Print Friendly, PDF & Email

Imad MiriHeute um 22.15 Uhr gibt es bei Stern TV (RTL) einen Bericht der ganz besonderen Extraklasse. Der bei PI-Lesern bestens bekannte, schwerkriminelle Miri-Clan aus Bremen, steht im Fokus eines Beitrages. Erstmalig durfte auch das Clanmitglied Imad Miri (Foto) vor die Kamera. Wie PI aus Bremen erfahren hat, wurde auch MdBB Jan Timke (BIW) befragt.

Jetzt mit Video!

Die Vorankündigung zum heutigen Miri-Beitrag von Stern TV klingt vielversprechend und war deshalb Grund genug, einmal in Bremen nachzufragen. Leider konnte der Bremer Landtagsabgeordnete Jan Timke von der Wählervereinigung „Bürger in Wut„, weil gerade beim Fernsehdreh mit butenunbinnen, nicht persönlich erreicht werden.

Auf Nachfrage teilte Timkes Stellvertreter, Bundesvorstandsmitglied Torsten Groß mit:

„Es ist richtig, dass der kurdisch-arabische Familienclan Miri heute bei Stern TV Thema ist. Jan Timke hat dem Redaktionsteam am 23. Februar 2011 ein ausführliches Interview, verbunden mit einem fast zweistündigem Dreh in der Bremischen Bürgerschaft, zur Problematik gegeben.

Ich warne Ihre Leser nur freundlich vor zuviel Euphorie. Wir haben in den letzten Wochen und Monaten unzähligen, teils namhaften Redakteuren von exponierten Medienkonzernen in Deutschland, ausführliche Interviews zur Problematik der kurdisch-arabischen Familienclans in Bremen gegeben. Oftmals ist dabei das Allermeiste, was wir zum Thema beitragen konnten, in den Nachrichtenredaktionen der „Political Correctness“ zum Opfer gefallen.

Unser letzter Kenntnisstand zur Sendung ist, dass Jan Timke selbstverständlich nicht in die Sendung eingeladen wird! Stattdessen setzt man -politisch völlig korrekt- auf Politiker aus den Reihen der SPD und CDU, wie den CDU-Innenpolitiker Wilhelm Hinners, der in der letzten Legislaturperiode nicht einmal -außer jetzt im Wahlkampf- das Wort Miri in den Mund genommen hat. Die CDU hat schliesslich 12 Jahre lang den Innensenator in der Großen Koalition gestellt. Zuletzt von 2003-2007 in Person des jetzigen CDU-Vorsitzenden Thomas Röwekamp.

Einziger Lichtblick scheint der weiterhin als Live-Gast geladenen Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, zu werden. Warten wir es ab!“

In zwei Teilen auf Youtube:

» info@stern.de

(Danke an Spürnase Johannes – PI-Bremen u.v.a.)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

166 KOMMENTARE

  1. Aus dem Beitrag wird nicht viel bei rauskommen. Miri-Clan wird schön geredet werden. Ich selber wurde für folgenden Beitrag auf SPON gebannt (für ein paar Tage): der Muslim Barack Hussein Obama hilft islamischen Fundamentalisten an die Macht. Alle dem Westen freundlich gesonnen „Diktatoren“ wie Mubarak oder Ben Ali wurden bereits ersetzt.

  2. Wo liegt das Problem, die Bremer haben doch bock drauf, sonst würden sie BIW wählen.

  3. Aber..aber…das geht doch nicht, wir dürfen jetzt aber keinesfalls alle Miris unter generellen Verdacht stellen und verallgemeinern.
    Wir sollten es handhaben wie die Böhmers und die bunten Wulffs der Nation und jeden Neubürger und seine Kultur ohne zu hinterfragen generell als Bereicherung sehen. 😉

    Ups…es scheint zwei entgegengesetzte Definitionen des Wortes „generell“ zu geben…

  4. Kriminelle? Rechtgeleitete können per Definition nie kriminell sein! Kriminell sind die anderen, die nicht an den Allah und seinen Propheten glauben, das sind die Ungläubigen, die Rechtspopulisten und die Nazis.

  5. Ich gehe mal davon aus, dass in dem Fernsehbeitrag kultursensibel berichtet. Man will schließlich niemanden beleidigen und erst recht keine Vorurteile schüren.

  6. Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!

  7. @ HomerJaySimpson

    Wir dürfen es nicht nur fordern, wir müssen es umsetzen. Die Frage ist: Wie?

  8. Nicht sonderlich kreativ und hilfreich mein Beitrag, aber Raus ! Wäre die logische Schlussfolgerung wenn wir in einem gesunden selbstbewussten Staat leben würden.

  9. #1 rapid100 (30. Mrz 2011 19:32)

    Diese Migrantengewalt wurde leider längst zum Alltag!!! Beispiel Berlin:
    http://tinyurl.com/4z5l3sd

    Aus dem link:

    Knapp 70% der Berliner würden „links“ wählen – kann man das nachvollziehen?

    Klar kann man das nachvollziehen:

    1.,
    Paßdeutsche wählen links.

    2.,
    H4ler wählen links.

    Beide Gruppen sind in Berlin reichlich vertreten!

  10. WIESO gibt es keine studien von
    jane goodall zu den miris?!

    gewisse zoologische details wären vielleicht aufschlussreich!!!

    und übrigens:
    FASCHISLAM BEDEUTET LEBENSLÄNGLICHE EKELHAFT

  11. Fast zur gleichen Zeit zeigt das Schweizer Fernsehen einen Bericht über einen Türken, der aus der Schweiz ausgewiesen wurde und jetzt in der Türkei lebt. So geht das!

  12. #4 ruhrgebiet (30. Mrz 2011 19:35)

    Die BIW würden noch wesentlich bessere Arbeit machen, wenn man sie lassen würde. Da aber die anderen Volksverräter eine panische Angst haben, dass man sie von den Trögen entfernt, greifen sie jetzt vor dem Wahlkampf zu allen Mitteln. Jan Timke war der Erste, der überhaupt das Thema angeschoben hat, und unser Innensenator Mäurer hat, wie immer, alles schön heruntergespielt und saudumme Sprüche gemacht. Einfach erbärmlich.

  13. @ #7 nicht die mama

    Aber..aber…das geht doch nicht, wir dürfen jetzt aber keinesfalls alle Miris unter generellen Verdacht stellen und verallgemeinern.

    Sehr richtig. Die Miris an sich sind friedlich und gesetzestreu. Und die Miris haben mit den Miris nichts gemeinsam!

  14. Vermutlich fühlen sich diese asozialen Berufsverbrecher auch noch schrecklich gebauchpinselt über diesen TV Auftritt und ihre Brut platzt vor Stolz und Ehre wenn Papa Ölauge heute Abend zu sehen ist.

    Da klatscht es am nächsten Tag gleich doppelt so herzlich auf den Kartoffelschädel. Ich werd´s mir nicht ansehen. Mir reicht schon die tägliche Dosis PI um mich über kurz oder lang von meiner Galle verabschieden zu müssen.

    Bunt statt braun
    Herzlichkeit und Lebensfreunde
    Als Bereicherung ansehen

    Und täglich wird es bekloppter !!!

  15. Viel interessanter wäre es doch über die Duldungspolitiker in Bremen zu berichten, über Richter die Tobsuchtsanfälle der Miris mit gesenktem Haupt über sich ergehen lassen und Arbeitsamt/Sozialamt-Beamte, die den Miris das Geld der Steuerzahler in alle Körperöffnungen schieben, während für arme Deutsche nichts mehr da ist.

  16. OT: Die ARD berichtet: Die Japaner haben genug! Rund 100 Menschen protestierten in Tokio gegen die Atomkraft!

    Ein Land mit 120 Millionen Einwohnern, Tokio mit 9 Millionen Menschen – und für unsere Drecksmedien sind 100 Protestierer ein Anzeichen, dass „die Japaner genug haben“. Steht denn schon die nächste Wahl bei uns an, dass wir die heimgesuchten Japaner wieder als Vehikel für unsere Indoktrination brauchen?

    Fukushima ist der Super-Gau unserer gleichgeschalteten Medien.

  17. @ misla

    „Fast zur gleichen Zeit zeigt das Schweizer Fernsehen einen Bericht über einen Türken, der aus der Schweiz ausgewiesen wurde und jetzt in der Türkei lebt. So geht das!“

    In der Türkei lebende Türken sind mir ausgesprochen sympathisch!

  18. Paradoxerweise ist eine gewisse Ähnlichkeit der beiden Herren ja nicht von der Hand zu weisen…aber einer schaut freundlich, der andere strahlt einfach nur Hass aus. Schade nur, das er das, was er ausstrahlt nicht in vollem Ausmaß zurück bekommt. Und die Reportage wird sicher nicht so laufen, wie von den meisten hier erhofft.

  19. @ 28 Nachdenker (30. Mrz 2011 20:35)

    Paradoxerweise ist eine gewisse Ähnlichkeit der beiden Herren ja nicht von der Hand zu weisen…aber einer schaut freundlich, der andere strahlt einfach nur Hass aus. Schade nur, das er das, was er ausstrahlt nicht in vollem Ausmaß zurück bekommt. Und die Reportage wird sicher nicht so laufen, wie von den meisten hier erhofft.

    Paradoxerweise „beleidigst“ Du hier gerade einen der WENIGEN Menschen in Deutschland, die sich dafür hergeben, mit Ihrer Identität genau das anzusprechen und politisch umzusetzen, was die meisten Kommentatoren hier nur unter falschen Mailadressen und IP’s sich getrauen, auszusprechen ❗

    Da bitte ich Dich, drüber nachzudenken!!!

  20. OT, aber interessant: Muslime werden überall in Europa terrorisiert:
    http://www.youtube.com/watch?v=GPCvzzKfBxs (Ibrahim Abou Nagie. Nicht sein bester Beitrag, aber interessant)

    #13 HomerJaySimpson (30. Mrz 2011 19:47)
    Sehe ich auch so, aber das wollen die Grünen nicht. Warum wissen sie eigentlich selber nicht, aber ist ja egal. Hauptsache die Vernichtungspläne der Elite wird weiterhin aufrechterhalten.

  21. #24 Fensterzu (30. Mrz 2011 20:15)
    „Fukushima ist der Super-Gau unserer gleichgeschalteten Medien.“

    Das war aber politisch nicht korrekt. Die Grünen würden da schon wieder nervös werden.

  22. Na, mal schauen, was der Chef der Polizeigewerkschaft sagen wird.

    Denn seine Beamten vor Ort auf Straßen und Plätzen unserer Gemeinden bemerken ja auf Schritt und Tritt, was sich hierzulande anbahnt.

    Hunderttausende junge Kämpfer der grölenden Schariahorden brennen darauf, die Macht zu übernehmen.

    Ihre Väter haben sich in die Länder Europas geschlichen unter dem Deckmantel der „Religion“, in Wahrheit jedoch streben sie als politische Ideologie die Diktatur über Europa an, wie es Kommunismus und Nationalsozialismus taten.

    Die Völker Europas müssen sich nun unverzüglich darauf verständigen, diese tödliche Bedrohung für uns alle abzuwehren.

    Denn die Horden der Scharia sind drauf und dran, in Zusammenarbeit mit heimischen Ökofaschisten und sozialistischen Kommunisten Deutschland und im Ende ganz Europa unter das Joch einer Diktatur zu zwingen, welche die Freiheit, das Menschenrecht und die Demokratie ablehnt.

    Sie planen Schreckliches und wollen schreckliche Zukunftsvisionen wahrmachen…

    http://tinyurl.com/6arm775
    (Schreckliches VIDEO ! Nur für Erwachsene !)

    Michael Mannheimer analysiert den Machtanspruch des Islam und seiner willigen Schergen hierzulande.

    http://michael-mannheimer.info/

  23. Ich glaube ebenfalls nicht, dass diese Sendung zu einem „GAU“ führen wird. Denn dann würden sich die Medien ja endlich einmal „Korrekt“ verhalten. Als Mitglied der BIW kann ich nur hoffen, dass die Wahlausgänge in Bremen, anders aussehen als die in den anderen Ländern und Städten. Aber Bremen ist mittlerweile so tief gesunken, dass einem schon fast übel werden kann.

    Mal sehen was und da beschert wird.

  24. Auch, wenn es nicht vielversprechend klingt: Nimmt das jemand auf? save.tv nimmt zur Zeit, aus rechtlichen Gründen kein RTL aus ..
    Danke.

  25. Ich werde es aufnehmen und auf der Festplatte speichern. Aber ich denke man kann das sicherlich auch irgendwann im Netz sehen.

  26. Aus Hadit 4099:
    “O Allah! Das wahre Leben ist doch das Leben im Jenseits, so sei Gnädig mit den muslimischen Auswanderern aus Makka (Al-Muhagira oder Al-Muhagirun) und den muslimischen Helfern von Al-Madina (Al-Ansar).” Die Leute entgegneten: “Wir sind es, die leisteten an Muhammad den Treueschwur, daß wir für ihn opfern unser Leben ja nur!”

    Die Nationalsozialisten sagten: “Meine Ehre heißt Treue.”

    Aus Hadit 7145:
    “Der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, entsandte eine Kampftruppe, setzte über sie einen Mann aus den Ansar ein und gab den Leuten seine Anweisungen dazu, daß sie ihm Gehorsam sein sollen.”

    Gehorsam und Loyalität war den Nationalsozialisten ebenfalls sehr wichtig.

    Hadit 2946:
    …Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, daß der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: “Mir wurde der Befehl erteilt, daß ich gegen die Menschen solange kämpfen soll, bis sie sagen: la illa-llah (=kein Gott ist da außer Allah). Wer dann dies sagt, der rettet sein Leben und Vermögen vor mir, es sei denn, daß er gegen das Recht verstößt; und die Abrechnung mit ihm ist (letzten Endes) Allah überlassen….”

    Islam bedeutet Frieden.

    Hadit 2925:
    …’Abdullah Ibn ‘Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete, daß der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: “Ihr werdet gegen die Juden solange kämpfen, bis sich der eine von ihnen hinter einem Stein versteckt und dieser (Stein) spricht: “Du Diener Allahs, hier ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt, so töte ihn.”

    Im Islam gibt es keinerlei Judenfeindlichkeit. Das ist reine Paranoia. Und Hitler war ein Freund der Juden. Die Grünen müssten das mal lesen, aber diese Realitätsverweigerer wollen nicht so recht. Lieber Deutschland zerstören, das macht mehr Spaß als Sahih Al-Buharyy zu lesen.

  27. Da wir gerade dabei sind noch ein TV-Tip :

    Heute abend um 22:20 auf SF1

    Reporter…….
    Der Ausgeschaffte – ausgewiesen in die fremde Heimat

    Da wird doch von unseren MSM, resp. linken Reporter doch bestimmt wieder auf die Tränendrüsen gedrückt…
    Naja, lassen wir uns überraschen

  28. #17 MohaMettBroetchen
    Besser er bekommt ihn niemals zu sehen. Vermutlich würde er nur verwundert den Kopf schütteln. Vielleicht würde es aber auch dafür sogen, dass er jeglichen Glauben an die Menschheit verliert und nie wieder ein Wort mit irgendjemanden spricht.

  29. Probleme in Altenessen:

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/Buergerversammlung-diskutiert-ueber-Sicherheit-in-Essen-Altenessen-id4485001.html

    Essen-Altenessen. Der Stadtteil Altenessen ist unsicherer geworden – das hat eine Befragung der Arbeiterwohlfahrt belegt. 130 Bürger diskutierten nun auf der Zeche Carl über Probleme und Lösungswege. Integrationsrat Ahmad Omeirat warb für mehr Dialog im Stadtteil.

    „Ich wohne gerne in Altenessen“, sagt Friedel Frentrop. So sehen es die meisten, die sich auf der gut besuchten Bürgerversammlung zu Wort melden. Dass ihr Stadtteil ins Gerede gekommen ist, weil sich Bürger nicht sicher fühlen, gefällt niemandem der rund 130 Anwesenden. Wegdiskutieren wollen sie es nicht. „Ja, es gibt Probleme“, sagt Frentrop.

    Die Arbeiterwohlfahrt hatte das diffuse Gefühl zum Jahresende mit einer aufsuchenden Befragung in Zahlen gefasst. Fast jeder zweite äußerte sich kritisch zum Thema Sicherheit. Unter jenen, die in Altenessen wohnen waren es sogar 57 Prozent. Viele der Befragten beschwerten sich über Pöbeleien, über aggressives Verhalten, oft von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. 16 Prozent gaben an, sie hätten ihren Alltag dem längst angepasst.

    …….

    Libanesische Großfamilien waren auch in der Awo-Befragung zur Sprache gekommen. Auf der Bürgerversammlung bot sich die „Familien-Union“ als Vermittler an. Ahmad Omeirat, Mitglied des Integrationsrates, warb eindringlich für einen Dialog. „Wir sind gekommen, um uns die Sorgen der Altenessener Bürger anzuhören.“ Warum erst jetzt, lautete sinngemäß eine Replik. Der Platz des Integrationsrates in der Bezirksvertretung bleibe leider meist leer.

    Libanesische Jugendliche im Visier

    „Einen eigenen Beitrag in die Gesellschaft haben wir noch nicht erbracht“, sagt Omeirat später im Zwiegespräch. Dennoch wirbt er auch für Verständnis. Libanesische Jugendliche würden häufig aufgrund ihrer Herkunft stigmatisiert, hätten es schwerer bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, fühlten sich ausgegrenzt. „Gebt ihnen eine Chance“, sagt Omeirat.

    Das Angebot zum Dialog wird die Stadt annehmen. Welche Alternativen hätte sie? Es wird viel übereinander geredet, aber zu wenig miteinander, so ein Teilnehmer nach der Versammlung.

    Zuvor hatte Andreas Bomheuer, Dezernent für Integration, zugesagt, man werde Probleme offensiv angehen. Die Stadt steht bei den Bürgern im Wort.

  30. Der Anwalt sieht das Verbrecherpack in der Opferrolle!

    Sofort Abschieben und Besitz konfiszieren!

  31. 15 DINA4 Seiten voll mit Strafanzeigen und WHAT THE FUCK er ist immer noch auf freiem Fuß.
    Weder im Knast noch abgeschoben WAS GEHT AB

  32. -gelöscht- Opferrolle wegen des Namens? Dass ich nicht lache!
    Wieso weist man solche Leute nicht aus? Wieso nicht??????

  33. ich kotze gleich mein Abendessen aus!!
    Es kann doch nicht wahr sein, dass eine Familie ne ganze Großstadt tyrannisiert!

  34. Unsere Justiz ist so verkommen, das gibts garnicht! 1,5 Jahre später werden erst die „Delikte“ behandelt???
    Dann „in dubio pro reo“, ich fasse es einfach nicht!

  35. #53 Guybrush T. (30. Mrz 2011 22:27)

    §2 Aufruf und Erwerb zum legalem Waffenkauf werden moderiert;)

  36. Ich kanns nicht sehen und nicht hören.

    Da kommt so ein Hass hoch, der mir beinahe die Besinnung raubt.

    Und kommentieren kann ich auch nichts, weil das, was ich denke, jeden Rahmen der zulässigen Meinungsäußerung sprengen würde.

    Und meine Vorstellungen, was man mit diesen … machen sollte, sind auch nicht veröffentlichbar, das sind Fantasien, die nichts mehr menschliches haben. Ich erschrecke vor mir selbst.

  37. Was ist mit Timke? Wurde er doch nicht befragt?

    Warum werden die nicht sofort abgeschoben?

  38. zitat C.Wulff

    „Angesichts der demographischen Entwicklung werden wir künftig auf niemanden in unserem Land verzichten können“, sagte er. Deutschland müsse die Potenziale dieser Menschen noch besser erschließen als bislang.

    DAS SAGT MIR WER EINEN HARTZ IV ANTRAG OHNE HILFE AUSFÜLLEN KANN, IST FÜR JEDEN BÜROJOB GEEIGNET.

    danke hr. wulff

  39. Was stand da? „Bremen setzt auf Null Toleranz Strategie“ Dass ich nicht lache…diese Juristin redet sich um Koopf und Kragen aber alle natürlich POLITISCH KORREKT

  40. #65 Total meschugge (30. Mrz 2011 22:36)

    du musst dich nicht schämen.

    das ist nur dein verstand der gegen die jahrzehnte lange gehirnwäsche rebelliert,)

  41. was eine „Überraschung“! Jan Timke kam in diesem Bericht natürlich nicht zu Wort. Wieso habe ich mir das überhaupt angetan? Danke, jetzt mache ich heute Nacht wieder kein Auge zu!

  42. Vollständige Kapitulation unseres Staates vor 1000 kriminellen Orientalen. Deutschland hat sich bereits abgeschafft.

  43. Der Satz von dieser Dame ist ja der Hammer: „Wir habe beschlossen, dass sich das ändern wird“

    Ja toll, und wie?
    Ich bin dafür die Bundeswehr im Inneren einzusetzen und diese Leute auszuweisen. SOFORT!

  44. Tjaja, leider staatenlos…… auch wenn man von libanesischen Kurden spricht….

    gelöscht

  45. #69 Zauberhafte_Hexe (30. Mrz 2011 22:41)

    “Bremen setzt auf Null Toleranz Strategie”

    die strategie hat auch schon wirkung gezeigt,allerdings nicht in bremen sondern in ostdeutschland.

    die ganzen suffnazis und skinheads sind hier nur noch ein mythos des braunen ostens.

    radioaktive-nazi-moslems das kann man auch jedem grünen verkaufen;)

    die frage ist nur wie

  46. @ #57 Zauberhafte_Hexe (30. Mrz 2011 22:29)

    Laut Stern TV sind die Miris staatenloos und deshalb kann man sie nicht ausweisen, Hammer.

  47. Diese Bremer Staatsrätin und Innensenatorin Karen Buse meinte gerade, dass ein Strafgericht sich von dem Miri-Clan locker mal längere Beschimpfungen gefallen lassen muss.
    Und der Fuzzi von der Polizeigewerkschaft war der Ansicht, dass es das gesündeste und vernünftigste für die Polizeier ist, sich vor den Miris rechtzeitig zu verkrümeln.

    Bremer Totalversager. 👿

  48. …. äh ähhh äh äh ähhh äh … wir tun sehr wohl was gegen das Problem … äh ähhh äh ähhh ähhhhh äh …

    Arme Frau. Von diesem elendigen Feigling von Innensenator vor die Kameras geschickt.

  49. Warum können die Bremer Politiker nicht sagen was benötigt wird, um diese Form der organisierten Kriminalität bekämpfen zu können?

    Wir brauchen eine Strafrechtsreform: Jugendstrafrecht abschaffen. Strafmaße verdreifachen, Sicherungsverwahrung für Wiederholungstäter und Abschaffung aller Privilegien für Kriminelle (wie Bewährung, Hafturlaub, offener Vollzug usw.)

    Da es bei dem Miri-Clan auch um Drogen geht, erklärt sich die gesetzlich geformte Ohnmacht des Staates durch einen Begriff: Korruption!!

  50. Staatenlos?….Da muss man eben nachforschen,
    woher die „Familie“ herkommt, aus welchem Land.
    Wo war das Oberhaupt bevor ein einreiste?
    Es würde gehen, wenn man nur wollte.

  51. Seid mal ehrlich ihr ewigen Nörgler!
    Vor 2 Jahren wäre so ein bericht gar nicht möglich gewesen.
    Und jammert nicht….tut was!

  52. Wenn ich das schon wieder bei Stern-TV höre, dass man die Miris nicht ausweisen kann, weil sie staatenlos sind.

    Die auf uns zurollende Flüchtlinngswelle aus Afrika wird auch wieder nur aus Staatenlosen
    bestehen, weil die alle ihre Pässe wegwerfen.

    Gesetze ändern und fertig.

    Zu den massenhaften Straftaten der Miris und den Nichtbestrafungen bzw. der milden Strafen passt ja z.B. auch gut dies hier aus 2009:

    Ex-Verfassungsrichter will Milde bei Ehrenmorden

    ….“Da der Täter in “anderen sozialen Mustern lebe, müsse man auch einen sogenannten Verbotsirrtum in Erwägung ziehen“….
    http://www.pi-news.net/2009/05/ex-verfassungsrichter-will-milde-bei-ehrenmorden/

  53. Ist doch alles in Ordnung; also Schnauze halten und weiter Rot-Grün wählen.
    Frau Dokter Lieschen Müller von der SPD sagt es ist alles Bestens, und man würde Signale aussenden. Also ich habe bis jetzt noch keine Rauchzeichen gesehen, oder was meint denn diese Genossin ?? 😯

  54. Interessant auch, dass der DPolG-Vorsitzende nur einmal ganz kurz zu Wort kam – war vielleicht doch ein bißchen zu viel Wahrheit über die verheerenden Zustände in Bremen. Am lustigsten war aber die SPD-Politikerin: Sie haben „beschlossen“ dass sich da jetzt was ändert – und schon geht die Kriminalstatistik der Miris zurück. Ja nee, is klar – und die Statistik wurde ganz sicher auch nicht gefälscht. Und der Richter muss das „aushalten und ertragen“ (wieso kommt mir das so bekannt vor?), wenn ein multi-krimineller Miri ihn 9 Minuten lang auf’s Übelste beschimpft. Wahnsinn, was für eine fertige Stadt ist das eigentlich…?

  55. Da herrscht ja richtiger Ausnahmezustand.
    Selbst die Polizei traut sich nicht ihren Job auszuführen und im Gegenteil kuscht eher noch vor den Miris. Eine Richtterin die sich 9 (neun) Minuten lang beschimpfen lässt ohne Sanktionen zu erlassen?
    Kommunalpolitik die das ganze auch noch schönblubbert.
    SOWAS NENNE ICH AUSNAHMEZUSTAND

    gelöscht

  56. Ich hab’s gerade gesehen. Jetzt soll noch einmal einer sagen, Thilo Sarrazin hätte nicht recht mit seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“.

  57. „…wir können sie nicht abschieben weil sie staatenlos™ sind…“

    Niemand ist illegal – alle sind staatenlos™!

    Also liebe zukünftige Kulturbereicherer, falls euch lebenslang, generationsübergreifendes H4 zu popelig ist… unbedingt vorm „Asyl“ sagen noch den Pass wegschmeissen! so könnt ihr ungestraft Jahr für Jahr noch ein paar Mio. nebenbei verdienen…

  58. #74 Oriana (30. Mrz 2011 22:44)

    nicht gut, denke mal etwas weiter.
    die bw wird wahrscheinlich eher gegen pi,dich mich sowie jeden anderen eingesetzt.

    d und armme im inneren das hatten wir schonmal.

    das war in den 12 jahren d unter österreichischer führung.

    es darf niemals eine legitimation geben in d die armee im inneren einzusetzen.

    stell dir einfach vor es kommt zu so etwas wie im herbst 1989 in der ddr.

    und machterhalt ist eine gute motivation für so ziemlich jede greueltat.

  59. #74 Oriana (30. Mrz 2011 22:44)
    Hi Namensvetterin 😉

    Zum Thema:
    So funktioniert Deutschland. Ein Thema, das sich nicht mehr unterdrücken lässt, kommt um kurz nach 10 in die Medien, immerhin. Dann lädt man die üblichen Verdächtigen ein – SPD-Frau, CDU-Mann, ein empörter Polizistensprecher darf auch noch einen Satz dazu sagen.

    Die einzigen, die sich nachhaltig diesem Problem gewidmet haben, werden natürlich totgeschwiegen – die Bürger in Wut. Jan Timke.

    Das ist in etwa so, als würde man eine Geschichte über die Relativitätstheorie schreiben und dabei den Namen Einstein weglassen.

    Thema verfehlt, RTL, setzen, SECHS. Einmal mehr. Dieser Leisetreter Hinners wird uns als einzige Alternative zu einer Frau verkauft, die meint, ein Richter müsse es aushalten, derbe beschimpft zu werden.

    Der Lets-Dance beschwingte Zuseher reibt sich müde die Augen, geht zu Bett und wird nie etwas über Jan Timke erfahren. Wenn in Bremen gewählt wird, geht er dann lieber zum Grillen.

  60. Eigentlich kann man das alles vergessen.

    SPD / CDU / Grüne / Linke / usw. sind „Pro Miri“.
    Also bleiben nur „ProNRW“, ProSonstwas, Republikaner, NPD, NSDAP, usw.

    Nichts von dem mag mir schmecken, Was Erstgenannte so verbrechen kann man ja täglich hier im Blog sehen. Was Letztere Parteien so hervorbringen gefällt mir auch nicht – der einzige Pluspunkt von denen ist es, das sie gegen den Türken/Araber-Irrsinn sind. Das ist ein großer Punkt, aber ich will nicht den Rest mit schlucken müssen (nämlich den ganzen NPD-Kram).

    Also, vielleicht sollte ich doch meine Eigene Partei aufmachen… ich bin mir sehr sicher, ich hätte einen Großteil der 18 bis 29 Jährigen auf meiner Seite…
    (auch wenn ich mit dem Punkt „Schafft die Wehrpflicht ab“ jetzt leider zu spät bin – ich hab noch 2000 EUR in einen Anwalt investieren müssen – vielleicht kann ich ja das Geld vom Staat zurück fordern?).
    Aber ansonsten scheint mir meine Partei, die ich mir so im Kopf ausgedacht hab, mindestens 50 Jahre moderner als eure…

  61. Die Polizisten sind die Bauernopfer, die die Unfähigkeit der Politiker ausbaden müssen. Nein, die Politik guckt weg und lässt das Land vor die Hunde gehen. Ausweisen geht bei Staatenlosen nicht, obwohl irgendwoher müssen die ja kommen. Ich glaube aber, die Türkei hat die nachträglich ausgebürgert. Wir haben inzwischen amerikanische Verhältnisse und bräuchten daher amerikanische Strukturen. Klare Regeln, effektive Gerichte, neue Gefängnisse, extra nur für diese spezielle Sorte Kriminelle. Die Zahl der Polizisten müsste drastisch erhöht werden, deutschlandweit mindestens auf 5 Millionen. Dafür werden die ganzen Streetworker und unnützen Politiker eingespart. Aber das Volk wählt mit 25 % Grünen lieber seinen Untergang. Der Deutsche ist halt der typische Untertan und Biedermann.

  62. Was sollen die armen Bremer Richter denn machen. In Berlin hängt man als Richter(in) bei harter Gangart ja ganz schnell mal am Baum.

  63. Die SPD Frau war das Paradebeispiel des gutmenschlichen Versagens und der Hilflosigkeit gegenüber kriminellen Migranten.

    Ich schlage vor, daß man in Zukunft staatenlose Migranten in ihre „Geburtsheimat“ AUSWEISEN kann. Nur so wird man auf dauer das Problem Miri lösen können.

  64. #93 Peer (30. Mrz 2011 22:55)

    wehrpflicht hat auch gute seiten,wie mir erst jahre später bewusst wurde. nachdem ich totalverweigert habe.

  65. Alle in der Sendung genannten Fakten konnte man als PI-Leser schon seit 2 Jahren in Erfahrung bringen. Leute, die aber nicht auf PI oder ähnliche Webseiten gehen, kriegen davon einfach nichts mit, weil die MSM nie davon berichten, höchstens ab und an mal Bild. Die Leute wählen wie verrückt die GRÜNEN, weil die einfach keine Ahnung haben, was in Deutschland wirklich abgeht. Die Leute dürfen nicht erfahren, was läuft, das wollen Politik und MSM nicht.

  66. @Guybrush T.
    du hast sicher recht… Die BW im Inneren einzusetzen wäre ein zu großes Machtmittel, das die Verbrecher der Politik einsetzen könnten. Und denen traue ich mittlerweile selbst Greueltaten gegen das eigene Volk zu.
    Dazu neigen wohl alle Menschen, die von einer Ideologie besessen sind…

    Bleibt mir nur, auf Jan Timke zu hoffen.

    @Hi Orianus, ja ist ein schöner Name:-)

  67. @Guybrush
    Ich bin ja auch schon 26, ist also auch etwas her als ich verweigert hab 🙂
    Damals zuerst aus finanziellen Gründen (ich hab eine eigene Firma betreuuen müssen), später aus ausgedachten Gründen (dann hab ich das Geld für den Anwalt blechen müssen).

  68. #51 Eurabier (30. Mrz 2011 22:24)

    Wahnsinn.
    Jetzt lädt man schon Mafiapaten wie den Omeirat zu Bürgerversammlungen ein und befragt DEN, der mit seiner Sippe einer der Hauptverursacher der Zustände ist.

    Wer ist der denn, dass man mit dem auf Augenhöhe spricht?

    Abschieben, wer sich hier nicht benimmt.

  69. Das wird für einige TV-Gucker schon Recht neu gewesen sein und war daher gut. Es wurde auch keine Zeit verschwendet zu erklären, dass es auch nicht erfasste Miris gibt, nämlich die, die den Nachschub austragen. Mit dieser Regel:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Three_strikes

    wären schon mal 1000 von denen entschärft. Die Kosten würden aber bleiben, leider.

  70. war ja klar dass Leute ( Timke) die Insider sind und sich gerne äußern würden nicht eingeladen werden zu der Sendung bzw. ihr Beitrag gelöscht wird. Denn dieser Herr Timke hat sich einen ganzen Tag für die RTL-Fuzzis Zeit genommen und ihnen die Stadt und die Bürgerschaft gezeigt…
    Aber da RTL ja auch von Linken regiert wird….
    Ach Herr schenk mir eine Knarre… oder so ähnlich

  71. Gelöscht!….Ich verstehe, obwohl sehr vorsichtig formuliert.- Thema war: was ich wohl
    tun w ü r d e, wenn ich alt w ä r e und einen
    staatlichen Pflegedienst b r ä u c h t e.

  72. Nur mal so als Info. Wie ganz oben schon erwähnt, wurde mit Jan Timke zwei Stunden gedreht, aber heute Morgen!!!! wurde den BIW mitgeteilt, dass dieses nicht gesendet wird. Ich habe mir eben den Schwachsinn angetan, den die Frau Buse von sich gab. Man kann ja sehr gut erkennen, dass die SPD seit 2007 konsequent vorgeht. Leuteverdummung at it´s best. Ist aber nichts Neues. Das Problem an der Sache ist, dass viele Leute das aber genau so glauben, wie es ihnen von unseren Volksverrätern vorgesetzt wird. Und Mäurer hatte nicht die „Eier“ sich da hinzusetzen, ja ne, is klar, Terminschwierigkeiten.

  73. Ich widerhole mich ungern aber : NUr im dunklen Kämmerlein seinen Frust rausschreiben genügt einfach nicht mehr.

    Hier ist jetzt JEDER „Restdeutsche “ gefragt etwas gegen diese Zustände ( mit friedlichen Mitteln) zu unternehmen:

    Ein Anfang wäre z.B wöchentliche Großdemos zu organisieren, bis auch dem letzten Volksver(räter)treter der Hintern auf Grundeis geht.

    Wir wollen endlich etwas ändern? Na dann zeigen wir doch endlich mal Flagge !!!

    Noch sind wir in der Mehrheit und haben unser “ Stimmrecht“, aber in 10 Jahren will ich bei dieser Entwicklung nicht mehr in Europa leben. Da wird mir echt angst und bange ( nicht um mich , sondern um meine Kinder)

  74. Staatenlos?
    kann man die dann nicht in nem Schlauchboot mit 1 nem(!) Paddel in internationalen Gewässern aussetzen ?
    staatenlos = international :mrgreen:

    Mensch hey können wir nicht ein Abkommen mit Russland mchen, dass die diese „Fachkräfte“ zum Steineklopfen in Sibirien bekommen, bis sie den Schaden abgearbeitet haben? ..haben beide Seiten was von 😉

    Habs leider verpasst, nen Teil davon hat mir nen Kumpel eben über Skype eingespielt, wäre prima wenn Jemand es hochladen könnte.

  75. #107 bademeister

    Das wird für einige TV-Gucker schon Recht neu gewesen sein und war daher gut. Es wurde auch keine Zeit verschwendet zu erklären, dass es auch nicht erfasste Miris gibt, nämlich die, die den Nachschub austragen. Mit dieser Regel:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Three_strikes

    wären schon mal 1000 von denen entschärft. Die Kosten würden aber bleiben, leider.

    Das geht bei uns leider nicht. Da würde der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte sofort einen Aufstand machen.

    Wie gesagt: Selbst Mehrfachvergewaltiger- und Mörder dürfen ja nicht mehr in Sicherungsverwahrung genommen werden.

  76. Das Traurige ist, die SPD darf sich so gut blamieren, wie es eben geht. Die Stadträtin Buse ist ja nun ein Ritter der ganz besonders traurigen Gestalt. Die Grünen tauchen da gar nicht auf, die halten schön die Füße still und warten auf ihren Atomeinsatz.

    Denn wenns um Kernkraft geht, wird ein Grüner ebenso selbstverständlich eingeladen, wie einem Bürger in Wut das Wort entzogen wird.

    Braucht man sich über Wahlergebnisse wie am Sonntag nicht wirklich zu wundern. Denke mal, nur die wirklich Interessierten in Bremen kennen Jan Timke wirklich. Vom übrigen Bundesgebiet mal ganz zu schweigen.

  77. Es muss sich in Deutschland endlich was ändern. Die Uhr tickt leider gegen uns.
    Europa ist dem Untergang geweiht, wenn wir so weiter machen wie zuvor.

    Man muss das ganze Volk WACHRÜTTELN….aber nur wie ???

    Ich habe Angst um die Zukunft meiner Kinder.

    Es ist echt traurig, was man alles sieht, was so schief läuft in unserem Land ( leider habe ich die rote Pille geschluckt … ich wünschte ich hätte die blaue genommen – Matrix)

  78. Also ist es doch eindeutig, dass es sich bei den Miris um Türken handelt.

    Anfrage Jan Timke (BIW): „Türkisch-Arabische Großfamilie M.“ vom 18.11.2009
    (Video 8 Min. lang)

    Ca. ab 6. Minute: Selbst der Bremer Innensenator Mäurer hat im Senat zugegeben, dass es türkische Staatsangehörige sind.
    http://deutschelobby.wordpress.com/2010/04/07/das-sagt-die-polizei-uber-den-bremer-verbrecher-miri-clan/
    (3. Artikel auf der Seite)

    Die gleichen Sprüche wie in Stern-TV zum Miri-Clan gab es von der Polizei schon in 2009:
    http://www.bild.de/regional/bremen/muench/erklaert-verbrecherclan-den-krieg-9869020.bild.html

  79. Gerade weil die „Skinheads Sächsische Schweiz“ oder sonst irgendwelche „rechte Gefahren“ nicht beginnen a´la IRA ihre eigene Gerichtsbarkeit gegenüber solchen Typen aufzubauen, ist das für mich der stets präsente Beweis, dass die Hälfte der Typen in diesen „Kameradschaften“ vom Verfassungsschutz bezahlt wird.
    Jede rechte Gruppierung mit etwas politischen Machtinstinkt würde bei den Zuständen in Deutschland zu diesem Mittel greifen um ihre Popularität zu steigern. Da dies unterbleibt, zeigt doch, dass die Sprüche der Linken Gegendemonstrationen beim Rudolf Hess Geburtstag den Tatsachen entspricht: „Ohne Verfassungsschutz seid ihr nur zu dritt“… wie wahr !

  80. #78 Frankoberta (30. Mrz 2011 22:48)

    Laut Stern TV sind die Miris staatenloos und deshalb kann man sie nicht ausweisen.

    Bleibt die Frage offen, warum man solche staatenlose Leute überhaupt einreisen läßt.
    Warum schickt man sie bei der Einreise nicht sofort dahin zurück wo sie hergekommen sind.

    Vielleicht sind sie ja auch einfach so mit dem Fallschirm vom Himmel gefallen oder bei Nacht und Nebel über die grüne Grenze gekommen, wer weiß.
    Aber die Politiker behaupten ja Deutschland braucht Bereicherer aus Sorge die Deutschen könnten aussterben.
    Das wird sowieso passieren. Mit solchen Bereicherern sogar noch schneller.

  81. Zm Theman die Deutschen sterben aus und wir brauchen Einwanderung: Tut mir leid. Ich bin zwar ein Leihe aber die Schweden leben mit ihren 9 Millionen Einwohnern wunderbar, auch wenn die wirtschaftliche Infrastruktur eine andere ist.

    Anstatt sich ungewünschte Gäste nach Deutschland zu holen, sollte der Staat seine Innenpolitik der alternden Gesellschaft anpassen.

    Des weiteren bin ich mir sicher, daß es auch wieder kinderreichere Jahrgänge geben wird, wenn die richtigen Vorraussetzungen geschaffen werden.

    Daß wir also mehr Ausländer brauchen ist in meinen Augen nichts anderes als ein Scheinargument der Multikulti-Propagandisten.

  82. Man will uns doch hier in Deutschland mit „Facharbeitern“ aus der arabischen Welt/Nordafrika beglücken.

    Dann schicken wir denen im Gegenzug die ganzen Miri-Facharbeiter. Die können dann helfen, dort die Demokratie zu installieren. Die Miris haben doch genug Erfahrung mit der deutschen Demokratie.

  83. Was für ein peinlicher Auftritt der SPD-Staatsrätin und Vertreterin für den kneifenden Innensenator. Karin Buse stammelte meistens und redete in sinnlosen Phrasen. Der CDU-Heini daneben hätte das viel besser ausnutzen sollen. Aber stimmt, die waren ja auch bis 2007 dabei… Der GdP Wendt war spitze. Nur ein paar klare Sätze, druckreif, auf den Punkt!

    Wer in Bremen denmächst NICHT Timkes Liste wählt, dem ist nicht mehr zu helfen. Und dem wünsche ich „zur Strafe“ ganz unsentimal eine umgehende Bereicherung.

    Der Danke-Thilo-Mann hat übrigens gerade einen lesenswerten Artikel im kewil-Nachfolgeblog geschrieben. Lesen!
    http://fakten-fiktionen.de/2011/03/die-anmasenden-die-tumben-und-die-islamkonferenz/

  84. Würde mich interessieren, WAS die mit Timke gedreht etc. haben? Vielleicht kann Timke hier ja demnächst einige Sachen erzählen.

  85. Ich werde bei diesem Beitrag das Gefühl nicht los, dass auch hier eine reine Wahlschlacht gezeigt werden sollte.

    Die Dokumentation, nun jeder wie er meint, ich habe davon nur in sofern etwas gehalten, dass der Chef der Polizeigewerkschaft, durchaus aussprach, was von den Beamten eigentlich nie kommen darf.

    Der Innensenator fehlte schon mal ganz, was typisch ist für Bremer Politik. Stattdessen kommt die Staatsrätin, die einen Müll sondergleichen von sich gegeben hat.

    Die Statements der Miris sind ebenfalls Monate alt und so denke ich auch die Statements von Betroffenen und der Polizei.

    Der MiriClan konnte sich die gesamte Zeit ins Bild rücken, hingegen nur kurz zwei Beteiligte zu hören waren.

    Was hat diese Reportage von 20 Minunten uns gezeigt, der MiriClan hat diverse Vorstrafen, einige haben dazugelernt, andere nicht, aus dem Clan. Sie machen 50 Mio. Umsatz im Jahr an Drogen, und das jeder Angeklagte auf der Anklagebank mal seine Fassung verlieren kann und das dies dann auch keine Beleidigung des Gerichtes ist.

    Man hat viel erklärt in Bremen, Ressorts zusammengetan und erklärt scheinbar heute noch sehr vieles.

    Im Grunde ist das erschreckende Urteil man versucht zu erklären, aber man handelt nicht. In Bremen wird aber schon sehr lange nicht mehr gehandelt sondern nur noch tatenlos zugesehen, das ist der springende Punkt.

    Schade das Herr Timke nicht zu sehen war, hätte dieser zumindest einmal Tacheles reden können, aber genau das ist nicht gewollt. Man sah bereits an den Befragungen der Anwesenden wie es läuft.

    Also ein Bericht, der vollkommen sinnlos was und am Ende nur wenig Interesse auslöst, weil nach wie vor nicht das Problem und die Probleme auf den Punkt gebracht werden. Nun die Bremer werden wissen was sie machen bei der anstehenden Wahl.

    Migranten sind alle Opfer unserer Gesellschaft also helft ihnen, Tag ein Tag aus.

  86. Jan Timke und Rene Stadtkewitz sind die beiden fähigsten und couragiertesten Politiker, die wir im Lande haben. Das muss in die Köpfe der Leute rein.

  87. # 75

    Das sind keine libanesischen Kurden, das sind Türken. Die sind nur mit gefälschten libanesischen Pässen eingereist, das hat man aber bereits bei der Einreise gemerkt und ihnen die falschen Pässe abgenommen.

    Nur die Türkei will diesen Verbrecherclan nicht zurück, die hat denen die Staatsbürgerschaft entzogen, weil sie keinen Wehrdienst geleistet haben…

  88. # 121

    Die sind nicht staatenlos. Das sind Türken, die über den Libanon mit falschen Pässen hier eingewandert sind. Die falschen Pässe hat man ihnen bereits bei der Einreise abgenommen. Man weis genau, dass die aus der Türkei stammen.

    Die Türkei hat denen allerdings den Pass entzogen, weil die ihren Wehrdienst nicht gemacht haben und die Türkei diesen Verbrecherclan nicht zurück haben will.

  89. #129 TommyHB (31. Mrz 2011 00:04)

    Nun die Bremer werden wissen was sie machen bei der anstehenden Wahl.

    Hoffen wirs. Ich habe da meine Zweifel, wenn ich mir die Baden-Württemberger so anschaue. Wie würdest du denn die Popularität von Jan Timke in Bremen einschätzen? Deinem Nick entnehme ich, dass du aus Bremen kommst.

  90. #130 Orianus (31. Mrz 2011 00:19)
    Jan Timke und Rene Stadtkewitz sind die beiden fähigsten und couragiertesten Politiker, die wir im Lande haben. Das muss in die Köpfe der Leute rein.

    Dazu bedarf es aber einer anständigen Öffentlichkeitsarbeit, aber nicht erst übermorgen sondern gestern. Diese fehlt mir leider.

    Selbst als Mitglied, hat man da sehr wenig Chancen an Herrn Timke zu kommen. Trotz meiner Zusage einer AKTIVEN Teilnahme, scheint auch hier nur zu interessieren, dass es Mitglieder gibt, die dann zu zahlenden Kunden werden. Das einbingen der Mitglieder, gerade in diesem Stadium scheint mir sehr wenig gewünscht. Aber, ich sehe darin eine Veränderung für Bremen, daher bin ich dort Mitglied und werde diese natürlich wählen.

  91. # 105

    Auch die Familie Omeirat stammt nicht aus dem Libanon, sondern aus der Türkei wie die Miris in Bremen.

  92. #123 Simon (30. Mrz 2011 23:37)

    Zum Theman die Deutschen sterben aus und wir brauchen Einwanderung: Tut mir leid. Ich bin zwar ein Leihe aber die Schweden leben mit ihren 9 Millionen Einwohnern wunderbar (…)
    Daß wir also mehr Ausländer brauchen ist in meinen Augen nichts anderes als ein Scheinargument der Multikulti-Propagandisten.

    Richtig – man / wir Deutschen könnten auch mit weitaus weniger als 80 Mio Einwohnern hierzulande prächtig, zufrieden, glücklich leben.

    Aber: Jeder (schnelle) demographische Schrumpfungsprozeß ist eine Vermögensvernichtung in fast unvorstellbarer Höhe. Konsumenten fallen weg, Mieter fallen weg, Käufer von Immobilien fallen weg, Leasingnehmer fallen weg, Benutzer und Gebraucher von allem möglichen fallen weg.

    Stellen Sie sich einfach mal vor, Sie wären Eigentümer von 100.000 vermieteten Wohnungen. Wie würde sich der Wert Ihres Immobilienvermögens wohl verändern, wenn es in z.B. 20 Jahren für 50.000 dieser Wohnungen keine Mieter mehr gäbe?

    Gehen Sie mal getrost davon aus, daß die derzeitige Eigentümer von x-mal 100.000 vermieteten Wohnungen (und eben den anderen o.g. Vermögenswerten) die wahren Einflüsterer der Politelite sind.

    Die Linksrotzgrünen Multi-Kulti-Schwachmaten sind bei der ganzen Veranstaltung nur nützliche Idioten.

  93. Wunder von Marxloh

    72-Jährige in Marxloh überfallen
    30.03.2011, 16:08 | Duisburg
    Polizei sucht zwei unbekannte Täter nach Raubüberfall

    Am Mittwoch (30. März) überfielen zwei Unbekannte um 09:40 Uhr eine 72-jährige Fußgängerin am Pollmannkreuz. Die beiden Jugendlichen versperrte der älteren Dame auf der Weseler Straße den Weg, forderten Geld und drohten ihr Schläge an. Mit der Geldbörse der Geschädigten flüchteten die Räuber zu Fuß in Richtung Walsum. Die Frau blieb unverletzt. Die Täter sollen etwa 17 Jahre alt und schlank sein. Sie hatten dunkle Haare, einer trug eine Jeansjacke, der andere eine Kaputzenjacke und Sonnenbrille. Die Polizei sucht Zeugen, die die Räuber identifizieren oder sachdienliche Angaben machen können. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 entgegen, Tel.: 0203-2800.

    Stefan Hausch
    Pressesprecher
    Polizeipräsidium Duisburg
    Pressestelle
    Düsseldorfer Straße 161-163
    47053 Duisburg
    Tel.: 0203/280-1041
    Internet: http://www.polizei-duisburg.de

  94. #132 Orianus (31. Mrz 2011 00:25)
    #129 TommyHB (31. Mrz 2011 00:04)

    Wie würdest du denn die Popularität von Jan Timke in Bremen einschätzen? Deinem Nick entnehme ich, dass du aus Bremen kommst.

    Ich kann das leider nicht beantworten. BIW selber ist für sehr viele in Bremen kein Begriff, Jan Timke dann eher mal aus dem hiesigen Weser-Kurier. Die BIW sind gestartet in Bremerhaven, also haben sich dort mehr einen Namen gemacht. Grund dafür denke ich die dortige doch recht hohe Arbeitslosigkeit bei der letzten Wahl. Aus diesem Grunde bekam er auch auf biegen und brechen und dann am Ende zu Recht einen Sitz in der Bremischen Bürgerschaft.

    Hier in Bremen selber, habe ich bis heute keine Veranstaltung der BIW sehen können oder eine die in Planung ist. Das aushängen von Plakaten an Balkonen auf denen lediglich der Satz auf blauem Grund steht „Bürger in Wut“, kann keine Partei so recht zeigen, da jeder Zusammenhang fehlt. Die Aktion aber an sich sehr gut ist.

    Nun ich werde das beobachten, denke aber, das die BIW in Bremen selber zu wenig macht. Und wir wissen, je länger man wartet desto weniger die Chancen. In Spiegel TV hätte ich Jan Timke gerne neben dem Gewerkschaftschef gesehen. Das wäre etwas gewesen, aber das ist es was genau nicht gewollt war. Denn auch der Gewerkschafter musste sehr schnell das auf den Punkt bringen um was es geht, bevor das Mirko wieder aus ist.

  95. #133 TommyHB (31. Mrz 2011 00:27)

    Aber, ich sehe darin eine Veränderung für Bremen, daher bin ich dort Mitglied und werde diese natürlich wählen.

    Super! Wenn die nicht gleich auf jedes Mitglied eingehen können, sollte man das nicht überbewerten. Ich weiß jetzt nicht, was genau du für Erfahrungen gemacht hast, aber ich kann mir vorstellen, dass gerade neue Parteien noch nicht die Ressourcen haben, um ein professionelles Mitgliedermanagement zu betreiben. Jan Timke wird viel in Bremen zu tun haben, denn sonst kümmert sich ja niemand um die Probleme, dass da die Partei- und Mitgliederorganisation mitunter etwas zu kurz kommen kann, verwundert mich nicht. Hoffe aber, dass die BIW in Bremen ausreichend wahrgenommen werden.

    Der Schlüssel zum Erfolg liegt da, wo die Probleme brennen: in Bremen und Berlin. Das sind die Kristallisationspunkte einer neuen Bewegung.

  96. #92 unrein (30. Mrz 2011 22:55) “…wir können sie nicht abschieben weil sie staatenlos™ sind…”
    … unbedingt vorm “Asyl” sagen noch den Pass wegschmeissen

    Ist doch GANZ einfach … Gesetz her :

    Alle die keine Papiere hier haben .. solange in geschlossenen Anstalten , bis ihre Herkunft lückenlos geklärt ist ..

    was meint ihr wie schnell die sich an alles erinnern ….

  97. Gerade im ARD „Nachtmagazin“, Thema u.a.:

    „Was machen wir mit den Flüchtlingen in Lampedusa?“

    Wohgemerkt: „Was machen wir….“

    Mir schwant, der Miri-Clan in Bremen soll demnächst Verstärkung aus Lampedusa erhalten.

  98. #ThommyHB

    Danke für diese Einschätzung. Ich hätte gedacht, dass die BIW in Bremen etwas populärer wären. Selbst in einem Stadtstaat ist die Macht der etablierten Medien offenbar groß genug, um eine engagierte Bürgerbewegung kleinzuhalten. Normalerweise lassen sich dort die Probleme nicht so einfach zudecken.

    Umso wichtiger ist es, dass diejenigen, die Bescheid wissen, sich engagieren.

    Das Interview heute mit dem Gewerkschaftschef bewerte ich genau wie du. Der musste in einem Satz genau das auf den Punkt bringen, wo andere minutenlang palavern dürfen. Hat er gut gemacht, aber es war halt nur – pauschal – von der hilflosen Politik die Rede. Die SPD-Frau konnte langatmiig referieren und Hinners wurde quasi als einzige Opposition verkauft – als gäbe es die BIW in Bremen gar nicht.

    Aber bezeichnend, dass sie vorher lange Interviews mit Timke vorbereitet haben, sie aber dann nicht ausstrahlen. Da haben offenbar einige Journalisten Angst vor der eigenen Courage oder sie werden von oben zurückgepfiffen. Ich glaube an Letzteres.

  99. #129 TommyHB (31. Mrz 2011 00:04)
    Im Vergleich zu Frankreich ist ja hier noch wahrlich Frieden, dort werden Polizisten angegriffen die ihre Waffe gezogen haben aber niemals schießen würden.
    Natürlich weiß das der „gut integrierte“ Moslem und er weiß auch was für Rechte er hat und was für Ansprüche. Aber er weiß natürlich nicht das in Europa das Angreifen von Polizisten, vergewaltigen von Mädchen ohne Kopftuch, todprügeln Europäischstämmiger und jegliches andere Fehlverhalten hier Verboten ist.
    Als Polizist würde ich in einer Gefahrensituation es machen wie ich es beim Bund gelernt habe, in die Füße schiessen und Ende. Die Vögel überlegen sich das nächste mal ganz genau ob die nen Polizisten angreifen. Sollte man mich dann wegen meiner angewandten Notwehr suspendieren, dann brauchen sie sich auch nicht Wundern das die Miris und andere Halbstarke keinen Respekt mehr vor der Staatsmacht haben.
    Man muss sich das mal Vorstellen, ein deutscher der verbal Frech wird, der wird seines Lebens nicht mehr Froh. Beamtenbeleidigung, wiederstand gegen die Staatsgewalt und behinderung der Justiz. Aber als Moslems darfste die anspucken, treten jagen und Befehle erteilen, ausser ein dududu das ist aber nicht nett kommt da nichts rüber.
    Wundert mich eh das nicht schon die ganzen Polizisten in den betroffenden Gegenden mal im Kollektiv streiken oder gleich den Dienst quittieren.

  100. #138 Orianus (31. Mrz 2011 00:43)

    Ich gebe dir da vollkommen recht. Gut und ich kenne die Arbeiten des Herrn Timke in Bremen nicht und weiß auch nicht wie stark er ausgelastet ist.

    Man darf aber keine Partei gründen und dann sagen man sei überfordert mit dem was kommt. Angenommen man spricht das richtige „Panik“-Thema bei BIW an und reicht es den Bürgern weiter wie die Grünrotzen es mit Atomkraft taten. BIW würde überannt werden und MÜSSTE sich den Herausforderungen stellen. Ob ein… zwei… drei oder am Ende 100000 Mitglieder.

    Und wenn man in einem Mitgliedsantrag schon schreibt bekannt gibt sich AKTIV beteiligen zu wollen, eben nicht Fördermitglied sonder Aktives Mitglied, dann werde ich aber auch eines nicht machen, Herrn Timke hinter her laufen. Es ist ja nicht nur der Standort Bremen/Bremerhaven vorhanden. Selbst wenn Bremen aus dem Boden schießen sollte, wen nimmt man dann als Pressesprecher, wer macht die PR usw. usw. Gut vielleicht hat die BIW da bereits vorgesorgt und die Mitglieder stehen schon in den Startlöchern. Ich weiß es nicht.

    Die derzeitige Arbeit gibt mir zu denken. Sie gibt mir deshalb zu denken, weil ich am 22.5. in Bremen erneut das Desaster sehe.

  101. #142 extrem-mike (31. Mrz 2011 00:55)

    Man muss sich das mal Vorstellen, ein deutscher der verbal Frech wird, der wird seines Lebens nicht mehr Froh. Beamtenbeleidigung, wiederstand gegen die Staatsgewalt und behinderung der Justiz. Aber als Moslems darfste die anspucken, treten jagen und Befehle erteilen, ausser ein dududu das ist aber nicht nett kommt da nichts rüber.

    So sieht das leider mittlerweile in der BRD aus.

    Ich habe im Nebenjob in einem Krankenhaus hier in Bremen als Sicherheitsfachkraft gearbeitet. Nun ich will nicht weiter erzählen welche Klientel auch hier auf der Geburtsstation anzutreffen war.

    Als Sicherheitskraft, der für Ruhe und Ordnung in einem Krankenhaus zu sorgen hat. Der darauf zu achten hat, dass Patienten nicht beklaut werden die narkotisiert nach der OP im Zimmer liegen, Stationsräume überwachen, die von den hoffnungslos überforderten Personal unbeaufsichtigt sind und in denen Medikamente lagern in keiner Weise das Recht haben zu dürfen, Waffen zu tragen. Nicht einmal einen Schlagstock geschweige denn Pfefferspray. Nur das Mittel der JEDERMANNS RECHTE. Rechte die jedem zustehen, die aber keiner umsetzen kann, wenn er einem Mop gegenübersteht. Securitiy Namen auf dem Namensschild der dem Schild auf der Jacke oder auf dem Rücken, da lachen die Menschen heute drüber. Sie lachen darüber weil diese Sicherheitsfachkräfte für einen Stundenlohn von 6,50 Euro sich entweder das Maul einschlagen lassen, sich beschimpfen und bespucken lassen, oder besser das Weite suchen. Während ein Polizeibeamter immer noch das GEWALTMONOPOL hat und die Waffe ziehen kann. Sie wird aber nicht gezogen, aus dem Grunde weil man vor den Folgen Angst hat, genauso wie eine Sicherheitsfachkraft eine lächerliche Marionette, darüber Gedanken machen muss, was ist wenn er einem Täter in die Ei*** tritt. So sieht es aus.

  102. #143 TommyHB (31. Mrz 2011 00:57)

    Ich verrate Ihnen jetzt ein (offenes) Geheimnis: Die Einschüsse aus Richtung ‚Ökonomie‘ kommen derzeit wöchentlich, fast täglich näher und näher. Die Daten aus internationalem Handel und Finanzsystem sind katastrophal.

    Lehnen Sie sich entspannt zurück – und warten Sie einfach auf den großen crash.
    Sofern Sie noch keine Vorsorge getroffen haben (Nahrungsmittelvorräte einschl. z.B. Spirituskocher, Medikamente, aktive und passive Bewaffnung, Gold-/Silbermünzen physisch zuhause), sollten Sie dies tun.

    Sollten Sie den Gedanken nicht ertragen können, daß sehr bald alles komplett anders aussehen wird, werden Sie zu denjenigen gehören, die halt emotional zu schwach waren und also untergegangen sind.

  103. Wir dürfen diese Miri-Schätze nicht ausweisen, denn unser Bundespräsident Mohammed Wulff hat erst vor kurzem gemahnt, das wir aufgrund unserer demograpischen Lage auf kein Talent mehr verzichten können!

  104. #145 scabo (31. Mrz 2011 01:19)
    #143 TommyHB (31. Mrz 2011 00:57)

    Ich verrate Ihnen jetzt ein (offenes) Geheimnis: Die Einschüsse aus Richtung ‘Ökonomie’ kommen derzeit wöchentlich, fast täglich näher und näher. Die Daten aus internationalem Handel und Finanzsystem sind katastrophal.

    Für mich sind diese Informationen keine neuen Erkenntnisse. Auch das wäre sicherlich ein guter Grundstock um eine Partei an die Macht zu bringen mit Panik-Meldungen.

    Der Wirtschafts- und Finanzcrash wird schon dermaßen oft durch die Medien und durch das Netz gezogen das auch diesem niemand mehr glauben schenkt. Warum nicht, weil auch hier immer wieder EXperten meinen sie müssten etwas zum Besten geben. Wenn ich mir Artikel aus der Vergangenheit ansehe (2 Jahre) dann hätte es heute nichts mehr geben dürfen.

    Ich habe hier zu Hause zur Not zwei Feuerzeuge, die mir dann helfen werden noch in den Keller zu kommen. Von einer Krise hier in der BRD kann ich nichts erkennen, stellt doch der Atommobilhersteller Daimler nunmehr 300 Menschen ein. Wo kann es denn da eine Krise in der BRD geben….??????????

  105. #147 TommyHB (31. Mrz 2011 01:28)

    Die Krise ’sehen‘ Sie nicht, indem sie auf Daimler kucken und die Einstellungen zählen.

    Die Krise sehen Sie z.B. im Alltag, wenn Sie sich die Preise für Kaffee, Käse, Fleisch, Weizenmehl, Strom, Benzin, bald Pflegeversicherung, bald T-shirts und Hosen u.v.a anschauen.

    Befragen Sie sich selbt: Was wissen Sie über Geldmengen (M1, M2, M3), Geldsystem, Eigentümerverhältnisse der FED, Lagerkonzessionen von JP Morgan, Staatsanleihen, Derivate, Wertschöpfungsketten, Fertigungstiefen etc. pp.

    Sehr bedauerlicherweise ist die Materie ein wenig zu komplex, um sie hier auszubreiten. Eine Erläuterung muß ich Ihnen schuldig bleiben. Jedoch: Ich bin ein glücklicher, zufriedener, humorvoller Mensch, freiberuflich tätig und verdiene ziemlich gut. Und ich bin unmittelbar abhängig von einem ‚alles bleibt im wesentlichen so wie es ist‘.
    Abgesehen davon, daß ich wie beschrieben Vorsorge getroffen habe, überlege ich fieberhaft, womit ich denn wohl ab 2012 mein Geld verdienen soll. Vielleicht als Vorfinanzier einer Söldnertruppe, die Villen bewacht – ich bin Realist.

  106. @ #150 Freiheit2012 (31. Mrz 2011 07:44)

    Die Deutschen sind ein schwaches Volk geworden. Lasst uns das ändern!

    Dann muss man sich aber mal die Hände schmutzig machen … der erste Schritt ist der Mut an einer Straßenschlacht teilzunehmen.

    Und damit sind wir schon überfordert

  107. # 136

    Das wäre ja richtig gut, wenn genügend Wohnungen leerstehen würden und die Mieten um 50% fallen würden…

    Stelle dir mal vor: 1953 wurde ein 10-Familienhaus gebaut, Kosten 50.000 DEM. Davon gabs noch Gelder aus staatlichen Mitteln. Die Mieteinnahmen jetzt 2011 aus diesem Haus sind jährlich EUR 50.000, also rund 100.000 DEM…. Eine Wahnsinns- Verzinszung!!!!

  108. Diese Waffenverbotskacke lässt die Kriminellen doch nur noch sicherer werden. Wird denn stichpunktartig kontrolliert? Vor allen Dingen bei denen, die man am meisten verdächtigt? (Sofern man sich traut) Eher doch nicht.

    Und das Verbot von Messern, die sich mit einer Hand öffnen lassen war DAS DÜMMSTE, was je per Waffengesetz beschlossen wurde. (Zumal längere feststehende Messer erlaubt wurden -12cm Klingenlänge)
    Kann mir jemand einen einzigen Grund nennen, warum das Öffnen mit einer Hand kriminelle Handlungen befürdern soll?
    Wenn ich solch ein Messer mit einer Hand öffnen will oder muss, dann, weil meine anderen Hand gerade nicht frei ist, meistens, weil man etwas hält und nun schneiden will. (als Werkzeug) Kriminelle Handlungen sind meistens AKTION und nicht REAKTION! Und gerade bei der Reaktion ist das schnelle Öffnen mit einer Hand ggf. lebenswichtig. Hier wird also die NOTWEHR absichtlich behindert und Werte vernichtet. Ganze Messersammlungen mussten weggeworfen werden! (Sicher nicht von den Kriminellen, die sich um solche Gesetze sowieso nicht kümmern).

    Die Entwaffnung der Bevölkerung scheint eher ein Selbstschutz darzustellen. Wenn es genug Menschen gibt, die sich gegen den Islam wenden, müssen die schliesslich möglichst gefahrlos verhaftet werden können.

    So, ich gehe erstmal eine rauchen. Muss mich pulmonal abreagieren.

  109. Es ist im Prinzip der Gipfel der Lächerlichkeit, wenn über solche Probleme Gesprächsrunden im Fernsehen abgehalten werden.
    In einem vernünftigen System hätten wir von der ganzen Sache gar nicht erst etwas mitbekommen, weil das Gesocks schon im Eilverfahren nach Hause verfrachtet worden wäre.

  110. Das Armseligste war wohl der Auftritt von dieser Karen Buse. Dieses hilflose Gestammel von „wir haben das Problem erkannt äh äh äh“, einfach nur peinlich!

  111. @ #26 Wintersonne (30. Mrz 2011 20:17)

    Zitat :
    „In der Türkei lebende Türken sind mir ausgesprochen sympathisch!“

    Widerspruch !!

    Diese sind (in aller Regel) nicht sympathisch, sondern lediglich das geringere Übel.

    Warum ??

    —> Vgl. erdokhans aktuelle NATO-Spaltpilz und arabien-Anbiederungspolitik, seine gesamte „regierung“ – UND, am entscheidenden :

    die stabilen absoluten(tatsächlich eher 2/3) Mehrheiten, die dieser cretin und seine „Bewegung“ seit 10 Jahren unter deren stimmberechtigten finden…

    Mahlzeit,

    Alter Jäger

  112. In erster Linie wünsche Ich für meine schlechte Sprachkenntnisse entschuldigen.

    Aus der forensischen Bereich, denke ich, RTL hier macht einen großen Fehler, indem er Verbrecher eine Bühne. Ich lebe in Israel, und wir haben unsere eigene kriminelle Clans / Familien hier, und die Medien hatten den gleichen Fehler mit ihnen gemacht – macht sie zu „Stars“. Sie sollten nicht eine Bühne gegeben werden, aber eine nette kleine Zelle und eine Abschiebung beachten.

    Die Exposition macht nur Kriminelle stärker, und Magnete potenzielle Kriminelle zu ihnen, die sie später rekrutieren als „Soldaten“ in ihrer Organisation.

  113. Warum gibt man solchen Intensivtätern noch ein öffentliches Forum?

    Das kann doch alles nicht mehr wahr sein !

  114. #164 Dashka (31. Mrz 2011 14:06)
    Wow in Israel liest man diesen Block hier? Und schreibt auch noch besser als 70% der seid ewigkeiten hier lebenden Moslems…. Respekt.

    Ich gebe dir Recht man darf die Täter nicht zu Opfer machen, schon alleine deshalb nicht weil jegliche staatliche Instutition immer mehr darauf achten müsste keinen Tabu-bruch zu begehen. Hier bei uns in Deutschland wir die ausufernde Gewalt häufig mit angeblichen Rassimus (passiert ja angeblich jeden tag das EINZELNE Personen ja immer zu türkischen Gruppen gehen und heil Hitl** schreien), zudem auch häufig mit Argumenten wie sie würden benachteiligt oder man räumt ihnen keine Chancen ein…..
    Da sind Molsems wirklich spitzenreiter, also im Spießumdrehen. Die größten Religionsrassisten, Massenmörder, Intoleranten, unfähigen ignoranten sehen sich zu ihren Taten IMMER Genötigt. ey alda isch bin Opfer, der hat mich provoziert weil er scheisen Deutsch is und verdient das messa im Bauch.
    Solche laufenden Halbpfosten kenn ich zu genüge, die mir damals jeden Tag sagten sie würden ständig anngemacht werden von Deutschen, das sie täglich hören das sie hier nicht Verloren haben und wieder heim sollen.
    Genau hier wo ich wohne gibts nur ne handvoll Deutscher, entweder recht alt und können sich keinen Umzug leisten (in dem alter kann man einfach nichts mehr schleppen)oder aber das sind verängstigte Junge die sich nur zu bestimmten Uhrzeiten auf die Strasse trauen und da auch nur das nötigste machen (einkaufen, arbeiten, ämter etc).
    Rassismus erleben ich nur einseitig und die kommt garantiert nicht von den Deutschen!

  115. Zusatz:
    Alte Leute die NPD wählen obwohl sie dem 2ten Weltkrieg erlebt haben und dennen absolut garnichts abgewinnen können ausser eben das mehr an sicherheit. Die Jungen wählen sie ebenso und das auch obwohl sie mit ihnen nichts anfangen können. Aber wenns an die eigene Haut geht naja da denkt man dann auf einmal doch anderst. Viele zogen weg und wählen weiter die Blockparteien weil sie wieder ihre Ruhe haben aber naja dennen ist nicht zu helfen.
    Ein Herr schien mir besonderst verzwiefelt, er meinte lieber würde er von Rassisten regiert und mit der gefahr irgendwann bombadiert zu werden leben als jeden Tag in Angst zu leben und panik zu bekommen wenn er die wohnung verlassen müsse (zum Arzt gehen, einkaufen etc.). Sein Sohn sei schon ausgewandert und nun ist er auf sich selbst gestellt. Leider kann er nicht mehr Wählen weil er abgefangen werde und die Polizei nur zuschaut/wegschauen während die Jugentlichen ihn transalieren und erst einschreiten wenn er schon am boden liegt. Das macht er nicht noch mal mit.
    Willkommen in der Deutschen Demokratie.

  116. Ich kann nicht schreiben, was mir zu diesem Gesindel einfällt. Vorallem zu dem deutschen Poltikergesindel, die uns das alles eingebrockt hat.

Comments are closed.