Die Schweiz rüstet auf

Der Schweizer Verteidigungsminister Ueli Maurer (SVP) hat große Pläne für die Zukunft der Schweizer Armee. Zur Verteidigung des Landes sollen allen europäischen Spartrends zum Trotz wieder 100.000 Soldaten bereitstehen. Am liebsten würde Maurer die Schweizer Armee von heute 80.000 Mitgliedern auf 120.000 aufstocken, aber bei 100.000 ist die Forderung bei allen bürgerlichen Parteien konsensfähig und wird sich im Parlament damit durchsetzen. Dies ist eine klare Kehrtwende zur Politik der 90er-Jahre, in denen die Armee stetig abgebaut wurde. Auch in die Ausrüstung soll wieder mehr investiert werden.