tabaqat al-Kabir, translated by S. Moinul Haq, Vol. 2, p.24

  15. Anbetracht dieser Bilder bekommt man so eine Wut, dies ist mit Worten nicht mehr auszudrücken. Freunde, ich hätte kein Problem eine Mo…. samt deren Fahrradständer in die Luft zu j…..
    Werd auf jeden Fall diesen Artikel den Schleimmern der CDU Persönlich vorbeibringen.

    #21 irish _Boy…… Idee ist gut, aber zu den Linken /SPD/Grünen da geh ich nur mit der Saufeder, mehr sind die nicht Wert.

  16. Diese Bilder müßten wahrhaftig in jeder deutschen Tageszeitung auf die erste Seite abgebildet werden. Nur dann wachen die Leute auf.
    Bilder prägen sich ein.
    Einen Artikel liest man, denkt wie furchtbar, und geht dann zur Tagesordnung über.

    Wo ist denn Killerwarze Roth oder Wulf (der sich doch letztens mit seiner Tocher in Israel rumtummelte und ein auf Mitleid machte bzgl. des Holocaust`, welcher seit 7O Jahren vorbei ist), wo die Grünen? Ja, wo sind sie denn und zeigen ihre Bestürzung??
    Nix, aber auch kein Tönchen hört man von diesem verlogenen Pack. Eine Sauerei sondergleichen. Schämen sollten sie sich allesamt.
    Stellt euch nur mal vor, es wäre andersrum gewesen…das da oben wären Moslems, getötet von den Juden…
    Ein Aufschrei um den ganzen Globus. Vergessen wäre der Tsunami in Japan, die Kernschmelze….
    Die Medien würden heute noch von diesem Massaker schreiben. Aber es sind ja nur ein paar Juden…

    Und ich sehe das genauso, wie paar von Euch. Wir müssen nur noch ein paar Jahre warten, und uns wird das Gleiche blühen von unseren Bereicherern…

  17. Der Mensch ist für jeden Vorwand dankbar die Bestie herauszulassen.
    Marquis de Sade

    Welcher Scheisshaufen hat gesagt: Das müssen wir aushalten.

  18. Die Politik interessiert sich nicht für solche Bilder.

    Da helfen auch keine Wurfsendungen in Briefkästen!

    Oder glaubst Du auch nur ein Bürgermeister oder Ratsmitglied würde sich der anstehenden Difamierung als rechter Gesinnungsgenosse aussetzen? Man hält lieber die Klappe und kassiert weiter. Die meisten haben nichts anderes gelernt.

    Den Bürgern und gerade solchen mit Politikverdrossenheit müssen die Augen geöffnet werden! Solchen, welche sich verweigern und statt die Stimme bei der Wahl abzugeben durch Abwesenheit glänzen und Rot-Grünen-Links_Liberalen Rotz erst erlauben oder gar aus Protest NPD und Rest wählen.

    Diese muss man erreichen. Ausdrucken und in Briefkästen von Menschen verteilen, an Bäume hängen.

    Jetzt! Sich in Parteibewegungen einbringen, die Diskussion in Deutschland weiter anregen und bei den nächsten anstehenden Wahlen, auch in anderen Bundesländern, massiv informieren!

  19. Wieso sieht man sowas nicht auf ZDF oder ARD????? Als es gegen Israel zu hetzen ging bei den Terrorschiffen aus der Türkei, bekamen wir non stop Bilder bis auf einmal doch deutlich wurde, dass die Typen auf dem Schiff Terroristen sind!!!

    Ich hoffe der Mossad holt sich diese Moslems und dann viel Spaß mit diesen Wesen! Und diese Palästinenser werden als von der EU mit 100erten von Millionen Euro durchgefüttert!!!! WIESO?????

  20. Da können Ströbele und Co. ja jetzt frohlocken. Was für eine mutige Aktion der ach so armen unterdrücktenPalästinenser. Es ist zum kotzen! Wenn Israel etwas gegen diese Verbrecher unternimmt, dann schreit die Welt. Jetzt waren es ja „nur Juden“ die Opfer und da rühren die germanischen Gutmenschen natürlich keinen Finger. Aber wehe in Berlin fährt einer gegen die Mülltonne einer Dönerbude. Dann kommt der Regierende Bürgermeister mit einem Blanko-Scheck und entschuldigt sich im Namen aller Deutschen dafür! Da fragt man sich – wer regiert hier eigentlich dieses Land….

  21. Der ZdJ einmal angenehm PI:

    Präsident des Zentralrats der Juden, Dieter Graumann. „Der Antisemitismus in den muslimischen Communitys ist oft zu stark ausgeprägt, besonders unter männlichen Jugendlichen. Auf Sportplätzen und Schulhöfen hört man das Wort Jude viel zu oft als Schimpfwort“, sagte Graumann der „Bild am Sonntag“.

    Aus: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,750632,00.html

  22. Bestialisch und unaussprechlich, dieser Hass. Diese Gewalt.
    Es muss doch mal ein Ende geben. Blinde Rache gegen irgendwelche Beliebigen hilft keiner Seite. Stellt die Mörder vor Gericht und lasst ihnen ihre Strafe zukommen.
    Ab in den Knast und nie wieder raus. Sollen sie dort den ganzen Tag beten beim Steine klopfen und sich dabei gut vorkommen.

    Jetzt stumpf jeden Moslem den ihr seht dafür verantwortlich zu machen, wäre zu einfach und würde im konkreten Fall der Personen Unrecht tun.
    Setzen wir unsere weltliche Gerichtsbarkeit (hierzulande) knallhart durch, kann es uns egal sein was Allah will oder nicht will.
    Blindes Töten ist im Koran zudem ebenfalls verboten, ziemlich eindeutig. Gott wird Mörder so oder so strafen. Und wenn nicht heute, dann morgen.

    http://www.blaulicht-blog.net

  23. Auch DAS gehört laut Bundeswuffi zu Deutschland – Haben die Täter schon bei uns Asyl beantragt?

  24. – ohne Worte –
    Ich finde es richtig diese Bilder zu zeigen.
    Denoch sollten wir nicht darauf verfallen unsere Gegnerschaft zum Islam allein darauf zu bauen. Die Offenlegung dieser Hass-Ideologie taugt zum Diskurs.
    Es sei hier nochmal jedem das ganz vorzügliche Buch Das Dschihadsystem ans Herz gelegt.

  25. Linke und Grüne werden es uns so verklären dass es eine arabische Verzweiflungstat war, ein verdeckter Hilfeschrei. Und dass die eigentlichen Schuldigen die Zionisten sind.

    Aber man muss sich mal vorstellen wie es gewesen wäre wenn ein Israeli eine arabische Familie abgestochen hätte.

    Linke und Grüne wären nicht so still gewesen, sie wären Sturm gelaufen.

  26. Eine Religion die so etwas rechtfertigt und das tut der Islam, muß von der Erde getilgt werden. Und wenn es 1000 Jahre Kampf bedeutet. Wer gegen so eine Blutreligion antritt, kann nur gerecht handeln.

  27. #2 germanianer (13. Mrz 2011 09:48)

    Wie grausam können Menschen sein?Wenn man dazu überhaupt Menschen sagen kann.

    Die islamische Erziehung zielt von Anfang an darauf ab, aus Wesen, die Menschen sein könnten, Unmenschen zu machen. Moslems verstehen sich nicht als Menschen gegenüber Menschen, sondern als Moslems, als die bevorrechtigten Gläubigen Allahs, gegenüber den auf jedwede Weise zu beseitigenden Ungläubigen, den Kuffar.

    Hier meine Stellungnahme zum gestrigen Bericht.

    #51 Wasserbock (12. Mrz 2011 14:18) [ mit Berichtigung]

    <<Horror im Westjordanland: Bei einem Terroranschlag auf israelische Siedler in Itamar (Samaria) sind in der Nacht von Freitag auf Samstag unter anderem drei Kinder, das jüngste ein Baby von drei Monaten von einem Palästinenser grundlos ermordet worden.>>

    Wer so formuliert, legt an einen Moslem den Maßstab der Menschlichkeit an. Das ist falsch. Zwar wird der Moslem als Mensch geboren, also auch mit dem “Gewissen” genannten inneren Richter, der mit dem Menschen wächst, sofern er sich selbst überlassen bleibt oder in der Hinwendung zum Guten gefördert wird. In der moslemischen Gesellschaft der Unterdrückung des freien Willens jedoch wird der innere Richter, das Gewissen, durch die islamische Erziehung frühzeitig niedergeknüppelt und ins Koma versetzt.

    Das unterschwellig vegetierende und vom Mordauftrag des Islams mit einem Zustand latenter Schizophrenie überlagerte Gewissen des Moslems kann aus dem Koma erwachen und dann einen versteckten oder offenen Apostaten erzeugen oder auch einen versteckt-offenen, der sich dann als Quasi-Islamkritiker durchwurstelt.

    In der Regel bringt die mit der Keulung des Gewissens erfolgreiche islamische Erziehung aber die dauerhafte Entmenschlichung des Moslems hervor, für den es nur von Bedeutung ist, die für den Islam in Frage kommende biologische Fortpflanzungsmasse in die zwei Klassen der Gläubigen, der Moslems, und der Kuffar, der Ungläubigen, einzuteilen. Für den durch Erziehung gewissensbetäubten Moslem ist nur die Umma ein Wert, nicht die Menschheit.

    Folgerichtig zitiert der Artikel ja auch Sure 2, 191:

    “Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt.”

    Kein Moslem mordet also grundlos. Sein Grund ist immer der zeitlos gültige Auftrag des heimtückischen Massenmörders Mohammed, zu dessen Erfüllung die islamische Erziehung Wesen, die Menschen sein könnten, bereits in früher Kindheit zu Unmenschen macht.

  28. Wir müssen endlich die Millionen an Steuergelder stoppen, die wir den Moslems dort jedes Jahr in den Rachen schmeissen.

    Keine deutsches Geld an Islamisten! Und wir müssen unsere Politiker vor ein ordentliches Gericht bringen und aburteilen, die islamistischen Terror mit unseren Steuergelder indirekt mitfinazieren.

    Ich bin dafür dass wir endlich den Islam gesetzlich verbieten müssen. Keine andere Religion verbereitet so viel Hass und Elend wie diese steinzeitliche Affenreligion! Keine andere Religion auf der Welt ist so menschenlebendverachtend und untolerant wie diese komische Blutreligon mit ihrem Steinzeit-Hass-Gott Allah!

  29. Bundeswulffi findet das ganz toll wenn Affenmenschen im Namen ihrer Affenreligion kleine Kinder abschlachten.

    Das macht Bundeswulffi ganz geil! Er findet diese steinzeitliche Affenreligon so toll, dass er die jetzt als Bestandteil der deutschen Kultur erkären muss. Weil Bundeswullfi ist heimlischer Anhänger dieses Affen- und Blutkultes.

    Bald wird Bundeswulffi durch seine islamischen bestellten Minister das Kreuz endgültig verbieten lassen und dann wird Bundeswulffi eine allgemeine Burka- und Kopftuchpflicht für deutsche Mädchen einführen.

    Danke Bundeswulffi. Danke Bundespräsident der Handabhacker und Burkaträgerinnen! Danke!

  30. Ich hoffe die Antwort Israels wird nicht lange auf sich warten lassen – schickt diese Affen zu dem Satan den sie anbeten

  31. Man sollte im Ursachenmix für diese grauenhafte Tat den Islam nicht überbewerten.

    Wer nicht nur – wie viele in Europa – als Individuum denkt, sondern als Volk, wird gegen „verhasste Invasoren“ zu vielem fähig. Wäre ich Pali würden mich die Siedlungen im Westjordanland auch als Atheist wütend machen.

    Ich mag die Palis nicht und sympatisiere wirklich mit Israel. Aber um Probleme zu lösen, muss man sich in beide Seiten hineinversetzen.

    Nichts kann diese Tat rechtfertigen. Diese Sätze dienen lediglich der Untermauerung meines ersten Satzes.

  32. Mit solchen und anderen Bildern zB.am Autokran aufgehängt,Gesteinigt,Enthauptet,Hand abgeackt,usw.müsste man mal eine Fotoaustellung machen unter dem Motto „Die FRIEDLICHKEIT des Islam“.Eintritt ab 18 Jahre.
    Würde aber bestimmt Ärger geben denke ich mir.
    Ach und ein paar Filme würden sich sicher auch noch zeigen lassen.

  33. #34 Obrigkeit (13. Mrz 2011 11:04)

    (…) Blindes Töten ist im Koran zudem ebenfalls verboten, ziemlich eindeutig. (…)

    Soll dieser Quatsch das Wort zum Sonntag sein ???

    An alle Obrigkeiten:
    Bitte #39 Wasserbock (13. Mrz 2011 11:07) lesen !

  34. Das war ein einzelfälliger Hilfeschrei von Mohamedanern die nur spielen wollten.
    Außerdem hat das DAS doch gar nix mit dem Islam zu tun ❗

  35. Das Baby konnte noch nicht mal Reden es konnte also auf keinen Fall irgend etwas gegen die Religion des Friedens gemacht haben es nicht mal beleidigt haben.

    Oder hat es die Religion des Friedens nur durch seine Geburt schon beleidigt und mußte deshalb sterben ?

    Islam = Frieden

    Mein aufrechtes Beileid – may they rest in peace.

  36. #45 magpitdererste (13. Mrz 2011 11:27)

    Es war einmal ……… eine Seite im Weltweiten Netz die sich „truthtube.tv“ nannte.
    Ist nach merheren Jahren aber nicht mehr erreichbart.
    Dort jedenfalls konntest Du alles sehen, vom Händeabschneiden, über Baukranisierungen bs hin zum Kopfabschneiden und Verbrennungen bei vollem Bewustsein. Natürlich alles in Farbe und Echtzeit.

  37. OT . GEZ das ist ein Synonym für eine Jahrzehnte andauernde systematische Irreführung der Medien . Das haben die Väter des Grundgesetzes wahrlich nicht gewollt das die Herrschaft des Volkes von einer Lügenbande gekapert wird . Die „Deutsche Welle „ (dw-world.de) ist ein Teil dieser Linken „konterrevoluzzer“

    Europa | 13.03.2011 .Besonders die Ablehnung des Islam und der Muslime sei keine Randerscheinung laut Universität Bielefeld Andreas Zick (..) Dieser linke Datenfälscher ignoriert evidente Beweise gegen den Islam und hetzt gegen die besorgten Bürger diese Landes . http://www.dw-world.de/dw/article/0,,14900465,00.html
    Im GEZ Medium DLF (Deutschlandfunk) gibt Mandy Schielke der Muslima von heute Modetips !

    Ihr weiter Strickpullover ist farblich bestens abgestimmt zur hellblauen Mütze, die lässig auf ihrem Kopf sitzt. Aus der Mütze fallen rotbraune Haarstränen ins Gesicht. Ein Kopftuch trägt sie nicht. Noch nicht, sagt sie. Ihr Modeunternehmen wächst rasant. Die Nachfrage ist so groß, dass Susanne Queck inzwischen drei Mitarbeiterinnen einstellen konnte. Noch sind die meisten Kleider bei Imzadi Couture von Designern aus England und den USA. Im Frühjahr wird Susanne Queck ihre eigene Kollektion vorstellen. Ihr persönliches und berufliches Leben hat sich seit dem Übertritt zum Islam sehr verändert.

    Link http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/religionen/1408825/

  38. bei sowas kann man sich echt nicht mehr zurückhalten. ich verfluche den tag, als der dreckige muhammad diese verfluchte ideologie des blutes über die menschen brachte.

    ich verfluche den islam, der jeden normalen menschen so gehirnwaschen kann, dass der in baslan auf kleine kinder schiessen kann oder hier ein kleines baby!!!! mit dem messer abschlachtet.

    ich meine, wie kann jemand sich noch mensch nennen und ein schlafendes baby töten???

    bastarde sind es. und bastarde sind auch dreckige linke antisemiten bei der TAZ, SZ, FAZ und wie sie alle heissen. an den händen der miesen kleinen propagandisten der linken mainstream medien klebt auch baby-blut! diese brut hat mit ihre delegitimation israelis so eine atmosphäre erst ermöglicht, wo babys abgeschlachtet werden und israel natürlich verurteilt wird, wenn es sich gegen diese islamischen terrortiere wehrt!

    geht zur hölle, linke deutsche propagandakompanien. TAZ, FAZ, SZ….kein deut besser als „stürmer“.

  39. Der Islam muss mit ALLER HÄRTE abgewehrt werden.

    Die Zeit für diskussionen sollte endlich vorbei sein.

    ABSCHIEBEN!!!

    Und zwar ALLE!!!

  40. Monika Maron in der aktuellen Ausgabe des „Spiegel“.

    Die Sache mit dem Islam wird immer verworrener. Gehört er nun zu Deutschland, oder gehört er nicht zu Deutschland? Es gibt ihn ja gar nicht, den Islam. Das sagen jedenfalls dieselben, die behaupten, dass der Islam zu Deutschland gehört.

    Dagegen bleibt es ein Rätsel, warum die Grünen und die SPD, deren Mitglieder und Anhängerschaft des religiösen Fundamentalismus dieser oder jener Art kaum verdächtig sind, kleinstadtartige Riesenmoscheen und die Kopftuchpflicht für kleine Mädchen zu Zeichen aufklärerischer Toleranz erheben; warum der sich als links verstehende Journalismus eine geschlossene Kampffront bildet für das Eindringen einer vormodernen Religion mit ihrem reak tionären Frauenbild, ihrer Intoleranz gegenüber anderen Religionen und einem archaischen Rechtssystem.

    Wir alle, Christen, Juden, Orthodoxe, Atheisten, sind gezwungen, fast täglich über den Islam zu sprechen und nachzudenken, wir sollen den Koran lesen und die Hadithen, damit wir den Islam verstehen lernen. Aber ist es nicht unser Recht, vom Islam nichts zu verstehen und nur zu erwarten, dass wir von ihm nicht mehr behelligt werden als von allen anderen Religionen?

    Ganzer Artikel hier:

    http://apokalypsenow.wordpress.com/2011/03/13/monika-maron-den-islam-gibt-es-gar-nicht/

  41. Diese Greueltat wird bestimmt zu großen Schlagzeilen und Sondersendungen in den deutschen MSM führen. *Ironie off*

  42. Europa muss den fruchtbaren Nährboden für diese Islamofaschisten entziehn.

    Koranverbot, Moscheen abreissen und eine Heimreise ohne Rückfahrkarte für alle organisieren, die Europa nicht als christlich/jüdisch/atheistische Gemeinschaft anerkennen.

    Moslems RAUS AUS MEINER HEIMAT !!!

  43. #57

    abschieben????

    der berliner Innenminister und Linksextremist Körting hat mit seiner roten Bande extra die moslemextremistische und illegal eingesickerte Palästinenserin Chebli zu seiner persönlichen Beraterin in Grundsatzfragen gemacht!!

    … und so wird es weitergehen, wenn die Völker Europas nicht endlich aufstehen gegen ihre sozialistischen Unterdrücker und Ausbeuter !!

  44. Lebenslange islamofaschistische Beeinflussung lässt Menschen zu Bestien werden, es fehlen mir die Worte, die meine Abscheu ausdrücken können

  45. #52 Simon

    Leider hat du nicht nicht. Hr. Graumann sagt wie Wullf, das der Islam ein wichtiger Teil Deutschlands ist.

    Zentralrat der Juden: Islam ist wichtiger Teil Deutschlands

    Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dieter Graumann, sieht am Islam einen wichtigen Teil Deutschlands. Der Islam habe Deutschland zwar in der Vergangenheit unbestreitbar „nicht so stark geprägt wie das Christentum oder das Judentum“, sagte Graumann der Zeitung „Bild am Sonntag“. Die deutsche Kultur sei jedoch „im Lauf von Tausenden Jahren auch von anderen Kräften geprägt worden wie zum Beispiel der Aufklärung. Heute ist auch der Islam ganz sicher ein wichtiger Teil Deutschlands“, sagte er. Damit kritisierte Graumann die Diskussion, die Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) über die Rolle des Islam begonnen hat. „Diese kulturhistorischen Debatten bringen uns nicht weiter.“

    http://www.domradio.de/news/72023/ze…tschlands.html

    Aber solange verfolgte Christen liberale Moslems auf Demos reden lassen, Bundespräsidenten christlicher Länder den Islam bewerben, Jüdische Repräsentanten antisemitischer Einstellungen als deutsche Neonazi besitzen, wird sich nichts ändern.

    Gegen eine totalitäre Ideologie mit Anspruch, die absolute Wahrheit zu besitzen,den Auftrag Ihres Gottes zu haben, die Ungläubigen zu töten, hilft nur ein totaler, tolernanzloser Kampf.

    Das ist alternativlos.

  46. Der kosovarische Abschaum, der letztens in FF die unbewaffneten GIs abgeknallt hat der gab doch an, dass er durch ein Video mit Gewalt, die an Moslems begangen wurde zu seinem „sudden-jihad-syndrome“ getrieben wurde. Also mit der gleichen Berechtigung könnten dann heute 60000 PI-Leser bewaffnet losziehen, Moslems umlegen und dann auf Milde hoffen oder wie…?

    Mit solchen Nachbarn kann Israel niemals auf Dauer friedlich zusammen leben. Ein Blick auf die Karte genügt um zu erkennen, dass Gaza und Westbank Krebsgeschwüre auf israelischem Territorium sind. Man sollte das ganze palästinensische Pack zu einen Brüdern über den Jordan jagen … und zwar nicht nur als Metapher!

  47. Unfassbare Bilder.
    Sie treiben einem die Tränen in die Augen und die Wut ins Herz.
    Und unsere Politiker sowie die Massenmedien schwärmen davon, dass der Islam zu Deutschland gehört.

    Jeder der Geld in die Islamisierung steckt und diese Herrenmenschenideolgie verharmlost sowie fördert, ist mit schuldig an dem, was in diesem Haus, an diesem Abend, an diesen Kindern passiert ist.

    Diese unzähligen Morde, dieses unglaubliche Gemetzel der Anhänger Mohammeds an Wehrlosen, gehören auf Seite 1 der Medien. Stattdessen überschwemmen sie uns damit, dass wir E10 tanken sollen.

    Schwer zu ertragen, wie wir belogen werden.
    Schwer zu ertragen, was die Mörder tun.
    Den jüdischen Hinterbliebenen mein tiefes Beileid.

  48. Kleine Kinder und Babys abstechen???? – Mir fehlen echt die Worte, ich bin fassungslos!

    Und wenn Israel auf solche barbarischen Reaktionen zurecht antwortet, dann Hyperventilieren wieder alle Gutmenschen,… – ich könnte Kotzen!

    Der letzte Abschaum der Menschheit, der so etwas anrichtet und mit seiner „Religion“ versucht zu rechtfertigen!
    Es ist wirklich tiefstes Mittelalter und das Schlimme ist, dass es sich ALLES so offensichtlich darstellt!!! – dumm, primitiv, gewaltsam, dauerbeleidigt, verlogen, steinzeitlich und frecht-fordernd wie die Sau!

    Es wird wirklich Zeit, dass vorbesrafte und gewaltsame Muslime radikal ausgewiesen werden, dass wir unsere europäischen Werte gegen diese Muselmänner verteidigen, ein sofortiger Stopp der Muslimzuwanderung und auch die Staatsbürgerschaften, welche vergeben wurden bei Straftaten zurückziehen. Gelungen fände ich auch, wenn man Anreize dazu schaffen würde, die Mohammeds wieder in den Orient zurück zu „bitten“!

  49. Gegen Mitternacht, als die 12-jährige Tochter von einer Veranstaltung nach Hause kam und ihr niemand die Tür öffnete, ging sie zu den Nachbarn. Als der Nachbar die Tür aufbrach, bot sich den beiden ein Bild des Grauens

    Soviel ich weiß, kam die älteste Tochter von einem Jugendtreffen nach Hause und ließ sich die Tür von eine der beiden überlebenden Brüder (die unbemerkt von den Mördern im Nebenzimmer schliefen) öffnen. Danach entdeckte man die Tat und alarmierte Nachbarn.

    Ist aber natürlich nicht entscheidend.

    Vielsagender ist, dass die Palis mal wieder zur Feier der Großtat Schnuckzeug verteilten. Human und liebenswert wie immer.

    Soll man solche Bilder überhaupt zeigen? Ich finde ja, aber Juden und eben auch die Israelis tun sich sehr schwer damit, aufgrund ihrer hohen Achtung vor der Totenruhe. Auch dies ist ein Vorteil der von jedweden Skrupeln unangefochtenen palästinensischen Propaganda.

    Netanyahu überlegt jetzt, ob er die Bilder von Tatort und Leichen veröffentlichen soll. Wir tun das sonst nie. Auch beim großen Brand im Carmel haben israelische Zeitungen und Fernsehen die grauenhaften Bilder verkohlter Leichen nicht gezeigt, die in ausländischen Medien veröffentlicht wurden. Israel hat immer darauf verzichtet, das Grauen anschaulich zu machen, weil das Prinzip der Würde des Toten so hochgehalten wird.

    Jetzt ist die Diskussion wieder aufgeflammt. Die Palästinenser zeigen Gräuel nicht nur, sie inszenieren auch Gräuel, die nie stattgefunden haben (Stichwort Pallywood). Wir zeigen dagegen nichts. (…)

    –> http://rungholt.wordpress.com/2011/03/13/entscheidung/

  50. Auch auf die Gefahr hin daß man mich jetzt hier zerreißt.Ich wäre jederzeit bereit meinen Feinden (und wir haben hier alle einen gemeinsamen Feind)das gleiche anzutun.
    Sollten hier irgendwann nämlich die Ereignisse eintreten,die wir alle erwarten,dann werden viele hier kapieren müssen,daß extreme physische Gewalt alternativlos ist.
    Man kann einfach nicht jedes Problem wegdiskutieren.
    Auch mir wäre eine weniger brutale Lösung lieber.Aber die Hoffnung ,daß in Europa ein Umdenkprozess eintritt,der auch aufgrund der für uns ungünstigen demographischen Entwicklung noch rechtzeitig kommt,wird von Tag zu Tag kleiner.
    Also stelle sich mal jeder für sich die Frage.was wäre ich bereit zu tun?
    Wäre ich notfalls bereit die Grenze zu überschreiten die den Menschen vom Tier trennt?

  51. Haetten die Kinder eine Chance gehabt erwachsen zu werden, haette einer von Ihnen gewiss die Quantencomputer-Technologie ein grosses Stueck vorangebracht oder in aehnlicher Form der Zivilisation wertvolle Leistungen eingebracht.

    Was fuer ein Pech, dass er und seine Geschwister, noch so jung, Opfer des gemeingefaehrlichen Islams geworden sind.

    Mir tun die Opfer so Leid, als waeren meine Familienangehoerige betroffen.

    Eine Schande, dass wir in einem Land leben, wo Menschenrechte der Taeter mehr bedeuten, als die der Opfer.

    Der Islam ist und bleibt ein organisiertes Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

  52. Centurio65

    Sollten hier irgendwann nämlich die Ereignisse eintreten,die wir alle erwarten,dann werden viele hier kapieren müssen,daß extreme physische Gewalt alternativlos ist.

    Jeden Tag vorbereitet sein, nicht zum Opfer auf der Straße, in der U-Bahn oder sonst wo im öffentlichen Leben zu werden.

    Und Partei in Deutschland zu ergreifen, wenn es in direkter Nähe passiert!

  53. Islam ist die einzige „Religion“, die das Böse, das im Menschen vorhanden ist fördert und verstärkt. Alle anderen Religionen wollen den Menschen anleiten, seine bösen Neigungen und Impulse zu zügeln.

    Deshalb ist Islamkritik notwendig und unverzichtbar: für eine bessere Welt.

  54. DAS MAKABERSTE DARAN IST
    das die FOGELs vor wenigen jahren GUSCH-KATIF
    in GAZA räumen mussten.

  55. @#2 germanianer

    Wie grausam können Menschen sein?Wenn man dazu überhaupt Menschen sagen kann.

    In der Regel sind nicht die Menschen grausam, sondern was menschenveranchtende Ideologien, angefuehrt vom Islam, aus den Menschen machen.

  56. ATTACKIERT DOCH ENDLICH DIE MASSENMEDIEN — vor allem die Sendermedien &
    kommt aus Euren virtuellen STARTLÖCHERN hier!
    – Wenn man den Pi-Gruppen oder anderen Einladungen, Vorschläge zur Strategie usw. schickt, kommen fast KEINE ANTWORTEN !
    Auf welchen KNALL wartet Ihr, – oder den, wie hier nicht selten gesagt „brilliante FÜHRERPERSÖNLICHKEIT ?!

    Wir brauchen eine eigene Strategie und Kampforganisation ! 8 heißt nicht, bewaffnete !)
    Auch BPE, außer vielleicht an einigen Orten durch den Fleiß einiger kontaktreicher Mitglieder, sind völlig bürokratisch und ignorant.

    DIE FREIHEIT oder GDL muss jeder ( auch ich) selber praktisch prüfen !
    VERGESST EURE Stellvertreter und Wahlvereins-Mentalität, – damit kann man solch große Propleme, wie die amtlich, rechts & links geförderte Islamisation, nicht lösen !

    – Fragen ? – dubax@ich.ms

  57. Was sind das nur für entmenschlichte, fürchterliche Taten, die Tag für Tag von solchen, durch ihre Gesinnung und die Worte ihres Hasspropheten Mohammed angestachelten, Moslems begangen werden? Jeder gläubige Moslem ist im Prinzip zu solchen Bluttaten fähig, die in ihrer animalischen, blindwütigen, glaubensinduzierten Mordlust in der Geschichte der Bestialitäten einmalig sein dürften.
    Sicher gibt es in jedem Kulturkreis psychisch gestörte Mörder, die mitunter ähnlich bestialische Taten begehen könnten – allerdings niemals im Auftrag und mit voller Billigung einer ganzen „Religion“. Im Prinzip ist in meinen Augen jeder gläubige Moslem zu solch einem Mord fähig. In Deutschland leben ca. 7 Millionen Moslems, bestimmt 1 Million davon streng gläubig.

  58. Dieser Bericht macht sehr wütend. Mit Recht! Es ist völlig unfassbar. Wenn ich mar das als Mutter von 3 wunderbaren Kindern vorstelle… mir fehlen die Worte. PI-Leser wissen oft mehr, Spiegelleser werden intellektuell verarscht. Die Täter sollte man an einem alten Baum an den Eiern aufhängen und sie verrotten lassen. Aber sicher hat auch das reingarnichts mit dem Islam zu tun. Islam ist und bleibt Frieden.

  59. Was muss noch passieren, bis Israel endlich den Bann an den Söhnen Satans vollstreckt, wie es GOTTES Wille ist?
    Während die ganze Welt auf Japan schaut, ist JETZT die Gelegenheit dieses widernatürliche Gebilde Gaza auszubrennen mit Feuer und Stahl!
    Was man heute totschlägt, stört morgen nicht mehr.
    Die „heldenhaften Kämpfer“ des Islam beweisen ihre Stärke stets im Abschlachten von Frauen und Kindern. Wir Zeit, daß sie mit brennendem Burnus durch die Ruinen ihrer Rattenlöcher laufen, verfolgt von den Garben aus den Maschinenkanonen der Jagdbomber.
    Wahrlich: Kein Volk auf diesem Planeten ist duldsamer als das jüdische. Für die Verbrechen die diese scheußlichen Araberkreaturen vollbracht haben, hätet jedes andere Volk sie schon erledigt, nur Israel verhandelt, ja ernährt und versorgt diese Lemuren weiterhin!

  60. #69@Centurio
    würde dir sehr gerne auf deine Frage „Wäre ich notfalls bereit……………“ antworten.
    Da ich überzeugt bin das hier sich alles tummelt unter anderem V-Schutz usw. Tu ich es mal nicht.
    Aber eines ist sicher,meine Hemmschwelle ist verdammt weit gesunken.
    Shalom

  61. Mein PROTEST zum Tage ( aber auch gegen die geifernden AntiLINKtümler hier, die nicht sehen wollen, daß die Pro-Islamisatoren schon lange, auch vor den Nazis von Rechts & Links kommen, – http://www.wikipedia.NACHRICHTENSTELLE für den ORIENT , http://www.WolfgangG.Schwanitz „Jihad made in Germany“ http://www.Das_grüne_Band_der_Sympathie )

    An
    Deutschlandradio Kultur
    Hans-Rosenthal-Platz, 10825 Berlin
    Telefon: 030 8503-0 Fax: 03085036168
    info@dradio.de, presse@dradio.de, hoererservice@dradio.de

    Betr.: IGNORANZ des MASSAKERs IN ISRAEL, antiisraelische & islamophile Propaganda – – – WEITERE VERSCHLEIERUNG DER ATOM-VERBRECHER-TECHNOLOGIE

    Halloooo ! Ach wie einfühlsam und betroffenheitsseeelig ist doch Ihr Gerede, Frage und Expertenantworten ! Der Ton näherte sich dem Reden vor der Beerdigungsandacht !
    Ob Kernschmelze oder nicht, – auch Ihr toller Tschernobyl-O-Ton hatte bis 12uhr den INFORMATIONSWERT = NULL !
    – Seit Jahrzehnten fast KEINE Grundlagenaufklärung, schämt Euch ! )*

    Aber für eine kleine islamophile, gegen Geert WILDERS und ISRAELFEINDLICHE HETZE, samt PROPAGANDISTISCHER ANLEITUNG für die lieben „ISRAELkritiker“
    – während sie die neuesten islamisch-antisemitische BARBAREIen VERSCHWEIGEN –
    dafür haben Sie natürlich wieder ganz sachkompet ZEIT , – Pfui Teufel ! -> s.)***

    *( UMSTEIGEN auf „atomfreien“ STROM allein reicht nicht !
    ARGUMENTIERT mit der dauernden & zunehmenden RADIOAKTIVEN BELASTUNG über Luft und NAHRUNGSMITTEL-Kette, die auch OHNE UNFALL zunimmt, die Lebensgrundlagen zerstört und das WÜSTENKLIMA FÖRDERT, gleichzeitig durch die gigantische Bindung von Mitteln von Anfang an die zudem dieMonopol-Abhängigkeit steigert, neue Erfindungen und schon alte ALTERNATIVEN BLOCKIERT ?!

    -> Verbrennungsmotoren-Optimierer, Haus-Wind- und Kompaktkraftwerke http://www.desert-greening.com … nach
    Wilhelm REICH, Tesla und Viktor SCHAUBERGER , T.T Brown, Baerden . . .
    http://100-gute-gruende.de/index.xhtml
    http://www.utopia.de/gruppen/atomkraft-nicht-schon-193/forum/1605
    =>- fast alle Pro-Atomkraftargumente samt ihrer Widerlegung mit Quellenangabe

    ***(http://www.dig-stuttgart.net/wp-content/uploads/2008/03/Kairos_Overview1.pdf
    http://www.israelnetz.com/israelreport-archiv/
    http://korrektheiten.com/das-dschihadsystem-wie-der-islam-funktioniert/

    Nach Alexandria-Anschlag: Muslime rufen “Allah ist groß”
    Januar 3, 2011 by osi
    Unmittelbar nach dem hinterhältigen Anschlag muslimischer Attentäter auf christliche Kopten in Alexandria:
    Während
    21 Menschen getötet wurden, weit über 70 verletzt auf der Straße liegen, Körperteile bis in den vierten Stock des
    gegenüberliegenden Gebäudes geschleudert wurden, rufen Muslime fanatisch “Allahu Akbar” – Allah ist groß.
    Deutsche Muslime haben sich nur halbherzig von dem Attentat distanziert – ausschließlich über den so genannten Koordinationsrat der Muslime – die üblichen muslimischen Lautsprecher wie Kenan Kolat und Aiman Mazyek blieben
    stumm. …

    Der türk. Schriftsteller Zafer Socek :
    DER TERROR KOMMT DIREKT AUS DEM HERZEN DES ISLAM !

  62. ATTACKIERT DOCH ENDLICH DIE MASSENMEDIEN — vor allem die Sendermedien &
    kommt aus Euren virtuellen STARTLÖCHERN hier!
    – Fragen ? – dubax@ich.ms

    Mein PROTEST zum Tage ( aber auch gegen die geifernden AntiLINKtümler hier, die nicht sehen wollen, daß die Pro-Islamisatoren schon lange, auch vor den Nazis von Rechts & Links kommen, – w.wikipedia.NACHRICHTENSTELLE für den ORIENT , w.WolfgangG.Schwanitz „Jihad made in Germany“ w.Das_grüne_Band_der_Sympathie )

    An
    Deutschlandradio Kultur
    Hans-Rosenthal-Platz, 10825 Berlin
    Telefon: 030 8503-0 Fax: 03085036168
    info&dradio.de, presse&dradio.de, hoererservice&dradio.de

    Betr.: IGNORANZ des MASSAKERs IN ISRAEL, antiisraelische & islamophile Propaganda – – – WEITERE VERSCHLEIERUNG DER ATOM-VERBRECHER-TECHNOLOGIE

    Halloooo ! Ach wie einfühlsam und betroffenheitsseeelig ist doch Ihr Gerede, Frage und Expertenantworten ! Der Ton näherte sich dem Reden vor der Beerdigungsandacht !
    Ob Kernschmelze oder nicht, – auch Ihr toller Tschernobyl-O-Ton hatte bis 12uhr den INFORMATIONSWERT = NULL !
    – Seit Jahrzehnten fast KEINE Grundlagenaufklärung, schämt Euch ! )*

    Aber für eine kleine islamophile, gegen Geert WILDERS und ISRAELFEINDLICHE HETZE, samt PROPAGANDISTISCHER ANLEITUNG für die lieben „ISRAELkritiker“
    – während sie die neuesten islamisch-antisemitische BARBAREIen VERSCHWEIGEN –
    dafür haben Sie natürlich wieder ganz sachkompet ZEIT , – Pfui Teufel ! -> s.)***

    *( UMSTEIGEN auf „atomfreien“ STROM allein reicht nicht !
    ARGUMENTIERT mit der dauernden & zunehmenden RADIOAKTIVEN BELASTUNG über Luft und NAHRUNGSMITTEL-Kette, die auch OHNE UNFALL zunimmt, die Lebensgrundlagen zerstört und das WÜSTENKLIMA FÖRDERT, gleichzeitig durch die gigantische Bindung von Mitteln von Anfang an die zudem dieMonopol-Abhängigkeit steigert, neue Erfindungen und schon alte ALTERNATIVEN BLOCKIERT ?!

    -> Verbrennungsmotoren-Optimierer, Haus-Wind- und Kompaktkraftwerke http://www.desert-greening.com … nach
    Wilhelm REICH, Tesla und Viktor SCHAUBERGER , T.T Brown, Baerden . . .
    w.100-gute-gruende.de/index.xhtml
    w.utopia.de/gruppen/atomkraft-nicht-schon-193/forum/1605
    =>- fast alle Pro-Atomkraftargumente samt ihrer Widerlegung mit Quellenangabe

    ***( w.dig-stuttgart.net/wp-content/uploads/2008/03/Kairos_Overview1.pdf
    w.israelnetz.com/israelreport-archiv/
    w.korrektheiten.com/das-dschihadsystem-wie-der-islam-funktioniert/

    Nach Alexandria-Anschlag: Muslime rufen “Allah ist groß”
    Januar 3, 2011 by osi
    Unmittelbar nach dem hinterhältigen Anschlag muslimischer Attentäter auf christliche Kopten in Alexandria:
    Während
    21 Menschen getötet wurden, weit über 70 verletzt auf der Straße liegen, Körperteile bis in den vierten Stock des
    gegenüberliegenden Gebäudes geschleudert wurden, rufen Muslime fanatisch “Allahu Akbar” – Allah ist groß.
    Deutsche Muslime haben sich nur halbherzig von dem Attentat distanziert – ausschließlich über den so genannten Koordinationsrat der Muslime – die üblichen muslimischen Lautsprecher wie Kenan Kolat und Aiman Mazyek blieben
    stumm. …

    Der türk. Schriftsteller Zafer Socek :
    DER TERROR KOMMT DIREKT AUS DEM HERZEN DES ISLAM !

  63. Es ist richtig, wenn Israel normalerweise keine Bilder veröffentlicht, aber die geht zu weit:

    Auf Facebook gibt es noch mehr dieser Grausamkeiten, und das ist der Dank dafür, daß Israel von den über 640 Straßensperren, die die UNO noch vor einem Jahr zählte, alle bis auf 16 innerhalb des besetzten Gebietes demontiert oder verlassen hatte.

    Die der regierenden Fatah-nahen Al-Aksa Brigaden rühmten die Morde in einer Erklärung als „heldenhaften Einsatz“. Die Hamas-Organisation und der „Islamische Dschihad“ bezeichneten das Massaker auf ihren Internetseiten ebenfalls als „heroische Heldentat“ und drohten mit der Ermordung von Israelis und der Entführung ihrer Leichen.

    Auf den Straßen von Rafah (Gaza) wurde spontan gefeiert und Bonbons verteilt. Während Präsident Mahmoud Abbas schwieg, hat sein Premierminister Salam Fayad zunächst nur eine schriftliche Erklärung veröffentlicht, worin er versicherte, „immer schon gegen Gewalt gewesen zu sein, auch gegen Palästinenser gerichtete Gewalt“. Den Anschlag in Itamar erwähnte er zunächst nicht. Premierminister Netanjahu lies verlauten, dass er von der internationalen Gemeinschaft „erwartet“ diesen Mord „scharf und eindeutig“ zu verurteilen. Meldungen über „Vergeltungsmaßnahmen“ widersprach Netanjahu.

    Zur Feier des Tages werden Süßigkeiten verteilt hier:

    http://www.wadinet.de/blog/?p=4498

    Weitere Bilder:

    http://www.facebook.com/album.php?aid=2073951&id=1465158378&fbid=1616450058878

  64. Praktizierter Islam. Deutsche Politiker sollten endlich aufwachen!

    Mein Beileid den Angehörigen.

  65. #47 MohaMettBroetchen   (13. Mrz 2011 11:29)  
    Auch deutsche Rettungskräfte im Einsatz, ich bin wirklich auf die Hilfe der Mohamedaner gespannt.

    Die können nur unschuldige Menschen abschlachten, ansonsten kriegen die überhaupt garnix zustande. Die sind einfach nur primitiv.

  66. Was soll man dazu sagen? Mir fehlen einfach die Worten, ich habe selbst Kinder, wenn ich solche Bilder sehe, habe Tränen in den Augen. 🙁

  67. Selbst wenn die Medien diese Fotos rund um die Uhr zeigen würden, es würde nicht viel nützen.

    Viele haben selbst den Anschlag in Frankfurt schon wieder vergessen. Und das Dorf Itamar ist doch so weit weg.

    Wir allein können nicht das gesamte deutsche Volk aufklären. Dazu bedarf es der richtigen Politiker und Medien.
    Da liegt der Hase im Pfeffer. Wer aber wählt die richtigen Politiker?
    Ich mag überhaupt nicht an die nächsten Wahlen denken …

  68. Der/die Mörder: Der Satan in Menschengestalt.
    Der Koran: Des Teufels Gebetbuch
    Allah: Der Satan persönlich, da er -laut Koran- Menschen dafür belohnt, Andersgläubige abzuschlachten. Der Gott der Christen ist gnädig. Daher kann man nie von einem Gott sprechen. Da beginnt der Kardinalfehler bereits!

  69. Nichts gegen unsere Atheisten hier, Aber wie kann man, wenn man sowas sieht immernoch ernsthaft behaupten wollen, dass der Menschen im Kern gut sei?! oO

  70. Wulff, Merkel Roth und all die anderen freundlichen Deutschen welche immer weiter fröhlich unser Geld verjubeln und solche Taten dadurch fördern sollten sich diesen Bericht einmal ansehen.

    Ich wäre gespannt auf deren Kommentar.

    In BaWü sind bald Wahlen und ich garantiere jetzt schon das die unglaublich dämliche Bevölkerung Grüne und Linke wählen werden und gleich danach ein paar neue Islam Gebetsräume eröffnet werden.

  71. Es wird wirklich Zeit etwas zu unternehmen! Ich kann den Moslemterror in der ganzen Welt nicht mehr ertragen.

    Ich hoffe bald die Gelegenheit zu erhalten ein paar davon auszulöschen!

  72. Noch viele solche Dinge werden passieren. Die Entscheider warten auf grossen oeffentlichen Rueckhalt, um zuzuschlagen. Ereignisse a la Pearl Harbour u. ae….

  73. Mit jedem Schwerverletzten wächst das satanische Grinsen, Todesopfer werden geradezu ekstatisch beklatscht. Diese Szene spielt sich weder im Führerbunker noch unter ägyptischen Koptenschlächtern ab – sie ist derzeit in den Reihen der Pi Leser zu finden, die sich über das Massaker an einer Jüdischen Familie und damit über neue Gründe für ihren Hass auf Moslems erfreuen.

  74. Zwischenzeitlich haben die israelischen Sicherheitskräfte auch Filmaufnahmen vom Ort des barbarischen Terroraktes freigebenen, sie sind unterhalb des Artikels und der Bilder als Videos ansehbar:

    Unklare Rolle der Fatah-Militzen und beredtes Schweigen der EU:
    Neue Details zum barbarischen Massaker an jüdischer Familie in Samaria

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=4743

  75. Mein Beileid allen Angehörigen.

    Meine Verachtung allen die mit solchen Tätern die selbe Ideologie teilen, ihren Unterstützern und all jenen die zu derartigen Zwischenfällen schweigen.

    Jenen die das relativieren und in irgend einem Kontext verharmlosen meinen vollen Hass.

    Jenem der das angrichtet hat sei gesagt jeder erhält seine gerechte Strafe.

    Bloggy

  76. Heute sprach der Jurist(!) und Islamversteher Heribert Prantl in NDR-Kultur/GEZ „Glaubenssachen“ davon, dass Israel ein „Großreich“ anstrebe, wenn es weitere Siedlungen in Judäa und Samaria, also auf seinem ureigensten Territorium, baue. Mit dem Begriff „Großreich“ unterstellt dieser Linke bewusst, dass es sich bei Israel bereits um ein „Reich“ handele. Tatsächlich ist Israel einschließlich des „Westjordanlandes“ (=Judäa und Samria) nur etwa so groß wie das Bundesland Hessen. Aber nicht einmal dieses kleine Gebiet, das ständig in den Schlagzeilen der Medien weltweit steht, wird dem kleinen Volk der Juden von dem Zusammenschluss aus Linken, Islam und Nazis gegönnt. Der Grund dafür ist in Psalm 83 angedeutet.

    Dabei hat das jüdische Volk, etwa 15 Millionen, insgesamt der ganzen Welt überdurchschnittlich viele Wohltaten erwiesen. Davon zeugen mehr als 190 Nobelpreise auf allen Gebieten, während die muslimische Welt mit 1,3 Milliarden Menschen es nur auf klägliche 13 brachte – darunter die drei „Friedenspreise“ für den Mörder Arafat und seine „rechte Hand“ Abu Masen (=Abbas) sowie der Verräter el-Baraday, der als UN-Unterhändler dem iranischen Diktator Ahmedinedschad enormen Zeitgewinn bei der Entwicklug der A-Bombe verschaffte.

    Nach menschlichem Ermessen gibt es in Nahost vorläufig nur eine Lösung: alle Araber zwischen Jordan und Meer, die den israelischen Staat ablehnen, sollten wieder in ihre arabischen Bruderländer zurückkehren und dort angesiedelt werden. Das müsste allein mit finanzieller Unterstützung der reichen Ölländer möglich sein, die dann Milliarden Euros an Baugeldern für Moscheen in Deutschland und Europa einsparen könnten. Und der Westen hilft einmalig mit durch eine Art Marshallplan. So konnten auch in Deutschland nach dem verlorenen Krieg etwa 13,5 Millionen Vertriebene und Flüchtlinge erfolgreich eingegliedert werden. Warum sollte das nicht auch mit der vergleichsweise kleinen Zahl von Arabern gelingen?

    Es hat in der Geschichte niemals ein Volk der „Palästinenser“ gegeben und deshalb auch keinen Staat „Palästina“. Beide Begriffe wurden um 1964 von Arafat erfunden, um damit einen Grund für seinen mörderischen Kampf gegen die Juden zu haben. Interessanterweise werden solche Forderungen weder in der PLO-Charta (1964) noch in der Charta der HAMAS (1988) erhoben. Beide Dokumente der „Religion des Friedens“ sehen allerdings die Vernichtung des jüdischen Staates und die Eingliederung dieses Gebietes in die „Arabische Nation“ vor.

  77. Der oder die Täter sind keine Menschen und keine Tiere sondern Abschaum den man ins Weltall schießen sollte.

  78. @ PI : So scheußlich dieses Verbrechen auch ist, verschont uns mit diesen blutigen Bildern. Wir sind hier keine Gewaltvoyeure .

    Wie krank, verblendet und voller Hass muß man sein , um Kinder im Schlaf zu ermorden ?Das ist ein bestialischer Hass gegen das menschliche Leben.
    ……….hier gilt immer noch „Auge um Auge,Zahn um Zahn“….

  79. Nicht einmal vor 3 kleinkinder machen diese bestien halt. Wer gegen diese schlachtungen protestiert ist bei der protestantischen kirche rechts aussen orientiert und selber versucht man verkrampft- zusammen mit rot grün und deren medienzensur -solche sauereien unter den teppich zu kehren, mir reichts für heute, einfach widerlich

  80. Wie kann man Kinder töten und darunter auch ein Kleinkind?! Verflucht seien diese Araber, die das gemacht haben. Hier sieht man das Gesicht ihres verfluchten Volkes und ihrer satanischen Religion!

    KEIN FRIEDEN MIT PALÄSTINA!

  81. und die gutmenschlichen deutschen Medien schweigen darüber, passt wohl nicht ins, von ihnen erschaffene, Bild des unterdrückten palästinensischen Volkes!

  82. Diese Monster!
    Wir steuern auf eine Zeit zu, in der es nicht mehr um Recht oder Unrecht geht, sondern dann wird es nur noch heißen: die oder wir.

  83. es ist schwer gegen die Wut anzukämpfen, die sich in mir aufbaut, bzw. einen kühlen Kopf zu behalten, wenn man diese Bilder sieht.
    Das wird nicht mehr lange zu kontrollieren sein.

  84. Es zeigt sich immer wieder, dass der Islam eine Steinzeitkultur ist, und die Politiker, die sich an diese Steinzeitkultur anbiedern, Verräter sind!
    G´TT erteile diesen Verrätern deine gerechte Strafe. Amen.

    Die Bilder zeigen eine Verletzung, die Israel in dieser Woche erlitt.
    G´TT erteile den Terrorfritzen, die Israel andauernd verletzen, deine gerechte Strafe. Amen.

    Jetzt kommen Worte im Zusammenhang mit dem Erdbeben und Tsunami in Japan. Ich wette eine Kiste Bier gegen verfaulte Tomaten, dass Japan nach der Doppelkatastrophe von Erdbeben und Tsunami aus den Ali-Baba-Ländern keine oder nur minimalste Hilfe, ob finanziell und/oder durch Hilfsteams bekommt. Selbst Ersatzeuropa sprich Dubai&Co, der größte Angeber im Mittleren Osten mit Bombast- und Glitzerfassade, die nicht durch irgendwelchen Terror beschädigt wird, hilft Japan so gut wie garnicht. Im Vergleich dazu hilft Israel Japan, trotz so vieler erlittener Verletzungen seitens der Terrorfritzen inkl. der aktuellsten Verletzung, die es in der Erdbebenzeit traf. Israel liebt das Leben, beweist dieses jetzt in Japan deutlich. Das ist echt megastark. Deshalb hat Israel alle erdenkliche Liebe, Solidarität, Unterstützung verdient. Das muss der ganzen Welt richtig beigebracht werden, damit die Menschen erkennen, Israel ist ein Segen für die Welt.

  85. Wie viel Leid wird der Islam über diese Welt noch bringen?

    Frieden auf der Erde wird es erst geben wenn Islam verschwindet.

  86. Heute noch in Israel und morgen in Deutschland.
    Das feige Schweigen der Politikerkaste und das wohlwollende Dulden von parteiübergreifendem Antisemitismus muß von den Anhängern der ‚Friedens-Religion‘ als eine Einladung aufgefaßt werden, sich immer dreister zu gebärden – bis zum Bitteren Ende!

    Auf eine hier irgendwo angedeutete Frage antworte ich mit einem klaren „JA“!

  87. Der Tag der Abrechnung wird kommen.

    Und dann kriegen sie ihre Grausamkeit hundertfach zurück.

  88. Ich trauere mit dem armen übriggebliebenen Mädchen! Mein tiefstes Beileid!

    An die Israelis: „Die Rache ist mein“, sprach der Herr!

    Ich hoffe ihr unternehmt was. 20 Tote Terroristen wären irgendwie angemessen…

  89. Und wie reagiert SPON?

    Siedler im Westjordanland – Israel genehmigt Bau Hunderter Wohnungen

    Die Regierung in Jerusalem hat grünes Licht gegeben für den Bau von Hunderten neuen Wohnungen im Westjordanland. Der Schritt dürfte die Bemühungen um einen Frieden zwischen Palästinensern und Israelis erheblich erschweren.

    Nicht der bestialische, kaltblütige Mord an der Familie hindert den Frieden, sind eh nur Siedler und die gekanntlich hindern, damit Samaria und Judäa auch wieder judenrein werden, nicht wahr?

    Der Schritt dürfte die Bemühungen um einen Frieden zwischen Palästinensern und Israelis erheblich erschweren.

    Na klar, nur das erschwert…… um dann ganz kurz darauf hinzuweisen:

    Am Samstag hatte der Anschlag eines Palästinensers auf eine israelische Familie im Westjordanland international für Entsetzen gesorgt. Der Täter hatte nach Angaben der Armee die Siedler, darunter drei Kinder, in deren Haus erstochen.

    Nach Angaben der Armee also nicht glaubwürdig oder was? Mich kotzt die deutsche Presse einfach nur noch an……

    Was soll man diesen Arschlöchern eigentlich sagen? Hat es irgendeinen Sinn, ihnen zu zeigen, was sie für einen Müll von sich geben? Wie verlogen sie hetzen? Dass sie sich wie Unmenschen gerieren?

    http://heplev.wordpress.com/2011/03/13/der-spiegel-und-seine-unmenschlich-hassliche-hetzerfratze/

  90. gut das wenigstens die israelis den muselmanen nichts ungestraft durchgehen lassen,-ein lichtblick!- alle anderen staaten scheißen sich die hosen voll vor angst vor dem islam!-diese morde bleiben garantiert nicht ungesühnt,- da bin ich sicher,- da wird der mossad- hoch soll er leben!- schon für sorgen!-in deutschland gäbs genügend trainingslager unter realen bedingungen fürs sek, gsg, ksk usw….wochenende disko oder u-bahn gehen,- in zivil…da trifft man die üblichen verdächtigen nachwuchsterroristen..ausgucken..provozieren…platt machen..abhauen…quasi mit eigenen methoden bekämpfen,-aber deutsche dürfen das ja nicht….das is ja böse,böse!…

  91. Selbst wenn Israel der „böse Aggressor“ wäre, wie Moslems, Nazis, Linke und Grüne im trauten Chor behaupten, gäbe es keinerlei Rechtfertigung für dieses grausame Massaker, das sich gezielt und vorsätzlich gegen Kleinkinder gerichtet hat. Wer solche Dinge tut, hat sich damit gegen jegliche menschliche Werteordnung gestellt und gehört aus der Gesellschaft entfernt. Wer solche Dinge verteidigt, tut desgleichen, indem er in Gedanken wiederholt, was diese Verbrecher vor ihm taten. Das betrifft vor allem auch deutsche Medien, die sich immer wieder relativierend, mithin verteidigend und damit schützend vor solche Mörder stellen: An den Händen solcher Schreiber klebt Blut.

    Man sollte die Abonnements solcher Zeitungen, soweit vorhanden, sowie alle anderen Produkte aus gleichem Hause, unter Hinweis auf die Sachlage umgehend kündigen.

    Mit herzlicher Anteilnahme. Möge Israel Frieden finden und mögen die Verbrecher angemessen betraft werden.

  92. #6 ZeroTolerance (13. Mrz 2011 09:51)

    „Wenn ich sowas sehe… Der oder die Täter sind keine Menschen, es sind Tiere.“

    DAS ist beleidigend für die Tiere!
    In der Tierwelt kämen höchstens die Schimpansen auf sowas.
    Sobald die Täter ermittelt sind, sollte Israel das gesamte Dorf plattmachen!
    Die haben jegliches Recht auf menschenwürdige Behandlung verwirkt!
    Weis irgendwer ob die Lager in Sibirien noch existieren und evtl nur renoviert werden müssen?
    Wenn ich solche Berichte lese und die Bilder dazu sehe, bekomme ich eine unbändige Wut auf dieses Pack und vor Allem auf „unsere Eliten“, die diesen noch bis an die Schilddrüse in den Hintern kriechen!

  93. Antwort der israelischen Regierung von heute:

    es werden NOCH mehr Häuser und Wohnungen in der Westbank gebaut….!!!

    Wem es nicht passt, der kann ja nach Deutschland emmigrieren, Geld ohne Arbeit und ohne Anstrengung und Wohnung und ein moslemische Täubchen warten schon…

  94. Das Westjordanland war nie Gebiet der arabischen Palästinenser. Das Gebiet gehörte zu Jordanien, bevor es von Israel erobert und annektiert wurde…!!

    Jordanien ist froh, dass es diese aufrührerischen arab. Palästinenser los hat und Israel dafür verantwortlich ist. Wenn jemand Anspruch auf dieses Land erheben kann, dann Jordanien….

  95. http://www.faithfreedom.org/the-challenge/muhammad-ordering-assassinations/
    Muhammad: Ordering Assassinations

    …[5] Ibn Sa’d narrates another version of this story: …Her children were sleeping around her. There was one whom she was suckling. He searched her with his hand because he was blind, and separated the child from her. He thrust his sword in her chest till it pierced up to her back…

    Muhammad: Befahl Meuchelmorde

    …[5] Ibn Sa’d erzählte eine andere Version der Geschichte: …Ihre Kinder schliefen um sie herum (schrieb kritische Verse über Muhammad). Da war eines, den sie stillte. Sie suchte nach ihr (Säugling), weil sie blind war und trennte die Kinder von ihren. Er (Meuchelmörder i.A. von Muhammad) stieß sein Schwert in ihre Brust und durchbohrte ihren Rücken

  96. 1. Schluß mit den Vergünstigungen wie Anerkennung der Ehefrauen 1+ per Sozialhilfe
    2. Schluß mit Wischiwaschi-„Strafen“ für Gewalttäter
    3. Schluß mit diesem Unsinn hoch Zehn mit Namen „Kindergeld“; die, die Kinder bekommen sollten, kriegen trotz dieser Geldzuschüsse keine, und die , die besser keine haben sollten, kriegen zu viele. Was sagte Kizilkaya bei der Podiumsdiskussion bei der LSE bzw. im Hilton? Ob wir Geburtenkontrolle wollten? Ich sage Ja. Ernsthaft. Ja.
    4. Zu Nahost: Die Ereignisse zeigen doch eines ganz deutlich, wer nicht zusammenleben will, der will nicht, und sucht sich daraus seinen Ausweg. Separiert die Völker, hier wie in Israel. Und lasst sie separiert. Dann haben die Israelis keinen Grund mehr, Vergeltungsschläge gegen diese „Freiheitskämpfer“ zu üben, bei denen nicht die Verbrecher sondern unschuldige arabische Kinder getötet werden. Und umgekehrt kann dann kein arabisch-islamischer Mörder in das Haus eines (jüdischen) Israelis einbrechen und seine Familie abschlachten.
    Kommt endlich von dieser Schnappsidee des „friedlichen Zusammenlebens“ weg.

    Stoppt endlich diesen Multi-Kulti- und „Dialog“-Wahnsinn!!! Es reicht!

Comments are closed.