Im kleinsten Bundesland Bremen ist es bald soweit. Die Wahlen zur neuen Bremischen Bürgerschaft / Landtag am 22. Mai rücken näher. Seit heute hat die Bundeszentrale für politische Bildung auch ihre bei Internetnutzern sehr beliebte und häufig genutzte Entscheidungshilfe „Wahl-O-Mat“ online gestellt. Mal sehen, welche Partei demnach die PI-Leser wählen sollten. mehr

image_pdfimage_print

 

86 KOMMENTARE

  1. 57 von 88 Punkten
    NPD

    49 von 88 Punkten
    BIW

    44 von 88 Punkten
    FDP

    42 von 88 Punkten
    CDU

    Ich glaube hier wird manipuliert.
    Ich habe in der Auswertung mehr mit den BIW gemeinsam, als mit der NPD, trotzdem mehr als 9% NPD-Bonus oder BIW-Malus??

  2. VORNEWEG FÜR DIE GUTMENSCHEN HIER:

    Ich selbst bin Kind von Einwanderern und siehe da:

    1. NPD
    2. BIW
    3. CDU

    Würde dennoch Bürger in Wut wählen um es deutlich klarzustellen! Jedoch hat die NPD, wie man sieht zum Teil sehr gesunde Ansichten.

  3. Ich habe es auch mal getestet. Zuerst kamen die Freien Wähler, dann BIW, und danach NPD.
    Leider kann ich in Bremen nicht wählen, bin auch nicht über alle Vorgänge dort informiert. Aber wenn ich ein Bremer wäre hätte ich mich wohl für BIW entschieden.

  4. Freie Wähler
    NPD
    BIW
    CDU
    FDP
    SPD
    GRÜNE
    LINKE

    Na dann mal viel Spass BW mit eurem neuen MP

    ist ja Fast links aussen

  5. Mein Ergebnis:

    72 von 104 Punkten
    BIW

    67 von 104 Punkten
    NPD

    52 von 104 Punkten
    FDP

    51 von 104 Punkten
    CDU

    39 von 104 Punkten
    SPD

    32 von 104 Punkten
    GRÜNE

    30 von 104 Punkten
    Für Bremerhaven

    22 von 104 Punkten
    DIE LINKE

  6. Ich hab mich nie groß mit der NPD beschäftigt, aber war man deutlich sagen kann ist, dass die NPD medial vernichtet wurde.
    Es wurde erfolgreich bundesweit geschafft, dass jeder sich gezwungermaßen von der Partei distanzieren muss, um nicht als rechtsextrem zu gelten.
    Alle PI-Leser stehen für Meinungsfreiheit, aber viele sind der medialen Gewalt schon zum Opfer gefallen.

  7. bei mir siehts ähnlich aus wie bei euch.

    1. BIW (60 von 78 Punkten)
    2. NPD
    3. FDP
    4. CDU
    5. SPD
    6. Linke
    7. Grüne (22 von 78 Punkten)

    Ich wünsche jedenfalls Jan Timke mit seiner BIW einen super Wahlerfolg …und im Herbst ist die Freiheit in Berlin dran! 🙂

  8. #3 Francisco d’Anconia

    vielleicht wegen den doppelt gewichteten fragen?!

    bei mir kam auch die npd an stelle 1 (zum ersten mal). nun ist es raus: pi-ler wählen npd und sind daher rechtsextrem (wieso wird die npd, jedoch nicht die linke meist als extrem bezeichnet? oder die ökoextremen grünen?)

    die fragen sind natürlich mal wieder teils total dämlich…bin ich für mehr migranten bei der polizei? nein, wozu denn?! da gehören vernünftige leute hin…türke,pole,deutscher, egal, hauptsache „unseren“ werten verbunden.

    gegen integrationshilfe? kommt drauf an, prinzipiell ja, denn bislang bringt das ganze ja nicht viel. deutschkurse für asiaten find ich jedoch gut. angebote die sich an fachkräfte wenden und meistens eher weniger zur integration beitragen bzw. nicht angenommen werden würde ich nicht bezahlen wollen.

    alles halt recht undifferenziert…

    ich kann dort eh nicht wählen.
    bin mir auch nicht sicher ob ich zukünftig wählen gehen werde…wen denn? grün und die linke scheiden aus, spd eher auch nicht. fdp, ich glaube nicht. npd? naja, protestwählen halt und schaden kanns nicht, denn selbst wenn die in den bundestag kommen, dann wird niemand mit denen ne koaltition bilden – trotzdem aus prinzip nicht – wobei ne npd im bundestag vielleicht die anderen paretien mal zur zusammenarbeit verleiten könnte..wäre ja nicht so verkehrt mal produktiv zu sein. bleibt die cdu als kleineres übel oder ne kleine partei. letzteres wirkt sich ähnlich aus wie ncihtwählen….

  9. tja, beim mir auch:

    1. NPD
    2. BIW

    Hab ich jetzt ein Problem? Bin aber sowieso aus Berlin, daher erst im September dran. Dann vermutlich Freiheit..

  10. 54 von 76 Punkten
    NPD

    52 von 76 Punkten
    BIW

    47 von 76 Punkten
    CDU

    46 von 76 Punkten
    FREIE WÄHLER BREMEN

    43 von 76 Punkten
    FDP

    35 von 76 Punkten
    SPD

    27 von 76 Punkten
    GRÜNE

    26 von 76 Punkten
    DIE LINKE

  11. N’abend.
    Here are tze rezults of my Bremish-Jury

    Partei
    ====

    NPD (71)

    BIW (67)

    CDU (66)

    FDP (63)

    BIP (45)

    SPD (30)

    GRÜNE (24)

    DIE LINKE (10)
    =======

    Tja…. muss wohl am CDU_SPD_FDP_GRÜNE_LINKE-Einheitsbrei liegen.

  12. NPD
    Freie Wähler
    BIW
    CDU

    klar. Ich habe ja auch alle „Ausländerthemen“ zu Ungunsten dieser angekreuzt.

  13. Oops….jetzt bin ich aber auch erschrocken über das Ergebnis….würde aber trotzdem wohl BIW wählen….

  14. LOL !

    Passt auf, das wird uns bestimmt zum Gegenteil ausgelegt.

    Alles potenzielle Neo-Nazis hier :mrgreen:

    Interessant das die NPD (links in der navi) einen gesonderten Artikel bekommt.

    Ich vermisse da „die linken“ und auch die Öko-Faschisten.

    Mindestens aber „die linken“.

    Kurz bevor ich, Verlobte und Kind dieses Jahr nach Polen gingen
    (vorläufig für immer) hab ich die NPD noch mal zur Bürgerschaftswahl gewählt (müssen).

    Gabs ja sonst nichts anderes in den 4 Heften zum ankreuzen.

  15. @ #21 Irish_boy_with_german_Father

    Es kommt auch auf den Abstand der verschiedenen Parteien an. Je grösser der Abstand z.B. der NPD z.B. zur CDU desto NPD-affiner wäre man.

  16. #21 Irish_boy_with_german_Father (27. Apr 2011 23:03)

    Ich meine die Hamburgerische Bürgerschaft dieses Jahr 😉

  17. Wenn man mal die NPD und ihre Mitglieder mit den BIW vergleichen will, dann dürfte klar sein wen man im Parlament haben will.
    Inhaltlich freut mich, daß die BIW hier immer vorne mit dabei sind.
    Ihr Programm spricht offensichtlich an und verzichtet aus ehrlichen Gründen auf plumpen Nationalismus und Naziparolen.
    Das wird auch jenseits von Bremen gehen müssen.

    http://www.blaulicht-blog.net

  18. #30 HomerJaySimpson (27. Apr 2011 23:27)

    Regional wirklich das beste !

    Das schlimmste sind eh immer die Kämpfe um Posten und Pöstchen,
    ich kenne das noch aus der Schill-Partei bzw. PRO (Partei Rechtstaatlicher Offenive)

  19. Als Nicht-Bremer bei mir die PdB mit grossem Abstand auf Platz 1…wer auch immer die sein mögen…

  20. Ich habe zur Auswertung nur die bekannten Parteien ausgewählt.
    Ergebnis:

    BIW
    NPD
    CDU

    Aber ich habe das Glück dort nicht wählen zu dürfen, da ich nicht in diesem Linksgrünen muslimischen Rattenloch wohne sondern im Umland.

  21. 1.Platz CDU, knapp dahinter BiW. Die Nazis hab ich nicht angeklickt. Mag sein, dass die hier und da ähnliche Positionen vertreten, aber sowas ist einfach nicht wählbar.

  22. Es gibt schon in den Fragen Irritationen, meine
    Meinung.
    1. Warum kein Kindergeld für eine hart arbeitende, steuerzahlende Asiatenfamilie mit
    Bildungskindern?…Es fehlt die Differnzierung.
    2.Warum keinen assimilierten Wenauchimmer, wenn
    er nachweislich deutsche Tugenden vertritt?
    Wir haben nichts gegen Migranten, nur gegen Unkultur, da zersetzend. – Spreche ich da für die Mehrheit?

  23. Wie unterhaltsam der Wahl-O-Mat doch ist! Bei mir steht die NPD an erster Stelle, obwohl ich Pole bin. Dicht gefolgt von der BIW an zweiter Stelle. Ich glaube, dass es keiner Erläuterung bedarf, weshalb ich für die zweite Wahl stimmen würde 😉

  24. 1. PDB
    2. NPD
    3. BIW

    Ich würde BIW wählen, schon um Jan Timke weiterhin Opa McIncompetent im Parlament grillen zu sehen. Dieser Mäurer ist ja nun wirklich eine Zumutung.

  25. Alle etablierten Parteien CDU, FDP, SPD weit abgeschlagen bei mir. Die Linksextremisten GRÜNE und LINKE ohnehin.

    Nach meiner Skala gibt es in Bremen 3 Parteien, die man wählen kann. BIW, Freie Wähler, NPD. Über letzere bin ich am meisten überrascht; bin ich nun eine Rechtsextremist? Mit Sicherheit nicht! Denn viele Fragen beziehen sich auf Themen, an denen man Rechtsextremismus gar nicht festmachen kann, wie z.B. verkaufsoffene Sonntage.

    Wenig überraschend aber immer wieder wichtig zur Auffrischung: Von SPD, FDP und CDU haben wir rein gar nichts zu erwarten in Puncto Stopp der Islamisierung. Diese Parteien sind unsere natürlichen Gegner. Insbesondere die FDP ist im Hinblick auf die Islamisierung Deutschlands noch gefährlicher als die CDU.

  26. Die FDP ist bei uns allen ziemlich am Anfang, also doch Unternehmer hier ?!

    Oder wird die FDP nur durch die Verlängerung der KKWs nach oben gepuscht ?

    Bei mir war die Frage:

    „Soll die Gewerbesteuer gesenkt werden?“

    wichtig.

    Ich als (ehemaliger) Hamburger kann Euch ein Lied singen: Hebelsatz 470% !!!!!!!!

    Bremen (glaube ich) 440%

  27. Bei mir ist DIALOG GRUNDEINKOMMEN an erster Stele, an zweiter Stelle NPD und dann DIE LINKE. Aber eine Partei, die sich für das Bedingunslose Grundeinkommen einsetzt, hätte ohnehin schonmal gute Chancen, von mir gewählt zu werden.

  28. Hilfe, ich bin ein Nazi!!!

    Was hab ich nur falsch geklickt? Ich glaube, ich würde auch lieber die BIW wählen, als die NPD. Alles andere ist aber weit abgeschlagen.

  29. Bei mir sieht es besser aus. Das WoM-Ergebnis stimmt mit meiner Präferenz besser überein:

    BIW (54/80)
    CDU (52/80)
    NPD (50/80)
    PDB (48/80)
    FDP (45/80)
    FW (44/80)
    SPD (31/80)
    Grü (23/80)
    LI (16/80)

    Wenn ich in dem Mini-Bundesland wahlberechtigt wäre, würde ich den BIW meine Stimme(n) geben, auch wenn da noch 26 Punkte bis zur vollen Übereinstimmung fehlen. So gefällt mir z. B. nicht, dass BIW ein generelles Tempolimit auf den Autobahnen einführen wollen.
    Aber man kann ja bekanntlich immer nur das „kleinste“ Übel wählen. 😉

    Ansonsten: Nichts Neues, alles wie gehabt: Die „rechtsextreme NPD“ (heißt die wirklich so?) wurde so bezeichnet und auf den Verfassungsschutz hingewiesen, bei der Partei „Die Linke“ unterblieb beides. Das scheinen wohl die „Guten“ zu sein… Und wieder eine klare Präferenz für die großen Blockparteien.
    Wir haben in Deutschland das gleiche Problem wie die Finnen: Ihre großen Parteien machen praktisch dieselbe Politik und sind kaum voneinander unterscheidbar. Nur der „Elton“ in der Politik fehlt uns!!!

  30. These 29 von 38: Moschee-Bau: Der Bau der Fatih-Moschee in Bremerhaven soll gestoppt werden.

    Dafür: NPD, Freie Wähler Bremen, Bürger in Wut

    Was anderes kann man eigentlich nicht wählen.

  31. Ich hab vor BIW noch „Protest der Bürger“. Was ist das? Warum kandidieren nicht zusammen mit den BIWs?

    #20 JeSuis (27. Apr 2011 22:56)

    Danke, ich werds mir angucken!

  32. BIW auf dem ersten Platz (beim 2. Versuch)
    2 Punkte, die mich bei BIW stören:
    Bei „mehr Migranten im Polizeideienst“ verhält sich BIW neutral. Dabei steht das Wort Migranten stellvertretend für Moslems.
    BIW ist für Projekte gegen Rechtsextremismus. Dabei solte BIW wissen, dass dabei alles rechts von der SPD bekämpft wird, auch die BIW selbst.

  33. Es sind eben nicht nur die Themen wichtig, sondern auch die Menschen, die dahinter stehen. Ins Wahlprogramm lässt sich erst einmal alles schreiben, solange man keine Verantwortung trägt.

  34. #48 Holzer (28. Apr 2011 01:24)
    Die Frage lautete:Sind Sie für die Abschaffung des generellen Tempolimits. Die BIW stimmt zu.
    Scheinbar gibt es bereits ein Tempolimit auf Bremens Autobahnen.

  35. 1) BIW 63/100
    2) FDP 63/100
    3) CDU 57/100

    NPD kommtfür mich grundsätzlich nicht in Frage.
    Ansonsten wären das tatsächlich 69/100 gewesen. Ich vermute bald, dass der Wahl-O-Mat dieses Ergebnis haben will, um Betroffenheit zu erzeugen „Ohgottohgott“ so einer will ich aber nicht sein!

  36. Wer bei der Moschee mit „Nein“ stimmt und das gewichtet, dürfte NPD empfohlen bekommen. Ich als Libertär-Konservativer bin da neutral und prompt ist die braune Partei auch weiter hinten.

    Bei mir sind F.D.P., BIW und PdB mit 68 Punkten gleichauf (obwohl ich Ex-DVU-MdBB Tittmann nie wählen würde), danach CDU. Ganz hinten Grüne (24) und „Die Linke“ (8). Würde auch BIW wählen.

  37. 1. NPD
    2. BIW
    3. Freie Wähler
    4. CDU
    5. FDP

    Komisch, ich habe mit der NPD nix am Hut.

    Vermute, dass die neutrale, aber linkslastige Bundeszentrale für politische Verblödung hier manipuliert hat.

  38. #55 rob567 (28. Apr 2011 04:44)

    Diese beiden Punkte bei BIW sind nicht zu verstehen.

    Wer so blöd ist und die Projekte unterstützt, die für die eigene Abschaffung sorgen, würde meine Stimme nicht erhalten.

  39. Ich weiß zwar nicht, wie ihr auf NPD kommt, aber selbst wenn man alles „migrantische“ negativ bewertet, landet man so wie ich bei:

    1. FREIE WÄHLER BREMEN 57 von 90 Punkten
    2. BIW 54 von 90 Punkten
    3. NPD 43 von 90 Punkten
    4. FDP 38 von 90 Punkten
    5. CDU 30 von 90 Punkten
    6. PIRATEN 29 von 90 Punkten
    7. SPD 25 von 90 Punkten

  40. Bei mir auch NPD….oje oje..und als zweites BIW.

    Allerdings habe ich auch viele Bremenspezifische Fragen mit „neutral“ beantwortet. Ich denke, dass neutral hier nicht im Sinne von keine Meinung steht, weil man es nicht kennt, sondern mehr im Sinne, dass man sowohl der einen als auch der anderen Seite etwas abgewinnen kann.

  41. Was bin ich doch für ein politinkorrektes, rechtsradikales Arschloch, lol:

    BIW
    NPD
    Freie Wähler
    FDP
    CDU
    SPD
    GRÜNE
    LINKE

    Mach et, Timke! 🙂

  42. Ich glaube, die Zuordnung der Antworten erfolgt bewusst, um allen „rechten“ Wählern eine Nähe zur NPD einzureden und somit den Scham-Reflex auszulösen, der dazu führen soll, links zu wählen.

    Außerdem: Solche Fragen wie Judenfeindlichkeit, Rückgabe der deutschen Ostgebiete und Arierpass stehen ja gar nicht zur Debatte. Das sind ja die eigentlichen Themenschwerpunkte der NS-Revival-Truppe 😉

  43. 58 von 88 Punkten
    NPD

    55 von 88 Punkten
    BIW

    44 von 88 Punkten
    CDU

    Integrationsprojekte sind sinnlos. Vor allem mit Moslems. Integration passiert oder sie passiert nicht. Bei Moslems nicht. Es ist absolut nicht unsere Aufgabe ihnen deswegen in den Arsch zu kriechen oder uns ihnen anzupassen.

  44. man darf wirklich gespannt sein, ob sich diesmal herausstellen laesst, wie die bremer buergerschaftswahlen „getuerkt“, will heissen: gefaelscht, manipuliert werden. dass dem so ist, habe ich spaetestens seit der letzten bremer wahl nicht mehr die geringsten zweifel. linke machthaber faelschen uebrigens ueberall auf der welt wahlergebnisse, teilweise eindeutig zu belegen, wie das beispiel dresden-modrow aus deutschland zeigt.
    auch in bremen wird gelogen und betrogen werden.
    es geht dabei um viel zu viele bequeme, aussergewoehnlich gut dotierte seilschaftspoestchen und die dazugehoerigen korrupten, hedonistischen, machtgierigen linken kader.
    es waere zu viel verlangt, hier saubere wahlbedingungen zu erwarten.

  45. 1. BIW 75 von 94
    2. FW 64 von 94
    3. NPD 56 von 94
    4. CDU 52 von 94
    5. FDP 50 von 94
    6. SPD 41 von 94
    7. GRÜN 31 von 94
    8. LINK 26 von 94

    Also eindeutig auf dem richtigen Feld. Leider bin ich RLP’ler. Schade. Meine Spende hat die Partei trotzdem bekommen

  46. @#73 Surenhohn

    Das klingt plausibel aber auch wieder zu einfach. Vor allem riecht es danach, dass wir uns rechtfertigen müssen.

    Es liegt vielmehr an dem Punkt den schon andere kluge Köpfe gesagt haben. Die Politik läßt alle wichtigen Themen rechts liegen und geht unagenehme Probleme nicht an. Somit werden diese vorwiegend von den Rechten Parteien aufgegriffen. Die Folge ist, dass die Rechten mehr Zulauf erhalten.

    Ergo: Die wahren Schuldigen an der zunehmenden Radikalisierung der Bevölerkung tragen nicht so Seiten wie PI, sondern unsere etablierten Parteien mit allen Ihren Phrasendreschern. Fehler machen nur die Anderen!

  47. Ich möchte meine bescheidene Meinung auch mal wieder kundtun.

    Das, was sich in Bremen/Bremerhaven Wahlkampf nennt, hat mit Demokratie wenig zu tun. Die Zeitungen, ob es der Weser-Kurier ist, oder unsere beschissene Nordsee-Zeitung, Objektivität ist leider ein Fremdwort für die. Die etablierten scheinen eine tierische Angst vor den BIW zu haben. Im WK gibt es ein Forum, in dem die Wähler den Kandidaten fünf Fragen stellen können. Obwohl schon von einigen Kommentatoren darauf angesprochen, dass man gerne auch von Jan Timke einige Fragen beantwortet haben möchte, wird das vom WK ignoriert. Wenn aber irgendwelche geistigen Kleingärtner irgendwelchen Unsinn, der nebenbei noch nicht mal der Wahrheit entspricht, verbreiten, ist das in Ordnung.
    Ich lehne mich mal etwas aus dem Fenster und behaupte, dass, wenn die Zeitungen, oder andere Medien vernünftig, auch vielleicht über Hintergründe berichten würden, dann müssten sich die Anderen warm anziehen.
    Habe auch kurz auf Citybeat reingeschaut, meine Güte gibt es Vollpfosten. Das sind aber leider die Leute, die dafür verantwortlich sind, dass es hier in Deutschland so ist, wie es ist.

  48. Komme zwar nicht aus Bremen, habe es aber mal trotzdem versucht!

    1. NPD
    2. FWB
    3. BIW
    4. CDU
    5. Piraten
    6. Grüne
    7. SPD
    8. Die Linke

  49. Eine mittlere oder hohe Übereinstimmung mit extremistischen Parteien im Wahl-O-Mat bedeutet nicht, dass Sie selbst ein Rechts- oder ein Linksextremist sind.

    Gut zu wissen!

  50. „Die Wählervereinigung „Bürger in Wut“ (BIW) ging 2004 aus dem aufgelösten Bremer Landesverband der rechtskonservativen bzw. rechtspopulistischen Partei „Rechtsstaatlicher Offensive“ hervor.“

    Natüüüüüüürlich konnte man das nicht so stehen lassen und musste das so in Mode gekommene „rechtspopulistisch“ noch hinten anfügen…

  51. 1. NPD (61 von 72)
    2. BIW (49 von 72)
    3. FWB (45 von 72)
    4. FDP (30 von 72)
    5. CDU (30 von 72)
    6. SPD (20 von 72)
    7. Grüne (17 von 72)
    8. Linke (9 von 72)

Comments are closed.