St. George's United Methodist Church in PhiladelphiaIn den USA greift die evangelisch-methodistische Kirche jetzt zu ganz neuen Mitteln, um ihre Solidarität mit der „Religion des Friedens“ zu bekunden. Nach der Koran-Verbrennung durch den amerikanischen Pastor Terry Jones gab Bischof Walter M. Itty zusammen mit Jesse Jackson jetzt auf einer Pressekonferenz bekannt, die Methodistische Kirche werde bei jedem weiteren brennenden Koran eines ihrer Gotteshäuser zerstören. Die Vereinigten Methodisten, die als politisch sehr korrekt gelten, wollen mit dieser Geste „beschwichtigend“ auf die Unruhen in vielen islamischen Ländern einwirken. (Quelle: Examiner.com)

UPDATE: Wie uns mehrere Lesern und auch Robert Spencer inzwischen mitteilten, handelt es sich bei dieser Meldung um einen Aprilscherz. Wir bitten vielmals um Verzeihung!

(Foto: St. George’s United Methodist Church in Philadelphia)

image_pdfimage_print

 

133 KOMMENTARE

  1. Warum nicht einen Kinderspielplatz verbrennen?

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/tatort-spielplatz-die-hemmschwelle-sinkt/4036974.html

    Tatort Spielplatz: Die Hemmschwelle sinkt

    Wieder wurde ein Kind von Kindern auf einem Spielplatz überfallen, dieses Mal in Halensee. Die Gewaltbereitschaft nimmt zu, sagen Ermittler. Viele Jüngere wollen das Verhalten älterer Geschwister nachahmen.

    …..

    Ist die Hemmschwelle unter Kindern niedriger geworden, die Gewaltbereitschaft höher? „Ja“, sagt ein Ermittler, der sich im kriminalitätsbelasteten Rollbergkiez in Neukölln besonders gut auskennt. „Hier haben die Jungen, so ab acht Jahren aufwärts, häufig ein Messer dabei.“ Die Kinder bekämen das Verhalten – „Messertragen ist cool“ – von älteren Brüdern, Cousins oder Freunden vorgelebt. „Die wollen die Großen nachahmen. Das führt dazu, dass sie andere Kinder abziehen, also Geld oder Spielzeug erpressen, weil die Älteren ihnen das gewissermaßen vorleben

  2. Selbstzerstörung,…
    Als deutsche U-Boote nach dem verlorenen I.WK nach England ausgeliefert werden sollten haben die Kaleu´s diese vor den Augen der entsetzten Briten geflutet…
    Gluck gluck…
    Erinnert mich ein bisschen dran…

  3. #2 WahrerSozialDemokrat

    😀 Genau!

    Habe mich gerade auch gefragt, wo der Bus ist. 😉

  4. [….] Die Vereinigten Methodisten, die als politisch sehr korrekt gelten, wollen mit dieser Geste „beschwichtigend“ auf die Unruhen in vielen islamischen Ländern einwirken.

    Was haben die geraucht? Aufgeklärten Tabak?

  5. Es mögen sich bitte alle Methodisten, die so einen Schwachsinn erzählen, in die Kirche reinsetzen, bevor sie sie anzünden.
    Das spart den Mohammedanern Arbeit und ist somit noch viel solidarischer.

  6. Wird auch eine Kirche abgerissen, wenn Moslems einen Koran verbrennen? Wäre für einen Moslem vielleicht kein so schlechtes Geschäft, schließlich spart man dadurch eine Menge Spregstoff ein.

  7. Diesen Leuten geht es ganz offensichtlich zu wohl. Mehr fällt mir zu dieser Selbstversenkungsstrategie im vorauseilend unterwerfenden Gestus nicht ein.

  8. Hm, demzufolge müssten die Moslems 500 Moscheen abreißen, da ja seid der Koran Verbrennung eben 500x soviel Bibeln verbrannt wurden.

    Und dass nennt man Logik? Na sicher, in so einer verdrehten Welt, in der wir leben….

  9. Sehr löblich. Wenn die sog. Grünen für jeden brennenden Koran auf ein Mandat verzichten, ist diese Land einen großen Schritt weiter.

    Also, macht Vorschläge liebe Fans des Apeasement – ich spende einen Koran für den guten Zweck. 🙂

  10. Dort, wo dann eine methodistische Kirche stand, wird dann als Wiedergutmachung eine Moschee gebaut. Davon werden die Anhänger der Friedensreligion sicherlich beeindruckt werden und ein paar Ungläubige weniger massakrieren.

  11. Meinen die Spinner das ernst
    ich stelle mir gerade mal 1938.
    Es herrscht antideutsche Stimmung in den USA.
    Aber eine kleine Gruppe will den Dialoge und fordert für jedes Mein kampf das verbrannt wird, wird eine Synagoge abgerissen.
    Was würde man dann sagen

  12. Während hier diskutiert wird, werden von Politik, Amtskirchenfunktionären, Medien und Moslems bereits „Fakten“ geschaffen.

    Passend zum Thema:

    „Tagebuch eines Christen: Hilfe, ich bin entartet!“

    Von Udo Ulfkotte

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/hilfe-ich-bin-entartet-.html;jsessionid=52551D0BCA0290E6517B07027BB4CAFB

    Ich bin ehrlich: Ich finde das alles nicht mehr »normal«. Ich bin als Christ im ehedem christlichen Abendland heute ein Mensch zweiter Klasse und finde die politische Korrektheit, die den geschilderten Wahnsinn sogar auch gegenüber zugewanderten islamischen Nazis als völlig normal erklären will, schlicht zum Kotzen.

    Lesenswert!

  13. Ich seh‘ schon förmlich, wie sich die Moslems dann wiederum „solidarisch“ mit diesen Fundis zeigen und doppelt so viele Kirchen in ihren eigenen Ländern zerstören.

  14. Sehr geehrte Damen und Herren. Wenn Sie es auch nicht glauben werden. Aber unbestätigten Meldungen zufolge, sollen wir uns im 21. Jahrhundert befinden.
    Sollten jedoch Muslime auf die Idee kommen, bei jeder verbrannten Bibel eines ihrer „Gotteshäuser“ zun zerstören, könnte man dieser Idee allerdings näher treten.
    Dazu müßten wir uns allerdings mindestens im 31. Jahrhundert befinden

  15. es kommt mir vor all bekämpfen wir ständig lieber uns selbst gegenseitig als unsern wahren feind. regligiös, politisch eine einheit finden wir nicht. der westen ist nur eine riesen grosse verwirrte truppe mit NULL zusammenhalt!! kein wunder ist es für muslime so verdammt einfach unsere gesellschaft von innen zu zerstören.

  16. Komisch, die Methodisten zählen hierzulande doch zu den Evangelikalen. Wie andere evangelische Freikirchen auch. Und die sollen ja soooo gefährlich sein.

    Als Evangelikaler frage ich mich, ob auch mein Lager jetzt vom Islam-Anbiedervirus angesteckt ist. Terry Jones‘ Aktion beurteile ich zwar skeptisch, aber deswegen gleich ins andere Extrem fallen…?

  17. Kirchen abzubrennen klingt nach klimaschädlichen Aktionen. Kann Al Gore da nicht eingreifen?

  18. Das sieht Jesse Jackson sehr ähnlich. Der umgibt sich sowieso lieber mit Louis Farrakhan‘ s Jihadisten und Husein Barak‘ s Sozialisten. Vielleicht sollte diese „methodistische“ Kirche doch lieber gleich konvertieren. :mrgreen:

  19. #27 Tollkirsch (07. Apr 2011 22:51)

    Ich seh’ schon förmlich, wie sich die Moslems dann wiederum “solidarisch” mit diesen Fundis zeigen und doppelt so viele Kirchen in ihren eigenen Ländern zerstören.

    Treffer! Versenkt!

  20. Oder ist das einfach nur ein tricky Konjunkturprogramm für die amerikanische Bauwirtschaft?!

  21. Ich sags ganz offen: Die meisten Moslems sind zwar irregefuehrt, manche von ihnen extrem, aber innerlich sind vorallem die einfachen unter ihnen noch die reinsten Diamanten gegenueber dieserart schleimigen Heuchlerpack.

  22. Es wäre aber nett, wenn sie den Muslimen wenigstens ein paar ihrer Kirchen zum Zerstören übrigliessen…

    Was für Schmerzen muss die freiwillige Dhimmitude dieser Art in den noch freien Ländern der Welt den verfolgten Christen in den muslimischen Staaten verursachen! Was muss ein Christ in Ägypten, dessen Kirche gerade von einem muslimischen Mob wegen irgendwelcher Lügengerüchte abgefackelt wurde, über solch eine Aktion denken! Wie verraten, wie im Stich gelassen muss er sich fühlen.

  23. DIESE Leute sind die WAHREN Feinde der Menschheit, denn sie stellen sich nicht auf der Seite der Verfuehrten, Belogenen und Betrogenen, sondern auf der Seite der Funktionaere des Systems, der Verfuhrer, der Luegner und Betrueger.
    SCHANDE !

    5VOR[20]12!!!

  24. @ #11 Holger Danske Frankfurt (07. Apr 2011 22:24)

    Das ist doch bloß eine Satire mein Lieber!
    Die PI ist doch davon bekannt, dass hier nur Satire in reinster Form betrieben wird.
    Hast DU es nicht gleich erkannt?

    Seitdem ich die PI-Satiren-Bühne zum ersten Mal betreten habe (Anzahl der Anschläge lag damals bei circa 6.300, zum Vergleich heute 17.035), besuche ich keine Zirkusvorstellungen mehr. Hier kann ich lachen und mich amüsieren ohne Eintritt bezahlen zu müssen.

    Entspanne Sich ein bisschen und genieße die Weltnachrichten.
    Das Leben ist schön.

  25. Die US-Methodistenkirche outet sich dadurch als Steigbügelhalter des Islam. Kein Rückgrad, keine klare Stellung gegenüber der Botschaft der Bibel. Das betrachte ich als Verrat an der Botschaft der Bibel;das sind die wahren Totengräber des Christentums.

  26. *Hust*
    April Fools Spoof.

    Selbst die Jihadwatcher sind darauf (Ronald Shirk ließ sich am 1.4. darüber aus) reingefallen – weil, und das ist so traurig – es so wahrscheinlich ist. Die Realität hat die Satire längst eingeholt.

    Ann Barnhardt verlinken. Ihre Homepage:

    http://barnhardt.biz/

  27. #31 Ossi (07. Apr 2011 22:53)

    Vorsicht! Evangelikale sind wie Islame! Nicht vom Glauben her und Auswirkung, sondern schlicht von der Einfachheit der Simplizität! 🙁

    Und viele von denen fühlen sich „besser“, aber nicht in ihrem Bild gegenüber mir oder dir!

    Gefangen sind nur die Eingefangenen.. 😉

  28. Dann sollen die Herrschaften mal mit den Abrissarbeiten beginnen. Aufgrund der islamischen Friedensbereitschaft ist damit zurechnen, daß noch viele weitere Korane Feuer fangen werden.

    Ich halte nichts von Bücherverbrennungen und werde mich auch nicht an solchen beteiligen.

    Doch halte ich noch weniger vom Koran.
    Nachdem die Mordanschläge im Namen des Selben nicht abreißen ist aber nicht damit zu rechnen daß dieses Buch sich auch in Zukunft große Freunde machen wird.

    Der einzige Vorteil der Methodisten-Aktion ist für mich, daß sich damit wohl eine Islam-Steigbügelhaltergruppe selbst ausschalten dürfte wenn diese ihre Aktion auch so durchführt was ich nicht glaube.

    MilitesChristi

  29. Was tun die gegen die Bibelverbrennungen, und was tun die gegen die massive Christenverfolgung.
    Auf welcher Seite stehen die ueberhaupt.
    Wissen die ueberhaupt was die glauben ?

    Wissen Wuermer was sie glauben???

  30. ..die Methodistische Kirche werde bei jedem weiteren brennenden Koran eines ihrer Gotteshäuser zerstören..

    Absolut phantastische Idee.
    Für mich als GOTTLOSEN die ideale Lösung.
    Besser gehts nimmer.

  31. Gute Nachrichten aus Spanien, jetzt bin beruhigt, alles „absolut ausgeschlossen.“

    Madrid (Reuters) – Im Gegensatz zu Portugal wird Spanien nach den Worten von Wirtschaftsministerin Elena Salgado seine Euro-Partner nicht um Hilfskredite bitten.
    Die Regierung in Madrid werde nicht dem Beispiel ihres Nachbarlandes folgen, weil die spanische Volkswirtschaft viel wettbewerbsfähiger sei, sagte Salgado am Donnerstag im spanischen Rundfunk. Auch die Märkte hätten dies registriert. Ein Überspringen der Krise von Portugal auf Spanien sei deshalb „absolut ausgeschlossen“.

  32. Sollen sie nur machen. Ich trinke bei jeder Koranverbrennung lieber einen Jägermeister.
    Mal sehen, ob diese Spinner mehr Kirchen haben, als ich Schnaps vertragen kann.
    Lasst die Spiele beginnen! 😈

  33. Ich kenne einige Methodisten und kann nur sagen, dass dieser an Selbstverachtung grenzende Irrsinn in keinster Weise repräsentativ für die Methodistische Kirche ist. Wer allerdings mehr über den Islamversteher Jesse Jackson und seine militanten Ansichten weiß, den wundert gar nichts mehr. Der Mann ist ein klassisches U-Boot innerhalb der christlichen Kirche.

  34. schöne sache das! alle islamstreichler versammeln sich in den entsprechenden methodistentempeln und dann wird feuer gelegt oder gesprengt.
    vorher sollte man aber möglichst viele rechtgläubige teppichknutscher zum „interkulturellen dialog“ in diese dialügisten-zentren einladen.

    *sarkasmus off*

    ich kann diese masochistischen pseudochristen echt nicht mehr ernst nehmen.

  35. DEVELOPING STORY

    Bombshell–declassified documents show OKC bombing done by Muslims

    Neue vom FBI nun für die Öffentlichkeit zugänglich gemachte, ehemals geheime Dokumente offenbaren Verbindung zwischen den bekannten Tätern des Attentats von Oklahoma City 1995 – das immer wieder gerne (aus Mangel an Alternativen) von den entsprechenden linken Kreisen als Beleg dafür instrumentalisiert wurde, dass ja schließlich auch Gefahr von den Konservativen ausginge – und islamischen Terroristen aus dem Irak!

    http://www.examiner.com/conservative-in-national/bombshell-declassified-documents-show-okc-bombing-done-by-muslims

  36. Jetzt gibts das Appeasement auch schon in den USA. Wenn die Methodisten solche Weicheier sind sollen sie sich ruhig selbst abschaffen.

    Aber liebe Methodisten, das wir den Muslims nicht reichen. In der kulturellen DNA des Islams ist friedliche Koexistenz mit anderen Bekenntnissen nicht vorgehesen.

    Ihr müsst nach dem Abreißen eurer Kirchen auch noch zum Islam konvertieren oder Schutzgeld zahlen.

  37. Als der Herr die Gehirne verteilt hat, haben diese Menschen warscheinlich geschwänzt.

  38. Das hat sicher einen tieferen Grund, den wir nur noch nicht durchschaut haben: Die wollen in Wirklichkeit erreichen, dass sich die Musels kaputt lachen.

  39. #57 Freiheitsfreund
    Was für Vollidioten!!!!!!
    Ich kann von hier nichts mehr weitergeben. 🙁
    Man macht sich ja unmöglich 🙁 und wird mit einem Schlag für die Zukunft völlig unglaubwürdig.

  40. #63 LinksLiegenLassen (08. Apr 2011 00:22)

    Darum sollten wir den Vietnamkrieg zu Ende führen:

    http://www.youtube.com/watch?v=RIdqWj11ZD4

    Wieso denn? Weil die Amis einen Friseurladen übersehen haben?

    + + + + + + + + + + +

    #64 Jochen10 (08. Apr 2011 00:24)

    Ich kann von hier nichts mehr weitergeben.

    Ohne nach weiteren Quellen zu recherchieren, habe ich noch nie etwas von PI weitergeben. Das gilt natürlich auch für andere Internetseiten.

  41. @ #44 WahrerSozialDemokrat
    „Vorsicht! Evangelikale sind wie Islame!“

    Sorry, aber was für ein von Unwissenheit zeugender Schwachsinn, unterirdisches SPON-Niveau – Sie sollten besser Personen beleidigen, die es auch wirklich verdient haben!

  42. #65 TheNormalbuerger (08. Apr 2011 00:37)

    Nein, sondern weil Christen verfolgt, gefoltert und ermordet werden!

  43. #66 kritix (08. Apr 2011 00:39)

    Geht es auch konkreter?

    Sorry, aber was für ein von Unwissenheit zeugender Schwachsinn, unterirdisches SPON-Niveau

    OK! Lege ich mal bei Seite… was soll ich auch darauf antworten???

    Sie sollten besser Personen beleidigen, die es auch wirklich verdient haben!

    Personen und Verdienen? Sie regen sich berechtigt über etwas auf ohne es wirklich zu benennen???!!!

    Und ich habe nicht beleidigt, kommen Sie endlich aus der Verteidigung heraus! Betrachten Sie es als Ermutigung!

  44. Ein Aprilscherz? 😆

    Schade, das wäre doch eine nachahmenswerte Betätigung für unsere Gutmenschen gewesen:

    „Das eigene Haus abfackeln gegen Rächtz!“
    :mrgreen:

    Alternativ geht auch:

    „Eigenes Auto schrotten gegen Rächtz!“

    oder

    „Auf Staatsgeld verzichten gegen Rächtz!“

    😆

  45. Es sieht danach aus, dass nur die Katholiken den Islam überstehen werden. 1400 Jahre Erfahrung.

  46. Überall ticken gottlose Bischöfe rum, nicht nur in Deutschland und Europa sondern jetzt auch in den USA!

    #71 Martin Schmitt (08. Apr 2011 01:09)

    Es sieht danach aus, dass nur die Katholiken den Islam überstehen werden. 1400 Jahre Erfahrung.

    Abwarten! Der nächste Papst wird bestimmt wieder den Koran knutschen, wie JP2!

  47. Gut das setzt dem Wahnsinn dann natürlich die Krone auf. Wobei es natürlich viel mutiger wäre, wenn sich jedesmal wenn ein Koran verbrannt, wird ein Gutmensch selbst in Flammen setzen würde.

  48. Die Welt wird durch den ISLAM immer verrückter!

    OT
    Mann/ Frau sollte sich mal die Petitionen ansehen, das ist die Zukunft was den Deutschen Michel in nächster zeit blüht………………….
    Aber wenige scheinen das zu bemerken…………

  49. Bereits am vergangenen Freitag hatten Nato-Jets im selben Gebiet versehentlich eine Rebellen-Stellung angegriffen. Dabei waren 13 Aufständische getötet und elf weitere verletzt worden. Das Bombardement hatten die Rebellen ausgelöst, als sie mit einem Luftabwehrgeschütz aus Freude über die nahenden Nato-Flugzeuge in den Himmel geschossen hatten.

    Ein heißer Kandidat für den Darwin-Award 2011 😉

    http://www.abendblatt.de/politik/ausland/article1844134/Nato-schiesst-auf-Rebellen-Bundeswehr-soll-in-Libyen-helfen.html

  50. Die lieben US-Methodisten sollten aller Welt den Gefallen tun mitzuteilen, wie viele Kirchen sie noch besitzen.
    Nicht, dass man einen Koran zuviel verbrennt!

    Dann wäre denen ja einfach nicht mehr zu helfen!!

    # 76 PI Regensburg
    Die Freude kann nicht groß genug sein, wenn endlich die Richtigen getroffen werden.

  51. Die christlichen Kirchen haben nicht mehr die geistige Kraft und den Glauben an sich selbst,
    um sich der Verbreitung des Islam entgegen stellen zu können. Die Anündigung der Methodisten erinnert an den sprichwörtlichen Selbstmörder, der sich aus Angst vor dem Tod umbringt.

    Die Christen können im Widerstand gegen den Islam nicht mehr als zuverlässige Verbündete angesehen werden.

    Man kann sich in Zukunft nur noch auf die Überzeugungskraft des Verstandes und rationaler, aufgeklärter Argumente verlassen.

  52. Wie wäre es, wenn die Entwickler dieser selten dämlichen Idee ihre eigenen Gotteshäuser anzuzünden auch gleich Harakiri begehen? Dann ist endlich Ruhe.

  53. Wir müssen gar nicht so weit blicken. Wie die Kirchen hierzulande zerstört werden, spottet jeder Beschreibung. Nur etwas subtiler und ohne jeglichen Widerspruch durch die „mündige“ Bevölkerung.

  54. .

    Eins muß man den verdrehten Gutmenschen lassen. Sie überschlagen sich sprichwörtlich in ihrem stetigen Streben nach der kreativsten Form der Unterwerfung.

    Jedesmal wenn man denkt, das ist so krank daß niemand das je übertreffen kann und schon sind sie wieder da mit den neuesten und noch bizarrsten Unterwürfigkeitskapriolen.

    Leider betreffen diese skurrilen wie gefährlichen Gutmenschen-Aktivitäten uns alle mit.

    Es ist wirklich an der Zeit, das Licht im Kinderzimmer zu löschen.

    .

  55. .

    Wie viele TeufelsMosken werden gemäß dieser Logik eigentlich abgerissen als Entschädigung für die brasilianischen Kinder, die gerade heute von einem Mitglied dieser unreinen Sekte bestialisch hingerichtet geworden sind?

    Antwort: Es gibt nicht genug Mosken, die man dann alle als Entschädigung dafür einreißen müßte. Ein einziges Menschenleben ist weitaus mehr wert als alle Korane der Welt.

    .

  56. .

    Es gibt noch mehr so Komikerkirchen in USA [und nicht nur da]:

    http://www.theblaze.com/stories/episcopal-church-you-know-what-global-warming-is-kind-of-like-its-kind-of-like-christs-crucifixion/

    Erderwärmung ist gleich Kreuzigung Christi.

    Es ist wirklich schon seit langem nicht mehr zu fassen mit diesen wahnsinnig gewordenen Gutmenschen.

    Wen wundert es noch, daß sich moslems die das entfesselte Treiben unserer Guties ja schließlich auch mit bekommen, ihres Endsieges immer sicherer wähnen?

    .

  57. Korrektur #86, nach weiterer Recherche:

    Allmaechtiger, und wenn die Meldung denn ueberhaupt stimmte, sind die durchgeknallt!

  58. Nur zu ……… wenn solche Methodisten Anstoss daran nehmen und sogar ihre Kirchen niederreissen wollen, wenn ein Buch verbrannt wird in welchem der Ewige gelästert und seinem Sohn gespottet wird, dann beten die in solchen Kirchen SICHER ZUM FALSCHEN GOTT …….. also nieder damit ……. da braucht ihr gar nicht warten bis der nächste Koran in Flammen aufgeht !

    PS.: Und die in diese Kirchen hineingehen und nicht wissen wieviel Lügner um sie herum sind – für diese ist sicher kein Schaden, wenn diese zukünftig unter freiem Himmel und dafür OHNE BETRÜGER zum EWIGEN beten !!!

  59. #81 scrualla (08. Apr 2011 06:39)

    Sieht so aus als ob die noch eine Zeit lang die bösen Buben und die bösen Mädchen sein wollen …….

  60. #30 westsouthpark (07. Apr 2011 22:53)

    Dieses Zusammenwachsen könnte freilich beginnen und auch viele Muslime zu Ex machen ……. doch bei PI wurde bislang hartnäckig geblockt, wenns darum ging Kritik am Matthäusevangelium zu Titelstory zu machen ………. und viele andere hier Mitlesende sind offensichtlich zu feige dies in „ihren“ Blättern zu thematisieren !

  61. Würde Jones bei jeder Kirche, die die Musel abfackeln, einen Koran verbrennen, käme er nicht hinterher.

    Sogar in Frankreich haben die Musel über ein Dutzend Kirchen wärhrend der Unruhen abgefackelt, ohne dass sich einer dafür interessierte. Das war keine Pressemeldung wert.

  62. #54 kritix

    Es gibt noch weitaus mehr U-Boote in der US-Kirche als diesen Dreckskerl Jackson.

    Wem die folgenden Namen geläufig sind, wird wissen was ich meine:

    „Rev“ Al Sharpton

    „Rev“ Jeremiah Wright, bei dem Obama 20 Jahre lang die Kirchenbank drückte.

    Pastor Pfleger, auch aus Chicago und ganz besonders weit links.

    Alle genannten spielten eine Rolle während der Präsidentschaftswahl 2008. Allesamt bezichtigten sie, der weiße P. Pfleger eingenommen, jeden, der es wagte, Obama auch nur im Ansatz in irgend einer Weise kritisch zu hinterfragen, des Rassismus.

    .

  63. Comment using…

    Ana Hanah
    what is Holy about Quran that says to kill anyone that does not beleive in it or Mohamad.
    3 · Like · Reply · 8 hours ago

    Don Mill
    Good, Do it, your no better then them, they burn our bibles, kill our people,… Ohhh we are to look the other way, bull.
    1 · Like · Reply · 8 hours ago

    Die Kommentare sind auch ziemlich passend !

  64. @#82 scrualla (08. Apr 2011 06:46)

    Wie viele TeufelsMosken werden gemäß dieser Logik eigentlich abgerissen als Entschädigung für die brasilianischen Kinder, die gerade heute von einem Mitglied dieser unreinen Sekte bestialisch hingerichtet geworden sind?

    Habe gerade MSM-Frühstücksfernsehen angeschaut. Kein Wort darüber, dass der Täter islamische Motive gehabt haben könnte.

  65. Es gibt Dörfer im Süden der USA, in denen bis heute nicht ein einziger Moslem lebt. Wenn man diese Mitbürger nicht aus eigener Erfahrung kennt, kann man leicht Mitgefühl empfinden, denke ich.
    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass es aufgrund von diesen „Splitterkirchen“ in den USA (jeder, dem seine Kirche nicht passt, macht einfach eine neue auf) auch Fundamentalisten christlichen Glaubens gibt. So hatten wir während meines Aufenthalts dort einen Swimming-Pool am Haus, in den die Mädels unseres Nachbarn nur mit T-Shirt und ROCK gegangen sind…Das dürfte auch ein Grund für deren blauäugige Solidarität sein…

  66. USA ist ja bankrott, warscheinlich haben diese Leute kein Geld mehr zur Erhaltung der Kirchen und nehmen daher die in meinen Augen längst Überfällige Verbrennung von Koranen zum willkommenen Anlass um ein Paar marode Gebäude loszuwerden. Ich schlage daher den USA vor, um Aufnahme in die EU zu bitten. Die Vorfahren kamen ja allesamt aus Europa 🙂
    So wird die Mitgliedschaft keine Schwierigkeiten bereiten und danach kann sofort Hilfe unterm EU – Rettungsschirm geleistet werden.

  67. Haben die Angst vor dem Islam?
    Wissen die alle mehr als wir???? und sagen uns das nicht!!
    Werden die mit arabischem Geld versorgt bzw. gesponsert??

    Oder sind sie nur ganz einfach dämlich!!!!
    Wer weiß mehr????
    Bitte um Antwort!!

    Ich denke immer: Ich bin im falschen Film!!

    Außerdem habe ich immer noch die Rede eines britischen Labour-Abgeorneten im Ohr, der da sagte:
    „Wir freuen uns darauf, von Euch (den Musels) regiert zu werden“. Einfach nur hirnlos…….

  68. Ist doch prima! Lasst uns noch mehr Korane verbrennen!

    Mal schauen, wem zuerst die Munition ausgeht:
    wir können weit mehr Korane verbrennen als diese Appeaser Kirchen haben.

  69. Für jeden brennenden Koran wollen sie eine (eigene)Kirche zerstören. Nun weiss ich auch, warum sie Methodisten heissen:

    „Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode.“ – William Shakespeare, Hamlet 2. Akt, 2. Szene / Polonius

  70. Hmm ! Hätte doch mehr als einen Koran bestellen sollen, aber wer weiß so etwas schon vorher 🙁

  71. Den Job, eine Schwachmaten-Religion mal eben
    ohne Aufwand vom Erdboden zu vertilgen,
    könnten die Mu2els mit ihrem Taqiyya-Gebot sogar selber machen. Wenn´s im Dienste Allahs ist, und er dann von seinen Anhängern gar verneinet werden darf, dann dürfen auch Korane verbrannt werden. Pro Koran ´ ne Kirche, – dagegen hätte doch selbst der Prophet nichts einzuwenden.

    Also dann : Anzahl der Schwachmatenkirchen eruieren, gleiche Anzahl an Koranen besorgen,
    – medienwirksam verbrennen, – Bingo !

    Und eine Darwin-Award-Kirche weniger in einem Universum, das vieles vergiebt, nur nicht allzu dick augetragene Dummheit.
    Wahrscheinlich freuten sich die anderen Kirchen ebenfalls über den Wegfall von solcher Traumtänzer-Konkurrenz.

  72. Finsterste Endzeit…. die sich in wirren Hirnen wie denen aus dem Bericht manifestiert, aber wen wundert es ?

    Jetzt zeigt sich auch der Teil aus dem NT wo Satan** selbst über „die Häuser des Herrn“ schon herrscht.
    Die brennen also ihre „Kirchen“ für das „Buch“ (Kloran**) vor dessen Verfasser** in Ihrem „eigenen“ Buch sprich der Bibel deutlichst gewarnt wird.

    624 Tage bis zum 21-12-2012 das sind schon weniger als 666** Tage btw:

    Und das gibt wirkliche Hoffnung NUR DAS der Rest funktioniert eh nicht mehr.

  73. Und ich dachte, der 1. April wär‘ vorbei…

    Sollte es sich-wider Erwarten- doch nicht um eine Ente handeln, kann ich nur sagen:
    Dümmer gehts nümmer!
    Ich freu‘ mich schon auf die open air Predigten im nächsten Winter

  74. Wer mehr über den Amerika und Israel hassenden Lügner Jackson wissen will findet hier reichlich Wissenswertes:

    http://www.discoverthenetworks.org/individualProfile.asp?indid=687

    Falls er mit dem Abriss einer Kirche fertig ist ( siehe Link 107 )und noch ein Wenig weiter “ Büßen“ möchte kann er sich für 14 Tage als Sklave bei einem der Libyschen Stämme anbieten. Ein Fernsehteam könnte die Sache vor Ort begleiten. Damit täte dieser mediengeile Typ allerdings zum ersten Mal in seinem Leben etwas konstruktives für die Sache der Schwarzen!

  75. Jesse Jackson war schon sein ganzes Leben ein Neger, der Weiße hasst, also ein Rassist und Neidhammel, obendrein ein Großmaul.
    Ich sage das, weil ich es ziemlich genau weiß.

  76. Auch diese Dummheit wird als ein Geschenk Allahs betrachtet und nicht als friedvolles Entgegenkommen, welches zum Umdenken bewegen könnte. Nein, Allah hat gemacht, dass die christlichen Idioten sich selbst auslöschen, sobald ein Koran brennt. Allahu Akhbar.
    Diese „Kirche“ hat sich soeben selbst für überflüssig erklärt.

  77. O.T.

    Vom heutigen Spiegel-Online Artikel: Italien schiebt „Flüchtlinge“ in andere EU Länder ab

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,755770,00.html

    Nur gut, daß sich die „Flüchtlinge“ gerade diesen Selbsthass der Europäer zu nutze machen um uns mit erpresserischen Methoden in die Knie zu zwingen.

    Wir ,die täglich schuften dürfen dann für diese „Kulturbereicherer“ auch noch finanziell aufkommen wo immer es auch geht. Und als dank werden wir als Ungläubige beschimpft und erniedrigt, damit wir auch noch unseren letzten Meter der Selbstachtung in unseren eigenen Ländern verlieren.

    Es ist ganz Europa, das sich gerade in Zeitlupe abschafft.

    In zehn Jahren ist schicht im Schacht und die ehemals christlich/atheistische Restbevölkerung kann dann die Flucht nach Australien oder Amerika planen, weil Europa in Trümmern liegt.

    Unglaublich, was wir zur Zeit in Europa erleben.
    Unsere Kinder und Kindeskinder werden uns für unsere Dummheit und Lethargie verfluchen.

  78. – Bereits am vergangenen Freitag hatten Nato-Jets im selben Gebiet versehentlich eine Rebellen-Stellung angegriffen. Dabei waren 13 Aufständische getötet und elf weitere verletzt worden. Das Bombardement hatten die Rebellen ausgelöst, als sie mit einem Luftabwehrgeschütz aus Freude über die nahenden Nato-Flugzeuge in den Himmel geschossen hatten. –

    Hier wurde durch die Links-Linke Presse wieder einmal ganz gezielt so berichtet, als wären es US Bomber gewesen, in dem nur Nato genannt wurde und das bedeutet für die Meisten in erster Linie einmal USA.

    Das die USA zu diesem Zeitpunkt das Kommando bereits an die Franzosen übergeben hatte und demzufolge die Franzosen für den versehentlichen Angriff auf Rebellen verantwortlich sind, darüber hat die IslamFaschistoide Presse ganz bewußt nicht informiert.
    Wenn die meisten Nato hören, denken die sofort: Aha, das waren die Amerikaner.
    Der dumme Michel ist eben sehr gebildet, weil Polit-interessiert.

  79. Na bitte!

    Nach Österreich ( Verfahren gegen Sabaditsch Wolff geht nun auch Malaysia einen Schritt weiter im interreligösen Dialog.
    Entsprechend der Scharia Gesetze für Ungläubige wird das Zitieren des Koran verboten wenn das dahinter stehende Motiv Anstachelung zum Hass oder das Infrage stellen islamischer Bräuche ( hüstel) darstellt.
    Das Gesetz soll die Harmonie unter den Religionen stärken.
    Seit 2010 ist das Zitieren des Korans in der politischen Debatte, so wie jede eigenständige Interpretation von Suren für Ungläubige Verboten.
    Damit bietet Malaysia unseren EU Gesetzgebern und der Justiz eine zeitgemäße Blaupause für den richtigen Umgang mit der Religion des Friedens, die historisch theologisch den ersten Dhimmi Vertrag modern und zukunfstsweisend weiter entwickelt.

    Ich hoffe, dass unsere Justizministerin bald das Gespräch mit ihrem zuständigen Kollegen in Malaysia suchen wird.

    http://www.jihadwatch.org/2011/04/malaysia-non-muslims-who-quote-quran-can-be-arrested.html

  80. Warum überlassen die Dummbatzen die Zerstörung nicht den Musels? Die können das besser, weil sie seit langem darin geübt sind.
    Hier zeigt sich wieder einmal, dass Intelligenz und Christentum nicht unbedingt etwas miteinander zu tun haben müssen.

  81. Lasst sie doch machen! Kritisch wird´s nur, wenn sie anfangen im Namen ihrer Schützlinge Terroranschläge zu verüben. Mitglieder einer Methodistengemeinde in meinem Freundeskreis sind entsetzt, was ihre Kollegen in USA von sich geben…..

  82. Die Methodisten gehören zu den mainline Kirchen und sind vielleicht, mit den Presbyterianern, am repräsentativsten für die amerikanische Gesellschaft. Ihr Spektrum reicht von linksliberal über konservativ bis orthodox-evangelikal. Da ist ist es nur normal, dass es auch bei ihnen Knallköppe gibt, wie bei unseren Evangelischen.

  83. @ 114 Benedikt,
    ja, unsere freiheitsliebenden neuen Freunde werden langsam ungehalten.
    Rebellenführer erklärten bereits die NATO solle das Ganze abblasen bis sie ihre Inkompetenz überwunden habe. Anforderungen der Rebellen auf Unterstützung aus der Luft würden zum Teil erst Stunden später befolgt!!!!
    Die NATO Befehlskette sei viel zu bürokratisch.(Das kannman von den Rebellen Horden tatsächlich nicht behaupten. HiHi )
    Nach dem wohl weitere 5 Rebellen in der Nähe von Brega durch NATO Kräfte geplättet wurden ist die Geduld natürlich am Ende.
    „Nieder mit der NATO! Wir wollen die NATO nicht mehr !“ schrien tausende von Demonstranten in der “ befreiten “ Stadt Adjabiya. Andere fordern allerdings mehr Unterstützung. TsTsTs, wie unerwartet…
    ( Wie man es macht, macht man es verkehrt )

    http://www.breitbart.com/article.php?id=D9MF3C4G0&show_article=1

    Dass das Abenteuer etwas länger dauern könnte dämmert nun auch den Experten:

    http://www.spiegel.de/international/world/0,1518,755616,00.html

    Na so was!
    Und der Einsatz von Boden Truppen wird ebenfalls in Erwägung gezogen:

    http://www.breitbart.com/article.php?id=D9MF1MC80&show_article=1

    Dumm nur dass die Arabische Liga dies aus Gründen der Scharia Gesetze von Vorn herein abgelehnt hat.( Kein Soldat der Ungläubigen darf seinen Stiefel auf Islamischen Boden setzen)
    Zu sagen “ das konnte man sich doch wohl vorher denken“ ist sicher nicht hilfreich.
    Es läuft einfach Klasse! Während der Iran seine Machtposition nicht nur im Libanon ausbaut und das Erscheinen des 12. Imam ( Atombomben Angriff auf Israel) in aller nächster Zeit “ prognostiziert“, hampelt die NATO als “ Blauäugiger Sklave“ den Anordnungen der edlen Libyschen Wüstensöhne hinterher und kämpft für die Al Kaida!!!
    Wie blöd kann man sein?

    So blöd!!!

  84. #74 Heinz (08. Apr 2011 01:37) Überall ticken gottlose Bischöfe rum, nicht nur in Deutschland und Europa sondern jetzt auch in den USA!

    #71 Martin Schmitt (08. Apr 2011 01:09)

    Es sieht danach aus, dass nur die Katholiken den Islam überstehen werden. 1400 Jahre Erfahrung.

    Abwarten! Der nächste Papst wird bestimmt wieder den Koran knutschen, wie JP2!

    ——————————–

    du hast das küssen völlig falsch verstanden. bereits eine berührung mit der hand eines „ungläubigen“ entweiht den koran 🙂

    JP II hat richtig gehandelt 🙂

  85. Zur Islamophrenie

    Was für eine Blasphemie, ein heiliges Buch, um nicht zu sagen den „Heiligen Koran“, nach dessen heiligen Anweisungen seit 1400 Jahren mit heiligster Grausamkeit Menschen abgeschlachtet werden, damit am Ende nur Moslems den Herrscherblick über die nach dem Willen Allahs gequälte Erde werfen, was für eine Blasphemie also, diesen „Heiligen Koran“ zu verbrennen !

    Womit kann diese unbeschreibliche Untat der Koranverbrennung eines gegen die Abschlachtung der Menschheit aufbegehrenden Christen anders gesühnt werden als mit der Fortsetzung der ohnehin im „Heiligen Koran“ vorgesehenen Abschlachtung der Ungläubigen ?

    Sollen sie doch alle ihre Kirchen abfackeln, die Schweine und Affen, und sich Allah als Schweinebraten und Affenbraten darbringen oder wie Lemminge von der Klippe springen, allerdings erst, nachdem sie sich vorher die nach alter Tradition in Minarette einzumauernden Köpfe abgeschnitten haben !

    Solange die Methodisten sich nicht selbst die Köpfe abgeschnitten haben oder sich den Moslems zum Kopfabschlagen zur Verfügung gestellt haben, genügt denen zur Ausdehnung ihres religiösen Vergnügens indessen auch erst mal der Schlag auf den Kopf, der dem dienstbaren Dhimmi nach dem „Heiligen Koran“ – vierte Nennung nach dem Vorbild von General Petraeus – als Anerkennung seiner Unterwürfigkeit zusteht.

    Dieser Schlag auf den Kopf scheint dem islamophrenen Nikolaus von der EKD schon angekündigt worden zu sein, wobei die Steigerung des Schlages bis zum Mord gehen kann, wie das Schicksal des Fuldaer Religionsphilosophen Prof. Dr. Aloysius Winter lehrt.

    Prälat Winter war als theologisch und liturgisch konservativer Geistlicher überregional bekannt, auch durch seine islamkritischen Vorträge und Wortmeldungen, zumal im Zusammenhang mit einer geplanten Moschee der islamischen Sekte Ahmadiyya in Schlüchtern; der Bau konnte durch bürgerschaftliches Engagement und Prof. Winters Aufklärungsarbeit verhindert werden.

    Die Webseite des tapferen Theologen, der als ausgewiesener Kenner des ostpreußischen Philosophen Immanuel Kant galt, ist nach wie vor allgemein zugänglich.

    In der Nacht zum 25. Juni 2010 wurde Prof. Winter in seiner Wohnung blutig zusammengeschlagen; er war vor allem am Kopf lebensgefährlich verletzt, lag monatelang im Koma, war seitdem bettlägerig, konnte kein Wort sprechen, sich an nichts erinnern und wurde künstlich ernährt.

    Ein 31-jähriger Straftäter mußte sich vor dem Landgericht Fulda wegen des grausamen Anschlags auf Prof. Winter verantworten und wurde zu neun Jahren Haft verurteilt. Vier Wochen nach dem Überfall fasste die Polizei den drogensüchtigen Übeltäter, der ein Geständnis ablegte. Allerdings korrigierte er dies später teilweise und erklärte, ein “russisch sprechender Mann” sei der Haupttäter gewesen, der dem Priester einen brutalen Faustschlag ins Gesicht versetzt habe.

    Der aus dem Koran begründbare brutale Faustschlag, dessen Opfer der Aufklärer Aloysius Winter wurde, ist inzwischen zum MORD geworden, was die Wiederaufnahme des Strafverfahrens gegen den einsitzenden Täter erforderlich macht.

    Bei dieser Gelegenheit wäre der Täter unter der nicht erlahmenden Aufmerksamkeit der Deutschen eindringlich zu verhören zu seinen Auftraggebern oder den Auftraggebern seines Mittäters, die unverkennbar hinter dem Verbrechen stehen.

    Unabhängig von der Sinnhaftigkeit der Frage oder der Antwort auf die Frage, ob Aloysius Winter jetzt in Frieden ruht oder erst dann in Frieden ruhen kann, wenn die Wahrheit ans Licht gekommenen ist, sind die Deutschen es dem Islamkritiker und sich selbst schuldig, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

    Dem Islamkritiker Terry Jones, Christ, stelle ich anheim, wegen des Mordes an dem Christen Aloysius Winter einen aus Saudiarabien bestellten Gratis-Koran zu verbrennen.

  86. Amerika /US-Amerikaner ist/sind schon seltsam ?

    ……. Da kenne sich noch einer aus ….!????????…!

    So :

    US-Methodisten wollen eigene Kirchen zerstören

    St. George’s United Methodist Church in PhiladelphiaIn den USA greift die evangelisch-methodistische Kirche jetzt zu ganz neuen Mitteln, um ihre Solidarität mit der „Religion des Friedens“ zu bekunden. Nach der Koran-Verbrennung durch den amerikanischen Pastor Terry Jones gab Bischof Walter M. Itty zusammen mit Jesse Jackson jetzt auf einer Pressekonferenz bekannt, die Methodistische Kirche werde bei jedem weiteren brennenden Koran eines ihrer Gotteshäuser zerstören. Die Vereinigten Methodisten, die als politisch sehr korrekt gelten, wollen mit dieser Geste „beschwichtigend“ auf die Unruhen in vielen islamischen Ländern einwirken. (Quelle: Examiner.com [1])

    URL to article: http://www.pi-news.net/2011/04/us-methodisten-wollen-eigene-kirchen-zerstoren/

    URLs in this post:

    [1] Examiner.com: http://www.examiner.com/american-politics-in-vancouver/united-methodists-promise-to-demolish-their-churches-each-time-a-quran-is-burned

    oder so ? :

    Tote in Afghanistan nach Koran-Verbrennung
    Obama zeigt sich entsetzt
    zuletzt aktualisiert: 03.04.2011 – 11:46

    Masar-i-Scharif (RPO). Das wirre Treiben des Hass-Predigers Terry Jones hat verheerende Folgen. In Afghanistan gab es zahlreiche Tote. Bei einem Angriff wütender Afghanen starben sieben UN-Mitarbeiter in Masar-i-Scharif. US-Präsident Barack Obama verurteilte die tödlichen Ausschreitungen als abscheulich.

    Zwar sei die Schändung eines religiösen Textes einschließlich des Korans ein Akt extremer Engstirnigkeit und Intoleranz, erklärte Obama am Samstag. „Dennoch ist es abscheulich, deshalb unschuldige Menschen anzugreifen und zu töten.“ Dies sei ein Angriff gegen die menschliche Würde, für den es keine Rechtfertigung gebe.
    Die Verbrennung des Korans durch einen fundamentalistischen Priester in Florida hat in Afghanistan eine Welle der Gewalt ausgelöst. Bei Ausschreitungen in Kandahar im Süden des Landes wurden am Samstag mindestens zehn Menschen getötet, 83 weitere wurden verletzt. Am Vortag hatte sich der Zorn gegen die UN-Vertretung in Masar-i-Scharif entladen: Mindestens sieben Mitarbeiter der

    ……….

    http://www.rp-online.de/politik/ausland/Obama-zeigt-sich-entsetzt_aid_983121.html

    oder so ? :

    10.09.2010
    Artikel senden | Drucken
    Washingtons Doppelzüngigkeit: Amerikanische Soldaten müssen christliche Bibeln verbrennen
    Udo Ulfkotte

    Sitzen Sie gut? Dann atmen Sie jetzt noch einmal ganz tief durch: Die amerikanische Regierung hat ja gerade erst das Vorhaben einiger Christen, die am 11. September 2010 einen Koran verbrennen wollen, scharf kritisiert. Sowohl Präsident Obama als auch Außenministerin Clinton sprachen davon, dass damit die religiösen Gefühle von Muslimen »beleidigt« werden könnten. Und weltweit stimmen die Medien in diese Beurteilung ein. Das ist die eine Seite. Doch Washington hat unlängst Bibeln verbrennen lassen. Irgendwie haben das alle inzwischen vergessen.

    Die in den USA für den 11. September 2010 geplante Koran-Verbrennung könnte nach den Worten von Präsident Barack Obama zu Selbstmordanschlägen durch Islamisten in Amerika und in Europa führen. Obama verurteilte die Aktion daher ebenso wie Außenministerin Clinton. Am Donnerstag warnte auch ein amerikanischer Bischof in Paris vor den möglichen schwerwiegenden Folgen für die in muslimischen Staaten lebenden christlichen Minderheiten.

    Es ist wahrlich interessant, welche Gedanken sich Menschen darüber machen, dass ein brennender Koran Muslime beleidigen könnte. Denn Washington hat im vergangenen Jahr die Verbrennung von Bibeln gut geheißen, der Fall: Amerikanische Christen hatten Bibeln in den afghanischen Landessprachen Pashtu und Urdu drucken lassen und diese nach Afghanistan geschickt. Die amerikanische Armee musste die Bibeln dann beschlagnahmen und auf dem US-Stützpunkt Baghram Air Base in Afghanistan verbrennen, weil alles andere die Afghanen angeblich beleidigt hätte. Das öffentliche Verbrennen der von Amerikanern gespendeten christlichen Bibeln wurde offiziell angeordnet. Es gab nicht den geringsten Protest gegen diese Aktion. Man darf also ungestraft das Verbrennen von Bibeln anordnen. Wir nehmen das hin. Denn Christen sind in dieser Welt schon längst zu Menschen zweiter Klasse geworden. Politiker und Journalisten regen sich nur dann auf, wenn die Religion von Menschen erster Klasse – Muslimen – »beleidigt« wird. Einen Koran darf man nicht ungestraft verbrennen, eine Bibel schon.

    Unterdessen hat der amerikanische Pfarrer Terry Jones eingelenkt. Nach Angaben der Deutschen Presse Agentur (DPA) vom heutigen Morgen ist der Geistliche bereit, über die geplante Koran-Verbrennung zu sprechen. Die Veranstaltung sei nicht abgesagt, sondern zunächst ausgesetzt, hieß es.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/obamas-doppelzuengigkeit-amerikanische-soldaten-muessen-christliche-bibeln-verbrennen.html

  87. Nichts Neues im Westen.

    Dass Kirchen mit Nazis zusammenarbeiten, haben wir schon gehabt. Jetzt, mangels Alternativen mit Islam-Nazis.

    Als Christ betone ich jedoch, dass diese Zusammenarbeit biblisch nicht gerechtfertigt werden kann.

    Warum stellen sie ihre Kirchengebäude für jeden verbrannten Koran nicht obdachlosen Familien in den USA zur Verfügung. Davon gibt es einige.

  88. Was ist denn das für eine Kirche ?!?!?!
    Werden dort etwa als Bibeln verkleidete Korane genutzt ?!?!?!

  89. Wieso wird nicht für jeden toten Christen eine Moschee abgerissen? Dadurch wären bald alle Moscheen weg.
    Oder ist ein toter Christ weniger wert als ein Koran?

  90. Ja, sehr gut, sollen sie doch Ihre Kirchen zerstören, sich die Hälse selbst durchschneiden und sich danach blutend enthaupten, nachdem sie sich ihre heuchlerischen Hände abgehackt haben…

    Ich heize derweil alles nur noch über den wohlig lodernden Flammen brennender Korane und Surenmülls –
    Herrlich – wer es einmal versucht hat, will es nie mehr missen

  91. Ziemlich schwachsinnig ist das! Sicher war die Verbrennung des Korans nicht besonders gut – ABER wieviele Bibeln wurden schon in islamischen Ländern verbrannt ? Wieviele amerikanische, deutsche, israelische …Flaggen verbrannt ? Auch der arme Müntefering musste schon als Puppe dran glauben und brannte als Vizekanzlerpuppe nieder ! Hat der Westen hasserfüllt demonstriert ? NEIN . Haben wir pakistanische oder afghanische Flaggen verbrannt ? Niemals – das wäre auch sehr leichtsinnig. Da haben wir sie wieder: die tiefe Angst !

  92. Gibt es in den USA kein Gesetz gegen Brandstiftung.
    Eine Kirche in Brand zu stecken, ist in meinen Augen eine Gefährdung der Öffentlichkeit.

  93. Wie geil!
    Wie geil ist das denn!!!!
    Die spinnen, die Methos!
    Geil, geil!
    Zuviel Höllelujah gesungen, was?
    Ich lach mich kaputt …

Comments are closed.