Spendenskandal um SteinmeierEin im Jahr 2009 verloren gegangener Laptop hat Brandenburgs Innenminister Rainer Speer das Amt gekostet. Nun taucht Frank-Walter Steinmeiers Name in dubiosen Dateien und E-Mails auf, die sich auf dem Computer befanden. Ihnen zufolge soll Steinmeier unter anderem als Außenminister sein Amt zum Sammeln von Parteispenden missbraucht haben.

Angeblich nahm er im Februar 2009 an einem Essen in Potsdam teil, zu dem die Brandenburger SPD Unternehmer eingeladen hatte. Vor und nach dem Treffen seien die Unternehmer von der SPD um Parteispenden gebeten worden. Bei der Planung des Abends seien interne Vermerke des Auswärtigen Amts verwendet worden.

Speer nahm an dem Essen mit Steinmeier teil, weil Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) wegen einer Erkrankung verhindert war. Hinterher soll Speer mit Generalsekretär Klaus Ness versucht haben, auf unzulässige Weise eine Spende bei der Beratungsfirma Roland Berger einzuwerben, so der Stern. In einer Mail an Speer schrieb Ness nach dem Essen, das Beratungsunternehmen wolle, „dass wir das Geld bekommen“, werde es „aber nicht direkt spenden“. Speer ließ dann mit dem Roland-Berger-Marketingchef Torsten Oltmanns „Kontakt aufnehmen“. Nach Aussagen von Oltmanns erhielt das Unternehmen darauf eine fingierte Rechnung eines Architekten, die jedoch nicht bezahlt wurde. Oltmann bestreitet, dass Roland Berger der SPD Brandenburg auf anderem Wege das versprochene Geld zukommen ließ.

Die eingeladenen Unternehmer waren größtenteils bereits im Vorfeld des Treffens mit Steinmeier um Geld gebeten worden, wie aus den dem STERN vorliegenden Unterlagen hervorgeht.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

45 KOMMENTARE

  1. Hat dem denn irgendjemand hier geglaubt, er wäre KEIN Halunke wie alle anderen???!

  2. Aha, der saubere Steinmeier! Noch bedenklicher war allerdings Steinmeiers Unterstützung für den unsäglichen Islamisten Muhabbet, der unter anderem nach der Ermordung von Theo van Gogh sagte: „Auch Ayaan Hirsi Ali hat den Tod verdient.“

  3. Im Prinzip kann man alle (!!) Politiker in einen Sack stecken und draufhauen, da trifft man immer einen Schuldigen.

    Politiker ist keine Berufsbezeichnung, sondern ein Schimpfwort.

  4. Petition 16604
    Petition 16604
    Petition 16604
    Petition 16604
    Petition: Aufenthaltsrecht – Änderung des Aufenthaltsgesetzes bezüglich der zwingenden Ausweisung vom 16.02.2011
    Petition 16604
    Petition 16604
    Petition 16604
    Petition 16604
    für ein bessere Deutschland mitzeichnen und weiterverbreiten

  5. Und das ist nicht der einzige Trumpf gegen rot-grün.
    Die SPD und die TAZ hätten zusammen mit der Regierung das Guttenberg-Problem unter der Hand klären sollen. Jetzt beginnt das politische Schlachtfest.

  6. Der „Seeheimer Kreis“ als der eher wirtschaftslobbyistische Teil der fälschlich so genannten „SPD“ weiß eben auch, wo Geld liegt. Die Leute lassen sich ihre Politik zum Wohle ihrer Klienten, die dieses Geld haben, daher auch gut bezahlen.

    Man nennt diese Zuwendungen interessierter Firmen, mit denen diese die ihnen wohlgefällige Politik kaufen, heute Parteispenden.

    In anständigeren Tagen hieß das Bestechlichkeit, mithin Korruption.

  7. #9 Stolze Kartoffel
    jetzt muß ich aber richtig weinen, wo einer doch der Vater eines 10jährigen Junge ist!

    Aber so gefällt es mir am besten, immer schön untereinander fertigmachen.

  8. OT:

    Ich habe in der Facebook-Gruppe „Wir wollen Guttenberg zurück“ eben in satirischer Absicht Folgendes geschrieben:

    Guttenberg muss Weltherrscher werden!

    Und im nächsten Moment habe ich bereits zwei Zustimmungen bekommen … Die Leute sind völlig medienmanipuliert.

  9. Im Bundestag sitzen nur Ganoven – daß ist doch nichts Neues. Guttenberg mit seinem abgekupferten Doktor ist da noch harmlos. Ich würdie mir wünschen, daß so einer wie er gemeinsam mit der Bundeswehr putschen würde, um das korrupte Pack zu vernichten. Eine Demokratie haben wir sowieso nicht. Dann lieber eine harte, aber ehrliche Hand an der Spitze. Merkel ist eine Hochverräterin, da sie Deutschland bewußt in den Staatsbankrott treibt.

  10. #10 Tom62 (02. Mrz 2011 21:10)
    Der “Seeheimer Kreis” als der eher wirtschaftslobbyistische Teil der fälschlich so genannten “SPD” weiß eben auch, wo Geld liegt. Die Leute lassen sich ihre Politik zum Wohle ihrer Klienten, die dieses Geld haben, daher auch gut bezahlen.

    Man nennt diese Zuwendungen interessierter Firmen, mit denen diese die ihnen wohlgefällige Politik kaufen, heute Parteispenden.

    In anständigeren Tagen hieß das Bestechlichkeit, mithin Korruption.

    Geh‘ doch bitte ins SED-Forum …

  11. #15 Columbin (02. Mrz 2011 21:18)
    #12 Columbin (02. Mrz 2011 21:12)

    „Ich bin ein Schlingel – und da freu ich mich selbst am meisten drüber“
    😉

  12. Wegen sowas hat man von ihm und anderen auch nichts zu der „Lichtgestalt“ Guttenberg gehört.

    Ich bin NICHT pro Guttenberg!

  13. Columbin (02. Mrz 2011 21:15)
    Geh’ doch bitte ins SED-Forum …

    Bruderkriegserklärung aus der SPD-Baracke?

  14. @#7 provernunft (02. Mrz 2011 21:05)

    Schön wäre es ja..aber in unseren dumm-gutmenschlich-links-gebürsteten MAssenmedien… wird es einen SOLCHEN Diskurs kaum geben?! Es ist schon seltsam… ein Herr Josef Fischer kann als amtierender Aussenminister gegen genau DIE Gesetze verstossen, auf die er VEREIDIGT wurde (Visa-Affäre!).. keine Sau hatte daraufhin öffentlich seinen Rücktritt gefordert.. Ein Herr Schily… kümmerte sich auch einen Dreck um Gesetze, höchstens wie er als Sicherheitsberater der Firma, die den neuen Perso fertigt, dienlich sein kann. Und DIESE rotz-grünen Krücken schreien und krakeelen wegen Gutenberg?? LÄCHERLICH! Von wegen die politische Kultur unseres Landes nähme durch Guttenberg Schaden… wenn es wirklich um die polit. Kultur dieses Landes ginge… müssten die Rotz-Grünen (und auch Schwarzen und Gelben) still und heimlich nachts abhauen..und mit ihrem Dreck ebendiese Kultur nicht noch länger entwürdigen und beschmutzen…

  15. #14 Columbin (02. Mrz 2011 21:15)

    Geh’ doch bitte ins SED-Forum …

    Geht`s auch etwas intelligenter? Danke.

  16. Das wär doch mal was für investigative Journalisten … Dreck in den Lebensläufen der Gutmenschen aufzuspüren … Steini ist da nur ein Zufallsopfer (Einzelfall!) …

    Joschka Fischer (»Ich entdecke mehr und mehr, wie sehr ich doch Marxist geblieben bin.« Fischer 1998) verrät die politische Absicht, die hinter der Politik der massiven Einwanderung stand, in seinem Buch mit dem aufschlussreichen Titel „Risiko Deutschland“ (1994), dessen Inhalt von der „WELT“ folgendermaßen zusammengefasst wird:
    „Deutschland muss von außen eingehegt, und innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi „verdünnt“ werden.“

    Oder der Maoist Trittin: „Noch nie habe ich die Nationalhymne mitgesungen und werde es auch als Minister nicht tun.“

    Oder wie war das noch mit den „Fahnenpissern“ von rot-grün mit Migrationshintergrund?

    Oder unsere Claudia … „sie begann Theaterwissenschaften zu studieren …“

    und … und … und … Da lässt sich sicherlich noch mehr herausfinden und in ganzer Breite unserem Volk verklickern.
    Auch, was es heißt, „der Islam ist ein Teil Deutschlands“ oder „ist in Deutschland angekommen“ … mit verfassungsrechtlicher Beurteilung dieser Aussagen durch Prof. Schachtschneider u.a. …

    WIR HIER WISSEN DAS … Das Volk offensichtlich nicht!

    Ach, noch einer: der Kindergrapscher Daniel Cohn-Bendit …

  17. Quod erat demonstrandum, die die im Fall Guttenberg am lautesten geschrieen haben sind die mit den stinkendsten Leichen im Keller, so natürlich die Herren Gabriel, Gysi, Steinmeier, etc.
    Ob er jetzt im eigenen Fall auch für so eine rigide Umsetzung von Amtsenthebungen ist wie beim Ex-Verteidigungsminister? Oder meint er der Nierenspendenbonus hilft über den Parteispendenskandal? Naja, aber da zumindest die zwangsallimientierten öffentlich rechtlichen
    Propagandaorgane fest in Händen von Parteifreund Beck sind werden wir zu dem Thema Steinmeier nicht viel hören bei ZDF und ARD, ebenso wie zu den jüngsten Erdoganentgleisungen. Da wurde lediglich im Morgenmagazin gefragt ob „die entrüstete Reaktion der deutschen Politik nicht ein Ausdruck von Hysterie wäre“. Das könnte man nun noch ausschweifend kommentieren aber ich bin es leid mich über linkspolemische Geistesarmut aufzuregen, das bekommt meinem Magen nicht.

  18. Naja. Jetzt holt die nicht ganz so dunkelrote CDU zum Gegenschlag aus. Allerdings mutet der Tausch Guttenberg (Turm) gegen Steinmeier (Bauer) doch eher wie ein verzweifelter und wirkungslos bleibender Versuch an.
    Den ollen Steinmeier, der aufgrund seiner weichspülerischen und trägen Art den MsM und dem SPD-Nachwuchs doch eher ein Klotz am Bein war, und der gegen Strahlemann Guttenberg nicht bestehen konnte, opfert man wohl ohne eine (Krokodils-)Träne zu vergiessen. Allerdings wird das, sofern es auch nur länger als 5 Tage von den MsM thematisiert wird, keine Auswirkungen haben. Fraglich ist auch, ob er überhaubt deswegen seine Posten räumen wird…
    Ich wette, man wird davon kaum etwas im Zweiten Deutschenhassenden Fernsehen hören.

  19. @#24 Luetzower_Jaeger

    Mit Sicherheit würde das Bände füllen, aber wer würde es publizieren und zum skandalträchtigen Dauerbrenner in den linkskontrollierten Medien machen, wenn nicht eben diese Medien selber, die da aber aufgrund eben ihrer Linksausrichtung herzlich wenig Interesse dran haben. Letztlich sind unsere Politiker doch auch nur Kasper auf der großen Bühne des politischen Schmierentheaters, da ziehen andere Leute die Fäden, und die haben besonderen Einfluß in der Sparte „Information und Unterhaltung“, denn die Medien sind die vierte Macht in der Dreigewaltenteilung des Staatsapparates, aber auch eben die größte Macht. Und diese Macht erhalten sie letztlich durch das sensationsgeile und lernressistente Volk. Solange der Medienapparat es nicht zulässt sind Revolutionen aussichtslos, denn die werden ebenso wie die Mediengläubigkeit vom Volk getragen. Und dafür ist der Deutsche noch zu Obrigkeitshörig, Beriselungsgeschädigt und zu gut genährt.
    Wie heiß es so schön: Voller Bauch studiert nicht gern. Da muß der Hunger erst wieder die Wahrnehmung freilegen und die Sinne schärfen.
    Blöde Säue werden nicht fett….aber fette Säue werden eben auch schnell blöd.

  20. Falls die Beweise hieb- und stichfest sind: Weg mit dem Mann! Ab auf die hinterste Bank.

    Bitte nicht wieder wochenlange Operetten! Das muss jetzt wie am Fließband gehen.

  21. Petition 16604
    Petition 16604
    Petition 16604
    Petition 16604
    knapp 95 Leute seid dem ersten post vor 3 std. 274 bis jetzt und 50000 werden gebraucht
    bitte unbedingt weiterverbreiten auch auf anderen plattformen 75% der Deutschen müsten eigentlich genau das wollen was in dieser Petition gefordert wird die leute können nichts mitzeichnen was sie nicht wissen darum wenn du dich Deutschland verplichtet fühlst unterzeichne und verbreite es so gut es geht zu unser aller wohl
    Petition: Aufenthaltsrecht – Änderung des Aufenthaltsgesetzes bezüglich der zwingenden Ausweisung vom 16.02.2011
    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=16604

  22. Ein notorischer Berufssozi,das sagt alles.Viagra und Edelnutten im Jet das ist etwas für die „Genossen“.

  23. Nichts neues bei den sozis, wie bei allen anderen auch.
    Und die oberbonzen machen sich nicht die finger dreckig:

    „Nach Erinnerungen eines Sitzungsteilnehmers habe sich der langjährige SPD-Kassenwart Nau im Jahre 1980 bei Helmut Schmidt gemeldet und wollte dem damaligen Kanzler eine Tasche mit 6 274 550 Mark in die Hand drücken. Schmidt soll Nau abgewiesen und an Schatzmeister Fritz Halstenberg verwiesen haben.“

    Schrieb pf schon 2000.

  24. @ 12 Columbine

    Was erwartest du bei der hohen Zahl von Analphabeten in D? Vielleicht konnten die zwei gerade mal den Namen erkennen und dachten sie müßten zustimmen weil es vielleicht um eine Ablehnung geht!
    Oder es waren zwei Spassvögel und mancher nimmt das nun ernst!
    Mit Sicherheit erhältst du bessere Resultate, wenn du ein paar Woerte mehr schreibst, damit auch Migranten der Sinn deines Textes deutlich wird.

  25. #4 rheinsilber (02. Mrz 2011 20:56)

    Auch in der Politik gaebe es die Ausnahmen die die Regel bestaetigen, siehe Stadtkewitz und Co, aber die Leute laufen ja auch blind durch die Gegend und geben deren Stimme stets jenem der ihnen mehr blaues vom Himmel verspricht und JA KEINE UNANGENEHMEN WAHRHEITEN auftischt.
    Doch die Rechnung kommt ..faustdick!

  26. WICHTIG

    Jeder der wirklich etwas tun möchte FACEBOOK Konto aufmachen,so viele Leute wie möglich als Freunde hinzufügen.

    Und jeden Tag einen PI-NEWS Link mit deinen Freunden und Freunde von Freunden Teilen.

    Das ist besser als Flyer verteilen in 2 Wochen habe ich 230 Freunde in meiner Facebook liste

    Das kostest euch 10 min. am Tag und ihr habt was für unsere Sache gemacht.

    „cruce, dum spiro, fido, Deo duce, ferro comitante“

  27. 😆 😆 😆

    Na, dann mal los zur Jagd, Steinmeier muss ebenso weg aus der Politik wie Guttenberg.
    Die Jäger von Politikern, welche sich Schuldig gemacht haben, durfen sich doch nicht auf Unionspolitiker beschränken, denn das wäre ja verlogenste Doppelmoral…

    😈

    Das schlimmste dabei ist aber, dass sich das Volk, und dabei nehm ich mich selbst nicht aus, offensichtlich daran gewöhnt hat, dass wir von Leuten regiert werden, die ALLE mehr oder weniger Dreck am Stecken haben.

    Da wird ein plagiatierender und zum Selbstschutz fast verständlicherweise lügender Guttenberg noch nichtmal als „schlimm“ empfunden.

    Rein mit dem Pack in einen Sack und draufgeschlagen; man kann sich sicher sein, IMMER einen zu treffen, der sich die Schläge redlich verdient hat.

  28. als Außenminister sein Amt zum Sammeln von Parteispenden missbraucht haben.

    Wo bleibt das Aufheulen der MSMs? Ich warte…

  29. Ich hoffe, daß jetzt eine Hetzjagd der Schwarz/Gelben beginnt, so, wie es Rot/Grüne Gutmenschen mit Guttenberg, Dr. Sarrazin u.a. taten. Er muß wegen Amtsmissbrauch zurücktreten. Diese gewissenlosen Lumpen sollen keine Minute Ruhe mehr finden! Nehmt diese Tyrannen auseinander, damit sie das fühlen, was sie anderen antun. Auge um Auge…….
    Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein, denn genau das scheinen „Gutmenschen“ zu sein, nämlich ohne Sünde, deshalb werfen sie auch immer wieder zuerst mit Steinen, obwohl sie selbst im Glashaus sitzen, diese widerwärtigen Volkszertreter.

  30. Ooch, halb so wild, schließlich ist Steinmeier ein Sozi, der braucht keine Konsequenzen zu fürchten.
    Die politisch – korrekten, gleichgeschalteten, ach so kritischen Medien sind in solchen Fällen dann auch ganz plötzlich und völlig überraschend unkritisch.
    so funktioniert Demokratie in Deutschland.

Comments are closed.