1

Pakistan spuckt auf den Papst

Papst-Bespuckung in PakistanWie ein Bericht des französischen Senders France 2 zeigt, haben in Pakistan 50.000 Muslime demonstriert, damit die Christin Asia Bibi wegen Blasphemie gegen Allah mit dem Tod bestraft wird (PI berichtete). Ein Mann im Bild erklärt stolz, er würde Bibi persönlich die Kehle durchschneiden, wenn er dazu Gelegenheit hätte.

Weil sich der Papst für die angeklagte Christin eingesetzt hatte, wird sein Bild bespuckt (Foto) und mit Schuhen beklopft (wir erinnern uns aus dem Schuhwurffall Bush, das solle ein besonderer Ausdruck von Geringschätzung sein). Selbstverständlich fallen die Beileidigtseinssausbrüche gegen den Papst NICHT unter das Blasphemiegesetz, sondern sind eine verständliche Reaktion…

Den TV-Bericht sehen Sie hier: