Abdullah HaselhoefAbdullah Haselhoef (Foto), der nach den Anschlägen vom 11. Sept. 2001 als Wortführer einer Moslemgemeinschaft auftrat, wurde wegen schweren Betrugs festgenommen. Er wird beschuldigt, über eine Million Euro für den Unterhalt von nicht bestehenden Kindern beantragt, und auf diese Weise mehrere Hunderttausend erschlichen zu haben.

Der 42-jährige Haselhoef hatte, wie die Staatsanwaltschaft bekannt gab, unter anderem ein komplettes Scheinbüro für Gasteltern errichtet. Büros von Haselhoef in Den Haag, Dordrecht und Krabbendijke sind inzwischen versiegelt. Weitere 20 Personen stehen unter Verdacht und werden vernommen.

Der aus Suriname stammende Haselhoef wurde erstmals durch seine Rede beim Trauergottesdienst zum 11. Sept. 2001, bei der auch der ehemalige Premierminister Wim Kok und Kronprinz Willem-Alexander anwesend waren, bekannt. Er fiel in Ungnade, als er später die Todesstrafe für Homosexuelle forderte. Auch stellte sich heraus, dass die von ihm besuchten Koranschulungen nicht ausreichten, um den Titel Imam zu tragen. Haselhoef wurde dann Vorsitzender des Niederländischen Moslemrates. 2007 zog er nach Deutschland. In seinem niederländischen Wohnort Krabbendijke sei er zu oft belästigt worden.

(Quelle: elsevier.nl / Übersetzung: Günther W.)

image_pdfimage_print

 

29 KOMMENTARE

  1. Hat aber nen tollen Ring, der Jung….und very tricky isser auch-))
    Was soll man sagen, haut die Nachricht den Gutmenschen um die Ohren. Immer dieselben Szenarien. Mir wird schwindelig.

  2. Gibt es den wirklich absolut keine Handhabe solche Betrüger des Landes zu verweisen, die deutsche Staatsbürgerschaft zu entziehen oder das Geld zu streichen? Auch meine Rechte als Steuerzahler und Schmarotzerfinanzierer werden mit Füßen getreten, ist für mich kein Gericht zuständig. Ich Dummkopf der mit harter Arbeit dieses Geldverschwenden erst möglich macht?

  3. Und wieder ist Deutschland um ein Talent reicher 🙂

    Hier wird er die selbe Masche abziehen !

    Die dummen Deutschen werden ihn und seiner Sippe schon ein schönes Harz 4 Leben ermöglichen und wenn ihr ganz ganz ganz fest dran glaubt, wird er bald eine Bereicherung für euch alle sein 😉

    Jeder der mir widerspricht ist intolerant und islamophobe und gehört von Claudia Roth persönlich ausgepeischt :mrgreen:

  4. Immerhin schon über 52.000 Leute heute hier. Da sollten sicher auch ein paar von unserer politischen Elite dabei sein, will ich mal hoffen, die sich Gott sein Dank auch hier immer öfter mal einloggen, um am Puls der Zeit zu sein.

  5. 2007 zog er nach Deutschland. In seinem niederländischen Wohnort Krabbendijke sei er zu oft belästigt worden.

    An seinem deutschen Wohnort natürlich eher weniger. Schande über uns.

  6. Ja, verdammt. Wo es Menschen gibt, da gibt es
    Kriminalität. Interessant wäre doch nur die Statistik. Sind Katholiken krimineller als Protestanten, – oder gar Nichtkonfessionelle?
    Da gibt es keine Statistiken, vermute ich.
    Signifikant scheint mir da die Verbrechensquote
    der Mohammedaner zu sein…Das! gilt herauszustellen! …Und es sind nicht die alten
    Männer (Auf allen Seiten), die dazu neigen.

  7. OT
    MulKul-Bereicherung in Berlin – und die Folgen von 10 Jahren rot-rotem Unsicherheistregime

    Berlin – jeden Tag Übergriffe, Gewalt an U-Bahnstationen, Gewalt gegen Juden und Homosexuelle – auch Angriffe auf Wohnungen – Berlin am Abgrund:

    Herrscht in Berlin das Faustrecht des `Stärkeren´?
    Jugendliche greifen Wohnung eines Homosexuellen in Kreuzberg an

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=5352&bc=action

  8. #10 Aionarap (17. Mai 2011 22:56)

    Ja, der Ring ist nicht von armen Eltern! 😉

    Aber auch nicht erarbeitet. Hat doch genug abgegriffen

  9. Kenne wir doch. Da werden die Kinder vom Nachbar zum Sozialamt mitgenommen. Aus 3 mach 8 kinder. Und wenn mal eine Kontrolle ist, sind sie grad beim Nachbar spielen. Alter Hut.

  10. wieviele kinder soll der denn angegeben haben,bei soviel euros schaden.
    und wieso hat das amt nix bemerkt?aber wahrscheinlich hatten die nur angst was zu sagen…

  11. Kinder, Kinder, Kinder. Immer ein gutes Geschäft für die grölenden Scharia-Horden.

    Bedeutungslos, ob sie echt oder getürkt sind — Doitschland zahlt. Doitschland zahlt alles. Doitschland zaht gut. Doitschland zahlt großzügig.

    Doitschland zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt,zahlt,zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt,zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt, zahlt…

    Du auch gomme doitsche Land,
    Kindermachfacharbeiter.

    Doitsch brauche vill Facharbeit ! Doitsch suu dumm for Facharbeit….

  12. #19 unverified__5m69km02

    Falls es Ihnen aufmuntert: In diesem Fall zahlt die Niederlande, weil er uns Niederländer betrogen hat.

  13. die CDU meldet sich zu Wort!

    Ursula von der Leyen (CDU): Zuwanderung sichert Wohlstand unseres Landes. Wir brauchen Einwanderer aus Drittweltstaaten.
    http://www.nw-news.de/news/nachrichten/4495307_Zuwanderung_dient_dem_Wohlstand_unseres_Landes_.html

    tja, die dummen Kartoffeln dürfen bald noch mehr qualifizierte Zuwanderer durchfüttern und sich dafür ins Koma treten lassen.
    Das ist dann die Politik einer Christlich-Demokratischen-Partei.

    Natürlich müssen die hochqualifizierten Kulturbereicherer auch umsorgt werden, z.B. mit Islamunterricht. Landesweit. Das unterscheidet sich die CDU nicht von Linke/Grüne.

    http://www.ptext.net/pressemitteilung/republikaner-rep-sprechen-islamunterricht-duesseldorfer-schulen-143853

    http://www.derwesten.de/nachrichten/im-westen/Gruene-geisseln-Islam-Unterricht-als-Schnellschuss-id145939.html

    Vorstoß von Integrationsminister Armin Laschet (CDU) für einen islamischen Religionsunterricht in NRW
    (Meldung ist aus dem Jahr 2009)

    http://www.bild.de/politik/2010/julia-kloeckner/will-islam-unterricht-an-deutschen-schulen-13052890.bild.html

    http://www.pressrelations.de/new/standard/result_main.cfm?pfach=1&n_firmanr_=110391&sektor=pm&detail=1&r=441582&sid=&aktion=jour_pm&quelle=0

    Die FDP-Bundestagsfraktion unterstützt die Einführung eines bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterrichts an den Schulen.

    hach! Goldene Zeiten kommen auf uns zu!

  14. Wen er sowas bei uns abzieht, wird er dafür sicher weder bestraft, noch müßte er die Beute zurückzahlen. Sozialbetrug von Mohammedanern wird ja hierzulande als kulturelle Besonderheit verbucht und damit ist dann auch gut. Vielleicht sollten wir UNSERE kulturellen Besonderheiten mal einsetzen?!

  15. WER WEN WIRKLICH BELÄSTIGT ist mittlerweile vielen klar geworden ….

    Dschihad ist auch Betrug.

    Da wo die Muslime noch nicht die Macht haben um die Dschizia zu verlangen wird die „Angelegenheit“ anderweitig zu „regeln“ versucht.

    Was vielen Politikern hier langsam klar zu werden beginnt ist der Umstand, dass solche Koranisten SOGAR STOLZ DARAUF SIND die Kuffars zu „besch…….“

    So mancher Staatsanwalt und Richter ist jedoch noch zu unkritisch, wenn IM Gerichtssaal „der geknickte, ach so reumütige Muslim“ sein Schauspiel gibt.

    ……dies wäre schon zu lernen gewesen, wie die Familie Hatun Sürücüs damals nach dem ersten Gerichtsurteil AUS dem Gerichtssaal gekommen ist.

    Koranismus bringt Falschheit und Verstecken wirklicher Beweggründe zu einer Perfektion, welche die meisten nicht zu durchschauen vermögen.

    Deswegen ist das: „An ihren Taten werdet ihr sie erkennen“ … so besonders bedeutungsvoll.

    Und Mohammed ist nicht der „Prophet“ eines „barmherzigen und gnädigen“ Gotts gewesen, wie er dies behauptet hat, sondern Mohammed ist ein solcher gewesen: http://www.derprophet.info/inhaltsverzeichnis.htm

    …..und alle Muslime, die meinen Mohammed wäre ein anderer gewesen betrügen sich selbst, und alle Kirchenleute die predigen, dass Mohammed vom selben Gott wäre wie Jeschua belügen die Kirchgänger.

    Belügt euch nicht selbst und wehrt euch gegen solche die euch belügen !

     

  16. Leute, das waren keine Betrügereien, es handelt sich hier eindeutig um den Einzug der Dschizya, der Dhimmi-Steuer. Also kulturell gesehen absolut in Ordnung!

  17. Er dreht sich grad ne Kippe.(Siehe Beweisfoto.)Das ist haram und wird bei Täterergreifung mit 10 Peitschenhieben geahndet.

    Erste deutsche Shariapolizei
    (False Flag Guerillia) :-))

  18. Und sitzt der nach dem Millionenbetrug nicht im Hefen? Wieso ist der frei wieso wird er nicht abgeschoben wieso entzieht man solchen Drecksgeieren nicht die Staatsbürgerschaft? Fragen nichts als Fragen die niemand beantwortet!!

Comments are closed.