Die meisten Islamkritiker sind froh, dass sich Herr Guttenberg aus der politischen Welt verabschieden musste – und hoffentlich nicht, wie Cem Özdemir, nach ein paar Runden in der Flugschleife über Berlin zurückkehren wird. Fast schwerer als seine verpfuschte Doktorarbeit wogen für viele seine demagogischen Äußerungen über so ehrenwerte Hoffnungsträger wie Geert Wilders oder den Sozialdemokraten Thilo Sarrazin und seine naiven und gefährlichen Ideen einer „bunten“, islamisch bereicherten Bundeswehr.

(Von LinksLiegenLassen)

Dennoch darf man sich nicht dadurch täuschen lassen, dass die übrige politische Klasse noch einmal auf einigen Ebenen tiefer agiert. Bezeichnend dafür sind beispielsweise die Aufnahmen Angela Merkels und Annette Schavans auf der Cebit am 1. März um kurz nach 9 Uhr, als Merkel jene SMS erhielt, in der Guttenberg sie über seinen bevorstehenden Rücktritt informiert. Es gelingt weder Merkel noch Schavan, ihre Mimik unter Kontrolle zu halten. So blickt Merkel mit einem vielsagenden teuflischen Lächeln von ihrem Handy auf, reicht es Schavan, beide bestätigen sich schließlich mit freudigen Blicken, Merkel zwinkert Schavan liebevoll zu, der es auch im Anschluss für einen kurzen Moment nicht gelingt, ihre Glückshormone zurückzuhalten: zufrieden und glücklich verschränkt sie ihre Arme und strahlt nur so vor Glück bevor sie plötzlich Essensreste zwischen den Zähnen bemerkt.

Die WELT schreibt:

[…] Die Kanzlerin hört irgendeinem belanglosen Vortrag zu, als sie eine SMS erhält. Dass eine Kamera mitläuft, hat sie augenscheinlich für einen Moment vergessen. Merkel schaut auf ihr Handy, kein iPhone, sondern ein unspektakuläres Arbeitsgerät. Sie wiegt es in beiden Händen, schirmt es ab, nah am Körper, wie ein Kind. Die Kanzlerin liest offenbar, dass Guttenberg sie sprechen will, weil er zurücktreten will. Dann schaut Merkel geradeaus. Lächelt sie?

Dann stupst die Kanzlerin mit dem rechten Arm ihre Nebenfrau an. Erst jetzt fällt der Blick des Betrachters auf Annette Schavan. Die Bildungsministerin, Stellvertreterin im Parteivorsitz und enge Vertraute von Merkel, die am Vortag gesagt hat, sie schäme sich nicht nur heimlich für Guttenberg, nimmt jetzt das Handy der Kanzlerin. Auch sie liest. Schavan wirkt nicht geschockt. Nicht entsetzt. Mehr als gefasst. Es braucht gar nicht so viel bösen Willen, um aus diesem Gesichtsausdruck zu lesen: Mission erfüllt.

Wer diesen Film gesehen hat, weiß alles über den Sturz Guttenbergs. Genauer: Er meint, alles zu wissen. Er wähnt sich nämlich als Zeugen des historischen Augenblicks, der sich tatsächlich rekonstruieren lässt, weil das Zifferblatt von Schavans Armbanduhr einmal kurz im Bild zu sehen ist: Kurz nach neun. […]

Es ist eine bezeichnende Aufnahme über die Charakterlosigkeit und Boshaftigkeit von Honeckers Rache und ihrem engsten Kreis, dem berühmt-berüchtigten Damenkränzchen:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

140 KOMMENTARE

  1. Ich war schon immer der Meinung, daß das Merkel den Auftrag gegeben hat nach einer Leiche bei TK zu suchen.
    Er war der Einzige noch verbliebene, der ihr hätte gefährlich werden können.
    Diese Frau interessiert Deutschland einen Dreck. Sie will nur an der Macht bleiben.

  2. Wer solche PolitikerInnen im eigenen Land hat, der braucht keine äußeren Feinde mehr.

  3. Das Video sagt mehr als alle Worte!

    Was ist eigentlich bei der FREIHEIT los?
    Hat sich Aaron König von der FREIHEIT getrennt? Ist schon ziemlich merkwürdig, was sich da auf der Seite von freiheit.net (jetzt: Mutbürger.net) abspielt. Da scheinen sämtliche Hinweise auf DIE FREIHEIT verschwunden zu sein?

  4. Die Kanzlerin hört irgendeinem belanglosen Vortrag zu, als sie eine SMS erhält.

    Schätze, die Tage des WELT-Journalisten sind nun gezählt:

    „irgendein belangloser Vortrag“, eine Beleidigung für den Vortragenden und seine Nation!

    Es war ein Vortrag des Partnerlandes Türkei, der heimlichen Besatzungsmacht!

    Wie kann die KanzlerIn so etwas wie souveräne Hoheitsrechte ausüben, wenn die Besatzungsbehörde einen Vortrag hält, indem sie nicht zuhört und stattdessen SMS liest?

    Ein größerer Affront gegenüber Erdogan ist gar nicht denkbar!

    Rücktritt jetzt und die viel formbarere Claudia Fatima Roth als ÜbergangskanzlerIn!

  5. Enorm wie bei mir da Emotionen hoch kommen, deswegen enorm weil ich mit Guttenberg eigentlich nie wirklich was anfangen konnte. Merkel ist der Antichrist getarnt als Christdemokrat, der die Welt ins Unglück stürzt mit Hilfe des Islams.
    Seht ihr wie die Mimik wieder neutral versteinert nach dem sie die Kamera bemerkt?

    Ich meine ich bin nicht religiös, nichtmal ansatzweise aber jeder Christ in Deutschland muss bei solchen Bildern doch Eiskalt den Rücken runterlaufen. Soviel Häme und Gehässigkeit, keine Nächstenliebe, keine Feindesliebe sonderen purer Hass. Sie hat in einer Christlichen Partei nichts verloren und in Deutschland sowieso nicht. Man sollte ihre Doktorarbeit auch mal auf den Prüfstand nehmen, da sind sicherlich auch noch n paar leichen im Keller.

  6. In der heutigen WELT 4 Nachrichten in einem Block, die den Untergang unserer okzidentalen Hochzivilisation eindrucksvoll dokumentieren:

    Ahmet Davutoglu
    „Manche Europäer verstehen die neue Türkei nicht“

    Ägypten
    Zwei Tote bei Gewalt zwischen Muslimen und Christen

    Islam-Debatte
    Friedrich freut sich auf Gespräche mit Muslimen

    Berliner Grüne
    Künast fordert Anstrengungen von allen Migranten

  7. Also ich weiß es nicht mehr genau, aber als ich hörte dass Guttenberg Verteidigungsminister werden sollte, dachte ich (also ich meine ich mailte es einem Bekannten und daran könnte ich es prüfen):

    Wenn das mal nicht nur geschieht, um ihn über diesen Schleudersitz loszuwerden. Denn ich hatte gedacht, er würde Wirtschaft oder Finanzen übernehmen.

    Bei Merkel (Merkel ist das Hauptproblem!!) kann man für nichts garantieren, dass ist mir seit 2002 klar!

    Aber zu Guttenberg bleibe ich dabei:

    1. Er ist der vom Auftreten her begabteste Politiker Deutschlands, es sei denn er ist ein Blender. Es gibt sonst nichts in dieser Art.

    2. Er war bei seinen Verfehlungen nicht zu halten, das mußte von der ersten Sekunde an klar sein. Er hat sich selbst vorübergehend gerichtet. Leider.

    3. Er hat sich nie wirklich abweichend zum Mainstream geäußert, aber das ist unter Merkel natürlich auch nicht möglich. Merkel ist das Hauptproblem!

    4. Ich hoffe er kommt wieder, aber dann müßte er wenigstens ein wenig ein politisch Inkorrekter werden.

  8. ich muss gestehen,dass ich diesen ausschnitt vorher nie sah,aber selbst wenn,hätte sich meine meinung zu guttenberg nicht geändert.wer einmal lügt,dem glaubt man nicht.

    merkel hab ich eh nie für voll genommen,von daher verwundert mich ihre schadenfreude nicht.
    sie ist für mich der inbegriff des bösen,die deutschland wohlwissentlich in den dreck fährt.

  9. Die Überschrift „Plädoyer gegen die Burka“

    um dann Frau Dr. Merkels süßestes Lächeln zu zeigen (oder war es etwa Frau Schavans Erstrahlen?)

    ist SAULUSTIG! 🙂

  10. #15 ingres (06. Mrz 2011 11:09)

    Er hat sich nie wirklich abweichend zum Mainstream geäußert, aber das ist unter Merkel natürlich auch nicht möglich.

    Friedrich bewies das Gegenteil an seinem ersten Tag im Amt.

  11. „Hitlers extrem willige Helfer,Die Deutschen“

    Daniel Goldhagens Thesen sind ein Beweis daß die Rassen der Welt die Deutschen immer noch im Visier haben.Als wenn man die Deutschen mit Gewalt demokratisiert hat.

    Goldhagen:
    „Die Deutschen wären alle am liebsten KZ-Wärter geworden.Es gab leider nicht soviele Posten um die Welt von Nicht-Deutschen zu säubern.“

    Man ist den Deutschen immer noch auf den Fersen als wenn sie die ewigen verkappten kaltblütigen Mörder der Menschheit sind.

    Die Völker wissen schon mit wem sie es bei „Deutschen“ zu tun haben.Immer noch.

    Sie gehen auf das verkappte Spiel der Deutschen ein ,haben aber genauso ein Messer im Ärmel. Ich hoffe die Deutschen bleiben cool so wie die letzten 70 Jahre.

    Aldo der Apache

  12. > 3. Er hat sich nie wirklich abweichend zum Mainstream geäußert,

    Ich denke dass sein Ziel es war Bundeskanzler zu werden und da braucht man den Mainstream.

    > 4. Ich hoffe er kommt wieder, aber dann müßte er wenigstens ein wenig ein politisch Inkorrekter werden.

    Sagen wir es so: Jetzt zum aktuellen Zeitpunkt wäre ein bleiben im Amt wichtig gewesen einfach als Balance zu den anderen Dingen, die da so geschehen (Zum Beispiel der Vergebung die Joschka Fischer ungerechtfertigter Weise wiederfahren war).

    Und gemessen an dem Video wäre noch ein weiterer Punkt wichtig gewesen, nämlich trotz allem Merkel die Stirn zu bieten. Aber jetzt hat er verloren und damit ist es bedeutungslos ob er wiederkommen möchte oder nicht.

    Er hat seine Gegner nicht gekannt und deshalb verloren. Und so lange sein Vater – ein Dirigent – sein Karriereberater ist, so lange kann sich daran nichts ändern. Entweder er erlernt das Intrigenspiel oder er bleibt auf seinem Schloss. Eine andere Chance hat er nicht mehr.

  13. Sehr interressantes Video. Für mich macht es beide Damen eher sympathischer weil 1. menschlicher und 2. belegt es ihre doch noch vorhandene Vernunft. Bei Frau Schavan war das ja in der Debatte bekannt (innerparteilich mutig), bei Frau Merkel allerdings nicht. Die hatte ja mal wieder geschwiegen wie bei allen kontroversen Theme und man hatte schon das Gefühl sie hätte Ihre eigene wissenschaftliche Vergangenheit vergessen.

    Wer sich hier über Schadenfreude aufregt (statt über KT), der ist ganz offensichtlich kein Akademiker und hat gleichermaßen keine Ahnung worauf der Wohlstand unserer westlichen Kultur beruht.

    Gutes Video, völliger schwachsinniger Artikel!

  14. @ #15

    Ich hab den Beitrag noch nicht zu Ende gelesen und spinne für mich weiter:

    Wenn Merkel kritische und gute Leute loswerden will, wieso hat sie Friedrich ins Innenministerium gelassen, wo sie doch wußte das der Wulff im Oktober schon widersprochen hatte.

    Es könnte sein, dass sie Friedrich loswerden will. Denn sie hat Friedrich ja bereits widersprochen und wenn der hart bleibt wird sicher eine beispiellose Hatz auf ihn eröffnet. Die Doktorarbeit (wenn eine existiert)ist sicher schon in Untersuchung.

    Merkel ist doch immer schon „losgeworden“, ich weiß nicht, gabs soviel Rücktritte schon mal?

    Vielleicht will sie es als Frau den Männern zeigen. Man muß alles in Betracht ziehen bei der eigentlichen politischen Unfähigkeit dieser Frau.

  15. „Es herrscht Krieg-bis die Ungläubigen beiegt sind!“
    Dieses Credo des Khalid Ali Aldwsaid, einem 20jähr. Chemiestudent ! in Texas, der Spengstoff übers Internet kaufte, um Dämme in Colorado, Nuclearanlagen in California und das Haus des Tyrannen George Bush in Dallas – in die Luft zu sprengen.

    Dieser Hass gegen die Ungläubigen sitzt in den Köpfen aller koranindoktrinierten Muslimen. Ein extrem feindliches Credo, das Merkel und de Maiziere „FORCIEREN“ wollen in deutschen Koranschulen – um die „Integration“ voranzutreiben, oder so.
    Geht es noch absurder in dieser Welt zu. Das kann kein Fasching übertrumpfen.
    Die Politelite eines christ. demokrat. Staates forciert den Hasscanon der zugereisten Muslime- gegen das eigene Volk.
    Wo gab es ähnlich Verwerflicheres in der Geschichte der Menschheit?
    Immer haben Menschen um ihre Freiheit gekämpft. Die deutsche Regierung übergibt ihr Land dem Islam! Schande!!!!!!!!!!!!

  16. #12 extrem-mike (06. Mrz 2011 11:05)

    Geht mir genauso wie Ihnen, nachdem ich das Video gesehen habe.

  17. #4 yorck

    Ich wäre extrem froh,wenn sich dieser Aaron von der Freiheit getrennt hätte.
    Der war mir schon von Anfang an ein Dorn im Auge.Ich möchte keine FDP II.Dieses liberale Zünglein an der Waage hat uns den ganzen Mist mit eingebrockt.
    Genauso froh bin ich übrigens über das Verschwinden von der „Lichtgestalt“ und wäre ich über das Verschwinden der oben beschriebenen weiblichen Teufel.
    Die einzige Macht die ich dazu habe,ist meine Wahlstimme,in BW für die REP,sobald möglich für DieFreiheit.

  18. Schon ein Wahnsinn, dass diese zwei teuflischen Weiber an den Schalthebeln der Macht sitzen! Auch wenn ich Guttenberg auch nicht besonders mag, aber so eine demütigende und abartige Abfertigung hat selbst der nicht verdient. Klar ist der selbst schuld, aber wer an dem Stuglbein von Merkel sägt wird gnadenlos entsorgt. Hoffentlich müssen wir sie nicht mehr lange ertragen! Aber was kommt dann???

  19. #2 myway

    Dazu fällt mir ein alter Witz ein:

    Sagt der Firmenchef zum Personalchef: Schau bitte sämtliche Personalakten durch, ob du jemand findest, der mich eines Tages ablösen könnte. Und wenn du den gefunden hast – dann feuere ihn! 😉

  20. zu #29.

    Es kann definitiv nur besser werden,NICHT schlechter und DU hast es mit Deiner Wahlstimme in der Hand.

  21. @ #19 Stefan Cel Mare

    Man siehe mein #25 und dann warten wir mal ab wie es mit Friedrich weitergeht. Vielleicht kommt es irgendwann zum Machtkampf mit Merkel.

    Wie gesagt, Merkel mußte Friedrichs Äußerung vom Oktober her bereits kennen. Obwohl, bei Merkel man das nicht unbedingt unterstellen.

  22. #31

    Da bin ich mir nicht so sicher! Es kann auch noch viel schlimmer werden…guck mal nach Frankreich rüber! Möchtest du da mal in einem der Vororte von Paris spazieren gehen? Oder Griechenland wo die Einwanderer zu abertausenden einfallen…

  23. Es gibt auch viele andere gescheite Politiker, aber von denen redet keiner, weil sie sich schlicht die Freiheit nehmen, zu wiedersprechen und unpassende Dinge sagen.
    Guttenberg als CSU´ler und Weiterso- Politiker dagegen, kann und darf man bequem nach Mainstream- Manier gut finden, ohne ein schlechtes Gewissen dabei haben zu müssen, von irgendwelchen Mainstream- Kläffern in die böse Ecke gestellt zu werden.

  24. @ 25 ingres

    Wenn Merkel kritische und gute Leute loswerden will, wieso hat sie Friedrich ins Innenministerium gelassen, wo sie doch wußte das der Wulff im Oktober schon widersprochen hatte.

    Ganz einfach.

    Es gibt einen Koalitionsvertrag, danach entscheidet allein der Koalitionspartner, in diesem Fall die CSU, über die Besetzung des vertraglich zugesicherten Ministeriums. Gegen die Neubesetzung kann sie nichts machen, aber der neue Minister ist damit nicht automatisch vor Merkels Intrigen geschützt.

  25. *off topics*

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    ALLE VON EUCH JEMALS AUF PI VERLINKTEN VIDEOS
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Alle jemals hier in Posts und Kommentaren verlinkten VIDEOS finden sich auf 294 prall gefüllten Seiten hier….

    http://so.fdlive.com/list.php?q=pi+news

    ________________

    Hildegard von Bingen, mittelalterliche Nonne, in einem VIDEO auf ROME REPORT….

    http://www.romereports.com/palio/index.php?newlang=english

  26. #23 Transferleister
    Merkels wissenschaftliche Vergangenheit? Ich habe eher das Gefühl, daß Madame eben wirklich aus unmittelbarster persönlicher Erfahrung weiß, wie „Doktorarbeiten“ von so jungen Politemporkömmlingen zustande kommen, und die Guttenberg-Überprüfung tatsächlich selber in Auftrag gegeben hat.
    Wer selber ‚mal in den Genuß von Themen der theoretischen Physik gekommen ist, der muß sich einfach fragen, wie diese ewig glasige Trine ein Physikstudium und gar einen Doktor gepackt haben soll.

  27. Was soll das immer wieder mit Guttenberg? Gibt es im Islam nicht schon genügend Lügner und Täuscher? IM ERIKA-Merkel ist bestes Beispiel dafür, zusammen mit Erdogan auf der CeBit. Ist eigentlich jemanden die Türkei als High-Tech-IT-Land bekannt? Also ausser den wirren Phantasien Erdogans dürfte doch kaum jemand das ernst genommen haben.
    Das Thema Guttenberg ist durch, lasst es einfach! Es mehr zu tun!

  28. Üble Hetz-Kampagne gegen Hamburger-Kette

    München – Seit ein paar Tagen sorgen bei McDonald’s dubiose Schreiben für Aufregung. Kunden mit südländischem Aussehen sollen aus Sicherheitsgründen einen Aufschlag auf jede Bestellung zahlen, heißt es.

    Da bleibt einem glatt der Burger im Hals stecken: Seit ein paar Tagen sorgen bei McDonald’s dubiose Schreiben für Aufregung. Kunden mit südländischem Aussehen sollen aus Sicherheitsgründen einen Aufschlag auf jede Bestellung zahlen, heißt es. Ist natürlich Unsinn: Hier hat sich jemand im Namen der Fastfood-Kette einen ganz üblen Scherz erlaubt!
    Dieses Schreiben kursiert im Internet

    „Aufgrund vermehrter Übergriffe in unseren Filialen sehen wir uns leider gezwungen, Kunden mit südländischem Aussehen eine Extragebühr in Höhe von 1,50 Euro als Versicherungsgebühr auf jede Bestellung zu veranschlagen“, steht auf dem Schild, das sich im Internet auf Seiten wie Facebook oder Twitter wie ein Lauffeuer verbreitet hat und angeblich in den Filialen aushängt. Es sieht täuschend echt aus: Neben dem Logo ist die Servicenummer des Unternehmens angegeben.

    Dort laufen zur Zeit die Telefone heiß: Empörte Kunden fragen, was es mit dem Foto auf sich hat. Natürlich nichts – in keiner Filiale existiert ein solches Schild. „McDonald’s Deutschland distanziert sich deutlich von diesem Foto und weist die Verantwortung dafür zurück“, erklärt ein Unternehmenssprecher. „Bei dem Foto handelt es sich um eine Fälschung, der Inhalt ist zu keiner Zeit von uns kommuniziert worden.“

    Offenbar hat hier jemand diese ausländerfeindliche Meldung im Namen des Fastfood-Unternehmens unterzeichnet und als Foto ins Internet gestellt. „Bei McDonald’s ist selbstverständlich jeder Gast immer willkommen“, betont der Unternehmenssprecher. „In unseren Restaurants wird täglich Integration und Vielfalt gelebt.“ Alleine bei McDonald’s Deutschland arbeiten Mitarbeiter aus 128 Nationen. „Ein respektvoller Umgang mit Gästen und Mitarbeitern ist für uns selbstverständlich.“

    Christina Schmelzer
    Rubriklistenbild: © ap

    http://www.merkur-online.de/lokales/stadt-muenchen/hetz-kampagne-gegen-hamburger-kette-1147477.html

  29. ich halte nichts von Gerüchten.
    Schlechter Beitrag der nur Raum für Spekulationen und keine richtigen Fakten enthält.
    So verstreut man Gift ohne selber in der Verantwortung zu stehen.

  30. #8 exguti

    An Erikas Doktorarbeit kommt man nicht mehr ran.
    Im Zuge ihres Amtsantritts wurde ihre Doktorarbeit aus der Öffentlichkeit entfernt… Sie weiss warum..

  31. Schavan ist Merkels Sprachrohr, die macht keinen Piep ohne deren Zustimmung. Als die gesagt hat, sie schäme sich nicht nur heimlich, war das die Message, daß Merkel KTzG loswerden will. Merkel hat KTzG auf diese Art und Weise den Rücktritt dringend nahe gelegt.

  32. #26 janeaustin:

    “Es herrscht Krieg-bis die Ungläubigen beiegt sind!”
    Dieses Credo des Khalid Ali Aldwsaid, einem 20jähr. Chemiestudent ! in Texas, der Spengstoff übers Internet kaufte, um Dämme in Colorado, Nuclearanlagen in California und das Haus des Tyrannen George Bush in Dallas – in die Luft zu sprengen….

    Wo gab es ähnlich Verwerflicheres in der Geschichte der Menschheit?“

    Diese zustände der poltischen korrektheit, bei der alles zerstört wird, was nation, tradition und religion heisst – natürlich wegen der „diskriminierung“, wurde hier schon mal ausführlich behandelt:
    http://www.pi-news.net/2011/01/buch-die-geschichte-der-politischen-korrektheit/

    Diese völkervernichtung als sogenannte gleichberechtigung aller (wie beim kommunismus-versprechen) hat uns die usa beschert. Dort ist es schon lange so, dass neben den vielen abartigkeiten, christliche symbole verboten werden, was dem islam indirekten auftrieb verschaffte.

    Von dort kommt auch die menschenrechtskeule, mit der heute jeder krieg gerechtfertigt werden kann. Und wenn man hört, dass man sich in líbyen militärisch einmischen will, die kriegsschiffe sind schon lange dort, ist das genau die gleiche masche.
    Die sollen sich selber die köpfe einschlagen. Das geht uns nichts an.
    Dass wir vom öl abhängig sind, ist richtig, aber die sind abhängig vom ölverkauf und einkauf lebensnotwendiger produkte, besonders technische.
    Stattdessen hätten die us-kriegsschiffe lieber unsere grenzen gesichert gegen die invasion tausender schmarotzer aus nordafrika.

  33. #32Mastro Cecco
    „Menschen werden auf dem Altar eines falschverstandenen “Multikulturalismus” geopfert, aber die gleichgeschaltete BRD-Systempresse schweigt“

    Leider schweigt sie nicht nur, sondern lügt, färbt schön und manipuliert auf eine Weise, die selbst abgesottenste „Aktuelle Kamera“ Redakteure blaß werden lässt. Beispiel gefällig? Gern!

    Gestern standen, (und noch heute stehen) auf allen großen Online Medienportalen und auf der Homepage des „Heute-Journals“!!! folgende Worte von Herrn Kolat:
    „Der Chef der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, sagte, man wolle auch mit dem neuen Innenminister Dialog und Lösungen. Aber: „Wenn der Innenminister den Streit sucht, wird er ihn bekommen.“

    Im „Heute Journal“ vom gestrigen Tag (19.00 Uhr), wurde Kolat dann mit den Worten zitiert:
    “ Wenn der Innenminister den Streit sucht, stehen wir für eine sachliche Diskussion zur Verfügung“.

    Mir fehlen im Moment noch die Worte dies weiter zu kommentieren.

    PS: Ein Screenshot der „Heute“-Seite wurde selbstverständlich erstellt.

  34. „#45 kaffee? (06. Mrz 2011 11:57)

    #8 exguti

    An Erikas Doktorarbeit kommt man nicht mehr ran.
    Im Zuge ihres Amtsantritts wurde ihre Doktorarbeit aus der Öffentlichkeit entfernt… Sie weiss warum..

    Nur weil diese Unwahrheit hier immer wieder wiederholt wird, wird sie nicht richtig…

  35. > Wenn Merkel kritische und gute Leute loswerden will, wieso hat sie Friedrich ins Innenministerium gelassen, wo sie doch wußte das der Wulff im Oktober schon widersprochen hatte.

    Weil das „los werden wollen“ auch hier zu kurz greift. Jemand kann für sich alleine einen anderen loswerden wollen, aber wenn man Mitglied in einer Gruppe ist – einer Seilschaft – dann muss die gesamte Gruppe das auch wollen. Erst dann kann und wird diese Gruppe gemeinsam handeln. Nehmen wir die Parteinamen als Gruppennamen auch wenn die eigentlichen Karriereseilschaften Untergruppen davon sind. Wenn ein CDU-Mitglied ein CSU-Mitglied absägen will, dann muss die CSU es wollen oder zumindest damit einverstanden sein. Ansonsten würde die andere Gruppe sich irgendwann rächen.

    Die CSU hat sich aber nicht gerächt sondern die Grabrede gehalten. Deshalb sitzen das keine „zwei teuflischen Weiber“ zusammen, sondern einfach nur Politikerinnen, die irgendwo eine Gruppenentscheidung umgesetzt haben. Und es ich kann es nicht glauben, dass Guttenberg das nicht wußte. wenn er davon wirklich überrascht war, dann – sorry wenn ich das so sagen muss – dann ist er für den Job ungeeignet.

  36. #43 MiamiDexter (06. Mrz 2011 11:53)

    Klingt irgendwie danach als ob die Antifa das eingeführt hat um zu beweissen das es wohl doch nur eine Art von Rassisten gibt, alles Kapitalistische oder eben Deutsche.
    Hm Hackenkreuzschmierereien bringen es wohl nicht mehr, aber das ganze ist eigentlich so verwirrend das ich das der linken garnicht zugestehen möchte.
    Vllt haben das Moslems in Gang gesetzt um den Hass auf Amerika zu bestärken. Ich meine für einen Moslem muss es doch hart sein wenn man Religiös ist und dabei zusieht wie die muslimische Jugend sich in einem amerikanischen Fast-Food-Resturant allabendlich trifft.
    Also falls man das mal aus finanzieller Sicht beurteilt, wäre so einer Forderung sogar berechtigt. Allein bei mir gibts etwa 5 MC-D. die für Nichtmoslems komplett Tabu sind oder zumindest ab etwa 15 Uhr nachmittag. Nicht mal MC-Drive die ziehen dich vorher oder danach aus dem Auto raus, nachdem sie erstmal ganz Machomässig die Strasse versperren.

  37. #8 exguti
    #45 kaffee?

    Nein, bin sicher kein Merkel-Fan, aber:

    1. Merkels Arbeit ist einsehbar und im Internet
    z.B. hier

    2. Du wirst bestimmt kein Wort davon verstehen, Flachpfeife.

    Also Ball flachhalten.

  38. > An Erikas Doktorarbeit kommt man nicht mehr ran. Im Zuge ihres Amtsantritts wurde ihre Doktorarbeit aus der Öffentlichkeit entfernt… Sie weiss warum..

    Das ist nach wie vor Schmarrn. Die Arbeit ist nicht online verfügbar, das ist richtig. Aber das Exemplar kann sich jeder aus der Nationalbibliothek ausleihen.

  39. Gut beobachtet.

    Dennoch darf man sich nicht dadurch täuschen lassen, dass die übrige politische Klasse noch einmal auf einigen Ebenen tiefer agiert.

    Das ist genau der Punkt. Die „übrige politische Klasse“ steht durchaus für etwas anderes als das, wofür sie zu stehen vorgibt. Das unterscheidet sie in meiner Wahrnehmung von KThzuG, der durchaus für das, was er tat, auch jeweils persönlich einstand und, egal, was er tat, mag es richtig oder falsch gewesen sein, jedes Mal prompt Prügel bezogen hat.

    Alle anderen politischen Verlautbarungen gg. Wilders, Sarrazin etc. verbuche ich unter persönlichen Irrtümern, die ich unter „Unkenntnis“ verbuche und die ich daher nicht für irreparabel gehalten habe. Unter schlechten Vorgaben und Erbschaften, die ihm seine teils rot-grünen Vorgänger hinterlassen haben, konnte der für das Amt viel zu unerfahrene Mann, alles in allem, nichts anderes als eine tragische Figur abgeben. Solche Leute – auch wenn sie in der Vorgeschichte fraglos schwere Fehler gemacht haben, die ihnen zum Fallstrick geworden sind – haben durchaus noch Anstand bewiesen und passen insofern nicht in den derzeitigen Politkbetrieb.

    Ich halte das Problem für vielschichtiger; da spielte nicht nur die abgeschriebene Doktorarbeit eine Rolle. Die war denen nur willkommen, um jemanden, der in seinen Bestrebungen für diesen Verein noch zu ehrlich und zu empathisch war, endlich wegzubekommen.

  40. @ 48 DENK-mal

    ” Wenn der Innenminister den Streit sucht, stehen wir für eine sachliche Diskussion zur Verfügung”.

    Danke für deinen Beitrag.

    Ich hatte die HEUTE-Sendung auch gesehen, glaubte allerdings, weil ich ein wenig abgelenkt war, dass ich es nur falsch verstanden hatte. Das ist doch wieder einmal der Hammer, wie wir von den LINKSEXTREMISTEN und ANTIDEMOKRATEN im ZDF schamlos belogen werden.

    Mit dieser „Elite“ hat unser Deutschland wahrlich keine Zukunft mehr.

  41. #50 Wolfgang

    netter Kommentar.

    es gibt hier zwei GlaubensTypen:
    Typ A) die USA waren auf dem Mond
    Typ B) die USA waren nie auf dem Mond

  42. @ #28 spiegel66

    Ich wäre extrem froh,wenn sich dieser Aaron von der Freiheit getrennt hätte … Ich möchte keine FDP II. Dieses liberale Zünglein an der Waage hat uns den ganzen Mist mit eingebrockt.

    Sehe ich komplett anders!

    Diese FDP ist alles Mögliche, aber keinesfalls liberal. Ansonsten müsste sie schon mal mindestens dem Faschismus II klar entgegen treten und als Erstes Figuren wie Mazyek oder Ayyub Köhler achtkantig rausschmeißen. Belastbare Gründe fände man in nahezu jeder ihrer öffentlichen Äußerungen (z.B. „Die Demokratie ist dem Islam fremd“, O-Ton Köhler).

    Koenig hingegen trifft in fast allen seine Darlegungen auch meine Intentionen. Das habe ich schon mal in einem Gastbeitrag dargelegt, als er noch bei den Piraten war, bzw. schon da gesehen, dass das mit ihm und den Piraten nicht passt, hier nachzulesen:

    http://www.pi-news.net/2010/02/brief-an-die-piraten-und-einen-piratenkoenig/

    Die Begriffe „Liberalität“ und „FDP“ passen genau so gut zusammen wie die Begriffe „Nordkorea“ und „Demokratie des Volkes“!

    Koenig bloggt übrigens hier:

    http://aaron-koenig.blogspot.com/

    …und wie ich finde, immer wieder lesenswert. Lest mal z.B. den zweiten Artikel: „Ein ‚First Amendment‘ für unsere Verfassung!“.

    DAS ist Liberalität, wie ihr sie bei der FDP selbst mit der Lupe nicht findet!

  43. #56 bertony

    Nein Sie haben sich nicht verhört. Der Beitrag ist übrigens derzeit noch in der Mediathek des ZDF zu finden.

    Wie Sie schon sagen, es ist wirklich der Hammer und wenn wir nicht wachsam sind kommt die Sichel noch dazu.

  44. #42 TRS (06. Mrz 2011 11:53)
    zitat
    Ist eigentlich jemanden die Türkei als High-Tech-IT-Land bekannt?
    zitatende
    wahrscheinlich wurde auf der cebit ein neuer computer vorgestellt. besonders robuste bauweise und deshalb auch gut geeignet für den transport auf eselskarren ins ferne anatolien. 🙂

  45. > 1. Merkels Arbeit ist einsehbar und im Internet z.B. hier

    Das haben wohl die Guttenplagger gemacht. Die wollen jetzt alle Doktorarbeiten prüfen. Hehe …

    Ich sehe diese Profis schon schwitzen wenn Sie Merkels arbeit lesen.

    Vor allem lasse man sich mal Folgendes auf der Zunge zergehen:

    > http://de.guttenplag.wikia.com/wiki/Forum:Vergleich_der_Diplomarbeit_mit_der_Doktorarbeit_von_Angela_Merkel
    > „Untersuchung des Mechanismus von Zerfallsreaktionen mit einfachem Bindungsbruch und Berechnung ihrer Geschwindigkeitskonstanten auf der Grundlage quantenchemischer und statistischer Methoden“

    und dann wird gefolgert:

    > Angela Merkels Diplomarbeit aus dem Juni 1978 mit dem Titel „Der Einfluß der räumlichen Korrelation auf die Reaktionsgeschwindigkeit bei bimolekularen Elementarreaktionen in dichten Medien“ hat einen sehr ähnlichen Titel.

    Bereits ein einfaches Überfliegen der Promotion zeigt dass sie sich in der Promotion mit Methan befasst hat und das ist ein Gas und kein „dichtes Medium“.

    Aber ich bin mal gespannt wann es soweit ist und gutenplag das erste Merkelplagiat meldet.

  46. Wer eine Klitzekleinigkeit Menschenkenntnis hat und ein Hauch von Körpersprache versteht für den sprechen diese Bilder Bände.
    AM hat dafür gesorgt, daß zuGuttenberg nicht nur von der Bildfläche verswindet, sonder sie hat auch sauber hinterhergewischt. Für ihn ist seine pol.Karriere gelaufen. Falsche Berater haben ihm eine falsche Strategie empfohlen. Für mich ist klar, in so einem Fall Karten auf den Tisch. Jetzt bleibt er sein Leben lang der Betrüger! Er macht Merkel sicher keine Probleme mehr. Diese Frau ist kalt und machtgierig. Sie interessiert sich nicht die Bohne für Deutschland ihr geht es nur um MACHT, MACHT, MACHT!
    Dabei opfert sie nebenbei das ganze deutsche volk. Diese Frau muß gestoppt werden!

  47. #57 exguti

    Ich bins leid, dass Leute ohne mathematische und naturwissenschafliche Kenntnisse meinen, sich über Merkels Arbeit äußern zu müssen („Bedeutung des Atoms im Sozialismus“)
    Es bleibt dabei, Ball flachhalten.

  48. @ #52 Proxima Centauri

    Habe den Link mal verucht … Fehlermeldung: „Dokument ist nicht zu öffnen“!

    Soll ich jetzt Verschwörungstheoretiker werden, den MAD dahinter vermuten – oder ist das bloß ein veralteter Link?

    Hat jemand einen besseren? Ich jedenfalls möchte Erikas Dissertation lesen. Und ja, ich kann so etwas lesen!

  49. Nach Außen stärkt Merkel Guttenberg in jeder Hinsicht den Rücken, sodass man an ihrem Verstand zweifeln muss und auf diesem Video grinst sie diabolisch über seinen Rücktritt?! Wie nennt man so etwas: hintertückisch? So eine Person bestimmt die Geschicke dieses Landes!

  50. #66 le waldsterben

    Habs grad nochmal geprüft, unter dem Link kommt ihre Diss. im PDF-Format, man kann es speichern oder öffnen, wenn ein PDF-Reader auf dem Computer ist.
    Es dauert ein bischen, ehe es geladen ist (obwohl nur 5 MB), aber es funktioniert…

  51. #64 lily:

    „Sie interessiert sich nicht die Bohne für Deutschland ihr geht es nur um MACHT, MACHT, MACHT!
    Dabei opfert sie nebenbei das ganze deutsche volk. Diese Frau muß gestoppt werden!“

    Keinem kanzler ging es um das ganze deutsche volk. Adenauer hat die rentenkasse geplündert wegen der wiederbewaffnung, die ausplünderung durch die ewg ermöglicht durch den beitritt, er hat das verbrecherische sozialabkommen mit der türkei installiert, brand, schmidt, kohl und schröder haben millionen ausländer hereingelassen. Die sozis den nachzug erfunden, der beibehalten wurde. Kohl hat die DM verkauft…. maastricht, lissabon… alles verrat zugunsten fremder mächte.

    Inzwischen werden rd. 85 prozent der gesetze in brüssel gemacht – unter umgehung der parlamentarische beteiligung.

    Und das verkaufen die uns als „volksherrschaft“…. die demokratie ist das neue opium fürs volk!

  52. #65 Proxima Centauri (06. Mrz 2011 12:37)

    Vielen Dank für den link!

    Ich habe die Arbeit soeben überflogen. Denken läßt sich natürlich, daß ihr späterer Ehemann Joachim Sauer (kennengelernt 1984, Dissertation eingereicht 1986) ordentlich dabei geholfen hat.
    Insgesamt ist die Arbeit ganz entschieden keine, die von einem ‚beauftragten‘ Ghostwriter hätte geschrieben werden können.

  53. Ich jedenfalls traure diesem Voralpenkalb namens Guttenberg in keiner Weise nach. Dieser Kerl war doch nur an seiner Karriere interessiert, Deutschland interessierte ihn nur insofern, als es ihm für seine Karriere dienlich sein konnte.

  54. #65 Proxima Centauri
    Ach Gottchen, wegen so ’nem belanglosen Witzchen regen sich der große Herr Naturwissenschaftler so auf.

  55. Ja, dass kann natürlich sein, dass Sauer geholfen hat…
    Man weiß ja wie das läuft, hab ich schon mehrfach beobachtet (bin in einem ähnlichen Thema unterwegs). Und Sauer ist eine Koryphäe.
    Ansonsten ist Ghostwriting bei naturwissenschaftlichen Dissertationen nicht so gut möglich wie bei staatsrechtlichen oder geisteswissenschaftlichen Arbeiten.

  56. #62 Wolfgang (06. Mrz 2011 12:34)

    Ist das „Verwerten“ von eigenen, zuvor erstellten Arbeiten bereits ein Plagiat? Das ist hier die Frage, deren negative Beantwortung diesen Weg als Sackgasse offenlegen könnte.

    Das haben wohl die Guttenplagger gemacht. Die wollen jetzt alle Doktorarbeiten prüfen.

    Interessant ist dazu der Artikel, den ich noch im Februar (24. 02.) bei „Welt Online“ vorgefunden habe.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article12636350/GuttenPlag-will-30-Politiker-Dissertationen-pruefen.html

    „Guttenplag“ wolle 30 Dissertationen prüfen, lese ich da, und vernehme, daß alle diese Überprüfungen sich mit Arbeiten von „Kabinettsmitgliedern“, ergo denen aus Union und FDP, befassen wollen.

    Auf der Seite „Guttenplag“ wird zwar beteuert, daß man keinerlei politischen Ambitionen hege, das aber glaube ich angesichts dieser Tatsachen nicht. Warum nicht auch Dissertationen weiter links“ stehender Personen in der Opposition? Fehlanzeige. Fazit: Eine so gravierende Einseitigkeit riecht immer nach entsprechend „wohlgefälliger“ Schmutzkampagne – Plagiate hin oder her.

  57. #64 lily
    Merkel pflegt noch ein weniger bekanntes Damenkränzchen: eine enge Beziehung zu Liz Mohn vom mächtigen und äusserst einflussreichen Bertelsmannverlag und zu Friede Springer vom nicht weniger einflussreichen Springerverlag. Diese Damen beherrschen die öffentliche Meinungsbildung (Meinungsmache), mit Hilfe ihrer zahlreichen Medien ganz entscheidend und haben sicher auch zu dem Medienhype über die Affaire Guttenberg beigetragen. So schnell werden wir Merkel, deren Macht vor allem in der politisch korrekten Gleichschaltung der Medien liegt, deshalb nicht los.

  58. #74 Proxima Centauri (06. Mrz 2011 12:59)

    Ausnahme: Medizin / Zahnmedizin.

    Im übrigen und kryptisch gesagt: Je tiefer ich in meine Vergangenheit schaue, desto präziser kann ich beurteilen, in welchen Disziplinen bezüglich Diplomarbeiten und Dissertationen gut und weniger gut geghostwrited werden kann. Und wieviel was den Auftraggeber kostet.

  59. > Habs grad nochmal geprüft, unter dem Link kommt ihre Diss. im PDF-Format, man kann es speichern oder öffnen, wenn ein PDF-Reader auf dem Computer ist.
    > Es dauert ein bischen, ehe es geladen ist (obwohl nur 5 MB), aber es funktioniert…

    Me too – ich habe die Datei auf dem Rechner …

    Ich nehme an, dass es auf einem Heimrechner installiert ist und daher der Upload den Zugriff reduziert. Also einfach später wieder versuchen.

    Aber wenn ihr hofft hier plagiate nachweisen zu können, dann vergesst es. Das ist theoretische Chemie. Da braucht ihr Kenntnisse in der Mathematik, der Quantenmechanik und in der Chemie – viel Vergnügen …

  60. > Ist das “Verwerten” von eigenen, zuvor erstellten Arbeiten bereits ein Plagiat? Das ist hier die Frage, deren negative Beantwortung diesen Weg als Sackgasse offenlegen könnte.

    Das ist es nicht. Ich fand es nur lustig dass die Guttenplaggis zwei Titel nicht verstanden haben, daraus eine Ähnlichkeit ableiteten (beide Titel kann man nur schwer verstehen wenn man keine Ahnung hat, das ist die Ähnlichkeit) und schon angefangen haben zu mutmaßen.

  61. OT:

    http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/nachrichten/flughafen-killer_so_eiskalt_toetete_er_seine_opfer_frankfurter_flughafen_islam/334082.php

    Wortwahlen im Zusammenhang mit den Morden:

    Hier Worte über die Gemordeten:
    „regelrechte Hinrichtungen“ „gnadenlos“: Sowas soll korrekt verwendet einzig dann werden, wenn ein Mörder nach einer entsprechenden Untersuchung und Gerichtsverhandlung getötet wird.

    Hier noch mehr Worte gegen die Gemordeten:
    Einnahme der Sicht des Mordwilligen: „Mit einer Pistole und zwei Messern bewaffnet hatte Arid Uka demnach am Terminal 2 gezielt nach US-Soldaten gesucht.“ Durch die Einnahme der Sicht des Mordwilligen wird auch seine pauschale Sicht gemittelt.
    Weiter….
    „Auf sie“ (voriger Satz: US-Soldaten) „verspürte er einen unbändigen Hass, genährt durch islamistische Propaganda im Internet und durch einen Film, der zeigen soll, wie US-Einheiten in Afghanistan eine Frau vergewaltigen.“
    Schliesslich wurde aus den US-Soldaten die US-Einheiten gemacht — Pauschalisierung und weitere Entpersonalisierung—- und ALLE seien schuldig an einer Vergewaltigung.
    In diesem Zusammenhang noch die Betrachtung über den Einsatz des Wortes „soll“: Das Wort „soll“ hat diese Nähe zum „muss“ ….. und durch diese Nähe wird bereits implementiert, dass diese Vergewaltigung stattgefunden hat, der Film quasi berechtigt sei, statt durch die Wahl eines Worts des Konjunktivs die unsichere Beweislage darzustellen.
    So haben wir in diesen zwei Sätzen keine als BERICHT gehaltene Darstellung sondern die schier idente SICHT DES MORDWILLIGEN die aus folgenden Lügen besteht: Pauschalisierung, pauschale Haftungsunterstellung, Entpersonalisierung.

    Ein Berichterstatter hätte DIE NAMEN der GEMORDETEN genannt !

    Und die Sicht des Mordwilligen wird beibehalten: „Als er den nächsten Soldaten durch Kopfschüsse töten wollte, versagte die Waffe. Der Attentäter wurde von dem verschonten Soldaten und herbeigeeilten Polizisten überwältigt.“
    „töten“ was MORDEN heissen sollte.
    „versagte die Waffe“…so wie das geschrieben steht „fehlt quasi“ nur noch das „“ihren Dienst““.
    DENN DANN HÄTTE ÜBER NOCH MEHR MORDE GESCHRIEBEN WERDEN KÖNNEN …….
    Ein Journalist der berichtet (Berichterstatter) würde wohl geschrieben haben: DAS MORDSCHUSSGERÄT WURDE DEFEKT.
    ……denn in der Hand eines Mörders ist die Pistole eben nicht mehr vorrangig eine WAFFE sondern etwas anderes.
    So ziemlich die Spitze der unverhohlenen Blutrünstigkeit des Schreibers/der Schreiberin wird an „dem VERSCHONTEN Soldaten“ überdeutlich !

    Zitat:
    „Der Bundesgerichtshof erließ Haftbefehl wegen Mordes aus heimtückischen und niederen Beweggründen. Doch trotz intensiver Kontakte des Täters zu islamistischen Kreisen gehen die Ermittler weiter von einem Einzeltäter aus.“
    …als ob MORD etwas anderes sein könnte als arglistig und boshaft.
    Die seltsame „Aura“ des Worts „Einzeltäter“.
    Steckt das Baby den Daumen in den Mund ists was …. ?
    In Wirklichkeit wollen solche Wortezusammensetzer darüber hinwegtäuschen, dass so wie damals und viele noch heute SOLCHERIGE die Bücher „Das Kapital“ oder „Mein Kampf“ oder „DAS KLEINE GRÜNE“(Gaddafi) oder …. und der aktuelle Mörder nur wieder einer zu einer Abteilung der SOLCHERIGEN gehört welche „Koran“ …. „unterm Kopfkissen“ haben.
    Welches der „gemeinsame Nenner“ der SOLCHERIGEN
    ist nicht schwierig zu erkennen.

    Zitat:
    „„Positiv ist: Es gibt keine Gefahr eines handlungsfähigen Terrorismus auf deutschem Boden“, so der stellvertretende Generalbundesanwalt Rainer Griesbaum.“

    Ist mir neu, dass der Verkauf von Küchenmessern und allem womit wer abgestochen werden könnte, alles womit Bomben gebaut werden können, alles was irgendwie zum Mordsgerät gemacht werden kann von nun an Koranisten in Deutschland verboten worden ist.

    ……..doch EXAKT wegen SOLCHER, die FÖRDERER DER SOLCHERIGEN, konnte in den frühen 1930-igern der Dreckseber groß werden…doch die nächste Mörderriege wirds kaum schaffen, denn diesmal sind die Stimmen derer zu hören, die nicht verlogen und Klüngler sind, heute gibts Internet, „Herr“ Gries-baum !

    Bei solch berufsethischen Verfehlungen wie vorige dann wunderts freilich, wieso solche nicht strafrechtlich verfolgt werden ….. solche Schreiberlinge und solche Kadi des Korans.

    Schock, Herr Griesbaum ?

    Doch: Das sollten sie sich mal in Ruhe bedenken, denn sie sind einer: Ein Korankadi.

    Wer nicht dagegen ist wo`s einzig menschlich EIN DAGEGEN GEBEN MUSS kann nicht anders wie als Förderer eingestuft zu werden !

    http://www.derprophet.info/inhaltsverzeichnis.htm

    Dort können sie erkennen WER MOHAMMED wirklich gewesen ist …….. und dann sollten sie mal über die Wahl von einem Idol und die Folgen nachsinnen !

  62. Merkel hat doch darauf spekuliert, dass Guttenberg letztendlich dem Druck nachgibt. So konnte sie offiziell zu ihm halten, um zum Schluss nicht als die Böse dazustehen.

    Wer will eigentlich so genau wissen, dass gerade diese besagte SMS von Guttenberg stammt?
    Ich bezweifle das.

  63. Und noch ein Nachtrag, Herr Griesbaum.

    Wenn sie einen Vater kennten und dessen Sohn wäre bei einem Mordattentat gestorben, was würden sie dem Vater sagen was POSITIV DARAN IST ?

  64. Googelt mal nach: Namen US Soldaten Frankfurt

    ……..auch auf Seite 4 bei Google eine Menge „Schlag“-Zeilen doch immer noch keine Namen !

    Viele deutsche Medienleute die den islamen Terror nicht mehr ENTTERRITORIALISIEREN können werken nun zusammen die Wirkung des Koranterrors möglichst zu entpersonalisieren ….. keine Bilder, keine Namen ….

    Die Gemordeten haben mutmasslich nicht mal geblutet …..

    RIP Jungs: Ihr werdet gerächt werden !

  65. Ich bin ganz sicher nicht froh, dass Herr Guttenberg nach einer beispiellosen Hexenjagd auf dem Scheiterhaufen der Kommunisten verbrannt wurde.

    Als er gegen die Opelrettung kämpfte, hat er eine Hauptsäule der Marktwirtschaft, den Konkurs verteidigt und als er sagte in Afghanistan ist Krieg, hatten die roten Friedensengel und grünen Brunnenbauer Schaum vorm Maul.

    Islamisierung, Kommunismus, direkte Demokratie, Rede-, Presse- und Versammlungsfreiheit sind zu viele Baustellen für eine Partei, da braucht man eine Bewegung mit neuen Architekten und Baustellenleitern.

    Freiheit, Gerechtigkeit und Wahrheit sind die Schlüssel in die Köpfe und die Front wo man auf Verbündete trifft, auf Facebook gibt es bereits 1 Million Unterstützer für Guttenberg.

    Die linken Lebensversager und Erikas Stasi-Netzwerke haben jetzt ihren Thomas de Maizière als Verteidigungsminister, der will den Einsatz der Bundeswehr im Inneren.

    Wenn es in Deutschland Bürgerkrieg gibt, wird die Rote SA auf Bundeswehrpanzern sitzen und wie am 17. Juni 1953 in den Kampf-gegen-Rechts ziehen.

    Thomas de Maizière war als Innenminister in Sachsen für den Sachsensumpf verantwortlich, es ging um Kinderschänder in der Justiz, Menschenhandel und die Kooperation mit Zuhältern.

    http://www.youtube.com/watch?v=59qW8ltYiOQ

    Die Verfehlung von Guttenberg ist gegen Thomas de Maizière und Joschka Fischer wie ein laues Sommerlüftchen gegen die Schlacht im Teutoburger Wald.

  66. @ #68 Proxima Centauri

    Alles klar, erst speichern und dann öffnen hat funktioniert.

  67. > Auf der Seite “Guttenplag” wird zwar beteuert, daß man keinerlei politischen Ambitionen hege, das aber glaube ich angesichts dieser Tatsachen nicht.

    Guttenplag und „keine politischen Ambitionen“ ist einfach Schmarrn. Glücklicherweise ist es ist auch so, dass diese Seite nichts zum Erfolg bei den Guttenberg-Plagiaten wirklich beigetragen hat. Ausgelöst wurde alles durch die Arbeit eines Professors, der eine Zusammenfassung geschrieben hat und dabei zufällig eine Stelle entdeckte, die er auf einer Webseite so wiederfand. Das waren aber Einleitungstexte, die für eine Bewertung nicht relevant waren. Hier konnte man annehmen, dass einfach nur die Fußnoten vergessen wurden.

    Erst als bei weiteren Untersuchungen interne Behördenunterlagen gefunden wurden, die ebenfalls ohne Quellangabe plagiert wurden hat die Uni – nicht Guttenplag – gesagt, dass sie einem Betrüger aufgesessen sind. Die internen Unterlagen waren gar nicht online verfügbar, also hätte Guttenplag auch keinen Zugriff darauf gehabt.

    Die Uni spricht von ca. 30% die als Plagiat angesehen werden und Guttenplag von 70%. Beide haben also unterschiedliche Maßstäbe und hier hatte ich mal was zu geschrieben (http://devsup.de/artikel/guttenplag-oder-guttenplage). Ich sehe die 30% als korrekten Wert an. Das andere ist an den Haaren herbeigezogen.

    Bei der Überprüfung der Arbeit von Frau Merkel wünsche ich viel Vergnügen. Hier bleibt nur der Weg in eine Uni-Bücherei und dann eine eigenständige Literaturrecherche. Einfach ein paar Sätze in den Google-Suchschlitz werfen die helfen da gar nicht. Und wer sich dann durch alles durchgearbeitet hat, der wird feststellen: Wenn er jetzt noch an den Vorlesungen und Prüfungen teilgenommen hätte, dann hätte er mit ein paar eigenen Messungen aus seinem Gutachten auch direkt eine eigene Doktorarbeit machen können.

    Und die Linken mit ihren „Spezialdoktorarbeiten“ die haben einen anderen Trick. Deren Arbeiten wurden seinerzeit von der DDR als Geheim eingestuft und sie bleiben einfach ihren nicht mehr existierenden Staat treu. Da Frau Merkel das nicht tat nehme ich an, dass sie es nicht nötig hat.

    Und selbst wenn die Linken Ihre Arbeiten rausgeben würden, nehme ich persönlich eher an, dass diese vom politischen Thema her eine Peinlichkeit erzeugen. Das sie plagiert sind, das glaube ich eigentlich nicht.

  68. > Wer will eigentlich so genau wissen, dass gerade diese besagte SMS von Guttenberg stammt?
    > Ich bezweifle das.

    Es kann auch sein, dass sie einfach nur gewettet haben über den Zeitpunkt wann er aufgibt und nun wußten wer gewonnen hat.

  69. Gut, dass dieser freiherrliche Tausendsassa endlich weg ist!
    Es ist wie mit allen, die am Anfang über den grünen Klee gelobt werden, und die auf Grund ihres Äußeren hoch geschätzt werden, obwohl sie nichts in der Birne haben (Dr. summa cum laude?!?!?!?!) – sie brettern früher oder später mit ihren Hohlbirnen krachend gegen alle Wände, dass es nur so scheppert 🙂

    Dem gegelten Freiherrn war das Adelprädikat nicht gut genug. Jetzt muss er sehen, wie er ohne den Doktortitel sein Leben gestaltet. Er wird sich wieder mit der Verwaltung seines Familienvermögens herumplagen müssen – was ja auch so schlecht nun auch wieder nicht ist! 🙂

  70. @ #84 Cherub Ahaoel (06. Mrz 2011 13:36)

    Es ist an der Zeit die aufgeblasenen Ballons durchzustechen. 😉

  71. Dem Politdarsteller Guttenberg braucht man doch wirklich keine Träne nachweinen!
    Gerade wegen seiner absurden Idee einer multikulturellen Bundeswehr:

    http://www.spiegelblog.net/wordpress/wp-content/uploads/2010/10/guttenberg_oct-2010.jpg

    Und seine Politkaffeeklatschaufführung mit dem unerträglichen Labersack Kerner in Afghanistan war doch wohl bloß noch peinlich!
    Jaaaaa die Linken haben ihn abgesägt und da wir ja Rechte sind, müssen wir Gutti mit Händen und Füßen verteidigen!
    P.S.: Für Morgen haben die Linken in Berlin eine Demo angekündigt; Motto: „Der Schnee ist weiß!“
    Ich rufe zur Gegendemo auf mit dem Motto: „Der Schnee ist blau!“

    Zitat Gutti: „Ein Soldat sollte in der Lage sein zu kämpfen wenn es denn mal notwendig ist und das kann mal mit dem einen oder anderen Risiko verbunden sein!“
    Wooooooooow! Winston Churchill würde vor Neid erblassen wenn er diesen gemeißelten exakt pointierten Satz noch hören könnte!
    http://www.youtube.com/watch?v=22W1bh42EEs

    Diesem Dünnbrettbohrer braucht man wirklich keine Träne nachzuweinen!

  72. Bei mir ruckelt Youtube zwar ein wenig, aber ich sehe eher Bestürzung als zufriedenes Lächeln bei der Merkel.

  73. #23 Transferleister (06. Mrz 2011 11:26)
    Wer sich hier über Schadenfreude aufregt (statt über KT), der ist ganz offensichtlich kein Akademiker und hat gleichermaßen keine Ahnung worauf der Wohlstand unserer westlichen Kultur beruht.

    Du glaubst wirklich, daß man Dich das Denken auf der Akademie gelehrt hat? Also einer Institution, die Titel verscherbelt an den von Dir sog. KT?

  74. @ #40 exguti

    und die Guttenberg-Überprüfung tatsächlich selber in Auftrag gegeben hat.
    Wer selber ‘mal in den Genuß von Themen der theoretischen Physik gekommen ist, der muß sich einfach fragen, wie diese ewig glasige Trine ein Physikstudium und gar einen Doktor gepackt haben soll.

    Beides frage ich mich auch. Vielleicht hat sie ein Orchideen-Thema in der Doktorarbeit gehabt, aber bis dahin zu kommen ist ja auch schon nicht so ohne. Aber ich bin vorsichtig und würde eher mal sagen, dass Naturwissenschaftler eben nicht unbedingt Intellektuelle (im positiven Sinn) sein müssen.

  75. Merkel agiert doch nicht gegen zu Guttenberg. Sie gehört genauso wie Guttenberg selbst, sowie Cem Özdemir, Christian Wulff und zahlreichen anderen zu denen, die dieses Land nach den Vorstellungen der Transatlantikern in den USA umbauen wollen. Dazu wurde Guttenberg gezielt aufgebaut.

    Siehe auch:

    „Das Guttenberg-Dossier“
    1. Teil: http://www.zeitgeist-online.de/exklusivonline/dossiers-und-analysen/230-das-guttenberg-dossier-teil-1.html

    2. Teil: http://www.zeitgeist-online.de/exklusivonline/dossiers-und-analysen/632-das-guttenberg-dossier-teil-2.html

  76. #58 justice70

    Also ich bin der Meinung, dass die USA auf dem Mond waren und das 9/11 keine Inside-Job war, stehe aber trotzdem zu meinen Überlegungen, obwohl mir klar ist, dass ich mich damit zum ersten mal in die Nähe einer VT begebe.

    Deshalb versuchen wir diese VT doch zu prüfen!

    Meine Frage, auch an „Wolfgang“: wer hat Guttenberg zum Verteidigungsminister gemacht. Welchen Einfluß hatte da Merkel?

    Ich könnte es ergoogeln, aber so gehts vielleicht schneller.

  77. Guttenberg, von dem ich mal viel hielt, nannte Wilders einen Scharlatan und entpuppt sich selbst als einen solchen. Das passt doch.

    Wenngleich mir die scheinheiligen Angriffe der Opposition nicht gefielen und ich sie zum Kotzen fand, so wenig kann Guttenberg mit meinem Mitleid rechnen.

  78. Die Pläne Guttenbergs, erst die Wehrpflicht abzschaffen und dann die Reihen der Bundeswehr durch mohammedanische Einwanderer aufzufüllen, sind brandgefährlich !

    Wenn es den Mohammedanern erst einmal gelingen sollte, die Kontrolle über die Bundeswehr an sich zu reißen, ist ihre poltische Machtergreifung nur noch eine Frage der Zeit.

    Es gibt dann im Grunde nichts mehr, was sich den Mohammedaner noch in den Weg stellen könnte.

  79. Welch entlarvendes Video. Wahrlich, wer solche Freund_innen hat, der braucht keine Feind_innen mehr.

  80. Frau Merkel die Wölfin im sozialistischen Schafspelz. Sie hat viele Facetten des Komunismus in den Westen importiert. Das ist Fakt. Wer zu DDR-Zeit so weit gekommen war, wie sie………………….

  81. Plädoyer gegen die Burka

    Mir drängt sich der Eindruck auf, dass die Tanten Merkel und Schavan in diesem Augenblick am liebsten unter der gleichen Burka gesteckt hätten.
    Da das aber nicht so gewesen ist, wird jedem denkenden und aufmerksamen Menschen in dieser Bunten Republik Schland die Heuchelei der Merkel-Riege offensichtlich. Die freuen sich wie kleine Kinder – die haben wieder ein Ziel erreicht.
    Es ist auch ein seltsamer Zufall, dass während Merkels Regentschaft so extrem viele mögliche Konkurrenten zurückgetreten sind oder aufs Abstellgleis gelobt wurden.
    Die Personalie Guttenberg ist mir herzlich egal, wahrscheinlich gibt es sogar bessere Verteidigungsminister als ihn.
    Der Verrat am Konservatismus, an deutschen Interressen und die Heuchelei, die dieses Merkel-System nett lächelnd durchzieht ist aber ein viel größerer Schaden für die CDU/CSU, als es jedes Plagiat jemals hätte sein können.
    Dieser Fisch stinkt vom Kopf her.

    Es würde jetzt höchste Zeit für eine harte Auseinandersetzung innerhalb der „C“-Parteien.
    Dazu bedürfte es aber echter Charakterpolitiker und keiner braven Pöstchenhüter, wie sie heute üblich sind und viel zu zahlreich im Bundestag hocken.
    Man möchte angesichts der anstehenden Wahlen sicherlich auch nicht „den Wähler verunsichern“. Über all dem bereitet Überhenne Merkel dann noch ihre Federn (Flügel hat sie keine) aus – und alles ist wieder gut.
    Wäre ich noch CDU/CDU-Politiker(in), ich würde dabei helfen, die gerade entstehende Partei DIE FREIHEIT mit aufzustellen und ihr durch die eigene Bekanntheit zum größeren Erfolg verhelfen.
    Das wäre sicher harte Arbeit und erforderte Charakter und demokratische Zähigkeit – aber ich könnte jeden Morgen mit einem gewissen stolz in den Spiegel sehen.

  82. Das war sehr ungeschickt. Sie müßte wissen, daß sie in keinem Augenblick wirklich unbeobachtet von Kameras ist.

  83. Gibt es ein Beweis, dass in dieser sms, die Merkel da bekommen zu haben scheint, der Rücktritt von Guttenberg das Thema war?
    Ich finde, wir müssen alle Informationen kritisch prüfen, bevor wie sie übernehmen und glauben. Auch diejenigen, die aus den eigenen Reihen stammen.

  84. Gab es etwa eine Intrige innerhalb der Bundesregierung zwischen der Regierungschefin und der Bundesbildungsministerin gegen K.-T. v.u.z. G……? Wieso schämt sich ein Mitglied des Kabinetts für ein anderes Mitglied des Kabinetts ? Herrscht da innerhalb der politischen Elite dieses Landes Neid, Missgunst und Häme ?

    Der fränkische Freiherr war in der Truppe beliebt, weil er Verantwortung übernahm und sich schützend vor die Bundeswehr stellte um oppositionellen Schaden von ihr abzuwenden.
    …..aber das sich die Bundesregierung aufgrund einer Plagiatsaffäre selbstzerfleischt und das es keinen Zusammenhalt gibt,das ist schon bitter….

  85. > Meine Frage, auch an “Wolfgang”: wer hat Guttenberg zum Verteidigungsminister gemacht. Welchen Einfluß hatte da Merkel?

    Sorry ich fürchte du musst googeln.

  86. Ich seh die Sache mit Guttenberg, wenn er denn ein politisches Talent ist, rein pragmatisch und hoffe dass er dann bald wieder da ist.

    Immerhin hat er ja folgende korrekte Position vertreten:

    Im Rahmen der Berliner Sicherheitskonferenz im November 2010 forderte Guttenberg, ähnlich wie der damalige Bundespräsident Horst Köhler zuvor, wirtschaftliche Interessen Deutschlands auch militärisch abzusichern. Demnach müsse der „Zusammenhang von regionaler Sicherheit und deutschen Wirtschaftsinteressen offen und ohne Verklemmung angesprochen werden“

    Das von mir fett unterlegte ist für einen deutschen Politiker fast schon „Blasphemie“.

    Quelle: Wikipedia

  87. Der Ex Doktor Karl Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg hat Anhänger von Geert Wilders als Scharlatane bezeichnet.

    Geert Wilders ist mein Erlöser und diese Aussage hätte er nur durch einen Kniefall vor Wilders selber wieder gut machen können, das hat er aber nicht gemacht. Ein Angriff auf die Anhänger des Königs, ist wie ein Angriff auf den König selbst.

  88. Man könnte so vieles sagen! Ich sage nur nur dieses:

    FRAU MERKEL UND IHRE HAARSTRÄUBENDE FRAUENRIEGE

    werden in die Geschichte eingehen als

    DIE TOTENGRÄBER DER CDU!

    Für jeden, der glaubt, er hätte nicht richtig gelesen

    D-A-S SIND DIE TOTENGRÄBER DER CDU

    (deltagolf / CDU-Wähler / ehem.)
    – – – – – – – – – – – – – – –

  89. ich fordere die einführung von türkisch als erste amtssprache, weiterhin freibier für alle christen und 95 % wählerstimmen für die FREIHEIT. wer heute noch cd(s)u oder sp(e)d wählt, der hat den knall nicht gehört. es ist höchste zeit der realität in die augen zu schauen.

  90. #115 grandouvert (06. Mrz 2011 17:03)
    Mitglied der Freiheit bin ich seit Anfang Dezember, Freibier für alle Christen ist super (aber bitte auch für alle Nichtchristen), nur mit Türkisch als Amtssprache habe ich Probleme.

    Wie wollen Sie das umsetzen, die gibt es doch schon in der Türkei, in Deutschland, in…

  91. Projekt LESCANO DOKTORSPIELE

    Doktorarbeit Gysi und die Mär vom westdeutschen Imperialismus
    Sonntag 27.02.2011, 13:30
    dpa

    Gregor Gysi, der Fraktionschef der Linkspartei im Bundestag
    In der Plagiatsaffäre um Verteidigungsminister Guttenberg hatte ihn auch Linken-Fraktionschef Gysi zum Rücktritt aufgefordert. Nun ist seine eigene Doktorarbeit aufgetaucht

    http://www.focus.de/politik/deutschland/doktorarbeit-gysi-und-die-maer-vom-westdeutschen-imperialismus_aid_603869.html

    Projekt LESCANO DOKTORSPIELE

  92. # #116 marooned84

    meine mitgliedsnummer ist 474. ich gebe zu: das mit dem freibier war etwas gemein. moslems dürfen ja keinen alkohol trinken, alle anderen schon.
    mit ihren türkischen sprachproblemen stehen sie nicht allein da, die haben ein paar millionen deutsche auch. grüße an alle, die die Freiheit lieben.

  93. #61 justice70 (06. Mrz 2011 12:27)
    #50 Wolfgang

    netter Kommentar.

    es gibt hier zwei GlaubensTypen:
    Typ A) die USA waren auf dem Mond
    Typ B) die USA waren nie auf dem Mond
    ********************************************************************************************
    Typ C) Islam ist heilbar
    Typ D) Islam ist unheilbar aber besiegbar

    😆

  94. OT:

    Leute, UNFASSBAR ! Im neuen SPIEGEL findet sich kein Artikel über den ersten terroristischen Anschlag auf deutschem Boden.
    Lediglich in der Rubrik Panorama wird der Anschlag in einer kurzen Notiz gnädigerweise erwähnt. Keine Fotos, NICHTS !!!
    Mehr relativierung ist eigentlich gar nicht mehr möglich.

  95. = = = = = = = = = = = = = = = = = =
    Projekt LESCANO-DOKTORSPIELE
    = = = = = = = = = = = = = = = = = =

    Ein großartiger Wissenschaftler der
    Elite-Universität Bremen:

    Dr. Andreas Fischer-Lescano
    .
    hat die Idee entwickelt, Dissertationen von Abgeordneten des Deutschen Bundestages ‚unter die Lupe‘ zu nehmen.

    Angeregt von seinem großartigen Erfolg im Falle Dr. zu Guttenberg, haben wir beschlossen, ihm bei diesem umfangreichen Projekt behilflich zu sein.

    Wir gehen davon aus, dass Herr Dr. Andreas Fischer-Lescano die Gruppen CDU, CSU & ggf. FDP selbst weiter betreuen möchte.

    Daher haben wir uns bereit erklärt, die Titelträger der SED(Tarnname ‚Die Linke‘), Grüne und SPD zu übernehmen.

    Und ‚Lesco‘, lassen Sie es mich mal burschikos sagen:
    Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit.

    = = = = = = = = = = = = = = = = = =
    Projekt LESCANO-DOKTORSPIELE
    = = = = = = = = = = = = = = = = = =

  96. #120 flucina (06. Mrz 2011 17:40)
    Stellen Sie sich vor, ein Deutscher hätte eine Zigarette fallen lassen oder einen Migranten beleidigt…

    Titelseite. Das wäre auf der Titelseite des Spiegel. Da ist der Name Programm – ein Spiegel unserer Gesellschaft: Einfach wegschauen, wenn Migranten zuschlagen.

  97. #118 grandouvert (06. Mrz 2011 17:25)
    Wir verstehen uns schon 😉 Ich habe es noch locker unter die 200 geschafft, weil ich sofort an den Rechner gesprungen bin als ich das laß…

    Mitglieder gesucht, da musste ich sofort das Online Formular ausfüllen. Die 15,- Euro zahle ich sehr gerne und wählen werde ich sie auch, sofern ich bald meine Papiere bekomme.

  98. Ich hoffe dass dieses kleine aussagekräftige Video von vielen vielen CDU und CSU-Wählern angeschaut wird.

    Ich denke mal Merkel und Schavan haben beim Lesen des Mails über den Rücktritt von Guttenberg einen Orgasmus!

  99. Neulich ging ich an einem staatlich subventionierten „besetzen“ Häuserkomplex vorbei. An der Hausfront stand in schwarzer Farbe fett gepinselt, einer dieser kranken hasserfüllten Zeckofantenparolen:

    „Die Liebe ist kälter als das Kapital“.

    Wenn ich das Verhalten dieser beiden Gender- Vetteln so betrachte, dann bekommt dieser Spruch eine ganz neue Qualität.

    Vor so viel Gleichgültigkeit und Hähme gefriert einem das Blut in den Adern.
    Bibberrrrrrrrrrrrrrrrrr !

    Hochmut kommt vor dem Fall liebe Genoss_innen.

  100. Übrigens habe ich mir den Film nun mehrfach angesehen. Die Reaktion kann auch eine andere Aussage beinhalten etwa der Art.

    1. Jetzt lässt der doch glatt alles stehen und liegen …
    2. Und ich bekomme das per SMS auf der Messe mitgeteilt …

    Das ganze ist kein Beleg dafür, dass es wirklich ein merkelsches Komplott gab. Und auch das spricht eher gegen Guttenberg und auch gegen ein Comeback.

  101. > Es gibt dann im Grunde nichts mehr, was sich den Mohammedaner noch in den Weg stellen könnte.

    Doch das gibt es etwas. In dem Augenblick in dem er hier gewinnen würde, wären seine Öleinnahmen futsch. Das ganze System würde in Rekordtempo (2-5 Jahre) kollabieren und wir würden zu Höhlenmenschen degradieren. Das heißt: Wir nicht, wir würden dann nicht mehr leben.

    Aber die derzeitige Bevölkerungsexplosion in den islamischen Ländern ist Ölfinanziert und die Lebensmittel sind importiert.

  102. #105 Abzocke (06. Mrz 2011 15:32)

    „Frau Merkel die Wölfin im sozialistischen Schafspelz. Sie hat viele Facetten des Komunismus in den Westen importiert.“

    Eine Facette besteht in der staatlich gelenkten Meinungsmache (Staatspropaganda im Stile der DDR) und der nahezu vollständigen Gleichschaltung der Medien, seit dem Amtsantritt Merkels. Merkel hat die Medien in der Hand. Wer bei ihr in Ungnade fällt, den macht sie allein mit Hilfe der Medien fertig.

  103. Merkels Doktorarbeit ist durchaus verfügbar und steht sogar im Netz zum Download bereit.
    http://www.4shared.com/document/dTHTXgKK/AM_Diss.html

    Um sie verstehen zu können, sollte man aber Physik oder Chemie studiert haben. Um sie darüber hinaus bewerten zu können, sollte man sich auf physikalische/theoretische Chemie bzw. Quantenmechanik spezialisiert haben.

  104. #129 7berjer
    „Vor so viel Gleichgültigkeit und Hähme gefriert einem das Blut in den Adern.
    Bibberrrrrrrrrrrrrrrrrr !“

    Strahlt die Merkelsche Politik nicht eine ebenso emotionale Kälte aus??

  105. #99 Kaventsmann

    Merkel agiert doch nicht gegen zu Guttenberg. Sie gehört genauso wie Guttenberg selbst, sowie Cem Özdemir, Christian Wulff und zahlreichen anderen zu denen, die dieses Land nach den Vorstellungen der Transatlantikern in den USA umbauen wollen. Dazu wurde Guttenberg gezielt aufgebaut.

    ——

    Zu Guttenberg ist ein transatlantischer Zögling und wurde über Jahre erfolgreich zum „Young Leader“ ausgebildet.

    Sein politisches Comeback ist daher keine Frage des Ob, sondern des Wann:

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/11/02/wer-ist-karl-theodor-zu-guttenberg/

  106. Das Video ist für Merkel einfach nur peinlich und vermutlich ist sie auch nur mäßig amused.

    Die verstädnisinnigen Blicke zweier KumpanInnen, das diabolische Grinsen ihrer Busenfreundin Annette – widerlich.

    In 3 Wochen ist Wahl in Baden-Württemberg, damit könnten wieder ein paar Stimmen futsch sein.

  107. Also Entschuldigung, aber ich kann nichts an Schadenfreude hier entdecken.

    Das Video läuft in Zeitlupe und zeigt meines Erachtens verkniffene Gesichter. Das könnte man auch anders interpretieren.

    Und Guttenberg hat sich zu Sarrazin Thesen dahingehend geäussert, dass er gesagt hat, dass er Sarrazin nicht besonders mag, aber dass Sarrazin eine wichtige Debatte angestoßen hat. Er hat sich dabei ganz anders geäußert als die anderen Politiker und auch entgegensetzt von Merkel.

    http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/592589/Guttenberg_Sarrazin-stiess-die-richtige-Debatte-an

    Bitte immer bei der Wahrheit bleiben.

  108. Hier nochmal die schönsten Momente des Glücks von Angela und Annette.

    Sie wirken auf mich wie zwei ältere Hexen, denen ein fieser Zauber gelungen ist, den sie aber vor denen verbergen wollen, über die sie ihre Macht ausüben…
    Das übelste an dem Video finde ich, wie beide Frauen am Ende ihre Mimik wieder künstlich zurückbiegen – auf „seriös“.

  109. Übrigens, wo ist der Beleg dafür, dass diese SMS wirklich auf den Rücktritt von Guttenberg hinweist ?

  110. Diese widerlichen, machtgeilen Feministenschlampen sind das allerletzte. Das kommt dabei raus, wenn Frauen nicht geliebt und verwöhnt werden.
    Und ein ganzes Land bezahlt mit seiner Zukunft.

Comments are closed.