Print Friendly, PDF & Email

Die Baden-Württemberger werden schrecklich für die verpatzte Wahl gebeutelt: Das erfolgreiche Schulsystem wird eingestampft, die Autoindustrie geschliffen und als Integrationsminister bekommen die Ärmsten jetzt einen Türken eingeschenkt, der sich in der Vergangenheit jeder Integration mit deutschenfeindlicher Hetze entgegen gestemmt hat. Bitterer Türkentee statt badischer Wein steht wohl die nächsten Jahre ganz oben auf der Getränkekarte im bislang erfolgreichsten Bundesland Deutschlands.

FOCUS berichtet:

Mit Faltblättern und dem Slogan „SPD ve biz“ („SPD und wir“) umwarben die baden-württembergischen Sozialdemokraten gezielt die türkischen Einwanderer. „Wir tun was“, lautete die Zeile über einem Foto, das SPD-Parteichef Sigmar Gabriel, Landeschef Nils Schmid und in der Mitte Macit Karaahmetoglu zeigte. Der am Schwarzen Meer geborene Rechtsanwalt stellte sich in dem Heftchen als ein typisches Gastarbeiterkind vor, das mit seinen Eltern im Alter von elf Jahren nach Deutschland gekommen ist. Er sei Mitglied im SPD-Landesvorstand, Ortsvereinsvorsitzender der SPD in Ditzingen und Mitglied im SPD-Migrationsbeirat, teilte der smarte Jurist mit.

Was der 42 Jahre alte Rechtsanwalt in den Hochglanzbroschüren verschwiegen hat, ist seine Tätigkeit als Aktivist der „Demokratischen Partei Deutschlands“ (DPD). Bundesvorsitzender der 1995 gegründeten Organisation war Sedat Sezgun, baden-württembergischer Landeschef war Karaahmetoglu. Als Sezgun wegen seiner Verwicklung in einen Anlageskandal abgewählt wurde, stieg der junge Karaahmetoglu 1998 sogar zum DPD-Bundesvorsitzenden auf.(…)

Die Splittergruppe machte mit seltsamen Aktionen von sich reden. So stellte die DPD 1996 Strafanzeige gegen den Journalisten Günther Jauch, weil der im Zusammenhang mit einem Absturz eines Charterflugzeugs der Birgenair von einer „getürkten“ Maschine gesprochen hatte. Ähnliche Anzeigen erhielten auch der Sender n-tv und der deutsche Botschafter in Ankara.

Karaahmetoglu als Scharfmacher
Nach dem Brand eines Wohnhauses in Karlsruhe im Oktober 1996, bei dem drei Türken ums Leben kamen, spielte Karaahmetoglu den Scharfmacher. Er führte eine Demonstration von 500 Türken an. Die aufgebrachte Menge vor dem Bundesgerichtshof rief Slogans wie „Schluss mit dem Völkermord in Deutschland“ und trug Transparente mit Sprüchen wie „Warum werden immer Türken verbrannt?“. Karaahmetoglu, der aus der SPD wegen Unzufriedenheit mit deren Ausländerpolitik ausgetreten war, verdächtigte die Polizei, die Untersuchungen zur Brandursache verschleppt zu haben. Eine Anzeige wegen Völkermords verlief im Sande. Die Sonderkommission fand schließlich keinerlei Hinweise auf mögliche Brandstifter.

(Spürnase: Aufgewachter)


Ein Beitrag vom Autorenteam QUOTENQUEEN

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

106 KOMMENTARE

  1. „SPD ve biz.“ = SPD versus biz.

    „biz.“ ist die Abkürzung für „business“, türkisch „bezness“. Die SPD verschachert unser Ländle. 🙁

  2. Tja die Leute habens so gewollt.

    Heute in der Zeitung:

    Grün-Rot will Tempolimits auf BW Autobahnen und will ein bundesweites Tempolimit!

    Das wird noch richtig lustig

    Gott schütze unser Vaterland !

  3. Ich weiß nicht was daran falsch sein soll einen türkischen Infiltrationsminister einzusetzen, ach nee In-te-gra-tionsminister mein ich, schließlich müssen die deutschen Kartoffeln nun endlich einmal lernen wo das beschißene Mekka liegt und wie „verschleiert“ ihre kapitalistische Emanzipation bald sein wird. Visit http://meinetraene.blogspot.com/search/label/Integration oder http://meinetraene.blogspot.com/search/label/Gewalt is doch eh alles am Arsch

  4. Perfekt! Da werden vlt auch meine grünwählenden Freundinnen im „Ländle“ endlich mal wach! Die wollten es so, jetzt kriegen sie die volle Dröhnung. Was Besseres kann uns doch garnicht passieren.
    Meine Prognose für BaWÜ: in spätestens 2 Koalitionsjahren mit SPD und Grüne werden auch die dümmsten Wähler endlich kapieren was für eine Sch*e sie da gewählt haben und dann kommt hoffentlich der lang ersehnte bundesweite Tiefflug der Grünen!
    *träum*… 🙂

  5. #5 Zauberhafte_Hexe

    Richtig! 😀 Der Verdruss über deren „Politik“ wird nicht allzulange auf sich warten lassen. Deswegen ist der Wahlausgang auch gut so.

  6. @ QQ:

    Die Baden-Würtemberger werden schrecklich für die verpatzte Wahl gebeutelt: Das erfolgreiche Schulsystem wird eingestampft, die Autoindustrie geschliffen …</blockquote

    Geschliffen? Zum Schwert dem Islam?
    Schwerter zu Flugscharen und Autos zu Schwertern?

    Das muss heißen: "Die Autoindustrie wird geschleift.“

  7. Ich kann nur noch um einen „gelungenden Hinweis“ auf die „Friedfertigkeit“ des Islam in Deutschland beten. Bedauerlicherweise wird es dann Tote geben und diesen auch noch die Schuld für ihren eigenen gewaltsamen Tot gegeben. Aber dann, dies hat ja auch schon so mancher Islamist ausgedrückt, steht es für den Islam in D schlecht.

  8. @ QQ:

    (Tja, nicht nur gewisse Schreibweisen, auch das Benutzen von Tags will gelernt sein 🙂 …)

    Nochmal:

    Die Baden-Würtemberger werden schrecklich für die verpatzte Wahl gebeutelt: Das erfolgreiche Schulsystem wird eingestampft, die Autoindustrie geschliffen

    Geschliffen? Zum Schwert dem Islam?
    Schwerter zu Flugscharen und Autos zu Schwertern?

    Das muss heißen: „Die Autoindustrie wird geschleift.“

  9. Es läuft gut für den Islam in Deutschland!

    In BW werden sich die Grünen/Linken entzaubern.

    Mal sehen ob das Volk noch vor seinem Untergang reagiert?

  10. Und das alles wegen einem Bahnhof, den die Grünen nicht unterirdisch sehen wollen ?
    Das gibt ein schlimmes Erwachen für die Wähler von Ba-Wü.

  11. Etwas ergänzendes zur Kostenfrage
    http://www.welt.de/politik/ausland/article13288724/Daenemark-rechnet-vor-was-Auslaender-den-Staat-kosten.html
    rechnen wir nun also die bestehende Einwohnerzahl Dänemarks einschließlich Grönland von ca. 5,6 Millionen auf Deutschland
    mit knapp 80 Millionen Einwohner hoch, kämen wir auf rein rechnerische 214 Milliarden Kronen pro Jahr was umgerechnet ca. 30 Mrd € entspricht….wie gesagt, rein rechnerisch.
    Berücksichtigt man nun noch, dass die BRD stand 2004 einen Mig.-Anteil von 8,9% im Gegensatz zu 5% Dänemark hatte, kommen wir auf einen Kostenfaktor von ca. 53 Mrd€ Stand 2004….rein rechnerisch in Relation. Rechnet man nun noch das aktuelle Zahlenwerk nebst diverser „Konferenzen“, „Gipfel“, „Folgekosten“ und „Maßnahmen“ drauf, kann der gesetzte Wert leicht um weitere 10% überschritten werden.
    Aber wie gesagt, alles rein rechnerisch, denn genaues Zahlenwerk bekommt man ja, aus sicherlich guten Gründen, als Steuerzahler vorenthalten.
    Immerhin will man ja den Wähler nicht „beunruhigen“ was den Niedergang des eigenen Staates und damit der Existenz des Einzelnen angeht.

  12. Törichte Schwaben haben es nicht anders verdient, bald gehört Badyn-Wyrtümbyrg zu den Nettoempfängern im Länderfinanzausgleich …

  13. Ja, das tut mir ja leid. Aber bedauern kann ich die Schwaben eigentlich überhaupt nicht! Die tuntigen Zahnarztgattinen und schwäbelnden Studienrätinnen hätten vielleicht doch mal das Gehirn einschalten sollen.
    Aber ´s ist ja alles so putzig, und überhaupt, der Strom kommt ja aus der Steckdose, und mein Mann, der ist seit 250 Jahren in der 10. Generation bei Benz, und sein türkischer Kollege ist ja ganz anders…
    Tschüß, ihr Waschlappen!

  14. #13 skinner

    Lesen Sie doch mal „Kein Schwarz.Kein Rot.Kein Gold.“ von Udo Ulfkotte

    Da sind die Migrationskosten, die ein bestimmter Kulturkreis hier verursacht fein säuberlich aufgelistet.

  15. bw hat diese leute selbst gewählt.
    selbst schuld.
    in abwandlung bekannter sprichwörter:

    nur die dümsten schwaben wählen ihren schlachter selber.

    wenns dem badenser zu wohle wird, wagt er sich aufs eis/wählt grün.

    weitere vorschläge?

  16. Tja. Und in zwei Jahren gibt es dann Neuwahlen und die CDU stellt Schavan als Spitzenkandidatin auf. Weil sie ja aus BaWü kommt und den Islam ganz toll findet…

  17. Wird ja immer besser was bei mir im Ländle abgeht!
    Hoffe nur, dass die keine 5 Jahre durchhalten und sich vorher zerstreiten und das Ländle gerettet wird.
    Was 25% Stimmen von 68% der Wahlberechtigten anstellen können!!! Kopfschüttel!!
    Hoffe noch immer, dass einige Projekte durch SPD-Abgeordnete geblockt werden, denn die haben nur eine seeeeehr geringe Mehrheit, da langen wenige Abbweichler

  18. Ich sage in Baden-Württemberg einen rasanten Anstieg der Brandstiftungen in älteren, renovierungsbedürftigen Häusern von meist türkischen Bürgern voraus. Einfach „jetst alle sterben“ an die Mauer malen und dann anstecken….. der neuen Innenminister kennt ja bekanntlich schon vorher die Täter.

  19. @#13 skinner

    Sehr schön! Das kann man weiterspinnen. Nehmen wir von den 8,9% Migrantenanteil, rein rechnerisch, den Anteil die einer Arbeit nachgehen (hochgerechnet an den Einzefällen in den Talkshows), also die sogenannten hier gewollten Fachkräfte, dann ergibt sich daraus, rein rechnerisch, dass die 2 BILLIONEN Euro Staatsschulden bis Ende des Jahres, also alles rein rechnerisch, bezahlt sind. Oder nicht? 😉

  20. Die BW’ler wollten es mehrheitlich so. Jetzt werden sie türkisiert 🙂

    In Bayern besteht die Gefahr nicht (gottseidank). Bei der nächsten BY-Wahl wird die SPD unter 10% sinken. Da brauchen die Grün-Dschihadisten alleine über 40% der Wählerstimmen.

  21. #13 skinner (29. Apr 2011 13:03)

    53 Mrd Euro bei 40 Mio. SteuerzahlerInnen!

    Jede biodeutsche Scheißkartoffel mit Steuerzahlerhintergrund bezahlt die mohammedanische Invasion in das Hartz IV-Paradies mit 1250 Euro pro Jahr.

    Was könnte die Kartoffel mit dem eingesparten Geld machen? Zum Beispiel in die eigene Familie investieren.

    Deutschland schafft sich ab!

  22. #18 Stefan Cel Mare

    bei der nächsten Landtagswahl in BW tritt auch die Freiheit an. Dann gibts zumindest eine Alternative.

  23. #25 NOX

    Wirklich?!
    Eine gute Nachricht! Hoffe sie kann sich bis in 2-3 Jahren schon positionieren, denn ich hoffe, dass sich die nicht so langen an der Regierung halten können

  24. #27 Wolf1981

    die Landesverbände werden derzeit bundesweit gegründet. Viele Leute leisten hier viel Arbeit.

  25. # 15 Absolute Zustimmung. Bin selbst ausm Ländle.

    Der Kretschmann ist für mich ein Depp mit Gutmenschenfresse. Die Gefahr liegt bei ihm „nur“ in der allgemeinen Naivität und Dummheit, wie sie nichtboshaften Gutmenschen eigen ist.

  26. Baden-Württemberg bekommt ein Islamisierungsministerium zur Durchsetzung türkischer Interessen in Deutschland.

    Der neue Islamisierungsminister hat dann in seinem neuen Amtszimmer ein Telefon mit einer Direktleitung zum Islamisten Erdogan und lässt sich die Erlasse des Islamisierungsministerium direkt in der Zentrale in Ankara absegnen.

    Und dann ist es aus mit Mutli-Kulti in Baden-Württemberg.

    Dann haben wir in Stuttgart nur noch türkische Mono-Kulit-Interessenvertretung.

    Sarrazin hat Recht: Deutschland schafft sich ab!

  27. Integrationsminister

    naja, sagen wir besser Islamisierungsminister bzw. nennen wir es:

    Ministerium für Islamisierung, Segregation & Extrawurst

  28. Selbst schuld Wahlmichel.

    Du musst für Deine Kinder noch nicht einmal in einen Krieg ziehen. Du müsstest einfach nur mal selbst Dein Hirn verwenden, einmal – nur einmal ein Kreuzchen an einer anderen Stelle machen, ohne hinter irgend einem Ideologen und geistigen Vorturner auszukommen. Aber selbst so wenig Mut ist schon zuviel verlangt.

    Wahlmichel: es hat erst angefangen mit dem Abschaffen…

  29. @ Aufgewachter von Quotenqueen

    Danke für den Bericht. Ich arbeite seit Monaten an dem Thema. Es hat noch mehr solche Leute in der künftigen Regierung mit gleicher Vita. Ich sprech unter aderem von Werner Wölfle von den Grünen, aber auch Nils Schmid ist darin verstrickt. Mehr davon später.

    Zurück zum Focus Artikel.

    mittlerweile Kolumnist der einflussreichen türkischen Tageszeitung Hürriyet und Berater der Dogan-Verlagsgruppe

    Die Dogan-Verlagsgruppe zählt laut meinem Gedächnis zum Fetulah Gülen Imperium, zur sicheren Absicherung muss ich dazu noch einen Spezialisten in meiner Näche kontaktieren und meinen PC zu dem Thema sichten.

    Zusammengefaßt: In der nächsten Landesregierung regieren türkische Nationalisten und Muslimbruderschaft nahestehende Freunde. Mehr dazu in einem späteren Artikel den ich schreiben werde. Der Sumpf ist wesentlich tiefer als in dem Artikel hier.

  30. #22 gay-gegen-islam (29. Apr 2011 13:18)

    http://www.blick.ch/news/schweiz/basel/er-stach-acht-mal-auf-seinen-chef-ein-171482

    ratet mal woher der täter stammt?!?!?

    Und schaut mal, wo der gearbeitet hat:

    Der Franko-Algerier Karim Aderfi O.* (34) ist seit 18 Monaten in der Fluglotsen-Ausbildung am Flughafen von Basel-Mulhouse. Zuvor war er im Raum Paris ebenfalls als Fluglotse tätig gewesen.

    Gewaltmuslime als Fluglotsen. Das ist schlimmer als Gewaltmuslime mit Flugschein!

    Das Motiv für die Bluttat ist also noch unklar.

    Wahrscheinlich gab es kein nachvollziehbares Motiv. Aber eine Ursache. Nämlich die in Europa grassierende Pandemie des Gewaltmuslimismus.

  31. Migrantenanteil in Dtl beträgt nicht 8,9, sondern fast 20%. Bei den unter 6 jährigen liegt der Anteil in allen Ballungsgebieten bei durschnittlich 65% , Tendenz weiter aufwärts. Bei den Neugeborenen dürfte das Verhältnis Deutsch/Migranten wahrscheinlich 25 zu 75 stehen.

  32. Dekadenz pur.
    Wenn es einem zu gut geht, wird man (die Wähler und Politik) übermütig und schafft sich ab.

  33. Kein Grund zur Verzweiflung: Das MUSTERLÄNDLE wird ein MUSTERBEISPIEL dafür, dass Kretsche und Konsorten nix können außer blumig daherzureden. Lustig wirds erst, wenn die Idioten selbst Stuttgart 21 bauen müssen. Dann wird selbst der letzte Öko-Vollpfosten im Tübinger Französischen Viertel und im Freiburger Vauban-Viertel nervös.
    Das wird DIE Lachnummer des Jahres!!!!

  34. „Da werden vlt auch meine grünwählenden Freundinnen […]“

    Grünen-WählerInnen sind alles, aber ganz sicher keine Freunde. HochverräterInnen würde es besser treffen… habe schon vor Jahren alle Grünenwähler entweder bekehrt oder aus meinem Freundeskreis eliminiert (bildlich gesprochen).

  35. Erste Amtshandlung des neuen Islamisierungsminister Karaahmetoglu:

    -Verbot aller Kreuze im öffentlichen Raum, wie Schulen, Gipfelkreuze und in christlichen Kirchen. Türken könnten sich ja durch Kreuze beleidigt fühlen.

    -Verbot der Berichterstattung moslemsicher Gewalt. Es darf nur noch positiv über Türken und Moslems berichtet werden. Jede Zeitung die Deutschhass von Türken thematisiert wird sofort verboten.

    -Einführung der Scharia. Öffentliche Steinigungen von Frauen auf dem Schlossplatz in Stuttgart. Die Steine müssen die ungläubigen Einheimischen herankarren und dann erfolgter Steinigung wieder vom Blut der Frauen reinigen. Man ist ja umweltbewusst und für die Wiederverwertung der Steine.

    -Einführung einer Kopftuchpflicht auch für deutsche Frauen auch im öffentlichen Raum!

    -Erlass eines Anti-Anti-Diskriminierungs-Gesetzes. Bei Einstellungen im öffentlichen Dienst sind moslemischen Bewerber christlichen Bewerber vorzuziehen.

    -Die Amtsprache im neu geschaffenen türkischen Islamisierungsministerium ist türkisch. Deutsch Mitarbeiter haben vier Wochen Zeit türkisch zu lernen oder sie sind zu entlassen und durch Anhänger des Islam zu ersetzen.

    -Schwule Mitarbeiter sind sofort aus dem Öffentliche Dienst zu entlassen, das Homosexualität nicht mit den Werten des Islams in Einklang steht.

    Usw., usw. uws. (schöne islamische Zukunft!)

  36. Unglaublich:

    Türkische Deutschhasser und Islamsiten werden Minister in Deutschland!

    Das ist nur ein kleiner Schritt für einen Türken (mit deutschen Pass!) aber ein großer Sprung für den Islam!

    Der Untergang Europas ist eingeleitet!

    Islamisten übernehmen das Ruder in Stuttgart!

  37. Wenigstens trifft moslemische Diskriminierung von Einheimischen und türkisches Herrenmenschendenken auch naivdoofe Grünewähler!

    Gott sei Dank!

    Und jetzt wird ein türkischer Deutschhasser Minister!

    Baden-Württemberg schafft sich ab!

  38. “Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochen wird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Ruf der Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eine Urlaubsreise ins Morgenland buchen.” (Thilo Sarrazin)

  39. Türkisches Demokratieverständnis:

    „Die Demokratie ist nur der Zug auf den wir aufspringen, die Moscheen unsere Kasernen, die Minarette unsere Speere, die Gläubigen unsere Soldaten.“

    Recep Tayyip Erdogan, türkischer Staatspräsident

  40. Mein Mitleid für die Schwaben hält sich in engen Grenzen!
    Der Ökofaschismus sitzt ganz fest im Südwesten!
    Sie haben es immer wieder aufs Neue so gewählt!
    Nun dürfen auch sie endlich mal die Suppe auslöffeln!
    😉
    Wir im Norden haben damit ja schon leidliche Erfahrungen, die sie stets belächelten…

  41. @ Quotenqueen

    Euer Team hat hier schon mehrere Beiträge veröffentlicht und ich kann nur sagen, dass ich mich über die Zusammenarbeit mit pi freue.
    Ich habe das Ganze aus der Vergangenheit nicht so richtig mitbekommen, ist auch nebensächlich, schön, dass ihr hier seid.
    Wie Heidi grade frisch erwähnte sollen wir auf das schauen was uns vereint, nicht auf das, was uns trennt.
    Mit dem Wort Bereicherung wird ja in letzter Zeit viel Schindluder getrieben, umso schöner euch jetzt eine Bereicherung nennen zu können, allein schon um des Wortes Willen, damit es nicht ganz Sinnentleert wird 😉

  42. @ RobertOelbermann

    Auch ich habe überhaupt kein Mitleid. Die sollen sich kräftig die Finger verbrennen.

    Aber: Kretschmann ist zwar ein Lehrer und (Ex-Kommunist, aber er vertritt das Bürgerliche wenigstens teilweise, im Gegensatz zu Roth, Künast etc. Selbst Özdemir wurde permanent rausgeschmissen als er einen sicheren Wahlkreis beanstpruchte.

  43. #54 terminator (29. Apr 2011 14:10)

    Wer hat uns verraten?
    Sozialdemokraten!

    Wer war stets dabei?
    Die christlich demokratische Unionspartei

  44. Ich weiß nicht was daran falsch sein soll einen türkischen Infiltrationsminister einzusetzen, ach nee In-te-gra-tionsminister mein ich, schließlich müssen die deutschen Kartoffeln nun endlich einmal lernen wo das beschißene Mekka liegt und wie “verschleiert” ihre kapitalistische Emanzipation bald sein wird. Visit http://meinetraene.blogspot.com/search/label/Integration oder http://meinetraene.blogspot.com/search/label/Gewalt is doch eh alles am Arsch

  45. Einige Leute scheinen zu glauben, dass der neue BW Minister bei den nächsten Wahlen abgewählt werden kann.
    Ein Irrtum, man muss sich nur die Arabischen Ländern anschauen, die wenden eigendlich alle das gleiche Verfahren für die Opposition an (Siehe Iran etc.).
    In BW sind Deutsche jetzt Opposition.

  46. Wie Volker Pispers so schön sagt:

    Das wurde so bestellt, das wird auch jetzt so gegessen…

  47. @ #2 D. ohne Islam

    Betreff deinem verlinkten Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=GFvf6axNeng

    Nils Schmid der mit einer türkischstämmigen verheiratet ist gibt in dem Video ein Interview bei einem Fetullah Gülen TV-Sender! Es ist auffallend dass er in seinem vorherigen Wahlkreis Nürtingen sich vorwiegend mit türkischstämmigen Fetulah Gülen Organisationen umgab!!!
    Der gesunde Menschenverstand sagt dass dort seine Gattin die Hände mit im Spiel hat und dass sie Fetulah Gülen nahesteht.

    Soweit vorab zu meinem nächsten Artikel. Jetzt aber was anderes. Ich finde es vernünftiger dass Macit Karaahmetoglu zuerst seinen Posten erhält und dann kann man die Erkenntnisse der Öffentlichkeit über ihn präsentieren. Warum sein Pulver im Vorfeld schon zerschießen?

  48. Sie lassen langsam ihre Masken fallen, die antidemokratischen Wölfe im gutmenschlichen Schafspelz. Der Gesetzgeber sähe eigentlich auch diverse Möglichkeiten vor, solche kriminellen Schurken zu überführen und dingfest zu machen. Aber wo kein Kläger, da kein Richter und wo kein nationales Einheitsgefühl mehr, da auch kein Widerstand gegen solche politische Usurpatoren, die, genauso wie seinerzeit der Führer, schön brav von den manipulierten Wahleseln an die Macht gebracht wurden.
    Und so werden diese Feinde der deutschen Nation, der Demokratie, des Wohlstandes (für Scheissdeutsche Untertanen, der eigene ist natürlich ausgenommen) und der Kultur weiterhin ihr übles Spiel zu Lasten der Bürger spielen können. 1984 lässt grüssen.
    Und so werden künftig womöglich in gleichgeschalteten Normschulen ungebildete, uninteressierte Uniformbürger gezüchtet, indoktriniert von Linken Lehrern, berieselt vom Einheits-TV abgeschirmt durch immer massivere Zensur. Die Grünen und Linken Führungskader werden gesondert ausgebildet. Die Wirtschaft soll stärker „kontrolliert“ werden usw usw usw. Das, was diese Typen vorhaben klingt jedenfalls irgendwie wie ein Kommunismus-Relaunch. Die deutsche Bevölkerung, die sich solchen Irrsinn möglicherweise nicht gefallen lassen will, muss daher laut Grüner Faschodiktion „enthomogenisiert“ und entdeutscht werden. Es steht alles nachzulesen – wie in mein Kampf. Und auch diesmal will kaum einer glauben, was das wahre Ziel dieser Politverbrecher ist.

  49. #37 GrundGesetzWatch (29. Apr 2011 13:36)
    Bitte bleibe unbedingt an dem dem Thema dran! Ich verfolge es auch aus der Distanz und habe vor allem NRW vor Augen. Hier ist die DITIB-Funktionärin Zülfiye Kaykin die rechte Hand von Integrationsminister Guntram Schneider (der total inkompetent ist). Wenn man dann noch in andere Länder schaut, gibt es überall ähnliche Tendenzen.
    Für Baden-Württemberg bin ich aber optimistisch, dass ihnen nach dem einen oder anderen Skandal der laden um die Ohren fliegt. Die Mehrheit im Landtag ist sehr knapp…

  50. Tja, liebe Baden – Württemberger, ihr habt es so gewollt !

    Die Geister, die ich rief….

    Ich bin gespannt, was den Grün / Roten noch alles an Schwachsinn einfällt.
    Jedoch habe ich keine Bedenken, daß sie das „Ländle“ kaputt bekommen, man muß sich nur die anderen Bundesländer ansehen, die Rot / Grün regiert werden und man weiß, wie es dort in spätestens 4 Jahren aussieht.

    Es ist vielleicht doch nicht das Wahre, eine Partei zu wählen, die mit hauptsächlich einem einzigen, hysterisch hochgeschaukelten Thema in den Wahlkampf zieht.

  51. #2 D. ohne Islam

    Das ist das Ende Baden-Württembergs!

    Willkommen im türkischen Kalifat.

    Baden-Württemberg wie wir es bisher kannten, wird in 5 Jahren Geschichte sein. In 5 Jahren wird diese Land seinen deutschen Charakter vollkommen verlieren. Grün-Rot wird gnadenlos die Islamisierung und Multikulturisierung Baden-Württembergs durchziehen. Und glaube kein deutscher Baden-Württemberger er könne gegen die grün-rote Politik der verbrannten Erde demonstrieren, von wegen, jeder der es wagen wird sich der grün-roten Politik zu wiedersetzen wird als Nazi gebrandmarkt. Demonstrationen werden als angeblich illegal, kriminell und antidemokratisch Verboten. Der Verfassungsschutz wird jetzt von der Kette gelassen um jeglichen Widerstand zu brechen, da könnt ihr euch sicher sein. Diese marxistischen Ideologen werden mehr und mehr zu einer totalitären Politik übergehen, um ihre Vernichtungsziele zu erreichen!

    Dies war aber schon vor der Wahl absehbar, trotzdem hat der treudoofe Michel Grün-Rot gewählt. Die Deutschen, das politisch saublödeste Volk unter der Sonne!

  52. #64 Bastet

    Grün-Rot hat leider sogar 5 Jahre Regierungs-Zeit um Baden-Württemberg zu vernichten! 🙁

  53. Für den Fall, daß in Bremen die BiW in die
    Bürgerschaft einziehen, plant der Miri-Klan
    geschlossen nach Stuttgard umzusiedeln.
    Die sieben Schwaben haben gewählt.
    Hahahahahahah!!!!!!!

  54. Komischerweise werden immer erst nach der Wahl die Türken für Ministerposten aus dem Hut gezogen.
    Die Systemparteien haben wohl Angst, daß sie nicht gewählt werden, wenn schon vorher bekannt wird, daß sie Ausländer wichtige Positionen besetzen lassen.
    Demokratische Wahlen würden diese Quotentürken nämlich nie gewinnen. Deshalb versucht man durch die Hintertür diese Personen einzuschleusen.
    Nach der Wahl kann sich das Volk nicht mehr wehren, da Ministerposten zutiefst undemokratisch vergeben werden.

  55. # 37 GrundGesetzWatch

    Die Dogan-Verlagsgruppe zählt laut meinem Gedächnis zum Fetulah Gülen Imperium, zur sicheren Absicherung muss ich dazu noch einen Spezialisten in meiner Näche kontaktieren und meinen PC zu dem Thema sichten
    ———————

    Das eher nicht. Dafür aber die auflagenstarke Zeitung ZAMAN (600.000 Exemplare und viel für die in großen Teilen analphabetische Türkei)

    „Seit 1988 wird Zaman von Personen geleitet, die dem ehemaligen Prediger Fetullah Gülen
    nahe stehen.“

    „Unter Säkularisten gilt Gülen besonders in der Türkei, die er im Jahr 1999
    fluchtartig Richtung USA verließ, als radikaler Sektenführer und Nachfolger von Said Nursi, dem verstorbenen Führer der islamischen Nurculuk-Sekte. Mittels seines weltumspannenden Netzes von Ausbildungseinrichtungen (von einfachen Grund- oder Koranschulen bis hin zu Hochschulen) soll Gülen auf die Errichtung islamistischer Gottesstaaten auf Basis der Scharia
    besonders in der Türkei hinarbeiten (vgl. Krespin 2007: 1).“

    Guckst Du hier:

    http://othes.univie.ac.at/2908/1/2008-11-06_0006959.pdf

    runterscrollen bis Seite 135/146

    Guckst Du auch hier:

    Fethullah Gülen’s Grand Ambition
    Turkey’s Islamist Danger

    http://www.meforum.org/2045/fethullah-gulens-grand-ambition

  56. Deutschland, Deine Gesetze:
    Ein Fußballfan hatte beim Besuch eines Fußballspiels im Stadion einen Zahnschutz dabei, um bei möglichen Schlägereien seine Zähne zu bewahren, dafür soll er nun verurteilt werden es handelt sich nämlich dabei um „eine Schutzwaffe im Sinne des Versammlungsgesetzes und ein Indiz für offenkundige Gewaltbereitschaft.“

  57. es wird nicht mehr lange dauern und wir haben den ersten türkischen stammigen bundeskanzler.

  58. Grün-Rot in BW will mit einer Bundesratsinitiative zum Waffenrecht ein Verbot aller Großkaliber Faustfeuerwaffen für Privatpersonen(außer Jägern)durchsetzen.

    Vor einigen Jahren forderten die Grünen Türkiische Mitbürger mit einem Waffenschein auszustatten um sich gegen die bösen Deutschen zu wehren.

  59. Eine große Zivilisation kann erst von außen erobert werden, wenn sie sich von innen bereits selbst zerstört hat. W. Durant

  60. Warum werden immer Türken Minister ?

    Das ist eine Diskriminierung der Italiener, Spanier, Griechen usw. Also aller intergrieter Ausländer.

  61. “ Türkischer Hetzer “ , was für eine Überschrift zum Artikel. Die Königin fischt also im Trüben, suggeriert mit „eingeschenkt“ eine Benennung als Minister, welche höchst zweifelhaft und unwahrscheinlich ist…
    Solange es der Quote dient, scheint alles hilfreich, Aufregung gratis und inklusive. 🙁
    Dann Autoindustrie und Schulsystem, Quellen ❓
    Prädikat: Erbärmlich ❗

  62. Der Bundespräsident der Muselmanen, Tayyip Wülff, hat’s ja in Niedersachsen mit dieser Özkan vorgemacht. Kaum im Amt, wollte sie die Kruzifixe in Schulen abschaffen und die Pressefreiheit schleifen, zumindest für die, die sich Kritik am muslimisch-osmanischen Geflecht erlauben.

  63. Völkermord geht so –
    der erste HOLOCAUST des 20. Jhds.:

    „Es ist bereits mitgeteilt worden, daß die Regierung beschlossen hat, alle Armenier, die in der Türkei wohnen, gänzlich auszurotten.
    Diejenigen, die sich diesem Befehl und diesem Beschluß widersetzen, verlieren ihre Staatsangehörigkeit.
    Ohne Rücksicht auf Frauen, Kinder und Kranke, so tragisch die Mittel der Ausrottung auch sein mögen, ist, ohne auf die Gefühle des Gewissens zu hören, ihrem Dasein ein Ende zu machen.“

    – 15. September 1915 Minister des Innern Talât

    btw, Holocaust-Oberbefehlshaber Talât war Großmeister der türkischen Freimaurer – für Toleranz und Weltoffenheit.

  64. Laut einem SPIEGEL-Artikel wird Baden-Württemberg bald sogar von DREI TÜRKISCHEN Ministern regiert:

    1.) Macit Karaahmetoglu, als Integrationsminister

    2.) Muhterem Aras, als Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung

    3.) und der dritte Türke im Bunde heißt Nils Schmid. Der soll sogar „Superminister“ für Finanzen und Wirtschaft und stellvertretender Ministerpräsident werden.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,759316,00.html

  65. #78 Jaette (29. Apr 2011 17:21)

    Na, wieder ein rotgrünes türksiches U-Boot im falschen Forum!

    Verpiss dich!

  66. #79 Inquisithor,

    “ … Angst als rechts oder so geoutet zu werden.“

    Is klar, als Rechter kann man ganz schön Ärger bekommen.

    Rotbrauner Genosse hetzt:

    „Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock!“

    – Joseph Goebbels,
    linksfaschistischer Propagandalautsprecher

    Zum Opfer fiel den rotbtraunen Sozialisten u.A. unser Nationalheld, der rechtskonservative Freiheitskämpfer und Antifaschist Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Rechtes Gedankengut, daß es nach der NACH WIE VOR herrschenden Fascho-Doktrin zu bekämpfen gilt:

    „Die von Hitlers SS verübten Gräueltaten sind eine Schande für die Ehre der deutschen Wehrmacht.
    Im Offizierkorps herrscht weit verbreitete Abscheu über die Verbrechen, die von den Nazis begangen werden: Die Ermordung von Zivilisten, die Folter und das Verhungernlassen der Gefangenen, die Massentötung der Juden. Hitler ist nicht nur der Erzfeind der ganzen Welt, er ist der Erzfeind Deutschlands. Es ist Zeit, dass sich etwas ändert.“

    – Claus Schenk Graf von Stauffenberg

  67. #83 Hellgate

    Verpiss dich!

    Fäkalsprache? Nicht hilfreich, aber nun mal gepostet. „Für Grundgesetz und Menschenrechte“
    steht im Header. Befassen Sie sich somit mit
    Art. 5 GG (1), das wäre hilfreich, Ihre Postings zu verbessern.
    Und U-Boot? Torpedieren Sie sprachlich ausgefeilter, dann könnten selbst Sie diesen oder jenen Treffer landen, ohne sich, wie in
    #83 schlicht lächerlich zu machen. Ansonsten: Selbe Schublade wie der Artikel, Aufschrift
    erbärmlich. Aber zu erwarten…

  68. @ #24 nox und viele andere

    Die BW’ler wollten es mehrheitlich so. Jetzt werden sie türkisiert

    Ihr habt ja recht, und ich als Baden-Württemberger muss bestätigen, dass es hier vielen einfach zu gut geht, so dass sie es sich leisten können, ohne Angst um ihr eigenes Wohlergehen Parteien zu wählen, die ihren Kindern ein abgesumpftes Land hinterlassen werden, wo sie jetzt in Saus und Braus leben.

    Aber darf ich auch um ein bisschen Mitgefühl für die Baden-Württemberger bitten, die ihr Bestes versuchen, um die Heimat der von Stauffenbergs und den Ursprung der preußischen Könige und letzten deutschen Kaiser nicht in einem grünen Giftloch verderben zu lassen?

  69. # 45

    nicht vergessen: Kreuzungen werden zugemauert… Andreaskreuze an Bahnübergängen werden abmontiert…. niemand darf mehr mit Hohlkreuz auf die Strasse….. Kreuzspinnen werden ausgerottet…. Kreuzottern werden ausgerottet…. Kreuzschlitzschlüssel und Kreuzschlitzschrauben werden abgeschafft….

  70. # 55

    Ex-Stasi?? Gibts nicht!! Ex-Nazi?? Gibts nicht!! Ex-Kommunist?? Gibts nicht!! Einmal Kommunist, immer Kommunist!!

    Diese Kommunisten haben ja damals Geld gesammelt für Pol Pot diesen Menschenschlächter und ihm nach Kambotscha gebracht. Die Leichenberge und Köpfe haben sie dabei übersehen…

    Mit dem Geld konnte Pol Pot noch mehr Menschen umbringen lassen…

  71. Wieviele Integrationsminister gibt es eigentlich in den klassischen Einwanderungsländern USA, Australien, Kanada?

    Zum Stichwort „Integrationsminister“ fällt mir übrigens immer die Kopftuchfrau aus einer Hart aber fair-Sendung ein: „Laschet isch süper Integrassionsmünschter“

  72. @ #92 KDL

    Zum Stichwort “Integrationsminister” fällt mir übrigens immer die Kopftuchfrau aus einer Hart aber fair-Sendung ein: “Laschet isch süper Integrassionsmünschter”

    In zehn Jahren wird sie sich reumütig daran erinnern, wenn sie zum zehnten Mal nach der Entbindung von der Schwiegermutter hört: „Bisch gute Türkin!“

    Und vom Ehegespons: „Kann isch jetzt wieder?“

  73. @ #95 Fensterzu

    @ #92 KDL

    Die Kommentarnummerierung ändert sich manchmal schon sehr schnell. 🙂

  74. Packt den Wasserfarbkasten eurer Kleinen aus, nehmt grün, klatscht rot dazu, mit dem Pinsel dreimal umgerührt…..

    Und schon kommt raus, was BaWü gewählt hat.

    Die Deutschen können das, ist ja nicht das erste mal!

    Deutschland schafft sich nicht ab, es hat sich schon längst abgeschafft.

  75. OT
    Frau Özkan mobbt ihren Fahrer Lutz H. :
    288 Arbeitsstunden im Monat musste der arme Fahrer für seine Ministerin arbeiten,mehr als offiziell erlaubt sind
    Özkan hatte für das Problem ihres engen Mitarbeiters kein offenes Ohr. Lutz H. ging zum Personalrat und erkundigte sich über seine Rechte. Er wollte wissen, ob er die Überstunden bezahlt bekomme oder sie abbummeln könnte.
    Von dieser vertraulichen Anfrage bei den Arbeitnehmer-Vertretern erfuhr die Ministerin
    Der wurde anschließend kurzerhand degradiert und in den Fahrerpool versetzt. Begründung: gestörtes Vertrauensverhältnis.
    http://www.bild.de/politik/inland/ayguel-oezkan/sozialministerin-feuert-chauffeur-17387210.bild.html

  76. Danke liebe QQ- Gruppe, daß ihr den Focusartikel zum Anlass genommen habt, um aus den skandalösen Zuständen, die sich in unserem Land breit machen, auch hier ein THEMA daraus zu machen.

    Ich wiederhole meinen „Post“ von heute Morgen aus einem anderen „Thread“ gerne noch mal.

    #82 7berjer (29. Apr 2011 10:19)
    #70 Cliff179 (29. Apr 2011 08:40)

    Sollte man in einem Artikel beleuchten…

    http://www.focus.de/politik/deutschland/wahlen-2011/baden-wuerttemberg/suedwest-spd-schatten-auf-dem-schattenminister_aid_622283.html

    “Macit Karaahmetoglu galt als Hoffnungsträger…
    …Vor neun Jahren trat Karaahmetoglu wieder in die SPD ein. Eine eigenständige Migrantenpartei sei überflüssig geworden, meint Karaahmetoglu inzwischen. Die Integration habe Fortschritte gemacht. Er empfiehlt Einwanderern, sich in den etablierten Parteien zu engagieren…. ”

    ————————————–

    Tja dumm gelaufen Doischelan, mittlerweile sitzen die (grauen) Wölfe in allen Parteien, und die deutschen Vertreter sind zu deren Lakaien mutiert und heulen kräftig mit, wenn der Leitwolf in Ankara das Signal gibt. Wenn ich mir dem Schmid seinen Nils so ansehe, dann muss ich immer an “Die Körperfresser” (The Body Snatchers von Jack Finney) denken.

    Und wir sitzen hier rum, und wägen ab ob wir zu einer Kundgebung namens „Marsch für die Freiheit“ gehen sollen; – oder im Zweifelsfalle doch nicht weil…

    Mist, die Strickleiter am Elfenbeinturm ist abgerissen ! 😯

  77. Als Badener könnte ich vor Wut nur noch Galle kotzen.
    Was dieser Türken-Nils Schmid und seine Türken Bande veranstalten grenzt langsam wirklich an Verrat am deutschen Volke.

    Hoffentlich ist dieser Türkenspuk bald wieder vorbei!

  78. #79 Jaette (29. Apr 2011 17:21)

    ” Türkischer Hetzer ” , was für eine Überschrift zum Artikel. Die Königin fischt also im Trüben…“

    ————————————————-

    Qch Jaette, warum so aufgeregt…

    Merhaba, Efendi wieder mal auf Besuch zum stänkern ?

    Hat das Zentralkomitee der exilierten Exilanten von den „wissenden“ Bloggflöten, Ihro Gnaden denn überhaupt die Erlaubnis erteilt hier zu spalten, oder sind wir rein privat auf FITNA- Fahrt ?

    Mi dispiace, ma, vai via !! 😈

  79. Hallo,
    Leute bleibt mal alle locker.
    Etwas besseres konnte doch nicht passieren. Da wird von den Grünen/innen und den Sozis Klartext verlangt. So ein vorzeige Türke ist doch Klasse.
    Mein Vater sagte immer:“ nach der Schlacht werden dir Toten gezählt“.Wenn diese Gutmenschentruppe fertig hat nach 5 Jahren wird abgerechnet. Ich gönne es den bekloppten Würtenbergern das sie sich für 5 Jahre eine solch „Regierung“ an den Hals geholt haben.
    Nur der dümmste Ochse wählt sich seinen Schlachter selber.

  80. @ #98 otto21

    Frau Özkan mobbt ihren Fahrer Lutz H. : 288 Arbeitsstunden im Monat musste der arme Fahrer für seine Ministerin arbeiten,mehr als offiziell erlaubt sind

    Ganz normal: Türken hatten schon immer ein gestörtes Verhältnis zu den Rechten anderer, die sie für sich lautstark einfordern.

    Herr Özdemir (Grüne) sieht Bonus-Meilen, billige Kredite von Lobbyisten und politische Stipendien zur Skandalüberbrückung als ganz normale Zuwendungen für die politische Arbeit. Herr Öger (SPD) sieht nichts Verwerflliches daran, überfällige Zahlungen von Schuldnern durch Entführungen zu beschleunigen. Und für Frau Özkan (CDU) ist es natürlich selbstverständlich, dass die Arbeitsgesetze für ihre Untergebenen nicht gelten.

    Und alle diese Leute reißen das Maul meilenweit auf, wenn es um angebliche Ungerechtigkeiten gegen Türken geht. Wie ich schon lange sage: Wenn mal euer Chef und euer Sachbearbeiter in der Arbeitsagentur und im Rathaus Türken sind und euch anschnauzen, weil ihr nicht pariert – dann ist es zu spät zu bereuen.

  81. @ #100 Badenser

    Als Badener könnte ich vor Wut nur noch Galle kotzen.

    Ich schließe mich dir als Württemberger an! Aber wart’s ab: Was hoch steigt, fällt tief.

  82. #102 Fensterzu (29. Apr 2011 21:39)
    @ #98 otto21

    „Frau Özkan mobbt ihren Fahrer Lutz H. : 288 Arbeitsstunden im Monat musste der arme Fahrer für seine Ministerin arbeiten,mehr als offiziell erlaubt sind…“

    ——————————————

    Na ja weisst du, das dauert halt alles, so seine Zeit.

    Der Weg vom Ministerüüm, bis su Mooschee, dann Teeschetübe, Mooschee, dann Teeschetübe, Mooschee, dann Teeschetübe, Mooschee, dann Teeschetübe, Mooschee, dann Teeschetübe, Mooschee, dann Teeschetübe, Mooschee, dann Teeschetübe…. und sürück, is viele seit waisstu ?
    Und Subhanna wa‘ ta Ballah ballah. Bin isch ministeriüm.

    Du schenauze haltun sonst holisch brüdda ! 🙁

  83. Danke QQ!

    Und schau mal einer an: Der Türkenanwalt und neue Integrationsminister Karaahmetoglu wollte der SPD laut Eigenauskunft im Ländle rund 50.000 Stimmen beschaffen. Hat es wohl geschafft und wird belohnt. Karaahmetoglu – u.a. Mitglied bei Verdi, Greeenpeace – ist, welch Zufall, übrigens DER Initiator von „SPD ve biz“:

    <b<Wir sind die Türöffner
    In Baden-Württemberg hat es sich die Gruppe „SPD ve biz“ zur Aufgabe gemacht, bis zur Landtagswahl im März 50 000 Stimmen im deutsch-türkischen Spektrum einzuwerben.

    Moderne Integrationspolitik

    25% der 10,7 Millionen Baden-Württemberger sind „Menschen mit Migrationshintergrund“. Und es werden mehr. Wie macht man aus diesen Fakten moderne Integrationspolitik?

    http://spd-vebiz.de/macit-karaahmetoglu/

    Ganz besonders interessant: Das unverholene Eingeständnis, die SPD für türkische Interessen einzuspannen – also eine Partei in der Partei. Dazu kackfreche Behauptungen à la (hihi, klingt wie „Allah“): „Wir sind nicht gleichberechtigt“, samt einem klaren politischen Marschbefehl an alle Türken: „Geht in die Parteien“. Erinnert 1:1 an Fetullah Gülens Rezept.

    http://spd-vebiz.de/ueber-uns/

    Fazit: Hier muß Türken-Nils der SPD-Türken-Partei ein versprochenes Wahlgeschenk einlösen.

  84. Obwohl als Baden-Württemberger selbst betroffen, bin ich über die derzeitige Situation fast schon erfreut.

    Hier haben wir den in der Geschichte der BRD bisher einmaligen Feldversuch was passiert, wenn ein wirtschaftlich und bildungspolitisch mit an der Spitze Deutschlands stehendes Bundesland (geringe Arbeitslosigkeit, hohe Lebensqualität, relativ wenig Kriminalität, ein Abitur das diesen Namen noch verdient) Testobjekt grün-roter Ideologien wird.

    Ich sage jetzt schon einen gewissen Niedergang voraus und habe die Hoffnung nicht aufgegeben, dass dieser den BRD Bürgern, die noch über etwas Resthirn verfügen, endlich die Augen öffnet.

    Der Wähler hat (nicht mal in der Mehrheit) gegen Atomstrom gestimmt und er bekommt mehr Islam, wahrscheinlich steigende Stromkosten, schlechtere Schulen und mehr Verwahrlosung als bisher.

    Wenn er nach dieser Erfahrung nicht sein Hirn einschaltet bevor er das Kreuzchen macht, dann ist ihm in der Tat nicht mehr zu helfen.
    Vor allem die Mehrheit der Nichtwähler sollte schleunigst begreifen, dass sie sich mit nicht wählen selbst am meisten schadet.

    In B-W entscheidet sich die Zukunft Deutschlands. Entweder die Leute wachen auf und erkennen ihre Feinde in den Parlamenten, oder wir landen auf den Niveau eines sogen. Schwellenlandes.

    Sinngemäßes Goebbels-Zitat aus „Der Untergang“: „Ich kann hier kein Mitleid empfinden. Das Deutsche Volk hat uns selbst gewählt, jetzt wird ihm eben das Hälschen durchgeschnitten“.

    Hoffen wird das es nicht so weit kommt.

  85. Geschieht den Schwabensäckln recht.
    Das kommt halt davon, wenn man das Hirn abschaltet und sich vor den Wahlen von der linken Meinungs- und Medienmafia manipulieren lässt.
    Mein Mitleid hält sich stark in Grenzen.

Comments are closed.