Es ist schon interessant, was man sich in unserem Land so alles erlauben kann, wenn man nur dem linken Parteienspektrum angehört. Dieser Gedanke drängt sich auf, wenn man zur Kenntnis nimmt, dass türkischsprachige Medien stolz über ein Bild von Kemal Atatürk berichten, das sich auf dem Schreibtisch des baden-württembergischen SPD-Spitzenkandidaten Nils Schmid befindet.

(Von Thorsten M.)

Nun hat Kemal Atatürk unbestritten Verdienste um die weltweite Zurückdrängung des Islam, begründete er doch den türkischen Laizismus, den die Erdogans und Güls nun mühsam aber nicht erfolglos wieder demontieren. Gleichzeitig ist Mustafa Kemal aber auch in der Weltliste der großen Staatsverbrecher kein unbeschriebenes Blatt. So tat er sich durch einen barbarisch zu nennenden Kampf gegen Minderheiten in der Türkei hervor, bei dem 1937 auch Kurden in Höhlen getrieben und mit Giftgas ermordet wurden. Inwieweit dies den Atatürk-Bewunderer Hitler zu seinen späteren Verbrechen mit inspirierte, ist schwer abzuschätzen. Als gesichert kann aber gelten, dass der andere Atatürk-Bewunderer, Nils Schmid, mit der Ehrung Mustafa Kemals auf seinem Schreibtisch anderes im Sinn hat.

Bild von Kemal Atatürk auf dem Schreibtisch des baden-württembergischen SPD-Spitzenkandidaten Nils Schmid.

Wie wir wissen ist der nach eigenem Bekunden evangelische Nils Schmid mit einer Türkin verheiratet und hat mit dieser einen (Adoptiv-) Sohn, der muslimisch erzogen wurde. Wie man weiter hört, ist für die inzwischen gut einjährige gemeinsame Tochter die Frage nach der Religion noch strittig. Die Frage nach der Zuordnung zu einem Kulturraum über den Vornamen wurde freilich mit dem Namen „Elif“ gleich nach der Geburt in Richtung Bosporus entschieden.

Auch sonst tut Nils Schmid alles, um nach einem möglichen Wahlsieg in Baden-Württemberg selber daran glauben zu müssen, nur aufgrund türkischer Unterstützung gewonnen zu haben. Er lässt sich von der türkischsprachigen Presse landauf landab feiern. Die Gazetten träumen verzückt von einer türkischen „First Lady“ an der Seite des ersten SPD-Herren auf der „Villa Reitzenstein“.

Eine treibende Kraft für Schmids Wahlkampf ist die Gruppe „SPD ve biz“, die 25 Prozent Migranten in der Bevölkerung des „Ländles“ ausmacht, und mindestens deren türkischen Anteil der SPD zutreiben möchte. In jedem Fall gelingt es der Gruppe teilweise mehrfach wöchentlich Termine für Nils Schmid bei Moscheevereinen zu organisieren, bei denen er mit seinen immerhin rudimentär vorhandenen Türkischkenntnissen glänzen kann.

Unnötig zu erwähnen, dass er sich dort als Unterstützer von Minarett- und Moscheebauten hervor tut. Mit seinem Nachbarn und Spezel Mehmet Yorulmaz, einem Nürtinger Bauunternehmer, hätte er im Zweifel gleich einen erfahrenen Partner für die bauliche Islamisierung Baden-Württembergs im Gepäck. Dass dieser der als islamistisch geltenden Gülen-Bewegung angehört, hat bisher weder Schmid noch die evangelische Kirche in Geislingen gestört, deren Gemeindehaus Yorulmaz kaufte, um dort ein islamisches Begegnungszentrum einzurichten.

Auch sonst nimmt es Schmid mit dem „Kampf gegen Extremismus und Rechts“ nicht besonders genau, wenn es sich bei den Nationalisten um Türken und nicht um seine eigenen Landsleute handelt. Beschwerdebriefe an ihn in dieser Sache sollen stets unbeantwortet geblieben sein.

Aber Nils Schmid, der sich gerne als „Schwager der Türken“ bezeichnen lässt, hat für seine „dost“ (etwa „Seelenverwandte“, bedingungslos treuen Verwandten) noch weitere Geschenke im multikulturellen Rucksack. Sein Freund Macit Karaahmetoglu soll für seine treue Unterstützung auch über das Netzwerk „SPD ve biz“ mit dem Ministerposten für Integration belohnt werden. Damit gäbe es zum ersten mal in Baden-Württemberg einen türkischen Minister. Sicher hält das Schmid’sche Beziehungsgeflecht in der türkischen Community darüber hinaus noch manche Überraschung bereit, die wir heute noch nichteinmal erahnen können.

Vor diesem Hintergrund wirkt es doch nur noch konsequent, wenn der baden-württembergische SPD-Chef sich vor einigen Tagen bei einer Podiumsdiskussion öffentlich über die Bibel lustig gemacht hat. Sein CDU-Kontrahent hatte bemerkt, dass unterschiedliche Fähigkeiten und Begabungen von Kindern schon in der Bibel zu finden seien. Nils Schmid soll die Halle daraufhin mit der Bemerkung, „auch die Jungfrauengeburt stünde in der Bibel“ zum Johlen gebracht haben.

Dass der angeblich evangelische Nils Schmid mit auch nur einem Glaubensgrundsatz seiner „buckligen“ türkischen Wahlverwandtschaft genauso respektlos umgegangen wäre, werden nicht nur wohlwollende PI-Leser klar verneinen müssen.

Video: Bericht des türkischen Fernsehsenders atv Europa über Nils Schmid (mit deutschen Untertiteln)


Sonderberichte zur Wahl in Baden-Württemberg

Wohl keine Wahl in diesem Jahr hat ein ähnliches Potential zur „Schicksalswahl“ zu werden, wie die Landtagswahl in Baden-Württemberg am kommenden Sonntag. Baden-Württemberg ist neben Bayern das einzige Bundesland, das seit den 50er-Jahren durchgängig eine von Konservativen geführte Landesregierung hatte. Für den kommenden Sonntag stehen nicht nur die Zeichen auf Wechsel, es könnte darüber hinaus sogar noch zum ersten grünen Ministerpräsidenten kommen. Doch selbst die Alternative eines SPD-Regierungschefs ist für Islamkritiker alles andere als rosig, da es sich bei deren Kandidat um einen bekennenden Türken-Lobbyist handelt. PI wird in den nächsten Tagen in verschiedenen Einzelberichten über die Zumutungen dieser Wechsel-Perspektiven berichten. Die schwierige Gewissensentscheidung, ob man nun CDU-FDP wählt, oder durch islamkritische Alternativen und Wahlenthaltung letztendlich das linke Lager stärkt, können wir dabei niemandem abnehmen.

Bisherige Sonderberichte zur BW-Wahl:

» Nils Schmid droht mit Schulquoten für Migranten
» SPD-Spitzenkandidat für EU-Beitritt der Türkei
» Der grüne Wolf im Schafspelz
» Rot-Grün in Umfragen immer deutlicher vorn
» Republikaner klagen gegen Staatsfernsehen

image_pdfimage_print

 

126 KOMMENTARE

  1. Bekantlich darf eine Mohammedanerin keinen Christen heiraten.

    Es steht zu vermuten, dass Schmid schon längst zum Islam konvertiert ist und dies nur aus wahltaktischen Gründen noch geheim hält.

    Als „Landsmann“ würde ich Schmid nicht (mehr) bezeichnen.

  2. Der Türken-Nils zeigt sich integriert und lernt schon fleißig türkisch.

    Nils, Erdogan ist stolz auf Sie!

  3. Er gibt seinen Kindern türkische Namen. Er wählt noch nicht mal einen Namen, der in beiden Sprachräumen vertraut klingt, wie weibl. Eda, Aylin (Eileen) oder männl. Bent.

    Er muss seine Tochter Elif nennen. Schon klar.

  4. Mal eine Frage an die mittleren bis älteren Jahrgänge aus den alten Bundesländern: Wann ist euch eigentlich aufgefallen, dass die unzähligen Türken, die ihr da ins Land gelassen habt, problematisch werden könnten?

  5. #10 islamistmuell (25. Mrz 2011 07:37)
    man glaubts kaum……, – Klopapiersteuer …“

    Warum nicht, islamistmuell ?
    Ist auf unsere Klopapier etwa KEINE Steuer ?
    Die MwST. ist ursprünglich eine Kriegs-Sondersteuer !
    Un die USA sind in Nor und evtl wissen viele das kostenlose öffentl. Papier nicht zu schätzen !

    ANDERERSEITS gebe ich Dir Recht, in sofern es auch WIE BEI ALLEN HIER ebenfall ein Zeichen dafür ist, NICHT zu wissen, welcher Art die materielle und energietechnologsische Wurzel für den fundamentalen KRISENPROZESS IST !

    WIR MÜSSEN EINE STRATEGIE ENTWICKELN, die die energie-strategische „Frage“ mit der gegen-islamischen verbindet und dabei auch die berechtigte ATOMKRAFT-GEGNERSCHAFT sowie die NABUCCO-Türkei-Pipeline usw. vollkommen berücksichtigt, – uns in der Sache gegenseitig anziehend !
    – Siehe nächsten Beitrag

    „“ ZITAT:
    USA: Bürgermeister von Omaha will Klopapiersteuer
    „Darunter befindet sich der Vorschlag, jede Rolle Klopapier mit zehn Cent zu besteuern. Die Einnahmen sollen dann zum Ausgleich des 1,7 Milliarden Dollar hohen Defizits der Stadt herangezogen werden.
    Zudem begründet der Bürgermeister den Vorschlag als ökologisch korrekt, da es zum Papiersparen und Umweltschutz beitragen würde.“

  6. Immerhin hat sich KemalAtatürk sehr zutreffende zum Islam geäußert, die gleich unter sein Bild in Großdruck plaziert werden sollte:

    Islam, diese abstruse Theologie eines unmoralischen Beduinen,
    ist ein verwesender Leichnam,
    der unse Leben vergiftet.

    So wird ein Schuh draus!

  7. Ich hoffe in BW gibts es eine rot-grüne Regierung. In all seiner „Vielfalt“
    4 Jahre später werden die Leute sich dann hoffentlich fragen, welch Wahnsinn sie damals geritten hat und die entsprechenden Konsequenzen daraus ziehen.

  8. Noch nie davon gehört, daß die deutsche Finanzoligarchie, zu der doch sowohl die Öl&Gas-Giganten genauso gehören wie über die Großbanken verflochten die Nuklear- und Strom-Monopolisten, mit
    beiden „Beinen“ gegen die Volksinteressen spielt ?!

    Und nebenbei über diese, inklusive Pipeline über die Türkei, monopolistische Energieversorgung bzw. Ausbeutung zusammen vor allem mit der Islammacht die politische und finanzielle Islamisierung fördern ?!
    Das ist nicht nur meine Analyse seit 2009, sondern eindeutig auch die Aussage des Außenausschuss-Vorsitzenden CDU-Polenz bei seiner Werbung für „Türkei in die EU“, zusammen mit anderen Islamverharmlosern ( s. http://www.xtraNews, Polenz-Rede bei der JU-Warendorf), gleichzeitig einer der übelsten öffentlich-rhetorischen Bedroher ISRAELs,
    – und nicht zuletzt ähnlich die Bat Ye’or mit „DER EURO-ARABISCHE DIALOG und die GEBURT VON EURABIA“, – auch wenn dabei Frankreichs öl-nuklearer Machtkomplex zu anfangs führend war mit der Perspektive auf ein euro-arabisches (Wirtschafts-)Großreich gegen die USA und GB !

    Ich kenne oder habe hingegen Mittel für radikale Sprit-, Gas- und Ölverbrauchssenkung … und verschiedene Technologien zur schrittweise unabhäng(iger)en ENERGIEVERSORGUNG !

    SCHNEIDET DEN PRO-ISLAMISTEN DIE FINANZIERUNGS-PIPELIEN AB !
    -> freeEnergie@web.de

  9. Glücklicherweise hat das www ein gutes Gedächtnis… und die Einstellungen der Gesellschaft zu bestimmten Themen ändern sich im Laufe der Geschichte immer mal wieder;-)

  10. at #6 Grafenwalder (25. Mrz 2011 20:30)

    Re: Video
    Oh nein, der sieht doch aus wie Nosferatu und dann noch das schiefe Maul mit dem Überbiss.
    Das kann nix werden und eine türkische Landesmutter will ich auch nicht haben.
    Gute Nacht Abendland.

  11. @ #9 Wintersonne (25. Mrz 2011 20:36)

    Ich würde sagen so richtig erst nach dem 11. Septemer 2011 !

  12. #9 Wintersonne (25. Mrz 2011 20:36)

    Die Frage kann man so nicht stellen.

    Die Menschen in den alten Bundesländern sind nie gefragt worden, ob sie mit massenhafter Einwnderung von Türken einverstanden sind.

    Überdies hat man die Menschen getäuscht, als man ihnen mehrere Jahrzehnte erzählte, bei den Türken handele es sich um „Gastarbeiter“, die irgendwann wieder nach hause zurückkehren würden und Deutschland sei kein Einwanserungsland.

    Schließlich wurde – auch ohne Zustimmung der Einheimischen – das Einwanderungs- und Ausländerrecht systematisch nicht angeandt, indem man alle Türken einreisen ließ und
    niemand – nicht einmal Schwerverbrecher – wieder abgeschoben wurde.

    Wenn man den Bewohnern der alten Bunesländer einen Vorwurf machen kann, dann den, die Politiker, die dies alles zuließen oder sogar bewusst forcierten, viel zu lange (wieder)gewählt zu haben.

  13. OT

    Im WDR läuft gerade „Unser Wirtschaftswunder – Aufbruch an Rhein, Ruhr und Weser“.
    Es wird gezeigt, wie hart die Deutschen nach Kriegsende gearbeitet haben, wie das Wirtschaftswunder entsteht. Bereits 1952 beginnt der Boom, die Betriebe, alle Häuser sind aufgebaut, die Schienennetze sind hergerichtet. 1955 haben die DEUTSHEN bereits alles wieder aufgebaut, das Wirtschaftswunder blüht.

    Hier ist noch ein Artikel darüber:
    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

    Aber unsere Türken behaupten ja, sie hätten Deutschland aufgebaut….
    Nein, sie sind ins „gemachte Nest“ gekommen, sie konnten der Armut und Rückständigkeit ihres Heimatlandes entkommen.

  14. Pest und Cholera suchen das Land heim. Bevor der Türke die Wahl gewinnt, wünsche ich mir doch lieber den von den Grünen. Der scheint wenigstens noch ein Deutscher zu sein.

  15. Ach ja :
    JE MEHR UND EFFEKTIVER DER SYMBIOSE AUS DEUTSCHEN ENERGIE-MONOPOLISTEN UND ISLAMISTEN, speziell der Sorte Erdogan, Ghaddafi und AchmAdiNettChat, Saudis, DIE DJIHADFINANZ-PIPELINES ABSCHNEIDEN bzw BLOCKIEREN, desdo BESSER KÖNNEN WIR
    PRIVAT UND POLITISCH
    DER ALLGEMEINEN KRISENTENDENZ ENTGEGENWIRKEN und
    DER ALLGEMEINEN VERSCHULDUNG.
    Mehr noch :
    Wir können den CounterDjihad damit teilweise FINANZIEREN !
    -!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!–

  16. @Wintersonne

    Mir ist es verstärkt in den letzten sagen wir mal 5-6 Jahren aufgefallen.

    Ich bin 57, die ersten Gastarbeiter hatten sich ruckzuck einigermaßen angepasst. KEIN junges Mädchen trug ein Kopftuch!

  17. Die REPs unterschieden sich beim Lesen ihres programms 2010 in Sachen ISRAEL-Djihad kaum von den FDP-CDU-SPD-FPÖ, – also unfähig, den
    kern der Sache zu erkenn und ien neue oppositionelle Politik einzuleiten.
    Auch als Protestpartei taugen sie kaum, da dies durch ihren Aufbruch um 1990 und gründer nur als Ausländerfeindlichkeit ausgelegt wird….

    Aber auch Beiträge bei pi verdrängen immer wieder 8 es geht nicht um jeden einzelnen Ex-Deutschen !)
    Die Deutsch Nation war kein Opfer des Antisemitismus-in -die-Schuhe-Schiebens, sondern schon im 19. Jhdt Angreifer und nach 1938 zusammen mit den anderen sich als Opfer -Stilisierern, VERNICHTER !

    Es ist unverantwortlich, dagegen eine „Islamkritiker“-dumme Parallelel zu ziehen.

    — Nebenbei spiel(t)en dabei auch ENERGIE-Monopolisten eine führende Nazi-Rolle.

    Gemeinsam gegen ISLAM- UND ATOMKRAFT !
    Denn es sind fast/ die gleichen ENERGIE-Konzerne und ihre veralteten Technologien, die über die Finanzoligarchie verbunden geostrategisch und v.a. im Hinblick auf die NABUCCo-Pipeline/ Türkei = EU-Integration die Islamisierung mit vorantreiben.
    – Siehe speziell dazu CDU-Polenz-Türkei-Propaganda .xtraNews.de zum 9.12.10

  18. ,-) Lächerlich dieser NS!
    Am 24. April fand in der Rosenau in Stuttgart eine Konferenz der SPD Baden-Württemberg statt zum Thema Migration und Integration. In dem Video sehen Sie Ausschnitte der programmatischen Eröffnungsrede von Nils Schmid, Vorsitzender der SPD Baden-Württemberg
    http://www.youtube.com/watch?v=o_vJmGjXU9k

  19. #24 elfenzauber

    Ja, nur der soll jetzt schon krank sein und wird sicher in 1-2 Jahren allein altersbedingt durch den Cem Özdemir ersetzt… Was ist jetzt Pest und was Cholera?!

  20. #21 JeSuis (25. Mrz 2011 20:48)
    zitat
    @ #9 Wintersonne (25. Mrz 2011 20:36)

    Korrektur
    Sorry, 11. September 2001
    zitatende
    hatte zuerst #20 jesuis gelesen und dachte, der hat aber lange gepennt 🙂
    mit #21 hast du dich aber wieder rehabilitiert 🙂

  21. Was dieser komische Bundeskasperpräsident Wulff für den Bund ist Nils Schmid für das Land Baden-Württemberg.

    Ein islamisches U-Boot und Scharialobbyist.

    Unter Nils Schmid wird es ein Islamisierungsministerium geben, dessen Hauptaufgabe die Tilgung christlicher abendländischer Werte in Baden-Württemberg sein wird.

    Die Moslems bekommen noch mehr Sonderrechte auf Kosten der einheimischen Bevölkerung und in Baden-Württemberg werden Moscheen aus dem Boden sprießen wie Pilze. Die Burkas in unseren Straßenbild werden sich endgültig durchsetzten und Nils Schmid wird tausende von moslemischen Hassprediger nach Baden-Württemberg als Islamlehrer für den Islamunterricht kommen lassen, damit die türkischen Kinderchen so richtig auf Deutsch- und Christenhass getrimmt werden können. Und das natürlich auf Kosten der einheimischen Wirtsgesellschaft.

  22. Zu alldem passt der ziemlich dubiose Angriff auf die in der Türkei geborene SPD-Kandidatin in Konstanz, Zahide Sarikas:

    Der Täter, dessen Beschreibung die Dame erst nach Tagen endlich herausgab, hat blonde, kurzgeschorene Haare, blaue Augen, sprach Hochdeutsch und sieht aus, als könne er nicht bis drei zählen. Natürlich werden über diesen schräcklichen Vorfall bis zum Wahlsonntag keinerlei neue Erkenntnisse mehr herauskommen.

    Nach der Wahl wird höchstwahrscheinlich eine Spur aus Lebkuchenkrümeln zum Hexenhaus im Konstanzer Wald führen, das durch die „Atomkatastrophe“ in Japan völlig verstrahlt ist.

  23. @ PI
    Da es mit dem Aufruf zur Übersetzung in dem Video so gut geklappt hat …

    Mich und viele Wähler würde auch interessieren was Nils Schmid in dem Video aus Kommentar #6 erzählt:

    #6 Grafenwalder (25. Mrz 2011 20:30)

    Der Schmid kann doch schon ganz gut türkisch, oder?

    http://www.youtube.com/watch?v=DwmODKQAjpo

    Da türkisch noch keine Amtssprache in Baden-Württemberg ist, sind die Menschen auf eine Übersetzung angewiesen, bevor sie wissen können, wen sie da wählen. Vielleicht könnte noch ein Artikel mit Übersetzungsaufruf das Problem lösen 😉

    Bitte, bitte, bitte.

  24. Leute – Pest und Cholera ist doch alles, was da angeboten wird. Ich dachte nur, der Grüne wäre vielleicht besser als der SPD-Moslem.

    Wählen würde ich natürlich beide nicht, sondern die Freiheit.

    Irgendwie bin ich hoffnungslos … die Wahlbeteiligung wird sinken und die verbleibenden Noobs werden ihre Kreuze bei den etablierten Vaterlandsverrätern machen.

  25. „türkische Community“ ❓

    Gibt es die türkische Gemeinschaft endlich nicht mehr ❓

  26. Zumindest wird Türken-Nils wohl nicht MP, weil die Grünen wohl stärker als die SPD sind.

    Da hilft nur noch die REPs in den Landtag wählen !

  27. Und das Beste: Der Typ hat gute Chancen, am kommenden Sonntag vom degenerierten deutschen Volk zum baden-württembergischen Ministerpräsidenten gewählt zu werden …

    Ist es ein solches Volk überhaupt wert, vor dem Untergang bewahrt zu werden?

  28. Mittlerweile glaube ich, daß der deutsche DSDS-Michel nur mit dem Spritpreis aufzuwecken ist. Und jetzt wünsche ich mir mal, daß der Rohölpreis auf 400 US-Dollar steigt. Es würde mich interessieren, was dan passiert …

  29. #1 Rationalist64 (25. Mrz 2011 20:21)

    Wenn es dem Islam dienlich ist, ist Alles erlaubt.

  30. @ Columbin

    Ich glaube, Du hast Recht. Ein derartig dummes Volk hat nichts besseres verdient, als unterzugehen.

  31. Nils Schmid scheint sich seinem Volk nicht länger zugehörig zu fühlen und hat sich offenbar dem Volk der Türken angeschlossen.

    Er ist jetzt sozusagen ein Jungtürke. 😉

  32. Es dürfen Wetten angenommen werden!

    War der Täter ein südländischer Südländer aus dem ominösen Südland oder ein türkischer Türke aus der Türkei? Sie fragen sich was ist den da der Unterschied? Da gibt es kein Unterschied. Aber der Begriff Südländer ist von unseren Gutmenschen vorgeschriebene politisch korrekte Bezeichnung für moslemischen Türken. Einen Türken einen Türken zu bezeichnen finden unsere Gutmenschen als Diskriminierung und als praktizierter Rassismus.

    Deutsche Frauen durch Moslems vergewaltigen zu lassen finden unsere durchgeknallte Gutmenschen komischerweise nicht so schlimm.

    Auf jeden Fall lohnt sich ein Blick auf das Phantombild. Und ich hoffe jeder von euch kann einen südländischen Südländer von einem türkischen Türken unterscheiden!

    http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/arid,258144_puid,1_pageid,18.html

  33. BLÖDSINN, – von wg. auch diese BW-Wahl seine eine Schicksalswahl !
    Man kann aufgrund der verdrehten Konstellation höchstens mit-entscheiden,welche der Wahlergemeinschaften oder Parteien über die 0,5 % verholfen werden soll, damit die sich besser finanzieren können !

    WENN man natürlich besserdeutscher AntiLINkgrüntümler ist, ist die Antwort doch ziemlich einfach . . ., – natürlich wenn, man MERKEn & Freunde wiederum wie hier propagiert als KOMMUNISTIN SEHEN WILL, dann wirds echt schwieriger . . Dabei
    waren echte KOMMUNISTEN in den 60er Jahren und nicht wenige bis 1986 voll die Fans und Vorreiter von AKWs !
    Aber das braucht man ja nicht zu wissen, – iss ja auch mehr als eine halbe DinA-4-Seite hier…
    Lieber werden andere HIER für VERRÜCKT ERKLÄRT, – so wie es früher im Ostblock nicht selten war, wenn man nicht in das Ost-West- oder Links-recht-Raster passte.

    Wenn Ihr also eine Islamkritik der Tat und nicht nur der Tastenwichserei hier, VOR DIE WAND FAHREN WOLLT, dann macht doch weiter so. Klopft Euch gegenseitig auf die virtuellen Schenkel, Schultern und
    habt immer Recht „die Jud ahem, Linken sind unser Unglück und an fast allem schuld“… „jagt sie in ihre Löcher“ – wo man selbst noch im virtuell-politischen Startloch sitz !-
    …“hängt sie, so lange noch Bäume stehen !“ und dann noch die
    ewige „Aschwitzkeule, die uns“ „glaub ich“ „in Deutschland herunter zieht“ ! ! !

    Das ist dermaßen beschränkt oder skruppellos UND wird NICHT kritisiert hier, daß dabei auch noch das Wissen um die Islam-mist-Zustände um Paris und London verlöscht . . .

    OHNE zentrale Holocaust-Schuld müßte es dann doch unseren Nachbar zumindest betreffs (gegen-)Islamisierung einfach TOPP gehen, – logisch ??

    Trotz einzelner guter Beiträge, grauenhaft verdreht zu MEIN-KAMPF und ATOMKRAFT wie heute und in den letzten Tagen:
    Dümmer und „wir-sind-dieGuten“-antitümlicher kann es auch bei der Hatz-/Hass-Antifa nicht gehen !
    dubax@ich.ms

  34. „Die schwierige Gewissensentscheidung, ob man nun CDU-FDP wählt, oder durch islamkritische Alternativen und Wahlenthaltung letztendlich das linke Lager stärkt, können wir dabei niemandem abnehmen.“

    Danke, Thorsten M., für den guten Artikel.
    Nur machen Sie wieder den Fehler CDU/FDP = islamkritisch und wirtschaftskompetent.
    Inzwischen sind alle „etablierten“ Parteien gleich islambegeistert und gegen die eigene deutsche Bevölkerung. Da ist es kein Unterschied mehr ob man links oder rechts wählt. Alle diese Parteien führen in den Untergang.
    Die CDU ist seit den 50er Jahren in BW an der Regierung, als ich voriges Jahr in Stuttgart war bin ich erschrocken, ich habe mich gefühlt wie Istanbul. Habe noch nie solch eine überfremdete Stadt erlebt. Das ist CDU!
    Wer noch irgendeine dieser Altparteien ist selbst schuld, und man kann auch nicht mehr sagen die CDU sei das „kleinere Übel“.
    Also bitte keinen Wahlkampf mehr für die Verräter-Partei CDU.

  35. Ich hoffe immer noch auf eine Lichtgestalt, die uns aus dem Elend herausführt. Aber da ist nichts in Sicht. Österreich hat die FPÖ, Frankreich die FN, Schweiz die SVP … und was ist bei uns? Nur Linksparteien, die das Land in den Abgrund führen … ich kann nur noch kotzen, wenn ich das sehe.

  36. #44 Columbin (25. Mrz 2011 21:07)

    Der Deutschen Naivität und Gutgläubigkeit hat ja Napoleon mit seiner Charakterisierung ein Denkmal gesetzt.

    Und natürlich hat es jeder – gerade die Deutschen – verdient, sie selbst bleiben, bzw wieder werden zu dürfen.

  37. #44 Columbin

    Was heißt hier „bewahren“? – Wir Tastaturhelden hier bejammern den Untergang doch nur, wie alte Waschweiber.

    Wo sind sie denn stets die zehntausende Besucher, wenn es z.B. vor Erdowans Besatzerparties gilt eine kleine Mahnveranstaltung abzuhalten?

    Wir sind nicht besser als die Dummköpfe da draußen die DSDS glotzen, nur weil wir hier allabendlich gemeinsam über den Untergang des Abendlandes schimpfen. Das muss auch einmal gesagt werden… 🙁

  38. Wieso existiert angeblich kein Masterplan ?

    Warum ignoriert Ihr hier alle Bat Ye’ors Analyse und Dokumentation bzw „… die Geburt von EURABIA“ ?

    Es sind zumindest Teile “unserer” höchsten und mächtigsten Konzern- und Elite-Kreise, die die Pro-Islamisierung mit

    geostrategisch-energiewirtschaftlichen Motiven vorantreiben, – NABUCCO-Türkei, Kaps.Meer, …Iran !
    — Guckt Euch doch die Propaganda des CDU-Polenz auf der JU-Warendorf-veranstaltung bei http://www.xtraNews v. 9.12. an !

    Auch daher
    GIBT es KEINE “RECHTE” LÖSUNG des ISLAM-PROBLEMS, sondern nur eine europäische per inter-nationaler Neuer
    Opposition und republikanisch wehrhafter Re-Formierung !

    Und Ohne korrekte Einstellung oder Ahnung vom Zusammenhang Pro-Islamisierung und Anti-ISRAEL-Kampf bzw. deutsche Rundfunk-Diffamierung, kann KEIN GEGENDJIHAD organisiert werden
    WIE LANGE WOLLT IHR NOCH DIE DOKUMENTATION VON BAT YE’OR VERDRÄNGEN, DASS
    DIE VÖLLIGE
    KULTUR-ÖFFNUNG EUROPAS und das Versprechen ANTI-ISRAELISCHER Politik unter
    DEUTSCH-FRANZÖSISCHER REGIERUNGS-FÜHRUNG nach 1 9 7 3 mit der ARABISCHEN LIGA vereinbart und
    EWG-eingeführt wurde ?!
    Hat etwa die CDU damals oder die Kohl-Genscher-Regierung jemals Kritik daran geübt ?

    LEUTE – wann rafft Ihrs endlich ?
    DIE PRO-ISLAMISIERUNG IST K E I N originär/ nur LINKES PROJEKT !
    Außerdem hat DEUTSCHLAND EINE SEIT MITTE/ENDE DES 1 9. JHDTs entchristlichende ORIENTalisIERUNG, – schon früh unter
    der „Freiheits“-Parole GEGEN ROM UND JUDA und Kaiser W.s II „Der Islam ist unsere Rettung“ … gegen den Westen, inklusive der Einrichtung von DJIHADZENTRALEN :
    http://www.WolfgangG.Schwanitz ! wikipedia.NACHRICHTENSTELLE für den ORIENT !

    wir BRAUCHEN EINE
    SELBSTENTWICKELTE GEGEN-STRATEGIE, welche die energie-ökonomischen Tatsachen und neues Wissen berücksichtigt, – und benutzt um politisch in die OFFENSIVE zu kommen. – Nachtrab hingegen ist die programmierte Totalniederlage;
    und die wird hier von vielen,
    ich hoffe unbewußt, geistig MITPRODUZIERT, – zumindest wenn’s so weiterläuft hier !

  39. Solche Volksvertreter verkaufen das Volk, wie Staubsaugervertreter den Staubsauger. Der grösste Lump im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant. Nur dumme Kälber suchen ihren Metzger selber

  40. #54 elfenzauber (25. Mrz 2011 21:14)

    Warte mal ab.

    Die deutsche Mentalität ist eben etwas träge.
    Wir brauchen immer etwas länger, um auf Trab zu kommen, aber wenn wir Deutschen kapiert haben, was zu tun ist, machen wirs gründlich, nachhaltig, wie das Merkel sagen würde.
    Schau Dich mal um.

    Wenn pro EU, dann total bis in den Untergang.
    Wenn zuwanderungsfreundlich, dann total bis in den Untergang.
    Wenn pro Juchtenkäfer und Rothschnecken, dann total, auch bis in den Untergang.

    Und wenns erstmal um ein „Dagegen“ geht, dann geht das „Dagegen“ auch total.
    Wenn beispielsweise gegen Atom, dann total bis in den Untergang.

    Wahrscheinlich sind wir dann wieder überall zu gründlich.
    Aber was solls?
    Wir wollten Vieles nicht und es wurde uns trotzdem aufgezwungen, die Schuld tragen die, welche jahrzehntelang gegen das eigene Volk agierten und Zwang ausübten.

  41. Es gibt nichts schlimmeres, als zu einem Volk zu gehören, das keines mehr sein möchte…

    Nils Mohammed Schmid ist nur ein Beispiel von vielen dafür. Vielleicht hat er sich auch deshalb ein neues gesucht.

  42. Ich bin der Meinung, dass die Wahlen manipuliert werden. Oder glaubt ihr wirklich, die Politiker lassen UNS das Deutsche Volk noch wählen!!!

    Könnten Wahlen etwas verändern, würde man sie verbieten.

    Zitat Rosa Luxemburg

  43. #58 AvAntiManipulanti

    Genau das Problem erkannt! Früher hat man mir bei Kritik im Ländle gesagt: „Das können Sie nicht beurteilen, Sie sind in einer Diktatur groß geworden“. Gerade weil ich aus der Zone komme, hat man ein Gefühl dafür. Schon in den 80ziger Jahren wurden meine Töchter von diesen ausländischen Fachkräften belöffelt: „Ey – ich figge Deine Mutter und Dich“. Habe den Typen ein paar auf die Fresse gehauen, hatte damals Ossibonus. Aber die Entwicklung war abzusehen, keiner hat einem jemals geglaubt!!! Heute ist es wichtiger denn je, den Mund aufzumachen und Dinge beim Namen zu nennen. Daran scheitert aber der deutsche graue Michel!

  44. #58 AvAntiManipulanti (25. Mrz 2011 21:23)

    Da liegst du richtig. Aber die kapitalistische Internationalisierung ist eben eine andere als die kommunistische, die gegen erstere konstruiert wurde.

    Das wissen die meisten Linken heute allerdings nicht und erweisen sich mit ihrer antideutschen Haltung als Steigbügelhalter der Globalisierung.

    Sie sehen nicht, was Marx mit seiner Internationalisierung wollte, nämlich die Macht des Kapitals brechen und nicht primär die Nationen und Völker vernichten.

    So geben sich die roten Internationalisten der Illusion hin, mit ihrem „antifaschistischen Kampf“ gegen souveräne Nationen Marx´ Ideen Vorschub zu leisten.

  45. ES kommt wirklich WENIGER darauf an, wer nach den hier gesammelten Erkenntnissen, regieren wird, .. ob das ein EX-Maoist, echtGrüner oder besserdeutsch-verdummter SPDler oder Atomkraft-korrupter FDPler oder kulturalistisch verwirrter und NABUCCO-Pipeline-bezahlter CDUler ist —

    e s kommt drauf an was wird bei realen Treffen planen, mit wieveil Zielgenauigkeit und Klarheit, e s
    kommt drauf an, dass WIR aus dem Nachtrab heraus und in die OFFENSIVE kommen, es
    kommt drauf an, daß das Reden und Schreiben und Info-Austausch endlich diesem dient, und
    daß nicht wie zB. bei Zusendung an Pi@… oder BPE gute Ideen systematisch verarbeitet werden,
    statt im Papierkob landen, – außer die kommen vom Vorstand, Admin oder lautesten „Die Linken sind schuld“-Schreier !!

    Deshalb :
    – Es existiert kein Masterplan, – wieso ??

    Noch nie davon gehört, daß die deutsche Finanzoligarchie, zu der doch sowohl die Öl&Gas-Giganten genauso gehören wie über die Großbanken verflochten die Nuklear- und Strom-Monopolisten, mit
    beiden “Beinen” gegen die Volksinteressen spielt ?!

    Und nebenbei über diese, inklusive Pipeline über die Türkei, monopolistische Energieversorgung bzw. Ausbeutung zusammen vor allem mit der Islammacht die politische und finanzielle Islamisierung fördern ?!
    Das ist nicht nur meine Analyse seit 2009, sondern eindeutig auch die Aussage des Außenausschuss-Vorsitzenden CDU-Polenz bei seiner Werbung für “Türkei in die EU”, zusammen mit anderen Islamverharmlosern ( s. http://www.xtraNews, Polenz-Rede bei der JU-Warendorf),
    gleichzeitig einer der übelsten öffentlich-rhetorischen Bedroher ISRAELs,
    – und nicht zuletzt ähnlich die Bat Ye’or mit “DER EURO-ARABISCHE DIALOG und die GEBURT VON EURABIA”, – auch wenn dabei Frankreichs öl-nuklearer Machtkomplex zu anfangs führend war mit der Perspektive auf ein euro-arabisches (Wirtschafts-)Großreich gegen die USA und GB !

    Ich kenne oder habe hingegen Mittel für radikale Sprit-, Gas- und ÖlverbrauchsSENKUNG . . . und verschiedene Technologien zur schrittweise unabhängig(er)en
    E N E R G I E V E R S O R G U N G !
    Ebfls. die Grundlagenliteratur dazu; wir müssen nicht jedes Rad erneut erfinden, – auch was die Organisations- und Kampfstrategie betrifft nicht !

    SCHNEIDET DEN PRO-/ISLAMISTEN DIE FINANZIERUNGS-PIPELINES AB !
    – – -> freeEnergie@web.de

  46. Vielen Dank für die Antworten, manches war sehr aufschlussreich. Der Osten durchläuft derzeit einen ähnlichen Prozess, die Folgen werden gravierend sein.

  47. #61

    Ich sehe es im Prinzip ähnlich. Wenn der deutsche Michel aufwacht, dann richtig. Zwangsläufig wird das irgendwann passieren. Und ich freue mich auf den Moment, an dem Leute wie Merkel ihr gerechtes Urteil empfangen werden.

  48. Es gruselt mich, wenn ich solch einen Volkszertreter sehen muss!!!

    #63 Reconquista2010 (25. Mrz 2011 21:33)
    „Es gibt nichts schlimmeres, als zu einem Volk zu gehören, das keines mehr sein möchte…

    Nils Mohammed Schmid ist nur ein Beispiel von vielen dafür. Vielleicht hat er sich auch deshalb ein neues gesucht.“

    Ja, so ist es!!!

  49. @elfenzauber

    dazu sage ich nur:

    Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade Euch Gott. (Theodor Körner 1791-1813)

    Gruß Stradivarius

  50. an #25 elfenzauber

    Nur wird dem Grünen dann in zwei7drei jahren irgendein Zipperlein plagen und wird dann natürlich niemals nicht so geplant an Özdemir übergeben. Wetten ?

  51. #9 Wintersonne (25. Mrz 2011 20:36)+
    #69 Wintersonne (25. Mrz 2011 21:54)

    Ich wurde schon vor 25 Jahren in der Provinz im Westen von gleichaltrigen Kulturbereicherern bereichert: Sportplatz, Schwimmbad, Schule.
    Nicht so heftig wie heute üblich, aber dennoch sehr wirkunsvoll.

    Daraus habe ich gelernt, aber leider offenbar niemand sonst, der daran etwas ändern konnte.

    Meine Bedenken, wo das hinführt, habe ich seit damals.
    Auslöser, sich notgedrungen näher mit dem Islam und seinen Monstern zu beschäftigen, war 9/11.

    Doch um ehrlich zu sein, ist das Problem nicht der Islam, sondern das vernichtete Selbstverständnis der Deutschen.

    Interessanterweise aber geschieht in ganz Westeuropa diese Selbstaufgabe!
    – wir Deutsche sind natürlich wieder mal Weltmeister darin!

    Wir schaffen uns selbst ab!

  52. Deutschland war schon immer besetzt. Erst die Römer, dann die Hunnen, dann die Katholiken, dann die Franzosen, jetzt die Anglo-Amerikaner.

    :))

  53. #66, irrisor
    Danke für die Blumen; ich weiß jetzt zwar nicht, ob Du die ganze Kurzanalyse meinst oder … lass uns mal Kontakt halten.

    Immerhin gibt es jetzt 2 Neugründungen – Die FREIHEIT und GDL, deren Entwicklung ich leider seit 2 Monaten kaum verfolgt habe – aber noch testen will, ob die genauso beschränkt und zT sogar bösartig reagieren, wie meine lieben PI-Kommentatoren , wenn es
    aufgrund der Vielseitigkeit und Tiefe des zu analysierenden Problems und aufgrund
    der psychologisch-ideologisch verwirrenden Muster in Kopf und Gefühlen sie überfordert.

    Die meisten ignorieren einfach die vorgetragenen Argumente, einige stöhne „es ist zu lang“ – statt sich ein Argument oder einen Absatz herauszupicken, … und der üble Rest versucht mich wirklich wie bei recht- oder linksextremen SEKTEN oder unter der KPdSU oder KPCh zum Irren, heute zB. „Borderliner“ zu erklären, … und merken dabei nicht, wie sehr sie sich auf die gaaanz große Sekte zubewegen.

    Das ist tragisch, entsteht auch im Westen unter bestimmten Bedingungen immer wieder, – wie eben Faschistisches, lustvoller Gruppenterror — ist bei kleinen Angelegenheiten nicht so schlimm …

    Aber wahrscheinlich kannst Du mit DDR-Erfahrung da mehr, vielleicht Tieferes zu sagen .
    Lass uns in Kontakt bleiben; ich kann hier manchmal 3 – 8 Tage nicht ran ; wie an anderer Stelle schon gesagt: Pi-gruppen antworte im Normal(un)fall nicht auf Einladungen , Aufrufen oder Vorschlägen -!-!-

    So wichtig ich das Pi-news für bestimmte Informiertheit finde, – aber vor diesem von mir kurz angerissenen Hintergrund, ist das Getue hier weitgehend Selbst-Blendwerk und eine gewisse psychische Erleichterung.
    – – Kontakt & Kritik freeEnergie@web.de – –

  54. Es ist erschreckend wie jemand so offensichtlich und ohne jegliche Skrupel Politik gegen das eigene Volk betreiben kann.
    Mir fehlen Worte …

  55. Hallo liebes PI-Team,

    derzeit haben viele Leute, die den Microsoft Internet Explorer nutzen, das Problem, dass pi-news.net für sie nicht erreichbar ist.

    Gibt es eine Lösung für dieses Problem?

  56. #78 AvAntiManipulanti (25. Mrz 2011 22:13)

    Du machst den Fehler, die Leute zu beschimpfen, weil sie nicht aufstehen. Wir sind jedoch noch nicht fertig mit der Analyse.

  57. #77 Fuerchtet Euch nicht (25. Mrz 2011 22:13)

    Sach ma, – hab ich jetzt Deine Spezialironie nicht verstanden oder hast Du ein bis 2 WICHTIGES VERGESSEN ??
    -> zu „“Deutschland war schon immer besetzt. Erst die Römer, dann die Hunnen, dann die Katholiken, dann die Franzosen, jetzt die Anglo-Amerikaner.““
    Doch
    w i e nannte man noch das doitsche Besetztseins-Hauptproblem (vor den Plastinensern natürlich!)? Nannte man das nicht „die Ostküste“ oder „die Juden“ ??

    Es ist klar, daß vor solchen großen Bedrohungen und „jetzt(??) die Angloamerikaner“ – auch so ein Codewort !- eine real wenigerschöne Besatzung wie das mit der SU (ver-)schwindet.
    Allerdings kannte die die SED-Propaganda auch die Hetze gegen „die Angloamerikaner“ !

    SCHANDE über DEUTSCHpolitkLAND für die neuerliche Spaltung der NATO und der Verrat an der Anti-Ghaddafi-Front !

  58. Mit Hilfe der Eingebürgerten wird Türken-Nils 25% der Stimmen holen. Wetten werden angenommen…

  59. P.S.:
    No. 2: Das „Deutschland“ existierte als ein (halbwegs einheitliches) „Land“, was man als solches hätte „besetzen“ können, erst
    als restaurative Gegen-Nation durch den Krieg gegen NAPOLEON, – aber realisiert kam das bürgerliche recht und die Idee einer landverbunden-einheitlichen modernen Nation hauptsächlich durch ihn, die franz. Revolution und die militärverbreiteten Freiheitsrechte GEGEn die deutschen Fürsten und Grundherren !

  60. Jeden Tag könnte ich mich selber watschen für meine Dummheit hier in den letzten Jahrzehnten mich abgeplagt zu haben um meine Firma aufzubauen,ein Vermögen für Steuern, Steuerberater etc. zu erwirtschaften,um dann dank Euro fast enteignet zu werden. Mehr und mehr komme ich zum Schluß das dies ein großer Fehler war, gerade angesichts meines Kindes, was hab ich diesem eigentlich da angetan. Eigentlich hätte man als guter Vater alles zusammenraffen müssen was nur geht und mit Kind und Kegel abhauen bevor es zu spät ist.

  61. #78 AvAntiManipulanti (25. Mrz 2011 22:13)

    Ja nu ma nich so empfindlich. Ist eben so. Und von Juden war hier nirgens die Rede. Sondern von Kapital.

    Das Geldsystem und die Geldströme vor und während den Kriegen zu studieren, bleibt jedem selbst überlassen.

    Und zu No.2 stimme ich zu.

  62. #85 vlad (25. Mrz 2011 22:23)

    25% ? Niemals!
    Das werden mehr!

    Da werden selbst die Rentenbetrügerfamilien gestorbener Gastarbeiter aus der Türkei per Briefwahl ein Wörtchen mitreden wollen.

    Und bis mir jemand das Video aus Kommentar 6 übersetzt, gehe ich davon aus, dass Schmid darin diese dazu auffordert (zusammen mit allen lebenden Deutschtürken-Türkendeutschen):
    http://www.youtube.com/watch?v=DwmODKQAjpo

  63. Roxana schrieb am 25. März 2011 um 14:37:
    Schmidt hat, wenn man so will, in diesem Video seine Regierungserklärung an das Volk des Neuen Osmanischen Reiches gerichtet – denn seine deutschen Wähler wissen von den folgenden Zielen der SPD Baden-Württembergs unter Schmidt so gut wie nichts:

    Türkisch wird Pflichtsprache
    Verstärkter Ausbau von Moscheen
    Türken erhalten doppelte Staatsbürgerschaft

    Und wie es sich für den zukünftigen Statthalter des Sultans Erdogan gehört, hat er nicht etwa ein Foto von Willy Brandt oder dem derzeitigen Bundespräsidenten am Tisch stehen, sondern eines von Kemal Pascha Atatürk. Ein solches steht auch auf den Schreibtischen der meisten Politiker der Türkei.

  64. #82 Fuerchtet Euch nicht (25. Mrz 2011 22:21)
    #78 AvAntiManipulanti (25. Mrz 2011 22:13)
    Du machst den Fehler, die Leute zu beschimpfen, weil sie nicht aufstehen. Wir sind jedoch noch nicht fertig mit der Analyse.““

    W i e bitte ?
    – hab ich auch mal im Plural gesprochen ?
    ICH BESCHIMPFE nicht, – ich übe Kritik. Allerdings DARF diese nach der hier üblichen Beschimpfung und Diffamierung gegen MICH
    p l u s der jahrelangen VERZÖGERUNG durchaus mal HEFTIG sein.
    WARUM KONKRETISIERST denn DU Deine kritik an mich nicht, wenn es denn so schlimm meinerseits war ?

    2. Was heißt hier „WIR“ sind mit der Analyse noch nicht fertig, wer soll Wir sein; anscheinend elitär ?
    – Meine Analyse ist vorerst schon fertig, ohne wichtige neue Hinweise.
    Aber es geht um eine STRATEGIE, deren Grundlage nur eine vielseitige Analyse sein kann, plus gesammelt-noch-zu-sammelnder Erfahrungen, besonders betr. TAKTISCHER KONZEPTE !

    „I h r“ bzw. die die ich anspreche, verweigern sich dem doch seit mindestens OKT 2009, – als ich hier für X Monate gesperrt war, wegen „nerven“ und evtl. wg. meines nach X Unverschmämtheiten, Zensur bei gleichzeitigem Nichtlöschen rassistischer oder KZ-Hetze, Ignoranz sämtlicher Vorschläge … – also danach habe ich den Admins den Vorwurf des
    POST-STALINISMUS gemacht.

    Doch die Pi-gruppen und BPE sind im Verhältnis etwa 29 : 1 nicht weniger unverschämt ignorant oder unfähig zur kritisch-demokratischen Auseinandersetzung, manchmal auch nach „Gutsherren Art“, selbst dann , wenn es innerhalb Fälle von nackten Antisemitismus gibt.

    Und aufgrund der wirklich nicht-demokratischen Strukturen, kann man sich weder richtig und sachlich wehren, noch kann durch Gruppenversammlungen oder Gruppenverständigung etwas aufbauen bzw. nach oben verändernd durchsetzen.

    In DIESER SITUATION plus der besonders in den letzten Tagen anhand Wahlen, ATOMKRAFT, Lybien, Ausblendung der geostrategischen-energie-islam-kolaborierenden Lage zum Ausdruck genommenen BLINDHEIT, – übertünscht immer wieder durch Beschwörungsformeln und besonders der antilinks-tümelnden Blickpolarisierung, ist

    die Islamkritikbewegung, so wie ich sie sehen kann, IHR HAUPTSÄCHLICHER EIGENER BREMSKLOTZ !
    Und ähnlich wie die ÜbelAntifa, gefährdet zu einem AntiTums-Folklore-„Verein“ zu werden, – wobei jene den Vorteil haben, sich besser persönlich zu kennen und mit Kritik besser umgehen zu können ( außer die total links-rechts-Polarisierten und Hass-affektierten Flachköpfe natürlich)

    Der Türke sagt zu Ignoranz und Arroganz und Abwehr von Kritik ja „Stolz“; aber Dummheit und Stolz wachsen auf gleichem Holz.

  65. Es sind aber immer dieselben Typen…die Schmids, die Roths, die Thierses´und die Wulffs dieser Nation.

    Irgendwelche Vollpsychos, die schon im Kindesalter keine Freunde fanden.
    Ihre Eltern mussten ihnen sogar ein Schnitzel um den Hals hängen, damit wenigstens der Nachbarshund mit ihnen spielte.

    Heute wären diese Typen die bevorzugten „Opfas“ von Bereichererkindern und anderen Verlierern.
    Und genaugenommen sind diese Typen auch heute, trotz ihrer Pöstchen, die „Opfas“, die nützlichen Idioten und Wasserträger für die, an welche sie sich anschleimen anbiedern.

    Hier bewahrheitet sich das Sprichwort vom kleinen Scheissdreck, der umso mehr stinkt, je grösser er wird.

    Blöd nur, dass von denen auch in ihrer selbstgewählten, neuen Volksgemeinschaft, keiner wirklich akzeptiert werden wird.
    Gerade in Gesellschaften, welche oft von Ehre sprechen, wird der Verräter immer als Verräter verachtet, auch wenn er zeitweise nützlich ist und man ihm deshalb ins Gesicht lächelt.

    Das lernen die Schmids dieser Nation auch noch.
    Allerdigs auf die Harte.

  66. Wie bitte ?
    #89 Terpentin (25. Mrz 2011 22:43)
    SPD Oowow
    SPD = ANTI DEUTSCH
    GRÜN = ANTI DEUTSCH
    CDU = ANTI DEUTSCH ——————–
    RASSISMUS oder ANTI-Europäer „“

    Das was Du beklagst, aber auch der HIER überwiegende Stumpfsinn, ist
    doch
    zu 9 9 % in Deutschland kultiviert worden – spez. seit Kaiser W.sII „Der Islam ist unsere Rettung“ ,- un n i c h t importiert.
    Also ist es samt und sonders der von Dir genannten Parteien auch „deutsch“.

    ANTIDEUTSCH hingegen ist die Kritiker-Bewegung gegen die seit Engels so genannte „deutsche Ideologie“, die diese ganze reaktionäre deutsche Entwicklung grün, links, recht aber auch zum Teil „islamkritisch“ erst ermöglicht !
    Gegen den Ausverkauf deutsch-staatlicher Souveränität durch die Energiemonopol-Politiker an die Islammacht und den Verkauf der FREIHEIT und ISRAELfreundschaft an beide sollte man anders reden, – zB. Deutschland- oder Deutschen-Feindlichkeit !

  67. Wenn die Schwaben nun tatsächlich Rot-Grün an die Macht wählen, sind sie eben DUMM und selber schuld, wenn das „Ländle“ in 4 Jahren total heruntergewirtschaftet wird. Haben dann nichts anders verdient, die Badenwyrtenbyrgür.

  68. Ich denke nicht, dass dieser Kollaborateur deutsche Gerechtigkeit erfahren wird. Vorher verstrickt er sich noch zu tief in diesen türkischen Sumpf. Das wird seiner Gesundheit nicht dienlich sein.

  69. #95 AvAntiManipulanti (25. Mrz 2011 22:57)

    Ich finde, die fundierte Islamkritik ist schon weit gediehen in kurzer Zeit und hat auch gute Verbreitung gefunden.

    Was noch nicht geschieht ist das Durchbrechen von persönlichen Bindungen zwischen islamischen Interessengruppen und der Politik.

    Somit könnte man eine Strategie dazu entwickeln, wie von dir gefordert.

    Aufgrund der bisher erfolgten Analyse von Islam und Islam-Vereinigungen sollte es möglich sein korrupte Funktionäre auseinanderzunehmen wie ein Hühnchen.

    Nur fehlen dazu noch die erfolgbringenden Werkzeuge.

  70. Tja:

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2011/03/47275/

    Ferhat sagt:

    Was soll wir mit einem Festakt? Die Türken haben Deutschalnd mitaufgebaut, aber immer einen Aeschtritt bekommen. So kann man sich einen Festakt nach 50 Jahren sparen, deswegen wird meine Familie nicht SPD wählen. Solche fleißigen Türken wie wir haben Deutschland groß gemacht, wir lassen uns nicht mit solchen Parolen wie von Schmid ruhig stellen. Wir sind stärker als die Deutschen, und wenn es noch ein paar Jahre dauert, dann werden wir Macht übernehmen und selbst entscheiden, was für Deutschland gut ist. SPD und andere Parteien sind national und handeln nur für die Deutschen, aber die Türken werden beiseite geschoben. Das wird sich früher oder später rächen. Entweder die Deutschen geben die Macht an die Türken teilweise ab oder wir Türken nehmen sie uns, denn Deutschland ist unser Land, wo wir leben. Die Deutschen haben nichts zu sagen. Ich sehe es in Berlin: Deutsche haben nichts zu sagen auf der Straße, weil sie wissen, wer die wirklliche Macht hat. Deshalb sollten Türken nicht wählen gehen, keine Partei ist gut für uns Türken. Wir müssen anders an die Macht in der Politik kommen, das wird nicht lange dauert, bis es soweit ist. Schmid kann reden wie er will, aber wir Türken sind nicht blöd.

  71. Ich pflege mich ja bei PI eher selten drastisch auszudrücken, aber hier geht es nicht anders:
    dieser Türken-Schwager ist ein Scheißkerl!

  72. #9 Wintersonne (25. Mrz 2011 20:36)

    Mal eine Frage an die mittleren bis älteren Jahrgänge aus den alten Bundesländern: Wann ist euch eigentlich aufgefallen, dass die unzähligen Türken, die ihr da ins Land gelassen habt, problematisch werden könnten?

    —-
    Das konnte lange Jahre (mindestens bis Ende der 70er) gar nicht so auffallen. Die Frauen trugen kaum Kopftücher, es gab keine sichtbaren Moscheen, und es stank auch nicht nach Döner in den Straßen.Alles jetzt bezogen auf Süddeutschland, insbesondere den Münchner Raum.

    Wodurch ich ca. Mitte der 90er-Jahre auf die Islamisierung aufmerksam wurde, waren Flugblätter und Broschüren der Christlichen Mitte. Ich konnte es damals gar nicht glauben, was da an Material zu Türken/Moslems zusammengetragen wurde.
    Die von der Christlichen Mitte wurden damals als Hetzer und Nazis verschrien, aber die Warnungen waren mehr als berechtigt, wie man heute weiß.

  73. #56 Reconquista2010 (25. Mrz 2011 21:17)

    Es soll PI’ler geben, deren Aktivität über Tastaturverwendung hinausgeht – auch wenn Sie möglicherweise nicht zu diesen gehören.

  74. off topic:

    In der Türkei stützt sich die Regierung von Erdogan gerne auf Enthüllungsjournalisten, wenn sie die Ergenekon-Verschwörung benutzt, um die Macht des Militärs zu brechen und gegen Kemalisten vorzugehen. Ganz anders sieht die Sache aber aus, wenn investigative Journalisten Erkenntnisse über Islamisten veröffentlichen.

    Enthüllungsbuch bringt den Autor hinter Gitter

    Wegen eines Buchs über die Unterwanderung des Staats durch die muslimische Gülen-Sekte muss der Autor ins Gefängnis. Die Sekte soll den Polizeiapparat infiltriert haben.

    Das Buch ist noch nicht einmal veröffentlicht. Doch allein das Manuskript scheint politische Kräfte in der Türkei derart zu beunruhigen, dass sie seine Publizierung unbedingt verhindern wollen.

    Es trägt den Titel „Die Armee des Imam“, geschrieben hat es der investigative Journalist Ahmet Sik. Die Veröffentlichung des Manuskripts ist gerichtlich untersagt. Und der Autor wurde verhaftet und sitzt nun hinter Gittern. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, Mitglied einer „Terrorgruppe“ zu sein.
    (. . . . . .)

  75. #96 nicht die mama (25. Mrz 2011 22:58)

    *Dazu passt das Zitat von Gaius Julius Caesar:
    „Ich liebe den Verrat, aber ich hasse Verräter. „

  76. Die Aussage, dass „unterschiedliche Fähigkeiten und Begabungen von Kindern schon in der Bibel zu finden seien“ kann aber auch wirklich kein halbwegs vernünftiger Mensch ernst nehmen. Da hätte ich auch laut auflachen müssen. Sind das die Grundsätze der CDU-Bildungspolitik? Glaube kaum, dass Frau Schavan dem zustimmen würde….

  77. #73 unbeugsamer (25. Mrz 2011 22:02)

    willkommen beim erkennen und ein hoch auf die profilneurose der deutschen.

  78. dieser mann ist eine schande
    wenn ich seine fresse schon sehe
    der würde für geld alles machen.
    Da sind mir die grünen dort doch lieber

  79. 81 Freiheitlich
    Ganz einfach…lade dir Google Chrom runter…und alles wird gut!
    gelöscht

  80. eigentlich kann man nur hoffen,dass die cdu weiterhin oberhand behält.sehe ich mir die alternativen an,bekommt man echt muffensausen.

    rot/grün ist der absolute horror und ich hoffe innigst,dass sie derart eine auf die schnauze bekommen bei dieser wahl.alleine schon aus dem grund,dass diese ganzen linksverseuchten medien sich ihre umfragen ganz tief in den poppes stecken könnten.

  81. Der überalterte und leicht zu manipulierende Wahl-Michel wird auch bei dieser Wahl brav und anständig, seine von den Medien vorgeschriebenen Blockparteien wählen.

    Zu etwas anderem hat er einfach keinen Schneit…

  82. #9 Wintersonne (25. Mrz 2011 20:36)

    Mal eine Frage an die mittleren bis älteren Jahrgänge aus den alten Bundesländern: Wann ist euch eigentlich aufgefallen, dass die unzähligen Türken, die ihr da ins Land gelassen habt, problematisch werden könnten?

    Anfang der 80er Jahre habe ich prophezeit, dass türkische Jugendbanden in 20-30 Jahren das Land terrorisieren werden.

    Ende der 80er habe ich vorausgesagt, dass ein Bürgerkrieg nur eine Frage der Zeit sein kann.

    Die erste Prophezeiung ist schon mal eingetroffen.

  83. Leider teile ich die Hoffnung derer, die glauben, dass das Ländle nach ersten grün-roten Regierungszeit abgewirtschafft sein wird, nicht. Ganz im Gegenteil, man wird dann ein mögliches Wirtschaftswachsum aufgrund der allgemeinen Erholung nach der Krise als eigenen Erfolg reklamieren.
    Denn wie auch in Hessen, das oft von der SPD regiert wurde, sind die Einflüsse einer Landesregierung auf die kurzfristige Wirtschaftsentwicklung eher gering.
    Viel gefährlicher ist dagegen die Absicht der handelnden Personen -NS u. Özdemir-,die
    Islamisierung Deutschlands weiter voranzubringen!

  84. Wer SPD, GRÜNE oder LINKE wählt, wählt letztlich die Einführung des Islams als Staatsideologie und die Abschaffung der freiheitlich demokratischen Grundordnung in Deutschland.

    Wen wundert es, dass sich in Deutschland lebende Moslems offen über die Feigheit, Gutgläubigkeit und Naivität also das Gutmenschentum der Deutschen amüsieren.

    Es wird nicht mehr lange dauern, bis muslimische Institutionen für die Tötung jedes Nichtgläubigen Kopfgelder zahlen.

  85. Ich glaube an die disziplinierende Kraft von Volkstribunal und Guillotine. Beides sollte man gut dosiert zum Wohle der Allgemeinheit gegen unsere sog. „Elite“ einsetzen, um solche Politiker wie Nils Schmid an ihre vordringliche Aufgabe, dem deutschen Volk zu dienen, nachhaltig zu erinnern.

  86. Nils Schmid sagt: „Die türkischen Migranten haben mit den anderen Migranten Baden-
    Württemberg stark gemacht. Sie haben bei Daimler Benz, Bosch und in den vielen anderen Unternehmen dafür gearbeitet, dass Deutschland nach dem Krieg wieder
    aufgebaut wurde.“

    Wenn mans nur oft genug wiederholt, wirds doch noch wahr mit den Trümmertürken

    Die Zeitung, die dies veröffentlicht hat, nimmt auch gerne Kommentare entgegen

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2011/03/47275/#comment-806

  87. Hier der Wortlaut der ersten Dienstanweisung der rot-rot-grünen Regierung für baden-württembergische Behörden

    1.)Vor Dienstbeginn ist folgendes Gebet von jedem Behördenbediensteten zu absolvieren:

    „O Allah, mach aus ihren (Ungläubigen) Kindern Waisenkinder. Amen
    O Allah, zerstreue ihre Frauen und mach ihre Kinder zu Waisenkinder. Amen
    O Allah, mach, dass der Ruhm des Islam überall herrscht.
    O Allah, schenke unseren unterdrückten Brüdern (Gläubigen) in Palästina Ruhm… Amen
    Allahu Akbar… Allahu Akbar… Es gibt keinen Gott außer Allah… und der Zionist ist der Feind Allahs.
    Es gibt keinen Gott außer Allah… und der Schahid (Märtyrer) ist der Geliebte Allahs“

    2.)Eine weitere Dienszanweisung zur Regelung des verbindlichen Freitagsgebetes in allen staatlichen Institutionen des Landes Baden-Württemberg wird alsbald herausgegeben.

    gezeichnet:
    Nils Schmid
    als Großmuffti/Imam von BW
    und
    Adolf Erdowarn
    Minsiterpräsident von BW

  88. All diese Fakten werden vom DDR 1+2 Fernsehen stets gut verschwiegen. Darum könnte es durchaus sein, daß dieser Türken-Lobbyist die Wahl am Sonntag für sich gewinnt.
    Wie überall, wird auch hier die Gerechtigkeit irgendwann siegen, und diesen Satan vom Tron stoßen.

  89. #9 Wintersonne (25. Mrz 2011 20:36)

    Mal eine Frage an die mittleren bis älteren Jahrgänge aus den alten Bundesländern: Wann ist euch eigentlich aufgefallen, dass die unzähligen Türken, die ihr da ins Land gelassen habt, problematisch werden könnten?

    Als der Familiennachzug beschlossen wurde, war mir klar, dass wir diese „Gastarbeiter“ nie wieder los werden.
    Von der Invasion durch die Kreissäle ganz zu schweigen.

  90. Baden-Württembergs Islamisierung ist sicher!

    Am Sonntag wird der badenwürttembergische dumme Wähler-Michel mit der Wahl von Rot-Grün das Todesurteil für Baden-Württemberg fällen!!!

    Und langfristig auch für Deutschland. In den nächsten Jahren wird Rot-Grün Baden-Württemberg gnadenlos islamisieren! Und glaube mir kein Baden-Württemberger, er könne dann gegen Moschee-Bauten demonstrietren, so wie gegen Stuttgart21 demonstriert wurde. Rot-Grün wird den Baden-Württembergern das Recht absprechen gegen Moscheebauten zu demonstrieren, und man wird diese Proteste als ausländerfeindlich und faschistisch brandmarken.

  91. gelöscht
    . es kann nicht sein, dass die mächtigen in unserem land wider jeder vernunft handeln und nicht bestraft werden.

Comments are closed.