BKADem BKA ist es nach Angaben von Innenminister Hans-Peter Friedrich „gelungen, eine konkrete und bevorstehende Gefahr durch den internationalen Terrorismus abzuwenden“, indem drei Verdächtige heute Morgen festgenommen worden sind, die dem Al-Kaida-Netzwerk angehören sollen.

Bei den drei jungen Terroristen soll es sich nach Bild-Angaben um „Marokkaner aus Nordrhein-Westfalen“, nach dem ZDF um „deutsche Staatsbürger“ handeln – vermutlich also Pass-Deutsche mit marokkanischem Migrationshintergrund. Sie sollen Anschläge in Deutschland geplant und mit dem Bau einer Bombe begonnen haben.

Der Stern berichtet:

Es seien größere Mengen Sprengstoff sichergestellt worden. Anlass für den Zugriff sei der Bombenanschlag am Donnerstag in Marrakesch gewesen. Damit sei ein Punkt erreicht worden, „wo man kalte Füße bekommen hat“, berichtete das Blatt aus Sicherheitskreisen.

Eine BKA-Sprecherin lehnte eine Stellungnahme ebenso ab wie die Bundesanwaltschaft und verwies auf eine Pressekonferenz von BKA-Chef Jörg Ziercke mit dem stellvertretenden Generalbundesanwalt Rainer Griesbaum am Samstag in Karlsruhe.

Das Bundesinnenministerium teilte mit, Ausgangspunkt für das jetzt kurzfristig eingeleitete Ermittlungsverfahren sei ein „seit über sieben Monaten beim Bundeskriminalamt wahrgenommener Vorgang zur Abwehr von Gefahren des internationalen Terrorismus“. Dies habe Bezüge zur Terrorwarnung des damaligen Bundesinnenministers Thomas de Maiziere im vorigen November.

image_pdfimage_print

 

94 KOMMENTARE

  1. Na ja, bei über 36.000 islamischen Fundamentalisten verteilt auf ca. 29 verfassungsfeindlichen Gruppierungen dürfte niemanden irgendetwas wundern.

    Außer den Gutmenschen, ansonsten sollte es klar sein: Islam gleich in die Luft gehend Busse.

  2. ..vermutlich also eingebürgerte Deutsche mit marokkanischem..

    Euch haben sie inzwischen auch schon völlig kirre gemacht.
    Das sind nicht eingebürgerte Deutsche, sondern eingebürgerte Marokkaner.
    Aber ist auch kein Wunder, wenn man ständig mit diesen Begriffsneuschöpfungen zugrtextet wird.
    Es sind sicher Deutsch-Marokkaner 😯 .

  3. @3 marooned84

    Danke für das Bild.
    Das sind also die historischen Verbindungen zu Deutschland, die Wulff und Mazyek sehen.
    Nein danke.

  4. Pass-Muslime raus…Friedrich wird von Linken verurteilt ist aber einer der wenigen die sich noch Christdemokraten nennen dürfen.

    Wer Muslime als Freunde hat braucht wirklich keine Feinde. Liebe Linke und Grüne ihr habt das als Freunde was uns aus rassistischer Erziehung (Quran) haßt.

  5. hätten die 3 sich nicht über die Grenze nach Baden-Württemberg retten können ?

  6. # 5

    Ist mein Hund ein Schweine-Hund, weil er seine Hütte in einem ehemaligen Schweinestall stehen hat???

  7. Es ist schon komisch!

    Da wollen Moslems uns in die Luft sprengen und sie beziehen sich dabei ausdrücklich auf ihre Religion. Im Bekennervideo zitieren sie stundenlang mehere dutzend Suren aus dem Koran, die zur Ermordung von so genannten Ungläubigen aufrufen.

    Und das Beste ist dass jetzt unsere Gutmenschen wieder sagen werden, das alles habe nichts mit dem Islam zu tun.

  8. @#6 knechtrechtruppig:

    Unsere Politiker verstehen alles falsch:
    Islam bedeutet Friede. Bei über 36.000 islamischen Fundamentalisten, die sich auf 29 verfassungsfeindlichen Gruppierungen (1) aufteilen und einen Massenmörder verehren (2), kann man das nicht absegnen.

    Das ist auch der Grund, weshalb es die Lehre der Taqqya gibt (3), denn wir würden eine Unterwerfung (4) niemals als kulturelle Bereicherung ansehen. Wenn in Deutschland die Busse hochgehen, wissen spätestens alle Bescheid, womit wir es hier zu tun haben:

    „O Allah! Das wahre Leben ist doch das Leben im Jenseits, so sei Gnädig mit den muslimischen Auswanderern aus Makka (Al-Muhagira oder Al-Muhagirun) und den muslimischen Helfern von Al-Madina (Al-Ansar).“ Die Leute entgegneten: „Wir sind es, die leisteten an Muhammad den Treueschwur, daß wir für ihn opfern unser Leben ja nur!“ (5)

    (1) Verfassungsschutzbericht 2009, Seite 215;
    (2) Biographie Mohammeds lesen;
    (3) Verhüllung oder Täuschung; eine Religion, die das Belügen Andersdenkender ausdrücklich erlaubt (sogar erwünscht), muss grundsätzlich sehr kritisch hinterfragt werden;
    (4) Dhimmi Status: Ungläubige müssen sich unterwerfen, eine Schutzsteuer bezahlen, werden ihrer grundlegenden Rechte beraubt und müssen sich der Scharia unterziehen;
    (5) Aus Hadit 4099 (Sahih Al-Buharyy).

  9. In den 80ern nannte man es Revolutionäre Zellen (RZ). Heute nennt man es „Sozialpädagogisch betreute Revolutionäre Zellen/Alimentierte Hartzer (SbRZ/H)“.

  10. @ #3 marooned84 (29. Apr 2011 19:31)

    Ein schockierendes Bild, wir sollten alle gewarnt sein. Der Hitler sah schon grauslig aus.

  11. Da muss man sich an den Kopf greifemn. 7 Monate Observation. Was das den Steuerzahlern alles gekostet hat, für diese Verbrecher. Dann findet man plötzlich „nicht genug Beweise“, und muss sie frei lassen, und vielleicht noch ein Schmerzensgeld zahlen.
    So kann es in Deutschland nur in einer Richtung gehen – hinunter!
    Jeder, jeder !! religiöse Muslim ist ein potentieller Feind der „Ungläubigen. So steht es im Koran. Jeder kann diesen Hasscanon lesen. Islamkritiker werden Rassisten genannt. Aber der viel schlimmere Rassismus und die ungeheure Intoleranz der 114 Koransuren dürfen ungehindert im Westen verkündet, gelehrt werden.
    Also den muslim. Kindern – die zum grossen Teil von den Steuergeldern des Gasstvolkes leben, lernen den Hass – auf eben dieses – ganz legal.
    Ihre Meinung Herr Wulff!
    Ah, sie kennen den Koran gar nicht? Vielleicht lernen sie ihn mit Frau Merkel zusammen. Die scheint ihn auch nicht zu kennen!
    Sie wissen sicher auch nicht, dass (alle) Moslems alle Andersdenkenden hassen; es gibt keine Pluralität der Meinungen. Und Muslime haben auf jede Frage eine festgelegte Antwort.
    Ehrenmord, Steinigung, Zwangsehe, Selbstmorde und Gewalt gegen Frauen und Kinder – sind Symbole des männlichen islam-. Machtanspruchs.
    Das Lebebn der Muslime unter den rigiden, inhumanen Gesetzen des Korans ist quasi ein Leben in einem Überwachungsstaat, in einem Polizeistaat.
    Aber wie in Ägypten, kommt nach dem Polizeistaat – wieder der Polizeistaat. Solange sie den islam nicht auf den Müllhaufen der Geschichte werfen, leben die Muslime immer im Elend, in Armut.
    Was erstaunen mag, Muslime wollen in das demokrastische Europa flüchten, um dort wieder den Islam einzu führen, aber verlangen mit keinem Wort Hilfe von ihren superreichen muslim. „Glaubensbrüder“ am Golf!
    Warum eigentlich nicht – das wäre doch die erste Adresse!

  12. NRW ist ja ohnehin mittlerweile ein schönes himmliges antisemitisches Al-Kaida Biotop…

  13. @#19 Lady Bess:
    Wikipedia wollte es raus nehmen!!! Politisch nicht korrekt, es beleidigt Muslime.

    Warum eigentlich: Die Juden waren die größten Feinde des deutschen Volkes und die Juden waren oder sind die größten Feinde Allahs – passt doch. (Anmerkung: ich beziehe mich auf die Aussage Hitlers, das ist keinesfalls meine Ansicht.)

    Noch zwei Fotos: http://www.kdebusk.com/bush/images/hitler_bush.jpg

    http://www.infiniteunknown.net/wp-content/uploads/2010/01/prescott-bush-and-son.jpg

    Angesichts der Tatsache, dass Walker mit der kompletten europäischen Aristokratie verwandt ist, wundere ich mich, dass er nicht bei Prinz William war.

  14. und jetzt fahren vor Angst wieder alle mit ihrer eigenen Karre und seis drum mit E 10 …und der Sponsor aus Saudiland freut sich..

  15. #22 janeaustin

    Die gute Nachricht ist…Du hast recht.
    Die schlechte Nachricht…jeder Verfassungsfeind kennt den Staat und seine Gesetze besser als das wo für er kämpft.

  16. Als die Meldung heute morgen in den Rotfunknachrichten kam, wurde auffällig betont, es handle sich um „deutsche Staatsbürger“. Für den geübten Zwischenzeilenhörer ein klarer Fall, während die Linksgrünverblödeten weiter davon träumen konnten, es handle sich bei den Möchtegernkillern um Hans, Martin und Peter.

    Heute nachmittag ließ es sich dann wohl nicht mehr zurechtlügen und die Namen der drei wurden veröffentlicht: Es handelte sich ausschließlich um arabische Namen…

  17. #29 Stefan Cel Mare (29. Apr 2011 20:15)
    Ja, drei von über 36.000 Einzeltätern…

    „Ende 2009 gab es – wie im Vorjahr – 29 bundesweit aktive islamistische Organisationen. Das islamistische Personenpotenzial
    in Deutschland ist mit 36.270 Mitgliedern/Anhängern (2008:
    34.720) leicht angestiegen.
    Mit 30.340 Personen (2008: 28.580) bildeten wiederum die Anhänger türkischer Gruppierungen das größte Potenzial. Mitgliederstärkste Gruppierung blieb die türkische Organisation
    IGMG mit 29.000 (2008: 27.500) Mitgliedern.
    Den Gruppierungen aus dem arabischen Raum haben sich 3.790
    Personen (2008: 4.050) angeschlossen. Die größten Organisationen aus diesem Bereich, die MB und die „Hizb Allah“, verfügen
    unverändert über 1.300 Anhänger bzw. über 900 Anhänger.“ – Verfassungsschutzbericht, Seite 215 (http://www.verfassungsschutz.de/download/SHOW/vsbericht_2009.pdf)

  18. Ich sage immer: Deutsche sind dann Deutsche, wenn sie erstens in Deutschland geboren sind und zweitens deutscher Abstammung sind. Eine Ziege, die im Kuhstall geboren ist, ist noch lange keine Kuh. Das heißt nicht, das jeder Zugewanderte, der hier in Deutschland wohnen, arbeiten und leben möchte nicht willkommen ist. Gerade deshalb ist er willkommen! Schmarotzer, Scheinasylanten und Gewaltverbrecher, welche hier H4 oder andere Sozialleistungen beziehen, ohne einen Pfennig Steuern dafür eingezahlt zu haben gehören AUSGEWIESEN!!!

  19. @ #24 marooned84 (29. Apr 2011 20:05)

    Wow, wirklich interessante pics.

    Hat Bush Grandpa mit Hitler sympathisiert ???

    normalerweise ist mir Bush Jun. persönlich lieber als jeder Moslembruder Obama. Ist doch wie mit Gaddafi, zuerst scharwänzeln alle Jahrzehnte um ihn herum und dann ist er plötzlich persona non grata.

    Zu der königlichen Hochzeit.
    William ist noch nicht Thronfolger und deshalb war die Hochzeit an sich kein Staatsakt. Viele Verwandte aus Deutschland (die Häuser Baden und Hannover waren nicht mit dabei ,zumindest konnte ich sie nicht entdecken), sondern viele Freunde des Hochzeitpaares + einige Pflichtgäste.

  20. @ #24 marooned84 (29. Apr 2011 20:05)

    PS: und der gesamte engl. Adel natürlich, aber der internationale Adel hielt sich in Grenzen.

  21. Unterschied nachrichten:

    ZDF

    „3 deutsche Staatsangehörige“

    Sat 1:
    „3 Marokkaner mit deutscher Staatsangehörigkeit“

  22. ja,ja , das mit den Beweisen ist schwierig , wartet man , kann es zu spät sein und die Terroristen sterben als Selbstmordattentäter. Greift man vorher zu, findet sich sicher ein Gutmensch-Richter der keine böse Absicht erkennt. —
    Herr Bush hatte deswegen ein Lager in Guantanamo eingerichtet. Und deswegen sind ihm unsere Gutmenschen auch immer noch böse.–

    Zu dumm, dass unsere Gesetze nur für normale Menschen gemacht sind , nicht für Muslim-Terroristen. – Da unsere Gesetze aber heilig sind (sagen die Gutmenschen , auch die Atheisten)kann man sie nicht ändern. Lieber wollen wir uns jederzeit und überall in die Luft sprengen lassen. –

  23. # 27 Hamburger

    „Für den geübten Zwischenzeilenhörer ein klarer Fall, während die Linksgrünverblödeten weiter davon träumen konnten, es handle sich bei den Möchtegernkillern um Hans, Martin und Peter.“

    Obwohl es bei diesen Typen im Endeffekt egal ist, ob es sich um Pierre Vogels oder aus islamischen Ländern Gebürtige handelt.

  24. @#34 Lady Bess:
    „Hat Bush Grandpa mit Hitler sympathisiert ???“

    Nein, er hat ihn maßgeblich unterstützt:
    http://www.youtube.com/watch?v=l12IGcxO6xI (hierzu sollte man allerdings auch Literatur lesen)

    „normalerweise ist mir Bush Jun. persönlich lieber als jeder Moslembruder Obama.“

    Trugschluss, denn Obama ist eng mit Bush verwandt ;-). Fakt. Außerdem ist Obama selber höchst adelig, mütterlicherseits. Übrigens: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/udo-ulfkotte/afro-amerikaner-protestieren-gegen-obama-regierung.html (es geht um Obama)

  25. @#36 Lady Bess:
    „Unterschied nachrichten:

    ZDF

    “3 deutsche Staatsangehörige”

    Sat 1:
    “3 Marokkaner mit deutscher Staatsangehörigkeit”

    In diesem Falle wurscht, denn 1. denkt jeder halbwegs normale Mensch sofort an Muslime und 2. wird das eh an die Öffentlichkeit kommen. Ob die sofort sagen „Deutsche mit Migrationshintergrund“ oder nicht spielt in diesem Falle nur eine untergeordnete Rolle, beweist andererseits indes, was wir für Medien haben.

  26. Was regt sich die PI-Gemeinde so auf?

    Es sind doch nur von linksgrün ins Land geholte „Wutbürger“!

  27. @#33 vato0815:
    „Der Islam gehört zu Deutschland und das müssen wir aushalten.“

    Anspielung auf Marieluise Beck, Bündnis 90/Die Grünen?

    „Jeder Migrant ist eine Bereicherung. Kriminalität müssen wir aushalten.“

    Widerspruch, denn Kriminalität kann keine Bereicherung sein, wenn wir diese „aushalten“ müssen. Interessiert Frau Beck aber nicht die Bohne.

  28. Wenn diese VerbrecherInnen keine MohammedanerInnen waren, bekommt Aiman Mazyek (FDP) eine Kiste alkoholfreies Halal-Bier:

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/Fuenf-junge-Maenner-bedrohten-Fussgaenger-am-Uemminger-See-in-Bochum-id4579585.html?quelle=staedte::bochum::rut

    Bochum. Fünf junge Männer haben am Ostermontag vier Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen am Ümminger See in Bochum überfallen. Sie flüchteten ohne Beute, als Passanten vorbei kamen. Die verhinderten Räuber konnten kurze Zeit später gefasst werden.

    Eine vierköpfige Gruppe von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist am Ostermontag am Ümminger See in Bochum überfallen worden. Laut Polizei wollten die vier gegen 19.35 Uhr am Ufer entlang gehen, als ihnen fünf junge Männer plötzlich den Weg versperrten. Unter Androhung von körperlicher Gewalt forderte das Quintett die Herausgabe von Zigaretten und Handys. Die Bedrohten weigerten sich jedoch und liefen weiter. Die Täter ließen aber nicht locker. Sie verfolgten ihre Opfer, hielten einen zwölf Jahre alten Jungen von hinten fest und nahmen ihn in den Schwitzkasten.

  29. @#43 Eurabier:
    „Die ARD wird bestimmt von

    3 Jugendlichen

    berichten!“

    ;-). Ja, so wird das gemacht! Die Franzosen hatten sich auf unzufriedene Jugendliche geeinigt, obwohl es irgendwie immer Muslime waren, die des Weiteren auch ganz gerne mal etwas älter waren…

    Die Briten hatten sich auf Asiaten geeinigt, obwohl es immer Asiaten aus einem ganz bestimmten Kulturkreis waren und man unter Asiate eher einen Chinesen oder Koreaner erwartet, als an einen Pakistaner oder Türken… Fernost ist nicht gleich Nahost

  30. Ich finde, dass die Verletzungen, die eine Bombe (wenn man den Anschlag überlebt)verursacht einfach das furchtbarste sind, was was an möglichen Verletzungen überhaupt vorstellbar ist. Individuen, die so etwas unschuldigen Menschen antun wollen, sind menschenverachtend bzw. sind unmenschlich….Und wenn eine „Religion“ zum Mord an andersgläubigen interpretiert werden kann, ist das keine Religion. Und wenn dann den Mördern auch noch das sofortige Paradies versprochen wird, wo dann die 72 Jungfrauen auf den Mörder warten, das es Jungfrauen sein sollen wirft ein bezeichnendes Licht auf die Muselmachos, weil Jungfrauen noch nicht wissen, was sie nicht wollen (natürlich wissen Sie erst „danach“, was sie nicht wollen), sagt mir dieser Umstand auch, wie wenig Frauen im Islam wert sind.

  31. #47 Eurabier:
    Da würde ich sogar mittrinken ;-).

    Meines Wissens ist der Taqyya Mazyek aber aus der FDP ausgetreten, weil die FDP Frau Dr. Kelek einen Preis überreicht hatte und Herr Mazyek sie als Hetzerin einstuft, wie man nach intensiven Studien seiner Webseite islam.de feststellen kann.

  32. OT Ich weiß leider nicht, wie ich’s sonst unterbringe:

    Stichwort: Sarrazin – SPD – Zuwanderung / Türken (2009 – 2011)

    Ergänzung: Martin Neuffer – SPD – Zuwanderung
    Literatur (1982) „Die Erde wächst nicht mit.“
    dazu Spiegel-Rezension (1982) „Die Reichen werden Todeszäune ziehen“ http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14344559.html.

    Eine um 30 Jahre zeitversetzte Übereinstimmung zweier führender SPD-ler.

  33. unsere Einbürgerungspolitik ist einfach nur skandalös. Zum xten male wurden Moslemextremisten eingebürgert. Wir schaufeln uns unser eigenes Grab mit unfähigen Politikern,die diesen Wahnsinn einfach weiterlaufen lassen

  34. Nachtrag:
    Das Thema „Vergleich Sarrazin – Neuffer“ hat unbedingt die Qualität eines eigenen Redaktionsbeitrages.

  35. @#56 otto21:
    Mehrer Problem, drei Probleme:

    1. Die Voraussetzungen für Migranten sind ein Witz: http://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/BeauftragtefuerIntegration/Einbuergerung/Anspruch/anspruchseinbuergerung.html

    2. Wir schieben kaum jemanden ab. Normalerweise müssten wir bei Kriminalität oder Integrationsverweigerungen rigoros abschieben; auch bei geplanten Terrorakten.

    3. Viele der über 36.000 islamischen Fundamentalisten sind sicherlich gut integriert und ansonsten nicht aufgefallen – das ist oft so: sie führen ein Doppelleben. Das offizielle ist der freundliche Vorzeigemigrant, das inoffizielle der potentielle Terrorist.

  36. Nur drei festgenommen?

    Dank der Transitvisa von Bunga Bunga ist die Ersatzmannschaft sicher schon hier.

  37. OT:
    Wilders will Tierschutzpolizei: http://www.tageblatt.lu/nachrichten/europa/story/14965326

    Also, der angebliche Nazi Wilders

    – liebt Tiere;

    – liebt Israel;

    – versteht sich als Freund der Juden;

    – setzt sich für Homosexuelle ein;

    – setzt sich für die Gleichberechtigung von Frauen ein;

    – hat kein Problem mit irgendwelchen Ethnien, sondern trennt strikt zwischen Islam und Muslimen;

    – sagt lediglich die Wahrheit über den Islam und den riesengroßen Problemen, die muslimische Migranten überall in Europa verbreiten;

    – ist für Demokratie und kein großer Freund der EU, die nichts mit Demokratie zu tun hat und vieles mehr.

  38. Gut so um so mehr von diesen Deppen gefasst werden, um so besser weil irgend wann mal wird es jeder kapieren das der Islam kein Frieden ist. Sogar die Gutmenschen und die Muslime haben es immer schwerer ausreden zu finden.

  39. Weitere marokkanische Fachkraefte warten bereits in Lampedusa.

    Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis ein Anschlag gelingt.

    Vielen Dank an Frau Boehmer und Herrn Laschet.

  40. In 2 Tagen will die EU viele Naturheilmittel verbieten, und mehr von uns dazu zwingen, pharmazeutische Arzneimitteln einzunehmen und die Profite der großen Pharma-Konzerne noch weiter zu mehren.

    Die EU-Richtlinie errichtet hohe Hürden für alle pflanzlichen Heilmittel, die nicht 30 Jahre lang auf dem Markt waren – einschließlich buchstäblich sämtliche traditionelle chinesische, ayurvedische und afrikanische Medizin. Es ist eine drakonische Maßnahme, die die Pharma-Konzerne weiter stärkt und Tausende Jahre medizinischen Wissens einfach ausklammert.?

    ?Dagegen brauchen wir einen massiven Aufschrei! Gemeinsam können wir mit unseren Stimmen bewirken, dass die EU-Kommission die Richtlinie überarbeitet und damit unsere nationalen Regierungen sich weigern, sie umzusetzen. Außerdem legitimieren wir damit eine gerichtliche Anfechtung. Bitte unterzeichnen Sie unten und leiten Sie diese E-Mail an alle weiter, die Sie kennen. Sammeln wir 1 Million Stimmen zur Rettung der traditionellen Naturheilkunde:

    Es ist unglaublich: Wenn ein Kind krank ist, und es ein natürliches und sicheres pflanzliches Mittel gegen diese Krankheit gibt, die seit 20 Jahren in Gebrauch ist, dann ist es nicht möglich, dieses Heilmittel zu finden.

    http://www.avaaz.org/de/eu_herbal_medicine_ban/?cl=1044890293&v=8990

  41. „Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) gratulierte dem BKA zu dem jüngsten Ermittlungserfolg. ‚Wir sind erleichtert darüber, dass offenbar eine geplante Tat und damit möglicherweise Tote und Verletzte verhindert werden konnten‘, sagte GdP-Chef Bernhard Witthaut.“ So wird gemeldet.
    Vertritt Herr Witthaut, wenn er den Erfolg des Rechtsstaats in der Abwehr des ISLAMI(STI)SCHEN Terrors begrüßt, eigentlich denselben Verein, der in Köln zusammen mit OB Roters offen zum Rechtsbruch auffordert?

    Die Sachlage:

    Am 7. Mai veranstalten „rechtspopulistisch“ genannte, in Wirklichkeit aber eindeutig verfassungskonforme konservative Parteien unter der Leitung von pro NRW in Köln einen „Marsch für die Freiheit“. Durch ihn soll vor allem auf die Gefahren einer weiteren Ausbreitung des ISLAM in Europa hingewiesen werden. In einem Protestaufruf mit dem Titel „Köln stellt sich quer“ heißt es nun wörtlich: „Wir DULDEN keinen Marsch der Rechten in die Innenstadt.“ Unterschrieben hat neben diversen anderen Gruppen, darunter notorisch linksextremistischen, als verfassungsfeindlich beobachteten, auch die „Gewerkschaft der Polizei (GdP), Kreisgruppe Köln“.

    Die Rechtslage:

    Versammlungsgesetz § 21

    „Wer in der Absicht, nicht verbotene Versammlungen oder Aufzüge zu verhindern oder zu sprengen oder sonst ihre Durchführung zu vereiteln, GEWALTTÄTIGKEITEN VORNIMMT oder ANDROHT oder GROBE STÖRUNGEN VERURSACHT, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“

    Daß Politiker wie OB Roters sich nicht um das Recht scheren (Herr Thierse ist ein anderes Beispiel), wundert kaum noch. Wenn aber die Polizeigewerkschaft zu kriminellem Verhalten ermuntert, ist die Grenze des Zumutbaren endgültig überschritten, und es ist an der Zeit, sich auf das Grundgesetz zu berufen:

    GG Artikel 20

    „(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, DIE VOLLZIEHENDE GEWALT und die Rechtsprechung sind AN GESETZ UND RECHT GEBUNDEN.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    (Hervorhebungen durch mich)

  42. „Marokkaner aus NRW“.
    Schon erstaunlich, was es da in Deutschland alles gibt!
    Viel Spaß noch damit!

  43. Die Politik saugt diesen Dreck ins Land und das BKA soll es ausbaden?
    Und der Steuermichel hat alles zu finanzieren?

  44. Das ist Islam. Die wollen töten, die töten! Überall wo sich diese verdammte Sekte breitmacht. Parallelgesellschaften, NoGo-Areas, rein türkische Kitas u. Schulen, Moslemkriminalität, antideutsche Reden vom Türkeninvasionsführer Erdowahn usw. – die Liste der Abschaffungsabsurditöten ist endlos. Was muss eigtl noch passieren bis die gerechte Wut in uns Deutschen erwacht? Beim Marsch für die Freiheit wird sich zeigen ob wir endlich aufwachen oder ob wir sogar angesichts des unmittelbaren Todes im Gutmenschenschlaf verharren.

  45. Wir sollten endlich eine Bombe bauen, die Bombe der Gerechtigkeit. Wer sind wir eigentlich, was muss noch passieren, damit wir endlich reagieren, wieviele Menschen, wie Heidi, müssen sich noch alleine in Gefahr begeben, damit wir endlich reagieren. Ich bin es langsam leid, wir Deutschen sollten doch aus der Geschichte lernen, oder? Ich meine nicht den 2. Weltkrieg, ich meine schon zur Zeit der Germanen. Damals war auch ein Teil für die Römer, der andere Teil für die Freiheit. Heute ist es nicht anders und ich sag euch eins, ich bin für die Freiheit. Ich habe nicht um sonst GERMANIA und Odin in Person auf meinem Rücken tatowiert, ich will Zeichen setzen, auch mein Familienname in Runen auf meinem Arm, ich steh zu DEUTSCHLAND für immer…

  46. Und jetzt ist auch Al Qaida ein Teil Deutschlands.

    Immerhin sind sie ja hier.

    Zumindest begründet unser Merkel und ihr Gefolge irgendwelche Zugehörigkeiten zu Deutschland und zu uns Deutschen offenbar dumpf verallgemeindernd allein mit der Existenz innerhalb deutscher Staatsgrenzen.

    Nach dieser „Logik“ müsste unser Merkel nächstens folgende Rede halten und der Krumme Hund sowie Wolli Schräuble würden sabbernd zustimmen:

    Mit deutlichen Worten stellt sich Kanzlerin Merkel in der Integrationsdebatte gegen CSU-Chef Seehofer. Zwar sei Multikulti „absolut gescheitert“. Aber wer nicht erkenne, dass Al Qaida und der islamisch motivierte Terror ein Teil Deutschlands sei, „lügt sich in die Tasche“.

    Angela Merkel stellt sich dem Druck entgegen. „Wir dürfen nicht ignorieren, dass Al Kaida-Terroristen und Staatsfeinde hier leben. Wer das macht, lügt sich in die Tasche“, ruft die CDU-Vorsitzende ihrem Parteinachwuchs in der Potsdamer Metropolis-Halle zu.

    „Multikulti ist gescheitert“

    „Das Christentum gehört zu uns, das Judentum auch“, zitiert die Kanzlerin aus Wulffs Rede zum Tag der Deutschen Einheit. Aber der islamische Terror zähle eben auch dazu. „Und er ist Teil Deutschlands“, bekräftigt sie. Der Applaus ist verhalten. Doch Merkel bleibt standhaft und erinnert daran, dass Deutschland selbst die Al-Qaida-Terroristen geholt habe. Deshalb müsse Integration das zentrale Thema sein. Es ist eine Gratwanderung für die Kanzlerin, bei der die Gefahr nach rechts abzugleiten ebenso besteht wie zu weit links an ihrer Partei vorbei zu sprechen. Wie gut, dass es Kampfbegriffe gibt: „Der Multikulti-Ansatz ist gescheitert, er ist absolut gescheitert“, ruft Merkel in die Halle und erntet dafür wieder lauten Beifall…

    http://www.n-tv.de/politik/Der-Islam-ist-Teil-Deutschlands-article1729166.html

    😉

    Dankeschön für nichts.

  47. Wie dumm und verkommen muss ein Staat sein, dass er Terroristen nicht nur systematisch importiert, sondern auch noch einbürgert, damit sie auch nach ihrer Überführung und Verhaftung nicht abgeschoben werden können.

    Das Leben seiner Bürger zählt für diesen Staat offensichtlich nichts , denn sonst würde er nach Mohammad Atta und Konsorten, dem gescheitertm Koffer-Attentat 2006 in Köln, der Sauerland-Gruppe sowie dem tödlich velaufenen Anschlag auf die US-SOldaten in Frankfurt (erinnert sich eigentlich noch jemand daran? Gibt es neue Informationen über den Täter und seine Hintermänner?)nicht immer weiter fortfahren mit seiner Politik der unkontrollierten Masseneinwanderung mitsamt Billig-Einbürgerung.

    Was ist eigentlich , wenn unter den anlandenden Tunesien-Flüchtlingen TERROristen sind? Würde die irgendjemand erkennen und an der Einreise hindern ? (rhetorische Frage)

    Fazit: Die politische Klasse setzt bewusst und willentlich unser Leben aufs Spiel, unsere Ermordung wäre bloß ein Kollateralschäden, der zwecks Fortsetzung der Massenzuwanderung in Kauf zu nehmen genommen wird.

  48. #81 nicht die mama

    gute Realsatire,- durchaus ein Futurum
    ——————————-
    Deutscher Islamismus anno 2011
    (eine medial ungeheuerliche Zuweisung der deutschen Sprache)in Anlehnung zu:
    http://www.deutschlandwoche.de/index.php?s=britischer+Islamismus&x=0&y=0

    Auch in Wiederholung der Unworte dieses Jahrhundert:
    Wulff, Merkel, Linke, Islam e.V. und das Diktum der germanophoben Presse,
    “der Islam sei ein Teil Deutschlands”
    hätte sicher eine andere öffenl.Resonanz wie bei dem Satz:
    “Muslime sind ein Teil Deutschlands” ,
    wenn mir persönlich auch schon einer davon zuviel ist.

    Ich denke wer den Unterschied in deutsch nicht versteht, verstehen soll, der setzt doch als Wahlmichel vertauensvoll voraus das Wulff/Merkel/Medien die Betriebsanleitung des Islam kennen, oder?

    Daraus folgert doch ein jeder Lemming,- “dann kann der Islam ja nicht so schlimm sein, ja und sowieso mein Nachbar der Mustafa hat mich auch noch nicht verhau’n, jedenfallst bis heut’.”

    Fazit: Eliten verfügen über den höchsten Quellenzugriff, den perfekten Beraterstab,
    sie wissen sehr wohl wie Islam funktioniert und kennen dessen Ziel, sie bereisen gar deren Länder.
    Wenn bei Offenkundigkeit aber der Wille (Macht) fehlt, die Eliten öffentlich zu nageln, dann ist wirklich Hopfen&Malz verloren, -also weiter saures Bier.

    Der Tausch des Wortes Islam gegen Moslem hätte SIE,-die „Eliten“,- nie so entlarvt. So wird das Zitat heute zur Staatsräson erklärt. Dagegen wirken Wulffs Worte in Ankara in der Umkehrung: “das Christentum seiTeil der Türkei” wie zynische Peitschenhiebe auf den kläglichen Rest der dort am Leben gelassenen.

    Das war mal so eine Nachbetrachtung
    ____________________________________
    Lasst uns die Heidi machen, raus aus den Pantoffeln.
    MM sagt es laut:
    http://plebiszit.blogspot.com/2011/04/diskurs-pro-michael-mannheimer.html

  49. Wann erfolgt der Aufschrei der Politiker, MSM gegen die terroristischen Islamisten usw.
    Perverses Absurdistan.

  50. #83 Tip (30. Apr 2011 00:32)
    Es ist ein Skandal und das Volk unternimmt nichts.
    Das Volk und die Politiker rotten sich selbst aus.
    Unfassbar

  51. #48 Besenfresser (29. Apr 2011 20:53)
    Geisteskranke Islamisten, Faschisten, Terroristen

  52. Und die linken und liberalen wollen noch mehr islamische Fachkräfte aus Nordafrika und dem arabischen Raum anheuern.
    Würde mich nicht wundern, wenn die Täter mal wieder Akademiker sind.
    Und warum haben die Marokkaner Deutsche Pässe?

  53. Wie man so hört, sollen es mal wieder PASS-DEUTSCHE gewesen sein, und sie kommen sehr wahrscheinlich aus Marokko.

    Hat noch jemand Deutsche Pässe zu verschenken? Bitte melden! Die Behörden machen es doch vor, wie man in Deutschland ganz flott an deutsche Pässe kommen kann.

    Ein Trauerspiel was sich in Deutschland abspielt.

  54. Ist es möglich,Ihnen,nach Verbüssung ihrer Strafe die deutsche Staatsbürgerschaft zu entziehen u.sie auszuweisen?

  55. http://newstime.co.nz/germany-3-al-qaeda-suspects-arrested-planned-mumbai-style-attack.html
    Germany: 3 Al Qaeda Suspects Arrested (in Duesseldorf), Planned “Mumbai Style” Attack – 9:111 PASSPORT TO PARADISE

    Jihad WatchGermany arrests three misunderstanders of Islam who posed a “concrete and imminent danger”

    Allah guarantees Paradise to those who “kill and are killed” for him (Qur’an 9:111).

    #9 (Medina jihadi surahs) ist das letzte diktiert Kapitel von dem Analphabeten wahnsinningen Massen Mörder & pedophilen Muhammad

    Chapter #8 (SPOILS OF WAR, BOOTY) was (also to the numerial order) dictated short before #9 in Medina

    8:12 “When your Lord revealed to the angels: I am with you, therefore make firm those who believe. I [sadist Allah] will cast terror into the hearts of those who disbelieve. Therefore strike off their heads (beheading with a knife/sword/axe) and strike off every fingertip of them.” (Köpfen und Finger Amputation)

    Bukhari Volume 4, Book 52, #220 “…I [Muhammad] have been made victorious with terror (cast in the hearts of the enemy)….”

    Bukhari Vol. 4, Book 52, #72 “Whoever amongst us is killed (as a martyr, “Mujahid”) will go to Paradise

Comments are closed.