Die Hanauer Grünen-Politiker Monika Nickel und Stefan Weiß haben in einem Streitgespräch der Frankfurter Rundschau zur hessischen Kommunalwahl Türkisch- statt Englischunterricht in Kindergärten und Schulen gefordert. Integration sei keine Einbahnstraße, so die Argumentation der Hanauer Grünen, die sich darauf berufen, dass unter den 20 Prozent Bevölkerungsanteil mit Migrationshintergrund die türkischstämmigen Hanauer die größte Gruppe bilden. „Es macht viel mehr Sinn: Die Kinder lernen eine Sprache und können sie gleich anwenden“, sagte Monika Nickel. Doch der Vorschlag stößt selbst bei Parteifreunden auf wenig Gegenliebe.

Die FR berichtet:

Sozialdezernent Axel Weiss-Thiel hält davon jedoch nichts „Im Kindergarten Türkisch lernen ist jenseits aller Fantasie“, kommentierte er im Gespräch mit der FR. Sicherlich werde in den Kitas dafür gesorgt, dass die Kinder sich untereinander über ihre Herkunft austauschen und verschiedene Kulturen kennen lernen. Aber dabei „macht man kein türkisches Vokabellernen“.

„Wichtig ist mir,“ sagt der Stadtrat, „dass die Kinder Deutsch lernen, damit sie sich hier verständigen können und einen guten Start in der Schule haben.“ Dafür gebe es an elf Standorten Sprachförderprogramme. Allerdings sieht Weiss-Thiel durchaus Bedarf, dass Kinder türkischer Herkunft auch beim Erlernen ihrer Muttersprache unterstützt würden, um Defizite in den Elternhäusern auszugleichen. Darüber hinaus schaue man sich Erfahrungen mit bilingualen Projekten an, aber konkrete Experimente mit Englisch existierten lediglich beim Familiennetzwerk in Steinheim.

Auch Srita Heide, Hanauer CDU-Kreistagskandidatin und selbst Migrantin indischer Herkunft, kann dem Vorschlag der Grünen nichts abgewinnen. „Hier sprechen wir über Integration in Deutschland. Das sollte motivieren, die deutsche Sprache zu lernen. Das hilft, hier sein Zuhause zu finden.“ Alle Kinder sollten nach ihrer Meinung in erster Linie eine Fremdsprache lernen, die sie im Leben voranbringt. „Das ist die Weltsprache Englisch.“

Auf Skepsis stößt die Hanauer Grünen-Spitze auch in der eigenen Partei. Daniel Mack, Vizechef der Grünenfraktion im Main-Kinzig-Kreistag reagierte im Internet-Kurznachrichtendienst Twitter: „Warum Grüne in Hanau für türkischen Fremdsprachenunterricht im Kindergarten plädieren, verstehe ich wirklich nicht.“

Es scheint zumindest vereinzelt noch Grüne wie Daniel Mack mit gesundem Geisteszustand zu geben…

image_pdfimage_print

 

174 KOMMENTARE

  1. Integration sei keine Einbahnstraße,

    Das wird auch immer im Zusammenhang mit Türken und Araber gesagt. Türkisch ist keine Weltsprache, eignet sich deshalb in Deutschland höchstens als Drittsprache.

    Warum fordern sie dann nicht Finnisch, Französisch, Vietnamesisch? Weil Türken und Araber die meisten Probleme machen. Und die dann auch noch mit diesen Vorschlägen „belohnen“?

  2. Auf dem Plakat Türkisch mit Dichter und Denker zu verknüpfen … das kann nur in einen Syphilis-kranken Grünen-Hirn entstehen

  3. Englisch ist wichtiger, auch für spätere Berufe. Wer die wichtige Sprache Englisch durch die unwichtige Sprache Türkisch ersetzen will, der schadet den Kinder. Alles wegen ihrer bornierten falschen Toleranz.

  4. „Integration ist keine Einbahnsprache“

    Doch, ist es.

    Für den, der seine Hemat verlässt um in einem anderen Land dauerhaft zu leben, hier seine Kinder auf die Welt zu bringen, welche dann ebenfalls auf Dauer in der neuen Heimat leben sollen, ist Integration gleichzusetzen mit Assimilation.

    In den USA haben Amerikaner ihre Heimat, in Spanien sind Spanier heimisch, in Deutschland die Deutschen und die Heimat von Türken ist die Türkei.
    —————-

    Und auch hier wieder das Gefasel von der türkischen Muttersprache.

    Welche Muttersprache hat nach dem gesunden Menschenverstand ein Kind, welches in Deutschland, von Eltern mit deutscher Staatsangehörigkeit, auf die Welt gebracht wurde?

    Türkisch vielleicht?

    Oder doch eher Deutsch?

  5. Die politisch durchgesetzten Mehrheiten der Herrenmenschen in den Kitas werden sich durchsetzen. So schleichend ist die Islamisierung gar nicht.
    Die Grünen/innen führen nur die Befehle aus, die sie von Ergogan und seinen Schergen erhalten. Den Grünen/innen geht es dabei sicher nicht um das Wohl der Kinder und speziell das der Mädchen.

    Dabei ist jedem klar, dass die Macht demjenigen gehört, der über die Kinderzimmer herrscht…
    Dem Schlafmützen-Michel sind seine Kinder ohnehin längst wurscht.

    Ach ja Michel, übrigens: immer schön Grün wählen, wegen Stuttgart21, E10 und Fukushima 1…

  6. Hallo, hab ein Problem. Kann am PC die Seite von Pi nicht mehr oeffnen. Erscheint: Error number 1194.
    Mailen mit dem Handy, da wirst verruekt. Kann mir jemand einen tipp geben. Danke

  7. Ich glaube, ich spinne !

    Mir fehlen ganz einfach die Worte, um diese unfassbare Forderung zu kommentieren.

  8. Türkisch statt Englisch würde ich voll unterstützen, wenn die Kinder später mal Dönerverkäufer, Putzfrau, Schafhirte oder Kameltreiber werden wollen/ sollen.
    Falls sie sich aber mit dem Gedanken tragen, später mal mit Menschen aus Hochkulturen, wie China oder den USA zu kommunizieren, würde ich doch eher beim Englischen bleiben.

  9. Eine schallende Backpfeife mit einem beherzten „SCHÄMEN SIE SICH!“ wäre angebracht…

  10. #7 Freiheit1848 (15. Mrz 2011 12:57)

    Hatte ich vorhin auch, jetzt ist es vorbei. Probier es noch enmal.

    Frage: Was ist ein „Handy“?

  11. wer sonst als diese Totalausfälle? die merken teilweise gar nix mehr oder aber sind voll auf Türkisierungskurs

  12. also wenn das grünen-politiker sind, ist „ein politiker“ wohl das synonym für irre. 🙂

  13. @ #14 Ausgewanderter (15. Mrz 2011 13:18)

    Frage: Was ist ein “Handy”?

    handy (adj., engl.) = handlich, praktisch, griffig, geschickt

    Was denn sonst ?…

  14. Selbstverständlich ist Integration eine Einbahnstraße, Der Spruch wird von allen Politiken querbeet und Migrationsexperten immer und immer wiederholt. Leider wird kaum wiedersprochen. Deshalb nochmal: Selbstverständlich ist Integration eine Einbahnstraße.

  15. „Integration ist Einbahnstraße“
    Das Wort Integration verkommt immer mehr zu einem Pseudobegriff.
    Gemeint ist bedingungslose Kapitulation der Deutschen!

  16. Wir sollten ganz ganz sachte sein. Ich bin von diesem Forum schwerst enttäuscht.

  17. Irgendwie sind die Grünen für mich von Dummheit verstrahlte Hirne, sofern sich solche bei denen überhaupt nachweisen lassen.
    Während wir uns in unmittelbarer Nähe zu Frankreich darüber streiten, ob unsere Kinder nicht sinnvollerweise französisch lernen sollten, um die gesellschaftlichen und sozialen Möglichkeiten im späteren Leben besser ausnutzen zu können, will uns – die Deutschen – das grüne Mäusepack im eigenen Land in die Türkei integrieren. Bevor die Grünen so einen Mist verbreiten, sollten sie erst einmal selbst Kinder in die Welt setzen, anstatt sich gleichgeschlechtlich gegenseitig u.a. die Hand zu reichen, Abtreibung verlangen und uns Millionen von kleinen Türken vor die Türen unserer sauer erarbeiteten Eigenheime setzen.

    Die Grünen sollten stattdessen Farbe bekennen und in Japan in erster Linie in den defekten Reaktoren Wasser nachgiessen, bevor sie ihre letzten Möglichkeiten für die Wahlen mit Dummheit verspielen.

    Mischen wir Grün mit Rot, erhalten wir …. na sag schon … tatsächlich … ohne Hintergedanken …“braun“. Es lebe der Schwachsinn in seiner ausgereiften Form … schade um die vielen Mühen, die wir Deutsche uns mit diesem Land gegeben haben …

  18. Hier ist ein schönes Beispiel wie mittlerweile Türken es verstehen unser Land für sich zu vereinnahmen. Selten sieht man eine Petition mit derart vielen Mitzeichnern in so kurzer Zeit. Selten sieht man eine Petition an den Deutschen Bundestag, die von so vielen, sagen wir mal vorsichtig, Mitbürgern mit Migrationshintergrund gezeichnet wird.

    Seht Euch die Petition und die Unterzeichner an:

    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=16662

    Die Türken sind schon mehr auf Zack als wir PIler!

  19. Regt euch ab Leute.
    Frau Nickel ist eine Politikerin aus der hinteren Reihe, die sich unbedingt profilieren will. Dabei schreckt sie auch vor dummdreisten Provokationen nicht zurück.
    Sie hat schon den Gegenwind aller Parteien, einschließlich der eigenen, gespürt.
    Sollte sie diese eindeutigen Antworten nicht verstanden haben, sollte sie ihre weitere Lebensplanung ändern.
    In der deutschen Politik hätte sie wohl keine Zukunft mehr.

  20. Man muss die Namen der Grünen Politiker aufschreiben, denn in der Zukunft sollte man sie vor Gericht stellen!

  21. Ironie an

    also wenn ich durch meine Bibliothek gehe sehe ich ja nur Fachliteratur in Türkisch. Egal ob ich Bücher für höhere Mathematik oder Chemie suche ich finde diese erlesene Literatur nur in der türkischen Sprache. Verdammt warum habe ich in der Schule nur diese nutzlose Sprache Englisch gelernt.

    Ironie aus

  22. Hallo Kinder, heute lernen wir Türkisch. Wir fangen mit den einfachsten und wichtigsten Sätzen an:

    „Bitte nicht zuschlagen, ich bin doch Dhimmi!“ heißt..

  23. Wie kulturunsensibel kann man nur sein die deutschen Farben OBERHALB der türkischen zu platzieren? Einfach unfassbar………
    Wenn das der Erdogan siehr…. dann ist aber Achterbahn hier!

  24. Grüne sind eben christenfeindlich und Islamfanatiker.

    Zuerst sollen unsere Kinder und Enkel türkisch lernen, dann wird ihnen der Koran verständlich gemacht … mit fachgerechter Anleitung zur Tötung der eigenen Eltern. Wir brauchen uns dann nicht aufregen, wenn so kleine „Vogel“-Kinder mit Hinblick auf den Koran des nachts die Eltern im Schlaf von hinten mit einem Messer erstechen … das schafft Platz für türkische Familien, neue Freunde für die lieben Kleinen und eine Zufriedenheit für Rot-Grün. So finanzieren sich die Renten von selbst. Schmerzhafte Ironie !!!

  25. Grüne fordern Türkisch statt Englisch in Kita

    Die haben wirklich prima aufgepasst, was der tote Übertürke Erbakan angedacht und Führertürke Erdogan dann in Deutschland befohlen hat.
    Wer lange genug Integration und Spracherwerb verweigert, über genug Dreistigkeit und Aggressivität verfügt, statistisch in erhöhtem Maße Straftaten verübt und sich damit in Kombination mit vergleichsweise erhöhter Beanspruchung von Sozialtransfers in Deutschland als „benachteiligt“ verkaufen kann, wird künftig noch leichter darauf verzichten können, die deutsche Landessprache zu erlernen, weil die verbliebenen deutschen Kinder in Deutschland Türkisch lernen müssen.

    Dass Kindern der Erwerb der unentbehrlichen Weltsprache Englisch noch erschwert wird oder sogar ausbleibt und ihnen allen damit noch zusätzlich Nachteile im Leben eingebrockt werden, stört diese gefährlichen grünen Idioten wahrscheinlich noch am wenigsten.

  26. @ Aachener Weltmensch:

    Schaffst Du es noch bis zur Toilette oder machst Du Dir gerade in die Hosen?

  27. Der erbärmliche Nachwuchs der Grün_Innen trägt die geerbte Quintessenz von Erzeuger_In A und Erzeuger_In B einfach nur weiter:
    den HaSS auf alles Deutsche.
    Es ist nichts anderes, als ein pathologischer Selbsthass der diese Leute zerfrisst.

    Verdammte Volksverräter !!

    :mrgreen: 😈 😈 :mrgreen:

  28. Hmm…, ich denke, dass wir uns mehr Sorgen über die Verdrängung der deutschen Sprache über das englische als über das türkische machen sollten. In einigen Bereichen wird schon überhaupt kein Deutsch mehr gesprochen, und das sind nicht irgendwelche privaten Haushalte sondern wichtige Bereiche wie wissenschaftliche Instutitionen oder Konzernvorstände!

  29. #23 Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 13:30)

    „schwerst enttäuscht“ – Gratuliere! Enttäuscht! Das heißt doch, daß Sie nun wissen, wie Sie getäuscht worden sind.

    Aber eher ist ihre Erwartung anders gewesen als die Realität, die Sie antreffen.

    Glücklich der Mensch, der alles so antrifft, wie er es erwartet. Kurz gesagt, er ist ein Realist.

    Nun kann ihre Suche weitergehen nach einem Blog, der ihren Erwartungen am ehesten entspricht. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

  30. In Anbetracht der Tragödie in Japan schlage ich vor, die Mohammedanerkinder samt Eltern zurück zu Ihrem geliebten Führer Adolf Erdogan zu schicken. Dann müssen sich diese Integrationsverweigerer nicht mit dieser deutschen Sprache abmühen und können vor sich hinwackelnd den Koran in türkisch besser lernen. Boah ist mir schlecht… Stattdessen holen wir alle Japaner die jetzt unsere Hilfe benötigen. Die haben die deutsche Sprache innerhalb kürzester Zeit erlernt, da diese Menschen es können und wollen. Da rennt keine vermummte Japanerin nach 30 Jahren durch Deutschland und sagt: „Nix gut sprech deutsch“. Ferner sind bestimmt richtige fleissige Fachkräfte mit dabei und nicht solche „Kulturbereicherer“ die uns allen auf der Tasche liegen. Auch steht zu erwarten, dass deren Nachkommen nicht mit dem Messer abhängen und uns ein ach so herzerfrischendes „Was guggst Du?“ entgegen stammeln.

  31. Türkisch ist keine Weltsprache, für das Berufsleben später kaum nützlich.

    Aber wir reden hier von Kindern in ihrem Mikrokosmos!

    Wenn in einer Gruppe (Klasse oder Kita) bis zu 20-40 Prozent eine eigene „Geheimsprache“ haben ist es schwer für die ausgegrenzten – in diesem Fall deutschen – Kinder.

    Der Vorschlag von Frau Nickel ist unter Beachtung des demographisch strukturierten Bevölkerungsanteils der türkischen Kinder nicht schlecht.

    Politisch wäre es allerdings ein falsches Signal den gesellschaftlichen Konsens, der Neben einem gemeinsamen Wertekanon auch selbstverständlich eine gemeinsame Sprache beinhalten muss, aufzugeben.

  32. Natürlich können wir das machen, aber erst, wenn die islamischen Migranten ihre Sprachkurse in Deutsch selbst bezahlen und danach mehr können als „deutsche gelt gutt“ oder „eine kleine tutte bittä“ – also nie :mrgreen:

  33. Immer dieses Bauchgefühl, was an- und ausgereizt wird – nicht nur bei den Artikeln, besonders perfide in den Kommentaren; so geht es einfach nicht, kapiert doch.

    Ein wenig mehr Ausgewogenheit (ja, das geht) würde Lichtjahre voran bringen.

  34. @ Aachener Weltmensch

    Es wird immer „Idioten“ geben, die Kommentare absetzen, die die Mehrheit nicht unterstützt. Na, und? Deine Kommentare gehören für mich hier auch dazu.
    Zur Gewalt aufrufen… dass ich nicht lache. Wie wäre es, wenn du mal sagst, wie man reagieren sollte? Besonnen, cool? Wie sieht das aus? So, wie die letzten 20 Jahre?

    Politisch wird das seit Japan und das Ausnutzen dieser Tagödie eher noch schwieriger. Die Massen sind rekonditioniert worden. Wie soll man da noch cool bleiben? Haben Sie Kinder im schulpflichtigem Alter?
    Sind diese schon bereichert worden? Kennen die Moslems in Ihrer Gegend die Aachener Printen? Kleinigkeiten, aber aussagekräftig.

  35. #23 Aachener Weltmensch:
    „Wir sollten ganz ganz sachte sein.“
    Wer ist hier „wir“?
    Sie sollten das Forum wechseln, Weltmensch, vor allem, wenn es Ihnen hier so wenig gefällt.

  36. Im Windschatten der Atomkatastrohe beschleunigen die deutschfeindlichen Rot-Grünen die Vernichtung Deutschlands!

  37. Die Grünen sind doch sowieso doof wie Rußlands Kühe.
    Wenn ich mich jedesmal aufregen würde über der ihre saudoofen Äußerungen hätte ich schon 10 Herzinfakte hinter mir.Aber wenn ich jedesmal lesen muß,,Integration ist keine Einbahnstrasse,,dann…Ich und Millionen andere Deutsche haben sie nicht gerufen.Sie kommen alle frewiwillig nach Deutschland und bestimmt nicht wegen der schönen Städte und Landschaften.Aber das ist ein anderes Thema.Mein Bruder ist vor 10 Jahren nach Costa Rica der Liebe wegen ausgewandert.Mit 0 Sprachkenntnissen.Nach 1,5 Jahren konnte er perfekt Spanisch.Staatliche Förderungen?,Sprachkurse?,Sozialhilfe?,Kindergeld?,Arbeitslosengeld in Costa Rica? Harharhar…

  38. Wegen Ihres Leidens an Ihrem Bauchgefühl und für Ihr angeschlagenes emotionales Empfinden des Enttäuschtseins, das Sie hier zur Schau tragen, wenden Sie sich bitte an eine Selbsthilfegruppe. Das hier ist ein politischer und ein gesellschaftspolitischer Blog, ungeeignet für persönlicher Wehwehchen.

  39. #43 Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 14:12)

    „…Ein wenig mehr Ausgewogenheit (ja, das geht) würde Lichtjahre voran bringen.“

    ““““““““““““““““““““““““““““““““‘

    ….weil, es ist ja alles relativ. Nicht wahr, Herr/Frau Relativierer_In ??

    Ps. Vielleicht solltest du dich lieber von deinem Verstand, als von deinem
    „Bauchgefühl“ leiten lassen. Das verspricht „ein Stück weit“ mehr „Nachhaltigkeit“. 🙂

    Sapere aude !

  40. Und später wenn die Kinder_Innen heranwachsend sind machen sie eine
    Ausbildung als:

    Dönerfachmann

    http://www.pi-news.net/2009/03/beruf-mit-zukunft-doener-fleischer/

    Ein Viertel wird Gangsterrapper,
    Schlampen verchecker und macht in Import/Export.

    Und das andere geht auf die
    Osama-bin-Laden-Hochschule und wird dort sein Master of Terrorism machen.

    Und für die Leistungsschwachen wird die IHK künftig den externen Abschluss:

    Staatlich geprüfter/in Harzt 4 Bezieher/in anbieten.

  41. Noch etwas: wer einen BLOG an einigen Kommentaren festmacht, ist ein links-grüner Idiot. Der Inhalt ist der Berichte ist wichtig und als einziges zu bewerten.
    Und wenn so einer einen nazihaften Kommentar als Beispiel für die Rechtslastigkeit dieser Seite anführt, lässt er aber auch die etlichen dagegenhaltenden Kommentare beflissentlich weg.

    So sind sie, die Meinungsmacher.

    Möglicherweise haben Sie nur Gutes für PI im Sinn, andererseits scheinen Sie sich hier nur distanzieren zu wollen – mit erhobenem Zeigefinger. Junger Mensch oder noch wenig Erfahrung mit unseren Bereichern?

  42. #34 Selberdenker
    Grüne fordern Türkisch statt Englisch in Kita

    Die haben wirklich prima aufgepasst, was der tote Übertürke Erbakan angedacht und Führertürke Erdogan dann in Deutschland befohlen hat.“

    Eroberer zwingen den Eroberten ihren Willen und ihre Kultur auf!!! Das was schon immer so in der Geschichte.

    Die Deutschen sind nur noch tributpflichtige Untertanen, da kannste wählen wen du willst. Schwarz, FDP, SPD, Grüne, Linkspartei, alle nur ausführende Organe der türkarabischisch-islamischen Kolonialverwaltungen. 🙁

  43. #39 Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 14:06)

    Seltsamerweise, Peter Blum, erwartete ich solche Reaktionen, wie diese von Dir. Wie kommt das?

    Das Blog hier ist gefährlich; ich erkenne keinerlei Unterschiede. Irgendwann wird man sich auf PI berufen.

    Und warum erwarte ich diese „Argumentation“ nun genau von Dir.

    Nur Mohammedaner und Gutmenschen blenden das Fehlverhalten von Mohammedanern aus und negieren die Konsequenzen, welche ein Fehlverhalten zwangsläufig mit sich bringt.

    Wenn ein Hausherr einem Eindringling auf die Schnauze haut, ist an dieser Konsequenz der Eindringling schuld und nicht der Hausherr.
    Der Eindringling hätte lediglich darauf verzichten müssen, einzubrechen und dem Hausherrn Schaden zuzufügen.

  44. @ 39 Aachener Weltmensch:

    Ok, der Blog ist gefährlich?
    Dann besuche mal folgende Seiten:

    religionofpeace.org

    einzelfaelle.net

    Lies Dir mal bitte einige Artikel durch. Der größte Teil sind Kommentierungen von Quellen aus anderen Medien. Selten ein eigener Beitrag. Wenn dann PI (Also die Sammelstelle) gefährlich ist, dann doch nur deshalb weil aus „Einzelfällen“ ein Muster erkennbar wird.

    Und bist DU tatsächlich der Meinung die Islamisierung Europas läuft ohne Muster, ohne Plan?

    Gewalt ist ein Mittel um politische Ziele zu erreichen. Wir in unserer „lieben alten Dame“ Bundesrepublik vergessen das gerne.

    Die Antifa und muslimische Banden wenden dieses Mittel durchgehend in unserem Land an. Das einzige was durch die Unterlassung von Transparenz in den MSM erreicht wird ist das Ausbleiben einer Reaktion.

    Ich für meinen Teil kann mich noch sehr gut an das sonderbare Gefühl erinnern bevor ich PI kannte. Kam mir vor wie in einen 3-D Fernseher zu schauen ohne entsprechende Brille. Und ich bin DANKBAR für die Klarheit die diese Seite mir verschaff.

    DANKE PI!

  45. Aachener Weltmensch:

    Geh‘ doch bitte in Deinem grünen Kreis-Kindergarten zum Spielen – aber belästige hier nicht Demokraten, die sich ernsthaft Sorgen um die Zukunft unseres Landes machen.

    Machen müssen aufgrund der weltfremden „Politik“ von irgendwelchen Spinnern wie z. B. dem ungelernten Fräulein Roth.

  46. Aachener Weltmansch: Nehmen wir an, man übergibt ihnen Deutschland und sie dürfen nun schalten und walten wie sie wollen. Was würden sie tun?

  47. Von dem „Aachener“ hätte ich erwartet, daß er sich zunächst mal von der Migrantengewalt distanziert, bevor er sich in einen politischen Diskurs begibt.

  48. #53 Pazifaust

    eher Angsthase! Er meint mit sanfter Stimme, toleranten Entgegenkommen Frieden erkaufen zu können und bei Eroberern Eindruck schinden zu können. Von wegen, dies wird mit recht als Schwäche der Deutschen interpretiert, und die Forderungen werden noch dreister (siehe Frankreich und die quasi ultimative Forderung nach Übergabe der Kirchen). Der wird sich noch wundern, wenn erst gewisse demographische Fakten eingetreten sind. Lieber heute Klartext und Grenzen aufzeigen reden, als morgen mitten in Deutschland Schützengräben auszuheben!

  49. @Terminator

    Die Probleme und Widrigkeiten und Fiesheiten sind da, keine Frage. Der Umgang damit ist doch entscheidend; dafür bietet das Forum hier keine Lösung. Hier wird Gewalt toleriert, Haß keine Schranken gewiesen, schlicht einseitig drauf gehauen. Nochmal: So geht das nicht.

  50. Aachener Weltmensch:

    Nennen Sie doch mal die positiven Seiten des Islams …

    Fehlentwicklungen bei Einheimischen sind

    a) nicht vermeidbar, da es einen gewissen Bodensatz immer gibt.

    b) aber kein Grund, konzentriert Bodensatz zu importieren. Und dann noch Anhänger einer tendentiell faschistoiden Ideologie namens Islam.

    Und dann kommen immer solche Herzchen wie Sie daher und beklagen die „Ungerechtigkeit“ …

  51. Klar doch, die (künftigen) Dhimmis müssen doch sie Sprache der Rechtgläubigen lernen.

    Die Linken glauben immer, dass sie auf diese Weise Stimmen kaufen können. Nur, z.B. nach der iranischen „Revolution“ im Jahre 1979 hat es nicht so richtig funktioniert und die Kommunisten waren unter den ersten, die auf den Kränen baumelten.

    Ich staune immer über die grenzenlose Naivität der Linken, zu glauben, dass gerade ihre Ideologie der Islam tolerierieren würde wenn er auf die Macht käme.
    Gerade die Linken sollten die grösste Angst vor dem Islam haben und alles unternehmen, dass unsere freiheitliche Gesellschaft überlebt.

    Ein Gedankenexperiment: Könnte ein Imman seinen Schäfchen logisch erklären, dass das Tolerieren der Grünen mit Islam und Scharia vereinbar wäre? Wohl nur so lange die Grünen die nützlichen Idioten darstellen, die keine Probleme damit haben, das eigene Volk und die eigene Gesellschaft zu verraten. Aber schon solcher Verrat des eigenen Volkes muss schon jetzt die Grünen in den muslimischen Augen zu den abscheuligsten Kreaturen machen. Nur die Grünen und andere Linken realisieren es noch nicht.

  52. Aachener Weltmensch:

    Übrigens: Hier wird Gewalt ausdrücklich weder toleriert noch supported. Das sieht allerdings bei der von Ihnen gerade wieder mal so intensiv geschützten Klientel ganz anders aus.

    So sind 40% der britischen Studenten muslimischen Glaubens bereit, Gewalt für diesen Irrglauben einzusetzen.

    Dass sich einzelne Kommentatoren hier vor Frust in Gewaltfantasien ergehen ist ebenso verständlich wie bedauerlich. Dass aber der Islam an sich Gewalt (gegen „Ungläubige“) lehrt ebenso!

  53. Elemente wie „Aachener Weltmensch“ begreifen nicht, dass den islamischen Horden und ihrer barbarischen archaischen Ideologie als auch Religion nur mit kompromissloser Härte beizukommen ist. Der Islam versteht nur die Sprache der Gewalt. Alles andere legt er uns als Schwäche aus und ist für ihn nur ein Anreiz, mehr und mehr zu fordern. Dieses wunderschöne Land wird erst wieder zur Ruhe kommen, wenn der Islam aus dem deutschen Leben getilgt sein wird. Lange lange Zeit hielten wir nach der linken Wange die rechte hin, waren kompromissbereit, tolerant, nachgiebig und verständnissvoll. Wohin hat uns das gebracht? Nicht einen Schritt weiter. Wir müssen jetzt eine Grenze setzen. Ich will sie nicht hier haben, diese islamischen Elemente mit ihrer widerlichen Großkotzigkeit, ihrem aufdringlichem Wesen, ihrem Größenwahn, ihrer Dummheit und Primitivität. Und ich bin garantiert nicht der einzige, der so denkt. Und ich lasse mich gern mit der Nazikeule streicheln. Besser ein tumber kalter Nazi, als ein identitätsloses, nationalmasochistisches devotes pseudointellektuelles armes ängstliches islamhöriges Würstchen.Unsere deutschen Kinder müssen vom türkischen Nachwuchs strengstens getrennt werden, damit sie nicht weiter völlig verdummen. Es müssen spezielle Kindergärten und Schulen nur für Türkenkinder erbaut werden. Im Kindergarten müssen sie dann unsere Sprache erlernen und zivilisiert werden. Nach dem Kindergarten kommen sie dann in eine vierjährige Grundschule, in denen man ihnen widerum zivilisiertes Benehmen,Respekt vor den Deutschen und ihrer Kultur, Lesen und Schreiben, und unsere Sprache beibringt. Die besten von ihnen dürfen dann nach 2 Jahren auf eine deutsche Hauptschule wechseln, während die anderen ihren Förderschulabschluss machen können. Alles andere würde die meisten von ihnen überfordern.

  54. Aaxchener Weltmaensch. Islam und Vorteile? Natürlich möglich, es ist ja fast unmöglich etwas zu erschaffen, was nur gut oder nur schlecht ist.
    Aber mal Hand aufs Herz:
    Würden Sie in einem Antifa-BLOG wagen zu schreiben, dass Hitler auch seine guten Seiten hatte?
    LESE DEN KORAN! Und dann sehen wir uns hier wieder und werden mal sehen, wer sich wundert, warum die deutschen immer noch wie die Lämmer zusehen.

    Wenn du meinst, du hast es nicht nötig den Koran zu lesen, bist du dumm. Wenn du ihn schon kennst – dann bist du doppelt dumm oder einfach ein Moslem.

  55. @ 62 Aachener Weltmensch:

    Bitte nennen Sie mir drei positive Eigenschaften des Islam!

    Bitte nennen Sie mir drei Fehlentwicklungen bei den „Biodeutschen“ und geben Sie entsprechende Lösungsvorschläge ab.

    Bin mal gespannt was Sie antworten. Ich könnte um ein Bier wetten das nichts von Ihnen kommt.

  56. Aachener Weltmensch:

    Sie haben meine Ausführungen zum Thema „Bodensatz“ offenbar nicht richtig verstanden.

  57. Peter@

    Es gibt keine Lösungsvorschläge. Jedenfalls nicht solche, die hier propagiert werden. Und, „Biodeutsche“ haben genug Dreck am Stecken.

    Mir geht es um die Art und Weise hier. Da ist mir der Islam erst mal egal.

  58. Aachener Weltmensch:

    Ihre Falschbehauptungen werden durch Wiederholungen nicht besser. Die Beiträge von PI unterstützten in keinster Weise Gewalt und die Kommentatoren hier nur veinzelt. Inwieweit die ernst gemeint sind und nur verbale Wutausbrüche, sei noch dahingestellt.

    Jedenfalls kein Vergleich mit der „alltäglichen“ Gewalt durch unsere „Schätzchen“ in unseren öffentlichen Verkehrsmitteln, Straßen, Schulen usw.

  59. Aachener Weltmensch:

    … und nein, „Biodeutsche“ haben vergleichsweise erheblich weniger „Dreck am Stecken“ als unsere muslimischen „Schätzchen“. Ein Blick in die PKS ist da sehr lehrreich.

    In manchen skandinavischen Städten wird das Strafdelikt Vergewaltigung ausschließlich von muslimischen Migranten betrieben …

  60. „Inwieweit die ernst gemeint sind und nur verbale Wutausbrüche, sei noch dahingestellt“

    @Tewrminator Wie soll ein Neutraler Mensch diese (siehe oben) Ansicht hinnehmen? Hinterfragt er das nicht? Was ist damit gemeint – würde er denken.

    Schon das geduldete Verbrechen, ungestraft hier Links von Videos zu verlinken, wo dort Leute auf alle erdenkliche Weisen ums Leben gebracht werden, ist ein Aufruf zur Gegengewalt (abgesehen vom moralischen Wert, diese Dinge urplötzlich so zu zeigen).

  61. Aachener:

    Da sie Fragen auszuweichen belieben, stelle ich sie noch einmal:

    HABEN SIE DEN KORAN GELESEN?

    Vorher sind sie gar nicht informiert genug um hier mitreden zu können.

    Adios.

  62. Aachener Weltmensch:

    Lol, ja klar, das Zeigen von der Gewalttätigkeit unserer „Schätzchen“ ist ein Aufruf zur Gegengewalt?

    Euch „Linken“ haben sie doch echt das Gehirn verdampft. Also am besten alles geheim halten – damit ja keiner auf die Idee kommt sich zu wehren?

    Wie absolut erbärmlich …

  63. Es gibt auf der Welt nur eine Sprache: Englisch.

    Es ist mehr als sinnvoll – sofern man nicht Muttersprachler ist – diese Sprache schnellstmöglich zu erlernen, und die Kids können so was perfekt. Unsinn auf eine andere Sprache umzusteigen. Erst Recht, wenn wir von Türkisch sprechen, wenngleich in der Zukunft…

  64. @Pazifaust

    Koran gelesen .. was für ein Schmarrn. Ich habe vieles gelesen. Und? Die Bibel auch, die Tagebücher meiner Frau (erlaubt). Was solls.

    Sich auf Texte zu berufen, was Du als „Islamkritiker“ wohl auch schon gepflegt hast, ist blanker Irrsinn.

  65. Das Zeigen von Gewalttätigkeit – unreflektiert, ohne Hintergrund, nur um Schrecken und Schock zu verbreiten – ist ein Verbrechen. Dieses Zeigen findet hier statt.

  66. Ich frage mich, wie es kommt, das Grüne und SPD noch gewählt werden, woran liegts?
    Liegt es an:

    a) Die Wahlen werden manipuliert
    b) Die deutschen sind wirklich schon so dumm und indoktriniert, das sie sowas wählen
    c) Es gibt schon soviele Türken und co hier, das sie die Wahlen entscheiden können

    Denkbar wäre auch eine Kombination mehrerer dieser Möglichkeiten. Aber ein Volk das noch alle beisammen hat, wählt nicht so eine Truppe, die ihm, dem volk eigentlich offen den Krieg erklärt hat.

  67. Aachener Weltmensch:

    Das Dumme ist nur, dass sich viele zu viele der Moslems auf diesen Wahnsinns-Text namens Koran berufen. … und das kümmerliche Machwerk auch noch ernst nehmen – und das Wort für Wort.

    Gepaart mit der Betrachtung der Realität in den islamischen Ländern sowie in den msulimischen Enklaven hier in Europa ergibt sich ein eindeutiges Bild:

    Der Islam ist der nächste Faschismus aus deutschem/europäischen Boden, er ist rückständig und gewalttätig und gehört wie jede faschistoide ideologie bekämpft.

  68. Aachener, okay, du bist also Moslem oder doppeldoof. Oder ein Lügner.

    Nach dem „Schmarrn“ wie du ihn nennst, leben die Moslems.

    Es fehlt nicht mehr viel, dann rufe ich zu Gewalt gegen dich auf. *lach*

    Nee, ehrlich. Du bist dämlich wie ein Sack Büroklammern. Komm mal nach Berlin und lass dich bereichern.

  69. @ Aachener Weltmensch:

    Ich wusste das Du Feige ausweichst, kein Argument bringst, nichts zur Diskussion stellst.

    Übrigens widerspricht Dir niemand bei der Aussage Biodeutsche haben genug Dreck am Stecken. Frau Dr. Maria Böhmer beispielsweise klagte in Ihrer Eigenschaft als Galleonsfigur für Integration der Bundesregierung für den Verbleib eines Hasspredigers in Deutschland.

    Oder Claudia Roth (Wo fange ich bei der an??).

    Unzählige Joshka Fischers, Dr. Merkels, Wulfs oder Verheugens verpesten unsere Gesellschaft und sind Biodeutsche.

    Komm wieder wenn Du ein wenig an Deiner Allgemeinbildung und an Deinen Diskussionsfähigkeiten gearbeitet hast.

    Machs Gut!
    Peter

  70. Es soll – ja – auch Kinder geben, deren Eltern fahrlässigerweise (?) ihnen den zugang hier ermöglicht haben, und dann stossen sie auf solche Videos. Ein Verbrechen.

  71. Aachener Weltmensch:

    Aha, das Zeigen der Untaten dieser faschistoiden Ideologie ist also ein Verbrechen? Sie ticken doch nicht rund.

    Das ist Aufklärung, damit Leute, die weniger verstrahlt als Sie sind, endlich mal aus ihrer „Multi-Kulti“-Träumrei mit dem Islam aufwachen.

  72. Aachener Weltmensch:

    Damit haben Sie sich Ihrer letzten Entschuldigung beraubt. Sie sind also nicht von Geburt aus indoktriniert sondern haben es selbst zugelassen, derartig verpeilt zu werden und solch dämlichen Mist zu äußern.

    Beantworten Sie die Fragen, die Ihnen hier von mir und anderen gestellt worden. Wenn Sie das nicht können: Langweilen Sie uns nicht weiter mit Ihrer Einfältigkeit.

  73. @Terminator

    Kapiere doch bitte: Solche Videos zu zeigen, einfach so, ist ein Gewaltakt – ein Verbrechen. Wer die da zu verantworten hat, ist letztrangig.

  74. Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 15:12)

    Kein Moslem?

    Daran merkt man, dass sie keine Ahnung haben und nur dämliches Zeug blubbern, welches in ihren Reihen wohl Konsens ist.
    Sie SIND einfach nur noch nicht so weit!

    Dass sie kein Moslem sind, macht die Sache nämlich um einiges schlimmer. Einem Moslem hätte ich diesen Müll eher abgenommen, weil er den Islam weiter verbreiten will.

    Du Napfsülze, wer hat denn hier Angst vor den Moslems? WIR hier ganz bestimmt nicht, sonst wäre ihre „Kritik“ ja auch überflüssig.

    Wir haben keine Angst, wir sind längst entschlossen. Dass IHNEN das Angst macht, kann ich verstehen. Könnte man ihnen doch noch auf die Schliche kommen. Beteiligt an der Integrations- und Migrationsindustrie?

    Lesen bildet – wenn es nicht gerade das Tagebuch der Freundin ist.

  75. Aachener Weltmensch:

    Ihrer kruden Auffassung des StGB kann ich nicht folgen. Sie ist auch irrelevant.

    Echauffieren Sie sich lieber über die realen Verbrechen – z. B. die, die unsere „Schätzchen“ an Frauen und U-Bahn-Fahrer begehen.

    Beantworten Sie die Frage:

    Drei positive Eigenschaften des Islams …

  76. Schon wieder. Warum ist das so, Pazifaust? Habe ich Dir etwas nahe getreten?! Verstehe das nicht. Ich bleibe doch auch locker.

  77. @Aachner Weltmensch

    Sie sind einer von jenen heiligen Heuchlern die auch Jesus Christus gekreuzigt haetten, dafuer dass er sich kein Blatt vor den Mund genommen hat.

  78. Familienhalt, der Glaube an etwa Gutes, Zuflucht.

    @Terminator Das sind drei gute Dinge

  79. Aachener Weltmensch

    Das hat mit dem Islam nichts zu tun. Das haben sie sich gerade mal aus den Fingern gesogen und ist außerdem Bullshit.

    Nochmal: Konkrete Positiva, die speziell aus dem Islam abzuleiten sind.

  80. Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 15:21)

    Ich aber nicht. Und jetzt? Dass wir uns unterscheiden, darauf bestehe ich. Hätten wir eine sachliche Diskussion geführt, wäre ich auch cool geblieben. Aber wer immer ausweicht und dummes Zeug redet (sorry)… warum sollte ich da cool bleiben? Und was die Greueltaten im Netz angeht: Hier bei PI wird meistens nur VERLINKT! Hochgeladen haben es meistens andere, oft auch Moslems. Beispiel gefällig?

    Nee, lieber nicht, deine/ihre Kinder dürfen ja überall ran.

    Mal ernsthaft: Lese den Koran (ich glaubs dir einfach nicht) und dann komm wieder. Wenn du dann deine Meinung immer noch nicht geändert hast, ist dir nicht mehr zu helfen und bald wirst auch du Moslem sein. Ist für dich vielleicht wirklich besser. Endlich Herrenmensch ohne als Nazi abgestempelt zu werden! Juchuuuh!

  81. das genaue gegenteil von weltoffenheit.

    Türkisch sprechen 80 millionen menschen, englisch französ. russich oder spanisch milliarden.
    Rückwärts in die steinzeit mit selbstzerstörerischen abschottungspositionen ggüber der ganzen welt, das ist wirtschaftl sebstmord.
    Wer soll dann die ganzen hartz 4 milliarden an die moslems zahlen??????

  82. Das hat nichts mit dem Islam zu tun? So ein Quark.

    Und ja (Videos), werden ja nur verlinkt. Ein verantwortungsvolles Blog würde solche Verlinkungen nicht dulden, sondern ahnden. Das passiert hier nicht. Das wird hier nie geschehen.

    Ein gewalttätiges Blog hier.

  83. Türkisch ist eine Weltsprache!

    Die Welt hats nur noch nicht verstanden – Erdogan muss es nochmal erklären…

  84. Linksfaschisten und 68er befinden haben nicht darüber zu befinden, was für die freien Menschen als „verantwortungsvoll“ zu gelten hat.
    Den Linken die Deutungshoheit zu überlassen, hieße, dem Bösen einen Freibrief zu erteilen.
    Soweit sind wir – nicht !

  85. Integration sei keine Einbahnstraße,

    Spinnen wir diesen beliebten Slogan der Grünen und Moslems doch mal weiter:
    Was passiert in einer Einbahnstraße? Alle fahren in die gleiche Richtung – gesellschaftspolitisch kann das nur der einzig mögliche Weg sein. Verlassen wir aber unsere Richtung, um unseren neuen Mitbürgern entgegen zu kommen, befinden wir uns ganz klar auf Kollisionskurs oder fahren bestenfalls aneinander vorbei. So kann eine Gesellschaft nicht funktionieren. Also demnächst bitte immer FÜR die Einbahnstraße plädieren!

  86. „Den Linken die Deutungshoheit zu überlassen, hieße, dem Bösen einen Freibrief zu erteilen.
    Soweit sind wir – nicht !“

    Krassomat, wirklich!

  87. @ #62 Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 14:30)

    Das Blog hat, wenn man es so einige Zeit studiert und mit liest, nur eine Tendenz: Gewalt.

    Es soll auch positive Seiten des Islams geben, man höre und staune. Hier davon gelesen? Fehlanzeige.

    Lass den Oberlehrer-Scheiß. Auf den erhobenen Zeigefinger fährt hier niemand ab.

    Du glaubst also, es gibt auch positive Seiten des Islam:
    dann immer raus damit! Klär mich auf!
    Zeigs mir – diese positiven Seiten!

  88. #86 Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 15:05)

    Sich auf Texte zu berufen, was Du als “Islamkritiker” wohl auch schon gepflegt hast, ist blanker Irrsinn.

    Ja genau sich auf Texte berufen ist ja voll Unsinn. Lieber auf das Taquia von Moslems berufen, nur so bleibt man Sachlich, im Dialüg stecken ja bestimmt mehr Wahrheiten über den Isalm als im Koran.
    Hätten mehr deutsche von 1933 „Mein Kampf“ gelesen und so mal in Hitlers Kopf geschaut, wäre die Geschichte bestimmt eine andere. Leider lag die Schwarte wie Blei in den Regalen.

    Ihre Argumente sind einfach nur seichtes Gutmenschengeblubber. Jemand der sich Weltmensch nennt, aber keinen blassen hat was grade in dieser Welt geschieht, welch grosse Gefahr der Islam weltweit darstellt. Und ja, wenn ich ihren Mist lese bekomm ich hier und da Gewaltfantasien, bin auch nur ein Mensch, teilweise halt ein leidenschaftlicher 😉

  89. @ #115 Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 15:48)

    Krassomat, wirklich!

    Links steht der Sozialismus – und der Sozialismus hat Auschwitz und Gulag gemacht!

    Und jetzt will der Sozialismus uns eine Lektion in Gut/Böse-Unterscheidung erteilen. Darauf kann ich prima verzichten!

  90. Aachener Weltmensch:

    Es nutzt Ihnen nichts, einfach mal drei Allgemeinplätze herauszuhauen und diese dem Islam zuzuschreiben.

    „So ein Quark“ reicht vielleicht in Ihrem linken Kreiskindergarten – aber nicht hier.

    Wenn Sie meinen, dass Ihre drei Begriffchen nun besonders symptomatisch für den Islam sind, DANN müssen sie das schon näher begründen.

    Einfach abartig, was sich solche islamophilen Gestalten wie Sie immer wieder für einen Mist ausdenken – nur um den Islam zu schützen. Sie erinnern mich schon geradezu an Patrick Bahners …

  91. Hallo, hier auch Aachen!!
    Seid ihr irre, Leute? Verschwendet nicht euer Gehirnschmalz an Diversionsagenten wie den „Weltmensch“! Der stiehlt nur eure Zeit und lenkt euch vom Wesentlichen ab.

  92. Die Monika Nickel war wohl in der Hirnpresse.

    Wie kann ein normal denkender Mensch nur so Hirnverbrannt sein, die Hühner gehören entsorgt.

  93. Browning:

    Es macht aber Spaß solche irregeleiteten Geister sich immer tiefer in die Widersprüche ihres Weltbildes verstricken zu lassen. 😉

  94. Ich konstatiere:
    Was hat er denn nun so alles gesagt, der „Aachener“ ? Nichts ! Gar Nichts ! Er hat viel geredet, ohne was zu sagen. Das einzige, was ihm einfiel, war: PI ist böse. PI ist böse, weil es die real-existierende Migrantengewalt öffentlich besser wahrnehmbar macht (als wie man es sich durch Zeitungsartikel oftmals nicht erschließen kann aufgrund nicht hinreichender Infos).
    Daß die Migrantengewalt und der Linksfaschismus PI erst die Notwendigkeit geben, darauf kommt er in seiner einfärbigen Gedankenwelt nicht.
    Die Linksfaschisten müssen gezwungen werden, das zu tolerieren, was sie nicht tolerieren wollen. Man muss ihnen das Rückgrat brechen. Das bleibt eines der vornehmlichsten Ziele der nächsten Zeit.

  95. Man sieht doch Türken sind nicht westtauglich. Wer soll diesen Kauderwelsch Türkisch verstehen und lernen wollen? Nein ganz sicher nicht. Die Grünen mit ihren versiefften Gehirnen gehören weg! Türken sollen wieder in ihre Heimat abreisen dort können sie türkeln

  96. Mein Weltbild ist das eines Weltmenschen. Andere sollten sich eine Scheibe davon abschneiden.

  97. #126 Aachener Weltmensch:

    Sie sollten lieber die Fragen beantworten, die ich Ihnen in meinem Posting #120 stellte.

    … bevor Sie sich hier völlig zum Vollhorst machen.

  98. #128 Aachener Weltmensch

    Wir wollen die Ursachen bekämpfen. Sie wollen sich „von den Videos distanzieren“ …

    Lachhaft!

  99. @ #104 Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 15:23)

    Familienhalt, der Glaube an etwa Gutes, Zuflucht.

    @Terminator Das sind drei gute Dinge

    Der „Familienhalt“ im Islam ist durch das rücksichtslose Patriarchat begründet. Der Familienvater ist ein Gott! Seine Kinder und seine Ehefrauen sind sein Eigentum, sein Besitz und er kann damit machen was er will.
    Ob dieser islamische „Familienhalt“ wirklich etwas Gutes ist, ist also sehr zweifelhaft.

    Der „Glaube an etwas Gutes“ ist zu unspezifisch und bereits voreingenommen!
    1. Langnese-Eis ist auch etwas Gutes.
    2. Das islamische Gute = das Vorbild Mohammed war ein Räuber, Vergewaltiger, Kinderschänder, Massenmörder und Hassprediger.
    (Steht in jedem Geschichtsbuch!)
    Da kann ich nichts Gutes dran erkennen.

    Und was soll „Zuflucht“ heißen? Ich schätze mal, du hast „Geborgenheit“ gemeint;
    Diese „Geborgenheit“ wird aber AUSSCHLIESSLICH den Moslems zuteil! Und niemand anderem!
    Islamische Geborgenheit ist eine Facette des echten Rassismus: demnach gibt es Herrenmenschen und Untermenschen;
    Das kann ich allerdings nicht als „Gut“ betrachten.

    Es ist islamischer Grundsatz, dass Andersdenkende in der islamischen Umma entweder als Sklaven leben dürfen, oder sterben müssen.
    Und damit werd ich mich NIE abfinden!

  100. #125 Aachener Weltmensch

    Ein Mensch von Welt vesteht diese. Verstehen heisst auch Zusammenhänge deuten.
    Sie allerdings verstehen nichmal die Wegbeschreibung zum Bumsseminar der Grünenjugend.
    Kaufen sie sich einfach das im Artikel erwähnte Buch und lesen sie mit Özlem, Murat und Co Geschichten aus Mülltikülti und eine Nacht. Nicht das sie ihren begrenzten Gutmenschenverstand überstrapazieren.

  101. @ Aachener Gutunmensch

    Ne Scheibe von ihnen abscheiden werden nicht wir, sondern andere, einfach nur fleissig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.

  102. Aachener Weltmensch:

    Ich habe Ihnen in meinem Posting #120 erläutert, dass Sie das keinesfalls sind. Genau so gut könnten Sie die Existenz der Sonne, der Mutterliebe usw. speziell dem Islam zuschreiben.

    Das war Schwachsinn! Haben Sie noch etwas mit Substanz zu bieten – oder sind Sie schon am Ende, dass Sie jetzt mit diesen Primitivo-Tricks aus der rhetorischen Mottenkiste kommen müssen?

  103. @ #125 Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 16:05)

    Mein Weltbild ist das eines Weltmenschen. Andere sollten sich eine Scheibe davon abschneiden.

    Ach so – wenn alle so wären wie du, dann gäbe es keine Kriege mehr auf der Welt?

    Das kann nur ein Unfehlbarer von sich behaupten – und ist im übrigen eine uralte These der Sozialisten! Abschaffung der Pluralität.
    Geht im Übrigen konform mit der sozialistischen Weltrevolution und der islamischen Weltrevolution.

  104. Doch, Integration ist eine Einbahnstraße. Was denn sonst ? STOPPT die rot-grünen Geisterfahrer!!!

  105. Also, werde, ohne Not, doch recht schwer angegangen. Man bezichtigt mich verschiedener „Ausrichtungen“.

    Jungs – bitte. Mir geht es um die Art und Weise hier, die, ziemlich unübertrefflich brutal und töricht über die Bühne (PI) geht.

    Findet ihr euch auch etwa damit ab, dass die Kommentare und auch die Artikel oft aus dem Ruder laufen?

  106. Aachener Weltmensch:

    Sie sollten lieber die Fragen beantworten, die ich Ihnen in meinem Posting #120 stellte.

    … bevor Sie sich hier völlig zum Vollhorst machen.

  107. #136 Aachener Weltmensch

    WENN DU SCHÖNFÄRBEREI UND KUNTERBUNT WILLST DANN GEH AUF NE TUPPERPARTY!!!!!!!!!!!!

  108. #97 Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 15:17)

    Zitat: Fänden sich bestimmt gleichrangig fiese Videos auch aus Norwegen

    [Gutes Stichwort]

    —————

    Also wenn ich Dich richtig versteh [Deine Beiträge in diesem Faden heranziehend] … stellt man einen Verweis [1]

    wie: –Hans Christian Ostro [der Vorderste im Bild ] wurde von islamischen Separatisten der Kopf abgeschnitten– [2] dann würdest Du [mich]

    den Überbringer dieser [nicht neuen] schlechten Nachrichten -stellvertretend für die Ursache- dafür -zumindest in eine moralische- Verantwortung stellen ?

    Das wäre allerdings nicht nur eine kindlich naive Sicht der Dinge – sondern würde einen zutiefst degenerierten Charakter offenbaren, da seiner Meinung weiteren potentiellen Opfern möglicherweise lebensrettende Informationen vorzuenthalten wären.

    und –

    —————

    #120 Browning (15. Mrz 2011 16:00)

    Ihr Aachener [3] scheint ja ein „wirklich lustiges“ Völkchen zu sein;-)

    Ps. [#62 Aachener Weltmensch 15. Mrz 2011 14:30] … bist der Community immer noch die versprochenen positiven Seiten des Islams schuldig

    —————

    [1] Keine Sorge – ist kein Video
    [2] dagbladet.no [norwegische Zeitung]
    [3] Betonung natürlich auf -> scheint [die Bedeutung des Wortes ist ja allgemein bekannt]

  109. Aachener Weltmensch:

    Und noch eine Ergänzungsfrage: Bringen Sie bitte Beispiele für Artikel hier, die „aus dem Ruder gelaufen“ sind und zur Gewalt aufrufen.

  110. #135 Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 16:18)

    Also, werde, ohne Not, doch recht schwer angegangen.

    Na sicher, zum Kaffe verbal auf nen Gutmenschen eindreschen, was für ein Genuss, da kann man getrost die Kekse weglassen und tut sich somit was gutes 😉

    Jungs – bitte. Mir geht es um die Art und Weise hier, die, ziemlich unübertrefflich brutal und töricht über die Bühne (PI) geht.

    Das ausgerechnet sie das Wort töricht in den Mund nehmen ist starker Tobak. Weltfremde Gutuntermenschen haben uns durch ihre Blauäugigkeit doch erst die ganze Suppe eingebrockt.

    So und jetzt geh dir auf http://www.mymuesli.com/ was mixen.

  111. Selbst Mandarin-Chinesisch oder Spanisch sind immer noch wichtiger als Türkisch. Was nicht heissen soll, ich wäre für die Einführung der Lehre dieser Sprachen an Schulen und Kitas anstelle des Englischen, denn Englisch ist nun einmal die Weltsprache No 1 und sollte immer an erster Stelle kommen.

    Wer kein Englisch kann ist heutzutage praktisch Analphabet.

    Aber selbst an zweiter oder dritter Stelle würde ich kein Englisch unterrichten.

    Auch Russisch ist vergleichsweise wichtiger als Englisch.

    Über Latein kann man sich streiten, es ist aber immerhin noch die Basissprache der abendländischen Kultur.

    Aber Türkisch? Dann lieber Chinesisch.

  112. #141 Korrektur:

    Auch Russisch ist vergleichsweise wichtiger als Englisch.

    Ich meinte natürlich: Auch Russisch ist vergleichsweise wichtiger als Türkisch.

  113. Eine schöne Vorstellung für Eltern. Das Kind kommt nach Hause, packt ein Buch aus und fängt an türkisch zu brabbeln.

  114. #Aachener Weltmensch
    Ich würde das ganze gerne mit dir bei einem Tee besprechen.
    Die Tassen dazu können wir ja vorher zusammen töpfern während unsere Frauen zu Walgesängen dabei ihre Namen tanzen.
    Wie wäre es?
    Ironie aus.
    Ich habe schon lange nicht mehr so etwas weltfremdes wie das von dir hier abgesonderte gelesen.
    Dieser Typus Mensch den du repräsentierst ,ist mir wohlbekannt.
    Dir kann man ins Gesicht schlagen und Du fragst dich dann mit Sicherheit danach was DU wohl falsch gemacht hast ,während die andere Wange noch unterwürfig dargeboten wird.
    Ich verabscheue solche wehrunwilligen Kriecher zutiefst.
    Die Zeiten des Diskutierens sind vorbei mein „Freund“.

  115. #144 Centurio65 (15. Mrz 2011 16:32)

    Die Tassen dazu können wir ja vorher zusammen töpfern während unsere Frauen zu Walgesängen dabei ihre Namen tanzen.

    Danke für den Lacher 😉

  116. Das machen alle besatzer und ausrotter.
    In amerika hat man den indianern die kultur, besonders die sprache, genommen. In ostdeutschland war es bei den polen und russen nach dem krieg lebensgefährlich deutsch zu sprechen. Die knallten die deutschen einfach ab.

    Hier wird erst mal die sanfte tour gepredigt. Und so wie viele deutsche ihre muttersprache nicht mehr gut beherrschen, in inselarabisch sabbern, werden sie auch das türkische schlucken. Und werden sich noch grossartig dabei fühlen.

  117. #145 DeutschIsBeautiful
    Immer gern.
    Mann,mann,mann!
    Vögel wie dieser aachener Weltmensch bringen es immer wieder fertig mich zum schnauben zu bringen.
    Der sollte seinen nick wirklich besser in weltfremd ändern.

  118. Mal den Schuh anders aufgezogen. Angenommen ein Grossteil der biodeutschen Bevölkerung könnte türkisch verstehen – ich glaub, dadurch würde der Multkultitraum ganz schnell zu ende sein…. Das würde ein ganz übler Bummeran für die Grünen.

  119. Davon abgesehen, dass es keinen weltmenschen gibt, sind die beiträge reinste provokation, aber mit einem körnchen wahrheit, wenn

    #51 Aachener Weltmensch
    meint:

    „2. Natürlich wird zur Gewalt aufgerufen… 1. Schließlich geht es um ein Feindbild (hier: Islam), das, bestensfalls, aus der Geschichte getilgt gehört.

    3. Gewaltiger * geht eigentlich kaum“

    1. Nicht nur feindbild, sondern der islam ist unser feind, der nicht nur uns deutsche bedroht, sondern ganz europa.

    2. Da wir ihn weder wegbeten oder mit lichterketten zurückdrängen können, wird es auf gewalt hinauslaufen müssen, damit wir uns vor ihm retten, bevor er uns vernichtet.

    3. Es muss heissen: * GEWALTTÄTIGER..!

  120. seid ihr beiden b…d oder d..m??
    sucht es euch aus.
    sollen wir mit ital o span migrationshintergrund auch das gleiche anfordern damit wir bzw unsere kinder die sprache so erhalten???nein, weil wir uns anpassen und nicht andersherum.
    fodert doch gleich türkisch als weltsprache anstatt englisch….
    irgendwann ist mal schluss…
    sorry da fehlen mir die worte

  121. #135 Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 16:18)

    Ich distanziere mich vor einigen Kommentaren, die ich für überzogen, ja rechtsradikal halte.

    So. Zufrieden?

    Das ist ja wie:“Nicht alle judendlichen Moslems in Neukölln sind kriminell!“ Na, und? Das jedes Mal dazu zu sagen ist so wichtig wie ein Loch im Kopf. Es gab auch Deutsche am Ballermann, die sich benehmen konnten. Und? Das macht die Idioten in keinster Weise besser!

  122. Grüne Politiker sind in ihrem Verstand verwüstet und völlig verblendet!
    Das ist einfach nur geistiger Dünnschiss.

  123. @150 Cliff179 …

    und hier ist auch noch die Telefonnummer! Der Mann heißt Joachim und freut sich sicherlich auch über zahlreiche Anrufe 🙂

    Nickel Monika u. Joachim
    Pferdslache 27
    63454 Hanau
    Telefon 06181 25 75 07

  124. Wie ich diese deutschfeindlichen Grünen hasse,
    ich glaub ich werd noch wegen denen ein Terorist!

    Die geben Stück für Stück unserer Heimat an die Türkei und zwar letztendlich durch Zusammenführungen deren Familienclans.

    Saubande!

  125. Weltmensch:

    Stell dir vor, deine Tochter oder Frau wurde von Moslems vergewaltigt. Aber weil es offensichtlich nicht im öffentlichen Interesse liegt, wird keine Meldung in den Zeitungen erscheinen. Sollte der Täter geschnappt werden, gibts vielleicht 10 Monate auf Bewährung, was bedeutet, dass deine Tochter der gleichen Gefahr weiterhin ausgesetzt sein wird.

    Und jetzt rate mal, welche Seite dir ein Forum bieten würde? Und rate mal, wie wir alle mitfühlen würden? Und rate mal, welche Gewaltphantasien du – zurecht – hättest?

    Aber trotz Weltmännischkeit *prust* wirst du nicht einmal die intellektuelle Fähigkeit besitzen dich da hinein zu versetzen. Vor dir selbst getarnt, nennst du das „unrealistisch und nicht Wert drüber nachzudenken“. (Du könntest schliesslich beginnen zu verstehen)

    Ich ziehe eine politische Lösung vor. Es ist aber nicht leicht bei der Brutalität, die die andere Seite mittlerweiele einschlägt. Wie gesagt: Koran lesen, vielleicht noch den Sarrazin (eigentlich unnötig als Großstädter)…

    Und dann kommst du mit frischem Nick wieder rein und wir lassen Gras über die Sache wachsen. Aus einem Moslem fällt die Erkenntnis schwer, manche brauchen Jahre, bis sie merken, daß Mohammed tatsächlich nur ein kriegerischer und komplexbehafteter Märchenerzähler war, der höchstpersönlich abschlachtete. Super Vorbild.

    Schlaf mal drüber.

  126. Es scheint zumindest vereinzelt noch Grüne wie Daniel Mack mit gesundem Geisteszustand zu geben…

    Wer bei den Grünen seine geistige Heimat hat, der kann als blindes Huhn höchstens gelegentlich mal ein Korn finden!

  127. #148 Schmieroel 16.45
    So paradox es auch klingt, der anders aufgezogene Schuh hätte uns nicht so treudoof in die Moslemmisere reintrampeln lassen. Dann hätten die Hassprediger uns nicht so ungeniert zu ihren Sklaven machen können. Denn lass uns ehrlich sein, wir sind ihre Ernährer und als Dank werden wir ausgelacht. Haben wir uns jemals träumen lassen, das Analfabeten imstande sein werden uns mit unserer Demokratie in kleine wehrlose Diener zu machen?? Ich hoffe, wir haben bald „AUSGEDIEND“!!!!!!!!! UND drehen den Spiess um!!!!!!!!!!

  128. Kann man nicht kurdisch für türkische Kinder als 2. Fremdsprache einrichten? Irgendwo muss die Sprache ja weiterleben. *hehe*

  129. #158 Pazifaust (15. Mrz 2011 17:35)
    Kurden sind Moslems und waren an den Massakern an den Armeniern vor 100 Jahren erheblich beteiligt.

    Ich finde, dass jedes türkische Kind in Deutschland armenisch und aramäisch lernen müssen sollte!
    In Schulklassen mit mehr als fünf Türken sollte genau so intensiv über den Genozid an den Armeniern gesprochen werden, wie über den Holocaust!

  130. @ Schmieroel

    „Mal den Schuh anders aufgezogen. Angenommen ein Grossteil der biodeutschen Bevölkerung könnte türkisch verstehen – ich glaub, dadurch würde der Multkultitraum ganz schnell zu ende sein…. Das würde ein ganz übler Bummeran für die Grünen.“

    Viele Biodeutsche haben bereits Probleme mit Englisch und den inzwischen weit verbreiteten englischen Begriffen, die in nahezu alle Lebensbereiche eingeflossen sind, und das, obwohl Englisch eine klangvolle, durchaus angenehm zu lernende Sprache ist und uns englische Muttersprachler allein kulturell um einiges näher stehen als die Türken. Der „Großteil“ der deutschen Bevölkerung wird sich dieser Sprache schlicht und ergreifend verweigern, ganz abgesehen von der Tatsache, dass Türkisch, global gesehen, nahezu keine Rolle spielt. Es ist nicht die Sprache, die das Zusammenleben von Deutschen und Türken so schwierig macht, sondern die Tatsache, dass hier kulturelle Welten aufeinanderprallen und die Deutschen einfach unfähig sind, den Türken zu zeigen, wer hier Herr im Hause ist. Für mich macht es keinen Unterschied, ob mir Mehmet auf Deutsch oder Türkisch erklärt, dass ich eine Scheiß-Kartoffel bin und bitte sehr mein Handy und mein Bargeld herauszurücken habe, bevor er mich ins Koma prügelt, das Resultat ist das gleiche. Inwieweit durch das Erlernen dieser gräßlichen Sprache der Multikultitraum enden würde oder dies ganz und gar ein übler Bumerang für die Grünen sein sollte, entzieht sich meinem Begreifen. Wenn du mich fragst, sind die Zeiten für eine derart subtile Form des Protestes lange vorbei.

  131. Aachener Weltmensch

    Ist schon beeindruckend wie man sich durch Ausblenden der Realität eine schöne heile Welt zusammenbasteln kann.
    Leute wie Sie sind leider unbelehrbar, da Sie sich weigern offensichtliche Tatsachen zu akzeptieren.
    Warum hat Thilo Sarrazin sein Buch wohl so oft verkauft, weil er mit seinen Thesen so völlig daneben liegt???
    Und alle die das Buch gekauft haben sind dann gewaltbereite Nazis die sich auf PI-news gegenseitig aufstacheln oder wie?

    Einfach lächerlich!

  132. #159 Heinz (15. Mrz 2011 17:45)

    Oder so. Wollte eigentlih damit nur die Türken ärgern, war vielleicht etwas unüberlegt.

  133. #124 Foxy Lady (15. Mrz 2011 16:04)
    zitat
    Türken sollen wieder in ihre Heimat abreisen dort können sie türkeln
    zitatende

    *türkeln* hi..hi.. die turteltauben türkeln. lange nicht so gelacht 🙂

  134. sowas habe ich schon vor Jahren vorausgesagt,
    ich bin wohl doch ein Hellseher,
    andererseits kann man die grüne Brut auch leicht ausrechnen.
    Vielleicht ist das auch der Plan:
    Das deutsche Volk, solange mit Unsinn quälen und bluten lassen, bis es sich erhebt. Dann können die grünen Männchen selbiges wieder als Nazis beschimpfen und ihr Weltbild ist gerettet. Vorher wird in Baden-Württemberg rot-grün regieren und die Schwaben dürfen so richtig zahlen. Das wird ein Spass.

  135. #155 Pazifaust irrt vielleicht damit, wenn er den Weltmensch meint:

    „Stell dir vor, deine Tochter oder Frau wurde von Moslems vergewaltigt.“

    Ich vermute mal, der gehört zu denen, die ihre nachkommenschaft auf einen rektalen schei..haufen werfen.

  136. #30 Teron Gorefiend (15. Mrz 2011 13:42)

    Ironie an
    zitat
    also wenn ich durch meine Bibliothek gehe sehe ich ja nur Fachliteratur in Türkisch. Egal ob ich Bücher für höhere Mathematik oder Chemie suche ich finde diese erlesene Literatur nur in der türkischen Sprache. Verdammt warum habe ich in der Schule nur diese nutzlose Sprache Englisch gelernt.

    Ironie aus
    zitatende
    hier in berlin gibt es nur noch türkische buchläden. oder verwechsele ich das jetzt mit dönerläden? 🙁

  137. Kindern noch bekloppter zu versuchen die Zukunft zu verbauen kann nur von den Grünen kommen. Aber die Beeinflussung der Kinder war und ist schon immer ein Spezialgebiet der Linken gewesen, nicht nur in D. Sich an den Kleinsten vergreifen um sein Süppchen zu kochen, eine besonders verachtenswerte Verhaltensweise.

  138. Integration war immer eine Einbahnstraße. Wollen die Grünen mal wieder die Welt neu erfinden?

  139. Man glaubt es manchmal alles nicht mehr was in diesem Lande so abgeht, die Grünen immer voran. Aber selbst der erste und hoffentlich letzte grüne ( nun in 5ter Ehe verheiratete) Außenminister Fischer meinte ja schon in einem Buch, „dass das deutsche Volk ethnische quasi verdünnt“ werden müsse. Ich glaube es hieß „Risiko Deutschland“, so genau erinnere ich mich nicht, da ich für sowas nicht einen Cent ausgeben würde…

  140. @Aachener Weltmensch (15. Mrz 2011 13:13)

    Irgendwann wird es einen Anschlag geben, dessen Urheber sich auch auf PI berufen wird. Dann wird die Not hier groß sein; das auszubügeln wird kaum möglich sein.

    Ich glaube, dass die Gefahr eines irgendwann austickenden Spinners viel größer ist, wenn man weiterhin politisch korrekt den Deckel auf den Dampfkessel presst und dabei nett lächelt.
    Daran werden Menschen wie du dann eine Mitschuld tragen.

  141. Diese Art von sinistrer MuKuFantasie ist beredtes Zeugnis für die Kultur und Niveaulosigkeit dieser grünen Amöben, es ist kaum zu glauben was in solch Hirnen vorgeht…!

  142. Integration sei keine Einbahnstraße, so die Argumentation der Hanauer Grünen …

    Meine Güte, was für ein Schwachsinn. Offenbar gibt es bei den Grünen wirklich keine Menschen mit Vernunft und IQ. Selbstverständlich ist Integration eine Einbahnstraße, wobei die Integrationsanstrengung allein vom Immigranten zu erbringen ist.

    Warum sollte ich als gebürtiger Bio-Deutscher mich in Deutschland integrieren? Selbst wenn ich das wollte, es geht überhaupt nicht. Denn ich integriert – integrierter als integriert kann man gar nicht sein.

    Wie bescheuert und durchgeknallt ist das linksextremistische grüne Dreckspack eigentlich?

  143. Die Schweiz hat nach jahrzehntelanger Praxis die zweisprachige Erziehung im Kindergarten wieder abgeschafft – die Kinder beherrschten am Ende keine der beiden Sprachen auf altersentsprechendem Niveau.
    Aber was zählen Erfahrungen gegenüber einer Ideologie.

  144. Integration ist immer eine Einbahnstraße, in der sich der Gast dem Gastgeberland anzupassen hat und nicht andersherum. Abgesehen davon ist das nur ein plumper Grüner Versuch auf Wählerstimmenfang zu gehen, der nicht der Rede wert ist.

Comments are closed.