„Flüchtlinge vor unseren Grenzen – wen wollen wir reinlassen?“ ist der Titel der heutigen Anne Will-Sendung (21.45 Uhr ARD). Nachdem Italien die Einwandererflut jetzt nordwärts schickt, diskutieren Thilo Sarrazin (SPD), Joachim Herrmann (CSU), Katrin Göring-Eckardt (B’90/Grüne), Elias Bierdel (Vorsitzender der Menschenrechtsorganisation „Borderline Europe“) und Gerald Asamoah (Profi-Fußballer) über die Konsequenzen für Deutschland. Interessant auch die ARD-Umfrage: „Soll Deutschland Flüchtlinge aus Afrika aufnehmen?“ Bislang (Stand 21.45 Uhr) sind 69,92 Prozent der User der Meinung: Nein, Europa soll Flüchtlinge gleich wieder zurückschicken. JETZT mit Video!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

314 KOMMENTARE

  1. Von mir aus lasst ein paar rein, hauptsache Katrin Göring-Eckardt hält die Fresse. Wenn die das Maul aufmacht kommt nur Scheiße raus.

  2. Mal eine kurze Frage:

    Was hat (bei aller Sympathie) eigentlich der Herr Asamoah in der Runde zu suchen? Weder ist er einer der nordafrikanischen Flüchtlinge, noch ist er einer der von Thilo kritisierten integrationsunwilligen Immigranten, noch ist er (soweit ich weiß) ein Moslem oder gar gewaltbereit (von ein paar bösen Fouls mal abgesehen^^).

    Was kann er zu der Debatte beitragen außer „Seht her, ich bin integriert, also sind alle Flüchtlinge integrierbar“.

    Und dass Frau Goebbels… öhm… Göring-Eckhardt da von Arbeitsmigration faselt, spottet ja wohl jeglicher Beschreibung…

  3. Der ghanaesische Fußballer sagt, wer es nach Europa geschafft hat, der soll hier eine Chance auf Arbeit hier bekommen.
    Das gebriefte Publikum klatscht wie immer.

  4. Zwei gegen drei, das ist mal wieder fair and balanced wie man es vom Rotfunk nicht anders gewohnt ist. Die drei MenschInnen werden mächtig auf die Tränendrüse drücken.

    Ich schau mir die Wiederholung der Sendung im Internet an, wenn Sarrazin etwas Neues zu realpolitischen Schritten verkündet.
    Sprich: Gar nicht.

  5. Und für diese gleichgeschaltete Meinungsmache im Ersten Dhimmi Fernsehen soll ich ab nächstes Jahr ein Pflichtabo bezahlen *heul*

  6. Haben die Grün_innen eigentlich ne eigene Jubelperser-Abteilung?

    Für „Die Araber haben dafür gesorgt, dass wir hier erfolgreich sind, genauso wie Gerald Asamoah“ kann doch kein eigenständig denkender Mensch klatschen, ohne dafür bezahlt zu werden.

  7. #6 Muezzina 😆 😆 😆

    Ob die Zuschauer fürs Beifall spenden etwa bezahlt werden ?
    Wenn ich das höre wundert mich nicht, dass Deutschland rot/grün wählt

  8. Ist der Sarrazin heute Abend besoffen, oder warum stottert er so ?
    Na ja wenigstens Herrmann ist ganz ok.

  9. #5 Prof.Kantholz
    „Seht her, ich bin integriert, also sind alle Flüchtlinge integrierbar.“

    Das reicht doch alles Qualifikation völlig aus.
    Im deutschen Talkshow-Dschungel gibt es nur bestens integrierte Flüchtlingskinder. Das ist repräsentativ für ganz Deutschland. Oder hast du auf der Straße schon was anderes erlebt? Ich nicht. 😉

  10. Sarrazin und Herrmann halten sich tapfer. Das Publikum besteht aus handverlesenen Gutmenschen-Trotteln.

  11. Diese Frau … schrecklich. „Ja, Herr Sarrazin schön dass ein Artzt sie noch behandelt“

  12. Hä? Was hat der denn geraucht? Islamistische Machtergreifung im Nahen Osten soll jetzt der Mauerfall 2.0 sein???

  13. Haben die da einen Vorklatscher.

    Diese naiven Gutmenschen sind doch nur noch peinlich.

    Wollen die Europa einschwärzen?

  14. #16 Hayek (17. Apr 2011 22:05)

    Haste Recht. Der Einzige, der mir in der letzten Zeit „auf der Straße“ nicht recht integriert und angepasst vorkam, war ich selber 😀

    Aber „Anne Will – Arabische Jugendbanden: Problem oder Chance?“ mit Anne und den Gästen Miri, Miri, Miri, Miri, Miri und Miri wäre natürlich echt mal ein Leckerbissen 🙂

  15. #7 Donaufalterzeitung (17. Apr 2011 21:58)

    Weichspülprogramm im ZDF.

    Die Sendung läuft zwar in der ARD, ist aber derselbe „Aufwasch“. 😉

    #9 Prof.Kantholz (17. Apr 2011 21:58)

    #4 lorbas (17. Apr 2011 21:54)
    Bitte 1000mal um Entschuldigung

    Jetzt machste mich aber verlegen 😀

    Das wollte ich auch nicht!
    Ich bitte wiederrum vielmals um Entschuldigung! 😆 😆

  16. feinstes propaganda fernsehen 1 hübsche fraue von b90 mit dem alseits beliebten asamoah als paradebespiel für flüchtlinge, gegenüber sarrazin. das ist doch schon beienflussung.

    …und das publikum applaudiert begeistert zu all den verworrenen ideen die im endeffekt so klingen; entweder wir überweisen denen massenhaft geld das wir nicht haben oder nehmen sie auf…gutmenschen fernsehen vom feinsten

  17. Auch diese Informationen sollten die Diskussion bei Anne Will bereichern….

    1) Neckarsulm – Türken schlagen Frau auf der Straße bewußtlos.

    2) Berlin – Arbeitsscheuer Türke ersticht Frau und entsorgt sie im Müllsack.

    3) Velbert – Türkischer Sex-Täter macht sich an Schulkinder ran.

    4) Hannover – Türken prügeln Restaurant-Besucher ins Koma.

    http://www.akte-islam.de/3.html

    Michael Mannheimer analysiert:

    „Mit dem Islam fing die organisierte Sklaverei und Vergewaltigung an.“

    http://michael-mannheimer.info/

    Grüß Gott, Herr Imam !

  18. „#19 LinksLiegenLassen (17. Apr 2011 22:07)

    Hä? Was hat der denn geraucht? Islamistische Machtergreifung im Nahen Osten soll jetzt der Mauerfall 2.0 sein???“

    Ja. Hat die Merkel doch gesagt!

    Immerhin haben die Moslems ja schließlich schon ’89 die Mauer eingerissen (zwar nur beim Penny-Markt in der Knörzheimer Straße in Neukölln, aber das war schon damals ganz klar Vorbild!). Ohne die hätten wirs nie geschafft!

  19. #13 simbo
    Ich vermute auch ganz stark,daß da ein erheblicher Anteil gedungener Klatschäffchen im Publikum sitzt.
    Anders kann ich mir die Beifallsstürme bei solch hohlen ,abgedroschenen Wortmeldungen wie bei Göring-Eckert nicht erklären.
    Auch unser Gerald (so sehr ich als Schalker ihn auch schätze)hat dort absolut nichts verloren,außer seine Rolle als Vorzeigemigrant zu spielen.

  20. Was für Pillen nehmen die Befürworter? So ein völliger Realitätsverlust lässt sich mit normalem Verstand doch gar nicht erklären.

  21. #15 joerny (17. Apr 2011 22:04)

    Ist der Sarrazin heute Abend besoffen, oder warum stottert er so ?

    Thilo Sarrazin, hatte eine Tumor-OP im Gesicht, dabei wurden Nervenbahnen geschädigt.
    Daduch manchmal die „Hänger“.

  22. #15 joerny
    Stotterer stottern beim Sprechen recht häufig, das sollen Stotterer so an sich haben.
    Schön, dass du es bemerkt hast.

    Ich kapier aber auch nicht was Sarrazin immer in diesen Talkshows macht. An der Wahlurne entscheidet sich die politische Richtung und nicht in verblödeten Talkshows.

    Der Mann müsste gar nicht so viel rumstottern, er müsste sich nur mal auf einen Wahlzettel setzen lassen. Am besten 2013 zur Bundestagswahl.

    Startkapital hat er jetzt mehr als genug, weitere Sponsoren und kompetente Mitstreiter würden sich finden. Es wäre nett, jemand würde das Sarrazin mal klarmachen.

  23. „#23 lorbas (17. Apr 2011 22:08)

    #9 Prof.Kantholz (17. Apr 2011 21:58)

    #4 lorbas (17. Apr 2011 21:54)
    Bitte 1000mal um Entschuldigung

    Jetzt machste mich aber verlegen

    Das wollte ich auch nicht!
    Ich bitte wiederrum vielmals um Entschuldigung! “

    Ein Teufelskreis 😆

  24. #15 joerny

    Glaube ich nicht, er ist wahrscheinlich etwas nervös, weil er ja jedes Wort abwägen muss um nicht als Nazi hingestellt zu werden.
    Jetzt hat er sich wieder etwas gefasst….
    Ich wäre auch nervös wenn ich mich diesen Kontrahenten stellen müsste.
    Übrigens, Sarrazin war doch mal in einer solchen Talk-Sendung allein gegen 4. Jetzt ist das Verhältnis immerhin 2 gegen 3 !
    Aber die „Gutmenschen“ scheinen IMMER in der Überzahl zu sein. :mrgreen:

  25. Außer „Papa hat gearbeitet und ich spiele Fußball“ hat der Herr Asamoah noch nichts beigetragen (wenn man mal arrogantes Grinsen außen vor läßt) oder hab ich da was verpasst?

  26. Im Interesse meiner Vitalparameter werde ich mir diese „Diskussion“ gewiß nicht antun, die inhaltlich völlig überflüssig ist, denn natürlich handelt es sich um tunesische Wirtschaftsflüchtlinge (von wem sollten sie auch verfolgt werden, nachdem das Regime gestürzt ist?). Und wie viele Wirtschaftsflüchtlinge soll Europa eigentlich noch aufnehmen und nach welchen Gesichtspunkten? Weil sie zuerst da waren?
    Welchen Beitrag eine Frau Göring-Eckhardt, die in ihrem Leben noch nicht einen Tag gearbeitet hat, zu dieser Diskussion leisten soll, in der es ja wohl letztlich auch um Steuergelder geht, ist mir genauso schleierhaft wie die Anwesenheit des polygamen Balltreters, der seinen Einsatz in der Nationalmannschaft gewiß nicht seinen fußballerischen Fähigkeiten verdankt.

  27. #31 lorbas
    Quatsch mit Soße, immer diese Legenden hier, unfassbar. Das hatten wir nun wirklich schon oft. Der Tumor im Ohr und die Gesichtslähmung haben mit seinem Sprachfehler absolut nichts zu tun.
    Sarrazin stottert und zwar schon seit seiner Kindheit. Das hat er selber schon in Interviews gesagt und ist hinreichend belegt.
    Es wäre schön diese Mythen würden irgendwann mal aufhören.

  28. #25 unverified__5m69km02 (17. Apr 2011 22:10)

    Auch diese Informationen sollten die Diskussion bei Anne Will bereichern….

    Alice Schwarzer findet beim Thema Vergewaltigung klare Worte, sie sagt etwa: »Ein Kölner Polizist hat mir kürzlich erzählt, 70 oder 80 Prozent der Vergewaltigungen in Köln würden von Türken verübt. Ich habe ihn gefragt: Warum sagen Sie das nicht, damit wir an die Wurzeln des Problems gehen können? Er antwortete: Das dürfen wir ja nicht, Frau Schwarzer, das gilt als Rassismus.«

    http://europenews.dk/de/node/39765

  29. Hat die grüne Tussi ihren Amtseid auf das deutsche Volk oder auf alle anderen Völker der Welt geschworen? Und solche Volksverräter wählt der dumme deutsche Michel auch noch zum Ministerpräsidenten!

  30. Gut, bei William und Gerald mag es geklappt haben.

    Aber was ist mit Murat, Abdhul, Osama, Cem?

  31. #38 Hayek (17. Apr 2011 22:16)

    #31 lorbas
    Quatsch mit Soße,…

    Entschulige, daß ich lebe! 😉

    ***********************************************

    Asamoah, daß „Flüchtlingskind“ 😆 😆

  32. na toll jetzt asamoha und seine entscheidung für deutschland…. das ist doch nebelwerferei, er gibt selbst zu die sprache ist wichtig und er hat hart gearbeitet, tut mir leid ich setze sowas voraus wenn man irgendwo dazu gehören will.

    #10 ObviouslyIncorrect (17. Apr 2011 21:59)

    mir auch bitte ich binn derweil was gegen mein sodbrennen holen

  33. Das Stottern soll angeblich mit seiner ind er Kindheit erfolgten Umerziehung vom Links- zum Rechtshänder zusammenhängen. Hab ich mal irgendwo gelesen…

  34. Die Erfolgsstory des Gerald Asamoah: Vielleicht ist hier die Bezeichnung „Einzelfall“ angebracht?
    Außerdem, seine Familie ist nicht muslemisch, im Gegenteil, er selbst ist bekennender Christ.

  35. #41 Eurabier (17. Apr 2011 22:18)
    Gut, bei William und Gerald mag es geklappt haben.

    Hat es nicht. Asamoahs Loyalität liegt doch offenkundig immer noch bei den Afrikanern …

  36. Die Katrin Göring-Eckardt würde doch gerne in ihrer Samariter-Mentalität die ganze Welt umarmen und alle zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit durch die Vergabe deutscher Pässe lösen.
    Der Sarrazin ist der schlechteste Rhetoriker den ich kenne-man kann ihm kaum zuhören, so sehr schäme ich mich für seine mangelnde Redebegabung-inhaltlich liegt er aber richtig!

  37. Asamoah ist doch vollkommen uninteressant.

    Er ist
    – kein Nordafrikaner
    – integriert wies besser kaum geht
    – gläubiger Christ
    – keine Belastung für unser Sozialsystem
    – nicht kriminell
    – nicht von seiner Schulbildung abhängig auf dm Arbeitsmarkt
    – nicht als Wirtschaftsflüchtling gekommen

    Er! ist! nicht! gemeint!

    Mir tut er nur leid, weil er immer von dem Briedl (o.w.d.h.) angetatscht wird…

  38. #42 lorbas

    Entschulige, daß ich lebe!

    Dafür kann ich auch nichts.
    Da bin ich der falsche Adressat. 😉

    Es nervt halt ein bisschen, wenn man 100x mal ähnliche gestrickte Legenden lesen muss.
    Informiert euch doch erst genauer und postet dann. Oder formuliert anders: „Ich glaube, dass…“ oder „Ich habe gelesen, dass“…
    Anstatt: „Sarrazin stottert wegen seinem Tumor“. Weil es stimmt einfach nicht.

  39. #15 joerny

    Und noch etwas habe ich vergessen zu sagen. Herr Sarrazin war mal in einer Talk-Sendung (Schweiz,ich glaube es war der Dienstag-Club) zu Gast.
    Fast kein Stottern von ihm. Keine Anmache gegen Sarrazin, eine gemütliche entspannte Runde. Und sogar die Gegenseite (Kontrahenten) haben mit ihm gescherzt und gelacht. Und ihm in gewissen Argumenten zugestimmt.
    So gelassen, ruhig und bestimmt habe ich Herrn Sarrazin in einer deutschen Talk-Sendung noch nie erlebt.

  40. Ne Nervenkippe reicht schon garnicht mehr bei dem was der Elias Bierdel da von sich gibt.

  41. Hab ich mich verhört, oder hat die Göring gerade gesagt, dass sie einen der Illegalen jungen Männer bei sich in der Wohnung aufnimmt und ihm ihre Bankkarte überreicht, bis er eine Arbeit hat?

    Oh, ich hab mich verhört.
    :mrgreen:
    Göring will natürlich, dass der deutsche Steuerzahler das übernimmt.

  42. …uhuuu wir sollen den afrikanern nicht die fachkräfte klauen, nein wir müssen ausbilden…genau so wie die letsten 2 millionen analphabeten schon ….gott solche vollpfosten

  43. sarazzin for president asamoa for sportstaatssekretär nach seiner karriere
    Außerdem warum fasst der typ den asamoa dauernd an der betütelt den auch nur weil er schwarz ist ist imho auch ne art rassimus

  44. Was die immer von Einwanderung faseln, wir sollten über Auswanderung diskutieren.

    Startprämien für Sozialfälle wenn sie wieder in ihre Heimat gehen und rigoroses Abschieben von Kriminellen und Wirtschaftsflüchtlinge
    Wenn unser Politiker ihr Land und ihr Volk nicht hassen würden wäre das auch normal dass man seine Heimat schützt, aber so??!!

    Deutschland wir weben dein Leichentuch, wir weben hinein den dreifachem Fluch !!!!!!!!!

  45. Vorzeige-Afro Asamoah ist bei mir mit seinem Bestmensch-Gedudel gegen Sarrazin unten durch.

    Sankt Pauli 👿 soll mit ihm in der Abstiegs-Versenkung verschwinden.

  46. #45 Prof.Kantholz (17. Apr 2011 22:20)

    Das Stottern soll angeblich mit seiner ind er Kindheit erfolgten Umerziehung vom Links- zum Rechtshänder zusammenhängen.

    Das ist in der Tat die Theorie von Sarrazin.
    Die Wissenschaft stützt das meines Wissens nicht. Man geht heute davon aus, dass Stottern eine angeborene hirnorganische Störung ist. Wahrscheinlich hat auch schon jemand aus der Familie von Sarrazin gestottert (Vater, Großvater).
    Sarrazin Theorie erleichtert im wahrscheinlich die Verarbeitung, also schön, soll er es glauben.

  47. Beurteilung der Gäste:

    Elias Bierdel: Unerträglich, bekommt für seine „Organisation“ sicher Mittel aus Töpfen, die vom Steuermichel mit Kartoffelhintergrund zwangsgefüllt werden.

    Gerald Asamoah: E I N Z E L F A L L !

    Katrin Göring-Eckardt: Sorgt sich um das Wohlergehen A L L E R Menschen auf diesem Planeten, außer dem der Deutschen.

  48. Die labbern einen Mist, die dort im Studio links sitzen. Ich schalte den Dreck jetzt weg…

  49. Dieser schwarze Fußballer sitzt da nur, weil er als Realobjekt zeigen soll: Ein Afrikaner (die sind nämlich schwarz), der nach Deutschland geflüchtet sind, ist ganz toll für Deutschland.
    Der schießt Tore und ist ganz nett.
    Wenn wir den damals zurückgeschickt hätten, dann hätten wir nicht das Tor gegen die Slowakei bekommen.
    Das wäre ein Riesenfehler gewesen.

    Aber der schwarze Fußballer sitzt da als mahnendes Beispiel.

    Oh Gott, ist das ein schlimmes TV-Programm.
    Jetzt hetzen sie auch noch gegen Sarrazins sachliche Analyse. Dies hätte einen großen Flurschaden bewirkt.

    Der intelligente Analytiker Sarrazin hat’s ganz schön schwer gegen die Holzköpfe anzukommen.
    Naja, warum soll’s ihm besser gehen als mir – ich hab’s ja auch schwer mit einigen von euch hier wenn es ums Thema Frauenrechte geht.

  50. Die Fachkräfte wandern wegen Sarrazin ab. Ist klar.

    Obwohl:

    Der vietnamesische Maschinenbauingenieur, der nach der Sarrazin-Lektüre erkannt hat, dass er seine hübsche Tochter und seinen hochbegabten Sohn (Klischee Klischee^^) lieber nicht hier aufwachsen lassen will, der wandert tatsächlich lieber ab… insofern… aber der Dönerfachverkäufer mit den 12 Kindern, von denen 3 mit Mühe die Klipp-Schule schaffeb, der bleibt. Weil er Sarrazin nicht lesen kann… schade, Soraya.

  51. Warum wohl die hochqualifizierten abhauen?? Weil man in Deutschland als hochqualifizierter nen Hungerlohn bekommt. Man hat ja massig Steuern abzudrüclen um Schmarotzer aus aller Herren Länder durchzufüttern, vornehmlich Moslems!

    Diese Grüne XXXXX ist der Hass kriecht den Ausländern hinten rein ohne ende und Köpft den Überbringer der schlechten Nachricht (Thilo)

  52. ich hasse katrin… soviel bockmist kann doch kein mensch von sich geben, genau sarrazin ist böse, der hat gesagt das nicht alles bunt und echt klasse ist diese spassbremse

  53. Dem Autor des erfolgreichsten Sachbuches aller Zeiten (in Deutschland) versucht man einzureden, sein Buch „Deutschland schafft sich ab“ sei nicht hilfreich. 🙁

  54. Briedl ist bestimmt Negro-Schwul… 😉

    Aber…ist es denn für linksgrüne wie den Briedl nicht Rassismus, wenn man bestimmte Hautfarben ablehnt bevorzugt?

    😆

  55. Frau Göring kann sich morgen auf einen neuen Scheck aus Saudi-Arabien freuen! Den hat sie sich verdient!

  56. #57 HomerJaySimpson (17. Apr 2011 22:28)

    Was die immer von Einwanderung faseln, wir sollten über Auswanderung diskutieren.

    Haben wir doch schon, Qualifizierte deutsche Fachkräfte wandern ins Ausland und das höchst erfolgreich.

    Wir bekommen im Gegenzug: Strauchdiebe, Kameltreiber und Ziegenhirten….

  57. HAHA die bösen Deutschen
    Wahrheit darf nicht gesagt werden ist alles BÖSE NEIN FALSCH RASSIST NAZI MÖRDER. Oh mein GOtt

  58. Und da ist es wieder: Der „Kampf gegen Rechtsextremismus“ muss natürlich forciert werden, weil er die grööööööößte Bedrohung und sowieso an allem Schuld ist! Ich hatte wirklich nur darauf gewartet!

  59. Ist Sarrazin nervös? Oder warum stottert er. Er ist so inteligent, aber kann sich nicht gut präsentieren. Liegt es am Schlagangall?

  60. Man muss sich mal vorstellen diese Göring-Eckardt oder dieser Drecksack Bierdel hätten in Deutschland das sagen. Wie lange würden die wohl brauchen, um Deutschland zu ruinieren? Die bräuchten keine fünf Jahre. Und wieviel bekommt Göring-Eckardt, diese dämliche Kuh, eigentlich dafür jeden Monat vom deutschen Steuerzahler dafür, dass sie uns schadet.

  61. Oha, jetzt kommt „der Hetzer“! Habe gerade deja Vu.
    Kann man noch Wetten annehmen, ob gleich Herr Bierdel aus Protest die Diskussion verlässt?

  62. Nein, nein, Die Göring aber auch.

    Rechtsextremisten sind noch zuviele Deutsche :mrgreen:
    Darum hat man wahrscheinlich in BW die Grünen gewählt 😆
    Das ist ja nicht auszuhalten, Herr Sarrazin wurde gerade als Hetzer hingestellt. Vom Flüchtlings-Heini :mrgreen:

  63. Hat mal wer Panzertape?
    Ich würde gern der linken Seite dort im Studio die Klappe zukleben, gut der Asamoa darf reden, der sagt eh nicht viel. 😉

  64. Thilo Sarrazin,die einzige Stimme der Vernunft in dieser Runde (selbst Hermann ist ein Schleimscheisser ohne Ahnung).

    Anne Will verbietet nun auch Sarrazin den Mund!

  65. Das Publikum ist doch paranoid und ich kann ihr Geklatsche nicht nachvollziehen.
    Sagt Herr Sarrazin, wir können und sollten nicht alle Flüchtlinge aufnehmen, klatschen sie.
    Sagt Katrin Göring-Eckardt wir sollten alle und noch viel mehr aufnehmen, klatschen auch alle.
    Aber laut Katrin Göring-Eckardt kommen die Leute ja alle hier her, um das Land voranzubringen , nicht etwa weil der Sozialstaat ihnen ein besseres Leben als in ihren Heimatländern beschert…

  66. Meine Güte wird da ein Müll erzählt!
    Dieser Bierdel geht ja garnicht!

    Und warum lassen die den Herrn Sarrazin nicht ausreden???

  67. Wir ihnen helfen?
    Indem wir Ihnen auf Pump jeden Luxus zahlen ohne dass sie dafuer arbeiten muessen?

    JA HABEN WIR NOCH ALLE TASSEN IM SCHRANK?

    Woher kommt dieses krankhafte, selbstbetruegerische Weltrettersyndrom ? Das ist nicht normal und auch nicht in Ordnung.

    Hilf dir selbst dann hilft dir Gott. Alles was geschenkt ist, hat keinen Preis und was keinen Preis hat hat auch keinen Wert. Wer diese universellen Grundlagen verleugnet ist im Grunde ein Populist und/oder ein Scharlatan.

    Die Menschen in Nordafrika muessen sich von der islamischen Plage befreien, damit sie neue Menschen werden, und wir haben sie davon zu ueberzeugen. HILFE ZUR SELBSTHILFE nennt man sowas.
    Der ganze nahe Osten und ganz Nordafrika koennte ein einziges bluehendes Paradies sein aehnlich Israel, wenn die Menschen sich nur endlich von ihren islamischen Kaefig im Kopfe befreien und lernen konstruktiv, innovativ, investiv, und zukunftsorientiert zu denken und zu handeln, anstelle den Westen samt ihrer Hirnpest im Gepaeck zu ueberschwemmen und mit in den Abgrund zu reissen.

  68. Also bei unserer ARD-Talkerin würde ich höchstens noch ein Therapie durch Paksiden Sevilla empfehlen. Vielleicht könnte das ihren Hormonhaushalt aufbessern und Einfluß auf ihre Denkfähigkeit nehmen.

    Aber für Will haben ja Männer oben zuwenig und unten zu viel. Diese Neigung würde ich ihr ja nachsehen, aber ihre unerträgliche Anbiederung an ihre Schmiergeld-Jobs nicht.

    Könnte Sarrazin doch besser reden. Teilweise hat er ja das Ganze im Blick, aber wenn Anne meint das die Leute hier arbeiten wollen, soll er sie doch einfach fragen welche Jobs Anne denn vorschlägt.

    Das jeder von denen zwar die Tagesthemen moderieren könnte aber sonst kaum etwas, muß er ja nicht gleich dabei sagen.

  69. ^Die Göring-Eckardt und der Fettsa*k neben ihr sind der Witz!!

    Schei** Linksfaschisten-TV. Ich bin in Mainz, wenn das Volk auf die Barrikaden geht und sorge dafür, dass diese Deutschenhasser vom DDR1 und DDR2 zur Rechenschaft gezogen werden!

  70. Immerhin hat Will Sarrazin eingeladen, aber er hat keinen qualifizierten Mitstreiter. Nur einen Dummdödel aus Bayern

  71. Na ja dieser Flüchtlingsfuzzi muss sich seinen Job sichern deswegen will er die Ausländer alle haben. Er hilft uns Probleme zu lösen die wir ohne ihn nicht hätten !

    Typischer Fall von Migrationsindustrie/ Migrationsprofitierer.

  72. Wer hat eigentlich das Publikum ausgewählt? Hat Frau Will da komplette Ortsverbände der Grünen und der türkischen Gemeinde eingeladen?

    Das sind politisch korrekte Claqueure, die immer an der „richtigen“ Stelle applaudieren.

  73. Dieser verbal und optisch unästhetische Bierdeckel oder wie der Typ heißt, scheint mir mit den soliden Fakten Sarrazins überfordert zu sein. Warum setzt der sich dahin und schmollt wie ein Kind?

    Sie sollen Sarrazin mal einen halbwegs gleichwertigen Diskussionspartner auf argumentativer Augenhöhe liefern, nicht immer nur Opfer!

  74. Das Problem sind nicht Menschen wie Göring-Eckardt. Die wird es immer geben.

    Das Problem sind Menschen wie Sarrazin, die Göring-Eckardt zwar in belanglosen Talkshows widersprechen, aber dann wenn es drauf ankommt – an der Wahlurne, nicht auffindbar sind.

    Deshalb haben wir in Deutschland diese Alternativlosigkeit. Auf dem Wahlzettel stehen nur die Göring-Eckardts der Republik, während die Sarrazins fehlen.

  75. In diesem Fernsehstudio herrscht eine sehr aggressive Atmosphäre. Irgendwie hassgeschwängert.
    Die können gar nicht sachlich bleiben.
    Und gelogen wird da auch.
    Die Moderatorin ist parteiisch und macht ihren Job schlecht.

    Dafür will ich kein Geld bezahlen müssen *heul*

  76. Wo ist eigentlich Aiman A. Mazyek, der seinen Lobgesang auf die Menschen aus der muslimischen Welt ausspricht?Mazyekfehlt eindeutig in der Runde.

  77. Vollkommen ausgewogene Diskussion. Ist das der heisse Stuhl der ARD?

    Asamoah..Sport, als Beispiel gelungener Integration anzuführen ist so ein Schwachsinn! Wo ein Spieler per Millionenbeträge transferiert werden und mehr Steuern im Jahr zahlen als Otto Normalbürger in seinem ganzne Leben. So ein Schwachsinn hoch 10.

    Und ja..wir müssen die Migranten ausbilden und Ihnen damit Chancen eröffnen. So wie wir es bereits mit den Einheimischen nicht können, aus finanziellen und sozialen Gründen, whatever, wollen wir also mit den ganzen Migranten erst recht nicht schaffen. Das sind wirlich supergute Vorschläage!!

    Und wie Sarazin immer und immer wieder ausländerfeindliche Argumente in den Mund gelegt werden. Die er so nie gesagt hat und die Ihm immer wieder unterstellt werden, weil er das ja mit seinen Thesen indiziert. HALLOOO? WO SITZEN DIE AUSLÄNDERFEINDLICHEN und RASSISTISCHEN MENSCHEN???

  78. Jetzt soll ein katholischer Priester aus Afrika als Argument für mehr MohammedanerInnen herhalten?

  79. Jetzt schleimt der Friedrich aber rum…dass hier mal keiner von Sessel rutscht.

    Klar, wenn im Ausland geringere Qualifikationen für einen Abshluss nötig sind, müssen wir eben unsere Ansprüche herunterschrauben.

    Und nächstens verkauft Mercedes Autos mit drei Rädern um die Ausschussquote minimieren zu können.

  80. Schade das Italien den Menschenschleuser- und ATAC Terroristen Bierdel nicht eingeknastet hat.

    Scheiss Deutschlandhasser ! :mrgreen:

  81. Eine typische Realitätsverweigerer-Talkshow.

    Die Meinung vom Voting wird anscheinend ignoriert:

    Abstimmung (Ergebnis)

    Soll Deutschland Flüchtlinge aus Afrika aufnehmen?

    Ja.
    14,64 %

    Ja, aber nur Kriegsflüchtlinge (z.B. aus Libyen).
    12,52 %

    Nein, die sollen im Ankunftsland bleiben (z.B. in Italien).
    4,54 %

    Nein, Europa soll Flüchtlinge gleich wieder zurückschicken.
    68,3 %

    Abstimmen: http://daserste.ndr.de/annewill/archiv/gaesteliste535.html

    Ergebnis: http://daserste.ndr.de/annewill/archiv/gaesteliste535_poll-flucht111.html

  82. Erstaunlich, wieviele sich doch wieder diesen Propagandascheißdreck des Allgemeinen Roten Deppen-Senders antun.
    Einen Scheiß werde ich tun und auch noch der
    Will die Einschaltquoten in die Höhe treiben.

  83. #79 Jens T.T (17. Apr 2011 22:36)

    Ist Sarrazin nervös? Oder warum stottert er. Er ist so inteligent, aber kann sich nicht gut präsentieren. Liegt es am Schlagangall?

    Herr Sarrazin hatte keinen Schlaganfall, der wurde am Ohr operiert und da ist etwas schief gegangen.

    Nach seiner schweren Tumor-OP am Ohr

    28. August 2004 00.00 Uhr
    Senator Sarrazin: Gesicht gelähmt?

    Berlin – Schock-Nachricht aus der Finanz-Verwaltung: Thilo Sarrazin, 58, kann nach seiner Tumor-Operation am Ohr sein sein Gesicht nicht mehr richtig bewegen! Wie krank ist der SPD-Senator wirklich? Laut Finanzverwaltung ist Sarrazin „zunächst bis zum 10. September weiter krankgeschrieben“. Zwei Wochen länger als geplant. Ursprünglich sollte er am Montag wieder arbeiten.

    Sarrazin ist inzwischen wieder Zuhause, leidet aber an den Folgen der OP. „Sein rechter Gesichtsnerv ist beeinträchtigt“, heißt es aus seinem Büro.

    http://www.bz-berlin.de/archiv/nach-seiner-schweren-tumor-op-am-ohr-article73143.html

    Und jetzt Schluss mit den Märchen, ein für allemal!

    Ansonsten ist diese Will-Sendung mal wieder eine der schlechteren, einer der schlechtesten überhaupt! Kotzwürgspotz!

  84. Skandal !!!

    „Hetzer“ und Will schreitet nicht ein. Unfassbar, die Öffentlichkeit wird mit wenigen geglückten Integrationsbeispielen immer wieder verschaukelt. Die Massenmedien sind am Ende, es leben die Blogs und die Neuen Medien.

  85. Und da sind wir wieder: Der gut integrierte Martin A. Als katholischer Priester ist er garantiert kein Moslem. Dies wurde aber bei allen guten Beispielen dezent unter den Tisch fallen gelassen.

  86. Es wird halt nur noch gemenschelt. Diese Affekt-Manipulation beherrschen die ör-Medien virtuos.

  87. Nööö, Mazyek hätte mir noch den Rest gegeben! Dieser Bierdel ist ja einfach nur Dumm wie zwei Meter Feldweg! In Zukunft heißt es für mich wieder: Anne Will – ich will nicht!

  88. Vielleicht sollte man zum nächsten Thema die Göring erneut einladen und mit den Zahlen über Deutsche, die von Problemausländern getötet worden sind, konfrontieren??

    Ich mein ja nur…

  89. total unfair, wie alle auf Sarazin draufgekloppt haben. Will hat das noch gefördert. Eine Schande für eine Demokaratie, den Journalismus und die Medien.

  90. Die Kommentare hier reichen mir völlig aus.
    Sarrazins Meinung kenne ich. Vom Rest ist nicht viel zu erwarten.

    Das ÖR (das Öffentlich, das „Rechtliche“) dient dazu, Diskussionen zu kanalisieren, die dem Establishment gefährlich werden könnten. Die Energie gefährlicher Diskurse versandet so im Äther-Gequatsche. Das ist so gewollt und geht Hand in Hand mit dem politischen Establishment.
    Dafür gibt es den Rundfunkstaatsvertrag, ein medialer Kaperbrief, eine Schwulität sondergleichen, die jeglicher Menschenwürde spottet! Pfui!

    GEZ, der Dieb im Gesetz.

  91. Habe aus Versehen kurz in dieses Programm hineingezappt. Schaue mir sonst so ein Zeug nicht an. Es kam gerade einer namens Bierdel. War unerträglich. Habe sofort wieder abgeschaltet. Was erlauben ARD mit so einem Mist?

  92. #57 HomerJaySimpson (17. Apr 2011 22:28)

    Was die immer von Einwanderung faseln, wir sollten über Auswanderung diskutieren.

    Haben wir doch schon, Qualifizierte deutsche Fachkräfte wandern ins Ausland und das höchst erfolgreich.

    Wir bekommen im Gegenzug: Strauchd***e, Kameltr****r und Ziegenhi***n….

  93. Ich schau seit Wochen kein Fernsehen mehr, weil mir diese dauernde linke göbbelsgleiche Propaganda dermassen auf die Nüsse geht…

    Wird Zeit, dass wir dem Spuk der Realitätsverweigerer ein Ende setzen.
    Ich nehme noch heute Kontakt zur nächsten PI-Gruppe auf! Mir reichts.
    Linkes Lügenpack!

  94. Hab ich da was verpasst? Ist der Herrmann inzwischen auch ein Rotz-Grüner? Warum macht der unseren Thilo auf solch linke Art und Weise an?
    Wenn FJS noch am Ruder wäre, hätte er dem Schleimi heute Abend noch einen Tritt verpasst und aus der Partei geworfen.

  95. Aber klar doch die feinsten Mittelchen der medialen Manipulation nochmal genutzt.

    Die letzten Sekunden einen lieben netten schwarzen katholischen Priester.
    Es ist klar dass die letzten Bilder immer hängen bleiben.

    Also sollen die dämlichen Steuerkartoffeln bei der Masseneinwanderung moslemischer Wirtschaftsflüchtlinge aus Afrika einfach an den netten schwarzen Priester von nebenan denken.

    Mielke hätte Tränen in den Augen vor Rührung.

  96. Verdammt, die Zahlen fallen. Leute, aktiv werden!!! Wählt was das Zeug hält, auch mehrmals!

  97. Ein Paradebeispiel für das „Gutmenschentum“ …
    Absolut inhaltloser Schwachsinn …
    Man könnte in den Fernseher kotzen !!!
    …aber, man hätte es wissen können, nein müssen !!

  98. #117 suebia (17. Apr 2011 22:44)

    und auch noch der Will die Einschaltquoten in die Höhe treiben.

    Das System der Zählung scheint dir nicht vertraut zu sein! Es basiert auf Hochrechnung und dafür gibt es ein paar Tausend Leute mit einem Kasten!

    Ganz Deutschland könnte den Pornokanal einschalten, wenn es die paar Tausend nicht tuen, merkt keiner was… 😉

  99. Typische GEZ-finanzierte Gutmenschen-Quasselbude …. überflüssig wie Fußpilz…war ein Fehler das einzuschalten…. bin mal gerade kotzen…

  100. #85 Prof.Kantholz

    Die Grünin sieht schon mal besser aus, als Claudia Roth. Will und Göring-Eckhardt wären doch ein tolles Pärchen.

  101. #6 muezzina (17. Apr 2011 21:58)

    Der ghanaesische Fußballer sagt, wer es nach Europa geschafft hat, der soll hier eine Chance auf Arbeit hier bekommen.
    Das gebriefte Publikum klatscht wie immer.

    Leider hat das nichts mit gebrieftem Publikum zu tun, sondern mit einer von links-grünen Journalisten verblödeten Öffentlichkeit.

    Nach dem Wahlsieg der Konservativ-Rechten in Finnland ist Deutschland bald umzingelt von Faschisten 😉

  102. „#134 mabank (17. Apr 2011 22:48)

    Verdammt, die Zahlen fallen. Leute, aktiv werden!!! Wählt was das Zeug hält, auch mehrmals!“

    Was soll das bringen? Die Politiker (oder sonstwer) wissen schon, was das Volk will. Das ist denen nur einfach egal.

  103. * Sarrazin war mal wieder der einzige mit verantwortungsbewusstem Weitblick! Bravo!

    * “Um zu existieren, muß eine Gesellschaft sich gegen alles und jeden verteidigen, das oder der ihre Existenz bedrohen könnte. Die Unfähigkeit, sich gegen den Feind zu verteidigen, ist immer das Zeichen des nahenden Todes gewesen. Menschen können nur zusammen leben und handeln, wenn sie durch Gesetz und Brauch, Mythen und Legenden, Skulpturen und Lieder aneinander gebunden sind .“

    mehr-> http://fjordman.wordpress.com/2010/08/03/wir-wurden-gewarnt/

    dazu auch:
    http://www.sezession.de/23452/jean-raspail-und-das-heerlager-der-heiligen.html

    http://www.sezession.de/23672/der-traum-einer-reconquista-gesammelte-raspailiana.html

    http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Heerlager_der_Heiligen

  104. Der Schlußsatz von Anne Will war sehr bezeichnent,“Wir haben also festgestellt, dass ohne Afrikaner in Deutschland nichts mehr läuft.“ Es muß doch einfach herrlich sein in einem solchen „Wolkenkuckuksheim“ zu leben, vllt. ziehe ich auch dort hin. Was anderes kann man eigentlich garnicht mehr tun.

  105. Das Problem sind Menschen wie Sarrazin, die Göring-Eckardt zwar in belanglosen Talkshows widersprechen, aber dann wenn es drauf ankommt – an der Wahlurne, nicht auffindbar sind.

    Deshalb haben wir in Deutschland diese Alternativlosigkeit. Auf dem Wahlzettel stehen nur die Göring-Eckardts der Republik, während die Sarrazins fehlen.

    Was für ein Schwachsinn. Wieviele Alternativen gibt es inzwischen? BiW, Republikaner, Pro, Freie Wähler, BüSo, AUF, Die Freiheit. Sicher noch ein paar vergessen.

    Das Problem sind Leute wie Du, die zwar im Internet ständig am Jammern sind und nach einer Alternative schreien, dann aber an jeder Alternativen was auszusetzen haben. Erbärmlich.

  106. Fuer alle, die in Sarrazin eine potentielle Gallionsfigur fuer eine neue, rechte Partei gesehen haben, sollte diese Sendung eine Warnung sein. In der Politik kommt es nicht (nur) auf Inhalte an, man muss auch Personality ( Ausstrahlung)haben.
    Was nuetzt die ganze Intelligenz, wenn man niemanden mitreissen kann.

  107. armselige veranstaltung war das…und mit hr. asamoah,dieser linksradiklaen grünen und dem einwanderungsfanatiker die „richtigen“ dabei!

  108. #80 lorgoe (17. Apr 2011 22:36)

    Man muss sich mal vorstellen diese Göring-Eckardt oder dieser Drecksack Bierdel hätten in Deutschland das sagen.

    Ähm… sie HABEN hier das Sagen.

  109. Die Grünen stellen bald den Bundeskanzler und im Saal bei Anne Will akustisch die Mehrheit. Die Rechte in Deutschland ist zerstritten,die Konservativen schwenken nach Links und Guttenberg ist abgesägt.Tiefer kann ein Land nicht sinken.Es sind Momente wie diese wo ich mich(vor allem im Ausland) schäme diesem Land auf dem Papier anzugehören.

  110. Man hätte fairerweise auch drei? (Bitte nach Statistik suchen)schwarzafrikanische Drogendealer einladen sollen, damit die Ausgewogenheit der Migration gegeben ist.

  111. #137 WahrerSozialDemokrat Das System der Zählung scheint dir nicht vertraut zu sein! Es basiert auf Hochrechnung und dafür gibt es ein paar Tausend Leute mit einem Kasten!

    Natürlich ist mir das bekannt. So doof bin ich auch wieder nicht. 🙂
    Die Panelgruppe soll in ihrer Zusammensetzung der Struktur der Gesamtbevölkerung nahe kommen.
    Nun scheint die Struktur eben von dumm bis verblödet zu reichen. Ich bleibe dabei :
    Schaut sich niemand diesen ewigen Propagandadreck an, ist die alte Will schnell weg vom Fenster. Keine Quoten, kein Sendeplatz.

  112. #132 Huizilipochtli (17. Apr 2011 22:48)

    Hab ich da was verpasst? Ist der Herrmann inzwischen auch ein Rotz-Grüner? Warum macht der unseren Thilo auf solch linke Art und Weise an?

    Die neue Linie nach der BaWü-Wahl? Wer weiss…

  113. Laut grüner Ideologie ist in Deutschland Platz für unendlich viele Menschen,
    aber wenn mal ein Kernkraftwerk hochgeht, kein Platz, um die Menschen in Sicherheit zu bringen.
    Sehr interessant.

  114. was für eine peinliche Sendung ! Ausschließlich gut integrierte Ausländer werden als Beispiele gezeigt. Probleme mit kriminellen Ausländern oder Hartz $ Schmarotzern werden vollständig ausgeblendet.
    Ober die Integration einen schwaren Fußballspielers oder eines schwarzen Pfarrers brauchen wir uns keine Gedanken zu machen, die funktioniert. Die bewaffneten muslimischen Jugendlichen sind das Problem welches vollständig ausgeblendet wird. Anne Will ist halt links und das merkt man.

  115. „#150 nicht die mama (17. Apr 2011 22:56)

    Ich kann mir schon vorstellen, dass “man” mit der Göring viel Spass haben könnte, dumm ***** gut.“

    SCHAUDER

    Das war dann wohl mein Stichwort. Ich geh schlafen. 🙂

  116. Ist doch eigentlich so schlecht nicht gelaufen. Die meisten, die draußen vor dem Bidschirmen ahnen zumindest, dass allein Sarrazin Recht hat. Heute ist ihre Ahnung doch wieder ein Stück mehr bestätigt worden;
    die teilweise hysterischen Versuche, Sarrazin das Wort abzuschneiden, wirkten doch grotesk! Sarrazi zwingt die Realitätsverweigerer einfach, immer dreister lügen zu müssen, damit ihre Argumentationskette überhaupt aufrecherhalten werden kann. Also für Göring und Bierdel ist es heute jedenfalls nicht überzeugend gelaufen!

  117. #153 suebia (17. Apr 2011 22:57)

    Anne Wills Aktuelle Kamera wird sowieso in den nächsten Monaten auf nen Werktag verschoben, das ist schon beschlossene Sache, Günther Jauch kommt..

  118. dann lieber ottis schlachthof… jo und schon gehts gegen gutenberg, ich kanns nimmer hören….

  119. Eine der miesesten Sendungen die ich ich je gesehen habe.

    Das die Will so derart parteiisch ist, ne ne, kann mich tot ärgern…

    Und der Herrmann hat auch nur Müll von sich gegeben…

    Und bei der nächsten Wahl schreiben mit Sicherheit hier wieder welche, das sie doch CDU,CSU oder FDP gewählt haben….

    Es ist alles der gleiche Rotz, merkt es doch endlich mal…

  120. Man hätte Deso Dogg einladen sollen.
    Anne Will hat wie immer alle unterbrochen, deren Meinung in eine Richtung driftete, die sie nicht hören wollte. Sie hat mit einer überheblichen Güte und Gnade alle Flüchlinge aufgenommen wie eine gutsituierte Mandarine. Sie kann sie ja alle in ihrer GmbH beschäftigen?
    Spricht denn keiner mehr davon, dass wir gar keine Arbeit für diese Menschen haben?
    Ich habe auch Mitgefühl mit den Flüchtlingen, aber es nutzt ihnen, ihrem Ursprungsland und vor allem uns nicht, wenn wir sie dauernd bei uns aufnehmen. Unsere Enkel steigen uns damit mal aufs Dach. Uns wird es dann nicht mehr geben.

    Warum war eigenlich Deso Dogg nicht da und hat denen gesagt, was er aus einem westlichen Land machen will als Martyrer und Diener Allahs?

    Er spricht Klartext und immer noch hört keiner hin?

    http://www.donaufalter-zeitung.de/friends/parser.php?artikel=204

  121. Die extreme Penetranz der Göring Bindestrich Eckardt ist unerträglich.

    Diese Bestmensch-Tante mit Pippi Langstrumpf-Logik soll ein paar Tunesier bei sich aufnehmen, statt wie üblich sein Gewissen dem deutschen Steuerzahler aufzubürden.

  122. Fruchtbare Gutmenschen-Gehirnwäsche-Sendung!

    Das war mal wieder eine dieser typischen Gutmenschen-Weltbild-Propaganda-Talk-Shows in unserem Staatsfernsehen. Ich war ein paar Mal kurz davor einfach in ein anderes Programm zu schalten.

    Es wurden nur von unserer Verpflichtung gesprochen das Sozialamt und die Kloake der Welt zu sein und es wurde um Menschen mit schwarzer Hautfarbe gesprochen. Aber es geht hier um moslemsiche Wirtschaftsflüchltlinge, die hier auf Kosten des deutschen Steuerzahlers ein schönes Leben haben wollen.

    Und nur weil mal zu einem schwarzen Fußballspieler ein Deutscher Neger gesagt hat, müssen wir jetzt nach der Meinung der dummen Gutmenschen zur Straße Millionen von asozialen Moslems aufnehmen. Da kann doch etwas nicht stimmen.

    Wir sollten mal diese dummen Gutmenschen fragen wieviele von den Moslems sie persönlich in ihrer Wohnung in ihrem Besserverdienenden-Viertel aufnehmen würden?

    Es war einfach eine schreckliche typische Bevölkerungs-Verdummungs-Gutmenschen-Propaganda-Sendung.

    Schade um die Zeit!

  123. Wunder von Marxloh

    Sicherheitstraining ÖPNV bei der Polizei NRW
    15.04.2011, 15:45 | Duisburg
    DVG und Polizei

    Am Dienstag, dem 19.04.2011, bieten DVG und Polizei erneut ein Sicherheitstraining für das richtige Verhalten im öffentlichen Personennahverkehr an. Von 16:00 bis 19:00 Uhr können Interessierte z.B. in Rollenspielen Lösungen für brisante Situationen erarbeiten oder lernen die Sicherheitseinrichtungen etwa in einem U-Bahnhof kennen. Anmeldungen nimmt die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle unter der Telefonnummer 280 43245 (Anrufbeantworter) entgegen.

    Maria Wischmann
    Regierungsbeschäftigte
    Polizeipräsidium Duisburg
    Pressestelle
    Düsseldorfer Straße 161 – 163
    47053 Duisburg
    Telefon: 0203 280 – 1045
    Fax : 0203 280 1049
    eMail : pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
    Internet:www.polizei-duisburg.de

    „…Interessierte können in Rollenspielen Lösungen für brisante Situationen erarbeiten…“

    alles klar

  124. Herrmann ist CSU, da ist es doch Ehrensache, dass er nicht mit Sarrazin gemeinsame Sache machen kann.

    Das geht vom Parteibuch her gar nicht. Es kann doch nicht sein, dass ein SPD-ler oder die SPD etwas richtig macht. Das ist ganz primitiv parteipolitisch motiviert.

    Aber ich hab nicht viel gesehen, ich hab immer auf das Dortmund-Spiel geschaltet, das auf WDR gezeigt wurde.

    Herrmann ist letztlich auch nur gekauft, was nicht völlig ausschließt, dass er etwas rein zufällig ein wenig besser machen könnte als Grün.

  125. Ich bin zwar kein Fussballfan, aber wie wäre es denn, ganz nach Asamoah Prinzip, wenn sein aktueller Club, der FC St. Pauli auch jeden Fussballer, dessen Traum es ist einmal für diesen Verein zu spielen, bei Bundesliga-Spielen auflaufen lässt? Nur eine Saison. Man kann ja im Voraus nicht wissen, ob der nicht ein verkanntes Fussball-Genie ist und lediglich in seinem drittklassigen Ortsverein einfach keine Chance bekommen hat seine Talente zu zeigen. Und am besten nimmt man alle auf, die bereit sind aufs Feld zu gehen und lässt sie zumindestens am Training teilhaben. Da sind bestimmt welche dabei, die wirklich gerne Fussball spielen wollen. St. pauli kann es sich nicht leisten auf ein mögliches Fussball-Genie zu verzichten.

  126. #160 WahrerSozialDemokrat (17. Apr 2011 23:01)

    Immerhin kann man jetzt beide möglichen Meinungen zu meiner Aussage als Kompliment auffassen.
    :mrgreen:

  127. War schon am überlegen ob ich meinen deutsch-irischen Arsch nach draussen bewege um die Schüssel Richtung ASTRA Satelliten auszurichten, hock hier ja in Schlesien 🙂

    Aber wie man hier ließt hab ich nichts verpasst, die übliche mediale Volkstribunal Hinrichtung.

  128. Ich würde auch sagen, für Sarrazin ist es gut gelaufen.
    Er konnte mit seinen Argumenten besser überzeugen.

    Der Rest der Bande konnte Ihm nur mit Lügen und menschenrechts Geschwafel entgegen treten – das war zu offensichtlich.

    Der CSU Mensch bzw die gesamte Gutmenschenfraktion war nur peinlich.

    Ich denke mal, die Zuschauer müssen das gemerkt haben.

    Wer solche Politiker hat, braucht keine Feinde mehr.

  129. * Sarrazin war mal wieder der einzige mit verantwortungsbewusstem Weitblick! Bravo! 🙂

    * “Um zu existieren, muß eine Gesellschaft sich gegen alles und jeden verteidigen, das oder der ihre Existenz bedrohen könnte. Die Unfähigkeit, sich gegen den Feind zu verteidigen, ist immer das Zeichen des nahenden Todes gewesen. Menschen können nur zusammen leben und handeln, wenn sie durch Gesetz und Brauch, Mythen und Legenden, Skulpturen und Lieder aneinander gebunden sind .”

    mehr-> http://fjordman.wordpress.com/2010/08/03/wir-wurden-gewarnt/

  130. Und? Ist es euch noch aufgefallen oder habt ihr euch schon daran gewöhnt? Das waren drei gegen zwei bzw. einen (Herrmann hat wie es sich für einen Politiker gehört nicht klar Stellung bezogen)!

  131. Hermann wurde wohl schon von Seehofer darauf „gebrieft“, den großen Koalitionspartner der LinksgrünInnen unter KanzlerIn TrittIn nicht zu vergrätzen!

  132. #170 mabank (17. Apr 2011 23:05)

    Ich bin zwar kein Fussballfan, aber wie wäre es denn, ganz nach Asamoah Prinzip, wenn sein aktueller Club, der FC St. Pauli auch jeden Fussballer, dessen Traum es ist einmal für diesen Verein zu spielen, bei Bundesliga-Spielen auflaufen lässt? Nur eine Saison. Man kann ja im Voraus nicht wissen, ob der nicht ein verkanntes Fussball-Genie ist

    Genau der richtige Vergleich, übertragen aufs gesamte Land. Mit einem Unterschied: Die Testsaison wird lebenslänglich alimentiert.

  133. Frau Göring-Eckardt ist Theologin. Sie weiß offenbar nicht, dass die tunesischen Flüchtlinge Moslems sind und nur untereinander heiraten dürfen.
    Integration also nur durch Konversion! Die deutsche Sprache zu lernen und eine Tätigkeit ausüben, bedeutet Parallelgesellschaften zu fördern.

  134. Sarrazin muss in die Politik.
    Kriegt Deutschland denn gar nicht gebacken?
    Ich würde mich glatt erschießen, wenn ich Deutscher wäre, jetzt mal ganz im Ernst.
    Dieser CSU-Kaspar ist ja eine Schande sondergleichen. Bei FSJ hieß es noch:
    Rechts von mir ist nur die Wand.

  135. Sarrazin müßte viel Schmerzensgeld bekommen, daß er das ausgehalten hat. ich an seiner Stelle wäre gegangen, Chapeau, Herr Sarrazin! Ich hab mal wieder den Fehler gemacht in so eine Show reinzuschauen, jetzt werd ich wohl wieder nicht schlafen können. Nicht mehr auszuhalten, daß immer ein Vorzeigeausländer dabei ist. Wann endlich wird mal die arabische oder türkische Großfamilie mit 6-7 Kindern eingeladen, die schon Jahre hier leben, die Eltern kaum Deutsch sprechen, beide nicht arbeiten, die Kinder den Arab-Deutschjargon sprechen, und ein Teil davon schon Xmal straffällig wurde? Für wie blöde wird der TV Zuschauer noch gehalten? Bei diversen Kameraeinstellungen konnte man gut sehen, wie nervös der Briedel war und am Asamoah rumgetätschelt hat, war alles Absprache. Und die Grüne noch dazu, die Multikulti Gutmenschen, die ihre Kinder aber weit weg in Schulen bringen, wo keine ungebildeten Ausländer sind. Migrantenstadl Deutschland ist nicht mehr auszuhalten. Gut, daß ich 2006 in dei Schweiz gegangen bin, einer wie Sarrazin würde hier gar nicht auffallen, denn viele denken hier so. Was er sagt ist auch völlig logisch und klar, und wird in der Schweiz praktiziert:Politisch verfolgte JA (aber raus, wenn sie kriminell werden), Fachkräfte egal woher gerne, lernfähige integrierungswillige menschen egal woher gerne, aber Sozialschmarotzer nein und Kriminelle zurück. ist doch ganz simpel! Denk ich an Deutschland in der nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht (so wie nach Anne Will heute wieder) Gute Nacht Deutschland!

  136. Wir müssten/ sollten solche „Quatsch-Shows“ mehr analysieren und daraus lernen!

    Die beiden Gutmenschen hätte man mit ihrer eigenen Argumentationen als Schlecht-Mensch billig entlarven können und zum weinen bringen können! Ist nicht nett, da muss man hart sein.

    Der CSU-Typ konnte nur lächeln und hatte keine Ahnung vom Thema. Da hatte Fr. Göring recht, man sollte schon wissen wieviele ertrunken sind, wenn man sich da hinsetzt, sonst wird man mit einer Nasenkette herum geführt! Aber es gefiel ihm! Blos nicht anecken und im Zweifel gegen Thilo…

    Der Pigmentierte, eigentlich netter Mensch, hat seine Rolle auch gut gespielt und wurde gut gebrieft:

    Wurde der gar nicht gebrieft vorher?
    http://www.youtube.com/watch?v=Wrml8g3cOig

  137. Der Asylantensohn Asamoah als Vorzeigemigrant, OMG.

    Eine Kleinigkeit wurde in dem Zusammenhang vergessen: Unter einer Million Flüchtlingen/Asylanten, die es geschafft haben, in Deutschland zu bleiben, wird vielleicht einer ein Asamoah. Einer!

    Die restlichen 999.999 werden alles Mögliche, nur keine Fußballstars, katholische Priester oder sonstige Vorzeige-Migranten.

    Der übergroße Rest sind Hartzer, Kriminelle, Islamisten, jedenfalls alles andere als Bereicherung.

    Für wie saudumm und verblödet durch DSDS, Lindenstraße & Co. halten die bei den ÖR eigentlich ihre Zuschauer?

    Anne Will uns wieder mal verarschen.

  138. Typisch „Anne Will“:

    Sarrazin sagt was, was den anderen nicht passt, wird von drei Leuten niedergebrüllt und darf sich dann anschließend nicht rechtfertigen. Alles mit Schützenhilfe der obermobbenden Lehrerin Anne Will. Großes Kino.

    Hermann fällt Sarrazin dann auch noch in den Rücken – eine Spezialdisziplin der CSU: in den Rücken fallen. Wer solche Freunde hat braucht keine Feinde mehr.

    Fazit des Abends: wir müssen alle Tunesier – ach was sag ich: Afrikaner aufnehmen, weil ja einer darunter sein könnte, der mal ein paar Monate in der Nationalmannschaft mitspielen könnte. Weil wir ja so wenig Nachwuchskicker haben und gerade die Nachwuchsspieler aus Bayern und Dortmund fußballerisches Oberposemuckel sind.

    Dass im Publikum bei Anne Will Profi-Claquere sitzen, ist ja nun ein alter Hut. Fehlen eigentlich nur noch die Winkelemente. Bei der SED im Keller gibts bestimmt noch ein paar davon.

  139. Wir hätten im Studio jemanden gebraucht, der auf den Tisch gehauen und gerufen hätte:

    „Das Boot ist voll. Die Integrationsprobleme sind bereits jetzt gewaltig und auf der Bundesrepublik lasten Rekordschulden in Höhe von zwei Billionen Euro. Das Allerwenigste was wir nun gebrauchen können ist ein unkontrollierter Zustrom von ungebildeten Afrikanern. In erster Linie sind wir dem deutschen Volk verpflichtet, nicht den afrikanischen Völkern. Notwendig ist daher eine konsequente Rückführung illegaler Einwanderer. Damit ist alles gesagt. Auf Wiedersehen!“

    #11 muezzina (17. Apr 2011 22:00)
    Und für diese gleichgeschaltete Meinungsmache im Ersten Dhimmi Fernsehen soll ich ab nächstes Jahr ein Pflichtabo bezahlen *heul*

    Und ich will nicht für Ihre Abtreibungen bezahlen …

  140. #188 NoDhimmi (17. Apr 2011 23:25)

    Für wie saudumm und verblödet durch DSDS, Lindenstraße & Co. halten die bei den ÖR eigentlich ihre Zuschauer?

    Comming Out: Also Lindenstraße schau ich immer! Da werden alle aktuelle Themen aufgenommen und mit einer linken Lösung versehen. Ist genial! Wenn man es versteht.

    Die letzte Ur-Familie wird nun auch gerade zerstört… Der Rest Gender-Patchwork…

  141. Lesen Göring Bierdel auch SPARGEL-Online?

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,757556,00.html

    Prognose zu Klimaflüchtlingen bringt Uno in Bedrängnis

    50 Millionen Umweltflüchtlinge bis 2010 – so lautete eine Warnung der Vereinten Nationen vor sechs Jahren. Wo sind nun all die Auswanderer? Gegenüber SPIEGEL ONLINE distanziert sich die Uno von der Prognose – in Ländern der angeblichen Gefahrenzone wächst die Einwohnerzahl.

  142. @ Dodo
    Ja so in etwa, nur mit der richtigen Politik.
    Was mir so aufgefallen ist, das gerade deutsche Politiker keinerlei Ausstrahlung haben. Ich spreche jetzt nicht von der daemlichen Politik oder den Bloedsinn, den sie erzaehlen, sondern von Koerperhaltung,Kleidungsstil, verbaler Schlagfertigkeit, die Faehigkeit auch frei zu reden u.s.w.
    Gerade neue Parteien muessen sich diesem stellen und ihr Spitzenpersonal entsprechend medial vorbereiten.

  143. #190 Columbin (17. Apr 2011 23:31)

    Da war doch kein Tisch! 😉

    Ansonsten im Gegenteil! Sie müssen moralisch erklären warum wir diesen, unseren und den zurückgebliebenen keinen Gefallen mit der Aufnahme bringen! Thilo hat es ja fast getan!

    Das muss halt mehr moralischer und mitfühlender kommen! Das wir die besseren Argumente haben ist doch klar wie die Realität beweist…

  144. Weil Bierdel afrikanische Flüchtlinge in Seenot nach Sizilien bringt, klagt ihn Italien 2004 wegen Schlepperei an. Bierdel wird freigesprochen.

    Mehr braucht man zu diesem Obergutmenschen nicht zu sagen.

    Herrn Asamoah einzuladen war eigentlich perfide, denn dadurch wurde permanent eine Schuldsituation konstruiert, denn wer wollte schon, dass Asamoahs Vater, der als Flüchtling aus Ghana nach Deutschland kam, abgewiesen worden wäre.

    Also, wir müssen die 20000 Flüchtlinge alle aufnehmen, denn unter ihnen befindet sich mindestens ein Fußballchampion, ein Tennis-As, ein Rennfahrer, ein Nobelpreisträger und jede Menge Facharbeiter, die einmal unsere Rente sichern werden.

    Der arme Sarrazin saß am Ende ganz alleine in der Runde. Wie üblich wurde schon mit der Gästeauswahl manipuliert, nur der CSU-Mann leistete ein wenig Schützenhilfe, während Sarrazin leider durch seine Redeschwäche ziemlich gehandicapt wirkte.

    Die schreckliche Göring, deren frömmelndes Gutmenschentum dem von Claudia Roth um nichts nachsteht, bewies nur wieder, dass die GRÜNEn bis jetzt immer noch die Realität ausblenden. Mit keinem Wort reagierte sie darauf, dass Sarrazin kritisierte, dass oft Türken in der dritten Generation noch kein vernünftiges deutsch sprechen. An seinen Zahlenbeispielen wird immer noch kritisiert, obwohl noch niemand bisher andere Zahlen vorgelegt hat, außer einer Genderforscherlügnerin aus dem Iran, Name entfallen.

    Wenn man 20000 Flüchtlinge aufnähme, und denen für ein Jahr Wohnung, Kleidung, Essen und Ausbildung finanziert, was pro Mann ganz niedrig angesetzt 10000€ kosten dürfte, so sind das schon 200 Millionen Euro. Aber Frau Göring scheint ja ein unerschöpfliches Füllhorn zu besitzen.

    Jetzt sind 20 Tausend Flüchtlinge gekommen, in drei Monaten sind das 40000, am Ende des Jahres 80000. Da muss man Herrn Sarrazin Recht geben. Der einzige, der an diesem Abend Realitätssinn gezeigt hat.

  145. #194 joerny

    Ist nicht dein Ernst oder?
    Also für mich hat KTzG null Ausstrahlung, der war für mich von Anfang an nur ein schleimiger Schönling.
    Sarrazin dagegen sieht man an, daß er gelebt und in seinem Leben sicher einiges erlebt hat.
    Gerade, daß er sich durch sein Defizit nicht beirren läßt und sich wieder und wieder diesen Hyänen aussetzt, gewinnt er immer mehr an Achtung.
    Laß ihn doch stottern, wenn er dann mal im Fluss ist, redet er ganz gut und das wichtigste, was er sagt hat Hand und Fuß.

  146. Meine Güte, Sarrazin dies, Sarrazin das. Ja der Mann hat recht und ja er hat ein wichtiges Buch geschrieben. Talkshowtauglich ist er nicht, er hat erhebliche Probleme sich zu artikulieren. Wahrscheinlich wird es deshalb auch eingeladen, er wird einfach nicht als Gefahr gesehen. Einer wie er darf die unbequemen Wahrheiten aussprechen, er ist sowas wie der Hofnarr dieser BRD.

  147. Am 18. April 2011, sendet der SWR um 23.30 Uhr die Dokumentation
    „Soldatinnen Gottes – Die Frauen der Hamas“.

    Die Regisseurin Suha Arraf (arabische Israelin, Feministin) zeigt vier Frauen der Hamas in ihrem Alltag.
    Arraf hat es erreicht, in die „geschlossene Gesellschaft dieser Frauen einzudringen.“

  148. #195 WahrerSozialDemokrat (17. Apr 2011 23:38)
    #190 Columbin (17. Apr 2011 23:31)

    Da war doch kein Tisch!

    Hätte die Will den nicht mimen können?

    Ansonsten im Gegenteil! Sie müssen moralisch erklären warum wir diesen, unseren und den zurückgebliebenen keinen Gefallen mit der Aufnahme bringen!

    Ich weiß, dass dies erwartet wird – es würde mir allerdings gewaltig gegen den Strich gehen. Wenn die Deutschen schon so ehrlos sind, dass sie zwanghaft mit dem Wohl Fremder anstatt mit dem Eigenen argumentieren müssen, haben sie es nicht besser verdient, als unterzugehen.

  149. #200 Dodo (17. Apr 2011 23:50)

    Also für mich hat KTzG null Ausstrahlung, der war für mich von Anfang an nur ein schleimiger Schönling.
    Sarrazin dagegen sieht man an, daß er gelebt und in seinem Leben sicher einiges erlebt hat.
    Gerade, daß er sich durch sein Defizit nicht beirren läßt und sich wieder und wieder diesen Hyänen aussetzt, gewinnt er immer mehr an Achtung.

    Geht mir genau so! Ich vermute aber, das gilt nur für diejenigen, die ihn und seinen echten, an der Realität geschärften Humanismus verstehen.

  150. #199 Galileo1515 (17. Apr 2011 23:49)

    Ein Kampf gegen Windmühlen!

    Versuchen Sie einmal einem linksgrünen RealitätsausblenderIn klarzumachen, dass man für Brokdorf (1400 MW) 70 mal den Edersee (20 MW) bauen müsste, um allein ein KKW abzuschalten und die launische Windkraft zu speichern!

    70 mal den Edersee entspricht 700 mal neue BürgerInneninitiativInnen!

  151. # 167

    Ein „Neger“ würde nie zu sich selbst „Schwarzer“ oder „Farbiger“ sagen…..

  152. # 207

    Das Problem der Atomkraftwerke läßt sich ganz schnell lösen. Alle 25% der Bevölkerung, die die Grünen wählen, ziehen den Stecker für die nächsten 20 Jahre…

    Dann können wir die Atomkraftwerke in D sofort abschalten…

  153. #204 Columbin (17. Apr 2011 23:53)

    Hätte die Will den nicht mimen können?

    Ok! 😆 Den Tisch mit einem Vollpfosten hab ich übersehen!

    Ich habe schon auch das Wort „unser“ erwähnt! Ansonsten macht es auch keinen Sinn! Es nicht überzubetonen schreckt andere nicht ab und bestärkt die im Sinn!

    Wir müssen die moralische Instanz der unbequemen Wahrheiten und der vorhandenen Realität werden… 😉

    Betonungen dabei sind wie ein Meer…

  154. #209 Icetrucker66 (18. Apr 2011 00:04)

    Migration ließe sich auch sofort herunter fahren:

    Alle 25% der Bevölkerung, die die LinksgrünInnen wählen, nehmen jeweils einen afrikanischen Flüchtling zu Hause auf, versorgen ihn auf eigene Kosten und bürgen im Falle krimineller Handlungen…

    NIMBY: Not in my backyard!

  155. Die Sendung war bei aller Einseitigkeit dennoch wertvoll und informativ: Sie hat einmal mehr verdeutlicht, daß nicht nur die CDU, sondern auch die CSU längst ins Lager derjenigen Parteien abgewandert ist, bei denen man als bürgerlicher Wähler kein Kreuz mehr machen kann.

    Manchmal frage ich mich: Was würde Franz Josef Strauß heutzutage zu seiner 43,4-Prozent-Dhimmi-Seehofer-CSU sagen? Das Problem ist nur, daß eine grün-rot-weiße Koalition unter Frau Bause das endgültige Aus für Bayern als Spitzenbundesland bedeuten würde, und in diesem Sinne kann ich nur Nigel Farage zitieren, welcher sagte:

    »Well, Mr Farage, I promise I’ll vote for you in four years, but for now we have to stop Labour first!«

    Genau davon zehren CDU/CSU und FDP noch. Auf meine Rot-Grün-Dunkelrot-Verhinderungsstimme können sie allerdings nicht mehr zählen.

  156. #205 Dodo (17. Apr 2011 23:53)

    Am 18. April 2011, sendet der SWR um 23.30 Uhr die Dokumentation
    “Soldatinnen Gottes – Die Frauen der Hamas”.

    Die Regisseurin Suha Arraf (arabische Israelin, Feministin) zeigt vier Frauen der Hamas in ihrem Alltag.
    Arraf hat es erreicht, in die “geschlossene Gesellschaft dieser Frauen einzudringen.”

    Du meinst dn Film hier: http://www.pi-news.net/2010/08/soldatinnen-gottes-die-frauen-der-hamas/

    http://www.daserste.de/doku/beitrag_dyn~uid,fe745ibrgcu5hqjv~cm.asp

    #209 Eurabier (18. Apr 2011 00:00)

    #199 Galileo1515 (17. Apr 2011 23:49)

    Ein Kampf gegen Windmühlen!
    …dass man für Brokdorf (1400 MW) 70 mal den Edersee (20 MW)

    70 mal den Edersee entspricht 700 mal neue BürgerInneninitiativInnen!

    Edersee, Edersee…bist du aus der Gegend? 😉

  157. Grenzkontrolle: wer Fussball spielen und Tore schiessen kann, darf rein, alle anderen werden abgewiesen! Damit kommen wir doch Anne Will und der Grünen-Tussi doch sehr entgegen!!

  158. #215 Icetrucker66 (18. Apr 2011 00:19)

    Als wenn es hier nicht mehr als genug Fußballspieler geben würde! Die meisten müssen sogar nebenbei arbeiten, um sich zu ernähren…

    😉

  159. #25 unverified__5m69km02 (17. Apr 2011 22:10)

    Auch diese Informationen sollten die Diskussion bei Anne Will bereichern….

    Prozess in Bremen: Türkischer Vergewaltiger verhöhnt Opfer

    Dank Alice Schwarzer wissen wir, dass in Städten wie Köln mehr als 70 Prozent der Vergewaltigungen von zugewanderten Türken begangen werden – das ist offenbar ihre Form der „kulturellen Bereicherung“ Europas. Auch Türke Ahmet B. (26) ist polizeilich bekannter Vergewaltiger. Nun stand er mal wieder vor Gericht. Routiniert versteckt er auf dem Weg zur Anklagebank sein Gesicht. Der Türke steht oft vor Gericht. Er gehört zu Bremens schlimmsten und gefährlichsten Intensivtätern, läuft natürlich wegen des Migrantenbonus frei herum. So geht er vor, ein Beispiel: Manuela K. (24) kam frühmorgens aus der Disco. Ahmet B. griff einfach zu, zerrte die Frau hinter ein Parkhaus und vergewaltigte sie. Dabei erlitt das Opfer erhebliche Verletzungen. Nach der Tat verhöhnte der Türke die Frau.

    http://www.akte-islam.de/3.html

    http://www.bild.de/regional/bremen/prozess/sperrt-bremens-schlimmsten-intensivtaeter-endlich-weg-17411990.bild.html

  160. Lesenswerter Kommentar von #25 SpiritOfAFreeWorld (15. Apr 2011 14:23) und passt zum Thema.

    Nennt mich einen Rassisten, aber ich bin zu müde und abgestumpft gegenüber der Armut der afrikanischen -, südamerikanischen- und arabischen Ländern. Ich habe auch die Nase voll ständig hören zu müssen, das der “Weiße” Mann für all das Unglück dort verantwortlich ist. Es interessiert mich nicht die Bohne mehr, ob Kinder dort verhungern, Menschen geschlachtet oder Frauen erniedrigt werden. Es sind schon Billiarden an Dollar, DM, Euro, Yen etc. in diese ganzen Länder geflossen, aber irgendeinen Progress in Richtung Zukunft wurde nicht gemacht. Südafrika steht heute schlechter da, als zu Zeiten der Arpartheid.Damit will ich die Apartheid nicht verteidigen, aber sollte es nicht seit der Abschaffung der Apartheid eine Besserung statt finden? Eher findet sogar eine Verschlechterung statt. Nehmen wir 2 Länder, die mit finanzieller Hilfe des Auslandes, sich wirtschaftlich, kulturell, technologisch und sozial weiterentwickelt haben: Südkorea und Israel. Südkorea, welches erst durch die Japaner ausgebeutet, danach durch einen Bürgerkrieg gehen musste, hatte am Anfang der 60er Jahre gerade mal einen BSP von 80,-$/Jahr und gehörte zu den ärmsten Ländern dieser Erde. Dagegen waren viele afrikanische Länder um einiges den Koreanern voraus. Trotzdem schafften die Koreaner eine hervoragenden Entwicklung und stehen heute mit einem BSP von ca. 19000,-$/Jahr. Im Vergleich Simbabwe mit gerade mal 200,-$ im Jahr 2010 und das, obwohl dieses afrikanische Land nur so an Bodenschätzen und fruchtbaren Boden wimmelt. Noch in den 60ern war Simbabwe den Koreanern und Israelis wirtschaftlich voraus. Viele afrikanische Staaten waren das, aber heute ist dieser Kontinent voller Armut, trotz zig Milliarden an Hilfsgeldern und Organisationen, die Lebenmittel, Medikamente, Stromleitungen und Wasserversorgung kostenlos bereit stellen tun. Heute steht Israel, trotz armut an Bodenschätzen und einem schwer fruchtbaren Boden als Großexporteur von Zitrusfrüchten,Avocados und Blumenzucht.Sind führend in der weltweiten Agrarwirtschaft und Erfinder von vielen schmackhaften Hybriden. Zusätlich ist Israel heute neben dem amerikanischen Silikon Valley das zweite Zentrum der IT-Welt – auch genannt das Silikon Vadi. Ein großteil der Windows Software wurde in Israel mitentwickelt. Intel Prozessoren werden in Israel hergestellt. Motorola hatte seine geniale Erfindung des tragbaren Telefons / Handy , seiner Dependance in Israel zu verdanken. Der USB-Stick ist genau so eine israelische Erfindung, wie auch die Internettelephonie ICQ,Skype, etc. Heute hat Israel einen BSP von ca. 30000,-$/Jahr. Im Vergleich hat das Ölreiche Saudi-Arabien ca. 21000,-$ Jahr. Russland 18000,- und Neuseeland genau soviel wie die Isralis mit 30000,-$ und Frankreich hat gerade mal 35000,-$. Ich frage mich also, wofür pumpen wir soviel Geld in diese verarmten Länder im Nahost,Südamerika und Afrika, wenn der Wille zum Aufbau in der Bevölkerung fehlt. Lieber Spende ich für die Opfer von Terroranschlägen in Israel, an die Japaner oder an ein Deutsches Waisenheim. Da ist mein Geld zumindest besser Aufgehoben. Und Anstatt in der weiten Welt zu reisen und die Armut zu bekämpfenund sich damit in Gefahr zu begeben,weil der Undank der Lohn ist den man erhalten wird, gibt es vor der eigenen Haustür eine Menge an hilfbedürftiger Menschen die auf einen warten.

    http://www.pi-news.net/2011/04/liebe-mit-dem-tod-bezahlt/?wpc=dlc#comment-1443584

  161. Streng genommen ist es schon ein starkes Stück!

    Da wird ein Politiker und verdienstvoller Mann (unabhängig vom Buch) wie Thilo Sarrazin von einem eingewanderten Fußballspieler beleidigt und inhaltslos diffamiert und das Publikum klatscht… und wir kuschen vor Angst weil er stark pigmentiert ist…

    Ich mag das überbewerten oder habe es nicht richtig verstanden, aber das automatische Verhalten dabei macht mir Kopfzerbrechen…

  162. #209 Icetrucker66 (18. Apr 2011 00:04)

    # 207

    Das Problem der Atomkraftwerke läßt sich ganz schnell lösen. Alle 25% der Bevölkerung, die die Grünen wählen, ziehen den Stecker für die nächsten 20 Jahre…

    Dann können wir die Atomkraftwerke in D sofort abschalten…

    :mrgreen:

    #213 WahrerSozialDemokrat
    Sorry für diese Radikalkur 🙂
    Und denk dran die GrünInnen sind nicht rasiert, nirgendwo 😯

  163. #211 Eurabier (18. Apr 2011 00:08)

    #209 Icetrucker66 (18. Apr 2011 00:04)

    Migration ließe sich auch sofort herunter fahren:

    Alle 25% der Bevölkerung, die die LinksgrünInnen wählen, nehmen jeweils einen afrikanischen Flüchtling zu Hause auf, versorgen ihn auf eigene Kosten und bürgen im Falle krimineller Handlungen…

    NIMBY: Not in my backyard!

    Haha das wär ein Traum !!
    Ruckizucki wären die LinksrotgrünInnen „geheilt“ !

  164. #222 HomerJaySimpson (18. Apr 2011 00:40)

    Wobei ein Ur-Bayer erzählte mir mal ne Geschichte von einer Frau und betonte: „Die hatte Haare bis zum Bauchnabel“ und die Augen leuchteten… (Und er meinte nicht von oben nach unten!)

    Nun ja. Ich denke wir sollten zu unserem eigenen Schutz dieses 3.14-Thema verlassen… 😉

  165. Thilo Sarrazin war für mich wieder der Held dieser Show.. und ich habe sehr oft darüber geschmunzelt, wie hilflos Anne Will reagiert hat.
    Fakt ist.. Frau Göring-Eckardt und Herr Elias Bierdel wirkten auf mich wie hilflose Menschen, die Realitäten zu diesem Thema nicht wahrnehmen wollen.
    Herr Hermann hätte mehr Courage zeigen sollen.. aber .. heutzutage scheint es zunehmend schwieriger zu sein, als Christ seine Meinung zu sagen.
    Ich betone noch einmal, für mich war Thilo Sarrazin der Held dieser Sendung!
    Herr Assamoah ist für mich ein gelungenes Beispiel von Integration, die NICHT durch Sprachkurse finanziert wurde.
    Zu dem Thema sollten wir diese Flüchtlinge aufnehmen, würde ich ein salomonisches Urteil abgeben. Wie wäre es, wenn man den Flüchtlingen, die auf Lampedusa stranden, einen Teil der Entwicklungshilfe, die Europa jährlich in ihre Heimatländer investiert, diesen Personen cash in die Hand gibt, mit der Auflage: „Hier hast Du einen Teil der europäischen Entwicklungshilfe, kehre in Dein Heimatland zurück und nutze dieses Geld dazu, Dein Heimatland aufzubauen“!
    Sollte dieses Geld zweckentfremdet oder nicht sinnvoll eingesetzt werden, sollte man die Entwicklungshilfe in diese Länder entsprechend kürzen!

  166. #228 WahrerSozialDemokrat (18. Apr 2011 00:53)

    #222 HomerJaySimpson (18. Apr 2011 00:40)

    “Die hatte Haare bis zum Bauchnabel” und die Augen leuchteten…

    Igittegitt_Pfui 😆

  167. # 217

    und der FC St. Pauli?? Der spielt nebenbei Fussball…!! Samt Assamoah….!! Und wo hat dieser Legionär schon überall gespielt??

  168. Für mich wird es immer klarer und eindeutlicher, Deutschland oder Europa kann finanziell keine Menschen doppelt unterstützen, wenn diese Menschen nicht begreifen, in ihren Heimatländern für eine Veränderung zu sorgen. Deswegen sollte man keine Wirtschaftsflüchtlinge, die 1500 Euro für eine Überfahrt durchs Mittelmeer an Schleuser zahlen, hier in Europa aufnehmen!

  169. OT:

    Im nächsten Jahr fällt der „Altenessener Frühling“ in Essen einfach aus, weil libanesische Personen ihre Kultur einbringen wollen! Was für Rassisten!

    „Wenn in Zukunft die Sicherheit nicht garantiert ist, beantragen wir im kommenden Jahr diese Veranstaltungen einfach nicht mehr.“

    Polizei löst Massenschlägerei und Tumulte in Altenessen auf
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/Polizei-loest-Massenschlaegerei-und-Tumulte-in-Altenessen-auf-id4540630.html

    Deutschland schaft sich einfach ab…

    Problem gelöst!

  170. #226 WahrerSozialDemokrat
    Wohl war wir sollten das Thema lassen.
    Wir auf PI sind schon genug gefoltet und geschlagen mit dieser Politik CFR usw. Das gibt nur Magengeschwüre vor Ekel und Kummer.

    #230 lorbas
    Der Link bei #206 ist auf eigene Gefahr. 😀

    Zurück zum Thema.
    Ich bin dafür, dass wir eine Petition einreichen um Eurabiers Vorschlag in die Tat umzusetzen.
    Es kann doch nicht sein dass das ganze Volk leiden muss weil die LinksrotgrünInnen ihre Multikultivisionen ausleben wollen. Sollen sie es doch bezahlen und sie bei sich aufnehmen. Die Idee ist ja nicht neu aber sie will mir nicht mehr aus dem Kopf.

  171. Demnächst wird Sarrazin gekreuzigt, weil er über die Afrikaner sagte, sie hätten durch ihre übermäßige Vermehrung ihre Lebensgrundlage AUFGEFRESSEN. Rassismusalarm!
    Ungefähr so schlimm, wie wenn er gesagt hätte, die vermehren sich wie die Ratten.

  172. #wahrer Sozialdemokrat

    endlich mal einer, der auf meinen Kommentar antwortet… natürlich ist diese Ansicht süss und nett von mir gemeint.. aber, was erwartest DU? so denken doch die meisten Deutschen!!! Wir als alte PI Leser sollten es doch wissen.. lol
    und mal ganz ehrlich.. die Idee ist doch gar nicht schlecht.. die Frage ist nur, ob es in einem europäischem Beamtenstaat umzusetzen ist? Denn dazu müßte man genauen den Haushalt des Europäischen Parlamentes durchleuchten!!!

  173. #219 lorbas

    Ich danke Ihnen für ihren Kommentar! Ich denke ebenfalls so, leider wird diese Realität von den Gutmenschen verdrängt.

  174. #235 HomerJaySimpson (18. Apr 2011 01:11)

    Ich war ja über mehrere Jahre ein „Plan International Pate“ (der Austritt dazu ist ne andere Geschichte).

    Man könnte aber mal ne „Plan National Paten“ ins Leben rufen! Nach der Logik: „Wer nimmt den Flüchtling bei sich auf“ bevor er/sie abgeschoben wird! Und zwar mit allen Verpflichtungen…

    Mal so ganz persönlich!

  175. #239 WahrerSozialDemokrat
    Auch ein guter Denkansatz, ich wäre gespannt wie lange das gut ginge. Es würden sich sicherlich ein paar finden die das gerne mitmachen, aber wie lange ??? 😀

    Katrin Göring-Eckardt

    Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages

    Katrin Göring-Eckardt

    Kurzbiografie: Geboren am 3. Mai 1966 in Friedrichroda, Studium der evangelischen Theologie in Leipzig, das sie aber nicht abschließt. Zu Wendezeiten ist Göring-Eckardt Mitbegründerin von Bündnis 90. Anschließend arbeitet sie in der thüringischen Landtagsfraktion von B 90/Die Grünen und avanciert 1995 zur Landessprecherin ihrer Partei. 1998 zieht sie in den Deutschen Bundestag ein und wird dort parlamentarische Geschäftsführerin ihrer Fraktion. Von 2002 an amtiert Göring-Eckardt als Fraktionsvorsitzende, im Herbst 2005 wird sie zur Vizepräsidentin des Bundestags gewählt. Göring-Eckardt ist auch Mitglied im Vorstand des Deutschen Evangelischen Kirchentages.

    Eine weitere grüne (kinderlose?)StudienabbrecherIn ….
    Ich fände so ein Memory-Spiel mit LinksgrünInnen witzig. Da kann man endlos TotalversagerInnen sammeln. Ein Spaß für die ganze Familie.

  176. Hallo,

    @231Icetruckers

    „Fußballlegionär“. Als ob das wichtig wäre……………
    Wenn Dir jemand das doppelte oder auch „nur“ 25% Gehalt anbietet (was in Asamoahs Gehaltsklasse garantiert mehr als ein Jahres Facharbeiterlohn ist oder ein gutr Mittelklassewagen -mindesetens- wechselst Du auch den Arbeitgeber.
    Das sind PROFIsportler. Die tuns für Geld! 😉
    Dazu kommt das er vllt. nicht mehr (wars in Schalke) bei der Aufstellung berücksichtigt wurde. Ein Fußballer will spielen, egal ob schwarz, Weiß, Gelb, Christ, Moslem oder Anhänger des FSM! Also kurz: Unsinn………………..
    ……………………………
    So! Das wars gar nicht was ich wollte. Was mir aufgefallen ist das seitdem ich die Abstimmung bei A. W. gesehen habe das die Nichtaufnahme bei ca. 80% stand. Ab Sonntagnachmiitag ging diese Zahl relativ gleichmäßig auf die jetzigen von rd. 68% zurück. Zu gleichmäßig. Da war ein Script am Werk oder die Redaktion selbst.
    Ich habe es GsD nur auszugsweise geschaut. Das einzig Gute war als T. Sarrazin dem Bierdel das Angebot machte wenn es bei den 24.000 für das nächste Jahrzehnt bleibt wäre er durchaus einverstanden. Der Bierdel machte ein ziemlich sparsames Gesicht daraufhin. Das hat ihm überhaupt nicht geschmeckt (lach). Leider ist T. Sarrazin so gut er die Zahlen u. Fakten kennt nicht der beste Rhetoriker. Zudem leicht behindert. Da können ihm andere leicht in die Parade fahren. Leider kann ich ihm nicht mein durchsetzungsfähiges Organ leihen. Die würde er (ohne schreien!) übertönen, außerdem habe ich eine nette Stimme 7und würde mich nicht scheuen auch einen bayrischen Innenminister zu sagen das er Sendepause hat. ;-). Gut war Arnulf Baring der mal zu Karin Göring – Eckardt ….die Frau mit der tödlichen Mischung übrigens……. Bei den Grünen und im Kirchenvorstand der ev. Kirche ( doppelbrech im Gutmenschentum und Weltfremdheit). Jedenfalls sagte A. Baring in ihre Richtung: “ Ich weiß gar nicht wovon die Frau redet.“ kreisch….
    Gut..hab ich mich genug ausgelassen. Wir brauchen eine Partei die die Interessen Deutschlands vertritt.Die für Atheisten aber auch für Christen wählbar ist und die Verschleuderung des Kapitals an (deutsche) Spekulantenbanken entgegentritt. Natürlich auch für Einwanderungsregeln.
    Gruß

    Zack1

  177. #237 Realitywoman (18. Apr 2011 01:18)

    Die Idee ist deswegen nicht gut, weil sie keinen Ursachenansatz hat!

    Im Gegenteil sogar, weil Anreize schaffend! Ich bezahle 1000€ und bekomme 10.000€ bei Rückführung! Falls ich zwischendurch überlebe. Das ist verlockender und sogar sinnvoller als Lotto.

    Wobei du bei #233 Realitywoman (18. Apr 2011 01:08) dies selbst in Zweifel stellst?

    Das Problem ist individuell hart! Aber halt nicht individuell zu lösen…

  178. #240 HomerJaySimpson (18. Apr 2011 01:31)

    Eine weitere grüne (kinderlose?) StudienabbrecherIn ….
    Ich fände so ein Memory-Spiel mit LinksgrünInnen witzig. Da kann man endlos TotalversagerInnen sammeln. Ein Spaß für die ganze Familie.

    Kennst du das Minderheiten-Quartett???

    War der Brüller im Freundeskreis! (Angeblich eher links und ich böse…)

    http://www.zeitschrift-dasmagazin.de/minderheiten-quartett-spiel-sie-gegeneinander-aus/

    Habe auch keine Aktien dabei! War aber mal preiswerter… (Bitte suchen)

  179. GEZ für Propagandsender nicht mehr bezahlen…..
    Wenn das 100 tausende machen bricht das kriminelle abzocker System hoffentlich zusammen.
    Zahle seit jahrzenten keine GEZ………….

    Das deutsche Volk schaft sich selbst ab und finanziert seine Abschaffung auch noch mit Tranzfährleistungen, H4 und, und, und,
    Wie blöd können Leute sein!!!!!!!!!!!!!?!!!!!
    Wer GEZ zahlt ist selbst schuld!!!!!!!!!!!!!!

    Petition gegen diesen GEZ wahnsinn.
    Ein neutraler INFORMATIONSSENDE würde genügen !!!!!

  180. Habe mir das erspart!

    Aber ich fühle mit euch allen…

    Doch das Blatt wird sich noch wenden, ich bin mir da völlig sicher! 🙂

  181. #245 Sonnenreiter (18. Apr 2011 01:47)

    Danke! Für mich ein schöner Ausklang! 🙂

    Und für andere wohl nur der Verlust! 🙁

    Dabei sucht der Verlust nur Zukunft! Und wie wir sehen…

  182. 244 WahrerSozialDemokrat
    Cool
    10€ eben wegen dem Kultfaktor.
    Hab schonmal davon gehört, als Gag werde ich mir glaub ich mal so ein Spielchen kaufen.
    An sich genial, könnte man doch prima nehmen um die LinksrotgrünInnen von ihrer manischen Angst vor Minderheitendiskriminierung zu heilen.

  183. Wenn sich unsere Zuwanderungspolitik tatsächlich an den Bedürfnissen der Fussballnationalmanschft orientieren sollte – was ich, ganz nebenbei bemerkt, für den Gipfel der absoluten Perversität halte – dann bitte richtig, indem wir Millionen H4-Sofortrente-Gutscheine über den Slums von Brasilien abwerfen… pro 1.000.000 Armutsflüchtlinge wären dann sicherlich 2-3 Talente dabei.

    Ansonsten kann man sich nur an den Kopf fassen, was diese ins_Hirn_geschissenen Gutmenschen für einen Bullshit auftischen, um die Zerstörung des Sozialstaates durch millionenfachen Elendsimport schön zu reden…

  184. #248 HomerJaySimpson (18. Apr 2011 02:04)

    könnte man doch prima nehmen um die LinksrotgrünInnen von ihrer manischen Angst vor Minderheitendiskriminierung zu heilen.

    Vorsicht! Dieses Klientel hat keine Angst vor Minderheiten sondern instrumentalisiert diese! 😉

    Und diese „Minderheiten“ lassen sich gerne streicheln oder peitschen!

    Man versucht halt nur die Mehrheit in verschiedene Minderheiten zu spalten!

    Und einige PI-Kommentatoren sind leider Teil dieses noch nichtendenden Progroms…

  185. Gerald Asamoahs Vater kam nach Deutschland als politischer Flüchtling – er erhielt hier Asyl – und dennoch wollte er, dass sein Sohn für das Land Ghana spielt, was ihn angeblich politisch verfolgte?

    Kann mir dies einer erklären?

    Dennoch hätte sich Gerald Asamoah gegen den Wunsch seines Vaters entschieden und für Deutschland…. ist er nicht einfach eine frühere Ausgabe von Özil, der bekanntlicherweise nicht in der Lage ist unsere Hymne mitzusingen und dennoch als Vorzeigebeutegermane dient, völlig zu unrecht meiner persönlichen Meinung nach, allein wenn ich bedenke, was seine zum Islam konvertierte Ex-Freundin sagt.

    Hat Gerald Asamoah jemals die Nationalhymne mitgesungen oder ist er auch nur so ein Trojaner wie Özil oder Khedira?

  186. Man hatte einen Vorzeigefußballer, einen etwas stotternden Sarrazin, einen komischen Helfer,dann eine Grünefrau, die dauernd Blödsinn quatschte und den Herrn Herrmann, aktuell neu weichgespült…
    Frau Will ist dazu da ausgeschaltet zu werden.

    Wir haben sie dennoch „gewürdigt“ in unserem Artikel:

  187. Hört, hört:

    Die Stuttgarter C*DU will ein „Zeichen setzen“, für ein „Klima der Toleranz, der Offenheit und Aufgeschlossenheit“ !!

    Jetzt wird den Hinterladern in den Arxxx gekrochen….. :mrgreen:

    Stuttgarter Oberbürgermeister übernimmt Schirmherrschaft für Schwulenparade

    !STUTTGART. Der Stuttgarter Oberbürgermeister Wolfgang Schuster (CDU) hat in die Schirmherrschaft für den diesjährigen Christopher Street Day übernommen. Er wolle damit ein Zeichen für ein „Klima der Toleranz, der Offenheit und Aufgeschlossenheit“ setzen.
    Die Homosexuellenparade sei Bereicherung für die Stadt, in der 600.000 „Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, religiöser Überzeugung oder sexueller Orientierung“ lebten, sagte Schuster in einem Interview mit der „Interessengemeinschaft Christopher Street Day“. In diesem Sinne mache die Parade deutlich, was Toleranz bedeutet: „Man muß Anderssein nicht teilen, aber man anerkennt es.“
    Das Motto des diesjährigen CSD, „Generation Zukunft“, mache spielerisch deutlich, wie sehr die kulturelle Vielfalt die Gesellschaft von Morgen prägen werde. Dabei müsse auch die Situation homosexueller Migranten thematisiert werden. Der CDU-Politiker warnte jedoch vor einer vorurteilsbeladenen Diskussion…“

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M59bf5d5d0ba.0.html

  188. #251 Ludwig von Baden

    Hat Gerald Asamoah jemals die Nationalhymne mitgesungen oder ist er auch nur so ein Trojaner wie Özil oder Khedira?

    Die ganze Problematik, die durch diese Sendung in gewisser Weise verschleiert wurde, ist doch, dass es gar nicht um „Ausländer“ geht, sondern um Kritik an vielen muslimischen, arabischen und türkischen Gruppen – es ist eine Frage der Grundwerte!

    Asamoah ist natürlich Christ!!!

    Er passt daher von Grund auf schon zu unserer Werteordnung!

    Es ist auch gut und richtig so, dass christliche Afrikaner hier in Deutschland stark christliche Mission betreiben!

    Asahomah ist aber erheblich weniger belastet als die muslimischen Mitbürger oder auch Özil, der als Bekenntnis zum Islam in den Grundwerten einen anderen Geist trägt – das sind geistlich massive Unterschiede.

    Es geht also um den Punkt, der in der Sendung gar nicht angesprochen wurde: Es sollen einfach viele echte Christen kommen – auch gern ohne super Qualifikation – die sind immer ein Segen für das Land – und nur die muslimische Einwanderung (ausser Iran usw, die ja als pol. Flüchtlinge vor dem schiitischen Islam auf der Flucht sind) gehört massiv eingeschränkt!

  189. Die Realität bzw. Meinung der Bevölkerung wurde bei dieser „Volkserziehungssendung“, vollkommen ausgeblendet und mit keiner Silbe erwähnt.
    Schön das sie dennoch für Jedermann_Innen 😆 weiterhin sichtbar ist.

    Abstimmung (Ergebnis)

    Soll Deutschland Flüchtlinge aus Afrika aufnehmen?

    Ja.
    14,51 %

    Ja, aber nur Kriegsflüchtlinge (z.B. aus Libyen).
    12,26 %

    Nein, die sollen im Ankunftsland bleiben (z.B. in Italien).
    4,38 %

    Nein, Europa soll Flüchtlinge gleich wieder zurückschicken.
    68,85 %

    http://daserste.ndr.de/annewill/archiv/gaesteliste535_poll-flucht111.html

  190. Wer die Grünen Sozialisten wählt, der hat nicht alle Tassen im Schrank.
    Die Grünsozialisten stehen für Deindustrialisierung, Ökofaschismus und unbezahlbare Strompreise einerseits und für eine deutschfeindliche Einwandererpolitik andererseits.
    Roter, brauner und grüner Sozialismus sind allesamt deutsche Erfindungen und allesamt menschenfeindlicher Mist.
    Das sollte jedem Deutschen klar sein.

  191. nachdem ich ne zeitlang fats jeden polit-talk angeschaut habe, musste ich gestern abend wieder feststellen, dass dieses gelaber einfach unerträglich ist. besonders traurig ist, dass neben sarrazin der einzige halbwegs vernünftig argumentierende mensch (in den ausschnitten die ich gesehen habe) gerald asamoah war. immerhin saßen da politiker…
    sarrazin hatte gute argumente und nichts auch nur annähernd fremdenfeindliches gesagt – aber dennoch wurden wieder die alten argumente herausgekramt.
    o-ton: „wenn die migranten es hier nicht zu etwas bringen, dann nur weil wir sie nicht genug gefördert haben“
    klar, migranten die sich laut den studiogästen nach europa aufmachen, weil sie es hier zu etwas bringen wollen, die müssen noch extra gefördert werden…hmm…diese leute bringen es hier so oder so zu etwas, weil sie motivation mitbringen und ihnen keine steine in den weg gelegt werden. die restlichen wollen einfach nicht – denen geht es hier mit hartz4 wesentlich besser als in ihrer heimat, also sind sie verständlicherweise zufrieden. aber: dass muss ich als europäer ja deshalb nicht gutheißen. da es nach unserem angewandten recht nicht möglich ist migranten hier erst rein zu lassen und später abzuschieben, plädiere ich dafür die grenzen dicht zu machen. das sinnvollere system wäre es natürlich die migranten reinzulassen und wieder abzuschieben sollten sie nach zb 12 monaten kein deutsch sprechen und ihren lebensunterhalt nicht selbst bezahlen können.

    aber klar, wir sind moralisch dazu verpflichtet jedem menschen auf der erde zu helfen – allerdings nur, wenn die grünen das vorher explicit fordern. wenn amerika hilft, dann ist das schlecht, weil dann sterben menschen und es geht nur ums öl. achja, und bevor ichs vergesse: ich bin gegen atom!

  192. Africa den Afrikanern!

    Nachdem Mugabe und all die anderen schwarzen Gangster & Diktatoren uns gezeigt haben dass in Afrika kein Platz fuer Weisse ist, bin ich der Meinung, dass Schwarze besser dort aufgehoben sind, wo sie herkommen,

    Deutschland ist noch nicht ganz so versaut wie Frankreich, also Vive la Resistance!

  193. Meine Güte, Sarrazin dies, Sarrazin das. Ja der Mann hat recht und ja er hat ein wichtiges Buch geschrieben. Talkshowtauglich ist er nicht, er hat erhebliche Probleme sich zu artikulieren. Wahrscheinlich wird es deshalb auch eingeladen, er wird einfach nicht als Gefahr gesehen.

    Korrekt!

    So lange Linke und Grüne von Goebbels gelernt haben und die Methoden der Faschisten anwenden (z.B. öffentliche Diffamierung), so lange wird der normale Bürger nicht erreicht und denkt sich „ah, ein Rechter“.

    Wenn man sich das europäische Umfeld ansieht, dann befinden sich ganz andere Rethorik-Kaliber am Start – und die werden auch noch zusätzlich auf Themenabend und Gegenüber trainiert.

    Aber so? Sorry Leute, so wird es nichts.

    Kauft Euch eine Immobilie, plant Eure Job-Zukunft entsprechend und genießt noch die Freiheit, Euch Filme und Bücher zur Zerstreuung öffentlich kaufen zu dürfen.

    Aber vergeßt den Rest ganz schnell. Wer Kinder hat: mein Mitleid.

  194. *****************off topics******************

    1) Portugal erhält keinen Pfennig. Anfang vom Ende der EU. Der Euro geht an den Devisenmärkten bereits in die Knie. Umschuldung für Griechenland bedeutet weiteren Vertrauensverlust.

    http://www.spiegel.de/thema/euro_krise_2010/

    2) Heute stimmt das ungarische Parlament über die neue Verfassung ab. Ein „JA“ gilt als sicher. Diese neue Verfassung ist einzigartig in Europa.

    Die Vielfalt der Meinungen wird im Gegensatz zu den von Multikulti-Phantasten beherrschten europäischen Medien, die unter der Knute der sog. „Politischen Korrektheit“ stehen, garantiert. Freiheiten und Bürgerrechte sind einzigartig und beispielhaft für Deutschland und alle anderen. Ungarn „veredelt“ heute die Demokratie.

    „Gott segne jeden Ungarn.“ Mit diesen Worten beginnt die neue Verfassung.

    URBI ET ORBAN.

    http://www.kathweb.at/site/nachrichten/database/38211.html

  195. Habe gestern nur kurz hereingeschaut, solche Sendungen treiben unnötig den Blutdruck nach oben und in der Regel lehnen sich nicht mal die Gegner der Masseneinwanderung zu weit aus dem Fenster, weil damit ihr Schicksal besiegelt wäre. Die Bemühungen des Herrn Sarrazin und des CSU-Vertreters in Ehren, aber ich kann nur wiederholen, was ich kürzlich zu diesem Thema bereits äußerte: Die Flüchtlingsströme werden nicht abreißen, dies ist erst der Auftakt, man wird eines Tages entweder bewaffnete Truppen einsetzen müssen oder der Westen wird einfach überrannt.

  196. Im Anne-Blog hatte ich das schon geschrieben, aber es ist der Zensur zum Opfer gefallen:

    Die wollen ihr Land nicht aufbauen. Der strenggläubige, fundamentalistische Moslem hat an NICHTS interesse, außer der Ausübung seines Glaubens.

    Es ist ihm egal, ob er im Dreck lebt, ob seine Nachbarschaft „schön“ aussieht. Das sieht man an den Bildern aus ALLEN muslimischen Ländern (mit Ausnahme der Emirate).
    Alles wird kaputtgemacht, beschmiert, vernachlässigt. Und Sauberkeit hat nichts mit Armut zu tun. Da können wir in Afrika aufbauen was wir wollen, innerhalb kürzester Zeit wäre es wieder im Eimer. Arbeit behindert eher die korrekte Ausübung des Glaubens.

  197. Sehe gerade das Video (danke PI für das schnelle Online stellen).

    Da vergleicht man einen politischen Flüchtling in den 70er Jahren (Geralds Vater) mit den Wirtschaftsflüchtlingen heute. Das ist nicht der einzige Unterschied, denn in den 70er Jahren sah es in Deutschland wirtschaftlich auch noch ganz anders aus.

    Im heutigen Nordafrika haben die Menschen ihr Regime gestürzt und verpissen sich jetzt. Das soll man -bei leeren Kassen hier- auch noch unterstützen?

    Wir brauchen dringend eine 1. Bundesliga mit 200 Vereinen, damit die ganzen Talente untergebracht werden.

    Die grüne Tante ist ja wieder einmal unterirdisch. Wenn sie meint helfen zu müßen, dann soll sie persönlich die Kosten tragen und dafür bürgen.

  198. Dhimmi-Propagandafernsehen vom Feinsten!
    Bei Herrn Bierdel hatte ich den Eindruck, hier empört sich Claudia-Fatima Roth als Mann getarnt…..
    Die gute Anne Will hat ihre linksrotgrüne Parteilichkeit offen ausgelebt. So killt eine Moderatorin die eigene Sendung. Schade…

  199. Nun, da wollen sich mal wieder die links/grünen Multikultiverehrer die Welt so reden, wie sie in ihre Ideologie paßt. Das Publikum ist aber wirklich bestellt, klatschen die so auf Signallampenzeichen?

    Herr Sarrazin hat recht.

  200. Herrje, kann vielleicht mal jemand in diesem Land Lösungsorientiert denken? Das war doch eigentlich immer die Stärke der Deutschen.
    Ich hatte da zumindest ne Idee, die besonders den Grünen gefallen sollte. Schließlich wollen die ja jedem Flüchtling helfen und dazu noch die Atomkraftwerke abschalten. Das kann man doch ganz einfach verbinden.
    Alle Afrikaner reinlassen. Jeder von denen bekommt ne einfache Wohnung und den standardmäßigen Hartz IV Satz. Dann stellt man tausende Trimmräder in ne leere Halle und schließt Dynamos an. Jeder von denen strampelt dann 8 Stunden am Tag und schon haben wir 100% saubere Energie.
    Die Afrikaner, die am meisten Strom produzieren, kommen dann in ein Trainingslager und werden für die nächste Tour de France fit gemacht. Dann können die auch noch ein schönes Leben als Profisportler führen, wie der Asamoah.

    Am besten gleich mal bei den hiesigen Energieunternehmen anfragen und nen Deal mit der Bundesregierung anleiern. Da lässt sich doch bestimmt was machen 😉

  201. #251 Ludwig von Baden (18. Apr 2011 03:07)

    Gerald Asamoahs Vater kam nach Deutschland als politischer Flüchtling – er erhielt hier Asyl – und dennoch wollte er, dass sein Sohn für das Land Ghana spielt, was ihn angeblich politisch verfolgte?

    Kann mir dies einer erklären?

    War eine rhetorische Frage, aber, trotzdem:
    In Deutschland gibt es Geld, keine Tropenkrankheiten, gute medizinische Versorgung und jeder darf sich benehmen wie in Ghana, Türkei oder Nordafrika. Da flieht man schon mal gerne aus „politischen“ Gründen.

  202. #220 WahrerSozialDemokrat (18. Apr 2011 00:31)

    Folgenden Kommentar ziehe ich zurück!

    Streng genommen ist es schon ein starkes Stück!

    Da wird ein Politiker und verdienstvoller Mann (unabhängig vom Buch) wie Thilo Sarrazin von einem eingewanderten Fußballspieler beleidigt und inhaltslos diffamiert und das Publikum klatscht… und wir kuschen vor Angst weil er stark pigmentiert ist…

    Ich mag das überbewerten oder habe es nicht richtig verstanden, aber das automatische Verhalten dabei macht mir Kopfzerbrechen…

    Da ich gestern nur zugehört habe, habe ich Personen verwechselt und entsprechend falsche Schlüsse und Bewertung gezogen! Habe mir gerade die Stelle noch mal angeschaut, hatte eine schlechte Vorahnung schon gehabt, und meinen Kommentar kann man getrost in den Müll werfen. 🙁

    Ich entschuldige mich.

  203. Vieles ist schon gesagt worden, trotzdem muss ich meinem Ärger über diese völlig einsitige und manipulative Talkshow Luft machen.

    Sarrazin war der einzige, der dem „Wir müssen…“- Gerede der Gutmenschen entgegen hielt, dass jeder Staat für seine eigenen Probleme verantwortlich ist. Sarrazins Schätzung, dass auf jeden illegal eingereisten Tunesier mindestens sieben Nachzügler kommen, war noch äußerst zurückhaltend.

    Der Miri-Clan umfsst ca. 2.500 Personen, von denen die Hälfte, also praktisch jedes männliche <mitglied über 10 Jahre, kriminell ist. Auch bei den Miris hat es in den achtziger Jahren mal so angefangen, dass nur Einzelne als Vorhut gekommen sind.

    In der Tat umfassen diese arabischen Clans häufig mehrere tausend Persoenen, also den Umfang einer Kleinstadt.

    Bei bislang 26.000 illegal eingereisten Tunesiern ist mit ca. einer halben Million Nachzüglern zu rechnen! Alles Leute, die im Gegensatz zu schwarzafrikanischen Christen gar nicht daran denken, sich einzugliedern, sondern die mit einer feindseligen Beue-Mentaltität hierher kommen und sofort randalieren und brandschatzen, wenn der ihnen kostenfrei gebotene Lebensstandard nicht "stimmt".

  204. Salafisten?

    Es gibt nur WAHRE Muslime und „wishy-washy“ Muslime!

    http://newstime.co.nz/video-the-muslim-war-against-the-west-sabaton-primo-victoria.html
    Video: The Muslim war against the West

    “SHOW ISLAM NO RESPECT … It’s all about the Koran stupid Kafir” (Page 271)

    61:9 “…that He (Muhammad) may make it conqueror of all religion however much idolaters may be averse” + 9:33 “…prevail over all religions” 8:39 + 2:193 “…and religion should be only for Allah”
    ISLAM WILL CONQUEROR & DOMINATE THE WORLD

  205. Diese Sendung gestern war doch wieder voll zum Kotzen. Ich hab nach der Hälfte weggeschaltet.

    Dieses agitatorische Gutmenschentum kenne ich noch zur Genüge aus dem DDR Fernsehen.
    Und wie sie uns wieder den Neger vorgeführt haben, also ob wir zu doof zum Fußballspielen sind. Das war genau wieder so ein Gedödel wie damals zu WM mit dem Özil.

    Hallo Frau Will
    ich hab zwar keine Ahnung von Fußball. Aber nein wir brauchen Herrn Azamoa nicht, wir haben weiß Gott genug deutsche Spieler die mindestens genauso gut Fußballspielen wir der Vorgeführte oder der Özil.

    Sie sollten Ihre Sendung in SPD Fernsehen umbenennen, dann stehst wenigstens das drauf was drin ist.

  206. Schon im Titel – „Wen wollen wir hereinlassen?“ – eine höchst manipulative Vorstellung. Es geht zunächst nicht darum, jemanden hereinzulassen, sondern darum, ob die Tore auf- oder zugemacht werden sollten. Die Leute müssen ihre Probleme in den eigenen Ländern klären. Daß das so genannte „Flüchtlingshelfer“ (die sich von „Schleppern“ nur insoweit unterscheiden, als diese von Ausreisewilligen vor Ort sehr viel Geld nehmen) anders sehen, liegt in der Natur der Dinge. Trotz einiger richtiger und z. T. entlarvender Einlassungen Sarrazins und weniger auch Herrmanns eine insgesamt wenig überzeugende Vorstellung. Sarrazin ist ein hervorragender Denker, aber ein schlechter Rhetoriker.

  207. Nachtrag: Natürlich darf auch der übliche Vorzeige-Einwanderer nicht fehlen. Ich wünsche Herrn Samoa alles Gute, er hat Glück gehabt, er ist sicher auch ein hervorragender Fußballer, nur taugt sein Beispiel nicht dazu, eine vorgebliche „Notwenigkeit“ von Masseneinwanderung zu rechtfertigen, die – bes. nach Vorstellung der Grünen – für alle und jeden als „selbstverständlich“ zu gelten hat. „Profi-Fußballer“ gibt es, gemessen an der Gesamtbevölkerung, nicht gerade viele. Ebenso rar gesät sind die Chancen, „durch Fußball“ etwas zu werden, wenn man nicht woanders etwas werden kann. Kommt nicht dieser, kommt ein anderer. Der „Vorzeige-Fußballer“ ist ein wahrlich an den Haaren herbeigezogenes Argument.

  208. Ich verstehe überhaupt nicht, warum dieser Asamoah so sehr zu einem Beispiel gelungener Integration hochstilisiert wird?
    Wofür steht er denn schon? Na ja, er hat Fußballkarriere gemacht und Fußball spielen Abertausende auch. Dass Fußball der Sport ist, der sozusagen modellhaft für die Dekadenz der westlichen Lebensweise steht, das ist ein ganz anderes Problem. Asamoah aber steht für jemanden, der eben sehr gut Fußball spielen kann, dessen Talent ( Glück für ihn ) entdeckt wurde und der auf Grund dieses Talents von vorneherein eine gewisse privilegierte Position hatte, dem Betreuung durch einen Fußballverein zuteil wurde, Talentscouts, Jugendbetreuer, vom Verein bezahlte Lehrer…Weil in ihm dieses Potential und somit bares Geld erkannt wurde, wurde er in dieses System gepresst wurde ( er ließ sich in dieses System pressen, wie hätte es auch anders sein sollen?! ), da dies wohl seine Chance zu sein schien, von einem anderen Talent ist zumindest nichts bekannt, weder was eine Berufsausbildung noch sonst irgendeine Ausbildung betrifft. Ja, dieses Ziel haben ja zig Millionen anderer Menschn aus unterprivilegierten Staaten auch: In ein westliches Land kommen, dadurch eine Chance erhalten, um gut leben zu können, jedenfalls besser als im Herkunftsland, das keinerlei Chancen auf einen sozialen Aufstieg bietet. Und die „Karriere“ im Westen soll dann möglichst so aussehen, dass man, wenn man schon nicht vom hiesigen Sozialsystem lebt, es auch aus eigener Kraft zu einem Fußballspieler, Rapper oder sonstwas bringen kann ( Ich rede hier nicht von denjenigen, die mit Qualifikation in dieses Land kommen) Warum also wird ein Fußballspieler aus Schwarzafrika, der lediglich Fußball spielt und Deutsch spricht, als das gelungene Beispiel einer Integration präsentiert? Er, dem auf Grund seines Talents und bedingt durch den Stellenwert, der diesem Sport eingeräumt wird und das obwohl OHNE ihn der Verlauf der Welt in keinster Weise beeinflusst wird.
    Warum also soviel Aufhebens? Weil Fußball einen so extrem hohen Stellenwert hat und man da gerne mal ein Auge ( oder auch beide ) zudrückt, Hauptsache man hat ein bisschen Spaß, Spiel, Spannung und nach Möglichkeit ein paar Tore für den Fußballverein oder gar die Nationalmannschaft?
    Ja, schaut nur her, da ist dieser Asamoah, er hat es gar nicht nötig, „Karriere“ in einem alltäglichen Beruf zu machen, er überspringt das alles und steigt gleich in die obere Liga der Topverdiener ein. Wenn er es geschafft hat, dann schaffen es auch andere Unterprivilegierte aus aller Herren Länder. Er eignet sich somit allenfalls wunderbar als Identifikations- und Projektionsfiguer all jener, die eben diesem Ideal anhängen. Mit dem Alltag des üblichen Berufslebens, des üblichen Erwerbslebens hat das absolut nichts zu tun und es ist auch nicht repräsentativ.
    Und dass dieser Herr Asamoah nun für die deutsche Nationalmannschaft spielt und nicht für die ghanaische, das überzeugt mich als patriotischen Akt nicht mal im Ansatz, wissen wir doch, dass Fußballer die reinste Hurenmentalität haben und sie Paradebeispiele für Patriotimsus sind.

  209. Seit langem existiert die Theorie, dass Menschen umso aggressiver werden, je mehr Kontakt sie mit anderen aggressiven Personen haben.

    Dass diese „armen, hilfbedürftigen Flüchtlinge“ natürlich enorm aggressiv sind, wird hier in Deutschland übersehen. das Lager in Italien zehrt an ihnen ,sie zerschlagen und schlagen alles, was sie in die Finger bekommen. Agggression ist ein typisches Merkmal bei dieser Art „Lagerkoller“, dem sie ausgesetzt waren.

    http://www.donaufalter-zeitung.de/friends/parser.php?artikel=209

  210. Ich wuerde Elias Bierdeckel eher als Oberverwirrten der Neuen Deutschen Gutti-Gutti-Stammtische sehen. Mir ist jedenfalls das Gesicht eingeschlafen, als ich ihn und Pappnase Goering gleichzeitig ertragen musste.

  211. Ganz unangenehm ist mir dieser CSU Hermann aufgefallen, der dem Sarrazin laufend in den Rücken gefallen ist anstatt ihn zu stützen.

    Sarrazin hatte doch vollkommen Recht: erst kommen 5, dann 10, dann 100.

    Wir werden daran kaputt gehen !!

  212. Ja, Anne Du käufliche Medien-Einkommensmillionärin (mind. 8 Mio. Euro Jahr für Jahr): Ohne die Schätze geht bei uns gar nichts mehr.

    Mann-oh-Mann, welch ein unübersehbares Lügengebäude. Deswegen reißen sich ja auch alle um die begehrten und fleißigen und ansonsten harmlosen Fachkräfte aus den islamischen Ländern. Die mit ihrer zurückhaltenden Art ein Glück für alle bedeuten. Oder warum gibt es jetzt wieder einen riesigen Streit zwischen den Europäern?

    Jeder der sich auch nur im Ansatz für einen „mündigen“ Bürger hält, dürfte bei der nächsten Wahl nicht ein einziges Kreuzchen für die Polit-Eliten (und damit für die GEZ-Propaganda) mehr machen.

  213. Das Hoechste sind die Einspielungen zwischendurch: hundert Leute werden interviewt, die 6 Genehmen werden gesendet, ausserdem als Alibi 1 Person mit zarter Kritik. So wird Politik gemacht. Frau Will, Sie sind das Aller-, aller-, allerLetzte!

  214. @21 Prof. Kantholz

    „Aber “Anne Will – Arabische Jugendbanden: Problem oder Chance?” mit Anne und den Gästen Miri, Miri, Miri, Miri, Miri und Miri wäre natürlich echt mal ein Leckerbissen :-)“

    HoHoHoHoHoHoHoHoHoHoHoHoHoHoHoHoHoHoHoHoHoHo

  215. @35 Sombo

    „Aber die “Gutmenschen” scheinen IMMER in der Überzahl zu sein.“

    Noch…

  216. @56 plaxistat

    „Außerdem warum fasst der typ den Asamoah dauernd an, der betütelt den auch nur, weil er schwarz ist, ist imho auch ne art rassimus“

    Ist mir auch aufgefallen, der tut das auf eine wahnsinnig nervig-joviale Art: gell, Du bist mein Vorzeigeneger, immer schoen brav…

  217. Weiß jemand ob nach der Scharia nur Homosexuelle Männer am Baukran enden, oder ob diese Form der Bestrafung auch für Frauen gilt?
    Wenn ja, dann Frau Anne Will sollten sie ihre politischen Standpunkte und daraus resultierenden Handlungen und Äußerungen überdenken!

  218. Total wichtig, dass G. Asamoa (oder so ähnlich) da sitzt! Klar, wer es hier her geschafft hat, der soll auch eine Chance bekommen. Arbeitsmark- und Wirtschaftspolitik ist ja auch so einfach!

    Er kann doch nicht stellvertreten für zehntausenden Menschen stehen!

    Genau 600 Menschen ertrunken!? Woher haben Sie denn die Zahlen? Von der afrikanischen Gesellschaft der Menschenschlepper?

    Irrsinnige Zahlenspiele von her Sarrazin… jau! Ich bin froh, dass Herr. Asamoa da ist. Nur Phrasendrescherrei. Keine Realpolitik.

    Situation in Afrika verbessern. Gern. Aber was sollen wir den da unten alles leisten, damit die, die hier sind, überhaupt wieder runter wollen?

    Warum gehen die denn nicht in islamische Länder. Is doch ne Religion der Brüderlichkeit und der Freidfertigkeit.

    Und an welchen Stellen klatschen die überhaupt? Und was für hohle Phrasen wirft die Grüne in den Raum… kommt sich wohl sehr schlau vor. Keine Ahnung die Frau!

  219. Warum wurde eigentlich mit keinem Wort die offensichtlichen Schwächen von Schengen/Dublin angesprochen?

    Stattdessen die ganze Sendung: Wir sind die Guten und somit ist es unsere Pflicht auf Sarrazin einzudreschen.

    Eine Zumutung für den (nicht gebrieften) Zuschauer.

  220. Elias Bierdel: ein schlecht erzogener Dummschwätzer, der ständig ins Wort fällt
    Katrin Göring-Eckardt: mit ihrem gutmenschlichen Gehabe unerträglich
    Joachim Herrmann: ein typischer Politiker, der sich nicht festlegen will, praktisch keine Unterstützung für Sarrazin
    Gerald Asamoah: völlig überflüssig in der Show
    Thilo Sarrazin: nicht recht in Form. Trotzdem genügt mir allein sein Argument, dass bei einem jährlichen Wachstum von 35 Millionen in Afrika, dort 1 Million Flüchtlinge gar nicht bewirkt, bei uns aber alles verändert !

  221. Warum wird in so eine Talkshow nicht EINMAL ein Integrationsverweigerer eingeladen? Warum werden immer nur die gut Integrierten eingeladen? Das ist doch nicht repräsentativ! Das ist Verschleierungstaktik! Langsam kommt es mir so vor, als ab wir hier schon in Erdogan-Türkei sind. Erdogan und alle seine Vorgänger (außer Atatürk) verdrehen die Wahrheit auch so lange, bis keiner mehr weiß, was richtig oder falsch ist (z.B. Armenien-Geozid). In der Türkei sind es die nationalistischen / religiösen Kräfte – hier in Deutschland die links-grünen Miserablisten.

    Ich verstehe nicht, warum hier in Deutschland der Islam so hofiert wird. Man darf niemals vergessen, daß der Islam die Weltherrschaft anstrebt. Und – im Islam sind Lügen erlaubt – solange es der Sache dient.

    Die hier lebenden Türken der 1. Generation kommen überwiegend aus dem bildungsfernen und hochreligiösen Ostanatolien. Deren Kinder holen sich ihre Ehepartner überwiegend auch aus Ostanatolien nach Deutschland (meist noch Verwandte). Deren Kinder, also die 3. Generation, die in diesem Familienbund aufwachsen, haben überwiegend die gleichen Ansichten und den gleichen IQ wie ihre Großeltern / Eltern. Und DAS ist unser Problem! Ich verstehe nicht, dass Deutschland es zulässt, dass die alle ihre Ehepartner aus der Türkei zu uns nach Deutschland holen. Und genau das sind die Familien, die so viele Kinder kriegen, die die Schule kaum schaffen.

    Natürlich gibt es auch Gegenbeispiele. Die gut integrierten Türken, die aufgrund von Aufklärung einen moderaten Islam leben und nicht auf Hassprediger hören – DIE BRAUCHEN WIR !! Aber genau diese sind in Deutschland leider die Ausnahmen!

    Aber mittlerweile hat es sich ja eingebürgert, dass man sich sogar mit Hasspredigern an einen Tisch setzt und diskutiert.

  222. Is den Deutschland der Zahlmeister und die Sozialhilfeanstalt der ganzen Welt? Es gibt knapp 200 Staaten, aber immer soll Deutschland es richten…. Wir sollen die ausbilden? Schulen gibt es genung, es fehlt wenn nur an Eigeninitiative!

    Abwanderungsland? Richtig… ich bin bald weg hier. Zu hohe Steuern, kein Sinn fürs Deutsche mehr, nur ungebildete Gutmenschen in den Wichtigsten Ämtern. Ich hab die Hochschule absolviert – für Deutschland setzte ich mich gern ein, aber nicht mehr für dieses!

    Sarrazin wieder in Verbindung mit Rechtsextremen setzen…. Statistiken nicht lesen können und Differenzierung ist auch nicht möglich. Verallgemeinerung ohne Ende. Sarrazine hat nichts gegen Schwarze gesagt! Aber es liest ja keiner sein Buch!

    Herr Sarrazin kommt mit Statistiken, Frau Will fragt einen (!) Schwarzen… sehr wissenschaftlich

    Und dann das Bsp. mit dem Piester… keine Worte.

    Fazit: Keine neuen Erkenntnisse. Alle Ausländer sind gut für Deutschland. Wir müssen uns um alle kümmern (außer um uns selbst). Deutsche sind fremdenfeindlich, erstrecht durch Sarrazin. Wer mit Sarrazin auf einer Linie ist, der ist auch fremdenfeindlich. Der Großteil der Zuschauer ist unsagbar ungebildet – ein perfektes Abbild der BRD.

  223. Fragen wir die Gutmenschen, wieviele Fremde jedes Jahr nach Europa bzw. nach Deutschland kommen dürfen. Nageln wir sie auf eine konkrete Zahl fest und fragen sie, wie sie mit den Überzähligen umgehen wollen. Dann müssen sie Farbe bekennen.

    Dann haben sie im Prinzip das gleiche Problem wie die „Bösmenschen“.

    Geben sie keine Grenze an, machen sie sich nur lächerlich.

  224. Was Sarrazin gesagt hat entspricht dem, was jeder vernunftgeleitete Mensch denkt. Doch wer eine solche Position in Deutschland vertritt, der wird von den linken Ideologen als „Rechtspopulist“, „Hetzer“ und „Ausländerfeind“ abqualifiziert.

    #301 pinetop (18. Apr 2011 14:57)

    Fragen wir die Gutmenschen, wieviele Fremde jedes Jahr nach Europa bzw. nach Deutschland kommen dürfen. Nageln wir sie auf eine konkrete Zahl fest und fragen sie, wie sie mit den Überzähligen umgehen wollen. Dann müssen sie Farbe bekennen.

    Richtig, wer mir sagt, wie er gewährleisten will, daß pro Jahr nur 100.000 Zuwanderer nach Deutschland kommen, dem sage ich, wie man den Zuzug mit denselben Methoden auf 0 herunterdrücken kann.

    #299 Anarcho (18. Apr 2011 14:28)

    Gerald Asamoah: völlig überflüssig in der Show

    Das ist hart formuliert. Gerald Asamoah hat als Fußballer durchaus einiges geleistet, auch für die deutsche Nationalmannschaft. Er ist unter den Millionen von Asylbewerbern, die seit den achtziger Jahren nach Deutschland gekommen sind, sicherlich eine Ausnahme. Aber Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel!

  225. #301 pinetop (18. Apr 2011 14:57)

    Ja, diese Frage müsste mal bei Will offen gefragt werden.
    😆

    Aber dafür gibts ja Briefings, denn das wäre ja nicht hilfreich…

    Ausserdem wäre es sehr aufschlussreich, wenn statt dem integrierten und anständigen Asamoah, dem von Linksgrün missbrauchten Vorzeigemigranten, mal einer der zahlreichen Herrn Djabobos eingeladen wird, die mit Drogen dealen, Asyleinrichtungen zertrümmern, ihr Essen aus den Fenstern werfen und sich sonst auch nicht viel um unsere Gesetze scheren, um mal dessen Weltsicht zu veröffentlichen.

  226. Was regt ihr Euch auf ? 2 Billionen Staatsverschuldung, massenhaft Einwanderung in die Sozialsysteme, die Lüge mit dem Fachkräftemangel, das Geld wird immer weniger Wert usw… Bald hat die BRD und EU fertig – kommt mir hier vor wie Deutschland 1944.

  227. Warum sitzt da so ein gutmenschlicher Blödmann
    und tätschelt einen farbigen Fußballspieler? Weil der schon mal ein Tor geschossen hat? Weil er eine dunkle Hautfarbe hat? Weil wir seinen Vorfahren die Fische weggefangen haben?
    Erstens interessiere ich mich gar nicht für
    Fußball und zweitens mag ich keinen Fisch!
    Ich würde allerdings großen Wert darauf legen,
    wenn mein Heimatland mein Heimatland bleiben
    könnte und ich das auch noch am Straßenbild
    erkennen könnte. Was mir allerdings schon jetzt oft schwerfällt.

  228. „…begrüßen den Autoren“ – ach, Ännchen. lern doch erst mal Deutsch. „den Autor“ heißt es.

  229. Sarrazin ist in der Runde der einzige der versucht eine sachliche Diskussion zu führen.
    Alle anderen beschränken sich auf ihre Emotionalität.

    Sie hören überhaupt nicht zu. Aus Migranten Gruppen werden Ausländer, usw.
    Man legt ihm Dinge in den Mund, die er gar nicht gesagt hat.

    Immer das Gleiche.

  230. Mein Gott, das Niveau bei den oeffentlich-rechtlichen ist wirklich unter aller Sau.
    Fuer sowas zahlt Ihr Gebuehren.

  231. 35 Simbo (17. Apr 2011 22:13)
    #15 joerny
    Glaube ich nicht, er ist wahrscheinlich etwas nervös, weil er ja jedes Wort abwägen muss um nicht als Nazi hingestellt zu werden.
    Jetzt hat er sich wieder etwas gefasst….
    ===============================
    Seit einem OP Unfall stottert Herr Sarrazin und seine linke Gesichtshälfte ist dadurch zum Teil gelähmt. Bitte etwas mehr Rücksicht. Der kleine Zeh von Herrn Sarrazin, hat einen höheren IQ, als die gesamte Linke Bagage und die Moderatorin der Sendung, Sie ist ausdrücklich mit eingeschlossen. Die bestellten Applaudierer sind bei ARD und ZDF normal, weil in der Redaktion das Ergebnis der Sendung vorgegeben wird. Gäste werden neudeutsch, gebrieft. Asamoah wäre eher ein Beispiel wie Herr Sarrazin sich die Anpassung von Einwanderern vorstellt, aber die GEZ Verantwortlichen in Ihrem ideologischen Wahn, merken so etwas nicht mehr. Ein Mediales Eigentor würde ich sagen.

  232. Wer glaubt denn noch den GEZ-zwangsfinanzierten Staatsmedien?! Da muss man schon sein Gehirn im politisch-korrekten Weichspülsumpf abgegeben haben.

    ARD & ZDF: Brot, Spiele und vor allem Propaganda & Volksverblödung. Die „Privaten“ machen es nur etwas plumper.

  233. Wer glaubt denn noch den GEZ-zwangsfinanzierten Staatsmedien?! Da muss man schon sein Gehirn im politisch-korrekten Weichspülsumpf abgegeben haben.

    ARD & ZDF: Brot, Spiele und vor allem Propaganda & Volksverblödung. Die „Privaten“ machen es nur noch etwas plumper. Und die muss man nicht auch noch finanzieren.

Comments are closed.