Königin Beatrix lobt Wulffs Islam-ÄußerungenDie niederländische Königin Beatrix hat während eines Staatsbanketts gestern Abend in Berlin die Islam-Rede des deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff vom 3. Oktober („Der Islam gehört zu Deutschland“) ausdrücklich gelobt. Die erklärte Wilders-Gegnerin, die sich seit gestern zu einem viertägigen Staatsbesuch in Deutschland aufhält, hob während ihrer Tischrede die Notwendigkeit von „Toleranz“ hervor und betonte, dass die Niederlande sich in einem immer komplizierter werdenden Zusammenleben für deren Erhalt einsetze. (Quelle: elsevier.nl)

(Spürnase: Günther W.)

image_pdfimage_print

 

131 KOMMENTARE

  1. Auch wenn schon an anderer Stelle gepostet, hier passt es ein Stück weit besser:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13163422/Schavan-schwaermt-von-muslimischer-Froemmigkeit.html

    Schavan schwärmt von muslimischer Frömmigkeit

    Bildungsministerin Schavan ist angetan vom selbstbewussten Religionsverständnis der Muslime. Sie erwägt, islamische Geistliche in deutschen Schulen einzusetzen.

    Irgendwie muss ich an den SF-Film „Das Dorf der Verdammten“ denken……

    http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Dorf_der_Verdammten_%281995%29

  2. Also Beatrix ist doch Adel, oder? Der müßte doch eine gewisse Eigenständigkeit haben.

    War sie schon immer so oder wann und wie ist sie umerzogen worden?

    Oder reagiert sie korrekt auf den aktuellen Druck?

    Wieder etwas, was ich nicht verstehe!

  3. Die Senilität greift immer mehr um sich …

    OT: PI, seid Ihr irgendwie gehackt? Ich wurde rausgeworfen, konnte mich zwischendurch nicht mehr anmelden und war auch kurzzeitig unfreiwillig unter einem anderen Usernamen angemeldet.

  4. Sie will halt nicht das es knallt solange sie lebt.Was nach ihrem ableben geschieht ist ihr scheissegal.Keiner will in den sauren Apfel beissen.Absolutes Angstverhalten-überall.

  5. @ #2 ingres (13. Apr 2011 15:35)

    Genau, als Adelige sollte Beatrix mehr Rückgrat und weniger politische Korrektheit beweisen.

  6. Auch ich (lobo1965) war vor 2 Minuten als Eurabier angemeldet, obwohl ich mich nicht eingeloggt hatte.
    Jetzt habe ich mich eingeloggt mit meinen Zugangsdaten, bin aber als JeSuis angemeldet.
    Alles ein wenig seltsam

  7. #2 ingres (13. Apr 2011 15:35)

    Also Beatrix ist doch Adel, oder? Der müßte doch eine gewisse Eigenständigkeit haben.

    Adelig zu sein, – was bedeutet das schon?

    Einige von ihnen sind stolz darauf, per Ahnentafel nachweisen zu können, dass ihre Sippe schon seit über 500 Jahren senil und geschlechtskrank ist. 😉

  8. Beatrix verwechselt hier wohl „Toleranz“ mit „Permissivität“.

    Es sei ihr geschenkt. Sie und ihr Gastgeber haben eine Gemeinsamkeit, beide haben ihren Personenschutz und haben keine direkten Kontakte zu den muslimischen Bereicheren.

    Weder sie noch der BP wohnen unter Muslimen mit Migrationsbehinderung noch besuchen ihre Enkel oder seine Kinder Kitas mit 98% muslimischer H4-Fremdherrschaft.

    Erst wenn das geschehen ist können sie mitreden. Ansonsten vertreten Sie alles andere, nur nicht ihre Bürger.

    Das kann schlimm enden – siehe 1789.

  9. Ich bin angemeldet, ohne angemeldet zu sein und bin eigentlich olle Pazifaust. Sachen gibts….

    Und ja, Beatrix hat nur Angst, dass es zu ihren Lebzeiten knallt. Denn so blöd kann man nicht….oh, doch, man kann. Diese Menschen leben in einer Umgebung, die diese Probleme weder wahrnimmt, noch diese glauben würde. Sie leben in einer Welt, in der es diese Probleme einfach nicht gibt. Wie auch Mr. Wulff.

  10. Wenn der Islam zu Deutschland gehört, kann er nicht zu den Niederlanden gehören, okay? Die Königin ist einfach froh, dass Wulff ihr die Bande abnimmt.

  11. Königin Beatrix we´ß doch wohl dass sie sich nur durch Steuern ihrer Bürger ihren monarchischen Luxus leisten kann…
    Funktioniert aber bald nicht mehr bei den muslimischen Steuerverweigerern liebe Beatrix…

  12. Anders als viele andere Monarchen in Europa, hat Königin Beatrix eine relativ starke politische Stellung in der niederländischen Politik. Spötter sagten schon mal, die Niederlande haben zwei Premierminister, der Premierminister und die Königin.Nach den Wahlen versuchte sie Geert Wilders auszutricksen, was ihr nur zum Teil gelang. Nach dem Mord an Theo Van Gogh in Amsterdam, ging sie nicht etwa zu den Hinterbliebenen von Van Goth, nein, sie ging in die nächste Moschee um die dortigen Muslime zu beruhigen, die einen Backlash fürchteten (der kam allerdings trotzdem).Soweit ich weiss hat sie bis heute der Mutter von Van Gogh nicht ihr Beileid ausgedrückt!

    Wir können uns damit trösten, dass sie bald das Zepter abgeben wird an ihren Soh Willem-Alexander.top

  13. #2 ingres (13. Apr 2011 15:35)

    Oder reagiert sie korrekt auf den aktuellen Druck?
    Wieder etwas, was ich nicht verstehe!

    Das ist es nicht.
    Die Niederländische Königin hat bei Shell gewaltig die Finger in der Pappe, wie man so schön sagt.
    Shell ist schwarzes Gold.
    Man sagt auch “ Für ein paar Barrel Öl „. Und für genügend Bares kricht man gerne wie ein geölter Blitz, und ohne mit der Wimper zu zucken, dem Islam in den Arsch. Auch gegen den Willen des Volkes, und darum auch gegen Wilders.

  14. Sie -Beatrix- in ihrem goldenen Kaefig, weit weg von den Opfern dieser faschistoiden Systems, erinnert mich an die Koenigin [Antoniette?] die bei der franzoesichen Revolution auf die Forderungen des hungernden Volkes nach Brot antwortete sie sollen sich doch Kuchen backen.

  15. Günther Beckstein:

    „Am Islam in Deutschland sehen wir, welchen Einfluss religiöse Vorstellungen auch auf die Politik haben. Die politischen Vorstellungen vieler Migranten hängen eng mit ihren religiösen Überzeugungen zusammen“, so der Politiker. Selbst die demokratischen Muslime hätten in hohem Maße ein Frauenbild und eine Meinung über Homosexuelle, die sich vom Grundgesetz unterscheiden würden. Der Islam sei daher nicht geeignet, unsere Rechtsordnung mitzuprägen. Der türkische Islam versuche, die politische Situation mitzubeeinflussen, sagte Beckstein mit Blick auf die Rede des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan im Februar in Düsseldorf.

    .
    http://pro-medienmagazin.de/politik.html?&news%5Baction%5D=detail&news%5Bid%5D=3888
    Interessant, interessant…

  16. @ #1 Eurabier

    Also zu Schavan muß ich mal sagen, dass sie für mich immer wie unter Hypnose spricht. Aber ich weiß nicht ob es das trifft.

  17. Muslime, Königinnen und Politiker haben etwas gemein:

    Sie alle lassen sich´s gut gehn auf Steuermichels Kosten.

    Da kommt halt ein natürliches Zusammengehörigekeitsgefühl auf.

  18. Offensichtlich ist die konstitutionelle Monarchie genauso wenig geeignet, gegen den Islam ein Bollwerk zu sein, wie die Demokratie. Ob sich jemand „von oben runter“ oder „von unten rauf“ an den Islam ranschleimt ist doch Wurst.

    Darum: Monarchien gehören abgeschafft. In Gesellschaften, die sonst überall bis zur „positiven Diskriminierung“ dafür kämpfen, dass Geburtsprivilegien abgeschafft werden, kann das wichtigste Amt des Staatsoberhaupts nicht einfach innerhalb von Familien vererbt werden! Das ist schizophren.

  19. Günther Beckstein:

    „Am Islam in Deutschland sehen wir, welchen Einfluss religiöse Vorstellungen auch auf die Politik haben. Die politischen Vorstellungen vieler Migranten hängen eng mit ihren religiösen Überzeugungen zusammen“, so der Politiker. Selbst die demokratischen Muslime hätten in hohem Maße ein Frauenbild und eine Meinung über Homosexuelle, die sich vom Grundgesetz unterscheiden würden. Der Islam sei daher nicht geeignet, unsere Rechtsordnung mitzuprägen. Der türkische Islam versuche, die politische Situation mitzubeeinflussen, sagte Beckstein mit Blick auf die Rede des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan im Februar in Düsseldorf.

    .
    pro-medienmagazin.de/politik.html?&news[action]=detail&news[id]=3888
    Interessant, interessant…

  20. #16 msvorgel

    die Tage der Monarchie in den Niederlanden sind dank der Islamisierung gezählt, dass müßte die Beatrixe eigentlich wissen. Stattdessen bejubelt die auch noch ihren eigenen Untergang.

  21. Warum erzaehlt sie das uns und nicht den verliebten gesteinigten Mädchen,als lebendige Schutzschilder missbrauchten Kindern,gehaengten Schwulen,den hunderten Millionen Mädchen und Frauen mit verstuemmelter Vagina,verfolgten Christen, Buddhisten,Hindus,Shiks,den geschlagenen Frauen,verheirateten Kindern, abeschlachteten Schwestern,grausigst qualfoll geschaechteten Tieren,den Dhimmisteuer zahlenden,den nach Sharia gepeitschten u.Verstuemmelten, den Belogenen u.Betrogenen dieser satanischen Politideologie im Heiligenkleid und Sonntagsanzug.

    Wie muessen sich Apostaten, Verfolgte, Unterdrueckte angesichts solcher Aeusserungen regelrecht ins Gesicht gespuckt fuehlen.

  22. Während die Royals und drittklassigen Möchtergern-Royals sich gegenseitig für ihre mulitkulturelle Toleranz behuldigen, erfolgten einige islamische Festnahmen:

    Türkei offenbar Al-Qaida verseucht (offizielle Version – es kann sich natürlich genausogut um Journalisten handeln, die ja auch gerne mal für eine Weile weggesperrt werden):
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,756563,00.html

    Afghanistan-Taliban-Henker gefasst:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,756653,00.html

  23. OT:

    Ok, auch mal ein OT von mir 😀

    Forscher geben Sarrazin Mitschuld an Abwanderung

    Mieses Zeugnis für die deutsche Politik: Deutschland wird für ausländische Fachkräfte immer unattraktiver – zugleich wandern qualifizierte Nachwuchskräfte aus, glaubt der Sachverständigenrat für Integration. Schuld daran sei auch Thilo Sarrazin.

    Dass vor allem deutsche qualifizierte das Land verlassen, wird freudig unter dem Teppich gekehrt. Sonst könnte der gemeine Leser ja auf die Idee kommen, dass Qualifizierte das Land verlassen, weil man so viele Abgaben für so wenig Leistung des Staates zahlen muss.

    Die Forscher haben konkrete Verbesserungsvorschläge ausgearbeitet. Sie fordern ein Drei-Säulen-Modell, um mehr Fachkräfte nach Deutschland zu holen.

    * Das Mindesteinkommen für ausländische Hochqualifizierte müsse von derzeit 66.000 Euro Jahresbrutto auf 40.000 Euro gesenkt werden.

    * Studenten aus dem Ausland sollen nach dem Abschluss statt einem, zwei Jahre Zeit bekommen, um in Deutschland einen Arbeitsplatz zu finden. Sie seien „die ideale Zuwanderergruppe“, jung , gut qualifiziert, vertraut mit deutschen Institutionen und der Sprache. …

    Da haben wir es wieder: Mehr Migranten bitte und damit einhergehend niedrigere Löhne um die sich die Arbeiter die Bewerber einschlagen sollen.

    Warum Linke hinter Einwanderung stehen, ist mir immer noch ein Rätsel: Sie führt überall und unbestreitbar zur Überlastung der Sozialsysteme, zu Dumping-Löhnen und zu Verwüstung der Zukunft nachfolgender Generationen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,756735,00.html

    Dass Gysi das unterstützt, ist klar, er lebt davon. Doch dass normale Arbeiter dahinterstehen, verstehe ich einfach nicht.

  24. wer sich schon immer gewundert hat, warum niemand eingreift, wenn kartoffeln in der u-bahn zusammengeschlagen werden, findet hier die antwort:

    https://www.weisser-ring.de/internet/index.html

    meiner meinung ist das ein schlag ins gesicht (fast) aller opfer von gewalt im öffentlichen raum. und sowas auf einer seite vom weißen ring!

  25. Hatte auch gerade massive Probleme beim anmelden !
    Verfassungsschutz, islamistischer Hacker, linker Terror gegen PI, oder nur einfach eine technische Panne ?

    Ich finde es gut, das die Königin, so angetan von dem Wulffi ist . Da hat er schon 2 Verehrerinnen, die Alte aus Holland und die, die ihrem Namen alle Ehre macht, diese Claudia Rot(h) .
    Vielleicht adoptiert sie Pierre Vogel, das wäre doch einmal eine Geste zu zeigen, dass der Islam auch zu Holland gehört ! Wir wären ihn los und die Holländer freuen sich bestimmt genauso über die Islamfreundlichkeit Ihrer Königin, wie wir Deutsche uns über die Aussage unseres muslimischen Bundespräsidenten gefreut haben !

  26. Schon wieder so ein weltfremder Kommentar einer ahnungslosen, abgehobenen Tussy, die weit weg vom Geschehen in ihrem Schloss wohnt, nie zu Fuß zum Einkaufen in die Stadt geht und in die Oper mit ihrer Limousine mit Panzerglas und Leibwächter fährt. Wie will diese Dame denn eine Ahnung davon haben, was in den Großstädten Hollands abläuft? Jeder Kommentar so einer Ahnungslosen zu diesem Thema interessiert normalerweise keinen. Unser Begrüßungsonkel Wulff aber freut sich natürlich über jede Bestätigung seiner hirnrissigen Thesen – auch wenn sie nur von einem Ausländer kommt.

  27. Eine Islamisten-Krähe hackt dem anderen kein Auge aus

    Von solchen Steigbügelhaltern werden Länder Regiert !!

  28. #32 Fragezeichen (13. Apr 2011 16:06)

    Günther Beckstein:

    Selbst die demokratischen Muslime hätten in hohem Maße …

    Ich glaube, mein Schwein pfeift!
    Demokratische Muslime?!
    Das wäre ja der neueste Witz!
    Und so etwas kommt aus Bayern! 🙁

  29. Was erwarten Sie von einer Königin, welche den 107jährigen Johannes Heesters, obwohl diesem großartigen Schauspieler zu keiner Zeit auch nur das geringste zum Vorwurf gemacht werden konnte, aufgrund dessen »Vergangenheit« wieder ausgeladen hat?
    Der Monarchismus scheint sich, was die geistige Leistungsfähigkeit der Staatsoberhäupter betrifft, zumindest in Europa zur Zeit ebenso abzuschaffen wie der Parlamentarismus …

  30. #11 AlfonsVIII

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13161679/Studie-raet-Deutschland-dringend-zu-neuen-Migranten.html

    ,

    Aus deinem Link:

    „Eine hohe Zustimmung gab es auch zu einer verstärkten Aufnahme von Flüchtlingen und Asylsuchenden: 48,5 Prozent der Befragten ohne Migrationshintergrund und 40,9 Prozent der Menschen aus Zuwandererfamilien befürworteten dies. “

    Das ist doch verrückt, selbst die Ausländer wollen weniger Zuwanderung als die Deutschen. Knapp 50% der Deutschen finden es gibt noch nicht genug Migranten hier. Mittlerweile sind mir die Deutschen völlig egal. Ich freu mich mittlerweile sogar über Nachrichten, in denen wieder mal ein Deutscher was auf die Fresse bekommen hat, weil ich hoffe, irgendwann müssen sie es doch kapieren. Ich hoffe nur ich kann vorher noch auswandern, danach kann Deutschland von mir aus machen was es will. Wenn es untergehen will, dann ist es halt so.

  31. Was soll sie auch anderes sagen? Ihr sind als Adelige die „Hände gebunden“…

    Trotzdem gilt: keine Toleranz den Intoleranten!

  32. #36 vivaeuropa

    da lügt der Spiegel aber mal wieder gewaltig. Deutschland hat noch nie Hochqualifizierte angezogen, dies hat mit Sarrazin nichts zu tun! Und warum sollte auch ein Inder nach Deutschland kommen, einem Land ohne Zukunft! Ein Inder hat in seiner Heimat viel größere Chancen als in der Buntenrepublik! Warum sollte auch ein Inder für die Billionen Staats-Schulden geradestehen die uns die PolitikerInnen eingebrockt haben? Ein hochqualifizierter Inder müßte ja bekloppt in die Bunterepublik einzuwandern.

  33. Naja, wen überraschts. Das Resultat von Jahrhunderten Inzucht innerhalb des sog. „Adels.“

    Beatrix ist Teil einer toten Institution. Ihre Zeit ist zu Ende.

  34. Wenn man mehere Millarden sein Eigen nennt, mehr Juwelen wie eine Indische Maharani besitzt und jederzeit in der gepanzerten Gulf Stream auf eine gepanzerte Milliardärsinsel in die Karibik abdüsen kann lässt es sich leicht so reden.

    Nur leider bekommen 97% des Volkes die Scheiße ins Gesicht geschmiert. Leider.

  35. Leute ihr müsst alles überdenken und kombinieren. Der Hochadel ist doch die lenkende Kraft hinter all unseren Regierungen. Die mächtigsten sind die Könige und königinnen, dieses Pack überschwemmt uns mit Migranten ganz gezielt. Das alles ist geplant um einen Bürgerkrieg vom Lattenzaun zu brechen damit das Chaos herrscht. Und aus dem Chaos herraus werden diese Mächte wieder versuchen uns mit irgendwelchen naiven Lösungen an der Stange zu halten.
    Das wird aber diesmal leider nicht klappen da zuviele Menschen mittlerweile die Welt ohne Scheuklappen sehen und sich nicht mehr für blöd halten lassen. Beatrix dein Weg endet bald.

    Gehabt euch wohl!

  36. es gibt aber auch noch politiker in europa, die die augen nicht vor der realität verschliessen:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article13162981/Rechtspolitiker-will-Fluechtlinge-mit-Gewalt-aufhalten.html

    „Man muss die Zuwanderer zurückweisen, aber wir können nicht auf sie schießen, jedenfalls noch nicht“, sagte der rechtsgerichtete Lega-Nord-Politiker im Rundfunk.

    ja mit was will man die invasoren denn sonst zurückweisen, wenn nicht mit gewalt ? mit einer päpstlichen enzyklika ?

    die kommentarfunktion bei WO ist erstaunlicherweise noch offen, trotz der eindeutigen kommentare.

  37. WAS TRINKEN DENN DIE BEIDEN SCHÄTZCHEN HIER?

    doch nicht etwa kamelpisse?!

    soll ja sehr gesund sein.
    wenn dies nicht verboten wird, werden wir die
    nie los!

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST DIE QUINTESSENZ DER RÜCKSTÄNDIGKEIT

  38. Ich bin von deutschem Blute. Die Zeile stammt aus der holländischen Nationalhymne. Warum soll Beatrix anders reagieren wie unsere philoislamistischen Phobiker.

  39. Die Alte hat (abgesehen von 1918) mindestens noch ein großes Problem: Es lautet schlicht Inzucht über Generationen, und da sieht man ganz klar, was das Ergebnis dessen ist…

    Aber vllt. ist ihr deshalb der Islam so lieb.

  40. Vermutlich wird Königin Beatrix keine Blogs und andere Informationsquellen außer dem Mainstream nutzen (falls sie überhaupt Zeitungen liest). Außerdem wird sie – gut beschützt wie sie ist – nie in ihrem Leben in die Situation geraten, sich auf der Straße einem Pulk brüllender Mohammedaner gegenüberzusehen, in der U-Bahn belästigt zu werden oder ihre Enkel trösten zu müssen, weil die auf dem Schulweg mal wieder gemobbt wurden.

    In einer so privilegierten Situation wie der ihren ist es leicht, „tolerant“ zu sein und sich zu abstrakten Gleichheitsprinzipien zu bekennen.

    (Aber für ein wenig intelligenter als Wulff hätte ich sie dennoch gehalten ….)

  41. Liebe Königin Beatrix,

    bitte haben Sie keine Angst.

    Ihr Volk wird genau wie das der Deutschen Toleranz, also Duldsamkeit, üben.

    Jedenfalls bis zu dem Zeitpunkt, bis auch dem letzten Angehörigen Ihres und meines Volkes, also irgendwann auch Ihnen selbst und unserem Bundesaugust, der aggressive, totalitäre Charakter des Islam allzu offenkundig wird.

    Der Islam hat bisher noch überall auf der Welt seine Maske fallen lassen, sobald er sich stark genug wähnte. Hinter der Maske der harmlosen Religion kam dabei immer der Totalitarismus einer das komplette Leben beherrschenden, brutalen und primitiven Diktatur hervor.

    Bevor wir Mitteleuropäer uns allerdings einem solchen Leben in Unfreiheit unterwerfen werden, kämpfen wir für unsere Freiheit, unsere Verfassungen, unser Leben und zwar bis zum allerletzten Blutstropfen. Wir können gar nicht anders. Wir sind einfach zu gebildet und die Liebe zur Freiheit ist viel zu stark ausgesprägt, als dass wir uns von einer fremden „Kultur“ beherrschen lassen könnten.

    Dabei lehrt uns die Geschichte den Ausgang dieses Kampfes. Noch nie ist Mitteleuropa vom Islam besiegt worden. Noch nie ist Deutschland von fremden Mächten länger als ein paar wenige Jahre beherrscht worden. Was die gebildeten und gut bewaffneten Römer nicht schafften, wird eine primitive, barbarische Ideologie niemals erreichen.

    Das liebe Königin, verspreche ich Ihnen

    solange und bis dahin werden wir Toleranz üben 🙂

  42. Es wird endlich Zeit, dass wir das Monarchenpack ins politische Abseits befördern! Her mit der Republik!

    Dieser Ansicht ist übrigens auch Geert Wilders.

  43. #2 ingres

    So ist sie schon seit Jahren, in ihrer weltfremden Weihnachtsrede im Fernsehen werden wir immer wieder belehrt. Die Monarchie (ab 1815) verdanken wir den Engländern. Die Herkunft dieses Oranje-Zweiges ist weit entfernt von dem originellen Haus von Oranje, d.h. Wilhelm von Oranje-Nassau (Dillenburg, Hessen), und überhaupt ein wenig zweifelhaft. Hoffentlich ist ihr Sohn Wilhelm der Letzte. Ihr Ehemann, ihr Vater und Großvater waren deutsch, möchten die Deutschen sie nicht haben? Preis: Die Familie kostet mindestens € 113 mio. jährlich. Warnung: Linksangehaucht.

  44. Also was die europäische Inzucht zu loben vermag oder nicht, kann einem doch völlig am Arsch vorbeigehen! Und von einem Staatsoberhaupt, das sich durch Erbfolge seine Berechtigung verschafft, erwarte ich zumindest ein pateiloses Auftreten! Kritik an Wilders zu üben, heißt, Kritik an bisher 30 % der wahlberechtigten Niederländer zu üben.

    Gottseidank haben wir die Moarchie abgeschafft, so dass wir dafür die übriggebliebenen Millionen mehr in Integrationsbemühungen stecken können! 🙂

  45. Naja Monarchen hatten in der Geschichte noch so gut wie nie eine Ahnung, was die wirklichen Belangen des Volkes sind… God save first Wilders and than the Queen!!

  46. Naja Monarchen hatten in der Geschichte noch so gut wie nie eine Ahnung, was die wirklichen Belangen des Volkes sind…. God save first Wilders and then the Queen!!!!

  47. Gut, Geert Wilders ist nicht Regierungschef in den Niederlanden.
    Aber er gehört der großen Koalition an.

    Jetzt frage ich: Was hat Geert Wilders bisher gegen die Islamisierung Europas und der Niederlanden erreicht?
    Gut, er hat ein paar Filme gedreht, steht vor Gericht, ist ein ausgezeichneter Redner und mutiger Politiker…aber was hat er konkret bisher erreicht?

    DIE FREIHEIT, wer kennt schon diese Partei?
    Ich behaupte jetzt mal, dass 90% der Deutschen diese Partei überhaupt nicht kennt.
    Von den 10%, die diese Partei vielleicht kennen, sind mindestens 50% Antifanten und 20% Nichtwähler. Es bleiben also schlappe 3% Freiheitwähler übrig.

    Das wars Deutschland und gute Nacht Europa

  48. Königin Beatrix lobt Wulffs Islam-Äußerungen

    In einem muslimischen Land wäre sie niemals Königin geworden. Ob sie sich dessen bewusst ist? Jedenfalls stehen die Zeichen in ihrem Land nicht schlecht, dass sie bald der Geschichte angehören könnte.

    Erinnert mich so ein wenig an die Titanic. Obwohl das Schiff nicht mehr zu retten war, spielte die Kapelle an Deck und suggerierte „heile Welt“.

  49. #76 Stekel

    Fortsetzung der Werbung: Beatrix‘ Urgroßmutter, Emma van Waldeck-Pyrmont, die zweite Ehefrau des Königs Wilhelm III („König Gorilla“) war auch deutsch. Bei der Heirat war er 61, sie 20.

  50. Ein mir bekannter Holländer hat über diese Beatrix einmal gesagt, keine böse Frau, aber die sollte bald abdanken, da sie doch zu sehr an Altersdemenz leidet. Dies wird auch der Grund für ihre naiven Sprüche sein. Die will einfach keinen Aerger mehr haben und nach ihr soll die Sintflut kommen. Beide, der Blödling Wulff und die demente Beatrix haben durchaus noch die Chance, chaotische Zustände mit den Anhängern der Schreckensreligion zu erleben. Beide werden noch froh sein müssen, für ihr grobnaivdummes Verhalten dereinst nicht zur Rechenschaft gezogen zu werden.

  51. @86 vato0815

    Erinnert mich so ein wenig an die Titanic. Obwohl das Schiff nicht mehr zu retten war, spielte die Kapelle an Deck und suggerierte “heile Welt”.

    Die Titanic war unsinbar.

    Die Rente ist sischa
    Der Islam gehört zu Europa
    Der Euro ist alternativlos.

  52. Die Niederlande sollte schnellstens ihre Staatsform ändern:

    die Monarchie aus der parlamentarischen Monarchie entfernen (Beatrix zu einem langen Urlaub in die Türkei schicken) und stattdessen eine echte parlamentarische Demokratie unter Wilders werden.

  53. Was ist denn mit DER los?
    Sie hatte sich doch gewünscht, dass die anderen Parteien MIT Wilders die Regierung stellen sollen!?

  54. „Also Beatrix ist doch Adel, oder? Der müßte doch eine gewisse Eigenständigkeit haben.

    War sie schon immer so oder wann und wie ist sie umerzogen worden?

    Oder reagiert sie korrekt auf den aktuellen Druck?

    Wieder etwas, was ich nicht verstehe!“

    Was gibts da denn nicht zu verstehen? Die stecken alle unter einer Decke, die ganze Bande, die sich da alle paar Monate in irgendwelchen Schlössern trifft und auf unsere Kosten frißt und säuft und kokst.
    Warum soll denn ausgerechnet der ADEL!!! da eine Ausnahme darstellen? Siehe Baron von und zu Guttenberg, baut im Auftrag der Internationalisten unsere Armee in einen reinen Offensiv-Trupp für die Nato um, soviel ich weiß war ein Ziel seiner Scheiß-Reform, die Verteidigungskräfte innerhalb der BW bedeutsam zu kürzen. Wofür? Vieleicht damit unser Land später sich nicht verteidigen kann, wenn die Türken hier in Berlin oder Ruhrgebiet ihr zweites Kosovo fordern und die USA unser Land dann leichter in die Kapitulation bomben kann.
    Abgeschweift?! Ein wenig. Die ganze Bande stecken alle unter einer Decke, man kann es an ihren Äußerungen zu dieser Hand voll NWO-Themen erkennen.

  55. AN ALLE!
    Wenn ihr Euch mal richtig amüsieren wollt und lachen wie schon lange nicht mehr, bitte klickt das hier mal an:

    http://www.youtube.com/watch?v=yClCuQOlfbk

    das Video stammt zwar aus 2009, aber dies ist ein würdiger Vertreter der generationsübergreifenden Inzucht in der Türkei!
    Schnallt Euch auf Euren Stühlen schön fest, Ihr droht nämlich vor Lachen von diesem zu Fallen. Viel Spaß 🙂 8)

  56. #90 Mueslibruder

    Schön wäre es. Die Hermelinflöhe sind aber noch in einer Machtsposition.

  57. #96 Guitarman (13. Apr 2011 18:25)
    So sind?e unsere Politiker (möchte da keine nationalen Unterschiede machen) alles Kannibalen, die gehen nicht nur über Leichen, die fressen sie dann auch noch! 😉

  58. „#93 Schmitty (13. Apr 2011 18:15)

    Wie gesagt, ihr seid total ungerecht was den Adel betrifft.

    Wieso denn das?

  59. Antwort von einem evangelischen Pfarrer aus Braunschweig an „Pfarrer“ Stoodt!

    Evangelischer Pfarrer aus Braunschweig verurteilt „Pfarrer“ Stoodt für sein Verhalten gegenüber den Exilchristen und bittet um Verbreitung und Veröffentlichung seines Schreibens an „Pfarrer“ Stoodt:
    Braunschweig, den 11. April 2011

    Guten Tag, Herr Pfarrer Stoodt!

    Oder ist Ihnen Genosse lieber? Amtsbrüder sind wir jedenfalls nicht.

    Mit Entsetzen, Abscheu und Ekel habe ich Ihren unverantwortlichen Schmähartikel „Islamfeindliche ‚Großdemonstration’“ gegen verfolgte, diskriminierte, gequälte und ermordete orientalische Christen gelesen. Als evangelischer Pfarrer schäme ich mich…..

    http://janchen-theologieua.blogspot.com/2011/04/antwort-von-einem-evangelischen-pfarrer.html

  60. @ #70 chevron08

    Ich kann Ihnen nur von David Icke abraten. Der Kerl wird hundertpro von denjenigen bezahlt, die uns all diesen Müll einbrocken – der „Elite“ oder wie auch immer. Was der über Shapeshifting raushaut (Menschen verwandeln sich in Eidechsen), ist einfach nur lächerlich. Dasselbe gilt für Alex Jones. Die werden dafür bezahlt, dass sie an der Spitze der Gegenbewegung stehen und jegliche andere Stimmen überstrahlen. Sie werden von ihren Hintermännern mit vielen zutreffenden Informationen gefüttert, die sie exklusiv an ihre Fans weitergeben. Dies schafft ihnen ein vertrauenswürdiges Image und ebnet den Weg um gezielte Fehlinformationen unters Volk zu bringen. Eine sehr gute Strategie eigentlich.

    Sie können mal nach Walter Veith suchen. Vielleicht vielleicht ist er einer von den Guten, weil er alles was er erzählt, mit Quellen belegt. Man muss aber bei all diesen Leuten sehr mißtrauisch sein.

  61. @108

    Die „ganze Bande“ war hier eher auf aktiv in der Politik in Erscheinung tretende Personen bezogen, eben die ganze Bande, die sich da trifft und da ihre Deals vereinbaren, wie sie die Völker ausbeuten können. Mir ist schon klar, das ein (verarmter Adliger), mit zwar einem Adelstitel aber sonst wenig nennenswertem Einfluß nicht dazuzuzählen ist, insofern mache ich da natürlich einen Unterschied.
    Guttenberg aber macht ja aktiv mit bei dem ganzen Betrug und da kann man froh sein, das so ein unseriöser Karriereproll dann erstmal über seine schuljungenmäßig abgeschriebene „Doktorarbeit“ stolpert.
    Frau Beatrix oder wie die heißt, tja, dann soll sie halt ganz den Schnabel halten und sich aus der Politik raushalten und ihr Schloß zurückgeben und den Titel gleich mit, wenn sie aus „diplomatischen“ Gründen uns Europäern nur in den Rücken fallen kann. Dann eben byebye Frau „königin“. Wer nicht zu seinem Volk steht, ist auch nicht König, sondern Betrüger oder sonstwas. Wer braucht solche rückgratlosen Karrieristen?

  62. @108
    Ich hab im Prinzip auch nix gegen den Adel im Allgemeinen. Kommt halt drauf an was ein Mensch macht. So viel Bedeutung hat ja glaube ich heute der Adelstitel auch nicht mehr.
    Es geht m.m. weniger um Adel oder nicht Adel, sondern mehr darum, ob diese Leute in die internationale Ausbeutung und Unterdrückung der Völker involviert sind.

  63. Pfui Teufel. Eine versnobte Landesverräterin, die abgeschottet von der sozialen Realität „da draußen“ mit dem von ihrem Volk geraubten Vermögen ein luxuriöses Schmarotzer- und High-Society-Dasein führt. Und die will ihren „Untertanen“ vorschreiben daß sie gefälligst die Umvolkung und Orientalisierung der Niederlande zu tolerieren haben? Soll die realitätsfremde, senile alte Fuchtel doch erstmal in ein multikulturell bereichteres Amsterdamer Viertel ziehen und ihre Enkelkinder auf die dortigen Schulen schicken.

  64. #2 ingres (13. Apr 2011 15:35)

    die beatrix gibt keinem druck nach, sie übt ihn aus.die frau hat die bilderberg-gruppe ins leben gerufen.

    die frau ist eliten-elite.das denken zumindest sie und ihres gleichen.

    wenn mann sich geopolitisch das alles mal so anschaut läuft es doch eh auf ein feudalsystem getarnt unter dem deckmantel der demokratie hinaus.

    AEON FLUX googelt das mal, so regiert man.

  65. Also ich finde das mit dem Königinnenquatsch so etwas von albern und lächerlich!
    Mal ernsthaft, das Gelaber kann man doch nicht für voll nehmen??!

    Da könnte ich mir viel eher Paul, das Oktopusorakel als Deutschen Kaiser vorstellen, der quatsch nicht so viel Müll, hat ne höhere Trefferquote und lebt nicht ewig wie ne Landschildkröte im goldenen Käfig! 🙂
    *hihi*

  66. @ #111 Schmitty (13. Apr 2011 20:02)

    Sie hören sich sehr links gerichtet an, hauptsache alle haben nichts, dann ist ihre Welt in Ordnung. Es ist utopisch zu denken, dass alle Menschen gleich sind und sein werden = Schlaraffenland, hat sich bereits in der DDR nicht bewährt.

    Zu Guttenberg als Proll zu bezeichnen ist vermessen, da er 1000 Jahre deutsches Blut in sich trägt und diese Familie in Guttenberg überaus beliebt ist, also so schlecht kann diese Familie in der Vergangenheit deshalb nicht gewesen sein.

    Können Sie von sich behaupten 1000 Jahre Deutsch zu sein? Mit den ganzen Völkerwanderungen im Mittelalter?!
    Haben Sie so einen Stammbaum?!

    Ist PI das richtige Forum für Sie?
    PI ist Pro-Amerikanisch, Pro-Israelisch also Pro Kapitalismus.

    Ich denke die Mehrheit der Niederländer ist mit ihrer Königin zufrieden, fragen wir Sie doch.
    Königin Beatrix ist eine Frau die viel Leid und Anfeindung ertragen musste, da sie mit einem verhassten Deutschen verheiratet war. Sie hatte genug Charakter zu ihrem deutschen Mann zu stehen.

    Eines sollten wir uns immer merken, für die Holländer sind wir Moffe = Schimpfwort für Deutsche, beliebt sind wir nicht in Holland.

    Geert Wilders , so sehr ich ihn und sein mutiges Tun auch schätze, hat mit uns persönlich und unserer Situation , nicht viel zu tun.

  67. @ #114 Guybrush T. (13. Apr 2011 20:24)

    Glaub nicht alles was Du liest. Was soll den falsch an den Bilderbergern sein? Für die Wirtschaftsflüchtlinge können die auch nichts, sollen sich doch die arabischen Öl-Multimilliardäre um die kümmern.

    Holland war nun mal Kolonialmacht und das müssen sie jetzt ausbaden.

  68. ich sag ja, der einzig würdige platz für ein königliches haupt ist das angespitzte ende eines pfahls.

  69. „Sie hören sich sehr links gerichtet an, hauptsache alle haben nichts, dann ist ihre Welt in Ordnung. Es ist utopisch zu denken, dass alle Menschen gleich sind und sein werden = Schlaraffenland, hat sich bereits in der DDR nicht bewährt.

    Zu Guttenberg als Proll zu bezeichnen ist vermessen, da er 1000 Jahre deutsches Blut in sich trägt und diese Familie in Guttenberg überaus beliebt ist, also so schlecht kann diese Familie in der Vergangenheit deshalb nicht gewesen sein.

    Können Sie von sich behaupten 1000 Jahre Deutsch zu sein? Mit den ganzen Völkerwanderungen im Mittelalter?!
    Haben Sie so einen Stammbaum?!

    Ist PI das richtige Forum für Sie?
    PI ist Pro-Amerikanisch, Pro-Israelisch also Pro Kapitalismus.“

    Ich weiß zwar nicht, warum du meinst mir hier irgendwas über Gleicheit und DDR erzählen zu müssen, aber ich nehme an du konntest meinen Kommntaren geistig einfach nicht folgen. Und diese deine Argumentationslosigkeit basierend auf nicht-verstehen, ist dann auch der Grund für das extrem oberlächerliche „ist das das richtige Forum für dich“, Gebrabbel, dieser Schwarzweiß blick, für welchen der Pi-Kommentarbereich lange Zeit so berüchtigt war. Kann das vieleicht sein, Herr Blockwart?!

  70. @ #120 MosheDayan (13. Apr 2011 21:00)

    Mal überlegen, warum so viele von denen heute bürgerlich heiraten.

    Vielleicht weil sie heute Liebe leben dürfen?!

  71. @ 124 JeSuis:

    Du solltest eher mal für Deine Bildung sorgen.
    Seit wann war Moshe Palästineser? Er war Judem wie der Name schon sagt.

    Komplimente gebe ich gerne zurück!

  72. @ #125 MosheDayan (13. Apr 2011 21:16)

    Dann sollten Sie als Jude aber gebildeter und freundlicher sein.

  73. @ #120 MosheDayan (13. Apr 2011 21:00)

    und nur zu Ihrer Info, weil Sie hier so über den Adel allgemein oder den dt. Adel herziehen wie u.a. den zu Guttenberg . Der Großvater vom zu Guttenberg war gemeinsam mit Stauffenberg im Widerstand gegen Hitler und wurde 1945 umgebracht, und Ihre polemischen Aussagen sind der Dank dafür ????!

    Schon mal was von Mellitta von Stauffenberg gehört?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Ludwig_Freiherr_von_und_zu_Guttenberg

    http://de.wikipedia.org/wiki/Melitta_Schenk_Gr%C3%A4fin_von_Stauffenberg

    Ja, das ist alles eine Mischpoke und zwar zum Wohle der Juden.

  74. @ #126 JeSuis

    Ich bin kein Jude, wieder so eine Vermutung von Ihnen. Aber ich folge Ihnen gerne wieder zum SIE.

    Immerhin kann ich eine Figur der Geschichte, die nichts mit Palästinensern zu tun hatte, von irgendwelchen Organisationen oder Verwandten oder nur Namensgleichen der heutigen Zeit unterscheiden.

  75. @ # 127 JeSuis

    Ich ziehe nicht über den gesamten Adel her, dazu kenne ich zu viele vernünftige Adlige, denn genealogisch betrifft das genannte Problem nachvollziehbarer Weise meist die höheren Ränge.
    Stauffenberg ist nicht Hochadel, lediglich Freiherr, etwas ganz anders als zB eine Königin.

  76. @ #128 MosheDayan (13. Apr 2011 21:52)

    Seien Sie doch was Sie wollen, aber bleiben Sie bitte fair.
    Ich frage mich bloß warum Sie sich Moshe Dayan nennen, ein Nicht-Jude würde dies eher nicht tun, weil er/sie einfach keinen Bezug zu Moshe Dayan hat.

    Egal, ich bin evangelisch und Pro-Israelisch und ich bin auch stolz auf den deutschen Adel.

    Das gibt es alles in einem Paket, jedem das Seine.

  77. Auf diesem Foto vom Bilderberger-Treffen in Spanien 2010

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/06/09/weitere-fotos-der-bilderberg-teilnehmer/

    findet man Beatrix Wilhelmina Armgard, die „Mutter der Bilderberger“, mal mit einem anderen Körperteil abgebildet. Wie man sieht, hat sie einen ziemlich dicken Hintern.

    Wo die überall ihre Wurstfinger drin hat, ist es nicht verwunderlich, dass sie die Islamisierung ihres Landes nicht erkennen, geschweige denn tadeln darf und Wilders ihr ein Dorn im Auge ist.

    Vita und Ahnentafel dieser Dame auf Wiki liefern weitere Erklärungen.

  78. Da haben sich ja zwei gefunden… inkompetent, ungebildet und ohne Sinn für die Realität ihrer Völker….

  79. @ # 130 Ich bin fair, bleiben Sie es auch.

    Guttenberg kann sonstwem zum Großvater oder in seiner Ahnenreihe haben und nicht das Problem anderer hoher Adliger zu teilen, dennoch war das keine Glanzleistung die er brachte und die Uni stellt das auch entsprechend dar. Adel verpflichtet gilt heute kaum noch.

    Zur Erinnerung: Die Seite ist Pro-Israel eingestellt, da ist mein Name – aus welchen persönlichen Einstellungen auch immer – wohl passend.

  80. „Eines sollten wir uns immer merken, für die Holländer sind wir Moffe = Schimpfwort für Deutsche, beliebt sind wir nicht in Holland.“
    Jau, werd‘ ich mir immer merken und bin ganz doll schuldbewußt und beeindruckt. Und werd‘ sie auch nicht mehr kaasje nennen. Fast nie mehr.

  81. @ #136 MosheDayan (13. Apr 2011 22:18)
    Niemand ist mehr Pro-Israel wie ich.

    Und wie karl weningfroh #135 sagt lol,
    da haben sich 2 gefunden. Also , egal wie dumm wir beide sind lol mit oder ohne Adel, Gegensätze ziehen sich an. Seien wir lieber Freunde und kämpfen für die gleiche gute Sache.

  82. Das Leben und die Meinungen des Herrn Magister Sebaldus Nothanker
    Vierter Abschnitt.
    Er kam des Morgens früh um fünf Uhr, vor Amsterdam, an dem Utrechter Thore, an. Gleich bey dem Aussteigen aus der Schuit, kam ihm ein Deutscher entgegen, der ihn sehr dienstfertig: Herr Landsmann, anredete, und sich erbot, ihn in eine gute Herberge zu bringen.
    Sebaldus versetzte: »Wenn sie nur nicht zu kostbar ist, denn meine Baarschaft ist gering. Ich bin ein armer abgesetzter Prediger.«
    »Sie sollen sehr billig behandelt, und doch gut bedient werden,« rief der Herr Landsmann, und griff nach Sebaldus Reisesack, den er dienstwillig auf die Schulter nahm.
    ….
    Dieser Bube, der mit kalter Fühllosigkeit jeden Menschen im Elende konnte schmachten sehen, ließ es dabey an keiner äusserlichen Religionsübung mangeln. Er war in der gangbaren Landestheologie sehr bewandert, und fand sogar durch dieselbe eine Hinterthür, alles Böse, was ihn zu thun gelüstete, mit seiner pflegmatischen Gewissensruhe zu vereinigen, denn er hatte sich überzeugt, alles sey absolut nothwendig, er sey daher prädestinirt die Moffen* zu schinden, und die Moffen seyen prädestinirt, sich von ihm schinden zu lassen. Deshalb konnte er mit eben der Gleichmüthigkeit einen Moffen in seinen Keller stossen sehen, als der Koch einen Krebs in den siedenden Kessel wirft.
    ….

    * So pflegt der niederländische Pöbel, die Deutschen, besonders die Niedersachsen und Westphälinger zu nennen

  83. @ #136 MosheDayan (13. Apr 2011 22:18)

    Meinen Sie die Dissertationen von den anderen Politikern sind besser?
    Die russiche Dissertaton von Dietmar Bartsch (SED-DIE Linke) ist erst gar nicht auffindbar lt. seiner eigenen Aussage!

  84. @ # 138 JeSuis

    Ich glaube, er meinte die um die es hier eiglt. ging…die Beatrix und den Herrn daneben..den Schuh müssen wir uns also wahrscheinlich nicht anziehen.

    Aber schön, jemanden der auch so Pro Israel ist, entdeckt zu haben (wenn gleich ich die Bilderberger auch als Gefahr sehe, aber das ist was anderes).

  85. Und dieses Sch**** aus der SED-Die Linken , der Mauermörderpartei, dessen Dissertation selber zweifelhaft ist , ist dem zu Guttenberg an den Karren fahren. Dieser Dietmar Bartsch ist ein NICHTS und nur weil er ein NICHTS ist , ist jedem seine Dissertation egal.

    http://www.youtube.com/watch?v=H_bLMKh87Io

  86. @ #143 MosheDayan (13. Apr 2011 22:40)

    Eines musst Du/Sie Dir merken, der Adel steht eher zu Israel, da der Adel sich naturgemäß weniger verbiegen lässt.

  87. Beatrix hat in der Regierung nichts zu sagen. Wenn die holländer Wilders wählen, dann hat sie das zu akzeptieren.

    Sie soll den Mund haten!

  88. @ #119 Schmitty (13. Apr 2011 20:50)
    Ja mei, der Adel kann auch einstecken, sonst gäbe es ihn nicht schon Minimum 1000 Jahre. Vor und Nach den Moslems LOL.
    B.C. und
    Anno Domini

  89. Dazu fällt einem nichts mehr ein…

    Solche welt- und realitätsfremden Äußerungen müssen daran liegen, dass beide in großen Schlössern, fernab der Realität wohnen (und vermutl. – das Bild zeigt es – bestimmte Flüssigkeiten hochdosiert zu sich nehmen).

    Ich denke nach einem Besuch der bunten Keupstr. in Köln oder der noch bunteren Münchener Straße in Frankfurt/M. bsp. wären beide Personen und ihre Familien kuriert. Insbesondere wenn sie dort wohnen müssten (vor allem, wenn die weiblichen Familienmitglieder unverschleiert auf die Straße gingen).

    Hallo Mod’s!

  90. Zu #8 (lobo1965)
    „Auch ich (lobo1965) war vor 2 Minuten als Eurabier angemeldet, obwohl ich mich nicht eingeloggt hatte.
    Jetzt habe ich mich eingeloggt mit meinen Zugangsdaten, bin aber als JeSuis angemeldet.
    Alles ein wenig seltsam“

    Aha, das erklärt es. Vermutlich hat jemand Anderes unter meinem Nick irgendeinen Blödsinn geschrieben, und seitdem wird JEDES Posting von mir von den Moderatoren einer gesonderten Behandlung zugeführt.

  91. Mal abgesehen davon, dass es glücklicherweise seit 1919 keinen Adel mehr in Deutschland gibt, die niederländische Marionette Beatrix liest doch nur das vor, was ihr vorgeschrieben wurde.

    Ich glaube kaum, dass eine sicherlich intelligente Deutsche – das ist nämlich Beatrix, so wie das niederländische Königshaus deutsch ist – solch einen Mist ohne Druck von sich geben würde. Sie weiß doch selbst wie es in den Niederlanden bezüglich der Muslime aussieht.

  92. Was kann man dazu noch sagen ausser:

    Widerlich. Türkenwulf – ich habe mich noch nie so fremdgeschämt wie seinetwegen.

  93. Na, proesterchen oranje Konigen und uns Bundeswulfi!

    Aber, ob unter bekennenden Islamisten -selbst buerger-zwangsabgaben-kredenzter- Champus erlaubt ist?

    Auf der anderen Seite, man glaubt ja gar nicht, was alles so reingeht und den Schlund hinuntergeht, wenn es andere bezahlen und am Bueffet anrichten.

  94. Die PVV haben die Niederlaender verdient!
    Deren Koenigin muessen sie nur noch erdulden.

Comments are closed.