Bei einem Selbstmordanschlag im Nordwesten Pakistans sind mindestens 34 Menschen getötet und 45 weitere verletzt worden. Der Anschlag wurde am Stadtrand von Peshawar verübt, wie ein Polizeisprecher sagte.

Zunächst war von mindestens 24 Toten die Rede gewesen. Der Attentäter sprengte sich laut Polizei inmitten einer Trauergemeinde in die Luft. Die Menschenmenge hatte sich zur Beerdigung der Frau eines Mitglieds einer gegen die Taliban kämpfenden Miliz versammelt. Der Chef des größten Krankenhauses der Stadt, Abdul Hameed Afridi, beschrieb den Zustand von elf der Verletzten als „äußerst kritisch“.

image_pdfimage_print

 

43 KOMMENTARE

  1. Wann kommen die Pakistanis endlich drauf, dass sie die Taliban total vernichten müssen???

  2. Tja, was soll man dazu noch sagen?
    „Islam ist Frieden“…
    „Der Islam gehört zu Deutschland“
    „Diese Leute mit Ihrer Herzlichkeit….“
    …usw…usw…usw…….alles aus dem Märchenbuch 1001 Nacht 2.0….

  3. #1 hundertsechzigmilliarden (09. Mrz 2011 11:40)

    Wann kommen die Pakistanis endlich drauf, dass sie die Taliban total vernichten müssen???

    Wann kommen die Pakistanis endlich drauf, dass sie den Islam ändern müssen???

  4. Gibt es eigentlich schon ein Videospielverbot in Pakistan?
    Gewalttätige Videospiele müssen die Ursache sein ,denn mit dem Islam kann das alles nichts zu tuen haben.

  5. Das war sicher nur ein Versehen, denn Sure 4, Vers 92: Kein Gläubiger darf einen Gläubigen töten, es sei denn, es geschieht aus Versehen. …

  6. Ich habe gerade die Rede von Seehofer gehört und gesehen. Ich kann nur sagen:“Hut ab Herr Seehofer“. War echt stark und ermutigend. Hoffentlich hält er Wort.

  7. Wo ist nur der Friedenszähler alias „terror attacs counter“ von „thereligionofpeace“ hingekommen?

    Vor ein paar Tagen noch stand er auf der linken Leiste, mit 16.895 deadly terror attacks since 9/11 und jetzt ist er plötzlich weg.

    Mußte erst auf die homepage gehen, um den Letztstand zu checken. Heute wieder ein Stück weiter – auf 16.915, a new record in loving peacebombing.

    Da soll noch jemand sagen, der Islam ist zu keinem Fortschritt fähig.

  8. OT
    Davi war gestern wieder mal in Frankfurt unterwegs. Irgendwann hörte ich die Melodie von „Griechischer Wein“ mit einem Text, der voll lauter Kraftausdrücken war. Da das nicht zu Reinhard May passt, schaute ich mir das mal näher an und ging zur Hauptwache. Da standen sie, ein Häuflein von etwa 30 Personen von den Linken. Die „Musik“ verstummte gerade und es wurde eine Rede angekündigt. Davi blieb, um zu hören, was die Linken so sagen wollten. Nach 3 Wörtern mußte ich aber gehen, da ich nichts verstand. Die Rede war auf türkisch. Integration kann so nicht funktionieren. Die Sprache in Deutschland welche die meisten Menschen hier verstehen sollten, ist nun mal deutsch! Damit erreicht man auch alle hier lebenden ex Yugoslawen, Polen,Russen, Italiener, Spanier,usw. ja selbst die arabisch sprechenden Mitbürger! Nur Türken eben nicht, selbst die Generation welche hier zur Schule gegangen ist wie das Alter der Rednerin ( von Davi geschätzt)vermuten lässt. Den Linken kann es ja egal sein, es stört sie auch nicht, dass sie selbst nichts verstehen, aber wir möchten solche Zustände nicht auch wenn das nicht im Interesse Erdogans liegt. Gerade

  9. #1 hundertsechzigmilliarden (09. Mrz 2011 11:40)
    Wann kommen die Pakistanis endlich drauf, dass sie die Taliban total vernichten müssen???
    ______________________________________________

    Niemals! Die meisten von denen Sympatisieren
    sogar mit Taliban!

  10. Wo mir in den Sinn kommt, daß Dirk Toepffer mit seiner Auffoerdung eine Moschee zu besuchen nicht im Detail sagte wo!

    Also wenn wir alle mal eine Moschee besuchen sollen, dann bitte eine in Pakistan, im Iran oder in Mekka. Denn nur dort kann man den wahren gelebten Islam erleben und nicht den Takyyia weichgespülten Islam in Deutschland, der sich erst zu erkennen gibt, wenn hier die Scharia die einzige Rechtsgrundlage ist.

  11. #12 HaGanah (09. Mrz 2011 12:24)
    ______________________________________________

    Typisch Christen, was haben die mit ihre Judenverfolgung erreicht? Gar nichts? Diese Kontinent geht zum Boden bzw. schaft sich ab und die Christen haben dazu Kräftig beigetragen. Die EKD stütze den Bundespräsidenten und erklärte das der Islam zum BND gehört! Ich hätte allerdings gern gewusst was sagen die Christen, das man heute in Kairo 10 Christen umgebracht und 50 Verletzt. Wo sind die Demos? Wo ist die Merkel? Nun wenn es um Israel geht, dann ist diese Schlampe zur Stellen um den Juden Staat zubeurteilen.

    Soviel zum Thema Christen und Juden

  12. #15 Davi55

    Bei so etwas verstehe ich nicht, warum man nicht einfach die Polizei ruft und das anprangert. Wer weiss was der auf türkisch von sich gegeben hat. Z.B. der Mord an den Juden war richtig und Deutschland gehört den Türken, Deutsche raus aus Deutschland. Frei nach der Hurryiet die Türkei den Türken. Wer sagt mir also bei so etwas, dass es nicht voll von übelste Hetze ist? Was bei Türken mittlerweile eben sehr wahrscheinlich ist.

  13. #10 hmd (09. Mrz 2011 12:14)

    Spöttischer Zynismus ist zu solch Mordwut der falsche Zugang.

  14. #10 hmd (09. Mrz 2011 12:14)

    Ich kann dir die Stelle momentan nicht benennen. Doch ist im Koran eine Passage zum Verfolgen von Familienangehörigen, wenn diese der Koranbotschaft den Rücken zudrehten.

  15. Die Frage ist: Wieso SCHWEIGEN so viele deutsche Journalisten und Journalistinnen zu solch brutalen Morden SO BRUTAL ?

  16. @ #15 Davi55 (09. Mrz 2011 12:39)

    @ all

    „Die Rede war auf türkisch. Integration kann so nicht funktionieren. Die Sprache in Deutschland welche die meisten Menschen hier verstehen sollten, ist nun mal deutsch! Damit erreicht man auch alle hier lebenden ex Yugoslawen, Polen,Russen, Italiener, Spanier,usw. ja selbst die arabisch sprechenden Mitbürger!“

    Es geht sozusagen auch umgekehrt.

    Ich habe fast immer kleine Zettel dabei, die ich in die hürriyet schiebe, mit der freundlichen aber recht bestimmten Aufforderung Mohamedaner mögen doch bitte Deutschland und Europa verlassen.

    Ist ein geiles Gefühl wenn ich mir vorstelle, wie das auf den Mohamedaner wirkt wenn er den Zettel findet 🙂

    Get auch sehr gut mit einem Stempel, ist aber rechtlich nicht mehr Astrein, weil Sachbeschädigung.

    🙂

  17. #18 Platow (09. Mrz 2011 12:50)

    Moschee in Mekka besuchen ist nicht, „Moslems only“ (für ganz Mekka). „Rassismus“ pur.

  18. #15 Davi55

    Entschuldigen Sie bitte, aber das Lied „Griechischer Wein“ gehört ebenso wenig zu Reinhard MEY!!! wir der Islam zu Deutschland.

  19. Heute Peshawar, morgen Pinneberg?

    Der Islam gehört ja jetzt zu Deutschland – das halten wir bestimmt auch noch aus.

  20. Na ja, Mohammedaner haben eben eine andere Streitkultur.
    Wenn wir hier rumplänkeln, wer im schönsten Bundesland lebt oder wer den schlimmsten Dialekt hat, endet das meistens mit gemeinsamem Gelächter, schlimmstenfalls gibts einen Nasenstüber.

    Wenn Mohammedaner sich streiten, wer den wahrsten aller wahren Islame besitzt, spritzt schonmal etwas viel Blut oder man sprengt sich gegenseitig ein wenig in die Luft und Allah bekommt ein neues Puzzlespiel.

    Prinzipiell interessiert mich das nicht, wie Mohammedaner ihre Probleme untereinander in ihren Ländern so zu lösen pflegen oder welche Art der Geburtenkontrolle sie bevorzugen.

    Interessieren tut es mich allerdings sehr, wenn irgendwer dieses Volk hierher einlädt und ein hirntoter Hund dazu noch lauthals verkündet, deren Ideologie, die das ganze Gemetzel überhaupt erst in Gang gebracht hat, ein Teil meines Landes wäre.

  21. Einfach nur abartig !!

    Mehr kann man dazu nicht sagen. Und wenn wir nicht wachsam sind, wird es in nicht allzu ferner Zukunft heissen, daß auch diese Art von „Folklore“ nach Deutschland „gehört“. :mrgreen:

  22. Leute, das war ein Versehen. Die Ziege des frommen Mannes war nämlich gestorben, er wollte nur ein Grab für sie sprengen.

  23. #22 rob567

    Man sollte sich eher im Internet, z. B. auf Kopten-Seiten, informieren. Unsere MSM lügen.

  24. #30 DENK-mal
    Richtig!!!
    Meine Frau war aber die erste, welche meinen Fehler bemerkte, als ich ihr erzählte was ich in PI geschrieben habe. Leider waren wir da schon auf Einkaufstour, so daß ich das nicht berichtigen konnte. Insgeheim hoffte ich, es würde niemanden auffallen. Griechischer Wein = Udo Jürgens !

  25. #23 Platow (09. Mrz 2011 12:57)
    #15 Davi55

    Bei so etwas verstehe ich nicht, warum man nicht einfach die Polizei ruft und das anprangert
    Ja Platow, wir waren unvorbereitet da reingeraten. Ich muß aber auch sagen, daß wir 2 die einzigsten Zuhörer außer den Linken selbst waren. Nach unserem demonstrativen weggehen waren die wieder unter sich.

  26. lese hier , dass Herr Seehofer eine ermutigende Rede gehalten haben soll. —
    So, so, hat er mal was Richtiges gesag, muss ja auch mal sein.- Die Hoffnung, dass er auch mal etwas Richtiges tut, ist aber leider vergeblich, dazu hatte er schon viel Zeit. –Herr Seehofer ist der Totengräber der CSU. FJS rotiert im Grab oder besser schüttelt im Himmel nur noch mit dem Kopf. —

  27. Ist eigentlich irgend jemandem aufgefallen, wie SPON wieder seine Leser verarscht? Der Attentäter soll „GOTT ist groß“ gerufen haben, bevor er sich entsorgte.

    Wer´s glaubt wird selig.^^

Comments are closed.