Hidschaabi PuppenIslamische Kuscheltiere, preisreduzierte „Hidschaabi“-Puppen (Foto), Holzfiguren-Familien mit „Niqaabi“- und „Hidschaabi“-Mamas sowie weiteres islamisch-pädagogisch wertvolles Spielzeug für den Juniormoslem findet sich im Little Ummah Shop für Deutschland. Begründet wird das Spezialangebot mit einer Fatwa über Kinderkleidung und Spielzeug.

Der Schaich (möge Allah ihm Gnädig sein) sagte:

„…So sagen wir, und es ist unbedingt erforderlich für die Muslime, dass sie sich in Acht nehmen vor den Üblen Ränken, die durch verschiedene Wege in mitten unserer Häuser eindringen. Und das was von diesen (Wegen) ist, sind Kleidungsstücke, auf denen Bilder dargestellt sind.

Und das erwähnte kommt Schritt für Schritt, speziell wenn bei den Menschen Bedarf besteht. Und in einer Weise noch spezieller, wenn sie (d.h. die Menschen) leichtsinnig werden, aufgrund von falschen Richtlinien und durch einige Fataawa, die nicht auf authentischen Beweisen basieren, so wie (die Fataawa für) diese Puppen und Spielzeug für Kinder, die die Märkte füllen…

…wenn wir also diese Bildnisse in unsere Häuser gebracht haben, so zeigt dies erstens, dass wir mit deren Inhalt zufrieden sind…und zweitens, dass wir unseren Kindern Angewohnheiten anerziehen und sie bereits im zarten Alter dazu bringen, mit diesen Dingen zufrieden zu sein, die sich mit der islamischen Kleidung widersprechen…

…und als Schlussfolgerung daraus sage ich als Antwort (zu dieser Frage): wenn diese Sache im Umlauf ist, so kratzt das Bild von dem Kleidungsstück und entstellt es (bzw. macht es unkenntlich) und sucht danach den Nutzen davon, trotz dessen offenen und unsichtbaren Mängeln…ich sage wenn.. dann sucht davon Nutzen. Wie auch immer, ich denke jede gläubige Frau und diejenige die dazu fähig ist, ist wahrlich die Herrin des Hauses, löscht die Spuren der Bilder, durch abkratzen und Stickereien, die den Kopf auslöschen. Denn die Angelegenheit ist, dass der Prophet (sallallahu ´alaihi wa sallam) sagte:

„Wahrlich das Bildnis ist nur der Kopf.“

Wenn somit der Kopf ausradiert wird, ist das Bildnis ausgelöscht, auch wenn einige Spuren hinter bleiben. Und damit ist die Antwort komplett, so Allah will.“

Die Betreiberin schreibt über ihr Angebot:

Es ist in Deutschland ein riesiges Angebot an Spielwaren und Kinderzimmer-Accessoires vorhanden, allerdings ist es schwer für uns Muslime, dabei das Richtige für unsere Kleinen zu finden, da das meiste davon der Islamischen Gesetzgebung offen widerspricht. Somit kam mir die Idee selber Puppen, Spielzeug, Accessoires, Kleidung etc. in liebevoller Handarbeit herzustellen. Desweiteren ist das Angebot keinesfalls nur an unsere muslimischen Geschwister gerichtet, vielmehr ist bei uns Jeder willkommen.

Wir werden mit der Hilfe Allahs und den Möglichkeiten, die Er uns gibt unser Angebot und die Gestaltung des Shops erweitern.

Und so sollte dann unser aller Spielzeug der Zukunft aussehen:

Little Ummah Family

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

57 KOMMENTARE

  1. Es ist schlimmer als je zuvor….Deutschland rast freudig auf einen Abgrund zu und verteufelt die jenigen, die sagen, dass es auch eine Bremse gibt!

  2. haha ich weiss ja nicht, als ich noch klein war, hätte ich mit sicherheit keine lust gehabt mit solchen puppen zu spielen, naja villeicht hätte ich gedacht das sind die neuen ninja turtles 😉
    Hidschaabi”-Puppe ich glaube das schencke ich einem Kind das ich nicht mag.
    heimliche unterwanderung religion-sekte

    hm diese puppen köönen ja nicht mal kochen und putzen ;9

  3. Haben die Puppen auch Löcher damit die kleine Muslima „Onkel Alis Besuch“ spielen kann?

    (Uuuuuhh….Böööse… 🙂 )

  4. Das ist entsetzlich.
    Hier wird nicht nur verharmlost, sondern hier werden höchst diskussionswürdige Dinge als völlig normal über den Umweg des Kinderzimmers eingeführt.
    Erinnert nur mich das an Spiele wie „Bomben auf England“, mit denen die Nazi-Ideologie „spielerisch“ in Kinderköpfe implantiert werden sollte?
    In einigen Jahren wird sich dann niemand mehr über die Burka oder den Niquab aufregen, es ist doch „normal“, denn es umgibt uns doch die Schönheit des Islam in jedem Lebensbereich. Gut, wir müssen dann zwar eine Strafsteuer zahlen, damit wir am Leben bleiben dürfen, aber sonst wäre doch alles suuupi, oder?

  5. Suebia war schneller. 🙂
    Die Raketenkissen sind das Beste. Habe auch schon dafür gestimmt. Dann können wir doch sofort im Kinderzimmer anfangen, die bösen Siedlungen zu beschießen.
    Oder alle aufkaufen und Claudia Roth friedlich an den Kopf werfen 🙂

  6. Gibts dazu auch die passenden islamischen Accessoires?

    Steinigungssteine?

    Diorama von einer Scharia-Gerichtsverhandlung mit anschliessender Auspeitschung des Vergewaltigungsopfers?

    Baukran aus biologisch unbedenklichem Holz zum Schwulenaufhängen?

    Die Aisha-Puppe mit Puppe im Arm?

    Mohammed in Medina-Diorama mit Banu-Quraiza-Sklaven- und Köpfpuppen?

  7. Sowas häßliches!

    Da lobe ich mir doch die Barbie, die hat wenigstens Augen, Mund und Nase.

  8. War auf der Seite und habe mich mal umgeschaut. Die kleinen Gebetsmatroschkas erinnern mich ein bisschen an South Park ! Aber irgendwie muss man den anatolischen Bäuer_Innen, die diese Püppüs angefertigt haben, eines zu gute halten .
    Die sehen aus, wie im wahren Leben, Gesichtslose einfach gestrickte Geschöpfe .

    Gefällt mir irgendwie, diese Selbstironie !!!

  9. Unter den restlichen Spielzeugen ist ein „Pferd mit Flügeln“. Da sieht man doch gleich, dass auch der Momo auch nur abgekupfert hat, als er der Meinung war, er müsse jetzt auch eine Religion gründen, weil es bei den Christen und Juden so gut läuft, mit der Gemeinschaft und so…

  10. Raketenkissen
    Das Aussehen der individuell-gestalteten Rakete entspricht, so Allah will dem angezeigten Produktbild.
    – zum Spielen und Schmusen, ideal für alle Altersgruppen

    Wie pervers ist das denn? „Schmusen mit dem Terrorismus für Kids?“ Da frage ich mich doch, was ist in Zukunft für die 8-12 jährigen im Sortiment geplant???

  11. #7 Der_Zonk (14. Apr 2011 14:48)

    Das ist der Hintergedanke.

    Spielerisch die islamischen Normen in die Kinderköpfe zu impfen.

    Wenn unsere Politiker und Sozialverbände nicht dermassen islamblind wären, müssten solche „Geschäftsideen“ dort für Alarmstimmung sorgen.
    Solche Bestrebungen zeigen ganz offen, dass Integration nicht gewollt ist weil vom Islam die Integration von Mohammedanern ist nichtmohammedanische Gesellschaften verboten wird.

    Integration auf Wunsch der zu integrierenden Mohammedaner gescheitet.
    Logische Konsequenz: Integrationsangebote für Mohammedaner einstellen und Integrationsverweigerer ausweisen.

  12. Die Produktbeschreibung ist auch gut:

    Das Aussehen der individuell-gestalteten Rakete entspricht, so Allah will dem angezeigten Produktbild.

  13. Es ist in Deutschland ein riesiges Angebot an Spielwaren und Kinderzimmer-Accessoires vorhanden, allerdings ist es schwer für uns Muslime, dabei das Richtige für unsere Kleinen zu finden, da das meiste davon der Islamischen Gesetzgebung offen widerspricht

    In Deutschland zählt das Grundgesetz und das BGB oder das StGb oder ähnliches.

    In Deutschland gibt es kein islamisches Gesetz! Und das wird auch in Zukunft so bleiben!

  14. Okay Leute … Euch ist ja hoffentlich jetzt klar geworden, dass die Mohamed Karrikaturen auf PI-Button gehören und jeder tragen muß

  15. #17 Denker

    In Deutschland gibt es kein islamisches Gesetz! Und das wird auch in Zukunft so bleiben!

    *******************************************

    Glauben Sie das wirklich??

  16. Auf die Frage „Welches Produkt gefällt euch am meisten?“ antworteten 48.1% mit Raketenkissen. und das, obwohl die Rakte einer Sojus viel ähnlicher sieht als einer Kassam2.
    Wir singen Ummah Ummah Ummah Tätärä …

  17. @ #19 1123 (14. Apr 2011 15:29)

    Glauben Sie das wirklich??

    Allerdings!
    Zumindest ich werde mich dagegen wehren – wie viele mir dabei helfen ist mir egal.
    Entweder mit legalen Mitteln, oder eben mit legitimen Mitteln.

  18. Raketenkissen, sehr entlarvend….

    Im Prinzip kann ja jeder spielen mit was er will, bei diesem Angebot aber habe ich das deutliche Gefühl, dass es um islamische Propaganda im Kinderzimmer geht.
    Somit wächst die Islamzone in Deutschland wieder ein Stück, diesmal in deutsche Kinderzimmer, was nicht gerade ein beruhigender Gedanke ist.



    ICH SCHLAGE VOR, DASS JEDER PI-LESER DER NICHT NUR EIN SESSELPUPER IST DER BETREIBERIN DER SEITE EINE MAIL SCHREIBT (E-Mailadresse ist auf der Seite unter „Impressum“).



    Selbstverständlich sollte der Ton nicht beleidigend sein und die Mail nicht jurisdikabel, sonst schießen wir uns ein Eigentor.

    Dennoch sollte die gute Frau, die diese Seite betreibt den Gegenwind der Gesellschaft spüren.

    Wenn wir hier nur auf PI-Empörungskommentare schreiben, so ist das nicht gerade angetan Gegendruck auf die Islamisierung auszuüben. Man muss schon in die Öffentlichkeit gehen. Daher werde ich der Betreiberin jetzt eine Mail schreiben.

  19. Schaich al-Albaani: „Dieser Hadith ist der Beweis, der es ermöglicht, für Mädchen Spielsachen zu erlauben, die eine gebildete Form darstellen.“:
    (na ein Glück dass Mo Aisha geheiratet und diese ihre Spielsachen mitgebracht hat, sonst hätte es diesen Hadith nie gegeben und die armen Mädchen dürften überhaupt keine Spielsachen besitzen):
    „Die Mutter der Gläubigen Aischa (Allahs Wohlgefallen mit ihr) berichtet, dass:
    als der Gesandte Allahs (Allahs Friede auf ihm) nach dem Feldzug von Tabuk oder Chaybar (Überlieferer ist sich unsicher) eingetroffen ist, wurde durch einen Luftzug das Ende von dem Vorhang angehoben, der vor ihrem Vorraum hing, dadurch kamen einige Puppen zum Vorschein, die ihr gehörten. Er (Der Gesandte Allahs) fragte: „Was ist das?“ Sie antwortete: „Meine Puppen.“ Zwischen diesen sah er ein Pferd mit Flügeln, hergestellt aus Fetzen, und fragte: „Was ist das, was ich zwischen diesen da sehe?“ Sie antwortete: „Ein Pferd.” Er fragte: „Und was ist das, was daran ist?“ Sie antwortete: „Zwei Flügel.” Er fragte: „Ein Pferd mit zwei Flügeln?“ Sie entgegnete: „Hast du nicht gehört, dass Sulaiman (Der Prophet Salomon – Allahs Friede auf ihm) Pferde mit zwei Flügeln gehabt hat?“ Sie sagte: „Daraufhin lachte der Gesandte Allahs (Allahs Friede auf ihm) so herzlich, dass ich seine Backenzähne sehen konnte.”
    (Sunan Abi Dawud, Kitab al-Adab, Hadith-Nr. 4914, aufgeführt von Schaich al-Albaani)

  20. SMS-Nachricht wurde an +4915206750120 gesendet (Handyinhaberin ist die Inhaberin des Little-Ummah-Ladens):

    „Hallo: Hätten Sie ev. auch eine schariagemäße Steinigung als Lernspielzeug im Angebot? Mein Jüngster würde gerne mal ausprobieren, wie das geht! Möglichst mit Blut und „Aua-Aua“ oder so! Ansonsten: Tolles Angebot – das zeige ich gern rum, weils uns den Islam noch viel, viel näher bringt, inshallah!“

  21. Zitat von der Originalseite „Fatwa“):

    „Wir erlauben nicht, dass diese Übersetzung kopiert oder reproduziert wird!“

    Wird das hier jetzt mit Handabhacken oder Baukran bestraft?

  22. Diese “Hidschaabi”-Puppen haben die geteilgetreue Tropfenform türkischer Muttis!

  23. Der Bedarf ist ja anscheinend gegeben, sonst würden die sich ja nicht am Markt halten können.
    Ich bin schon gespannt auf die ersten Schleierpuppen im Kindergarten. Damit alle (auch unsere!) Kinder möglichst früh lernen, dass es gaaaanz normal ist, Frauen in einen Sack zu stecken.
    Claudi Roth hat doch schon eine Kundenkarte, oder? *wüärgh*

  24. Da frage ich mich doch, was ist in Zukunft für die 8-12 jährigen im Sortiment geplant???

    Zu befürchten ist der CO2-neutrale Sprengstoffgürtel oder FCKW-freie Schaumstoffsteine. Letztere für Steinigungsübungen im Kinderzimmer.

    Wenns nicht so traurig wäre, könnte ich vielleicht lachen…

  25. Angesichts der Kuschelkissen-Raketen und der insgesamt – so finde ich – eher geschmackvollen Gestaltung der Puppen mit Burka und Niqab, hielt ich den vermeintlichen Shop zunächst für die lustige Idee einer Kunstgruppe, die auf diese Weise offenbaren möchte, wie perfide die Indoktrination mit freiheitsverachtendem Gedankengut stattfinden kann. Doch weit gefehlt: Der Laden und sein Anliegen scheint ernst gemeint zu sein und die Inhaberin, Yvonne Melaha, womöglich eine Konvertitin, gehört offenbar zu den Unterstützern einer Islamschule Pierre Vogels in Mönchengladbach:

    http://www.ipetitions.com/petition/islamschule/signatures?page=4

  26. Holzfiguren-Familien mit „Niqaabi“ und „Hidschaabi“ Mama!
    – Nur noch 7,90€ *)

    *) Sternchen: Set „Niqaabi“ KEIN VERSAND NACH FRANKREICH!

    Es wäre zum Lachen, wäre es nicht zum Heulen.

  27. Raketenkissen, Futter aus kuscheliger Bio-Schießbaumwolle, Füllung aus flauschig weichem Semtex.
    Garantiert schnellentflammbar.

    Lieferbar in Türkischrot und Prophetengrün, mit Aufdruck „The Islamic Bomb“.

    Bei Abnahme von mindestens 10 Stück erhalten Sie gratis eine Packung Papiertaschentücher, auf die die Flaggen der USA, Europas und Israels gedruckt sind, als Werbegeschenk – zusammen mit einem Gasfeuerzeug.

    ————————————
    Mal im Ernst – das erinnert doch ziemlich an Loriot’s „Weihnachten bei Hoppenstedts“, wo Enkelsohn Dicki im Spielwarenladen so schöne Dinge wie eine funktionierende Guillotine oder ein explosibles Mini-Atomkraftwerk geschenkt bekommen kann…oder?

  28. Um Diskrimierungen zu vermeiden, gehören jetzt noch jungsdarstellende Puppen im Nachthemd und mit Schwert beim Kopfabhacken dazu. (»Propheten-«bart darf bei 12-jährigen natürlich nicht fehlen) Da müßten sich unsere linksgrünen Antidiskrimierungs- und Gendermainstreamingsbeauftragten mal drum kümmern.

  29. Soeben gemailt:

    An info@littleummah.de
    Datum 14. April 2011 17:44
    Betreff AISHE mit MOHAMMED-PUPPEN
    Hallo,
    schon seit geraumer Zeit suche ich, für Doktorspiele meiner 10-jährigen Tochter, eine Geschenkpackung mit Puppen der 9-jährigen Aishe und dem einschlägig bekannten Kindererbarmer Mohammed – ewig sei ihm die Lust auf eine Kindfrau gegeben – . Mohammed – seine Manneskraft sei gepriesen- soll etwa 18 cm groß sein. Aishe ungefähr 10 cm.
    Gesichter sollen die Puppen keine haben.
    Wozu auch. Lediglich der mohammedanische Vollbart wäre anzukleben.

    Aber ansonsten sollen beide Puppen mit Gelenken, so beweglich gefertigt sein, dass diese spielerisch auf verschiedene Stellungen eingestellt werden, und die Puppen-Doktorspiele von meiner Tochter wirklichkeitsgetreu gemacht werden können.
    Die Körpermerkmale sollen dafür weitgehend naturgetreu nachgebildet sein.

    Ach ja, dass ich das nicht vergesse.
    Die Aishe-Puppe soll natürlich ihre Lieblingspup- pe im Arm haben.
    Es wäre schön, wenn Sie mir ein entsprechendes Angebot machen könnten.
    Salem aleikum
    Ron
    Antworten

    Weiterleiten

    Fotobücher schon ab 6,95€ – Hochwertig bis ins kleinste Detail:
    Anzeige
    Jetzt Fotobuch-Software downloaden!
    Fotobuch.FUJIdirekt-Aktionen.de

    Neues Fenster
    Alle drucken
    Alle maximieren
    Alle minimieren
    Alle weiterleiten
    Anzeigen
    4,25% Tagesgeld-Zinsen
    Tagesgeld-Konten mit Top-Zinsen im aktuellsten Online-Vergleich!
    Tagesgeld.Vergleich.de
    Online-Kredit in 2 Min.
    Egal für welchen Zweck! Unverbindliche Kreditanfrage…
    Deutscher-Kreditservice.de/Kredit
    Kostenlose Bilder
    8 Millionen Bilder, Downloaden Sie kostenlose HD-Bilder. Lizenzfrei!
    http://www.Dreamstime.com
    Weitere Informationen zu
    Hotmail »
    Foto Diashow Mit Musik »
    Herunterladen »
    Diashow »
    Informationen zu diesen Links
    « Gesendet
    Archivieren
    Spam melden
    Löschen
    In Posteingang verschieben
    Labels

    Weitere Aktionen

    1 von 1
    Fügen Sie allen ausgehenden Nachrichten eine persönliche Signatur hinzu. Weitere Informationen
    Sie nutzen 135 MB (1 %) von Ihren 7572 MB.
    Letzte Kontoaktivität: vor 32 Minuten auf diesem Computer Details
    Google Mail-Ansicht: Standard | Chat beenden | Buzz deaktivieren | Älterer Kontaktmanager | Einfaches HTML Weitere Informationen
    © 2011 Google – Nutzungsbedingungen – Datenschutzbestimmungen – Google Buzz-Datenschutzbestimmungen – Google-Startseite

  30. #37 Runkels Pferd (14. Apr 2011 17:36)

    Danke schön!!

    Herrlicher Sketch von Loriot – rabenschwarz und hellseherisch!

  31. Übrigens – die Feiglinge auf den Antifa-Aufklebern sind auch entweder vermummt oder haben gar kein Gesicht, das sie gegen rechts zeigen können.

  32. #19 Holy Guest (14. Apr 2011 15:17)
    Dingen die die Welt nicht braucht:
    – Haram-Spielzeug
    – Halal-Food

    Ich erlaube mir zu ergänzen :
    -europäische Moslems

  33. Wenn man da noch Mund und Augen aufmalt, sehen die Puppen aus wie Cartman aus „South Park“.

  34. Nun,

    das Shop entspricht ja nun in keinster Weise zwingenden rechtlichen Erfordernissen (Widerrufsbelehrung, Ust-Kennzeichnung, Klarheit der Versandkosten) usw – insofern einfach ne Abmahnung hin wg Wettbewerbsverstoß und den eingenommenden Tausender der „Bewegung“ spenden.

  35. Formlos und Gesichtslos, so hat eine Moslempuppe zu sein. Hàsslicher geht´s wirklich nicht. Aber ein Imam hat es so erlaubt. Was geht den diesen Idioten das Spielzeug der Kinder an. Diese kleinen Schreckgespenster zeigen ein mal mehr, wie unesthetisch eine Frau beurteilt wird. Sie wird nur als Brutmaschine misbraucht um politische Zwecke durch zu drùcken. Und dieser Irrsinn wird auch noch gefòrdert.

  36. Halal ist der letzte Schweinedreck.
    Haram, Haram und nochmals Haram.
    Vielleicht haun die Korangläubigen Mohammedaner dann alle wieder ab.
    Naja, man wird doch mal träumen dürfen… aber die Hoffnung stirbt wie immer zuletzt

  37. Die Betreiberin der Website hat ganz offensichtlich viele Mails bekommen.Die Seite ist nun offline.

  38. @ 23 Denker:

    Wir werden im Geist beinanderstehen auch wenn wir einzeln fallen sollten.

    Ich werde mich niemals dem Islam oder der EUDSSR beugen.

    Das ist das Privileg der Freien:

    NEIN sagen.

    Stauffenberg hat es uns vorgemacht, die weiße Rose hat es uns vorgemacht. Andreas Hofer hat es uns vorgemacht. Die badischen Revolutionäre von 1848 haben es uns vorgemacht. Martin Luther hat es vorgemacht. Herrmann der Cherusker ebenso.

    Unser Volk hat eine große Tradition was Freiheitskämpfer angeht. Auf was werden unsere Kindeskinder zurückschauen?

    Dies zu bestimmen liegt in den Händen der freien Menschen.

    Liebe Grüße
    Blum

  39. #53 Peter Blum (14. Apr 2011 22:45)

    Kompliment, eine der besten Kommentare die ich hier je gelesen habe !
    Sehr patriotisch, sehr wahr ! Meine uneingeschränkte Zustimmung !! Aus den Wurzeln eines jeden Volkes, wird immer ein Baum ! Bei manchen ist es eine Krüppelkiefer, bei manchen eine Eiche !

  40. Eine tolle Idee. Als nächstes sollte der Betreiber des Shops auch Spielzeuge für männliche Islamisten anbieten. Wie wäre es mit einem Esel oder gar einem Kamel ?

    In diesem Zusammenhang:

    Immer wenn seine Frauen sich in ihrer monatliche Reinigung (d.h. Menstruation) befanden, sah ich den Gesandten Allahs des öfteren in der Nähe seiner Kamelherde. Dort pflegte er liebevollen Umgang mit den weiblichen Tieren, wandte sich aber mitunter auch den Jungtieren beiderlei Geschlechts zu.“ (Hadith Sahih Al-Buchari Bd. 2, Nr. 357)

    „Es ist nicht erlaubt, Geschlechtsverkehr mit der Ehefrau vor der Vollendung ihres neunten Lebensjahres zu haben, sei die Ehe von Dauer oder befristet. Was die anderen Freuden angeht, wie das Berühren mit Lust, das Umarmen und den Schenkelverkehr, so ist dies kein Problem, selbst wenn sie noch ein Säugling ist.“ (Tahrir Al-Wasilah)

    „Ein Tier, mit dem man Geschlechtsverkehr hatte, sollte geschlachtet und verbrannt werden, wenn es von der Sorte ist, welche man für gewöhnlich isst, so wie das Schaf, die Kuh oder das Kamel.

    Darüber hinaus muss jener, welcher Verkehr mit dem Tier hatte, den Wert des Tieres ersetzen, wenn er nicht selbst der Besitzer ist.

    Wenn das Tier von der Sorte war, die man zum Transportieren von Lasten oder zum Reiten benutzt und deren Fleisch man nicht begehrt, so wie der Esel, das Maultier oder das Pferd, dann soll es von dem Ort, an dem mit ihm verkehrt wurde, in eine andere Region gebracht werden und dort verkauft werden.

    Den Erlös erhält jener, der mit dem Tier Geschlechtsverkehr hatte, oder er muss den Wert ersetzen wenn er nicht der Besitzer war.“

    (Tahrir Al-Wasilah)

  41. So dann werde ich meinem kleinen Sohn heute Mittag gleich mal einen schönen großen Leopartpanzer mit großem Balkenkreuz kaufen in 1/35 mit und ein paar schöne guten alte Plastiksoldaten. Weil er sonst im Sandkasten in der Nachbarschaft bald nicht mehr mithalten kann…. Dazu darf er natürlich Papas alten Helm aufsetzen mit dem Papa soviel Spaß und Freude in muslimisch geprägten Ländern hatte. Ich bin zum Glück heute Zivilist aber der Seesack sollte warscheinlich besser mal griffbereit bleiben. (natürlich nur falls mein Sohn den Reibert braucht)

Comments are closed.