Die 9b der Comenius Schule in Duisburg.Das Zweite Deutsche Fernsehen berichtet heute Abend um 22.15 Uhr in „37 Grad“ über eine „Brennpunktschule“ in Duisburg, die sich in den letzten Jahren drastisch verändert hat. JETZT mit Video!

Das ZDF schreibt über sein Programm:

„Integration als solches ist in Deutschland in vielen Bereichen nicht gelungen, wenn man sieht, dass es Ballungsgebiete gibt, wo es kein gesundes Verhältnis zwischen ausländischen Gruppen und deutschen Gruppen gibt“, meint Mechthild Drechsler von der Comenius Schule in Duisburg Hamborn.

Eines dieser Ballungsgebiete ist der Stadtteil Duisburg Bruckhausen. Meryem wohnt mit ihrer Mutter und ihren zwei Schwestern in der Nachbarschaft zu Bruckhausen, in Alt Hamborn: „Hier hat sich alles total verändert“, erzählt Meryems Mutter. „Es gibt viele Geschäfte, in denen man auf türkisch einkaufen kann. Alle scheinen innerhalb dieser Grenzen zu agieren. Dann muss ich mich natürlich nicht integrieren, wenn ich mein ganzes öffentliches Leben über türkische Mitbürger über türkische Nachbarn selbst abwickeln kann. Warum soll ich mich mit Deutschen integrieren, warum?“

Für Meryem (15), die seit ihrem fünften Lebensjahr Schauspielerin werden will, ist das alles normal, sie lebt ganz in ihrem Viertel und kennt es nicht anders. Bei ihren muslimischen Freunden fühlt sie sich beschützt. „Und, was bedeutet dir hier das Wort Minderheit? Hier gibt es eigentlich gar keine Minderheit. Deutsche habe ich hier bisher nicht gesehen, gibt es hier Deutsche?“ witzelt sie.

Lassen wir uns heute Abend aufs Neue überraschen, ob die Öffentlich-Rechtlichen die durchaus gravierenden Probleme aufzeigen, oder doch wieder das übliche „Erziehungsfernsehen“ serviert wird…

Video der Sendung:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

187 KOMMENTARE

  1. das einzig Erträgliche ist im ZDF die Wetterkarte, der Tenor dieser Sendung ist klar , dies anzuschauen ist nur einem Masochisten anzuraten. —

  2. “Integration als solches ist in Deutschland in vielen Bereichen nicht gelungen, wenn man sieht, dass es Ballungsgebiete gibt, wo es kein gesundes Verhältnis zwischen ausländischen Gruppen und deutschen Gruppen gibt”, meint Mechthild Drechsler von der Comenius Schule in Duisburg Hamborn.
    Warum integrieren sich die Deutschen nicht endlich, dann gibts keine Probleme mehr.

  3. Lassen wir uns heute Abend aufs Neue überraschen, ob die Öffentlich-Rechtlichen die durchaus gravierenden Probleme aufzeigen, oder …

    Ich mache mir da keine Hoffnungen.

    OT
    Cohn-Bendit will Özdemir als Kanzlerkandidaten!

    „Er ist die richtige Person, die richtige Antwort auf die Auseinandersetzung mit Thilo Sarrazin und seinen Folgen“, sagte Cohn-Bendit in einem Gespräch des „Journal Frankfurt“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13268133/Cohn-Bendit-will-Oezdemir-als-Kanzlerkandidaten.html

    Bald ist es da, mein erstes Magengeschwür!

    Die Umfragewerte für „Welche Partei würden Sie wählen?“ (Sonstige über 50 Prozent) sind interessant.

  4. Rektorin Monika Rennings bringt es auf den Punkt: „Wir haben viele Probleme. Fangen wir direkt mit dem brennensten an: Das Problem der Unterrichtssprache, der Schulhofssprache, das Sprachproblem, was hier herrscht. Das ist ganz automatisch dadurch bedingt, dass wir diesen hohen Anteil von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund haben.

    totaler bullshit, gerade wenn multikulturelle Migranten-Vielfalt™ angesagt WÄRE, würde man sich automatisch auf EINE Sprache einigen (natürlich deutsch, was denn sonst?)

    Da aber anatolisch-MONOKULTI angesagt ist, is klar wat läuft…

  5. Super…
    ausgerechnet wenn mal Fussball kommmt.
    Sollen wohl sowenig Leute wie möglich gucken.

  6. OT

    wen es interessiert, der U-Bahnschläger heißt Torben Petzke und ist Mitglied im Verein HKC Berlin.

  7. Eine in der Weltgeschichte einzigartige Eroberung, völlig ohne militärische Gewalt, bezahlt von den Eroberten!

    Hierzu aktuell Dany le Rouge Hohn-Bandit:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13268133/Cohn-Bendit-will-Oezdemir-als-Kanzlerkandidaten.html

    Cohn-Bendit will Özdemir als Kanzlerkandidaten

    Der Alt-Grüne warnt vor einer Überbewertung der aktuellen Stimmung. Sollten die Grünen aber einen Kanzlerkandidaten stellen, sei der türkischstämmige Özdemir “die richtige Person”.

    Linksgrün ist wie Hitler ohne Krieg!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  8. #13 Fensterzu (26. Apr 2011 21:11)

    Nun ja, Hohn-Bandit hatte einen KinderInnenhosenladen und Özdemir-Hunzinger ist „Sozialpädagoge“, ob man da mal beruflich zu tun hatte…. 🙂

  9. #14 Fassungslos (26. Apr 2011 21:14)

    Pflichtprogarmm für Hardcore PI-User, know your enemy!

  10. @ #3 TheNormalbuerger

    Beim Abstimmungsergebnis der Welt-Umfrage sieht man eindeutig, dass die PI-Leserschaft gerade dominiert 🙂

    55% würden „Sonstige“ wählen. :-))

    Wenn es nur Wirklichkeit würde ….

  11. WEIL es im ZDF gesendet wird, verweigere ich die Propaganda! Ich würde heute nacht gern schlafen und das ist dann nicht möglich!

  12. #16 Eurabier (26. Apr 2011 21:16)

    #14 Fassungslos (26. Apr 2011 21:14)

    Pflichtprogarmm für Hardcore PI-User, know your enemy!

    hin wieder straßenbahn fahren reicht mir da vollkommen

  13. Ein normal denkender Mensch kann doch solche Zustände nicht wirklich toll finden? Wenn es in der Schule, im Kindergarten oder im gesamten Viertel keine Deutschen mehr gibt.

    Selbst eine Frau Künast oder Roth würde da nicht wohnen wollen, geschweige denn zur Schule gehen.

    Ich weiß nicht was in den Deutschen vorgeht. Schimpfen zwar auf die EU, die Islamisierung und die Politiker, wählen aber immer wieder ihre eigenen Henker. Was soll man dazu noch sagen?

  14. #20 vato0815 (26. Apr 2011 21:25)

    Künast und Roth sind kinderInnenlos, denen kann es egal sein, wie Autochtone dort gemobbt werden.

  15. „Anlässlich des Genozids an den Armeniern vor 96 Jahren durch islamische Türken fand am Ostermontag eine Feierstunde im Französischen Dom in Berlin statt. Der Vorsitzende des Bundesvorstandes der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT René Stadtkewitz nahm zusammen mit weiteren Mitgliedern der FREIHEIT an dieser Feierstunde teil . Den bewegenden Vortrag zur Verfolgung des armenischen Volkes hielt Ralph Giordano.“

    http://berlin.diefreiheit.org/deutsche-und-armenische-christen-gedenken-der-toten-des-genozids-an-den-armeniern/

  16. Türken mit einem „grünen Pass“, kommt einer greencard gleich, können jederzeit importiert werden und von Hartz4 leben.
    Wer bekommt diese Pässe? Söhne und Töchter von Polizisten und Bürgermeistern(wahrscheinlich auch von irgendwelchen Minikäffern).
    Murat hat eine grüne Karte und ist Student. Er kommt nach Deutschland und ist versichert über seine Hartz4 Ehefrau. Da wird einem nur noch schlecht. Diese Kassen-Mitbenutzer( ein andres Wort spare ich mir) nimmt unsern deutschen Patienten Budget weg, ohne je eingezahlt zu haben.

    http://www.donaufalter-zeitung.de/friends/parser.php?artikel=262

  17. Interssante Feststellung, dass an Schulen mit hohem Migrantenanteil an die Abiturienten geringere Anforderungen gestellt werden.

    Man kann nur vermuten, wieviele Abiturienten mit Migrationshintergrund so ein Abitur kriegen, die an einer ordentlichen Schule nicht mal den Hauptschulabschluss schaffen würden.

    Offenbar gehts einfach darum, einem bestimmten Anteil an Türken und Arabern ein Abitur zu schenken.

  18. Irgendwie graut es mir davor, wenn ich an den Schulanfang meines Kindes in 2 Jahren denke! 🙁

  19. Was ist passiert?

    Wieso kommt eine nicht politisch korrektes Tabuthema in staatlichen Gutmenschen-Fernsehen? (Und das auch noch weit vor Mitternacht!)

    Kommt langsam die Realität bei den weltfremden Gutmenschen an? Kann man die schreckliche Wahrheiten nicht mehr weglügen?

    Wahrscheinlich kommen die Gutmenschen nicht mehr an den Umfragewerte für Sarrazin vorbei, wo Sarrazin reglemäßig eine Zustimmung von 60 bis 90 Prozent hat!

    Das ist wie in der ehemaligen DDR wo die herrschenden Parteibonzen ihr Versagen ihrer Ideologie klar wurde. Und so stehen heute die Gutmenschen-Spinner und Multi-Kulti-Fanatiker vor den Scherbenhaufen ihrer weltfremden Weltanschauung!

  20. Leute, bleibt bitte beim Thema.
    Gute Sendung, man muß nur zwischen den Zeilen lesen können, dann wirds interessant.

  21. Eine deutsche Mutter spricht vor laufender Kamera über ihre deutschen Kinder:

    „Die Kinder sprechen schon zeitweise mit türkischen Aktzent!“

    Ich verkneiffe mir jeden Kommentar!

  22. Jetzt wird langsam der Deutschhass unsere moslemischen Kulturbereicher zwischen den Zeilen thematisiert!

  23. Jetzt wird zum ersten Mal im staatlichen Gutmenschen-Fernsehen über moslemische Parallelgesellschafen geredet.

    Dass ich das noch erleben durfte!

    Ich kann es kaum glauben. Und kein Vorzeigetürke, der sofort diese These widerlegt! Und kein Gutmenschen-Kommentar, der das Erwähnen von moslemsichen Parallelgesellschaften als Rechtsradikal geisselt!

    Unglaublich!

  24. Für Lehrer und Schüler ist Intergration ein Alltag geworden.
    Integration ist eine Sportart- und Sport schweißt ein Team zusammen.

    Leute, wie immer: Propagandafernsehen.

  25. „Christliche Kinder werden von den moslemischen Mitschülern an den Rand gedrängt.“

    „Darüber wird aber nicht gerne gesprochen!“

    Ganz klar, weil weltfremde und durchgeknallte Gutmenschen-Spinner dieses Thema zu einem absoluten Tabuthema erklärt haben!

    Und diese Gutmenschen-Spinner schicken ihre eigenen Kinder, sofern überhaupt vorhanden, in teurere moslemfreie Privatschulen!

  26. Die ganzen Gutmenschen versuchen krampfhaft zu vertuschen, welch grausames Erbe sie Ihren Kindern hinterlassen.

    „Wir sind hier doch alle gleich“…..

  27. Unvorstellbar – Deutschland schafft sich tatsächlich selbst ab! Politiker, die uns diese Situation eingebrockt haben, müßten bis aufs Äußerste bestraft werden. Nach dem zweiten Weltkrieg erkennen wir nun, daß es auch andere Methoden gibt, unser Land zugrunde zu richten.

  28. Fazit:

    Wir müssen uns daran gewöhnen, dass dies nicht mehr das Land unseres Volkes ist, dass mit so großer Kraft und unendlichem Idealismus die deutschen Staaten aufgebaut und getragen hat.

    Wir wurden von unseren gewählten – aber insbesondere von den nichtgewählten Globalisten – verraten und verkauft.

    Und nicht nur wir. Werden wir die Kraft finden zurückzuschlagen?

  29. Na, das war doch wieder bestes ZDF-Dressurfernsehen!

    Die Eltern noch skeptisch, aber die Kinder haben schon ihre Unterwerfung akzeptiert!

    Golf für Türken als Integration……..

    „Globale Welt“, aha! Wo haben wir denn in der Schule Sikhs gesehen, Hindus, Vietnamesen, Chinesen, Amerikaner?

    Nur Türken!

    Und die Meyrem ist noch stolz, das Kopftuch verteidgt zu haben.

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  30. Jetzt gleich:

    http://markuslanz.zdf.de/ZDFde/inhalt/1/0,1872,7243009_idDispatch:10533577,00.html

    Als Bürgermeister von Berlin-Neukölln kennt sich Heinz Buschkowsky mit Problem-Stadtteilen aus. In „seinem“ Stadtteil leben über 200 von den berlinweit um 500 jugendlichen Intensivtätern. 90 Prozent der Täter sind migrantischer Herkunft. Deutsche Sprache hört man in Neukölln nur selten.

    Der Bürgermeister ist davon überzeugt, dass sich durch die angestoßene Diskussion von Thilo Sarrazin nichts verändert hat. Bei „Markus Lanz“ spricht Heinz Buschkowsky über die Möglichkeiten doch etwas zu verändern, sagt, was ihn antreibt sich immer wieder den Herausforderungen zu stellen und verrät, in welchen Momenten er „müde“ ist.

  31. Wer die Sendung verpasst hat: Die ist danach abrufbar in der Mediathek, unter der Rubrik 37 Grad.

    Mein Urteil: Sehenswert. Man muß die Sendung halt im größeren Blick sehen, dass sich deutsche Schüler schwer Klartext reden konnten, weil sie danach von den anderen Schülern unter Druck gesetzt werden, undsoweiter.

    Das muß man verstehen, dann wirds interessant.

  32. #43 Cliff179 (26. Apr 2011 22:41)

    Unerträglicher Bericht…

    absolut! aber, diese Unerträglichkeit lässt sich nicht mehr länger kaschieren! Alle verlogenen Beschönigungsversuche kamen wie der blanke Hohn rüber!

  33. Bin Duisburger und hab die Gutmenschenrealitätsverdrehung grad gesehen.Die Kopftuchninjas hätte man auch in Ostanatolien genau so filmen können und alle Türkenblagen (besonders das Mädel) zeigen genau diese Respektlosigkeit für die wir unsere Schätzchen so lieben!Dieses pack wird niemals zu uns passen!!!

  34. Unglaublich! Die herrschenden Gutmenschen haben in den von ihnen kontrollierten staatlichen Gutmenschen-Fernsehen ein Hauch von Realität bezüglich der deutsch- und christenhassenden Moslems gezeigt, die in Parallelgesellschaften die Abschaffung unserer weltlich geprägten Welt vorantreiben.

    Das ist ja so als ob es ehemalige DDR-Fernsehen die Unproduktivität des kommunistischen Wirtschaftsystem erwähnt hat.

    Da werden heute noch Köpfe rollen, bei so viel Freizügichkeit und Realität in unseren Staatfernsehen! Unser Staatfernsehen hat doch tatsächlich den real exestiereden Geburtendjschihad in unseren Schulen gezeigt!

    Unglaublich!

  35. Der Bürgermeister ist davon überzeugt, dass sich durch die angestoßene Diskussion von Thilo Sarrazin nichts verändert hat.

    Kommt selten vor, aber da sind Buschkowsky und ich mal einer Meinung.

  36. #53 insomnia (26. Apr 2011 22:46)

    „Vier Söhne, eine Tochter, alle Hartz IV“

    Und Polizisten bekommen kein Weihnachtsgeld mehr!

  37. Äääähm hat da bei Lanz der Sido eben Sarrazin zugestimmt?

    Ist der jetzt Nazi?
    Was ist den heute im ZDF los. Hat die Linke Medienaufsicht Urlaub?

  38. Ist euch eigentlich diese positive Hintergrundmusik und Kameraführung aufgefallen ? Dachte ich sehe einen „Mono“-Kulti Werbefilm.

  39. Die Sendung danach, mit Sido und Buschikovski.. ist es nicht süß wie Buschkovski lacht, wenn er die kriminellen seiner Stadt zitiert.

  40. #54 Hellgate (26. Apr 2011 22:46)

    Ich sehe das anders:

    Natürlich kann man die Problem nicht mehr totschweigen, aber das ZDF hat jetzt veruscht, aus der Not eine Tugend zu machen und Multikulti als so harmlos wie ein Kegelverei darzustellen, quasi zur Beruhigung.

    Goebbels hätte Durchhaltefilme wie „Kolberg“ produziert oder was mit Heinz Rühmann und Joopi Heesters.

    Im Dritten Reich galt nach Bombenagriffen, nur von Trefferen in der eigenen Stadt zu berichten, weil das eh jeder mitbekommen hatte, aber niemals in München über einen Angriff auf Schweinfurt!

  41. #56 Eurabier (26. Apr 2011 22:48)

    Nicht nur das, die Kopftuchomi-Brigade lebt seit dem ihre Väter 1983 in Rente gingen auch nicht mehr vom Stahlschmelzen.

  42. @insomnia53

    Die Weißen haben auch nicht zu den Indianern gepasst. Hat die Weißen bei der Landnahme aber nicht wirklich gestört.

    Es ist der Natur völlig egal, wer zuerst da war oder wer moralischer agiert.

    Im Endeffekt gehört das Land dem, der es sich nimmt, weil er stärker ist und/oder mehr Nachkommen zeugt.

    Wer mehr Nachkommen zeugt, ist glaub ich ziemlich leicht zu erkennen.
    Wer stärker ist (auf jeden Fall im Moment), wohl auch.

  43. jetzt bei Lanz, Buschowski und Asido:

    „…isch mach disch Rollstuhl…“

    man witzelt über den beginnenden Bürgerkrieg… Wahnsinn!

  44. (Ausnahmsweise in 2 Berichten veröffentlicht, ich hoffe, das geht in Ordnung)

    CALL TO ACTION ALERT

    Ich bitte alle PI-ler folgende Mail oder eine selbst verfasste an die Botschaft Äthiopiens zu senden. Emb.ethiopia@t-online.de

    Anlass ist der grausame Mord eines Christen und die schwere Körperverletzung seiner schwangeren Frau, die ihm zu Hilfe eilte, verübt durch 4 Mohammedaner.

    Die regionale Regierung ist ebenfalls in der Hand von Mohammedanern und die Christen in dieser Region mit 97% Mohammedaner-Anteil berichten, dass diese bislang immer völlig inaktiv war, wenn es darum ging, Verbrechen an Christen aufzuklären. Daher hoffe ich, dass eine Mail/ein Anruf beim Botschafter, die äthiopischen Bundesbehörden aktivieren könnte!

    “Sehr geehrter Herr Botschafter Fesseha Asghedom Tessema,

    ich schreibe zu Ihnen, um die Aufklärung und gerechte Bestrafung des Mordes an einem Christen und die Körperverletzung an seiner schwangeren Frau in Worabe, Äthiopien, am 21. April 2011, zu erbitten.

    Christen scheinen in dieser Gegend Ihres Landes nicht von der durch Moslems besetzten regionalen Regierung geschützt zu werden, zumindest äußern die dort lebenden Christen diese Besorgnis. Daher liegt es an den Bundesbehörden, die Aufklärung dieses Falls voranzutreiben.

    Ich bitte Sie, die notwendigen Schritte zur Aufklärung dieses Verbrechens in Ihrem Heimatland anzumahnen sowie das in Ihrer Macht stehende zu tun, um die Christenverfolgung in Ihrem Land allgemein zu beenden sowie regionale Regierungen, die sich weigern, Christen zu schützen, rechtlich zur Verantwortung zu ziehen.

    Ich danke Ihnen, dass Sie meine Zeilen gelesen haben und hoffe und bete, dass Sie eine Wirkung haben werden!

    Hochachtungsvoll

    xxxx”

    Wie gesagt die Mail an Emb.ethiopia@t-online.de oder einen Anruf bei der Botschaft unter: Tel: 030-77-20-60

    http://www.aethiopien-botschaft.de/

    http://www.persecution.org/2011/04/26/four-ethiopian-muslims-beat-evangelist-to-death-assault-his-pregnant-wife/

  45. Noch mal Ääääähm

    Wo bleibt da die Vorzeigemigrantin die erklärt das was Sido da sagt dürfe man doch niiiiemals verallgemeinern!

    Wenn das jemand auf PI schreibt oder gar jemand wo anders öffentlich sagt dann kommt doch sonst die Nazikeule

  46. Sido zum Schulbesuch: „Wahrscheinlich war ich ein Störenfried – da schickt er mich einfach weg, der Wich*er“.

    Gut, Klartext wird gesprochen.

  47. #62 demokratie2.0 (26. Apr 2011 22:52)

    The winner takes it all.

    Die heutige Türkei war einst griechisch und die Wiege unserer Zivilisation!

  48. @Eurabier 60

    Teile (die Bevölkerung auf) und herrsche.

    Darum gibt es auch verschiedene Ausgaben der Bild-Zeitung in Deutschland. Regionale Probleme wie der Miri-Clan in Bremen werden nur dort thematisiert, wo man sie eh schon kennt.

    Hier in Sachsen-Anhalt hat keiner auch nur den Hauch einer Ahnung, wer die „Bürger in Wut“ sind, oder was in Duisburg abgeht.

    Auch bei den „Miris“ glotzen mich alle nur doof an.

    Desinformation vom Feinsten!

  49. Ich habe die Sendung gerade gesehen. Es war ein unsäglich unkritischer Beschwichtigungsscheiß, der uns außerdem eine „Meryem“ aus DUISBURG vorgeführt hat, die nur „isch, misch, disch“ und „rischtisch“ gesagt und sich für eine Deutsche gehalten hat.
    Außerdem hatte das Kind 250 Gramm Altmetall im Gesicht. Die (alleinerziehende) Mutter war knatschblond gefärbt, sprach Sächsisch und hat dem 100% orientalisch aussehenden „Mädschen“ wohl verschwiegen, wer sein Papa war. Wäre das Kind clever, käme es selbst drauf (Spiegel und Vorname reichen dazu).

  50. Sido nennt seinen Lehrer einen Wixer und das Publikum lacht sich tot und applaudiert.
    Was ist das hier inzwischen für ein degeneriertes Scheißvolk geworden?

  51. #62 demokratie2.0 (26. Apr 2011 22:52)

    Ganz richtig. Irgend so ein borniertes Polit-A…. hat sich doch letztens geäußert, die Türken sollten sich doch hier integrieren, wie die Deutschstämmigen in den USA im 19 Jhd.

    Da hat er jedoch die Indianer vergessen.

  52. Der Film war äußerst dünn, war ja auch nicht anders zu erwarten. Die gezeigten Türkenkinder benahmen sich halbwegs unauffällig, waren für die Fernsehaufnahmen wohl vorsorglich auf zahm getrimmt oder bestochen. Und dann ständig dieses gebetsmühlenartig wiederholte „für die Eltern ist das noch ein Problem, für die Kinder schon Alltag“. Das sollte suggerieren, dass die Kinder sich mit der Übermacht der Ausländer längst abgefunden haben und kein Problem damit haben. Außerdem wurde mehr als deutlich angeprangert, dass die SCHULE mehr machen müsste, bessere Angebote, etc.
    Ziel des Films: Verharmlosung. Einzelne Probleme gibts, aber im Großen und Ganzen ist Multikulti doch eine prima Sache.
    Nichts neues im GEZ-Erziehungsfernsehen…

  53. Ist das Lanz im ZDF oder guck ich gerade Marsfernsehen
    Wo ist die integrierte Muslima.

    Stärke wichtiger als Schule
    Cool sein wichtiger als Lernen
    H4 als Normalität
    Eine Sprache die nichts mehr mit deutsch zu tun hat
    Lanz fragt warum der Staat versagt hätte.

    Ja ist denn heut Weihnachten??
    Träum ich gerade?

  54. Nach 1945 verloren rd. 15 Mio. Deutsche ihre angestammte Heimat.

    Nach 2025 werden rd. 40 Mio. Deutsche ihre Heimat verlieren.

    LRG ist wie das 3. Reich – nur die Auswirkungen sin schlimmer!

  55. “Vier Söhne, eine Tochter, alle Hartz IV”

    2011: 25 Enkel, alle H4

    2031: 125 Urenkel, alle H4

    2051: 625 Ururenkel, alle H4

  56. #57 EinSuchender (26. Apr 2011 22:48)

    „Äääähm hat da bei Lanz der Sido eben Sarrazin zugestimmt?“

    ————————————–

    Sido, aber auch andere deutsche Rappel- Musikanten haben mit der Zeit erkannt, daß sie sich beim eigenen Volk, aber auch bei den rappelnden turkarabischen Islam- Faschisten zum Affen machen, und zwischen den Stühlen zu sitzen.
    Und auf dem Boden sitzen ist auf die Dauer auch Scheixxe !! 😉

  57. Naja,ist mir egal und für mich persönlich wird das nix mehr mit Freundschaft.Solange ich atme,werde ich mich mit jeder Faser gegen diese primitiven Affen wehren,wobei täglich meine Aversion stärker wird!In meiner Heimatstadt konnte und kann ich live erleben was dabei rauskommt,wie Toleranz als Schwäche verstanden wird.Das Einzige was diese Analphabeten hier hält,ist unser verf. Sozialsystem und ansonsten wird auf Deutschland gesch…Ergo:Sozialkassen geplündert=Bürgerkrieg

  58. Was für eine Hohlbirne der Sido-Schnellkochtopf.
    Der Medieninzenierungsstaat hofiert solche Hirnis auch noch durch Präsenz.

  59. @unrein

    Wenn Du die Situation mal ganz objektiv analysierst, so wirst du feststellen, dass der jetzige Zustand eher einem Besatzungszustand gleicht.

    Massenvergewaltigung? Check
    Abstechen wegen gucken? Check
    Justiz hilflos/schaut weg? Check
    Polizei hilflos/schaut weg? Check
    Medien berichten nicht? Check
    Gesetzesänderung zugunsten der Besatzer? Check

    Der Bürgerkrieg ist ausgefallen, wir sind dank der Kollaborateure direkt in den Besatzungszustand übergegangen; die Transferunion heißt ja nicht umsonst: Versailles ohne Krieg.

    Der Krieg ist bereits verloren, auf die nachhaltigste mögliche Art:

    demographisch

    Welche Ansprüche soll ein Volk auf ein Land anmelden, wenn es dieses Volk in 50 Jahren schon gar nicht mehr gibt?
    Weiß eines dieser Kinder überhaupt noch, was Deutschland ist?

  60. Berichte wie dieser, die ja ohnehin geschönt sind und nur die Spitze des Eisbergs zeigen, machen deutlich, daß die Zukunft Deutschlands gelaufen ist.

    Der Abstieg unseres Landes als eine der führenden Industrienationen der Welt ist vorprogrammiert. Ich will nicht wissen, wie es hier in 20 Jahren aussieht.

  61. Hier gibt es eigentlich gar keine Minderheit. Deutsche habe ich hier bisher nicht gesehen, gibt es hier Deutsche?” witzelt sie.
    ************************
    Wer ist für diese Situation vernatwortlich zu machen? Es gilt hier Namen zu nennen!

  62. Onkel Jürgen erklrät die Welt: „Weltdemokratie in 50 Jahren, hoffentlich ohne Krieg!“

    Ja Herr Drews, schauen sie kein fern? Ist nicht schon 10 Jahre Krieg?

  63. #81 Chris (26. Apr 2011 23:03)

    Der Abstieg unseres Landes als eine der führenden Industrienationen der Welt ist vorprogrammiert. Ich will nicht wissen, wie es hier in 20 Jahren aussieht.

    Sie Pessimist übertreiben aber!

    Als nächstes phantasieren Sie womöglich, ein Grüner würde Ministerpräsident von Beben-Württemberg werden…. 🙂

  64. #60 Eurabier (26. Apr 2011 22:51)

    #54 Hellgate (26. Apr 2011 22:46)

    Ich sehe das anders:

    Natürlich kann man die Problem nicht mehr totschweigen, aber das ZDF hat jetzt veruscht, aus der Not eine Tugend zu machen und Multikulti als so harmlos wie ein Kegelverei darzustellen, quasi zur Beruhigung.

    Goebbels hätte Durchhaltefilme wie “Kolberg” produziert oder was mit Heinz Rühmann und Joopi Heesters.

    Im Dritten Reich galt nach Bombenagriffen, nur von Trefferen in der eigenen Stadt zu berichten, weil das eh jeder mitbekommen hatte, aber niemals in München über einen Angriff auf Schweinfurt!

    Mal wieder voll auf den Punkt, genau wie dein voriger Kommentar auch. Messerscharf dein Verstand.

    Das Problem dass in wenigen Jahren die Deutschen die Minderheit stellen und der Prozess unumkehrbar (?) ist wird ausgeblendet. Sido spricht von Neukölln, davor gings um HH Billstedt oder so und Duisburg. Dass diese desolaten Zustände beinahe Deutschlandweit herrschen wird verschwiegen.

  65. #72 Cliff179
    „Carpendale kocht im Hintergrund“:
    Jo, das habe ich auch beobachtet, Sido und die Carpendales – das ist wie Nordpol und Südpol.

  66. #80 demokratie2.0

    du hast soweit völlig recht, allerdings schliessen sich Besatzungszustand und Bürgerkrieg nicht aus!

    Die Suppe hier wird schon noch überkochen, das ist klar wie Klossbrühe…

  67. Carpendake Drews Sido
    mal im ernst, ich hatte Kuschelmultikulti erwartet.

    Was die gerade sagen würde auf einem Grünen oder Linken Parteitag zum Nazirauswurf führen.

    Wir wären in 50 Jahren nicht weiter als heute. Eher im Gegenteil. Die Grenzen sind erreicht.
    Sogar der Staat wurde in Frage gestellt.

    Ist das Mädel gerade dabei zuzugeben das auf den Gymnasien der Reichen von der bösen Welt nichts zu merken ist.

    Das die Linke Multikultiwelt denen gar nicht bekannt ist.
    Das haben die Worte doch gerade gesagt!

    Träum ich? Kneift mich mal.
    Da werden Sachen ganz locker hergesagt die sonst Autobahn sind.

  68. #89 HomerJaySimpson (26. Apr 2011 23:07)

    Gutmensch Drews faselt von „Weltdemokratie“ und schickt seine Tochter aufs behütete Gymnasium im Münsterland!

    Warum nicht auf eine weltdemokratische Schule in Duisburg, wie sie uns gerade im ZDF schmackhaft gemacht wurde?

  69. #85 Eurabier (26. Apr 2011 23:06)

    #81 Chris (26. Apr 2011 23:03)

    Der Abstieg unseres Landes als eine der führenden Industrienationen der Welt ist vorprogrammiert. Ich will nicht wissen, wie es hier in 20 Jahren aussieht.

    Sie Pessimist übertreiben aber!

    Als nächstes phantasieren Sie womöglich, ein Grüner würde Ministerpräsident von Beben-Württemberg werden…. 🙂

    Zettel hats mal durchgerechnet.
    Thursday, April 21, 2011
    Zahlenspiele: In 20 oder 25 Jahren …
    http://zettelsraum.blogspot.com/2011/04/zahlenspiele-in-20-oder-25-jahren.html

  70. #83 Fischelner (26. Apr 2011 23:05)

    „Wer ist für diese Situation vernatwortlich zu machen? Es gilt hier Namen zu nennen!“

    Ford, Opel, Mercedes-Benz, BMW, ZF, IG Farben (Höchst, BASF, Bayer), Bosch, AEG, Grundig, Mannesmann, Telefunken, Ruhrkohle, Degussa, Krupp, Thyssen, uswuswusw

    UND

    das Asylrecht.

  71. @81 Chris

    20 Jahre?

    Sobald die Türkei in die EU kommt, ist finish.
    Weißt du, wie es in Berlin abginge, wenn die Türken die Fussball-WM gewinnen würden?

    Wenn die Türkei in der EU ist, hast du dieses Szenario jeden Tag.

    Aber es wird eh knallen, bevor die Türkei in die EU kommt.

    Und zumindest Ost-Deutschland kann gerettet werden. Hier in Sachsen-Anhalt haben wir 2% Ausländer, die meisten wohl Vietnamesen.

    Es wäre Ironie des Schicksals, wenn man Westdeutschland an die Türkei verlieren würde und die Wessis dann in den Osten fliehen müssten.

  72. Das ist ja grässlich:

    „Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund“

    „Ausländische Mitbürger“ (Widerspruch in sich)

    „Integrationshintergrund“

    Wenn wir politische Veränderungen herbeiführen wollen, müssen wir uns als Erstes die Sprache zurückerobern! Der Kampf um die Sprache ist immens wichtig, das hat bereits Franz Josef Strauß richtig erkannt.

  73. Hier gibt es eigentlich gar keine Minderheit. Deutsche habe ich hier bisher nicht gesehen, gibt es hier Deutsche?” witzelt sie.
    ************************
    Wer ist für diese Situation vernatwortlich zu machen? Es gilt hier Namen zu nennen!

    Vielleicht bin ich jetzt naiv, aber in einer parlamentarischen Demokratie würde ich danach schauen, wer gerade die Regierung stellt.

    Klar tragen auch Vorgängerregierungen eine Verantwortung am Ist-Zustand, aber mir ist nichts davon bekannt, dass die jetzige Regierung verpflichtet wäre, begangene Fehler weiterzuführen oder gar zu verschärfen.

    Darum ist für mich auch nicht nachvollziehbar, warum man im Moment die Grünen stoppen muss. Klar, es sind Verräter. Aber Verräter mit 70 Stimmen im Bundestag, die von der CDU/CSU/FDP Regierung mit der 5-fachen Mehrheit überstimmt werden könnten.

    Die Wahrheit sieht so aus, dass alles, was jetzt passiert, darum passiert, weil es die Lobbies hinter den Regierungsparteien so wollen.

    Dass die Grünen noch schlimmer sein können, stelle ich dadurch übrigens nicht in Abrede.
    Aber ich schlucke nicht Gift A (langsamer Tod), um die Folgen von Gift B (schneller Tod) zu vermeiden.

    Ich schmeiße beide Flaschen weg.

  74. 40% der Eingeschulten sprechen KEIN Deutsch.

    Dass Boot ist nicht voll…… es ist schon abgesoffen!

  75. 40% können die deutsche Sprache nicht.
    Sido nicht und stimmt zu.

    Na endlich. Lanz versucht wenigsten der Gesellschaft die Schuld zu geben.
    Aber was macht Sido, sagt wirklich die wären selbst Schuld.
    Er hat englisch aus dem Fernsehen gelernt ohne Integrationssprachkurs.
    DAS könnten die auch!!!!!!!!

    Was sagt unsere gutbezahlte Integrationmaschinerie dazu?

  76. @ #99 Columbin (26. Apr 2011 23:14)

    Das ist ja grässlich:

    “Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund”

    “Ausländische Mitbürger” (Widerspruch in sich)

    “Integrationshintergrund”

    __________________________________________

    Diese Bezeichnungen sind irgendwie fast schon schlimmer, als wenn man „Ausländer“ sagen würde. Das klingt, als würde man sagen: „Aus dir könnte was werden, wenn deine Eltern keine Sch…-Ausländer wären!“ 😉

  77. Da dieser Rapper den Saal zum Toben bringt, steht wohl fest, dass das die angesagte „Kultur“ ist. Die Sache wird sich immer weiter in diese Richtung entwickeln. Den Karren kriegen wir nicht mehr aus dem Dreck gezogen. Außer aushungern und ausweisen wäre nichts möglich und das ist politisch nicht angesagt.

    Bedeutet im Endeffekt genau das, was Drews anvisiert: Tochter ins Ausland schicken und fernhalten von diesem Milieu. Wer Geld hat, wird das tun. Und sein Geld hier nicht mehr anlegen. Das Interesse der Deutschen an diesem Land wird sinken. Dieses Land hat keine Zukunft mehr.

  78. #58 Cliff179 (26. Apr 2011 22:49)
    Ist euch eigentlich diese positive Hintergrundmusik und Kameraführung aufgefallen ? Dachte ich sehe einen “Mono”-Kulti Werbefilm.

    Stimmt:

    Bedrückende Themen + angenehme Musik = Propaganda

  79. Im Endeffekt ne Anti Drogenrunde mit ein paar bescheuerten Lachern.

    Da Problem, nämlich die überflutung Deutschlands mit größtenteils Türken, Arabern wird totgeschwiegen.

    Ist das ekelhaft !!

  80. @ 99 Columbin

    „Der Kampf um die Sprache ist immens wichtig…“
    So ist es, Columbin.

    Die Linken und Grünen haben in den 70ern mit der Sprache die Meinungshoheit in nahezu allen Medien erobert. Linke und grüne Denke wird tagtäglich eingehämmert mit im Grunde diffusen Sprachinhalten. Der Normalbürger fühlt sich unter dem Dauerbombardement ja fast schon schäbig, wenn er nicht für Multi-Kulti und gegen rechts ist.

    Die Sprache muß geschmiedet werden, bis sie glüht. Auch wir sollten uns das hinter die Ohren schreiben….

  81. #1 Teufel (26. Apr 2011 20:42)
    Das sagt einer, der täglich auf PI drauf ist. Das nenne ich auch Masochismus…

    😉 – Der Dank geht an PI und an den Gründer Stefan Herre, der einen super Blog ins Leben gerufen hat.

  82. Jetzt weiss ich endlich warum ich Drews nie ausstehen konnte,absoluter dementer Selbstdarsteller.Sehr gut gefällt mir allerdings die Demaskierung des Gutmenschentums.

  83. Na das ist jetzt endlich wieder was für Lanz.
    da kann er wieder völlig korrekt nett reden ohne was zu sagen.

    Noch 10 Minuten länger das Sido Herrn Sarrazin öffentlich bestätigt und Lanz hätte seine Jacke durchgeschwitzt.

    Bei den Namen hatte ich erwartet die voll integrierten Migrubeispiele würden präsentiert.

    In Teilen hat Sido nicht nur Buschkowski rechts überholt sondern die komplette deutsche Politik.
    Das im ZDF. Ich bin ehrlich überrascht.

  84. Antivirus: schön längst geschehen!
    Würd den Kopftreter mal gerne mit meinen 100 kilo bekannt machen.

  85. Billigstes Dressurfernsehen.
    Erst das heiße Eisen „angefasst“, dann der Schwenk zu den Drogen, über Schuluniform etc. und nun sind wir beim Film. Die Stimmung ist nun wieder gut und alles was beim Michel hängen bleibt. „Howie und sein Sohnemann sind feine Kerle.“

  86. #107 charis (26. Apr 2011 23:26)

    Den Karren kriegen wir nicht mehr aus dem Dreck gezogen.

    Möglich. Vielleicht aber auch kriegen wir ihn wieder aus dem Dreck gezogen.

    Richtig ist: „aushungern“, „ausweisen“ geht im Moment politisch nicht.

    Richtig aber auch: Die Karten werden in dieser Sekunde gerade komplett neu gemischt. Der Euro zerfällt noch dieses Jahr, der Dollar geht in die Knie, die Inflationsrate in China sorgt für soziale Unruhen dort. Und in Ungarn werden die ersten ‚ethnischen Säuberungen‘ durchgeführt, orientiert an der Kriminalitätsstatistik, in Frankreich wird über die Aussetzung das Schengen-Abkommens nachgedacht, die Grenzen wahrscheinlich bald schon geschlossen.

    Auch, wenn mich die herrschenden Verhältnisse sehr, sehr deprimieren. Noch, noch ist dieses wunderschöne Land Deutschland nicht verloren!

    Kampfesmut: Mein Land! Meine Heimat! Meine Kultur!

    @charis, bitte!

  87. Was genau qualifiziert eigentlich den dummgekifften, sich selbst „Sido“ nennenden Urheber des „Arschf*cksongs“ zu einer solchen Diskussion? Dass er die blutgetränkte Mauermörderpartei gewählt hat reicht für die versifften Linksmedien wohl aus …

  88. Wenn ihr mal einen Übersupimegagutmenschen erleben wollt dann schaut mal auf DERWESTEN vorbei und speziell zu den Themen Duiburg und Kriminalität.Der Nickname des Kaspers ist komisch66.Leute,das ist mein neues intimes Feindbild!

  89. War ja nicht anders zu erwarten, von den öffentlich-rechtlichenen Fernsehanstalten. Da heisst die Devise.
    „Ja nicht am Kernproblem rühren. Alles prositiv berichten und so die message durchbringen lassen: Deutschland muss sich an die Einwanderer gewöhnen. Sie gehören schon zu uns. Und sind ja alle schon integriert (ins Sozial- und Kommunalnetz, in unsere Häuser und Parks, in ihren Moscheen und Koranschulen, in ihren Apartheitvierteln, und in ihrem unästhetischem Gewandl. Integriert halt – in die türkische Kolonie „Deutschland“.
    Frecher gehts nicht mehr mit der verlogenen Berichterstattung. Ach ja- gekocht wurde auch „gemeinsam“. Sogar ein Mann, ein Türke kochte mit. Wenn das nicht „Integration“ pur ist.
    Wie lächerlich möchte sich diese Politallianz mit ihrem „ausgeglichenen“ Fernsehen, das vor allem Islamverkünder auftreten lässt und hofiert – noch machen.
    Danke ZdF.Vor solchen dümmlichen Scharaden – soll man uns in Zukunft bewahren. Dumm sind Muslime – nicht wir!

  90. #124 insomnia (26. Apr 2011 23:51)

    Es gibt tausende bezahlte Blogger jeglicher Coleur.

  91. #26:bin wohl noch zu naiv um das zu blicken.
    Hab 2 kleine Hunde und selbst die sind schlauer als unsere ach so toleranten Deutschen;sie erkennen instinktiv ihre Feinde.

  92. Was für ein Massenmedien-Schmierentheater. Voll mit märchenhaft bezahlten Medienfiguren, die uns erzählen sollen, was wir zu denken haben. Ja, die Betroffenheit der anwesenden Eliten ist ja greifbar echt – lol! Die zur Show gestelzten Probleme dieser bezahlten Medienmillionäre interessieren mich verdammt wenig – ehrlich gesagt.

  93. „In der Grundschule waren noch viel mehr Deutsche in der Klasse, da waren noch von 25 Schülern mindestens 15 Deutsche“, erinnert sich Meryem. Das ist jetzt, in der 9 b der Comenius Schule, anders: 76 Prozent der Kinder der Schule haben einen Migrationshintergrund….

    Mit drastischeren Worten:

    Aus Kindern werden Erwachsene, was dazu führt, dass in diesem Viertel in wenigen Jahren 76% aller Menschen einen sogenannten „Migrationshintergrund“ haben.

    Integration gescheitert, Zuwanderungspolitik gescheitert, Kultur- und Identitätserhalt Deutschlands und der Deutschen gescheitert, deutsche Souveränität gescheitert.
    Ergo: Das autochthone Staatsvolk wurde erfolgreich verdrängt, vertrieben, ausgetauscht.
    Völkerrechtswidrig wohlgemerkt…aber auch das scheint nur für Ne.ger und Mohammedaner zu gelten…

    Wären die Verdrängten nämlich Ne.ger oder Mohammedaner gäbe es eine Entrüstungswelle der Grünen, Roten und anderer Gutmenschen.
    Beweis: Das Gezeter un die Kolonialzeit in Afrika…Afrika den Afrikanern, die Türkei den Türken.
    Deutschland den Deutschen hingegen ist aber voll „Nazi“…

    Und die Kultur und die Werte, welche in Gesellschaften gelebt werden entsprechen eben der „Kultur“ der Mehrheitsbevölkerung. Diese „Kultur“ besinnt sich sichtbar zurück zum Fundamentalismus, was dazu führt, dass das Mädel Meryem aus dem Bericht wohl keine Schauspielerin werden wird sondern ein Kopftuchmädchen und Acker, welcher seinem Herrn allzeit zum Beackern zur Verfügung zu stehen hat.

    Würden hier Deutsche der Meryem ihren Berufswunsch versagen und sie eine festesetzte Rolle pressen, wären Grüne, Rote und Gutmenschen entrüstet und empört.
    Aber das dies durch Angehöriger ihrer eigenen Rasse Kultur geschieht, ist es für dieses Gutmenschenpack in Ordnung.

    Wer ist hier in Deutschland und auch in Europa gleich wieder dem ewigen Vorwurf des Rassismus ausgesetzt und wer erhebt diese Vorwürfe gleich nochmal?

  94. Hupferl

    Ja, Schwachsinniges hat er auch gemacht. Aber – dieses hier von Heinz Rudolf Kunze ist gut:

    http://tinyurl.com/62265ps

    „Ich geh‘ meine eigenen Wege,
    ein Ende ist nicht abzuseh’n,
    eigene Wege sind schwer zu beschreiten,
    sie entsteh’n ja erst beim Geh’n.“

  95. Die Sendung bei Lanz war ja soweit ganz gut, im Verhältnis zu anderen natürlich.

    Aber weiter schimpfen über Grüne reicht nicht, auch nicht mit Gutmenschen zu diskutieren , die sind out, aber wie auch , zumindest bei Leuten die Lesen und Schreiben können und es auch einordnen können. 😉

    Besser ist es diese Typen in einzelnen Gesprächen anzuprangern ,wo es nur geht und ihnen ein wenig die Meinung geigen, sanft und klassisch. 😀

    Gruß

  96. @insomnia

    Hab mich extra wegen Dir angemeldet.Schlimm dieser Typ wirklich.Naja der Nickname scheint mit seiner Weltansicht identisch zu sein.

  97. #134 unverified__5m69km02 (27. Apr 2011 00:21)

    Eine Liebeserklärung an ein wunderbares Land und seine redlichen Bürgerinnen und Bürger.

    Dachte wir wären hier PI?

  98. Wenn Scabo recht hat, könnte uns in der Tat die ganze Sulche bald um die Ohren fliegen. Nicht nur diese werden sich dann ganz bös umkucken.

  99. 37 Grad ist die Lieblingssendung deutscher Sozialpädagogen und Grünwähler. Da darf man nicht zu viel erwarten, schließlich will man nicht die Stammseher verärgern.
    Was mich immer wieder verwundert ist, daß es so viele zu erfreuen scheint, wenn in den Medien das Problem der Massenzuwanderung und Islamisierung angesprochen wird. Ich kann die vielen Dokus und Talkshows zu diesem Thema nicht mehr zählen. Den Masseneinbürgerer Buschkowsky habe ich jetzt schon öfter gehört und gesehen als mir lieb ist. Er ist der bekannteste Bürgermeister Deutschlands.
    Tatsache ist, es ändert gar nichts. Es wird in politisch korrekter und entschärfter Form über Probleme gesprochen, die jeder kennt und die niemandem entgangen sein können. Man zeigt eine Doku, man spricht in der Talkshow darüber , aber es hat keine Konsequenzen. Die Überfremdung und Islamisierung schreitet ungebremst voran.
    “ Endlich sagt es mal einer“ mögen viele denken, aber es wird doch nur gesagt, was schon jeder weiß. Wen will man überzeugen ?
    “ Multikulti ist gescheitert „, sogar die Bundeskanzlerin hat es schon gesagt. Sarrazin hat das meistverkaufte Sachbuch aller Zeiten geschrieben, hunderttausende haben es gelesen und Millionen haben seine Meinung zumindest gehört.
    Die Konsequenz aus all dieser Erkenntnisgewinnung ist ein politischer Höhenflug der Grünen.

  100. #141 PI-Regensburg (27. Apr 2011 00:56)
    OT:

    English Defense League (EDL) will Königliche Hochzeit mit einem “Ring aus Stahl” schützen

    —————————

    Bravo !!

    Go, go EDL !!

    Rule Britania !

    Together we stand, divided we fall !

    Never surrender !! 🙂

  101. #140 McCarthy

    Toller Beitrag!

    „Die Konsequenz aus all dieser Erkenntnisgewinnung ist ein politischer Höhenflug der Grünen.“

    Ok, wir sollten was tun. Welche GrünInnen haben Doktorarbeiten abgeliefert?

  102. #139 Saejerlaenner (27. Apr 2011 00:52)
    @
    Ich sehe das so , die so genannte Administration“ der Politik sieht auch viel so , wie der vernüftig denkende Teil der Bevölkerung, nur die wollen halt „integrieren“ ..damit der Deckel nicht hochgeht. 😈

    Die dafür „geformte“ Industrie tut sein übriges.

    Reden aber nützt nichts mehr, es muß den dummen rot-grün Wählern und ihren Vasallen endlich mal an den Werbeständen die Meinung gegeigt werden …..[…] 😀

    Gruß

  103. #143 charis (27. Apr 2011 01:54)

    Ok, wir sollten was tun. Welche GrünInnen haben Doktorarbeiten abgeliefert?

    Vermutlich etliche.

    Was wir also tun sollten? Mit gleichen Mitteln dagegen halten! Und wenn keine akademischen Titel vorhanden sind, reicht auch gesunder Menschenverstand- vorausgesetzt, man befindet sich in einer Position, wo man diesen auch zum besten geben kann. Klar?

  104. #146 Indianer Jones (27. Apr 2011 02:05)

    Reden aber nützt nichts mehr, es muß den dummen rot-grün Wählern und ihren Vasallen endlich mal an den Werbeständen die Meinung gegeigt werden …..

    Das ist wohl wahr, aber die, die es könnten, haben alle die Hosen voll… Wenn man mit den Leuten Angesicht zu Angesicht schwätzt, ist man sich meist einig, aber wenn es darum geht: „Sachs doch mal öffentlich“, traut sich keine Socke.

  105. Aus Deutschland wird Anatolien
    Ich sage bessser nicht, wass mir nach der Betrachtung des Films einfaellt.

    Letztendlich habe ich kein Mitleid mehr, 95% der Deutschen lassen es sich doch gefallen.
    Die Deutschen sind einfach Weicheier und Wuermer geworden, mehr ist dazu nicht zu sagen.
    Mittlerweile ist es mir peinlich zum Volk der politisch korrekten Bettnaesser zu gehoeren.

    Der einzige Weg waere, den Islam zu verbieten und die Musels nach Hause zu schicken.

    Aber das waere ja so furchtbar rassistisch.

    Besser ist es natuerlich, die Deutschen dazu zu zwingen Tuerken zu werden, so wie die ‚Deutsche‘ in dem Beitrag.

  106. #149 Saejerlaenner (27. Apr 2011 02:21)
    #146 Indianer Jones (27. Apr 2011 02:05)

    Reden aber nützt nichts mehr, es muß den dummen rot-grün Wählern und ihren Vasallen endlich mal an den Werbeständen die Meinung gegeigt werden …..

    Das ist wohl wahr, aber die, die es könnten, haben alle die Hosen voll… Wenn man mit den Leuten Angesicht zu Angesicht schwätzt, ist man sich meist einig, aber wenn es darum geht: “Sachs doch mal öffentlich”, traut sich keine Socke.

    ——————————

    Genau so ist es, die linken Sprachdesigner haben die Macht über die „Worte“, und verfügen über genügend mediales Drohpotential, um einen öffentlich „hinzurichten“. Und notfalls wissen sie auch, wo dein/mein/unser Haus wohnt.
    Es sind aber Gott lob, immer wieder Einzelne, tapfere Persönlichkeiten ohne Prominenz, mit einem gerüttelt Maß an Mumm in den Knochen, die sich vorbildlich hervortun und als Katalysator wirken, wie zB. die deutsche Frau aus Frankfurt, die dem Thema jetzt internationale Aufmerksamkeit verleiht.

    Noch ist „Polen“ nicht verloren ! 🙂

  107. #148 Saejerlaenner

    Leider keine Doktorarbeiten:

    – Herr Renatus Künast, sozialpädagogischer Jurist
    – Cem Ditibo Özdemir, Sozialpädagoge
    – Ton-Steine-Scherben-Managerin Benedikta Fatima Roth

    Und nun?

  108. #150 LinksLiegenLassen (27. Apr 2011 03:03)

    Sean Hannity über Obamas neuen rassistischen Pastor!

    ——————————————–

    Since the „black“ President has turned the White House into a Black one, verkehren da lauter seltsame Gestalten, wie zB Jesse Jackson, der ebenfalls rassistische „Pastor“ Jeremiah Wright und Dutzfreund von Luis Farrakhan und andere Schwarze Panther- Genossen.

    Geauenvoll ! :mrgreen:

    Ps. Ist das ein Live Kanal ?
    Seit „Die“ an unserer Hausantenne rummgefummelt haben, kann ich weder CNN, noch Fox etc, sehen. Falls ja, danke für den Link !
    Dann kann die „News“ ab und zu wenigstens via Net sehen. (Oh mann was hab ich da für ein Deutsch verbrochen ?) 🙂

  109. Wenn Weiber von Bündnis Grüne sagen, daß sie es „spannend“ finden, was passiert, dann warte ich ab, bis es knallt.

    … Solange es überschaubar war, was passiert, konnte man es noch lenken. Jetzt sehen wir fassungslos zu, wie man uns masakriert. … Es ist und bleibt spannened.

    Aber es gibt offensichtlich mehr „Rot/Grüne“ Masochisten als wir denken. .,, The Show Must Go On.

    Ich brauche diese „Tränenbelehrung“ nicht mehr, weil ich gelernt habe.

    Ich habe dieses „Multikulti“ echt dicke, … und es sind echt lebensnahe Gründe, die mich nach „rechts“ gezogen haben,

  110. Hallo,

    nicht so düster sehen. Auch in der arabischen Welt und der Türkei gehen die Geburtenraten zurück.
    Fragt sich nur wann bzw. ob es hier einen Stopp gibt. Das wäre vermtl. nur wie in Dänemark zu handeln. Wobei wir in Deutschland ein Problem haben das wir das Zuzugsalter nicht frei festsetzen dürfen. Im Gegensatz zu den Dänen die sich das beim Eintritt ausbedungen haben.
    Passiert eh nix. Die hysterischen Deutschen werden den Grünen bei der nächsten Bundestagswahl eh 8% mehr geben (kotz). Eine Partei die man wählen könnte ist auch nicht in Sicht. Vllt. die Freiheit zur Wahl 2018.
    WIR kriegen es ja nicht mal gebacken bei online Petitionen in HALBWEGS akzeptabler Stimmanzahl mitzumachen.
    Ich erinnere an die Krankenversicherung für Familienangehörige in der Türkei und Jugoslawien. TRAURIG.
    Nur rd. 11.000 Stimmen. Das wo allein hier auf pi rd. 50.000 ja was? Klicks? Verschiedene IPs? oder was?
    UZusammen kommen. Und es gab ja nocvch mehr Webseiten die darüber informierten. Also kamen von
    anderer Seite (mindestens) ein paar tausend Stimmen. Wen wollen wir beeindrucken?
    SO doch ganz bestimmt nicht. Nur zum Frust ablassen ist mir die Zeit zu schade.
    ———————————-
    ———————————-

    Sacht nix gegen die Meryem. Die ist schon in Ordnung. Was verlangt ihr von einer 15jährigen Hauptschülerin? Die ist (durch ihre alleinerziehende Mutter) Deutsch geprägt. Vllt. muss Sie noch 1-2 Jahre weiterlernen um dann Krankenschwester werden zu können oder sie wird erstmal Helferin.————————
    Nee, was mir mehr stinkt bei der Sache: Die Mutter läßt sich mit einem arabischen -usel mit M davor ist hier nicht mehr erlaubt / erwünscht? Moslem ein, die Tochter bekommt einen ARABISCHEN Namen (eben Meryem) und der Typ verpisst sich und überläßt die (finanzielle) Aufzucht dem deutschen Steuerzahler. Auch das ist eine Art ein Land zu kolonisieren. Schließlich hat ER seine Gene weitergegeben und dafür ein Deutscher nicht und die Deutschen bezahlen es.——————–
    Deswegen halten die „Jungs“ „ihre“ Frauen unter Verschluß und falls Sie rummachen wollen sind ja genug deutsche Frauen / Mädchen da die man beschleimen kann.————–
    Noch ne Taktik um sich zu verbreiten.———————-
    Im Gegenzug sieht man äußerst wenig junge deutsche oder mw. nordeuropäische Männer mit Araberinnen, Türkeninnen oder ganz allgemein Moslemfrauen.
    Ich schätze das Verhältnis auf 1:10 bis (wahrscheinlicher) 1:20.
    ……………………………
    …………………………..
    Das Problem ist das WIR SELBST nicht genug Kinder bekommen. Wenn uns in 25 Jahren (als reine Zeiteinheit nicht ab jetzt) 25 Millionen DEUTSCHE Kinder fehlen, Dann werden die tw. eben ersetzt. Durch Türken, Araber und sonstige. Angenommen wir Deutschen hätten ab
    1985 jedes Jahr nur 300.000 Kinder mehr bekommen hätten wir den allergrößten Anteil der Ausländer nicht nötig und weniger Muslime……………
    Das sind von mir geschätzte 5 Millionen (offiziell 4,4-hahaa) . WIR hätten mit „nur“ 300.000 / Jahr ab 1985 jetzt 7,5 Millionen Deutsche mehr. D. h. wir hätten auch nicht alle problematischen „Russen“ nehmen müssen (fast alle die ich kennen gelernt habe waren ok.)———————–
    ———————————-
    Das Problem besteht MEINES ERACHTENS nicht daran das die Moslems in Deutschland so stark sind (abgesehen von „unserer“ (meine nicht!!!) vollkommen schwachsinniger Ein.- und Zuwanderungspolitik), sondern daran das wir zu schwach sind. Und es wird schlimmer, weil der Anteil in den nächsten 20 Jahren auf rd. 15% steigen wird. Diese werden andere nachholen.
    Wenn ihr was dagegen tun wollt gründet Familen. Mit mindestens 3 Kindern. „Früher“ ganz normal heutzutage DEUTSCHE „normale“ Familie mit 3, oder noch mehr Kindern. Heute? Eher selten.
    Nicht umsonst haben manche unsere „Kameraden“ aus der ganz rechten Ecke (um nicht Neo)Nazis) zu schreiben n „Stall“ voll Kinder.
    Das Problem haben die erkannt.
    Es nützt die beste, schönste, aufgeklärteste und schlaueste Kultur nichts wenn man sie nicht weitergibt. Noch schlimmer wenn man zusätzlich einen Haufen Unterbelichteter ins Land läßt die (oft) einer feindlichen Kultur anhängen.—————-

    Gruß

    Zack1

    ps. Schade das man bei der Qoutenqueen nicht mehr kommentieren kann (habs zufällig gelesen). Streitet euch, laßt euch aber nicht auseinanderdividieren oder von (dummen) Trollen provozieren.

  111. @ #155 Zack1

    Sie sprechen (Du sprichst) von „gebrannten deutschen Kindern“,

    Alles was „National“ ist, ist schlecht. … Da müssen wir durch und endlich unser „natiónales Gesicht“ zeigen, … so schlecht ist die Welt (nach Adolf) wirklich nicht gefahren … die arabische Welt vielleicht ausgeschlossen. … Sind wir daran schuld?

    Back To The Roots!

  112. #62 demokratie2.0 (26. Apr 2011 22:52)
    Die Weißen haben auch nicht zu den Indianern gepasst. Hat die Weißen bei der Landnahme aber nicht wirklich gestört.
    Es ist der Natur völlig egal, wer zuerst da war oder wer moralischer agiert.
    Im Endeffekt gehört das Land dem, der es sich nimmt, weil er stärker ist und/oder mehr Nachkommen zeugt.

    Das ist die wichtigste Aussage überhaupt.
    Bei der Selbstbehauptung eines Volkes geht es nicht um irgendeinen moralischen Anspruch, es geht eben einzig und allein nur darum, daß ein Volk sein Land für sich behauptet, um nichts anderes, denn sonst verschwindet das Volk aus der Welt.

    Für fremde Menschenmassen Gutes tun wollen und für diesen Wunsch denen unser Land zu überlassen und selbst aus der Welt zu verschwinden ist vollkommen wahnsinnig.
    Es ist mir vollkommen unklar, wie jemand so etwas gut finden kann und sich nicht, zumindest in der Wahlkabine, klar dagegen ausspricht.
    Parteien, die die Überfremdung nicht wollen und das klar aussprechen, erhalten in Deutschland 1 Prozent der Wählerstimmen, das ist viel zu wenig, um Wirkung zu erzielen.

    ***

    #155 Zack1 (27. Apr 2011 05:08)
    Auch in der arabischen Welt und der Türkei gehen die Geburtenraten zurück.
    Fragt sich nur wann bzw. ob es hier einen Stopp gibt.

    In Istanbul haben die Türken 1 bis 2 Kinder, weil sie Miete zahlen müssen und weil sie für ihre Kinder eine gute Ausbildung haben wollen und deshalb können sie sich nicht mehr Kinder leisten, das ist ähnlich wie bei uns.

    Aus der hinteren Türkei ziehen Kurden nach Istanbul in die Elendsviertel, die haben 8 Kinder. Die Türken haben im Blick auf die Zukunft ihrer türkischen Kinder in ihrer eigenen, bisher türkischen Stadt, die Hosen gestrichen voll.
    Auch äußerlich ist der Unterscheid, beispielsweise an den Kopftüchern der Zuzüglerfrauen, sichtbar.

    ***

    Der Geburtenrückgang in diesen Ländern ist unter anderem dadurch bedingt, daß die Bevölkerungsausdehnung an natürliche/wirtschaftliche Grenzen stößt.

    Solche natürlichen Grenzen sind aber für die hier befindlichen Türken/Kurden/Orientalen/Afrikaner in keiner Weise maßgebend. Sie sind eine Minderheit in Deutschland, werden aber von der Masse der Deutschen mit Kindergeld, Wohngeld, Unterstützungsgeld auch für arbeitslose /arbeitsunfähige /ausbildungslose /arbeitsscheue Ausländer herangezüchtet.
    Dazu kommt noch der Familiennachzug und das Heiraten im Heimatland mit Nachzug der Eheleute nach Deutschland.
    Aus Sicht der Erhaltung des eigenen Volkes eine nicht nachvollziehbare Handlungsweise der deutschen Politik und ihrer deutschen Wähler.

  113. Hallo,

    @Wonderland (156)
    Tut mir Leid, ich verstehe Dich nicht ganz. „National“ hat für viele GLEICH wieder einen Nazi Geruch. Unter dem Motto wir befreien Rudolf Heß und die Geschichte schreiben wir auch um.
    Mag ok sein. Aber NUR für Rückwärtsgewandte………….
    …………………………..
    Auch wenn mich Geschichte interessiert. ES GEHT UM DIE ZUKUNFT. Da interessiert mich RÜCKWÄRTS gerichtete Geschichten nicht bzw. erst an 93 Stelle.
    …………………………….
    …………………………..
    @157…………………….
    Ja, das ist das SAUDUMME was schon viele angeprangert haben (auch Sarrazin) Wir ZÜCHTEN uns unser eigenes islamisches Subproletariat / Prekariat heran indem wir zulassen das diese (Unter)schicht sich über Kinder finanziert. Deswg. Kindergeld max. bis zum 2ten Kind, der Rest wird über Steuerfreibeträge finanziert.
    Dann kann so ein Mist wie mit der kurdischLibaniesischen Familie (nur echt mit dem Pokerräuber) nicht passieren. Die haben 11 Kinder. Ich glaube nicht das die alle selbst finanziert sind. Die hätten max. 5. Wenn überhaupt.
    Ich kanns nur wiederholen: Wir züchten uns uns unsere Probleme mit (hauptsächlich) deutschen Steuergeldern heran. Zusätzlich dürfte man Leuten ohne Schulabschluß oder mit Vorstrafen keinen deutschen Pass geben. Das wäre ein gutes Disziplinierungswerkzeug…….
    —————————–
    Aber: Wen will man da wählen? SPD schon lange nicht, GrünLINKS sind total Ausfall (auch wenn ich für Mindestlohn bin). CDU ist das was SPD vor 10 Jahren war (schau Dir Laschet und den anderen Typen an Pro Türkei Beitritt). Die CDU verkauft die Deutschen ohne mit der Wimper zu zucken an die Industrie und Banken und behauptet das wir es so wollen. Wir bräuchten eine Art deutsche Reconquista. Ich befürchte das wir so
    im deutschen und europäischen Recht verheddert sind das wir große Schwierigkeiten haben da zielgerichtet
    herauszukommen. Ein typisches Beispiel für Deutschland ist das Steuerecht. Das gehört brutalst vereinfacht.
    Mit dem Schwert diesen gordischen Knoten lösen. Was passiert? Nix! Immer komplizierter.

    Gruß

    Zack1

  114. Im DLF kam die Tage eine Sendung über die hohe Selbständigenquote bei Migranten.
    Und ein Selbständiger schaffe damit auch 3-4 Arbeitsplätze. Sie stützen in der Gründungsphase auf ihr soziales /Familiennetzwerk.
    Dann kommt als Beispiel aus München, Bhfs-Viertel, ein Mann aus Eritrea (Äthiopien): Laden mit afrikanischer Kosmetik, Internetzugängen und Telefonverbindungen. Angestellt ist seine Ehefrau.
    Ich seh die typischen Läden im Geiste… Und die Kunden haben ihr Geld…woher??

  115. #140 McCarthy (27. Apr 2011 00:53)
    Deutschland hat sich abgeschaft und seine Abschaffung auch noch durch Tranzfährleistungen,
    Entwicklungshilfe, H4 usw.usw. finanziert.
    Einmalig in der Geschichte der Menschheit auf dieser Welt. !!!!!!!!!!

  116. @ #158 Zack1

    ??? Die Kritik vertstehe ich nicht ganz. Natürlich soll es nach vorne gehen, … ohne das vergangene außer acht zu lassen. Aus der Vergangenheit kann man für dir Zukunft lernen, geht nunmal nur in diese Richtung, nicht umgekehrt.

    Soll man aber das Rad, nur weril es ein Mohamed verteufelt, nicht mit in die Zukunft nehmen? Wenn dieser Mohamed dies fordert, dann schick diesen Mohamed, nicht das Rad zum Teufel.

  117. Das „reiche “ Deutschland ist so arm weil die deutsche Bevölkerung keine ( wenige) Kinder zeugt.
    Die gezeugten Kinder werden leider auch noch zu tausenden jedes Jahr abgetrieben. Das Land macht sich selbst arm und schafft sich ab. Dann hat es leider seine Daseinsberechtigung verspielt und hat es nicht anderes verdient.
    Schade um Deutschland !!?!!
    Aber alle ( Deutsche und Mus*els ) sägen an den Ast auf dem sie sitzen…..
    Gute Nacht Deutschland
    Wie blöd können Menschen sein!!!!!!!!
    ADE

  118. @ #164 paxi

    Auf die Idee, das sich „Deutsche“ keine Kinder mehr leisten können, weil sie „Migranten“ aushalten müssen und sich Szenen wie in Berliner-U-Bahnen für ihre Kinder ersparen wollen, sind Sie noch nicht gekommen, oder verdrängen Sie das einfach?

  119. Zum Beitrag „Fremd im eigenen Viertel“:

    Realistische Ansätze, die Wahrheit wurde aber konsequent herausgeschnitten.
    Jegliche Ableitung von Konsequenzen oder Prognosen wurde unterbunden.
    Fazit: Ist so… wir können nichts tun.
    GANZ FALSCH!!!
    Wir können nicht falscheres tun, als NICHTS zu tun!

    Eduard von Schnitzler („Der Schwarze Kanal“, DDR-Propaganda-Fernsehen bis 1989?) wäre stolz auf seine ZDF-Schüler gewesen!

    Lanz hab ich mir gar nicht erst angetan.
    Bei der Besetzung war mir klar, dass das reinste Zeitverschwendung ist.
    Mit Lanz angefangen…

  120. Eine OT-Anekdote zur linksgrünen Mischpoke:

    Auf dem Osterfeuer traf ich einen alten Schulbekannten, der nun Kinderarzt ist:
    Er meinte unvermittelt wörtlich:

    „Voll geil, das mit Fukushima, oder?!“

    Mir blieb die Spucke weg. Wie bitte??

    Er schob hinterher:
    „Nee, sonst hätten wir das mit der Energiewende ja nie so hinbekommen!
    Einfach super, dass das passiert ist!“

    Wieviel Menschenverachtung kann ein Kinderarzt sonst noch äußern???!

    Soviel zu den typischen Verdächtigen: Linksgrünen, Gutmenschen, Weltrettern.
    You´re the real Nazis!
    Bringt euch allein um!!!

  121. Die Bildung vieler ethnischer Enklaven in den großen Städten erinnert an die ähnliche Entwicklung in den USA. Nur muss da jeder sehen, wie er mit seiner eigenen Hände Arbeit zurande kommt, während bei uns in auf der Welt einmaliger Weise ohne jede Forderung von Gegenleistung, nicht mal ausreichender Spracherwerb, das Füllhorn der Sozialleistungen zur Vollkaskodurchfütterung über jeden ausgeschüttet wird. Ein scharfes Beschneiden der Sozialleistungen und ein Koppeln an Forderungen zur Integration würde bei uns vieles verbessern.

  122. „Lassen wir uns heute Abend aufs Neue überraschen, ob die Öffentlich-Rechtlichen die durchaus gravierenden Probleme aufzeigen, oder doch wieder das übliche „Erziehungsfernsehen“ serviert wird…“

    Wer da noch auf „Ueberraschungen“ wartet, muss ein unverbesserlicher Optimist sein…

  123. Hatte noch keine Zeit mir das Video ganz anzuschauen. Was aber
    gleich am Anfang auffiel, waren
    die hilflosen, beinahe gestammel-
    ten Aussagen, doch recht intelli-
    genter Menschen, zu den Problemen
    mit der offensichtlichen Über-
    fremdung ihrer nähren Umgebung.
    Ich sage dazu: die Leute haben
    Angst! Angst vor dem Zuwanderer-
    gedöns und vor dem Gutmenschen-
    gedöns. Deutschland schafft sich
    ab und wer das neagiv kommen-
    tiert, springt irgendwie über
    die Klinge. Ich sage, dass wir
    unbedingt aus der EU austreten und die Grünen Demagogen kaltstellen müssten. Einen schlimmeren Feind kann sich
    Deutschland zur Zeit gar nicht
    vorstellen.

  124. Lustig ist, dass die Multi-Kulti-Mutter von Meryem die Sache auch nicht mehr lustig findet, jetzt wo ihr Kind auf eine Brennpunkt-Hauptschule geht. Was mal wieder beweist: Man kann nur FÜR Multi-Kulti sein, wenn die eigene Familie von den Folgen nicht betroffen ist…

  125. Zur 37 Grad Sendung: Ich hatte das Gefühl, als wollte man uns mehr sagen. Zumindest die beiden deutschen Abiturienten, wie in Geiselhaft. Der geschulte Zuseher konnte wie immer zwischen den Zeilen schlussfolgern, dass es sich um eine Tragödie handelt, trotz des aufmunternden Kommentars…Man sollte mal eine Nazionalsozialisten-Doku in ähnlicher Weise mit heutigem Gutmenschensprech verdrehen.- Etwa so, bei der“Reichskristallnacht“: “ An diesem sonnigen Tag kam es zu vereinzelten Meinungsverschiedenheiten unter Mitbürgern.
    Gelegentlich flammten Feuer auf, die aber unter Kontrolle gebracht werden konnten…“
    Und viel Zuversicht verbreiten. “ Heute erstrahlen viele schöne Neubauten an dieser Stelle, größer, lichtdurchflutet. Gemeinsam wieder aufgebaut. Nur sieben Jahre hat es gedauert.“

  126. OMG
    Die Comenius-Schule in Duisburg hat eine richtig schlimme, augenkrebsverdächtige Webseite. Dunkelrote Schrift auf dunkelgrauem Grund, das tut so richtig weh. Und schlecht zu navigieren ist sie obendrein.

    http://www.comenius-schule-duisburg.de/

    Rechts oben befinden sich Links auf die verschiedenen Klassen. Die Bilder sind viel zu gross und laden langsam. Und der Migrantenanteil ist, wie man auf den Klassenfotos erkennt, recht hoch.

    Bin ich froh, dass meine Schulzeit, schon lange rum ist.

  127. Wie sagt die säuselnde GEZ-Stimme im ZDF-Film: „Die globale Gesellschaft ist in Deutschland, wir müssen alle enger zusamnenrücken“.

    Hm. Nur, dass die „globale Gesellschaft“ in Deutschland (und anderen europäischen Ländern) überwiegend islamisch aussieht. Und dass die eine Seite unterm Strich unglaubliche Summen dafür zahlen muss (Sozialtransfers, Kriminalität und und und) und die andere Seite wenig Engagement zeigt, sich nützlich in diese Gesellschaft einzubringen und das Einwanderungsland zu respektieren. Und dass die Menschen der Aufnahmeländer niemals gefragt wurden, wie Einwanderung aussehen und gestaltet werden soll.

    Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Propaganda, Manipulation, Verdummung – finanziert durch Zwangsgebühren.

  128. #170 unbeugsamer (27. Apr 2011 08:16)

    Nichts neues. Was haben die Grünen damals bei Chernobyl „gefeiert“…

  129. Sozialstaat verschärfen, Kindergeld zusammenkürzen, Schulpflicht durchsetzen, Deutsch als einzige Sprache im öffentlichen Leben, Schluss mit verweichlichendem Stuss wie Genderismus und Homo-Ehe, ohne Lehre/Job keine Knete und die nur begrenzt, also kein HartzIV auf Lebenszeit etc. etc. Zuwanderungsstopp, Ablösung der 68er-Schikanen in Verwaltung und Justiz, kurzum: der „männliche“, Staat muss sich wieder Gehör verschaffen gegenüber dem kranken Geplärre der NGOs der „Islamverbände“ und andren fünften Kolonnen des Islam.

    Klingt aber nicht so, als könne sich die Politik dazu aufraffen, wo sie sich doch in D E Fr B NL Ö usw hübsch ein neues Musel-Wählervolk geschaffen hat.

    Ansonsten sehe ich nur 4 mögliche Szenarien:
    1)Sang- und klangloser Untergang Europas zu einer ausgeplünderten Provinz der Umma (siehe „Meryem“)
    2) Untergang Europas mit letztem Bürgerkriegs-Knall
    3) Rechte Regierungen in Europa, die endlich den Volkswillen durchsetzen und Multikulti abschaffen
    4) Höchst unwahrscheinlich(?): Ein Justizskandal oder Terrorakt, der zum Fanal für die letzte Abrechnung wird, also entweder krasser MiHiGru-Freispruch oder der Mord am Papst oder eine (jüdische?) (Atom)bombe auf die Kaaba in Mekka.

    Leider fürchte ich, daß Szenario 1 eintreffen wird, aus schlichten Gründen der Demographie, falls nicht der Volkszorn im Rahmen von Wahlen was bewegen kann.

    Die feisten Muslime scheinen jedenfalls schon recht siegessicher, vielleicht machen sie in ihrer Hybris ja doch einen entscheidenden Fehler. (Szenario 4)

    Gruß aus den Alpen

  130. Wie verzweifelt muss die rotzgrüne Medienmafia sein, wenn sie ein heißes Eisen wie „Fremd im eigenen Viertel“ anpackt und uns dann die Blagen reicher ausländischer Akademiker vorführt, die zusammen mit den Blagen deutscher Akademiker im gleichen Golfclub zugange sind? Dass es in einem solchen Verein weder Klassen-, noch sonstige Kämpfe gibt, war mir von vornherein klar, und so brachten es die orientalisch aussehenden jungen Männer ja dann auch zum Ausdruck. Schon Norbert Bolz hat gesagt, dass man mit gut integrierten Einzelfällen keine Statistik widerlegen kann. Diesen Satz bitte nie vergessen, wenn man uns demnächst wieder hübsche Frauen wie Nazan Eckes etc. vorführt.

  131. Das muss nicht so bleiben. Die Verbrecher die Deutschland das angetan haben gehören schleunigst in die Bedeutungslosigkeit verbannt. Es gibt keinen Grund für irgendeinen Deutschen so einen fatalen Schwachsinn zu akzeptieren nur weil das Abschaffungsverbrechen über unsere Köpfe und hinter unseren Rücken durchgesetzt wurde.

  132. Herjemine!

    Dieser Beitrag zeigt wieder einmal eindrücklich auf, wie verloren unser Land schon ist.

    Es tut mir weh, diesen Beitrag zu sehen; und noch mehr schmerzt mich der Konflikt zwischen meiner Einstellung als Christ und dem Verlangen, die Moslems mit einem MG einfach niederzurotzen.

    Was kann jeder Einzelne tun?
    Was macht Ihr?

  133. #50 Cliff179 (26. Apr 2011 22:45)

    Jetzt gleich:

    http://markuslanz.zdf.de/ZDFde/inhalt/1/0,1872,7243009_idDispatch:10533577,00.html

    Als Bürgermeister von Berlin-Neukölln kennt sich Heinz Buschkowsky mit Problem-Stadtteilen aus. In “seinem” Stadtteil leben über 200 von den berlinweit um 500 jugendlichen Intensivtätern. 90 Prozent der Täter sind migrantischer Herkunft. Deutsche Sprache hört man in Neukölln nur selten.

    Der Bürgermeister ist davon überzeugt, dass sich durch die angestoßene Diskussion von Thilo Sarrazin nichts verändert hat. Bei “Markus Lanz” spricht Heinz Buschkowsky über die Möglichkeiten doch etwas zu verändern, sagt, was ihn antreibt sich immer wieder den Herausforderungen zu stellen und verrät, in welchen Momenten er “müde” ist.

    Hatte im richtigen Moment zu Markus Lanz umgeschaltet 🙂 gerade als Herr Buschkowsky anfing „Klartext“, zu reden. Die Reaktionen vom Publikum, lang anhaltender Applaus, war nicht zu übersehen.
    Im Gegensatz zu SPD`lern die wegen Thilo Sarrazin`s verbleib in der SPD jetzt austreten wollen, findet Herr Buschkowsky es sehr schade, daß die durch Sarrazin angestossene Debatte langsam verebbt und sich nichts ändert.
    Zum Glück ist noch nicht aller Tage abend. 😉

  134. Aufgrund des hohen Ausländeranteils (mit deutschem Pass – den bekommt ja mittlerweile jeder) werden wir es wohl tatsächlich nicht mehr verhindern können, dass in naher Zukunft ein Türke dieses Land regiert.

    Spätestens dann werde ich die Bundesrepublik Deutschkei fluchtartig verlassen – auch wenn ich im Zelt leben müsste.

  135. Wer bei solchen Zuständen immer noch von irgendwelchen „Hintergründen“ und „Integration“ faselt, hat den Knall noch nicht gehört.

  136. gut gesagt , danke stimme beiden Aussagen voll zu. —
    #114 marooned84 (26. Apr 2011 23:34)
    #1 Teufel (26. Apr 2011 20:42)
    Das sagt einer, der täglich auf PI drauf ist. Das nenne ich auch Masochismus…

    – Der Dank geht an PI und an den Gründer Stefan Herre, der einen super Blog ins Leben gerufen hat.

Comments are closed.