Marco Weiss2007 wurde der damals 17-jährige Marco Weiss (Foto) im Türkeiurlaub verhaftet, weil er mit einer 13-jährigen Britin (die er für 15 hielt) zu heftig geflirtet hatte – der Vorwurf: Vergewaltigung (PI berichtete). Obwohl das Mädchen eindeutig nicht vergewaltigt wurde, hielten die türkischen Behörden Marco ohne einen Schuldbeweis und trotz Fürsprache der deutschen Regierung 247 Tage lang im türkischen Gefängnis fest. Nachfolgendes Video zeigt, was damals wirklich geschah.

Über Marcos Schicksal wurde auf SAT1 kürzlich auch ein Spielfilm ausgestrahlt, über den die Türkei gar nicht amüsiert war. Den Film „Marco – 247 Tage hinter türkischen Gittern“ sehen Sie hier:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

84 KOMMENTARE

  1. Was lernen wir daraus?

    1. Lasst Euch NIEMALS mit Mohammedanern ein.
    2. Fliegt NIEMALS in islamische Länder.
    3. Ein Mohammedaner wird in Deutschland nach einer Vergewaltigung direkt nach Überprüfung der Peronalien wieder frei gelassen.

  2. THESE ARE BREAKING NEWS

    Red Cross: No Humanitarian Crisis in Gaza

    Jetzt wird deutlich, wer sein Geld von George Soros und den Arabern erhält, und wer sich der Wahrheit verpflichtet hat: Während „Amnesty International“ und „Human Rights Watch“ dreist und vehement weiterhin gegen Israel Stellung beziehen, sagt nun das Rote Kreuz klipp und klar:

    „Es gibt keine humanitäre Krise in Gaza“

    An dieser Stelle sollte man auch die IGFM würdigen, die sich mutig für die Wahrheit und die Fakten weltweit einsetzt.

    http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/143659

  3. Klar, einfach nach dem Prinzip:

    Ey, wenn du unsere immer reschtschaffenen Brüder einsperrst, bloß weil sie scheißendreck Kartoffel messern, knasten wir eben den konkrete Arschelöscher aus Deuscheland bei uns ein.

    Ibne!

  4. Wo ist Außenminister Westerwelle ?

    Wo ist die finanzielle Entschädigung für Marco Weiss ? Ist der türkische Botschafter in diesem Fall einbestellt und befragt worden ?

    Westerwelle muß unverzüglich in die Türkei fliegen. Am besten nicht allein, sondern mit seinem Lebensgefährten. Sowas macht Eindruck in Ankara, wenn ein Mann mit Verstärkung kommt (Onkels, Brüder, Neffen, Oheims, Vätern).

    Er kann dann bestimmt das Geld für Marco gleich mitnehmen. Einen Jet der Flugbereitschaft kann der Minister benutzen.

    Denn er würde in nationalem Interesse handeln…

  5. fliegt einfach nicht mehr in die Türkei um Urlaub zu machen.Macht keinen Urlaub mehr bei „Freunden“!!!
    Unterstützt unsere Freunde in Griechenland,Portugal, Spanien,Irland, die können jetzt jeden Euro gebrauchen!!!

  6. @4 unverified__5m69km02

    Ich persönlich würde es schon als ausreichende Entschädigung ansehen, wenn Westerwelle den Wulff in der Türkei abgeben würde.

  7. #1 knechtrechtruppig (21. Apr 2011 15:23)
    4. Islam bedeutet Frieden.

    Den wichtigsten Punkt haben Sie weg gelassen ;-).

    Islam = narzisstische Persönlichkeitsstörung

  8. Kein Urlaubsort wo Christenmord !!!

    Nie wieder „Urlaub“ auf mohammedanisch besetztem Gebiet !

    Fuck Faschislam !!!

    :mrgreen: 😈 😈 :mrgreen:

  9. Was soll man in Sachen sexueller Freizügigkeit erwarten von einer Kultur, die Frauen am liebsten in Ganzkörperkondome packt und wegschließt?
    Selber schuld wer da meint Urlaub machen zu müssen.

  10. #5 Krusau59

    Genau meine Meinung – mir könnte man einen All-Inclusive Urlaub auf den Maldevien schenken – ich werde nie wieder ein moslemisches Land bereisen –
    Gelder bekommen die genug von uns – lasst Euer Geld in einem Land, wo Ihr auch willkommen seid.

  11. #10 kandesbunzler (21. Apr 2011 15:48)
    Ja, aber dennoch ejakulieren sie gerne in kleine Mädchen. So sind sie halt, die Muslime: Alles Weibliche einhüllen, zuhause auspacken – ohne Rücksicht auf Alter oder Verluste.

  12. Der Bericht zeigt in erschreckendem Maße, dass die Türkei Lichtjahre davon entfernt ist ein demokratischer Staat zu sein. Nicht nur das die grüne Pest sich dort ausbreitet und festigt, nein, einflussreiche Industrieelle nehmen unverblümt Einfluss auf die Justiz (auch wenn das in dem Fall von Vorteil für Marko war).

  13. OT

    Friedrich will Anti-Terror-Gesetze verlängern – FDP bremst
    21.04.2011, 15:34 Uhr | dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH

    Berlin (dpa) – Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich will die Anti-Terror-Gesetze auch zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September auf die USA verlängern. Verschärfen will er sie aber nicht, stellte der Minister klar. Dennoch provozierte er mit dieser Position heftige Reaktionen des Koalitionspartners FDP. Dieser will Eingriffe in Bürgerrechte so gering wie möglich halten. Eine pauschale Verlängerung der Anti-Terror-Gesetze lehnt das von der FDP-Politikerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger geführte Justizministerium ab.

  14. West-Touristen sind in Mu2elländern entweder nur mobile Fleischhaufen mit Preisschildern daran . Ausserdem kommt hinzu noch :

    “ Wir machen keinen Unterschied zwischen Zivilisten und Nicht-Zivilisten, zwischen Unschuldigen und Schuldigen – nur zwischen Moslems und Ungläubigen. Und das Leben eines Ungläubigen ist wertlos!“

    Imam Scheich Omar al-Bakri Muhammad zitiert in Publica Portugal, 20.04.2004

    Also: Warum soll ein rechtschaffender
    Wahrhaft-Gläubiger nicht das Allahgefällige Wunder vollbringen, aus etwas Wertlosem plötzlich Geld heraus zu lösen ? Das ist doch so, als wenn´s plötzlich in der toten Wüste regnet.

  15. Ich wünsche allen Pi-Lesern,

    ein frohes Osterfest (sorry Hasenfest).

    Ich wünsche mir von ganzem Herzen, das die Muslime in aller Welt einen eigenen Kontinent zugewiesen bekommen, zudem keiner von den Ungläubigen (Rest der Welt) Zutritt hat (oder umgekehrt).
    Z.B. 1. Schritt – eigene Fluggesellschaften für Muslime – frohes Sprengen – interssiert uns nicht !!
    Damit wären alle unsere Probleme geklärt
    Wir leben dann in unserem Zeitalter und dieses …. kann dann weiter in der Steinzeit leben.

  16. #13 GeorgOs (21. Apr 2011 15:57)
    Wir sind auch kein demokratischer Staat mehr…

    Zur Türkei: Nicht nur der Fall Marco Weiss verdeutlicht das, sondern auch viele andere Fälle. Die Türkei ist definitiv kein funktionierender Rechtsstaat, ich erinnere gerne auch an das Kloster Mor Gabriel!!!

    Hinzu kommen Christenhass innerhalb der Bevölkerung, keine wirkliche Religionsfreiheit, keine Meinungsfreiheit usw. In der Türkei darf man den Genozid an Armeniern nicht einmal ansprechen, geschweige denn als Tatsache verkaufen – da wirste für platt gemacht. Entweder juristisch oder von der Bevölkerung.

    Erdogan sympathisierte schon mit dem Jihad, ist ein Krimineller und will dazu noch die Scharia einführen, was mit der türkischen Verfassung nicht vereinbar ist. Es gibt so viele Argumente, um die Türkei nicht mit in die EU zu nehmen. Alleine geographische, denn die Türkei ist zu ca. 90% ein asiatischer Staat mit gänzlich anderer Kultur als wir sie in Europa vorfinden können.

  17. Oha,das müsste man hier in D mal mit einem Türken machen.Der Staatsanwalt könnte 24 Std später H4 beantragen.

  18. Im Strafen von Ungläubigen sind sie sooo hart und „gerecht“ die Mohammeds. Wie einst der Sektengründer und sein Hirnkrebs namens Allah. Mit Vergewaltigungen von „Ungläubigen“ oder legalisierter Vergewaltigung als Zwangs- oder Kinderehe haben die „Rechtgeleiteten“ natürlich keine Probleme. Abartigkeit dein Name ist Islam!

  19. #1 knechtrechtruppig
    2. Fliegt NIEMALS in islamische Länder.
    – 🙄 –
    da kann ich nicht zustimmen, man muss diese
    länder befreien. die türkei war mal byzanz!
    ICH FORDERE EINEN GLOCKENTURM FÜR DIE KABA!
    😉

  20. Der eigentliche Skandal ist, dass in der Türkei ein zu Unrecht Angeklagter weitaus schlechter behandelt wird, als ein rechtskräftig verurteilter Vergewaltiger in Deutschland.
    Deutschland sollte ein Abkommen mit der Türkei schließen (oder sie dazu zwingen), dass türkische Vergewaltiger sofort abgeschoben werden und ihren Arrest in einem türkischen Gefängnis absitzen müssen. Natürlich wird auch das Strafmaß nach türkischen Maßstäben festgelegt. Dann hätten wir hier auch ein paar Probleme weniger.

  21. Der islam gehört zu Deutschland!

    Die türkei gehört in die EU!

    Das ist alternativlos und hilfreich

    BASTA…..

  22. weil er mit einer 13-jährigen Britin (die er für 15 hielt) zu heftig geflirtet hatte – der Vorwurf: Vergewaltigung

    Der Vergewaltigungsvorwurf wurde durch die Mutter des britischen Mädchens erhoben, und er wurde bisher auch weder durch die Mutter noch das Mädchen zurückgenommen, trotz gegenteiliger Evidenzen bei der frauenärztlichen Untersuchung, entlastenden Zeugenaussagen etc. Laut der Sat1-Reportage könnte ein Grund darin bestehen, dass die Mutter sich nicht ihrerseits einer Anklage wegen Verletzung der Aufsichtspflicht aussetzen wollte, und ggf. spielt auch noch ein Sorgerechtsstreit eine Rolle. Dies hat sicher dazu beigetragen dass die Angelegenheit nicht schneller aus der Welt geschafft werden konnte (selbstverständlich muss die türkische Justiz solchen Vorwürfen nachgehen), die Verschleppung des Verfahrens durch die türkische Justiz soll das aber nicht entschuldigen.
    Was ich an der Sat1-Reportage bemerkenswert fand ist dass Marco im Fall der Verurteilung (das Verfahren läuft noch) die Auslieferung an die Türkei droht.

  23. #5 Krusau59

    Genau richtig ! Sollen sie doch unter sich bleiben, die Muslime, und sich weiterhin gegenseitig befruchten, geistig und körperlich, dann löst sich das Problem von ganz alleine.

    „Du Moslem ?“ „Ja.“ „Ich nicht!“

    Von Global zu Lokal: auf allen Gebieten.

  24. #5 Krusau59 (21. Apr 2011 15:38)

    Unterstützt unsere Freunde in Griechenland,Portugal, Spanien,Irland, die können jetzt jeden Euro gebrauchen!!!

    Wieder so einer, der den Schuß nicht gehört hat.

    Blutet noch nicht genug? So sieht es aus, im „reichen“ Deutschland, füpr nichts Kohle da, weil sie in aller Welt verteilt wird.

    Sicherheit der Bürger? Iwo!

    Bundespolizei fehlt Geld zum Tanken für die Streife

    Ein knapp kalkulierter Haushalt und die steigenden Spritpreise stellen die Bundespolizei vor ein Problem: Ausgiebige Streifenfahrten sind zu teuer.

    Bei Streifenfahrten der Bundespolizei würden Kilometerbeschränkungen gesetzt, die nur bei „konkreten Einsatzlagen“ überschritten werden dürften. Zudem würden verstärkt Streifenfahrten auf dem Fahrrad angeordnet.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13234131/Bundespolizei-fehlt-Geld-zum-Tanken-fuer-die-Streife.html

    Landesverteidigung? Iwo!

    Internes Papier sieht schwarz für die Bundeswehr

    Weil die Bundeswehr sparen muss, fehlen Soldaten für die Landesverteidigung, so ein internes Papier. Der neue Minister muss eine Lösung finden – er hat nicht mehr viel Zeit.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13237113/Internes-Papier-sieht-schwarz-fuer-die-Bundeswehr.html

    Von den Straßen, Schulen (und zwar sowohl deren Zustand wie Unterricht und Zustände in ihr). Die Leistungen für die Bürger werden trotz wahnsinns Steuern teurer und teurer.

    Und die einen Blödmänner schluckens, die ganz großen Blödmänner rufen noch dazu auf, Betrügerstaaten wie Griechenland noch mehr zu ali-mentieren.

    Noch mal: Ich zahle monatlich umgerechnet ca. 8 Teuronen für Strom, Zigaretten die Stange unter 6 Teuronen usw. Und Lebensqualität bis zum Abwinken.

  25. OT Türkei:

    Türkei: Das Denkmal für die toten Armenier wird abgerissen!!!

    Für den türkischen Premier Erdogan ist es ein „Monstrum“: Das Denkmal für die Armenier in Kars soll fallen – bis zum Gedenktag des Genozids.

    Der türkische Ministerpräsident Tayyib Erdogan nannte das Mahnmal „monströs“ und ordnete seinen Abriss an. Das war Ende letzten Jahres bei einem Besuch des Politikers in Kars, einer Stadt im Nordosten der Türkei. Dort ragt das steinerne „Denkmal der Menschlichkeit“ weithin sichtbar in den Himmel.

    Trotz juristischer Interventionen des türkischen Bildhauers Mehmet Aksoy, der das Kunstwerk 2006 geschaffen hatte, rücken ihm jetzt Bagger zu Leibe. Das die Würde des türkischen Staates beschmutzende „Monstrum“ soll fallen, möglichst vor dem 24. April, dem Tag, an dem die Armenier des Beginns des Völkermords gedenken.

    Die Wortwahl Erdogans trifft in einem doppelten, aber so natürlich nicht gemeinten Sinne zu: Die dreißig Meter hohe Skulptur zeigt einen missgestalteten Menschen, wie durch einen Schwerthieb in zwei Hälften geteilt, und sie symbolisiert die Ungeheuerlichkeit des Völkermords an 1,5 Millionen Armeniern, vollstreckt durch das osmanische Militär. Bis heute weigert sich der türkische Staat, die massenhafte Vertreibung und Ermordung armenischer Bürger, die als „Volksschädlinge“ in Sammellager geschafft und auf Todesmärsche geschickt wurden, als Genozid anzuerkennen. (…)

    Weiter lesen bitte hier:
    http://www.welt.de/kultur/article13235492/Das-Denkmal-fuer-die-toten-Armenier-wird-abgerissen.html

  26. #28 kaffee?

    Der Termin für den Prozess liegt nicht ohne Grund in der politischen Osterpause. Eigentlich wäre es der Parteiführung am liebsten, niemand würde davon Kenntnis nehmen. Wie Eppler fürchten viele in der Partei den Vorwurf, die SPD sei nicht in der Lage, die inhaltliche Auseinandersetzung mit den provokanten Thesen Sarrazins aufzunehmen, die auf breite Resonanz in der Bevölkerung treffen.

  27. OT

    Freier Eintritt in Europa für libysche Rebellen

    Die Aufstände in den arabischen Ländern, die in Krawalle und Bürgerkriege ausarteten, zeigen langsam ihren Einfluss auf Europa: Während US-amerikanische, britische und französische Bomber Libyen in Schutt und Asche legen und die libyschen Jugendlichen zu immer mehr Hass anstacheln, versinkt die kleine italienische Insel Lampedusa in Flüchtlingen – größtenteils männlich und unter 30 –

    http://www.unzensuriert.at/content/003988-Freier-Eintritt-Europa-fuer-libysche-Rebellen

  28. @ #24 dergeistderstetsverneint (21. Apr 2011 16:27)

    Was ich an der Sat1-Reportage bemerkenswert fand ist, daß Marco im Fall der Verurteilung (das Verfahren läuft noch) die Auslieferung an die Türkei droht.

    Art 16 GG
    (2) Kein Deutscher darf an das Ausland ausgeliefert werden. Durch Gesetz kann eine abweichende Regelung für Auslieferungen an einen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder an einen internationalen Gerichtshof getroffen werden, soweit rechtsstaatliche Grundsätze gewahrt sind.

    Solange das Neoosmanische Reich nicht zu den EUdSSR-Brudervölkern gehört, bleibt der Bub hier.
    Es fragt sich allerdings, ob das GG in Deutschland noch irgendeine Bedeutung hat. Das Bundesverfassungsgericht hält sich diesbezüglich ja seit längerem auffällig bedeckt…

    Don Andres

  29. Erdogans Wahlprogramm ignoriert Israel

    ANKARA (inn) – Der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdogan hat am Dienstag ein aktualisiertes politisches Programm für die bevorstehenden Parlamentswahlen veröffentlicht. In diesem „Manifest für 2023“ geht es auch um die Beziehungen zu Ländern im Nahen Osten – Israel allerdings findet keine Erwähnung.

    http://www.israelnetz.com/themen/aussenpolitik/artikel-aussenpolitik/datum/2011/04/20/erdogans-wahlprogramm-ignoriert-israel/

  30. Der Freiburger Oberstaatsanwalt Christoph Frank, Vorsitzender des deutschen Richterbundes, rechtfertigte seinerzeit die Untersuchungshaft von Marco Weiss und meinte, in Deutschland würde im Prinzip nichts anderes gelten. Dieses Interview war skandalös und zeigt, was für ein Gesindel die deutschen Richter an die Spitze ihrer Standesorganisation wählen.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,491644,00.html

  31. Die herrschenden türkischen Politiker leugnen den Völkermord an den Armeniern und setzen andere Regierungen massiv unter Druck, damit dieser in ihren Staaten nicht anerkannt wird. Zusätzlich hat Ministerpräsident Erdogan ein Denkmal, das zu einer Aussöhnung mit den Armeniern mahnt, als monstös bezeichnet und dafür gesorgt, dass es jetzt abgerissen wird. Der bekannte bekannte türkische Maler Bedri Baykam und seine Assistentin Tugba Kurtulmus sind nach dem Besuch einer Protestveranstaltung gegen die Zerstörung des Monuments mit einem Messer niedergestochen und schwer verletzt worden.

    (Näheres im „OFF TOPIC Thread“ der „quotenqueen.“)

  32. Schlafen alle ???? Wann wachen die Deutschen und
    Europäer auf ?????????
    Guten Morgen Europa !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  33. Für mich trägt diese britische Familie bzw. die Mutter des Teeniegirls die Schuld.
    Ihr solltet n. der türk. Justiy die Schuld geben, wen man es mit solchen Idioten zu tun kriegt.
    Denkt an Kachelmann, wie lange der hier eingelocht war wegen unbewiesenen Vorwürfen.
    Auch nur, weil er Ausländer war.
    Genau wie Marco, wegen „Fluchtgefahr“
    ich vermute die Türken haben sich den Fall auch so gewünscht als hätte es ihn nie gegeben.

    Ich kenne , weil ich hin u. wieder dort bin, genug Türken, die nicht so sind wie die 40 oder 60 % Arschloch -Anatolier hier.
    Also mal schön objektiv bleiben.

  34. Ich finde auch, dass hier das britische Gör vergessen wird. Schließlich ist das Mädel ja auch Beteiligte in diesem Fall. was die Briten von den Deutschen halten, muss man ja wohl nicht erwähnen…..

  35. #46 Dreibein (21. Apr 2011 17:23)

    Für mich trägt diese britische Familie bzw. die Mutter des Teeniegirls die Schuld.
    Ihr solltet n. der türk. Justiy die Schuld geben, wen man es mit solchen Idioten zu tun kriegt.

    Jein. Darauf, dass diese britischen … gehörig zum Problem beigetragen haben, habe ich weiter oben ja schon hingewiesen. Letztendlich war es aber die türkische Justiz die den Fall immer wieder veschleppt hat etwa wegen fehlender schriftlicher Erklärungen der Beschuldiger, und welche derweile einen 15jährigen mit erwachsenen Schwerverbrechern in eine Zelle sperrte (obwohl bis zum Beweis des Gegenteils ja die Unschuldsvermutung gelten müsste).
    #37 Don Andres (21. Apr 2011 16:44)

    Art 16 GG
    (2) Kein Deutscher darf an das Ausland ausgeliefert werden.

    Hatte mich auch gewundert. Jedenfalls wurde in der Reportage behauptet dass er an die Türkei ausgeliefert werden könnte. Aber manchmal erzählen Journalisten ja auch Blödsinn …

  36. Der Knackpunkt im Fall Marco Weiss ist für mich
    a) die Aussage des Gynäkologen, der das Mädchen persönlich untersucht hat und
    b) die Aussage im Gutachten der Rechtsmedizin.

    Hier wurde von irgendjemandem manipuliert. Und das kann nur der Anwalt der englischen Familie gewesen sein.

    Wenn das der Fall sein wollte, möchte ich nicht dieser Anwalt sein.

  37. #30 Ausgewanderter (21. Apr 2011 16:30)

    Bundespolizei fehlt Geld zum Tanken für die Streife

    Hauptsache die Politiker können mit ihren Sprit schleudern fahren, als wäre es ihr Privatfahrzeug und es gäbe kein Morgen mehr. Unrechtsbewusstsein? Das gibt es nur noch beim normalen Arbeitern/Bürgern.

    Es wird Zeit das mal in Deutschland das Gesetzt bis zum letzten angewendet wird. Gegen Politiker und Türken. Also, fangt schon mal an KZ zu bauen, das wird nämlich dabei raus kommen und davor fürchtet man sich. Wenn in Berlin schon über 80% der kriminellen Gefängnis Insassen Türken oder Araber sind …

    Was züchten die hier im wundervollen Land nur ran?

  38. Warum wollen hochrangige deutsche Politiker unbedingt die Türkei in der EU haben.

    Ich gehe hier nach Spanien bevor es Mitglied des europäischen Clubs wurde. Was geschah damals? Man erinnere sich an das Gespött über die Zahnärzte und die Frage, wo die ihr Geld anlegen sollten. Die legten ihr Geld in Immobilien an. Die waren damals billig und das Bauen auch. Warum? Weil die Auflagen an das Bauen gering und die Bauarbeiterlöhne niedrig waren. Und was geschah nach Spaniens Beitritt? Der Wert der Immobilien schnellte in die Höhe und damit das Vermögen der Zahnärzte, und nicht nur derer.

    Und genau dasselbe Verfahren läuft nun mit der Türkei. Und jetzt sind nicht nur Zahnärzte involviert sondern auch Politiker. Unter anderem Frau Roth, unser Bundeskasper usw.

    Erinnert sei an den Beitrag über die Luxusrentner in Antalya im Januar und ihr Gespött über die Zuhausegebliebenen.

  39. Wieder einmal ein Beweis dafür, dass unsere „türkischen“ Freunde auf uns spucken wo immer sie nur können. Und wir sollen sie achten. Das ich nicht lache.

    Das war keine Untersuchungshaft, sondern Geiselnahme. Genauso wie die türkischen Ermittler in Ludwigshafen. Die hatten dort überhaupt nichts zu suchen.

    Ich hoffe, dass irgendwann der Spieß herumgedreht wird. So wie der verkackte Necati Sasmaz als Polat Alemdar in „Tal der Wölfe – Palästina“ tönt: „Israel? Ich bin nach Palästina gekommen!“ so müssten es bald heissen „Türkei? Wir sind nach Byzanz gekommen!“

    „Der Preis der Freiheit ist stetige Wachsamkeit“ – John Philpot Curran, Irland

  40. WIR Brauchen auch eine „Partei der wahren Deutschen“,
    damit mal mit dem Gerümpel hier aufgeräumt wird und Deutschland auch Aussenpolitisch wieder sein altes Gewicht erlangt!

  41. @Iskembe, dieser Artikel stellt die falsche Wahrheit dar. Die Schuld trägt nicht die Türkische Justiz sondern das britische Mädchen, welche ausgesagt hat, dass sie vergewaltigt wurde. Durch die Anklage der Briten kam es erst soweit.
    Iskembe, aus deinen ganzen Komentaren im PI, sieht man, dass du die Welt schwarz weis siehst

  42. Ich selbst muss im Sommer dieses Jahres wegen nichteinhalten der Frist zur Meldung zum Militärdienst vors türk. Gericht.

    Doch bin zeitlich anwesend zur Musterung da gewesen.

    Aber das ist kein Einzelfall. Das Problem bestand darin dass das bekanntgeben der Termine für die Musterung letztes Jahr noch die Schule als Pflichtaufgabe hatte. Man hat es schnell geändert und übertrug es den staatlichen Medien worauf jetzt bis zu 700.000 Jugendliche verurteilt werden da sie sich nicht Melden konnten. Wer schaut sich schon TRT oder hört sich TRT Radio an wenn die Jugend im Netzt ist.

    Der Fall Marco W. ist zwar anders von der Schuldfrage doch der Fehler Einzelner ist mitzuberechnen…Das Motto heißt hier „Jeder für sich“ Das hat man auch beim Verteidiger für Marco gemerkt….20.000 im vorraus….

  43. Wenn die Deutsche Justiz den Marco Weiss unbedingt aus der Türkei rausholen wollten, dann hätte der Deutsche Staat schon längst die besten Anwälten geschickt, kostenlos versteht sich und nicht 20.000€ im Voraus.

  44. @ 6 Krusau59

    fliegt einfach nicht mehr in die Türkei um Urlaub zu machen.Macht keinen Urlaub mehr bei “Freunden”!!! Unterstützt unsere Freunde in Griechenland, Portugal, Spanien, Irland, die können jetzt jeden Euro gebrauchen!!!

    Im Heute-Journal wurde heute um Mitleid für alle geworben, die Osterurlaub im Süden gebucht haben, weil bei uns das Wetter viel schöner werden soll als ums Mittelmeer herum.

  45. > Das war keine Untersuchungshaft, sondern Geiselnahme.

    Leute diese Diskussion ist uralt. M.W. ist seinerzeit völlig korrekt verhaftet worden.

    Sieh dir das ganze doch mal aus der Sicht der Türken an. Das ist ein Urlaubsort und das einzige was die Türken dort vor Ort wirklich interessiert, das sind zufriedene Besucher, die wieder kommen. Und nun erstattet eine Engländerin eine Anzeige gegen einen Deutschen. Und dann läuft ein Verfahren ab das kurz vorher sogar an die europäischen Rechtsregeln angepasst wurde. Die Türken haben sich hier völlig korrekt verhalten.

  46. Gut, dass die Rechtgläubigen ™ uns so gerne an die Menschenrechte erinnern (die natürlich zuerst mal für sie selbst gelten).
    Vorbildlich, die Müslibrüder…

  47. Ich kann leider nicht verhindern, dass ich oder einer meiner Angehörigen/Freunde hier in Deutschland eines Tages Opfer sogenannter „Südländer“ werden, aber eines kann ich definitiv ausschließen: Ärger in einem muslimisch geprägten Urlaubsland. In solche Länder verreisen nur unverbesserliche Dummdeutsche. Wohl bekomm’s.

  48. @ #60 Wolfgang

    Leute diese Diskussion ist uralt. M.W. ist seinerzeit völlig korrekt verhaftet worden.

    Die Türken haben sich hier völlig korrekt verhalten.

    Was ich schon ganz lange wissen möchte: Wie kommt es, dass Leute deines Schlages ihre Beiträge immer mit „Leute, …“ anfangen? Rutscht euch das heraus, weil ihr nicht mehr „Genossinnen und Genossen“ schreiben dürft?

    Leute, niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!

  49. @ #63 Wintersonne

    Ich kann leider nicht verhindern, dass ich oder einer meiner Angehörigen/Freunde hier in Deutschland eines Tages Opfer sogenannter “Südländer” werden, aber eines kann ich definitiv ausschließen: Ärger in einem muslimisch geprägten Urlaubsland. In solche Länder verreisen nur unverbesserliche Dummdeutsche.

    Dazu fällt mir der Satz eines Kabarettisten vor vielen Jahren ein: „Ich habe nichts dagegen gehabt, dass der Bundeskanzler nach Moskau gefahren ist – aber er hätte die Bundeswehr mitnehmen sollen!“

  50. @ Wolfgang

    „Die Türken haben sich hier völlig korrekt verhalten.“

    Vielleicht anfangs. Nachdem allerdings durch eine kurz darauf erfolgte ärztliche Untersuchung des Mädchens festgestellt wurde, dass kein GV stattgefunden hatte, verkam die ganze Sache zur politischen Farce. Das muss man nicht verteidigen, vor allem im Hinblick darauf, was in diesem Land sonst so alles legal ist, unter anderem die Verheiratung minderjähriger Kinder, welche nach wie vor stattfindet.

  51. Ich denke ehrlich gesagt auch, dass das mit einem englischen Jungen nicht passiert wäre, da hätte die Mutter schon längst die Anzeige wieder zurückgezogen. Die Tochter hat natürlich gelogen (und dabei aber nie erwartet, dass die Mutter den Jungen anzeigt) und traut sich jetzt nicht, es zuzugeben.

  52. #63 Fensterzu (21. Apr 2011 20:09)

    Auch die „Justiz“ passt sich der Masse an, in der Türkei wie auch hier.

    Zeigen nur genug Menschen dasselbe Fehlverhalten, wird das Fehlverhalten zur gesellschaftlichen Norm umgedeutet und das Strafmass entsprechend „angepasst“.

  53. „Über Marcos Schicksal wurde auf SAT1 kürzlich auch ein Spielfilm ausgestrahlt, über den die Türkei gar nicht amüsiert war.“

    ————–

    Ob Deutschland über türkisches Verhalten „gar nicht amüsiert ist“, geht denen doch auch am Arsch vorbei……da sollte man gleichziehen und auf deren verletztes „Ehrgefühl“ im wahrsten Sinne des Wortes…..scheißen!

  54. #55 Jeremias (21. Apr 2011 18:37)

    Die Roth hat nicht nur eine Villa in Bodrum, auch ein Luxusappartement in Istanbul mit Blick auf den Bosporus. Soll in einer unbezahlbaren Gegend liegen. Hat mir vor wenigen Tagen eine Türkin erzählt.

  55. Eeeeentschuldigung an Alle.

    Nein diesmal hat die Türkei keine Schuld.
    Auch nicht die Sharia.

    Der Vorwurf der Vergewaltigung wurde von der Mutter erhoben, sie macht sich einer Verletzung der Aufsichtspflicht schuldig wenn sie sagt das sie nichts mitbekommen hätte. Das sind die neuen britischen (und inzwischen auch stark in der EU und Deutschland verankerten) Gesetze. Natürlich muss die türkische Justiz den Vorwürfen nachgehen. Sie will aber bewusst den Prozess verschleppen.
    Noch vor wenigen Jahren hätten die beiden Teenager ein paar auf die Ohren bekommen und Gut war.
    Wir haben aber inzwischen Gesetze die jeder Menschlichkeit widersprechen.
    Es MUSS jemand SCHULDIG sein.

    Zwei dumme Kinder hatten fast beinahe Sex.
    Gibt die Mutter zu das sie ihre Aufsichtspflicht verletzt hat, dann bekommt sie ein Problem. Gibt das Mädchen zu das es Spaß daran hatte, bekommt wieder die Mutter ein Problem.
    Sagt die Türkei – verhaut den Kids den Hintern und damit ist Gut. Dann steht sie als Frauenverachtende Nation da.
    Sagt die Türkei – das Mädchen wollte es. Dann laufen die Feministen und Genderwahnsinnigen in der EU Amok.
    Das Marco, ein damals dummer Junge im Teenealter, der alleinige Schuldige sein soll, will aber auch in der Türkei niemand sagen.

    So oft ich auf muslimische Staaten mit Sharia als Gesetzesgrundlage fluche.
    Hier ist diesmal der feministische Genderwahn der EU Schuld.
    Wenn zwei (fast, beinahe, jedenfalls so was wie ähnlich) Sex hatten, dann hat unbedingt eine von beiden das Opfer zu sein und einer der Täter.
    Jaja, Einer, niemals Eine, schon gar nicht wenn sie jünger ist. Auch selbst dann wenn es beide noch halbe Kinder sind denen einfach mal der Arsch verkloppt …. Ooooh Nein das darf ich auch nicht sagen. Das sind ja gewalttätige perverse Vorstellungen die mich glatt um 70 Jahre zurückwerfen. Was war da noch mal ??? Ich glaub da war 1941

    Mist, ertappt, ich bin ein Naz…..i

    Nein, in diesem Fall ist der EU Wahnsinn unter deutscher Führung Schuld.
    Die Türkei hätte gern ein paar Wochen Jugendarrest oder bequemes zukünftiges Einreiseverbot verhängt.
    Das schont die Schlagzeilen und den Tourismus.
    Kann sie aber nicht.
    Eine 13jährige (schaut euch mal die Fotos an) sagt sie sei 15.
    Ein 17jähriger fragt nicht akkurat nach dem Personalausweis.
    Sie hatten nicht mal echten Sex.
    Aber die Türkei kommt da nicht raus.
    Einer hat Schuldig zu sein.
    Das ist eben die EU.
    Einer muß verurteilt werden.
    Ohne Gnade.
    Es war doch beinahe fast so was wie Sex.
    Keine Chance.
    Da kann die Türkei verzögern so lange sie will.
    Es muß ein Schuldiger her.

    Irgendwie würde es mich freuen wenn die Türkei sagen würde „Leckt uns am …. Götz von Berlichingen“
    Inzwischen ist die Mehrheit der Türken nämlich sowieso gegen einen Beitritt zur EU.

    Wäre das eine Blamage wenn endlich jemand sagen würde „das waren zwei noch halbe Kinder, keiner ist Schuldig, so ist eben das Leben, Jugendliche sind eben so“.

  56. Anscheinend spielt auch das Bild vom bösen Deutschen in England auch heute noch eine tragende Rolle ? kein Wunder bei dem was englische Medien Tag für Tag senden …
    Es gilt aber auch weiterhin : Die Engländer sind zu höflich um ehrlich zu sein , die Deutschen zu ehrlich um höflich zu sein…

    Man kann von Glück sagen das England täglich mehr muslimisiert wird das gibt Europa eine kleine Chance -wir sollten die Insel für europäische Muslime reservieren-falls grössere Internierungslager in absehbarer Zeit benötigt werden -weil Muslime und Christen bzw alle anderen sich vielleicht so wenig verstehen wie Zb in Sarajewo oder
    irgendwo anders auf der Welt….
    aber bis dahin hören wir noch unseren Dummschwätzern in Politik und Medien zu, welche natürlich in einem zukünftig islamischen Small Britain Freikarten bekommen
    um den Islam einmal aus atheiistischer Weltsicht spürbar kennen zu lernen….

  57. Es geht (ging) um Kohle. Die Mutter des Mädchens hat es den Türken nicht einfach gemacht hat, aus der Nummer ohne Gesichtsverlust rauszukommen. Dann hat Öger klargestellt, daß Millionen Umsatz-Verlust droht. Dann ging alles ganz einfach und schnell.

  58. Gerade lese ich meinen eigenen Text.
    Bitte um eine Editierfunktion. Ich schreibe zu oft aus dem Bauch heraus.

    Natürlich ist das Mädchen nicht selbst Schuld.

    Trotzdem: es ist nichts wirklich passiert.
    Es gab nach allen Gutachten und Aussagen keinen echten Sex.
    Es gibt Gesetze in der EU nach denen das Alter der Beteiligten alles entscheidet.
    Es gibt da inzwischen so gut wie keinen Richterspielraum mehr.
    Keinen Entscheidungsspielraum ob jemand wirklich geschädigt wurde oder nicht.
    Als ob eine 30jährige nicht von zwei Minderjährigen vergewaltigt werden könnte.
    Er war älter, sie war jünger, Basta.
    Er war zu blöd den Personalausweis zu kontrollieren, Basta.
    Es war halt in der Türkei. Jetzt hat die Türkei das Problem am Hals.

    Von dort kommen so viele Probleme.
    Echte Probleme.
    Existenzielle Probleme.

    Das Marco-Problem ist nicht nur unmenschlich, es ist auch von der EU zu verantworten.

  59. Tuerkische Gerechtigkeit!
    Na ja, die dummen Deutschen muessen ja unbedingt in dem rueckstaendigem Land Urlaub machen.
    Sonne, Straende und Meer gibt es in Europa auch.

  60. Abgesehen von dem was nach der Tat in der Türkei ablief, wünsche ich dieser erbärmlichen Engländerin und ihren Eltern lebenslange Schuldgefühle und vor allem Albträume, weil sie es zuließen, einen jungen Mann so lange in soclh einem Land, wegen fast NICHTS soetwas durchmachen zu lassen!!

    PFUI DEIBEL — wie feige und verschlagen kann man denn nur sein ???

  61. > Was ich schon ganz lange wissen möchte: Wie kommt es, dass Leute deines Schlages ihre Beiträge immer mit “Leute, …” anfangen? Rutscht euch das heraus, weil ihr nicht mehr “Genossinnen und Genossen” schreiben dürft?

    Danke. So lange die rechten des Landes mich einen Linken nennen und die Linken einen Rechten, so lange kann ich sicher sein, dass ich an der richtigen Stelle stehe.

  62. > Nachdem allerdings durch eine kurz darauf erfolgte ärztliche Untersuchung des Mädchens festgestellt wurde, dass kein GV stattgefunden hatte, verkam die ganze Sache zur politischen Farce.

    Also die Geschichte kenne ich anders rum. Nach meinen Informationen wurde genau das gerade festgestellt.

  63. Noch immer fahren genug deutsche Blödhammel in die Türkei auf Urlaub! Möge es ihnen genau so ergehen wie Marco!
    Ganz toll wird das natürlich, wenn Deutsche dafür sorgen, daß echte Vergewaltiger türkischer Abstammung in Deutschland mit Händedruck des Richters frei gehen.
    Wirklich: Blöder ist kein Volk der Welt!

Comments are closed.