Abu TaubahDer islamische Gelehrte Abu Taubah (Foto) spricht in nachfolgendem Video über das Jüngste Gericht und warum wir „Ungläubigen“ auf ewig verloren sind und im Feuer von Allahs Hölle schmoren werden. Die einzige Chance zu entkommen ist, an allen Vorschriften des Koran festzuhalten und sich nicht vom Westen, seinen schlechten Sitten, seinen Filmen und seiner Musik verführen zu lassen. Die Leute kennen einfach die Scharia nicht gut genug, darin liegt der Zerfall aller Sitten begründet und das Ende ist nah.

Nach einer langen arabischen Rezitation spricht Abu Taubah ab Minute 1.40 auf Englisch:

Interessant ist die offene Bemerkung ab Minute 22 über die Demokratie: Es kann keine Trennung zwischen Religion und Staat geben, weil das ganze Leben dem Islam untersteht. Der Islam ist keine „Religion“, keine Privatsache für die Frommen, er umfasst das ganze Leben aller Menschen und dies nicht zu achten, ist die größte Sünde auf Erden. Die Konsequenzen, die sich daraus ergeben, sind nur logisch.

Frauen, die auch nur die Umrisse ihrer Haare erkennen lassen sind übrigens „nuttig“ und haben keine Chance im islamischen Paradies (die zu erwartenden Jungfrauen sind demnach vollverschleiert).

Das Wort „Terroristen“ dürfen übrigens nur noch „Kaffirs“ in den Mund nehmen. Ein frommer Muslim darf nicht einmal mehr „Dschihad“ laut aussprechen, obwohl das doch zu seinem Leben gehört. Aber der Mahdi ist ja bereits in den Startlöchern und dann wird es den „Ungläubigen“ an den Kragen gehen, inschallah.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

65 KOMMENTARE

  1. Der ist bestimmt schon auf Lampedusa und wartet auf seine „Einladung ins Paradies“ = Reisegutschein nach Deutschland.

  2. OT:
    “Die schönsten Geschenke zum Hasenfest”

    In der Buchhandlung “Thalia” wurde Ostern bereits abgeschafft.

    Ein Mitarbeiter antwortete mir auf meine recht erstaunte Nachfrage, was dieser Blödsinn soll, dass dies wegen den religiösen Gefühlen der Moslems so sei. Fast hätte ich in den Laden gekotzt und bin dann gegangen – natürlich ohne etwas zu kaufen. Eben habe ich denen erstmal eine gepfefferte Email geschrieben. Das kann echt nicht wahr sein!

    Die freuen sich bestimmt, wenn noch mehr Leute schreiben, wie begeistert sie davon sind.

    anfrage@thalia.de
    info@thalia.de

    Ich bin für jede Unterstützung in dieser Sache dankbar! Zusammen können wir vielleicht etwas ändern.

  3. 99..98…97…atmen…ich denke an orientalistik experten wie Gottfried von Bouillon, Barbarossa, Ludwig den heiligen und Richard Löwenherz… die kreuzzüge waren ein guter anfang, allein an konsequenz hat es eindeutig gefehlt

  4. Ist es niocht Jedem selbst überlassen wo er nach seinem Tod hinwill ❓
    Warum wollen die uns in ihr „Paradies“ zwingen ❓
    Wieso meinen die, daß ich ein guter „Gläubiger“ bin, wenn die mich zwingen diesen :zensiert: zu glauben ❓

    Fragen über Fragen …….

  5. Die Schwatztüten-Dumpfbacke Abu soll sich vorsorglich mal mit einem Feuerlöscher im Sarg unter die Erde bringen lassen. Dort wo er am Ende hinkommt, kann er das Ding sicher ganz hervorragend gebrauchen.
    Muhaaaaaa!

  6. Abu Taubah lernt fliegen.

    In der Türkei…mit ein paar Kumpels.

    Hatten wir das nicht schon mal.

    9.11 wird nie vergessen.

  7. Wenn es ihnen reichen würde, dass die Ungläubigen nach ihrem natürlichen Tod in der Hölle schmoren, aber nein, sie wollen es dir sogleich beweisen… *grrrr*

    Wenn ich an die skandinavischen Frauen denke, sind sicher für manche eine Art Trophäe.
    Hier ein Trauervideo
    http://www.youtube.com/watch?v=KLpkXtM-VI8

  8. Also wenn Bombenleger, Frauenschlachter, Gewaltverbrecher, Tierschächter, Schwulenhasser, Messerträger und sonstige Abartige leute in den Himmel kommen, dann bleib ich lieber bei den Engeln und Opfern in der Hölle. Solln die sich doch mit Allah und deren jeweiligen 72 Jungnutt(frauen) im Blut suhlen. Ich weiss, wer in den Himmel kommt und wer nicht. Bestimmt nicht so kranke fanatiker. Allah muss doch inzwischen schon unmengen an Türstehern verbraucht haben. Bei dem Stress dens oben geben wird. Was wenn es keine Jungfrauen gibt? Im Himmel ist man ohne materiellem Körper- reiner Geist. Wie wollen die da Se`chs` machen? Die verzweifeln doch, wenn sie da net rumspieln können. Revolte? Wird Allahs Flagge verbrannt? Sorry für meine Ausschweifungen. Aber wer nicht harmonisch und in Frieden von uns geht, wird wohl auch keinen Frieden in den Himmel bringen. Mein Himmel ist weiss und nicht rot verschmiert.

  9. |||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
    Abu Taubah hält ja wirklich nicht hinter dem Berg mit seiner Abneigung gegen Demokratie, Menschenwürde und individuelle Freiheit.
    |||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

    So kann wohl als sicher gelten, daß er einer derjenigen aus der heulenden und grölenden Scharia-Horde ist, wie wir sie auch in Deutschland auf Schritt und Tritt auf unseren Straßen und Plätzen erleben.

    Besagte Horden sind drauf und dran, in ihrem Welteroberungswahn dem gesamten europäischen Kontinent ein schreckliches Schicksal zu bereiten, so,wie es in folgendem Video gezeigt wird.

    Das VIDEO ist wirklich schrecklich und sollte nur erwachsenen und reifen Personen zugänglich gemacht werden….

    http://tinyurl.com/6arm775

    Der Islamexpeerte Michael Mannheimer hat mehrere Dossiers über den Weltbeherrschungsanspruch des Islam erstellt.

    Sie sind einfach brilliant und verschweigen nichts über die wahren Absichten einer Ideologie, die sich als „Religion“ getarnt in die europäischen Länder geschlichen hat und deren Hauptbetreiber der Böse aus dem oberbayerischen Penzberg ist, dem die Münchner gerade auf den Leim kriechen….

    htt://michael-mannheimer.info/2011/03/29/der-islam-will-die-weltherrschaft/

  10. (die zu erwartenden Jungfrauen sind demnach vollverschleiert).

    Die sind wohl eher eingedost, damit sie ‚jungfräulich‘ bleiben.
    Stellt euch mal vor: 72 Weiber, und keine Fluchtmöglichkeit! 72 Münder, die einem sagen : „Rasier‘ dich mal wieder“, oder „Dein Hemd paßt gar nicht zu deiner Hose“. Wenn fast alle zufrieden sind, findet sich bestimmt Eine, die irgendwas auszusetzen hat und rumnörgelt.
    Neeee! Ich verzichte freiwillig auf ein solches ‚Paradies‘. Da ist mir selbst Dschehenna lieber! Wobei sich die Verheißung der Bibel gar nicht schlecht anhört.
    Jedenfalls würde ich mir an Märtyrers Stelle das mit dem Dschihad nochmal genau überlegen!

    BRW.. Was passiert eigentlich, wenn so eine Jungfrau fremdvö…*räusper*? Dann wird sie doch wohl gesteinigt. Bekommt der Märtyrer die dann ersetzt, oder muß er sich anschließend mit 71 begnügen? Da gibt es bestimmt eine Fatwa…

  11. #17 Dichter (14. Apr 2011 20:31)

    „#warthog
    Die Kommentare werden aber gefiltert.“

    so lautet das wohl PC, ich bin aber stur und behaupte „GUTMENSCHLICH ZENSIERT“ !

  12. Zu #15 (warthog):

    Muslime werden immer beleidigt sein! Besser ist, man ignoriert das, als das „ernst“ zu nehmen. Die sind eben so, das ist ihre Art zu kommunizieren.
    Selbst wenn die ganze Welt der Scharia unterläge (Horrorvorstellung) würden sie noch irgendetwas finden, was ihnen nicht passt.

    Es gab ja vor ein paar Tagen hier einen Artikel über die Staatsschulden der BRD. Die verbrieften Schulden sind ca. 2 Billionen Euro, die tatsächlichen (inkl. der nicht vorgenommenen Rückstellungen) sind ca. 7 (!) Billionen.
    Wenn kein Geld mehr da ist, wenn Hartz-4 für unsere „Schätze“ nicht mehr ausbezahlt wird, dann geht’s ab!

  13. Och nöööö 🙁 nicht schon wieder so ein Islam-Gelehrter, der die Welt mit seinem Scheiß vollbrabbelt und dann noch auf Englisch, 37:12 Minuten lang, nööö 🙁

    Hatte mich ein wenig darauf gefreut mich einzuloggen und ’n paar Kommentare zu posten, aber jetzt wo ich das sehe, nach einem harten Arbeitstag auf der Demenzstation im Altenheim vergeht mir doch die Lust.

    Hatte mich im Laufe des Tages schon mal eingeloggt, aber die Themen bis dahin haben mich nicht angesprochen 🙁

    Na denn, bis Morgen, ich klink mich aus, bin Heut echt geschafft, die Senioren/innen war’n Heut ganz schön anstrengend (es geht auf den Vollmond zu, da spinnen die immer ’n bisserl) 8)
    Bis denne… 🙂

  14. Die Welt kennt die Scharia so langsam ganz gut. Gehen wir mal davon aus, dass dieses fürchterliche Regelwerk nicht das Paradies, sondern die Hölle auf Erden bedeutet. So wie wir es bereits überall auf der Welt beobachten können. Dieser Lügner tut gerade so, als wenn es eine weltweit Völkerwanderung in die islamischen Herrenmenschenparadiese geben würde…

  15. Wichtiges OT:

    Jetzt bei Phönix:

    Integration: Vorbild Niederlande
    Der zerplatzte Traum?
    Film von Martin Priess, Mitarbeit: Gerlinde Pretli

    Wer den Sender nicht empfangen kann den kann geholfen werden, es gibt beim Sender direkt einen Livestream zur Sendung 😉

    http://www.phoenix.de/startseite/1.1.htm#

    Sendebeginn 21.45

  16. Abgesehen davon, dass ich gar keine Lust auf dieses islamische Paradies habe, ist es doch wirklich höchst interessant, was der Erfinder der paradiesischen Freuden mit 72 Jungfrauen für sexistische Gedanken hatte.

    Immer mehr erkenne ich, dass der Islam sich eigentlich zum größten Teil um den Sex dreht. Islam = Sexreligion?

    Die Männer suchen sich die Frauen aus. Da haben die Frauen nicht mitzureden. Und dann müssen die Frauen immer bereit sein für den einen – und sich ansonsten gegenüber anderen Männern verschleiern.
    Die Männer sorgen sich derweil darum, dass niemand ihre schöne Sexreligion in Zweifel zieht, mit der sie die Frauen wunderbar unter Kontrolle haben. Wenn Frauen zu viel aufklärerisches Wissen haben und sich emanzipieren, wird es für die Männer und für den ganzen Islam richtig existenzgefährdend.

    Daher ist der Djihad nötig gegen alle Ungläubigen, die etwas gegen ihr ausgeklügeltes Sexsystem haben könnten.
    Nach dem Tod gibt es dann noch die leckeren Jungfrauen. Warum eigentlich 72 Stück?

  17. #29 MartinP (14. Apr 2011 20:46)

    Deswegen bomben die sich auch gegenseitig aus der Welt.

  18. Die Sexreligion erkennt man z. B. auch an den ausführlich beschriebenen brutalen Strafen für Verweigern bei Sex und bei Fremdgehen. Bitte selber die Suren finden!

  19. #36 menschenfreund 10 (14. Apr 2011 21:26)

    Ja, wenn die Mohameds ihre Mädels nicht hätten, würden die glatt verdursten, weil die zu blöd sind sich ein Gals mit Wasser zu füllen.
    Von Essen und Waschen ganz zu schweigen.

  20. Wieso bezeichnet PI diesen Vertreter einer troglobionten Gattung als Gelehrten?

    Das Video des gewalttätigen Grottenolms sollte sich mal die C*DU-Dummschwätzerin Schavan anschauen, damit sie wieder die Schönheit des Islam preisen kann.

    Das Schlimme ist ja, dass dieser schwachsinnige Stinkstiefel sogar noch damit rechnen kann, von unseren Hochverrätern zur Islamkonferenz eingeladen zu werden. Falls nicht, macht es auch nichts, da vollkommen egal ist, wer von den Typen dort erscheint und die Steinzeit vertritt.

    Unter normalen Bedingungen gehört dieser Vogel -genauso wie die anderen Irren in ihren Lumpengewändern- ins Irrenhaus.

    Gutgelaunt von der Arbeit gekommen, bei PI reingeschaut und nun einen Blutdruck von 180/100.

  21. Wikipedia sagt bei HURIS:

    * „Großäugige Huris“ (Paradiesjungfrauen) werden an vier Stellen genannt (Sure 37:48, 44:54, 52:20, 56:22).
    * „Gleichaltrige Huris“ werden an zwei Stellen genannt (Sure 38:52, 78:33).
    * „Huris“ (allgemein) erscheinen in zwei Versen (Sure 55:72, 56:35), jedoch niemals deren Anzahl.

    Die Zahl 72, die man für die Anzahl der Huris annimmt, hat eine mystisch/magische Funktion und bedeutet so viel wie „reichlich“.

    Huris sind nach der Schilderung im Koran (Sure 55) von blendender Schönheit („wie Rubine und Perlen“); in immer frischen und reich bewässerten Gärten ruhen sie in Lauben auf grünen Kissen und den schönsten Teppichen.

  22. #41 Pazifaust (14. Apr 2011 21:39)
    Danke für die Erläuterungen
    Ich hätte vor einem Jahr auch noch nicht gedacht, dass ich mich mal für HURIS interessiere. Es wird immer bekloppter mit dem Islam. Das brauchen wir doch alles gar nicht!

  23. Oh mann, die Reportage auf Phönix war sowas von selten mies. Null Hintergründe, völliges Geschwafel am Thema vorbei. Sorry an die Leute die sich dass jetzt auch angeschaut haben… ohne Worte.

    Immerhin kommt jetzt Buschkowsky im Talk zu Wort… na mal sehen

  24. Ich bin froh als nicht Moslem zu sterben, so kann ich die ewige Hölle für immer genießen.

  25. Mir geht religiöser Kram immer unten durch. Aber diese Moslems haben so richtig einen an der Klatsche. Dabei bilden sich diese inzestuösen und debilen Zöglinge einer stagnierenden Kultur-Evolution noch ein, die Perlen der Menschheit zu sein.

  26. OT:
    Iraner wollen Hunde verbieten:
    http://web.de/ma………………
    da haben sie ausnahmsweise mal Recht. Wäre ich
    Schäfer, hätte ich einen Schäferhund…aber nicht als Normalo im 4. Stock der seine Doggen
    auf Bürgersteige fäkalieren lässt, andere bedroht und die Viecher als Seelenkrücke braucht.

  27. #41 Pazifaust

    Nach wissenschaftlich arbeitenden Islamforschern handelt es sich bei den „huris“ oder „houris“ nicht um hübsche Mädels sondern um Weintrauben. Ein guter Teil des Koran müsste nach dem ältesten in syro-aramäischer Sprache geschriebenen Koran neu und ganz anders übersetzt werden. Die Geschichte mit den Weintrauben ist nur besonders pikant (oder sauer – zumindest für die Märtyrer, die im Paradies Sex erwarten und stattdessen Obst serviert bekommen).

  28. Einspruch!

    „Der islamische Gelehrte“ – das wäre ein Paradoxon, ein Widerspruch in sich …

    Akzeptieren könnte ich allenfalls: „Der islamische Geleerte“ oder „Der islamische Gestörte“!

  29. Der Zerfall ‚der Sitten‘ [ich wuerde eher sagen der Prinzipien] im Westen liegt an einer SCHAMLOSEN, GOTTLOSEN, BODENLOSEN SINISTREN POLITIK AUF PUMP.

  30. was will man schon erwarten, von einem der zu hause kameldung stapelt? demokratieverständnis? woher hat denn der geleehrte sein wissen? warscheinlich 1:1 aus dem koran. ungläubige ermorden, handabhacken, steinigen, auspeitschen, frauen schlagen und kinder vergewaltigen???
    vielen dank herr wulff. das sind die fachkräfte die deutschland so dringend braucht. nimm ein ei mehr!

  31. #48 TheNormalbuerger
    besser kann man es nicht formulieren.
    die haben wirklich nicht alle latten am zaun.

  32. #38 Sodbrenner (14. Apr 2011 21:32)

    #36 menschenfreund 10 (14. Apr 2011 21:26)

    Ja, wenn die Mohameds ihre Mädels nicht hätten, würden die glatt verdursten, weil die zu blöd sind sich ein Glas mit Wasser zu füllen.
    Von Essen und Waschen ganz zu schweigen.
    _________________________________________

    Die sind gar zu blöde zu erkennen, dass Krav Maga mit Juden und Israel zu tun hat. Die brauchen Monate, um das zu begreifen. Unser Training ist nach dieser Frist mittlerweile ohne Mohamedaner.

  33. #35 menschenfreund 10 (14. Apr 2011 21:26)

    Zu deiner Frage am Schluß: Offensichtlich wurden den Räubern Mohammeds zu wenig Frauen und Mädchen geraubt ……. da wollte „Allah“ solche zumindest mit einer großen Zahl im „späteren Paradies“ „ruhig stellen“ …….. und ihnen so auch einen Anreiz schaffen „und noch ein wenig todesmutiger“ zu fighten, pardon: zu morden !

  34. Und zum Koranisten: So sieht ein Endstadium einer Seele aus die so koraninfisziert spr-icht, dass die Ichung in Koranisch nur noch sprechblasenartige Auswüchse zuläßt …… und der Stress durch die koranische „Sorge“ nicht alles irgendwie koranisch „gesichert“ von sich zu geben zum steten Begleiter der Seele wurde, der sich selbst in ihrer Freiheit gelähmt haltenden Seele.

    Selten ein Gesicht so am HERABRUTSCHEN GESEHEN …….

    Da kommt mir in den Sinn, dass beim Beugen beim „Beten“ speziell die Gesichter solcher wegen Gravitation zumindest einen fleischlichen Zug zum Zurückrutschen des Gesichtsfleisches bekommen …… doch diese „Erholung“ währt nur immer kurz und – ihr Muslime – ist auch nur eine fleischliche Erleichterung……. zum Rückgewinn eurer Seelen für die Wahrheit müßt ihr freilich mehr tun.

    Und die beginnt etwa mit der Frage: Was ist Mord ?

  35. …..und da wo seine „Be-dämon-isierung“ noch spürbarer wird wird sofort merkbar was das auslöst: Der große innerliche Drang FREI IM LÜGEN ZU SEIN !

  36. Sure 4: Vers 12

    Und ihr habt die Hälfte von dem, was eure Frauen hinterlassen, falls sie kein Kind haben; haben sie aber ein Kind, dann habt ihr ein Viertel von ihrer Erbschaft, nach allen etwa von ihnen gemachten Vermächtnissen oder Schulden. Und sie haben ein Viertel von eurer Erbschaft, falls ihr kein Kind habt; habt ihr aber ein Kind, dann hat sie ein Achtel von eurer Erbschaft, nach allen etwa von euch gemachten Vermächtnissen oder Schulden. Und wenn es sich um eine Person handelt – männlich oder weiblich -, deren Erbschaft geteilt werden soll, und sie hat weder Eltern noch Kinder, hat aber einen Bruder oder eine Schwester, dann haben diese je ein Sechstel. Sind aber mehr (Geschwister) vorhanden, dann sollen sie sich in ein Drittel teilen zu (gleichen) Teilen, nach allen etwa gemachten Vermächtnissen oder Schulden, ohne Beeinträchtigung – eine Vorschrift von Allah, und Allah ist allwissend, milde.

    Zitat Ende

    Und natürlich ist EIN THEMA wie ein „Gott“ so intensiv daran interessiert ist erbrechtlich alles zu vervorschriften und somit die Erblasserei zu einer Zwangsveranstaltung verkommen zu machen.
    Und zu dem fällt sofort auf, dass da grosse Teile der Erbschaft UNZUGESPROCHEN BLEIBEN.
    Und so wie ich Mr. 20 Prozent mit seiner Anteilsverfügung für Plünderungen kenne tippe ich mal WER denn beim Erblassen die Anteile bekommt die niemand sonst zugesprochen sind …… wer sonst als ……….?
    Neben vielen anderen Ungereimtheiten des „milden Allwissenden“ fällt auch auf, dass die Halbwaisen die mit ihren Müttern weiterleben nur die Hälfte dessen bekommen, was die Halbwaisen zu bekommen haben die mit ihren Vätern weiterleben, wenn die innere Denkstruktur der Anweisung für das Beerben der Frauen auch für das Beerben der Männer gilt …… worüber Mohammeds Allah undeutlich blieb.

    Für den ungenannt bleibenden Erben ist noch zu bemerken, dass für ihn – den Ungenannten – das Sterben einer Frau für SEIN ERBEN weitaus „lohnender“ ist, wie wenn einer seiner Raubmörder starb.

    Sure 4, Vers 20. Und wenn ihr eine Frau gegen eine andere tauschen möchtet und habt der einen bereits einen Schatz gegeben, so nehmt nichts davon zurück. Möchtet ihr es etwa durch Lüge und offenbare Sünde zurücknehmen?
    Zitat Ende

    Das „schwere Los“ eines Räuberhauptmanns……..wenn die Gewohnheit andere zu bestehlen in der Räuberschar auch bei viele gegen ihre Ex durchschlug und diese nicht mehr sicher ihres einstigen Geschenks sein konnten.

    Sure 4 Ver 22. Und heiratet nicht solche Frauen, die eure Väter geheiratet hatten, außer das sei bereits geschehen. Es war schändlich, zornerregend – ein übler Brauch!
    Zitat Ende

    …..sowas aber auch. Wenns denn nun mal „bereits geschehen“ ist, dann kann natürlich nichts mehr gemacht werden ……. nur ein wenig schimpfen.
    Penis rules the minds!

    Sure 4. Vers 31. Wenn ihr euch von den schwereren unter den euch verbotenen Dingen fernhaltet, dann werden Wir eure geringeren Übel von euch hinwegnehmen und euch an einen ehrenvollen Platz führen.
    Zitat Ende

    Nun denn — also auch eine Vielzahl an kleinen Bosheiten ist kein Hinderungsgrund „einen ehrenvollen Platz“ zu bekommen.
    Nun, Herr Räuberhauptmann —– einen anderslautenden Erlass in einer Räuberhorde zu geben hätte auch kaum Gehör gefunden….

    Na, denn Prost mit solch Freifahrtsschein, ab in die Moderne ……….. und – kaum zu glauben – manche im „Richtergewerbe“ hier in Europa sind mit solch berufsstandsstützenden „Nachrichten“ sehr „zufrieden“.

  37. Zum Nachdenken:“…..der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland……“ BP Wulf in seiner Rede zu deutschen Einheit.

  38. „…..der Islam ist keine Religion, keine Privatsache für die Frommen, et umfasst das ganze Leben aller Menschen…..“

    Schon allein dieser Anspruch, macht den Islam zu einer Form pseudo-religiösen Faschismus.

  39. #50 AtticusFinch (14. Apr 2011 22:50)

    hmmm….

    Will sich mir nicht so ganz erschließen. Ich bin auch schon mit einem süßen Früchtchen im Bett gewesen. Und mir wollen großäugige Weintrauben nicht einleuchten. Und seit wann kann mich Obst umsorgen? Ich bin skeptisch, kann aber nicht wirklich mitreden.

  40. Also ich glaube die Sache mit den Früchten statt Jungfrauen nicht, weil das überhaupt nicht in das Islamsystem reinpasst,
    weil es doch wirklich niemals um Früchte, sondern fast ausschließlich um Sex geht, wie Mohammed vorgelebt hat:

    ab 6 bzw. 9 Jahren darf es mit dem Sex losgehen,
    die Frau muss sich vor den gierigen Blicken
    der Männer schützen, weil sie sonst an jeder cke vergewaltigt wird, (Burka als Schutz vor Männnern)
    das Objekt der Begierde hat kein Mitspracherecht, sondern muss immer gehorchen,
    wenn die Frau den Sex verweigert, folgt die Strafe auf dem Fuße (Schläge),
    wenn die Frau sich in einen Ungläubigen verliebt oder fremdgeht, ebenfalls (Steinigung, Ehrenmord),
    wenn die Frau verstoßen wird, hat sie kein Recht auf Entschädigung,
    und dann die von Cherub Ahaoel beschriebene Benachteiligung der Frau in der Erbregelung…

    Und dann sollen die Mohammedaner für ein paar Trauben in den Tod gehen? Nein, die gehen nur in den Tod, wenn sie danach ihre Sexfantasieen so richtig ausleben können. Und die Vorfreude darauf macht sie stark im Kampf gegen die Ungläubigen, die ihnen ihre tolle Sexkonstruktion Islam wegnehmen könnten.

    Der Gedanke, dass Islam eine auf Sex basierende Religion ist, lässt mich nicht mehr los. Und wie absurd, so eine perverse Konstruktion in der heutigen Zeit zuzulassen!

  41. #50 AtticusFinch (14. Apr 2011 22:50)

    Zu: Nach wissenschaftlich arbeitenden Islamforschern

    Na Luxenberg gehört ja nun nicht dazu, weder zu den Islamkundlern noch arbeitet er wissenschaftlich zum Beleg seiner an den Haaren herbeigezogenen Thesen. Gerade letzteres wird nämlich ihm von der überwiegenden Mehrheit der „wissenschaftlich arbeitenden Islamforscher“ zu recht angekreidet und kritisiert.

  42. Die vorgetragene Theologie erinnert mich sehr stark an Jüdisch-Christlichen Apokalyptische Texte.Wie die Offenbarung des Johannes und so weiter.Da waren wohl ein paar semitische „Gutenbergs“ am Werk, vor langer Zeit…

Comments are closed.