Michael MannheimerDie Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) wird in Zusammenarbeit mit der PI-Gruppe Rhein-Neckar am Samstag, den 2. April 2011, ab 11 Uhr eine Kundgebung zum Thema „Islam und Deutschenfeindlichkeit“ auf dem Rathausplatz in Ludwigshafen abhalten.

Nicht erst seit in letzter Zeit besonders aufsehenderregende Fälle von muslimischem Deutschenhass und damit in Verbindung stehenden Greueltaten ihren Weg in die Massenmedien gefunden haben ist dieses Thema dasjenige, das vielen Menschen wohl am heißesten unter den Nägeln brennt. Die BPE ruft alle Interessierten auf, am 2. April gegen den muslimischen Deutschenhass und die Vorzugsbehandlung muslimischer Verbrecher durch die deutsche Justiz Gesicht zu zeigen.

Eine Rede zum Thema wird der PI-Lesern bestens bekannte Publizist Michael Mannheimer (Foto oben) halten.

WANN: Samstag, 2. April 2011, 11-16 Uhr
WO: Ludwigshafen am Rhein, Rathausplatz

Weitere Infos über:

» pi-rhein-neckar@gmx.de oder
» vater_rhein@web.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

27 KOMMENTARE

  1. Ich bin in Gedanken bei euch. Ich wünsche viel Erfolg und viele Moslems, die ihre Maske für jeden sichtbar fallen lassen. Auf das es dennoch unblutig werden sollte. Ich drücke Euch die Daumen.

  2. „Was bin isch? Deutschefeindlisch? Alda, isch hau dir auf die Fresse, wenn du sowas nochmals sagst, Walla!“

  3. Kann mir das nicht mehr ansehen mit den lächerlichen Mützchen und Sonnenbrillen oder irgendwelche Schildchen vorm Gesicht halten!

    So wird man nur zur Lachnummer und wenig Leute nehmen einen ernst!

    Zeigt Gesicht und Eier!

  4. Ich könnte so gegen 15 Uhr eintreffen. Ich hoffe, dass dann auch noch jemand da ist….

  5. „Die Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) wird in Zusammenarbeit mit der PI-Gruppe Rhein-Neckar am Samstag, den 2. April 2011, ab 11 Uhr eine Kundgebung zum Thema “Islam und Deutschenfeindlichkeit” auf dem Rathausplatz in Ludwigshafen abhalten…“

    ———————————————-

    *********** D E U T S C H E N F E I N D L I C H K E I T ************

    Endlich nimmt sich eine Organisation, und zwar explizit dieses leidigen Themas an. Dadurch wird die BPE in ihrem Ansehen (zwar nicht bei allen), aber im Großen und Ganzen doch steigen.

    Dafür vielen Dank BPE und weiter so ! 🙂

  6. Mords-Resonanz. Echt super!

    10 Kommentare in 3 Stunden, davon die Hälfte OT. Das lässt leider nichts Gutes für die Demo erwarten. Schade, dass hier offensichtlich nur Tastaturhelden unterwegs sind. Sonst geben sie zu jedem Schei* ihren Senf dazu, wenn aber zu einer Demo aufgerufen wird, und mal Öffentlichkeitsarbeit geleistet werden soll, schauen sie alle weg. So wird das nix. Und Ludwigshafen liegt ja wirklich recht zentral. Da sollten die Leute aus Frankfurt/Darmstadt/Mannheim/Kaiserslautern/Heilbronn/Saarbrücken/Heidelberg/Karlsruhe/ Stuttgart etc. eigentlich kein Problem haben, am Samstag mal kurz Präsenz zu zeigen.

  7. #10 Fluchbegleiter (29. Mrz 2011 17:18)

    Ich bin auch verwundert…
    Ich werde mit dem Zug aus Südbaden anreisen.

  8. #15 DK24 (29. Mrz 2011 19:10)

    Rathausplatz in Lumpehafe. Klar. Auf der anderen Eingangsseite beginnt der Hemshof. Türken en mas. Viel Spass

    *********************************************

    Und genau deswegen ist der Stand dort goldrichtig! Das Motto der Aktion schon vergessen? – Macht nichts, auch Zwerge haben mal klein angefangen. 😀

    Und ich bewundere die „Cojones“ von BPE !!! Hut ab und Glück auf!!

    Ich hoffe, es gibt Videos! 😆

  9. zu 4 Schweinebraten_ (29. Mrz 2011 15:05)
    „…Kann mir das nicht mehr ansehen mit den lächerlichen Mützchen und Sonnenbrillen oder irgendwelche Schildchen vorm Gesicht halten!…“

    Wie man sieht, knallt ihm die Sonne wirklich ins Gesicht. Die Brille machte also Sinn.
    Er hatte sie auch nicht die ganze Zeit auf.
    Als er wieder im Publikum war, und die Sonne nicht mehr so blendete, hatte er sie auch wieder abgenommen.
    Außerdem kann man davon ausgehen das Herr Mannheimer schon derart bekannt ist das er sich gar nicht hinter einer Brille verstecken kann und auch nicht will!

    Zu dem jungen Mann der sich hinter dem Schild „versteckt“, sei gesagt das es sehr, sehr viele Aktivisten gibt die in den in verschiedensten Gruppen für die Sache unterwegs sind, sich aber einfach NOCH nicht outen können.
    Sei es Beruflich, oder aus was für Gründen auch immer.
    Leider ist das noch so.
    Das muß man respektieren.

    Cyrus

  10. #4 Schweinebraten_ (29. Mrz 2011 15:05)

    Kann mir das nicht mehr ansehen mit den lächerlichen Mützchen und Sonnenbrillen oder irgendwelche Schildchen vorm Gesicht halten!

    So wird man nur zur Lachnummer und wenig Leute nehmen einen ernst!

    Zeigt Gesicht und Eier!

    bist gerne eingeladen auch zu kommen!
    Hast du denn schon Eier gezeigt? ..oder nölst du nur rum?

  11. #17 Cyrus (29. Mrz 2011 19:34)

    Zu dem jungen Mann der sich hinter dem Schild “versteckt”, sei gesagt das es sehr, sehr viele Aktivisten gibt die in den in verschiedensten Gruppen für die Sache unterwegs sind, sich aber einfach NOCH nicht outen können.

    wer dort auf dem Stand auftritt kann sich weder „verstecken“ noch will er das!
    Das Schild wird hochgehalten, damit die Leute wissen, wo sie die Inhalte nachlesen können!

  12. Ich habe auch schon Eier gezeigt und einiges getan!

    Ich denke nur, dass wir alle die Meinung zu gut 70% der Bevölkerung teilen! Habe bei vielen Menschen in letzter Zeit nachgehackt, aus meinem Umfeld. Einfach direkt angesprochen und bemerkt, jeder teilte unsere Meinung!

    Und auf die Meinung von linksgrünen Aliens kann ich pfeifen! 😉

  13. Der junge Mann hat eine dreiviertel Stunde das Schild hochgehalten, weil es dort so nur kurzfristig beschafft werden konnte. Dabei hat er die ganze Zeit Rückenschmerzen, da er schon den ganzen Tag zu tun hatte, die er sich aber trotzdem so gut es ging verkniffen hat. Außerdem mußte er zum widerholten Male darauf aufpassen, Herrn Mannheimer u.U. zur Seite zu springen wenn es nötig gewesen wäre. Eine ähnliche Situation gab es in Amsterdam wo der junge Mann zwei Antifanten mit seinem Körper vor Mannheimer schützen musste. Der junge Mann war bereits einige Male woanders zu sehen und hat nicht das geringste Problem sich zu outen.

  14. jap:)versuche auch zu kommen.
    Gibts bei solchen Aktionen eigt oft Probleme mit „Anti“-oder „kulturbereichernden“ Faschos?

  15. #4 Schweinebraten
    Was ist das für ein saudoofer und kopntraproduktiver Kommentar? Dazu noch bar jeder Kenntnisse der Umstände von Mannheimers Rede in Berlin. Denn dort wars windig und saukalt..und die Sonne schien den Rednern direkt ins Gesicht. Als Mannheimer sprach, wars am schlimmsten…er hat sich die Brille sogar von jemandem ausgeliehen, um sein Manuskript lesen zu können. Ausgechnet jemandem wie Mannheimer Mutlosigkeit vorzuwerfen ist der Witz! Zeige mir in Deutschland einen Mutigeren.
    Und der Typ mit dem Schild daneben ist ebenfalls ein ganz mutiger PI-ler. Konnte das Schild nicht die ganze Redezeit hochhalten…sowas geht in die Knochen.
    Aber wo warst du, Schweinebraten? Auf anderen rumlästern, aber selber nix machen…sowas ist typisch für viel zu viele ..auch und leider hier bei PI.

  16. Die Antenne-der-Freiheit wird vor Ort sein! Ich freue mich darauf, viele bisher noch nicht persönlich bekannte islamkritische Mitstreiter kennenzulernen.

Comments are closed.